at.mpmn-digital.com
Neue Rezepte

Dieser Aufkleber kann dazu beitragen, dass Ihr Obst bis zu zwei Wochen länger frisch bleibt

Dieser Aufkleber kann dazu beitragen, dass Ihr Obst bis zu zwei Wochen länger frisch bleibt


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


StixFresh ist ein revolutionärer neuer Weg für Hersteller, Lebensmitteleinzelhändler und Verbraucher, um Lebensmittelverschwendung weltweit zu vermeiden.

Bleiben Sie auf dem Laufenden, was jetzt gesund bedeutet.

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an, um weitere tolle Artikel und leckere, gesunde Rezepte zu erhalten.

StixFresh, ein Startup mit Sitz im US-Bundesstaat Washington, bringt Nachhaltigkeit auf die nächste Stufe, indem es mit seinem einfachen, rein natürlichen Produkt – einem Aufkleber – die Art und Weise revolutioniert, wie Produkte frisch bleiben. Dieser Aufkleber besteht aus einer natürlich vorkommenden Verbindung in Früchten, die sie vor Wasser, Sonne und anderen Umweltschäden schützt, die dann extrahiert und auf das Wachs eines Aufklebers aufgebracht wird, um die Früchte für bis zu zwei weitere Wochen zu schützen. Und da jedes Jahr mehr als die Hälfte aller in den USA angebauten Obst- und Gemüsesorten verschwendet werden, ist dies ein vielversprechender Durchbruch, der dazu beitragen könnte, der Lebensmittelverschwendung ein Ende zu setzen.

Andrea Youmans, Director of Business Development bei StixFresh, erklärte, dass ihre Aufkleber von Drittanbietern getestet wurden, um sicherzustellen, dass sie die Stabilität und Struktur einer Frucht wirklich bewahren können. Äpfel, Avocados, Zitrusfrüchte, Granatäpfel, Birnen, Kiwi, Papaya, Drachenfrucht, Mangostan und Mangos wurden alle zugelassen. StixFresh testet derzeit andere Obst- und Gemüsesorten wie Beeren, Bananen und Tomaten in seinem Labor in Belgien und arbeitet an der Eröffnung eines Labors in Washington, um mit Erzeugern in der Region zusammenzuarbeiten.

StixFresh entstand in einer ländlichen Gegend südlich von Kuala Lumpur, Maylasia, wo Zhafri Zainudin versuchte, einem seiner Freunde – einem Mangoproduzenten – zu helfen, Gewinne zu verlieren, weil seine Früchte zu schnell verderben. Zaindin wollte einen Weg finden, Mangos besser vor dem Verrotten zu schützen, ohne den Vertrieb zu unterbrechen, und nach vielen Recherchen und Experimenten verbesserte er einfach die bereits vorhandenen Aufkleber für die Obstverteilung mit einer Formulierung aus Wachs und rein natürlichen, pflanzlichen Verbindungen. wie Bienenwachs und das natürliche Sekret, das die Frucht schon schützt.

Suchen Sie nach Möglichkeiten, Ihre Produkte besser zu pflegen?

Der Erfinder traf auf einer Konferenz in Dubai mit Moody Soliman und Steve Hulteng, erfolgreichen Produktentwicklern im medizinischen Bereich, zusammen und so war StixFresh geboren. Das Produkt ist jetzt über IndieGoGo erhältlich, und das Unternehmen hat sein Ziel, in 30 Tagen 5000 US-Dollar zu sammeln, bereits weit übertroffen (in nur zwei Tagen!).

Diese Kampagne richtet sich an Verbraucher, die es ihnen ermöglichen, Packungen mit 25-3500 Aufklebern für den Heimgebrauch zu kaufen, aber sie arbeiten auch in größerem Umfang mit Erzeugern und Lebensmitteleinzelhändlern zusammen, um Verderb zu verhindern, bevor die Produkte überhaupt in unsere Hände gelangen.

