Neue Rezepte

Nachhaltiger Fischführer: Der beste und der schlechteste Fisch

Nachhaltiger Fischführer: Der beste und der schlechteste Fisch


Ein einfacher und unkomplizierter Leitfaden, der Ihnen hilft, Fisch sicher und verantwortungsbewusst zu kaufen

.

Die verantwortungsvolle Auswahl Ihrer Fische ist wirklich ein zweiteiliger Prozess. Zunächst einmal muss man die Umwelt berücksichtigen: Ist die Art überfischt? Oder wenn es auf dem Bauernhof angebaut wird, wird das auf umweltfreundliche Weise gemacht? Dann müssen Sie die Gesundheitsrisiken herausfinden: Ist der Fisch sicher zu essen? Hat es einen hohen Schadstoffanteil? Und um es noch schwieriger zu machen, überschneiden sich diese beiden Kategorien nicht immer. Manchmal ist ein umweltfreundlicher Fisch einer der gefährlichsten für Sie; und umgekehrt. (Außerdem müssen Sie auch herausfinden, was all diese Begriffe tatsächlich bedeuten.)

Die Fülle an Informationen, die im Web verfügbar sind, ist fast kontraproduktiv, weil sie den Prozess unglaublich kompliziert macht; Es gibt zu viele Entscheidungen zu treffen und Faktoren zu berücksichtigen, wenn Sie nur einen Fisch zum Abendessen pflücken möchten. Also haben wir die erstellt Leitfaden für nachhaltige Fische, Hier erfahren Sie alles, was Sie über verantwortungsvolles Einkaufen wissen müssen und wie es geht.

Da wir keinen Guide finden konnten, der die besten Fische für Sie aufgelistet hat und die Umwelt, wir haben selbst eine gemacht (siehe unten). Wir haben auch eine Liste der 10 schlechtesten Fische erstellt.

[Diashow:

Der beste umweltfreundliche und gesunde Fisch zum Essen*

Es kann schwierig sein, einen Fisch auszuwählen, da einige der Fische, die aus gesundheitlicher Sicht für Sie am besten geeignet sind, aus ökologischer Sicht die schlechtesten sein können. Unser Vorschlag? Wir haben eine Liste mit Gesundheitswarnungen und eine Liste mit ökologisch bewerteten Fischen aus dem EDF (Environmental Defense Fund) verglichen, um unsere besten und schlechtesten Listen zu erstellen. Beachten Sie auch, dass der EDF dieses Jahr eine neue Funktion hinzugefügt hat, die anzeigt, welche Fische die herzgesundesten Omega-3-Fettsäuren haben.

  • Pazifischer Heilbutt (gefangen in Alaska oder Kanada)
  • Gezüchtete Austern
  • Zobel/Schwarzer Kabeljau (aus Alaska oder Kanada)
  • Albacore Thunfisch (USA und Kanada)
  • Wilder Alaska-Lachs und Dosenlachs
  • Gezüchtete Regenbogenforelle
  • Muscheln, gezüchtet und Softshell
  • Langflossen-Tintenfisch (USA)
  • Gezüchtete Jakobsmuscheln
  • Rosa Garnelen (aus Oregon)
  • Mahimahi (US-gefangen von Troll oder Stange)
  • Gezüchtete Muscheln

*Da sich diese Listen ändern werden, empfehlen wir Ihnen, die beiden Diagramme auch miteinander zu vergleichen, damit Sie über Ihre Einkaufsmöglichkeiten auf dem Laufenden sind. Verwenden Sie einfach die Suchen- und Ersetzen-Taste, um nach Ihrem gewünschten Fisch zu suchen.

Lesen Sie weiter, um eine Kurzanleitung zu den Begriffen und Definitionen zu sehen, die wir in dieser Geschichte verwenden...


Die besten und schlechtesten Thunfischdosen, basierend auf Nachhaltigkeit

Wir sagen Ihnen das ungern, aber Sie wählen wahrscheinlich die falsche Dose Thunfisch. Beim Kauf einer Thunfischkonserve geht es nicht nur um die Entscheidung zwischen Wasser oder Öl verpackt, dunklem oder hellem Fleisch, teuer oder billig. In einer Dose steckt noch viel mehr.

Wir sprechen von Fischereipraktiken, der Rückverfolgbarkeit der Fische bis zum Meer und dem Wissen, ob diese Fischereiunternehmen bei ihren Arbeitspraktiken die Menschenrechte verletzen – das passiert leider.

Hier ist die wirklich schlechte Nachricht: Viele der großen Marken sind an all dem oben genannten schuldig. Greenpeace hat Monate damit verbracht, 20 gängige Thunfischkonserven zu bewerten, und sie fanden heraus, dass die großen Drei – StarKist, Bumble Bee und Chicken of the Sea – wieder am unteren Ende der Rangliste stehen.

David Pinsky von Greenpeace hat HuffPost erklärt, wie sie die Dosen einordnen. „Die Thunfischmarken werden hinsichtlich Nachhaltigkeit, sozialer Verantwortung, Auditierung, Transparenz bei ihrer Kennzeichnung und Information der Verbraucher bewertet. All dies spiegelt sich in einer Umfrage mit Begleitdokumenten wider, um sicherzustellen, dass die von ihnen bereitgestellten Informationen korrekt sind ― und zusätzlich zum Ausfüllen der Umfrage führen wir oft über mehrere Monate einen Dialog mit den Unternehmen, um die Richtigkeit der Informationen sicherzustellen .“ Leute, es ist gründlich.

Greenpeace hat 2015 erstmals einen Leitfaden für Thunfischkonserven zusammengestellt, aber die Branche hat sich verändert. „In den letzten zwei Jahren haben wir gesehen, wie viele US-Einzelhändler Schritte unternommen haben, um mehr verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in Dosen zu verkaufen“, erklärte Pinsky. „Wir haben öffentliche Zusagen von einigen großen Namen gesehen, darunter Whole Foods, das kürzlich eine neue Zusage für Thunfischkonserven veröffentlicht hat, bis 2018 100 Prozent nachhaltigen Thunfisch in Dosen zu liefern. Wir haben diese wachsende Dynamik im Einzelhandelssektor gesehen.“

Das sind gute Nachrichten für alle Thunfischliebhaber da draußen. Nur weil die Top 3 nicht dem Greenpeace-Standard entsprechen, heißt das nicht, dass Sie auf Ihre Thunfischschmelze verzichten müssen. Greenpeace erzielte nicht nur das schlechteste Ergebnis, sondern hob auch die besten Thunfischkonserven auf dem Markt hervor.

Hier sind sie, vom absoluten Schlechtesten zum Allerbesten. Wir haben unten einen Auszug der Erklärungen von Greenpeace für den Rang jeder Marke beigefügt, aber für den gesamten Umfang gehen Sie zu Greenpeace.

HAT NICHT GEANTWORTET

URTEIL: "Wieder gescheitert! StarKist setzt seinen Trend der Ozeanzerstörung fort.-

Ozeansichere Produkte: Keine.

„StarKist ist in Bezug auf die Herkunft seines Thunfischs nicht transparent und weigerte sich erneut, Greenpeace aussagekräftige Informationen über seine Geschäftstätigkeit zur Verfügung zu stellen. StarKist – im Besitz des globalen Meeresfrüchtegiganten Dongwon – hat den größten Marktanteil aller Thunfischkonservenmarken in Die USA Wenn StarKist zum zweiten Mal den Boden des Thunfischführers abkratzt, verwüstet StarKists Versäumnis, Nachhaltigkeit ernst zu nehmen, die Ozeane – während es weiterhin landesweit billigen und schmutzigen Thunfisch verkauft mit anderen versagenden Marken zieht es die Branche nach unten. StarKist muss daran arbeiten, gesunde Ozeane zu gewährleisten, oder der Tag könnte kommen, an dem Charlie der Thunfisch nicht mehr existiert."

HAT NICHT GEANTWORTET

URTEIL: Ein großer Fehler für die Ozeane, das Verbrauchervertrauen und die Marke H-E-B.

Ozeansichere Produkte: Keine.

"HEB-Produktetiketten geben keine Informationen über den Thunfisch in Dosen. HEB ist nicht transparent über die Herkunft seines Thunfischs und hat nie auf die mehrfachen Anfragen von Greenpeace geantwortet, die Thunfisch-Leitfaden-Umfrage auszufüllen. So viel zum Stolz von Texas. HEB mit Sitz in San Antonio scheiterte groß Von vagen Richtlinien über spärliche öffentliche Informationen bis hin zur Nichtteilnahme am Evaluierungsprozess von Greenpeace stellt sich die Frage: Was hat HEB zu verbergen? HEB war früher transparent über seine Initiativen, und dann geschah etwas. Es ist unklar, wie HEB damit umgeht zerstörerischer Fischfang, illegaler Fischfang und weit verbreitete Menschenrechtsverletzungen in der Fischindustrie. Wenn Sie nach verantwortungsvoll gefangenem Thunfisch in Dosen suchen, besuchen Sie Whole Foods -- eine weitere Kette mit Sitz in Texas, die ihren Kunden tatsächlich bessere Optionen bietet."

HAT NICHT GEANTWORTET

FAZIT: Great Value ist alles andere als großartig für Haie und Schildkröten. Vermeiden Sie Thunfischkonserven der Marke Walmart.

Ozeansichere Produkte: Keine.

„Walmart ist der größte Einzelhändler der Welt und verkauft in den USA etwa eine von vier Dosen Thunfisch Thunfischkonserven. Walmart ist Gegenstand einer Greenpeace-Kampagne und konfrontiert mit Menschenrechtsskandalen im Zusammenhang mit seinen Lieferketten für Meeresfrüchte Nachhaltigkeit und Menschenrechte sollten woanders für Thunfisch einkaufen, Punkt."

HAT NICHT GEANTWORTET

URTEIL: Süße Biene, schlechter Thunfisch. Vermeiden Sie aus Liebe zu den Ozeanen diese Marke und ihr Greenwashing.

Ocean Safe Products: Wild Selections Marke „leichter Thunfisch“.

„Bumble Bee Foods, Nordamerikas größtes lagerstabiles Fischunternehmen, nimmt über ein Viertel des US-amerikanischen Thunfischkonservenmarktes ein. Leider nutzt es seine Marktmacht nicht, um den Ozeanen oder Fischarbeitern nachweislich zu helfen. Bumble Bee muss aufhören, über Nachhaltigkeit zu sprechen und handeln, um verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in die Dosen seiner Flaggschiff-Marke zu packen. Seine Website zur Rückverfolgbarkeit bietet hervorragende Transparenz, aber es wäre so viel besser, wenn der Thunfisch auf nachhaltige Fischerei zurückgeführt würde. Mit der Einführung seiner Marke Wild Selection bietet Bumble Bee Produkte für Kunden, die verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch suchen. Jetzt ist es an der Zeit, die Greenwashing-Ansprüche mit seiner Marke Bumble Bee zu reduzieren und bessere Optionen anzubieten."

URTEIL: Einige gute Optionen, aber der Mangel an Fortschritt dieses beliebten Einzelhändlers bedeutet Ärger für die Ozeane.

Ocean Safe Products: Die Marke von Trader Joe Skipjack Thunfisch.

"Trader Joe's betreibt landesweit Hunderte von Geschäften. Der Einzelhändler hat zuvor Maßnahmen ergriffen, um seine Thunfischkonserven zu verbessern, aber Jahre später scheint er ins Stocken geraten zu sein. Trader Joe's gewinnt nicht an Transparenz, da es nirgendwo eine klare Richtlinie gibt, die seine Anforderungen an die Thunfischbeschaffung umreißt. Trader Joe's muss sicherstellen, dass alle Produkte, einschließlich seiner eigenen Marken-Albacore-Thunfischprodukte, verantwortungsvoll gefangen werden. Trader Joe's hat zuvor gezeigt, dass es eine Führungsrolle übernehmen kann, um die Ozeane zu schützen. Die Zeit ist (wieder) gekommen, dies zu beweisen."

HAT NICHT GEANTWORTETURTEIL: Mutige Behauptungen der Muttergesellschaft, aber keine Verbesserungen für Chicken of the Sea-Dosen.

Ozeansichere Produkte: Keine.

„Chicken of the Sea – im Besitz von Thai Union, dem weltgrößten Thunfischunternehmen – ist die drittgrößte Thunfischmarke in den USA. Greenpeace setzt sich dafür ein, dass Thai Union seine Abhängigkeit von der zerstörerischen Thunfischfischerei beendet. Während Chicken of the Sea behauptet, sich der Nachhaltigkeit verschrieben zu haben In den USA bietet Thai Union keine einzigen Produkte an. Sich auf den Umschlag auf See zu verlassen, aus Ringwaden zu beziehen, die FADs verwenden, die bedrohte Arten wie Haie töten, und die Unklarheit über die Gesundheit der Thunfischbestände, aus denen sie stammen, bedeutet eines: Büchsen."

URTEIL: Dieser Thunfisch-Guide-Neuling steht an der Schwelle zu großen Verbesserungen.

Ozeansichere Produkte: Wild Harvest Pol und LinieAlbacore. Vermeide den Rest.

"Dies ist das Debüt von SUPERVALU im Thunfisch-Guide. Obwohl der Einzelhändler keine bestandene Punktzahl erhalten hat, bleiben seine Bemühungen, seinen eigenen Thunfisch zu säubern, nicht unbemerkt. SUPERVALU bietet seinen Kunden nicht nur verantwortungsvoll gefangenen Stangen- und Schnur-Albacore, sondern scheint auch für Verbesserungen offen zu sein seine Thunfischkonserven. Das sind positive Nachrichten für die Ozeane, die Fischarbeiter und die Kunden. Wenn SUPERVALU auf Kurs bleibt, wird es sein Ranking mit Sicherheit verbessern."

URTEIL: Kirkland-Kunden aufgepasst, Sie müssen möglicherweise woanders nach besseren Thunfischkonserven suchen.

Ozeansichere Produkte: Keine.

"Costco Wholesale Corporation ist ein mitgliederbasierter Lagerhaus-Club und die drittgrößte Einzelhandelskette in den USA. Costco hat 2014 mit seinem FAD-freien Kirkland Signature Bonito-Thunfisch Wellen geschlagen, aber seitdem hält dieser beliebte Einzelhändler seine Thunfisch-Verpflichtungen nach. Costco muss ernsthaft damit anfangen, Kirkland Signature-Kunden verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch anzubieten und sicherzustellen, dass er landesweit in den riesigen Ladenregalen von Costco erhältlich ist.Bis dahin können Sie den Thunfischkonserven bei Costco nicht vertrauen, es sei denn, es handelt sich um eine nachhaltige nationale Marke wie Wild Planet. "

URTEIL: Simply Balanced ist die einzig sichere Sache – vermeiden Sie den Rest.

Ocean Safe Produkte: Marke Simply Balanced Skipjack und Albacore.

„Target hat bei der Einführung seiner Marke Simply Balanced Fortschritte gemacht, hat sich seitdem jedoch nicht wesentlich verbessert. Target führte US-Einzelhändler durch das Verbot von Zuchtlachs in seinen Geschäften – wo ist die gleiche Führungsrolle bei verantwortungsbewusstem Thunfischkonserven? schwimmen weg von seinem Meer der Ozeanzerstörung und verpflichten sich, verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch anzubieten."

URTEIL: Bei einem der größten Einzelhändler des Landes sind große Veränderungen im Gange.

Ocean Safe Products: Suchen Sie nach verantwortungsvoll gefangenen Kroger-Marken Pol und Linie Produkte, demnächst.

"Kroger verlässt sich beim Thunfischeinkauf auf Etiketten von Drittanbietern und branchenfreundliche Standards. Es gibt noch keine umfassende Richtlinie für Thunfischkonserven, die Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung abdeckt. Kroger ist die größte traditionelle US-Lebensmittelkette und könnte eine starke Kraft sein, um zu helfen." Verbesserung der Meeresgesundheit. Im Vergleich zum letzten Thunfischführer hat Kroger vollständig am Umfrageprozess teilgenommen. Dies zeigt erhöhte Transparenz und Offenheit, seinen Thunfisch in Dosen zu verbessern. Kroger führt neue verantwortungsbewusst gefangene Produkte und neue Produktetiketten mit mehr Informationen ein. über den Thunfisch in Dosen. Kroger kann weiter an Dynamik gewinnen, indem er eine starke öffentliche Beschaffungspolitik entwickelt, die sicherstellt, dass der gesamte Thunfisch seiner eigenen Marke verantwortungsvoll gefangen wird. Dies würde auch großen Marken wie Chicken of the Sea, Bumble Bee und . signalisieren StarKist: Gestalten Sie sich fit oder steigen Sie aus den Regalen aus."

URTEIL: Es ist vielversprechend für diesen Händler, wenn er mit verantwortungsvoll gefangenem Thunfisch in Dosen an Bord springt.

Ozeansichere Produkte: Das Versprechen der Natur Skipjack und Albacore. Den Rest vermeiden.

„Ahold Delhaize hat strenge Standards für soziale Verantwortung, es braucht jedoch eine zeitgebundene öffentliche Politik, die seine Kunden darüber informiert, wie es verantwortungsvollen Thunfisch anbietet. Der größere Thunfisch der Marke Food Lion wird aus zerstörerischen Fangmethoden wie Ringwaden mit FADs und Ahold Delhaize muss seinen Prozess verbessern, um die Ansprüche der Lieferanten zu überprüfen und US-Einzelhändler zu führen, indem er den Umschlag auf See aus seinem Betrieb entfernt.

Während dieses neuere Unternehmen unter seiner Marke Nature's Promise Thunfisch mit Stangen- und Leinenfang anbietet, verkauft es immer noch große Mengen zerstörerisch gefangener Thunfische. Veränderungen könnten in Sicht sein. Dies wäre eine willkommene Nachricht für die Ozeane, Fischarbeiter und Kunden, die verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch suchen."

URTEIL: Einer der neuesten Einzelhändler, der verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in Dosen anbietet.

Ozeansichere Produkte: Northern Catch FAD-frei und Pol und LinieSkipjack.

„Der Discounter ALDI nimmt eine führende Rolle bei verantwortungsbewusst gefangenem Thunfisch ein, durch seine Thunfischverpflichtungen und die Einführung von FAD-freiem und stangen- und schnurgefangenem Northern Catch Bonito. ALDI würde im Thunfischführer viel besser abschneiden, wenn es sein Angebot erhöhen würde Transparenz der Kette. ALDIs Herausforderung besteht darin, seinen Kurs beizubehalten und sein Engagement für nachhaltige Meeresfrüchte und soziale Verantwortung zu verbessern. Wenn dies der Fall ist, könnten Kunden, die zugänglichen, verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch suchen, bald zu ALDI anstatt zu seinen Konkurrenten strömen."

URTEIL: Einige gute Optionen, aber Albertsons hat noch viel mehr zu tun.

Ocean Safe Produkte: Open Nature Marke SkipjackeinnDAlbacore --einvÖichDTheReST.

„Nach der Übernahme von Safeway durch Albertsons ist das kürzlich fusionierte Unternehmen der viertgrößte Lebensmitteleinzelhändler in den USA Albertsons Markt muss sich von zerstörerisch gefangenem Thunfisch abwenden, seine spezifischen Verpflichtungen zur sozialen Verantwortung für Thunfisch stärken und seine Rückverfolgbarkeitssysteme weiter verbessern."

URTEIL: Gut Pol und Linie Option, obwohl es noch mehr zu tun gibt.

Ocean Safe Products: Nature’s Basket Marke Pol und LinieAlbacore.

"Während die Kunden seinem mit Stangen und Angeln gefangenen Weißen Thun von Nature's Basket vertrauen können, wird sein Thunfisch der Marke Giant Eagle immer noch mit zerstörerischen Fangmethoden gefangen. Giant Eagle kann sich verbessern, indem sichergestellt wird, dass jeder seiner eigenen Thunfischkonserven aus verantwortungsvollen Quellen stammt und öffentlich bekannt gegeben wird wie es sicherstellt, dass sein Thunfisch die strengen Standards der sozialen Verantwortung einhält."

URTEIL: Ein Einzelhändler, der etwas bewegen will, und das sieht man.

Ocean Safe Produkte: Suchen Sie nach der Marke Wegmans Pol und Linie Thunfisch aus der Dose, demnächst.

„Dieser von der Familie Wegman gegründete Einzelhändler ist stolz darauf, seinen Kunden Qualitätsprodukte anzubieten. Sein Meeresfrüchte-Team arbeitet seit Jahren hart daran, nachhaltigere Meeresfrüchte anzubieten eine Botschaft an große Thunfisch-Marken, dass es an der Zeit ist, auch zu führen.Wenn Wegmans daran arbeitet, sicherzustellen, dass seine eigene Thunfisch-Marke verantwortungsvoll gefangen wird, die Informationen für die Kunden verbessert und seinen sozialen Standards Priorität eingeräumt wird, wird dieser in Rochester ansässige Einzelhändler gut sein Weg in die grüne Kategorie."

URTEIL: Einige bessere Optionen in den Regalen, Verbesserungen stehen bevor.

Ocean Safe Produkte: Hy-Vee wählt „Verantwortungsvolle Wahl“ Skipjack und Albacore.

"Meeresliebhaber freuen sich: Dieser Einzelhändler nimmt nachhaltige Meeresfrüchte ernst. Er hat sogar einen Blog über die Nachhaltigkeit von Meeresfrüchten. Hy-Vee wird wahrscheinlich in die grüne Kategorie wechseln, wenn er seine Verpflichtungen zu nachhaltigem Thunfisch umsetzt und wichtige Fragen der sozialen Verantwortung zum Schutz der Arbeitnehmerrechte anspricht. Erwarten Sie aufgrund seiner bisherigen Führung große Veränderungen."

URTEIL: Das globale Thunfischunternehmen Tri Marine bietet verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch an.

Ocean Safe Products: Alle Thunfischkonserven der Marke Ocean Naturals.

„Ocean Naturals gehört Tri Marine – einem der größten Thunfischhändler der Welt. Als diese verantwortungsbewusst gefangene Marke vor einigen Jahren eingeführt wurde, bot sie eine klare Alternative zu zerstörerischen nationalen Marken. Die Schließung der Verarbeitungsanlage von Tri Marine in Amerikanisch-Samoa geht zurück Fragen über die Zukunft und Richtung von Ocean Naturals. Tri Marine muss weiterhin dazu beitragen, die Branche in die richtige Richtung zu führen und seine Schlagkraft zu nutzen, um sicherzustellen, dass verantwortungsvoller gefangener Thunfisch den zerstörerischen Thunfisch in den Supermarktregalen ersetzt."

URTEIL: Der führende US-Einzelhändler dieses Leitfadens hat sich verpflichtet, bis Anfang 2018 nur verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in Dosen zu verkaufen.

Ocean Safe Produkte: Alle 365 Everyday Value-Marken Skipjack und Albacore.

„Alle Thunfische von 365 Everyday Value werden mit Angelrute gefangen – eine Fangmethode mit minimalen Auswirkungen auf andere Meereslebewesen. Die Thunfischprodukte von 365 Everyday Value geben die Art und die Fangmethode auf den Etiketten an. Whole Foods ist der erste und einzige US-Einzelhändler, der sich verpflichtet, Verkaufen Sie nur Stangen- und Leinen-, Handleinen- oder Troll-Thunfischkonserven. Bis Anfang 2018 wird jeder Thunfisch in Dosen, der bei Whole Foods verkauft wird, verantwortungsbewusst gefangen. Whole Foods wird mehr Informationen online und in Geschäften anbieten, um Kunden über nachhaltigen Thunfisch zu informieren. Whole Foods verfügt über starke Rückverfolgbarkeitssysteme, um sicherzustellen, dass sein Thunfisch verantwortungsvoll bezogen wird.Whole Foods arbeitet seit Jahren daran, seinen Kunden in seinen Frisch- und Tiefkühlabteilungen nachhaltigere Meeresfrüchte anzubieten. Im März 2017 schrieb Whole Foods als erster US-Einzelhändler Geschichte, der sich verpflichtete, zu 100 % nachhaltigen Thunfisch in Dosen zu verkaufen und strenge Arbeitsstandards einzuhalten. Bald werden alle Thunfischkonserven in den Regalen der Geschäfte aus bewährten Fangmethoden wie Rute und Schnur, Handleine oder Troll stammen. Diese Fangmethoden kommen der Kleinfischerei zugute und verringern die Wahrscheinlichkeit von Menschenrechtsverletzungen erheblich. Dieses Engagement legt die Messlatte für andere Einzelhändler fest und sendet eine starke Botschaft an scheiternde Thunfischmarken, dass ihre Zeit der Ozeanzerstörung zu Ende geht."

URTEIL: Eine vertrauenswürdige nachhaltige Thunfischmarke und Pol und Linie Thunfisch Befürworter.

Ocean Safe Products: Alle Thunfischkonserven der Marken American Thun und Pole & Line.

"American Tuna ist ein in San Diego ansässiges Unternehmen, das von sechs Familien des Angelruten- und Schnurfischers gegründet wurde. American Tuna arbeitet daran, Ruten- und Schnurfischer zu verbinden und unterstützt die Entwicklung einer nachhaltigeren und sozial verantwortlicheren Fischerei. Während die Kunden von American Tuna der Marke als eine verantwortungsvollere Wahl, wenn es um den Meeresschutz geht, ist der Schritt des Unternehmens, seine Öko-Praktiken mit einer öffentlichen Politik zu festigen, bedeutsam. Dies hat den Rang von American Tuna in diesem Jahr erhöht, um den ersten Platz im Thunfisch-Führer zu erreichen."

URTEIL: Eine Öko-Marke, die sich der Begrünung von Ladenregalen und der Förderung des Branchenwandels widmet.

Ocean Safe Products: Alle Thunfischkonserven der Marke Wild Planet & Sustainable Seas.

"Wild Planet Foods ist ein Unternehmen, das sich der Bereitstellung nachhaltiger Thunfischprodukte verschrieben hat. Seine Marken Wild Planet und Sustainable Seas sind landesweit in Geschäften zu finden und seine Marktpräsenz wächst mit der steigenden Nachfrage nach verantwortungsbewusst gefangenem Thunfisch. Seit dem letzten Thunfischführer hat Wild Planet aktualisiert seine Beschaffungspolitik und stärkt es noch weiter, um sein Engagement für soziale Verantwortung zu bekräftigen. Der Spitzenplatz von Wild Planet spiegelt seine kontinuierlichen Bemühungen zur Verbesserung seiner Betriebsabläufe und der gesamten Branche wider."


Die besten und schlechtesten Thunfischdosen, basierend auf Nachhaltigkeit

Wir sagen Ihnen das ungern, aber Sie wählen wahrscheinlich die falsche Dose Thunfisch. Beim Kauf einer Thunfischkonserve geht es nicht nur um die Entscheidung zwischen Wasser oder Öl verpackt, dunklem oder hellem Fleisch, teuer oder billig. In einer Dose steckt noch viel mehr.

Wir sprechen von Fischereipraktiken, der Rückverfolgbarkeit der Fische bis zum Meer und dem Wissen, ob diese Fischereiunternehmen bei ihren Arbeitspraktiken die Menschenrechte verletzen – das passiert leider.

Hier ist die wirklich schlechte Nachricht: Viele der großen Marken sind an all dem oben genannten schuldig. Greenpeace hat Monate damit verbracht, 20 gängige Thunfischkonserven zu bewerten, und sie fanden heraus, dass die großen Drei – StarKist, Bumble Bee und Chicken of the Sea – wieder am unteren Ende der Rangliste stehen.

David Pinsky von Greenpeace hat HuffPost erklärt, wie sie die Dosen einordnen. „Die Thunfischmarken werden hinsichtlich Nachhaltigkeit, sozialer Verantwortung, Auditierung, Transparenz bei ihrer Kennzeichnung und Information der Verbraucher bewertet. All dies spiegelt sich in einer Umfrage mit Begleitdokumenten wider, um sicherzustellen, dass die von ihnen bereitgestellten Informationen korrekt sind ― und zusätzlich zum Ausfüllen der Umfrage führen wir oft über mehrere Monate einen Dialog mit den Unternehmen, um die Richtigkeit der Informationen sicherzustellen .“ Leute, es ist gründlich.

Greenpeace hat 2015 erstmals einen Leitfaden für Thunfischkonserven zusammengestellt, aber die Branche hat sich verändert. „In den letzten zwei Jahren haben wir gesehen, wie viele US-Einzelhändler Schritte unternommen haben, um mehr verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in Dosen zu verkaufen“, erklärte Pinsky. „Wir haben öffentliche Zusagen von einigen großen Namen gesehen, darunter Whole Foods, das kürzlich eine neue Zusage für Thunfischkonserven veröffentlicht hat, bis 2018 100 Prozent nachhaltigen Thunfisch in Dosen zu liefern. Wir haben diese wachsende Dynamik im Einzelhandelssektor gesehen.“

Das sind gute Nachrichten für alle Thunfischliebhaber da draußen. Nur weil die Top 3 nicht dem Greenpeace-Standard entsprechen, heißt das nicht, dass Sie auf Ihre Thunfischschmelze verzichten müssen. Greenpeace erzielte nicht nur das schlechteste Ergebnis, sondern hob auch die besten Thunfischkonserven auf dem Markt hervor.

