Neue Rezepte

Risotto alla marinara

Risotto alla marinara


Zubereitung: Ich begann mit der Zubereitung der Brühe, ich baute die Meeresfrüchte in eine größere Schüssel, ich fügte das Gemüse und das Gemüse hinzu, etwas Salz und einen Liter kaltes Wasser. Ich lasse es 20 Minuten kochen, nachdem es angefangen hat zu kochen, und schäume es bei Bedarf vorsichtig auf. Ich habe Muscheln in größeren Mengen gekauft und die auf Vorrat gekochten für Risotto nicht verwendet, weil sie zu gekocht wären (sie sind in 5 Minuten fertig), also habe ich sie für Risotto nur 5 Minuten separat gekocht. Ehrlich gesagt habe ich es vorgezogen, es mit Meeresfrüchten ohne Fisch zu machen, um das reine Aroma der Meeresfrüchte zu erhalten.

Nachdem ich die Brühe fertig hatte, filterte ich sie und wählte die Meeresfrüchte aus und begann das Abenteuer Risotto zuzubereiten. Die Brühe habe ich in einem Topf auf dem Herd warm gehalten.

Separat in einer anderen Schüssel habe ich das Olivenöl erhitzt, dann die gewürfelten Zwiebel- und Selleriestangen dazugegeben und bei schwacher Hitze unter vorsichtigem Rühren etwas durchziehen lassen. Dann fügte ich den Reis hinzu und ließ ihn ein wenig in der heißen Ölschicht anziehen, bis er durchscheinend wurde.

Es war an der Zeit, dass der Weißwein dazu beitrug, ich goss ihn über den Reis und ließ ihn kochen, bis er vom Reis aufgenommen wurde. Alles geschieht bei mittlerer bis niedriger Hitze, sorgfältig mischen und auf das skurrile Risotto achten. Fügen Sie dann nacheinander eine Brühe hinzu und rühren Sie langsam um, warten Sie, bis der Reis kocht und die Flüssigkeit eingearbeitet ist. Die Operation wird ungefähr 15 Minuten lang geduldig wiederholt.

Danach probieren wir den Reis und wenn er fast fertig ist, in der Mitte etwas trocken, ist es nur Zeit, die Meeresfrüchte, die zerkleinerten Tomaten, den zerdrückten Knoblauch und die gehackte grüne Petersilie hinzuzufügen.

Vorsichtig mischen und bei Bedarf noch etwas Brühe dazugeben und die Aromen noch 2-3 Minuten einziehen lassen, die Brühe ist gut zum Schluss in kleinen Mengen dazuzugeben damit ein Risotto am Ende zu wässrig wird, zum Schluss mit glätten Salz und Pfeffer. Nachdem wir entschieden haben, dass die Operation beendet ist und uns der Geruch auf die angenehmste Weise umhüllt, machen wir das Feuer aus und fügen die Butter hinzu. Ich habe keinen Parmesan hinzugefügt, ich dachte, dass Butter für diese Kombination ausreicht.


Meeresfrüchte Risotto

Was für eine köstliche Sache! Wenn Sie Meeresfrüchte lieben, schickt Sie dieses Gericht auf den Mond. In diesem Rezept zeige ich, wie man dieses wunderbare Risotto zubereiten kann, ohne den Fisch zu schmutzig zu machen und zuzubereiten. Achten Sie bei der Zubereitung darauf, dass Sie ein hochwertiges natives Olivenöl extra verwenden. Es ist auch wichtig, dass Sie die Risotto-Grundlagen beherrschen, bevor Sie dieses Rezept ausprobieren. Schauen Sie sich also das grundlegende "Parmesan-Risotto"-Rezept im Risotto-Bereich der Website an.

