Neue Rezepte

Mach dich bereit: Der nächste Oreo-Geschmack könnte Brownie-Teig sein

Mach dich bereit: Der nächste Oreo-Geschmack könnte Brownie-Teig sein


Es sieht so aus, als könnte der neueste Oreo-Geschmack Brownie-Teig sein, und das bedeutet, dass eine landesweite Veröffentlichung nicht zu weit zurückliegen kann

Dies ist definitiv ein Oreo-Geschmack, den wir hinter uns bringen könnten.

Es gibt einen neuen Oreo-Geschmack am Horizont, und dieser ist für alle Schokoladenliebhaber da draußen. Das Image des leckeren Neuzugangs in der Linie der berühmten Nabisco-Kekse war zu The Impulsive Buy durchgesickert, also noch nicht offiziell. Der Brownie-Teig Oreo sieht aus wie ein Standard-Schokoladenkeks mit Crème mit Brownie-Teig-Geschmack.

Wir können seine Existenz noch nicht bestätigen, und Oreo hat eine strikte Politik, die Bestätigung von Oreo-Gerüchten vor der offiziellen Ankündigung zurückzuhalten. Es gab einige Fehlalarme (erinnern Sie sich an das Brathähnchen Oreo, das sich als Scherz herausstellte?), aber Brownie-Teig-Oreos scheinen ziemlich legitim zu sein – sie wurden Anfang dieses Jahres auf der Sweets & Snacks Expo in Chicago präsentiert. Andere Oreo-Gerüchte, die wir gesehen haben, sind wahr geworden: Reese´s, Zuckerwatte, und Oreos mit Kürbisgewürzgeschmack für die Herbstsaison.

Die tägliche Mahlzeit wird mit einer offiziellen Ankündigung folgen, falls eine gemacht wird.


8 zusätzliche Zutaten, die Brownie-Mix köstlicher machen

Brownie-Mixe sind ein Lebensretter, aber bestimmte Gelegenheiten erfordern ein bisschen mehr! Dies bedeutet nicht, dass Sie sie von Grund auf neu herstellen müssen. Wenn Sie einfach ein paar Geheimwaffenzutaten in den Teig geben, wird der Leckerbissen-Faktor erhöht! Denken Sie an zusätzliche Schokolade, Erdnussbutter oder Kokosnuss, je nachdem, worauf Sie Lust haben.

Die zusätzlichen Zutaten unten sind immer ein Hit. Machen Sie sich bereit, Ihre Brownies vor Ihren Augen verschwinden zu sehen – kein Zaubertrick erforderlich!

(Bildnachweis: Getty Images)


50 Brownie-Rezepte

Im Folgenden haben wir die 50 besten Brownie-Rezepte zusammengestellt.

Um die vollständigen Anweisungen für eines dieser Brownie-Rezepte anzuzeigen, folgen Sie bitte dem Link unter dem Bild.

1. Beste Fudgy-Kakao-Brownies

Die besten Fudgy-Kakao-Brownies… So einfach, aber SO lecker, sie sind in Sekundenschnelle weg!

2. Käsekuchen-Brownies

Diese AMAZING Cheesecake Brownies sind ein köstliches Brownie-Dessert, das mit einer Schicht Käsekuchen gefüllt und perfekt gebacken wird.

Von: lilluna.com

3. Gesalzene Karamell-Brownies

Besser kann Dessert nicht sein. Pssst! Wenig Zeit?

Probieren Sie die schnelle und einfache Version dieses Rezepts hier aus! Diese sind genauso reich, dekadent und nachsichtig, wie sie aussehen.

Von: somethingswanky.com

4. Cookie-Teig-Brownies

Cookie Dough Brownies mit einer reichhaltigen dunklen Schokoladen-Brownie-Basis und einer eilosen Keksteigschicht.

Das Beste an Keksen und Brownies in einem!

Von: dinnerthendessert.com

5. Minz-Brownies mit Schokoladen-Ganache

Ein fudgy Schokoladen-Minz-Brownie mit grünem Minz-Zuckerguss und einer reichhaltigen, glatten Schokoladen-Ganache.

Diese Minz-Brownies von Grund auf sind die besten, die Sie finden werden.

Von: chocolatewithgrace.com

6. Lunch Lady Brownies

Diese Lunch Lady Brownies sind die schokoladigsten, fudgy und saftigsten Brownies aller Zeiten! Genau wie die, die sie zum Nachtisch zum Mittagessen in der Schule serviert haben, aber diese hausgemachte Version ist besser!

Von: life-in-the-lofthouse.com

7. Gesalzene Karamell Brownie Bites

Diese Salted Caramel Brownie Bites werden aus einem einfachen, von Grund auf neuen Brownie-Teig hergestellt und sind mit einer reichhaltigen (einfach zuzubereitenden!) Karamellfüllung gefüllt!

Krönen Sie alles mit einer Prise Meersalzflocken für ein Dessert, zu dem Sie immer wieder zurückkehren werden!

Von: therecipecritic.com

8. Kürbis-Brownies

Super fudgy, feuchte, eilose Schokoladenbrownies, die durch die Verwendung von Kürbispüree gesünder werden.

Dieses einfache Rezept für eine Schüssel macht die leckersten Brownies!

Von: kirbiecravings.com

9. Bananenbrot Brownies

Die Welt muss es wissen. Der süße Geschmack von Bananenbrot-Brownies, gekrönt mit einem Zuckerguss aus brauner Butter.

Von: Sugarapron.com

10. Kekse & Sahne Brownies

Diese Cookies & Cream Brownies sind Brownie-Wolkenkratzer!

Sie haben 4 gleichermaßen nachsichtige Schichten, darunter hausgemachte Brownies, Oreos, Kekse und Sahne-Buttercreme-Zuckerguss und glatte Schokoladenganache. Im besten Sinne übertrieben.

Von: sallysbakingaddiction.com

11. Schokoladen-Kokos-Brownies

Fudgy Brownies mit einer Schicht cremiger süßer Kokosnuss und abgerundet mit einer glatten Schokoladenganache.

Verwenden Sie Ihr Lieblingsrezept für verpackte oder hausgemachte Brownies für dieses dekadente dreischichtige Dessert.