Hier sind sie, vom absoluten Schlechtesten zum Allerbesten. Wir haben unten einen Auszug der Erklärungen von Greenpeace für den Rang jeder Marke beigefügt, aber für den gesamten Umfang gehen Sie zu Greenpeace.

HAT NICHT GEANTWORTET

URTEIL: "Wieder gescheitert! StarKist setzt seinen Trend der Ozeanzerstörung fort.-

Ozeansichere Produkte: Keine.

„StarKist ist in Bezug auf die Herkunft seines Thunfischs nicht transparent und weigerte sich erneut, Greenpeace aussagekräftige Informationen über seine Geschäftstätigkeit zur Verfügung zu stellen. StarKist – im Besitz des globalen Meeresfrüchtegiganten Dongwon – hat den größten Marktanteil aller Thunfischkonservenmarken in Die USA Wenn StarKist zum zweiten Mal den Boden des Thunfischführers abkratzt, verwüstet StarKists Versäumnis, Nachhaltigkeit ernst zu nehmen, die Ozeane – während es weiterhin landesweit billigen und schmutzigen Thunfisch verkauft mit anderen versagenden Marken zieht es die Branche nach unten. StarKist muss daran arbeiten, gesunde Ozeane zu gewährleisten, oder der Tag könnte kommen, an dem Charlie der Thunfisch nicht mehr existiert."

HAT NICHT GEANTWORTET

URTEIL: Ein großer Fehler für die Ozeane, das Verbrauchervertrauen und die Marke H-E-B.

Ozeansichere Produkte: Keine.

"HEB-Produktetiketten geben keine Informationen über den Thunfisch in Dosen. HEB ist nicht transparent über die Herkunft seines Thunfischs und hat nie auf die mehrfachen Anfragen von Greenpeace geantwortet, die Thunfisch-Leitfaden-Umfrage auszufüllen. So viel zum Stolz von Texas. HEB mit Sitz in San Antonio scheiterte groß Von vagen Richtlinien über spärliche öffentliche Informationen bis hin zur Nichtteilnahme am Evaluierungsprozess von Greenpeace stellt sich die Frage: Was hat HEB zu verbergen? HEB war früher transparent über seine Initiativen, und dann geschah etwas. Es ist unklar, wie HEB damit umgeht zerstörerischer Fischfang, illegaler Fischfang und weit verbreitete Menschenrechtsverletzungen in der Fischindustrie. Wenn Sie nach verantwortungsvoll gefangenem Thunfisch in Dosen suchen, besuchen Sie Whole Foods -- eine weitere Kette mit Sitz in Texas, die ihren Kunden tatsächlich bessere Optionen bietet."

HAT NICHT GEANTWORTET

FAZIT: Great Value ist alles andere als großartig für Haie und Schildkröten. Vermeiden Sie Thunfischkonserven der Marke Walmart.

Ozeansichere Produkte: Keine.

„Walmart ist der größte Einzelhändler der Welt und verkauft in den USA etwa eine von vier Dosen Thunfisch Thunfischkonserven. Walmart ist Gegenstand einer Greenpeace-Kampagne und konfrontiert mit Menschenrechtsskandalen im Zusammenhang mit seinen Lieferketten für Meeresfrüchte Nachhaltigkeit und Menschenrechte sollten woanders für Thunfisch einkaufen, Punkt."

HAT NICHT GEANTWORTET

URTEIL: Süße Biene, schlechter Thunfisch. Vermeiden Sie aus Liebe zu den Ozeanen diese Marke und ihr Greenwashing.

Ocean Safe Products: Wild Selections Marke „leichter Thunfisch“.

„Bumble Bee Foods, Nordamerikas größtes lagerstabiles Fischunternehmen, nimmt über ein Viertel des US-amerikanischen Thunfischkonservenmarktes ein. Leider nutzt es seine Marktmacht nicht, um den Ozeanen oder Fischarbeitern nachweislich zu helfen. Bumble Bee muss aufhören, über Nachhaltigkeit zu sprechen und handeln, um verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in die Dosen seiner Flaggschiff-Marke zu packen. Seine Website zur Rückverfolgbarkeit bietet hervorragende Transparenz, aber es wäre so viel besser, wenn der Thunfisch auf nachhaltige Fischerei zurückgeführt würde. Mit der Einführung seiner Marke Wild Selection bietet Bumble Bee Produkte für Kunden, die verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch suchen. Jetzt ist es an der Zeit, die Greenwashing-Ansprüche mit seiner Marke Bumble Bee zu reduzieren und bessere Optionen anzubieten."

URTEIL: Einige gute Optionen, aber der Mangel an Fortschritt dieses beliebten Einzelhändlers bedeutet Ärger für die Ozeane.

Ocean Safe Products: Die Marke von Trader Joe Skipjack Thunfisch.

"Trader Joe's betreibt landesweit Hunderte von Geschäften. Der Einzelhändler hat zuvor Maßnahmen ergriffen, um seine Thunfischkonserven zu verbessern, aber Jahre später scheint er ins Stocken geraten zu sein. Trader Joe's gewinnt nicht an Transparenz, da es nirgendwo eine klare Richtlinie gibt, die seine Anforderungen an die Thunfischbeschaffung umreißt. Trader Joe's muss sicherstellen, dass alle Produkte, einschließlich seiner eigenen Marken-Albacore-Thunfischprodukte, verantwortungsvoll gefangen werden. Trader Joe's hat zuvor gezeigt, dass es eine Führungsrolle übernehmen kann, um die Ozeane zu schützen. Die Zeit ist (wieder) gekommen, dies zu beweisen."

HAT NICHT GEANTWORTETURTEIL: Mutige Behauptungen der Muttergesellschaft, aber keine Verbesserungen für Chicken of the Sea-Dosen.

Ozeansichere Produkte: Keine.

„Chicken of the Sea – im Besitz von Thai Union, dem weltgrößten Thunfischunternehmen – ist die drittgrößte Thunfischmarke in den USA. Greenpeace setzt sich dafür ein, dass Thai Union seine Abhängigkeit von der zerstörerischen Thunfischfischerei beendet. Während Chicken of the Sea behauptet, sich der Nachhaltigkeit verschrieben zu haben In den USA bietet Thai Union keine einzigen Produkte an. Sich auf den Umschlag auf See zu verlassen, aus Ringwaden zu beziehen, die FADs verwenden, die bedrohte Arten wie Haie töten, und die Unklarheit über die Gesundheit der Thunfischbestände, aus denen sie stammen, bedeutet eines: Büchsen."

URTEIL: Dieser Thunfisch-Guide-Neuling steht an der Schwelle zu großen Verbesserungen.

Ozeansichere Produkte: Wild Harvest Pol und LinieAlbacore. Den Rest vermeiden.

"Dies ist das Debüt von SUPERVALU im Thunfisch-Guide. Obwohl der Einzelhändler keine bestandene Punktzahl erhalten hat, bleiben seine Bemühungen, seinen eigenen Thunfisch zu säubern, nicht unbemerkt. SUPERVALU bietet seinen Kunden nicht nur verantwortungsvoll gefangenen Stangen- und Schnur-Albacore, sondern scheint auch für Verbesserungen offen zu sein seine Thunfischkonserven. Das sind positive Nachrichten für die Ozeane, die Fischarbeiter und die Kunden. Wenn SUPERVALU auf Kurs bleibt, wird es sein Ranking mit Sicherheit verbessern."

URTEIL: Kirkland-Kunden aufgepasst, Sie müssen möglicherweise woanders nach besseren Thunfischkonserven suchen.

Ozeansichere Produkte: Keine.

"Costco Wholesale Corporation ist ein mitgliederbasierter Lagerhaus-Club und die drittgrößte Einzelhandelskette in den USA. Costco hat 2014 mit seinem FAD-freien Kirkland Signature Bonito-Thunfisch Wellen geschlagen, aber seitdem hält dieser beliebte Einzelhändler seine Thunfisch-Verpflichtungen nach. Costco muss ernsthaft damit anfangen, Kirkland Signature-Kunden verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch anzubieten und sicherzustellen, dass er landesweit in den riesigen Ladenregalen von Costco erhältlich ist.Bis dahin können Sie den Thunfischkonserven bei Costco nicht vertrauen, es sei denn, es handelt sich um eine nachhaltige nationale Marke wie Wild Planet. "

URTEIL: Simply Balanced ist die einzig sichere Sache – vermeiden Sie den Rest.

Ocean Safe Produkte: Marke Simply Balanced Skipjack und Albacore.

„Target hat bei der Einführung seiner Marke Simply Balanced Fortschritte gemacht, hat sich seitdem jedoch nicht wesentlich verbessert. Target führte US-Einzelhändler durch das Verbot von Zuchtlachs in seinen Geschäften – wo ist die gleiche Führungsrolle bei verantwortungsbewusstem Thunfischkonserven? schwimmen weg von seinem Meer der Ozeanzerstörung und verpflichten sich, verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch anzubieten."

URTEIL: Bei einem der größten Einzelhändler des Landes sind große Veränderungen im Gange.

Ocean Safe Products: Suchen Sie nach verantwortungsvoll gefangenen Kroger-Marken Pol und Linie Produkte, demnächst.

"Kroger verlässt sich beim Thunfischeinkauf auf Etiketten von Drittanbietern und branchenfreundliche Standards. Es gibt noch keine umfassende Richtlinie für Thunfischkonserven, die Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung abdeckt. Kroger ist die größte traditionelle US-Lebensmittelkette und könnte eine starke Kraft sein, um zu helfen." Verbesserung der Meeresgesundheit. Im Vergleich zum letzten Thunfischführer hat Kroger vollständig am Umfrageprozess teilgenommen. Dies zeigt erhöhte Transparenz und Offenheit, seinen Thunfisch in Dosen zu verbessern. Kroger führt neue verantwortungsbewusst gefangene Produkte und neue Produktetiketten mit mehr Informationen ein. über den Thunfisch in Dosen. Kroger kann weiter an Dynamik gewinnen, indem er eine starke öffentliche Beschaffungspolitik entwickelt, die sicherstellt, dass der gesamte Thunfisch seiner eigenen Marke verantwortungsvoll gefangen wird. Dies würde auch großen Marken wie Chicken of the Sea, Bumble Bee und . signalisieren StarKist: Gestalten Sie sich fit oder steigen Sie aus den Regalen aus."

URTEIL: Es ist vielversprechend für diesen Händler, wenn er mit verantwortungsvoll gefangenem Thunfisch in Dosen an Bord springt.

Ozeansichere Produkte: Das Versprechen der Natur Skipjack und Albacore. Den Rest vermeiden.

„Ahold Delhaize hat strenge Standards für soziale Verantwortung, es braucht jedoch eine zeitgebundene öffentliche Politik, die seine Kunden darüber informiert, wie es verantwortungsvollen Thunfisch anbietet. Der größere Thunfisch der Marke Food Lion wird aus zerstörerischen Fangmethoden wie Ringwaden mit FADs und Ahold Delhaize muss seinen Prozess verbessern, um die Ansprüche der Lieferanten zu überprüfen und US-Einzelhändler zu führen, indem er den Umschlag auf See aus seinem Betrieb entfernt.

Während dieses neuere Unternehmen unter seiner Marke Nature's Promise Thunfisch mit Stangen- und Leinenfang anbietet, verkauft es immer noch große Mengen zerstörerisch gefangener Thunfische. Veränderungen könnten in Sicht sein. Dies wäre eine willkommene Nachricht für die Ozeane, Fischarbeiter und Kunden, die verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch suchen."

URTEIL: Einer der neuesten Einzelhändler, der verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in Dosen anbietet.

Ozeansichere Produkte: Northern Catch FAD-frei und Pol und LinieSkipjack.

„Der Discounter ALDI nimmt eine führende Rolle bei verantwortungsbewusst gefangenem Thunfisch ein, durch seine Thunfischverpflichtungen und die Einführung von FAD-freiem und stangen- und schnurgefangenem Northern Catch Bonito. ALDI würde im Thunfischführer viel besser abschneiden, wenn es sein Angebot erhöhen würde Transparenz der Kette. ALDIs Herausforderung besteht darin, seinen Kurs beizubehalten und sein Engagement für nachhaltige Meeresfrüchte und soziale Verantwortung zu verbessern. Wenn dies der Fall ist, könnten Kunden, die zugänglichen, verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch suchen, bald zu ALDI anstatt zu seinen Konkurrenten strömen."

URTEIL: Einige gute Optionen, aber Albertsons hat noch viel mehr zu tun.

Ocean Safe Produkte: Open Nature Marke SkipjackeinnDAlbacore --einvÖichDTheReST.

„Nach der Übernahme von Safeway durch Albertsons ist das kürzlich fusionierte Unternehmen der viertgrößte Lebensmitteleinzelhändler in den USA Albertsons Markt muss sich von zerstörerisch gefangenem Thunfisch abwenden, seine spezifischen Verpflichtungen zur sozialen Verantwortung für Thunfisch stärken und seine Rückverfolgbarkeitssysteme weiter verbessern."

URTEIL: Gut Pol und Linie Option, obwohl es noch mehr zu tun gibt.

Ocean Safe Products: Nature’s Basket Marke Pol und LinieAlbacore.

"Während die Kunden seinem mit Stangen und Angeln gefangenen Weißen Thun von Nature's Basket vertrauen können, wird sein Thunfisch der Marke Giant Eagle immer noch mit zerstörerischen Fangmethoden gefangen. Giant Eagle kann sich verbessern, indem sichergestellt wird, dass jeder seiner eigenen Thunfischkonserven aus verantwortungsvollen Quellen stammt und öffentlich bekannt gegeben wird wie es sicherstellt, dass sein Thunfisch die strengen Standards der sozialen Verantwortung einhält."

URTEIL: Ein Einzelhändler, der etwas bewegen will, und das sieht man.

Ocean Safe Produkte: Suchen Sie nach der Marke Wegmans Pol und Linie Thunfisch aus der Dose, demnächst.

„Dieser von der Familie Wegman gegründete Einzelhändler ist stolz darauf, seinen Kunden Qualitätsprodukte anzubieten. Sein Meeresfrüchte-Team arbeitet seit Jahren hart daran, nachhaltigere Meeresfrüchte anzubieten eine Botschaft an große Thunfisch-Marken, dass es an der Zeit ist, auch zu führen.Wenn Wegmans daran arbeitet, sicherzustellen, dass seine eigene Thunfisch-Marke verantwortungsvoll gefangen wird, die Informationen für die Kunden verbessert und seinen sozialen Standards Priorität eingeräumt wird, wird dieser in Rochester ansässige Einzelhändler gut sein Weg in die grüne Kategorie."

URTEIL: Einige bessere Optionen in den Regalen, Verbesserungen stehen bevor.

Ocean Safe Produkte: Hy-Vee wählt „Verantwortungsvolle Wahl“ Skipjack und Albacore.

"Meeresliebhaber freuen sich: Dieser Einzelhändler nimmt nachhaltige Meeresfrüchte ernst. Er hat sogar einen Blog über die Nachhaltigkeit von Meeresfrüchten. Hy-Vee wird wahrscheinlich in die grüne Kategorie wechseln, wenn er seine Verpflichtungen zu nachhaltigem Thunfisch umsetzt und wichtige Fragen der sozialen Verantwortung zum Schutz der Arbeitnehmerrechte anspricht. Erwarten Sie aufgrund seiner bisherigen Führung große Veränderungen."

URTEIL: Das globale Thunfischunternehmen Tri Marine bietet verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch an.

Ocean Safe Products: Alle Thunfischkonserven der Marke Ocean Naturals.

„Ocean Naturals gehört Tri Marine – einem der größten Thunfischhändler der Welt. Als diese verantwortungsbewusst gefangene Marke vor einigen Jahren eingeführt wurde, bot sie eine klare Alternative zu zerstörerischen nationalen Marken. Die Schließung der Verarbeitungsanlage von Tri Marine in Amerikanisch-Samoa geht zurück Fragen über die Zukunft und Richtung von Ocean Naturals. Tri Marine muss weiterhin dazu beitragen, die Branche in die richtige Richtung zu führen und seine Schlagkraft zu nutzen, um sicherzustellen, dass verantwortungsvoller gefangener Thunfisch den zerstörerischen Thunfisch in den Supermarktregalen ersetzt."

URTEIL: Der führende US-Einzelhändler dieses Leitfadens hat sich verpflichtet, bis Anfang 2018 nur verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in Dosen zu verkaufen.

Ocean Safe Produkte: Alle 365 Everyday Value-Marken Skipjack und Albacore.

„Alle Thunfische von 365 Everyday Value werden mit Angelrute gefangen – eine Fangmethode mit minimalen Auswirkungen auf andere Meereslebewesen. Die Thunfischprodukte von 365 Everyday Value geben die Art und die Fangmethode auf den Etiketten an. Whole Foods ist der erste und einzige US-Einzelhändler, der sich verpflichtet, Verkaufen Sie nur Stangen- und Leinen-, Handleinen- oder Troll-Thunfischkonserven. Bis Anfang 2018 wird jeder Thunfisch in Dosen, der bei Whole Foods verkauft wird, verantwortungsbewusst gefangen. Whole Foods wird mehr Informationen online und in Geschäften anbieten, um Kunden über nachhaltigen Thunfisch zu informieren. Whole Foods verfügt über starke Rückverfolgbarkeitssysteme, um sicherzustellen, dass sein Thunfisch verantwortungsvoll bezogen wird. Whole Foods arbeitet seit Jahren daran, seinen Kunden in seinen Frisch- und Tiefkühlabteilungen nachhaltigere Meeresfrüchte anzubieten. Im März 2017 schrieb Whole Foods als erster US-Einzelhändler Geschichte, der sich dem Verkauf verpflichtete 100 % nachhaltiger Thunfisch in Dosen und Einhaltung strenger Arbeitsnormen Bald werden alle Thunfischkonserven in den Regalen der Geschäfte aus bewährten Fangmethoden wie Rute und Schnur, Handleine, oder Troll. Diese Fangmethoden kommen der Kleinfischerei zugute und verringern die Wahrscheinlichkeit von Menschenrechtsverletzungen erheblich.Dieses Engagement legt die Messlatte für andere Einzelhändler fest und sendet eine starke Botschaft an scheiternde Thunfischmarken, dass ihre Zeit der Ozeanzerstörung zu Ende geht."

URTEIL: Eine vertrauenswürdige nachhaltige Thunfischmarke und Pol und Linie Thunfisch Befürworter.

Ocean Safe Products: Alle Thunfischkonserven der Marken American Thun und Pole & Line.

"American Tuna ist ein in San Diego ansässiges Unternehmen, das von sechs Familien des Angelruten- und Schnurfischers gegründet wurde. American Tuna arbeitet daran, Ruten- und Schnurfischer zu verbinden und unterstützt die Entwicklung einer nachhaltigeren und sozial verantwortlicheren Fischerei. Während die Kunden von American Tuna der Marke als eine verantwortungsvollere Wahl, wenn es um den Meeresschutz geht, ist der Schritt des Unternehmens, seine Öko-Praktiken mit einer öffentlichen Politik zu festigen, bedeutsam. Dies hat den Rang von American Tuna in diesem Jahr erhöht, um den ersten Platz im Thunfisch-Führer zu erreichen."

URTEIL: Eine Öko-Marke, die sich der Begrünung von Ladenregalen und der Förderung des Branchenwandels widmet.

Ocean Safe Products: Alle Thunfischkonserven der Marke Wild Planet & Sustainable Seas.

"Wild Planet Foods ist ein Unternehmen, das sich der Bereitstellung nachhaltiger Thunfischprodukte verschrieben hat. Seine Marken Wild Planet und Sustainable Seas sind landesweit in Geschäften zu finden und seine Marktpräsenz wächst mit der steigenden Nachfrage nach verantwortungsbewusst gefangenem Thunfisch. Seit dem letzten Thunfischführer hat Wild Planet aktualisiert seine Beschaffungspolitik und stärkt es noch weiter, um sein Engagement für soziale Verantwortung zu bekräftigen. Der Spitzenplatz von Wild Planet spiegelt seine kontinuierlichen Bemühungen zur Verbesserung seiner Betriebsabläufe und der gesamten Branche wider."


Die besten und schlechtesten Thunfischdosen, basierend auf Nachhaltigkeit

Wir sagen Ihnen das ungern, aber Sie wählen wahrscheinlich die falsche Dose Thunfisch. Beim Kauf einer Thunfischkonserve geht es nicht nur um die Entscheidung zwischen Wasser oder Öl verpackt, dunklem oder hellem Fleisch, teuer oder billig. In einer Dose steckt noch viel mehr.

Wir sprechen von Fischereipraktiken, der Rückverfolgbarkeit der Fische bis zum Meer und dem Wissen, ob diese Fischereiunternehmen bei ihren Arbeitspraktiken die Menschenrechte verletzen – das passiert leider.

Hier ist die wirklich schlechte Nachricht: Viele der großen Marken sind an all dem oben genannten schuldig. Greenpeace hat Monate damit verbracht, 20 gängige Thunfischkonserven zu bewerten, und sie fanden heraus, dass die großen Drei – StarKist, Bumble Bee und Chicken of the Sea – wieder am unteren Ende der Rangliste stehen.

David Pinsky von Greenpeace hat HuffPost erklärt, wie sie die Dosen einordnen. „Die Thunfischmarken werden hinsichtlich Nachhaltigkeit, sozialer Verantwortung, Auditierung, Transparenz bei ihrer Kennzeichnung und Information der Verbraucher bewertet. All dies spiegelt sich in einer Umfrage mit Begleitdokumenten wider, um sicherzustellen, dass die von ihnen bereitgestellten Informationen korrekt sind ― und zusätzlich zum Ausfüllen der Umfrage führen wir oft über mehrere Monate einen Dialog mit den Unternehmen, um die Richtigkeit der Informationen sicherzustellen .“ Leute, es ist gründlich.

Greenpeace hat 2015 erstmals einen Leitfaden für Thunfischkonserven zusammengestellt, aber die Branche hat sich verändert. „In den letzten zwei Jahren haben wir gesehen, wie viele US-Einzelhändler Schritte unternommen haben, um mehr verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in Dosen zu verkaufen“, erklärte Pinsky. „Wir haben öffentliche Zusagen von einigen großen Namen gesehen, darunter Whole Foods, das kürzlich eine neue Zusage für Thunfischkonserven veröffentlicht hat, bis 2018 100 Prozent nachhaltigen Thunfisch in Dosen zu liefern. Wir haben diese wachsende Dynamik im Einzelhandelssektor gesehen.“

Das sind gute Nachrichten für alle Thunfischliebhaber da draußen. Nur weil die Top 3 nicht dem Greenpeace-Standard entsprechen, heißt das nicht, dass Sie auf Ihre Thunfischschmelze verzichten müssen. Greenpeace erzielte nicht nur das schlechteste Ergebnis, sondern hob auch die besten Thunfischkonserven auf dem Markt hervor.

Hier sind sie, vom absoluten Schlechtesten zum Allerbesten. Wir haben unten einen Auszug der Erklärungen von Greenpeace für den Rang jeder Marke beigefügt, aber für den gesamten Umfang gehen Sie zu Greenpeace.

HAT NICHT GEANTWORTET

URTEIL: "Wieder gescheitert! StarKist setzt seinen Trend der Ozeanzerstörung fort.-

Ozeansichere Produkte: Keine.

„StarKist ist in Bezug auf die Herkunft seines Thunfischs nicht transparent und weigerte sich erneut, Greenpeace aussagekräftige Informationen über seine Geschäftstätigkeit zur Verfügung zu stellen. StarKist – im Besitz des globalen Meeresfrüchtegiganten Dongwon – hat den größten Marktanteil aller Thunfischkonservenmarken in Die USA Wenn StarKist zum zweiten Mal den Boden des Thunfischführers abkratzt, verwüstet StarKists Versäumnis, Nachhaltigkeit ernst zu nehmen, die Ozeane – während es weiterhin landesweit billigen und schmutzigen Thunfisch verkauft mit anderen versagenden Marken zieht es die Branche nach unten. StarKist muss daran arbeiten, gesunde Ozeane zu gewährleisten, oder der Tag könnte kommen, an dem Charlie der Thunfisch nicht mehr existiert."

HAT NICHT GEANTWORTET

URTEIL: Ein großer Fehler für die Ozeane, das Verbrauchervertrauen und die Marke H-E-B.

Ozeansichere Produkte: Keine.

"HEB-Produktetiketten geben keine Informationen über den Thunfisch in Dosen. HEB ist nicht transparent über die Herkunft seines Thunfischs und hat nie auf die mehrfachen Anfragen von Greenpeace geantwortet, die Thunfisch-Leitfaden-Umfrage auszufüllen. So viel zum Stolz von Texas. HEB mit Sitz in San Antonio scheiterte groß Von vagen Richtlinien über spärliche öffentliche Informationen bis hin zur Nichtteilnahme am Evaluierungsprozess von Greenpeace stellt sich die Frage: Was hat HEB zu verbergen? HEB war früher transparent über seine Initiativen, und dann geschah etwas. Es ist unklar, wie HEB damit umgeht zerstörerischer Fischfang, illegaler Fischfang und weit verbreitete Menschenrechtsverletzungen in der Fischindustrie. Wenn Sie nach verantwortungsvoll gefangenem Thunfisch in Dosen suchen, besuchen Sie Whole Foods -- eine weitere Kette mit Sitz in Texas, die ihren Kunden tatsächlich bessere Optionen bietet."

HAT NICHT GEANTWORTET

FAZIT: Great Value ist alles andere als großartig für Haie und Schildkröten. Vermeiden Sie Thunfischkonserven der Marke Walmart.

Ozeansichere Produkte: Keine.

„Walmart ist der größte Einzelhändler der Welt und verkauft in den USA etwa eine von vier Dosen Thunfisch Thunfischkonserven. Walmart ist Gegenstand einer Greenpeace-Kampagne und konfrontiert mit Menschenrechtsskandalen im Zusammenhang mit seinen Lieferketten für Meeresfrüchte Nachhaltigkeit und Menschenrechte sollten woanders für Thunfisch einkaufen, Punkt."

HAT NICHT GEANTWORTET

URTEIL: Süße Biene, schlechter Thunfisch. Vermeiden Sie aus Liebe zu den Ozeanen diese Marke und ihr Greenwashing.

Ocean Safe Products: Wild Selections Marke „leichter Thunfisch“.

„Bumble Bee Foods, Nordamerikas größtes lagerstabiles Fischunternehmen, nimmt über ein Viertel des US-amerikanischen Thunfischkonservenmarktes ein. Leider nutzt es seine Marktmacht nicht, um den Ozeanen oder Fischarbeitern nachweislich zu helfen. Bumble Bee muss aufhören, über Nachhaltigkeit zu sprechen und handeln, um verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in die Dosen seiner Flaggschiff-Marke zu packen. Seine Website zur Rückverfolgbarkeit bietet hervorragende Transparenz, aber es wäre so viel besser, wenn der Thunfisch auf nachhaltige Fischerei zurückgeführt würde. Mit der Einführung seiner Marke Wild Selection bietet Bumble Bee Produkte für Kunden, die verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch suchen. Jetzt ist es an der Zeit, die Greenwashing-Ansprüche mit seiner Marke Bumble Bee zu reduzieren und bessere Optionen anzubieten."

URTEIL: Einige gute Optionen, aber der Mangel an Fortschritt dieses beliebten Einzelhändlers bedeutet Ärger für die Ozeane.

Ocean Safe Products: Die Marke von Trader Joe Skipjack Thunfisch.

"Trader Joe's betreibt landesweit Hunderte von Geschäften. Der Einzelhändler hat zuvor Maßnahmen ergriffen, um seine Thunfischkonserven zu verbessern, aber Jahre später scheint er ins Stocken geraten zu sein. Trader Joe's gewinnt nicht an Transparenz, da es nirgendwo eine klare Richtlinie gibt, die seine Anforderungen an die Thunfischbeschaffung umreißt. Trader Joe's muss sicherstellen, dass alle Produkte, einschließlich seiner eigenen Marken-Albacore-Thunfischprodukte, verantwortungsvoll gefangen werden. Trader Joe's hat zuvor gezeigt, dass es eine Führungsrolle übernehmen kann, um die Ozeane zu schützen. Die Zeit ist (wieder) gekommen, dies zu beweisen."

HAT NICHT GEANTWORTETURTEIL: Mutige Behauptungen der Muttergesellschaft, aber keine Verbesserungen für Chicken of the Sea-Dosen.

Ozeansichere Produkte: Keine.

