at.mpmn-digital.com
Neue Rezepte

Starbucks liefert jetzt unverkaufte Lebensmittel an hungrige Amerikaner

Starbucks liefert jetzt unverkaufte Lebensmittel an hungrige Amerikaner


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Starbucks spendet jetzt unverkauftes Bistro-Essen an einen von sieben Amerikanern, die jede Nacht hungern müssen

Starbucks wird dieses Programm in seine Sammlung von Initiativen zur Hungerbekämpfung aufnehmen.

Starbucks hat Pläne angekündigt um seine philanthropischen Bemühungen zu verstärken und unverkaufte Bistro-Paninis, Gebäck und Bistro-Boxen an lokale Vorratskammern für Bedürftige zu spenden.

Laut den neuesten Statistiken von Feeding America hungert jeder siebte Amerikaner täglich, das sind 46,7 Millionen Menschen, darunter 15,5 Millionen Kinder.

Bis zu diesem Zeitpunkt im nächsten Jahr werden 7.600 Starbucks-Läden an der als FoodShare bekannten Anti-Hunger-Initiative teilnehmen, die sowohl die Armut bekämpfen als auch die Lebensmittelverschwendung reduzieren wird. Die verzehrfertigen Mahlzeiten werden mit Hilfe von Feeding America, einer der größten Hunger-Non-Profit-Organisationen des Landes, verteilt.

„Wie bei vielen unserer Initiativen zur sozialen Wirkung kommt die Innovation und Inspiration von unseren Partnern, die sich ehrenamtlich in ihren Gemeinden engagieren und zu ihr beitragen“, sagte John Kelly, Senior Vice President, Starbucks Global Responsibility, Community and Public Policy. „Sie sahen die Notwendigkeit für uns, mehr zu tun und einen Weg zu finden, unsere Skala zu nutzen, um den Bedürftigen nahrhaftere und verzehrfertigere Mahlzeiten anzubieten.“

Starbucks geht davon aus, dass im ersten Betriebsjahr von FoodShare im Jahr 2017 fünf Millionen Mahlzeiten gespendet werden können und diese Zahl bis 2021 auf 50 Millionen Mahlzeiten anwachsen wird.


10 Restaurantketten, die daran arbeiten, Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen

Wussten Sie, dass Starbucks bis 2020 50 Millionen Mahlzeiten spenden will?

Nach all den Verboten von Plastikstrohhalmen ist es wichtig, sich an Organisationen zu wenden, die der Welt auf andere wichtige Weise geholfen haben. Eine Reihe Ihrer Lieblingsrestaurants (Pizza Hut, Cheesecake Factory und Chipotle, um nur einige zu nennen) arbeiten hinter den Kulissen mit Food Donation Connection zusammen, um sicherzustellen, dass sie sicher und ordnungsgemäß Lebensmittel spenden, die nie serviert wurden. In einigen Fällen spenden Ihre Lieblinge auch alles, von Kunstwerken und Serviergeschirr bis hin zu alten Küchengeräten und Uniformen. Hier &rsquos wer &rsquos es richtig macht.

Die Kette, die sich im Besitz von Darden Restaurants befindet, hat seit dem Start des Olivengarten-Ernteprogramms im Jahr 2003 mehr als 38 Millionen Pfund Lebensmittel gespendet. Alle bestehenden Außenposten nehmen an diesem Spendenprozess teil.

Jim Larson, Director of Food Donation Connection für Programmentwicklung, nennt Darden-Restaurants als herausragendes Beispiel für eine große Organisation, die Lebensmittelspenden richtig macht: , oder Kunstwerke, wenn sie einige der Kunstwerke im Restaurant austauschen. Sie suchen immer nach etwas, das mit Überschüssen zu tun hat, anstatt sie wegzuwerfen."

Vor mehr als einem Jahr übertraf Pizza Hut die 100 Millionen Pfund Lebensmittel, die im Rahmen ihres Ernteprogramms mit der Food Donation Connection gespendet wurden. Tatsächlich war die Kette die erste, die mit dem FDC an Bord kam. Larson bestätigt, dass "es 1992 nur mit Pizza Hut begann."

Die Kette wurde auch zum Barometer, an dem Lebensmittelspenden gemessen wurden. Larson merkt an, dass ein Pfund Essen normalerweise einer Mahlzeit entspricht, weil „in der Anfangszeit, als wir uns mittelgroße Pizzen bei Pizza Hut ansahen, sie 2 Pfund wogen und sie zwei Leute fütterten, also sagten wir &lsquothat&rsquosquos zwei Mahlzeiten&rsquo, also haben wir das übernommen. "

Seit Jahren hält Panera seinem Day-End Dough-Nation-Programm treu, das es ihnen ermöglicht (1) sicherzustellen, dass das, was sie jeden Tag servieren, frisch ist und (2) ihre unverkauften Brotwaren an lokale Rettungsmissionen und Speisekammern zu spenden .

LongHorn, das ebenfalls zu Darden Restaurants gehört, spendet regelmäßig Lebensmittel. Sie geben wöchentlich über die Food Donation Connection Proteine ​​und Gemüse an lokale gemeinnützige Organisationen.

Im Jahr 2017 hatte Starbucks über sein FoodShare-Programm 1 Million Mahlzeiten mit unverkauften Lebensmitteln gespendet. Bis 2020 will die Kette mindestens 50 Millionen spenden. Pro Jahr.

Chipotle spendet nicht nur übrig gebliebene Lebensmittel, sondern spendet auch seit Jahren ihre Küchenausstattung, wenn sie ihre älteren Standorte aufrüsten. Das stellt sicher, dass weniger massive Geräte auf Deponien stehen.

Alle überschüssigen Lebensmittel der Restaurants, die noch konsumierbar sind, werden gespendet. Das summiert sich auf etwa 500.000 Pfund Nahrung pro Jahr.

