at.mpmn-digital.com
Neue Rezepte

Cozonac gewebt mit Rosinen, Nüssen und Kakao

Cozonac gewebt mit Rosinen, Nüssen und Kakao


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Alle Zutaten müssen Zimmertemperatur haben. Das Mehl 2-3 mal sieben.

Schritt 1

Zubereitung der Mayonnaise: - Die Hefe in etwas warmer Milch, 2 EL Zucker und Mehl auflösen, um eine cremige Paste zu erhalten. An einem warmen Ort etwa 10-15 Minuten gehen lassen, bis das Volumen sichtbar zunimmt.

Schritt 2

Joghurt + Zucker + Eier + Butter + etwas Salz - mischen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Dieser Zusammensetzung wird geriebene Orangenschale zugesetzt.

Schritt 3

In eine große Schüssel das gesiebte Mehl, die erhöhte Mayonnaise und die obige Zusammensetzung geben. Den Teig unter Zugabe von warmer Milch formen, um einen flauschigen, nicht klebrigen Teig zu erhalten.

Schritt 4

Etwa 10 Minuten kneten und etwa 1 Stunde an einem warmen Ort ohne Zugluft gehen lassen.

Schritt 5

Füllung

Die Rosinen werden etwa 10 Minuten in warmem Wasser gehalten, abgeseiht und mit Rumessenz übergossen. Den Walnusskern zerdrücken. Eiweiß verquirlen, Zucker, 4-5 lg Kakao, gemahlene Walnüsse, Rosinen + Essenz dazugeben.

Schritt 6

Nachdem der Teig aufgegangen ist, mit Öl oder Butter ca. 30 Minuten kneten.

Schritt 7

Teilen Sie den Teig in 4 gleiche Teile. Ein Rechteck von ca. 1,5 cm ausbreiten, 1/4 der Füllung auf die Oberfläche legen und rollen. Mit allen Teigteilen genauso verfahren. Je zwei Rollen verdrehen und vorsichtig in ein Blech legen (mit Butter eingefettet oder auf Backpapier verwendbar). Mit Eigelb + Milch einfetten, mit Sesam bestreuen.

Die so entstandenen Cozonacs werden erneut ca. 20-30 Minuten an einem warmen Ort fermentiert. Die Bleche in den vorgeheizten Backofen schieben und bei mittlerer Temperatur ca. 40-50 Minuten backen.

Guten Appetit!



Pascal-Kuchen mit Nüssen, Scheiße und Kakao!

Der nach diesem Rezept zubereitete Pascal-Kuchen ist weich, flauschig, duftend, süß, geschichtet und enthält eine unglaublich leckere Füllung. Frisch entfaltet er sich schön zu Bündeln und lässt sich am nächsten Tag ideal portionieren, ohne Krümel.

-25 g Frischhefe oder 8-9 g Trockenhefe

-50 ml raffiniertes Sonnenblumenöl (oder ein anderes geruchloses Öl)

-abgeriebene Schale einer Zitrone

-geriebene Schale einer halben Orange.

Sonstiges: ein Ei + ein Esslöffel Milch (um den Kuchen vor dem Backen einzufetten).

Alle Zutaten müssen Zimmertemperatur haben (außer warme Milch - 35-37 °C‌)!

Wir haben den Kuchen in einem rechteckigen Blech mit den Maßen 11 x 30 cm gebacken.

1. Bereiten Sie den Teig vor: zerdrückte Hefe in warmer Milch auflösen. Fügen Sie einen Esslöffel Zucker (der Gesamtmenge) und 2 Esslöffel gesiebtes Mehl (der Gesamtmenge) hinzu. Mit einem Schneebesen glatt rühren.

2. Den Teig an einem warmen Ort 10-15 Minuten gehen lassen. Es sollte mit dem charakteristischen schaumigen "Hut" bedeckt sein.

3. Eier, Puderzucker und Vanillezucker bei eingeschaltetem Mixer 5 Minuten lang auf hoher Stufe schlagen, bis ein fluffiger, voluminöser und weißlicher Schaum entsteht.

4. Fügen Sie die abgeriebene Zitronenschale, die abgeriebene Orangenschale und den Hefeteig hinzu. Mit einem Spatel glatt rühren, dabei kreisende Bewegungen von unten nach oben ausführen.

