Neue Rezepte

Kürbispüree-Kuchen

Kürbispüree-Kuchen


Aromatischer und süßer Pandispan, der perfekt zur kalten Jahreszeit passt!

    • Eier - 4 Stück
    • Zucker - 300 g
    • Kürbispüree - 500 g
    • Öl - 200 ml
    • Wasser - 100 ml
    • Mehl - 550 g
    • Backpulver - ein Umschlag
    • Zimt - 1 Teelöffel belegt
    • Muskatnuss - ½ Teelöffel
    • Ingwer - ½ Teelöffel
    • eine Prise Salz

Portionen: 10

Vorbereitungszeit: weniger als 60 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Kürbispüree-Kuchen:


  • Die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Zucker verrühren, bis ein kräftiges Baiser entsteht



  • Das Eigelb mit dem Kürbispüree mischen, dann das Öl in einem dünnen Faden dazugeben und verrühren, bis eine cremige Masse entsteht.



  • Dann Wasser hinzufügen, ebenfalls in einem dünnen Faden



  • Mehl mit einer Prise Salz, Zimt, Muskat, Ingwer und Backpulver mischen und leicht in die Kürbiscreme einarbeiten



  • Dann das Baiser nach und nach hinzugeben und mit einem Spatel von unten nach oben mischen, bis alles gut vermischt ist.



  • Ein rechteckiges Blech mit Backpapier tapezieren und die Komposition gießen



  • Den Kuchen 30-40 Minuten bei 180 Grad backen und den Zahnstochertest machen



  • Den Kuchen auskühlen lassen und dann mit Zucker bestäuben



Tipps Seiten

1

Für das Kürbispüree ca. 800 g Kürbis backen, dann den gebackenen Kern in einem Sieb herausnehmen und abtropfen lassen und abkühlen lassen


Kürbispüreekuchen - Rezepte

Meile und aus Kürbiskuchen und Maismehl, traditioneller Kuchen aus dem Südwesten Frankreichs, ein einfaches, zartes und farbenfrohes Rezept, aber auch sehr gesund. Beta-Carotin, Ballaststoffe, Vitamin C, Vitamin E, Kalium, Magnesium, Vitamin B5 sind nur einige der Nährstoffe, die ihr Hauptbestandteil sind.

  • 3 Ehemann-Eier
  • 100g alt
  • 40g Stärke
  • 30g Maismehl (bekommt man in SB-Warenhäusern im Bio-Viertel)
  • 500g Kürbispüree (ich habe es gedämpft)
  • 30ml Rum (NU frei)
  • abgeriebene Schale einer Orange
  • es kann mit frischem Obst (wie ich) oder mit Schlagsahne und Zimt dekoriert werden

Die Eier trennen, das Eigelb mit dem Zucker verreiben, bis eine leichte Creme herauskommt. Dann die Stärke und das Maismehl hinzufügen und 2-3 Minuten gut verrühren, bis alles glatt ist. Dann Kürbispüree, Rum und geriebene Orangenschale dazugeben. Zum Schluss das geschlagene Eiweiß dazugeben & # 8211 Achtung: nicht mit einem Schneebesen oder Mixer einarbeiten, sondern mit einem Holzlöffel vorsichtig von unten nach oben kauen bis eingearbeitet ist (dadurch bleibt die Masse fluffig).


Zuckerfreier Kuchen mit Bananen- oder Kürbiskuchen

Benötigte Zutaten für zuckerfreien Kuchen:

  • 12 Esslöffel Öl
  • 12 Esslöffel Mehl
  • 12 Esslöffel Wasser
  • eine Prise Salz
  • ein Ei zum Salben
  • 2 reife Bananen oder Püree aus einem Stück gebackenem Kürbiskuchen.

Wie wird es gemacht:

Zuerst den Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen oder auf normale Hitze stellen. Bis der Ofen aufheizt, den Teig zubereiten. Wasser, Salz, Öl und Mehl verrühren, bis ein weicher Teig entsteht, der aber nicht klebt. Sie können den Mixer verwenden oder es manuell tun. Nachdem Sie den Teig gemacht haben, rollen Sie ihn wie einen Donut-Teig aus. Verwenden Sie wie bei Donuts ein Glas, um sie zu schneiden. Die Hälfte der Formen legen Bananenscheiben oder Kürbispüree und bedecken sie dann mit den restlichen Kreisen. Verbinden Sie die Kanten mit einer Gabel wie in den Ecken. Ich habe sie mit Albert in meinen Armen gemacht, daher sind sie nicht die schönsten, aber wenn Sie beide Hände benutzen, sehen sie toll aus.

