Neue Rezepte

Supermodel Twiggy zur Patin der Kreuzfahrtschiffe von New Emerald Waterways ernannt

Supermodel Twiggy zur Patin der Kreuzfahrtschiffe von New Emerald Waterways ernannt


Emerald Waterways hat das Supermodel Twiggy als Patin für zwei der neuen Star-Ships der Kreuzfahrtgesellschaft gewählt: Emerald Sky und Emerald Star. Wie die Senior Vice President der Marke, Anna Wolfsteiner, beschrieben hat: „[Twiggy] wird die Patin unserer beiden neuen innovativen Schiffe sein, da wir glauben, dass sie neue Standards setzen. [Sie werden] die europäische Flusskreuzfahrt mit mehr Annehmlichkeiten und neuen Funktionen als [aktuelle Kreuzfahrten] revolutionieren Liner]." Das Ziel hier? Um einfach eine Verbindung hervorzuheben, die die Marke zwischen ihren beiden neuesten Schiffen und der zukunftsweisenden Stilikone fühlt.

event_location=###contact_name=###contact_phone=###contact_email=

Die beiden jüngsten Erweiterungen der Flotte der Linie werden jeweils eine Gästekapazität von 182 haben und 72 Suiten mit 20 Kabinen umfassen. Die Passagiere werden mit Freizeiteinrichtungen wie einem beheizten Pool mit versenkbarem Dach, der nachts zu einem Kino an Bord wird, Open-Air-Balkonen mit Panorama-Klappfenstern, Massagetherapie, Fitnessgeräten und Friseuren verwöhnt.

In Bezug auf das Essen ist das Essen in den beiden Restaurants - Reflections und The Terrace - zusammen mit Tee, Kaffee, Limonaden, Wein, Bier, kontinentalem Frühstück und Canapés im Preis inbegriffen.

Auf jeder Kreuzfahrt werden mehrere UNESCO-Welterbestätten besucht, von denen derzeit vier von Emerald Waterways im Jahr 2014 geplant sind. Dazu gehören die Danube Delights, eine achttägige Reise von Nürnberg nach Budapest; The Magical Rhine & Mosel, ein 12-tägiges Abenteuer zwischen der Schweiz und Amsterdam; Classic Prague & Danube Delights bietet Danube Delights plus drei Tage in Prag, insgesamt 11 Tage. Außerdem erkundet die 15-tägige Reise zwischen Amsterdam und Budapest eine Vielzahl europäischer Hotspots.


Veröffentlicht: 17:25 BST, 31. Juli 2014 | Aktualisiert: 17:25 BST, 31. Juli 2014

An einem kühlen Tag im vergangenen Januar in Southampton war ich vor Ort, um die funkelnde neue Norwegian Getaway zu sehen, bevor sie ihre Reise über den Atlantik nach Miami, ihrem Heimatliegeplatz, antrat. Einst in den Staaten fand die Taufe mit einer Schar junger Schönheiten als ihre offiziellen Taufpatinnen statt. In passenden weißen Outfits und weißen Stiefeln (die eine echte Mode-Atmosphäre der 1960er Jahre ausstrahlen) die acht Cheerleader des Miami Dolphin beeindruckten das versammelte Publikum.

Die Lackierung, das Dekor, die Bars und Restaurants an Bord des 3.969 Passagierschiffs von Norwegian Cruise Line zollen dem Hafen von Miami Tribut. Die Norwegian Getaway ist mit 146.600 Tonnen das neuntgrößte Kreuzfahrtschiff der Welt und ihr mit Meerjungfrauen und Strandszenen verzierter Rumpf wurde von keinem Geringeren als dem Miami-Wandmaler und Künstler David „LEBO“ Le Batard bemalt.

Geben Sie uns ein M: Die Miami Dolphin Cheerleaders gaben dem Start des neuen Norwegian Getaway-Schiffs eine glamouröse Wendung

Die nächste Taufe fand mit Viking River Cruises statt, bei der die berühmte Bäckerin und der BBC-Star Mary Berry als Taufpatin fungierten. Mary flog nach Amsterdam, um das Band zu durchschneiden und den Wikinger Alsvin zu taufen. Bemerkenswerterweise wurden zur gleichen Zeit 14 weitere Wikinger-Langschiffe getauft, die einen neuen Guinness-Weltrekord aufstellten. Die Zeremonien fanden in drei Ländern und in drei Städten statt: Amsterdam, Avignon und Rostock, Deutschland.


