Neue Rezepte

Hähnchenbrustrolle

Hähnchenbrustrolle


Die Hähnchenbrust wird gewaschen, entbeint, in Scheiben geschnitten und leicht geschlagen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die restlichen Fleischstücke werden fein gehackt und zusammen mit Zwiebel, Knoblauch und 3 Scheiben Speck, fein gehackt, in etwas Butter hart werden lassen, bis sie alle weich sind.

Die Semmelbrösel separat in einem Esslöffel Butter anbraten und dann über die Zwiebelmischung geben. Mit Salz, Pfeffer, Thymian würzen. Speckscheiben auf eine Seite einer Alufolie legen, die Hähnchenbrust darauflegen und die Füllung darauf verteilen, mit der Folie einrollen und gut einwickeln.

Die Rolle in ein Blech legen und 30 Minuten backen. Dann die Folie wachsen lassen und weitere 10 Minuten ruhen lassen.

Einfach und elegant!


Hähnchenbrustrolle mit Gemüse und Käse & #8211 eine perfekte Wahl für das festliche Essen

Wenn Sie sich auf ein besonderes Ereignis vorbereiten und eine magische Vorspeise zubereiten möchten, probieren Sie das folgende Rezept aus. Sie erhalten eine leckere Hähnchenbrustrolle. Das bunte Gemüse im Inneren macht diese Rolle zu einem zauberhaften Gericht.

Zutat:

  • 1 Hähnchenbrust, 1 Brokkoli
  • 1 rote Paprika, 100 g Käse
  • Salz, Gewürze für Hühnchen
  • Eine halbe Packung Cannelloni-Nudeln
  • Ein halber Kohl, 2 Karotten, Frischkäse mit Frühlingszwiebeln

Zubereitungsart:

Hähnchenbrust in Scheiben schneiden. Schlagen Sie die Fleischscheiben mit einem Hammer für die Scheiben. Wir legen die Fleischstücke in ein längliches Tablett, um den Boden des Tabletts und die Seiten abzudecken.

Außerdem muss das Fleisch außen auf die Ränder des Blechs fallen, damit wir am Ende die Füllung abdecken können. Würzen Sie das Fleisch mit Salz und Gewürzen für HühnchenBrokkoli in Salzwasser kochen, dann fein hacken und in eine Schüssel geben. Paprika waschen, entkernen und fein hacken. Die Paprika in die Brokkolischüssel geben. Den Käse auf eine grobe Reibe geben und in die Gemüseschüssel geben.Die Cannelloni-Nudeln mit der Gemüsemischung füllen. Wir legen sie über die Fleischstücke in der Pfanne.Kohl fein hacken, Karotten schälen und reiben. Kohl mit Karotten mischen. Salz und Frischkäse hinzufügen.Die Kohl-Karotten-Mischung über die Cannelloni geben. Dann mit den Fleischstücken bedecken.Das Blech in den vorgeheizten Backofen bei 180 Grad stellen und die Hähnchenbrustrolle 30 Minuten backen. Nach dem Backen schneiden wir es in Scheiben und servieren es mit unseren Lieben. Guten Appetit und mehr kochen!


Gebackene Hähnchenbrustrolle & #8211 im Zauberbeutel gebacken

Gebackene Hähnchenbrustrolle & # 8211 im Zauberbeutel gebacken. Warmes oder kaltes Hähnchenbrötchen (Vorspeise) & # 8211 sehr zart und duftend. Hähnchenbrust im Zauberbeutel gekocht. Wie macht man Hähnchenbrustrolle? Wie mariniert man Hähnchenbrust, damit sie nach dem Kochen zart und saftig bleibt? Rezepte für Hähnchenbrust.

Ich habe diese Hähnchenbrustrolle für ein Familienessen am Wochenende gemacht. Es ist sehr lecker und kalt, am nächsten Tag & #8211 eine Vorspeise Hähnchenbrötchen.