Danach das Ei gut schlagen und jeden Kuchen einfetten. Legen Sie sie in die Pfanne und stellen Sie sie in den Ofen, bis sie golden und schön sind. Wenn Sie gut gereifte Bananen oder Kürbispüree verwenden, werden die Kuchen überraschend süß. Die Ränder werden knusprig, wie bei diesen mehligen Keksen, und die Mitte ist weich und cremig. Alles kann mit etwas Honig oder Puderzucker gesüßt werden, wenn Sie wirklich das Bedürfnis verspüren.

Wenn Sie die Zuckermenge, die Sie konsumieren, zurückgeben oder Ihren Kindern einfach etwas gesündere Kuchen geben möchten, probieren Sie diese zuckerfreien Kuchen.


Gebackener Kürbiskuchen

Gebackener Kürbiskuchen, das duftende Dessert der kalten Herbsttage.

Ich weiß, dass nicht jeder Kürbis mag, obwohl er sehr gut ist. In diesem Rezept können Sie den Kürbis also durch eine Füllung aus geriebenen und gehärteten Äpfeln ersetzen. Das Oberteil ist in beiden Varianten perfekt.

Ich habe ein Kürbispüree verwendet, das ich wie folgt zubereitet habe. Ich habe einen Kürbiskuchen halbiert. Ich lege beide Hälften mit der Vorderseite nach unten auf das Backpapier im Backblech. Ich backte es, bis die Gabel leicht in die Schale ging. Dann nahm ich mit einem Löffel das Kürbismark heraus und passierte es mit einem Stabmixer. Wenn ich einen größeren Kürbis habe, friere ich den Rest des Pürees ein, den ich nicht verwende und bereite andere Rezepte zu, wenn ich möchte.

Ich empfehle Ihnen dringend, dieses Rezept für gebackenen Kürbiskuchen auszuprobieren und mir zu sagen, wie es Ihnen gefällt.


Gebackener Kürbiskuchen

Gebackener Kürbiskuchen, das duftende Dessert der kalten Herbsttage.

Ich weiß, dass nicht jeder Kürbis mag, obwohl er sehr gut ist. In diesem Rezept können Sie den Kürbis also durch eine Füllung aus geriebenen und gehärteten Äpfeln ersetzen. Das Oberteil ist in beiden Varianten perfekt.

Ich habe ein Kürbispüree verwendet, das ich wie folgt zubereitet habe. Ich habe einen Kürbiskuchen halbiert. Ich lege beide Hälften mit der Vorderseite nach unten auf das Backpapier im Backblech. Ich backte es, bis die Gabel leicht in die Schale ging. Dann nahm ich mit einem Löffel das Kürbismark heraus und passierte es mit einem Stabmixer. Wenn ich einen größeren Kürbis habe, friere ich den Rest des Pürees ein, den ich nicht verwende und bereite andere Rezepte zu, wenn ich möchte.

Ich empfehle Ihnen dringend, dieses Rezept für gebackenen Kürbiskuchen auszuprobieren und mir zu sagen, wie es Ihnen gefällt.


Leckerer Fastenkuchen mit Kürbiskuchen – ein gesunder Genuss für Menschen, die Wert auf gesunde Ernährung legen

Die Zeit des religiösen Fastens ist eine gute Gelegenheit, uns dazu zu zwingen, Gemüse zu essen, niemanden zu verurteilen und toleranter gegenüber unseren Mitmenschen zu sein. Egal, ob Sie gelegentlich fasten oder einfach nur ein veganes Kuchenrezept haben möchten, ich empfehle Ihnen, diesen Fastenkuchen mit gebackenem Kürbiskuchen zu probieren, weil er lecker und gesund ist.