Veröffentlicht: 17:25 BST, 31. Juli 2014 | Aktualisiert: 17:25 BST, 31. Juli 2014

An einem kühlen Tag im vergangenen Januar in Southampton war ich vor Ort, um die funkelnde neue Norwegian Getaway zu sehen, bevor sie ihre Reise über den Atlantik nach Miami, ihrem Heimatliegeplatz, antrat. Einst in den Staaten fand die Taufe mit einer Schar junger Schönheiten als ihre offiziellen Taufpatinnen statt. In passenden weißen Outfits und weißen Stiefeln (die eine echte Mode-Atmosphäre der 1960er Jahre ausstrahlen) die acht Cheerleader des Miami Dolphin beeindruckten das versammelte Publikum.

Die Lackierung, das Dekor, die Bars und Restaurants an Bord des 3.969 Passagierschiffs von Norwegian Cruise Line zollen dem Hafen von Miami Tribut. Die Norwegian Getaway ist mit 146.600 Tonnen das neuntgrößte Kreuzfahrtschiff der Welt und ihr mit Meerjungfrauen und Strandszenen verzierter Rumpf wurde von keinem Geringeren als dem Miami-Wandmaler und Künstler David „LEBO“ Le Batard bemalt.

Geben Sie uns ein M: Die Miami Dolphin Cheerleaders gaben dem Start des neuen Norwegian Getaway-Schiffs eine glamouröse Wendung

Die nächste Taufe fand mit Viking River Cruises statt, bei der die berühmte Bäckerin und der BBC-Star Mary Berry als Taufpatin fungierten. Mary flog nach Amsterdam, um das Band zu durchschneiden und den Wikinger Alsvin zu taufen. Bemerkenswerterweise wurden zur gleichen Zeit 14 weitere Wikinger-Langschiffe getauft, die einen neuen Guinness-Weltrekord aufstellten. Die Zeremonien fanden in drei Ländern und in drei Städten statt: Amsterdam, Avignon und Rostock, Deutschland.


Veröffentlicht: 17:25 BST, 31. Juli 2014 | Aktualisiert: 17:25 BST, 31. Juli 2014

An einem kühlen Tag im vergangenen Januar in Southampton war ich vor Ort, um die funkelnde neue Norwegian Getaway zu sehen, bevor sie ihre Reise über den Atlantik nach Miami, ihrem Heimatliegeplatz, antrat. Einst in den Staaten fand die Taufzeremonie mit einer Schar junger Schönheiten als ihre offiziellen Taufpatinnen statt. In passenden weißen Outfits und weißen Stiefeln (die eine echte Mode-Atmosphäre der 1960er Jahre ausstrahlen) die acht Cheerleader des Miami Dolphin beeindruckten das versammelte Publikum.

Die Lackierung, das Dekor, die Bars und Restaurants an Bord des 3.969 Passagierschiffs von Norwegian Cruise Line zollen dem Hafen von Miami Tribut. Die Norwegian Getaway ist mit 146.600 Tonnen das neuntgrößte Kreuzfahrtschiff der Welt und ihr mit Meerjungfrauen und Strandszenen verzierter Rumpf wurde von keinem Geringeren als dem Miami-Wandmaler und Künstler David „LEBO“ Le Batard bemalt.

Geben Sie uns ein M: Die Miami Dolphin Cheerleaders gaben dem Start des neuen Norwegian Getaway-Schiffs eine glamouröse Wendung

Die nächste Taufe fand mit Viking River Cruises statt, bei der die berühmte Bäckerin und der BBC-Star Mary Berry als Taufpatin fungierten. Mary flog nach Amsterdam, um das Band zu durchschneiden und den Wikinger Alsvin zu taufen. Bemerkenswerterweise wurden zur gleichen Zeit 14 weitere Wikinger-Langschiffe getauft, die einen neuen Guinness-Weltrekord aufstellten. Die Zeremonien fanden in drei Ländern und in drei Städten statt: Amsterdam, Avignon und Rostock, Deutschland.


Veröffentlicht: 17:25 BST, 31. Juli 2014 | Aktualisiert: 17:25 BST, 31. Juli 2014

An einem kühlen Tag im vergangenen Januar in Southampton war ich vor Ort, um die funkelnde neue Norwegian Getaway zu sehen, bevor sie ihre Reise über den Atlantik nach Miami, ihrem Heimatliegeplatz, antrat. Einst in den Staaten fand die Taufe mit einer Schar junger Schönheiten als ihre offiziellen Taufpatinnen statt. In passenden weißen Outfits und weißen Stiefeln (die eine echte Mode-Atmosphäre der 1960er Jahre ausstrahlen) die acht Cheerleader des Miami Dolphin beeindruckten das versammelte Publikum.