„Wir wollten es testen, um zu sehen, wie die Leute auf das Produkt reagieren würden“, sagte Youmans über die Entscheidung des Unternehmens, die IndieGoGo-Plattform zu verwenden. Wir glauben, dass es sicher ist, zu sagen, dass die Öffentlichkeit unterstützt.

Die Inhaltsstoffe von StixFresh erfüllen die GRAS-Anforderungen (Generally Recognized As Safe) der FDA und sind eine chemiefreie Antwort, um Produzenten und Einzelhändlern dabei zu helfen, ihre Produkte sicher und frisch zu halten. Und wenn Ihnen das noch nicht genug ist, hat sich StixFresh mit der Hunger-Ende-Organisation Feeding America zusammengetan, um für 100 gekaufte Aufkleber eine Mahlzeit zu spenden.

Das Unternehmen hat bereits begonnen, die Früchte seiner Bemühungen zu ernten, da StixFresh bei den diesjährigen World Food Innovation Awards als beste Nachhaltigkeitsinitiative und beste Verpackungstechnologie ausgezeichnet wurde. Derzeit sind sie nur auf IndieGoGo zu finden, aber wenn Sie die Aufkleber jetzt vorbestellen, erhalten Sie sie bis August.

Wir haben das Gefühl, dass Sie sie in naher Zukunft in Geschäften kaufen können, und wir werden Sie über die Verfügbarkeit von StixFresh auf dem Laufenden halten, sobald weitere Informationen verfügbar sind.


So lagern Sie Gemüse, um es so lange wie möglich frisch zu halten

Egal welches Gemüse Sie haben, hier erfahren Sie, wie Sie es lagern, um das Beste aus Ihren wertvollen Produkten herauszuholen.

Als Einwohner von New York City, der kein Auto besitzt und einen klapprigen kleinen Schrank in meinem Flur als meine “pantry bezeichnet,””” ” bin ich an die Art des Lebensmitteleinkaufs gewöhnt, die meine Eltern als 𠇎uropäer bezeichnet haben.& #x201D Normalerweise kaufe ich sehr oft ein und gehe jeden zweiten Tag in den Supermarkt an der Ecke, um mir das zu holen, was ich brauche. Dies hat den Vorteil, dass ich die Menge der Sachen, die ich trage, begrenzt, da ich kein Auto habe, und ich kann mich auch drehen, um zu kochen, was ich will oder was frisch aussieht. Aber in diesen Tagen, da das Coronavirus die Stadt sperrt und Experten raten, so wenig Reisen wie möglich zu Orten wie Lebensmittelgeschäften zu unternehmen, habe ich mich hart für die Art des Einkaufens entschieden, die mehr Leute außerhalb der Städte machen. Ich mache einmal in der Woche eine große Reise und fülle die Lücken, indem ich mit dem, was ich habe, improvisiere.

Das bedeutet nicht nur, dass mir der Rosmarin nicht aus einer Laune heraus ausgeht, sondern es hat auch meine Prioritäten verlagert, mich darauf zu konzentrieren, die zerbrechlichen, frischen Produkte, die ich habe, schnell zu verbrauchen und den Rest so intelligent wie möglich zu lagern, damit er lange hält. Es ist eine gute Möglichkeit, sicherzustellen, dass ich kein Essen oder Geld verschwende, und sicherzustellen, dass die Produkte, die ich kaufe, so lange wie möglich essbar bleiben. Hier ist eine Anleitung zum Aufbewahren von Gemüse, um es so lange wie möglich frisch zu halten.

