Neue Rezepte

Bounce Sporting Club kreiert einen von Michael Phelps inspirierten Burger

Bounce Sporting Club kreiert einen von Michael Phelps inspirierten Burger


Pünktlich zu den Olympischen Spielen

Ein Burger für einen Olympiateilnehmer: drei Pat Lafrieda-Pastetchen, geräucherter Schweinebauch, Trüffel-Hash Browns und mehr.

Bereit oder nicht, die Olympischen Sommerspiele in Rio sind weniger als zwei Wochen entfernt.

Um zu feiern (und weiter zu schnuppern, während wir Athleten aus der ganzen Welt zusehen, wie sie auf der globalen Bühne gegeneinander antreten), Bounce Sporting Club hat den Burger „Notorious Phelps“ kreiert, inspiriert von Michael Phelps.

Der Burger, der für begrenzte Zeit erhältlich ist, besteht aus drei Pat Lafrieda-Pastetchen, geräuchertem Schweinebauch, Trüffel-Hash Browns, Cheddar-Käse, eingelegter Old Bay-Hollandaise-Sauce und einem sonnigen Ei.

Der Chefkoch des Bounce Sporting Club, Sean Olnowich, tränkt das Brioche-Brötchen für den Burger mit mit Bananen angereichertem Jameson und Eierteig, um französische Toastbrötchen zuzubereiten, da French Toast eines der Lieblingsfrühstücksgerichte von Phelps ist, sagte Olnowich.

„Im Bounce Sporting Club sind wir stolz auf unser Burger-Programm“, sagte Olnowich gegenüber The Daily Meal.

Der Notorious Phelps Burger wird vom 5. bis 21. August erhältlich sein und kostet 25 US-Dollar.

Schauen Sie sich unsere Geschichten an was die Athleten bei den Olympischen Sommerspielen essen werden, das Die 20 besten Restaurants in Brasilien, und 10 Dinge, die Sie vor den Olympischen Spielen über brasilianisches Essen und Trinken wissen müssen.


Lucille B. Songer 1914-2010

BROOKFIELD - Lucille B. "Lucy" Songer, 96, trat um 22:05 Uhr in den ewigen Frieden ein. Montag, 13. September 2010, im O'Brien's Memorial Nursing Home, Masury, nach kurzer Krankheit.

Lucy wurde am 9. März 1914 zu Hause in Cherry Valley, Pennsylvania, als Tochter eines Bergarbeiters von Massimo "Frank" und Melina Fontanesi Re-Mason geboren.

Nach ihrem Abschluss an der Brookfield High School im Jahr 1932 erweiterte sie ihre Ausbildung durch das Besuch des Sharon Business College. Sie heiratete am 23. Mai 1941 ihren Liebsten Thomas A. Songer.

Frau Songer hatte während des Zweiten Weltkriegs als Buchhalterin, Sekretärin und Verkäuferin für Polligans Music Store in Farrell, Pennsylvania und später für Whitmer-Smith in Sharon, Pennsylvania, gearbeitet.

Sie wurde katholisch erzogen und hatte kürzlich die Brookfield United Methodist Church besucht. In ihrer Freizeit genoss sie es, mit ihrem Mann in der Stadt zu tanzen, gemeinsam Ölgemälde und Zeichnungen zu kreieren, die Aktivitäten bei der Over the Hill Gang, Kontakte zu knüpfen, ihre Pralinen zu essen und natürlich Hummer essen zu gehen. Sie war sehr stolz darauf, Hausfrau zu sein, wo sie ihr Leben ihrer Familie widmete. Lucille glaubt fest an die Werte der Familie und lehrte ihre Kinder diese Ideale und das Leben zu schätzen, indem sie die Herzen ihrer Familie und Freunde mit Freude erfüllte.

Sie war eine liebevolle Mutter für ihre Tochter Dana Basse, die ihre Betreuerin war, und ihren Ehemann Paul, beide aus Brookfield, sowie für ihren Sohn Mark Songer und seine Lebensgefährtin Erin und ihre Kinder, die Zwillinge Blake und Caitlin und ihre Enkelin , Emma, ​​ganz Ashville, eine liebenswürdige Schwester ihres Bruders Gordon Mason und seiner Frau Jewell, beide aus Sterling, Virginia Anna und Abby, Tiffanee Barnes und ihr Ehemann Jonathan und ihre Tochter Giana, Heather Walters und ihr Ehemann Jimmy und ihre Söhne Thomas und Anthony, Katianne Songer und Robert Songer und seine Verlobte Ruth von ihrer Schwiegertochter , Joanne Songer und ihren zahlreichen Nichten, Neffen und Cousins.