Mein Mann und ich fasten ungefähr zwei Wochen zu Weihnachten und Ostern. Aus ernährungsphysiologischer Sicht gibt es für uns kein Hindernis, im Gegenteil – wir erleben sehr gerne neue und gesunde Lebensmittel. Vegane Burger sind das sättigendste Fastenessen, das wir lieben. Ein leckeres veganes Burger-Rezept findest du hier, das ich mit vollem Vertrauen empfehle.

Zutat:
250 gr gebackenes Kürbispüree
140 ml Kokosöl (oder weiche Butter, wenn Sie nicht fasten)
50 gr Zucker
50 gr Apfelmarmelade (ich habe von Vita verwendet)
150 g Weizenmehl
50 gr gemahlene Eierflocken
1 Esslöffel gemahlene Leinsamen + 3 Esslöffel Wasser (oder 1 Ei in der traditionellen Version)
1 Teelöffel Vanilleessenz
1 Teelöffel Zimt (optional)
1/2 Teelöffel Salz
1 Päckchen Backpulver
1/2 Teelöffel Backpulver mit Zitrone

Ausbildung:
1. Mahlen Sie den Flachs und mischen Sie ihn mit Wasser. Mahlen Sie die Eierflocken.
2. In einer großen Schüssel alle trockenen Zutaten vermengen: Mehl, Haferflocken, Zimt, Salz, Backpulver und Zucker.
3. Im Mixerglas mischen: Kürbispüree, Leinsamen, Vanilleessenz, Apfelmarmelade und Kokosöl. Diese Zusammensetzung über die trockenen Zutaten gießen und mit einem Löffel glatt rühren. Fügen Sie das Backpulver mit Zitrone hinzu.
4. Gießen Sie den erhaltenen Teig in eine Silikonform und backen Sie ihn im auf 190 ° vorgeheizten Ofen etwa 50 Minuten (oder bis der Zahnstochertest bestanden ist). Nach dem Backen den Silikonkuchen etwas abkühlen lassen, dann auf einen Teller geben. Optional können Sie es mit geschmolzener Schokolade dekorieren.

Hinweis: Wenn Sie keine Silikonform haben, können Sie ein geeignetes Kuchenblech verwenden, das mit Backpapier ausgelegt ist.

Dieser Fastenkürbiskuchen kann sowohl warm als auch kalt serviert werden, zum Frühstück oder als Dessert. Zimt und Apfelpüree verleihen ihm ein zartes Aroma, perfekt in der Herbst-Winter-Saison, wenn die Märkte voller Äpfel und Kürbisse sind.

Ich hoffe, Sie probieren dieses Rezept aus und mögen es, und wenn Sie mehr Kürbis gebacken haben, empfehle ich auch das Farfalle-Rezept mit Kürbissauce. Es ist ein Fastenrezept (wenn Sie Parmesan weglassen), sehr nahrhaft und lecker.

Wenn Sie dieses Rezept gekocht haben, zögern Sie nicht, meine Eindrücke auf der Facebook- oder Instagram-Seite zu schreiben, ich freue mich sehr.


Kürbispüreekuchen - Rezepte

Meile und aus Kürbiskuchen und Maismehl, traditioneller Kuchen aus dem Südwesten Frankreichs, ein einfaches, zartes und farbenfrohes Rezept, aber auch sehr gesund. Beta-Carotin, Ballaststoffe, Vitamin C, Vitamin E, Kalium, Magnesium, Vitamin B5 sind nur einige der Nährstoffe, die ihr Hauptbestandteil sind.

  • 3 Ehemann-Eier
  • 100g alt
  • 40g Stärke
  • 30g Maismehl (bekommt man in SB-Warenhäusern im Bio-Viertel)
  • 500g Kürbispüree (ich habe es gedämpft)
  • 30ml Rum (NU frei)
  • abgeriebene Schale einer Orange
  • es kann mit frischem Obst (wie ich) oder mit Schlagsahne und Zimt dekoriert werden

Die Eier trennen, das Eigelb mit dem Zucker verreiben, bis eine leichte Creme herauskommt. Dann die Stärke und das Maismehl hinzufügen und 2-3 Minuten gut verrühren, bis alles glatt ist. Dann Kürbispüree, Rum und geriebene Orangenschale dazugeben. Zum Schluss das geschlagene Eiweiß dazugeben & # 8211 Achtung: nicht mit einem Schneebesen oder Mixer einarbeiten, sondern mit einem Holzlöffel vorsichtig von unten nach oben kauen bis eingearbeitet ist (dadurch bleibt die Masse fluffig).


