Neue Rezepte

Das Luxuskreuzfahrtschiff Mariner of the Seas beendet seine erste Saison in Singapur

Das Luxuskreuzfahrtschiff Mariner of the Seas beendet seine erste Saison in Singapur


Nach 29 Überfahrten hat Mariner of the Seas seine erste Saison in Singapur beendet. Die Antrittsreise begann im November im Rahmen der Winter-/Frühlings-Kreuzfahrtsaison. Das Schiff ist Teil der Voyager-Klasse von Royal Caribbean, die aus Schiffen mit charakteristischen Innovationen wie einer Kletterwand, einem Minigolfplatz und der allerersten Eislaufbahn auf See besteht.

In seiner ersten Saison bot das Boot eine Vielzahl von Drei-, Vier- und Fünf-Nächte-Kreuzfahrten nach Kuala Lumpur (Port Klang), Langkawi, Penang und Phuket sowie eine Sieben-Nächte-Kreuzfahrt mit Übernachtungen in Bangkok (Laem Chabang) und Ho-Chi-Minh-Stadt (Phu My).

event_venue=###contact_name=###contact_phone=###contact_email=

Mit vielen Reisen während der Ferienzeit veranstaltete der Ozeandampfer spezielle thematische und festliche Veranstaltungen, die Unterhaltung und Essen im Zusammenhang mit jeder besonderen Feier beinhalteten. Neben seiner ersten Saison in Singapur kann das Schiff auch feiern, dass es das erste Schiff ist, das von Hongkongs neuem Kreuzfahrtterminal Kai Tak abhebt.

Mit Blick auf die Zukunft wird die Mariner of the Seas ihre Reiserouten für die zweite Saison ändern und einige weitere Kreuzfahrten mit sieben Nächten hinzufügen. Der Luxusliner wird Kuantan als Anlaufhafen neben Kuala Lumpur, Langkawi und Phuket für seine drei- bis fünftägigen Reisen hinzufügen. Es wird auch zwei Seven-Night Spice of Southeast Asia Kreuzfahrten zu seinem Angebot hinzufügen, mit Stopps in Kaula Lumpur, Penang, Langkawi und Phuket (über Nacht), die für Januar 2015 geplant sind.

Für Februar ist eine Sieben-Nächte-Thailand- und Vietnam-Kreuzfahrt mit Zwischenstopp in Ho-Chi-Minh-Stadt (Phu My) und einer Übernachtung in Bangkok (Laem Chabang) geplant. Mariner of the Seas startet seine vollgepackte zweite Staffel, wenn es im Herbst von Shanghai nach Singapur zurückkehrt.


Die besten neuen Kreuzfahrten in Asien

Da immer mehr asiatische Reisende Kreuzfahrten entdecken und mehr Weltreisende Asien besuchen, wächst die Anzahl (und Größe) der Schiffe in der Region. Von den Megaschiffen von Royal Caribbean bis hin zu den mittelgroßen Linienschiffen von Holland America bietet Kreuzfahrten in Asien mehr Möglichkeiten denn je.

Bildunterschrift: Der Ombak Putih in Rinca, Indonesien

Von den vergoldeten Königspalästen Bangkoks und wunderschönen Naturattraktionen wie der vietnamesischen Halong-Bucht können Kreuzer leicht einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Asiens sehen und dann zum Komfort eines Kreuzfahrtschiffes zurückkehren.

Star Cruises, Costa Cruises und Royal Caribbean Basisschiffe in Asien bedienen das ganze Jahr über eine überwiegend asiatische Kundschaft, obwohl alle Nationalitäten willkommen sind und Englisch immer eine der Sprachen an Bord ist. Inzwischen verkehren andere Linien (einschließlich Holland America und Seabourn) saisonal zwischen etwa November und April im Fernen Osten. Diese Linien ziehen in der Regel ein gemischtes Publikum aus Nordamerikanern, Europäern, Australiern, Asiaten und anderen an.

Da die Wintermonate in weiten Teilen Asiens die Regenzeit sind, erwarten Sie häufige, aber kurze Regenschauer. Singapur, Malaysia, Thailand und Indonesien sind das ganze Jahr über heiß, wobei die Temperaturen oft die niedrigen 90er erreichen. Nordvietnam, China und Japan liegen weiter nördlich, daher sind sie viel kühler. Sie benötigen eine Jacke oder einen Pullover, wenn Sie in diese Gegenden reisen.

Bildunterschrift: Halong-Bucht, Vietnam

Anfang dieses Jahres war das größte Kreuzfahrtschiff, das jemals den Fernen Osten erreichte, die 3.144 Passagiere von Royal Caribbean Voyager of the Seas, die sich den 1.804 Passagieren anschloss Legende der Meere. Kreuzfahrten starten hauptsächlich in Hongkong, Singapur und Baoshan/Shanghai oder Tianjin.

Royal Caribbean ist seit einigen Jahren das ganze Jahr über in Asien präsent, aber 2013 vergrößert sie ihre Präsenz noch weiter. Suchen Sie nicht nach einem, sondern nach zwei riesigen Schiffen, die durch Asien segeln sollen: Voyager und Schwesterschiff Mariner der Meere. Beide Schiffe sind vollgepackt mit Aktivitäten, von Kletterwänden bis hin zu Eisbahnen, Minigolfplätzen und Basketballplätzen.

Bietet: Überwiegend asiatische Passagiere

Bildunterschrift: Minigolfplatz an Bord Mariner der Meere

Celebrity Cruises wird seine erste volle Saison in Asien mit 1.950 Passagieren im Fernen Osten verbringen Millennium 14-Nächte-Routen von Dezember 2012 bis April 2013 zwischen Singapur und Hongkong, Hongkong und Baoshan/Shanghai und Hin- und Rückfahrt ab Singapur. Landbasierte Touroptionen können vor den Kreuzfahrten in Peking, Xian oder Hongkong hinzugefügt werden.

Die 2008 gebauten 2.850 Passagiere Sonnenwende verbringt von November bis April 12- und 13-tägige Kreuzfahrten zwischen Sydney und Auckland, Neuseeland, mit Anrufen in Singapur, bevor es nach Down Under geht. Im Winter 2012/2013 wird Celebrity erstmals eine Saison lang zwei Schiffe gleichzeitig im asiatisch-pazifischen Raum einsetzen.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Menschen auf dem Achterdeck von Promi-Sonnenwende an der Sunset Bar

Ab Mai 2013 wird Costa Cruises ein zweites Schiff in Asien positionieren. Die 2.680 Passagiere Costa Atlantica gesellen sich zu den 2.394 Passagieren Costa Victoria, die im Frühjahr 2012 von Shanghai aus ablegte. Beide Schiffe sind größer und neuer als die Schiffe, die Costa in den letzten sechs Jahren in Asien stationiert hatte. Jedes Schiff verfügt über ein modernes, italienisch inspiriertes Dekor und bietet mehrere Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten, Spas und viel Platz auf dem Außendeck. Victoria und Atlantica beide richten sich an eine überwiegend asiatische Kundschaft, aber auch Europäer sind Teil des vielfältigen Passagiermixes. Beide Victoria und Atlantica bieten eine Vielzahl von kurzen und längeren Reiserouten ab Singapur, Hongkong, Shanghai und Tianjin, China.

Von November 2012 bis Januar 2013, Victoria wird in Singapur ansässig sein und von Mai bis Juni 2013 Costa Atlantica wird in Singapur ansässig sein. Beide bieten Kreuzfahrten mit sieben Nächten nach Malaysia und Thailand sowie Kreuzfahrten mit drei oder vier Nächten nach Malaysia an. Für den größten Teil des Jahres 2013 Victoria wird in Hongkong, Shanghai und Tianjin für kurze Kreuzfahrten nach Taiwan oder Südkorea, Japan und Vietnam stationiert sein, während Juni bis Oktober nächsten Jahres Costa Atlantica wird von Shanghai aus auf Kurzreisen nach Südkorea und Japan kreuzen.

Bietet: Überwiegend asiatische Passagiere

Bildunterschrift: Lido-Deck und Solarium an Bord der Costa Atlantica

High-End Seabourn erhöht in diesem Winter mit zwei seiner noblen All-Suite-Schiffe auch seine Anteile in Asien. Suchen Sie nach seinem größten Schiff, dem 450 Passagiere, Baujahr 2009 Seabourn Odyssee. Die 208 Passagiere Seabourn-Stolz macht hauptsächlich 14-Nächte-Fahrten zwischen Singapur und Hongkong (mit dem Legende unter der Annahme dieser Ausführung im nächsten Winter für die Saison 2013/2014). Das Odyssee wird in diesem und im nächsten Winter längere Fahrten tief in das indonesische Archipel und nach Australien/Neuseeland unternehmen.

Die Tarife von Seabourn beinhalten unbegrenzt Weine, Spirituosen und alkoholfreie Getränke sowie Trinkgelder. Die Schiffe sind All-Suite, mit Kabinen mit begehbaren Kleiderschränken sowie marmorverkleideten Badezimmern mit Doppelwaschbecken und separater Badewanne und Dusche.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: The Seabourn Odyssee

Ab Frühjahr 2013 werden die 1.990 Passagiere Sonnenprinzessin wird eine Reihe von Reisen von Japan aus starten, das erste Mal, dass Princess Cruises so viel Zeit dort verbringt. Zwischen April und Juli wird das Schiff sieben Hin- und Rückfahrten mit meist 9 Nächten von Yokohama (Tokio) oder zwischen Yokohama und Kobe unternehmen.

Das Schiff wird Häfen in Japan sowie Südkorea und Taiwan anlaufen und vor allem Kreuzer aus Japan bedienen. Insgesamt, Sonnenprinzessin wird von März bis September in Asien verbringen und auch von Singapur, Hongkong und Häfen in Australien aus kreuzen. Das Diamantprinzessin verbringt auch mehrere Monate im Jahr in Fernost.

Bietet: Überwiegend asiatische Passagiere

Bildunterschrift: Eine Kabine mit Meerblick auf der Sonnenprinzessin

Holland America hat bereits seit mehreren Monaten ein Schiff in Asien stationiert und im gleichen Zeitraum ein weiteres in Australien und Neuseeland. In diesem Winter sind die 1.440 Passagiere Volendam ist in Asien stationiert, während Zwillingsschwester Zaandam wird im nächsten Jahr ihren Platz einnehmen. Suchen Sie nach meist 14-tägigen Kreuzfahrten zwischen Singapur, Hongkong und Kobe, Japan, mit einigen interessanten Wendungen, um die immer beliebter werdende Kreuzfahrtregion für Passagiere frisch zu halten.

Im April 2013 verkehrt eine neue 14-Nächte-Route ab Kobe, Japan, und läuft Häfen in drei Ländern an: Nagasaki, Japan, Pusan, Südkorea und Dalian, Xingang/Beijing und Shanghai, China. Aufgrund der großartigen Sightseeing-Möglichkeiten wird das Schiff zwei volle Tage in Xingang/Beijing und Shanghai bleiben.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Holland America's Frau Voldendam Auf dem Meer

Erstmals seit fünf Jahren wird Crystal Cruises zwei Schiffe in Asien positionieren. Zwischen Januar und April 2014 waren die aktivitätsgeladenen 1.070 Passagiere Gelassenheit und 922-Passagiere Symphonie machen ein Dutzend Fahrten durch die Region, darunter eine 12-Nächte-Fahrt von Yokohama nach Hongkong und eine 16-Nächte-Fahrt von Hongkong nach Singapur an Bord Gelassenheit. Symphonie Das Angebot umfasst eine 12-Nächte-Segelfahrt von Bali nach Singapur, eine 14-Nächte-Rundreise von Singapur und mehrere Kreuzfahrten zwischen Hongkong, Peking und Tokio. Die Fahrpreise beinhalten unbegrenzt Wein, Spirituosen, alkoholfreie Getränke, Kaffeespezialitäten und Trinkgelder.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Das kürzlich renovierte Kristall-Gelassenheit

Seatrek Sailing Adventures aus Bali erkundet seit drei Jahrzehnten die Inseln Indonesiens. Wie abenteuerlustige Entdecker vor Jahrhunderten (ohne den groben Teil) durchqueren Sie die abgelegenen Gewässer östlich von Bali auf 12- und 13-tägigen Reisen an Bord von Luxusschonern, die vor Inseln wie Lombok, Sumbawa, Komodo, Lembata, Timor und . ankern viele andere. Wandern Sie auf vulkanischen Bergpfaden, sehen Sie Komodowarane, erkunden Sie lokale Märkte und erleben Sie alte Stammesrituale an Orten, an denen die Zeit stehen geblieben ist und die touristische Infrastruktur praktisch nicht existiert.

Ab 2013 bietet Seatrek eine Reihe von fachkundigen Kulturreisen an, darunter die "Wallace Cruise" durch die Raja Ampat Islands, die auf den Spuren des großen britischen Naturforschers Alfred Russell Wallace wandelt. National Geographic-Autor Simon Worrall wird die "Maritime Silk Route Cruise" von Singapur nach Nord-Java leiten und dem kulturellen und religiösen Erbe dieser alten Handelsroute nachspüren. Diese und andere Reiserouten werden an Bord der in den 1990er Jahren gebauten Katharina und Ombak Putih angeboten, die knapp über 30 Meter lang sind und 7 bzw. 12 Kabinen haben, alle mit eigenem Bad. Jedes Schiff verfügt über einen Essbereich, eine Lounge/Bar und ein Sonnendeck. Die wunderschönen Holzschoner fahren bei guten Bedingungen zwar nur mit Windkraft, sind aber auch auf Motorkraft angewiesen.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Die MSY Katharina in der Bucht von Komodo, Indonesien

Bis April 2013 ist der noble 388-Passagier Silberner Schatten bietet 7- bis 14-Nächte-Überfahrten zwischen Tokio, Tianjin (Peking), Shanghai, Hongkong, Laem Chabang (Bangkok), Bali, Singapur und Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam an. Neu in dieser Saison ist eine 24-Nächte-Reise "Grand Asia and Australia" ab dem 11. Dezember 2012 von Hongkong nach Sydney, die fünf Häfen in Vietnam sowie Singapur, Bali und fünf Anläufe in Australien anläuft. Die elegante Schatten hat vier Restaurants und mehrere Lounges und Unterhaltungsräume. Die Kabinen verfügen über begehbare Kleiderschränke, Marmorbäder und Daunendecken. Die Fahrpreise beinhalten unbegrenzt Spirituosen, Weine, alkoholfreie Getränke und Trinkgelder.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Grand Suite on Silberner Schatten

Weltreisen sind für Cunard eine altehrwürdige Tradition, mit dreimonatigen Reisen, die jedes Jahr zwischen Januar und April angeboten werden. Im Januar 2013 wurden sowohl die Königin Maria 2 und Königin Victoria werden auf ihren Weltreisen durch Asien reisen.

Anfang 2014, Cunard 2010 gebaut, 2.068 Passagiere Queen Elizabeth wird eine 118-tägige Weltumrundung durchführen und zum ersten Mal Häfen in Japan anlaufen – Kochi, Yokohama, Kobe und Nagasaki. Sie können Segmente der Weltkreuzfahrt buchen, z. B. eine 15-tägige Überfahrt von Sydney nach Yokohama und eine 19-tägige Überfahrt von Yokohama nach Singapur mit Übernachtungen in Hongkong und Singapur.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: The Queen Elizabeth ist das neueste Schiff der berühmten Cunard-Linie.

Abfahrt im Dezember 2012, die gehobene 708-Passagier Seven Seas Voyager macht eine 87-Nächte Asien/Pazifik Grand Voyage von Bali nach Tianjin/Beijing. Die lange Kreuzfahrt wird auch in Segmenten angeboten. Wählen Sie Kreuzfahrten ab 15 Nächten und Kreuzfahrten zwischen Bali, Tianjin/Beijing, Auckland, Sydney, Hongkong und Singapur. Auf dieser großen Reise, Seven Seas Voyager wird zwei Häfen zum ersten Mal anlaufen: Hiroshima, Japan, um den Hiroshima Peace Memorial Park und das Museum zu besuchen, und Huangpu (Kanton), China, wo ein buddhistischer Tempel aus dem 6. Jahrhundert und Orchideengärten zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören. Die Fahrpreise beinhalten Spirituosen, Weine, alkoholfreie Getränke, Trinkgelder und Landausflüge.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Das Pooldeck auf dem Seven Seas Voyager

Der 694-Passagier Azamara-Reise macht in diesem Winter 11 Asien-Kreuzfahrten (von 11 bis 14 Nächten), meist Hin- und Rückfahrten ab Singapur oder zwischen Hongkong und Singapur. Nach seiner dritten Kreuzfahrt in der Region, Azamara-Reise wird Anfang Januar 2013 eine Woche im Trockendock in Singapur verbringen, um ein einwöchiges Facelifting durchzuführen. Passagiere der nächsten acht Asien-Kreuzfahrten werden sich über neue Teppiche, Polster und verbesserte Speisen freuen. Die Fahrpreise beinhalten Wein zum Mittag- und Abendessen, alkoholfreie Getränke, Mineralwasser und Kaffee sowie Trinkgelder für die Crew.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Das Prime C Steakhouse bietet ein klassisches Steakhouse-Erlebnis an Bord der Azamara-Reise.


Die besten neuen Kreuzfahrten in Asien

Da immer mehr asiatische Reisende Kreuzfahrten entdecken und mehr Weltreisende Asien besuchen, wächst die Anzahl (und Größe) der Schiffe in der Region. Von den Megaschiffen von Royal Caribbean bis hin zu den mittelgroßen Linienschiffen von Holland America bietet Kreuzfahrten in Asien mehr Möglichkeiten denn je.

Bildunterschrift: Der Ombak Putih in Rinca, Indonesien

Von den vergoldeten Königspalästen Bangkoks und wunderschönen Naturattraktionen wie der vietnamesischen Halong-Bucht können Kreuzer leicht einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Asiens sehen und dann zum Komfort eines Kreuzfahrtschiffes zurückkehren.

Star Cruises, Costa Cruises und Royal Caribbean Basisschiffe in Asien bedienen das ganze Jahr über eine überwiegend asiatische Kundschaft, obwohl alle Nationalitäten willkommen sind und Englisch immer eine der Sprachen an Bord ist. Inzwischen verkehren andere Linien (einschließlich Holland America und Seabourn) saisonal zwischen etwa November und April im Fernen Osten. Diese Linien ziehen in der Regel ein gemischtes Publikum aus Nordamerikanern, Europäern, Australiern, Asiaten und anderen an.