Zartes Salatgrün und Salat

Ihr zartes frisches Gemüse wie Rucola, Babyspinat, Mesclun, Frühlingsmischung usw. ist die empfindlichste Gemüsekategorie. Daher ist es am besten, sie schnell zu essen, wenn Sie sie haben, anstatt sie herumsitzen zu lassen. Es ist immer enttäuschend, eine Plastiktüte voller Salatblätter zu öffnen, um festzustellen, dass sie sich in einen Haufen schleimiger Blätter verwandelt haben, und es scheint schnell zu gehen, wenn Sie diese Tasche einfach in den Kühlschrank werfen

Die beste Zeit, um die Lebensdauer von Salatgrüns zu verlängern, ist, sobald Sie von Ihrem Einkauf zurückkommen (oder Ihre Lieferung erhalten). Öffnen Sie zuerst den Behälter, in den das Grün gekommen ist, und sortieren Sie es durch. Jedes Blatt, das angefangen hat, matschig und braun zu werden, sollte ausgewurzelt und entsorgt werden. Zweitens, verhindern Sie den Verderb, indem Sie Papiertücher oder ein sauberes Geschirrtuch hinzufügen, um die überschüssige Feuchtigkeit in der Tüte aufzunehmen. Wenn sich das Grün in einem Zweischalenbehälter befindet, legen Sie diesen Behälter mit trockenen Papiertüchern oder einem sauberen Geschirrtuch aus, bevor Sie das Grün wieder hineinlegen. Wenn es sich in einer Tüte befindet, können Sie einfach ein Papiertuch zusammenfalten und in die Tüte legen , und verschließen Sie den Beutel mit einem Clip. Innerhalb einer Woche aufbrauchen

Einige Salate werden härter als andere. Kopfsalat, wie Römersalat oder Eisberg, hält sich im Kühlschrank bis zu ein paar Wochen. Um es so lange wie möglich frisch zu halten, schneiden Sie die Enden ab, aber lassen Sie es ansonsten intakt. Waschen Sie diese Saugnäpfe nicht, bis Sie sie verwenden können. Bewahren Sie sie in einer Plastiktüte mit einem Papiertuch darin auf. Legen Sie die Tüte in die Gemüseschublade. Ebenfalls? Halten Sie Ihren Salat von Früchten wie Äpfeln, Bananen und Avocados fern. Sie geben beim Reifen Gase ab, die den Untergang Ihres Salats beschleunigen können.

Härtere Grüns

Hier spreche ich von Grünkohl, Kohl oder Senf, Pak Choi, Mangold, ausgewachsenem, reifer Spinat und anderen Grüns, die normalerweise in einem Bündel geliefert werden, anstatt in einer Muschel oder einer Tüte. Spinat sollte wie unsere zarten grünen Freunde in einer Tüte, Schüssel oder Muschel mit einem Papiertuch im Kühlschrank aufbewahrt werden. Andere Grüns eignen sich am besten, wenn Sie das Gummiband entfernen oder zusammenbinden, bevor Sie sie lagern. Dann in Papiertücher einwickeln und in einem wiederverschließbaren Beutel in den Kühlschrank stellen. Es hält sie mindestens eine Woche lang, bis zu zwei.

Wenn Sie Ihre härteren Grüns nicht innerhalb von beispielsweise zehn Tagen verbrauchen, können Sie sie auch einfrieren. Der beste Weg, dies bei härteren Grüns zu tun, besteht darin, sie zuerst kurz zu blanchieren. Blanchieren bewirkt ein paar nützliche Dinge: Es stoppt Enzymaktivitäten, die zum Verlust von Geschmack und Textur führen können, und es reinigt die Blätter auch von lauernden Schmutz und Organismen. So gehen Sie vor: Waschen Sie die Blätter gründlich, schneiden Sie die holzigeren Stängel für Grüns wie Grünkohl ab, wo die Stängel faserig und unangenehm zu essen sein können, und tauchen Sie sie dann eine Minute lang in einen Topf mit kochendem Wasser. Dann mit einer Zange oder einer Spinne für ein kurzes Eintauchen in eine Schüssel mit Eiswasser geben, gründlich trocknen (eine Salatschleuder funktioniert hier super) und auf einem Backblech flach einfrieren, damit die Blätter getrennt bleiben und nicht sie alle in einem großen Klumpen. Oder frieren Sie sie in einem großen Klumpen ein, das funktioniert auch. Sobald sie vollständig gefroren sind, können Sie sie in einen Gefrierbeutel füllen und sechs bis acht Monate im Gefrierschrank aufbewahren. Sie können das gefrorene Gemüse direkt in Suppen, Eintöpfe oder Smoothies geben, ohne es vorher aufzutauen.