Von: Celebrationsweets.com

12. Nutella-Fudge-Brownies

Diese Nutella Fudge Brownies sind dekadente kleine Riegel!

Mit einem dichten Brownie unten, Nutella Fudge in der Mitte und Schokolade oben kannst du nichts falsch machen.

Von: lifeloveandsugar.com

13. Französische Seiden-Brownies

French Silk Pie heiratete Brownies und sie bekamen ein Baby: einen fudgy Brownie mit einer eilosen französischen Seidenfüllung !!

Von: crazyforcrust.com

14. Deutsche Schokoladen-Brownies

Diese reichhaltigen, schokoladigen deutschen Schokoladen-Brownies werden mit einem klebrigen hausgemachten Kokos-Pekannuss-Zuckerguss gekrönt.

Machen Sie die Brownies von Grund auf neu oder verwenden Sie eine Box-Brownie-Mischung als Basis für dieses Rezept. Sie werden dieses dekadente Dessert lieben!

Von: julieseatsandtreats.com

15. Erdbeer-Marshmallow-Brownies

Diese Erdbeer-Marshmallow-Brownies sind die besten Brownies, die Sie jemals essen werden!

Innen satt & zäh und außen ooey-klebrig!

Von: happyfoodstube.com

16. Chocolate Chip Cookie Brownies

Diese leckeren Brownies werden mit einer Schicht Schokoladenkeks-Teig belegt, dann gebacken, und dann formt sich alles zu einem super-leckeren Schokoladenkeks-Brownie!

Von: gimmedelicious.com

17. Kekse und Sahne Brownies

Diese Kekse und Sahne-Brownies sind super fudgy, dick und ein bisschen zäh.

Das Geheimnis ist Kondensmilch. Es hält diese Bar klebrig, zäh und fudgy.

Von: kirbiecravings.com

18. Weiße Schokoladen-Himbeer-Käsekuchen-Brownies

Wenn Sie weiße Schokolade… und Käsekuchen… und Brownies lieben, machen Sie sich bereit, sich ernsthaft zu verlieben, denn diese traumhafte Kombination ist jetzt Realität.

Von: bakerbynature.com

19. Sky High Marshmallow Brownies

Sie werden diese Marshmallow-Brownies lieben. Keine Frage.

Wie könnten Sie ein glutenfreies Dessert nicht lieben, das zwei der besten Dinge aller Zeiten kombiniert – einen fudgy, dichten, schokoladigen Brownie und den flauschigsten Marshmallow-Baiser-Zuckerguss, den Sie sich vorstellen können.

Von: theloopywhisk.com

20. Ferrero Rocher Fudge Brownies

Ein mit Ferrero Rocher gefüllter Fudge Brownie, gekrönt mit einem cremigen Nutella Fudge, gefüllt und belegt mit Ferrero Rocher und gerösteten Haselnüssen.

Bringen Sie diese Riegel mit einem Schuss seidiger Nutella Ganache auf ein neues Niveau und Sie haben den besten Brownie aller Zeiten!

Von: queensleeappetit.com

21. Magic Layer Brownie-Riegel

Magic Layer Brownie Bars, wie die Seven Layer Bars, die Sie vielleicht aus Ihrer Kindheit kennen, nur besser.

Anstelle einer Graham-Cracker-Keksbasis beginnen diese Riegel mit einem reichhaltigen Schokoladenbrownie und Schichten aus gerösteter Kokosnuss, Schokoladenstückchen, Butterscotch-Chips und gesüßter Kondensmilch. Es ist das ultimative dekadente Dessert!

Von: yellowblissroad.com

22. Fudgy Zitronen-Brownies

Diese glasierten Fudgy Lemon Brownies sind unglaublich! Weich, zäh, feucht, fudgy und vollgepackt mit frischem Zitronengeschmack!

Von: thedomesticrebel.com

23. Butterscotch Blonde Brownies

Diese Butterscotch-Blondies haben einen reichhaltigen Butterscotch-Geschmack und sind mit Butterscotch-Chips gefüllt.

Sie sind dicht, zäh, fudgy und werden in einer Schüssel ohne Mixer hergestellt. Man kann sie sich als Butterscotch-Brownies mit köstlich klebrigen Zentren vorstellen.

Von: justsotasty.com

24. Chocolate Chip Cookie Dough Brownies

Das beste Rezept für Chocolate Chip Cookie Dough Brownies – eine perfekte fudgy Version dieses beliebten Lieblingsdesserts.

Von: rezeptgirl.com

25. Erdbeer-Brownies

Strawberry Brownies sind ein super einfaches Frühlingsdessert, das sich leicht mit nur wenigen Zutaten aus der Vorratskammer und einigen frischen Erdbeeren zusammenstellen lässt.

Von: yellowblissroad.com

26. Geburtstagstorte Oreo Fudge Brownies

Diese Geburtstagstorte Oreo Fudge Brownies sind super reichhaltig und dekadent.

Schichten von fudgy Birthday Cake Oreo gefüllten Brownies und Funfetti Fudge werden mit mehr Oreos und vielen Streuseln belegt. Beträufeln Sie diese Riegel mit heißem Pink Candy Melts und Sie haben eine Party in einem Brownie!

Von: queensleeappetit.com

27. Lebkuchen Brownies

Das Lebkuchen-Brownie-Rezept besteht aus Brownies und Lebkuchen in diesem super zähen Riegel, der sich perfekt für den Austausch von Keksen und das Weihnachtsdessert eignet!

Von: ihearteating.com

28. Oreo Reeses Fudge Brownies

Diese hausgemachten Oreo Reese’s Fudge Brownies sind dick, reichhaltig und fudgy – genau so, wie ein Brownie sein sollte!

Diese machen auch ein einfaches Halloween-Dessert!

Von: backforseconds.com

29. Rocky Road Brownies

Diese Rocky Road Brownies, meine Freunde, sind einfach spektakulär! Dicke Schokoladenbrownies, umhüllt von allen möglichen Köstlichkeiten!

Von: life-in-the-lofthouse.com

30. Mint Chocolate Chip Swirl Brownies

Mint Chocolate Chip Swirl Brownies Rezept von The Country Cook – perfekt für den St. Patrick’s Day!

