Neue Rezepte

Pilz Calzone

Pilz Calzone


Das Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie die Schalotten und den Knoblauch hinzu und kochen Sie, bis die Schalotten weich sind, etwa 5 Minuten. Fügen Sie die Karotten hinzu und kochen Sie unter gelegentlichem Rühren weiter, bis die Karotten weich sind.

Die Champignons zugeben und 3 Minuten braten. Weißwein und getrocknete Kräuter dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und weiterkochen, bis der Wein verkocht ist. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

In einer großen Rührschüssel die Käse mischen. Sobald die Pilze etwas abgekühlt sind, fügen Sie sie zu den Käsesorten hinzu und rühren Sie um, um sich zu vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen, abschmecken und beiseite stellen.

Backofen auf 400 Grad vorheizen.

Bemehlen Sie Ihre Arbeitsfläche großzügig. Rollen Sie den Pizzateig mit einem bemehlten Nudelholz zu einem 12-Zoll-Kreis aus. Bestreichen Sie die Oberfläche leicht mit Olivenöl. Auf einen Pizzastein oder ein gefettetes Backblech übertragen.

Die Hälfte des Teigs mit der Pilz-Käse-Mischung bestreichen. (Sie müssen möglicherweise nicht die gesamte Mischung verwenden; Sie möchten, dass genügend Füllung vorhanden ist, aber nicht zu viel, damit sich der Teig ausdehnt und bricht.) Die Teigränder anfeuchten und zu einer Calzone falten. Drücken Sie die Kanten zu. Die Oberseite des Teigs mit Olivenöl bestreichen.

20 Minuten backen, bis die Calzone goldbraun ist.


29.04.20: Rezept

Calzones machen Spaß, aber das Rezept kann entmutigend aussehen. Es ist einfacher zu tun, wenn Sie es in Schritte unterteilen. Erwägen Sie, den Teig zuzubereiten, ihn in acht gleiche Abschnitte zu schneiden, jede Teigkugel fest mit Plastikfolie zu umwickeln und einzufrieren, bis Sie bereit sind, die Calzone zu beenden. Am Backtag der Calzone die Teigkugeln am frühen Morgen aus dem Gefrierschrank nehmen und ruhen lassen, bis sie zum Ausrollen bereit sind. Dieses Rezept ergibt 8 anständige Calzones.

  • 5 Tassen ungebleichtes Allzweck-Weißmehl
  • 1 TL koscheres Salz
  • 1 TL Instanthefe
  • 2 TL Olivenöl
  • 1 TL Zucker
  • 2 Tassen warmes Wasser

In die Schüssel eines Mixers mit Knethaken Mehl, Salz, Hefe und Zucker geben. Mischen.

Fügen Sie das Wasser hinzu. Bei niedriger Geschwindigkeit mischen, bis das Mehl eine Kugel bildet. Lassen Sie den Teig etwa 5 Minuten ruhen und mischen Sie ihn dann erneut. Der Teig sollte die Seiten der Schüssel freigeben. Wenn der Teig zu nass ist, etwas Mehl hinzufügen und erneut mischen.

Den Teig auf eine leicht bemehlte Fläche stürzen und in 8 gleich große Stücke teilen. Jedes Stück zu einer Kugel formen. Reiben Sie etwas Olivenöl darüber, decken Sie es mit einem leichten Tuch ab und fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Pilz-Zwiebel-Mischung

  • 1 Pfund Cremini-Pilze, geviertelt
  • ½ weiße Zwiebel, fein gewürfelt
  • ¼ Tasse italienische Petersilie, fein gehackt
  • Spritzer Balsamico-Essig
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 TL koscheres Salz
  • 1 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

In einer Pfanne, die groß genug ist, um die Pilze nicht zu überfüllen, das Olivenöl erhitzen. Fügen Sie die Pilze hinzu. Stellen Sie die Hitze auf mittlere bis hohe Hitze und braten Sie sie unter häufigem Rühren an, bis alle Säfte freigesetzt sind und die Pfanne etwas trocken ist. Fügen Sie den Schuss Balsamico-Essig hinzu. Etwas schwenken, um die angebratenen Pilze zu glasieren. Schalten Sie die Hitze aus. Zwiebeln, Petersilie, Salz und Pfeffer dazugeben, schwenken und beiseite stellen.

Bereiten Sie vor: schwarzer Pfeffer, koscheres Salz, Knoblauchgranulat, Romano- oder Parmesankäse, eine Bürste für das Olivenöl und eine Schere.