Paprika und frische Chiles

Paprikaschoten, ob grün, rot, orange oder gelb, halten sich im Kühlschrank mit sehr wenig Eingriff bis zu zwei Wochen. Legen Sie sie einfach in eine Plastiktüte und legen Sie diese in Ihre Gemüseschublade. Gleiches gilt für schärfere Chilischoten, von Habaneros bis Jalapeños. Wenn Sie sie länger aufbewahren möchten, können Sie Paprika ganz einfach einfrieren. Wasche sie, schneide sie in eine beliebige Größe, entferne die Kerne und Membranen und friere sie dann flach auf einem Backblech ein. Sobald sie durchgefroren sind, können Sie sie in einen Gefrierbeutel geben und bis zu sechs Monate im Gefrierschrank aufbewahren. Chilis können auch in Scheiben oder im Ganzen eingefroren werden, oder Sie können sie konservieren, indem Sie sie in Zitrussaft oder Essig mazerieren, um eingelegte Chilis herzustellen.

Gurken

Wenn Sie Ihre Gurken aus dem Laden holen, müssen Sie sie wahrscheinlich nicht waschen, bevor Sie sie lagern. Aber wenn Sie sie von einem Bauernmarkt oder Garten bekommen, waschen und trocknen Sie sie gründlich, um anhaftenden Schmutz zu entfernen, der an ihnen haften und ihren Untergang beschleunigen könnte. Dann hast du ein paar Möglichkeiten. Sie können sie in ein Papiertuch oder ein sauberes Geschirrtuch gewickelt in den Kühlschrank stellen oder auf Ihrer Arbeitsplatte aufbewahren. Wenn Sie sie in einer Plastiktüte haben, öffnen Sie diese und kleben Sie sie in ein gefaltetes trockenes Papiertuch, um Feuchtigkeit abzuwehren. So oder so, halten Sie sie von den ausgasenden Früchten fern, die ich im Abschnitt über zartes Gemüse erwähnt habe, und essen Sie sie innerhalb von fünf Tagen. Alternativ können Sie sie länger lagern, indem Sie Gurken in einfache, würzige Gurken verwandeln.


12 Obst und Gemüse, die Monate halten, wenn Sie diese Aufbewahrungstipps befolgen

So halten Sie Äpfel, Kartoffeln und mehr knackig und frisch.

Es gibt eine Reihe von vernünftigen Gründen dafür, dass Ihre Produkte so lange wie möglich halten. Frisches Obst und Gemüse können für den Anfang teuer sein und zu Lebensmittelverschwendung führen, wenn sie zu lange im Kühlschrank aufbewahrt werden. Etwa 94 % der weggeworfenen Lebensmittel landen auf Mülldeponien. gemäß an das Amt für Umweltschutz. Vieles davon kann vermieden werden, indem Sie einfach verstehen, wie Sie Ihre Produkte kaufen, lagern und vorbereiten, damit sie so lange wie möglich halten.

Wenn Sie also das nächste Mal einen Einkaufsbummel machen, sollten Sie diese 12 Produktempfehlungen in Betracht ziehen, die viel länger halten, als Sie erwarten, und zwar lange, wenn Sie sie richtig lagern und verwenden.

Äpfel

Äpfel und Birnen halten laut der University of Maine länger als alle anderen Baumfrüchte und können bis zu 4 Monate unter den richtigen Bedingungen. Die meisten Äpfel gedeihen, wenn sie bei 32 °F gelagert werden. Die einzige Ausnahme ist Honeycrisp, die anfällig für "kühle Verletzungen" ist. Speichern Sie diese bei 36°F.