Lucy wurde im Himmel von ihren Eltern von ihrem Ehemann begrüßt, der 1990 von ihrem Sohn Thomas starb, der 1992 von ihrer Schwiegertochter Suzanne Songer starb, die 2008 von ihren Brüdern Raymond und Charles starb ihre Schwester Louise Wise.

Um 16 Uhr findet eine Gedenkfeier zu Ehren von Lucilles Leben statt. Samstag in der Brookfield United Methodist Church, wo Freunde und Familie ab 15:00 Uhr anrufen können. bis zum Dienst.

Ihre Familie schlägt vor, Gedenkspenden an die Freunde der Brookfield-Bibliothek zu leisten.

Besonderen Dank möchte ihre Familie auch ihren Ärzten, Krankenschwestern, Helfern und Betreuern für ihre liebevolle Fürsorge und ihr Mitgefühl aussprechen.


Lucille B. Songer 1914-2010

BROOKFIELD - Lucille B. "Lucy" Songer, 96, trat um 22:05 Uhr in den ewigen Frieden ein. Montag, 13. September 2010, im O'Brien's Memorial Nursing Home, Masury, nach kurzer Krankheit.

Lucy wurde am 9. März 1914 zu Hause in Cherry Valley, Pennsylvania, als Tochter eines Bergarbeiters von Massimo "Frank" und Melina Fontanesi Re-Mason geboren.

Nach ihrem Abschluss an der Brookfield High School im Jahr 1932 erweiterte sie ihre Ausbildung durch das Besuch des Sharon Business College. Sie heiratete am 23. Mai 1941 ihren Liebsten Thomas A. Songer.

Frau Songer hatte während des Zweiten Weltkriegs als Buchhalterin, Sekretärin und Verkäuferin für Polligans Music Store in Farrell, Pennsylvania und später für Whitmer-Smith in Sharon, Pennsylvania, gearbeitet.

Sie wurde katholisch erzogen und hatte kürzlich die Brookfield United Methodist Church besucht. In ihrer Freizeit genoss sie es, mit ihrem Mann in der Stadt zu tanzen, gemeinsam Ölgemälde und Zeichnungen zu kreieren, die Aktivitäten bei der Over the Hill Gang, Kontakte zu knüpfen, ihre Pralinen zu essen und natürlich Hummer essen zu gehen. Sie war sehr stolz darauf, Hausfrau zu sein, wo sie ihr Leben ihrer Familie widmete. Lucille glaubt fest an die Werte der Familie und lehrte ihre Kinder diese Ideale und das Leben zu schätzen, indem sie die Herzen ihrer Familie und Freunde mit Freude erfüllte.

Sie war eine liebevolle Mutter für ihre Tochter Dana Basse, die ihre Betreuerin war, und ihren Ehemann Paul, beide aus Brookfield, sowie für ihren Sohn Mark Songer und seine Lebensgefährtin Erin und ihre Kinder, die Zwillinge Blake und Caitlin und ihre Enkelin , Emma, ​​ganz Ashville, eine liebenswürdige Schwester ihres Bruders Gordon Mason und seiner Frau Jewell, beide aus Sterling, Virginia Anna und Abby, Tiffanee Barnes und ihr Ehemann Jonathan und ihre Tochter Giana, Heather Walters und ihr Ehemann Jimmy und ihre Söhne Thomas und Anthony, Katianne Songer und Robert Songer und seine Verlobte Ruth von ihrer Schwiegertochter , Joanne Songer und ihren zahlreichen Nichten, Neffen und Cousins.

Lucy wurde im Himmel von ihren Eltern von ihrem Ehemann begrüßt, der 1990 von ihrem Sohn Thomas starb, der 1992 von ihrer Schwiegertochter Suzanne Songer starb, die 2008 von ihren Brüdern Raymond und Charles starb ihre Schwester Louise Wise.

Um 16 Uhr findet eine Gedenkfeier zu Ehren von Lucilles Leben statt. Samstag in der Brookfield United Methodist Church, wo Freunde und Familie ab 15:00 Uhr anrufen können. bis zum Dienst.

Ihre Familie schlägt vor, Gedenkspenden an die Freunde der Brookfield-Bibliothek zu leisten.

Besonderen Dank möchte ihre Familie auch ihren Ärzten, Krankenschwestern, Helfern und Betreuern für ihre liebevolle Fürsorge und ihr Mitgefühl aussprechen.


Lucille B. Songer 1914-2010

BROOKFIELD - Lucille B. "Lucy" Songer, 96, trat um 22:05 Uhr in den ewigen Frieden ein. Montag, 13. September 2010, im O'Brien's Memorial Nursing Home, Masury, nach kurzer Krankheit.

