at.mpmn-digital.com
Neue Rezepte

Die 20 unhöflichsten Dinge, die Sie in einer Restaurantgalerie tun können

Die 20 unhöflichsten Dinge, die Sie in einer Restaurantgalerie tun können


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Die richtige Etikette ist nicht immer selbstverständlich

20 Dinge, die Sie niemals in einem schicken Restaurant tun sollten

Essen gehen soll Spaß machen und angenehm sein. Wir tauchen auf, wir setzen uns, wir bestellen, wir essen, wir bezahlen und wir gehen. Aber auch wenn das nach einer ziemlich einfachen Erfahrung klingen mag, gibt es tatsächlich viele unausgesprochene Regeln, nach denen Sie wirklich spielen sollten, insbesondere in einem schickeren Lokal.

Kommen Sie kurz bevor die Küche schließt

Wenn ein Restaurant um 11 schließt, bedeutet das nicht, dass Sie um 10:50 Uhr auftauchen und erwarten können, dass das Personal damit einverstanden ist. Das Personal hat hatte wahrscheinlich einen sehr langen und harten Tag, und es gibt eine Menge Aufräumarbeiten, bevor sie nach Hause gehen können. Lass sie nicht länger bleiben, nur damit du essen kannst.

Kommen Sie sehr spät für Ihre Reservierung an

Volle Restaurants funktionieren wie gut geölte Maschinen, und wenn jemand kommt sehr spät für eine Reservierung (oder überhaupt nicht auftaucht), wirft es einen Schraubenschlüssel in die Arbeit, der auf alle anderen, die für diesen Tisch gebucht sind, durchsickern kann. Wenn Sie mehr als 10 Minuten zu spät kommen, rufen Sie das Restaurant an und lassen Sie es wissen.

Seien Sie respektlos gegenüber dem Server

Wenn Ihr Steak verkocht ist, liegt es nicht am Server. Sei nett zu deinem Server, und sie werden nett zu dir sein. Dies sollte gesunder Menschenverstand sein, aber die Leute vergessen oft.

Trinkgeld weniger als 20 Prozent

Es sei denn, Ihr Kellner verbringt die gesamte Mahlzeit damit, mit Kollegen zu chatten und sich nicht die Mühe zu machen, irgendwelche Aspekte ihrer Arbeit zu erledigen, es gibt kein Grund, sie unter 20 Prozent zu belassen, vor allem in einem schönen Restaurant. Die Kellner sind auf Trinkgelder angewiesen, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Wenn Sie sich also weigern, gutes Trinkgeld zu geben, gehen Sie nicht in Restaurants.

Bringt wilde Kinder mit

Du kennst deine Kinder besser als alle anderen. Wenn Sie denken, dass sie herumlaufen, die anderen Gäste laut ärgern und den Kellnern im Weg stehen, stellen Sie einen Babysitter ein. Du denkst vielleicht, dass es süß ist, aber das ist es nicht.

Bringen Sie einen Hund mit

Einen Diensthund mitzubringen ist eine Sache; Einen kleinen Chihuahua in Ihrer Handtasche mitzunehmen und dem Personal zu sagen, dass es Ihr Diensthund ist, ist eine andere. Restaurants sind nichts für Tiere, es sei denn, Sie sitzen draußen.

Ändern Sie Ihr Baby auf dem Tisch

Nach dem Bezahlen herumhängen

Je weniger Tabellen Server umdrehen können, je weniger Tipps sie bekommen. Wenn Sie nach dem Bezahlen Ihrer Rechnung eine halbe Stunde herumhängen, verschwenden Sie die Zeit Ihres Servers und kosten ihn Geld. Und Sie werfen dabei höchstwahrscheinlich das gesamte Reservierungssystem ab.

Ignoriere den Server

Wenn Ihr Server sich Ihnen zum ersten Mal vorstellt, unterbrich sie nicht mit deiner Getränkebestellung. Und wenn sie Sie über die Besonderheiten informieren, achten Sie beim ersten Mal darauf, dass sie sich nicht wiederholen müssen. In netten Restaurants fragen die Kellner normalerweise auch, ob Sie Fragen zur Speisekarte haben; Nutzen Sie diese Gelegenheit, um tatsächlich Fragen zu stellen!

Lassen Sie schmutzige Taschentücher auf dem Tisch

Jemand muss die abholen, und das ist nicht angenehm. Putzen Sie sich bitte auch nicht die Nase in die Stoffserviette. Das ist einfach krass.

Argumentieren

Sie wollen nie die lauteste Person im Restaurant sein. Etwas ausgelassen sein ist in Ordnung, wenn es ein lebhafter Ort ist, aber mit Ihrem Ehepartner, dem Server usw. in einen hitzigen Streit zu geraten, lässt Sie nicht nur schlecht aussehen; es ist jedem in Hörweite unangenehm.