Da die Wintermonate in weiten Teilen Asiens die Regenzeit sind, erwarten Sie häufige, aber kurze Regenschauer. Singapur, Malaysia, Thailand und Indonesien sind das ganze Jahr über heiß, wobei die Temperaturen oft die niedrigen 90er erreichen. Nordvietnam, China und Japan liegen weiter nördlich, daher sind sie viel kühler. Sie benötigen eine Jacke oder einen Pullover, wenn Sie in diese Gegenden reisen.

Bildunterschrift: Halong-Bucht, Vietnam

Anfang dieses Jahres war das größte Kreuzfahrtschiff, das jemals den Fernen Osten erreichte, die 3.144 Passagiere von Royal Caribbean Voyager of the Seas, die sich den 1.804 Passagieren anschloss Legende der Meere. Kreuzfahrten starten hauptsächlich in Hongkong, Singapur und Baoshan/Shanghai oder Tianjin.

Royal Caribbean ist seit einigen Jahren das ganze Jahr über in Asien präsent, aber 2013 vergrößert sie ihre Präsenz noch weiter. Suchen Sie nicht nach einem, sondern nach zwei riesigen Schiffen, die durch Asien segeln sollen: Voyager und Schwesterschiff Mariner der Meere. Beide Schiffe sind vollgepackt mit Aktivitäten, von Kletterwänden bis hin zu Eislaufbahnen, Minigolfplätzen und Basketballplätzen.

Bietet: Überwiegend asiatische Passagiere

Bildunterschrift: Minigolfplatz an Bord Mariner der Meere

Celebrity Cruises wird seine erste volle Saison in Asien mit 1.950 Passagieren im Fernen Osten verbringen Millennium 14-Nächte-Routen von Dezember 2012 bis April 2013 zwischen Singapur und Hongkong, Hongkong und Baoshan/Shanghai und Hin- und Rückfahrt ab Singapur. Landbasierte Touroptionen können vor den Kreuzfahrten in Peking, Xian oder Hongkong hinzugefügt werden.

Die 2008 gebauten 2.850 Passagiere Sonnenwende verbringt von November bis April 12- und 13-tägige Kreuzfahrten zwischen Sydney und Auckland, Neuseeland, mit Anrufen in Singapur, bevor es nach Down Under geht. Im Winter 2012/2013 wird Celebrity erstmals eine Saison lang zwei Schiffe gleichzeitig im asiatisch-pazifischen Raum einsetzen.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Menschen auf dem Achterdeck von Promi-Sonnenwende an der Sunset Bar

Ab Mai 2013 wird Costa Cruises ein zweites Schiff in Asien positionieren. Die 2.680 Passagiere Costa Atlantica gesellen sich zu den 2.394 Passagieren Costa Victoria, die im Frühjahr 2012 von Shanghai aus ablegte. Beide Schiffe sind größer und neuer als die Schiffe, die Costa in den letzten sechs Jahren in Asien stationiert hatte. Jedes Schiff verfügt über ein modernes, italienisch inspiriertes Dekor und bietet mehrere Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten, Spas und viel Platz auf dem Außendeck. Victoria und Atlantica beide richten sich an eine überwiegend asiatische Kundschaft, aber auch Europäer sind Teil des vielfältigen Passagiermixes. Beide Victoria und Atlantica bieten eine Vielzahl von kurzen und längeren Reiserouten ab Singapur, Hongkong, Shanghai und Tianjin, China.

Von November 2012 bis Januar 2013, Victoria wird in Singapur ansässig sein und von Mai bis Juni 2013 Costa Atlantica wird in Singapur ansässig sein. Beide bieten Kreuzfahrten mit sieben Nächten nach Malaysia und Thailand sowie Kreuzfahrten mit drei oder vier Nächten nach Malaysia an. Für den größten Teil des Jahres 2013 Victoria wird in Hongkong, Shanghai und Tianjin für kurze Kreuzfahrten nach Taiwan oder Südkorea, Japan und Vietnam stationiert sein, während Juni bis Oktober nächsten Jahres Costa Atlantica wird von Shanghai aus auf Kurzreisen nach Südkorea und Japan kreuzen.

Bietet: Überwiegend asiatische Passagiere

Bildunterschrift: Lido-Deck und Solarium an Bord der Costa Atlantica

High-End Seabourn erhöht in diesem Winter mit zwei seiner noblen All-Suite-Schiffe auch seine Anteile in Asien. Suchen Sie nach seinem größten Schiff, dem 450 Passagiere, Baujahr 2009 Seabourn Odyssee. Die 208 Passagiere Seabourn-Stolz macht hauptsächlich 14-Nächte-Fahrten zwischen Singapur und Hongkong (mit dem Legende unter der Annahme dieser Ausführung im nächsten Winter für die Saison 2013/2014). Das Odyssee wird in diesem und im nächsten Winter längere Fahrten tief in das indonesische Archipel und nach Australien/Neuseeland unternehmen.

Die Tarife von Seabourn beinhalten unbegrenzt Weine, Spirituosen und alkoholfreie Getränke sowie Trinkgelder. Die Schiffe sind All-Suite, mit Kabinen mit begehbaren Kleiderschränken sowie marmorverkleideten Badezimmern mit Doppelwaschbecken und separater Badewanne und Dusche.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: The Seabourn Odyssee

Ab Frühjahr 2013 werden die 1.990 Passagiere Sonnenprinzessin wird eine Reihe von Reisen von Japan aus starten, das erste Mal, dass Princess Cruises so viel Zeit dort verbringt. Zwischen April und Juli wird das Schiff sieben Hin- und Rückfahrten mit meist 9 Nächten von Yokohama (Tokio) oder zwischen Yokohama und Kobe unternehmen.

Das Schiff wird Häfen in Japan sowie Südkorea und Taiwan anlaufen und vor allem Kreuzer aus Japan bedienen. Insgesamt, Sonnenprinzessin wird von März bis September in Asien verbringen und auch von Singapur, Hongkong und Häfen in Australien aus kreuzen. Das Diamantprinzessin verbringt auch mehrere Monate im Jahr in Fernost.

Bietet: Überwiegend asiatische Passagiere

Bildunterschrift: Eine Kabine mit Meerblick auf der Sonnenprinzessin

Holland America hat bereits seit mehreren Monaten ein Schiff in Asien stationiert und im gleichen Zeitraum ein weiteres in Australien und Neuseeland. In diesem Winter sind die 1.440 Passagiere Volendam ist in Asien stationiert, während Zwillingsschwester Zaandam wird im nächsten Jahr ihren Platz einnehmen. Suchen Sie nach meist 14-tägigen Kreuzfahrten zwischen Singapur, Hongkong und Kobe, Japan, mit einigen interessanten Wendungen, um die immer beliebter werdende Kreuzfahrtregion für Passagiere frisch zu halten.

Im April 2013 verkehrt eine neue 14-Nächte-Route ab Kobe, Japan, und läuft Häfen in drei Ländern an: Nagasaki, Japan, Pusan, Südkorea und Dalian, Xingang/Beijing und Shanghai, China. Aufgrund der großartigen Sightseeing-Möglichkeiten wird das Schiff zwei volle Tage in Xingang/Beijing und Shanghai bleiben.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Holland America's Frau Voldendam Auf dem Meer

Erstmals seit fünf Jahren wird Crystal Cruises zwei Schiffe in Asien positionieren. Zwischen Januar und April 2014 waren die aktivitätsgeladenen 1.070 Passagiere Gelassenheit und 922-Passagiere Symphonie machen ein Dutzend Fahrten durch die Region, darunter eine 12-Nächte-Fahrt von Yokohama nach Hongkong und eine 16-Nächte-Fahrt von Hongkong nach Singapur an Bord Gelassenheit. Symphonie Das Angebot umfasst eine 12-Nächte-Segelfahrt von Bali nach Singapur, eine 14-Nächte-Rundreise von Singapur und mehrere Kreuzfahrten zwischen Hongkong, Peking und Tokio. Die Fahrpreise beinhalten unbegrenzt Wein, Spirituosen, alkoholfreie Getränke, Kaffeespezialitäten und Trinkgelder.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Das kürzlich renovierte Kristall-Gelassenheit

Seatrek Sailing Adventures aus Bali erkundet seit drei Jahrzehnten die Inseln Indonesiens. Wie abenteuerlustige Entdecker vor Jahrhunderten (ohne den groben Teil) durchqueren Sie die abgelegenen Gewässer östlich von Bali auf 12- und 13-tägigen Reisen an Bord von Luxusschonern, die vor Inseln wie Lombok, Sumbawa, Komodo, Lembata, Timor und . ankern viele andere. Wandern Sie auf vulkanischen Bergpfaden, sehen Sie Komodowarane, erkunden Sie lokale Märkte und erleben Sie alte Stammesrituale an Orten, an denen die Zeit stehen geblieben ist und die touristische Infrastruktur praktisch nicht existiert.

Ab 2013 bietet Seatrek eine Reihe von fachkundigen Kulturreisen an, darunter die "Wallace Cruise" durch die Raja Ampat Islands, die auf den Spuren des großen britischen Naturforschers Alfred Russell Wallace wandelt. National Geographic-Autor Simon Worrall wird die "Maritime Silk Route Cruise" von Singapur nach Nord-Java leiten und dem kulturellen und religiösen Erbe dieser alten Handelsroute nachspüren. Diese und andere Reiserouten werden an Bord der in den 1990er Jahren gebauten Katharina und Ombak Putih angeboten, die knapp über 30 Meter lang sind und 7 bzw. 12 Kabinen haben, alle mit eigenem Bad. Jedes Schiff verfügt über einen Essbereich, eine Lounge/Bar und ein Sonnendeck. Die wunderschönen Holzschoner fahren bei guten Bedingungen zwar nur mit Windkraft, sind aber auch auf Motorkraft angewiesen.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Die MSY Katharina in der Bucht von Komodo, Indonesien

Bis April 2013 ist der noble 388-Passagier Silberner Schatten bietet 7- bis 14-Nächte-Überfahrten zwischen Tokio, Tianjin (Peking), Shanghai, Hongkong, Laem Chabang (Bangkok), Bali, Singapur und Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam an. Neu in dieser Saison ist eine 24-Nächte-Reise "Grand Asia and Australia" ab dem 11. Dezember 2012 von Hongkong nach Sydney, die fünf Häfen in Vietnam sowie Singapur, Bali und fünf Anläufe in Australien anläuft. Die elegante Schatten hat vier Restaurants und mehrere Lounges und Unterhaltungsräume. Die Kabinen verfügen über begehbare Kleiderschränke, Marmorbäder und Daunendecken. Die Fahrpreise beinhalten unbegrenzt Spirituosen, Weine, alkoholfreie Getränke und Trinkgelder.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Grand Suite on Silberner Schatten

Weltreisen sind für Cunard eine altehrwürdige Tradition, mit dreimonatigen Reisen, die jedes Jahr zwischen Januar und April angeboten werden. Im Januar 2013 wurden sowohl die Königin Maria 2 und Königin Victoria werden auf ihren Weltreisen durch Asien reisen.

Anfang 2014, Cunard 2010 gebaut, 2.068 Passagiere Queen Elizabeth wird eine 118-tägige Weltumrundung durchführen und zum ersten Mal Häfen in Japan anlaufen – Kochi, Yokohama, Kobe und Nagasaki. Sie können Segmente der Weltkreuzfahrt buchen, z. B. eine 15-tägige Überfahrt von Sydney nach Yokohama und eine 19-tägige Überfahrt von Yokohama nach Singapur mit Übernachtungen in Hongkong und Singapur.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: The Queen Elizabeth ist das neueste Schiff der berühmten Cunard-Linie.

Abfahrt im Dezember 2012, die gehobene 708-Passagier Seven Seas Voyager macht eine 87-Nächte Asien/Pazifik Grand Voyage von Bali nach Tianjin/Beijing. Die lange Kreuzfahrt wird auch in Segmenten angeboten. Wählen Sie Kreuzfahrten ab 15 Nächten und Kreuzfahrten zwischen Bali, Tianjin/Beijing, Auckland, Sydney, Hongkong und Singapur. Auf dieser großen Reise, Seven Seas Voyager wird zwei Häfen zum ersten Mal anlaufen: Hiroshima, Japan, um den Hiroshima Peace Memorial Park und das Museum zu besuchen, und Huangpu (Kanton), China, wo ein buddhistischer Tempel aus dem 6. Jahrhundert und Orchideengärten zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören. Die Fahrpreise beinhalten Spirituosen, Weine, alkoholfreie Getränke, Trinkgelder und Landausflüge.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Das Pooldeck auf dem Seven Seas Voyager

Der 694-Passagier Azamara-Reise macht in diesem Winter 11 Asien-Kreuzfahrten (von 11 bis 14 Nächten), meist Hin- und Rückfahrten ab Singapur oder zwischen Hongkong und Singapur. Nach seiner dritten Kreuzfahrt in der Region, Azamara-Reise wird Anfang Januar 2013 eine Woche im Trockendock in Singapur verbringen, um ein einwöchiges Facelifting durchzuführen. Passagiere der nächsten acht Asien-Kreuzfahrten werden sich über neue Teppiche, Polster und verbesserte Speisen freuen. Die Fahrpreise beinhalten Wein zum Mittag- und Abendessen, alkoholfreie Getränke, Mineralwasser und Kaffee sowie Trinkgelder für die Crew.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Das Prime C Steakhouse bietet ein klassisches Steakhouse-Erlebnis an Bord der Azamara-Reise.


Die besten neuen Kreuzfahrten in Asien

Da immer mehr asiatische Reisende Kreuzfahrten entdecken und mehr Weltreisende Asien besuchen, wächst die Anzahl (und Größe) der Schiffe in der Region. Von den Megaschiffen von Royal Caribbean bis hin zu den mittelgroßen Linienschiffen von Holland America bietet Kreuzfahrten in Asien mehr Möglichkeiten denn je.

Bildunterschrift: Der Ombak Putih in Rinca, Indonesien

Von den vergoldeten Königspalästen Bangkoks und wunderschönen Naturattraktionen wie der vietnamesischen Halong-Bucht können Kreuzer leicht einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Asiens sehen und dann zum Komfort eines Kreuzfahrtschiffes zurückkehren.

Star Cruises, Costa Cruises und Royal Caribbean Basisschiffe in Asien bedienen das ganze Jahr über eine überwiegend asiatische Kundschaft, obwohl alle Nationalitäten willkommen sind und Englisch immer eine der Sprachen an Bord ist. Inzwischen verkehren andere Linien (einschließlich Holland America und Seabourn) saisonal zwischen etwa November und April im Fernen Osten. Diese Linien ziehen in der Regel ein gemischtes Publikum aus Nordamerikanern, Europäern, Australiern, Asiaten und anderen an.

Da die Wintermonate in weiten Teilen Asiens die Regenzeit sind, erwarten Sie häufige, aber kurze Regenschauer. Singapur, Malaysia, Thailand und Indonesien sind das ganze Jahr über heiß, wobei die Temperaturen oft die niedrigen 90er erreichen. Nordvietnam, China und Japan liegen weiter nördlich, daher sind sie viel kühler. Sie benötigen eine Jacke oder einen Pullover, wenn Sie in diese Gegenden reisen.

Bildunterschrift: Halong-Bucht, Vietnam

Anfang dieses Jahres war das größte Kreuzfahrtschiff, das jemals den Fernen Osten erreichte, die 3.144 Passagiere von Royal Caribbean Voyager of the Seas, die sich den 1.804 Passagieren anschloss Legende der Meere. Kreuzfahrten starten hauptsächlich in Hongkong, Singapur und Baoshan/Shanghai oder Tianjin.

Royal Caribbean ist seit einigen Jahren das ganze Jahr über in Asien präsent, aber 2013 vergrößert sie ihre Präsenz noch weiter. Suchen Sie nicht nach einem, sondern nach zwei riesigen Schiffen, die durch Asien segeln sollen: Voyager und Schwesterschiff Mariner der Meere. Beide Schiffe sind vollgepackt mit Aktivitäten, von Kletterwänden bis hin zu Eislaufbahnen, Minigolfplätzen und Basketballplätzen.

Bietet: Überwiegend asiatische Passagiere

Bildunterschrift: Minigolfplatz an Bord Mariner der Meere

Celebrity Cruises wird seine erste volle Saison in Asien mit 1.950 Passagieren im Fernen Osten verbringen Millennium 14-Nächte-Routen von Dezember 2012 bis April 2013 zwischen Singapur und Hongkong, Hongkong und Baoshan/Shanghai und Hin- und Rückfahrt ab Singapur. Landbasierte Touroptionen können vor den Kreuzfahrten in Peking, Xian oder Hongkong hinzugefügt werden.

Die 2008 gebauten 2.850 Passagiere Sonnenwende verbringt von November bis April 12- und 13-tägige Kreuzfahrten zwischen Sydney und Auckland, Neuseeland, mit Anrufen in Singapur, bevor es nach Down Under geht. Im Winter 2012/2013 wird Celebrity erstmals eine Saison lang zwei Schiffe gleichzeitig im asiatisch-pazifischen Raum einsetzen.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Menschen auf dem Achterdeck von Promi-Sonnenwende an der Sunset Bar

Ab Mai 2013 wird Costa Cruises ein zweites Schiff in Asien positionieren. Die 2.680 Passagiere Costa Atlantica gesellen sich zu den 2.394 Passagieren Costa Victoria, die im Frühjahr 2012 von Shanghai aus ablegte. Beide Schiffe sind größer und neuer als die Schiffe, die Costa in den letzten sechs Jahren in Asien stationiert hatte. Jedes Schiff verfügt über ein modernes, italienisch inspiriertes Dekor und bietet mehrere Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten, Spas und viel Platz auf dem Außendeck. Victoria und Atlantica beide richten sich an eine überwiegend asiatische Kundschaft, aber auch Europäer sind Teil des vielfältigen Passagiermixes. Beide Victoria und Atlantica bieten eine Vielzahl von kurzen und längeren Reiserouten ab Singapur, Hongkong, Shanghai und Tianjin, China.

Von November 2012 bis Januar 2013, Victoria wird in Singapur ansässig sein und von Mai bis Juni 2013 Costa Atlantica wird in Singapur ansässig sein. Beide bieten Kreuzfahrten mit sieben Nächten nach Malaysia und Thailand sowie Kreuzfahrten mit drei oder vier Nächten nach Malaysia an. Für den größten Teil des Jahres 2013 Victoria wird in Hongkong, Shanghai und Tianjin für kurze Kreuzfahrten nach Taiwan oder Südkorea, Japan und Vietnam stationiert sein, während Juni bis Oktober nächsten Jahres Costa Atlantica wird von Shanghai aus auf Kurzreisen nach Südkorea und Japan kreuzen.