„Chicken of the Sea – im Besitz von Thai Union, dem weltgrößten Thunfischunternehmen – ist die drittgrößte Thunfischmarke in den USA. Greenpeace setzt sich dafür ein, dass Thai Union seine Abhängigkeit von der zerstörerischen Thunfischfischerei beendet. Während Chicken of the Sea behauptet, sich der Nachhaltigkeit verschrieben zu haben In den USA bietet Thai Union keine einzigen Produkte an. Sich auf den Umschlag auf See zu verlassen, aus Ringwaden zu beziehen, die FADs verwenden, die bedrohte Arten wie Haie töten, und die Unklarheit über die Gesundheit der Thunfischbestände, aus denen sie stammen, bedeutet eines: Büchsen."

URTEIL: Dieser Thunfisch-Guide-Neuling steht an der Schwelle zu großen Verbesserungen.

Ozeansichere Produkte: Wild Harvest Pol und LinieAlbacore. Den Rest vermeiden.

"Dies ist das Debüt von SUPERVALU im Thunfisch-Guide. Obwohl der Einzelhändler keine bestandene Punktzahl erhalten hat, bleiben seine Bemühungen, seinen eigenen Thunfisch zu säubern, nicht unbemerkt. SUPERVALU bietet seinen Kunden nicht nur verantwortungsvoll gefangenen Stangen- und Schnur-Albacore, sondern scheint auch für Verbesserungen offen zu sein seine Thunfischkonserven. Das sind positive Nachrichten für die Ozeane, die Fischarbeiter und die Kunden. Wenn SUPERVALU auf Kurs bleibt, wird es sein Ranking mit Sicherheit verbessern."

URTEIL: Kirkland-Kunden aufgepasst, Sie müssen möglicherweise woanders nach besseren Thunfischkonserven suchen.

Ozeansichere Produkte: Keine.

"Costco Wholesale Corporation ist ein mitgliederbasierter Lagerhaus-Club und die drittgrößte Einzelhandelskette in den USA. Costco hat 2014 mit seinem FAD-freien Kirkland Signature Bonito-Thunfisch Wellen geschlagen, aber seitdem hält dieser beliebte Einzelhändler seine Thunfisch-Verpflichtungen nach. Costco muss ernsthaft damit anfangen, Kirkland Signature-Kunden verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch anzubieten und sicherzustellen, dass er landesweit in den riesigen Ladenregalen von Costco erhältlich ist.Bis dahin können Sie den Thunfischkonserven bei Costco nicht vertrauen, es sei denn, es handelt sich um eine nachhaltige nationale Marke wie Wild Planet. "

URTEIL: Simply Balanced ist die einzig sichere Sache – vermeiden Sie den Rest.

Ocean Safe Produkte: Marke Simply Balanced Skipjack und Albacore.

„Target hat bei der Einführung seiner Marke Simply Balanced Fortschritte gemacht, hat sich seitdem jedoch nicht wesentlich verbessert. Target führte US-Einzelhändler durch das Verbot von Zuchtlachs in seinen Geschäften – wo ist die gleiche Führungsrolle bei verantwortungsbewusstem Thunfischkonserven? schwimmen weg von seinem Meer der Ozeanzerstörung und verpflichten sich, verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch anzubieten."

URTEIL: Bei einem der größten Einzelhändler des Landes sind große Veränderungen im Gange.

Ocean Safe Products: Suchen Sie nach verantwortungsvoll gefangenen Kroger-Marken Pol und Linie Produkte, demnächst.

"Kroger verlässt sich beim Thunfischeinkauf auf Etiketten von Drittanbietern und branchenfreundliche Standards. Es gibt noch keine umfassende Richtlinie für Thunfischkonserven, die Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung abdeckt. Kroger ist die größte traditionelle US-Lebensmittelkette und könnte eine starke Kraft sein, um zu helfen." Verbesserung der Meeresgesundheit. Im Vergleich zum letzten Thunfischführer hat Kroger vollständig am Umfrageprozess teilgenommen. Dies zeigt erhöhte Transparenz und Offenheit, seinen Thunfisch in Dosen zu verbessern. Kroger führt neue verantwortungsbewusst gefangene Produkte und neue Produktetiketten mit mehr Informationen ein. über den Thunfisch in Dosen. Kroger kann weiter an Dynamik gewinnen, indem er eine starke öffentliche Beschaffungspolitik entwickelt, die sicherstellt, dass der gesamte Thunfisch seiner eigenen Marke verantwortungsvoll gefangen wird. Dies würde auch großen Marken wie Chicken of the Sea, Bumble Bee und . signalisieren StarKist: Gestalten Sie sich fit oder steigen Sie aus den Regalen aus."

URTEIL: Es ist vielversprechend für diesen Händler, wenn er mit verantwortungsvoll gefangenem Thunfisch in Dosen an Bord springt.

Ozeansichere Produkte: Das Versprechen der Natur Skipjack und Albacore. Den Rest vermeiden.

„Ahold Delhaize hat strenge Standards für soziale Verantwortung, es braucht jedoch eine zeitgebundene öffentliche Politik, die seine Kunden darüber informiert, wie es verantwortungsvollen Thunfisch anbietet. Der größere Thunfisch der Marke Food Lion wird aus zerstörerischen Fangmethoden wie Ringwaden mit FADs und Ahold Delhaize muss seinen Prozess verbessern, um die Ansprüche der Lieferanten zu überprüfen und US-Einzelhändler zu führen, indem er den Umschlag auf See aus seinem Betrieb entfernt.

Während dieses neuere Unternehmen unter seiner Marke Nature's Promise Thunfisch mit Stangen- und Leinenfang anbietet, verkauft es immer noch große Mengen zerstörerisch gefangener Thunfische. Veränderungen könnten in Sicht sein. Dies wäre eine willkommene Nachricht für die Ozeane, Fischarbeiter und Kunden, die verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch suchen."

URTEIL: Einer der neuesten Einzelhändler, der verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in Dosen anbietet.

Ozeansichere Produkte: Northern Catch FAD-frei und Pol und LinieSkipjack.

„Der Discounter ALDI nimmt eine führende Rolle bei verantwortungsbewusst gefangenem Thunfisch ein, durch seine Thunfischverpflichtungen und die Einführung von FAD-freiem und stangen- und schnurgefangenem Northern Catch Bonito. ALDI würde im Thunfischführer viel besser abschneiden, wenn es sein Angebot erhöhen würde Transparenz der Kette. ALDIs Herausforderung besteht darin, seinen Kurs beizubehalten und sein Engagement für nachhaltige Meeresfrüchte und soziale Verantwortung zu verbessern. Wenn dies der Fall ist, könnten Kunden, die zugänglichen, verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch suchen, bald zu ALDI anstatt zu seinen Konkurrenten strömen."

URTEIL: Einige gute Optionen, aber Albertsons hat noch viel mehr zu tun.

Ocean Safe Produkte: Open Nature Marke SkipjackeinnDAlbacore --einvÖichDTheReST.

„Nach der Übernahme von Safeway durch Albertsons ist das kürzlich fusionierte Unternehmen der viertgrößte Lebensmitteleinzelhändler in den USA Albertsons Markt muss sich von zerstörerisch gefangenem Thunfisch abwenden, seine spezifischen Verpflichtungen zur sozialen Verantwortung für Thunfisch stärken und seine Rückverfolgbarkeitssysteme weiter verbessern."

URTEIL: Gut Pol und Linie Option, obwohl es noch mehr zu tun gibt.

Ocean Safe Products: Nature’s Basket Marke Pol und LinieAlbacore.

"Während die Kunden seinem mit Stangen und Angeln gefangenen Weißen Thun von Nature's Basket vertrauen können, wird sein Thunfisch der Marke Giant Eagle immer noch mit zerstörerischen Fangmethoden gefangen. Giant Eagle kann sich verbessern, indem sichergestellt wird, dass jeder seiner eigenen Thunfischkonserven aus verantwortungsvollen Quellen stammt und öffentlich bekannt gegeben wird wie es sicherstellt, dass sein Thunfisch die strengen Standards der sozialen Verantwortung einhält."

URTEIL: Ein Einzelhändler, der etwas bewegen will, und das sieht man.

Ocean Safe Produkte: Suchen Sie nach der Marke Wegmans Pol und Linie Thunfisch aus der Dose, demnächst.

„Dieser von der Familie Wegman gegründete Einzelhändler ist stolz darauf, seinen Kunden Qualitätsprodukte anzubieten. Sein Meeresfrüchte-Team arbeitet seit Jahren hart daran, nachhaltigere Meeresfrüchte anzubieten eine Botschaft an große Thunfisch-Marken, dass es an der Zeit ist, auch zu führen.Wenn Wegmans daran arbeitet, sicherzustellen, dass seine eigene Thunfisch-Marke verantwortungsvoll gefangen wird, die Informationen für die Kunden verbessert und seinen sozialen Standards Priorität eingeräumt wird, wird dieser in Rochester ansässige Einzelhändler gut sein Weg in die grüne Kategorie."

URTEIL: Einige bessere Optionen in den Regalen, Verbesserungen stehen bevor.

Ocean Safe Produkte: Hy-Vee wählt „Verantwortungsvolle Wahl“ Skipjack und Albacore.

"Meeresliebhaber freuen sich: Dieser Einzelhändler nimmt nachhaltige Meeresfrüchte ernst. Er hat sogar einen Blog über die Nachhaltigkeit von Meeresfrüchten. Hy-Vee wird wahrscheinlich in die grüne Kategorie wechseln, wenn er seine Verpflichtungen zu nachhaltigem Thunfisch umsetzt und wichtige Fragen der sozialen Verantwortung zum Schutz der Arbeitnehmerrechte anspricht. Erwarten Sie aufgrund seiner bisherigen Führung große Veränderungen."

URTEIL: Das globale Thunfischunternehmen Tri Marine bietet verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch an.

Ocean Safe Products: Alle Thunfischkonserven der Marke Ocean Naturals.

„Ocean Naturals gehört Tri Marine – einem der größten Thunfischhändler der Welt. Als diese verantwortungsbewusst gefangene Marke vor einigen Jahren eingeführt wurde, bot sie eine klare Alternative zu zerstörerischen nationalen Marken. Die Schließung der Verarbeitungsanlage von Tri Marine in Amerikanisch-Samoa geht zurück Fragen über die Zukunft und Richtung von Ocean Naturals. Tri Marine muss weiterhin dazu beitragen, die Branche in die richtige Richtung zu führen und seine Schlagkraft zu nutzen, um sicherzustellen, dass verantwortungsvoller gefangener Thunfisch den zerstörerischen Thunfisch in den Supermarktregalen ersetzt."

URTEIL: Der führende US-Einzelhändler dieses Leitfadens hat sich verpflichtet, bis Anfang 2018 nur verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in Dosen zu verkaufen.

Ocean Safe Produkte: Alle 365 Everyday Value-Marken Skipjack und Albacore.

„Alle Thunfische von 365 Everyday Value werden mit Angelrute gefangen – eine Fangmethode mit minimalen Auswirkungen auf andere Meereslebewesen. Die Thunfischprodukte von 365 Everyday Value geben die Art und die Fangmethode auf den Etiketten an. Whole Foods ist der erste und einzige US-Einzelhändler, der sich verpflichtet, Verkaufen Sie nur Stangen- und Leinen-, Handleinen- oder Troll-Thunfischkonserven. Bis Anfang 2018 wird jeder Thunfisch in Dosen, der bei Whole Foods verkauft wird, verantwortungsbewusst gefangen. Whole Foods wird mehr Informationen online und in Geschäften anbieten, um Kunden über nachhaltigen Thunfisch zu informieren. Whole Foods verfügt über starke Rückverfolgbarkeitssysteme, um sicherzustellen, dass sein Thunfisch verantwortungsvoll bezogen wird. Whole Foods arbeitet seit Jahren daran, seinen Kunden in seinen Frisch- und Tiefkühlabteilungen nachhaltigere Meeresfrüchte anzubieten. Im März 2017 schrieb Whole Foods als erster US-Einzelhändler Geschichte, der sich dem Verkauf verpflichtete 100 % nachhaltiger Thunfisch in Dosen und Einhaltung strenger Arbeitsnormen Bald werden alle Thunfischkonserven in den Regalen der Geschäfte aus bewährten Fangmethoden wie Rute und Schnur, Handleine, oder Troll. Diese Fangmethoden kommen der Kleinfischerei zugute und verringern die Wahrscheinlichkeit von Menschenrechtsverletzungen erheblich. Dieses Engagement legt die Messlatte für andere Einzelhändler fest und sendet eine starke Botschaft an scheiternde Thunfischmarken, dass ihre Zeit der Ozeanzerstörung zu Ende geht."

URTEIL: Eine vertrauenswürdige nachhaltige Thunfischmarke und Pol und Linie Thunfisch Befürworter.

Ocean Safe Products: Alle Thunfischkonserven der Marken American Thun und Pole & Line.

"American Tuna ist ein in San Diego ansässiges Unternehmen, das von sechs Familien des Angelruten- und Leinenfischers gegründet wurde. American Tuna arbeitet daran, Ruten- und Leinenfischer zu verbinden und die Entwicklung einer nachhaltigeren und sozial verantwortlicheren Fischerei zu unterstützen.Während American Tuna-Kunden der Marke als verantwortungsbewusstere Wahl beim Meeresschutz vertraut haben, ist der Schritt des Unternehmens, seine Öko-Praktiken durch eine öffentliche Richtlinie zu festigen, bedeutend. Dies hat den Rang von American Tuna in diesem Jahr erhöht, um den ersten Platz im Thunfischführer zu erreichen."

URTEIL: Eine Öko-Marke, die sich der Begrünung von Ladenregalen und der Förderung des Branchenwandels widmet.

Ocean Safe Products: Alle Thunfischkonserven der Marke Wild Planet & Sustainable Seas.

"Wild Planet Foods ist ein Unternehmen, das sich der Bereitstellung nachhaltiger Thunfischprodukte verschrieben hat. Seine Marken Wild Planet und Sustainable Seas sind landesweit in Geschäften zu finden und seine Marktpräsenz wächst mit der steigenden Nachfrage nach verantwortungsbewusst gefangenem Thunfisch. Seit dem letzten Thunfischführer hat Wild Planet aktualisiert seine Beschaffungspolitik und stärkt es noch weiter, um sein Engagement für soziale Verantwortung zu bekräftigen. Der Spitzenplatz von Wild Planet spiegelt seine kontinuierlichen Bemühungen zur Verbesserung seiner Betriebsabläufe und der gesamten Branche wider."


Die besten und schlechtesten Thunfischdosen, basierend auf Nachhaltigkeit

Wir sagen Ihnen das ungern, aber Sie wählen wahrscheinlich die falsche Dose Thunfisch. Beim Kauf einer Thunfischkonserve geht es nicht nur um die Entscheidung zwischen Wasser oder Öl verpackt, dunklem oder hellem Fleisch, teuer oder billig. In einer Dose steckt noch viel mehr.

Wir sprechen von Fischereipraktiken, der Rückverfolgbarkeit der Fische bis zum Meer und dem Wissen, ob diese Fischereiunternehmen bei ihren Arbeitspraktiken die Menschenrechte verletzen – das passiert leider.

Hier ist die wirklich schlechte Nachricht: Viele der großen Marken sind an all dem oben genannten schuldig. Greenpeace hat Monate damit verbracht, 20 gängige Thunfischkonserven zu bewerten, und sie fanden heraus, dass die großen Drei – StarKist, Bumble Bee und Chicken of the Sea – wieder am unteren Ende der Rangliste stehen.

David Pinsky von Greenpeace hat HuffPost erklärt, wie sie die Dosen einordnen. „Die Thunfischmarken werden hinsichtlich Nachhaltigkeit, sozialer Verantwortung, Auditierung, Transparenz bei ihrer Kennzeichnung und Information der Verbraucher bewertet. All dies spiegelt sich in einer Umfrage mit Begleitdokumenten wider, um sicherzustellen, dass die von ihnen bereitgestellten Informationen korrekt sind ― und zusätzlich zum Ausfüllen der Umfrage führen wir oft über mehrere Monate einen Dialog mit den Unternehmen, um die Richtigkeit der Informationen sicherzustellen .“ Leute, es ist gründlich.

Greenpeace hat 2015 erstmals einen Leitfaden für Thunfischkonserven zusammengestellt, aber die Branche hat sich verändert. „In den letzten zwei Jahren haben wir gesehen, wie viele US-Einzelhändler Schritte unternommen haben, um mehr verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in Dosen zu verkaufen“, erklärte Pinsky. „Wir haben öffentliche Zusagen von einigen großen Namen gesehen, darunter Whole Foods, das kürzlich eine neue Zusage für Thunfischkonserven veröffentlicht hat, bis 2018 100 Prozent nachhaltigen Thunfisch in Dosen zu liefern. Wir haben diese wachsende Dynamik im Einzelhandelssektor gesehen.“

Das sind gute Nachrichten für alle Thunfischliebhaber da draußen. Nur weil die Top 3 nicht dem Greenpeace-Standard entsprechen, heißt das nicht, dass Sie auf Ihre Thunfischschmelze verzichten müssen. Greenpeace erzielte nicht nur das schlechteste Ergebnis, sondern hob auch die besten Thunfischkonserven auf dem Markt hervor.

Hier sind sie, vom absoluten Schlechtesten zum Allerbesten. Wir haben unten einen Auszug der Erklärungen von Greenpeace für den Rang jeder Marke beigefügt, aber für den gesamten Umfang gehen Sie zu Greenpeace.

HAT NICHT GEANTWORTET

URTEIL: "Wieder gescheitert! StarKist setzt seinen Trend der Ozeanzerstörung fort.-

Ozeansichere Produkte: Keine.

„StarKist ist in Bezug auf die Herkunft seines Thunfischs nicht transparent und weigerte sich erneut, Greenpeace aussagekräftige Informationen über seine Geschäftstätigkeit zur Verfügung zu stellen. StarKist – im Besitz des globalen Meeresfrüchtegiganten Dongwon – hat den größten Marktanteil aller Thunfischkonservenmarken in Die USA Wenn StarKist zum zweiten Mal den Boden des Thunfischführers abkratzt, verwüstet StarKists Versäumnis, Nachhaltigkeit ernst zu nehmen, die Ozeane – während es weiterhin landesweit billigen und schmutzigen Thunfisch verkauft mit anderen versagenden Marken zieht es die Branche nach unten. StarKist muss daran arbeiten, gesunde Ozeane zu gewährleisten, oder der Tag könnte kommen, an dem Charlie der Thunfisch nicht mehr existiert."

HAT NICHT GEANTWORTET

URTEIL: Ein großer Fehler für die Ozeane, das Verbrauchervertrauen und die Marke H-E-B.

Ozeansichere Produkte: Keine.

"HEB-Produktetiketten geben keine Informationen über den Thunfisch in Dosen. HEB ist nicht transparent über die Herkunft seines Thunfischs und hat nie auf die mehrfachen Anfragen von Greenpeace geantwortet, die Thunfisch-Leitfaden-Umfrage auszufüllen. So viel zum Stolz von Texas. HEB mit Sitz in San Antonio scheiterte groß Von vagen Richtlinien über spärliche öffentliche Informationen bis hin zur Nichtteilnahme am Evaluierungsprozess von Greenpeace stellt sich die Frage: Was hat HEB zu verbergen? HEB war früher transparent über seine Initiativen, und dann geschah etwas. Es ist unklar, wie HEB damit umgeht zerstörerischer Fischfang, illegaler Fischfang und weit verbreitete Menschenrechtsverletzungen in der Fischindustrie. Wenn Sie nach verantwortungsvoll gefangenem Thunfisch in Dosen suchen, besuchen Sie Whole Foods -- eine weitere Kette mit Sitz in Texas, die ihren Kunden tatsächlich bessere Optionen bietet."

HAT NICHT GEANTWORTET

FAZIT: Great Value ist alles andere als großartig für Haie und Schildkröten. Vermeiden Sie Thunfischkonserven der Marke Walmart.

Ozeansichere Produkte: Keine.

„Walmart ist der größte Einzelhändler der Welt und verkauft in den USA etwa eine von vier Dosen Thunfisch Thunfischkonserven. Walmart ist Gegenstand einer Greenpeace-Kampagne und konfrontiert mit Menschenrechtsskandalen im Zusammenhang mit seinen Lieferketten für Meeresfrüchte Nachhaltigkeit und Menschenrechte sollten woanders für Thunfisch einkaufen, Punkt."

HAT NICHT GEANTWORTET

URTEIL: Süße Biene, schlechter Thunfisch. Vermeiden Sie aus Liebe zu den Ozeanen diese Marke und ihr Greenwashing.

Ocean Safe Products: Wild Selections Marke „leichter Thunfisch“.

„Bumble Bee Foods, Nordamerikas größtes lagerstabiles Fischunternehmen, nimmt über ein Viertel des US-amerikanischen Thunfischkonservenmarktes ein. Leider nutzt es seine Marktmacht nicht, um den Ozeanen oder Fischarbeitern nachweislich zu helfen. Bumble Bee muss aufhören, über Nachhaltigkeit zu sprechen und handeln, um verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in die Dosen seiner Flaggschiff-Marke zu packen. Seine Website zur Rückverfolgbarkeit bietet hervorragende Transparenz, aber es wäre so viel besser, wenn der Thunfisch auf nachhaltige Fischerei zurückgeführt würde. Mit der Einführung seiner Marke Wild Selection bietet Bumble Bee Produkte für Kunden, die verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch suchen. Jetzt ist es an der Zeit, die Greenwashing-Ansprüche mit seiner Marke Bumble Bee zu reduzieren und bessere Optionen anzubieten."

URTEIL: Einige gute Optionen, aber der Mangel an Fortschritt dieses beliebten Einzelhändlers bedeutet Ärger für die Ozeane.

Ocean Safe Products: Die Marke von Trader Joe Skipjack Thunfisch.

"Trader Joe's betreibt landesweit Hunderte von Geschäften. Der Einzelhändler hat zuvor Maßnahmen ergriffen, um seine Thunfischkonserven zu verbessern, aber Jahre später scheint er ins Stocken geraten zu sein. Trader Joe's gewinnt nicht an Transparenz, da es nirgendwo eine klare Richtlinie gibt, die seine Anforderungen an die Thunfischbeschaffung umreißt. Trader Joe's muss sicherstellen, dass alle Produkte, einschließlich seiner eigenen Marken-Albacore-Thunfischprodukte, verantwortungsvoll gefangen werden. Trader Joe's hat zuvor gezeigt, dass es eine Führungsrolle übernehmen kann, um die Ozeane zu schützen. Die Zeit ist (wieder) gekommen, dies zu beweisen."

HAT NICHT GEANTWORTETURTEIL: Mutige Behauptungen der Muttergesellschaft, aber keine Verbesserungen für Chicken of the Sea-Dosen.

Ozeansichere Produkte: Keine.

„Chicken of the Sea – im Besitz von Thai Union, dem weltgrößten Thunfischunternehmen – ist die drittgrößte Thunfischmarke in den USA. Greenpeace setzt sich dafür ein, dass Thai Union seine Abhängigkeit von der zerstörerischen Thunfischfischerei beendet. Während Chicken of the Sea behauptet, sich der Nachhaltigkeit verschrieben zu haben In den USA bietet Thai Union keine einzigen Produkte an. Sich auf den Umschlag auf See zu verlassen, aus Ringwaden zu beziehen, die FADs verwenden, die bedrohte Arten wie Haie töten, und die Unklarheit über die Gesundheit der Thunfischbestände, aus denen sie stammen, bedeutet eines: Büchsen."

URTEIL: Dieser Thunfisch-Guide-Neuling steht an der Schwelle zu großen Verbesserungen.

Ozeansichere Produkte: Wild Harvest Pol und LinieAlbacore. Den Rest vermeiden.

"Dies ist das Debüt von SUPERVALU im Thunfisch-Guide. Obwohl der Einzelhändler keine bestandene Punktzahl erhalten hat, bleiben seine Bemühungen, seinen eigenen Thunfisch zu säubern, nicht unbemerkt. SUPERVALU bietet seinen Kunden nicht nur verantwortungsvoll gefangenen Stangen- und Schnur-Albacore, sondern scheint auch für Verbesserungen offen zu sein seine Thunfischkonserven. Das sind positive Nachrichten für die Ozeane, die Fischarbeiter und die Kunden. Wenn SUPERVALU auf Kurs bleibt, wird es sein Ranking mit Sicherheit verbessern."

URTEIL: Kirkland-Kunden aufgepasst, Sie müssen möglicherweise woanders nach besseren Thunfischkonserven suchen.

Ozeansichere Produkte: Keine.

"Costco Wholesale Corporation ist ein mitgliederbasierter Lagerhaus-Club und die drittgrößte Einzelhandelskette in den USA. Costco hat 2014 mit seinem FAD-freien Kirkland Signature Bonito-Thunfisch Wellen geschlagen, aber seitdem hält dieser beliebte Einzelhändler seine Thunfisch-Verpflichtungen nach. Costco muss ernsthaft damit anfangen, Kirkland Signature-Kunden verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch anzubieten und sicherzustellen, dass er landesweit in den riesigen Ladenregalen von Costco erhältlich ist.Bis dahin können Sie den Thunfischkonserven bei Costco nicht vertrauen, es sei denn, es handelt sich um eine nachhaltige nationale Marke wie Wild Planet. "

URTEIL: Simply Balanced ist die einzig sichere Sache – vermeiden Sie den Rest.

Ocean Safe Produkte: Marke Simply Balanced Skipjack und Albacore.

„Target hat bei der Einführung seiner Marke Simply Balanced Fortschritte gemacht, hat sich seitdem jedoch nicht wesentlich verbessert. Target führte US-Einzelhändler durch das Verbot von Zuchtlachs in seinen Geschäften – wo ist die gleiche Führungsrolle bei verantwortungsbewusstem Thunfischkonserven? schwimmen weg von seinem Meer der Ozeanzerstörung und verpflichten sich, verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch anzubieten."

URTEIL: Bei einem der größten Einzelhändler des Landes sind große Veränderungen im Gange.

Ocean Safe Products: Suchen Sie nach verantwortungsvoll gefangenen Kroger-Marken Pol und Linie Produkte, demnächst.

"Kroger verlässt sich beim Thunfischeinkauf auf Etiketten von Drittanbietern und branchenfreundliche Standards. Es gibt noch keine umfassende Richtlinie für Thunfischkonserven, die Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung abdeckt. Kroger ist die größte traditionelle US-Lebensmittelkette und könnte eine starke Kraft sein, um zu helfen." Verbesserung der Meeresgesundheit. Im Vergleich zum letzten Thunfischführer hat Kroger vollständig am Umfrageprozess teilgenommen. Dies zeigt erhöhte Transparenz und Offenheit, seinen Thunfisch in Dosen zu verbessern. Kroger führt neue verantwortungsbewusst gefangene Produkte und neue Produktetiketten mit mehr Informationen ein. über den Thunfisch in Dosen. Kroger kann weiter an Dynamik gewinnen, indem er eine starke öffentliche Beschaffungspolitik entwickelt, die sicherstellt, dass der gesamte Thunfisch seiner eigenen Marke verantwortungsvoll gefangen wird. Dies würde auch großen Marken wie Chicken of the Sea, Bumble Bee und . signalisieren StarKist: Gestalten Sie sich fit oder steigen Sie aus den Regalen aus."

URTEIL: Es ist vielversprechend für diesen Händler, wenn er mit verantwortungsvoll gefangenem Thunfisch in Dosen an Bord springt.

Ozeansichere Produkte: Das Versprechen der Natur Skipjack und Albacore. Den Rest vermeiden.

„Ahold Delhaize hat strenge Standards für soziale Verantwortung, es braucht jedoch eine zeitgebundene öffentliche Politik, die seine Kunden darüber informiert, wie es verantwortungsvollen Thunfisch anbietet. Der größere Thunfisch der Marke Food Lion wird aus zerstörerischen Fangmethoden wie Ringwaden mit FADs und Ahold Delhaize muss seinen Prozess verbessern, um die Ansprüche der Lieferanten zu überprüfen und US-Einzelhändler zu führen, indem er den Umschlag auf See aus seinem Betrieb entfernt.

Während dieses neuere Unternehmen unter seiner Marke Nature's Promise Thunfisch mit Stangen- und Leinenfang anbietet, verkauft es immer noch große Mengen zerstörerisch gefangener Thunfische. Veränderungen könnten in Sicht sein. Dies wäre eine willkommene Nachricht für die Ozeane, Fischarbeiter und Kunden, die verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch suchen."

URTEIL: Einer der neuesten Einzelhändler, der verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in Dosen anbietet.

Ozeansichere Produkte: Northern Catch FAD-frei und Pol und LinieSkipjack.

„Der Discounter ALDI nimmt eine führende Rolle bei verantwortungsbewusst gefangenem Thunfisch ein, durch seine Thunfischverpflichtungen und die Einführung von FAD-freiem und stangen- und schnurgefangenem Northern Catch Bonito. ALDI würde im Thunfischführer viel besser abschneiden, wenn es sein Angebot erhöhen würde Transparenz der Kette. ALDIs Herausforderung besteht darin, seinen Kurs beizubehalten und sein Engagement für nachhaltige Meeresfrüchte und soziale Verantwortung zu verbessern. Wenn dies der Fall ist, könnten Kunden, die zugänglichen, verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch suchen, bald zu ALDI anstatt zu seinen Konkurrenten strömen."