6. Nach und nach (2-3 Esslöffel) gesiebtes Mehl hinzufügen. Mischen Sie zunächst mit einem Spatel und kneten Sie den Teig dann mit den Händen (achten Sie darauf, dass Sie ihn nicht mit zu viel Mehl einweichen - er sollte leicht klebrig sein). Nachdem das gesamte Mehl nass ist, kneten Sie den Teig 5-7 Minuten weiter, bis er sich von den Wänden der Schüssel abzulösen beginnt. Es muss sich ziemlich dicht anfühlen.

7.Mische die geschmolzene Butter (heiß, nicht heiß) und das raffinierte Sonnenblumenöl. Nach und nach (in 3-4 Schritten) in den Teig einarbeiten und jedes Mal glatt kneten. Allmählich wird es weicher und feiner.

8.Nach dem Einarbeiten von Butter und Öl den Teig auf die Arbeitsfläche geben. Weiter mit den Händen kneten, bis es nicht klebrig wird. Es muss weich, elastisch und von vielen Luftblasen durchdrungen sein.

9. Den Teig 1-2 Minuten schlagen. Dann zu einer Kugel formen.

10. In eine mit raffiniertem Sonnenblumenöl gefettete Schüssel geben und mit Frischhaltefolie abdecken. 2 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen (wenn es in der Küche kalt ist, an einen wärmeren Ort stellen).

11. Füllung vorbereiten: Die Walnüsse in einer trockenen Pfanne anbraten und abkühlen lassen. Dann mahlen Sie sie mit einem Mixer.

12. Schneide die türkische Scheiße in Stücke. Wenn es hart am Messer klebt, können Sie es mit Puderzucker bestreuen.

13. Zucker und Kakaopulver mischen.

14. Modellieren Sie den Kuchen: teilen Sie den Hefeteig in 2 gleiche Teile.

15.Jedes Teigstück in ein rechteckiges Blech mit den Maßen ca. 30-35 x 40 cm legen (beim Arbeiten den zweiten Teil des Teigs mit der Schüssel, in der er aufgegangen ist, bedecken, damit er nicht austrocknet ) Oberfläche).

16. Verteilen Sie die Hälfte der Zucker-Kakao-Zusammensetzung auf der Oberfläche der Arbeitsplatte und lassen Sie eine der langen Kanten frei (ca. 5 cm).

17. Die Hälfte der gemahlenen Walnüsse auf der Kakaoschicht verteilen.

18.Die Hälfte der türkischen Scheiße auf die Nüsse geben.

19. Die Arbeitsplatte, beginnend an der Längskante, zu einer Rolle rollen, mit Füllung bedeckt. Kleben Sie die Enden und die "Naht" der erhaltenen Rolle.

20.Weben Sie die beiden Rollen.

21. Übertragen Sie den Kuchen auf das mit Backpapier ausgelegte Blech. Mit Frischhaltefolie abdecken und 90 Minuten "ruhen" lassen.

22. Fetten Sie es dann mit dem Ei zusammen mit einem Esslöffel Milch mit dem Pinsel ein.

23.Das Blech in den auf 200 °C vorgeheizten Backofen (Boden-oben-Programm, keine Heißluft) einschieben und auf die mittlere Schiene stellen. Sofort die Temperatur auf 190°C‌ reduzieren und den Kuchen 50-60 Minuten backen. Nachdem es genug gebräunt ist, decken Sie es mit Alufolie ab, damit es nicht anbrennt. Prüfen Sie mit dem Zahnstocher-Test oder mit Hilfe des Kochthermometers, ob er fertig ist (die Temperatur im Inneren des Kuchens muss 95-96 °C betragen).

24. Lassen Sie den Kuchen auf dem Grill abkühlen.

25. Portionieren Sie es und servieren Sie es mit großer Freude! Am ersten Tag sind die Aromen der Zutaten etwas gemischt und in den folgenden Tagen werden Sie die Aromen und Geschmäcker von Zitrusfrüchten, Walnüssen, Kakaopulver besser wahrnehmen können.

26. Der Kuchen kann in dem Backblech (nach dem Abkühlen) oder in einer Plastiktüte bei Raumtemperatur oder an einem kühlen Ort aufbewahrt werden. Die Haltbarkeit beträgt 5-7 Tage.


Aus den oben genannten Mengen ergibt sich ein großer Kuchen (meine Form ist großzügiger, 36 cm lang), wenn Sie zwei Kuchen haben möchten, verdoppeln Sie die Zutaten.

1. Milch, Zucker, Vanillezucker und eine Vanilleschote (die ich verwendet habe, aber nicht benötigt) werden aufgekocht. Dann die Milch auf ca. 40 Grad abkühlen lassen (ich habe die Schüssel in eine andere mit kaltem Wasser gestellt).