Bietet: Überwiegend asiatische Passagiere

Bildunterschrift: Lido-Deck und Solarium an Bord der Costa Atlantica

High-End Seabourn erhöht in diesem Winter mit zwei seiner noblen All-Suite-Schiffe auch seine Anteile in Asien. Suchen Sie nach seinem größten Schiff, dem 450 Passagiere, Baujahr 2009 Seabourn Odyssee. Die 208 Passagiere Seabourn-Stolz macht hauptsächlich 14-Nächte-Fahrten zwischen Singapur und Hongkong (mit dem Legende unter der Annahme dieser Ausführung im nächsten Winter für die Saison 2013/2014). Das Odyssee wird in diesem und im nächsten Winter längere Fahrten tief in das indonesische Archipel und nach Australien/Neuseeland unternehmen.

Die Tarife von Seabourn beinhalten unbegrenzt Weine, Spirituosen und alkoholfreie Getränke sowie Trinkgelder. Die Schiffe sind All-Suite, mit Kabinen mit begehbaren Kleiderschränken sowie marmorverkleideten Badezimmern mit Doppelwaschbecken und separater Badewanne und Dusche.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: The Seabourn Odyssee

Ab Frühjahr 2013 werden die 1.990 Passagiere Sonnenprinzessin wird eine Reihe von Reisen von Japan aus starten, das erste Mal, dass Princess Cruises so viel Zeit dort verbringt. Zwischen April und Juli wird das Schiff sieben Hin- und Rückfahrten mit meist 9 Nächten von Yokohama (Tokio) oder zwischen Yokohama und Kobe unternehmen.

Das Schiff wird Häfen in Japan sowie Südkorea und Taiwan anlaufen und vor allem Kreuzer aus Japan bedienen. Insgesamt, Sonnenprinzessin wird von März bis September in Asien verbringen und auch von Singapur, Hongkong und Häfen in Australien aus kreuzen. Das Diamantprinzessin verbringt auch mehrere Monate im Jahr in Fernost.

Bietet: Überwiegend asiatische Passagiere

Bildunterschrift: Eine Kabine mit Meerblick auf der Sonnenprinzessin

Holland America hat bereits seit mehreren Monaten ein Schiff in Asien stationiert und im gleichen Zeitraum ein weiteres in Australien und Neuseeland. In diesem Winter sind die 1.440 Passagiere Volendam ist in Asien stationiert, während Zwillingsschwester Zaandam wird im nächsten Jahr ihren Platz einnehmen. Suchen Sie nach meist 14-tägigen Kreuzfahrten zwischen Singapur, Hongkong und Kobe, Japan, mit einigen interessanten Wendungen, um die immer beliebter werdende Kreuzfahrtregion für Passagiere frisch zu halten.

Im April 2013 verkehrt eine neue 14-Nächte-Route ab Kobe, Japan, und läuft Häfen in drei Ländern an: Nagasaki, Japan, Pusan, Südkorea und Dalian, Xingang/Beijing und Shanghai, China. Aufgrund der großartigen Sightseeing-Möglichkeiten wird das Schiff zwei volle Tage in Xingang/Beijing und Shanghai bleiben.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Holland America's Frau Voldendam Auf dem Meer

Erstmals seit fünf Jahren wird Crystal Cruises zwei Schiffe in Asien positionieren. Zwischen Januar und April 2014 waren die aktivitätsgeladenen 1.070 Passagiere Gelassenheit und 922-Passagiere Symphonie machen ein Dutzend Fahrten durch die Region, darunter eine 12-Nächte-Fahrt von Yokohama nach Hongkong und eine 16-Nächte-Fahrt von Hongkong nach Singapur an Bord Gelassenheit. Symphonie Das Angebot umfasst eine 12-Nächte-Segelfahrt von Bali nach Singapur, eine 14-Nächte-Rundreise von Singapur und mehrere Kreuzfahrten zwischen Hongkong, Peking und Tokio. Die Fahrpreise beinhalten unbegrenzt Wein, Spirituosen, alkoholfreie Getränke, Kaffeespezialitäten und Trinkgelder.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Das kürzlich renovierte Kristall-Gelassenheit

Seatrek Sailing Adventures aus Bali erkundet seit drei Jahrzehnten die Inseln Indonesiens. Wie abenteuerlustige Entdecker vor Jahrhunderten (ohne den groben Teil) durchqueren Sie die abgelegenen Gewässer östlich von Bali auf 12- und 13-tägigen Reisen an Bord von Luxusschonern, die vor Inseln wie Lombok, Sumbawa, Komodo, Lembata, Timor und . ankern viele andere. Wandern Sie auf vulkanischen Bergpfaden, sehen Sie Komodowarane, erkunden Sie lokale Märkte und erleben Sie alte Stammesrituale an Orten, an denen die Zeit stehen geblieben ist und die touristische Infrastruktur praktisch nicht existiert.

Ab 2013 bietet Seatrek eine Reihe von fachkundigen Kulturreisen an, darunter die "Wallace Cruise" durch die Raja Ampat Islands, die auf den Spuren des großen britischen Naturforschers Alfred Russell Wallace wandelt. National Geographic-Autor Simon Worrall wird die "Maritime Silk Route Cruise" von Singapur nach Nord-Java leiten und dem kulturellen und religiösen Erbe dieser alten Handelsroute nachspüren. Diese und andere Reiserouten werden an Bord der in den 1990er Jahren gebauten Katharina und Ombak Putih angeboten, die knapp über 30 Meter lang sind und 7 bzw. 12 Kabinen haben, alle mit eigenem Bad. Jedes Schiff verfügt über einen Essbereich, eine Lounge/Bar und ein Sonnendeck. Die wunderschönen Holzschoner fahren bei guten Bedingungen zwar nur mit Windkraft, sind aber auch auf Motorkraft angewiesen.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Die MSY Katharina in der Bucht von Komodo, Indonesien

Bis April 2013 ist der noble 388-Passagier Silberner Schatten bietet 7- bis 14-Nächte-Überfahrten zwischen Tokio, Tianjin (Peking), Shanghai, Hongkong, Laem Chabang (Bangkok), Bali, Singapur und Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam an. Neu in dieser Saison ist eine 24-Nächte-Reise "Grand Asia and Australia" ab dem 11. Dezember 2012 von Hongkong nach Sydney, die fünf Häfen in Vietnam sowie Singapur, Bali und fünf Anläufe in Australien anläuft. Die elegante Schatten hat vier Restaurants und mehrere Lounges und Unterhaltungsräume. Die Kabinen verfügen über begehbare Kleiderschränke, Marmorbäder und Daunendecken. Die Fahrpreise beinhalten unbegrenzt Spirituosen, Weine, alkoholfreie Getränke und Trinkgelder.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Grand Suite on Silberner Schatten

Weltreisen sind für Cunard eine altehrwürdige Tradition, mit dreimonatigen Reisen, die jedes Jahr zwischen Januar und April angeboten werden. Im Januar 2013 wurden sowohl die Königin Maria 2 und Königin Victoria werden auf ihren Weltreisen durch Asien reisen.

Anfang 2014, Cunard 2010 gebaut, 2.068 Passagiere Queen Elizabeth wird eine 118-tägige Weltumrundung durchführen und zum ersten Mal Häfen in Japan anlaufen – Kochi, Yokohama, Kobe und Nagasaki. Sie können Segmente der Weltkreuzfahrt buchen, z. B. eine 15-tägige Überfahrt von Sydney nach Yokohama und eine 19-tägige Überfahrt von Yokohama nach Singapur mit Übernachtungen in Hongkong und Singapur.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: The Queen Elizabeth ist das neueste Schiff der berühmten Cunard-Linie.

Abfahrt im Dezember 2012, die gehobene 708-Passagier Seven Seas Voyager macht eine 87-Nächte Asien/Pazifik Grand Voyage von Bali nach Tianjin/Beijing.Die lange Kreuzfahrt wird auch in Segmenten angeboten. Wählen Sie Kreuzfahrten ab 15 Nächten und Kreuzfahrten zwischen Bali, Tianjin/Beijing, Auckland, Sydney, Hongkong und Singapur. Auf dieser großen Reise, Seven Seas Voyager wird zwei Häfen zum ersten Mal anlaufen: Hiroshima, Japan, um den Hiroshima Peace Memorial Park und das Museum zu besuchen, und Huangpu (Kanton), China, wo ein buddhistischer Tempel aus dem 6. Jahrhundert und Orchideengärten zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören. Die Fahrpreise beinhalten Spirituosen, Weine, alkoholfreie Getränke, Trinkgelder und Landausflüge.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Das Pooldeck auf dem Seven Seas Voyager

Der 694-Passagier Azamara-Reise macht in diesem Winter 11 Asien-Kreuzfahrten (von 11 bis 14 Nächten), meist Hin- und Rückfahrten ab Singapur oder zwischen Hongkong und Singapur. Nach seiner dritten Kreuzfahrt in der Region, Azamara-Reise wird Anfang Januar 2013 eine Woche im Trockendock in Singapur verbringen, um ein einwöchiges Facelifting durchzuführen. Passagiere der nächsten acht Asien-Kreuzfahrten werden sich über neue Teppiche, Polster und verbesserte Speisen freuen. Die Fahrpreise beinhalten Wein zum Mittag- und Abendessen, alkoholfreie Getränke, Mineralwasser und Kaffee sowie Trinkgelder für die Crew.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Das Prime C Steakhouse bietet ein klassisches Steakhouse-Erlebnis an Bord der Azamara-Reise.


Die besten neuen Kreuzfahrten in Asien

Da immer mehr asiatische Reisende Kreuzfahrten entdecken und mehr Weltreisende Asien besuchen, wächst die Anzahl (und Größe) der Schiffe in der Region. Von den Megaschiffen von Royal Caribbean bis hin zu den mittelgroßen Linienschiffen von Holland America bietet Kreuzfahrten in Asien mehr Möglichkeiten denn je.

Bildunterschrift: Der Ombak Putih in Rinca, Indonesien

Von den vergoldeten Königspalästen Bangkoks und wunderschönen Naturattraktionen wie der vietnamesischen Halong-Bucht können Kreuzer leicht einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Asiens sehen und dann zum Komfort eines Kreuzfahrtschiffes zurückkehren.

Star Cruises, Costa Cruises und Royal Caribbean Basisschiffe in Asien bedienen das ganze Jahr über eine überwiegend asiatische Kundschaft, obwohl alle Nationalitäten willkommen sind und Englisch immer eine der Sprachen an Bord ist. Inzwischen verkehren andere Linien (einschließlich Holland America und Seabourn) saisonal zwischen etwa November und April im Fernen Osten. Diese Linien ziehen in der Regel ein gemischtes Publikum aus Nordamerikanern, Europäern, Australiern, Asiaten und anderen an.

Da die Wintermonate in weiten Teilen Asiens die Regenzeit sind, erwarten Sie häufige, aber kurze Regenschauer. Singapur, Malaysia, Thailand und Indonesien sind das ganze Jahr über heiß, wobei die Temperaturen oft die niedrigen 90er erreichen. Nordvietnam, China und Japan liegen weiter nördlich, daher sind sie viel kühler. Sie benötigen eine Jacke oder einen Pullover, wenn Sie in diese Gegenden reisen.

Bildunterschrift: Halong-Bucht, Vietnam

Anfang dieses Jahres war das größte Kreuzfahrtschiff, das jemals den Fernen Osten erreichte, die 3.144 Passagiere von Royal Caribbean Voyager of the Seas, die sich den 1.804 Passagieren anschloss Legende der Meere. Kreuzfahrten starten hauptsächlich in Hongkong, Singapur und Baoshan/Shanghai oder Tianjin.

Royal Caribbean ist seit einigen Jahren das ganze Jahr über in Asien präsent, aber 2013 vergrößert sie ihre Präsenz noch weiter. Suchen Sie nicht nach einem, sondern nach zwei riesigen Schiffen, die durch Asien segeln sollen: Voyager und Schwesterschiff Mariner der Meere. Beide Schiffe sind vollgepackt mit Aktivitäten, von Kletterwänden bis hin zu Eislaufbahnen, Minigolfplätzen und Basketballplätzen.

Bietet: Überwiegend asiatische Passagiere

Bildunterschrift: Minigolfplatz an Bord Mariner der Meere

Celebrity Cruises wird seine erste volle Saison in Asien mit 1.950 Passagieren im Fernen Osten verbringen Millennium 14-Nächte-Routen von Dezember 2012 bis April 2013 zwischen Singapur und Hongkong, Hongkong und Baoshan/Shanghai und Hin- und Rückfahrt ab Singapur. Landbasierte Touroptionen können vor den Kreuzfahrten in Peking, Xian oder Hongkong hinzugefügt werden.

Die 2008 gebauten 2.850 Passagiere Sonnenwende verbringt von November bis April 12- und 13-tägige Kreuzfahrten zwischen Sydney und Auckland, Neuseeland, mit Anrufen in Singapur, bevor es nach Down Under geht. Im Winter 2012/2013 wird Celebrity erstmals eine Saison lang zwei Schiffe gleichzeitig im asiatisch-pazifischen Raum einsetzen.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Menschen auf dem Achterdeck von Promi-Sonnenwende an der Sunset Bar

Ab Mai 2013 wird Costa Cruises ein zweites Schiff in Asien positionieren. Die 2.680 Passagiere Costa Atlantica gesellen sich zu den 2.394 Passagieren Costa Victoria, die im Frühjahr 2012 von Shanghai aus ablegte. Beide Schiffe sind größer und neuer als die Schiffe, die Costa in den letzten sechs Jahren in Asien stationiert hatte. Jedes Schiff verfügt über ein modernes, italienisch inspiriertes Dekor und bietet mehrere Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten, Spas und viel Platz auf dem Außendeck. Victoria und Atlantica beide richten sich an eine überwiegend asiatische Kundschaft, aber auch Europäer sind Teil des vielfältigen Passagiermixes. Beide Victoria und Atlantica bieten eine Vielzahl von kurzen und längeren Reiserouten ab Singapur, Hongkong, Shanghai und Tianjin, China.

Von November 2012 bis Januar 2013, Victoria wird in Singapur ansässig sein und von Mai bis Juni 2013 Costa Atlantica wird in Singapur ansässig sein. Beide bieten Kreuzfahrten mit sieben Nächten nach Malaysia und Thailand sowie Kreuzfahrten mit drei oder vier Nächten nach Malaysia an. Für den größten Teil des Jahres 2013 Victoria wird in Hongkong, Shanghai und Tianjin für kurze Kreuzfahrten nach Taiwan oder Südkorea, Japan und Vietnam stationiert sein, während Juni bis Oktober nächsten Jahres Costa Atlantica wird von Shanghai aus auf Kurzreisen nach Südkorea und Japan kreuzen.

Bietet: Überwiegend asiatische Passagiere

Bildunterschrift: Lido-Deck und Solarium an Bord der Costa Atlantica

High-End Seabourn erhöht in diesem Winter mit zwei seiner noblen All-Suite-Schiffe auch seine Anteile in Asien. Suchen Sie nach seinem größten Schiff, dem 450 Passagiere, Baujahr 2009 Seabourn Odyssee. Die 208 Passagiere Seabourn-Stolz macht hauptsächlich 14-Nächte-Fahrten zwischen Singapur und Hongkong (mit dem Legende unter der Annahme dieser Ausführung im nächsten Winter für die Saison 2013/2014). Das Odyssee wird in diesem und im nächsten Winter längere Fahrten tief in das indonesische Archipel und nach Australien/Neuseeland unternehmen.

Die Tarife von Seabourn beinhalten unbegrenzt Weine, Spirituosen und alkoholfreie Getränke sowie Trinkgelder. Die Schiffe sind All-Suite, mit Kabinen mit begehbaren Kleiderschränken sowie marmorverkleideten Badezimmern mit Doppelwaschbecken und separater Badewanne und Dusche.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: The Seabourn Odyssee

Ab Frühjahr 2013 werden die 1.990 Passagiere Sonnenprinzessin wird eine Reihe von Reisen von Japan aus starten, das erste Mal, dass Princess Cruises so viel Zeit dort verbringt. Zwischen April und Juli wird das Schiff sieben Hin- und Rückfahrten mit meist 9 Nächten von Yokohama (Tokio) oder zwischen Yokohama und Kobe unternehmen.

Das Schiff wird Häfen in Japan sowie Südkorea und Taiwan anlaufen und vor allem Kreuzer aus Japan bedienen. Insgesamt, Sonnenprinzessin wird von März bis September in Asien verbringen und auch von Singapur, Hongkong und Häfen in Australien aus kreuzen. Das Diamantprinzessin verbringt auch mehrere Monate im Jahr in Fernost.

Bietet: Überwiegend asiatische Passagiere

Bildunterschrift: Eine Kabine mit Meerblick auf der Sonnenprinzessin

Holland America hat bereits seit mehreren Monaten ein Schiff in Asien stationiert und im gleichen Zeitraum ein weiteres in Australien und Neuseeland. In diesem Winter sind die 1.440 Passagiere Volendam ist in Asien stationiert, während Zwillingsschwester Zaandam wird im nächsten Jahr ihren Platz einnehmen. Suchen Sie nach meist 14-tägigen Kreuzfahrten zwischen Singapur, Hongkong und Kobe, Japan, mit einigen interessanten Wendungen, um die immer beliebter werdende Kreuzfahrtregion für Passagiere frisch zu halten.

Im April 2013 verkehrt eine neue 14-Nächte-Route ab Kobe, Japan, und läuft Häfen in drei Ländern an: Nagasaki, Japan, Pusan, Südkorea und Dalian, Xingang/Beijing und Shanghai, China. Aufgrund der großartigen Sightseeing-Möglichkeiten wird das Schiff zwei volle Tage in Xingang/Beijing und Shanghai bleiben.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Holland America's Frau Voldendam Auf dem Meer

Erstmals seit fünf Jahren wird Crystal Cruises zwei Schiffe in Asien positionieren. Zwischen Januar und April 2014 waren die aktivitätsgeladenen 1.070 Passagiere Gelassenheit und 922-Passagiere Symphonie machen ein Dutzend Fahrten durch die Region, darunter eine 12-Nächte-Fahrt von Yokohama nach Hongkong und eine 16-Nächte-Fahrt von Hongkong nach Singapur an Bord Gelassenheit. Symphonie Das Angebot umfasst eine 12-Nächte-Segelfahrt von Bali nach Singapur, eine 14-Nächte-Rundreise von Singapur und mehrere Kreuzfahrten zwischen Hongkong, Peking und Tokio. Die Fahrpreise beinhalten unbegrenzt Wein, Spirituosen, alkoholfreie Getränke, Kaffeespezialitäten und Trinkgelder.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Das kürzlich renovierte Kristall-Gelassenheit

Seatrek Sailing Adventures aus Bali erkundet seit drei Jahrzehnten die Inseln Indonesiens. Wie abenteuerlustige Entdecker vor Jahrhunderten (ohne den groben Teil) durchqueren Sie die abgelegenen Gewässer östlich von Bali auf 12- und 13-tägigen Reisen an Bord von Luxusschonern, die vor Inseln wie Lombok, Sumbawa, Komodo, Lembata, Timor und . ankern viele andere. Wandern Sie auf vulkanischen Bergpfaden, sehen Sie Komodowarane, erkunden Sie lokale Märkte und erleben Sie alte Stammesrituale an Orten, an denen die Zeit stehen geblieben ist und die touristische Infrastruktur praktisch nicht existiert.