Iss die größten Äpfel in deiner Tüte zuerst, sie sind normalerweise die ersten, die schlecht werden. Wenn Sie möchten, dass Ihre Äpfel wochenlang haltbar sind, bewahren Sie sie in einer Plastiktüte in Ihrer Obstschale auf, weg von Gemüse (das Ethylengas, das sie ausstoßen, lässt anderes Gemüse schneller reifen).

Verwenden Sie sie, um zu machen: Apfel Nachos

Rüben

Rüben können zwischen 2-4 Monate im Kühlschrank. Schneide zuerst die Grüns ab, falls sie noch anhaften, und bewahre sie dann in einer perforierten Plastiktüte in deinem Gemüseschneider auf.

Kohl

Kohl schmeckt frisch am besten, ist aber bis zu haltbar 2 Monate in Plastik verpackt in Ihrem Kühlschrank. Verwenden Sie es als Ersatz für Salat oder anderes empfindliches Blattgemüse in Salaten, da die meisten Salatgrüns aufgrund ihres hohen Wassergehalts innerhalb von Tagen welken.

Möhren

Der Schlüssel zur Haltbarkeit von Karotten besteht darin, sie trocken zu halten, da sie viel Feuchtigkeit abgeben, wodurch sie schneller verrotten. Wenn Sie Karotten in einer Plastiktüte kaufen, legen Sie ein Papiertuch in die Tüte, um die Feuchtigkeit aufzunehmen, und wechseln Sie es, wenn es gesättigt ist. Dies kann sie frisch halten für ein einige Wochen bis einige Monate.

Verwenden Sie sie, um zu machen: Süße Karotten-Kürbis-Riegel

Sellerie

Sellerie, ein Wurzelgemüse, das hauptsächlich auf Bauernmärkten erhältlich ist, ist die Wurzel von Selleriepflanzen und hat einen milden Sellerie-ähnlichen Geschmack. Sellerie mag Feuchtigkeit, also bewahre ihn in Plastikfolie verpackt auf der unteren Ablage deines Kühlschranks auf. Sellerie hält sich auch nach dem Schneiden noch ein ganze Woche wenn gut verpackt.

Knoblauch

Knoblauch hält sich am längsten, wenn er bei 60-65 °F und mäßiger Luftfeuchtigkeit gelagert wird. Sofern Sie kein älteres, sehr trockenes Zuhause haben, sollte Ihr Knoblauch in einem dunklen Küchenschrank gut funktionieren. Sie können auch ganze Zwiebeln in einer Papiertüte im Kühlschrank aufbewahren (durch geschnittenen Knoblauch schmecken alle anderen Lebensmittel nach Knoblauch), wo die Zwiebeln monatelang halten.


Produzieren

Um Verderb zu vermeiden, müssen Sie wissen, wie Sie Ihre Produkte richtig lagern. Unser Leitfaden zur Lagerung von Obst und Gemüse ist ein guter Anfang, aber es gibt noch (ein bisschen) mehr zur Geschichte.

Einige Früchte emittieren auf natürliche Weise Ethylengas, das den Reifungsprozess anderer Produkte in der Nähe beschleunigen kann. Bananen sind die bekanntesten Früchte, und es gibt viele Hacks, um die Reifung Ihrer Avocado zu beschleunigen, indem Sie beide Früchte zusammen in einer Papiertüte aufbewahren.

Auf der anderen Seite möchten Sie diese Avocados weit von Ihren Bananen fernhalten, wenn Sie sie nicht bis später in der Woche verwenden müssen. Blattgemüse ist am anfälligsten für den Verderb von Ethylengas, also halten Sie es von Äpfeln, Steinobst, Bananen, Birnen und Tomaten fern. Hier erfahren Sie mehr über Ethylengas in Produkten.