URTEIL: Einige gute Optionen, aber Albertsons hat noch viel mehr zu tun.

Ocean Safe Produkte: Open Nature Marke SkipjackeinnDAlbacore --einvÖichDTheReST.

„Nach der Übernahme von Safeway durch Albertsons ist das kürzlich fusionierte Unternehmen der viertgrößte Lebensmitteleinzelhändler in den USA Albertsons Markt muss sich von zerstörerisch gefangenem Thunfisch abwenden, seine spezifischen Verpflichtungen zur sozialen Verantwortung für Thunfisch stärken und seine Rückverfolgbarkeitssysteme weiter verbessern."

URTEIL: Gut Pol und Linie Option, obwohl es noch mehr zu tun gibt.

Ocean Safe Products: Nature’s Basket Marke Pol und LinieAlbacore.

"Während die Kunden seinem mit Stangen und Angeln gefangenen Weißen Thun von Nature's Basket vertrauen können, wird sein Thunfisch der Marke Giant Eagle immer noch mit zerstörerischen Fangmethoden gefangen. Giant Eagle kann sich verbessern, indem sichergestellt wird, dass jeder seiner eigenen Thunfischkonserven aus verantwortungsvollen Quellen stammt und öffentlich bekannt gegeben wird wie es sicherstellt, dass sein Thunfisch die strengen Standards der sozialen Verantwortung einhält."

URTEIL: Ein Einzelhändler, der etwas bewegen will, und das sieht man.

Ocean Safe Produkte: Suchen Sie nach der Marke Wegmans Pol und Linie Thunfisch aus der Dose, demnächst.

„Dieser von der Familie Wegman gegründete Einzelhändler ist stolz darauf, seinen Kunden Qualitätsprodukte anzubieten. Sein Meeresfrüchte-Team arbeitet seit Jahren hart daran, nachhaltigere Meeresfrüchte anzubieten eine Botschaft an große Thunfisch-Marken, dass es an der Zeit ist, auch zu führen.Wenn Wegmans daran arbeitet, sicherzustellen, dass seine eigene Thunfisch-Marke verantwortungsvoll gefangen wird, die Informationen für die Kunden verbessert und seinen sozialen Standards Priorität eingeräumt wird, wird dieser in Rochester ansässige Einzelhändler gut sein Weg in die grüne Kategorie."

URTEIL: Einige bessere Optionen in den Regalen, Verbesserungen stehen bevor.

Ocean Safe Produkte: Hy-Vee wählt „Verantwortungsvolle Wahl“ Skipjack und Albacore.

"Meeresliebhaber freuen sich: Dieser Einzelhändler nimmt nachhaltige Meeresfrüchte ernst. Er hat sogar einen Blog über die Nachhaltigkeit von Meeresfrüchten. Hy-Vee wird wahrscheinlich in die grüne Kategorie wechseln, wenn er seine Verpflichtungen zu nachhaltigem Thunfisch umsetzt und wichtige Fragen der sozialen Verantwortung zum Schutz der Arbeitnehmerrechte anspricht. Erwarten Sie aufgrund seiner bisherigen Führung große Veränderungen."

URTEIL: Das globale Thunfischunternehmen Tri Marine bietet verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch an.

Ocean Safe Products: Alle Thunfischkonserven der Marke Ocean Naturals.

„Ocean Naturals gehört Tri Marine – einem der größten Thunfischhändler der Welt. Als diese verantwortungsbewusst gefangene Marke vor einigen Jahren eingeführt wurde, bot sie eine klare Alternative zu zerstörerischen nationalen Marken. Die Schließung der Verarbeitungsanlage von Tri Marine in Amerikanisch-Samoa geht zurück Fragen über die Zukunft und Richtung von Ocean Naturals. Tri Marine muss weiterhin dazu beitragen, die Branche in die richtige Richtung zu führen und seine Schlagkraft zu nutzen, um sicherzustellen, dass verantwortungsvoller gefangener Thunfisch den zerstörerischen Thunfisch in den Supermarktregalen ersetzt."

URTEIL: Der führende US-Einzelhändler dieses Leitfadens hat sich verpflichtet, bis Anfang 2018 nur verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in Dosen zu verkaufen.

Ocean Safe Produkte: Alle 365 Everyday Value-Marken Skipjack und Albacore.

„Alle Thunfische von 365 Everyday Value werden mit Angelrute gefangen – eine Fangmethode mit minimalen Auswirkungen auf andere Meereslebewesen. Die Thunfischprodukte von 365 Everyday Value geben die Art und die Fangmethode auf den Etiketten an. Whole Foods ist der erste und einzige US-Einzelhändler, der sich verpflichtet, Verkaufen Sie nur Stangen- und Leinen-, Handleinen- oder Troll-Thunfischkonserven. Bis Anfang 2018 wird jeder Thunfisch in Dosen, der bei Whole Foods verkauft wird, verantwortungsbewusst gefangen. Whole Foods wird mehr Informationen online und in Geschäften anbieten, um Kunden über nachhaltigen Thunfisch zu informieren. Whole Foods verfügt über starke Rückverfolgbarkeitssysteme, um sicherzustellen, dass sein Thunfisch verantwortungsvoll bezogen wird. Whole Foods arbeitet seit Jahren daran, seinen Kunden in seinen Frisch- und Tiefkühlabteilungen nachhaltigere Meeresfrüchte anzubieten. Im März 2017 schrieb Whole Foods als erster US-Einzelhändler Geschichte, der sich dem Verkauf verpflichtete 100 % nachhaltiger Thunfisch in Dosen und Einhaltung strenger Arbeitsnormen Bald werden alle Thunfischkonserven in den Regalen der Geschäfte aus bewährten Fangmethoden wie Rute und Schnur, Handleine, oder Troll. Diese Fangmethoden kommen der Kleinfischerei zugute und verringern die Wahrscheinlichkeit von Menschenrechtsverletzungen erheblich. Dieses Engagement legt die Messlatte für andere Einzelhändler fest und sendet eine starke Botschaft an scheiternde Thunfischmarken, dass ihre Zeit der Ozeanzerstörung zu Ende geht."

URTEIL: Eine vertrauenswürdige nachhaltige Thunfischmarke und Pol und Linie Thunfisch Befürworter.

Ocean Safe Products: Alle Thunfischkonserven der Marken American Thun und Pole & Line.

"American Tuna ist ein in San Diego ansässiges Unternehmen, das von sechs Familien des Angelruten- und Schnurfischers gegründet wurde. American Tuna arbeitet daran, Ruten- und Schnurfischer zu verbinden und unterstützt die Entwicklung einer nachhaltigeren und sozial verantwortlicheren Fischerei. Während die Kunden von American Tuna der Marke als eine verantwortungsvollere Wahl, wenn es um den Meeresschutz geht, ist der Schritt des Unternehmens, seine Öko-Praktiken mit einer öffentlichen Politik zu festigen, bedeutsam. Dies hat den Rang von American Tuna in diesem Jahr erhöht, um den ersten Platz im Thunfisch-Führer zu erreichen."

URTEIL: Eine Öko-Marke, die sich der Begrünung von Ladenregalen und der Förderung des Branchenwandels widmet.

Ocean Safe Products: Alle Thunfischkonserven der Marke Wild Planet & Sustainable Seas.

"Wild Planet Foods ist ein Unternehmen, das sich der Bereitstellung nachhaltiger Thunfischprodukte verschrieben hat.Seine Marken Wild Planet und Sustainable Seas sind landesweit in Geschäften erhältlich und seine Marktpräsenz wächst mit der steigenden Nachfrage nach verantwortungsvoll gefangenem Thunfisch. Seit dem letzten Thunfisch-Leitfaden hat Wild Planet seine Beschaffungspolitik aktualisiert und diese noch weiter gestärkt, um sein Engagement für soziale Verantwortung zu bekunden. Der Spitzenplatz von Wild Planet spiegelt seine kontinuierlichen Bemühungen zur Verbesserung seiner Betriebsabläufe und der größeren Industrie wider."


Die besten und schlechtesten Thunfischdosen, basierend auf Nachhaltigkeit

Wir sagen Ihnen das ungern, aber Sie wählen wahrscheinlich die falsche Dose Thunfisch. Beim Kauf einer Thunfischkonserve geht es nicht nur um die Entscheidung zwischen Wasser oder Öl verpackt, dunklem oder hellem Fleisch, teuer oder billig. In einer Dose steckt noch viel mehr.

Wir sprechen von Fischereipraktiken, der Rückverfolgbarkeit der Fische bis zum Meer und dem Wissen, ob diese Fischereiunternehmen bei ihren Arbeitspraktiken die Menschenrechte verletzen – das passiert leider.

Hier ist die wirklich schlechte Nachricht: Viele der großen Marken sind an all dem oben genannten schuldig. Greenpeace hat Monate damit verbracht, 20 gängige Thunfischkonserven zu bewerten, und sie fanden heraus, dass die großen Drei – StarKist, Bumble Bee und Chicken of the Sea – wieder am unteren Ende der Rangliste stehen.

David Pinsky von Greenpeace hat HuffPost erklärt, wie sie die Dosen einordnen. „Die Thunfischmarken werden hinsichtlich Nachhaltigkeit, sozialer Verantwortung, Auditierung, Transparenz bei ihrer Kennzeichnung und Information der Verbraucher bewertet. All dies spiegelt sich in einer Umfrage mit Begleitdokumenten wider, um sicherzustellen, dass die von ihnen bereitgestellten Informationen korrekt sind ― und zusätzlich zum Ausfüllen der Umfrage führen wir oft über mehrere Monate einen Dialog mit den Unternehmen, um die Richtigkeit der Informationen sicherzustellen .“ Leute, es ist gründlich.

Greenpeace hat 2015 erstmals einen Leitfaden für Thunfischkonserven zusammengestellt, aber die Branche hat sich verändert. „In den letzten zwei Jahren haben wir gesehen, wie viele US-Einzelhändler Schritte unternommen haben, um mehr verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in Dosen zu verkaufen“, erklärte Pinsky. „Wir haben öffentliche Zusagen von einigen großen Namen gesehen, darunter Whole Foods, das kürzlich eine neue Zusage für Thunfischkonserven veröffentlicht hat, bis 2018 100 Prozent nachhaltigen Thunfisch in Dosen zu liefern. Wir haben diese wachsende Dynamik im Einzelhandelssektor gesehen.“

Das sind gute Nachrichten für alle Thunfischliebhaber da draußen. Nur weil die Top 3 nicht dem Greenpeace-Standard entsprechen, heißt das nicht, dass Sie auf Ihre Thunfischschmelze verzichten müssen. Greenpeace erzielte nicht nur das schlechteste Ergebnis, sondern hob auch die besten Thunfischkonserven auf dem Markt hervor.

Hier sind sie, vom absoluten Schlechtesten zum Allerbesten. Wir haben unten einen Auszug der Erklärungen von Greenpeace für den Rang jeder Marke beigefügt, aber für den gesamten Umfang gehen Sie zu Greenpeace.

HAT NICHT GEANTWORTET

URTEIL: "Wieder gescheitert! StarKist setzt seinen Trend der Ozeanzerstörung fort.-

Ozeansichere Produkte: Keine.

„StarKist ist in Bezug auf die Herkunft seines Thunfischs nicht transparent und weigerte sich erneut, Greenpeace aussagekräftige Informationen über seine Geschäftstätigkeit zur Verfügung zu stellen. StarKist – im Besitz des globalen Meeresfrüchtegiganten Dongwon – hat den größten Marktanteil aller Thunfischkonservenmarken in Die USA Wenn StarKist zum zweiten Mal den Boden des Thunfischführers abkratzt, verwüstet StarKists Versäumnis, Nachhaltigkeit ernst zu nehmen, die Ozeane – während es weiterhin landesweit billigen und schmutzigen Thunfisch verkauft mit anderen versagenden Marken zieht es die Branche nach unten. StarKist muss daran arbeiten, gesunde Ozeane zu gewährleisten, oder der Tag könnte kommen, an dem Charlie der Thunfisch nicht mehr existiert."

HAT NICHT GEANTWORTET

URTEIL: Ein großer Fehler für die Ozeane, das Verbrauchervertrauen und die Marke H-E-B.

Ozeansichere Produkte: Keine.

"HEB-Produktetiketten geben keine Informationen über den Thunfisch in Dosen. HEB ist nicht transparent über die Herkunft seines Thunfischs und hat nie auf die mehrfachen Anfragen von Greenpeace geantwortet, die Thunfisch-Leitfaden-Umfrage auszufüllen. So viel zum Stolz von Texas. HEB mit Sitz in San Antonio scheiterte groß Von vagen Richtlinien über spärliche öffentliche Informationen bis hin zur Nichtteilnahme am Evaluierungsprozess von Greenpeace stellt sich die Frage: Was hat HEB zu verbergen? HEB war früher transparent über seine Initiativen, und dann geschah etwas. Es ist unklar, wie HEB damit umgeht zerstörerischer Fischfang, illegaler Fischfang und weit verbreitete Menschenrechtsverletzungen in der Fischindustrie. Wenn Sie nach verantwortungsvoll gefangenem Thunfisch in Dosen suchen, besuchen Sie Whole Foods -- eine weitere Kette mit Sitz in Texas, die ihren Kunden tatsächlich bessere Optionen bietet."

HAT NICHT GEANTWORTET

FAZIT: Great Value ist alles andere als großartig für Haie und Schildkröten. Vermeiden Sie Thunfischkonserven der Marke Walmart.

Ozeansichere Produkte: Keine.

„Walmart ist der größte Einzelhändler der Welt und verkauft in den USA etwa eine von vier Dosen Thunfisch Thunfischkonserven. Walmart ist Gegenstand einer Greenpeace-Kampagne und konfrontiert mit Menschenrechtsskandalen im Zusammenhang mit seinen Lieferketten für Meeresfrüchte Nachhaltigkeit und Menschenrechte sollten woanders für Thunfisch einkaufen, Punkt."

HAT NICHT GEANTWORTET

URTEIL: Süße Biene, schlechter Thunfisch. Vermeiden Sie aus Liebe zu den Ozeanen diese Marke und ihr Greenwashing.

Ocean Safe Products: Wild Selections Marke „leichter Thunfisch“.

„Bumble Bee Foods, Nordamerikas größtes lagerstabiles Fischunternehmen, nimmt über ein Viertel des US-amerikanischen Thunfischkonservenmarktes ein. Leider nutzt es seine Marktmacht nicht, um den Ozeanen oder Fischarbeitern nachweislich zu helfen. Bumble Bee muss aufhören, über Nachhaltigkeit zu sprechen und handeln, um verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in die Dosen seiner Flaggschiff-Marke zu packen. Seine Website zur Rückverfolgbarkeit bietet hervorragende Transparenz, aber es wäre so viel besser, wenn der Thunfisch auf nachhaltige Fischerei zurückgeführt würde. Mit der Einführung seiner Marke Wild Selection bietet Bumble Bee Produkte für Kunden, die verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch suchen. Jetzt ist es an der Zeit, die Greenwashing-Ansprüche mit seiner Marke Bumble Bee zu reduzieren und bessere Optionen anzubieten."

URTEIL: Einige gute Optionen, aber der Mangel an Fortschritt dieses beliebten Einzelhändlers bedeutet Ärger für die Ozeane.

Ocean Safe Products: Die Marke von Trader Joe Skipjack Thunfisch.

"Trader Joe's betreibt landesweit Hunderte von Geschäften. Der Einzelhändler hat zuvor Maßnahmen ergriffen, um seine Thunfischkonserven zu verbessern, aber Jahre später scheint er ins Stocken geraten zu sein. Trader Joe's gewinnt nicht an Transparenz, da es nirgendwo eine klare Richtlinie gibt, die seine Anforderungen an die Thunfischbeschaffung umreißt. Trader Joe's muss sicherstellen, dass alle Produkte, einschließlich seiner eigenen Marken-Albacore-Thunfischprodukte, verantwortungsvoll gefangen werden. Trader Joe's hat zuvor gezeigt, dass es eine Führungsrolle übernehmen kann, um die Ozeane zu schützen. Die Zeit ist (wieder) gekommen, dies zu beweisen."

HAT NICHT GEANTWORTETURTEIL: Mutige Behauptungen der Muttergesellschaft, aber keine Verbesserungen für Chicken of the Sea-Dosen.

Ozeansichere Produkte: Keine.

„Chicken of the Sea – im Besitz von Thai Union, dem weltgrößten Thunfischunternehmen – ist die drittgrößte Thunfischmarke in den USA. Greenpeace setzt sich dafür ein, dass Thai Union seine Abhängigkeit von der zerstörerischen Thunfischfischerei beendet. Während Chicken of the Sea behauptet, sich der Nachhaltigkeit verschrieben zu haben In den USA bietet Thai Union keine einzigen Produkte an. Sich auf den Umschlag auf See zu verlassen, aus Ringwaden zu beziehen, die FADs verwenden, die bedrohte Arten wie Haie töten, und die Unklarheit über die Gesundheit der Thunfischbestände, aus denen sie stammen, bedeutet eines: Büchsen."

URTEIL: Dieser Thunfisch-Guide-Neuling steht an der Schwelle zu großen Verbesserungen.

Ozeansichere Produkte: Wild Harvest Pol und LinieAlbacore. Den Rest vermeiden.

"Dies ist das Debüt von SUPERVALU im Thunfisch-Guide. Obwohl der Einzelhändler keine bestandene Punktzahl erhalten hat, bleiben seine Bemühungen, seinen eigenen Thunfisch zu säubern, nicht unbemerkt. SUPERVALU bietet seinen Kunden nicht nur verantwortungsvoll gefangenen Stangen- und Schnur-Albacore, sondern scheint auch für Verbesserungen offen zu sein seine Thunfischkonserven. Das sind positive Nachrichten für die Ozeane, die Fischarbeiter und die Kunden. Wenn SUPERVALU auf Kurs bleibt, wird es sein Ranking mit Sicherheit verbessern."

URTEIL: Kirkland-Kunden aufgepasst, Sie müssen möglicherweise woanders nach besseren Thunfischkonserven suchen.

Ozeansichere Produkte: Keine.

"Costco Wholesale Corporation ist ein mitgliederbasierter Lagerhaus-Club und die drittgrößte Einzelhandelskette in den USA. Costco hat 2014 mit seinem FAD-freien Kirkland Signature Bonito-Thunfisch Wellen geschlagen, aber seitdem hält dieser beliebte Einzelhändler seine Thunfisch-Verpflichtungen nach. Costco muss ernsthaft damit anfangen, Kirkland Signature-Kunden verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch anzubieten und sicherzustellen, dass er landesweit in den riesigen Ladenregalen von Costco erhältlich ist.Bis dahin können Sie den Thunfischkonserven bei Costco nicht vertrauen, es sei denn, es handelt sich um eine nachhaltige nationale Marke wie Wild Planet. "

URTEIL: Simply Balanced ist die einzig sichere Sache – vermeiden Sie den Rest.

Ocean Safe Produkte: Marke Simply Balanced Skipjack und Albacore.

„Target hat bei der Einführung seiner Marke Simply Balanced Fortschritte gemacht, hat sich seitdem jedoch nicht wesentlich verbessert. Target führte US-Einzelhändler durch das Verbot von Zuchtlachs in seinen Geschäften – wo ist die gleiche Führungsrolle bei verantwortungsbewusstem Thunfischkonserven? schwimmen weg von seinem Meer der Ozeanzerstörung und verpflichten sich, verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch anzubieten."

URTEIL: Bei einem der größten Einzelhändler des Landes sind große Veränderungen im Gange.

Ocean Safe Products: Suchen Sie nach verantwortungsvoll gefangenen Kroger-Marken Pol und Linie Produkte, demnächst.

"Kroger verlässt sich beim Thunfischeinkauf auf Etiketten von Drittanbietern und branchenfreundliche Standards. Es gibt noch keine umfassende Richtlinie für Thunfischkonserven, die Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung abdeckt. Kroger ist die größte traditionelle US-Lebensmittelkette und könnte eine starke Kraft sein, um zu helfen." Verbesserung der Meeresgesundheit. Im Vergleich zum letzten Thunfischführer hat Kroger vollständig am Umfrageprozess teilgenommen. Dies zeigt erhöhte Transparenz und Offenheit, seinen Thunfisch in Dosen zu verbessern. Kroger führt neue verantwortungsbewusst gefangene Produkte und neue Produktetiketten mit mehr Informationen ein. über den Thunfisch in Dosen. Kroger kann weiter an Dynamik gewinnen, indem er eine starke öffentliche Beschaffungspolitik entwickelt, die sicherstellt, dass der gesamte Thunfisch seiner eigenen Marke verantwortungsvoll gefangen wird. Dies würde auch großen Marken wie Chicken of the Sea, Bumble Bee und . signalisieren StarKist: Gestalten Sie sich fit oder steigen Sie aus den Regalen aus."

URTEIL: Es ist vielversprechend für diesen Händler, wenn er mit verantwortungsvoll gefangenem Thunfisch in Dosen an Bord springt.

Ozeansichere Produkte: Das Versprechen der Natur Skipjack und Albacore. Den Rest vermeiden.

„Ahold Delhaize hat strenge Standards für soziale Verantwortung, es braucht jedoch eine zeitgebundene öffentliche Politik, die seine Kunden darüber informiert, wie es verantwortungsvollen Thunfisch anbietet. Der größere Thunfisch der Marke Food Lion wird aus zerstörerischen Fangmethoden wie Ringwaden mit FADs und Ahold Delhaize muss seinen Prozess verbessern, um die Ansprüche der Lieferanten zu überprüfen und US-Einzelhändler zu führen, indem er den Umschlag auf See aus seinem Betrieb entfernt.

Während dieses neuere Unternehmen unter seiner Marke Nature's Promise Thunfisch mit Stangen- und Leinenfang anbietet, verkauft es immer noch große Mengen zerstörerisch gefangener Thunfische. Veränderungen könnten in Sicht sein. Dies wäre eine willkommene Nachricht für die Ozeane, Fischarbeiter und Kunden, die verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch suchen."

URTEIL: Einer der neuesten Einzelhändler, der verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in Dosen anbietet.

Ozeansichere Produkte: Northern Catch FAD-frei und Pol und LinieSkipjack.

„Der Discounter ALDI nimmt eine führende Rolle bei verantwortungsbewusst gefangenem Thunfisch ein, durch seine Thunfischverpflichtungen und die Einführung von FAD-freiem und stangen- und schnurgefangenem Northern Catch Bonito. ALDI würde im Thunfischführer viel besser abschneiden, wenn es sein Angebot erhöhen würde Transparenz der Kette. ALDIs Herausforderung besteht darin, seinen Kurs beizubehalten und sein Engagement für nachhaltige Meeresfrüchte und soziale Verantwortung zu verbessern. Wenn dies der Fall ist, könnten Kunden, die zugänglichen, verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch suchen, bald zu ALDI anstatt zu seinen Konkurrenten strömen."

URTEIL: Einige gute Optionen, aber Albertsons hat noch viel mehr zu tun.

Ocean Safe Produkte: Open Nature Marke SkipjackeinnDAlbacore --einvÖichDTheReST.

„Nach der Übernahme von Safeway durch Albertsons ist das kürzlich fusionierte Unternehmen der viertgrößte Lebensmitteleinzelhändler in den USA Albertsons Markt muss sich von zerstörerisch gefangenem Thunfisch abwenden, seine spezifischen Verpflichtungen zur sozialen Verantwortung für Thunfisch stärken und seine Rückverfolgbarkeitssysteme weiter verbessern."

URTEIL: Gut Pol und Linie Option, obwohl es noch mehr zu tun gibt.

Ocean Safe Products: Nature’s Basket Marke Pol und LinieAlbacore.

"Während die Kunden seinem mit Stangen und Angeln gefangenen Weißen Thun von Nature's Basket vertrauen können, wird sein Thunfisch der Marke Giant Eagle immer noch mit zerstörerischen Fangmethoden gefangen. Giant Eagle kann sich verbessern, indem sichergestellt wird, dass jeder seiner eigenen Thunfischkonserven aus verantwortungsvollen Quellen stammt und öffentlich bekannt gegeben wird wie es sicherstellt, dass sein Thunfisch die strengen Standards der sozialen Verantwortung einhält."

URTEIL: Ein Einzelhändler, der etwas bewegen will, und das sieht man.

Ocean Safe Produkte: Suchen Sie nach der Marke Wegmans Pol und Linie Thunfisch aus der Dose, demnächst.

„Dieser von der Familie Wegman gegründete Einzelhändler ist stolz darauf, seinen Kunden Qualitätsprodukte anzubieten. Sein Meeresfrüchte-Team arbeitet seit Jahren hart daran, nachhaltigere Meeresfrüchte anzubieten eine Botschaft an große Thunfisch-Marken, dass es an der Zeit ist, auch zu führen.Wenn Wegmans daran arbeitet, sicherzustellen, dass seine eigene Thunfisch-Marke verantwortungsvoll gefangen wird, die Informationen für die Kunden verbessert und seinen sozialen Standards Priorität eingeräumt wird, wird dieser in Rochester ansässige Einzelhändler gut sein Weg in die grüne Kategorie."

URTEIL: Einige bessere Optionen in den Regalen, Verbesserungen stehen bevor.

Ocean Safe Produkte: Hy-Vee wählt „Verantwortungsvolle Wahl“ Skipjack und Albacore.

"Meeresliebhaber freuen sich: Dieser Einzelhändler nimmt nachhaltige Meeresfrüchte ernst. Er hat sogar einen Blog über die Nachhaltigkeit von Meeresfrüchten. Hy-Vee wird wahrscheinlich in die grüne Kategorie wechseln, wenn er seine Verpflichtungen zu nachhaltigem Thunfisch umsetzt und wichtige Fragen der sozialen Verantwortung zum Schutz der Arbeitnehmerrechte anspricht. Erwarten Sie aufgrund seiner bisherigen Führung große Veränderungen."

URTEIL: Das globale Thunfischunternehmen Tri Marine bietet verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch an.

Ocean Safe Products: Alle Thunfischkonserven der Marke Ocean Naturals.

„Ocean Naturals gehört Tri Marine – einem der größten Thunfischhändler der Welt. Als diese verantwortungsbewusst gefangene Marke vor einigen Jahren eingeführt wurde, bot sie eine klare Alternative zu zerstörerischen nationalen Marken. Die Schließung der Verarbeitungsanlage von Tri Marine in Amerikanisch-Samoa geht zurück Fragen über die Zukunft und Richtung von Ocean Naturals. Tri Marine muss weiterhin dazu beitragen, die Branche in die richtige Richtung zu führen und seine Schlagkraft zu nutzen, um sicherzustellen, dass verantwortungsvoller gefangener Thunfisch den zerstörerischen Thunfisch in den Supermarktregalen ersetzt."

URTEIL: Der führende US-Einzelhändler dieses Leitfadens hat sich verpflichtet, bis Anfang 2018 nur verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in Dosen zu verkaufen.

Ocean Safe Produkte: Alle 365 Everyday Value-Marken Skipjack und Albacore.

„Alle Thunfische von 365 Everyday Value werden mit Angelrute gefangen – eine Fangmethode mit minimalen Auswirkungen auf andere Meereslebewesen. Die Thunfischprodukte von 365 Everyday Value geben die Art und die Fangmethode auf den Etiketten an. Whole Foods ist der erste und einzige US-Einzelhändler, der sich verpflichtet, Verkaufen Sie nur Stangen- und Leinen-, Handleinen- oder Troll-Thunfischkonserven. Bis Anfang 2018 wird jeder Thunfisch in Dosen, der bei Whole Foods verkauft wird, verantwortungsbewusst gefangen. Whole Foods wird mehr Informationen online und in Geschäften anbieten, um Kunden über nachhaltigen Thunfisch zu informieren. Whole Foods verfügt über starke Rückverfolgbarkeitssysteme, um sicherzustellen, dass sein Thunfisch verantwortungsvoll bezogen wird. Whole Foods arbeitet seit Jahren daran, seinen Kunden in seinen Frisch- und Tiefkühlabteilungen nachhaltigere Meeresfrüchte anzubieten. Im März 2017 schrieb Whole Foods als erster US-Einzelhändler Geschichte, der sich dem Verkauf verpflichtete 100 % nachhaltiger Thunfisch in Dosen und Einhaltung strenger Arbeitsnormen Bald werden alle Thunfischkonserven in den Regalen der Geschäfte aus bewährten Fangmethoden wie Rute und Schnur, Handleine, oder Troll. Diese Fangmethoden kommen der Kleinfischerei zugute und verringern die Wahrscheinlichkeit von Menschenrechtsverletzungen erheblich. Dieses Engagement legt die Messlatte für andere Einzelhändler fest und sendet eine starke Botschaft an scheiternde Thunfischmarken, dass ihre Zeit der Ozeanzerstörung zu Ende geht."