Ab 2013 bietet Seatrek eine Reihe von fachkundigen Kulturreisen an, darunter die "Wallace Cruise" durch die Raja Ampat Islands, die auf den Spuren des großen britischen Naturforschers Alfred Russell Wallace wandelt. National Geographic-Autor Simon Worrall wird die "Maritime Silk Route Cruise" von Singapur nach Nord-Java leiten und dem kulturellen und religiösen Erbe dieser alten Handelsroute nachspüren. Diese und andere Reiserouten werden an Bord der in den 1990er Jahren gebauten Katharina und Ombak Putih angeboten, die knapp über 30 Meter lang sind und 7 bzw. 12 Kabinen haben, alle mit eigenem Bad. Jedes Schiff verfügt über einen Essbereich, eine Lounge/Bar und ein Sonnendeck. Die wunderschönen Holzschoner fahren bei guten Bedingungen zwar nur mit Windkraft, sind aber auch auf Motorkraft angewiesen.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Die MSY Katharina in der Bucht von Komodo, Indonesien

Bis April 2013 ist der noble 388-Passagier Silberner Schatten bietet 7- bis 14-Nächte-Überfahrten zwischen Tokio, Tianjin (Peking), Shanghai, Hongkong, Laem Chabang (Bangkok), Bali, Singapur und Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam an. Neu in dieser Saison ist eine 24-Nächte-Reise "Grand Asia and Australia" ab dem 11. Dezember 2012 von Hongkong nach Sydney, die fünf Häfen in Vietnam sowie Singapur, Bali und fünf Anläufe in Australien anläuft. Die elegante Schatten hat vier Restaurants und mehrere Lounges und Unterhaltungsräume. Die Kabinen verfügen über begehbare Kleiderschränke, Marmorbäder und Daunendecken. Die Fahrpreise beinhalten unbegrenzt Spirituosen, Weine, alkoholfreie Getränke und Trinkgelder.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Grand Suite on Silberner Schatten

Weltreisen sind für Cunard eine altehrwürdige Tradition, mit dreimonatigen Reisen, die jedes Jahr zwischen Januar und April angeboten werden. Im Januar 2013 wurden sowohl die Königin Maria 2 und Königin Victoria werden auf ihren Weltreisen durch Asien reisen.

Anfang 2014, Cunard 2010 gebaut, 2.068 Passagiere Queen Elizabeth wird eine 118-tägige Weltumrundung durchführen und zum ersten Mal Häfen in Japan anlaufen – Kochi, Yokohama, Kobe und Nagasaki. Sie können Segmente der Weltkreuzfahrt buchen, z. B. eine 15-tägige Überfahrt von Sydney nach Yokohama und eine 19-tägige Überfahrt von Yokohama nach Singapur mit Übernachtungen in Hongkong und Singapur.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: The Queen Elizabeth ist das neueste Schiff der berühmten Cunard-Linie.

Abfahrt im Dezember 2012, die gehobene 708-Passagier Seven Seas Voyager macht eine 87-Nächte Asien/Pazifik Grand Voyage von Bali nach Tianjin/Beijing. Die lange Kreuzfahrt wird auch in Segmenten angeboten. Wählen Sie Kreuzfahrten ab 15 Nächten und Kreuzfahrten zwischen Bali, Tianjin/Beijing, Auckland, Sydney, Hongkong und Singapur. Auf dieser großen Reise, Seven Seas Voyager wird zwei Häfen zum ersten Mal anlaufen: Hiroshima, Japan, um den Hiroshima Peace Memorial Park und das Museum zu besuchen, und Huangpu (Kanton), China, wo ein buddhistischer Tempel aus dem 6. Jahrhundert und Orchideengärten zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören. Die Fahrpreise beinhalten Spirituosen, Weine, alkoholfreie Getränke, Trinkgelder und Landausflüge.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Das Pooldeck auf dem Seven Seas Voyager

Der 694-Passagier Azamara-Reise macht in diesem Winter 11 Asien-Kreuzfahrten (von 11 bis 14 Nächten), meist Hin- und Rückfahrten ab Singapur oder zwischen Hongkong und Singapur. Nach seiner dritten Kreuzfahrt in der Region, Azamara-Reise wird Anfang Januar 2013 eine Woche im Trockendock in Singapur verbringen, um ein einwöchiges Facelifting durchzuführen. Passagiere der nächsten acht Asien-Kreuzfahrten werden sich über neue Teppiche, Polster und verbesserte Speisen freuen. Die Fahrpreise beinhalten Wein zum Mittag- und Abendessen, alkoholfreie Getränke, Mineralwasser und Kaffee sowie Trinkgelder für die Crew.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Das Prime C Steakhouse bietet ein klassisches Steakhouse-Erlebnis an Bord der Azamara-Reise.


Die besten neuen Kreuzfahrten in Asien

Da immer mehr asiatische Reisende Kreuzfahrten entdecken und mehr Weltreisende Asien besuchen, wächst die Anzahl (und Größe) der Schiffe in der Region. Von den Megaschiffen von Royal Caribbean bis hin zu den mittelgroßen Linienschiffen von Holland America bietet Kreuzfahrten in Asien mehr Möglichkeiten denn je.

Bildunterschrift: Der Ombak Putih in Rinca, Indonesien

Von den vergoldeten Königspalästen Bangkoks und wunderschönen Naturattraktionen wie der vietnamesischen Halong-Bucht können Kreuzer leicht einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Asiens sehen und dann zum Komfort eines Kreuzfahrtschiffes zurückkehren.

Star Cruises, Costa Cruises und Royal Caribbean Basisschiffe in Asien bedienen das ganze Jahr über eine überwiegend asiatische Kundschaft, obwohl alle Nationalitäten willkommen sind und Englisch immer eine der Sprachen an Bord ist. Inzwischen verkehren andere Linien (einschließlich Holland America und Seabourn) saisonal zwischen etwa November und April im Fernen Osten. Diese Linien ziehen in der Regel ein gemischtes Publikum aus Nordamerikanern, Europäern, Australiern, Asiaten und anderen an.

Da die Wintermonate in weiten Teilen Asiens die Regenzeit sind, erwarten Sie häufige, aber kurze Regenschauer. Singapur, Malaysia, Thailand und Indonesien sind das ganze Jahr über heiß, wobei die Temperaturen oft die niedrigen 90er erreichen. Nordvietnam, China und Japan liegen weiter nördlich, daher sind sie viel kühler. Sie benötigen eine Jacke oder einen Pullover, wenn Sie in diese Gegenden reisen.

Bildunterschrift: Halong-Bucht, Vietnam

Anfang dieses Jahres war das größte Kreuzfahrtschiff, das jemals den Fernen Osten erreichte, die 3.144 Passagiere von Royal Caribbean Voyager of the Seas, die sich den 1.804 Passagieren anschloss Legende der Meere. Kreuzfahrten starten hauptsächlich in Hongkong, Singapur und Baoshan/Shanghai oder Tianjin.

Royal Caribbean ist seit einigen Jahren das ganze Jahr über in Asien präsent, aber 2013 vergrößert sie ihre Präsenz noch weiter. Suchen Sie nicht nach einem, sondern nach zwei riesigen Schiffen, die durch Asien segeln sollen: Voyager und Schwesterschiff Mariner der Meere. Beide Schiffe sind vollgepackt mit Aktivitäten, von Kletterwänden bis hin zu Eislaufbahnen, Minigolfplätzen und Basketballplätzen.

Bietet: Überwiegend asiatische Passagiere

Bildunterschrift: Minigolfplatz an Bord Mariner der Meere

Celebrity Cruises wird seine erste volle Saison in Asien mit 1.950 Passagieren im Fernen Osten verbringen Millennium 14-Nächte-Routen von Dezember 2012 bis April 2013 zwischen Singapur und Hongkong, Hongkong und Baoshan/Shanghai und Hin- und Rückfahrt ab Singapur. Landbasierte Touroptionen können vor den Kreuzfahrten in Peking, Xian oder Hongkong hinzugefügt werden.

Die 2008 gebauten 2.850 Passagiere Sonnenwende verbringt von November bis April 12- und 13-tägige Kreuzfahrten zwischen Sydney und Auckland, Neuseeland, mit Anrufen in Singapur, bevor es nach Down Under geht. Im Winter 2012/2013 wird Celebrity erstmals eine Saison lang zwei Schiffe gleichzeitig im asiatisch-pazifischen Raum einsetzen.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Menschen auf dem Achterdeck von Promi-Sonnenwende an der Sunset Bar

Ab Mai 2013 wird Costa Cruises ein zweites Schiff in Asien positionieren. Die 2.680 Passagiere Costa Atlantica gesellen sich zu den 2.394 Passagieren Costa Victoria, die im Frühjahr 2012 von Shanghai aus ablegte. Beide Schiffe sind größer und neuer als die Schiffe, die Costa in den letzten sechs Jahren in Asien stationiert hatte. Jedes Schiff verfügt über ein modernes, italienisch inspiriertes Dekor und bietet mehrere Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten, Spas und viel Platz auf dem Außendeck. Victoria und Atlantica beide richten sich an eine überwiegend asiatische Kundschaft, aber auch Europäer sind Teil des vielfältigen Passagiermixes. Beide Victoria und Atlantica bieten eine Vielzahl von kurzen und längeren Reiserouten ab Singapur, Hongkong, Shanghai und Tianjin, China.

Von November 2012 bis Januar 2013, Victoria wird in Singapur ansässig sein und von Mai bis Juni 2013 Costa Atlantica wird in Singapur ansässig sein. Beide bieten Kreuzfahrten mit sieben Nächten nach Malaysia und Thailand sowie Kreuzfahrten mit drei oder vier Nächten nach Malaysia an. Für den größten Teil des Jahres 2013 Victoria wird in Hongkong, Shanghai und Tianjin für kurze Kreuzfahrten nach Taiwan oder Südkorea, Japan und Vietnam stationiert sein, während Juni bis Oktober nächsten Jahres Costa Atlantica wird von Shanghai aus auf Kurzreisen nach Südkorea und Japan kreuzen.

Bietet: Überwiegend asiatische Passagiere

Bildunterschrift: Lido-Deck und Solarium an Bord der Costa Atlantica

High-End Seabourn erhöht in diesem Winter mit zwei seiner noblen All-Suite-Schiffe auch seine Anteile in Asien. Suchen Sie nach seinem größten Schiff, dem 450 Passagiere, Baujahr 2009 Seabourn Odyssee. Die 208 Passagiere Seabourn-Stolz macht hauptsächlich 14-Nächte-Fahrten zwischen Singapur und Hongkong (mit dem Legende unter der Annahme dieser Ausführung im nächsten Winter für die Saison 2013/2014). Das Odyssee wird in diesem und im nächsten Winter längere Fahrten tief in das indonesische Archipel und nach Australien/Neuseeland unternehmen.

Die Tarife von Seabourn beinhalten unbegrenzt Weine, Spirituosen und alkoholfreie Getränke sowie Trinkgelder. Die Schiffe sind All-Suite, mit Kabinen mit begehbaren Kleiderschränken sowie marmorverkleideten Badezimmern mit Doppelwaschbecken und separater Badewanne und Dusche.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: The Seabourn Odyssee

Ab Frühjahr 2013 werden die 1.990 Passagiere Sonnenprinzessin wird eine Reihe von Reisen von Japan aus starten, das erste Mal, dass Princess Cruises so viel Zeit dort verbringt. Zwischen April und Juli wird das Schiff sieben Hin- und Rückfahrten mit meist 9 Nächten von Yokohama (Tokio) oder zwischen Yokohama und Kobe unternehmen.

Das Schiff wird Häfen in Japan sowie Südkorea und Taiwan anlaufen und vor allem Kreuzer aus Japan bedienen. Insgesamt, Sonnenprinzessin wird von März bis September in Asien verbringen und auch von Singapur, Hongkong und Häfen in Australien aus kreuzen. Das Diamantprinzessin verbringt auch mehrere Monate im Jahr in Fernost.

Bietet: Überwiegend asiatische Passagiere

Bildunterschrift: Eine Kabine mit Meerblick auf der Sonnenprinzessin

Holland America hat bereits seit mehreren Monaten ein Schiff in Asien stationiert und im gleichen Zeitraum ein weiteres in Australien und Neuseeland. In diesem Winter sind die 1.440 Passagiere Volendam ist in Asien stationiert, während Zwillingsschwester Zaandam wird im nächsten Jahr ihren Platz einnehmen. Suchen Sie nach meist 14-tägigen Kreuzfahrten zwischen Singapur, Hongkong und Kobe, Japan, mit einigen interessanten Wendungen, um die immer beliebter werdende Kreuzfahrtregion für Passagiere frisch zu halten.

Im April 2013 verkehrt eine neue 14-Nächte-Route ab Kobe, Japan, und läuft Häfen in drei Ländern an: Nagasaki, Japan, Pusan, Südkorea und Dalian, Xingang/Beijing und Shanghai, China. Aufgrund der großartigen Sightseeing-Möglichkeiten wird das Schiff zwei volle Tage in Xingang/Beijing und Shanghai bleiben.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Holland America's Frau Voldendam Auf dem Meer

Erstmals seit fünf Jahren wird Crystal Cruises zwei Schiffe in Asien positionieren. Zwischen Januar und April 2014 waren die aktivitätsgeladenen 1.070 Passagiere Gelassenheit und 922-Passagiere Symphonie machen ein Dutzend Fahrten durch die Region, darunter eine 12-Nächte-Fahrt von Yokohama nach Hongkong und eine 16-Nächte-Fahrt von Hongkong nach Singapur an Bord Gelassenheit. Symphonie Das Angebot umfasst eine 12-Nächte-Segelfahrt von Bali nach Singapur, eine 14-Nächte-Rundreise von Singapur und mehrere Kreuzfahrten zwischen Hongkong, Peking und Tokio. Die Fahrpreise beinhalten unbegrenzt Wein, Spirituosen, alkoholfreie Getränke, Kaffeespezialitäten und Trinkgelder.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Das kürzlich renovierte Kristall-Gelassenheit

Seatrek Sailing Adventures aus Bali erkundet seit drei Jahrzehnten die Inseln Indonesiens. Wie abenteuerlustige Entdecker vor Jahrhunderten (ohne den groben Teil) durchqueren Sie die abgelegenen Gewässer östlich von Bali auf 12- und 13-tägigen Reisen an Bord von Luxusschonern, die vor Inseln wie Lombok, Sumbawa, Komodo, Lembata, Timor und . ankern viele andere. Wandern Sie auf vulkanischen Bergpfaden, sehen Sie Komodowarane, erkunden Sie lokale Märkte und erleben Sie alte Stammesrituale an Orten, an denen die Zeit stehen geblieben ist und die touristische Infrastruktur praktisch nicht existiert.

Ab 2013 bietet Seatrek eine Reihe von fachkundigen Kulturreisen an, darunter die "Wallace Cruise" durch die Raja Ampat Islands, die auf den Spuren des großen britischen Naturforschers Alfred Russell Wallace wandelt. National Geographic-Autor Simon Worrall wird die "Maritime Silk Route Cruise" von Singapur nach Nord-Java leiten und dem kulturellen und religiösen Erbe dieser alten Handelsroute nachspüren. Diese und andere Reiserouten werden an Bord der in den 1990er Jahren gebauten Katharina und Ombak Putih angeboten, die knapp über 30 Meter lang sind und 7 bzw. 12 Kabinen haben, alle mit eigenem Bad. Jedes Schiff verfügt über einen Essbereich, eine Lounge/Bar und ein Sonnendeck. Die wunderschönen Holzschoner fahren bei guten Bedingungen zwar nur mit Windkraft, sind aber auch auf Motorkraft angewiesen.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Die MSY Katharina in der Bucht von Komodo, Indonesien

Bis April 2013 ist der noble 388-Passagier Silberner Schatten bietet 7- bis 14-Nächte-Überfahrten zwischen Tokio, Tianjin (Peking), Shanghai, Hongkong, Laem Chabang (Bangkok), Bali, Singapur und Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam an. Neu in dieser Saison ist eine 24-Nächte-Reise "Grand Asia and Australia" ab dem 11. Dezember 2012 von Hongkong nach Sydney, die fünf Häfen in Vietnam sowie Singapur, Bali und fünf Anläufe in Australien anläuft. Die elegante Schatten hat vier Restaurants und mehrere Lounges und Unterhaltungsräume. Die Kabinen verfügen über begehbare Kleiderschränke, Marmorbäder und Daunendecken. Die Fahrpreise beinhalten unbegrenzt Spirituosen, Weine, alkoholfreie Getränke und Trinkgelder.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Grand Suite on Silberner Schatten

Weltreisen sind für Cunard eine altehrwürdige Tradition, mit dreimonatigen Reisen, die jedes Jahr zwischen Januar und April angeboten werden. Im Januar 2013 wurden sowohl die Königin Maria 2 und Königin Victoria werden auf ihren Weltreisen durch Asien reisen.

Anfang 2014, Cunard 2010 gebaut, 2.068 Passagiere Queen Elizabeth wird eine 118-tägige Weltumrundung durchführen und zum ersten Mal Häfen in Japan anlaufen – Kochi, Yokohama, Kobe und Nagasaki. Sie können Segmente der Weltkreuzfahrt buchen, z. B. eine 15-tägige Überfahrt von Sydney nach Yokohama und eine 19-tägige Überfahrt von Yokohama nach Singapur mit Übernachtungen in Hongkong und Singapur.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: The Queen Elizabeth ist das neueste Schiff der berühmten Cunard-Linie.