Pret-Mitarbeiter sammeln am Ende jedes Tages alle unberührten Salate und Sandwiches ein, um sie an nahegelegene Tierheime zu spenden. Im vergangenen Jahr waren das 800.000 gespendete Mahlzeiten.

KFC nimmt alle Hühnchen, die nicht innerhalb von 60-90 Minuten verkauft wurden, aus der Küche und bereitet sie für die Spende vor. Sie weisen nun Berichten zufolge eine Lebensmittelverschwendungsrate von 1,7 Prozent auf, gegenüber 2,6 Prozent in den Vorjahren.

Eine weitere Darden-Kette, Capital Grilles, bereitet Essensreste zu und friert sie dann ein, damit sie an nahegelegene Tafeln verteilt werden können. Berichten zufolge haben sie seit 2003 mehr als 66 Millionen Pfund Lebensmittel gespendet.


10 Restaurantketten, die gegen Lebensmittelverschwendung vorgehen

Wussten Sie, dass Starbucks bis 2020 50 Millionen Mahlzeiten spenden will?

Nach all den Verboten von Plastikstrohhalmen ist es wichtig, auf Organisationen zu achten, die der Welt auf andere wichtige Weise geholfen haben. Eine Reihe Ihrer Lieblingsrestaurants (Pizza Hut, Cheesecake Factory und Chipotle, um nur einige zu nennen) arbeiten hinter den Kulissen mit Food Donation Connection zusammen, um sicherzustellen, dass sie sicher und ordnungsgemäß Lebensmittel spenden, die nie serviert wurden. In einigen Fällen spenden Ihre Lieblinge auch alles, von Kunstwerken und Serviergeschirr bis hin zu alten Küchengeräten und Uniformen. Hier ist, wer es richtig macht.

Die Kette, die sich im Besitz von Darden-Restaurants befindet, hat seit dem Start des Olivengarten-Ernteprogramms im Jahr 2003 mehr als 38 Millionen Pfund Lebensmittel gespendet. Alle bestehenden Außenposten nehmen an diesem Spendenprozess teil.

Jim Larson, Director of Food Donation Connection für Programmentwicklung, nennt Darden-Restaurants als herausragendes Beispiel für eine große Organisation, die Lebensmittelspenden richtig macht: "Darden ist nicht nur gut für einen Überschuss an Lebensmitteln, sie spenden auch Dinge wie Besteck oder sogar Uniformen , oder Kunstwerke, wenn sie einige der Kunstwerke im Restaurant austauschen. Sie suchen immer nach etwas, das mit Überschüssen zu tun hat, anstatt sie wegzuwerfen."

Vor mehr als einem Jahr übertraf Pizza Hut die 100 Millionen Pfund Lebensmittel, die im Rahmen ihres Ernteprogramms mit der Food Donation Connection gespendet wurden. Tatsächlich war die Kette die erste, die mit dem FDC an Bord kam und Larson bestätigt, dass "es 1992 nur mit Pizza Hut begann."

Die Kette wurde auch zum Barometer, an dem Lebensmittelspenden gemessen wurden. Larson merkt an, dass ein Pfund Essen normalerweise einer Mahlzeit entspricht, weil „in der Anfangszeit, als wir uns mittelgroße Pizzen bei Pizza Hut ansahen, sie 2 Pfund wogen und sie zwei Leute fütterten, also sagten wir &lsquothat&rsquosquos zwei Mahlzeiten&rsquo, also haben wir das übernommen. "

Seit Jahren hält Panera seinem Day-End Dough-Nation-Programm treu, das es ihnen ermöglicht (1) sicherzustellen, dass das, was sie jeden Tag servieren, frisch ist und (2) ihre unverkauften Brotwaren an lokale Rettungsmissionen und Speisekammern zu spenden .

LongHorn, das ebenfalls zu Darden Restaurants gehört, spendet regelmäßig Lebensmittel. Sie geben wöchentlich über die Food Donation Connection Proteine ​​und Gemüse an lokale gemeinnützige Organisationen.

Im Jahr 2017 hatte Starbucks über sein FoodShare-Programm 1 Million Mahlzeiten mit unverkauften Lebensmitteln gespendet. Bis 2020 will die Kette mindestens 50 Millionen spenden. Pro Jahr.

Chipotle spendet nicht nur Essensreste, sondern spendet auch seit Jahren ihre Küchenausstattung, um ihre älteren Standorte aufzurüsten. Dadurch wird sichergestellt, dass weniger massive Geräte auf Deponien stehen.

Alle überschüssigen Lebensmittel der Restaurants, die noch konsumierbar sind, werden gespendet. Das summiert sich auf etwa 500.000 Pfund Nahrung pro Jahr.

Die Pret-Mitarbeiter sammeln am Ende jedes Tages alle unberührten Salate und Sandwiches ein, um sie an nahegelegene Tierheime zu spenden. Im vergangenen Jahr waren das 800.000 gespendete Mahlzeiten.

KFC nimmt alle Hühnchen, die nicht innerhalb von 60-90 Minuten verkauft wurden, aus der Küche und bereitet sie für die Spende vor. Sie weisen nun Berichten zufolge eine Lebensmittelverschwendungsrate von 1,7 Prozent auf, gegenüber 2,6 Prozent in den Vorjahren.

Eine weitere Darden-Kette, Capital Grilles, bereitet Essensreste zu und friert sie dann ein, damit sie an nahegelegene Tafeln verteilt werden können. Berichten zufolge haben sie seit 2003 mehr als 66 Millionen Pfund Lebensmittel gespendet.


10 Restaurantketten, die daran arbeiten, Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen

Wussten Sie, dass Starbucks bis 2020 50 Millionen Mahlzeiten spenden will?