Aus dem Wunsch heraus, ein zartes und duftendes Fleisch zu erhalten, habe ich mich entschieden, es vorher zu marinieren und dann im speziellen Ofenbeutel („Zauberbeutel“) zu backen. Das Ergebnis war ein Traum: weiches, zartes, saftiges Fleisch, das im Mund zergeht.

Wenn ich Hähnchenbrust koche, versuche ich verschiedene Möglichkeiten zu finden, um die Hähnchenbrust saftig und zerbrechlich zu halten. Ich möchte gar nicht wissen, was eine gekochte und dann schnitzelierte Hähnchenbrust schmecken kann (denn ja, ich habe auch schon von Kochmethoden gehört). Oder trocknen Sie Grills für längere Zeit in der Pfanne. Ich werde Ihnen am Ende des Artikels mehrere Rezepte mit Hähnchenbrust hinterlassen.


Hähnchenbrustrolle mit Gemüse und Käse & #8211 eine perfekte Wahl für das festliche Essen

Wenn Sie sich auf ein besonderes Ereignis vorbereiten und eine magische Vorspeise zubereiten möchten, probieren Sie das folgende Rezept aus. Sie erhalten eine leckere Hähnchenbrustrolle. Das bunte Gemüse im Inneren macht diese Rolle zu einem zauberhaften Gericht.

Zutat:

  • 1 Hähnchenbrust, 1 Brokkoli
  • 1 rote Paprika, 100 g Käse
  • Salz, Gewürze für Hühnchen
  • Eine halbe Packung Cannelloni-Nudeln
  • Halber Kohl, 2 Karotten, Frischkäse mit Frühlingszwiebeln

Zubereitungsart:

Hähnchenbrust in Scheiben schneiden. Schlagen Sie die Fleischscheiben mit einem Hammer für die Scheiben. Wir legen die Fleischstücke in ein längliches Tablett, um den Boden des Tabletts und die Seiten abzudecken.

Außerdem muss das Fleisch außen auf die Ränder des Blechs fallen, damit wir am Ende die Füllung abdecken können. Würzen Sie das Fleisch mit Salz und Gewürzen für HühnchenBrokkoli in Salzwasser kochen, dann fein hacken und in eine Schüssel geben. Paprika waschen, entkernen und fein hacken. Die Paprika in die Brokkolischüssel geben. Den Käse auf eine grobe Reibe geben und in die Gemüseschüssel geben.Die Cannelloni-Nudeln mit der Gemüsemischung füllen. Wir legen sie über die Fleischstücke in der Pfanne.Kohl fein hacken, Karotten schälen und reiben. Kohl mit Karotten mischen. Salz und Frischkäse hinzufügen.Die Kohl-Karotten-Mischung über die Cannelloni geben. Dann mit den Fleischstücken bedecken.Das Blech in den vorgeheizten Backofen bei 180 Grad stellen und die Hähnchenbrustrolle 30 Minuten backen. Nach dem Backen schneiden wir es in Scheiben und servieren es mit unseren Lieben. Guten Appetit und mehr kochen!


Schritte zum folgen

Wir schneiden die Hähnchenbrust (entbeint und ohne Haut) in 2 Stücke, dann nehmen wir ein Stück, wir halbieren es aber nicht bis zum Ende, dann schlagen wir es leicht, nicht sehr dünn, also mit einem Schnitzel. Achten Sie darauf, eine Lebensmittelfolie darauf zu legen, damit die Hähnchenbrust beim Batterievorgang nicht zu stark bricht. Dann das Fleisch salzen und pfeffern und auf einen Teller oder Teller legen.

In einer Schüssel die Eier mit der Milch und etwas Salz gut verquirlen. Aus dieser Zusammensetzung machen wir 2 runde Omeletts.

Eine Pfanne gut erhitzen, in die wir etwas Öl geben und mit Hilfe einer Politur die Hälfte der obigen Zusammensetzung hineingeben. Das Omelett gut anbraten, bis es etwas braun wird.

Dann auf einem Teller herausnehmen und abkühlen lassen. Machen Sie auch das andere Omelett.