Abfahrt im Dezember 2012, die gehobene 708-Passagier Seven Seas Voyager macht eine 87-Nächte Asien/Pazifik Grand Voyage von Bali nach Tianjin/Beijing. Die lange Kreuzfahrt wird auch in Segmenten angeboten. Wählen Sie Kreuzfahrten ab 15 Nächten und Kreuzfahrten zwischen Bali, Tianjin/Beijing, Auckland, Sydney, Hongkong und Singapur. Auf dieser großen Reise, Seven Seas Voyager wird zwei Häfen zum ersten Mal anlaufen: Hiroshima, Japan, um den Hiroshima Peace Memorial Park und das Museum zu besuchen, und Huangpu (Kanton), China, wo ein buddhistischer Tempel aus dem 6. Jahrhundert und Orchideengärten zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören. Die Fahrpreise beinhalten Spirituosen, Weine, alkoholfreie Getränke, Trinkgelder und Landausflüge.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Das Pooldeck auf dem Seven Seas Voyager

Der 694-Passagier Azamara-Reise macht in diesem Winter 11 Asien-Kreuzfahrten (von 11 bis 14 Nächten), meist Hin- und Rückfahrten ab Singapur oder zwischen Hongkong und Singapur. Nach seiner dritten Kreuzfahrt in der Region, Azamara-Reise wird Anfang Januar 2013 eine Woche im Trockendock in Singapur verbringen, um ein einwöchiges Facelifting durchzuführen. Passagiere der nächsten acht Asien-Kreuzfahrten werden sich über neue Teppiche, Polster und verbesserte Speisen freuen. Die Fahrpreise beinhalten Wein zum Mittag- und Abendessen, alkoholfreie Getränke, Mineralwasser und Kaffee sowie Trinkgelder für die Crew.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Das Prime C Steakhouse bietet ein klassisches Steakhouse-Erlebnis an Bord der Azamara-Reise.


Die besten neuen Kreuzfahrten in Asien

Da immer mehr asiatische Reisende Kreuzfahrten entdecken und mehr Weltreisende Asien besuchen, wächst die Anzahl (und Größe) der Schiffe in der Region. Von den Megaschiffen von Royal Caribbean bis hin zu den mittelgroßen Linienschiffen von Holland America bietet Kreuzfahrten in Asien mehr Möglichkeiten denn je.

Bildunterschrift: Der Ombak Putih in Rinca, Indonesien

Von den vergoldeten Königspalästen Bangkoks und wunderschönen Naturattraktionen wie der vietnamesischen Halong-Bucht können Kreuzer leicht einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Asiens sehen und dann zum Komfort eines Kreuzfahrtschiffes zurückkehren.

Star Cruises, Costa Cruises und Royal Caribbean Basisschiffe in Asien bedienen das ganze Jahr über eine überwiegend asiatische Kundschaft, obwohl alle Nationalitäten willkommen sind und Englisch immer eine der Sprachen an Bord ist. Inzwischen verkehren andere Linien (einschließlich Holland America und Seabourn) saisonal zwischen etwa November und April im Fernen Osten. Diese Linien ziehen in der Regel ein gemischtes Publikum aus Nordamerikanern, Europäern, Australiern, Asiaten und anderen an.

Da die Wintermonate in weiten Teilen Asiens die Regenzeit sind, erwarten Sie häufige, aber kurze Regenschauer. Singapur, Malaysia, Thailand und Indonesien sind das ganze Jahr über heiß, wobei die Temperaturen oft die niedrigen 90er erreichen. Nordvietnam, China und Japan liegen weiter nördlich, daher sind sie viel kühler. Sie benötigen eine Jacke oder einen Pullover, wenn Sie in diese Gegenden reisen.

Bildunterschrift: Halong-Bucht, Vietnam

Anfang dieses Jahres war das größte Kreuzfahrtschiff, das jemals den Fernen Osten erreichte, die 3.144 Passagiere von Royal Caribbean Voyager of the Seas, die sich den 1.804 Passagieren anschloss Legende der Meere. Kreuzfahrten starten hauptsächlich in Hongkong, Singapur und Baoshan/Shanghai oder Tianjin.

Royal Caribbean ist seit einigen Jahren das ganze Jahr über in Asien präsent, aber 2013 vergrößert sie ihre Präsenz noch weiter. Suchen Sie nicht nach einem, sondern nach zwei riesigen Schiffen, die durch Asien segeln sollen: Voyager und Schwesterschiff Mariner der Meere. Beide Schiffe sind vollgepackt mit Aktivitäten, von Kletterwänden bis hin zu Eislaufbahnen, Minigolfplätzen und Basketballplätzen.

Bietet: Überwiegend asiatische Passagiere

Bildunterschrift: Minigolfplatz an Bord Mariner der Meere

Celebrity Cruises wird seine erste volle Saison in Asien mit 1.950 Passagieren im Fernen Osten verbringen Millennium 14-Nächte-Routen von Dezember 2012 bis April 2013 zwischen Singapur und Hongkong, Hongkong und Baoshan/Shanghai und Hin- und Rückfahrt ab Singapur. Landbasierte Touroptionen können vor den Kreuzfahrten in Peking, Xian oder Hongkong hinzugefügt werden.

Die 2008 gebauten 2.850 Passagiere Sonnenwende verbringt von November bis April 12- und 13-tägige Kreuzfahrten zwischen Sydney und Auckland, Neuseeland, mit Anrufen in Singapur, bevor es nach Down Under geht. Im Winter 2012/2013 wird Celebrity erstmals eine Saison lang zwei Schiffe gleichzeitig im asiatisch-pazifischen Raum einsetzen.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Menschen auf dem Achterdeck von Promi-Sonnenwende an der Sunset Bar

Ab Mai 2013 wird Costa Cruises ein zweites Schiff in Asien positionieren. Die 2.680 Passagiere Costa Atlantica gesellen sich zu den 2.394 Passagieren Costa Victoria, die im Frühjahr 2012 von Shanghai aus ablegte. Beide Schiffe sind größer und neuer als die Schiffe, die Costa in den letzten sechs Jahren in Asien stationiert hatte. Jedes Schiff verfügt über ein modernes, italienisch inspiriertes Dekor und bietet mehrere Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten, Spas und viel Platz auf dem Außendeck. Victoria und Atlantica beide richten sich an eine überwiegend asiatische Kundschaft, aber auch Europäer sind Teil des vielfältigen Passagiermixes. Beide Victoria und Atlantica bieten eine Vielzahl von kurzen und längeren Reiserouten ab Singapur, Hongkong, Shanghai und Tianjin, China.

Von November 2012 bis Januar 2013, Victoria wird in Singapur ansässig sein und von Mai bis Juni 2013 Costa Atlantica wird in Singapur ansässig sein. Beide bieten Kreuzfahrten mit sieben Nächten nach Malaysia und Thailand sowie Kreuzfahrten mit drei oder vier Nächten nach Malaysia an. Für den größten Teil des Jahres 2013 Victoria wird in Hongkong, Shanghai und Tianjin für kurze Kreuzfahrten nach Taiwan oder Südkorea, Japan und Vietnam stationiert sein, während Juni bis Oktober nächsten Jahres Costa Atlantica wird von Shanghai aus auf Kurzreisen nach Südkorea und Japan kreuzen.

Bietet: Überwiegend asiatische Passagiere

Bildunterschrift: Lido-Deck und Solarium an Bord der Costa Atlantica

High-End Seabourn erhöht in diesem Winter mit zwei seiner noblen All-Suite-Schiffe auch seine Anteile in Asien. Suchen Sie nach seinem größten Schiff, dem 450 Passagiere, Baujahr 2009 Seabourn Odyssee. Die 208 Passagiere Seabourn-Stolz macht hauptsächlich 14-Nächte-Fahrten zwischen Singapur und Hongkong (mit dem Legende unter der Annahme dieser Ausführung im nächsten Winter für die Saison 2013/2014). Das Odyssee wird in diesem und im nächsten Winter längere Fahrten tief in das indonesische Archipel und nach Australien/Neuseeland unternehmen.

Die Tarife von Seabourn beinhalten unbegrenzt Weine, Spirituosen und alkoholfreie Getränke sowie Trinkgelder. Die Schiffe sind All-Suite, mit Kabinen mit begehbaren Kleiderschränken sowie marmorverkleideten Badezimmern mit Doppelwaschbecken und separater Badewanne und Dusche.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: The Seabourn Odyssee

Ab Frühjahr 2013 werden die 1.990 Passagiere Sonnenprinzessin wird eine Reihe von Reisen von Japan aus starten, das erste Mal, dass Princess Cruises so viel Zeit dort verbringt. Zwischen April und Juli wird das Schiff sieben Hin- und Rückfahrten mit meist 9 Nächten von Yokohama (Tokio) oder zwischen Yokohama und Kobe unternehmen.

Das Schiff wird Häfen in Japan sowie Südkorea und Taiwan anlaufen und vor allem Kreuzer aus Japan bedienen. Insgesamt, Sonnenprinzessin wird von März bis September in Asien verbringen und auch von Singapur, Hongkong und Häfen in Australien aus kreuzen. Das Diamantprinzessin verbringt auch mehrere Monate im Jahr in Fernost.

Bietet: Überwiegend asiatische Passagiere

Bildunterschrift: Eine Kabine mit Meerblick auf der Sonnenprinzessin

Holland America hat bereits seit mehreren Monaten ein Schiff in Asien stationiert und im gleichen Zeitraum ein weiteres in Australien und Neuseeland. In diesem Winter sind die 1.440 Passagiere Volendam ist in Asien stationiert, während Zwillingsschwester Zaandam wird im nächsten Jahr ihren Platz einnehmen. Suchen Sie nach meist 14-tägigen Kreuzfahrten zwischen Singapur, Hongkong und Kobe, Japan, mit einigen interessanten Wendungen, um die immer beliebter werdende Kreuzfahrtregion für Passagiere frisch zu halten.

Im April 2013 verkehrt eine neue 14-Nächte-Route ab Kobe, Japan, und läuft Häfen in drei Ländern an: Nagasaki, Japan, Pusan, Südkorea und Dalian, Xingang/Beijing und Shanghai, China. Aufgrund der großartigen Sightseeing-Möglichkeiten wird das Schiff zwei volle Tage in Xingang/Beijing und Shanghai bleiben.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Holland America's Frau Voldendam Auf dem Meer

Erstmals seit fünf Jahren wird Crystal Cruises zwei Schiffe in Asien positionieren. Zwischen Januar und April 2014 waren die aktivitätsgeladenen 1.070 Passagiere Gelassenheit und 922-Passagiere Symphonie machen ein Dutzend Fahrten durch die Region, darunter eine 12-Nächte-Fahrt von Yokohama nach Hongkong und eine 16-Nächte-Fahrt von Hongkong nach Singapur an Bord Gelassenheit. Symphonie Das Angebot umfasst eine 12-Nächte-Segelfahrt von Bali nach Singapur, eine 14-Nächte-Rundreise von Singapur und mehrere Kreuzfahrten zwischen Hongkong, Peking und Tokio. Die Fahrpreise beinhalten unbegrenzt Wein, Spirituosen, alkoholfreie Getränke, Kaffeespezialitäten und Trinkgelder.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Das kürzlich renovierte Kristall-Gelassenheit

Seatrek Sailing Adventures aus Bali erkundet seit drei Jahrzehnten die Inseln Indonesiens. Wie abenteuerlustige Entdecker vor Jahrhunderten (ohne den groben Teil) durchqueren Sie die abgelegenen Gewässer östlich von Bali auf 12- und 13-tägigen Reisen an Bord von Luxusschonern, die vor Inseln wie Lombok, Sumbawa, Komodo, Lembata, Timor und . ankern viele andere. Wandern Sie auf vulkanischen Bergpfaden, sehen Sie Komodowarane, erkunden Sie lokale Märkte und erleben Sie alte Stammesrituale an Orten, an denen die Zeit stehen geblieben ist und die touristische Infrastruktur praktisch nicht existiert.

Ab 2013 bietet Seatrek eine Reihe von fachkundigen Kulturreisen an, darunter die "Wallace Cruise" durch die Raja Ampat Islands, die auf den Spuren des großen britischen Naturforschers Alfred Russell Wallace wandelt. National Geographic-Autor Simon Worrall wird die "Maritime Silk Route Cruise" von Singapur nach Nord-Java leiten und dem kulturellen und religiösen Erbe dieser alten Handelsroute nachspüren. Diese und andere Reiserouten werden an Bord der in den 1990er Jahren gebauten Katharina und Ombak Putih angeboten, die knapp über 30 Meter lang sind und 7 bzw. 12 Kabinen haben, alle mit eigenem Bad. Jedes Schiff verfügt über einen Essbereich, eine Lounge/Bar und ein Sonnendeck. Die wunderschönen Holzschoner fahren bei guten Bedingungen zwar nur mit Windkraft, sind aber auch auf Motorkraft angewiesen.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Die MSY Katharina in der Bucht von Komodo, Indonesien

Bis April 2013 ist der noble 388-Passagier Silberner Schatten bietet 7- bis 14-Nächte-Überfahrten zwischen Tokio, Tianjin (Peking), Shanghai, Hongkong, Laem Chabang (Bangkok), Bali, Singapur und Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam an. Neu in dieser Saison ist eine 24-Nächte-Reise "Grand Asia and Australia" ab dem 11. Dezember 2012 von Hongkong nach Sydney, die fünf Häfen in Vietnam sowie Singapur, Bali und fünf Anläufe in Australien anläuft. Die elegante Schatten hat vier Restaurants und mehrere Lounges und Unterhaltungsräume. Die Kabinen verfügen über begehbare Kleiderschränke, Marmorbäder und Daunendecken. Die Fahrpreise beinhalten unbegrenzt Spirituosen, Weine, alkoholfreie Getränke und Trinkgelder.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Grand Suite on Silberner Schatten

Weltreisen sind für Cunard eine altehrwürdige Tradition, mit dreimonatigen Reisen, die jedes Jahr zwischen Januar und April angeboten werden. Im Januar 2013 wurden sowohl die Königin Maria 2 und Königin Victoria werden auf ihren Weltreisen durch Asien reisen.

Anfang 2014, Cunard 2010 gebaut, 2.068 Passagiere Queen Elizabeth wird eine 118-tägige Weltumrundung durchführen und zum ersten Mal Häfen in Japan anlaufen – Kochi, Yokohama, Kobe und Nagasaki. Sie können Segmente der Weltkreuzfahrt buchen, z. B. eine 15-tägige Überfahrt von Sydney nach Yokohama und eine 19-tägige Überfahrt von Yokohama nach Singapur mit Übernachtungen in Hongkong und Singapur.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: The Queen Elizabeth ist das neueste Schiff der berühmten Cunard-Linie.

Abfahrt im Dezember 2012, die gehobene 708-Passagier Seven Seas Voyager macht eine 87-Nächte Asien/Pazifik Grand Voyage von Bali nach Tianjin/Beijing. Die lange Kreuzfahrt wird auch in Segmenten angeboten. Wählen Sie Kreuzfahrten ab 15 Nächten und Kreuzfahrten zwischen Bali, Tianjin/Beijing, Auckland, Sydney, Hongkong und Singapur. Auf dieser großen Reise, Seven Seas Voyager wird zwei Häfen zum ersten Mal anlaufen: Hiroshima, Japan, um den Hiroshima Peace Memorial Park und das Museum zu besuchen, und Huangpu (Kanton), China, wo ein buddhistischer Tempel aus dem 6. Jahrhundert und Orchideengärten zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören. Die Fahrpreise beinhalten Spirituosen, Weine, alkoholfreie Getränke, Trinkgelder und Landausflüge.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Das Pooldeck auf dem Seven Seas Voyager

Der 694-Passagier Azamara-Reise macht in diesem Winter 11 Asien-Kreuzfahrten (von 11 bis 14 Nächten), meist Hin- und Rückfahrten ab Singapur oder zwischen Hongkong und Singapur. Nach seiner dritten Kreuzfahrt in der Region, Azamara-Reise wird Anfang Januar 2013 eine Woche im Trockendock in Singapur verbringen, um ein einwöchiges Facelifting durchzuführen. Passagiere der nächsten acht Asien-Kreuzfahrten werden sich über neue Teppiche, Polster und verbesserte Speisen freuen. Die Fahrpreise beinhalten Wein zum Mittag- und Abendessen, alkoholfreie Getränke, Mineralwasser und Kaffee sowie Trinkgelder für die Crew.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Das Prime C Steakhouse bietet ein klassisches Steakhouse-Erlebnis an Bord der Azamara-Reise.


Die besten neuen Kreuzfahrten in Asien

Da immer mehr asiatische Reisende Kreuzfahrten entdecken und mehr Weltreisende Asien besuchen, wächst die Anzahl (und Größe) der Schiffe in der Region. Von den Megaschiffen von Royal Caribbean bis hin zu den mittelgroßen Linienschiffen von Holland America bietet Kreuzfahrten in Asien mehr Möglichkeiten denn je.

Bildunterschrift: Der Ombak Putih in Rinca, Indonesien

Von den vergoldeten Königspalästen Bangkoks und wunderschönen Naturattraktionen wie der vietnamesischen Halong-Bucht können Kreuzer leicht einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Asiens sehen und dann zum Komfort eines Kreuzfahrtschiffes zurückkehren.

Star Cruises, Costa Cruises und Royal Caribbean Basisschiffe in Asien bedienen das ganze Jahr über eine überwiegend asiatische Kundschaft, obwohl alle Nationalitäten willkommen sind und Englisch immer eine der Sprachen an Bord ist. Inzwischen verkehren andere Linien (einschließlich Holland America und Seabourn) saisonal zwischen etwa November und April im Fernen Osten. Diese Linien ziehen in der Regel ein gemischtes Publikum aus Nordamerikanern, Europäern, Australiern, Asiaten und anderen an.

Da die Wintermonate in weiten Teilen Asiens die Regenzeit sind, erwarten Sie häufige, aber kurze Regenschauer. Singapur, Malaysia, Thailand und Indonesien sind das ganze Jahr über heiß, wobei die Temperaturen oft die niedrigen 90er erreichen. Nordvietnam, China und Japan liegen weiter nördlich, daher sind sie viel kühler. Sie benötigen eine Jacke oder einen Pullover, wenn Sie in diese Gegenden reisen.

Bildunterschrift: Halong-Bucht, Vietnam

Anfang dieses Jahres war das größte Kreuzfahrtschiff, das jemals den Fernen Osten erreichte, die 3.144 Passagiere von Royal Caribbean Voyager of the Seas, die sich den 1.804 Passagieren anschloss Legende der Meere. Kreuzfahrten starten hauptsächlich in Hongkong, Singapur und Baoshan/Shanghai oder Tianjin.

Royal Caribbean ist seit einigen Jahren das ganze Jahr über in Asien präsent, aber 2013 vergrößert sie ihre Präsenz noch weiter. Suchen Sie nicht nach einem, sondern nach zwei riesigen Schiffen, die durch Asien segeln sollen: Voyager und Schwesterschiff Mariner der Meere. Beide Schiffe sind vollgepackt mit Aktivitäten, von Kletterwänden bis hin zu Eislaufbahnen, Minigolfplätzen und Basketballplätzen.