Zutaten (metrische & imperiale Maße):

  • 350-400 g Carnaroli-Reis (alternativ Arborio-Reis)
  • 500 g Meeresfrüchteauswahl (gefroren)
  • 75 ml (3 fl oz) Olivenöl extra vergine
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilimehltau
  • 30 ml (2 EL) Tomatenpüree
  • 1 Schalotte (fein gehackt) - alternativ können Sie ½ Zwiebel verwenden
  • 100 ml (3 1/2 fl oz) Weißwein
  • 1 Liter (1 3/4 Pints) heiße Fischbrühe - 2 Brühwürfel - (ich muss sagen, dass Sie oft mehr als 1 Liter benötigen, also haben Sie etwas mehr Brühe zur Hand)
  • 2,5 ml (1/2 TL) Gebrochener schwarzer Pfeffer
  • Salz zum Würzen
  • Eine kleine Handvoll glatte Petersilie (grob gehackt)
  • Dies sind imperiale und metrische Messungen. US-Messungen verfügbar unter italyum.com

Nährwerte: 650 Kalorien pro Portion.

Zutaten (US-Maßnahmen):

  • 12-14 Unzen Carnaroli-Reis (alternativ Arborio-Reis)
  • 18 Unzen (1 Pfund 2 Unzen) Auswahl an Meeresfrüchten (gefroren)
  • 5 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilimehltau
  • 2 Esslöffel Tomatenpüree
  • 1 Schalotte (fein gehackt) - alternativ können Sie ½ Zwiebel verwenden
  • 6 Esslöffel (3/8 Tasse) Weißwein
  • 4 1/4 Tassen heiße Fischbrühe - 2 Brühwürfel - (ich muss sagen, dass Sie oft mehr als 4 1/4 Tassen brauchen, also haben Sie etwas mehr Brühe zur Hand)
  • 1/2 Teelöffel Gebrochener schwarzer Pfeffer
  • Salz zum Würzen
  • Eine kleine Handvoll glatte Petersilie (grob gehackt)

Hinweis: Heutzutage können Sie in den meisten Supermärkten eine Auswahl an gefrorenen Meeresfrüchten kaufen (ich bewahre immer einige in meinem Gefrierschrank auf). Dies ist normalerweise eine Auswahl an geschälten Muscheln, geschälten Garnelen, Tintenfischringen und Herzmuschel- / Muschelfleisch, die alle vorgegart und dann gefroren.

Tauen Sie den gefrorenen Fisch auf (benutzen Sie nicht die Mikrowelle, da er den Fisch teilweise gart). Nach dem Auftauen den Fisch mit Küchenpapier trocken tupfen.

Das Foto zeigt etwa 500 g saubere und trockene Meeresfrüchte. Dies werde ich für dieses Rezept verwenden, das für 4 Personen gedacht ist. Allerdings gibt es keine feste Regel für die Meeresfrüchte-Menge, man kann auch 600 g (1 Pfund 6 Unzen) nehmen, wenn man möchte, aber weiter möchte ich nicht gehen.

Bevor Sie mit dem Kochen beginnen, stellen Sie zunächst sicher, dass Sie die Brühe so vorbereiten, dass sie bei Bedarf schnell verfügbar ist. Am besten lässt man die Brühe nur köcheln und nicht mehr auf dem Herd.

Das Olivenöl in eine große Pfanne geben. Das Öl erhitzen und dann den Knoblauch und die Chili hinzufügen (die Chilibohne in zwei Stücke brechen). Bei schwacher Hitze anschwitzen, bis der Knoblauch eine goldene Farbe bekommt.

Wenn der Knoblauch goldbraun wird, schnell aus der Pfanne nehmen und wegwerfen.

Unmittelbar nachdem der Knoblauch weggeworfen wurde, entfernen Sie die Chili und entsorgen Sie sie.

Jetzt die Hitze auf mittlere Stufe stellen und die Meeresfrüchte in die Pfanne geben.

Gut umrühren und nicht länger als 2-3 Minuten kochen (denken Sie daran, dass die gefrorenen Meeresfrüchte bereits vorgegart sind, so dass eine übermäßige Hitzeeinwirkung die Meeresfrüchte unweigerlich verkochen würde). Bühne.