Nach all den Verboten von Plastikstrohhalmen ist es wichtig, auf Organisationen zu achten, die der Welt auf andere wichtige Weise geholfen haben. Eine Reihe Ihrer Lieblingsrestaurants (Pizza Hut, Cheesecake Factory und Chipotle, um nur einige zu nennen) arbeiten hinter den Kulissen mit Food Donation Connection zusammen, um sicherzustellen, dass sie sicher und ordnungsgemäß Lebensmittel spenden, die nie serviert wurden. In einigen Fällen spenden Ihre Lieblinge auch alles, von Kunstwerken und Serviergeschirr bis hin zu alten Küchengeräten und Uniformen. Hier ist, wer es richtig macht.

Die Kette, die sich im Besitz von Darden-Restaurants befindet, hat seit dem Start des Olivengarten-Ernteprogramms im Jahr 2003 mehr als 38 Millionen Pfund Lebensmittel gespendet. Alle bestehenden Außenposten nehmen an diesem Spendenprozess teil.

Jim Larson, Director of Food Donation Connection für Programmentwicklung, nennt Darden-Restaurants als herausragendes Beispiel für eine große Organisation, die Lebensmittelspenden richtig macht: "Darden ist nicht nur gut für einen Überschuss an Lebensmitteln, sie spenden auch Dinge wie Besteck oder sogar Uniformen , oder Kunstwerke, wenn sie einige der Kunstwerke im Restaurant austauschen. Sie suchen immer nach etwas, das mit Überschüssen zu tun hat, anstatt sie wegzuwerfen."

Vor mehr als einem Jahr übertraf Pizza Hut die 100 Millionen Pfund Lebensmittel, die im Rahmen ihres Ernteprogramms mit der Food Donation Connection gespendet wurden. Tatsächlich war die Kette die erste, die mit dem FDC an Bord kam. Larson bestätigt, dass "es 1992 nur mit Pizza Hut begann."

Die Kette wurde auch zum Barometer, an dem Lebensmittelspenden gemessen wurden. Larson merkt an, dass ein Pfund Essen normalerweise einer Mahlzeit entspricht, weil „in der Anfangszeit, als wir uns mittelgroße Pizzen bei Pizza Hut ansahen, sie 2 Pfund wogen und sie zwei Leute fütterten, also sagten wir &lsquothat&rsquosquos zwei Mahlzeiten&rsquo, also haben wir das übernommen. "

Seit Jahren hält Panera seinem Day-End Dough-Nation-Programm treu, das es ihnen ermöglicht (1) sicherzustellen, dass das, was sie jeden Tag servieren, frisch ist und (2) ihre unverkauften Brotwaren an lokale Rettungsmissionen und Speisekammern zu spenden .

LongHorn, das ebenfalls zu Darden Restaurants gehört, spendet regelmäßig Lebensmittel. Sie geben wöchentlich über die Food Donation Connection Proteine ​​und Gemüse an lokale gemeinnützige Organisationen.

Im Jahr 2017 hatte Starbucks über sein FoodShare-Programm 1 Million Mahlzeiten mit unverkauften Lebensmitteln gespendet. Bis 2020 will die Kette mindestens 50 Millionen spenden. Pro Jahr.

Chipotle spendet nicht nur Essensreste, sondern spendet auch seit Jahren ihre Küchenausstattung, um ihre älteren Standorte aufzurüsten. Dadurch wird sichergestellt, dass weniger massive Geräte auf Deponien stehen.

Alle überschüssigen Lebensmittel der Restaurants, die noch konsumierbar sind, werden gespendet. Das summiert sich auf etwa 500.000 Pfund Nahrung pro Jahr.

Pret-Mitarbeiter sammeln am Ende jedes Tages alle unberührten Salate und Sandwiches ein, um sie an nahegelegene Tierheime zu spenden. Im vergangenen Jahr waren das 800.000 gespendete Mahlzeiten.

KFC nimmt alle Hühnchen, die nicht innerhalb von 60-90 Minuten verkauft wurden, aus der Küche und bereitet sie für die Spende vor. Sie weisen nun Berichten zufolge eine Lebensmittelverschwendungsrate von 1,7 Prozent auf, gegenüber 2,6 Prozent in den Vorjahren.

Eine weitere Darden-Kette, Capital Grilles, bereiten Essensreste zu und frieren sie dann ein, damit sie an nahegelegene Tafeln verteilt werden können. Berichten zufolge haben sie seit 2003 mehr als 66 Millionen Pfund Lebensmittel gespendet.


10 Restaurantketten, die daran arbeiten, Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen

Wussten Sie, dass Starbucks bis 2020 50 Millionen Mahlzeiten spenden will?

Nach all den Verboten von Plastikstrohhalmen ist es wichtig, auf Organisationen zu achten, die der Welt auf andere wichtige Weise geholfen haben. Eine Reihe Ihrer Lieblingsrestaurants (Pizza Hut, Cheesecake Factory und Chipotle, um nur einige zu nennen) arbeiten hinter den Kulissen mit Food Donation Connection zusammen, um sicherzustellen, dass sie sicher und ordnungsgemäß Lebensmittel spenden, die nie serviert wurden. In einigen Fällen spenden Ihre Lieblinge auch alles, von Kunstwerken und Serviergeschirr bis hin zu alten Küchengeräten und Uniformen. Hier&rsquos wer&rsquos es richtig macht.

Die Kette, die sich im Besitz von Darden-Restaurants befindet, hat seit dem Start des Olivengarten-Ernteprogramms im Jahr 2003 mehr als 38 Millionen Pfund Lebensmittel gespendet. Alle bestehenden Außenposten nehmen an diesem Spendenprozess teil.