Bietet: Überwiegend asiatische Passagiere

Bildunterschrift: Minigolfplatz an Bord Mariner der Meere

Celebrity Cruises wird seine erste volle Saison in Asien mit 1.950 Passagieren im Fernen Osten verbringen Millennium 14-Nächte-Routen von Dezember 2012 bis April 2013 zwischen Singapur und Hongkong, Hongkong und Baoshan/Shanghai und Hin- und Rückfahrt ab Singapur. Landbasierte Touroptionen können vor den Kreuzfahrten in Peking, Xian oder Hongkong hinzugefügt werden.

Die 2008 gebauten 2.850 Passagiere Sonnenwende verbringt von November bis April 12- und 13-tägige Kreuzfahrten zwischen Sydney und Auckland, Neuseeland, mit Anrufen in Singapur, bevor es nach Down Under geht. Im Winter 2012/2013 wird Celebrity erstmals eine Saison lang zwei Schiffe gleichzeitig im asiatisch-pazifischen Raum einsetzen.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Menschen auf dem Achterdeck von Promi-Sonnenwende an der Sunset Bar

Ab Mai 2013 wird Costa Cruises ein zweites Schiff in Asien positionieren. Die 2.680 Passagiere Costa Atlantica gesellen sich zu den 2.394 Passagieren Costa Victoria, die im Frühjahr 2012 von Shanghai aus ablegte. Beide Schiffe sind größer und neuer als die Schiffe, die Costa in den letzten sechs Jahren in Asien stationiert hatte. Jedes Schiff verfügt über ein modernes, italienisch inspiriertes Dekor und bietet mehrere Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten, Spas und viel Platz auf dem Außendeck. Victoria und Atlantica beide richten sich an eine überwiegend asiatische Kundschaft, aber auch Europäer sind Teil des vielfältigen Passagiermixes. Beide Victoria und Atlantica bieten eine Vielzahl von kurzen und längeren Reiserouten ab Singapur, Hongkong, Shanghai und Tianjin, China.

Von November 2012 bis Januar 2013, Victoria wird in Singapur ansässig sein und von Mai bis Juni 2013 Costa Atlantica wird in Singapur ansässig sein. Beide bieten Kreuzfahrten mit sieben Nächten nach Malaysia und Thailand sowie Kreuzfahrten mit drei oder vier Nächten nach Malaysia an. Für den größten Teil des Jahres 2013 Victoria wird in Hongkong, Shanghai und Tianjin für kurze Kreuzfahrten nach Taiwan oder Südkorea, Japan und Vietnam stationiert sein, während Juni bis Oktober nächsten Jahres Costa Atlantica wird von Shanghai aus auf Kurzreisen nach Südkorea und Japan kreuzen.

Bietet: Überwiegend asiatische Passagiere

Bildunterschrift: Lido-Deck und Solarium an Bord der Costa Atlantica

High-End Seabourn erhöht in diesem Winter mit zwei seiner noblen All-Suite-Schiffe auch seine Anteile in Asien. Suchen Sie nach seinem größten Schiff, dem 450 Passagiere, Baujahr 2009 Seabourn Odyssee. Die 208 Passagiere Seabourn-Stolz macht hauptsächlich 14-Nächte-Fahrten zwischen Singapur und Hongkong (mit dem Legende unter der Annahme dieser Ausführung im nächsten Winter für die Saison 2013/2014). Das Odyssee wird in diesem und im nächsten Winter längere Fahrten tief in das indonesische Archipel und nach Australien/Neuseeland unternehmen.

Die Tarife von Seabourn beinhalten unbegrenzt Weine, Spirituosen und alkoholfreie Getränke sowie Trinkgelder. Die Schiffe sind All-Suite, mit Kabinen mit begehbaren Kleiderschränken sowie marmorverkleideten Badezimmern mit Doppelwaschbecken und separater Badewanne und Dusche.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: The Seabourn Odyssee

Ab Frühjahr 2013 werden die 1.990 Passagiere Sonnenprinzessin wird eine Reihe von Reisen von Japan aus starten, das erste Mal, dass Princess Cruises so viel Zeit dort verbringt. Zwischen April und Juli wird das Schiff sieben Hin- und Rückfahrten mit meist 9 Nächten von Yokohama (Tokio) oder zwischen Yokohama und Kobe unternehmen.

Das Schiff wird Häfen in Japan sowie Südkorea und Taiwan anlaufen und vor allem Kreuzer aus Japan bedienen. Insgesamt, Sonnenprinzessin wird von März bis September in Asien verbringen und auch von Singapur, Hongkong und Häfen in Australien aus kreuzen. Das Diamantprinzessin verbringt auch mehrere Monate im Jahr in Fernost.

Bietet: Überwiegend asiatische Passagiere

Bildunterschrift: Eine Kabine mit Meerblick auf der Sonnenprinzessin

Holland America hat bereits seit mehreren Monaten ein Schiff in Asien stationiert und im gleichen Zeitraum ein weiteres in Australien und Neuseeland. In diesem Winter sind die 1.440 Passagiere Volendam ist in Asien stationiert, während Zwillingsschwester Zaandam wird im nächsten Jahr ihren Platz einnehmen. Suchen Sie nach meist 14-tägigen Kreuzfahrten zwischen Singapur, Hongkong und Kobe, Japan, mit einigen interessanten Wendungen, um die immer beliebter werdende Kreuzfahrtregion für Passagiere frisch zu halten.

Im April 2013 verkehrt eine neue 14-Nächte-Route ab Kobe, Japan, und läuft Häfen in drei Ländern an: Nagasaki, Japan, Pusan, Südkorea und Dalian, Xingang/Beijing und Shanghai, China. Aufgrund der großartigen Sightseeing-Möglichkeiten wird das Schiff zwei volle Tage in Xingang/Beijing und Shanghai bleiben.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Holland America's Frau Voldendam Auf dem Meer

Erstmals seit fünf Jahren wird Crystal Cruises zwei Schiffe in Asien positionieren. Zwischen Januar und April 2014 waren die aktivitätsgeladenen 1.070 Passagiere Gelassenheit und 922-Passagiere Symphonie machen ein Dutzend Fahrten durch die Region, darunter eine 12-Nächte-Fahrt von Yokohama nach Hongkong und eine 16-Nächte-Fahrt von Hongkong nach Singapur an Bord Gelassenheit. Symphonie Das Angebot umfasst eine 12-Nächte-Segelfahrt von Bali nach Singapur, eine 14-Nächte-Rundreise von Singapur und mehrere Kreuzfahrten zwischen Hongkong, Peking und Tokio. Die Fahrpreise beinhalten unbegrenzt Wein, Spirituosen, alkoholfreie Getränke, Kaffeespezialitäten und Trinkgelder.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Das kürzlich renovierte Kristall-Gelassenheit

Seatrek Sailing Adventures aus Bali erkundet seit drei Jahrzehnten die Inseln Indonesiens. Wie abenteuerlustige Entdecker vor Jahrhunderten (ohne den groben Teil) durchqueren Sie die abgelegenen Gewässer östlich von Bali auf 12- und 13-tägigen Reisen an Bord von Luxusschonern, die vor Inseln wie Lombok, Sumbawa, Komodo, Lembata, Timor und . ankern viele andere. Wandern Sie auf vulkanischen Bergpfaden, sehen Sie Komodowarane, erkunden Sie lokale Märkte und erleben Sie alte Stammesrituale an Orten, an denen die Zeit stehen geblieben ist und die touristische Infrastruktur praktisch nicht existiert.

Ab 2013 bietet Seatrek eine Reihe von fachkundigen Kulturreisen an, darunter die "Wallace Cruise" durch die Raja Ampat Islands, die auf den Spuren des großen britischen Naturforschers Alfred Russell Wallace wandelt. National Geographic-Autor Simon Worrall wird die "Maritime Silk Route Cruise" von Singapur nach Nord-Java leiten und dem kulturellen und religiösen Erbe dieser alten Handelsroute nachspüren. Diese und andere Reiserouten werden an Bord der in den 1990er Jahren gebauten Katharina und Ombak Putih angeboten, die knapp über 30 Meter lang sind und 7 bzw. 12 Kabinen haben, alle mit eigenem Bad. Jedes Schiff verfügt über einen Essbereich, eine Lounge/Bar und ein Sonnendeck. Die wunderschönen Holzschoner fahren bei guten Bedingungen zwar nur mit Windkraft, sind aber auch auf Motorkraft angewiesen.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Die MSY Katharina in der Bucht von Komodo, Indonesien

Bis April 2013 ist der noble 388-Passagier Silberner Schatten bietet 7- bis 14-Nächte-Überfahrten zwischen Tokio, Tianjin (Peking), Shanghai, Hongkong, Laem Chabang (Bangkok), Bali, Singapur und Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam an. Neu in dieser Saison ist eine 24-Nächte-Reise "Grand Asia and Australia" ab dem 11. Dezember 2012 von Hongkong nach Sydney, die fünf Häfen in Vietnam sowie Singapur, Bali und fünf Anläufe in Australien anläuft. Die elegante Schatten hat vier Restaurants und mehrere Lounges und Unterhaltungsräume. Die Kabinen verfügen über begehbare Kleiderschränke, Marmorbäder und Daunendecken. Die Fahrpreise beinhalten unbegrenzt Spirituosen, Weine, alkoholfreie Getränke und Trinkgelder.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Grand Suite on Silberner Schatten

Weltreisen sind für Cunard eine altehrwürdige Tradition, mit dreimonatigen Reisen, die jedes Jahr zwischen Januar und April angeboten werden. Im Januar 2013 wurden sowohl die Königin Maria 2 und Königin Victoria werden auf ihren Weltreisen durch Asien reisen.

Anfang 2014, Cunard 2010 gebaut, 2.068 Passagiere Queen Elizabeth wird eine 118-tägige Weltumrundung durchführen und zum ersten Mal Häfen in Japan anlaufen – Kochi, Yokohama, Kobe und Nagasaki. Sie können Segmente der Weltkreuzfahrt buchen, z. B. eine 15-tägige Überfahrt von Sydney nach Yokohama und eine 19-tägige Überfahrt von Yokohama nach Singapur mit Übernachtungen in Hongkong und Singapur.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: The Queen Elizabeth ist das neueste Schiff der berühmten Cunard-Linie.

Abfahrt im Dezember 2012, die gehobene 708-Passagier Seven Seas Voyager macht eine 87-Nächte Asien/Pazifik Grand Voyage von Bali nach Tianjin/Beijing. Die lange Kreuzfahrt wird auch in Segmenten angeboten. Wählen Sie Kreuzfahrten ab 15 Nächten und Kreuzfahrten zwischen Bali, Tianjin/Beijing, Auckland, Sydney, Hongkong und Singapur. Auf dieser großen Reise, Seven Seas Voyager wird zwei Häfen zum ersten Mal anlaufen: Hiroshima, Japan, um den Hiroshima Peace Memorial Park und das Museum zu besuchen, und Huangpu (Kanton), China, wo ein buddhistischer Tempel aus dem 6. Jahrhundert und Orchideengärten zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören. Die Fahrpreise beinhalten Spirituosen, Weine, alkoholfreie Getränke, Trinkgelder und Landausflüge.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Das Pooldeck auf dem Seven Seas Voyager

Der 694-Passagier Azamara-Reise macht in diesem Winter 11 Asien-Kreuzfahrten (von 11 bis 14 Nächten), meist Hin- und Rückfahrten ab Singapur oder zwischen Hongkong und Singapur. Nach seiner dritten Kreuzfahrt in der Region, Azamara-Reise wird Anfang Januar 2013 eine Woche im Trockendock in Singapur verbringen, um ein einwöchiges Facelifting durchzuführen. Passagiere der nächsten acht Asien-Kreuzfahrten werden sich über neue Teppiche, Polster und verbesserte Speisen freuen. Die Fahrpreise beinhalten Wein zum Mittag- und Abendessen, alkoholfreie Getränke, Mineralwasser und Kaffee sowie Trinkgelder für die Crew.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Das Prime C Steakhouse bietet ein klassisches Steakhouse-Erlebnis an Bord der Azamara-Reise.


Die besten neuen Kreuzfahrten in Asien

Da immer mehr asiatische Reisende Kreuzfahrten entdecken und mehr Weltreisende Asien besuchen, wächst die Anzahl (und Größe) der Schiffe in der Region. Von den Megaschiffen von Royal Caribbean bis hin zu den mittelgroßen Linienschiffen von Holland America bietet Kreuzfahrten in Asien mehr Möglichkeiten denn je.

Bildunterschrift: Der Ombak Putih in Rinca, Indonesien

Von den vergoldeten Königspalästen Bangkoks und wunderschönen Naturattraktionen wie der vietnamesischen Halong-Bucht können Kreuzer leicht einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Asiens sehen und dann zum Komfort eines Kreuzfahrtschiffes zurückkehren.

Star Cruises, Costa Cruises und Royal Caribbean Basisschiffe in Asien bedienen das ganze Jahr über eine überwiegend asiatische Kundschaft, obwohl alle Nationalitäten willkommen sind und Englisch immer eine der Sprachen an Bord ist. Inzwischen verkehren andere Linien (einschließlich Holland America und Seabourn) saisonal zwischen etwa November und April im Fernen Osten. Diese Linien ziehen in der Regel ein gemischtes Publikum aus Nordamerikanern, Europäern, Australiern, Asiaten und anderen an.

Da die Wintermonate in weiten Teilen Asiens die Regenzeit sind, erwarten Sie häufige, aber kurze Regenschauer. Singapur, Malaysia, Thailand und Indonesien sind das ganze Jahr über heiß, wobei die Temperaturen oft die niedrigen 90er erreichen. Nordvietnam, China und Japan liegen weiter nördlich, daher sind sie viel kühler. Sie benötigen eine Jacke oder einen Pullover, wenn Sie in diese Gegenden reisen.

Bildunterschrift: Halong-Bucht, Vietnam

Anfang dieses Jahres war das größte Kreuzfahrtschiff, das jemals den Fernen Osten erreichte, die 3.144 Passagiere von Royal Caribbean Voyager of the Seas, die sich den 1.804 Passagieren anschloss Legende der Meere. Kreuzfahrten starten hauptsächlich in Hongkong, Singapur und Baoshan/Shanghai oder Tianjin.

Royal Caribbean ist seit einigen Jahren das ganze Jahr über in Asien präsent, aber 2013 vergrößert sie ihre Präsenz noch weiter. Suchen Sie nicht nach einem, sondern nach zwei riesigen Schiffen, die durch Asien segeln sollen: Voyager und Schwesterschiff Mariner der Meere. Beide Schiffe sind vollgepackt mit Aktivitäten, von Kletterwänden bis hin zu Eislaufbahnen, Minigolfplätzen und Basketballplätzen.

Bietet: Überwiegend asiatische Passagiere

Bildunterschrift: Minigolfplatz an Bord Mariner der Meere

Celebrity Cruises wird seine erste volle Saison in Asien mit 1.950 Passagieren im Fernen Osten verbringen Millennium 14-Nächte-Routen von Dezember 2012 bis April 2013 zwischen Singapur und Hongkong, Hongkong und Baoshan/Shanghai und Hin- und Rückfahrt ab Singapur. Landbasierte Touroptionen können vor den Kreuzfahrten in Peking, Xian oder Hongkong hinzugefügt werden.

Die 2008 gebauten 2.850 Passagiere Sonnenwende verbringt von November bis April 12- und 13-tägige Kreuzfahrten zwischen Sydney und Auckland, Neuseeland, mit Anrufen in Singapur, bevor es nach Down Under geht. Im Winter 2012/2013 wird Celebrity erstmals eine Saison lang zwei Schiffe gleichzeitig im asiatisch-pazifischen Raum einsetzen.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Menschen auf dem Achterdeck von Promi-Sonnenwende an der Sunset Bar

Ab Mai 2013 wird Costa Cruises ein zweites Schiff in Asien positionieren. Die 2.680 Passagiere Costa Atlantica gesellen sich zu den 2.394 Passagieren Costa Victoria, die im Frühjahr 2012 von Shanghai aus ablegte. Beide Schiffe sind größer und neuer als die Schiffe, die Costa in den letzten sechs Jahren in Asien stationiert hatte. Jedes Schiff verfügt über ein modernes, italienisch inspiriertes Dekor und bietet mehrere Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten, Spas und viel Platz auf dem Außendeck. Victoria und Atlantica beide richten sich an eine überwiegend asiatische Kundschaft, aber auch Europäer sind Teil des vielfältigen Passagiermixes. Beide Victoria und Atlantica bieten eine Vielzahl von kurzen und längeren Reiserouten ab Singapur, Hongkong, Shanghai und Tianjin, China.

Von November 2012 bis Januar 2013, Victoria wird in Singapur ansässig sein und von Mai bis Juni 2013 Costa Atlantica wird in Singapur ansässig sein. Beide bieten Kreuzfahrten mit sieben Nächten nach Malaysia und Thailand sowie Kreuzfahrten mit drei oder vier Nächten nach Malaysia an. Für den größten Teil des Jahres 2013 Victoria wird in Hongkong, Shanghai und Tianjin für kurze Kreuzfahrten nach Taiwan oder Südkorea, Japan und Vietnam stationiert sein, während Juni bis Oktober nächsten Jahres Costa Atlantica wird von Shanghai aus auf Kurzreisen nach Südkorea und Japan kreuzen.

Bietet: Überwiegend asiatische Passagiere

Bildunterschrift: Lido-Deck und Solarium an Bord der Costa Atlantica

High-End Seabourn erhöht in diesem Winter mit zwei seiner noblen All-Suite-Schiffe auch seine Anteile in Asien. Suchen Sie nach seinem größten Schiff, dem 450 Passagiere, Baujahr 2009 Seabourn Odyssee. Die 208 Passagiere Seabourn-Stolz macht hauptsächlich 14-Nächte-Fahrten zwischen Singapur und Hongkong (mit dem Legende unter der Annahme dieser Ausführung im nächsten Winter für die Saison 2013/2014). Das Odyssee wird in diesem und im nächsten Winter längere Fahrten tief in das indonesische Archipel und nach Australien/Neuseeland unternehmen.

Die Tarife von Seabourn beinhalten unbegrenzt Weine, Spirituosen und alkoholfreie Getränke sowie Trinkgelder. Die Schiffe sind All-Suite, mit Kabinen mit begehbaren Kleiderschränken sowie marmorverkleideten Badezimmern mit Doppelwaschbecken und separater Badewanne und Dusche.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: The Seabourn Odyssee

Ab Frühjahr 2013 werden die 1.990 Passagiere Sonnenprinzessin wird eine Reihe von Reisen von Japan aus starten, das erste Mal, dass Princess Cruises so viel Zeit dort verbringt. Zwischen April und Juli wird das Schiff sieben Hin- und Rückfahrten mit meist 9 Nächten von Yokohama (Tokio) oder zwischen Yokohama und Kobe unternehmen.

