Neue Rezepte

Spinatgericht mit Würstchen

Spinatgericht mit Würstchen


Ich mag Spinat sehr und das ist das Rezept, das ich schon lange mache. Ich mag es so leer, aber manchmal brate ich ein Ei oder eine Wurst, als Rezept.

  • 500 g Spinat (gefroren hatte ich)
  • 3g Sonnenblumenöl
  • 1 lg Rasse mit Weißmehl
  • ca. 200 ml heiße Milch
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz nach Geschmack
  • Sauerrahm nach Geschmack
  • 1 Stück Würstchen
  • ein paar Chiliflocken

Portionen: 2

Vorbereitungszeit: weniger als 30 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Spinatgericht mit Würstchen:

Den Spinat aus dem Gefrierschrank nehmen und auftauen lassen.

Das Öl in einem Topf erhitzen und dann das Mehl dazugeben. Umrühren, damit er nicht anbrennt, dann den Spinat hinzufügen. Wir mischen weiter, dann gießen wir die heiße Milch ein und rühren um, um zu homogenisieren. Je nach gewünschter Konsistenz geben wir mehr oder weniger Milch hinzu, lassen sie einige Minuten kochen, salzen nach Belieben und geben zum Schluss den zerdrückten Knoblauch hinzu. Noch 2-3 Minuten kochen lassen und vom Herd nehmen.

Die Wurst in Runden schneiden und in etwas Öl von beiden Seiten anbraten.

Mit Chiliflocken bestreut servieren.

Guten Appetit!

Tipps Seiten

1

Wenn der Spinat frisch ist, wird er zuerst überbrüht.

2

Die Milchmenge hängt davon ab, wie konsistent das Spinatfutter sein soll.