Apfelmus-Kuchen

Apfelmus-Kuchen Rezepte: wie man kocht Apfelmus-Kuchen und die leckersten Rezepte für zarten Apfelkuchen, leckerer Apfelkuchen, Käse- und Apfelkuchen, Apfelkuchen nach Großmutters Rezept, zarter Kuchen mit Äpfeln und Kürbis, umgedrehter Kuchen mit Äpfeln und Pudding, schnell fluffiger Apfelkuchen, Hähnchenschenkel mit Kartoffelpüree, Hühnerlöwen mit Hühnchenbrei, Apfelkuchen und Vanillecreme.

Apfel- und Sahnetörtchen

Süßigkeiten, Tortenoberseite: 150 g Mehl, 50 g fein gemahlene Mandeln, 1 Eigelb, 70 g Puderzucker, 100 g Butter, 1 EL Zitronensaft, abgeriebene Zitronenschale Apfelmus: 3 Äpfel, 20 g Butter, 3 EL Mehl , 1 Teelöffel Zimtcreme: 2 Eier, 4 Esslöffel Zucker, 3.

Zarter Apfelpüree-Kuchen

Süßigkeiten, Kuchen für Teig: 150 g Mehl 1 Päckchen Backpulver 1 Päckchen Vanillezucker 4 Eier 100 g weiche Butter 150 g gemahlene Haselnüsse 75 g Rosinen 150 g Puderzucker für die Apfelfüllung: 750 g Äpfel gerieben und gehärtet 1 / 2 Teelöffel Zimt 1 Esslöffel.

Apfelmus mit Bananen

Kindernahrung, Süßigkeiten 4 Äpfel, 4 lg Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Banane, Zitronensaft

Apfelweißer Schaum

Süßigkeiten, Mousse 1 Glas Apfelmus, 2 Eiweiß, 2-3 EL Zucker

Schweinefleisch mit Früchten und Püree mit Frühlingszwiebeln

Kartoffel, Schweineäpfel mit Früchten 4 Schweinekoteletts ohne Knochen 2 Teelöffel chinesisches Fünf-Gewürze-Pulver 2 Esslöffel Öl 1 große rote Zwiebel in Viertel geschnitten 4 rote Äpfel in 8 Scheiben geschnitten 2 Esslöffel Preiselbeermarmelade 1 Esslöffel Wein- oder Essigäpfel 200 ml Saft.

Apfel-Baiser-Kuchen

Äpfel 400 g Blätterteig 1 kg Äpfel 150 g Zucker 3-4 EL Grieß 4-5 Eiweiß (kann auch mehr sein) 1 TL Zimt etwas Butter (Öl)

Apfel-Saccharin-Kuchen

Sahne, Äpfel 150 gr Äpfel 1 Ei 20g Sauerrahm 1-2 Tabletten Zimtzucker nach Geschmack

Fluffiger Kuchen mit Amaretti und Äpfeln

Rum, Äpfel 700 g Äpfel 200 g Amaretti 180 g Butter 130 g Schokolade 150 g Zucker 120 g Mehl 5 Eier 4 EL Rum 1 Backpulver, Salz

Kuchen mit Äpfeln

Süßigkeiten, Apfelkuchen, Mehl, Zucker, Eier, Milch, Backpulver

Ungekochter Apfelkuchen

Äpfel 450 g Kekse 6 Äpfel 100 g Zucker 2 Päckchen Vanillepudding Dr oetker 1 Esslöffel gemahlener Zimt 300 ml Milch 70 g Erdnussbutter 100 g Kokos

Cooler Apfelkuchen

Eier, Äpfel 1,5 kg Äpfel 4 Päckchen Vanillepuddingpulver 3 Päckchen Vanillezucker 12 EL Margarinezucker 1 l Milch 3-4 Eiweiß 4-5 EL Puderzucker

Kuchen mit geschnittenen Äpfeln

Äpfel, 6 Eier für Arbeitsplatte: 6 Eier 6 lg. Mehl 6 lg. Zucker 1 Päckchen Backpulver zum Füllen: 1 Teelöffel Zimt 6 Esslöffel Zucker 6 große Äpfel

Arbeitsplattenkuchen mit Äpfeln und grüner Walnussmarmelade

Grau, Äpfel 1 Tasse Zucker 1 Tasse Weißmehl 1 Tasse Grieß 1/2 Päckchen Backpulver 1,5 kg Äpfel 2 Päckchen Vanillezucker Zimt nach Geschmack 100 g Butter Öl für Backblech Zuckerpulver zum Pudern von grüner Walnussmarmelade / für jedes Kuchendreieck hinein.