Das Schiff wird Häfen in Japan sowie Südkorea und Taiwan anlaufen und vor allem Kreuzer aus Japan bedienen. Insgesamt, Sonnenprinzessin wird von März bis September in Asien verbringen und auch von Singapur, Hongkong und Häfen in Australien aus kreuzen. Das Diamantprinzessin verbringt auch mehrere Monate im Jahr in Fernost.

Bietet: Überwiegend asiatische Passagiere

Bildunterschrift: Eine Kabine mit Meerblick auf der Sonnenprinzessin

Holland America hat bereits seit mehreren Monaten ein Schiff in Asien stationiert und im gleichen Zeitraum ein weiteres in Australien und Neuseeland. In diesem Winter sind die 1.440 Passagiere Volendam ist in Asien stationiert, während Zwillingsschwester Zaandam wird im nächsten Jahr ihren Platz einnehmen. Suchen Sie nach meist 14-tägigen Kreuzfahrten zwischen Singapur, Hongkong und Kobe, Japan, mit einigen interessanten Wendungen, um die immer beliebter werdende Kreuzfahrtregion für Passagiere frisch zu halten.

Im April 2013 verkehrt eine neue 14-Nächte-Route ab Kobe, Japan, und läuft Häfen in drei Ländern an: Nagasaki, Japan, Pusan, Südkorea und Dalian, Xingang/Beijing und Shanghai, China. Aufgrund der großartigen Sightseeing-Möglichkeiten wird das Schiff zwei volle Tage in Xingang/Beijing und Shanghai bleiben.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Holland America's Frau Voldendam Auf dem Meer

Erstmals seit fünf Jahren wird Crystal Cruises zwei Schiffe in Asien positionieren. Zwischen Januar und April 2014 waren die aktivitätsgeladenen 1.070 Passagiere Gelassenheit und 922-Passagiere Symphonie machen ein Dutzend Fahrten durch die Region, darunter eine 12-Nächte-Fahrt von Yokohama nach Hongkong und eine 16-Nächte-Fahrt von Hongkong nach Singapur an Bord Gelassenheit. Symphonie Das Angebot umfasst eine 12-Nächte-Segelfahrt von Bali nach Singapur, eine 14-Nächte-Rundreise von Singapur und mehrere Kreuzfahrten zwischen Hongkong, Peking und Tokio. Die Fahrpreise beinhalten unbegrenzt Wein, Spirituosen, alkoholfreie Getränke, Kaffeespezialitäten und Trinkgelder.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Das kürzlich renovierte Kristall-Gelassenheit

Seatrek Sailing Adventures aus Bali erkundet seit drei Jahrzehnten die Inseln Indonesiens. Wie abenteuerlustige Entdecker vor Jahrhunderten (ohne den groben Teil) durchqueren Sie die abgelegenen Gewässer östlich von Bali auf 12- und 13-tägigen Reisen an Bord von Luxusschonern, die vor Inseln wie Lombok, Sumbawa, Komodo, Lembata, Timor und . ankern viele andere. Wandern Sie auf vulkanischen Bergpfaden, sehen Sie Komodowarane, erkunden Sie lokale Märkte und erleben Sie alte Stammesrituale an Orten, an denen die Zeit stehen geblieben ist und die touristische Infrastruktur praktisch nicht existiert.

Ab 2013 bietet Seatrek eine Reihe von fachkundigen Kulturreisen an, darunter die "Wallace Cruise" durch die Raja Ampat Islands, die auf den Spuren des großen britischen Naturforschers Alfred Russell Wallace wandelt. National Geographic-Autor Simon Worrall wird die "Maritime Silk Route Cruise" von Singapur nach Nord-Java leiten und dem kulturellen und religiösen Erbe dieser alten Handelsroute nachspüren. Diese und andere Reiserouten werden an Bord der in den 1990er Jahren gebauten Katharina und Ombak Putih angeboten, die knapp über 30 Meter lang sind und 7 bzw. 12 Kabinen haben, alle mit eigenem Bad. Jedes Schiff verfügt über einen Essbereich, eine Lounge/Bar und ein Sonnendeck. Die wunderschönen Holzschoner fahren bei guten Bedingungen zwar nur mit Windkraft, sind aber auch auf Motorkraft angewiesen.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Die MSY Katharina in der Bucht von Komodo, Indonesien

Bis April 2013 ist der noble 388-Passagier Silberner Schatten bietet 7- bis 14-Nächte-Überfahrten zwischen Tokio, Tianjin (Peking), Shanghai, Hongkong, Laem Chabang (Bangkok), Bali, Singapur und Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam an. Neu in dieser Saison ist eine 24-Nächte-Reise "Grand Asia and Australia" ab dem 11. Dezember 2012 von Hongkong nach Sydney, die fünf Häfen in Vietnam sowie Singapur, Bali und fünf Anläufe in Australien anläuft. Die elegante Schatten hat vier Restaurants und mehrere Lounges und Unterhaltungsräume. Die Kabinen verfügen über begehbare Kleiderschränke, Marmorbäder und Daunendecken. Die Fahrpreise beinhalten unbegrenzt Spirituosen, Weine, alkoholfreie Getränke und Trinkgelder.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Grand Suite on Silberner Schatten

Weltreisen sind für Cunard eine altehrwürdige Tradition, mit dreimonatigen Reisen, die jedes Jahr zwischen Januar und April angeboten werden. Im Januar 2013 wurden sowohl die Königin Maria 2 und Königin Victoria werden auf ihren Weltreisen durch Asien reisen.

Anfang 2014, Cunard 2010 gebaut, 2.068 Passagiere Queen Elizabeth wird eine 118-tägige Weltumrundung durchführen und zum ersten Mal Häfen in Japan anlaufen – Kochi, Yokohama, Kobe und Nagasaki. Sie können Segmente der Weltkreuzfahrt buchen, z. B. eine 15-tägige Überfahrt von Sydney nach Yokohama und eine 19-tägige Überfahrt von Yokohama nach Singapur mit Übernachtungen in Hongkong und Singapur.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: The Queen Elizabeth ist das neueste Schiff der berühmten Cunard-Linie.

Abfahrt im Dezember 2012, die gehobene 708-Passagier Seven Seas Voyager macht eine 87-Nächte Asien/Pazifik Grand Voyage von Bali nach Tianjin/Beijing. Die lange Kreuzfahrt wird auch in Segmenten angeboten. Wählen Sie Kreuzfahrten ab 15 Nächten und Kreuzfahrten zwischen Bali, Tianjin/Beijing, Auckland, Sydney, Hongkong und Singapur. Auf dieser großen Reise, Seven Seas Voyager wird zwei Häfen zum ersten Mal anlaufen: Hiroshima, Japan, um den Hiroshima Peace Memorial Park und das Museum zu besuchen, und Huangpu (Kanton), China, wo ein buddhistischer Tempel aus dem 6. Jahrhundert und Orchideengärten zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören. Die Fahrpreise beinhalten Spirituosen, Weine, alkoholfreie Getränke, Trinkgelder und Landausflüge.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Das Pooldeck auf dem Seven Seas Voyager

Der 694-Passagier Azamara-Reise macht in diesem Winter 11 Asien-Kreuzfahrten (von 11 bis 14 Nächten), meist Hin- und Rückfahrten ab Singapur oder zwischen Hongkong und Singapur. Nach seiner dritten Kreuzfahrt in der Region, Azamara-Reise wird Anfang Januar 2013 eine Woche im Trockendock in Singapur verbringen, um ein einwöchiges Facelifting durchzuführen. Passagiere der nächsten acht Asien-Kreuzfahrten werden sich über neue Teppiche, Polster und verbesserte Speisen freuen. Die Fahrpreise beinhalten Wein zum Mittag- und Abendessen, alkoholfreie Getränke, Mineralwasser und Kaffee sowie Trinkgelder für die Crew.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Das Prime C Steakhouse bietet ein klassisches Steakhouse-Erlebnis an Bord der Azamara-Reise.


Die besten neuen Kreuzfahrten in Asien

Da immer mehr asiatische Reisende Kreuzfahrten entdecken und mehr Weltreisende Asien besuchen, wächst die Anzahl (und Größe) der Schiffe in der Region. Von den Megaschiffen von Royal Caribbean bis hin zu den mittelgroßen Linienschiffen von Holland America bietet Kreuzfahrten in Asien mehr Möglichkeiten denn je.

Bildunterschrift: Der Ombak Putih in Rinca, Indonesien

Von den vergoldeten Königspalästen Bangkoks und wunderschönen Naturattraktionen wie der vietnamesischen Halong-Bucht können Kreuzer leicht einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Asiens sehen und dann zum Komfort eines Kreuzfahrtschiffes zurückkehren.

Star Cruises, Costa Cruises und Royal Caribbean Basisschiffe in Asien bedienen das ganze Jahr über eine überwiegend asiatische Kundschaft, obwohl alle Nationalitäten willkommen sind und Englisch immer eine der Sprachen an Bord ist. Inzwischen verkehren andere Linien (einschließlich Holland America und Seabourn) saisonal zwischen etwa November und April im Fernen Osten. Diese Linien ziehen in der Regel ein gemischtes Publikum aus Nordamerikanern, Europäern, Australiern, Asiaten und anderen an.

Da die Wintermonate in weiten Teilen Asiens die Regenzeit sind, erwarten Sie häufige, aber kurze Regenschauer. Singapur, Malaysia, Thailand und Indonesien sind das ganze Jahr über heiß, wobei die Temperaturen oft die niedrigen 90er erreichen. Nordvietnam, China und Japan liegen weiter nördlich, daher sind sie viel kühler. Sie benötigen eine Jacke oder einen Pullover, wenn Sie in diese Gegenden reisen.

Bildunterschrift: Halong-Bucht, Vietnam

Anfang dieses Jahres war das größte Kreuzfahrtschiff, das jemals den Fernen Osten erreichte, die 3.144 Passagiere von Royal Caribbean Voyager of the Seas, die sich den 1.804 Passagieren anschloss Legende der Meere. Kreuzfahrten starten hauptsächlich in Hongkong, Singapur und Baoshan/Shanghai oder Tianjin.

Royal Caribbean ist seit einigen Jahren das ganze Jahr über in Asien präsent, aber 2013 vergrößert sie ihre Präsenz noch weiter. Suchen Sie nicht nach einem, sondern nach zwei riesigen Schiffen, die durch Asien segeln sollen: Voyager und Schwesterschiff Mariner der Meere. Beide Schiffe sind vollgepackt mit Aktivitäten, von Kletterwänden bis hin zu Eislaufbahnen, Minigolfplätzen und Basketballplätzen.

Bietet: Überwiegend asiatische Passagiere

Bildunterschrift: Minigolfplatz an Bord Mariner der Meere

Celebrity Cruises wird seine erste volle Saison in Asien mit 1.950 Passagieren im Fernen Osten verbringen Millennium 14-Nächte-Routen von Dezember 2012 bis April 2013 zwischen Singapur und Hongkong, Hongkong und Baoshan/Shanghai und Hin- und Rückfahrt ab Singapur. Landbasierte Touroptionen können vor den Kreuzfahrten in Peking, Xian oder Hongkong hinzugefügt werden.

Die 2008 gebauten 2.850 Passagiere Sonnenwende verbringt von November bis April 12- und 13-tägige Kreuzfahrten zwischen Sydney und Auckland, Neuseeland, mit Anrufen in Singapur, bevor es nach Down Under geht. Im Winter 2012/2013 wird Celebrity erstmals eine Saison lang zwei Schiffe gleichzeitig im asiatisch-pazifischen Raum einsetzen.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Menschen auf dem Achterdeck von Promi-Sonnenwende an der Sunset Bar

Ab Mai 2013 wird Costa Cruises ein zweites Schiff in Asien positionieren. Die 2.680 Passagiere Costa Atlantica gesellen sich zu den 2.394 Passagieren Costa Victoria, die im Frühjahr 2012 von Shanghai aus ablegte. Beide Schiffe sind größer und neuer als die Schiffe, die Costa in den letzten sechs Jahren in Asien stationiert hatte. Jedes Schiff verfügt über ein modernes, italienisch inspiriertes Dekor und bietet mehrere Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten, Spas und viel Platz auf dem Außendeck. Victoria und Atlantica beide richten sich an eine überwiegend asiatische Kundschaft, aber auch Europäer sind Teil des vielfältigen Passagiermixes. Beide Victoria und Atlantica bieten eine Vielzahl von kurzen und längeren Reiserouten ab Singapur, Hongkong, Shanghai und Tianjin, China.

Von November 2012 bis Januar 2013, Victoria wird in Singapur ansässig sein und von Mai bis Juni 2013 Costa Atlantica wird in Singapur ansässig sein. Beide bieten Kreuzfahrten mit sieben Nächten nach Malaysia und Thailand sowie Kreuzfahrten mit drei oder vier Nächten nach Malaysia an. Für den größten Teil des Jahres 2013 Victoria wird in Hongkong, Shanghai und Tianjin für kurze Kreuzfahrten nach Taiwan oder Südkorea, Japan und Vietnam stationiert sein, während Juni bis Oktober nächsten Jahres Costa Atlantica wird von Shanghai aus auf Kurzreisen nach Südkorea und Japan kreuzen.

Bietet: Überwiegend asiatische Passagiere

Bildunterschrift: Lido-Deck und Solarium an Bord der Costa Atlantica

High-End Seabourn erhöht in diesem Winter mit zwei seiner noblen All-Suite-Schiffe auch seine Anteile in Asien. Suchen Sie nach seinem größten Schiff, dem 450 Passagiere, Baujahr 2009 Seabourn Odyssee. Die 208 Passagiere Seabourn-Stolz macht hauptsächlich 14-Nächte-Fahrten zwischen Singapur und Hongkong (mit dem Legende unter der Annahme dieser Ausführung im nächsten Winter für die Saison 2013/2014). Das Odyssee wird in diesem und im nächsten Winter längere Fahrten tief in das indonesische Archipel und nach Australien/Neuseeland unternehmen.

Die Tarife von Seabourn beinhalten unbegrenzt Weine, Spirituosen und alkoholfreie Getränke sowie Trinkgelder. Die Schiffe sind All-Suite, mit Kabinen mit begehbaren Kleiderschränken sowie marmorverkleideten Badezimmern mit Doppelwaschbecken und separater Badewanne und Dusche.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: The Seabourn Odyssee

Ab Frühjahr 2013 werden die 1.990 Passagiere Sonnenprinzessin wird eine Reihe von Reisen von Japan aus starten, das erste Mal, dass Princess Cruises so viel Zeit dort verbringt. Zwischen April und Juli wird das Schiff sieben Hin- und Rückfahrten mit meist 9 Nächten von Yokohama (Tokio) oder zwischen Yokohama und Kobe unternehmen.

Das Schiff wird Häfen in Japan sowie Südkorea und Taiwan anlaufen und vor allem Kreuzer aus Japan bedienen. Insgesamt, Sonnenprinzessin wird von März bis September in Asien verbringen und auch von Singapur, Hongkong und Häfen in Australien aus kreuzen. Das Diamantprinzessin verbringt auch mehrere Monate im Jahr in Fernost.

Bietet: Überwiegend asiatische Passagiere

Bildunterschrift: Eine Kabine mit Meerblick auf der Sonnenprinzessin

Holland America hat bereits seit mehreren Monaten ein Schiff in Asien stationiert und im gleichen Zeitraum ein weiteres in Australien und Neuseeland. In diesem Winter sind die 1.440 Passagiere Volendam ist in Asien stationiert, während Zwillingsschwester Zaandam wird im nächsten Jahr ihren Platz einnehmen. Suchen Sie nach meist 14-tägigen Kreuzfahrten zwischen Singapur, Hongkong und Kobe, Japan, mit einigen interessanten Wendungen, um die immer beliebter werdende Kreuzfahrtregion für Passagiere frisch zu halten.

Im April 2013 verkehrt eine neue 14-Nächte-Route ab Kobe, Japan, und läuft Häfen in drei Ländern an: Nagasaki, Japan, Pusan, Südkorea und Dalian, Xingang/Beijing und Shanghai, China. Aufgrund der großartigen Sightseeing-Möglichkeiten wird das Schiff zwei volle Tage in Xingang/Beijing und Shanghai bleiben.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Holland America's Frau Voldendam Auf dem Meer

Erstmals seit fünf Jahren wird Crystal Cruises zwei Schiffe in Asien positionieren. Zwischen Januar und April 2014 waren die aktivitätsgeladenen 1.070 Passagiere Gelassenheit und 922-Passagiere Symphonie machen ein Dutzend Fahrten durch die Region, darunter eine 12-Nächte-Fahrt von Yokohama nach Hongkong und eine 16-Nächte-Fahrt von Hongkong nach Singapur an Bord Gelassenheit. Symphonie Das Angebot umfasst eine 12-Nächte-Segelfahrt von Bali nach Singapur, eine 14-Nächte-Rundreise von Singapur und mehrere Kreuzfahrten zwischen Hongkong, Peking und Tokio. Die Fahrpreise beinhalten unbegrenzt Wein, Spirituosen, alkoholfreie Getränke, Kaffeespezialitäten und Trinkgelder.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Das kürzlich renovierte Kristall-Gelassenheit

Seatrek Sailing Adventures aus Bali erkundet seit drei Jahrzehnten die Inseln Indonesiens. Wie abenteuerlustige Entdecker vor Jahrhunderten (ohne den groben Teil) durchqueren Sie die abgelegenen Gewässer östlich von Bali auf 12- und 13-tägigen Reisen an Bord von Luxusschonern, die vor Inseln wie Lombok, Sumbawa, Komodo, Lembata, Timor und . ankern viele andere. Wandern Sie auf vulkanischen Bergpfaden, sehen Sie Komodowarane, erkunden Sie lokale Märkte und erleben Sie alte Stammesrituale an Orten, an denen die Zeit stehen geblieben ist und die touristische Infrastruktur praktisch nicht existiert.