Jim Larson, Director of Food Donation Connection für Programmentwicklung, nennt Darden-Restaurants als herausragendes Beispiel für eine große Organisation, die Lebensmittelspenden richtig macht: , oder Kunstwerke, wenn sie einige der Kunstwerke im Restaurant austauschen. Sie suchen immer nach etwas, das mit Überschüssen zu tun hat, anstatt sie wegzuwerfen."

Vor mehr als einem Jahr übertraf Pizza Hut die 100 Millionen Pfund Lebensmittel, die im Rahmen ihres Ernteprogramms mit der Food Donation Connection gespendet wurden. Tatsächlich war die Kette die erste, die mit dem FDC an Bord kam. Larson bestätigt, dass "es 1992 nur mit Pizza Hut begann."

Die Kette wurde auch zum Barometer, an dem Lebensmittelspenden gemessen wurden. Larson merkt an, dass ein Pfund Essen normalerweise einer Mahlzeit entspricht, weil „in der Anfangszeit, als wir uns mittelgroße Pizzen bei Pizza Hut ansahen, sie 2 Pfund wogen und sie zwei Leute fütterten, also sagten wir &lsquothat&rsquosquos zwei Mahlzeiten&rsquo, also haben wir das übernommen. "

Seit Jahren hält Panera seinem Day-End Dough-Nation-Programm treu, das es ihnen ermöglicht (1) sicherzustellen, dass das, was sie jeden Tag servieren, frisch ist und (2) ihre unverkauften Brotwaren an lokale Rettungsmissionen und Speisekammern zu spenden .

LongHorn, das ebenfalls zu Darden Restaurants gehört, spendet regelmäßig Lebensmittel. Sie geben wöchentlich über die Food Donation Connection Proteine ​​und Gemüse an lokale gemeinnützige Organisationen.

Im Jahr 2017 hatte Starbucks über sein FoodShare-Programm 1 Million Mahlzeiten mit unverkauften Lebensmitteln gespendet. Bis 2020 will die Kette mindestens 50 Millionen spenden. Pro Jahr.

Chipotle spendet nicht nur Essensreste, sondern spendet auch seit Jahren ihre Küchenausstattung, um ihre älteren Standorte aufzurüsten. Das stellt sicher, dass weniger massive Geräte auf Deponien stehen.

Alle überschüssigen Lebensmittel der Restaurants, die noch konsumierbar sind, werden gespendet. Das summiert sich auf etwa 500.000 Pfund Nahrung pro Jahr.

Die Pret-Mitarbeiter sammeln am Ende jedes Tages alle unberührten Salate und Sandwiches ein, um sie an nahegelegene Tierheime zu spenden. Im vergangenen Jahr waren das 800.000 gespendete Mahlzeiten.

KFC nimmt alle Hühnchen, die nicht innerhalb von 60-90 Minuten verkauft wurden, aus der Küche und bereitet sie für die Spende vor. Sie weisen nun Berichten zufolge eine Lebensmittelverschwendungsrate von 1,7 Prozent auf, gegenüber 2,6 Prozent in den Vorjahren.

Eine weitere Darden-Kette, Capital Grilles, bereiten Essensreste zu und frieren sie dann ein, damit sie an nahegelegene Tafeln verteilt werden können. Berichten zufolge haben sie seit 2003 mehr als 66 Millionen Pfund Lebensmittel gespendet.


10 Restaurantketten, die gegen Lebensmittelverschwendung vorgehen

Wussten Sie, dass Starbucks bis 2020 50 Millionen Mahlzeiten spenden will?

Nach all den Verboten von Plastikstrohhalmen ist es wichtig, auf Organisationen zu achten, die der Welt auf andere wichtige Weise geholfen haben. Eine Reihe Ihrer Lieblingsrestaurants (Pizza Hut, Cheesecake Factory und Chipotle, um nur einige zu nennen) arbeiten hinter den Kulissen mit Food Donation Connection zusammen, um sicherzustellen, dass sie sicher und ordnungsgemäß Lebensmittel spenden, die nie serviert wurden. In einigen Fällen spenden Ihre Lieblinge auch alles, von Kunstwerken und Serviergeschirr bis hin zu alten Küchengeräten und Uniformen. Hier ist, wer es richtig macht.

Die Kette, die sich im Besitz von Darden-Restaurants befindet, hat seit dem Start des Olivengarten-Ernteprogramms im Jahr 2003 mehr als 38 Millionen Pfund Lebensmittel gespendet. Alle bestehenden Außenposten nehmen an diesem Spendenprozess teil.

Jim Larson, Director of Food Donation Connection für Programmentwicklung, nennt Darden-Restaurants als herausragendes Beispiel für eine große Organisation, die Lebensmittelspenden richtig macht: "Darden ist nicht nur gut für einen Überschuss an Lebensmitteln, sie spenden auch Dinge wie Besteck oder sogar Uniformen , oder Kunstwerke, wenn sie einige der Kunstwerke im Restaurant austauschen. Sie suchen immer nach etwas, das mit Überschüssen zu tun hat, anstatt sie wegzuwerfen."

Vor mehr als einem Jahr übertraf Pizza Hut die 100 Millionen Pfund Lebensmittel, die im Rahmen ihres Ernteprogramms mit der Food Donation Connection gespendet wurden. Tatsächlich war die Kette die erste, die mit dem FDC an Bord kam und Larson bestätigt, dass "es 1992 nur mit Pizza Hut begann."

Die Kette wurde auch zum Barometer, an dem Lebensmittelspenden gemessen wurden. Larson merkt an, dass ein Pfund Essen normalerweise einer Mahlzeit entspricht, weil „in der Anfangszeit, als wir uns mittelgroße Pizzen bei Pizza Hut ansahen, sie 2 Pfund wogen und sie zwei Leute fütterten, also sagten wir &lsquothat&rsquosquos zwei Mahlzeiten&rsquo, also haben wir das übernommen. "

Seit Jahren hält Panera seinem Day-End Dough-Nation-Programm treu, das es ihnen ermöglicht (1) sicherzustellen, dass das, was sie jeden Tag servieren, frisch ist und (2) ihre unverkauften Brotwaren an lokale Rettungsmissionen und Speisekammern zu spenden .