Die Lackierung, das Dekor, die Bars und Restaurants an Bord des 3.969 Passagierschiffs von Norwegian Cruise Line zollen dem Hafen von Miami Tribut. Die Norwegian Getaway ist mit 146.600 Tonnen das neuntgrößte Kreuzfahrtschiff der Welt und ihr mit Meerjungfrauen und Strandszenen verzierter Rumpf wurde von keinem Geringeren als dem Miami-Wandmaler und Künstler David „LEBO“ Le Batard bemalt.

Geben Sie uns ein M: Die Miami Dolphin Cheerleaders gaben dem Start des neuen Norwegian Getaway-Schiffs eine glamouröse Wendung

Die nächste Taufe fand mit Viking River Cruises statt, bei der die berühmte Bäckerin und der BBC-Star Mary Berry als Taufpatin fungierten. Mary flog nach Amsterdam, um das Band zu durchschneiden und den Wikinger Alsvin zu taufen. Bemerkenswerterweise wurden zur gleichen Zeit 14 weitere Wikinger-Langschiffe getauft, die einen neuen Guinness-Weltrekord aufstellten. Die Zeremonien fanden in drei Ländern und in drei Städten statt: Amsterdam, Avignon und Rostock, Deutschland.


Veröffentlicht: 17:25 BST, 31. Juli 2014 | Aktualisiert: 17:25 BST, 31. Juli 2014

An einem kühlen Tag im vergangenen Januar in Southampton war ich vor Ort, um die funkelnde neue Norwegian Getaway zu sehen, bevor sie ihre Reise über den Atlantik nach Miami, ihrem Heimatliegeplatz, antrat. Einst in den Staaten fand die Taufzeremonie mit einer Schar junger Schönheiten als ihre offiziellen Taufpatinnen statt. In passenden weißen Outfits und weißen Stiefeln (die eine echte Mode-Atmosphäre der 1960er Jahre ausstrahlen) beeindrucken die acht Cheerleader des Miami Dolphin das versammelte Publikum.

Die Lackierung, das Dekor, die Bars und Restaurants an Bord des 3.969 Passagierschiffs von Norwegian Cruise Line zollen dem Hafen von Miami Tribut. Die Norwegian Getaway ist mit 146.600 Tonnen das neuntgrößte Kreuzfahrtschiff der Welt und ihr mit Meerjungfrauen und Strandszenen verzierter Rumpf wurde von keinem Geringeren als dem Miami-Wandmaler und Künstler David „LEBO“ Le Batard bemalt.

Geben Sie uns ein M: Die Miami Dolphin Cheerleaders gaben dem Start des neuen Norwegian Getaway-Schiffs eine glamouröse Wendung

Die nächste Taufe fand mit Viking River Cruises statt, bei der die berühmte Bäckerin und der BBC-Star Mary Berry als Taufpatin fungierten. Mary flog nach Amsterdam, um das Band zu durchschneiden und den Wikinger Alsvin zu taufen. Bemerkenswerterweise wurden zur gleichen Zeit 14 weitere Wikinger-Langschiffe getauft, die einen neuen Guinness-Weltrekord aufstellten. Die Zeremonien fanden in drei Ländern und in drei Städten statt: Amsterdam, Avignon und Rostock, Deutschland.


Veröffentlicht: 17:25 BST, 31. Juli 2014 | Aktualisiert: 17:25 BST, 31. Juli 2014

An einem kühlen Tag im vergangenen Januar in Southampton war ich vor Ort, um die funkelnde neue Norwegian Getaway zu sehen, bevor sie ihre Reise über den Atlantik nach Miami, ihrem Heimatliegeplatz, antrat. Einst in den Staaten fand die Taufe mit einer Schar junger Schönheiten als ihre offiziellen Taufpatinnen statt. In passenden weißen Outfits und weißen Stiefeln (die eine echte Mode-Atmosphäre der 1960er Jahre ausstrahlen) beeindrucken die acht Cheerleader des Miami Dolphin das versammelte Publikum.