Kuchen mit Käse und Äpfeln

Käse, Grau, Rosinen 2 große Äpfel 500 g Käse 100 ml Milch 4 Eier 100 g Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 50 g Rosinen 3 Esslöffel Grieß

Apfel- und Quittenkuchen

Süßigkeiten, Kuchen 1 Quitte 3 große Äpfel 1 Maß Kleie 1 Maß Vollkornmehl 50 g Butter 3 Eier 4 Esslöffel Fruktose

Apfelkuchen

Zimt, Grau, Äpfel 1,5 kg Äpfel 1 Tasse Mehl 1 Tasse Grieß Zimtzucker nach Geschmack 1 Esslöffel Butter

Apfel- und Walnusskuchen

Backpulver, Äpfel 4 große Äpfel 3 Eier 100 ml Öl 300 g Puderzucker 250 g Mehl 1 Backpulver 1 Tasse gemahlene Walnüsse

Apfelkuchen

Äpfel, Teigwasser: 300 gr Mehl, 100 grules, 100 gr Wasser, 1 Teelöffel Salz, 1 Esslöffel Zucker, 1 Teelöffel Hefe. für die Füllung: 6 Äpfel 125 gr Zucker.

Apfelkuchen

Back- und Süßwaren, Süße Mehlzubereitungen - 20 Esslöffel Eier - 2 Stück Zucker - 200 g Butter - 200 g Milch - 100 ml Hefe 20 g Äpfel - 1,5 kg

Einfacher Kuchen mit Äpfeln und Zimt

Fastenrezepte, Süßigkeiten 1 kg Äpfel, 100 g Margarine, 150 ml Mineralwasser, 200 g Zucker, 400 g Mehl, 50 g Hefe, 1 Esslöffel Zimt

Check mit Apfelpüree und Schokolade

Süßigkeiten, Check, Weihnachten für Teig: 100 g Butter, 1/2 Tasse Öl, 1/2 Tasse Zucker, 2 Eier, 3 Esslöffel Kakao, 1 Prise Salz, 1 Teelöffel Backpulver, 1/2 Teelöffel Backpulver, 50 g Joghurt, 1/2 Tasse Apfelpüree, 1 Tasse Mehl. für die Füllung: 30 g zerlassene Butter, 2.

Umgestürzter Kuchen mit Äpfeln

Karamell-Äpfel: 120 g Butter, 250 g Zucker, 2 EL Zitronensaft für die Arbeitsplatte: 7-8 Eier, 150 g Zucker, 8 EL Öl, 250-300 g Mehl, ein Päckchen Backpulver, Vanilleessenz 2 Äpfel

Apfelkuchen, schnell und fluffig

Süßigkeiten, Apfelkuchen (ca. 1 kg, je nach Tablett und Äpfel), Zucker, Zimt, Margarine, die Mengen habe ich nicht aufgeschrieben, da sie sich von Tablett zu Tablett unterscheiden. Tablett ist 20x30 cm groß. Es waren ungefähr 6 Äpfel. oben: 4 Eier, 4 Esslöffel Zucker, 4 Esslöffel Mehl, Walnüsse (1/2 der Packung.