Genau wie Wurst kann ungeöffneter Speck zwei Wochen lang frisch bleiben und dann weitere fünf Tage, wenn Sie ihn öffnen. Wenn Sie das Paket öffnen und wissen, dass Sie es innerhalb dieser fünf Tage nicht fertig haben, wickeln Sie es fest und legen Sie es in den Gefrierschrank, wo es einige Monate haltbar ist. Speck ist eine sehr gute Geheimwaffe für Last-Minute-Abendessen: Er kann eine Pfanne mit Gemüse (oder Kohl!) meiner Lieblingsessen unter der Woche). Und natürlich können Sie es jederzeit mit Eiern zum Frühstück anbraten.

Sie sind Frühstück, Mittag- und Abendessen. Sie sind gesundes Protein und Fett. Gibt es einen anderen Grund, Eier zu lieben? Yup: Sie halten sich im Kühlschrank etwa einen Monat frisch. Muss ich mehr über dieses wunderbare Essen sagen? Okay, gut, ich kann noch mehr sagen: Hier sind 13 Möglichkeiten, Eier in ein einfaches Abendessen zu verwandeln.


Frische Lebensmittel länger haltbar machen

Sich Zeit zu nehmen, um Produkte und frische Lebensmittel richtig zu lagern, ist das Wichtigste, was Sie tun können, um diese Lebensmittel länger haltbar zu machen. Ich denke, die meisten Leute haben am Ende Probleme mit verdorbenen Lebensmitteln, weil sie sich nach dem Einkaufen nicht ein paar zusätzliche Minuten Zeit nehmen, um diese Lebensmittel richtig zu lagern. Vertrauen Sie mir, ich war früher auch diese Person. Aber das Wegwerfen von Salatköpfen und Erdbeerkartons zu viel kann nur der Weckruf sein, der benötigt wird, um zu erkennen, dass die Lagerung von Lebensmitteln sehr wichtig ist. Wenn Sie sich die Zeit genommen haben, Lebensmittel zu kaufen und Geld für dieses Lebensmittel ausgegeben haben, warum verbringen Sie nicht einige Zeit damit, dieses Lebensmittel zu lagern, damit es Tage oder Wochen hält?

Ich empfehle, sich Zeit zu nehmen, um Ihren Kühlschrank auszuräumen, bevor Sie zum Lebensmittelgeschäft oder zum Bauernmarkt gehen. Normalerweise mache ich das Freitagabend nach dem Abendessen. Sie möchten nicht neues Essen auf das alte hinzufügen, ohne zuerst etwas zu reinigen. Wenn Sie Dinge herausziehen, organisieren Sie den Raum, wischen Sie verschüttete Flüssigkeiten ab, konsolidieren Sie alles, was zusammenpassen kann, und notieren Sie sich alles, was so schnell wie möglich verwendet werden muss oder was Sie auffüllen müssen. Jetzt ist auch die Zeit, alles wegzuwerfen, was bessere Tage gesehen hat. Hoffentlich müssen Sie nach der Verwendung der 6-Produktions-Hacks von heute nicht mehr viel werfen.

Verbringen Sie nach dem Einkaufen einige Minuten damit, Produkte richtig zu lagern, damit frische Lebensmittel länger haltbar sind. Dies spart Zeit, Geld und Verstand während der arbeitsreichen Woche, da Sie wissen, dass Ihr Essen immer noch gut ist, wenn Sie es am meisten brauchen. Unten finden Sie 6 Produzieren-Hacks, von denen ich denke, dass jeder sie kennen sollte, um Geld und Zeit zu sparen. Es gibt noch viele weitere Lebensmittel, über die wir sprechen könnten, aber für heute werden wir einige der schwierigsten Lebensmittel behandeln, die es zu lagern und frisch zu halten gilt.


Wie haben unsere Vorfahren Lebensmittel konserviert?