Nach 2-3 Minuten die Meeresfrüchte schnell herausnehmen (ein Schaumlöffel ist für diesen Vorgang ideal) und in eine Schüssel geben.

Legen Sie die Meeresfrüchte für einen späteren Zeitpunkt beiseite (ich schlage vor, die Schüssel mit Folie abzudecken).

Zurück zur Pfanne, Sie können sehen, dass wir jetzt ein herrlich aromatisiertes Öl haben, mit dem wir unser Risotto beginnen werden.

Die fein gehackte Schalotte dazugeben und bei mittlerer Hitze ca. 3-5 Minuten anschwitzen oder bis die Schalotte weich ist.

Rühren, bis der Reis vollständig mit dem Öl bedeckt ist. Sie können sehen, dass der Reis durchscheinend wird. Rühren Sie weiter und schwitzen Sie den Reis für ein oder zwei Minuten.

Geben Sie dann den Weißwein hinzu, rühren Sie weiter und lassen Sie den Wein verdampfen (es wird wahrscheinlich ein paar Minuten dauern).

Fügen Sie nun die Brühe hinzu und stellen Sie die Hitze auf mittel / niedrig. Die Brühe, die köchelt, um heiß zu bleiben, sollte in einer Menge von ein paar Kellen auf einmal hinzugefügt werden, und wenn diese aufgesogen ist, fügen Sie mehr Brühe hinzu. Fahren Sie auf diese Weise etwa 15 Minuten lang fort. Lassen Sie die Pfanne in dieser Phase nicht allein und rühren Sie regelmäßig (sanft) um.

Fügen Sie nun sofort nach den ersten Kellen Brühe das Tomatenpüree hinzu.

Dies ist die Farbe, die Sie erhalten sollten, nachdem das Tomatenpüree gleichmäßig verteilt wurde.

Währenddessen machst du weiter, gibst nach Bedarf Brühe hinzu und rührst (sanft). Das Foto zeigt den Reis nach etwa 10 Kochen. Überprüfen Sie zu diesem Zeitpunkt die Würze und fügen Sie das Salz entsprechend hinzu.

Fügen Sie außerdem den schwarzen Pfeffer hinzu.

Nach 15 Minuten benötigen Sie wahrscheinlich weitere 3 bis 5 Minuten, um den letzten Garvorgang abzuschließen (diese Zeit hängt von der verwendeten Reissorte ab). Dies bedeutet auch, dass Sie nur noch 3 bis 5 Minuten Zeit haben, um das Garen der Meeresfrüchte abzuschließen.

Geben Sie also die Meeresfrüchte in die Pfanne. Die Meeresfrüchte sind kälter als der Inhalt der Pfanne. Erhöhen Sie die Hitze (hohe Hitze) für einige Sekunden und stellen Sie die Hitze dann wieder auf den vorherigen Wert ein.

Von nun an den Reis jede Minute abschmecken, bis der Reis „al dente“ gekocht ist (d.h. der Reis ist außen zart, aber in der Mitte noch leicht bissfest). Gleichzeitig sagt Ihnen die Verkostung, ob Sie das Würzen mit Salz anpassen müssen. In den letzten Minuten ist regelmäßiges, aber sanftes Rühren erforderlich, damit das Risotto nicht am Pfannenboden kleben bleibt.

In diesen letzten Minuten, wenn die Brühe vollständig aufgesogen ist, können Sie nach und nach etwas mehr hinzufügen (z. B. eine halbe Schöpfkelle), da Sie in dieser letzten Phase nicht möchten, dass das Risotto zu wässrig wird.

Wenn der Reis perfekt "al dente" gekocht ist, die Petersilie hinzufügen und einige Sekunden rühren.

Das Risotto ist servierfertig.

Risotto sollte "all'onda" (wie eine Welle) serviert werden. Das heißt, wenn du es auf den Teller servierst, sollte es noch ein wenig fließen.