URTEIL: Eine vertrauenswürdige nachhaltige Thunfischmarke und Pol und Linie Thunfisch Befürworter.

Ocean Safe Products: Alle Thunfischkonserven der Marken American Thun und Pole & Line.

"American Tuna ist ein in San Diego ansässiges Unternehmen, das von sechs Familien des Angelruten- und Schnurfischers gegründet wurde. American Tuna arbeitet daran, Ruten- und Schnurfischer zu verbinden und unterstützt die Entwicklung einer nachhaltigeren und sozial verantwortlicheren Fischerei. Während die Kunden von American Tuna der Marke als eine verantwortungsvollere Wahl, wenn es um den Meeresschutz geht, ist der Schritt des Unternehmens, seine Öko-Praktiken mit einer öffentlichen Politik zu festigen, bedeutsam. Dies hat den Rang von American Tuna in diesem Jahr erhöht, um den ersten Platz im Thunfisch-Führer zu erreichen."

URTEIL: Eine Öko-Marke, die sich der Begrünung von Ladenregalen und der Förderung des Branchenwandels widmet.

Ocean Safe Products: Alle Thunfischkonserven der Marke Wild Planet & Sustainable Seas.

"Wild Planet Foods ist ein Unternehmen, das sich der Bereitstellung nachhaltiger Thunfischprodukte verschrieben hat. Seine Marken Wild Planet und Sustainable Seas sind landesweit in Geschäften zu finden und seine Marktpräsenz wächst mit der steigenden Nachfrage nach verantwortungsbewusst gefangenem Thunfisch. Seit dem letzten Thunfischführer hat Wild Planet aktualisiert seine Beschaffungspolitik und stärkt es noch weiter, um sein Engagement für soziale Verantwortung zu bekräftigen. Der Spitzenplatz von Wild Planet spiegelt seine kontinuierlichen Bemühungen zur Verbesserung seiner Betriebsabläufe und der gesamten Branche wider."


Die besten und schlechtesten Thunfischdosen, basierend auf Nachhaltigkeit

Wir sagen Ihnen das ungern, aber Sie wählen wahrscheinlich die falsche Dose Thunfisch.Beim Kauf einer Thunfischkonserve geht es nicht nur um die Entscheidung zwischen Wasser oder Öl verpackt, dunklem oder hellem Fleisch, teuer oder billig. In einer Dose steckt noch viel mehr.

Wir sprechen von Fischereipraktiken, der Rückverfolgbarkeit der Fische bis zum Meer und dem Wissen, ob diese Fischereiunternehmen bei ihren Arbeitspraktiken die Menschenrechte verletzen – das passiert leider.

Hier ist die wirklich schlechte Nachricht: Viele der großen Marken sind an all dem oben genannten schuldig. Greenpeace hat Monate damit verbracht, 20 gängige Thunfischkonserven zu bewerten, und sie fanden heraus, dass die großen Drei – StarKist, Bumble Bee und Chicken of the Sea – wieder am unteren Ende der Rangliste stehen.

David Pinsky von Greenpeace hat HuffPost erklärt, wie sie die Dosen einordnen. „Die Thunfischmarken werden hinsichtlich Nachhaltigkeit, sozialer Verantwortung, Auditierung, Transparenz bei ihrer Kennzeichnung und Information der Verbraucher bewertet. All dies spiegelt sich in einer Umfrage mit Begleitdokumenten wider, um sicherzustellen, dass die von ihnen bereitgestellten Informationen korrekt sind ― und zusätzlich zum Ausfüllen der Umfrage führen wir oft über mehrere Monate einen Dialog mit den Unternehmen, um die Richtigkeit der Informationen sicherzustellen .“ Leute, es ist gründlich.

Greenpeace hat 2015 erstmals einen Leitfaden für Thunfischkonserven zusammengestellt, aber die Branche hat sich verändert. „In den letzten zwei Jahren haben wir gesehen, wie viele US-Einzelhändler Schritte unternommen haben, um mehr verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in Dosen zu verkaufen“, erklärte Pinsky. „Wir haben öffentliche Zusagen von einigen großen Namen gesehen, darunter Whole Foods, das kürzlich eine neue Zusage für Thunfischkonserven veröffentlicht hat, bis 2018 100 Prozent nachhaltigen Thunfisch in Dosen zu liefern. Wir haben diese wachsende Dynamik im Einzelhandelssektor gesehen.“

Das sind gute Nachrichten für alle Thunfischliebhaber da draußen. Nur weil die Top 3 nicht dem Greenpeace-Standard entsprechen, heißt das nicht, dass Sie auf Ihre Thunfischschmelze verzichten müssen. Greenpeace erzielte nicht nur das schlechteste Ergebnis, sondern hob auch die besten Thunfischkonserven auf dem Markt hervor.

Hier sind sie, vom absoluten Schlechtesten zum Allerbesten. Wir haben unten einen Auszug der Erklärungen von Greenpeace für den Rang jeder Marke beigefügt, aber für den gesamten Umfang gehen Sie zu Greenpeace.

HAT NICHT GEANTWORTET

URTEIL: "Wieder gescheitert! StarKist setzt seinen Trend der Ozeanzerstörung fort.-

Ozeansichere Produkte: Keine.

„StarKist ist in Bezug auf die Herkunft seines Thunfischs nicht transparent und weigerte sich erneut, Greenpeace aussagekräftige Informationen über seine Geschäftstätigkeit zur Verfügung zu stellen. StarKist – im Besitz des globalen Meeresfrüchtegiganten Dongwon – hat den größten Marktanteil aller Thunfischkonservenmarken in Die USA Wenn StarKist zum zweiten Mal den Boden des Thunfischführers abkratzt, verwüstet StarKists Versäumnis, Nachhaltigkeit ernst zu nehmen, die Ozeane – während es weiterhin landesweit billigen und schmutzigen Thunfisch verkauft mit anderen versagenden Marken zieht es die Branche nach unten. StarKist muss daran arbeiten, gesunde Ozeane zu gewährleisten, oder der Tag könnte kommen, an dem Charlie der Thunfisch nicht mehr existiert."

HAT NICHT GEANTWORTET

URTEIL: Ein großer Fehler für die Ozeane, das Verbrauchervertrauen und die Marke H-E-B.

Ozeansichere Produkte: Keine.

"HEB-Produktetiketten geben keine Informationen über den Thunfisch in Dosen. HEB ist nicht transparent über die Herkunft seines Thunfischs und hat nie auf die mehrfachen Anfragen von Greenpeace geantwortet, die Thunfisch-Leitfaden-Umfrage auszufüllen. So viel zum Stolz von Texas. HEB mit Sitz in San Antonio scheiterte groß Von vagen Richtlinien über spärliche öffentliche Informationen bis hin zur Nichtteilnahme am Evaluierungsprozess von Greenpeace stellt sich die Frage: Was hat HEB zu verbergen? HEB war früher transparent über seine Initiativen, und dann geschah etwas. Es ist unklar, wie HEB damit umgeht zerstörerischer Fischfang, illegaler Fischfang und weit verbreitete Menschenrechtsverletzungen in der Fischindustrie. Wenn Sie nach verantwortungsvoll gefangenem Thunfisch in Dosen suchen, besuchen Sie Whole Foods -- eine weitere Kette mit Sitz in Texas, die ihren Kunden tatsächlich bessere Optionen bietet."

HAT NICHT GEANTWORTET

FAZIT: Great Value ist alles andere als großartig für Haie und Schildkröten. Vermeiden Sie Thunfischkonserven der Marke Walmart.

Ozeansichere Produkte: Keine.

„Walmart ist der größte Einzelhändler der Welt und verkauft in den USA etwa eine von vier Dosen Thunfisch Thunfischkonserven. Walmart ist Gegenstand einer Greenpeace-Kampagne und konfrontiert mit Menschenrechtsskandalen im Zusammenhang mit seinen Lieferketten für Meeresfrüchte Nachhaltigkeit und Menschenrechte sollten woanders für Thunfisch einkaufen, Punkt."

HAT NICHT GEANTWORTET

URTEIL: Süße Biene, schlechter Thunfisch. Vermeiden Sie aus Liebe zu den Ozeanen diese Marke und ihr Greenwashing.

Ocean Safe Products: Wild Selections Marke „leichter Thunfisch“.

„Bumble Bee Foods, Nordamerikas größtes lagerstabiles Fischunternehmen, nimmt über ein Viertel des US-amerikanischen Thunfischkonservenmarktes ein. Leider nutzt es seine Marktmacht nicht, um den Ozeanen oder Fischarbeitern nachweislich zu helfen. Bumble Bee muss aufhören, über Nachhaltigkeit zu sprechen und handeln, um verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in die Dosen seiner Flaggschiff-Marke zu packen. Seine Website zur Rückverfolgbarkeit bietet hervorragende Transparenz, aber es wäre so viel besser, wenn der Thunfisch auf nachhaltige Fischerei zurückgeführt würde. Mit der Einführung seiner Marke Wild Selection bietet Bumble Bee Produkte für Kunden, die verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch suchen. Jetzt ist es an der Zeit, die Greenwashing-Ansprüche mit seiner Marke Bumble Bee zu reduzieren und bessere Optionen anzubieten."

URTEIL: Einige gute Optionen, aber der Mangel an Fortschritt dieses beliebten Einzelhändlers bedeutet Ärger für die Ozeane.

Ocean Safe Products: Die Marke von Trader Joe Skipjack Thunfisch.

"Trader Joe's betreibt landesweit Hunderte von Geschäften. Der Einzelhändler hat zuvor Maßnahmen ergriffen, um seine Thunfischkonserven zu verbessern, aber Jahre später scheint er ins Stocken geraten zu sein. Trader Joe's gewinnt nicht an Transparenz, da es nirgendwo eine klare Richtlinie gibt, die seine Anforderungen an die Thunfischbeschaffung umreißt. Trader Joe's muss sicherstellen, dass alle Produkte, einschließlich seiner eigenen Marken-Albacore-Thunfischprodukte, verantwortungsvoll gefangen werden. Trader Joe's hat zuvor gezeigt, dass es eine Führungsrolle übernehmen kann, um die Ozeane zu schützen. Die Zeit ist (wieder) gekommen, dies zu beweisen."

HAT NICHT GEANTWORTETURTEIL: Mutige Behauptungen der Muttergesellschaft, aber keine Verbesserungen für Chicken of the Sea-Dosen.

Ozeansichere Produkte: Keine.

„Chicken of the Sea – im Besitz von Thai Union, dem weltgrößten Thunfischunternehmen – ist die drittgrößte Thunfischmarke in den USA. Greenpeace setzt sich dafür ein, dass Thai Union seine Abhängigkeit von der zerstörerischen Thunfischfischerei beendet. Während Chicken of the Sea behauptet, sich der Nachhaltigkeit verschrieben zu haben In den USA bietet Thai Union keine einzigen Produkte an. Sich auf den Umschlag auf See zu verlassen, aus Ringwaden zu beziehen, die FADs verwenden, die bedrohte Arten wie Haie töten, und die Unklarheit über die Gesundheit der Thunfischbestände, aus denen sie stammen, bedeutet eines: Büchsen."

URTEIL: Dieser Thunfisch-Guide-Neuling steht an der Schwelle zu großen Verbesserungen.

Ozeansichere Produkte: Wild Harvest Pol und LinieAlbacore. Den Rest vermeiden.

"Dies ist das Debüt von SUPERVALU im Thunfisch-Guide. Obwohl der Einzelhändler keine bestandene Punktzahl erhalten hat, bleiben seine Bemühungen, seinen eigenen Thunfisch zu säubern, nicht unbemerkt. SUPERVALU bietet seinen Kunden nicht nur verantwortungsvoll gefangenen Stangen- und Schnur-Albacore, sondern scheint auch für Verbesserungen offen zu sein seine Thunfischkonserven. Das sind positive Nachrichten für die Ozeane, die Fischarbeiter und die Kunden. Wenn SUPERVALU auf Kurs bleibt, wird es sein Ranking mit Sicherheit verbessern."

URTEIL: Kirkland-Kunden aufgepasst, Sie müssen möglicherweise woanders nach besseren Thunfischkonserven suchen.

Ozeansichere Produkte: Keine.

"Costco Wholesale Corporation ist ein mitgliederbasierter Lagerhaus-Club und die drittgrößte Einzelhandelskette in den USA. Costco hat 2014 mit seinem FAD-freien Kirkland Signature Bonito-Thunfisch Wellen geschlagen, aber seitdem hält dieser beliebte Einzelhändler seine Thunfisch-Verpflichtungen nach. Costco muss ernsthaft damit anfangen, Kirkland Signature-Kunden verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch anzubieten und sicherzustellen, dass er landesweit in den riesigen Ladenregalen von Costco erhältlich ist.Bis dahin können Sie den Thunfischkonserven bei Costco nicht vertrauen, es sei denn, es handelt sich um eine nachhaltige nationale Marke wie Wild Planet. "

URTEIL: Simply Balanced ist die einzig sichere Sache – vermeiden Sie den Rest.

Ocean Safe Produkte: Marke Simply Balanced Skipjack und Albacore.

„Target hat bei der Einführung seiner Marke Simply Balanced Fortschritte gemacht, hat sich seitdem jedoch nicht wesentlich verbessert. Target führte US-Einzelhändler durch das Verbot von Zuchtlachs in seinen Geschäften – wo ist die gleiche Führungsrolle bei verantwortungsbewusstem Thunfischkonserven? schwimmen weg von seinem Meer der Ozeanzerstörung und verpflichten sich, verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch anzubieten."

URTEIL: Bei einem der größten Einzelhändler des Landes sind große Veränderungen im Gange.

Ocean Safe Products: Suchen Sie nach verantwortungsvoll gefangenen Kroger-Marken Pol und Linie Produkte, demnächst.

"Kroger verlässt sich beim Thunfischeinkauf auf Etiketten von Drittanbietern und branchenfreundliche Standards. Es gibt noch keine umfassende Richtlinie für Thunfischkonserven, die Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung abdeckt. Kroger ist die größte traditionelle US-Lebensmittelkette und könnte eine starke Kraft sein, um zu helfen." Verbesserung der Meeresgesundheit. Im Vergleich zum letzten Thunfischführer hat Kroger vollständig am Umfrageprozess teilgenommen. Dies zeigt erhöhte Transparenz und Offenheit, seinen Thunfisch in Dosen zu verbessern. Kroger führt neue verantwortungsbewusst gefangene Produkte und neue Produktetiketten mit mehr Informationen ein. über den Thunfisch in Dosen. Kroger kann weiter an Dynamik gewinnen, indem er eine starke öffentliche Beschaffungspolitik entwickelt, die sicherstellt, dass der gesamte Thunfisch seiner eigenen Marke verantwortungsvoll gefangen wird. Dies würde auch großen Marken wie Chicken of the Sea, Bumble Bee und . signalisieren StarKist: Gestalten Sie sich fit oder steigen Sie aus den Regalen aus."

URTEIL: Es ist vielversprechend für diesen Händler, wenn er mit verantwortungsvoll gefangenem Thunfisch in Dosen an Bord springt.

Ozeansichere Produkte: Das Versprechen der Natur Skipjack und Albacore. Den Rest vermeiden.

„Ahold Delhaize hat strenge Standards für soziale Verantwortung, es braucht jedoch eine zeitgebundene öffentliche Politik, die seine Kunden darüber informiert, wie es verantwortungsvollen Thunfisch anbietet. Der größere Thunfisch der Marke Food Lion wird aus zerstörerischen Fangmethoden wie Ringwaden mit FADs und Ahold Delhaize muss seinen Prozess verbessern, um die Ansprüche der Lieferanten zu überprüfen und US-Einzelhändler zu führen, indem er den Umschlag auf See aus seinem Betrieb entfernt.

Während dieses neuere Unternehmen unter seiner Marke Nature's Promise Thunfisch mit Stangen- und Leinenfang anbietet, verkauft es immer noch große Mengen zerstörerisch gefangener Thunfische. Veränderungen könnten in Sicht sein. Dies wäre eine willkommene Nachricht für die Ozeane, Fischarbeiter und Kunden, die verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch suchen."

URTEIL: Einer der neuesten Einzelhändler, der verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in Dosen anbietet.

Ozeansichere Produkte: Northern Catch FAD-frei und Pol und LinieSkipjack.

„Der Discounter ALDI nimmt eine führende Rolle bei verantwortungsbewusst gefangenem Thunfisch ein, durch seine Thunfischverpflichtungen und die Einführung von FAD-freiem und stangen- und schnurgefangenem Northern Catch Bonito. ALDI würde im Thunfischführer viel besser abschneiden, wenn es sein Angebot erhöhen würde Transparenz der Kette. ALDIs Herausforderung besteht darin, seinen Kurs beizubehalten und sein Engagement für nachhaltige Meeresfrüchte und soziale Verantwortung zu verbessern. Wenn dies der Fall ist, könnten Kunden, die zugänglichen, verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch suchen, bald zu ALDI anstatt zu seinen Konkurrenten strömen."

URTEIL: Einige gute Optionen, aber Albertsons hat noch viel mehr zu tun.

Ocean Safe Produkte: Open Nature Marke SkipjackeinnDAlbacore --einvÖichDTheReST.

„Nach der Übernahme von Safeway durch Albertsons ist das kürzlich fusionierte Unternehmen der viertgrößte Lebensmitteleinzelhändler in den USA Albertsons Markt muss sich von zerstörerisch gefangenem Thunfisch abwenden, seine spezifischen Verpflichtungen zur sozialen Verantwortung für Thunfisch stärken und seine Rückverfolgbarkeitssysteme weiter verbessern."

URTEIL: Gut Pol und Linie Option, obwohl es noch mehr zu tun gibt.

Ocean Safe Products: Nature’s Basket Marke Pol und LinieAlbacore.

"Während die Kunden seinem mit Stangen und Angeln gefangenen Weißen Thun von Nature's Basket vertrauen können, wird sein Thunfisch der Marke Giant Eagle immer noch mit zerstörerischen Fangmethoden gefangen. Giant Eagle kann sich verbessern, indem sichergestellt wird, dass jeder seiner eigenen Thunfischkonserven aus verantwortungsvollen Quellen stammt und öffentlich bekannt gegeben wird wie es sicherstellt, dass sein Thunfisch die strengen Standards der sozialen Verantwortung einhält."

URTEIL: Ein Einzelhändler, der etwas bewegen will, und das sieht man.

Ocean Safe Produkte: Suchen Sie nach der Marke Wegmans Pol und Linie Thunfisch aus der Dose, demnächst.

„Dieser von der Familie Wegman gegründete Einzelhändler ist stolz darauf, seinen Kunden Qualitätsprodukte anzubieten. Sein Meeresfrüchte-Team arbeitet seit Jahren hart daran, nachhaltigere Meeresfrüchte anzubieten eine Botschaft an große Thunfisch-Marken, dass es an der Zeit ist, auch zu führen.Wenn Wegmans daran arbeitet, sicherzustellen, dass seine eigene Thunfisch-Marke verantwortungsvoll gefangen wird, die Informationen für die Kunden verbessert und seinen sozialen Standards Priorität eingeräumt wird, wird dieser in Rochester ansässige Einzelhändler gut sein Weg in die grüne Kategorie."

URTEIL: Einige bessere Optionen in den Regalen, Verbesserungen stehen bevor.

Ocean Safe Produkte: Hy-Vee wählt „Verantwortungsvolle Wahl“ Skipjack und Albacore.

"Meeresliebhaber freuen sich: Dieser Einzelhändler nimmt nachhaltige Meeresfrüchte ernst. Er hat sogar einen Blog über die Nachhaltigkeit von Meeresfrüchten. Hy-Vee wird wahrscheinlich in die grüne Kategorie wechseln, wenn er seine Verpflichtungen zu nachhaltigem Thunfisch umsetzt und wichtige Fragen der sozialen Verantwortung zum Schutz der Arbeitnehmerrechte anspricht. Erwarten Sie aufgrund seiner bisherigen Führung große Veränderungen."

URTEIL: Das globale Thunfischunternehmen Tri Marine bietet verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch an.

Ocean Safe Products: Alle Thunfischkonserven der Marke Ocean Naturals.

„Ocean Naturals gehört Tri Marine – einem der größten Thunfischhändler der Welt. Als diese verantwortungsbewusst gefangene Marke vor einigen Jahren eingeführt wurde, bot sie eine klare Alternative zu zerstörerischen nationalen Marken. Die Schließung der Verarbeitungsanlage von Tri Marine in Amerikanisch-Samoa geht zurück Fragen über die Zukunft und Richtung von Ocean Naturals. Tri Marine muss weiterhin dazu beitragen, die Branche in die richtige Richtung zu führen und seine Schlagkraft zu nutzen, um sicherzustellen, dass verantwortungsvoller gefangener Thunfisch den zerstörerischen Thunfisch in den Supermarktregalen ersetzt."

URTEIL: Der führende US-Einzelhändler dieses Leitfadens hat sich verpflichtet, bis Anfang 2018 nur verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in Dosen zu verkaufen.

Ocean Safe Produkte: Alle 365 Everyday Value-Marken Skipjack und Albacore.

„Alle Thunfische von 365 Everyday Value werden mit Angelrute gefangen – eine Fangmethode mit minimalen Auswirkungen auf andere Meereslebewesen. Die Thunfischprodukte von 365 Everyday Value geben die Art und die Fangmethode auf den Etiketten an. Whole Foods ist der erste und einzige US-Einzelhändler, der sich verpflichtet, Verkaufen Sie nur Stangen- und Leinen-, Handleinen- oder Troll-Thunfischkonserven. Bis Anfang 2018 wird jeder Thunfisch in Dosen, der bei Whole Foods verkauft wird, verantwortungsbewusst gefangen. Whole Foods wird mehr Informationen online und in Geschäften anbieten, um Kunden über nachhaltigen Thunfisch zu informieren. Whole Foods verfügt über starke Rückverfolgbarkeitssysteme, um sicherzustellen, dass sein Thunfisch verantwortungsvoll bezogen wird. Whole Foods arbeitet seit Jahren daran, seinen Kunden in seinen Frisch- und Tiefkühlabteilungen nachhaltigere Meeresfrüchte anzubieten. Im März 2017 schrieb Whole Foods als erster US-Einzelhändler Geschichte, der sich dem Verkauf verpflichtete 100 % nachhaltiger Thunfisch in Dosen und Einhaltung strenger Arbeitsnormen Bald werden alle Thunfischkonserven in den Regalen der Geschäfte aus bewährten Fangmethoden wie Rute und Schnur, Handleine, oder Troll. Diese Fangmethoden kommen der Kleinfischerei zugute und verringern die Wahrscheinlichkeit von Menschenrechtsverletzungen erheblich. Dieses Engagement legt die Messlatte für andere Einzelhändler fest und sendet eine starke Botschaft an scheiternde Thunfischmarken, dass ihre Zeit der Ozeanzerstörung zu Ende geht."

URTEIL: Eine vertrauenswürdige nachhaltige Thunfischmarke und Pol und Linie Thunfisch Befürworter.

Ocean Safe Products: Alle Thunfischkonserven der Marken American Thun und Pole & Line.

"American Tuna ist ein in San Diego ansässiges Unternehmen, das von sechs Familien des Angelruten- und Schnurfischers gegründet wurde. American Tuna arbeitet daran, Ruten- und Schnurfischer zu verbinden und unterstützt die Entwicklung einer nachhaltigeren und sozial verantwortlicheren Fischerei. Während die Kunden von American Tuna der Marke als eine verantwortungsvollere Wahl, wenn es um den Meeresschutz geht, ist der Schritt des Unternehmens, seine Öko-Praktiken mit einer öffentlichen Politik zu festigen, bedeutsam. Dies hat den Rang von American Tuna in diesem Jahr erhöht, um den ersten Platz im Thunfisch-Führer zu erreichen."

URTEIL: Eine Öko-Marke, die sich der Begrünung von Ladenregalen und der Förderung des Branchenwandels widmet.

Ocean Safe Products: Alle Thunfischkonserven der Marke Wild Planet & Sustainable Seas.

"Wild Planet Foods ist ein Unternehmen, das sich der Bereitstellung nachhaltiger Thunfischprodukte verschrieben hat. Seine Marken Wild Planet und Sustainable Seas sind landesweit in Geschäften zu finden und seine Marktpräsenz wächst mit der steigenden Nachfrage nach verantwortungsbewusst gefangenem Thunfisch. Seit dem letzten Thunfischführer hat Wild Planet aktualisiert seine Beschaffungspolitik und stärkt es noch weiter, um sein Engagement für soziale Verantwortung zu bekräftigen. Der Spitzenplatz von Wild Planet spiegelt seine kontinuierlichen Bemühungen zur Verbesserung seiner Betriebsabläufe und der gesamten Branche wider."


Die besten und schlechtesten Thunfischdosen, basierend auf Nachhaltigkeit

Wir sagen Ihnen das ungern, aber Sie wählen wahrscheinlich die falsche Dose Thunfisch. Beim Kauf einer Thunfischkonserve geht es nicht nur um die Entscheidung zwischen Wasser oder Öl verpackt, dunklem oder hellem Fleisch, teuer oder billig. In einer Dose steckt noch viel mehr.

Wir sprechen von Fischereipraktiken, der Rückverfolgbarkeit der Fische bis zum Meer und dem Wissen, ob diese Fischereiunternehmen bei ihren Arbeitspraktiken die Menschenrechte verletzen – das passiert leider.

Hier ist die wirklich schlechte Nachricht: Viele der großen Marken sind an all dem oben genannten schuldig. Greenpeace hat Monate damit verbracht, 20 gängige Thunfischkonserven zu bewerten, und sie fanden heraus, dass die großen Drei – StarKist, Bumble Bee und Chicken of the Sea – wieder am unteren Ende der Rangliste stehen.

David Pinsky von Greenpeace hat HuffPost erklärt, wie sie die Dosen einordnen. „Die Thunfischmarken werden hinsichtlich Nachhaltigkeit, sozialer Verantwortung, Auditierung, Transparenz bei ihrer Kennzeichnung und Information der Verbraucher bewertet. All dies spiegelt sich in einer Umfrage mit Begleitdokumenten wider, um sicherzustellen, dass die von ihnen bereitgestellten Informationen korrekt sind ― und zusätzlich zum Ausfüllen der Umfrage führen wir oft über mehrere Monate einen Dialog mit den Unternehmen, um die Richtigkeit der Informationen sicherzustellen .“ Leute, es ist gründlich.

Greenpeace hat 2015 erstmals einen Leitfaden für Thunfischkonserven zusammengestellt, aber die Branche hat sich verändert. „In den letzten zwei Jahren haben wir gesehen, wie viele US-Einzelhändler Schritte unternommen haben, um mehr verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in Dosen zu verkaufen“, erklärte Pinsky. „Wir haben öffentliche Zusagen von einigen großen Namen gesehen, darunter Whole Foods, das kürzlich eine neue Zusage für Thunfischkonserven veröffentlicht hat, bis 2018 100 Prozent nachhaltigen Thunfisch in Dosen zu liefern. Wir haben diese wachsende Dynamik im Einzelhandelssektor gesehen.“

Das sind gute Nachrichten für alle Thunfischliebhaber da draußen. Nur weil die Top 3 nicht dem Greenpeace-Standard entsprechen, heißt das nicht, dass Sie auf Ihre Thunfischschmelze verzichten müssen. Greenpeace erzielte nicht nur das schlechteste Ergebnis, sondern hob auch die besten Thunfischkonserven auf dem Markt hervor.

Hier sind sie, vom absoluten Schlechtesten zum Allerbesten. Wir haben unten einen Auszug der Erklärungen von Greenpeace für den Rang jeder Marke beigefügt, aber für den gesamten Umfang gehen Sie zu Greenpeace.

HAT NICHT GEANTWORTET

URTEIL: "Wieder gescheitert! StarKist setzt seinen Trend der Ozeanzerstörung fort.-

Ozeansichere Produkte: Keine.

„StarKist ist in Bezug auf die Herkunft seines Thunfischs nicht transparent und weigerte sich erneut, Greenpeace aussagekräftige Informationen über seine Geschäftstätigkeit zur Verfügung zu stellen. StarKist – im Besitz des globalen Meeresfrüchtegiganten Dongwon – hat den größten Marktanteil aller Thunfischkonservenmarken in Die USA Wenn StarKist zum zweiten Mal den Boden des Thunfischführers abkratzt, verwüstet StarKists Versäumnis, Nachhaltigkeit ernst zu nehmen, die Ozeane – während es weiterhin landesweit billigen und schmutzigen Thunfisch verkauft mit anderen versagenden Marken zieht es die Branche nach unten. StarKist muss daran arbeiten, gesunde Ozeane zu gewährleisten, oder der Tag könnte kommen, an dem Charlie der Thunfisch nicht mehr existiert."

HAT NICHT GEANTWORTET

URTEIL: Ein großer Fehler für die Ozeane, das Verbrauchervertrauen und die Marke H-E-B.

Ozeansichere Produkte: Keine.