Über Allergien lügen

Wenn Sie haben eine legitime Nahrungsmittelallergie, stellen Sie sicher, dass Sie Ihrem Server Bescheid geben, sobald Sie sich hinsetzen. Wenn jeder am Tisch plötzlich Gluten-, Milch-, Auberginen-, Pilz-, Kaviar- und Oliventapenade-Allergien hat, wissen die Mitarbeiter, dass Sie es sich ausdenken, müssen Ihre falsche Allergie aber dennoch so behandeln, als ob sie lebensbedrohlich wäre. Bitten Sie einfach darum, dass die anstößige Komponente von Ihrem Gericht weggelassen wird, oder (im Falle eines Menüs) einen alternativen Gang anfordern; sie werden höchstwahrscheinlich mehr als glücklich sein, sich unterzubringen.

Sagen Sie nicht „Bitte“ oder „Danke“

Dies ist die einfachste von allen. Höflich sein, und Sie werden als Antwort gut behandelt.

Senden Sie eine Vorspeise zurück, nachdem Sie die Hälfte gegessen haben

Wenn Sie ein oder zwei Bissen von Ihrem Essen zu sich nehmen und es nicht mögen, Sag es dem Server höflich (zusammen mit dem Grund, warum es Ihnen nicht gefällt), und sie bringen es zurück in die Küche, sagen es dem Koch und lassen ihn etwas Neues für Sie anzünden. Wenn Sie die Hälfte Ihres Essens essen, bevor Sie es zurückschicken, und erwarten, dass es von Ihrer Rechnung abgezogen wird, ohne etwas anderes zu bestellen, dann wissen die Mitarbeiter, dass Sie versuchen, sich einen Weg zu einer kostenlosen Mahlzeit zu bahnen.

Geben Sie die gesamte Mahlzeit auf Ihrem Telefon aus

Wenn Sie in einem Restaurant sind, schalte dein Handy stumm und lass es in deiner Tasche. Wenn Sie ein Foto auf Instagram posten möchten, machen Sie einen kurzen Schnappschuss und warten Sie bis nach dem Essen. Diese SMS und E-Mails können warten, bis Sie nach Hause kommen. Wenn Sie die Mahlzeit auf Ihrem Telefon verbringen, teilen Sie Ihren Begleitern – und dem Server – mit, dass Sie sich einfach nicht um sie kümmern.

Verteilen

Wenn Sie ausgegeben haben den ganzen tag einkaufen und kommen Sie mit fünf Taschen voller Kleidung im Restaurant an, legen Sie sie nicht auf das Bankett neben sich; Sie müssen sie bewegen, wenn sich jemand anderes setzt, und die Taschen greifen in ihren persönlichen Raum ein. Lassen Sie sie einfach bei der Garderobe, falls vorhanden, oder legen Sie sie unter Ihren Tisch. Gleiches gilt für dicke Mäntel: entweder überprüfen oder über die Stuhllehne legen.

Pfeife, schreie oder berühre den Server

Die Server sind da, um ihren Job zu machen, nicht Ihr persönlicher Diener zu sein. Wenn Sie die Aufmerksamkeit Ihres Kellners haben möchten, rufen Sie nicht seinen Namen quer durch das Restaurant, pfeifen Sie ihn nicht an, versuchen Sie nicht, seine Aufmerksamkeit zu erregen, während er an einem anderen Tisch wartet, und niemals, je Berühre sie. Warten Sie, bis sie vorbeigehen und ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Tabellen wechseln

Thinkstock

Auch wenn es nicht offensichtlich ist, gibt es eine Methode, um wo du gesessen hast, als du gesessen hast. Wenn Sie größere Bedenken mit Ihrem Tisch haben, sollten Sie diese dem Gastgeber oder der Gastgeberin mitteilen und höflich darum bitten, woanders Platz zu nehmen (idealerweise bevor Sie sich setzen), anstatt sich nur zu bewegen. Wenn Sie einfach aufstehen und sich an einen anderen Tisch setzen, könnten Sie das ganze Esszimmer aus dem Gleichgewicht bringen.

Sagen Sie, Sie sind bereit zu bestellen… und sind nicht bereit zu bestellen

Die Zeit eines Servers ist kostbar, und die Zeit, die er damit verbringt, dort zu stehen und darauf zu warten, dass Sie sich entscheiden, kann auf unzählige Arten besser genutzt werden. wenn du weiß nicht was du willst, bitten Sie Ihren Server, in ein paar Minuten zurückzukommen; er oder sie wird nichts dagegen haben.

Versäumen Sie es, Dinge aus dem Weg zu räumen, wenn das Essen ankommt


Ja, diese 20 mexikanischen Rezepte sind *zufällig* vegan

Egal, ob Sie mehr Pflanzen oder mexikanisches Essen essen möchten, Sie haben Glück. Trotz des Klischees, dass die "Klassiker" der Küche alle Fleisch beinhalten, können veganes und mexikanisches Essen sehr schön nebeneinander existieren.

Laut Krista Linares, RDN, Gründerin und Inhaberin von Nutrition con Sabor, &ldquoist traditionelles mexikanisches Essen eigentlich ziemlich veganfreundlich&rdquo und fügt hinzu, dass die meisten Gerichte herzhafte und sättigende vegane Grundnahrungsmittel wie Bohnen, Samen, Mais und Kürbis enthalten viel von ihrem Geschmack stammt aus vegan-freundlichen sauren Quellen wie Limetten- und Tomatensalsa. &bdquoIch ermutige die Leute, diese Zutaten für eine vegane Mahlzeit zu betonen, die sich aber auch wie eine echte mexikanische Mahlzeit anfühlt&ldquo, sagt sie.