LongHorn, das ebenfalls zu Darden Restaurants gehört, spendet regelmäßig Lebensmittel. Sie geben wöchentlich über die Food Donation Connection Proteine ​​und Gemüse an lokale gemeinnützige Organisationen.

Im Jahr 2017 hatte Starbucks über sein FoodShare-Programm 1 Million Mahlzeiten mit unverkauften Lebensmitteln gespendet. Bis 2020 will die Kette mindestens 50 Millionen spenden. Pro Jahr.

Chipotle spendet nicht nur Essensreste, sondern spendet auch seit Jahren ihre Küchenausstattung, um ihre älteren Standorte aufzurüsten. Das stellt sicher, dass weniger massive Geräte auf Deponien stehen.

Alle überschüssigen Lebensmittel der Restaurants, die noch konsumierbar sind, werden gespendet. Das summiert sich auf etwa 500.000 Pfund Nahrung pro Jahr.

Die Pret-Mitarbeiter sammeln am Ende jedes Tages alle unberührten Salate und Sandwiches ein, um sie an nahegelegene Tierheime zu spenden. Im vergangenen Jahr waren das 800.000 gespendete Mahlzeiten.

KFC nimmt alle Hühnchen, die nicht innerhalb von 60-90 Minuten verkauft wurden, aus der Küche und bereitet sie für die Spende vor. Sie weisen nun Berichten zufolge eine Lebensmittelverschwendungsrate von 1,7 Prozent auf, gegenüber 2,6 Prozent in den Vorjahren.

Eine weitere Darden-Kette, Capital Grilles, bereitet Essensreste zu und friert sie dann ein, damit sie an nahegelegene Tafeln verteilt werden können. Berichten zufolge haben sie seit 2003 mehr als 66 Millionen Pfund Lebensmittel gespendet.


10 Restaurantketten, die gegen Lebensmittelverschwendung vorgehen

Wussten Sie, dass Starbucks bis 2020 50 Millionen Mahlzeiten spenden will?

Nach all den Verboten von Plastikstrohhalmen ist es wichtig, auf Organisationen zu achten, die der Welt auf andere wichtige Weise geholfen haben. Eine Reihe Ihrer Lieblingsrestaurants (Pizza Hut, Cheesecake Factory und Chipotle, um nur einige zu nennen) arbeiten hinter den Kulissen mit Food Donation Connection zusammen, um sicherzustellen, dass sie sicher und ordnungsgemäß Lebensmittel spenden, die nie serviert wurden. In einigen Fällen spenden Ihre Lieblinge auch alles, von Kunstwerken und Serviergeschirr bis hin zu alten Küchengeräten und Uniformen. Hier&rsquos wer&rsquos es richtig macht.

Die Kette, die sich im Besitz von Darden-Restaurants befindet, hat seit dem Start des Olivengarten-Ernteprogramms im Jahr 2003 mehr als 38 Millionen Pfund Lebensmittel gespendet. Alle bestehenden Außenposten nehmen an diesem Spendenprozess teil.

Jim Larson, Director of Food Donation Connection für Programmentwicklung, nennt Darden-Restaurants als herausragendes Beispiel für eine große Organisation, die Lebensmittelspenden richtig macht: , oder Kunstwerke, wenn sie einige der Kunstwerke im Restaurant austauschen. Sie suchen immer nach etwas, das mit Überschüssen zu tun hat, anstatt sie wegzuwerfen."

Vor mehr als einem Jahr übertraf Pizza Hut die 100 Millionen Pfund Lebensmittel, die im Rahmen ihres Ernteprogramms mit der Food Donation Connection gespendet wurden. Tatsächlich war die Kette die erste, die mit dem FDC an Bord kam. Larson bestätigt, dass "es 1992 nur mit Pizza Hut begann."

Die Kette wurde auch zum Barometer, an dem Lebensmittelspenden gemessen wurden. Larson merkt an, dass ein Pfund Essen normalerweise einer Mahlzeit entspricht, weil „in der Anfangszeit, als wir uns mittelgroße Pizzen bei Pizza Hut ansahen, sie 2 Pfund wogen und sie zwei Leute fütterten, also sagten wir &lsquothat&rsquosquos zwei Mahlzeiten&rsquo, also haben wir das übernommen. "

Seit Jahren hält Panera seinem Day-End Dough-Nation-Programm treu, das es ihnen ermöglicht (1) sicherzustellen, dass das, was sie jeden Tag servieren, frisch ist und (2) ihre unverkauften Brotwaren an lokale Rettungsmissionen und Speisekammern zu spenden .

LongHorn, das ebenfalls zu Darden Restaurants gehört, spendet regelmäßig Lebensmittel. Sie geben wöchentlich über die Food Donation Connection Proteine ​​und Gemüse an lokale gemeinnützige Organisationen.

Im Jahr 2017 hatte Starbucks über sein FoodShare-Programm 1 Million Mahlzeiten mit unverkauften Lebensmitteln gespendet. Bis 2020 will die Kette mindestens 50 Millionen spenden. Pro Jahr.

Chipotle spendet nicht nur übrig gebliebene Lebensmittel, sondern spendet auch seit Jahren ihre Küchenausstattung, wenn sie ihre älteren Standorte aufrüsten. Dadurch wird sichergestellt, dass weniger massive Geräte auf Deponien stehen.

Alle überschüssigen Lebensmittel der Restaurants, die noch konsumierbar sind, werden gespendet. Das summiert sich auf etwa 500.000 Pfund Nahrung pro Jahr.