"HEB-Produktetiketten geben keine Informationen über den Thunfisch in Dosen. HEB ist nicht transparent über die Herkunft seines Thunfischs und hat nie auf die mehrfachen Anfragen von Greenpeace geantwortet, die Thunfisch-Leitfaden-Umfrage auszufüllen. So viel zum Stolz von Texas. HEB mit Sitz in San Antonio scheiterte groß Von vagen Richtlinien über spärliche öffentliche Informationen bis hin zur Nichtteilnahme am Evaluierungsprozess von Greenpeace stellt sich die Frage: Was hat HEB zu verbergen? HEB war früher transparent über seine Initiativen, und dann geschah etwas. Es ist unklar, wie HEB damit umgeht zerstörerischer Fischfang, illegaler Fischfang und weit verbreitete Menschenrechtsverletzungen in der Fischindustrie. Wenn Sie nach verantwortungsvoll gefangenem Thunfisch in Dosen suchen, besuchen Sie Whole Foods -- eine weitere Kette mit Sitz in Texas, die ihren Kunden tatsächlich bessere Optionen bietet."

HAT NICHT GEANTWORTET

FAZIT: Great Value ist alles andere als großartig für Haie und Schildkröten. Vermeiden Sie Thunfischkonserven der Marke Walmart.

Ozeansichere Produkte: Keine.

„Walmart ist der größte Einzelhändler der Welt und verkauft in den USA etwa eine von vier Dosen Thunfisch Thunfischkonserven. Walmart ist Gegenstand einer Greenpeace-Kampagne und konfrontiert mit Menschenrechtsskandalen im Zusammenhang mit seinen Lieferketten für Meeresfrüchte Nachhaltigkeit und Menschenrechte sollten woanders für Thunfisch einkaufen, Punkt."

HAT NICHT GEANTWORTET

URTEIL: Süße Biene, schlechter Thunfisch. Vermeiden Sie aus Liebe zu den Ozeanen diese Marke und ihr Greenwashing.

Ocean Safe Products: Wild Selections Marke „leichter Thunfisch“.

„Bumble Bee Foods, Nordamerikas größtes lagerstabiles Fischunternehmen, nimmt über ein Viertel des US-amerikanischen Thunfischkonservenmarktes ein. Leider nutzt es seine Marktmacht nicht, um den Ozeanen oder Fischarbeitern nachweislich zu helfen. Bumble Bee muss aufhören, über Nachhaltigkeit zu sprechen und handeln, um verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in die Dosen seiner Flaggschiff-Marke zu packen. Seine Website zur Rückverfolgbarkeit bietet hervorragende Transparenz, aber es wäre so viel besser, wenn der Thunfisch auf nachhaltige Fischerei zurückgeführt würde. Mit der Einführung seiner Marke Wild Selection bietet Bumble Bee Produkte für Kunden, die verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch suchen. Jetzt ist es an der Zeit, die Greenwashing-Ansprüche mit seiner Marke Bumble Bee zu reduzieren und bessere Optionen anzubieten."

URTEIL: Einige gute Optionen, aber der Mangel an Fortschritt dieses beliebten Einzelhändlers bedeutet Ärger für die Ozeane.

Ocean Safe Products: Die Marke von Trader Joe Skipjack Thunfisch.

"Trader Joe's betreibt landesweit Hunderte von Geschäften. Der Einzelhändler hat zuvor Maßnahmen ergriffen, um seine Thunfischkonserven zu verbessern, aber Jahre später scheint er ins Stocken geraten zu sein. Trader Joe's gewinnt nicht an Transparenz, da es nirgendwo eine klare Richtlinie gibt, die seine Anforderungen an die Thunfischbeschaffung umreißt. Trader Joe's muss sicherstellen, dass alle Produkte, einschließlich seiner eigenen Marken-Albacore-Thunfischprodukte, verantwortungsvoll gefangen werden. Trader Joe's hat zuvor gezeigt, dass es eine Führungsrolle übernehmen kann, um die Ozeane zu schützen. Die Zeit ist (wieder) gekommen, dies zu beweisen."

HAT NICHT GEANTWORTETURTEIL: Mutige Behauptungen der Muttergesellschaft, aber keine Verbesserungen für Chicken of the Sea-Dosen.

Ozeansichere Produkte: Keine.

„Chicken of the Sea – im Besitz von Thai Union, dem weltgrößten Thunfischunternehmen – ist die drittgrößte Thunfischmarke in den USA. Greenpeace setzt sich dafür ein, dass Thai Union seine Abhängigkeit von der zerstörerischen Thunfischfischerei beendet. Während Chicken of the Sea behauptet, sich der Nachhaltigkeit verschrieben zu haben In den USA bietet Thai Union keine einzigen Produkte an. Sich auf den Umschlag auf See zu verlassen, aus Ringwaden zu beziehen, die FADs verwenden, die bedrohte Arten wie Haie töten, und die Unklarheit über die Gesundheit der Thunfischbestände, aus denen sie stammen, bedeutet eines: Büchsen."

URTEIL: Dieser Thunfisch-Guide-Neuling steht an der Schwelle zu großen Verbesserungen.

Ozeansichere Produkte: Wild Harvest Pol und LinieAlbacore. Den Rest vermeiden.

"Dies ist das Debüt von SUPERVALU im Thunfisch-Guide. Obwohl der Einzelhändler keine bestandene Punktzahl erhalten hat, bleiben seine Bemühungen, seinen eigenen Thunfisch zu säubern, nicht unbemerkt. SUPERVALU bietet seinen Kunden nicht nur verantwortungsvoll gefangenen Stangen- und Schnur-Albacore, sondern scheint auch für Verbesserungen offen zu sein seine Thunfischkonserven. Das sind positive Nachrichten für die Ozeane, die Fischarbeiter und die Kunden. Wenn SUPERVALU auf Kurs bleibt, wird es sein Ranking mit Sicherheit verbessern."

URTEIL: Kirkland-Kunden aufgepasst, Sie müssen möglicherweise woanders nach besseren Thunfischkonserven suchen.

Ozeansichere Produkte: Keine.

"Costco Wholesale Corporation ist ein mitgliederbasierter Lagerhaus-Club und die drittgrößte Einzelhandelskette in den USA. Costco hat 2014 mit seinem FAD-freien Kirkland Signature Bonito-Thunfisch Wellen geschlagen, aber seitdem hält dieser beliebte Einzelhändler seine Thunfisch-Verpflichtungen nach. Costco muss ernsthaft damit anfangen, Kirkland Signature-Kunden verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch anzubieten und sicherzustellen, dass er landesweit in den riesigen Ladenregalen von Costco erhältlich ist.Bis dahin können Sie den Thunfischkonserven bei Costco nicht vertrauen, es sei denn, es handelt sich um eine nachhaltige nationale Marke wie Wild Planet. "

URTEIL: Simply Balanced ist die einzig sichere Sache – vermeiden Sie den Rest.

Ocean Safe Produkte: Marke Simply Balanced Skipjack und Albacore.

„Target hat bei der Einführung seiner Marke Simply Balanced Fortschritte gemacht, hat sich seitdem jedoch nicht wesentlich verbessert. Target führte US-Einzelhändler durch das Verbot von Zuchtlachs in seinen Geschäften – wo ist die gleiche Führungsrolle bei verantwortungsbewusstem Thunfischkonserven? schwimmen weg von seinem Meer der Ozeanzerstörung und verpflichten sich, verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch anzubieten."

URTEIL: Bei einem der größten Einzelhändler des Landes sind große Veränderungen im Gange.

Ocean Safe Products: Suchen Sie nach verantwortungsvoll gefangenen Kroger-Marken Pol und Linie Produkte, demnächst.

"Kroger verlässt sich beim Thunfischeinkauf auf Etiketten von Drittanbietern und branchenfreundliche Standards. Es gibt noch keine umfassende Richtlinie für Thunfischkonserven, die Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung abdeckt. Kroger ist die größte traditionelle US-Lebensmittelkette und könnte eine starke Kraft sein, um zu helfen." Verbesserung der Meeresgesundheit. Im Vergleich zum letzten Thunfischführer hat Kroger vollständig am Umfrageprozess teilgenommen. Dies zeigt erhöhte Transparenz und Offenheit, seinen Thunfisch in Dosen zu verbessern. Kroger führt neue verantwortungsbewusst gefangene Produkte und neue Produktetiketten mit mehr Informationen ein. über den Thunfisch in Dosen. Kroger kann weiter an Dynamik gewinnen, indem er eine starke öffentliche Beschaffungspolitik entwickelt, die sicherstellt, dass der gesamte Thunfisch seiner eigenen Marke verantwortungsvoll gefangen wird. Dies würde auch großen Marken wie Chicken of the Sea, Bumble Bee und . signalisieren StarKist: Gestalten Sie sich fit oder steigen Sie aus den Regalen aus."

URTEIL: Es ist vielversprechend für diesen Händler, wenn er mit verantwortungsvoll gefangenem Thunfisch in Dosen an Bord springt.

Ozeansichere Produkte: Das Versprechen der Natur Skipjack und Albacore. Den Rest vermeiden.

„Ahold Delhaize hat strenge Standards für soziale Verantwortung, es braucht jedoch eine zeitgebundene öffentliche Politik, die seine Kunden darüber informiert, wie es verantwortungsvollen Thunfisch anbietet. Der größere Thunfisch der Marke Food Lion wird aus zerstörerischen Fangmethoden wie Ringwaden mit FADs und Ahold Delhaize muss seinen Prozess verbessern, um die Ansprüche der Lieferanten zu überprüfen und US-Einzelhändler zu führen, indem er den Umschlag auf See aus seinem Betrieb entfernt.

Während dieses neuere Unternehmen unter seiner Marke Nature's Promise Thunfisch mit Stangen- und Leinenfang anbietet, verkauft es immer noch große Mengen zerstörerisch gefangener Thunfische. Veränderungen könnten in Sicht sein. Dies wäre eine willkommene Nachricht für die Ozeane, Fischarbeiter und Kunden, die verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch suchen."

URTEIL: Einer der neuesten Einzelhändler, der verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in Dosen anbietet.

Ozeansichere Produkte: Northern Catch FAD-frei und Pol und LinieSkipjack.

„Der Discounter ALDI nimmt eine führende Rolle bei verantwortungsbewusst gefangenem Thunfisch ein, durch seine Thunfischverpflichtungen und die Einführung von FAD-freiem und stangen- und schnurgefangenem Northern Catch Bonito. ALDI würde im Thunfischführer viel besser abschneiden, wenn es sein Angebot erhöhen würde Transparenz der Kette. ALDIs Herausforderung besteht darin, seinen Kurs beizubehalten und sein Engagement für nachhaltige Meeresfrüchte und soziale Verantwortung zu verbessern. Wenn dies der Fall ist, könnten Kunden, die zugänglichen, verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch suchen, bald zu ALDI anstatt zu seinen Konkurrenten strömen."

URTEIL: Einige gute Optionen, aber Albertsons hat noch viel mehr zu tun.

Ocean Safe Produkte: Open Nature Marke SkipjackeinnDAlbacore --einvÖichDTheReST.

„Nach der Übernahme von Safeway durch Albertsons ist das kürzlich fusionierte Unternehmen der viertgrößte Lebensmitteleinzelhändler in den USA Albertsons Markt muss sich von zerstörerisch gefangenem Thunfisch abwenden, seine spezifischen Verpflichtungen zur sozialen Verantwortung für Thunfisch stärken und seine Rückverfolgbarkeitssysteme weiter verbessern."

URTEIL: Gut Pol und Linie Option, obwohl es noch mehr zu tun gibt.

Ocean Safe Products: Nature’s Basket Marke Pol und LinieAlbacore.

"Während die Kunden seinem mit Stangen und Angeln gefangenen Weißen Thun von Nature's Basket vertrauen können, wird sein Thunfisch der Marke Giant Eagle immer noch mit zerstörerischen Fangmethoden gefangen. Giant Eagle kann sich verbessern, indem sichergestellt wird, dass jeder seiner eigenen Thunfischkonserven aus verantwortungsvollen Quellen stammt und öffentlich bekannt gegeben wird wie es sicherstellt, dass sein Thunfisch die strengen Standards der sozialen Verantwortung einhält."

URTEIL: Ein Einzelhändler, der etwas bewegen will, und das sieht man.

Ocean Safe Produkte: Suchen Sie nach der Marke Wegmans Pol und Linie Thunfisch aus der Dose, demnächst.

„Dieser von der Familie Wegman gegründete Einzelhändler ist stolz darauf, seinen Kunden Qualitätsprodukte anzubieten. Sein Meeresfrüchte-Team arbeitet seit Jahren hart daran, nachhaltigere Meeresfrüchte anzubieten eine Botschaft an große Thunfisch-Marken, dass es an der Zeit ist, auch zu führen.Wenn Wegmans daran arbeitet, sicherzustellen, dass seine eigene Thunfisch-Marke verantwortungsvoll gefangen wird, die Informationen für die Kunden verbessert und seinen sozialen Standards Priorität eingeräumt wird, wird dieser in Rochester ansässige Einzelhändler gut sein Weg in die grüne Kategorie."

URTEIL: Einige bessere Optionen in den Regalen, Verbesserungen stehen bevor.

Ocean Safe Produkte: Hy-Vee wählt „Verantwortungsvolle Wahl“ Skipjack und Albacore.

"Meeresliebhaber freuen sich: Dieser Einzelhändler nimmt nachhaltige Meeresfrüchte ernst. Er hat sogar einen Blog über die Nachhaltigkeit von Meeresfrüchten. Hy-Vee wird wahrscheinlich in die grüne Kategorie wechseln, wenn er seine Verpflichtungen zu nachhaltigem Thunfisch umsetzt und wichtige Fragen der sozialen Verantwortung zum Schutz der Arbeitnehmerrechte anspricht. Erwarten Sie aufgrund seiner bisherigen Führung große Veränderungen."

URTEIL: Das globale Thunfischunternehmen Tri Marine bietet verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch an.

Ocean Safe Products: Alle Thunfischkonserven der Marke Ocean Naturals.

„Ocean Naturals gehört Tri Marine – einem der größten Thunfischhändler der Welt. Als diese verantwortungsbewusst gefangene Marke vor einigen Jahren eingeführt wurde, bot sie eine klare Alternative zu zerstörerischen nationalen Marken. Die Schließung der Verarbeitungsanlage von Tri Marine in Amerikanisch-Samoa geht zurück Fragen über die Zukunft und Richtung von Ocean Naturals. Tri Marine muss weiterhin dazu beitragen, die Branche in die richtige Richtung zu führen und seine Schlagkraft zu nutzen, um sicherzustellen, dass verantwortungsvoller gefangener Thunfisch den zerstörerischen Thunfisch in den Supermarktregalen ersetzt."

URTEIL: Der führende US-Einzelhändler dieses Leitfadens hat sich verpflichtet, bis Anfang 2018 nur verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in Dosen zu verkaufen.

Ocean Safe Produkte: Alle 365 Everyday Value-Marken Skipjack und Albacore.

„Alle Thunfische von 365 Everyday Value werden mit Angelrute gefangen – eine Fangmethode mit minimalen Auswirkungen auf andere Meereslebewesen. Die Thunfischprodukte von 365 Everyday Value geben die Art und die Fangmethode auf den Etiketten an. Whole Foods ist der erste und einzige US-Einzelhändler, der sich verpflichtet, Verkaufen Sie nur Stangen- und Leinen-, Handleinen- oder Troll-Thunfischkonserven. Bis Anfang 2018 wird jeder Thunfisch in Dosen, der bei Whole Foods verkauft wird, verantwortungsbewusst gefangen. Whole Foods wird mehr Informationen online und in Geschäften anbieten, um Kunden über nachhaltigen Thunfisch zu informieren. Whole Foods verfügt über starke Rückverfolgbarkeitssysteme, um sicherzustellen, dass sein Thunfisch verantwortungsvoll bezogen wird. Whole Foods arbeitet seit Jahren daran, seinen Kunden in seinen Frisch- und Tiefkühlabteilungen nachhaltigere Meeresfrüchte anzubieten. Im März 2017 schrieb Whole Foods als erster US-Einzelhändler Geschichte, der sich dem Verkauf verpflichtete 100 % nachhaltiger Thunfisch in Dosen und Einhaltung strenger Arbeitsnormen Bald werden alle Thunfischkonserven in den Regalen der Geschäfte aus bewährten Fangmethoden wie Rute und Schnur, Handleine, oder Troll. Diese Fangmethoden kommen der Kleinfischerei zugute und verringern die Wahrscheinlichkeit von Menschenrechtsverletzungen erheblich. Dieses Engagement legt die Messlatte für andere Einzelhändler fest und sendet eine starke Botschaft an scheiternde Thunfischmarken, dass ihre Zeit der Ozeanzerstörung zu Ende geht."

URTEIL: Eine vertrauenswürdige nachhaltige Thunfischmarke und Pol und Linie Thunfisch Befürworter.

Ocean Safe Products: Alle Thunfischkonserven der Marken American Thun und Pole & Line.

"American Tuna ist ein in San Diego ansässiges Unternehmen, das von sechs Familien des Angelruten- und Schnurfischers gegründet wurde. American Tuna arbeitet daran, Ruten- und Schnurfischer zu verbinden und unterstützt die Entwicklung einer nachhaltigeren und sozial verantwortlicheren Fischerei. Während die Kunden von American Tuna der Marke als eine verantwortungsvollere Wahl, wenn es um den Meeresschutz geht, ist der Schritt des Unternehmens, seine Öko-Praktiken mit einer öffentlichen Politik zu festigen, bedeutsam. Dies hat den Rang von American Tuna in diesem Jahr erhöht, um den ersten Platz im Thunfisch-Führer zu erreichen."

URTEIL: Eine Öko-Marke, die sich der Begrünung von Ladenregalen und der Förderung des Branchenwandels widmet.

Ocean Safe Products: Alle Thunfischkonserven der Marke Wild Planet & Sustainable Seas.

"Wild Planet Foods ist ein Unternehmen, das sich der Bereitstellung nachhaltiger Thunfischprodukte verschrieben hat. Seine Marken Wild Planet und Sustainable Seas sind landesweit in Geschäften zu finden und seine Marktpräsenz wächst mit der steigenden Nachfrage nach verantwortungsbewusst gefangenem Thunfisch. Seit dem letzten Thunfischführer hat Wild Planet aktualisiert seine Beschaffungspolitik und stärkt es noch weiter, um sein Engagement für soziale Verantwortung zu bekräftigen. Der Spitzenplatz von Wild Planet spiegelt seine kontinuierlichen Bemühungen zur Verbesserung seiner Betriebsabläufe und der gesamten Branche wider."


Die besten und schlechtesten Thunfischdosen, basierend auf Nachhaltigkeit

Wir sagen Ihnen das ungern, aber Sie wählen wahrscheinlich die falsche Dose Thunfisch. Beim Kauf einer Thunfischkonserve geht es nicht nur um die Entscheidung zwischen Wasser oder Öl verpackt, dunklem oder hellem Fleisch, teuer oder billig. In einer Dose steckt noch viel mehr.

Wir sprechen von Fischereipraktiken, der Rückverfolgbarkeit der Fische bis zum Meer und dem Wissen, ob diese Fischereiunternehmen bei ihren Arbeitspraktiken die Menschenrechte verletzen – das passiert leider.

Hier ist die wirklich schlechte Nachricht: Viele der großen Marken sind an all dem oben genannten schuldig. Greenpeace hat Monate damit verbracht, 20 gängige Thunfischkonserven zu bewerten, und sie fanden heraus, dass die großen Drei – StarKist, Bumble Bee und Chicken of the Sea – wieder am unteren Ende der Rangliste stehen.

David Pinsky von Greenpeace hat HuffPost erklärt, wie sie die Dosen einordnen. „Die Thunfischmarken werden hinsichtlich Nachhaltigkeit, sozialer Verantwortung, Auditierung, Transparenz bei ihrer Kennzeichnung und Information der Verbraucher bewertet. All dies spiegelt sich in einer Umfrage mit Begleitdokumenten wider, um sicherzustellen, dass die von ihnen bereitgestellten Informationen korrekt sind ― und zusätzlich zum Ausfüllen der Umfrage führen wir oft über mehrere Monate einen Dialog mit den Unternehmen, um die Richtigkeit der Informationen sicherzustellen .“ Leute, es ist gründlich.

Greenpeace hat 2015 erstmals einen Leitfaden für Thunfischkonserven zusammengestellt, aber die Branche hat sich verändert.„In den letzten zwei Jahren haben wir gesehen, wie viele US-Einzelhändler Schritte unternommen haben, um mehr verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in Dosen zu verkaufen“, erklärte Pinsky. „Wir haben öffentliche Zusagen von einigen großen Namen gesehen, darunter Whole Foods, das kürzlich eine neue Zusage für Thunfischkonserven veröffentlicht hat, bis 2018 100 Prozent nachhaltigen Thunfisch in Dosen zu liefern. Wir haben diese wachsende Dynamik im Einzelhandelssektor gesehen.“

Das sind gute Nachrichten für alle Thunfischliebhaber da draußen. Nur weil die Top 3 nicht dem Greenpeace-Standard entsprechen, heißt das nicht, dass Sie auf Ihre Thunfischschmelze verzichten müssen. Greenpeace erzielte nicht nur das schlechteste Ergebnis, sondern hob auch die besten Thunfischkonserven auf dem Markt hervor.

Hier sind sie, vom absoluten Schlechtesten zum Allerbesten. Wir haben unten einen Auszug der Erklärungen von Greenpeace für den Rang jeder Marke beigefügt, aber für den gesamten Umfang gehen Sie zu Greenpeace.

HAT NICHT GEANTWORTET

URTEIL: "Wieder gescheitert! StarKist setzt seinen Trend der Ozeanzerstörung fort.-

Ozeansichere Produkte: Keine.

„StarKist ist in Bezug auf die Herkunft seines Thunfischs nicht transparent und weigerte sich erneut, Greenpeace aussagekräftige Informationen über seine Geschäftstätigkeit zur Verfügung zu stellen. StarKist – im Besitz des globalen Meeresfrüchtegiganten Dongwon – hat den größten Marktanteil aller Thunfischkonservenmarken in Die USA Wenn StarKist zum zweiten Mal den Boden des Thunfischführers abkratzt, verwüstet StarKists Versäumnis, Nachhaltigkeit ernst zu nehmen, die Ozeane – während es weiterhin landesweit billigen und schmutzigen Thunfisch verkauft mit anderen versagenden Marken zieht es die Branche nach unten. StarKist muss daran arbeiten, gesunde Ozeane zu gewährleisten, oder der Tag könnte kommen, an dem Charlie der Thunfisch nicht mehr existiert."

HAT NICHT GEANTWORTET

URTEIL: Ein großer Fehler für die Ozeane, das Verbrauchervertrauen und die Marke H-E-B.

Ozeansichere Produkte: Keine.

"HEB-Produktetiketten geben keine Informationen über den Thunfisch in Dosen. HEB ist nicht transparent über die Herkunft seines Thunfischs und hat nie auf die mehrfachen Anfragen von Greenpeace geantwortet, die Thunfisch-Leitfaden-Umfrage auszufüllen. So viel zum Stolz von Texas. HEB mit Sitz in San Antonio scheiterte groß Von vagen Richtlinien über spärliche öffentliche Informationen bis hin zur Nichtteilnahme am Evaluierungsprozess von Greenpeace stellt sich die Frage: Was hat HEB zu verbergen? HEB war früher transparent über seine Initiativen, und dann geschah etwas. Es ist unklar, wie HEB damit umgeht zerstörerischer Fischfang, illegaler Fischfang und weit verbreitete Menschenrechtsverletzungen in der Fischindustrie. Wenn Sie nach verantwortungsvoll gefangenem Thunfisch in Dosen suchen, besuchen Sie Whole Foods -- eine weitere Kette mit Sitz in Texas, die ihren Kunden tatsächlich bessere Optionen bietet."

HAT NICHT GEANTWORTET

FAZIT: Great Value ist alles andere als großartig für Haie und Schildkröten. Vermeiden Sie Thunfischkonserven der Marke Walmart.

Ozeansichere Produkte: Keine.

„Walmart ist der größte Einzelhändler der Welt und verkauft in den USA etwa eine von vier Dosen Thunfisch Thunfischkonserven. Walmart ist Gegenstand einer Greenpeace-Kampagne und konfrontiert mit Menschenrechtsskandalen im Zusammenhang mit seinen Lieferketten für Meeresfrüchte Nachhaltigkeit und Menschenrechte sollten woanders für Thunfisch einkaufen, Punkt."

HAT NICHT GEANTWORTET

URTEIL: Süße Biene, schlechter Thunfisch. Vermeiden Sie aus Liebe zu den Ozeanen diese Marke und ihr Greenwashing.

Ocean Safe Products: Wild Selections Marke „leichter Thunfisch“.

„Bumble Bee Foods, Nordamerikas größtes lagerstabiles Fischunternehmen, nimmt über ein Viertel des US-amerikanischen Thunfischkonservenmarktes ein. Leider nutzt es seine Marktmacht nicht, um den Ozeanen oder Fischarbeitern nachweislich zu helfen. Bumble Bee muss aufhören, über Nachhaltigkeit zu sprechen und handeln, um verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in die Dosen seiner Flaggschiff-Marke zu packen. Seine Website zur Rückverfolgbarkeit bietet hervorragende Transparenz, aber es wäre so viel besser, wenn der Thunfisch auf nachhaltige Fischerei zurückgeführt würde. Mit der Einführung seiner Marke Wild Selection bietet Bumble Bee Produkte für Kunden, die verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch suchen. Jetzt ist es an der Zeit, die Greenwashing-Ansprüche mit seiner Marke Bumble Bee zu reduzieren und bessere Optionen anzubieten."

URTEIL: Einige gute Optionen, aber der Mangel an Fortschritt dieses beliebten Einzelhändlers bedeutet Ärger für die Ozeane.

Ocean Safe Products: Die Marke von Trader Joe Skipjack Thunfisch.

"Trader Joe's betreibt landesweit Hunderte von Geschäften. Der Einzelhändler hat zuvor Maßnahmen ergriffen, um seine Thunfischkonserven zu verbessern, aber Jahre später scheint er ins Stocken geraten zu sein. Trader Joe's gewinnt nicht an Transparenz, da es nirgendwo eine klare Richtlinie gibt, die seine Anforderungen an die Thunfischbeschaffung umreißt. Trader Joe's muss sicherstellen, dass alle Produkte, einschließlich seiner eigenen Marken-Albacore-Thunfischprodukte, verantwortungsvoll gefangen werden. Trader Joe's hat zuvor gezeigt, dass es eine Führungsrolle übernehmen kann, um die Ozeane zu schützen. Die Zeit ist (wieder) gekommen, dies zu beweisen."

HAT NICHT GEANTWORTETURTEIL: Mutige Behauptungen der Muttergesellschaft, aber keine Verbesserungen für Chicken of the Sea-Dosen.

Ozeansichere Produkte: Keine.

„Chicken of the Sea – im Besitz von Thai Union, dem weltgrößten Thunfischunternehmen – ist die drittgrößte Thunfischmarke in den USA. Greenpeace setzt sich dafür ein, dass Thai Union seine Abhängigkeit von der zerstörerischen Thunfischfischerei beendet. Während Chicken of the Sea behauptet, sich der Nachhaltigkeit verschrieben zu haben In den USA bietet Thai Union keine einzigen Produkte an. Sich auf den Umschlag auf See zu verlassen, aus Ringwaden zu beziehen, die FADs verwenden, die bedrohte Arten wie Haie töten, und die Unklarheit über die Gesundheit der Thunfischbestände, aus denen sie stammen, bedeutet eines: Büchsen."

URTEIL: Dieser Thunfisch-Guide-Neuling steht an der Schwelle zu großen Verbesserungen.

Ozeansichere Produkte: Wild Harvest Pol und LinieAlbacore. Den Rest vermeiden.

"Dies ist das Debüt von SUPERVALU im Thunfisch-Guide. Obwohl der Einzelhändler keine bestandene Punktzahl erhalten hat, bleiben seine Bemühungen, seinen eigenen Thunfisch zu säubern, nicht unbemerkt. SUPERVALU bietet seinen Kunden nicht nur verantwortungsvoll gefangenen Stangen- und Schnur-Albacore, sondern scheint auch für Verbesserungen offen zu sein seine Thunfischkonserven. Das sind positive Nachrichten für die Ozeane, die Fischarbeiter und die Kunden. Wenn SUPERVALU auf Kurs bleibt, wird es sein Ranking mit Sicherheit verbessern."

URTEIL: Kirkland-Kunden aufgepasst, Sie müssen möglicherweise woanders nach besseren Thunfischkonserven suchen.

Ozeansichere Produkte: Keine.