Aber wie kann man die tierischen Produkte einfach & hellipditch? Was ist eine Enchilada, die nicht mit Sauerrahm übergossen ist, eine Ceviche, die nicht mit Garnelen beladen ist, oder ein Taco ohne? Pastor? Linares empfiehlt, nicht darüber nachzudenken, die Mahlzeit beispielsweise visuell nachzubilden, sondern darüber nachzudenken, welche Bedürfnisse eine bestimmte Zutat erfüllen könnte. &bdquoZum Beispiel fügt Käse in mexikanischem Essen normalerweise ein cremiges, kühlendes Element hinzu, daher könnte Avocado ein guter Ersatz sein, da sie dieselben Eigenschaften hat&ldquo, sagt sie.

Fleischalternativen auf pflanzlicher Basis sind sicherlich eine Option, die es wert ist, verfolgt zu werden (achten Sie jedoch auf den himmelhohen Natriumgehalt). Aber Linares sagt, dass es viele Vollwert-Toppings und -Füllungen gibt, die Sie Ihren Tacos und Tamales hinzufügen können, wie Rajas (Streifen von geröstetem Poblano-Pfeffer), Pilzen und Kartoffeln.

Wenn Sie noch mehr Gründe brauchen, das nächste Mal, wenn Sie mexikanisch kochen, das Fleisch wegzulassen, ist die Entscheidung für vegane Versionen Ihrer Lieblingsgerichte laut Linares eine großartige Quelle für Ballaststoffe. Außerdem fördern diese Ballaststoffe das Sättigungsgefühl zwischen den Mahlzeiten und verhindern übermäßiges Essen. Eine ballaststoffreiche Ernährung ist auch gut für Ihre Verdauungsgesundheit und wird sogar mit einem geringeren Risiko für chronische Krankheiten wie Herzerkrankungen und Diabetes in Verbindung gebracht. Gruß dazu!

Und hier sind ohne weiteres die Top 20 veganen mexikanischen Gerichte zum Frühstück, Mittag- und Abendessen und sogar ein paar süße Leckereien.


Ja, diese 20 mexikanischen Rezepte sind *zufällig* vegan

Egal, ob Sie mehr Pflanzen oder mexikanisches Essen essen möchten, Sie haben Glück. Trotz des Klischees, dass die "Klassiker" der Küche alle Fleisch beinhalten, können veganes und mexikanisches Essen sehr schön nebeneinander existieren.

Laut Krista Linares, RDN, Gründerin und Inhaberin von Nutrition con Sabor, &ldquoist traditionelles mexikanisches Essen eigentlich ziemlich veganfreundlich&rdquo und fügt hinzu, dass die meisten Gerichte herzhafte und sättigende vegane Grundnahrungsmittel wie Bohnen, Samen, Mais und Kürbis enthalten viel von ihrem Geschmack stammt aus vegan-freundlichen sauren Quellen wie Limetten- und Tomatensalsa. &bdquoIch ermutige die Leute, diese Zutaten für eine vegane Mahlzeit zu betonen, die sich aber auch wie eine echte mexikanische Mahlzeit anfühlt&ldquo, sagt sie.

Aber wie kann man die tierischen Produkte einfach & hellipditch? Was ist eine Enchilada, die nicht mit Sauerrahm übergossen ist, eine Ceviche, die nicht mit Garnelen beladen ist, oder ein Taco ohne? Pastor? Linares empfiehlt, nicht darüber nachzudenken, die Mahlzeit beispielsweise visuell nachzubilden, sondern darüber nachzudenken, welche Bedürfnisse eine bestimmte Zutat erfüllen könnte. &bdquoZum Beispiel fügt Käse in mexikanischem Essen normalerweise ein cremiges, kühlendes Element hinzu, daher könnte Avocado ein guter Ersatz sein, da sie dieselben Eigenschaften hat&ldquo, sagt sie.

Fleischalternativen auf pflanzlicher Basis sind sicherlich eine Option, die es wert ist, verfolgt zu werden (achten Sie jedoch auf den himmelhohen Natriumgehalt). Aber Linares sagt, dass es viele Vollwert-Toppings und -Füllungen gibt, die Sie Ihren Tacos und Tamales hinzufügen können, wie Rajas (Streifen von geröstetem Poblano-Pfeffer), Pilzen und Kartoffeln.

Wenn Sie noch mehr Gründe brauchen, das nächste Mal, wenn Sie mexikanisch kochen, auf Fleisch verzichten zu müssen, bietet Linares laut Linares eine großartige Ballaststoffquelle, wenn Sie sich für vegane Versionen Ihrer Lieblingsgerichte entscheiden. Außerdem fördern diese Ballaststoffe das Sättigungsgefühl zwischen den Mahlzeiten und verhindern übermäßiges Essen. Eine ballaststoffreiche Ernährung ist auch gut für Ihre Verdauungsgesundheit und wird sogar mit einem geringeren Risiko für chronische Krankheiten wie Herzerkrankungen und Diabetes in Verbindung gebracht. Gruß dazu!