Wir geben den Käse durch die große Reibe. Wir arrangieren die Oliven auf einem Holzstab, dann nehmen wir ein Stück Fleisch, darüber legen wir ein Omelett, obenauf - an einem Ende legen wir die halbe Menge Käse und den Olivenstab, so auf dem Bild.

Danach binden wir gut mit Baumwollfaden, an den Enden fester sonst besteht die Gefahr, dass die Füllung beim Backen ausläuft :).

Die so entstandenen Brötchen braten wir in einer Pfanne mit etwas Öl an.

Dann die Brötchen vorsichtig in ein mit Backblech ausgelegtes Blech geben, das Blech 40-45 Minuten bei 180 ° C in den vorgeheizten Backofen stellen. Während des Backens das Fleisch mit einer Bürste mit der Sauce einfetten, die es in der Pfanne hinterlassen hat.

Nach dieser Zeit das Blech aus dem Ofen nehmen und die Brötchen komplett auskühlen lassen, sie sind gut und so warm, behalten aber beim Schneiden nicht ihre schöne Form, ich würde dir empfehlen, sie 3-4 Stunden im Kühlschrank aufzubewahren . Nach dieser Zeit entfernen wir also ganz einfach den Holzstab und den Baumwollfaden.

Dann in Scheiben schneiden und auf einem Teller oder Teller anrichten, mit Gemüse und Gemüse dekorieren.
Guten Appetit!


Hähnchenbrustrolle


Ein Rezept, bei dem ich mich auf die Suche nach einem Kuchen gemacht habe, den ich gestern probiert habe. Wieso den ? Um die Geschmäcker in der I-Hühnerfamilie zu verflechten, meint er den Ehemann (Glück, oder?) Schweinefleisch. Das Rezept ist etwas abgewandelt, es wurde mit getrockneten Pilzen gemacht, ich habe es frisch gemacht. Mal sehen:
1 Hähnchenbrust ohne Knochen (600g)
200g frische Schweinswurst
150g Champignons (nach Wunsch)
40g größere gehackte Haselnüsse oder geröstete Walnüsse (nicht aufgeben, denn ihr wisst nicht was ihr fehlt :))
etwas Thymian und Rosmarin
2 Zehen zerdrückter Knoblauch
250 ml Getränk
Olivenöl
Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer (du investierst also in eine Mühle?
der Briefumschlag)

Und jetzt schnell den Ofen einschalten, auf 180 Grad stellen, den Herd einschalten. Etwas Öl in eine Pfanne geben, Brät, gehackte Champignons, Knoblauch, Haselnüsse, Rosmarin, Thymian, Salz, Pfeffer dazugeben und unter gelegentlichem Rühren braten, bis das Fleisch fertig ist. Etwas abkühlen lassen.

Wir drehen uns zu seiner Brust und schlagen ihn. Buchstäblich. Wir legen es in 2 Blätter und schlagen es leicht mit einem Hammer. Salz, Pfeffer, mit etwas Öl einfetten.
Wir legen die Füllung gleichmäßig überall hin, rollen und binden fest. Wenn du alleine erfolgreich bist, bist du stark!
Wir nehmen die Rolle vorsichtig und braten sie in einer Pfanne mit etwas Öl von allen Seiten an, bis sie schön gebräunt ist.

Mit Öl in eine Jenaer Schüssel geben, das Bier dazugeben, mit Alufolie abdecken und 30 Minuten backen.
In der Zwischenzeit Kartoffeln waschen, in Würfel schneiden, mit Öl, Salz, Rosmarin bestreuen und in eine andere Schüssel in den Ofen geben.
Lassen Sie die Rolle weitere 20 Minuten ohne Folie, während wir sie mit der Sauce aus der Pfanne einfetten.

Das ist es! Etwas abkühlen lassen, sonst lässt es sich nicht schön schneiden, mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden und zu den Kartoffeln servieren.
Rezept aus Palachinkas Blog, danke!
Ich vergaß, Knoblauchsauce und Bier auf jeden Fall :).