Die Pret-Mitarbeiter sammeln am Ende jedes Tages alle unberührten Salate und Sandwiches ein, um sie an nahegelegene Tierheime zu spenden. Im vergangenen Jahr waren das 800.000 gespendete Mahlzeiten.

KFC nimmt alle Hühnchen, die nicht innerhalb von 60-90 Minuten verkauft wurden, aus der Küche und bereitet sie für die Spende vor. Sie weisen nun Berichten zufolge eine Lebensmittelverschwendungsrate von 1,7 Prozent auf, gegenüber 2,6 Prozent in den Vorjahren.

Eine weitere Darden-Kette, Capital Grilles, bereitet Essensreste zu und friert sie dann ein, damit sie an nahegelegene Tafeln verteilt werden können. Berichten zufolge haben sie seit 2003 mehr als 66 Millionen Pfund Lebensmittel gespendet.


10 Restaurantketten, die daran arbeiten, Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen

Wussten Sie, dass Starbucks bis 2020 50 Millionen Mahlzeiten spenden will?

Nach all den Verboten von Plastikstrohhalmen ist es wichtig, auf Organisationen zu achten, die der Welt auf andere wichtige Weise geholfen haben. Eine Reihe Ihrer Lieblingsrestaurants (Pizza Hut, Cheesecake Factory und Chipotle, um nur einige zu nennen) arbeiten hinter den Kulissen mit Food Donation Connection zusammen, um sicherzustellen, dass sie sicher und ordnungsgemäß Lebensmittel spenden, die nie serviert wurden. In einigen Fällen spenden Ihre Lieblinge auch alles, von Kunstwerken und Serviergeschirr bis hin zu alten Küchengeräten und Uniformen. Hier&rsquos wer&rsquos es richtig macht.

Die Kette, die sich im Besitz von Darden-Restaurants befindet, hat seit dem Start des Olivengarten-Ernteprogramms im Jahr 2003 mehr als 38 Millionen Pfund Lebensmittel gespendet. Alle bestehenden Außenposten nehmen an diesem Spendenprozess teil.

Jim Larson, Director of Food Donation Connection für Programmentwicklung, nennt Darden-Restaurants als herausragendes Beispiel für eine große Organisation, die Lebensmittelspenden richtig macht: "Darden ist nicht nur gut für einen Überschuss an Lebensmitteln, sie spenden auch Dinge wie Besteck oder sogar Uniformen , oder Kunstwerke, wenn sie einige der Kunstwerke im Restaurant austauschen. Sie suchen immer nach etwas, das mit Überschüssen zu tun hat, anstatt sie wegzuwerfen."

Vor mehr als einem Jahr übertraf Pizza Hut die 100 Millionen Pfund Lebensmittel, die im Rahmen ihres Ernteprogramms mit der Food Donation Connection gespendet wurden. Tatsächlich war die Kette die erste, die mit dem FDC an Bord kam. Larson bestätigt, dass "es 1992 nur mit Pizza Hut begann."

Die Kette wurde auch zum Barometer, an dem Lebensmittelspenden gemessen wurden. Larson merkt an, dass ein Pfund Essen normalerweise einer Mahlzeit entspricht, weil „in der Anfangszeit, als wir uns mittelgroße Pizzen bei Pizza Hut ansahen, sie 2 Pfund wogen und sie zwei Leute fütterten, also sagten wir &lsquothat&rsquosquos zwei Mahlzeiten&rsquo, also haben wir das übernommen. "

Seit Jahren hält Panera seinem Day-End Dough-Nation-Programm treu, das es ihnen ermöglicht (1) sicherzustellen, dass das, was sie jeden Tag servieren, frisch ist und (2) ihre unverkauften Brotwaren an lokale Rettungsmissionen und Speisekammern zu spenden .

LongHorn, das ebenfalls zu Darden Restaurants gehört, spendet regelmäßig Lebensmittel. Sie geben wöchentlich über die Food Donation Connection Proteine ​​und Gemüse an lokale gemeinnützige Organisationen.

Im Jahr 2017 hatte Starbucks über sein FoodShare-Programm 1 Million Mahlzeiten mit unverkauften Lebensmitteln gespendet. Bis 2020 will die Kette mindestens 50 Millionen spenden. Pro Jahr.

Chipotle spendet nicht nur Essensreste, sondern spendet auch seit Jahren ihre Küchenausstattung, um ihre älteren Standorte aufzurüsten. Das stellt sicher, dass weniger massive Geräte auf Deponien stehen.

Alle überschüssigen Lebensmittel der Restaurants, die noch konsumierbar sind, werden gespendet. Das summiert sich auf etwa 500.000 Pfund Nahrung pro Jahr.

Pret-Mitarbeiter sammeln am Ende jedes Tages alle unberührten Salate und Sandwiches ein, um sie an nahegelegene Tierheime zu spenden. Im vergangenen Jahr waren das 800.000 gespendete Mahlzeiten.

KFC nimmt alle Hühnchen, die nicht innerhalb von 60-90 Minuten verkauft wurden, aus der Küche und bereitet sie für die Spende vor. Sie weisen nun Berichten zufolge eine Lebensmittelverschwendungsrate von 1,7 Prozent auf, gegenüber 2,6 Prozent in den Vorjahren.

Eine weitere Darden-Kette, Capital Grilles, bereitet Essensreste zu und friert sie dann ein, damit sie an nahegelegene Tafeln verteilt werden können. Berichten zufolge haben sie seit 2003 mehr als 66 Millionen Pfund Lebensmittel gespendet.


10 Restaurantketten, die gegen Lebensmittelverschwendung vorgehen

Wussten Sie, dass Starbucks bis 2020 50 Millionen Mahlzeiten spenden will?