Und hier sind ohne weiteres die Top 20 veganen mexikanischen Gerichte zum Frühstück, Mittag- und Abendessen und sogar ein paar süße Leckereien.


Ja, diese 20 mexikanischen Rezepte sind *zufällig* vegan

Egal, ob Sie mehr Pflanzen oder mexikanisches Essen essen möchten, Sie haben Glück. Trotz des Klischees, dass die "Klassiker" der Küche alle Fleisch beinhalten, können veganes und mexikanisches Essen sehr schön nebeneinander existieren.

Laut Krista Linares, RDN, Gründerin und Inhaberin von Nutrition con Sabor, &ldquoist traditionelles mexikanisches Essen eigentlich ziemlich veganfreundlich&rdquo und fügt hinzu, dass die meisten Gerichte herzhafte und sättigende vegane Grundnahrungsmittel wie Bohnen, Samen, Mais und Kürbis enthalten viel von ihrem Geschmack stammt aus vegan-freundlichen sauren Quellen wie Limetten- und Tomatensalsa. &bdquoIch ermutige die Leute, diese Zutaten für eine vegane Mahlzeit zu betonen, die sich aber auch wie eine echte mexikanische Mahlzeit anfühlt&ldquo, sagt sie.

Aber wie kann man die tierischen Produkte einfach & hellipditch? Was ist eine Enchilada, die nicht mit Sauerrahm übergossen ist, eine Ceviche, die nicht mit Garnelen beladen ist, oder ein Taco ohne? Pastor? Linares empfiehlt, nicht darüber nachzudenken, die Mahlzeit beispielsweise visuell nachzubilden, sondern darüber nachzudenken, welche Bedürfnisse eine bestimmte Zutat erfüllen könnte. &bdquoZum Beispiel fügt Käse in mexikanischem Essen normalerweise ein cremiges, kühlendes Element hinzu, daher könnte Avocado ein guter Ersatz sein, da sie dieselben Eigenschaften hat&ldquo, sagt sie.

Fleischalternativen auf pflanzlicher Basis sind sicherlich eine Option, die es wert ist, verfolgt zu werden (achten Sie jedoch auf den himmelhohen Natriumgehalt). Aber Linares sagt, dass es viele Vollwert-Toppings und -Füllungen gibt, die Sie Ihren Tacos und Tamales hinzufügen können, wie Rajas (Streifen von geröstetem Poblano-Pfeffer), Pilzen und Kartoffeln.

Wenn Sie noch mehr Gründe brauchen, das nächste Mal, wenn Sie mexikanisch kochen, auf Fleisch verzichten zu müssen, bietet Linares laut Linares eine großartige Ballaststoffquelle, wenn Sie sich für vegane Versionen Ihrer Lieblingsgerichte entscheiden. Außerdem fördern diese Ballaststoffe das Sättigungsgefühl zwischen den Mahlzeiten und verhindern übermäßiges Essen. Eine ballaststoffreiche Ernährung ist auch gut für Ihre Verdauungsgesundheit und wird sogar mit einem geringeren Risiko für chronische Krankheiten wie Herzerkrankungen und Diabetes in Verbindung gebracht. Gruß dazu!

Und hier sind ohne weiteres die Top 20 veganen mexikanischen Gerichte zum Frühstück, Mittag- und Abendessen und sogar ein paar süße Leckereien.


Ja, diese 20 mexikanischen Rezepte sind *zufällig* vegan

Egal, ob Sie mehr Pflanzen oder mexikanisches Essen essen möchten, Sie haben Glück. Trotz des Klischees, dass die "Klassiker" der Küche alle Fleisch beinhalten, können veganes und mexikanisches Essen sehr schön nebeneinander existieren.

Laut Krista Linares, RDN, Gründerin und Inhaberin von Nutrition con Sabor, &ldquoist traditionelles mexikanisches Essen eigentlich ziemlich veganfreundlich&rdquo und fügt hinzu, dass die meisten Gerichte herzhafte und sättigende vegane Grundnahrungsmittel wie Bohnen, Samen, Mais und Kürbis enthalten viel von ihrem Geschmack stammt aus vegan-freundlichen sauren Quellen wie Limetten- und Tomatensalsa. &bdquoIch ermutige die Leute, diese Zutaten für eine vegane Mahlzeit zu betonen, die sich aber auch wie eine echte mexikanische Mahlzeit anfühlt&ldquo, sagt sie.

Aber wie kann man die tierischen Produkte einfach & hellipditch? Was ist eine Enchilada, die nicht mit Sauerrahm übergossen ist, eine Ceviche, die nicht mit Garnelen beladen ist, oder ein Taco ohne? Pastor? Linares empfiehlt, nicht darüber nachzudenken, die Mahlzeit beispielsweise visuell nachzubilden, sondern darüber nachzudenken, welche Bedürfnisse eine bestimmte Zutat erfüllen könnte. &bdquoZum Beispiel fügt Käse in mexikanischem Essen normalerweise ein cremiges, kühlendes Element hinzu, daher könnte Avocado ein guter Ersatz sein, da sie dieselben Eigenschaften hat&ldquo, sagt sie.