2. Eigelb und Ei mit dem Salzpulver verquirlen.

3. Schmelzen Sie die Butter (ohne zu überhitzen).

4. Ich gebe die warme Milch, das geschlagene Ei und das geschlagene Eigelb, die geschmolzene Butter und die geriebene Zitrusschale in den Brotbackautomaten. Obenauf habe ich Mehl und Trockenhefe gegeben.

5. Ich habe das Auto auf das 15-Minuten-Knetprogramm programmiert und es hat die Arbeit an meiner Stelle erledigt. Wenn Sie frische Hefe verwenden und / oder den Teig von Hand bearbeiten, lösen Sie zuerst die Hefe mit einem Teelöffel Zucker in etwas warmer Milch auf, fügen etwas Mehl hinzu und warten, bis es funktioniert. Wenn es sprudelt, können Sie mit dem Kneten beginnen: Das Mehl in eine große Schüssel geben, ein Loch in die Mitte machen, die mit Zucker gekochte und auf 40 Grad abgekühlte Milch dazugeben, mit Ei und Eigelb geschlagen mit Salz, Aromen und kneten. Und wieder kneten. Achtung, der Teig ist klebrig und nicht gerade leicht zu verarbeiten, wie jeder Kuchenteig. Nicht mehr als 2, maximal 3 Esslöffel Mehl hinzufügen, sonst verliert der Teig seine Feinheit. Wenn der Balken und der Knetbalken verschwitzt sind, füge die geschmolzene Butter nach und nach hinzu, aber nicht heiß, bis sie vollständig absorbiert ist.

6. Nach einer Viertelstunde nahm ich den fertig gekneteten Teig heraus, den ich in drei Teile teilte. Einen der drei Teile habe ich mit einem Teelöffel Kakao ein wenig geknetet, dann alle drei Bündel mit Öl eingefettet und in eine ebenfalls eingefettete Schüssel an einem warmen Ort zum Wachsen gegeben.

7. Nach etwa anderthalb Stunden, während dieser Zeit die Teigschüssel in der Mikrowelle in der Hitze stand (natürlich aus) hat sich die Kruste mehr als verdoppelt, ich habe den Teig auf der mit Öl gefetteten Arbeitsfläche umgedreht und Ich habe es getan.

- Auf ein Drittel habe ich Scheiße gelegt und bin gerannt.

- Auf der Kakaoseite habe ich in Rum getränkte Rosinen gestreut, gut abgetropft.

- Auf den dritten Teil verteilte ich 100 Gramm gemahlenen Mohn, der mit 50 ml Milch, Vanillezucker und 3 EL Zucker überbrüht (und schon abgekühlt) war.

8. Ich habe die drei gefüllten und gerollten Teile wie einen Mäher geflochten, den Kuchen in eine mit Backpapier ausgelegte Form gelegt und an einem warmen Ort abseits der Strömung zum Wachsen gelassen.

9. Als es fast die Höhe der Form erreichte, fettete ich es mit Ei ein und bestreute es mit Puderzucker.

10. Ich habe es in den vorgeheizten Backofen bei 200 Grad gestellt und nach 10 Minuten die Hitze auf 180 Grad reduziert. Da der Teig süß ist, außerdem noch mit Ei eingefettet und mit Zucker bestreut ist, neigt er dazu, oben schnell anzubrennen Minuten sind vergangen, als ich den Kuchen überprüfte, indem ich einen Zahnstocher hineinsteckte, der sauber herauskam, und ich sagte, ich sei zufrieden. (Achtung, bei zwei Kuchen im Ofen kann sich die Backzeit verlängern!).


Aus Liebe. zum Kochen

Die Mayonnaise wird zubereitet:
- In einer Schüssel die Hefe in warmer Milch auflösen, 1 Esslöffel Zucker und Mehl dazugeben, bis eine flüssige Paste entsteht.
- Lassen Sie es etwa 10-15 Minuten warm werden, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Joghurt, zimmerwarme Butter, Eier und Zucker verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
Eine Prise Salz und Orangenschale hinzufügen.

Die Mayonnaise-Ei-Mischung über das gesiebte Mehl geben, verkneten und warme Milch dazugeben, bis ein nicht klebriger Teig entsteht.
An einem warmen Ort 50-60 Minuten gehen lassen.

Nach dem Verdoppeln seines Volumens etwa 10-15 Minuten mit Butter kneten.