Backofen auf 400 Grad vorheizen.

Bereiten Sie ein Backblech mit einem Pergamentblatt vor. Das Pergament leicht einölen.

Halten Sie etwa eine Tasse Mehl bereit, um den Teig auszurollen.

Nehmen Sie eine der vorbereiteten Teigkugeln heraus und rollen Sie sie auf einer leicht bemehlten Fläche auf etwa 7 Zoll aus.

Auf ½ der Teigscheibe etwa ½ Tasse Mozzarella-Käse geben. Top dies mit ½ Tasse der Pilz-Zwiebel-Mischung. Die andere Hälfte der Scheibe mit dem Käse und den Pilzen über die Seite klappen. Drücken Sie die Seiten nach unten. Drücken Sie dann mit den Zinken einer Gabel die Seiten zusammen, um eine feste Abdichtung zu bilden. (Ich gehe gerne um den äußeren Rand herum und falte die Teigenden über, um eine festere Verbindung zu erzielen.) Heben Sie die Calzone vorsichtig an und legen Sie sie auf das vorbereitete Blech.

Machen Sie dasselbe mit den anderen Teigkugeln und halten Sie sie etwa einen Zentimeter auseinander.

Wenn alle Calzones fertig sind, jede mit etwas Olivenöl bestreichen. Dann etwas Pfeffer, das Salz und zuletzt den Romano-Käse darüberstreuen. Legen Sie mit einer Schere einen Schnitt in die Mitte jeder Calzone.


Calzone mit Artischocken und Pilzen gefüllt

Genießen Sie unsere Calzone-Version, gefüllt mit Artischocken, Champignons, Peperoni und Käse. Einen kleinen Kick haben wir mit frisch gemixter Pesto-Sauce verpasst.

Diese Zutaten sind für dieses Modell. Wenn dies nicht Ihr Brotbackautomat ist, wählen Sie bitte aus den unten verfügbaren Modellen aus.

Diese Zutaten sind für dieses Modell. Wenn dies nicht Ihr Brotbackautomat ist, wählen Sie bitte aus den unten verfügbaren Modellen aus.

Diese Zutaten sind für dieses Modell. Wenn dies nicht Ihr Brotbackautomat ist, wählen Sie bitte aus den unten verfügbaren Modellen aus.

Home Bäckerei Supreme®
Brotmacher
BB-CEC20

Home Bäckerei Mini
Brotmacher
BB-HAC10

Hausbäckerei Virtuose®
Brotmacher
BB-PAC20

Zutaten (für BB-CEC20, ergibt 12 Calzone):

  • 1-1/4 Tassen (300 ml) Wasser
  • 1-1/2 EL. (20g) Olivenöl
  • 3-3/4 Tassen (480g) Brotmehl
  • 1-1/2 EL. (17g) Zucker
  • 1 Teelöffel. (5,6 g) Salz
  • 1-1/2 TL. (4,2g) aktive Trockenhefe
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Esslöffel. Pinienkerne
  • 2 Tassen frische Basilikumblätter, gehackt
  • 1/4 TL. Salz
  • 1/4 TL. gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2/3 Tasse natives Olivenöl extra
  • 1/2 frischer Zitronensaft
  • 1/2 Tasse Parmesankäse
  • 1 Teelöffel. Olivenöl
  • 2 (14 oz. Dosen) eingemachte Artischockenherzen, geviertelt, abgetropft
  • 1 Päckchen (8 oz. Pkg.) Champignons, entstielt und 1/8” dick in Scheiben geschnitten
  • 1/4 TL. gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 9,7 Unzen Feta Käse
  • 15,5 Unzen. geriebener Mozzarella-Käse mit geringem Feuchtigkeitsgehalt
  • 48 Peperoni-Scheiben
  • 4 Roma-Tomaten, in dünne Scheiben geschnitten

Zutaten (für BB-HAC10, ergibt 6 Calzone):