Fleischalternativen auf pflanzlicher Basis sind sicherlich eine Option, die es wert ist, verfolgt zu werden (achten Sie jedoch auf den himmelhohen Natriumgehalt). Aber Linares sagt, dass es viele Vollwert-Toppings und -Füllungen gibt, die Sie Ihren Tacos und Tamales hinzufügen können, wie Rajas (Streifen von geröstetem Poblano-Pfeffer), Pilzen und Kartoffeln.

Wenn Sie noch mehr Gründe brauchen, das nächste Mal, wenn Sie mexikanisch kochen, das Fleisch wegzulassen, ist die Entscheidung für vegane Versionen Ihrer Lieblingsgerichte laut Linares eine großartige Quelle für Ballaststoffe. Außerdem fördern diese Ballaststoffe das Sättigungsgefühl zwischen den Mahlzeiten und verhindern übermäßiges Essen. Eine ballaststoffreiche Ernährung ist auch gut für Ihre Verdauungsgesundheit und wird sogar mit einem geringeren Risiko für chronische Krankheiten wie Herzerkrankungen und Diabetes in Verbindung gebracht. Gruß dazu!

Und hier sind ohne weiteres die Top 20 veganen mexikanischen Gerichte zum Frühstück, Mittag- und Abendessen und sogar ein paar süße Leckereien.


Ja, diese 20 mexikanischen Rezepte sind *zufällig* vegan

Egal, ob Sie mehr Pflanzen oder mexikanisches Essen essen möchten, Sie haben Glück. Trotz des Klischees, dass die "Klassiker" der Küche alle Fleisch beinhalten, können veganes und mexikanisches Essen sehr schön nebeneinander existieren.

Laut Krista Linares, RDN, Gründerin und Inhaberin von Nutrition con Sabor, &ldquoist traditionelles mexikanisches Essen eigentlich ziemlich veganfreundlich&rdquo und fügt hinzu, dass die meisten Gerichte herzhafte und sättigende vegane Grundnahrungsmittel wie Bohnen, Samen, Mais und Kürbis enthalten viel von ihrem Geschmack stammt aus vegan-freundlichen sauren Quellen wie Limetten- und Tomatensalsa. &bdquoIch ermutige die Leute, diese Zutaten für eine vegane Mahlzeit zu betonen, die sich aber auch wie eine echte mexikanische Mahlzeit anfühlt&ldquo, sagt sie.

Aber wie kann man die tierischen Produkte einfach & hellipditch? Was ist eine Enchilada, die nicht mit Sauerrahm übergossen ist, eine Ceviche, die nicht mit Garnelen beladen ist, oder ein Taco ohne? Pastor? Linares empfiehlt, nicht darüber nachzudenken, die Mahlzeit beispielsweise visuell nachzubilden, sondern darüber nachzudenken, welche Bedürfnisse eine bestimmte Zutat erfüllen könnte. &bdquoZum Beispiel fügt Käse in mexikanischem Essen normalerweise ein cremiges, kühlendes Element hinzu, daher könnte Avocado ein guter Ersatz sein, da sie dieselben Eigenschaften hat&ldquo, sagt sie.

Fleischalternativen auf pflanzlicher Basis sind sicherlich eine Option, die es wert ist, verfolgt zu werden (achten Sie jedoch auf den himmelhohen Natriumgehalt). Aber Linares sagt, dass es viele Vollwert-Toppings und -Füllungen gibt, die Sie Ihren Tacos und Tamales hinzufügen können, wie Rajas (Streifen von geröstetem Poblano-Pfeffer), Pilzen und Kartoffeln.

Wenn Sie noch mehr Gründe brauchen, das nächste Mal, wenn Sie mexikanisch kochen, auf Fleisch verzichten zu müssen, bietet Linares laut Linares eine großartige Ballaststoffquelle, wenn Sie sich für vegane Versionen Ihrer Lieblingsgerichte entscheiden. Außerdem fördern diese Ballaststoffe das Sättigungsgefühl zwischen den Mahlzeiten und verhindern übermäßiges Essen. Eine ballaststoffreiche Ernährung ist auch gut für Ihre Verdauungsgesundheit und wird sogar mit einem geringeren Risiko für chronische Krankheiten wie Herzerkrankungen und Diabetes in Verbindung gebracht. Gruß dazu!

Und hier sind ohne weiteres die Top 20 veganen mexikanischen Gerichte zum Frühstück, Mittag- und Abendessen und sogar ein paar süße Leckereien.


Ja, diese 20 mexikanischen Rezepte sind *zufällig* vegan

Egal, ob Sie mehr Pflanzen oder mexikanisches Essen essen möchten, Sie haben Glück. Trotz des Klischees, dass die "Klassiker" der Küche alle Fleisch beinhalten, können veganes und mexikanisches Essen sehr schön nebeneinander existieren.