Von: thecountrycook.net

31. Weiße Schokoladen-Brownies

Fudgy, klebrige weiße Schokoladenbrownies sind der Himmel in Brownieform.

Es ist ein einfaches Brownie-Rezept mit einer Schüssel und dem köstlichsten Geschmack von weißer Schokolade.

Von: justsotasty.com

32. Bananen-Brownies

Sie werden Bananen über diese Fudgy White Chocolate Banana Brownies machen!

Die zähe, fudgy, dichte Textur eines Brownies mit verträumtem Bananengeschmack! So so gut!!

Von: backforseconds.com

33. Tahini Brownies Rezept

Diese Tahini Brownies sind alles andere als Ihre durchschnittlichen Brownies mit einer Note.

Feuchte Schokoladenbrownies mit einem großzügigen Schuss Tahini, einer Paste aus Sesamsamen, die die Brownies auf eine ganz neue Ebene des Geschmacksglücks bringt!

Von: themediterraneandish.com

34. M&Ms Brownies

Diese Schokoladen-Brownies von M&M sind voller Süßigkeiten.

Sie sind ein toller fudgy Snack für jede Tageszeit. Sie eignen sich auch hervorragend als Snack in der Lunchbox oder als Snack nach der Schule. Fügen Sie ein Glas Milch hinzu und Sie können loslegen.

Von: insidebrcrewlife.com

35. Dreischichtige Kürbis-Brownies

Super reichhaltig und dekadent, diese dreischichtigen Kürbis-Brownies sind vollgepackt mit reichhaltigem Schokoladengeschmack und Herbstfestlichkeit.

Von: ganz.com

36. Zuckerstangen-Brownies

Diese Zuckerstangen-Brownies sind die perfekten Weihnachts-Brownies.

Sie beginnen mit fudgy zähen Brownies, dann werden sie mit einer dicken Schicht cremigen Pfefferminz-Zuckerguss überzogen und mit zerstoßenen Zuckerstangen bestreut.

Von: justsotasty.com

37. Neapolitanische Käsekuchen Brownies

Erinnert dich neapolitanisches Eis daran, wieder ein Kind zu sein? Jede dieser Schichten verleiht dem ursprünglichen Dessert eine Wendung.

Eine Schicht Käsekuchen zwischen Erdbeerkonfitüre und Brownie wird jeden Gaumen erfreuen!

Von: frugalcouponliving.com

38. Sno Ball Brownies

Sno Ball Brownies sind eine Brownie-Version des beliebten Hostess-Snackkuchens.

Ein reichhaltiger, fudgy Brownie ist mit Marshmallow-Flaum und rosa Kokosnuss bedeckt. Diese Brownies sind ein festlicher Leckerbissen für Ostern.

Von: würzigsouthernkitchen.com

39. Chunky Monkey Brownies

Sie werden ohnmächtig werden über diese reichhaltigen, dekadenten Brownies, die mit Schokoladenbackschmelzen, Schokoladenstückchen und Bananen gefüllt sind. Ooey, klebrig und lecker!

Von: cantstayoutofthekitchen.com

40. Graham Cracker S’mores Brownies

Diese Graham Crackers S’Mores Brownie-Riegel sind klebrig, zäh, ein wenig knusprig, mit Schokolade beladen und mit Marshmallows und Graham-Cracker-Stückchen für ein klebriges, fudgy Dessert, das Sie lieben werden!

Von: foodforfought.com

41. Pecan Pie Brownies

Diese Pekannusskuchen-Brownies sind eine schokoladige Variante des traditionellen Pekannusskuchens!

Sie sind ein großartiges Thanksgiving-Dessert, aber Sie können sie das ganze Jahr über zubereiten!

Von: realhousemoms.com

42. Köstliche Marshmallow-Brownies

Wenn Sie auf der Suche nach dem perfekten hausgemachten Brownie-Rezept sind, suchen Sie nicht weiter!

Diese Marshmallow Brownies sind einfach, lecker und machen süchtig!

Von: thejoysofboys.com

43. Mokka Brownies mit Kaffeeglasur

Dieses reichhaltige und fudgy Mokka-Brownies von Grund auf neu ist vollgepackt mit gebrühtem Kaffee und Schokoladenaromen.

Die Kaffeeglasur auf der Oberseite macht sie sehr dekadent.

Von: cakewhiz.com

44. Fudgy glutenfreie Brownies

Super fudgy glutenfreie Brownies werden in den kommenden Jahren ein Grundrezept sein.

Es ist ein großartiges Basisrezept, um jede Art von dekadenten Brownies zuzubereiten, die Sie möchten!

Von: whattheforkfoodblog.com

45. Buckeye Turtle Brownies

Gibt es etwas besseres als Erdnussbutter und Schokolade?

JAWOHL. Buckeye Turtle Brownies sind ein einfaches Rezept, das Erdnussbutter verwendet und Schokolade mit fudgy Brownies, klebrigem Karamell und Pekannuss-Schildkröten-Topping aufwertet.

Von: mamagourmand.com

46. ​​Pfirsich- und Zitronen-Brownies

Diese Zitronenbrownies sind so einfach zuzubereiten, kombiniert mit frischem Zitronensaft, nicht zu viel Zucker und etwas Zitronenschale, die den besonderen Zitronengeschmack verleihen.

Von: eatcheating.com

47. Hot Fudge Swirled Red Velvet Brownies

Diese heißen Fudge-Wirbel-Rot-Samt-Brownies (von Grund auf neu gemacht!) sind super fudgy und nachsichtig.

Das perfekte Rezept aus rotem Samt für Ihren Valentinstag!

Von: somethingswanky.com

48. Millionärs-Brownies

Millionaire Brownies sind ein Spin-off von Millionaire Shortbread, einem Shortbread-Keks, der mit Karamell und Schokolade belegt ist.

Offensichtlich sind Millionärs-Brownies viel reicher als Shortbread!

Von: whatagirleats.com

49. Matcha Brownies mit weißer Schokolade

Für diejenigen, die Matcha nicht kennen, ist es im Grunde ein sehr fein gemahlener, spezialisierter Grüntee.

Er hat einen reichhaltigeren und cremigeren Geschmack als Ihr üblicher grüner Tee, was ihn perfekt für Dessertrezepte macht.