  • 1 Tasse (240 ml) Wasser
  • 1 Esslöffel. (13g) Olivenöl
  • 2-1/2 Tassen (320 g) Brotmehl
  • 1 Esslöffel. (11,6 g) Zucker
  • 1 Teelöffel. (5,6 g) Salz
  • 1 Teelöffel. (2,8g) aktive Trockenhefe
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 1/2 EL. Pinienkerne
  • 1 Tasse frische Basilikumblätter, gehackt
  • 1/8 TL. Salz
  • 1/8 TL. gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1/3 Tasse natives Olivenöl extra
  • 1/4 frischer Zitronensaft
  • 1/4 Tasse Parmesankäse
  • 1/2 TL. Olivenöl
  • 1 (14 oz.) Dose Artischockenherzen, geviertelt, abgetropft
  • 1/2 Packung (8 oz. Pkg.) Champignons, entstielt und 1/8” dick in Scheiben geschnitten
  • 1/8 TL. gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 4,8 Unzen. Feta Käse
  • 7,7 Unzen. geriebener Mozzarella-Käse mit geringem Feuchtigkeitsgehalt
  • 24 Peperonischeiben
  • 2 Roma-Tomaten, in dünne Scheiben geschnitten

Zutaten (für BB-PAC20, ergibt 12 Calzone):

  • 1-1/4 Tassen (300 ml) Wasser
  • 1-1/2 EL. (20g) Olivenöl
  • 3-3/4 Tassen (480g) Brotmehl
  • 1-1/2 EL. (17g) Zucker
  • 1 Teelöffel. (5,6 g) Salz
  • 1-1/2 TL. (4,2g) aktive Trockenhefe
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Esslöffel. Pinienkerne
  • 2 Tassen frische Basilikumblätter, gehackt
  • 1/4 TL. Salz
  • 1/4 TL. gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2/3 Tasse natives Olivenöl extra
  • 1/2 frischer Zitronensaft
  • 1/2 Tasse Parmesankäse
  • 1 Teelöffel. Olivenöl
  • 2 (14 oz. Dosen) eingemachte Artischockenherzen, geviertelt, abgetropft
  • 1 Päckchen (8 oz. Pkg.) Champignons, entstielt und 1/8” dick in Scheiben geschnitten
  • 1/4 TL. gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 9,7 Unzen Feta Käse
  • 15,5 Unzen. geriebener Mozzarella-Käse mit geringem Feuchtigkeitsgehalt
  • 48 Peperoni-Scheiben
  • 4 Roma-Tomaten, in dünne Scheiben geschnitten

Stellen Sie sicher, dass die Knetklinge(n) richtig befestigt sind. Geben Sie die Zutaten für den traditionellen Pizzateig in der angegebenen Reihenfolge in die Backform und bereiten Sie den Teig mit dem Teiggang zu. Denken Sie daran, zuerst die Flüssigkeiten hinzuzufügen.

Während die Hausbäckerei den Teig zubereitet, bereiten Sie die Pesto-Sauce zu. Die Zutaten für die Pesto-Sauce in einen Mixer geben und pürieren, bis die Mischung glatt ist. Reservieren.

Bereiten Sie die Füllung vor. In einer mittelgroßen sauté Pfanne Olivenöl bei mittlerer Hitze erhitzen. Artischockenherzen 2 Minuten anbraten. Champignons und schwarzen Pfeffer hinzufügen und eine weitere Minute anbraten. Vom Herd nehmen und mit Feta-Käse mischen.

Wenn der Gang beendet ist, den Teig aus der Backform auf eine leicht bemehlte Oberfläche nehmen. Für 2 Pfund. Brotbackautomat, den Teig in 12 Stücke schneiden. Für 1 Pfund. Brotbackautomat, den Teig in 6 Teile schneiden. Rollen Sie jeden Teig mit einem Nudelholz zu einem 8-Kreis aus.

Die Pesto-Sauce auf dem Teig verteilen und 1&rdquo vom Rand lassen. Auf die Hälfte des Teiges gleichmäßig Mozzarella streuen. Dann Peperonischeiben, Tomatenscheiben und Artischockenmischung schichten. Mit Mozzarella-Käse belegen.

Den Teigrand mit Wasser bestreichen und den Teig zur Hälfte über die Füllung klappen. Drücken Sie die Kanten zusammen, um sie zu versiegeln. Stellen Sie sicher, dass die Kanten vollständig versiegelt sind. Auf ein Backblech legen und mit Olivenöl bestreichen (nicht in der Zutatenliste enthalten). Wiederholen Sie die Schritte 5 und 6, um die restlichen Calzones zuzubereiten.


Champignon-Ricotta-Calzone mit Knoblauchbutter

Diese Füllung aus Pilzen und geschlagenem Ricotta ist köstlich, aber wenn Sie die Calzone mit reichlich Knoblauchbutter bestreichen, wenn sie aus dem Ofen kommt, erreicht sie eine ganz neue Köstlichkeit.