Laut Krista Linares, RDN, Gründerin und Inhaberin von Nutrition con Sabor, &ldquoist traditionelles mexikanisches Essen eigentlich ziemlich veganfreundlich&rdquo und fügt hinzu, dass die meisten Gerichte herzhafte und sättigende vegane Grundnahrungsmittel wie Bohnen, Samen, Mais und Kürbis enthalten viel von ihrem Geschmack stammt aus vegan-freundlichen sauren Quellen wie Limetten- und Tomatensalsa. &bdquoIch ermutige die Leute, diese Zutaten für eine vegane Mahlzeit zu betonen, die sich aber auch wie eine echte mexikanische Mahlzeit anfühlt&ldquo, sagt sie.

Aber wie kann man die tierischen Produkte einfach & hellipditch? Was ist eine Enchilada, die nicht mit Sauerrahm übergossen ist, eine Ceviche, die nicht mit Garnelen beladen ist, oder ein Taco ohne? Pastor? Linares empfiehlt, nicht darüber nachzudenken, die Mahlzeit beispielsweise visuell nachzubilden, sondern darüber nachzudenken, welche Bedürfnisse eine bestimmte Zutat erfüllen könnte. &bdquoZum Beispiel fügt Käse in mexikanischem Essen normalerweise ein cremiges, kühlendes Element hinzu, daher könnte Avocado ein guter Ersatz sein, da sie dieselben Eigenschaften hat&ldquo, sagt sie.

Fleischalternativen auf pflanzlicher Basis sind sicherlich eine Option, die es wert ist, verfolgt zu werden (achten Sie jedoch auf den himmelhohen Natriumgehalt). Aber Linares sagt, dass es viele Vollwert-Toppings und -Füllungen gibt, die Sie Ihren Tacos und Tamales hinzufügen können, wie Rajas (Streifen von geröstetem Poblano-Pfeffer), Pilzen und Kartoffeln.

Wenn Sie noch mehr Gründe brauchen, das nächste Mal, wenn Sie mexikanisch kochen, das Fleisch wegzulassen, ist die Entscheidung für vegane Versionen Ihrer Lieblingsgerichte laut Linares eine großartige Quelle für Ballaststoffe. Außerdem fördern diese Ballaststoffe das Sättigungsgefühl zwischen den Mahlzeiten und verhindern übermäßiges Essen. Eine ballaststoffreiche Ernährung ist auch gut für Ihre Verdauungsgesundheit und wird sogar mit einem geringeren Risiko für chronische Krankheiten wie Herzerkrankungen und Diabetes in Verbindung gebracht. Gruß dazu!

Und hier sind ohne weiteres die Top 20 veganen mexikanischen Gerichte zum Frühstück, Mittag- und Abendessen und sogar ein paar süße Leckereien.


Ja, diese 20 mexikanischen Rezepte sind *zufällig* vegan

Egal, ob Sie mehr Pflanzen oder mexikanisches Essen essen möchten, Sie haben Glück. Trotz des Klischees, dass die "Klassiker" der Küche alle Fleisch beinhalten, können veganes und mexikanisches Essen sehr schön nebeneinander existieren.

Laut Krista Linares, RDN, Gründerin und Inhaberin von Nutrition con Sabor, &ldquoist traditionelles mexikanisches Essen eigentlich ziemlich veganfreundlich&rdquo und fügt hinzu, dass die meisten Gerichte herzhafte und sättigende vegane Grundnahrungsmittel wie Bohnen, Samen, Mais und Kürbis enthalten viel von ihrem Geschmack stammt aus vegan-freundlichen sauren Quellen wie Limetten- und Tomatensalsa. &bdquoIch ermutige die Leute, diese Zutaten für eine vegane Mahlzeit zu betonen, die sich aber auch wie eine echte mexikanische Mahlzeit anfühlt&ldquo, sagt sie.

Aber wie kann man die tierischen Produkte einfach & hellipditch? Was ist eine Enchilada, die nicht mit Sauerrahm übergossen ist, eine Ceviche, die nicht mit Garnelen beladen ist, oder ein Taco ohne? Pastor? Linares empfiehlt, nicht darüber nachzudenken, die Mahlzeit beispielsweise visuell nachzubilden, sondern darüber nachzudenken, welche Bedürfnisse eine bestimmte Zutat erfüllen könnte. &bdquoZum Beispiel fügt Käse in mexikanischem Essen normalerweise ein cremiges, kühlendes Element hinzu, daher könnte Avocado ein guter Ersatz sein, da sie dieselben Eigenschaften hat&ldquo, sagt sie.

Fleischalternativen auf pflanzlicher Basis sind sicherlich eine Option, die es wert ist, verfolgt zu werden (achten Sie jedoch auf den himmelhohen Natriumgehalt). Aber Linares sagt, dass es viele Vollwert-Toppings und -Füllungen gibt, die Sie Ihren Tacos und Tamales hinzufügen können, wie Rajas (Streifen von geröstetem Poblano-Pfeffer), Pilzen und Kartoffeln.