Lucy wurde am 9. März 1914 zu Hause in Cherry Valley, Pennsylvania, als Tochter eines Bergarbeiters von Massimo "Frank" und Melina Fontanesi Re-Mason geboren.

Nach ihrem Abschluss an der Brookfield High School im Jahr 1932 erweiterte sie ihre Ausbildung durch das Besuch des Sharon Business College. Sie heiratete am 23. Mai 1941 ihren Liebsten Thomas A. Songer.

Frau Songer hatte während des Zweiten Weltkriegs als Buchhalterin, Sekretärin und Verkäuferin für Polligans Music Store in Farrell, Pennsylvania und später für Whitmer-Smith in Sharon, Pennsylvania, gearbeitet.

Sie wurde katholisch erzogen und hatte kürzlich die Brookfield United Methodist Church besucht. In ihrer Freizeit genoss sie es, mit ihrem Mann in der Stadt zu tanzen, gemeinsam Ölgemälde und Zeichnungen zu kreieren, die Aktivitäten bei der Over the Hill Gang, Kontakte zu knüpfen, ihre Pralinen zu essen und natürlich Hummer essen zu gehen. Sie war sehr stolz darauf, Hausfrau zu sein, wo sie ihr Leben ihrer Familie widmete. Lucille glaubt fest an die Werte der Familie und lehrte ihre Kinder diese Ideale und das Leben zu schätzen, indem sie die Herzen ihrer Familie und Freunde mit Freude erfüllte.

Sie war eine liebevolle Mutter für ihre Tochter Dana Basse, die ihre Betreuerin war, und ihren Ehemann Paul, beide aus Brookfield, sowie für ihren Sohn Mark Songer und seine Lebensgefährtin Erin und ihre Kinder, die Zwillinge Blake und Caitlin und ihre Enkelin , Emma, ​​ganz Ashville, eine liebenswürdige Schwester ihres Bruders Gordon Mason und seiner Frau Jewell, beide aus Sterling, Virginia Anna und Abby, Tiffanee Barnes und ihr Ehemann Jonathan und ihre Tochter Giana, Heather Walters und ihr Ehemann Jimmy und ihre Söhne Thomas und Anthony, Katianne Songer und Robert Songer und seine Verlobte Ruth von ihrer Schwiegertochter , Joanne Songer und ihren zahlreichen Nichten, Neffen und Cousins.

Lucy wurde im Himmel von ihren Eltern von ihrem Ehemann begrüßt, der 1990 von ihrem Sohn Thomas starb, der 1992 von ihrer Schwiegertochter Suzanne Songer starb, die 2008 von ihren Brüdern Raymond und Charles starb ihre Schwester Louise Wise.

Um 16 Uhr findet eine Gedenkfeier zu Ehren von Lucilles Leben statt. Samstag in der Brookfield United Methodist Church, wo Freunde und Familie ab 15:00 Uhr anrufen können. bis zum Dienst.

Ihre Familie schlägt vor, Gedenkspenden an die Freunde der Brookfield-Bibliothek zu leisten.

Besonderen Dank möchte ihre Familie auch ihren Ärzten, Krankenschwestern, Helfern und Betreuern für ihre liebevolle Fürsorge und ihr Mitgefühl aussprechen.


Lucille B. Songer 1914-2010

BROOKFIELD - Lucille B. "Lucy" Songer, 96, trat um 22:05 Uhr in den ewigen Frieden ein. Montag, 13. September 2010, im O'Brien's Memorial Nursing Home, Masury, nach kurzer Krankheit.

Lucy wurde am 9. März 1914 zu Hause in Cherry Valley, Pennsylvania, als Tochter eines Bergarbeiters von Massimo "Frank" und Melina Fontanesi Re-Mason geboren.

Nach ihrem Abschluss an der Brookfield High School im Jahr 1932 erweiterte sie ihre Ausbildung durch das Besuch des Sharon Business College. Sie heiratete am 23. Mai 1941 ihren Liebsten Thomas A. Songer.

Frau Songer hatte während des Zweiten Weltkriegs als Buchhalterin, Sekretärin und Verkäuferin für Polligans Music Store in Farrell, Pennsylvania und später für Whitmer-Smith in Sharon, Pennsylvania, gearbeitet.

Sie wurde katholisch erzogen und hatte kürzlich die Brookfield United Methodist Church besucht. In ihrer Freizeit genoss sie es, mit ihrem Mann in der Stadt zu tanzen, gemeinsam Ölgemälde und Zeichnungen zu kreieren, die Aktivitäten bei der Over the Hill Gang, Kontakte zu knüpfen, ihre Pralinen zu essen und natürlich Hummer essen zu gehen. Sie war sehr stolz darauf, Hausfrau zu sein, wo sie ihr Leben ihrer Familie widmete. Lucille glaubt fest an die Werte der Familie und lehrte ihre Kinder diese Ideale und das Leben zu schätzen, indem sie die Herzen ihrer Familie und Freunde mit Freude erfüllte.