Schritt 1

Um die Knoblauchbutter herzustellen, schlagen Sie die Butter und den Knoblauch zusammen, bevor Sie die Petersilie hinzufügen und die Würze überprüfen. Dieser hält sich im Kühlschrank einige Wochen.

Schritt 2

Den Ricotta in einer Küchenmaschine mit dem Zitronensaft und ein wenig Gewürzen aufgießen, bevor er einige Minuten glatt rührt. Zur Seite stellen.

Schritt 3

Um die Calzone zuzubereiten, öffnen Sie eine 230-250 g (8oz) neapolitanische Teigkugel zu einer Pizzahaut – etwas kleiner als für eine Pizza, da wir sie nicht zu dünn haben möchten!

Schritt 4

Die Hälfte der Ricotta-Mischung zusammen mit der Hälfte der gekochten Champignons auf der Pizzahaut verteilen. Dann die Hälfte des Mozzarellas und die Hälfte des Oregano darüberstreuen – dabei darauf achten, dass außen ein Rand von ca. 4 cm bleibt.

Schritt 5

Falten Sie den Teig zu sich hin und kleben Sie den Teig mit dem Ende eines Pizzarades rundherum zusammen – er sollte an dieser Stelle wie eine klassische Calzone oder Cornish Pasty aussehen!

Schritt 6

Schneiden Sie den überschüssigen Teig von der gekräuselten Kante weg, so dass Sie ein schön aussehendes, versiegeltes Paket erhalten, und stechen Sie die Oberseite 2 oder 3 Mal mit einem Spieß ein, damit der Dampf entweichen kann.

Schritt 7

Drehen Sie eine vorgeheizte, heiße Roccbox-Flamme auf die niedrigste Stufe (das Thermometer sollte etwa 350 ° C / 660 ° F anzeigen), bevor Sie die Calzone auf eine bemehlte Schale geben und in das vordere Drittel des Ofens schieben. Backen Sie 2 ½ - 3 Minuten, drehen und wenden Sie nach Bedarf.

Schritt 8

Wenn die Calzone aus dem Ofen kommt, vor dem Servieren großzügig mit Knoblauchbutter bestreichen.


Champignon-Käse-Calzone

Eine Let's-get-get-get-get-a-friends-together-Soiree bettelt um Party-Snacks mit ein paar Überraschungszutaten - mundgerechte Umsätze, die Persönlichkeit haben und perfekt zu einem Glas knackigen, kühlen Weißweins oder einem leichten Sommer passen Ale.

Dies sind Vorspeisen für das Leben der Party. Grüne und blättrige Brunnenkresse verleiht der traditionellen Spanakopita eine pfeffrige Note, und frische Kräuter und Waldpilze werten Mini-Calzones mit Trüffelkäse auf. Reife Kochbananen als „Teig“ für festliche vegetarische Empanadas sind ein süß-salziger Genuss, leicht genug für einen Frühlingsabend.

Der Spaß: Werfen Sie das Mehl weg und machen Sie den Empanada-Teig aus einer Kombination aus Kochbananen und Bananen. Röste die Kochbananen, bis sie buchstäblich aus ihrer Haut sickern, und vermische sie dann mit superreifen Bananen und Salz. Eine Tortillapresse – preiswert und auf den meisten Latino-Märkten leicht erhältlich – und zwei Lagen Plastikfolie dienen am besten dazu, Kugeln des klebrigen Teigs in runde Scheiben zu pressen, die zum Füllen bereit sind, aber eine Pfanne mit schwerem Boden kann die Presse ersetzen.

Frühlingszwiebeln, geröstete Chipotle, Käse und Bohnenmus vermischen und auf jede Empanada ein wenig löffeln, dann den Teig vorsichtig halbmondförmig falten. In heißem Öl schnell in der Pfanne braten, bis sie außen goldbraun sind. Das Ergebnis ist außen hell und knusprig, innen warm und zart. Servieren Sie sie sofort mit gekühlter Crème Fraicheche in Chipotle.

Kräuter- und Pilzglück: Auf den Märkten quillt ein Haufen frischer Kräuter über, so dass es fast selbstverständlich ist, eine Handvoll in einen Calzone-Teig zu werfen. Streuen Sie etwas Thymian hinein und machen Sie Platz für die Gäste, die dem knackigen Duft in die Küche folgen.