Wenn Sie noch mehr Gründe brauchen, das nächste Mal, wenn Sie mexikanisch kochen, das Fleisch wegzulassen, ist die Entscheidung für vegane Versionen Ihrer Lieblingsgerichte laut Linares eine großartige Quelle für Ballaststoffe. Außerdem fördern diese Ballaststoffe das Sättigungsgefühl zwischen den Mahlzeiten und verhindern übermäßiges Essen. Eine ballaststoffreiche Ernährung ist auch gut für Ihre Verdauungsgesundheit und wird sogar mit einem geringeren Risiko für chronische Krankheiten wie Herzerkrankungen und Diabetes in Verbindung gebracht. Gruß dazu!

Und hier sind ohne weiteres die Top 20 veganen mexikanischen Gerichte zum Frühstück, Mittag- und Abendessen und sogar ein paar süße Leckereien.


Ja, diese 20 mexikanischen Rezepte sind *zufällig* vegan

Egal, ob Sie mehr Pflanzen oder mexikanisches Essen essen möchten, Sie haben Glück. Trotz des Klischees, dass die "Klassiker" der Küche alle Fleisch beinhalten, können veganes und mexikanisches Essen sehr schön nebeneinander existieren.

Laut Krista Linares, RDN, Gründerin und Inhaberin von Nutrition con Sabor, &ldquoist traditionelles mexikanisches Essen eigentlich ziemlich veganfreundlich&rdquo und fügt hinzu, dass die meisten Gerichte herzhafte und sättigende vegane Grundnahrungsmittel wie Bohnen, Samen, Mais und Kürbis enthalten viel von ihrem Geschmack stammt aus vegan-freundlichen sauren Quellen wie Limetten- und Tomatensalsa. &bdquoIch ermutige die Leute, diese Zutaten für eine vegane Mahlzeit zu betonen, die sich aber auch wie eine echte mexikanische Mahlzeit anfühlt&ldquo, sagt sie.

Aber wie kann man die tierischen Produkte einfach & hellipditch? Was ist eine Enchilada, die nicht mit Sauerrahm übergossen ist, eine Ceviche, die nicht mit Garnelen beladen ist, oder ein Taco ohne? Pastor? Linares empfiehlt, nicht darüber nachzudenken, die Mahlzeit beispielsweise visuell nachzubilden, sondern darüber nachzudenken, welche Bedürfnisse eine bestimmte Zutat erfüllen könnte. &bdquoZum Beispiel fügt Käse in mexikanischem Essen normalerweise ein cremiges, kühlendes Element hinzu, daher könnte Avocado ein guter Ersatz sein, da sie dieselben Eigenschaften hat&ldquo, sagt sie.

Fleischalternativen auf pflanzlicher Basis sind sicherlich eine Option, die es wert ist, verfolgt zu werden (achten Sie jedoch auf den himmelhohen Natriumgehalt). Aber Linares sagt, dass es viele Vollwert-Toppings und -Füllungen gibt, die Sie Ihren Tacos und Tamales hinzufügen können, wie Rajas (Streifen von geröstetem Poblano-Pfeffer), Pilzen und Kartoffeln.

Wenn Sie noch mehr Gründe brauchen, das nächste Mal, wenn Sie mexikanisch kochen, das Fleisch wegzulassen, ist die Entscheidung für vegane Versionen Ihrer Lieblingsgerichte laut Linares eine großartige Quelle für Ballaststoffe. Außerdem fördern diese Ballaststoffe das Sättigungsgefühl zwischen den Mahlzeiten und verhindern übermäßiges Essen. Eine ballaststoffreiche Ernährung ist auch gut für Ihre Verdauungsgesundheit und wird sogar mit einem geringeren Risiko für chronische Krankheiten wie Herzerkrankungen und Diabetes in Verbindung gebracht. Gruß dazu!

Und hier sind ohne weiteres die Top 20 veganen mexikanischen Gerichte zum Frühstück, Mittag- und Abendessen und sogar ein paar süße Leckereien.


Ja, diese 20 mexikanischen Rezepte sind *zufällig* vegan

Egal, ob Sie mehr Pflanzen oder mexikanisches Essen essen möchten, Sie haben Glück. Trotz des Klischees, dass die "Klassiker" der Küche alle Fleisch beinhalten, können veganes und mexikanisches Essen sehr schön nebeneinander existieren.

Laut Krista Linares, RDN, Gründerin und Inhaberin von Nutrition con Sabor, &ldquoist traditionelles mexikanisches Essen eigentlich ziemlich veganfreundlich&rdquo und fügt hinzu, dass die meisten Gerichte herzhafte und sättigende vegane Grundnahrungsmittel wie Bohnen, Samen, Mais und Kürbis enthalten viel von ihrem Geschmack stammt aus vegan-freundlichen sauren Quellen wie Limetten- und Tomatensalsa. &bdquoIch ermutige die Leute, diese Zutaten für eine vegane Mahlzeit zu betonen, die sich aber auch wie eine echte mexikanische Mahlzeit anfühlt&ldquo, sagt sie.