Sie war eine liebevolle Mutter für ihre Tochter Dana Basse, die ihre Betreuerin war, und ihren Ehemann Paul, beide aus Brookfield, und für ihren Sohn Mark Songer und seine Lebensgefährtin Erin und ihre Kinder, die Zwillinge Blake und Caitlin, und ihre Enkelin , Emma, ​​ganz Ashville, eine liebenswürdige Schwester ihres Bruders Gordon Mason und seiner Frau Jewell, beide aus Sterling, Virginia Anna und Abby, Tiffanee Barnes und ihr Ehemann Jonathan und ihre Tochter Giana, Heather Walters und ihr Ehemann Jimmy und ihre Söhne Thomas und Anthony, Katianne Songer und Robert Songer und seine Verlobte Ruth von ihrer Schwiegertochter , Joanne Songer und ihren zahlreichen Nichten, Neffen und Cousins.

Lucy wurde im Himmel von ihren Eltern von ihrem Ehemann begrüßt, der 1990 von ihrem Sohn Thomas starb, der 1992 von ihrer Schwiegertochter Suzanne Songer starb, die 2008 von ihren Brüdern Raymond und Charles starb ihre Schwester Louise Wise.

Um 16 Uhr findet eine Gedenkfeier zu Ehren von Lucilles Leben statt. Samstag in der Brookfield United Methodist Church, wo Freunde und Familie ab 15:00 Uhr anrufen können. bis zum Dienst.

Ihre Familie schlägt vor, Gedenkspenden an die Freunde der Brookfield-Bibliothek zu leisten.

Besonderen Dank möchte ihre Familie auch ihren Ärzten, Krankenschwestern, Helfern und Betreuern für ihre liebevolle Fürsorge und ihr Mitgefühl aussprechen.


Lucille B. Songer 1914-2010

BROOKFIELD - Lucille B. "Lucy" Songer, 96, trat um 22:05 Uhr in den ewigen Frieden ein. Montag, 13. September 2010, im O'Brien's Memorial Nursing Home, Masury, nach kurzer Krankheit.

Lucy wurde am 9. März 1914 zu Hause in Cherry Valley, Pennsylvania, als Tochter eines Bergarbeiters von Massimo "Frank" und Melina Fontanesi Re-Mason geboren.

Nach ihrem Abschluss an der Brookfield High School im Jahr 1932 erweiterte sie ihre Ausbildung durch das Besuch des Sharon Business College. Sie heiratete am 23. Mai 1941 ihren Liebsten Thomas A. Songer.

Mrs. Songer hatte während des Zweiten Weltkriegs als Buchhalterin, Sekretärin und Verkäuferin für Polligans Music Store in Farrell, Pennsylvania und später für Whitmer-Smith in Sharon, Pennsylvania, gearbeitet.

Sie wurde katholisch erzogen und hatte kürzlich die Brookfield United Methodist Church besucht. In ihrer Freizeit genoss sie es, mit ihrem Mann in der Stadt zu tanzen, gemeinsam Ölgemälde und Zeichnungen zu kreieren, die Aktivitäten bei der Over the Hill Gang, Kontakte zu knüpfen, ihre Pralinen zu essen und natürlich Hummer essen zu gehen. Sie war sehr stolz darauf, Hausfrau zu sein, wo sie ihr Leben ihrer Familie widmete. Lucille glaubt fest an die Werte der Familie und lehrte ihre Kinder diese Ideale und das Leben zu schätzen, indem sie die Herzen ihrer Familie und Freunde mit Freude erfüllte.

Sie war eine liebevolle Mutter für ihre Tochter Dana Basse, die ihre Betreuerin war, und ihren Ehemann Paul, beide aus Brookfield, sowie für ihren Sohn Mark Songer und seine Lebensgefährtin Erin und ihre Kinder, die Zwillinge Blake und Caitlin und ihre Enkelin , Emma, ​​ganz Ashville, eine liebenswürdige Schwester ihres Bruders Gordon Mason und seiner Frau Jewell, beide aus Sterling, Virginia Anna und Abby, Tiffanee Barnes und ihr Ehemann Jonathan und ihre Tochter Giana, Heather Walters und ihr Ehemann Jimmy und ihre Söhne Thomas und Anthony, Katianne Songer und Robert Songer und seine Verlobte Ruth von ihrer Schwiegertochter , Joanne Songer und ihren zahlreichen Nichten, Neffen und Cousins.