Für die Füllung passt eine Mischung aus Waldpilzen – wie Auster, Shiitake und Creminis – wunderbar zum Thymian. Fügen Sie etwas Pancetta und Trüffelkäse hinzu (Trüffelkäse ist leichter zu finden als Trüffel). Mahlen Sie etwas schwarzen Pfeffer auf die mit Thymian gesprenkelten Calzones und beobachten Sie, wie sie sich zu goldenen Häppchen aufblähen, warm und in der Mitte köstlich klebrig.

Presto-Pesto: Brunnenkresse ist die Basis für ein Pesto, das in spanische Umsätze nach Spanakopita-Art gesteckt wird. Wir behalten den Feta-Käse, dessen Geschmack gut zum Brunnenkresse-Pesto (mit Knoblauch und Mandeln hergestellt) passt, und fügen Zitronen-Knoblauch-Hähnchen hinzu. Das marinierte Hähnchen kann im Voraus gegrillt und im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Die traditionell für Spanakopitas verwendeten hauchdünnen Filoteigblätter sind in den meisten Lebensmittelgeschäften und griechischen Märkten erhältlich. (Halten Sie sie mit feuchten Papiertüchern bedeckt und handhaben Sie sie vorsichtig.)

Ein Blatt auf eine saubere Oberfläche legen und leicht mit zerlassener Butter bestreichen. Fügen Sie zwei weitere mit Butter bestrichene Blätter hinzu. Den Teig quer in acht Streifen schneiden, dann ein wenig Hühnchen, Pesto und eine Prise Feta an einem Ende löffeln und dann zu Dreiecken falten.

In weniger als 20 Minuten erscheinen die leicht goldenen Umsätze scharf und reichhaltig - ein brillant butterartiger Partygenuss.

Sie können sie auch in luftdichte Plastiktüten stecken und einfrieren und dann nach Belieben wieder aufwärmen – sogar für unerwartete Gäste.


Speck-Pilz-Calzones

Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten. Bitte lesen Sie meine Offenlegungsrichtlinie.

Diese Speckpilz-Calzones sind vollgepackt mit Käse, Pilzen, Speck und einer geheimen Zutat, die diese Calzones phänomenal machen.

Pizza ist bei mir zu Hause am Wochenende zu einem festen Bestandteil geworden. Da uns jedoch langsam langweilig wird, haben wir uns an diesem Wochenende entschlossen, eine Calzone zu probieren.

Calzones sind eigentlich nur italienische Sandwiches, die traditionell mit Mozzarella und Tomaten gefüllt und aus Pizzateig hergestellt werden. Sie sind ein großartiges Streetfood, da sie leicht im Stehen oder Gehen auf der Straße zu essen sind. Ich nehme an, eine Calzone ähnelt einem Stromboli, ich bin mir nicht sicher, was der Unterschied ist, sie sehen für mich gleich aus. Ich hatte noch nicht viele Calzones, ich hatte hier und da ein paar Strombolis in Restaurants und sie sahen für mich genauso aus wie Calzones.

Wie auch immer man es nennen möchte, ob Calzone oder Stromboli, es ist immer noch genauso lecker. Das Schöne an diesen Dingen ist, dass sie mit allem gefüllt werden können, was Sie wollen. Ihre Lieblingszutaten.

Ich beschloss, meinen mit Speck zu füllen (mit Speck ist alles besser), Champignons, Oliven und Mozzarella und einer geheimen Zutat. Die geheime Zutat kann weggelassen werden, wenn Sie kein Fan sind.

Die geheime Zutat sind Sardellen. Jetzt verwende ich normalerweise keine Sardellen in irgendetwas, aber mein Mann kaufte einige und wir dachten, es würde den Calzones den zusätzlichen Kick verleihen. Sie müssen nicht viel verwenden, gerade genug, um eine Stufe höher zu schalten.

Also habe ich diese Calzones nach meinem üblichen Pizzateigrezept gemacht, das so einfach zu machen ist. Normalerweise mache ich diesen Pizzateig, schneide ihn in 3 Teile, verwende einen und friere die anderen 2 Teile ein. Es friert wunderbar ein. Ich habe 1/3 des Pizzateigs verwendet und diesen halbiert, um zwei Calzones zu machen. Rollen Sie den Teig zu einem Kreis aus, so dass er einen Durchmesser von etwa 1 Fuß hat. Den Mozzarella auf die Hälfte des Teiges legen, mit Speck und Oliven belegen. Normalerweise brate ich zuerst meine Pilze an, aber Sie können diesen Schritt auslassen und die Oliven auf den Käse und Speck legen und wenn Sie die geheime Zutat verwenden, fügen Sie sie jetzt hinzu.