Füllung
- Die Blattläuse werden 10 Minuten in warmem Wasser hydratisiert, danach wird das Wasser abgelassen
- der Walnusskern zerdrückt nicht
- aus Eiweiß + Kot o + Zucker + Rumessenz wird eine Creme hergestellt.

Der Teig wird in zwei gleiche Teile geteilt , zu einem Rechteck formen, mit einer halben Kakaocreme einfetten, die Hälfte der Walnüsse und Rosinen bestreuen und rollen.
Mit der anderen Teigseite genauso verfahren.

Die beiden erhaltenen Brötchen werden ineinander verschlungen und kreisförmig in eine mit Butter gefettete Pfanne gelegt.

Mit Eigelb + Milch einfetten, Walnusshälften darauf legen und mit Sesam bestreuen.

Der Cozonac wird etwa 20-30 Minuten in der Pfanne aufgehen gelassen.

Nach dem Aufgehen wird das Blech in den beheizten Ofen gestellt und etwa 50 Minuten bei einer durchschnittlichen Temperatur von etwa 170 Grad Celsius gebacken.


Wie man den traditionellen rumänischen Kuchen macht & # 8211 kann in 2 oder 3 gewebt werden oder einfach wie Brot gelassen werden

Cozonac ist ohne Zweifel das beliebteste rumänische Dessert mit langer Tradition. Es gibt kein Haus, in dem es zu Weihnachten oder Ostern kein so "geflochtenes süßes Brot" gibt wie für Ausländer, die die Möglichkeit haben, diese Delikatesse zu probieren.

Das klassische Kuchenrezept enthält Milch, Eier, Hefe, Zucker, Butter, Öl und Salz. Alle Zutaten werden gemischt und der resultierende Teig wird einige Stunden gehen gelassen. Wie bei anderen Rezepten kann der Cozonac je nach Region unterschiedlich sein. Zum Beispiel wird der Kuchen in einigen Gegenden des Landes mit einer Creme aus Walnuss und Kakao, Rosinen oder Scheiße gefüllt, in anderen Gegenden wird eine Mohnfüllung verwendet.

Der Kuchen kann in 2 oder 3 gewebt werden, oder er kann so einfach wie ein Brotlaib belassen werden. Es hängt von der Erfahrung und Geschicklichkeit jeder Hausfrau ab. Wer sich nicht einmischen möchte, findet Kuchen zum Kauf in Konditoreien oder Geschäften.

Aus den angegebenen Zutaten können Sie 2 Kuchen erhalten.

  • 1 kg hochwertiges Weißmehl
  • 500 ml süße Milch
  • 350 g Zucker
  • 50 g frische Hefe
  • 1 Vanilleschote
  • 100 g Butter bei Zimmertemperatur
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 5 Eigelb
  • 1 Teelöffel Salz
  • Schale von 1 Zitrone oder Orange

Zutaten für die Füllung:

  • 400 g gemahlene Walnüsse
  • 5 Eiweiß
  • 5 Esslöffel Zucker
  • 3 Esslöffel Kakao
  • Rosinen
  • 1 Ei und etwas Milch zum Einfetten der Kuchen

Das Mehl 3x in einer großen Schüssel sieben. Dies ist ein wichtiger Schritt, überspringen Sie ihn nicht. Milch zusammen mit Zucker und Vanillemark erhitzen und die Schoten dazugeben. Die Milch sollte warm sein (mit dem Finger testen), nicht kochen.

Die Hefe in eine kleine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Fügen Sie 3-4 Esslöffel warme Milch hinzu und rühren Sie um, um sich aufzulösen.

In die Mehlschüssel ein Loch in die Mitte bohren und die Hefe dazugeben. Etwas Mehl einrühren und vermischen. 10-15 Minuten gehen lassen, bis die Hefe anschwillt und Blasen wirft.

Das Eigelb in die Mehlschüssel geben, aber nicht direkt in die Hefezusammensetzung. Fügen Sie die Milch mit Vanillegeschmack hinzu und beginnen Sie mit einem Löffel zu mischen.

In einer separaten Schüssel die Butter mit dem Öl vermischen. Wenn sich alle Zutaten gut vermischt haben, beginnen Sie mit dem Kneten des Teigs, indem Sie Ihre Hände oft in die Mischung aus Butter und Öl einweichen und sie in den Teig einarbeiten. Den Teig mindestens eine halbe Stunde kneten.