Nach all den Verboten von Plastikstrohhalmen ist es wichtig, auf Organisationen zu achten, die der Welt auf andere wichtige Weise geholfen haben. Eine Reihe Ihrer Lieblingsrestaurants (Pizza Hut, Cheesecake Factory und Chipotle, um nur einige zu nennen) arbeiten hinter den Kulissen mit Food Donation Connection zusammen, um sicherzustellen, dass sie sicher und ordnungsgemäß Lebensmittel spenden, die nie serviert wurden. In einigen Fällen spenden Ihre Lieblinge auch alles, von Kunstwerken und Serviergeschirr bis hin zu alten Küchengeräten und Uniformen. Hier&rsquos wer&rsquos es richtig macht.

Die Kette, die sich im Besitz von Darden-Restaurants befindet, hat seit dem Start des Olivengarten-Ernteprogramms im Jahr 2003 mehr als 38 Millionen Pfund Lebensmittel gespendet. Alle bestehenden Außenposten nehmen an diesem Spendenprozess teil.

Jim Larson, Director of Food Donation Connection für Programmentwicklung, nennt Darden-Restaurants als herausragendes Beispiel für eine große Organisation, die Lebensmittelspenden richtig macht: "Darden ist nicht nur gut für einen Überschuss an Lebensmitteln, sie spenden auch Dinge wie Besteck oder sogar Uniformen , oder Kunstwerke, wenn sie einige der Kunstwerke im Restaurant austauschen. Sie suchen immer nach etwas, das mit Überschüssen zu tun hat, anstatt sie wegzuwerfen."

Vor mehr als einem Jahr übertraf Pizza Hut die 100 Millionen Pfund Lebensmittel, die im Rahmen ihres Ernteprogramms mit der Food Donation Connection gespendet wurden. Tatsächlich war die Kette die erste, die mit dem FDC an Bord kam. Larson bestätigt, dass "es 1992 nur mit Pizza Hut begann."

Die Kette wurde auch zum Barometer, an dem Lebensmittelspenden gemessen wurden. Larson merkt an, dass ein Pfund Essen normalerweise einer Mahlzeit entspricht, weil „in der Anfangszeit, als wir uns mittelgroße Pizzen bei Pizza Hut ansahen, sie 2 Pfund wogen und sie zwei Leute fütterten, also sagten wir &lsquothat&rsquosquos zwei Mahlzeiten&rsquo, also haben wir das übernommen. "

Seit Jahren hält Panera seinem Day-End Dough-Nation-Programm treu, das es ihnen ermöglicht (1) sicherzustellen, dass das, was sie jeden Tag servieren, frisch ist und (2) ihre unverkauften Brotwaren an lokale Rettungsmissionen und Speisekammern zu spenden .

LongHorn, das ebenfalls zu Darden Restaurants gehört, spendet regelmäßig Lebensmittel. Sie geben wöchentlich über die Food Donation Connection Proteine ​​und Gemüse an lokale gemeinnützige Organisationen.

Im Jahr 2017 hatte Starbucks über sein FoodShare-Programm 1 Million Mahlzeiten mit unverkauften Lebensmitteln gespendet. Bis 2020 will die Kette mindestens 50 Millionen spenden. Pro Jahr.

Chipotle spendet nicht nur übrig gebliebene Lebensmittel, sondern spendet auch seit Jahren ihre Küchenausstattung, wenn sie ihre älteren Standorte aufrüsten. Das stellt sicher, dass weniger massive Geräte auf Deponien stehen.

Alle überschüssigen Lebensmittel der Restaurants, die noch konsumierbar sind, werden gespendet. Das summiert sich auf etwa 500.000 Pfund Nahrung pro Jahr.

Pret-Mitarbeiter sammeln am Ende jedes Tages alle unberührten Salate und Sandwiches ein, um sie an nahegelegene Tierheime zu spenden. Im vergangenen Jahr waren das 800.000 gespendete Mahlzeiten.

KFC nimmt alle Hühnchen, die nicht innerhalb von 60-90 Minuten verkauft wurden, aus der Küche und bereitet sie für die Spende vor. Sie weisen nun Berichten zufolge eine Lebensmittelverschwendungsrate von 1,7 Prozent auf, gegenüber 2,6 Prozent in den Vorjahren.

Eine weitere Darden-Kette, Capital Grilles, bereitet Essensreste zu und friert sie dann ein, damit sie an nahegelegene Tafeln verteilt werden können. Berichten zufolge haben sie seit 2003 mehr als 66 Millionen Pfund Lebensmittel gespendet.


10 Restaurantketten, die gegen Lebensmittelverschwendung vorgehen

Wussten Sie, dass Starbucks bis 2020 50 Millionen Mahlzeiten spenden will?

Nach all den Verboten von Plastikstrohhalmen ist es wichtig, auf Organisationen zu achten, die der Welt auf andere wichtige Weise geholfen haben. Eine Reihe Ihrer Lieblingsrestaurants (Pizza Hut, Cheesecake Factory und Chipotle, um nur einige zu nennen) arbeiten hinter den Kulissen mit Food Donation Connection zusammen, um sicherzustellen, dass sie sicher und ordnungsgemäß Lebensmittel spenden, die nie serviert wurden. In einigen Fällen spenden Ihre Lieblinge auch alles, von Kunstwerken und Serviergeschirr bis hin zu alten Küchengeräten und Uniformen. Hier ist, wer es richtig macht.

Die Kette, die sich im Besitz von Darden-Restaurants befindet, hat seit dem Start des Olivengarten-Ernteprogramms im Jahr 2003 mehr als 38 Millionen Pfund Lebensmittel gespendet. Alle bestehenden Außenposten nehmen an diesem Spendenprozess teil.

Jim Larson, Director of Food Donation Connection für Programmentwicklung, nennt Darden-Restaurants als herausragendes Beispiel für eine große Organisation, die Lebensmittelspenden richtig macht: , oder Kunstwerke, wenn sie einige der Kunstwerke im Restaurant austauschen. Sie suchen immer nach etwas, das mit Überschüssen zu tun hat, anstatt sie wegzuwerfen."