Die Hälfte des Teiges ohne Zutaten über die Hälfte mit den Zutaten falten und die Enden aufrollen oder mit einer Gabel andrücken. Fügen Sie ein wenig Wasser hinzu, wenn Sie sie brauchen, um zusammenzukleben. Die Calzones mit Eiwaschmittel bestreichen und in einem vorgeheizten Backofen bei 400 F etwa 20 bis 25 Minuten backen, oder bis sie schön goldbraun sind.

Das ist alles, sehr einfach zu machen. Servieren Sie diese mit etwas Marinara-Sauce.


Wenn Sie dieses Rezept ausprobieren, lassen Sie es uns wissen! Hinterlasse einen Kommentar, bewerte es und markiere ein Foto #jocooks auf Instagram, damit wir es sehen können. Ich freue mich immer, zu sehen, was euch einfällt!


Rezeptzusammenfassung

  • 1 Pfund mageres Rinderhackfleisch
  • 1 Tasse frische Champignons, gehackt
  • 1 kleine süße Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Jalapenopfeffer, gewürfelt
  • ¼ Tasse Ketchup
  • 2 Esslöffel zubereiteter gelber Senf
  • Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 1 (10 Unzen) Behälter gekühlter Pizzateig
  • 12 Dillgurkenscheiben
  • 1 Tasse geriebene Mischung aus amerikanischem und Cheddar-Käse
  • 2 Teelöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Sesamkörner

Den Ofen auf 375 Grad F (190 Grad C) vorheizen.

Hackfleisch, Champignons, süße Zwiebeln und Jalapenopfeffer in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten braten, bis das Rindfleisch gebräunt und krümelig und die Champignons weich sind. Überschüssiges Fett abtropfen lassen und Ketchup, gelben Senf, Salz und schwarzen Pfeffer einrühren. Vom Herd nehmen.

Pizzateig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und den Teig halbieren. Die Hälfte des Hackfleischs auf jeden Teig geben, jeweils zur Hälfte mit 6 Dillgurkenscheiben und der Hälfte der American-Cheddar-Käsemischung. Den Teig umklappen, um die Füllung zu umschließen und die Ränder mit einer Gabel zusammendrücken, um die Calzone zu versiegeln. Calzone auf ein Backblech legen, mit Olivenöl bestreichen und mit Sesam bestreuen.

Im vorgeheizten Ofen backen, bis die Calzone goldbraun und der Käse geschmolzen ist, 15 bis 20 Minuten.


Pilz und Fontina Calzone

Alex und ich haben einen RIESIGEN hausgemachten Brotkick, seit wir vor etwa 6 Monaten angefangen haben, zu Hause Brot zu backen. Wir haben alles von handwerklichen Laiben über Bier-Käse-Brot bis hin zu Sandwich-Brot bis hin zu Bagels gemacht, und ich kann Ihnen nicht einmal sagen, wann wir das letzte Mal einen Laib Brot im Supermarkt gekauft haben. Wenn ich jetzt „wir“ sage, meine ich, dass Alex den Teig macht und das Brot backt, und ich mache mit, wenn es Zeit ist, das Brot zu probieren und zu essen. Aber wir beide genießen den Prozess wirklich – was viel einfacher ist, als ich es mir vorgestellt hatte – und das Endergebnis ist immer köstlich!

Aus dieser Liebe zum selbstgemachten Brotteig ist natürlich schnell ein starkes Verlangen nach selbstgemachtem Pizzateig geworden. Ich mache seit langem hausgemachten Pizzateig, aber diese neu entdeckte Wertschätzung für hausgemachten Teig hat mich dazu inspiriert, mein Pizzaspiel zu verbessern. Dies hat zu einigen ziemlich epischen hausgemachten Pizzen geführt, und ich habe selbstgemachte Calzone besonders lieb gewonnen. Wenn Sie ein Krustenliebhaber wie ich sind, gibt Ihnen Calzone die doppelte Kruste (!!) mit dem zusätzlichen Bonus, dass Sie sie mit jeder gewünschten Köstlichkeit füllen können!

Für meine neueste Kreation habe ich einen meiner Lieblingspizzabeläge – Pilze – mit einer Auswahl an Käse kombiniert. Die Pilze werden mit Butter, Knoblauch, Basilikum und Paprikaflocken angebraten, um ihren Geschmack hervorzuheben und eine subtile Würze hinzuzufügen, während sie ihre Textur behalten (keine matschigen Pilze in unserer Calzone!). Dann stopfen wir die sautierten Champignons in unseren Pizzateig mit 3 Käsesorten:

  • Mozzarella – für den klassischen Schmelz
  • Fontina – für zusätzlichen erdigen Geschmack, der die Pilze perfekt ergänzt
  • Ricotta – für Cremigkeit

Die resultierende Pilz- und Fontina-Calzone ist eine erstaunliche Mischung aus Aromen und Texturen, die Ihre nächste Pizza-Nacht aufwerten wird!