"Costco Wholesale Corporation ist ein mitgliederbasierter Lagerhaus-Club und die drittgrößte Einzelhandelskette in den USA. Costco hat 2014 mit seinem FAD-freien Kirkland Signature Bonito-Thunfisch Wellen geschlagen, aber seitdem hält dieser beliebte Einzelhändler seine Thunfisch-Verpflichtungen nach. Costco muss ernsthaft damit anfangen, Kirkland Signature-Kunden verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch anzubieten und sicherzustellen, dass er landesweit in den riesigen Ladenregalen von Costco erhältlich ist.Bis dahin können Sie den Thunfischkonserven bei Costco nicht vertrauen, es sei denn, es handelt sich um eine nachhaltige nationale Marke wie Wild Planet. "

URTEIL: Simply Balanced ist die einzig sichere Sache – vermeiden Sie den Rest.

Ocean Safe Produkte: Marke Simply Balanced Skipjack und Albacore.

„Target hat bei der Einführung seiner Marke Simply Balanced Fortschritte gemacht, hat sich seitdem jedoch nicht wesentlich verbessert. Target führte US-Einzelhändler durch das Verbot von Zuchtlachs in seinen Geschäften – wo ist die gleiche Führungsrolle bei verantwortungsbewusstem Thunfischkonserven? schwimmen weg von seinem Meer der Ozeanzerstörung und verpflichten sich, verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch anzubieten."

URTEIL: Bei einem der größten Einzelhändler des Landes sind große Veränderungen im Gange.

Ocean Safe Products: Suchen Sie nach verantwortungsvoll gefangenen Kroger-Marken Pol und Linie Produkte, demnächst.

"Kroger verlässt sich beim Thunfischeinkauf auf Etiketten von Drittanbietern und branchenfreundliche Standards. Es gibt noch keine umfassende Richtlinie für Thunfischkonserven, die Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung abdeckt. Kroger ist die größte traditionelle US-Lebensmittelkette und könnte eine starke Kraft sein, um zu helfen." Verbesserung der Meeresgesundheit. Im Vergleich zum letzten Thunfischführer hat Kroger vollständig am Umfrageprozess teilgenommen. Dies zeigt erhöhte Transparenz und Offenheit, seinen Thunfisch in Dosen zu verbessern. Kroger führt neue verantwortungsbewusst gefangene Produkte und neue Produktetiketten mit mehr Informationen ein. über den Thunfisch in Dosen. Kroger kann weiter an Dynamik gewinnen, indem er eine starke öffentliche Beschaffungspolitik entwickelt, die sicherstellt, dass der gesamte Thunfisch seiner eigenen Marke verantwortungsvoll gefangen wird. Dies würde auch großen Marken wie Chicken of the Sea, Bumble Bee und . signalisieren StarKist: Gestalten Sie sich fit oder steigen Sie aus den Regalen aus."

URTEIL: Es ist vielversprechend für diesen Händler, wenn er mit verantwortungsvoll gefangenem Thunfisch in Dosen an Bord springt.

Ozeansichere Produkte: Das Versprechen der Natur Skipjack und Albacore. Den Rest vermeiden.

„Ahold Delhaize hat strenge Standards für soziale Verantwortung, es braucht jedoch eine zeitgebundene öffentliche Politik, die seine Kunden darüber informiert, wie es verantwortungsvollen Thunfisch anbietet. Der größere Thunfisch der Marke Food Lion wird aus zerstörerischen Fangmethoden wie Ringwaden mit FADs und Ahold Delhaize muss seinen Prozess verbessern, um die Ansprüche der Lieferanten zu überprüfen und US-Einzelhändler zu führen, indem er den Umschlag auf See aus seinem Betrieb entfernt.

Während dieses neuere Unternehmen unter seiner Marke Nature's Promise Thunfisch mit Stangen- und Leinenfang anbietet, verkauft es immer noch große Mengen zerstörerisch gefangener Thunfische. Veränderungen könnten in Sicht sein. Dies wäre eine willkommene Nachricht für die Ozeane, Fischarbeiter und Kunden, die verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch suchen."

URTEIL: Einer der neuesten Einzelhändler, der verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in Dosen anbietet.

Ozeansichere Produkte: Northern Catch FAD-frei und Pol und LinieSkipjack.

„Der Discounter ALDI nimmt eine führende Rolle bei verantwortungsbewusst gefangenem Thunfisch ein, durch seine Thunfischverpflichtungen und die Einführung von FAD-freiem und stangen- und schnurgefangenem Northern Catch Bonito. ALDI würde im Thunfischführer viel besser abschneiden, wenn es sein Angebot erhöhen würde Transparenz der Kette. ALDIs Herausforderung besteht darin, seinen Kurs beizubehalten und sein Engagement für nachhaltige Meeresfrüchte und soziale Verantwortung zu verbessern. Wenn dies der Fall ist, könnten Kunden, die zugänglichen, verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch suchen, bald zu ALDI anstatt zu seinen Konkurrenten strömen."

URTEIL: Einige gute Optionen, aber Albertsons hat noch viel mehr zu tun.

Ocean Safe Produkte: Open Nature Marke SkipjackeinnDAlbacore --einvÖichDTheReST.

„Nach der Übernahme von Safeway durch Albertsons ist das kürzlich fusionierte Unternehmen der viertgrößte Lebensmitteleinzelhändler in den USA Albertsons Markt muss sich von zerstörerisch gefangenem Thunfisch abwenden, seine spezifischen Verpflichtungen zur sozialen Verantwortung für Thunfisch stärken und seine Rückverfolgbarkeitssysteme weiter verbessern."

URTEIL: Gut Pol und Linie Option, obwohl es noch mehr zu tun gibt.

Ocean Safe Products: Nature’s Basket Marke Pol und LinieAlbacore.

"Während die Kunden seinem mit Stangen und Angeln gefangenen Weißen Thun von Nature's Basket vertrauen können, wird sein Thunfisch der Marke Giant Eagle immer noch mit zerstörerischen Fangmethoden gefangen. Giant Eagle kann sich verbessern, indem sichergestellt wird, dass jeder seiner eigenen Thunfischkonserven aus verantwortungsvollen Quellen stammt und öffentlich bekannt gegeben wird wie es sicherstellt, dass sein Thunfisch die strengen Standards der sozialen Verantwortung einhält."

URTEIL: Ein Einzelhändler, der etwas bewegen will, und das sieht man.

Ocean Safe Produkte: Suchen Sie nach der Marke Wegmans Pol und Linie Thunfisch aus der Dose, demnächst.

„Dieser von der Familie Wegman gegründete Einzelhändler ist stolz darauf, seinen Kunden Qualitätsprodukte anzubieten. Sein Meeresfrüchte-Team arbeitet seit Jahren hart daran, nachhaltigere Meeresfrüchte anzubieten eine Botschaft an große Thunfisch-Marken, dass es an der Zeit ist, auch zu führen.Wenn Wegmans daran arbeitet, sicherzustellen, dass seine eigene Thunfisch-Marke verantwortungsvoll gefangen wird, die Informationen für die Kunden verbessert und seinen sozialen Standards Priorität eingeräumt wird, wird dieser in Rochester ansässige Einzelhändler gut sein Weg in die grüne Kategorie."

URTEIL: Einige bessere Optionen in den Regalen, Verbesserungen stehen bevor.

Ocean Safe Produkte: Hy-Vee wählt „Verantwortungsvolle Wahl“ Skipjack und Albacore.

"Meeresliebhaber freuen sich: Dieser Einzelhändler nimmt nachhaltige Meeresfrüchte ernst. Er hat sogar einen Blog über die Nachhaltigkeit von Meeresfrüchten. Hy-Vee wird wahrscheinlich in die grüne Kategorie wechseln, wenn er seine Verpflichtungen zu nachhaltigem Thunfisch umsetzt und wichtige Fragen der sozialen Verantwortung zum Schutz der Arbeitnehmerrechte anspricht. Erwarten Sie aufgrund seiner bisherigen Führung große Veränderungen."

URTEIL: Das globale Thunfischunternehmen Tri Marine bietet verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch an.

Ocean Safe Products: Alle Thunfischkonserven der Marke Ocean Naturals.

„Ocean Naturals gehört Tri Marine – einem der größten Thunfischhändler der Welt. Als diese verantwortungsbewusst gefangene Marke vor einigen Jahren eingeführt wurde, bot sie eine klare Alternative zu zerstörerischen nationalen Marken. Die Schließung der Verarbeitungsanlage von Tri Marine in Amerikanisch-Samoa geht zurück Fragen über die Zukunft und Richtung von Ocean Naturals. Tri Marine muss weiterhin dazu beitragen, die Branche in die richtige Richtung zu führen und seine Schlagkraft zu nutzen, um sicherzustellen, dass verantwortungsvoller gefangener Thunfisch den zerstörerischen Thunfisch in den Supermarktregalen ersetzt."

URTEIL: Der führende US-Einzelhändler dieses Leitfadens hat sich verpflichtet, bis Anfang 2018 nur verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in Dosen zu verkaufen.

Ocean Safe Produkte: Alle 365 Everyday Value-Marken Skipjack und Albacore.

„Alle Thunfische von 365 Everyday Value werden mit Angelrute gefangen – eine Fangmethode mit minimalen Auswirkungen auf andere Meereslebewesen. Die Thunfischprodukte von 365 Everyday Value geben die Art und die Fangmethode auf den Etiketten an. Whole Foods ist der erste und einzige US-Einzelhändler, der sich verpflichtet, Verkaufen Sie nur Stangen- und Leinen-, Handleinen- oder Troll-Thunfischkonserven. Bis Anfang 2018 wird jeder Thunfisch in Dosen, der bei Whole Foods verkauft wird, verantwortungsbewusst gefangen. Whole Foods wird mehr Informationen online und in Geschäften anbieten, um Kunden über nachhaltigen Thunfisch zu informieren. Whole Foods verfügt über starke Rückverfolgbarkeitssysteme, um sicherzustellen, dass sein Thunfisch verantwortungsvoll bezogen wird. Whole Foods arbeitet seit Jahren daran, seinen Kunden in seinen Frisch- und Tiefkühlabteilungen nachhaltigere Meeresfrüchte anzubieten. Im März 2017 schrieb Whole Foods als erster US-Einzelhändler Geschichte, der sich dem Verkauf verpflichtete 100 % nachhaltiger Thunfisch in Dosen und Einhaltung strenger Arbeitsnormen Bald werden alle Thunfischkonserven in den Regalen der Geschäfte aus bewährten Fangmethoden wie Rute und Schnur, Handleine, oder Troll. Diese Fangmethoden kommen der Kleinfischerei zugute und verringern die Wahrscheinlichkeit von Menschenrechtsverletzungen erheblich. Dieses Engagement legt die Messlatte für andere Einzelhändler fest und sendet eine starke Botschaft an scheiternde Thunfischmarken, dass ihre Zeit der Ozeanzerstörung zu Ende geht."

URTEIL: Eine vertrauenswürdige nachhaltige Thunfischmarke und Pol und Linie Thunfisch Befürworter.

Ocean Safe Products: Alle Thunfischkonserven der Marken American Thun und Pole & Line.

"American Tuna ist ein in San Diego ansässiges Unternehmen, das von sechs Familien des Angelruten- und Schnurfischers gegründet wurde. American Tuna arbeitet daran, Ruten- und Schnurfischer zu verbinden und unterstützt die Entwicklung einer nachhaltigeren und sozial verantwortlicheren Fischerei. Während die Kunden von American Tuna der Marke als eine verantwortungsvollere Wahl, wenn es um den Meeresschutz geht, ist der Schritt des Unternehmens, seine Öko-Praktiken mit einer öffentlichen Politik zu festigen, bedeutsam. Dies hat den Rang von American Tuna in diesem Jahr erhöht, um den ersten Platz im Thunfisch-Führer zu erreichen."

URTEIL: Eine Öko-Marke, die sich der Begrünung von Ladenregalen und der Förderung des Branchenwandels widmet.

Ocean Safe Products: Alle Thunfischkonserven der Marke Wild Planet & Sustainable Seas.

"Wild Planet Foods ist ein Unternehmen, das sich der Bereitstellung nachhaltiger Thunfischprodukte verschrieben hat. Seine Marken Wild Planet und Sustainable Seas sind landesweit in Geschäften zu finden und seine Marktpräsenz wächst mit der steigenden Nachfrage nach verantwortungsbewusst gefangenem Thunfisch. Seit dem letzten Thunfischführer hat Wild Planet aktualisiert seine Beschaffungspolitik und stärkt es noch weiter, um sein Engagement für soziale Verantwortung zu bekräftigen. Der Spitzenplatz von Wild Planet spiegelt seine kontinuierlichen Bemühungen zur Verbesserung seiner Betriebsabläufe und der gesamten Branche wider."


Die besten und schlechtesten Thunfischdosen, basierend auf Nachhaltigkeit

Wir sagen Ihnen das ungern, aber Sie wählen wahrscheinlich die falsche Dose Thunfisch. Beim Kauf einer Thunfischkonserve geht es nicht nur um die Entscheidung zwischen Wasser oder Öl verpackt, dunklem oder hellem Fleisch, teuer oder billig. In einer Dose steckt noch viel mehr.

Wir sprechen von Fischereipraktiken, der Rückverfolgbarkeit der Fische bis zum Meer und dem Wissen, ob diese Fischereiunternehmen bei ihren Arbeitspraktiken die Menschenrechte verletzen – das passiert leider.

Hier ist die wirklich schlechte Nachricht: Viele der großen Marken sind an all dem oben genannten schuldig. Greenpeace hat Monate damit verbracht, 20 gängige Thunfischkonserven zu bewerten, und sie fanden heraus, dass die großen Drei – StarKist, Bumble Bee und Chicken of the Sea – wieder am unteren Ende der Rangliste stehen.

David Pinsky von Greenpeace hat HuffPost erklärt, wie sie die Dosen einordnen. „Die Thunfischmarken werden hinsichtlich Nachhaltigkeit, sozialer Verantwortung, Auditierung, Transparenz bei ihrer Kennzeichnung und Information der Verbraucher bewertet. All dies spiegelt sich in einer Umfrage mit Begleitdokumenten wider, um sicherzustellen, dass die von ihnen bereitgestellten Informationen korrekt sind ― und zusätzlich zum Ausfüllen der Umfrage führen wir oft über mehrere Monate einen Dialog mit den Unternehmen, um die Richtigkeit der Informationen sicherzustellen .“ Leute, es ist gründlich.

Greenpeace hat 2015 erstmals einen Leitfaden für Thunfischkonserven zusammengestellt, aber die Branche hat sich verändert. „In den letzten zwei Jahren haben wir gesehen, wie viele US-Einzelhändler Schritte unternommen haben, um mehr verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in Dosen zu verkaufen“, erklärte Pinsky. „Wir haben öffentliche Zusagen von einigen großen Namen gesehen, darunter Whole Foods, das kürzlich eine neue Zusage für Thunfischkonserven veröffentlicht hat, bis 2018 100 Prozent nachhaltigen Thunfisch in Dosen zu liefern. Wir haben diese wachsende Dynamik im Einzelhandelssektor gesehen.“

Das sind gute Nachrichten für alle Thunfischliebhaber da draußen. Nur weil die Top 3 nicht dem Greenpeace-Standard entsprechen, heißt das nicht, dass Sie auf Ihre Thunfischschmelze verzichten müssen.Greenpeace erzielte nicht nur das schlechteste Ergebnis, sondern hob auch die besten Thunfischkonserven auf dem Markt hervor.

Hier sind sie, vom absoluten Schlechtesten zum Allerbesten. Wir haben unten einen Auszug der Erklärungen von Greenpeace für den Rang jeder Marke beigefügt, aber für den gesamten Umfang gehen Sie zu Greenpeace.

HAT NICHT GEANTWORTET

URTEIL: "Wieder gescheitert! StarKist setzt seinen Trend der Ozeanzerstörung fort.-

Ozeansichere Produkte: Keine.

„StarKist ist in Bezug auf die Herkunft seines Thunfischs nicht transparent und weigerte sich erneut, Greenpeace aussagekräftige Informationen über seine Geschäftstätigkeit zur Verfügung zu stellen. StarKist – im Besitz des globalen Meeresfrüchtegiganten Dongwon – hat den größten Marktanteil aller Thunfischkonservenmarken in Die USA Wenn StarKist zum zweiten Mal den Boden des Thunfischführers abkratzt, verwüstet StarKists Versäumnis, Nachhaltigkeit ernst zu nehmen, die Ozeane – während es weiterhin landesweit billigen und schmutzigen Thunfisch verkauft mit anderen versagenden Marken zieht es die Branche nach unten. StarKist muss daran arbeiten, gesunde Ozeane zu gewährleisten, oder der Tag könnte kommen, an dem Charlie der Thunfisch nicht mehr existiert."

HAT NICHT GEANTWORTET

URTEIL: Ein großer Fehler für die Ozeane, das Verbrauchervertrauen und die Marke H-E-B.

Ozeansichere Produkte: Keine.

"HEB-Produktetiketten geben keine Informationen über den Thunfisch in Dosen. HEB ist nicht transparent über die Herkunft seines Thunfischs und hat nie auf die mehrfachen Anfragen von Greenpeace geantwortet, die Thunfisch-Leitfaden-Umfrage auszufüllen. So viel zum Stolz von Texas. HEB mit Sitz in San Antonio scheiterte groß Von vagen Richtlinien über spärliche öffentliche Informationen bis hin zur Nichtteilnahme am Evaluierungsprozess von Greenpeace stellt sich die Frage: Was hat HEB zu verbergen? HEB war früher transparent über seine Initiativen, und dann geschah etwas. Es ist unklar, wie HEB damit umgeht zerstörerischer Fischfang, illegaler Fischfang und weit verbreitete Menschenrechtsverletzungen in der Fischindustrie. Wenn Sie nach verantwortungsvoll gefangenem Thunfisch in Dosen suchen, besuchen Sie Whole Foods -- eine weitere Kette mit Sitz in Texas, die ihren Kunden tatsächlich bessere Optionen bietet."

HAT NICHT GEANTWORTET

FAZIT: Great Value ist alles andere als großartig für Haie und Schildkröten. Vermeiden Sie Thunfischkonserven der Marke Walmart.

Ozeansichere Produkte: Keine.

„Walmart ist der größte Einzelhändler der Welt und verkauft in den USA etwa eine von vier Dosen Thunfisch Thunfischkonserven. Walmart ist Gegenstand einer Greenpeace-Kampagne und konfrontiert mit Menschenrechtsskandalen im Zusammenhang mit seinen Lieferketten für Meeresfrüchte Nachhaltigkeit und Menschenrechte sollten woanders für Thunfisch einkaufen, Punkt."

HAT NICHT GEANTWORTET

URTEIL: Süße Biene, schlechter Thunfisch. Vermeiden Sie aus Liebe zu den Ozeanen diese Marke und ihr Greenwashing.

Ocean Safe Products: Wild Selections Marke „leichter Thunfisch“.

„Bumble Bee Foods, Nordamerikas größtes lagerstabiles Fischunternehmen, nimmt über ein Viertel des US-amerikanischen Thunfischkonservenmarktes ein. Leider nutzt es seine Marktmacht nicht, um den Ozeanen oder Fischarbeitern nachweislich zu helfen. Bumble Bee muss aufhören, über Nachhaltigkeit zu sprechen und handeln, um verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in die Dosen seiner Flaggschiff-Marke zu packen. Seine Website zur Rückverfolgbarkeit bietet hervorragende Transparenz, aber es wäre so viel besser, wenn der Thunfisch auf nachhaltige Fischerei zurückgeführt würde. Mit der Einführung seiner Marke Wild Selection bietet Bumble Bee Produkte für Kunden, die verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch suchen. Jetzt ist es an der Zeit, die Greenwashing-Ansprüche mit seiner Marke Bumble Bee zu reduzieren und bessere Optionen anzubieten."

URTEIL: Einige gute Optionen, aber der Mangel an Fortschritt dieses beliebten Einzelhändlers bedeutet Ärger für die Ozeane.

Ocean Safe Products: Die Marke von Trader Joe Skipjack Thunfisch.

"Trader Joe's betreibt landesweit Hunderte von Geschäften. Der Einzelhändler hat zuvor Maßnahmen ergriffen, um seine Thunfischkonserven zu verbessern, aber Jahre später scheint er ins Stocken geraten zu sein. Trader Joe's gewinnt nicht an Transparenz, da es nirgendwo eine klare Richtlinie gibt, die seine Anforderungen an die Thunfischbeschaffung umreißt. Trader Joe's muss sicherstellen, dass alle Produkte, einschließlich seiner eigenen Marken-Albacore-Thunfischprodukte, verantwortungsvoll gefangen werden. Trader Joe's hat zuvor gezeigt, dass es eine Führungsrolle übernehmen kann, um die Ozeane zu schützen. Die Zeit ist (wieder) gekommen, dies zu beweisen."

HAT NICHT GEANTWORTETURTEIL: Mutige Behauptungen der Muttergesellschaft, aber keine Verbesserungen für Chicken of the Sea-Dosen.

Ozeansichere Produkte: Keine.

„Chicken of the Sea – im Besitz von Thai Union, dem weltgrößten Thunfischunternehmen – ist die drittgrößte Thunfischmarke in den USA. Greenpeace setzt sich dafür ein, dass Thai Union seine Abhängigkeit von der zerstörerischen Thunfischfischerei beendet. Während Chicken of the Sea behauptet, sich der Nachhaltigkeit verschrieben zu haben In den USA bietet Thai Union keine einzigen Produkte an. Sich auf den Umschlag auf See zu verlassen, aus Ringwaden zu beziehen, die FADs verwenden, die bedrohte Arten wie Haie töten, und die Unklarheit über die Gesundheit der Thunfischbestände, aus denen sie stammen, bedeutet eines: Büchsen."

URTEIL: Dieser Thunfisch-Guide-Neuling steht an der Schwelle zu großen Verbesserungen.

Ozeansichere Produkte: Wild Harvest Pol und LinieAlbacore. Den Rest vermeiden.

"Dies ist das Debüt von SUPERVALU im Thunfisch-Guide. Obwohl der Einzelhändler keine bestandene Punktzahl erhalten hat, bleiben seine Bemühungen, seinen eigenen Thunfisch zu säubern, nicht unbemerkt. SUPERVALU bietet seinen Kunden nicht nur verantwortungsvoll gefangenen Stangen- und Schnur-Albacore, sondern scheint auch für Verbesserungen offen zu sein seine Thunfischkonserven. Das sind positive Nachrichten für die Ozeane, die Fischarbeiter und die Kunden. Wenn SUPERVALU auf Kurs bleibt, wird es sein Ranking mit Sicherheit verbessern."

URTEIL: Kirkland-Kunden aufgepasst, Sie müssen möglicherweise woanders nach besseren Thunfischkonserven suchen.

Ozeansichere Produkte: Keine.

"Costco Wholesale Corporation ist ein mitgliederbasierter Lagerhaus-Club und die drittgrößte Einzelhandelskette in den USA. Costco hat 2014 mit seinem FAD-freien Kirkland Signature Bonito-Thunfisch Wellen geschlagen, aber seitdem hält dieser beliebte Einzelhändler seine Thunfisch-Verpflichtungen nach. Costco muss ernsthaft damit anfangen, Kirkland Signature-Kunden verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch anzubieten und sicherzustellen, dass er landesweit in den riesigen Ladenregalen von Costco erhältlich ist.Bis dahin können Sie den Thunfischkonserven bei Costco nicht vertrauen, es sei denn, es handelt sich um eine nachhaltige nationale Marke wie Wild Planet. "

URTEIL: Simply Balanced ist die einzig sichere Sache – vermeiden Sie den Rest.

Ocean Safe Produkte: Marke Simply Balanced Skipjack und Albacore.

„Target hat bei der Einführung seiner Marke Simply Balanced Fortschritte gemacht, hat sich seitdem jedoch nicht wesentlich verbessert. Target führte US-Einzelhändler durch das Verbot von Zuchtlachs in seinen Geschäften – wo ist die gleiche Führungsrolle bei verantwortungsbewusstem Thunfischkonserven? schwimmen weg von seinem Meer der Ozeanzerstörung und verpflichten sich, verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch anzubieten."

URTEIL: Bei einem der größten Einzelhändler des Landes sind große Veränderungen im Gange.

Ocean Safe Products: Suchen Sie nach verantwortungsvoll gefangenen Kroger-Marken Pol und Linie Produkte, demnächst.

"Kroger verlässt sich beim Thunfischeinkauf auf Etiketten von Drittanbietern und branchenfreundliche Standards. Es gibt noch keine umfassende Richtlinie für Thunfischkonserven, die Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung abdeckt. Kroger ist die größte traditionelle US-Lebensmittelkette und könnte eine starke Kraft sein, um zu helfen." Verbesserung der Meeresgesundheit. Im Vergleich zum letzten Thunfischführer hat Kroger vollständig am Umfrageprozess teilgenommen. Dies zeigt erhöhte Transparenz und Offenheit, seinen Thunfisch in Dosen zu verbessern. Kroger führt neue verantwortungsbewusst gefangene Produkte und neue Produktetiketten mit mehr Informationen ein. über den Thunfisch in Dosen. Kroger kann weiter an Dynamik gewinnen, indem er eine starke öffentliche Beschaffungspolitik entwickelt, die sicherstellt, dass der gesamte Thunfisch seiner eigenen Marke verantwortungsvoll gefangen wird. Dies würde auch großen Marken wie Chicken of the Sea, Bumble Bee und . signalisieren StarKist: Gestalten Sie sich fit oder steigen Sie aus den Regalen aus."

URTEIL: Es ist vielversprechend für diesen Händler, wenn er mit verantwortungsvoll gefangenem Thunfisch in Dosen an Bord springt.

Ozeansichere Produkte: Das Versprechen der Natur Skipjack und Albacore. Den Rest vermeiden.

„Ahold Delhaize hat strenge Standards für soziale Verantwortung, es braucht jedoch eine zeitgebundene öffentliche Politik, die seine Kunden darüber informiert, wie es verantwortungsvollen Thunfisch anbietet. Der größere Thunfisch der Marke Food Lion wird aus zerstörerischen Fangmethoden wie Ringwaden mit FADs und Ahold Delhaize muss seinen Prozess verbessern, um die Ansprüche der Lieferanten zu überprüfen und US-Einzelhändler zu führen, indem er den Umschlag auf See aus seinem Betrieb entfernt.

Während dieses neuere Unternehmen unter seiner Marke Nature's Promise Thunfisch mit Stangen- und Leinenfang anbietet, verkauft es immer noch große Mengen zerstörerisch gefangener Thunfische. Veränderungen könnten in Sicht sein. Dies wäre eine willkommene Nachricht für die Ozeane, Fischarbeiter und Kunden, die verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch suchen."

URTEIL: Einer der neuesten Einzelhändler, der verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in Dosen anbietet.

Ozeansichere Produkte: Northern Catch FAD-frei und Pol und LinieSkipjack.

„Der Discounter ALDI nimmt eine führende Rolle bei verantwortungsbewusst gefangenem Thunfisch ein, durch seine Thunfischverpflichtungen und die Einführung von FAD-freiem und stangen- und schnurgefangenem Northern Catch Bonito. ALDI würde im Thunfischführer viel besser abschneiden, wenn es sein Angebot erhöhen würde Transparenz der Kette. ALDIs Herausforderung besteht darin, seinen Kurs beizubehalten und sein Engagement für nachhaltige Meeresfrüchte und soziale Verantwortung zu verbessern. Wenn dies der Fall ist, könnten Kunden, die zugänglichen, verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch suchen, bald zu ALDI anstatt zu seinen Konkurrenten strömen."

URTEIL: Einige gute Optionen, aber Albertsons hat noch viel mehr zu tun.

Ocean Safe Produkte: Open Nature Marke SkipjackeinnDAlbacore --einvÖichDTheReST.

„Nach der Übernahme von Safeway durch Albertsons ist das kürzlich fusionierte Unternehmen der viertgrößte Lebensmitteleinzelhändler in den USA Albertsons Markt muss sich von zerstörerisch gefangenem Thunfisch abwenden, seine spezifischen Verpflichtungen zur sozialen Verantwortung für Thunfisch stärken und seine Rückverfolgbarkeitssysteme weiter verbessern."

URTEIL: Gut Pol und Linie Option, obwohl es noch mehr zu tun gibt.

Ocean Safe Products: Nature’s Basket Marke Pol und LinieAlbacore.

"Während die Kunden seinem mit Stangen und Angeln gefangenen Weißen Thun von Nature's Basket vertrauen können, wird sein Thunfisch der Marke Giant Eagle immer noch mit zerstörerischen Fangmethoden gefangen. Giant Eagle kann sich verbessern, indem sichergestellt wird, dass jeder seiner eigenen Thunfischkonserven aus verantwortungsvollen Quellen stammt und öffentlich bekannt gegeben wird wie es sicherstellt, dass sein Thunfisch die strengen Standards der sozialen Verantwortung einhält."

URTEIL: Ein Einzelhändler, der etwas bewegen will, und das sieht man.

Ocean Safe Produkte: Suchen Sie nach der Marke Wegmans Pol und Linie Thunfisch aus der Dose, demnächst.