Sie haben sich vielleicht irgendwann in Ihrem Leben gefragt, wie meine Vorfahren eine ganze Wintersaison lang frostunverträgliche Produkte konserviert haben? Während die Techniken zwischen den Kulturen sehr unterschiedlich sind, bestand die Hauptmethode zur Konservierung von Lebensmitteln darin, einen Wurzelkeller zu verwenden, bei dem große Mengen an Produkten im kühlen Untergrund gelagert wurden. So konnten sie die Vorzüge von frischem Gemüse während der kalten Wintermonate bis weit in den Frühling hinein genießen.

Historische Aufzeichnungen zeigen, dass die indigenen Völker Australiens vor mehr als 40.000 Jahren die Technik des Vergrabens von Lebensmitteln im Boden nutzten, um sie zu konservieren. Die Inkas führten in der Vergangenheit die Produktion von Chuños in Südamerika ein – eine Möglichkeit, Kartoffeln zu konservieren, indem eine frostbeständige Kartoffelsorte den sehr niedrigen Nachttemperaturen des Anden-Altiplanos ausgesetzt, eingefroren und dann während der Tag 1). Im 17. Jahrhundert begannen begehbare Wurzelkeller in England populär zu werden.

Bei der Vielfalt der Konservierungstechniken für Lebensmittel auf der ganzen Welt ist klar, dass Wurzelkeller einen erstaunlichen Zweck erfüllen. Stellen Sie sich vor, Ihre Lebensmittel im Wert einer ganzen Ernte in einem Gebiet zu lagern, das fast keine Energie für die Stromversorgung benötigt? Klingt für mich ganz toll.


Nährstoffmangel

Befolgen Sie für lange Zeit keine reine Obst- und Gemüsediät. Während eine zweiwöchige Diät dieser Art wahrscheinlich keine ernsthaften Mangelerscheinungen verursacht, enthalten Obst und Gemüse keine signifikanten Mengen an:

  • Eiweiß
  • Essentielle Omega-3- und Omega-6-Fette
  • Vitamin-D
  • B-Vitamine
  • Zink
  • Eisen
  • Kalzium
  • Chrom
  • Kupfer
  • Jod
  • Mangan
  • Molybdän
  • Phosphor
  • Selen

Sie müssen genügend essentielle Fette zu sich nehmen, um die Gesundheit von Gehirn, Augen und Haut aufrechtzuerhalten und Ihre Hormone auf dem richtigen Niveau zu halten. Und nicht genügend Protein, auch nur für kurze Zeit, kann schwerwiegende Folgen haben. Ein Proteinmangel kann zu Muskelschwund führen, die Wundheilung erschweren und die Wahrscheinlichkeit erhöhen, krank zu werden.

Es kann auch geistige Verwirrung, Verdauungsprobleme sowie Haut- und Haarprobleme auslösen. Andere Nährstoffmängel durch eine rein pflanzliche Ernährung können Haut, Haare, Knochen, Hormonspiegel und Blut beeinträchtigen.


3. Zitrusfrüchte

„Zitrusfrüchte sehen auf der Theke oder Tischplatte wunderschön aus, aber im Kühlschrank halten sie tatsächlich länger“, erklärt Ramos, die alle ihre Zitrusfrüchte in einer speziellen Zitrusschublade zusammenhält.

Finden Sie oft ausgetrocknete Limetten oder seltsame blaue Zitronen hinten in Ihrem Kühlschrank? Ramos schlägt vor, eine Handvoll ganze Früchte zu lagern und den Rest dann zu verarbeiten:

  • Zesten Sie Zitrusfrüchte in luftdichte Behälter und bewahren Sie sie bis zur Verwendung im Gefrierschrank auf
  • Mischen Sie die Schale mit Salz für ein schmackhaftes Gewürz zum Kochen
  • Frischen Saft in Eiswürfelbehälter, verschließbare Gläser oder gefriersichere Flaschen geben und kurz vor Gebrauch auftauen
  • Marmeladen- oder Tortenmacher? „Bewahren Sie auch Zitrussamen auf! Diese können mit Wasser gekocht werden, um ein fantastisches hausgemachtes Zitruspektin zu erhalten.“

Diese kleinen Produktaufkleber? Sie sind ein großes Abfallproblem

Kassenmitarbeiter verlassen sich auf sie, um bestimmtes Obst und Gemüse zu identifizieren, aber sie verursachen große Probleme in Kompostieranlagen.