[Rezepttitel="Pilz und Fontina Calzone" Portionen="8 (4 Calzone)"]
ZUTATEN:
für den Pizzateig (ergibt etwa 2 Pfund Teig):
1-&frac38 Tasse lauwarmes Wasser
1-½ TL. Trockenhefe
1-½ TL. Zucker
1-½ TL. Salz
&frac18 Tasse Olivenöl
3-¼ Tassen Allzweckmehl

für die Calzone:
3 T ungesalzene Butter
3 Zehen Knoblauch, gehackt
16 Unzen Cremini-Pilze*, gewaschen und in Scheiben geschnitten
½ Teelöffel getrocknetes Basilikum
¼ Teelöffel getrocknete Paprikaflocken
Salz und schwarzer Pfeffer
gelbes Weizenmehl
12 Unzen. Mozzarella-Käse, gerieben
8 Unzen. Fontina-Käse, gewürfelt
6 Unzen. Ricotta

RICHTUNGEN:
Pizzateig herstellen:
In einer großen Schüssel Wasser, Hefe, Zucker, Salz und Olivenöl vermischen. Fügen Sie das Mehl hinzu und mischen Sie es vorsichtig mit einem Holzlöffel.

Decken Sie die Schüssel locker mit Plastikfolie ab, damit etwas Luft entweichen kann. Den Teig 2 Stunden bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Der Teig geht auf und wird dann oben flach. Den Teig 2 Stunden kalt stellen, bevor die Calzone zubereitet werden.

Mache die Calzone:
In einer großen Pfanne Butter bei mittlerer Hitze schmelzen. Fügen Sie gehackten Knoblauch hinzu und kochen Sie ihn unter häufigem Rühren, bis der Knoblauch goldbraun wird, etwa 1 Minute. Champignons in die Pfanne geben und umrühren, um sie mit Butter zu überziehen. Basilikum und rote Paprika hinzufügen
flocken und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Aufsehen. Die Champignons unter gelegentlichem Rühren anbraten, bis sie gebräunt und leicht zart sind, ca. 4-5 Minuten. Pfanne vom Herd nehmen und beiseite stellen.

Maismehl auf zwei Backbleche streuen. Beiseite legen. Backofen auf 450 °F vorheizen.

Teig in 4 gleiche Portionen teilen. Auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche die erste Portion Pizzateig zu einem Oval von etwa 18 cm Dicke ausrollen. Den ausgerollten Teig vorsichtig anheben und auf eine Seite eines der Backbleche legen, wobei die Hälfte des Teigs über den Rand des Backblechs hängt.

Streuen Sie ¼ des Mozzarella-Käses auf die Seite des Teigs auf dem Backblech und lassen Sie einen ½-Zoll-Rand übrig. Den Mozzarella-Käse mit ¼ der sautierten Champignons belegen (dabei darauf achten, dass nichts von der Flüssigkeit vom Boden der Pfanne aufgenommen wird). Die Champignons mit ¼ der Fontinawürfel belegen. Fügen Sie kleine Löffel ¼ des Ricottakäses um die Fontinawürfel herum hinzu.

Die andere Teighälfte über die Calzone-Füllung falten, damit an der Teigfalte kein Leerraum bleibt und sich die Ränder treffen. Falten Sie die Unterkanten über die Oberkanten und drücken Sie sie nach unten, um eine Versiegelung zu erzeugen. Drücken Sie vorsichtig mit der Fingerspitze entlang der gesamten Kante, um sicherzustellen, dass die Versiegelung sicher ist. Mit einem kleinen Messer 3 Schlitze oben in den Teig schneiden, damit die Calzone beim Garen entlüften kann.

Wiederholen Sie diesen Vorgang – Rollen des Teigs, Hinzufügen der Füllung und Zusammensetzen der Calzone – noch 3 Mal, um insgesamt 4 Calzones zu erhalten. Sie haben zwei Calzones auf jedem Backblech.