Bei diesem Gericht würde ich vorschlagen, etwas schwarzen Pfeffer auf dem Tisch zu haben, falls Ihre Gäste einen zusätzlichen "Kick" wünschen!


Einfaches Marinara Risotto

Dieses leichte und frisch schmeckende Marinara-Risotto ist eine vereinfachte Version der traditionellen Version, die aus nur wenigen einfachen Zutaten Reisreste, Marinara-Sauce, Parmesan und Gewürzen hergestellt wird.

Dieses Rezept hat sich schnell zu einem Familienliebling entwickelt – die Kinder lieben es wegen der Kombination aus frischen Aromen, und ich liebe es, weil die Zubereitung buchstäblich Minuten dauert. Mit diesem Marinara-Risotto erhalten Sie den Geschmack und die Textur von traditionellem Risotto ohne langwierigen Garprozess oder lange Zutatenliste.

Meine Sonntage sind den wöchentlichen Meal Preps gewidmet, die hauptsächlich aus gesundem Getreide wie Reis oder Quinoa bestehen. Die Schönheit der Zubereitung großer Getreidemengen bedeutet eine vorgefertigte leere Leinwand, die sich gut für eine Vielzahl von Gewürzen und letztendlich für eine Reihe köstlicher Mahlzeiten während der Woche eignet.

Mit nur wenigen frischen, einfachen Zutaten (von denen Sie wahrscheinlich die meisten bereits in Ihrem Kühlschrank oder Ihrer Speisekammer haben) und etwas Reisresten können Sie schnell und einfach ein Risotto zubereiten, das die Familie lieben wird.

Werfen Sie einfach vorgekochten Reis mit würziger Marinara-Sauce, salzigem Parmesankäse, einem Löffel hochwertigem Olivenöl extra vergine und garnieren Sie mit etwas erdigem Oregano.

Obwohl es viele köstliche Sorten von Marinara-Sauce auf dem Markt gibt, ziehe ich es vor, meine eigene zu machen und nur wenige hochwertige Zutaten zu verwenden.

Wenn Sie Ihre eigene Marinara-Sauce herstellen, fügen Sie einfach einen Klecks natives Olivenöl extra zu hochwertigem Tomatenpüree hinzu und würzen Sie mit Meersalz und schwarzem Pfeffer. Fügen Sie Ihre Lieblingsgewürze wie Knoblauchsalz und Oregano hinzu, um Ihren eigenen Geschmacksvorlieben zu entsprechen.

Wenn du dieses Rezept probierst (und es liebst!), Mach unbedingt ein Bild und markiere mich auf Instagram mit #bitesforfoodies damit ich deine Kreation sehen kann!

Einfaches Marinara Risotto

Dieses leichte und frisch schmeckende Marinara-Risotto ist eine vereinfachte Version der traditionellen Version, hergestellt aus nur wenigen einfachen Zutaten, übrig gebliebenen Reis, Marinara-Sauce, Parmesan und Gewürzen. Dieses Rezept hat sich schnell zu einem Familienliebling entwickelt – die Kinder lieben es wegen der Kombination aus frischen Aromen, und ich liebe es, weil es buchstäblich & hellip ist

Zutaten
    2 Tassen gekochter Arborio-Reis
  • 1 1/2 Tassen Marinara-Sauce
  • 1/2 Tasse geriebener Parmesankäse
  • 1-2 EL. Olivenöl extra vergine zum Garnieren
  • 1 Teelöffel. getrockneter Oregano
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • nach Belieben frische Petersilie zum Garnieren
Richtungen

Den gekochten Reis mit 1 Esslöffel Olivenöl in einen mittelgroßen Topf geben und 5-7 Minuten unter häufigem Rühren erhitzen oder bis er vollständig erhitzt ist. Fügen Sie die Marinara-Sauce, Parmesan, Salz, Pfeffer und Oregano hinzu und rühren Sie 2-3 Minuten lang oder bis sie kombiniert und durchgewärmt sind.