Von: coupleeatsfood.com

50. Nachahmer Little Debbie Cosmic Brownies

Hausgemachte Nachahmer kleine Debbie Cosmic Brownies – genau wie Sie sich als Kind erinnern!

Dieses einfach zuzubereitende Rezept enthält einen reichhaltigen Schokoladenfondant-Zuckerguss und Regenbogenstreusel darüber! Machen Sie dieses Brownie-Dessert, um es mit Ihrer Familie zu teilen!

Von: brooklynfarmgirl.com

Zusammenhängende Posts


2. Weiche und zähe Schokoladenkekse

Die Skandinavier haben ihre Lebkuchen, die Briten ihre Kekse und wir unsere Chocolate Chip Cookies.

Sie können überall hingehen, und nirgendwo ist es gleich.

Weich und zäh sind hier die Schlüsselwörter &ndash der perfekte Keks ist gebacken, bis er&rsquos ist Nur einstellen.

Sie suchen nach goldenen Rändern und einem weichen Zentrum, das in Ihrem Mund zergeht.

Brauner Zucker und Butter sind wichtig und achten Sie darauf, den Teig nicht zu stark zu vermischen. Stoppen Sie, sobald das Mehl eingearbeitet ist.


Oreo Brownie und S’mores Eiscremetorte

Leute, ich bin heute mit diesem Oreo Brownie and S’mores Ice Cream Cake alle Arten von Dekadenz auf euch gegangen. Als erstes hast du eine Schicht fudgy Oreo Brownies. Als nächstes gibt es das tollste Eis aller Zeiten, Tillamook Fireside S’mores. Dann hast du obendrein eine Schicht Mini-Marshmallows. Dann einige Graham-Cracker-Krümel. Und dann, wenn das alles noch nicht genug ist, wird das ganze verdammte Ding mit Schokoladenganache beträufelt. Macht euch bereit Freunde, das wird diesen Sommer euer Lieblingsdessert sein.

Was das Dessert angeht, bin ich ein Brownie-Mädchen und ein Eiscreme-Mädchen. Wenn ein Brownie oder Eis verfügbar ist, verzichte ich auf Kuchen. Auf Kuchen, Cupcakes und Puddings werde ich verzichten. Brownies und Eiscreme sind total meine Marmelade. Aber Eiscreme OBEN auf den Brownie legen und es ist ein ganz neues Ballspiel.

Ich habe mich dafür entschieden, mein Rezept für Oreo Brownies in diesem Rezept zu verwenden, weil es einer meiner Favoriten ist. Klebrig und fudgy mit genau der richtigen Portion Crunch aus den zerkleinerten Oreos.

Ich habe mich für Tillamook Fireside S’mores Ice Cream entschieden, weil es einfach unglaublich ist. Sicher, ich hätte mein eigenes Schokoladeneis machen können, um oben drauf zu kommen, aber Fireside S’mores ist wahrscheinlich das beste Eis aller Zeiten. Es ist mit Marshmallow-Creme und diesen kleinen, zähen Graham-Crackern gefüllt. Im Ernst, wenn Sie dieses Eis noch nie gegessen haben, müssen Sie sich etwas besorgen. Und ich verspreche, die lieben Leute von Tillamok sind nicht diejenigen, die mich bitten, mit Ihnen über dieses Eis zu sprechen, das ist wirklich mein Lieblingseis.

Wenn Sie also mitzählen, haben wir die Oreo Brownies und wir haben das S’mores-Eis. Als nächstes kommen die Mini-Marshmallows, die Graham-Cracker-Krümel und dann kommt der schwierige Teil: Sie müssen es mindestens 4 Stunden einfrieren. Ich weiß, ich weiß, aber es muss getan werden. Beschäftige dich. Reinige das Haus. Ein Buch lesen. Informieren Sie sich über irgendeinen trashigen Fernseher. Sitzen Sie einfach nicht vor dem Gefrierschrank und zählen Sie die Zeit. So wird es ewig dauern.

Sobald es 4 Stunden her ist, machen Sie die hausgemachte Schokoladenganache. Es klingt schick, dauert aber buchstäblich weniger als 5 Minuten. Dann über den Kuchen träufeln.


50 Brownies

Probieren Sie Dutzende von Variationen des ultimativen Desserts aus dem Food Network Magazine.

Im Zusammenhang mit:

062211_FNM_CoverV4_070.tif

So backen Sie Brownies:
Heizen Sie den Ofen auf 325 Grad F vor. Beschichten Sie eine 9 x 13-Zoll-Pfanne (oder eine andere Pfanne, wie angegeben) mit Kochspray. Zum einfachen Entfernen die Pfanne mit Folie auslegen, einen Überstand lassen, dann mit mehr Kochspray bestreichen.

Fügen Sie den Teig hinzu und backen Sie, bis ein Zahnstocher in der Mitte fast sauber herauskommt. Auf einem Rost abkühlen lassen, dann in Quadrate schneiden.

1: Cakey Brownies: 1 3/4 Tassen Mehl, 3 Esslöffel Kakaopulver und je 1 Teelöffel Salz und Backpulver in einer Schüssel verquirlen. Bringen Sie 2 Stangen Butter, 2 1/2 Tassen braunen Zucker und 1 Tasse Wasser in einem Topf zum Köcheln. Von der Hitze 6 Unzen gehackte ungesüßte Schokolade leicht abkühlen lassen. 5 Eier nacheinander und 2 Teelöffel Vanille unterrühren. Mehlmischung einrühren. In der Pfanne verteilen und 30 bis 35 Minuten backen.

2: Haselnuss-Brownies: Machen Sie Cakey Brownies (Nr. 1) und falten Sie 1 1/4 Tassen fein gehackte Haselnüsse hinein.

3: Deutsche Schokoladen-Brownies: Machen Sie Cakey Brownies (Nr. 1) cool. Top mit deutschem Schokoladenglasur: 1/4 Tasse Zucker und 1 Esslöffel Wasser in einem Topf bei mittlerer bis hoher Hitze kochen, bis sie bernsteinfarben sind, 4 Minuten. Schneebesen in 1 Tasse Kokosmilch und 1 Esslöffel Maissirup kochen, verquirlen, 4 Minuten. Von der Hitze 1/2 Stabbutter, 1/2 Teelöffel Vanille und eine Prise Salz kalt schlagen. Rühren Sie jeweils 1 Tasse gehackte geröstete Pekannüsse und Kokosraspeln und 1/2 Tasse gehackte Schokolade ein.