Für tägliche Rezeptempfehlungen findest du mich auch auf der Facebook-Seite, auf Youtube, auf Pinterest und auf Instagram. Ich lade Sie ein, zu liken, zu abonnieren und zu folgen. Auch die Gruppe Let's cook with Amalia erwartet Sie zum Rezept- und Erfahrungsaustausch in der Küche.


Hähnchenbrust- und Speckrolle, gefüllt mit Käse und Champignons

Die Champignons waschen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel hacken und in einer heißen Pfanne 1 Minute anbraten.

Dann die Champignons hinzufügen, salzen und umrühren… 5-7 Minuten braten.

In einer tiefen Schüssel Paprikapulver, zerdrückten Knoblauch und eine Prise Salz hinzufügen. Gut mischen und das Olivenöl hinzufügen. Auch hier fügen wir 1 Teelöffel Knoblauchpulver hinzu. Nochmals gut mischen…

Mit einem Küchenhammer das Hähnchenfilet von beiden Seiten schlagen.

Nehmen Sie eine Frischhaltefolie und verteilen Sie diese auf der Arbeitsfläche. Das Hähnchenfilet mit der zuvor zubereiteten Marinade einreiben und auf der Lebensmittelfolie so verteilen, dass ein Rechteck entsteht.

Die Hälfte des geriebenen Käses (ca. 100 g) hinzufügen. Auf dem Käse die Pilzfüllung verteilen.

Mit Hilfe der Lebensmittelfolie formen wir aus der Hähnchenbrust und der Füllung eine Rolle.

Die Enden der Folie vorsichtig verdrehen, damit die Rolle gut koaguliert ist.

Ich breite eine weitere Lebensmittelfolie aus und lege eine Schicht Speck (Speckstreifen) darauf. Wir arrangieren es in 2 Reihen zu je 8 Stück. In die Mitte des Speckrechtecks ​​legen Sie die Rolle und entfernen Sie vorsichtig die Lebensmittelfolie davon.

Wickeln Sie die Rolle mit der zweiten Lebensmittelfolie in Speck, zuerst auf einer Seite und dann auf der anderen.

Zum Schluss die Rolle auf ein mit etwas Sonnenblumenöl eingefettetes Backblech legen und die Frischhaltefolie vorsichtig entfernen.

Die Rolle mit dem Eigelb tapezieren und in den vorgeheizten Backofen bei 180 Grad stellen.


Hühnchenrolle

Es ist in seiner Konsistenz eher wie eine Leber, aber es ist viel leichter für Ihre Leber als Hühnchenbrötchen. Und es kann sowohl eine Beilage als auch ein Hauptgericht sein:

1. In einer Schüssel die Semmelbrösel und das Hühnchen mischen. Legen Sie in den Roboter die in vier Teile geschnittene Zwiebel, die in Runden geschnittene Karotte, die Paprika ohne Kerne, die Stiele und Fäden, den Sellerie mit allen Blättern.

2. Das gesamte Gemüse fein hacken und dann das Hackfleisch und den zerdrückten Knoblauch untermischen. Eier hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Das Backblech wird mit Öl gefettet und die Fleischmischung in eine mit Wasser befeuchtete Plastikfolie gelegt. Legen Sie die Komposition auf und rollen Sie sie ein wenig, um ihr eine Form zu geben. Dann aufklappen und vorsichtig in das Fach legen.

4. Das Blech mit Alufolie abdecken und eine Stunde backen. Dann die Folie entfernen und weitere 15 Minuten (oder länger) backen, bis die Rolle schön gebräunt ist. In der Pfanne abkühlen lassen und dann schneiden und servieren.


Hähnchenbrustrolle

Die Eier 10 Minuten kochen, in etwas kaltem Wasser legen, schälen und dann die Scheiben weder zu dick noch zu dünn schneiden. Die Hähnchenbrust wird gewaschen, mit einer Serviette abgewischt, man kann sie ein wenig schlagen, sie lang schneiden, aber nicht bis zum Ende, sondern so viel wie sie gerollt werden kann.