Die Lackierung, das Dekor, die Bars und Restaurants an Bord des 3.969 Passagierschiffs von Norwegian Cruise Line zollen dem Hafen von Miami Tribut. Die Norwegian Getaway ist mit 146.600 Tonnen das neuntgrößte Kreuzfahrtschiff der Welt und ihr mit Meerjungfrauen und Strandszenen verzierter Rumpf wurde von keinem Geringeren als dem Miami-Wandmaler und Künstler David „LEBO“ Le Batard bemalt.

Geben Sie uns ein M: Die Miami Dolphin Cheerleaders gaben dem Start des neuen Norwegian Getaway-Schiffs eine glamouröse Wendung

Die nächste Taufe war mit Viking River Cruises, bei der die berühmte Bäckerin und der BBC-Star Mary Berry als Taufpatin fungierten. Mary flog nach Amsterdam, um das Band zu durchschneiden und den Wikinger Alsvin zu taufen. Bemerkenswerterweise wurden zur gleichen Zeit 14 weitere Wikinger-Langschiffe getauft, die einen neuen Guinness-Weltrekord aufstellten. Die Zeremonien fanden in drei Ländern und in drei Städten statt: Amsterdam, Avignon und Rostock, Deutschland.


Veröffentlicht: 17:25 BST, 31. Juli 2014 | Aktualisiert: 17:25 BST, 31. Juli 2014

An einem kühlen Tag im vergangenen Januar in Southampton war ich vor Ort, um die funkelnde neue Norwegian Getaway zu sehen, bevor sie ihre Reise über den Atlantik nach Miami, ihrem Heimatliegeplatz, antrat. Einst in den Staaten fand die Taufe mit einer Schar junger Schönheiten als ihre offiziellen Taufpatinnen statt. In passenden weißen Outfits und weißen Stiefeln (die eine echte Mode-Atmosphäre der 1960er Jahre ausstrahlen) die acht Cheerleader des Miami Dolphin beeindruckten das versammelte Publikum.

Die Lackierung, das Dekor, die Bars und Restaurants an Bord des 3.969 Passagierschiffs von Norwegian Cruise Line zollen dem Hafen von Miami Tribut. Die Norwegian Getaway ist mit 146.600 Tonnen das neuntgrößte Kreuzfahrtschiff der Welt und ihr mit Meerjungfrauen und Strandszenen verzierter Rumpf wurde von keinem Geringeren als dem Miami-Wandmaler und Künstler David „LEBO“ Le Batard bemalt.

Geben Sie uns ein M: Die Miami Dolphin Cheerleaders gaben dem Start des neuen Norwegian Getaway-Schiffs eine glamouröse Wendung

Die nächste Taufe fand mit Viking River Cruises statt, bei der die berühmte Bäckerin und der BBC-Star Mary Berry als Taufpatin fungierten. Mary flog nach Amsterdam, um das Band zu durchschneiden und den Wikinger Alsvin zu taufen. Bemerkenswerterweise wurden zur gleichen Zeit 14 weitere Wikinger-Langschiffe getauft, die einen neuen Guinness-Weltrekord aufstellten. Die Zeremonien fanden in drei Ländern und in drei Städten statt: Amsterdam, Avignon und Rostock, Deutschland.


Veröffentlicht: 17:25 BST, 31. Juli 2014 | Aktualisiert: 17:25 BST, 31. Juli 2014

An einem kühlen Tag im vergangenen Januar in Southampton war ich vor Ort, um die funkelnde neue Norwegian Getaway zu sehen, bevor sie ihre Reise über den Atlantik nach Miami, ihrem Heimatliegeplatz, antrat. Einst in den Staaten fand die Taufe mit einer Schar junger Schönheiten als ihre offiziellen Taufpatinnen statt. In passenden weißen Outfits und weißen Stiefeln (die eine echte Mode-Atmosphäre der 1960er Jahre ausstrahlen) die acht Cheerleader des Miami Dolphin beeindruckten das versammelte Publikum.

Die Lackierung, das Dekor, die Bars und Restaurants an Bord des 3.969 Passagierschiffs von Norwegian Cruise Line zollen dem Hafen von Miami Tribut. Die Norwegian Getaway ist mit 146.600 Tonnen das neuntgrößte Kreuzfahrtschiff der Welt und ihr mit Meerjungfrauen und Strandszenen verzierter Rumpf wurde von keinem Geringeren als dem Miami-Wandmaler und Künstler David „LEBO“ Le Batard bemalt.