Lucy wurde im Himmel von ihren Eltern von ihrem Ehemann begrüßt, der 1990 von ihrem Sohn Thomas starb, der 1992 von ihrer Schwiegertochter Suzanne Songer starb, die 2008 von ihren Brüdern Raymond und Charles starb ihre Schwester Louise Wise.

Um 16 Uhr findet eine Gedenkfeier zu Ehren von Lucilles Leben statt. Samstag in der Brookfield United Methodist Church, wo Freunde und Familie ab 15:00 Uhr anrufen können. bis zum Dienst.

Ihre Familie schlägt vor, Gedenkspenden an die Freunde der Brookfield-Bibliothek zu leisten.

Besonderen Dank möchte ihre Familie auch ihren Ärzten, Krankenschwestern, Helfern und Betreuern für ihre liebevolle Fürsorge und ihr Mitgefühl aussprechen.


Lucille B. Songer 1914-2010

BROOKFIELD - Lucille B. "Lucy" Songer, 96, trat um 22:05 Uhr in den ewigen Frieden ein. Montag, 13. September 2010, im O'Brien's Memorial Nursing Home, Masury, nach kurzer Krankheit.

Lucy wurde am 9. März 1914 zu Hause in Cherry Valley, Pennsylvania, als Tochter eines Bergarbeiters von Massimo "Frank" und Melina Fontanesi Re-Mason geboren.

Nach ihrem Abschluss an der Brookfield High School im Jahr 1932 erweiterte sie ihre Ausbildung durch das Besuch des Sharon Business College. Sie heiratete am 23. Mai 1941 ihren Liebsten Thomas A. Songer.

Mrs. Songer hatte während des Zweiten Weltkriegs als Buchhalterin, Sekretärin und Verkäuferin für Polligans Music Store in Farrell, Pennsylvania und später für Whitmer-Smith in Sharon, Pennsylvania, gearbeitet.

Sie wurde katholisch erzogen und hatte kürzlich die Brookfield United Methodist Church besucht. In ihrer Freizeit genoss sie es, mit ihrem Mann in der Stadt zu tanzen, gemeinsam Ölgemälde und Zeichnungen zu kreieren, die Aktivitäten bei der Over the Hill Gang, Kontakte zu knüpfen, ihre Pralinen zu essen und natürlich Hummer essen zu gehen. Sie war sehr stolz darauf, Hausfrau zu sein, wo sie ihr Leben ihrer Familie widmete. Lucille glaubt fest an die Werte der Familie und lehrte ihre Kinder diese Ideale und das Leben zu schätzen, indem sie die Herzen ihrer Familie und Freunde mit Freude erfüllte.

Sie war eine liebevolle Mutter für ihre Tochter Dana Basse, die ihre Betreuerin war, und ihren Ehemann Paul, beide aus Brookfield, und für ihren Sohn Mark Songer und seine Lebensgefährtin Erin und ihre Kinder, die Zwillinge Blake und Caitlin, und ihre Enkelin , Emma, ​​ganz Ashville, eine liebenswürdige Schwester ihres Bruders Gordon Mason und seiner Frau Jewell, beide aus Sterling, Virginia Anna und Abby, Tiffanee Barnes und ihr Ehemann Jonathan und ihre Tochter Giana, Heather Walters und ihr Ehemann Jimmy und ihre Söhne Thomas und Anthony, Katianne Songer und Robert Songer und seine Verlobte Ruth von ihrer Schwiegertochter , Joanne Songer und ihren zahlreichen Nichten, Neffen und Cousins.

Lucy wurde im Himmel von ihren Eltern von ihrem Ehemann begrüßt, der 1990 von ihrem Sohn Thomas starb, der 1992 von ihrer Schwiegertochter Suzanne Songer starb, die 2008 von ihren Brüdern Raymond und Charles starb ihre Schwester Louise Wise.

Um 16 Uhr findet eine Gedenkfeier zu Ehren von Lucilles Leben statt. Samstag in der Brookfield United Methodist Church, wo Freunde und Familie ab 15:00 Uhr anrufen können. bis zum Dienst.

Ihre Familie schlägt vor, Gedenkspenden an die Freunde der Brookfield-Bibliothek zu leisten.

Besonderen Dank möchte ihre Familie auch ihren Ärzten, Krankenschwestern, Helfern und Betreuern für ihre liebevolle Fürsorge und ihr Mitgefühl aussprechen.


Lucille B. Songer 1914-2010

BROOKFIELD - Lucille B. "Lucy" Songer, 96, trat um 22:05 Uhr in den ewigen Frieden ein. Montag, 13. September 2010, im O'Brien's Memorial Nursing Home, Masury, nach kurzer Krankheit.