Diese kleinen Aufkleber sind allgegenwärtiges Obst und Gemüse. Aber wie CBC feststellt, sind sie trotz ihrer geringen Größe tatsächlich ein erhebliches Problem.

Produzieren Sie Aufkleber mit Preisnachschlagecodes (PLU). PLU-Codes werden von der International Federation for Produce Standards festgelegt und sind weltweit einheitlich. Das ist richtig: Der Code für einen Honeycrisp-Apfel ist in jedem Lebensmittelgeschäft und in jedem Land gleich. Das ist wirklich beeindruckend! Wieso den? Die meisten Produkte werden nicht mit Verpackung geliefert – das ist gut so –, was bedeutet, dass es eine Möglichkeit geben muss, dem Kassierer die spezifische Vielfalt des Artikels zu vermitteln. Daher kleine Aufkleber.

Diese Aufkleber können aus verschiedenen Produkten hergestellt werden, obwohl Vinyl und Kunststoff am häufigsten verwendet werden. Sie werden von den meisten Ländern als indirekter Lebensmittelzusatzstoff reguliert, was bedeutet, dass sie bestimmte Tests bestehen müssen, um zu beweisen, dass sie bei versehentlichem Verzehr nicht gefährlich sind. Die Aufkleber sollen nicht essbar sein, und sie sind definitiv nicht nahrhaft, aber es ist unwahrscheinlich, dass sie Körperschäden verursachen.

Wo sie kann Schäden an der Umwelt verursachen. Während die Haushaltskompostierung in den USA nicht ganz so verbreitet ist, wie wir es gerne hätten, ist es in Kanada der Fall. Und wer kompostiert, ist es gewohnt, seine Obst- und Gemüseabfälle einfach in den Kompostbehälter zu werfen. Das ist in Ordnung für so etwas wie einen Apfel, für den Sie den Aufkleber abziehen und entsorgen und vor dem Essen wegwerfen, indem Sie nur den Kern kompostieren. Dies wird jedoch bei Artikeln zum Problem, bei denen Sie die Haut nicht essen, z. B. eine Avocado oder eine Banane. Mit diesen werfen die Leute das Ganze einfach draußen in den Kompost, inklusive Aufkleber.

Darin liegt das Problem: Produktaufkleber sind ein großes Problem für Kompostierungsanlagen. Sie zersetzen sich nicht und das Aussortieren aus dem eigentlich kompostierbaren Produkt ist zeitaufwändig und teuer. Da die Aufkleber extrem dünn und biegsam sind, passieren sie Siebe, die dafür ausgelegt sind, sie aufzufangen, und einige Kompostierungsunternehmen bezeichnen sie als die schlimmsten Verunreinigungen in ihrer gesamten Kette.

Es wurden Lösungen vorgeschlagen – ein Unternehmen in Schweden laserätzt seine Avocados –, aber eine biologisch abbaubare Lösung wurde noch nicht angenommen. Leisten Sie in der Zwischenzeit Ihren Teil: PLU-Aufkleber im Müll, Abfall im Kompost produzieren.



Bemerkungen:

  1. Hiroshi

    Genau! Ich denke, das ist die hervorragende Idee.

  2. Samuzuru

    Ich bin sicher, es ist die Lüge.

  3. Gaspard

    Es sind die wahren Informationen



Eine Nachricht schreiben