Warm servieren, garniert mit einem Schuss Olivenöl. Im Kühlschrank in einem luftdichten Behälter bis zu 4 Tage lagern.



Bereiten Sie den Fischfond vor und stellen Sie sicher, dass Sie am Ende etwa 600 ml (2 1/2 Tassen) haben. Halten Sie die Brühe warm.


Tomaten waschen, trocknen und in die Küchenmaschine geben.


Verwenden Sie eine Lebensmittelmühle, um die Samen und große Hautstücke herauszusieben.


Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Das Tomatenmark hinzufügen.


Zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und köcheln lassen, bis es nicht mehr wässrig ist.


Währenddessen in einer Pfanne mit dickem Boden 2 EL Butter bei mittlerer Hitze schmelzen und die Zwiebel hinzufügen. Die Zwiebel etwa 5 Minuten anbraten, bis sie weich und duftend ist.


Fügen Sie den Reis hinzu und rühren Sie, bis der Reis sehr heiß und mit Butter bedeckt ist.


Den Weißwein dazugeben und bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis der Wein fast vollständig in den Reis eingearbeitet ist.


Eine Schöpfkelle Brühe hinzufügen und unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis sie aufgesogen ist. Fügen Sie weiter Brühe Kelle für Kelle hinzu und rühren Sie weiter, bis der Vorrat aufgebraucht ist. Der Reis sollte noch etwas unterkocht sein. Schalten Sie die Hitze aus.


Nun den Fisch in die Tomatensauce geben, die nun fertig sein sollte. (Wenn es zu früh fertig war, schalten Sie die Hitze aus und bringen Sie es zum Kochen, sobald Sie die gesamte Brühe zum Reis hinzugefügt haben.)


Kochen Sie für eine Minute oder bis der Fisch gerade durchgegart ist.


Entfernen Sie den Fisch mit einem Schaumlöffel.


Die jetzt mit Fischsäften angereicherte Tomatensauce zum Reis geben.


Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren kochen, bis der Reis den größten Teil der Tomatensauce aufgenommen hat. Geschmack nach Garheit. Wenn der Reis noch nicht fertig ist, fügen Sie etwas heißes Wasser hinzu und rühren Sie weiter, bis er nach Ihren Wünschen gekocht ist.


Fügen Sie die restliche Butter, die Petersilie und den Fisch hinzu und rühren Sie vorsichtig um (versuchen Sie, den Fisch nicht zu zerbrechen). Einige Minuten ruhen lassen.


Risotto alla marinara

Zutaten
Benötigte Zutaten für Risotto: 250 Gramm Reis für Risotto (Arborio habe ich gelegt), 2 Esslöffel natives Olivenöl extra (Puget, das ich verwendet habe, ist ein Olivenöl, das aus einer Mischung aus grünen und schwarzen Oliven gewonnen wird, außergewöhnlich im Geschmack), 2 Knoblauchzehen , 3 kleine Schalotten, 200 Gramm Meeresfrüchte (ich habe frische Meeresfrüchte verwendet: geschälte Garnelen, Tintenfischringe und 3 Sorten Schalentiere (Muscheln, Venusmuscheln und Mandeln), eine Dose geschälte Tomaten, ein Glas Weißwein trocken (Sauvignon blanc habe ich ), ein Bund grüne Petersilie, eine Nussbutter, Salz, frisch gemahlener Pfeffer., Als Brühe: Meeresfrüchte für Risotto, eine Stange Sellerie, ein paar Petersilie, ein paar Karottenscheiben, ein Stück Pastinake, 2 geschälte Tomaten, eine kleine Zwiebel, etwas Salz, etwas frisch gemahlener Pfeffer, die Tüte mit einem Löffel Gewürze für Fischsuppen, die ich oben beschrieben habe.

Schwierigkeit: Durchschnitt | Zeit: 40 Minuten


Video: Risotto alla marinara PESCE ALLENNESIMA POTENZA