Decken Sie die Schüssel mit Frischhaltefolie und einem dicken Handtuch ab und lassen Sie sie etwa anderthalb Stunden an einem warmen Ort gehen.

Währenddessen die Füllung vorbereiten. Das Eiweiß mit dem Zucker schlagen und die fein gehackten Walnüsse und das Kakaopulver hinzufügen.

Nachdem der Teig an Volumen zugenommen hat, legen Sie ihn auf den mit Öl gefetteten Arbeitstisch und teilen Sie ihn in 4 gleiche Kugeln. Jede Teigkugel mit den Händen rechteckig ausrollen. Um das Blatt besser zu verteilen, verwenden Sie den Twister.

Ein Viertel der Walnussfüllung auf das Blech geben und mit ein paar Rosinen bestreuen. Rollen Sie das Blatt. Wiederholen Sie den Vorgang mit den anderen 3 Teigkugeln.

Weben Sie die beiden gefüllten Rollen von der Mitte bis zu den Enden. Die beiden geflochtenen Kuchen in 2 mit Butter gefettete und mit Backpapier ausgelegte Brotlaibe legen. Lassen Sie die Cozonacs in den Schalen wachsen, bis sie ihr Volumen verdoppelt haben.

Den Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen. Die Bleche in den Ofen schieben und 40-50 Minuten backen. Es ist nicht ratsam, den Ofen in den ersten 20 Minuten zu öffnen. Nach 20 Minuten kannst du die Bleche mit Alufolie abdecken, damit sie nicht zu sehr braun werden, aber dieser Schritt ist optional.

Stecken Sie einen Zahnstocher in die Mitte der Kuchen, um zu überprüfen, ob sie gut durch sind. Wenn der Zahnstocher sauber herauskommt, sind die Kuchen fertig.

Es kann 50-60 Minuten dauern, aber es hängt von jedem Ofen ab. Nachdem die Cozonacs gebacken sind, lasse sie einige Minuten ruhen und nimm sie dann aus der Pfanne. Schneiden Sie, nachdem sie vollständig abgekühlt sind.


5 außergewöhnliche Rezepte für Kuchen

Wenn Sie Zeit sparen möchten, bereiten Sie einen Kuchen ohne zu kneten zu. ZUTATEN FÜR TEIG. Jedes Blech mit der Walnussfüllung einfetten, mit Rosinen und gehackter Scheiße bestreuen. Siehe auch das Video-Rezept zu & quotDessert Flauschkuchen ohne Kneten & quot.

Es ist ein einfaches schnelles Kuchenrezept, das für jeden zugänglich ist und keine komplizierten Techniken erfordert. Das Rezept für einen Kuchen ohne Kneten mit Walnüssen ist sehr einfach und ist es auch. Wie man den besten und flauschigsten Kuchen mit Nüssen, Kakao oder Scheiße macht.

Pie geflochten mit Äpfeln und Rosinen aus Cookbook, Backwaren. Dann nach und nach das gesiebte Mehl, die Rosinen dazugeben und verkneten. Guten Abend, ich möchte Ihren eigenen Kuchen backen, aber kann ich statt Walnüssen Rosinen anstelle von Walnüssen verwenden? Für die Füllung kannst du Walnüsse, Scheiße, Rosinen verwenden, was immer du willst.

Den mit Mehl bestäubten Teig auf die Arbeitsfläche geben, mit einem Nudelholz verteilen und. KUCHEN MIT WALNUSS UND TRAUBEN auf Rumänisch Weihnachten, Weihnachten, Mittagessen, Käse. Ich habe eine sehr gute Lösung und es heißt Kuchen ohne Kneten mit Walnüssen!

Ein sehr guter Kuchen, mit viel Füllung, weich und fluffig.


Zutaten für das Zopfkuchen-Rezept, mit zwei Füllungen

  • Für den Teig
  • -1 kg Mehl für Kuchen
  • -6 Eier (eigentlich 6 Eigelb, 2 Eiweiß)
  • -150 g +2 Esslöffel brauner Hustenzucker Demerara
  • -6 EL kaltgepresstes Rapsöl
  • -eine halbe Packung Butter
  • -Milch: 200 ml +1 Tasse
  • - ein halber Würfel Frischhefe oder 2 Päckchen Trockenhefe - Ich bevorzuge frische, aber in Großbritannien finde ich nicht immer
  • -5-6 Kardamombohnen
  • -1 Teelöffel Kurkuma
  • -Schale von 2 Orangen und einer Zitrone
  • Füllung 1
  • 50 ml Rom
  • 2 Esslöffel Karamellsirup
  • 100 g Zartbitterschokolade, mit Milch oder Bitter
  • 2 Teelöffel Butter
  • 3 Esslöffel Walnüsse, grob zerstoßen
  • 2 Esslöffel gemahlene Haselnüsse
  • Füllung 2:
  • 3 Esslöffel Rosinen
  • 50 g Scheiße mit Rosengeschmack
  • 80 g Mac
  • 6 Esslöffel Milch
  • 4 EL süße Sahne / flüssige Schlagsahne
  • 3 Esslöffel gemahlene Mandeln
  • 1 Teelöffel Vanillepaste
  • 1 Esslöffel Rosenwasser