Aber wie kann man die tierischen Produkte einfach & hellipditch? Was ist eine Enchilada, die nicht mit Sauerrahm übergossen ist, eine Ceviche, die nicht mit Garnelen beladen ist, oder ein Taco ohne? Pastor? Linares empfiehlt, nicht darüber nachzudenken, die Mahlzeit beispielsweise visuell nachzubilden, sondern darüber nachzudenken, welche Bedürfnisse eine bestimmte Zutat erfüllen könnte. &bdquoZum Beispiel fügt Käse in mexikanischem Essen normalerweise ein cremiges, kühlendes Element hinzu, daher könnte Avocado ein guter Ersatz sein, da sie dieselben Eigenschaften hat&ldquo, sagt sie.

Fleischalternativen auf pflanzlicher Basis sind sicherlich eine Option, die es wert ist, verfolgt zu werden (achten Sie jedoch auf den himmelhohen Natriumgehalt). Aber Linares sagt, dass es viele Vollwert-Toppings und -Füllungen gibt, die Sie Ihren Tacos und Tamales hinzufügen können, wie Rajas (Streifen von geröstetem Poblano-Pfeffer), Pilzen und Kartoffeln.

Wenn Sie noch mehr Gründe brauchen, das nächste Mal, wenn Sie mexikanisch kochen, das Fleisch wegzulassen, ist die Entscheidung für vegane Versionen Ihrer Lieblingsgerichte laut Linares eine großartige Quelle für Ballaststoffe. Außerdem fördern diese Ballaststoffe das Sättigungsgefühl zwischen den Mahlzeiten und verhindern übermäßiges Essen. Eine ballaststoffreiche Ernährung ist auch gut für Ihre Verdauungsgesundheit und wird sogar mit einem geringeren Risiko für chronische Krankheiten wie Herzerkrankungen und Diabetes in Verbindung gebracht. Gruß dazu!

Und hier sind ohne weiteres die Top 20 veganen mexikanischen Gerichte zum Frühstück, Mittag- und Abendessen und sogar ein paar süße Leckereien.


Ja, diese 20 mexikanischen Rezepte sind *zufällig* vegan

Egal, ob Sie mehr Pflanzen oder mexikanisches Essen essen möchten, Sie haben Glück. Trotz des Klischees, dass die "Klassiker" der Küche alle Fleisch beinhalten, können veganes und mexikanisches Essen sehr schön nebeneinander existieren.

Laut Krista Linares, RDN, Gründerin und Inhaberin von Nutrition con Sabor, &ldquoist traditionelles mexikanisches Essen eigentlich ziemlich veganfreundlich&rdquo und fügt hinzu, dass die meisten Gerichte herzhafte und sättigende vegane Grundnahrungsmittel wie Bohnen, Samen, Mais und Kürbis enthalten viel von ihrem Geschmack stammt aus vegan-freundlichen sauren Quellen wie Limetten- und Tomatensalsa. &bdquoIch ermutige die Leute, diese Zutaten für eine vegane Mahlzeit zu betonen, die sich aber auch wie eine echte mexikanische Mahlzeit anfühlt&ldquo, sagt sie.

Aber wie kann man die tierischen Produkte einfach & hellipditch? Was ist eine Enchilada, die nicht mit Sauerrahm übergossen ist, eine Ceviche, die nicht mit Garnelen beladen ist, oder ein Taco ohne? Pastor? Linares empfiehlt, nicht darüber nachzudenken, die Mahlzeit beispielsweise visuell nachzubilden, sondern darüber nachzudenken, welche Bedürfnisse eine bestimmte Zutat erfüllen könnte. &bdquoZum Beispiel fügt Käse in mexikanischem Essen normalerweise ein cremiges, kühlendes Element hinzu, daher könnte Avocado ein guter Ersatz sein, da sie dieselben Eigenschaften hat&ldquo, sagt sie.

Fleischalternativen auf pflanzlicher Basis sind sicherlich eine Option, die es wert ist, verfolgt zu werden (achten Sie jedoch auf den himmelhohen Natriumgehalt). Aber Linares sagt, dass es viele Vollwert-Toppings und -Füllungen gibt, die Sie Ihren Tacos und Tamales hinzufügen können, wie Rajas (Streifen von geröstetem Poblano-Pfeffer), Pilzen und Kartoffeln.

Wenn Sie noch mehr Gründe brauchen, das nächste Mal, wenn Sie mexikanisch kochen, auf Fleisch verzichten zu müssen, bietet Linares laut Linares eine großartige Ballaststoffquelle, wenn Sie sich für vegane Versionen Ihrer Lieblingsgerichte entscheiden. Außerdem fördern diese Ballaststoffe das Sättigungsgefühl zwischen den Mahlzeiten und verhindern übermäßiges Essen. Eine ballaststoffreiche Ernährung ist auch gut für Ihre Verdauungsgesundheit und wird sogar mit einem geringeren Risiko für chronische Krankheiten wie Herzerkrankungen und Diabetes in Verbindung gebracht. Gruß dazu!

Und hier sind ohne weiteres die Top 20 veganen mexikanischen Gerichte zum Frühstück, Mittag- und Abendessen und sogar ein paar süße Leckereien.


Schau das Video: Uhyggelig konterer laver lyde