Auch wenn noch Leerstellen vorhanden sind, baden Sie diese nicht, da die Truhe mit Schinken bedeckt ist und gerollt wird. Auf beiden Seiten würzen, die Schinkenscheiben, dann die Eierscheiben auflegen und aufrollen.

Versuchen Sie, die Brust fest zu rollen, damit keine Lücken entstehen, und binden Sie die Rolle dann mit einer Schnur zusammen.

Nehmen Sie eine Alufolie, fetten Sie sie mit etwas Öl ein und wickeln Sie die Rolle ein, legen Sie sie in ein Blech und stellen Sie sie bei einer Temperatur von etwa 180 Grad Celsius in den Ofen und lassen Sie sie 30 Minuten lang stehen.

Nach Ablauf der Backzeit die Folie öffnen, die Rolle mit Honig einfetten, mit Wein und etwas Wasser beträufeln und im Ofen bräunen lassen. In der Zwischenzeit von Zeit zu Zeit mit dem Saft aus dem Blech beträufeln. Wenn es fertig ist, abkühlen lassen und dann die Fäden abschneiden, mit denen es gebunden wurde, das war's, einfach, schnell, effektiv und lecker.


Das Brötchenrezept ist sehr einfach und schnell. Obwohl die Zubereitung kompliziert erscheint, benötigen Sie nur wenige Zutaten. Mit aromatisiertem Leurd und leckerem Käse gefüllte Hähnchenbrust lässt sich leicht dehnen und kann zum Mittag- oder Familienessen zubereitet werden.

1. Bereiten Sie das Huhn vor

  • Mit einer saugfähigen Serviette abwischen 1 Hähnchenbrust LaProvincia ohne Knochen und ohne Haut .
  • Die Hähnchenbrust halbieren und jede Hälfte wie ein großes Schnitzel durch einen Längsschnitt auswickeln.
  • Das Fleisch in Frischhaltefolie legen und mit dem Fleischbesen anbraten.
  • Würze jedes Stück Fleisch mit Salz und Pfeffer schmecken und 2 Esslöffel Olivenöl. Massieren Sie sie gut ein und lassen Sie sie 10 Minuten bei Raumtemperatur.

2. Bereiten Sie die Füllung vor

  • Die Streifen waschen und hacken 2 große Leurd-Krawatten .
  • Stellen 50 g Butter schmelzen Sie es in einer Pfanne und fügen Sie dann die gehackte Leurda hinzu. Bei mittlerer Hitze halten, bis das Grün weich wird.
  • Mit etwas Salz würzen, fügt er hinzu 150 g Balgkäse zerschmettert und stoppt das Feuer. Gut umrühren!

3. Alles zusammenbauen

  • Die Füllung in zwei gleiche Teile teilen und auf die beiden Hähnchenbruststücke legen.
  • Die Füllung über die gesamte Oberfläche der Hähnchenteile verteilen und dann auf jedes einzelne rollen.
  • Binden Sie die beiden Rollen mit einem Faden zusammen und legen Sie sie für 30 Minuten in den Gefrierschrank.

4. Beenden Sie die Vorbereitung

  • Den Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen und das Blech mit Backpapier auslegen.
  • Stellen 2-3 Esslöffel Semmelbrösel in einen flachen Teller und schlagen 3 Eier in einer großen Schüssel.
  • Führen Sie jede Rolle durch das Ei und dann durch die Semmelbrösel und legen Sie sie in das Ofenblech.
  • Lassen Sie alles etwa 30 Minuten im Ofen.
  • Mit Genuss genießen!

Schwierigkeiten bei der Vorbereitung

Das Hähnchenbrötchen mit Leurd und Käse ist in 60 Minuten fertig, dazu kommen die 30 Minuten, die Sie im Gefrierschrank verbringen müssen, und hat einen geringen Schwierigkeitsgrad. Als Utensilien benötigen Sie:

  • Zerhacker,
  • Messer,
  • Fleischklopfer,
  • Teller,
  • Schüssel,
  • Pfanne.

Video: #8 Hähnchenbrust gerollt, gefüllt und heiß geräuchert - Hähnchenbrust Roulade