Zubereitung für das Zopfkuchenrezept, mit zwei Füllungen

Das Erste: Ich habe die Rosinen in Rum eingeweicht und in den Ofen geschoben. Bis zum Maximum.

Ich habe 200 ml Milch mit Kardamombohnen und Kurkuma gekocht, was dem Kuchen nicht nur Geschmack, sondern auch eine schöne goldene Farbe verleiht. Ich habe es gekocht, abgeseiht und abkühlen lassen.

Ich habe das Eigelb vom Eiweiß getrennt. Ich habe das Mehl in eine Schüssel gesiebt und einen Krater in der Mitte gemacht.

Die frische Hefe habe ich mit 2 EL Zucker eingerieben (wenn wir das machen, verflüssigt sie sich etwas) und ich habe sie mit warmer Milch vermischt (nicht heiß, weil die Mayo zerstört wird und ihre Mutter auch nicht wächst!). Wenn Sie Trockenhefe verwenden, ist es anders, mischen Sie diese von Anfang an unter das Mehl.

Ich habe den Backofen ausgeschaltet. Ich schloss die Küchentür und öffnete die Backofentür.

Ich goss die Mayonnaise in den Krater, bedeckte das Becken mit einer Küchenserviette und machte eine wohlverdiente halbstündige Pause. Inzwischen wächst die Maya in ihrem Gesetz.

Als ich aus der Pause zurückkam, fand ich die Mayonnaise wie eine Blase mit kleinen Bläschen wachsen.

Ich habe das Eigelb, den restlichen Puderzucker und die Zitronen-/Orangenschale darüber gegeben.

Ich habe es mit dem Holzlöffel und den mitgelieferten Pfoten vermischt & ndash in diesem Moment sieht das Maglavais sehr krümelig aus. Ich habe Öl gegossen. Und Löffel und Pfoten.

Ich habe die geschmolzene Butter in die Mikrowelle gegossen, warm, nicht heiß. Und Löffel und Pfoten. Ich habe auch eine Tasse warme Milch zubereitet, die ich nach und nach in die Schüssel gegossen habe, bis der Teig herauskommt.

Den Kuchen kneten

Ich habe sehr, sehr minimal geknetet, gerade genug, um die Zutaten zu homogenisieren.

Ich machte eine große Teigkugel in der Mitte der Pfanne, bedeckte sie mit Folie und stellte sie in den Ofen, der jetzt leicht warm war, nicht heiß. Genau wie deine Mutter leidet der Kuchen, wenn die Strömung ihn zieht.

In der Zwischenzeit habe ich die Füllungen vorbereitet. Ich habe die Schokolade zusammen mit dem Karamellsirup und dem Rosinenrum (ohne Rosinen) geschmolzen.

Ich habe ein Eiweiß geschlagen. Ich habe es mit den Schokoladenmaglavais, Walnüssen und Haselnüssen vermischt.

Ich habe den Mohn in einen Topf mit Milch, süßer Sahne und gemahlenen Mandeln gegeben.

Ich habe sie gekocht, bis sie eine pastöse Konsistenz hatten, gegen Ende habe ich Vanillepaste und Rosenwasser hinzugefügt.

Ich habe die Scheiße in kleine Stücke geschnitten.

Nach einer weiteren wohlverdienten Pause nahm ich den Teig aus dem Ofen. Zu diesem Zeitpunkt wird er nicht besonders spektakulär aufgezogen, aber er wird merklich flauschig.

Insgesamt dauert es ungefähr eine Stunde und ndash eine halbe Stunde, um alleine zu wachsen.

Ich habe es in 4 geteilt und jedes Viertel mit dem Facalet in Form eines Blattes verteilt. Die Blätter sollten die Länge der Kuchenform und etwa die Dicke eines Tortenblattes haben. Ich habe den Backofen auf 180 Grad vorgeheizt.