4: Black and White Brownies: Machen Sie Cakey Brownies (Nr. 1) cool. Top mit Frischkäse-Zuckerguss: Schlagen Sie 8 Unzen Frischkäse, 1/2 Stabbutter, 1 1/2 Tassen Puderzucker und 1 Teelöffel Vanille.

062211_FNM_MochaccinoBrownies_203.tif

Food-Stylistin: Stephana Bottom Prop-Stylistin: Loren Simons

5: Mokka Brownies: Machen Sie Cakey Brownies (Nr. 1) cool. Top mit Mokka-Zuckerguss: 1 Teelöffel Instant-Espresso in 1 Esslöffel Wasser auflösen, mit 1 Stange Butter und 1 1/4 Tassen Puderzucker schlagen. Mit geraspelter Schokolade bestreuen.

062211_FNM_RedVelvetV1_112.tif

Food-Stylistin: Stephana Bottom Prop-Stylistin: Loren Simons

6: Red Velvet Brownies: 1 Tasse Mehl, 3 Esslöffel Kakaopulver und je 1/2 Teelöffel Salz und Backpulver in einer Schüssel verquirlen. Bringen Sie 1 1/2 Tassen dunkelbraunen Zucker, 1 Stange Butter und 2/3 Tasse Wasser in einem Topf zum Köcheln. Von der Hitze 2 Unzen gehackte ungesüßte Schokolade leicht abkühlen lassen. 3 Eier nacheinander, 1 1/2 Teelöffel Vanille und 2 Teelöffel rote Lebensmittelfarbe einrühren. Mehlmischung einrühren. In der Pfanne verteilen, 20 bis 25 Minuten backen, dann abkühlen lassen. Mit Frischkäse-Frosting (Nr. 4) belegen.

062211_FNM_SpreadV3_051.tif

Food-Stylistin: Stephana Bottom Prop-Stylistin: Loren Simons

7: Diner Brownies: Machen Sie Cakey Brownies (Nr. 1). Top mit Schokoladenglasur: 1 Stange Butter, 1 1/4 Tassen Puderzucker, 3 Esslöffel Kakaopulver, 2 Esslöffel Milch und 1/2 Teelöffel Vanille schlagen.

8 : Black Forest Brownies: Machen Sie Cakey Brownies (Nr. 1), falten Sie jeweils 1/2 Tasse Sauerkirschkonserven und gehackte Maraschino-Kirschen.

9: Brownie Surprise Bites: Zwei 24-Tassen-Mini-Muffinformen mit Papierförmchen auslegen. Machen Sie die Hälfte des Rezepts für Cakey Brownies (Nr. 1), verwenden Sie nur 2 Eier und teilen Sie sie auf die Förmchen auf. Vergrabe Minzpralinen oder Beeren im Teig. 15 bis 17 Minuten backen.

10: 30-Sekunden Brownies: Rühren Sie je 1 Esslöffel Kakaopulver, Mehl, braunen Zucker, Wasser und Pflanzenöl und eine Prise Salz in jede Tasse. Mikrowelle 30 Sekunden.

11: Fudgy Brownies: 2 Tassen halbsüße Schokoladenstückchen und 1 Stange Butter in einem Topf bei schwacher Hitze unter Rühren schmelzen. Von der Hitze, je 3/4 Tasse hellbraunen Zucker und Kristallzucker leicht abkühlen lassen. 4 Eier nacheinander und 1 Teelöffel Vanille unterrühren. 1 Tasse Mehl und 1/2 Teelöffel Salz einrühren. In der Pfanne verteilen, 45 Minuten backen.

12: Walnuss-Brownies: Machen Sie Fudgy Brownies (Nr. 11), indem Sie 1 Tasse gehackte Walnüsse unterheben.

062211_FNM_SpreadV3_051.tif

Food-Stylistin: Stephana Bottom Prop-Stylistin: Loren Simons

13: Minty Brownies: Machen Sie Fudgy Brownies (Nr. 11) mit nur 1 1/2 Tassen Schokoladenstückchen. 1 Tasse Minzchips unter den Teig heben. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

14: Milchschokoladen-Brownies: Machen Sie Fudgy Brownies (Nr. 11), ersetzen Sie die halbsüßen Schokoladenstückchen durch Milchschokoladenstückchen und verwenden Sie jeweils nur 1/2 Tasse braunen Zucker und Kristallzucker.

15: Malted Brownies: Machen Sie Fudgy Brownies (Nr. 11), ersetzen Sie die halbsüßen Schokoladenstückchen durch Milchschokoladenstückchen, verwenden Sie nur 1/2 Tasse braunen Zucker und Kristallzucker und fügen Sie 1/2 Tasse Schokoladenmalzmilchpulver mit dem Mehl hinzu . Vor dem Backen mit gehackten Malzmilchbällchen belegen.

16: Käsekuchen-Brownies: Machen Sie Fudgy Brownie-Teig (Nr. 11) in der Pfanne verteilt. Schlagen Sie 8 Unzen Frischkäse, 1/2 Tasse Zucker, 1 Ei und 1 Teelöffel Vanille. In den Brownie-Teig schwenken. 55 Minuten backen.

17: Erdnussbutter-Brownies: Machen Sie Fudgy Brownie-Teig (Nr. 11) und falten Sie 1 Tasse gehackte Erdnüsse hinein. In der Pfanne verteilen und vor dem Backen in 1/2 Tasse cremiger Erdnussbutter schwenken.

062211_FNM_TropicalBrownies_197.tif

Food-Stylistin: Stephana Bottom Prop-Stylistin: Loren Simons

18: Tropical Brownies: Machen Sie Fudgy Brownies (Nr. 11), indem Sie 1 Tasse gehackte Macadamianüsse unterheben. Mit Vanille-Zuckerguss belegen: 1 Stange Butter, 2 Esslöffel Milch, 1 Teelöffel Vanille und 1 1/4 Tassen Puderzucker schlagen. Abkühlen lassen, dann die Brownies mit gerösteten Kokosraspeln belegen.