Geben Sie uns ein M: Die Miami Dolphin Cheerleaders gaben dem Start des neuen Norwegian Getaway-Schiffs eine glamouröse Wendung

Die nächste Taufe fand mit Viking River Cruises statt, bei der die berühmte Bäckerin und der BBC-Star Mary Berry als Taufpatin fungierten. Mary flog nach Amsterdam, um das Band zu durchschneiden und den Wikinger Alsvin zu taufen. Bemerkenswerterweise wurden zur gleichen Zeit 14 weitere Wikinger-Langschiffe getauft, die einen neuen Guinness-Weltrekord aufstellten. Die Zeremonien fanden in drei Ländern und in drei Städten statt: Amsterdam, Avignon und Rostock, Deutschland.


Veröffentlicht: 17:25 BST, 31. Juli 2014 | Aktualisiert: 17:25 BST, 31. Juli 2014

An einem kühlen Tag im vergangenen Januar in Southampton war ich vor Ort, um die funkelnde neue Norwegian Getaway zu sehen, bevor sie ihre Reise über den Atlantik nach Miami, ihrem Heimatliegeplatz, antrat. Einst in den Staaten fand die Taufe mit einer Schar junger Schönheiten als ihre offiziellen Taufpatinnen statt. In passenden weißen Outfits und weißen Stiefeln (die eine echte Mode-Atmosphäre der 1960er Jahre ausstrahlen) die acht Cheerleader des Miami Dolphin beeindruckten das versammelte Publikum.

Die Lackierung, das Dekor, die Bars und Restaurants an Bord des 3.969 Passagierschiffs von Norwegian Cruise Line zollen dem Hafen von Miami Tribut. Die Norwegian Getaway ist mit 146.600 Tonnen das neuntgrößte Kreuzfahrtschiff der Welt und ihr mit Meerjungfrauen und Strandszenen verzierter Rumpf wurde von keinem Geringeren als dem Miami-Wandmaler und Künstler David „LEBO“ Le Batard bemalt.

Geben Sie uns ein M: Die Miami Dolphin Cheerleaders gaben dem Start des neuen Norwegian Getaway-Schiffs eine glamouröse Wendung

Die nächste Taufe fand mit Viking River Cruises statt, bei der die berühmte Bäckerin und der BBC-Star Mary Berry als Taufpatin fungierten. Mary flog nach Amsterdam, um das Band zu durchschneiden und den Wikinger Alsvin zu taufen. Bemerkenswerterweise wurden zur gleichen Zeit 14 weitere Wikinger-Langschiffe getauft, die einen neuen Guinness-Weltrekord aufstellten. Die Zeremonien fanden in drei Ländern und in drei Städten statt: Amsterdam, Avignon und Rostock, Deutschland.


Veröffentlicht: 17:25 BST, 31. Juli 2014 | Aktualisiert: 17:25 BST, 31. Juli 2014

An einem kühlen Tag im vergangenen Januar in Southampton war ich vor Ort, um die funkelnde neue Norwegian Getaway zu sehen, bevor sie ihre Reise über den Atlantik nach Miami, ihrem Heimatliegeplatz, antrat. Einst in den Staaten fand die Taufe mit einer Schar junger Schönheiten als ihre offiziellen Taufpatinnen statt. In passenden weißen Outfits und weißen Stiefeln (die eine echte Mode-Atmosphäre der 1960er Jahre ausstrahlen) die acht Cheerleader des Miami Dolphin beeindruckten das versammelte Publikum.

Die Lackierung, das Dekor, die Bars und Restaurants an Bord des 3.969 Passagierschiffs von Norwegian Cruise Line zollen dem Hafen von Miami Tribut. Die Norwegian Getaway ist mit 146.600 Tonnen das neuntgrößte Kreuzfahrtschiff der Welt und ihr mit Meerjungfrauen und Strandszenen verzierter Rumpf wurde von keinem Geringeren als dem Miami-Wandmaler und Künstler David „LEBO“ Le Batard bemalt.

Geben Sie uns ein M: Die Miami Dolphin Cheerleaders gaben dem Start des neuen Norwegian Getaway-Schiffs eine glamouröse Wendung

Die nächste Taufe fand mit Viking River Cruises statt, bei der die berühmte Bäckerin und der BBC-Star Mary Berry als Taufpatin fungierten. Mary flog nach Amsterdam, um das Band zu durchschneiden und den Wikinger Alsvin zu taufen. Bemerkenswerterweise wurden zur gleichen Zeit 14 weitere Wikinger-Langschiffe getauft, die einen neuen Guinness-Weltrekord aufstellten. Die Zeremonien fanden in drei Ländern und in drei Städten statt: Amsterdam, Avignon und Rostock, Deutschland.