Auf 2 Blättern verteile ich die Schokoladenmasse mit Walnüssen, auf der anderen die Mohnmasse, über die ich Scheiße und Rosinen gestreut habe (lol, in meiner Familie heißt sowas ein lächerlicher Bastard & bdquoEte, Scheiße mit Mohn & rdquo). Und ich habe sie gerollt.

Ich habe die Kuchenrollen 2 mal 2 geflochten & ndash eine mit Scheiße und eine mit Schokolade.

Ich habe sie in mit Butter und Mehl ausgelegte Formen gelegt und mit geschlagenem Eiweiß eingefettet (eventuell geht es mit etwas Milch).

Ich habe sie für etwa 40 Minuten in den Ofen geschoben. Sehr wichtig & ndash die ersten 35 Minuten öffnen wir die Ofentür nicht, auch wenn Präsident Iohannis zum Beten kommt. Es wird wachsen, wenn Sie es ergreifen.

Danach überprüfen wir die Cozonacs: Sie können fertig sein, sie können weitere 10-15 Minuten benötigen.

VARIANTE: COZONAC UND OSTERN

Das mache ich zu Ostern, wenn ich Gäste habe. Den Teig bereite ich genauso zu. Ich mache die Füllungen in halber Menge, aber ich gebe etwa 3-4 mal mehr Rosinen in Rum.

Dann den Teig wie folgt teilen:

Hälfte: In zwei gleiche Teile geteilt, ergibt eine Rolle Schokolade, eine Rolle Mac & Ndash einen Kuchen.

Zweite Hälfte: teilen: ein Drittel gegen zwei Drittel.

Den größeren Teil bestreiche ich mit dem Facalet und lege ihn in eine runde Kuchenform, tapeziert, als würde ich eine Torte backen.

Die Osterfüllung bereite ich so zu: 150 g Mascarpone, 350 g Ricotta, Schale einer Zitrone und einer Orange, 5 EL brauner Zucker, zwei Eier, ein EL Vanillepaste.

Alles gut mit dem Mixer vermischt, beginnend mit Eiern, dann Zucker, Aromen und Käse. In die ich dann alle Rosinen mische, die ich nicht in den Kuchen gegeben habe.

Ich lege die Füllung in die Form mit Teig, und aus dem Rest des Teigs webe ich die traditionelle Krone / das Kreuz, die oben drauf kommt.

Das Rezept und die Fotos gehören Raluca Enescu und sie nimmt mit diesem Rezept am Great Winter Contest 2019 teil: kochen und gewinnen

Weitere Rezepte von Raluca Enescu finden Sie hier.

Der Durchschnitt der von der Jury vergebenen Noten beträgt 9,25. Zuzüglich 1 Punkt von Amts wegen beträgt die Endnote 10,25.


Kneten und Aufgehen von Cozonac-Teig:

Alle Zutaten für den Teig werden auf Raumtemperatur gebracht (Eier sollten nicht kalt sein, Butter sollte weich sein, Milch sollte warm sein).

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und von Hand verkneten oder Brotmaschine.

Ich gebe alles in den Brotbackautomaten und wähle das 20-Minuten-Knetprogramm + Teig noch 1 Stunde gehen lassen.

Nach dem Kneten den Teig an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdreifacht hat (Dauer ca. 1 Stunde). Den Teig lasse ich im Elektrobackofen auf 40 Grad aufgehen oder lasse ihn in der Pfanne des Brotbackautomaten aufgehen.

Teig nach einer Stunde Gärung:

Wir bereiten die Füllung für den Kuchen vor:

Während der Kuchenteig aufgeht, beginnen wir mit der Herstellung von Sahne mit Walnüssen und Kakao.

Wir mahlen die Walnüsse gut, ich verwende am liebsten einen Häcksler mit S-Klinge:

Mischen Sie alle Zutaten für die Füllung gut und teilen Sie die Zusammensetzung in zwei gleiche Teile. Das Geheimnis beim Verkleben dieser Füllung besteht darin, die Nüsse gut zu mahlen, ich gebe sie schnell Messerschredder S und sie kommen sehr gut heraus.

Dann Kakao, Zucker und Rum (oder mit etwas Wasser verdünnte Rumessenz) hinzufügen. Wir brauchen diese Konsistenz:

Auch fertige Kakaocremes wie Nutella oder die gesündere Variante der Bio-Kakaocreme von Essential Trading können Sie erfolgreich verwenden.