„Dieser von der Familie Wegman gegründete Einzelhändler ist stolz darauf, seinen Kunden Qualitätsprodukte anzubieten. Sein Meeresfrüchte-Team arbeitet seit Jahren hart daran, nachhaltigere Meeresfrüchte anzubieten eine Botschaft an große Thunfisch-Marken, dass es an der Zeit ist, auch zu führen.Wenn Wegmans daran arbeitet, sicherzustellen, dass seine eigene Thunfisch-Marke verantwortungsvoll gefangen wird, die Informationen für die Kunden verbessert und seinen sozialen Standards Priorität eingeräumt wird, wird dieser in Rochester ansässige Einzelhändler gut sein Weg in die grüne Kategorie."

URTEIL: Einige bessere Optionen in den Regalen, Verbesserungen stehen bevor.

Ocean Safe Produkte: Hy-Vee wählt „Verantwortungsvolle Wahl“ Skipjack und Albacore.

"Meeresliebhaber freuen sich: Dieser Einzelhändler nimmt nachhaltige Meeresfrüchte ernst. Er hat sogar einen Blog über die Nachhaltigkeit von Meeresfrüchten. Hy-Vee wird wahrscheinlich in die grüne Kategorie wechseln, wenn er seine Verpflichtungen zu nachhaltigem Thunfisch umsetzt und wichtige Fragen der sozialen Verantwortung zum Schutz der Arbeitnehmerrechte anspricht. Erwarten Sie aufgrund seiner bisherigen Führung große Veränderungen."

URTEIL: Das globale Thunfischunternehmen Tri Marine bietet verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch an.

Ocean Safe Products: Alle Thunfischkonserven der Marke Ocean Naturals.

„Ocean Naturals gehört Tri Marine – einem der größten Thunfischhändler der Welt. Als diese verantwortungsbewusst gefangene Marke vor einigen Jahren eingeführt wurde, bot sie eine klare Alternative zu zerstörerischen nationalen Marken. Die Schließung der Verarbeitungsanlage von Tri Marine in Amerikanisch-Samoa geht zurück Fragen über die Zukunft und Richtung von Ocean Naturals. Tri Marine muss weiterhin dazu beitragen, die Branche in die richtige Richtung zu führen und seine Schlagkraft zu nutzen, um sicherzustellen, dass verantwortungsvoller gefangener Thunfisch den zerstörerischen Thunfisch in den Supermarktregalen ersetzt."

URTEIL: Der führende US-Einzelhändler dieses Leitfadens hat sich verpflichtet, bis Anfang 2018 nur verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in Dosen zu verkaufen.

Ocean Safe Produkte: Alle 365 Everyday Value-Marken Skipjack und Albacore.

„Alle Thunfische von 365 Everyday Value werden mit Angelrute gefangen – eine Fangmethode mit minimalen Auswirkungen auf andere Meereslebewesen. Die Thunfischprodukte von 365 Everyday Value geben die Art und die Fangmethode auf den Etiketten an. Whole Foods ist der erste und einzige US-Einzelhändler, der sich verpflichtet, Verkaufen Sie nur Stangen- und Leinen-, Handleinen- oder Troll-Thunfischkonserven. Bis Anfang 2018 wird jeder Thunfisch in Dosen, der bei Whole Foods verkauft wird, verantwortungsbewusst gefangen. Whole Foods wird mehr Informationen online und in Geschäften anbieten, um Kunden über nachhaltigen Thunfisch zu informieren. Whole Foods verfügt über starke Rückverfolgbarkeitssysteme, um sicherzustellen, dass sein Thunfisch verantwortungsvoll bezogen wird. Whole Foods arbeitet seit Jahren daran, seinen Kunden in seinen Frisch- und Tiefkühlabteilungen nachhaltigere Meeresfrüchte anzubieten. Im März 2017 schrieb Whole Foods als erster US-Einzelhändler Geschichte, der sich dem Verkauf verpflichtete 100 % nachhaltiger Thunfisch in Dosen und Einhaltung strenger Arbeitsnormen Bald werden alle Thunfischkonserven in den Regalen der Geschäfte aus bewährten Fangmethoden wie Rute und Schnur, Handleine, oder Troll. Diese Fangmethoden kommen der Kleinfischerei zugute und verringern die Wahrscheinlichkeit von Menschenrechtsverletzungen erheblich. Dieses Engagement legt die Messlatte für andere Einzelhändler fest und sendet eine starke Botschaft an scheiternde Thunfischmarken, dass ihre Zeit der Ozeanzerstörung zu Ende geht."

URTEIL: Eine vertrauenswürdige nachhaltige Thunfischmarke und Pol und Linie Thunfisch Befürworter.

Ocean Safe Products: Alle Thunfischkonserven der Marken American Thun und Pole & Line.

"American Tuna ist ein in San Diego ansässiges Unternehmen, das von sechs Familien des Angelruten- und Schnurfischers gegründet wurde. American Tuna arbeitet daran, Ruten- und Schnurfischer zu verbinden und unterstützt die Entwicklung einer nachhaltigeren und sozial verantwortlicheren Fischerei. Während die Kunden von American Tuna der Marke als eine verantwortungsvollere Wahl, wenn es um den Meeresschutz geht, ist der Schritt des Unternehmens, seine Öko-Praktiken mit einer öffentlichen Politik zu festigen, bedeutsam. Dies hat den Rang von American Tuna in diesem Jahr erhöht, um den ersten Platz im Thunfisch-Führer zu erreichen."

URTEIL: Eine Öko-Marke, die sich der Begrünung von Ladenregalen und der Förderung des Branchenwandels widmet.

Ocean Safe Products: Alle Thunfischkonserven der Marke Wild Planet & Sustainable Seas.

"Wild Planet Foods ist ein Unternehmen, das sich der Bereitstellung nachhaltiger Thunfischprodukte verschrieben hat. Seine Marken Wild Planet und Sustainable Seas sind landesweit in Geschäften zu finden und seine Marktpräsenz wächst mit der steigenden Nachfrage nach verantwortungsbewusst gefangenem Thunfisch. Seit dem letzten Thunfischführer hat Wild Planet aktualisiert seine Beschaffungspolitik und stärkt es noch weiter, um sein Engagement für soziale Verantwortung zu bekräftigen. Der Spitzenplatz von Wild Planet spiegelt seine kontinuierlichen Bemühungen zur Verbesserung seiner Betriebsabläufe und der gesamten Branche wider."


Die besten und schlechtesten Thunfischdosen, basierend auf Nachhaltigkeit

Wir sagen Ihnen das ungern, aber Sie wählen wahrscheinlich die falsche Dose Thunfisch. Beim Kauf einer Thunfischkonserve geht es nicht nur um die Entscheidung zwischen Wasser oder Öl verpackt, dunklem oder hellem Fleisch, teuer oder billig. In einer Dose steckt noch viel mehr.

Wir sprechen von Fischereipraktiken, der Rückverfolgbarkeit der Fische bis zum Meer und dem Wissen, ob diese Fischereiunternehmen bei ihren Arbeitspraktiken die Menschenrechte verletzen – das passiert leider.

Hier ist die wirklich schlechte Nachricht: Viele der großen Marken sind an all dem oben genannten schuldig. Greenpeace hat Monate damit verbracht, 20 gängige Thunfischkonserven zu bewerten, und sie fanden heraus, dass die großen Drei – StarKist, Bumble Bee und Chicken of the Sea – wieder am unteren Ende der Rangliste stehen.

David Pinsky von Greenpeace hat HuffPost erklärt, wie sie die Dosen einordnen. „Die Thunfischmarken werden hinsichtlich Nachhaltigkeit, sozialer Verantwortung, Auditierung, Transparenz bei ihrer Kennzeichnung und Information der Verbraucher bewertet. All dies spiegelt sich in einer Umfrage mit Begleitdokumenten wider, um sicherzustellen, dass die von ihnen bereitgestellten Informationen korrekt sind ― und zusätzlich zum Ausfüllen der Umfrage führen wir oft über mehrere Monate einen Dialog mit den Unternehmen, um die Richtigkeit der Informationen sicherzustellen .“ Leute, es ist gründlich.

Greenpeace hat 2015 erstmals einen Leitfaden für Thunfischkonserven zusammengestellt, aber die Branche hat sich verändert. „In den letzten zwei Jahren haben wir gesehen, wie viele US-Einzelhändler Schritte unternommen haben, um mehr verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in Dosen zu verkaufen“, erklärte Pinsky. „Wir haben öffentliche Zusagen von einigen großen Namen gesehen, darunter Whole Foods, das kürzlich eine neue Zusage für Thunfischkonserven veröffentlicht hat, bis 2018 100 Prozent nachhaltigen Thunfisch in Dosen zu liefern. Wir haben diese wachsende Dynamik im Einzelhandelssektor gesehen.“

Das sind gute Nachrichten für alle Thunfischliebhaber da draußen. Nur weil die Top 3 nicht dem Greenpeace-Standard entsprechen, heißt das nicht, dass Sie auf Ihre Thunfischschmelze verzichten müssen. Greenpeace erzielte nicht nur das schlechteste Ergebnis, sondern hob auch die besten Thunfischkonserven auf dem Markt hervor.

Hier sind sie, vom absoluten Schlechtesten zum Allerbesten. Wir haben unten einen Auszug der Erklärungen von Greenpeace für den Rang jeder Marke beigefügt, aber für den gesamten Umfang gehen Sie zu Greenpeace.

HAT NICHT GEANTWORTET

URTEIL: "Wieder gescheitert! StarKist setzt seinen Trend der Ozeanzerstörung fort.-

Ozeansichere Produkte: Keine.

"StarKist ist nicht transparent über die Herkunft seines Thunfischs und weigerte sich erneut, Greenpeace aussagekräftige Informationen über seine Aktivitäten zu geben.StarKist – im Besitz des globalen Fischriesen Dongwon – hat den größten Marktanteil aller Thunfischkonservenmarken in den USA während es weiterhin landesweit billigen und schmutzigen Thunfisch verkauft. Es ist nicht nur die Marke mit dem niedrigsten Rang, sondern zieht zusammen mit anderen versagenden Marken die Branche nach unten. StarKist muss daran arbeiten, gesunde Ozeane zu gewährleisten, sonst könnte der Tag kommen, an dem Charlie der Thunfisch nicht mehr existiert."

HAT NICHT GEANTWORTET

URTEIL: Ein großer Fehler für die Ozeane, das Verbrauchervertrauen und die Marke H-E-B.

Ozeansichere Produkte: Keine.

"HEB-Produktetiketten geben keine Informationen über den Thunfisch in Dosen. HEB ist nicht transparent über die Herkunft seines Thunfischs und hat nie auf die mehrfachen Anfragen von Greenpeace geantwortet, die Thunfisch-Leitfaden-Umfrage auszufüllen. So viel zum Stolz von Texas. HEB mit Sitz in San Antonio scheiterte groß Von vagen Richtlinien über spärliche öffentliche Informationen bis hin zur Nichtteilnahme am Evaluierungsprozess von Greenpeace stellt sich die Frage: Was hat HEB zu verbergen? HEB war früher transparent über seine Initiativen, und dann geschah etwas. Es ist unklar, wie HEB damit umgeht zerstörerischer Fischfang, illegaler Fischfang und weit verbreitete Menschenrechtsverletzungen in der Fischindustrie. Wenn Sie nach verantwortungsvoll gefangenem Thunfisch in Dosen suchen, besuchen Sie Whole Foods -- eine weitere Kette mit Sitz in Texas, die ihren Kunden tatsächlich bessere Optionen bietet."

HAT NICHT GEANTWORTET

FAZIT: Great Value ist alles andere als großartig für Haie und Schildkröten. Vermeiden Sie Thunfischkonserven der Marke Walmart.

Ozeansichere Produkte: Keine.

„Walmart ist der größte Einzelhändler der Welt und verkauft in den USA etwa eine von vier Dosen Thunfisch Thunfischkonserven. Walmart ist Gegenstand einer Greenpeace-Kampagne und konfrontiert mit Menschenrechtsskandalen im Zusammenhang mit seinen Lieferketten für Meeresfrüchte Nachhaltigkeit und Menschenrechte sollten woanders für Thunfisch einkaufen, Punkt."

HAT NICHT GEANTWORTET

URTEIL: Süße Biene, schlechter Thunfisch. Vermeiden Sie aus Liebe zu den Ozeanen diese Marke und ihr Greenwashing.

Ocean Safe Products: Wild Selections Marke „leichter Thunfisch“.

„Bumble Bee Foods, Nordamerikas größtes lagerstabiles Fischunternehmen, nimmt über ein Viertel des US-amerikanischen Thunfischkonservenmarktes ein. Leider nutzt es seine Marktmacht nicht, um den Ozeanen oder Fischarbeitern nachweislich zu helfen. Bumble Bee muss aufhören, über Nachhaltigkeit zu sprechen und handeln, um verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in die Dosen seiner Flaggschiff-Marke zu packen. Seine Website zur Rückverfolgbarkeit bietet hervorragende Transparenz, aber es wäre so viel besser, wenn der Thunfisch auf nachhaltige Fischerei zurückgeführt würde. Mit der Einführung seiner Marke Wild Selection bietet Bumble Bee Produkte für Kunden, die verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch suchen. Jetzt ist es an der Zeit, die Greenwashing-Ansprüche mit seiner Marke Bumble Bee zu reduzieren und bessere Optionen anzubieten."

URTEIL: Einige gute Optionen, aber der Mangel an Fortschritt dieses beliebten Einzelhändlers bedeutet Ärger für die Ozeane.

Ocean Safe Products: Die Marke von Trader Joe Skipjack Thunfisch.

"Trader Joe's betreibt landesweit Hunderte von Geschäften. Der Einzelhändler hat zuvor Maßnahmen ergriffen, um seine Thunfischkonserven zu verbessern, aber Jahre später scheint er ins Stocken geraten zu sein. Trader Joe's gewinnt nicht an Transparenz, da es nirgendwo eine klare Richtlinie gibt, die seine Anforderungen an die Thunfischbeschaffung umreißt. Trader Joe's muss sicherstellen, dass alle Produkte, einschließlich seiner eigenen Marken-Albacore-Thunfischprodukte, verantwortungsvoll gefangen werden. Trader Joe's hat zuvor gezeigt, dass es eine Führungsrolle übernehmen kann, um die Ozeane zu schützen. Die Zeit ist (wieder) gekommen, dies zu beweisen."

HAT NICHT GEANTWORTETURTEIL: Mutige Behauptungen der Muttergesellschaft, aber keine Verbesserungen für Chicken of the Sea-Dosen.

Ozeansichere Produkte: Keine.

„Chicken of the Sea – im Besitz von Thai Union, dem weltgrößten Thunfischunternehmen – ist die drittgrößte Thunfischmarke in den USA. Greenpeace setzt sich dafür ein, dass Thai Union seine Abhängigkeit von der zerstörerischen Thunfischfischerei beendet. Während Chicken of the Sea behauptet, sich der Nachhaltigkeit verschrieben zu haben In den USA bietet Thai Union keine einzigen Produkte an. Sich auf den Umschlag auf See zu verlassen, aus Ringwaden zu beziehen, die FADs verwenden, die bedrohte Arten wie Haie töten, und die Unklarheit über die Gesundheit der Thunfischbestände, aus denen sie stammen, bedeutet eines: Büchsen."

URTEIL: Dieser Thunfisch-Guide-Neuling steht an der Schwelle zu großen Verbesserungen.

Ozeansichere Produkte: Wild Harvest Pol und LinieAlbacore. Den Rest vermeiden.

"Dies ist das Debüt von SUPERVALU im Thunfisch-Guide. Obwohl der Einzelhändler keine bestandene Punktzahl erhalten hat, bleiben seine Bemühungen, seinen eigenen Thunfisch zu säubern, nicht unbemerkt. SUPERVALU bietet seinen Kunden nicht nur verantwortungsvoll gefangenen Stangen- und Schnur-Albacore, sondern scheint auch für Verbesserungen offen zu sein seine Thunfischkonserven. Das sind positive Nachrichten für die Ozeane, die Fischarbeiter und die Kunden. Wenn SUPERVALU auf Kurs bleibt, wird es sein Ranking mit Sicherheit verbessern."

URTEIL: Kirkland-Kunden aufgepasst, Sie müssen möglicherweise woanders nach besseren Thunfischkonserven suchen.

Ozeansichere Produkte: Keine.

"Costco Wholesale Corporation ist ein mitgliederbasierter Lagerhaus-Club und die drittgrößte Einzelhandelskette in den USA. Costco hat 2014 mit seinem FAD-freien Kirkland Signature Bonito-Thunfisch Wellen geschlagen, aber seitdem hält dieser beliebte Einzelhändler seine Thunfisch-Verpflichtungen nach. Costco muss ernsthaft damit anfangen, Kirkland Signature-Kunden verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch anzubieten und sicherzustellen, dass er landesweit in den riesigen Ladenregalen von Costco erhältlich ist.Bis dahin können Sie den Thunfischkonserven bei Costco nicht vertrauen, es sei denn, es handelt sich um eine nachhaltige nationale Marke wie Wild Planet. "

URTEIL: Simply Balanced ist die einzig sichere Sache – vermeiden Sie den Rest.

Ocean Safe Produkte: Marke Simply Balanced Skipjack und Albacore.

„Target hat bei der Einführung seiner Marke Simply Balanced Fortschritte gemacht, hat sich seitdem jedoch nicht wesentlich verbessert. Target führte US-Einzelhändler durch das Verbot von Zuchtlachs in seinen Geschäften – wo ist die gleiche Führungsrolle bei verantwortungsbewusstem Thunfischkonserven? schwimmen weg von seinem Meer der Ozeanzerstörung und verpflichten sich, verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch anzubieten."

URTEIL: Bei einem der größten Einzelhändler des Landes sind große Veränderungen im Gange.

Ocean Safe Products: Suchen Sie nach verantwortungsvoll gefangenen Kroger-Marken Pol und Linie Produkte, demnächst.

"Kroger verlässt sich beim Thunfischeinkauf auf Etiketten von Drittanbietern und branchenfreundliche Standards. Es gibt noch keine umfassende Richtlinie für Thunfischkonserven, die Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung abdeckt. Kroger ist die größte traditionelle US-Lebensmittelkette und könnte eine starke Kraft sein, um zu helfen." Verbesserung der Meeresgesundheit. Im Vergleich zum letzten Thunfischführer hat Kroger vollständig am Umfrageprozess teilgenommen. Dies zeigt erhöhte Transparenz und Offenheit, seinen Thunfisch in Dosen zu verbessern. Kroger führt neue verantwortungsbewusst gefangene Produkte und neue Produktetiketten mit mehr Informationen ein. über den Thunfisch in Dosen. Kroger kann weiter an Dynamik gewinnen, indem er eine starke öffentliche Beschaffungspolitik entwickelt, die sicherstellt, dass der gesamte Thunfisch seiner eigenen Marke verantwortungsvoll gefangen wird. Dies würde auch großen Marken wie Chicken of the Sea, Bumble Bee und . signalisieren StarKist: Gestalten Sie sich fit oder steigen Sie aus den Regalen aus."

URTEIL: Es ist vielversprechend für diesen Händler, wenn er mit verantwortungsvoll gefangenem Thunfisch in Dosen an Bord springt.

Ozeansichere Produkte: Das Versprechen der Natur Skipjack und Albacore. Den Rest vermeiden.

„Ahold Delhaize hat strenge Standards für soziale Verantwortung, es braucht jedoch eine zeitgebundene öffentliche Politik, die seine Kunden darüber informiert, wie es verantwortungsvollen Thunfisch anbietet. Der größere Thunfisch der Marke Food Lion wird aus zerstörerischen Fangmethoden wie Ringwaden mit FADs und Ahold Delhaize muss seinen Prozess verbessern, um die Ansprüche der Lieferanten zu überprüfen und US-Einzelhändler zu führen, indem er den Umschlag auf See aus seinem Betrieb entfernt.

Während dieses neuere Unternehmen unter seiner Marke Nature's Promise Thunfisch mit Stangen- und Leinenfang anbietet, verkauft es immer noch große Mengen zerstörerisch gefangener Thunfische. Veränderungen könnten in Sicht sein. Dies wäre eine willkommene Nachricht für die Ozeane, Fischarbeiter und Kunden, die verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch suchen."

URTEIL: Einer der neuesten Einzelhändler, der verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in Dosen anbietet.

Ozeansichere Produkte: Northern Catch FAD-frei und Pol und LinieSkipjack.

„Der Discounter ALDI nimmt eine führende Rolle bei verantwortungsbewusst gefangenem Thunfisch ein, durch seine Thunfischverpflichtungen und die Einführung von FAD-freiem und stangen- und schnurgefangenem Northern Catch Bonito. ALDI würde im Thunfischführer viel besser abschneiden, wenn es sein Angebot erhöhen würde Transparenz der Kette. ALDIs Herausforderung besteht darin, seinen Kurs beizubehalten und sein Engagement für nachhaltige Meeresfrüchte und soziale Verantwortung zu verbessern. Wenn dies der Fall ist, könnten Kunden, die zugänglichen, verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch suchen, bald zu ALDI anstatt zu seinen Konkurrenten strömen."

URTEIL: Einige gute Optionen, aber Albertsons hat noch viel mehr zu tun.

Ocean Safe Produkte: Open Nature Marke SkipjackeinnDAlbacore --einvÖichDTheReST.

„Nach der Übernahme von Safeway durch Albertsons ist das kürzlich fusionierte Unternehmen der viertgrößte Lebensmitteleinzelhändler in den USA Albertsons Markt muss sich von zerstörerisch gefangenem Thunfisch abwenden, seine spezifischen Verpflichtungen zur sozialen Verantwortung für Thunfisch stärken und seine Rückverfolgbarkeitssysteme weiter verbessern."

URTEIL: Gut Pol und Linie Option, obwohl es noch mehr zu tun gibt.

Ocean Safe Products: Nature’s Basket Marke Pol und LinieAlbacore.

"Während die Kunden seinem mit Stangen und Angeln gefangenen Weißen Thun von Nature's Basket vertrauen können, wird sein Thunfisch der Marke Giant Eagle immer noch mit zerstörerischen Fangmethoden gefangen. Giant Eagle kann sich verbessern, indem sichergestellt wird, dass jeder seiner eigenen Thunfischkonserven aus verantwortungsvollen Quellen stammt und öffentlich bekannt gegeben wird wie es sicherstellt, dass sein Thunfisch die strengen Standards der sozialen Verantwortung einhält."

URTEIL: Ein Einzelhändler, der etwas bewegen will, und das sieht man.

Ocean Safe Produkte: Suchen Sie nach der Marke Wegmans Pol und Linie Thunfisch aus der Dose, demnächst.

„Dieser von der Familie Wegman gegründete Einzelhändler ist stolz darauf, seinen Kunden Qualitätsprodukte anzubieten. Sein Meeresfrüchte-Team arbeitet seit Jahren hart daran, nachhaltigere Meeresfrüchte anzubieten eine Botschaft an große Thunfisch-Marken, dass es an der Zeit ist, auch zu führen.Wenn Wegmans daran arbeitet, sicherzustellen, dass seine eigene Thunfisch-Marke verantwortungsvoll gefangen wird, die Informationen für die Kunden verbessert und seinen sozialen Standards Priorität eingeräumt wird, wird dieser in Rochester ansässige Einzelhändler gut sein Weg in die grüne Kategorie."

URTEIL: Einige bessere Optionen in den Regalen, Verbesserungen stehen bevor.

Ocean Safe Produkte: Hy-Vee wählt „Verantwortungsvolle Wahl“ Skipjack und Albacore.

"Meeresliebhaber freuen sich: Dieser Einzelhändler nimmt nachhaltige Meeresfrüchte ernst. Er hat sogar einen Blog über die Nachhaltigkeit von Meeresfrüchten. Hy-Vee wird wahrscheinlich in die grüne Kategorie wechseln, wenn er seine Verpflichtungen zu nachhaltigem Thunfisch umsetzt und wichtige Fragen der sozialen Verantwortung zum Schutz der Arbeitnehmerrechte anspricht. Erwarten Sie aufgrund seiner bisherigen Führung große Veränderungen."

URTEIL: Das globale Thunfischunternehmen Tri Marine bietet verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch an.

Ocean Safe Products: Alle Thunfischkonserven der Marke Ocean Naturals.

„Ocean Naturals gehört Tri Marine – einem der größten Thunfischhändler der Welt. Als diese verantwortungsbewusst gefangene Marke vor einigen Jahren eingeführt wurde, bot sie eine klare Alternative zu zerstörerischen nationalen Marken. Die Schließung der Verarbeitungsanlage von Tri Marine in Amerikanisch-Samoa geht zurück Fragen über die Zukunft und Richtung von Ocean Naturals. Tri Marine muss weiterhin dazu beitragen, die Branche in die richtige Richtung zu führen und seine Schlagkraft zu nutzen, um sicherzustellen, dass verantwortungsvoller gefangener Thunfisch den zerstörerischen Thunfisch in den Supermarktregalen ersetzt."

URTEIL: Der führende US-Einzelhändler dieses Leitfadens hat sich verpflichtet, bis Anfang 2018 nur verantwortungsvoll gefangenen Thunfisch in Dosen zu verkaufen.

Ocean Safe Produkte: Alle 365 Everyday Value-Marken Skipjack und Albacore.

„Alle Thunfische von 365 Everyday Value werden mit Angelrute gefangen – eine Fangmethode mit minimalen Auswirkungen auf andere Meereslebewesen. Die Thunfischprodukte von 365 Everyday Value geben die Art und die Fangmethode auf den Etiketten an. Whole Foods ist der erste und einzige US-Einzelhändler, der sich verpflichtet, Verkaufen Sie nur Stangen- und Leinen-, Handleinen- oder Troll-Thunfischkonserven. Bis Anfang 2018 wird jeder Thunfisch in Dosen, der bei Whole Foods verkauft wird, verantwortungsbewusst gefangen. Whole Foods wird mehr Informationen online und in Geschäften anbieten, um Kunden über nachhaltigen Thunfisch zu informieren. Whole Foods verfügt über starke Rückverfolgbarkeitssysteme, um sicherzustellen, dass sein Thunfisch verantwortungsvoll bezogen wird. Whole Foods arbeitet seit Jahren daran, seinen Kunden in seinen Frisch- und Tiefkühlabteilungen nachhaltigere Meeresfrüchte anzubieten. Im März 2017 schrieb Whole Foods als erster US-Einzelhändler Geschichte, der sich dem Verkauf verpflichtete 100 % nachhaltiger Thunfisch in Dosen und Einhaltung strenger Arbeitsnormen Bald werden alle Thunfischkonserven in den Regalen der Geschäfte aus bewährten Fangmethoden wie Rute und Schnur, Handleine, oder Troll. Diese Fangmethoden kommen der Kleinfischerei zugute und verringern die Wahrscheinlichkeit von Menschenrechtsverletzungen erheblich. Dieses Engagement legt die Messlatte für andere Einzelhändler fest und sendet eine starke Botschaft an scheiternde Thunfischmarken, dass ihre Zeit der Ozeanzerstörung zu Ende geht."

URTEIL: Eine vertrauenswürdige nachhaltige Thunfischmarke und Pol und Linie Thunfisch Befürworter.

Ocean Safe Products: Alle Thunfischkonserven der Marken American Thun und Pole & Line.

"American Tuna ist ein in San Diego ansässiges Unternehmen, das von sechs Familien des Angelruten- und Schnurfischers gegründet wurde. American Tuna arbeitet daran, Ruten- und Schnurfischer zu verbinden und unterstützt die Entwicklung einer nachhaltigeren und sozial verantwortlicheren Fischerei. Während die Kunden von American Tuna der Marke als eine verantwortungsvollere Wahl, wenn es um den Meeresschutz geht, ist der Schritt des Unternehmens, seine Öko-Praktiken mit einer öffentlichen Politik zu festigen, bedeutsam. Dies hat den Rang von American Tuna in diesem Jahr erhöht, um den ersten Platz im Thunfisch-Führer zu erreichen."

URTEIL: Eine Öko-Marke, die sich der Begrünung von Ladenregalen und der Förderung des Branchenwandels widmet.

Ocean Safe Products: Alle Thunfischkonserven der Marke Wild Planet & Sustainable Seas.

"Wild Planet Foods ist ein Unternehmen, das sich der Bereitstellung nachhaltiger Thunfischprodukte verschrieben hat. Seine Marken Wild Planet und Sustainable Seas sind landesweit in Geschäften zu finden und seine Marktpräsenz wächst mit der steigenden Nachfrage nach verantwortungsbewusst gefangenem Thunfisch. Seit dem letzten Thunfischführer hat Wild Planet aktualisiert seine Beschaffungspolitik und stärkt es noch weiter, um sein Engagement für soziale Verantwortung zu bekräftigen. Der Spitzenplatz von Wild Planet spiegelt seine kontinuierlichen Bemühungen zur Verbesserung seiner Betriebsabläufe und der gesamten Branche wider."