Backen Sie die Calzones, ein Backblech nach dem anderen, bei 450 ° F für 20-22 Minuten oder bis die Kruste goldbraun wird. Lassen Sie die Calzones einige Minuten ruhen, damit sich der Käse setzen kann, bevor Sie ihn anschneiden und servieren.

Reste können in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahrt werden. Vor dem Servieren die gekühlten Calzones auf einem Backblech in einem Ofen bei 400 °F 15-20 Minuten lang aufwärmen.

*Cremini-Pilze werden im Supermarkt manchmal auch „Baby Bella“-Pilze genannt.


Aktie

Was ist zu wissen?

Zutaten

Für die Knoblauchbutter

100g ungesalzene Butter, weich

Für 2 Calzone

400g Crimini-Pilze, in Scheiben geschnitten und gekocht

4 EL frische Oreganoblätter

Produkte in diesem Rezept

Roccbox

Newsletter abonnieren

Seien Sie der Erste, der von unseren neuen Produkteinführungen und Innovationen erfährt. Lassen Sie sich von leckeren Rezeptvorschlägen inspirieren und holen Sie mit unseren Tipps zur Verwendung eines Gozney das Beste aus Ihrem Pizzaofen heraus.


Rezeptzusammenfassung

  • ½ Tasse gehackte Zwiebel
  • ½ Tasse gehackte grüne Paprika
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 EL Olivenöl, Margarine oder Butter
  • 1 14,5 Unzen Dose Tomaten, geschnitten
  • 1 8 Unzen Dose Tomatensauce
  • 1 Esslöffel frisch geschnittenes Basilikum oder 1 Teelöffel getrocknetes Basilikum, zerkleinert
  • 1 Esslöffel frisch geschnittener Oregano oder 1 Teelöffel getrockneter Oregano, zerkleinert
  • 1 Teelöffel Fenchelsamen, zerkleinert (optional)
  • ½ Teelöffel Zucker
  • ¼ Teelöffel Pfeffer
  • ⅛ Teelöffel gemahlener roter Pfeffer
  • ⅛ Teelöffel Chilipulver
  • 1 Pfund italienische Bulkwurst
  • 1 Tasse geschnittene frische Champignons
  • ½ Tasse gehackte Zwiebel
  • 2 10-Unzen-Pakete gekühlter Pizzateig
  • 2 Tassen geriebener Mozzarella-Käse (8 Unzen)
  • 2 Teelöffel Milch
  • 2 Esslöffel geriebener Parmesan oder Romano-Käse

1/2 Tasse gehackte Zwiebel, grüne Paprika und Knoblauch in heißem Öl anbraten. Tomaten Tomatensauce Basilikum Oregano Fenchelsamen unterrühren, falls verwendet, Zucker Pfeffer gemahlene rote Paprika und Chilipulver. Zum Kochen bringen. Hitze reduzieren, ohne Deckel 35 bis 40 Minuten oder bis zur gewünschten Konsistenz köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Lorbeerblatt entsorgen.

Währenddessen in einer großen Pfanne Wurst, Champignons und 1/2 Tasse Zwiebeln kochen, bis die Wurst braun und die Zwiebel zart ist. Fett ablassen. Mit Papiertüchern abtupfen, um zusätzliches Fett zu entfernen. 1 Tasse Soße einrühren. (Übertragen Sie die restliche Sauce in einen verschlossenen Behälter und kühlen oder frieren Sie sie für eine andere Verwendung ein.)

Eine Packung Pizzateig ausrollen. Rollen Sie den Teig auf einer leicht bemehlten Oberfläche zu einem 15 x 10 Zoll großen Rechteck aus, das in sechs 5-Zoll-Quadrate geschnitten wird. Wiederholen Sie mit der restlichen Packung Pizzateig.

Die Fleischmasse auf die 12 Quadrate verteilen und mit Mozzarella bestreuen. Kanten mit Wasser bestreichen. Heben Sie eine Ecke an und strecken Sie den Teig bis zur gegenüberliegenden Ecke. Kanten durch Drücken mit Gabelzinken versiegeln.

Calzone auf einem gefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Backblech anrichten. Spitzen mit einer Gabel einstechen. Mit Milch bestreichen und mit Parmesan oder Romano-Käse bestreuen. Backen Sie in einem 425 Grad F Ofen für 10 bis 15 Minuten oder bis sie goldbraun sind. Ergibt 6 Portionen.

Pizzasauce kühl zubereiten. In Gefrierbehälter umfüllen. Versiegeln, beschriften und bis zu 1 Monat einfrieren. Vor Gebrauch über Nacht im Kühlschrank auftauen.