Apfelkuchen

Backpulver, Äpfel 300gr Mehl 75gr Zucker 1 Ei 1 EL Sauerrahm 200gr Margarine 1 Backpulver für die Füllung: 1kg Äpfel 150gr Zucker und eine Prise Zimtmesser

Ungarischer Apfelkuchen

Hefe, Äpfel 500 g Weißmehl 2 Eier 250 g Perlenrahmen 20 g Hefe 5 EL Puderzucker 2 kg Äpfel 150 ml Sauerrahm 1 Päckchen Vanillezucker 1 Päckchen Backpulver 2-3 EL Puderzucker 1 EL Zimtpulver 2-3 EL Paniermehl

Muffins mit Äpfeln und gebackenem Kürbis

Süßigkeiten, Kuchen 2 1/2 Tassen Mehl 2 Tassen geriebene Äpfel 1 Teelöffel Backpulver 1/2 Teelöffel Salz 2 Eier 1/2 Tasse Öl 1 Tasse gebackenes Kürbispüree 1 Esslöffel Gewürzmischung für Honigkuchen 2 Tassen Zucker

Schneller Apfelkuchen

Backpulver, Äpfel, E-Mehl 5 Äpfel 150-200g Zucker 100 g Nüsse / Haselnüsse 3 Eier 125 ml Öl Salz 1 Backpulver 250 g Mehl 2 Teelöffel Zimt 1 Esslöffel Rum / gefettete Margarine Likörschale

Apfel-Karotten-Kuchen

Süßigkeiten, Check 2 große Karotten 2 Äpfel 1 Orange 100 g Rosinen 3 Tassen Mehl 200 g brauner Zucker 100 ml Öl 1 Päckchen Backpulver

Apfelkuchen / Tarte aux pommes

Vanillezucker, Rum, Zimt - Äpfel - 1 kg - Blätterteig - Zucker - Tasse - Vanillezucker - Kuhkäse - 800-900 gr. -Sahne-2 Esslöffel -Zimt -Rom -geriebene Zitronenschale -ein Eigelb

Apfelkuchen und Karamellcreme

Rumessenz, Rum, Zimt 3oo g Zucker 900 ml abgekochtes Wasser 100 ml Öl 13 EL Mehl 4 EL Stärke 100 g gemahlene Walnüsse 4-5 geriebene Äpfel 125 g Margarine 1 Backpulver Zimt Rumessenz

Kuchen mit Äpfeln, Keksen und Pudding (ohne Backen)

Rosinen, Äpfel, Wasser 1,8-2 kg Äpfel 350 g Volkskekse (40 Stück) 350 g Zucker 4 Päckchen Vanillepudding 650 ml Wasser 150 g Rosinen eine Flasche Rumessenz 1/2 Teelöffel Zimt eine Prise Salz

Apfelkuchen

Äpfel für den Teig: 450 g Mehl 200 g Zucker 175 g Butter (Margarine) ein Ei ein Päckchen Vanillezucker ein Päckchen Backpulver für die Füllung: 1 kg Äpfel 125 g Kekse 50 g Vanillezucker ein halber Teelöffel von Zimt

Englischer Apfelkuchen

Süßigkeiten, Kuchen 3-4 Äpfel, 1 Quitte oder Quittenkompott 200 gr Mehl, 100 gr Getreide, 150 gr Zucker, 100 gr Butter

Apfelkuchen

Äpfel 6 große Äpfel 3 Eier (mittelgroß) 1 Tasse Zucker (200 g Zucker) 1 Tasse Mehl (messen Sie mit der Tasse, mit der Sie den Zucker gemessen haben) 1 Teelöffel Backpulver 1 Spitze Backpulver 1 Esslöffel ätherisches Öl Rum, Zimt (Optional)

Hausgemachter Apfelkuchen

Süßigkeiten, Kuchenteig: 250ml Wasser 1 Salzpulver 50g Margarine 1 TL Essigmehl so viel wie die Füllung: 1kg Äpfel 1 Zitrone 3 EL Semmelbrösel 1 Tasse Zucker Butter für ein gefettetes Blech

Apfelkuchen (Apfelkuchen)

Zimt, Äpfel 2 Eier 200 g brauner Zucker (ist ok und 160-170 g) 100 g Butter 1 Backpulver 180 g Bio-Vollkornmehl (für Weißmehl 200 - 220 g) 2 Äpfel 3-4 EL brauner Zucker Zimtsaft und abgeriebene Schale einer Zitrone

Apfelkuchen (Fasten)

Grau, Äpfel -1 kg Äpfel -1 Tasse Gris -1 Tasse Mehl -1 Tasse Zucker -200 gr Margarine (oder Butter, wenn Sie nicht fasten) -2 Päckchen Vanillezucker -1 Päckchen Backpulver -200 gr gehackte Walnüsse. -2 Teelöffel Zimt -2 Esslöffel Honig (optional).