19 : Kirsch-Mandel-Brownies: 1 Tasse getrocknete Kirschen in 2 Esslöffeln Amaretto einweichen. Machen Sie Fudgy Brownies (Nr. 11), falten Sie die Kirschen und 1 Tasse gehobelte Mandeln.

20 : Raspberry Brownies: Machen Sie Fudgy Brownies (Nr. 11) und fügen Sie 2 Esslöffel Himbeerlikör mit der Vanille hinzu. Vor dem Backen gleichmäßig mit Himbeeren belegen.

21: Mexikanische Brownies: Machen Sie Fudgy Brownies (Nr. 11), indem Sie 1 Esslöffel geröstete Sesamsamen, 1/2 Teelöffel Ancho-Chilipulver und 1/4 Teelöffel Zimt unterheben.

22: Rocky Road Brownies: Machen Sie Fudgy Brownies (Nr. 11), indem Sie jeweils 1 Tasse gehackte Walnüsse und Schokoladenstückchen unterheben. Top mit 3 Tassen Mini-Marshmallows, während noch heiß gegrillt wird, bis sie geröstet sind.

23: Kokos-Brownies: Machen Sie Fudgy Brownies (Nr. 11), indem Sie jeweils 1 Tasse geröstete Kokosnuss und geschnittene Mandeln unterheben.

24 : Brezel Brownies: Machen Sie Fudgy Brownies (Nr. 11), indem Sie die Pfanne mit dünnen Brezelstangen auskleiden, bevor Sie den Teig hinzufügen.

062211_FNM_SpreadV3_051.tif

Blondies (Nr. 27) und S'mores Brownies (Nr. 25)

Blondies (Nr. 27) und S'mores Brownies (Nr. 25)

25: S'mores Brownies: Machen Sie Fudgy Brownies (Nr. 11) und legen Sie die Pfanne mit einer Schicht Graham Cracker aus, bevor Sie den Teig hinzufügen. 35 Minuten backen, mit Mini-Marshmallows und Mini-Schokoladenstückchen belegen und 10 weitere Minuten backen.

26: Brownie Rolls: Fudgy Brownies (Nr. 11) abkühlen lassen und in Quadrate schneiden. Rollen Sie jeden Brownie zwischen Stücken Frischhaltefolie zu einem dünnen Quadrat aus. Plastik entfernen, mit Marshmallow-Creme bestreichen und zu einem Klotz rollen.

27: Blondies: 1 Stange geschmolzene Butter und 2 Tassen dunkelbraunen Zucker in einer Schüssel verquirlen. 2 Eier, 2 Esslöffel Bourbon (optional) und 2 Teelöffel Vanille unterrühren. Rühren Sie 1 1/2 Tassen Mehl, 2 Teelöffel Backpulver und 1 Teelöffel Salz ein. 3/4 Tasse Schokoladenstückchen und 1/2 Tasse gehackte Walnüsse unterheben. 45 Minuten backen.

28 : Gesalzene Blondies: Blondies (Nr. 27) vor dem Backen mit Meersalzflocken bestreuen.

29: Swirled Blondies: Machen Sie Blondie-Teig (Nr. 27), verwenden Sie nur 1 1/2 Tassen braunen Zucker und lassen Sie die Schokoladenstückchen und Walnüsse weg. In der Pfanne verteilen. Vor dem Backen 1/4 Tasse Schokoladensirup einrühren.

30 : Ingwer-Cashew-Blondies: Machen Sie Blondies (Nr. 27), lassen Sie die Schokoladenstückchen und Walnüsse weg und falten Sie je 1/2 Tasse Zimtstückchen, fein gehackten kristallisierten Ingwer und gehackte Cashewnüsse hinein.

31 : Butterscotch Blondies: Machen Sie Blondies (Nr. 27), ersetzen Sie 1/2 Tasse Mehl durch 1 Tasse schnell kochenden Hafer und die Schokoladenstückchen mit Butterscotch-Chips lassen die Nüsse weg.

32 : Weiße Schokoladen-Blondies: Machen Sie Blondies (Nr. 27), indem Sie die Schokoladenstückchen durch weiße Schokoladenstückchen und die Walnüsse durch gehackte Macadamianüsse ersetzen.

33: Weiße Schokolade-Nuss-Riegel: Schmelzen Sie 8 Unzen gehackte weiße Schokolade und 1 Stück Butter in einem Topf bei schwacher Hitze unter Rühren. Von der Hitze 2/3 Tasse hellbraunen Zucker leicht abkühlen lassen. 5 Eier, 1 1/3 Tassen Mehl, 1 1/4 Teelöffel Backpulver und 1/2 Teelöffel Salz einrühren. Mit gehackten Pekannüssen in der Pfanne verteilen. 25 bis 30 Minuten backen.

062211_FNM_MarbleBrownies_190.tif

Food-Stylistin: Stephana Bottom Prop-Stylistin: Loren Simons

34: Marmor Brownies: Fudgy Brownie Teig (Nr. 11) in die Pfanne gießen. Die Hälfte des Rezepts für Blondies (Nr. 27) herstellen und mit einem Messer über den Brownie-Teig-Swirl träufeln und backen.

35: Blondie Candy Pie: Machen Sie Blondies (Nr. 27) in einer 10 Zoll tiefen Tortenplatte. 25 Minuten backen, dann mit je 1/2 Tasse weißen Schokoladenstückchen, Reese's Pieces, M&M's und gehackten Oreos belegen. 15 Minuten weiter backen.

36 : PB&J Riegel: Machen Sie Blondie-Teig (Nr. 27), lassen Sie die Schokoladenstückchen weg und ersetzen Sie die Walnüsse durch gehackte Erdnüsse. In der Pfanne einen Klecks mit 1/2 Tasse Traubengelee verteilen und schwenken. 50 Minuten backen.

37: Flourless Fudgy Brownies: Schlagen Sie 2 Eier und je 1 Tasse Mandelbutter und Agavennektar glatt, dann schlagen Sie 1/3 Tasse Kakaopulver und 1/2 Teelöffel Backpulver, Vanille und Salz ein. 1/2 Tasse Schokoladenstückchen unterheben. In einer 9-Zoll-Quadrat-Pfanne verteilen und bei 375 Grad F, 35 Minuten backen.