Lucy wurde am 9. März 1914 zu Hause in Cherry Valley, Pennsylvania, als Tochter eines Bergarbeiters von Massimo "Frank" und Melina Fontanesi Re-Mason geboren.

Nach ihrem Abschluss an der Brookfield High School im Jahr 1932 erweiterte sie ihre Ausbildung durch das Besuch des Sharon Business College. Sie heiratete am 23. Mai 1941 ihren Liebsten Thomas A. Songer.

Mrs. Songer hatte während des Zweiten Weltkriegs als Buchhalterin, Sekretärin und Verkäuferin für Polligans Music Store in Farrell, Pennsylvania und später für Whitmer-Smith in Sharon, Pennsylvania, gearbeitet.

Sie wurde katholisch erzogen und hatte kürzlich die Brookfield United Methodist Church besucht. In ihrer Freizeit genoss sie es, mit ihrem Mann in der Stadt zu tanzen, gemeinsam Ölgemälde und Zeichnungen zu kreieren, die Aktivitäten bei der Over the Hill Gang, Kontakte zu knüpfen, ihre Pralinen zu essen und natürlich Hummer essen zu gehen. Sie war sehr stolz darauf, Hausfrau zu sein, wo sie ihr Leben ihrer Familie widmete. Lucille glaubt fest an die Werte der Familie und lehrte ihre Kinder diese Ideale und das Leben zu schätzen, indem sie die Herzen ihrer Familie und Freunde mit Freude erfüllte.

Sie war eine liebevolle Mutter für ihre Tochter Dana Basse, die ihre Betreuerin war, und ihren Ehemann Paul, beide aus Brookfield, sowie für ihren Sohn Mark Songer und seine Lebensgefährtin Erin und ihre Kinder, die Zwillinge Blake und Caitlin und ihre Enkelin , Emma, ​​ganz Ashville, eine liebenswürdige Schwester ihres Bruders Gordon Mason und seiner Frau Jewell, beide aus Sterling, Virginia Anna und Abby, Tiffanee Barnes und ihr Ehemann Jonathan und ihre Tochter Giana, Heather Walters und ihr Ehemann Jimmy und ihre Söhne Thomas und Anthony, Katianne Songer und Robert Songer und seine Verlobte Ruth von ihrer Schwiegertochter , Joanne Songer und ihren zahlreichen Nichten, Neffen und Cousins.

Lucy wurde im Himmel von ihren Eltern von ihrem Ehemann begrüßt, der 1990 von ihrem Sohn Thomas starb, der 1992 von ihrer Schwiegertochter Suzanne Songer starb, die 2008 von ihren Brüdern Raymond und Charles starb ihre Schwester Louise Wise.

Um 16 Uhr findet eine Gedenkfeier zu Ehren von Lucilles Leben statt. Samstag in der Brookfield United Methodist Church, wo Freunde und Familie ab 15:00 Uhr anrufen können. bis zum Dienst.

Ihre Familie schlägt vor, Gedenkspenden an die Freunde der Brookfield-Bibliothek zu leisten.

Besonderen Dank möchte ihre Familie auch ihren Ärzten, Krankenschwestern, Helfern und Betreuern für ihre liebevolle Fürsorge und ihr Mitgefühl aussprechen.


Lucille B. Songer 1914-2010

BROOKFIELD - Lucille B. "Lucy" Songer, 96, trat um 22:05 Uhr in den ewigen Frieden ein. Montag, 13. September 2010, im O'Brien's Memorial Nursing Home, Masury, nach kurzer Krankheit.

Lucy wurde am 9. März 1914 zu Hause in Cherry Valley, Pennsylvania, als Tochter eines Bergarbeiters von Massimo "Frank" und Melina Fontanesi Re-Mason geboren.

Nach ihrem Abschluss an der Brookfield High School im Jahr 1932 erweiterte sie ihre Ausbildung durch das Besuch des Sharon Business College. Sie heiratete am 23. Mai 1941 ihren Liebsten Thomas A. Songer.

Mrs. Songer hatte während des Zweiten Weltkriegs als Buchhalterin, Sekretärin und Verkäuferin für Polligans Music Store in Farrell, Pennsylvania und später für Whitmer-Smith in Sharon, Pennsylvania, gearbeitet.