Ab 2013 bietet Seatrek eine Reihe von fachkundigen Kulturreisen an, darunter die "Wallace Cruise" durch die Raja Ampat Islands, die auf den Spuren des großen britischen Naturforschers Alfred Russell Wallace wandelt. National Geographic-Autor Simon Worrall wird die "Maritime Silk Route Cruise" von Singapur nach Nord-Java leiten und dem kulturellen und religiösen Erbe dieser alten Handelsroute nachspüren. Diese und andere Reiserouten werden an Bord der in den 1990er Jahren gebauten Katharina und Ombak Putih angeboten, die knapp über 30 Meter lang sind und 7 bzw. 12 Kabinen haben, alle mit eigenem Bad. Jedes Schiff verfügt über einen Essbereich, eine Lounge/Bar und ein Sonnendeck. Die wunderschönen Holzschoner fahren bei guten Bedingungen zwar nur mit Windkraft, sind aber auch auf Motorkraft angewiesen.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Die MSY Katharina in der Bucht von Komodo, Indonesien

Bis April 2013 ist der noble 388-Passagier Silberner Schatten bietet 7- bis 14-Nächte-Überfahrten zwischen Tokio, Tianjin (Peking), Shanghai, Hongkong, Laem Chabang (Bangkok), Bali, Singapur und Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam an. Neu in dieser Saison ist eine 24-Nächte-Reise "Grand Asia and Australia" ab dem 11. Dezember 2012 von Hongkong nach Sydney, die fünf Häfen in Vietnam sowie Singapur, Bali und fünf Anläufe in Australien anläuft. Die elegante Schatten hat vier Restaurants und mehrere Lounges und Unterhaltungsräume. Die Kabinen verfügen über begehbare Kleiderschränke, Marmorbäder und Daunendecken. Die Fahrpreise beinhalten unbegrenzt Spirituosen, Weine, alkoholfreie Getränke und Trinkgelder.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Grand Suite on Silberner Schatten

Weltreisen sind für Cunard eine altehrwürdige Tradition, mit dreimonatigen Reisen, die jedes Jahr zwischen Januar und April angeboten werden. Im Januar 2013 wurden sowohl die Königin Maria 2 und Königin Victoria werden auf ihren Weltreisen durch Asien reisen.

Anfang 2014, Cunard 2010 gebaut, 2.068 Passagiere Queen Elizabeth wird eine 118-tägige Weltumrundung durchführen und zum ersten Mal Häfen in Japan anlaufen – Kochi, Yokohama, Kobe und Nagasaki. Sie können Segmente der Weltkreuzfahrt buchen, z. B. eine 15-tägige Überfahrt von Sydney nach Yokohama und eine 19-tägige Überfahrt von Yokohama nach Singapur mit Übernachtungen in Hongkong und Singapur.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: The Queen Elizabeth ist das neueste Schiff der berühmten Cunard-Linie.

Abfahrt im Dezember 2012, die gehobene 708-Passagier Seven Seas Voyager macht eine 87-Nächte Asien/Pazifik Grand Voyage von Bali nach Tianjin/Beijing. Die lange Kreuzfahrt wird auch in Segmenten angeboten. Wählen Sie Kreuzfahrten ab 15 Nächten und Kreuzfahrten zwischen Bali, Tianjin/Beijing, Auckland, Sydney, Hongkong und Singapur. Auf dieser großen Reise, Seven Seas Voyager wird zwei Häfen zum ersten Mal anlaufen: Hiroshima, Japan, um den Hiroshima Peace Memorial Park und das Museum zu besuchen, und Huangpu (Kanton), China, wo ein buddhistischer Tempel aus dem 6. Jahrhundert und Orchideengärten zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören. Die Fahrpreise beinhalten Spirituosen, Weine, alkoholfreie Getränke, Trinkgelder und Landausflüge.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Das Pooldeck auf dem Seven Seas Voyager

Der 694-Passagier Azamara-Reise macht in diesem Winter 11 Asien-Kreuzfahrten (von 11 bis 14 Nächten), meist Hin- und Rückfahrten ab Singapur oder zwischen Hongkong und Singapur. Nach seiner dritten Kreuzfahrt in der Region, Azamara-Reise wird Anfang Januar 2013 eine Woche im Trockendock in Singapur verbringen, um ein einwöchiges Facelifting durchzuführen. Passagiere der nächsten acht Asien-Kreuzfahrten werden sich über neue Teppiche, Polster und verbesserte Speisen freuen. Die Fahrpreise beinhalten Wein zum Mittag- und Abendessen, alkoholfreie Getränke, Mineralwasser und Kaffee sowie Trinkgelder für die Crew.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Das Prime C Steakhouse bietet ein klassisches Steakhouse-Erlebnis an Bord der Azamara-Reise.


Die besten neuen Kreuzfahrten in Asien

Da immer mehr asiatische Reisende Kreuzfahrten entdecken und mehr Weltreisende Asien besuchen, wächst die Anzahl (und Größe) der Schiffe in der Region. Von den Megaschiffen von Royal Caribbean bis hin zu den mittelgroßen Linienschiffen von Holland America bietet Kreuzfahrten in Asien mehr Möglichkeiten denn je.

Bildunterschrift: Der Ombak Putih in Rinca, Indonesien

Von den vergoldeten Königspalästen Bangkoks und wunderschönen Naturattraktionen wie der vietnamesischen Halong-Bucht können Kreuzer leicht einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Asiens sehen und dann zum Komfort eines Kreuzfahrtschiffes zurückkehren.

Star Cruises, Costa Cruises und Royal Caribbean Basisschiffe in Asien bedienen das ganze Jahr über eine überwiegend asiatische Kundschaft, obwohl alle Nationalitäten willkommen sind und Englisch immer eine der Sprachen an Bord ist. Inzwischen verkehren andere Linien (einschließlich Holland America und Seabourn) saisonal zwischen etwa November und April im Fernen Osten. Diese Linien ziehen in der Regel ein gemischtes Publikum aus Nordamerikanern, Europäern, Australiern, Asiaten und anderen an.

Da die Wintermonate in weiten Teilen Asiens die Regenzeit sind, erwarten Sie häufige, aber kurze Regenschauer. Singapur, Malaysia, Thailand und Indonesien sind das ganze Jahr über heiß, wobei die Temperaturen oft die niedrigen 90er erreichen. Nordvietnam, China und Japan liegen weiter nördlich, daher sind sie viel kühler. Sie benötigen eine Jacke oder einen Pullover, wenn Sie in diese Gegenden reisen.

Bildunterschrift: Halong-Bucht, Vietnam

Anfang dieses Jahres war das größte Kreuzfahrtschiff, das jemals den Fernen Osten erreichte, die 3.144 Passagiere von Royal Caribbean Voyager of the Seas, die sich den 1.804 Passagieren anschloss Legende der Meere. Kreuzfahrten starten hauptsächlich in Hongkong, Singapur und Baoshan/Shanghai oder Tianjin.

Royal Caribbean ist seit einigen Jahren das ganze Jahr über in Asien präsent, aber 2013 vergrößert sie ihre Präsenz noch weiter. Suchen Sie nicht nach einem, sondern nach zwei riesigen Schiffen, die durch Asien segeln sollen: Voyager und Schwesterschiff Mariner der Meere. Beide Schiffe sind vollgepackt mit Aktivitäten, von Kletterwänden bis hin zu Eislaufbahnen, Minigolfplätzen und Basketballplätzen.

Bietet: Überwiegend asiatische Passagiere

Bildunterschrift: Minigolfplatz an Bord Mariner der Meere

Celebrity Cruises wird seine erste volle Saison in Asien mit 1.950 Passagieren im Fernen Osten verbringen Millennium 14-Nächte-Routen von Dezember 2012 bis April 2013 zwischen Singapur und Hongkong, Hongkong und Baoshan/Shanghai und Hin- und Rückfahrt ab Singapur. Landbasierte Touroptionen können vor den Kreuzfahrten in Peking, Xian oder Hongkong hinzugefügt werden.

Die 2008 gebauten 2.850 Passagiere Sonnenwende verbringt von November bis April 12- und 13-tägige Kreuzfahrten zwischen Sydney und Auckland, Neuseeland, mit Anrufen in Singapur, bevor es nach Down Under geht. Im Winter 2012/2013 wird Celebrity erstmals eine Saison lang zwei Schiffe gleichzeitig im asiatisch-pazifischen Raum einsetzen.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Menschen auf dem Achterdeck von Promi-Sonnenwende an der Sunset Bar

Ab Mai 2013 wird Costa Cruises ein zweites Schiff in Asien positionieren. Die 2.680 Passagiere Costa Atlantica gesellen sich zu den 2.394 Passagieren Costa Victoria, die im Frühjahr 2012 von Shanghai aus ablegte. Beide Schiffe sind größer und neuer als die Schiffe, die Costa in den letzten sechs Jahren in Asien stationiert hatte. Jedes Schiff verfügt über ein modernes, italienisch inspiriertes Dekor und bietet mehrere Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten, Spas und viel Platz auf dem Außendeck. Victoria und Atlantica beide richten sich an eine überwiegend asiatische Kundschaft, aber auch Europäer sind Teil des vielfältigen Passagiermixes. Beide Victoria und Atlantica bieten eine Vielzahl von kurzen und längeren Reiserouten ab Singapur, Hongkong, Shanghai und Tianjin, China.

Von November 2012 bis Januar 2013, Victoria wird in Singapur ansässig sein und von Mai bis Juni 2013 Costa Atlantica wird in Singapur ansässig sein. Beide bieten Kreuzfahrten mit sieben Nächten nach Malaysia und Thailand sowie Kreuzfahrten mit drei oder vier Nächten nach Malaysia an. Für den größten Teil des Jahres 2013 Victoria wird in Hongkong, Shanghai und Tianjin für kurze Kreuzfahrten nach Taiwan oder Südkorea, Japan und Vietnam stationiert sein, während Juni bis Oktober nächsten Jahres Costa Atlantica wird von Shanghai aus auf Kurzreisen nach Südkorea und Japan kreuzen.

Bietet: Überwiegend asiatische Passagiere

Bildunterschrift: Lido-Deck und Solarium an Bord der Costa Atlantica

High-End Seabourn erhöht in diesem Winter mit zwei seiner noblen All-Suite-Schiffe auch seine Anteile in Asien. Suchen Sie nach seinem größten Schiff, dem 450 Passagiere, Baujahr 2009 Seabourn Odyssee. Die 208 Passagiere Seabourn-Stolz macht hauptsächlich 14-Nächte-Fahrten zwischen Singapur und Hongkong (mit dem Legende unter der Annahme dieser Ausführung im nächsten Winter für die Saison 2013/2014). Das Odyssee wird in diesem und im nächsten Winter längere Fahrten tief in das indonesische Archipel und nach Australien/Neuseeland unternehmen.

Die Tarife von Seabourn beinhalten unbegrenzt Weine, Spirituosen und alkoholfreie Getränke sowie Trinkgelder. Die Schiffe sind All-Suite, mit Kabinen mit begehbaren Kleiderschränken sowie marmorverkleideten Badezimmern mit Doppelwaschbecken und separater Badewanne und Dusche.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: The Seabourn Odyssee

Ab Frühjahr 2013 werden die 1.990 Passagiere Sonnenprinzessin wird eine Reihe von Reisen von Japan aus starten, das erste Mal, dass Princess Cruises so viel Zeit dort verbringt. Zwischen April und Juli wird das Schiff sieben Hin- und Rückfahrten mit meist 9 Nächten von Yokohama (Tokio) oder zwischen Yokohama und Kobe unternehmen.

Das Schiff wird Häfen in Japan sowie Südkorea und Taiwan anlaufen und vor allem Kreuzer aus Japan bedienen. Insgesamt, Sonnenprinzessin wird von März bis September in Asien verbringen und auch von Singapur, Hongkong und Häfen in Australien aus kreuzen. Das Diamantprinzessin verbringt auch mehrere Monate im Jahr in Fernost.

Bietet: Überwiegend asiatische Passagiere

Bildunterschrift: Eine Kabine mit Meerblick auf der Sonnenprinzessin

Holland America hat bereits seit mehreren Monaten ein Schiff in Asien stationiert und im gleichen Zeitraum ein weiteres in Australien und Neuseeland. In diesem Winter sind die 1.440 Passagiere Volendam ist in Asien stationiert, während Zwillingsschwester Zaandam wird im nächsten Jahr ihren Platz einnehmen. Suchen Sie nach meist 14-tägigen Kreuzfahrten zwischen Singapur, Hongkong und Kobe, Japan, mit einigen interessanten Wendungen, um die immer beliebter werdende Kreuzfahrtregion für Passagiere frisch zu halten.

Im April 2013 verkehrt eine neue 14-Nächte-Route ab Kobe, Japan, und läuft Häfen in drei Ländern an: Nagasaki, Japan, Pusan, Südkorea und Dalian, Xingang/Beijing und Shanghai, China. Aufgrund der großartigen Sightseeing-Möglichkeiten wird das Schiff zwei volle Tage in Xingang/Beijing und Shanghai bleiben.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Holland America's Frau Voldendam Auf dem Meer

Erstmals seit fünf Jahren wird Crystal Cruises zwei Schiffe in Asien positionieren. Zwischen Januar und April 2014 waren die aktivitätsgeladenen 1.070 Passagiere Gelassenheit und 922-Passagiere Symphonie machen ein Dutzend Fahrten durch die Region, darunter eine 12-Nächte-Fahrt von Yokohama nach Hongkong und eine 16-Nächte-Fahrt von Hongkong nach Singapur an Bord Gelassenheit. Symphonie Das Angebot umfasst eine 12-Nächte-Segelfahrt von Bali nach Singapur, eine 14-Nächte-Rundreise von Singapur und mehrere Kreuzfahrten zwischen Hongkong, Peking und Tokio. Die Fahrpreise beinhalten unbegrenzt Wein, Spirituosen, alkoholfreie Getränke, Kaffeespezialitäten und Trinkgelder.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Das kürzlich renovierte Kristall-Gelassenheit

Seatrek Sailing Adventures aus Bali erkundet seit drei Jahrzehnten die Inseln Indonesiens. Wie abenteuerlustige Entdecker vor Jahrhunderten (ohne den groben Teil) durchqueren Sie die abgelegenen Gewässer östlich von Bali auf 12- und 13-tägigen Reisen an Bord von Luxusschonern, die vor Inseln wie Lombok, Sumbawa, Komodo, Lembata, Timor und . ankern viele andere. Wandern Sie auf vulkanischen Bergpfaden, sehen Sie Komodowarane, erkunden Sie lokale Märkte und erleben Sie alte Stammesrituale an Orten, an denen die Zeit stehen geblieben ist und die touristische Infrastruktur praktisch nicht existiert.

Ab 2013 bietet Seatrek eine Reihe von fachkundigen Kulturreisen an, darunter die "Wallace Cruise" durch die Raja Ampat Islands, die auf den Spuren des großen britischen Naturforschers Alfred Russell Wallace wandelt. National Geographic-Autor Simon Worrall wird die "Maritime Silk Route Cruise" von Singapur nach Nord-Java leiten und dem kulturellen und religiösen Erbe dieser alten Handelsroute nachspüren. Diese und andere Reiserouten werden an Bord der in den 1990er Jahren gebauten Katharina und Ombak Putih angeboten, die knapp über 30 Meter lang sind und 7 bzw. 12 Kabinen haben, alle mit eigenem Bad. Jedes Schiff verfügt über einen Essbereich, eine Lounge/Bar und ein Sonnendeck. Die wunderschönen Holzschoner fahren bei guten Bedingungen zwar nur mit Windkraft, sind aber auch auf Motorkraft angewiesen.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Die MSY Katharina in der Bucht von Komodo, Indonesien

Bis April 2013 ist der noble 388-Passagier Silberner Schatten bietet 7- bis 14-Nächte-Überfahrten zwischen Tokio, Tianjin (Peking), Shanghai, Hongkong, Laem Chabang (Bangkok), Bali, Singapur und Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam an. Neu in dieser Saison ist eine 24-Nächte-Reise "Grand Asia and Australia" ab dem 11. Dezember 2012 von Hongkong nach Sydney, die fünf Häfen in Vietnam sowie Singapur, Bali und fünf Anläufe in Australien anläuft. Die elegante Schatten hat vier Restaurants und mehrere Lounges und Unterhaltungsräume. Die Kabinen verfügen über begehbare Kleiderschränke, Marmorbäder und Daunendecken. Die Fahrpreise beinhalten unbegrenzt Spirituosen, Weine, alkoholfreie Getränke und Trinkgelder.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Grand Suite on Silberner Schatten

Weltreisen sind für Cunard eine altehrwürdige Tradition, mit dreimonatigen Reisen, die jedes Jahr zwischen Januar und April angeboten werden. Im Januar 2013 wurden sowohl die Königin Maria 2 und Königin Victoria werden auf ihren Weltreisen durch Asien reisen.

Anfang 2014, Cunard 2010 gebaut, 2.068 Passagiere Queen Elizabeth wird eine 118-tägige Weltumrundung durchführen und zum ersten Mal Häfen in Japan anlaufen – Kochi, Yokohama, Kobe und Nagasaki. Sie können Segmente der Weltkreuzfahrt buchen, z. B. eine 15-tägige Überfahrt von Sydney nach Yokohama und eine 19-tägige Überfahrt von Yokohama nach Singapur mit Übernachtungen in Hongkong und Singapur.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: The Queen Elizabeth ist das neueste Schiff der berühmten Cunard-Linie.

Abfahrt im Dezember 2012, die gehobene 708-Passagier Seven Seas Voyager macht eine 87-Nächte Asien/Pazifik Grand Voyage von Bali nach Tianjin/Beijing. Die lange Kreuzfahrt wird auch in Segmenten angeboten. Wählen Sie Kreuzfahrten ab 15 Nächten und Kreuzfahrten zwischen Bali, Tianjin/Beijing, Auckland, Sydney, Hongkong und Singapur. Auf dieser großen Reise, Seven Seas Voyager wird zwei Häfen zum ersten Mal anlaufen: Hiroshima, Japan, um den Hiroshima Peace Memorial Park und das Museum zu besuchen, und Huangpu (Kanton), China, wo ein buddhistischer Tempel aus dem 6. Jahrhundert und Orchideengärten zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören. Die Fahrpreise beinhalten Spirituosen, Weine, alkoholfreie Getränke, Trinkgelder und Landausflüge.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Das Pooldeck auf dem Seven Seas Voyager

Der 694-Passagier Azamara-Reise macht in diesem Winter 11 Asien-Kreuzfahrten (von 11 bis 14 Nächten), meist Hin- und Rückfahrten ab Singapur oder zwischen Hongkong und Singapur. Nach seiner dritten Kreuzfahrt in der Region, Azamara-Reise wird Anfang Januar 2013 eine Woche im Trockendock in Singapur verbringen, um ein einwöchiges Facelifting durchzuführen. Passagiere der nächsten acht Asien-Kreuzfahrten werden sich über neue Teppiche, Polster und verbesserte Speisen freuen. Die Fahrpreise beinhalten Wein zum Mittag- und Abendessen, alkoholfreie Getränke, Mineralwasser und Kaffee sowie Trinkgelder für die Crew.

Bietet: Internationales Publikum

Bildunterschrift: Das Prime C Steakhouse bietet ein klassisches Steakhouse-Erlebnis an Bord der Azamara-Reise.