38: Flourless Cakey Brownies: Schlagen Sie 8 Unzen geschmolzene halbsüße Schokolade, 2 Eier, 1/2 Tasse Zucker, je 1 Esslöffel Kakaopulver und gebrühter Kaffee, 3 Esslöffel Maisstärke und je 1/4 Teelöffel Salz und Vanille. Backen Sie in einer 8-Zoll-Quadrat-Pfanne bei 350 Grad F, 40 Minuten.

39: Butterlose Brownies: 3/4 Tasse Pflaumen in 1/4 Tasse warmem Apfelsaft einweichen, 30 Minuten mit 1/2 Tasse Wasser pürieren. 1 3/4 Tassen Mehl, 3 Esslöffel Kakaopulver und je 1 Teelöffel Salz und Backpulver in einer Schüssel verquirlen. 2 1/2 Tassen brauner Zucker und 1/2 Tasse Wasser in einem Topf köcheln lassen. Von der Hitze 6 Unzen gehackte bittersüße Schokolade leicht abkühlen lassen. Pflaumenmus und 4 Eier einrühren, nacheinander die Mehlmischung einrühren. In der Pfanne verteilen und 35 bis 40 Minuten backen.

40: Fettarme Brownies: 1 1/2 Tassen Mehl, 1/2 Tasse Kakaopulver, 1 Teelöffel Salz und 1/2 Teelöffel Backpulver in einer Schüssel verquirlen. Bringen Sie 2 Tassen dunkelbraunen Zucker, 1/2 Stange Butter, 3 Esslöffel gebrühten Kaffee und 3/4 Tasse Wasser in einem Topf zum Köcheln. Von der Hitze 8 Unzen gehackte halbsüße Schokolade leicht abkühlen lassen. 3 Eier und 1 EL Vanille unterrühren. Mehlmischung einrühren. In der Pfanne verteilen 35 bis 40 Minuten backen.

41: Johannisbrot Brownies: Kombinieren Sie 1 Tasse Mehl, je 1/2 Tasse Vollkornmehl, Johannisbrotchips und geröstete Walnüsse, je 1/3 Tasse braunen Zucker und Johannisbrotpulver, 1 1/2 Teelöffel Backpulver und 1/2 Teelöffel Salz in einer Schüssel. 1/2 Tasse Ahornsirup, 1/3 Tasse Pflanzenöl, 1/4 Tasse Apfelsaft und 1/2 Teelöffel Vanille verquirlen und die Mehlmischung einrühren. In der Pfanne verteilen und 25 bis 30 Minuten backen.

42: Giftable Brownie Mix: Mischen Sie 1 Tasse Mehl, je 3/4 Tasse hellbraunen Zucker und Kristallzucker, 1 Tasse Schokoladenstückchen, 1/2 Tasse Kakaopulver und 1/2 Teelöffel Salz in einem luftdichten Behälter. (Zum Backen mit 2 Stäbchen geschmolzener Butter, 1/4 Tasse heißem Wasser, 2 Eiern und 1 Teelöffel Vanille verquirlen. In einer 9-Zoll-Quadrat-Pfanne bei 350 Grad F, 40 Minuten backen.)

43: Brownie Thins: Pulse 1 1/4 Tassen Mehl, 1/2 Tasse Dutch-Process-Kakaopulver, 2/3 Tasse Zucker, 1 Teelöffel Vanille, je 1/4 Teelöffel Backpulver und Salz und 1 1/2 Sticks Butter in einer Küchenmaschine bis kombiniert. In eine Scheibe zwischen Pergamentstücken einklopfen 10 Minuten kalt stellen. 1/4 Zoll dick ausrollen und das in kleine Quadrate geschnittene Pergament entfernen. Auf Backbleche legen und 10 Minuten kalt stellen. Backen Sie bei 325 Grad F, 10 Minuten.


Ganache Frosted Fudge Brownies

Backen Sie sich diese Schokoladen-Fudge-Brownies, die mit dunkler Schokoladen-Ganache bereift sind, bereit, wenn a Heißhunger auf Schokolade. Diese Brownies haben eine köstliche, trüffelartige Textur und werden gefährlich gut mit einer oder zwei Kugeln Vanilleeis serviert.

Ich habe meine Lieblings-Schokoladen-Fudge-Brownies auf die nächste Stufe der Köstlichkeit gebracht, indem ich sie mit seidig glatter Schokoladen-Ganache überziehe und mit M&M-Pralinen überziehe beide enthielten M&M’s!). Dekorieren und verzieren Sie Ihre Brownies nach Belieben, Sie können sie schlicht lassen oder verschönern, so viel Sie möchten.

Wie der Titel beschreibt, haben diese Brownies eine köstlich fudgy Textur, genau wie ein reichhaltiger Schokoladentrüffel die meisten Schokoladen-Desserts hassende Person, die ich kenne!

Ich bin ein Liebhaber aller Arten von Brownies, sowohl Cakey als auch Fudge, aber diese Fudge Brownies haben für mich den Vorteil.

Dieses Rezept ist etwas länger als andere Brownie-Rezepte, aber das Warten lohnt sich auf jeden Fall. Ich sage das, weil die Brownies nach dem Backen mindestens 6 Stunden ruhen müssen, ich mache meine normalerweise im Voraus und lasse sie über Nacht stehen, dann muss die Ganache für ein weiteres Paar bei Raumtemperatur fest werden Stunden darüber hinaus.

Die Brownies werden am besten im Kühlschrank aufbewahrt und da ich meine an einem wirklich heißen Tag gebacken habe, stellte ich fest, dass meine Ganache wegen der Hitze etwas länger zum Abbinden brauchte und die Brownies sehr weich waren (nur etwas zu berücksichtigen). Sie lassen sich viel einfacher in Stücke schneiden, wenn sie eine Weile im Kühlschrank gekühlt wurden, und sobald sie im Kühlschrank waren, werden sie meiner Meinung nach noch dichter und noch leckerer!

Dies ist der perfekte Brownie zum Selbermachen – er hat Tonnen von Schokoladengeschmack und die Ganache-Schicht macht diese noch spezieller!