Sie wurde katholisch erzogen und hatte kürzlich die Brookfield United Methodist Church besucht. In ihrer Freizeit genoss sie es, mit ihrem Mann in der Stadt zu tanzen, gemeinsam Ölgemälde und Zeichnungen zu kreieren, die Aktivitäten bei der Over the Hill Gang, Kontakte zu knüpfen, ihre Pralinen zu essen und natürlich Hummer essen zu gehen. Sie war sehr stolz darauf, Hausfrau zu sein, wo sie ihr Leben ihrer Familie widmete. Lucille glaubt fest an die Werte der Familie und lehrte ihre Kinder diese Ideale und das Leben zu schätzen, indem sie die Herzen ihrer Familie und Freunde mit Freude erfüllte.

Sie war eine liebevolle Mutter für ihre Tochter Dana Basse, die ihre Betreuerin war, und ihren Ehemann Paul, beide aus Brookfield, sowie für ihren Sohn Mark Songer und seine Lebensgefährtin Erin und ihre Kinder, die Zwillinge Blake und Caitlin und ihre Enkelin , Emma, ​​ganz Ashville, eine liebenswürdige Schwester ihres Bruders Gordon Mason und seiner Frau Jewell, beide aus Sterling, Virginia Anna und Abby, Tiffanee Barnes und ihr Ehemann Jonathan und ihre Tochter Giana, Heather Walters und ihr Ehemann Jimmy und ihre Söhne Thomas und Anthony, Katianne Songer und Robert Songer und seine Verlobte Ruth von ihrer Schwiegertochter , Joanne Songer und ihren zahlreichen Nichten, Neffen und Cousins.

Lucy wurde im Himmel von ihren Eltern von ihrem Ehemann begrüßt, der 1990 von ihrem Sohn Thomas starb, der 1992 von ihrer Schwiegertochter Suzanne Songer starb, die 2008 von ihren Brüdern Raymond und Charles starb ihre Schwester Louise Wise.

Um 16 Uhr findet eine Gedenkfeier zu Ehren von Lucilles Leben statt. Samstag in der Brookfield United Methodist Church, wo Freunde und Familie ab 15:00 Uhr anrufen können. bis zum Dienst.

Ihre Familie schlägt vor, Gedenkspenden an die Freunde der Brookfield-Bibliothek zu leisten.

Besonderen Dank möchte ihre Familie auch ihren Ärzten, Krankenschwestern, Helfern und Betreuern für ihre liebevolle Fürsorge und ihr Mitgefühl aussprechen.


Lucille B. Songer 1914-2010

BROOKFIELD - Lucille B. "Lucy" Songer, 96, trat um 22:05 Uhr in den ewigen Frieden ein. Montag, 13. September 2010, im O'Brien's Memorial Nursing Home, Masury, nach kurzer Krankheit.

Lucy wurde am 9. März 1914 zu Hause in Cherry Valley, Pennsylvania, als Tochter eines Bergarbeiters von Massimo "Frank" und Melina Fontanesi Re-Mason geboren.

Nach ihrem Abschluss an der Brookfield High School im Jahr 1932 erweiterte sie ihre Ausbildung durch das Besuch des Sharon Business College. Sie heiratete am 23. Mai 1941 ihren Liebsten Thomas A. Songer.

Mrs. Songer hatte während des Zweiten Weltkriegs als Buchhalterin, Sekretärin und Verkäuferin für Polligans Music Store in Farrell, Pennsylvania und später für Whitmer-Smith in Sharon, Pennsylvania, gearbeitet.

Sie wurde katholisch erzogen und hatte kürzlich die Brookfield United Methodist Church besucht. In ihrer Freizeit genoss sie es, mit ihrem Mann in der Stadt zu tanzen, gemeinsam Ölgemälde und Zeichnungen zu kreieren, die Aktivitäten bei der Over the Hill Gang, Kontakte zu knüpfen, ihre Pralinen zu essen und natürlich Hummer essen zu gehen. Sie war sehr stolz darauf, Hausfrau zu sein, wo sie ihr Leben ihrer Familie widmete. Lucille glaubt fest an die Werte der Familie und lehrte ihre Kinder diese Ideale und das Leben zu schätzen, indem sie die Herzen ihrer Familie und Freunde mit Freude erfüllte.

Sie war eine liebevolle Mutter für ihre Tochter Dana Basse, die ihre Betreuerin war, und ihren Ehemann Paul, beide aus Brookfield, und für ihren Sohn Mark Songer und seine Lebensgefährtin Erin und ihre Kinder, die Zwillinge Blake und Caitlin, und ihre Enkelin , Emma, ​​ganz Ashville, eine liebenswürdige Schwester ihres Bruders Gordon Mason und seiner Frau Jewell, beide aus Sterling, Virginia Anna und Abby, Tiffanee Barnes und ihr Ehemann Jonathan und ihre Tochter Giana, Heather Walters und ihr Ehemann Jimmy und ihre Söhne Thomas und Anthony, Katianne Songer und Robert Songer und seine Verlobte Ruth von ihrer Schwiegertochter , Joanne Songer und ihren zahlreichen Nichten, Neffen und Cousins.