Den Kuchen flechten und füllen:

Teilen Sie den Teig in zwei Teile (weil wir einen geflochtenen Kuchen machen) und wir erhalten zwei Teighälften, die wir von Hand auf einem Holzboden verteilen, auf den wir etwas Mehl gestreut haben.

Die erste Hälfte des Teiges verteilen und die Füllung hineingeben, die Rosinen und kleine Scheisse dazugeben und den Teig dann ausrollen.

Wir wiederholen den Vorgang mit der zweiten Teighälfte und stricken dann die beiden gefüllten Brötchen durch Drehen. Legen Sie den Kuchen vorsichtig in das Backblech.

bereit Backblech Kuchen, wir bedecken es mit Backpapier und legen den geflochtenen Kuchen hinein.

An einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat, dann den Teig mit Eigelb einfetten und mit braunen Zuckerkristallen und Mohn bestreuen.

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 160 °C 35-40 Minuten backen (Augen auf dem Kuchen, nicht anbrennen).

Die ganze Küche ist vom Duft der Feiertage erfüllt und sammelt all die Heißhunger, die nicht mehr die Geduld haben, sich abzukühlen und direkt vom frisch gebackenen Kuchen zu essen.

Und so sieht der in Stücke geschnittene Kuchen aus, gut gewachsen und fluffig:

Das nächste Bild ist mit einem zweiten Kuchen mit einer etwas anderen Füllung. Es ist ein Kuchen in zwei Farben, die Hälfte des Kuchenteigs wurde mit Kakao vermischt und dann mit der anderen einfachen Hälfte geflochten:


ZUTAT:
(für 2 Kuchen):

1 kg Mehl
500 ml Milch + 5 EL Milch zum Einweichen der Rosinen
1 Päckchen Butter / Margarine
50 g Hefe
400 g Zucker
500 g fein gehackte Walnüsse
100 g Rosinen
1 Päckchen Vanillezucker
5 Eier
1 Prise Salz
2 Esslöffel Kakao
1/2 Teelöffel Zimt
2 Esslöffel Zitronensaft
eine Zitrone schälen
2 Esslöffel Rumessenz

In einer Schüssel Mehl vorbereiten, mit Salzpulver vermischt. In einer Tasse Mayonnaise aus etwas warmer Milch, Hefe, einem Esslöffel Zucker und einem Esslöffel Mehl zubereiten. Wir mischen sie und lassen sie etwa 10 -15 Minuten wachsen. Wir weichen die Rosinen in Milch mit 1 Esslöffel Rumessenz ein.
Das Eigelb mit Zucker einreiben, bis es eine Creme bildet, den Zitronensaft und die Zitronenschale dazugeben und weiter mischen. Schlagen Sie das Eiweiß, bis es zu einem harten Schaum wird. Gießen Sie dann die warme Milch über das Eigelb und mischen Sie die Zusammensetzung. Mayonnaise in das Mehl geben und vermischen. Fügen Sie etwas Eigelb mit Milch hinzu, dann das geschlagene Eiweiß und zuletzt die Rumessenz.

Während wir den Teig mischen, bringen wir die Butter zum Schmelzen. Gießen Sie dann die geschmolzene Butter und kneten Sie den Teig, bis er an Ihren Händen klebt. Etwas Mehl einstreuen, die Schüssel mit einem Handtuch abdecken und an einem warmen Ort aufbewahren, bis das Volumen zunimmt (mindestens das Doppelte).

Den Teig in 4 Teile teilen. Den Teig auf einem mit Öl oder zerlassener Butter gefetteten Teller verteilen. Darüber streuen wir Walnüsse gemischt mit Kakao und Rosinen.

Dann den Teig ausrollen und die Ränder andrücken, damit die Nuss nicht herauskommt. Wir flechten 2 Kuchenrollen und legen sie in das Tablett. Noch 10-15 Minuten gehen lassen, mit Ei einfetten, dann die Kuchen für 45 Minuten bei 180 °C in den vorgeheizten Backofen geben.


Video: COZONAC MOLDOVENESC TRADITIONAL reteta veche, autentica partea a doua


Bemerkungen:

  1. Adalbert

    Bravo, du hattest gerade einen tollen Gedanken

  2. Gardarg

    Ich bin sicher, Sie haben nicht Recht.

  3. Tatanka Ptecila

    Meiner Meinung nach haben Sie nicht Recht. Ich kann die Position verteidigen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden kommunizieren.



Eine Nachricht schreiben