Wir lieben diese Brownies, da sie auch ohne das luxuriöse Ganache-Topping sind, aber ich denke, die Ganache macht sie zu einem Restaurant-würdigen Dessert. Meine Schwester und ich nahmen die M&M’s von ein paar Quadraten dieser Brownies und stellten sie etwa 20-30 Sekunden in die Mikrowelle, und die Brownies wurden klebrig und erinnerten uns an einen geschmolzenen Lava-Schokoladenpudding.

Diese Brownies sind ein Allround-Favorit und dieses Rezept wird Sie nicht im Stich lassen. Schnappen Sie sich Ihre Schürze und Zutaten und machen Sie sich bereit, einen Sturm zu backen und einige der sündigsten Brownies, die Sie jemals probieren werden!

(Ergibt ca. 16-24 kleine Stücke)

Zutaten:

Schokoladen-Fudge-Brownies:

200g butter (salted or unsalted), cut into small cubes

200g dark chocolate, coarsely chopped

2 large free-range egg yolks

Chocolate Ganache:

200g dark chocolate, cut into 2cm pieces

1 tablespoon golden syrup

1 tablespoon butter (salted or unsalted)

Methode:

  1. To make the brownies: Preheat oven to 160°C / 140°C Fan / 325°F / Gas Mark 4. Line a 8 x 8 inch (20 x 20cm) square tin with parchment paper and set aside.
  2. Melt the butter and chocolate over a bain-marie or in the microwave in 20-second intervals until completely melted and smooth. Set this mixture aside and leave it to cool for 5 minutes.
  3. Meanwhile whisk the eggs and egg yolks together until combined. Once the chocolate mixture has cooled slightly, add the egg mixture and stir to combine.
  4. In large mixing bowl, mix together the flour and sugar, sift the cocoa powder over the top and mix until thoroughly combined and no lumps of flour remain.
  5. Now add the chocolate mixture and stir until combined, try not to over mix otherwise this may result in your baked brownies being tough. Transfer the brownie batter to the prepared tin and smooth the surface. Bake the brownies for 40-45 minutes, they’ll be ready when they’re risen, the top has started to slightly crack and a cake tester when inserted into the centre comes out with just a few moist crumbs attached.
  6. Leave the brownies to cool completely in the tin, then once cooled leave them to set for at least 6 hours or overnight for best results.
  7. To make the ganache: Place the chopped chocolate in a medium mixing bowl. Heat the cream and golden syrup in a small saucepan until bubbles just begin to appear on the surface and just before it starts to come up to the boil. Pour the hot cream over the chocolate and stir with a spatula or wooden spoon until mostly melted. Now add the butter and continue to stir until smooth. Directly place a piece of clingfilm on the top of the ganache and leave it at room temperature for about two hours until spreadable.
  8. Every spread the ganache on top of the now cooled brownie and further decorate as you desire – I decorated mine with M&M chocolates, at this point I highly recommend chilling the brownies for a bit before slicing.
  9. When ready to serve, slice the brownies into 16-24 squares – because of the ganache layer you might want to cut the pieces a little smaller as these brownies are very rich. Brownies will store in an airtight container at room temperature for up to 3 days or in the fridge for up to a week.

Rezeptnotizen:

  • My oven is fan assisted and even though the recipe states to bake the brownies at 140°C Fan, I’ve always baked mine at 160°C Fan instead to ensure they’re not too undercooked.
  • Serve the brownies as they are or with ice cream, pouring or whipped cream and fruit. I like to serve my brownies with fruit, because it cuts through the richness of the brownie.
  • Usually I would say this brownie (without the ganache) serves about 16, however with the ganache layer they’re even more decadent so I reckon you could slice the brownies into 24 smaller pieces.

Keep up to date with me on:

Jess @ What Jessica Baked Next

Trained chef, food blogger and travel lover behind What Jessica Baked Next sharing recipes perfect for every occasion.


The Easiest Fudgy Homemade Brownies

Brownies are such a beloved treat, aren’t they? Like chocolate chip cookies, they’re somehow classic, yet flexible, and everyone has their quirks about how a good brownie should taste.

I know people who insist on having nuts in their brownies, and others who absolutely detest the “surprise” of crunchy walnuts in their smooth, chocolatey bite.

Then there’s the texture: are cake-like brownies your thing, or do you prefer a dense, moist crumb?

I kind of like all of the options. In fact, I’ve never met a brownie I didn’t like! But I tend to think that erring on the side of “fudgy” is a better bet. I also think that adding in plenty of extra chocolate, in the form of both chunks and chips, just puts the whole bake over the top.

And, that’s what this is! A classic recipe for a nice fudgy brownie, with some added oomph from dark chocolate chunks and milk chocolate chips.

What else should a perfect brownie be? One word: easy. Really, every recipe would be easy in an ideal world… but I digress. Brownies aren’t “fancy,” they’re the kind of treat you make for an after-school snack! So this recipe is very easy, kid-friendly, and simply delicious.


Win the hearts of both the mint and cookie lover by pressing mint Oreo cookies ($2.71, Amazon) into pan of batter. Top baked brownies with fudgy frosting and sprinkle with pieces of roughly chopped cookies place a thin rectangular crème de menthe chocolate candy ($5.37, Amazon) in center of each bar.

(Photo Credit: Getty Images)


Oreo Seasonal recipes:

How about some Oreo seasonal recipes to delight the kids (and young at heart!) for your favorite holiday?

Imagine how cute these Pumpkin spice Oreo Truffle balls would be on your Thanksgiving buffet table. I bet they won&rsquot last long!

These White chocolate dipped Oreo cookie pops would be the hit of a Christmas cookie exchange.

Another white chocolate dipped cookie pop to treat the kids. This time conversation hearts are added. What a great Valentine&rsquos day gift for your child&rsquos friends!These Mint Oreo Chocolate Truffles are the perfect sweet ending to a St. Patrick&rsquos day buffet.

These red, white and blue sprinkled 4th of July Oreo pops make a festive addition to any patriotic holiday table.

What a fun Christmas project these Marshmallow Oreo Cookie Snowmen would be for a seasonal holiday project!


Schau das Video: Geiles Ding!..Meine Oreo Rolle