Lucy wurde im Himmel von ihren Eltern von ihrem Ehemann begrüßt, der 1990 von ihrem Sohn Thomas starb, der 1992 von ihrer Schwiegertochter Suzanne Songer starb, die 2008 von ihren Brüdern Raymond und Charles starb ihre Schwester Louise Wise.

Um 16 Uhr findet eine Gedenkfeier zu Ehren von Lucilles Leben statt. Samstag in der Brookfield United Methodist Church, wo Freunde und Familie ab 15:00 Uhr anrufen können. bis zum Dienst.

Ihre Familie schlägt vor, Gedenkspenden an die Freunde der Brookfield-Bibliothek zu leisten.

Besonderen Dank möchte ihre Familie auch ihren Ärzten, Krankenschwestern, Helfern und Betreuern für ihre liebevolle Fürsorge und ihr Mitgefühl aussprechen.


Lucille B. Songer 1914-2010

BROOKFIELD - Lucille B. "Lucy" Songer, 96, trat um 22:05 Uhr in den ewigen Frieden ein. Montag, 13. September 2010, im O'Brien's Memorial Nursing Home, Masury, nach kurzer Krankheit.

Lucy wurde am 9. März 1914 zu Hause in Cherry Valley, Pennsylvania, als Tochter eines Bergarbeiters von Massimo "Frank" und Melina Fontanesi Re-Mason geboren.

Nach ihrem Abschluss an der Brookfield High School im Jahr 1932 erweiterte sie ihre Ausbildung durch das Besuch des Sharon Business College. Sie heiratete am 23. Mai 1941 ihren Liebsten Thomas A. Songer.

Frau Songer hatte während des Zweiten Weltkriegs als Buchhalterin, Sekretärin und Verkäuferin für Polligans Music Store in Farrell, Pennsylvania und später für Whitmer-Smith in Sharon, Pennsylvania, gearbeitet.

Sie wurde katholisch erzogen und hatte kürzlich die Brookfield United Methodist Church besucht. In ihrer Freizeit genoss sie es, mit ihrem Mann in der Stadt zu tanzen, gemeinsam Ölgemälde und Zeichnungen zu kreieren, die Aktivitäten bei der Over the Hill Gang, Kontakte zu knüpfen, ihre Pralinen zu essen und natürlich Hummer essen zu gehen. Sie war sehr stolz darauf, Hausfrau zu sein, wo sie ihr Leben ihrer Familie widmete. Lucille glaubt fest an die Werte der Familie und lehrte ihre Kinder diese Ideale und das Leben zu schätzen, indem sie die Herzen ihrer Familie und Freunde mit Freude erfüllte.

Sie war eine liebevolle Mutter für ihre Tochter Dana Basse, die ihre Betreuerin war, und ihren Ehemann Paul, beide aus Brookfield, sowie für ihren Sohn Mark Songer und seine Lebensgefährtin Erin und ihre Kinder, die Zwillinge Blake und Caitlin und ihre Enkelin , Emma, ​​ganz Ashville, eine liebenswürdige Schwester ihres Bruders Gordon Mason und seiner Frau Jewell, beide aus Sterling, Virginia Anna und Abby, Tiffanee Barnes und ihr Ehemann Jonathan und ihre Tochter Giana, Heather Walters und ihr Ehemann Jimmy und ihre Söhne Thomas und Anthony, Katianne Songer und Robert Songer und seine Verlobte Ruth von ihrer Schwiegertochter , Joanne Songer und ihren zahlreichen Nichten, Neffen und Cousins.

Lucy wurde im Himmel von ihren Eltern von ihrem Ehemann begrüßt, der 1990 von ihrem Sohn Thomas starb, der 1992 von ihrer Schwiegertochter Suzanne Songer starb, die 2008 von ihren Brüdern Raymond und Charles starb ihre Schwester Louise Wise.

Um 16 Uhr findet eine Gedenkfeier zu Ehren von Lucilles Leben statt. Samstag in der Brookfield United Methodist Church, wo Freunde und Familie ab 15:00 Uhr anrufen können. bis zum Dienst.

Ihre Familie schlägt vor, Gedenkspenden an die Freunde der Brookfield-Bibliothek zu leisten.

Besonderen Dank möchte ihre Familie auch ihren Ärzten, Krankenschwestern, Helfern und Betreuern für ihre liebevolle Fürsorge und ihr Mitgefühl aussprechen.


Schau das Video: Michael Phelps в рекламном ролике Under Amour Rule yourself Майкл Фелпс 2016