Apfelkuchen

Eigelb, Zimt, Knäckebrot -1 kg Äpfel -Zimt -1 Päckchen Vanillezucker -500 gr Mehl -150 gr Schmalz -250 gr Zucker -3 Eigelb -1 Päckchen Backpulver -Semmelbrösel -1 Esslöffel Sauerrahm -Milch

Kuchen mit glasierten Äpfeln und Schlagsahne

Sahne, Äpfel also Zutaten: 6 große Äpfel 100 gr Zucker 50 gr Butter 200 gr Sauerkirschmarmelade für Teig: 3 Eier 3 Längen Wasser 120 gr Mehl 120 gr Puderzucker Puderzuckersirup

Apfelkuchen

Grau, Borschtsch, Äpfel 15 Äpfel 2 Gläser mit Zucker 1/2 Glas Öl 1 Glas Grieß 3 EL Kakao 2 Gläser Mehl 2 Päckchen Backpulver 1 Vanillezucker 2 EL Borschtsch 1 Päckchen Zimt

Apfelkuchen - Omas Rezept

Süßigkeiten, Kuchen 5 große Äpfel, 6 Esslöffel Mehl, 5 Esslöffel Honig, 8 Esslöffel Zucker, eine Packung Butter, 3 Eier, Schlagsahne.

Einfacher Kuchen mit Nüssen und Äpfeln

Süßigkeiten, Kuchen 5 große Äpfel, 3 Eier, 300 gr Zucker, 100 ml Öl, ein Teelöffel Backpulver, 200 gr gemahlene Walnusskerne, 250 gr Mehl.

Ungebackener Kuchen mit Äpfeln und Keksen

Süßigkeiten, Kuchen 2kg Äpfel 350g Kekse 350g Zucker 4 Päckchen Vanillepudding 650ml Wasser 150g Rosinen Rumessenz 1/2 TL Zimtsalz

Apfelkuchen

Süßigkeiten, Kuchen * 3 Eier * 13 EL Zucker * 13 EL Öl * 13 EL Milch * 16 EL Mehl * 1 Backpulver für die Füllung: * 1 kg Äpfel (5-6 Äpfel) * 6 EL Zucker oder nach Geschmack, es kommt darauf an wie süß/sauer die Äpfel sind * 100 g.

Apfelkuchen und Vanillepudding

Süßigkeiten, Kuchen 1 kg Äpfel 2 Vanillepudding 600 ml Wasser 8 EL Zucker 10 Kekse Petit 20 Kekse Himbeeren Schneehimbeeren

Apfel- und Walnusskuchen

Backpulver, Margarine, Äpfel 400 g Margarine 400 g Zucker 200 g gemahlene Walnuss 400 g Mehl 1 Backpulver 4 Eier 5 mittelgroße Äpfel 1 Teelöffel Zimtpulver 2 Esslöffel Vanillepulver von Dr. oetker

Carmen Apfelkuchen

Süßigkeiten, Kuchen 7 EL Milch, 7 EL Öl, 7 EL Zucker, 1 TL Natron in 1 TL Essig, ca. 400g Mehl, Füllung: Äpfel, 7 EL Zucker, Zimt.

Apfelkuchen

Süßigkeiten, Kuchen 4 Eier 350 gr Puderzucker 150 gr Butter 150 ml Milch 300 gr Mehl 2 Teelöffel Backpulver 4-5 gewürfelte Zitronenessenz

Apfelkuchen und geriebener Fastenteig

Fastenrezepte, Süßigkeiten 300g Mehl, 250g Margarine, 200g Zucker, Aprikosenmarmelade, Walnusskerne, eine Prise Salz, 2-3 EL Öl, 4 Äpfel

Apfelkuchen

Zuckerpulver, Apfelteig: 500 gr Mehl 1 Beikin 250 gr Butter aus dem Kühlschrank 1 Glas Zucker 1 Ei 1 Teelöffel Zimt Füllung: 7-8 Äpfel 1 Glas Zucker 1 Teelöffel Zimt Dekoration: Puderzucker