Vor mehr als einem Jahr übertraf Pizza Hut die 100 Millionen Pfund Lebensmittel, die im Rahmen ihres Ernteprogramms mit der Food Donation Connection gespendet wurden. Tatsächlich war die Kette die erste, die mit dem FDC an Bord kam. Larson bestätigt, dass "es 1992 nur mit Pizza Hut begann."

Die Kette wurde auch zum Barometer, an dem Lebensmittelspenden gemessen wurden. Larson notes a pound of food typically equals a meal because "in early days, when we were looking at medium pizzas at Pizza Hut, they were 2 pounds and they fed two people, so we said &lsquothat&rsquos two meals,&rsquo so we&rsquove adopted that."

For years, Panera has held true to their Day-End Dough-Nation program, which allows them to (1) ensure what they're serving every day is fresh and (2) donate their unsold bread goods to local rescue missions and food pantries.

LongHorn, which is also owned by Darden Restaurants, donates food on a regular basis. They give proteins and veggies to local non-profits weekly through the Food Donation Connection.

In 2017, Starbucks had donated 1 million meals of unsold food through its FoodShare program. By 2020, the chain intends to donate at least 50 million. Per year.

Not only does Chipotle donate leftover food, but they've also been donating their kitchen equipment for years as they upgrade their older locations. That ensures there's less massive equipment sitting in landfills.

All of the restaurants' surplus food that's still consumable gets donated. That adds up to about 500,000 pounds of food per year.

Pret employees gather up all untouched salads and sandwiches at the end of each day to be donated to nearby shelters. Last year, that meant 800,000 meals donated.

KFC takes all chicken not sold within 60-90 minutes out of the kitchen and preps it for donation. They now reportedly boast a 1.7 percent food waste rate, down from 2.6 percent in previous years.

Another Darden chain, Capital Grilles prepare and then freeze leftover food so it can be distributed to nearby food banks. They've reportedly donated more than 66 million pounds of food since 2003.


10 Chain Restaurants That Are Working To Combat Food Waste

Did you know Starbucks plans to donate 50 million meals by 2020?

In the wake of all the plastic straw bans, it's important to look to organizations who've been helping the world in other major ways. A bunch of your favorite restaurants (Pizza Hut, Cheesecake Factory, and Chipotle, to name just a few) work behind the scenes with Food Donation Connection to ensure they are safely and properly donating food that&rsquos never been served. In some cases, your faves are also donating everything from artwork and serveware to old kitchen appliances and uniforms. Here&rsquos who&rsquos doing it right.

The chain, which is owned by Darden restaurants, has donated more than 38 million pounds of food since starting the Olive Garden Harvest Program back in 2003. All existing outposts participate in this donation process.

Program Development Director of Food Donation Connection Jim Larson points to Darden restaurants as an outstanding example of a major organization doing food donation right: "Darden is not only good about a surplus of food, they&rsquove [also] donated things like flatware, or uniforms even, or artwork if they change out some of the art in the restaurant. They&rsquore always looking for something to do with any surplus rather than throw it away."

More than a year ago, Pizza Hut surpassed 100 million pounds of food donated through their Harvest Program with the Food Donation Connection. In fact, the chain was the first to come onboard with the FDC &mdash Larson confirms "it started out with just Pizza Hut in 1992."

The chain also became the barometer by which food donation was measured. Larson notes a pound of food typically equals a meal because "in early days, when we were looking at medium pizzas at Pizza Hut, they were 2 pounds and they fed two people, so we said &lsquothat&rsquos two meals,&rsquo so we&rsquove adopted that."

For years, Panera has held true to their Day-End Dough-Nation program, which allows them to (1) ensure what they're serving every day is fresh and (2) donate their unsold bread goods to local rescue missions and food pantries.

LongHorn, which is also owned by Darden Restaurants, donates food on a regular basis. They give proteins and veggies to local non-profits weekly through the Food Donation Connection.

In 2017, Starbucks had donated 1 million meals of unsold food through its FoodShare program. By 2020, the chain intends to donate at least 50 million. Per year.

Not only does Chipotle donate leftover food, but they've also been donating their kitchen equipment for years as they upgrade their older locations. That ensures there's less massive equipment sitting in landfills.

All of the restaurants' surplus food that's still consumable gets donated. That adds up to about 500,000 pounds of food per year.

Pret employees gather up all untouched salads and sandwiches at the end of each day to be donated to nearby shelters. Last year, that meant 800,000 meals donated.

KFC takes all chicken not sold within 60-90 minutes out of the kitchen and preps it for donation. They now reportedly boast a 1.7 percent food waste rate, down from 2.6 percent in previous years.

Another Darden chain, Capital Grilles prepare and then freeze leftover food so it can be distributed to nearby food banks. They've reportedly donated more than 66 million pounds of food since 2003.


Schau das Video: Jemput Di Starbucks Coffee


Bemerkungen:

  1. Ted

    Vielen Dank für die Hilfe bei dieser Frage.

  2. Teryl

    Weihnachtsbäume für Profis Artikel

  3. Kharim

    Es ist bemerkenswert, diese wertvolle Botschaft

  4. Carel

    Bravo, was sind die richtigen Worte ... wundervoller Gedanke

  5. Govannon

    Und können Sie herausfinden, ob Ihr Blog-Design eine Vorlage ist? Ich will auch einen für mich...

  6. Calhoun

    Diese Nachricht ist unvergleichlich))), es ist interessant für mich :)

  7. Dick

    Sie begehen einen Fehler. Lassen Sie uns darüber diskutieren. Schreiben Sie mir in PM.



Eine Nachricht schreiben