Neue Rezepte

Costco und Kroger rufen gefrorene Beeren wegen möglicher Hepatitis-A-Kontamination zurück

Costco und Kroger rufen gefrorene Beeren wegen möglicher Hepatitis-A-Kontamination zurück


Der Einzelhändler kündigte am Freitag den Rückruf von drei gefrorenen Beerenprodukten an.

18. Juni 2019 Aktualisierung:

Costco hat jetzt auch mehrere gefrorene Beerenprodukte wegen einer möglichen Hepatitis-A-Kontamination zurückgerufen. Vier-Pfund-Säcke der Kirkland Signature Three Berry Blend von Costco mit den "Best By"-Daten vom 16. Februar 2020 und 4. Mai 2020 sind die Produkte, die speziell für Kontaminationsprobleme in Frage kommen. Dieser Rückruf betrifft jedoch nur Costco-Standorte in San Diego, Los Angeles, Hawaii, Arizona, New Mexico und Nevada.

Bleiben Sie auf dem Laufenden, was jetzt gesund bedeutet.

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an, um weitere tolle Artikel und leckere, gesunde Rezepte zu erhalten.

Nach Angaben der FDA und CDC gab es bisher keine Berichte über Kundenkrankheiten in Bezug auf Produkte, die von Townsend Farms, Inc. unter Verwendung dieser Beeren hergestellt wurden.

Die FDA ermutigt Costco-Mitglieder, die das oben genannte Produkt gekauft haben, es nicht zu konsumieren. Sie empfehlen auch, ein Foto der Produkttasche für Ihre Unterlagen zu machen, sie zu entsorgen und sich für eine vollständige Rückerstattung an Ihren lokalen Costco zu wenden. Costco-Mitglieder, die Fragen haben, wenden sich bitte an Townsend Farms, Inc., Kundendienstmitarbeiter unter 877-244- 0947 oder per E-Mail an [email protected]

Der ursprüngliche Artikel, der am Sonntag, den 9. Juni 2019, veröffentlicht wurde, wird unten fortgesetzt:

---

Die Kroger Co. hat aufgrund einer möglichen Kontamination mit Hepatitis A drei gefrorene Beerenprodukte von ihrem Private Selection-Etikett zurückgerufen. Dieser Rückruf erfolgt als Reaktion auf eine Warnung der FDA, dass eine Probe der gefrorenen Beeren des Einzelhändlers Private Selection von der Agentur getestet und mit Hepatitis A kontaminiert wurde.

Die FDA ermutigt diejenigen, die möglicherweise betroffene Produkte konsumiert haben, sich mit ihrem Arzt oder dem örtlichen Gesundheitsamt zu beraten, um festzustellen, ob eine Impfung angebracht ist. Verbraucher mit Hepatitis-A-Symptomen sollten sich unverzüglich an ihr medizinisches Fachpersonal oder das örtliche Gesundheitsamt wenden. Zu den Symptomen gehören Müdigkeit, Bauchschmerzen, Gelbsucht, abnormale Leberwerte, dunkler Urin und blasser Stuhl. Bisher wurden keine Kundenkrankheiten gemeldet.

Mehr zu den neuesten Rückrufnachrichten:

Bei den zurückgerufenen Produkten handelt es sich um die Private Selection Frozen Triple Berry Medley in 48-Unzen-Beutel mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum vom 07.07.2020, Private Selection Frozen Triple Berry Medley in 16-Unzen-Beuteln mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum von 19.06.2020 und Private Selection gefrorene Brombeeren in 16-Unzen-Beuteln mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum vom 19.06.2020. Kroger hat die potenziell kontaminierten Produkte aus den Geschäften entfernt und ermutigt Kunden, diese Beutel gegen eine vollständige Rückerstattung oder einen Ersatz zurückzugeben, wenn sie sich in ihrem Besitz befinden.

Jeder, der Fragen hat, kann Kroger unter 1-800-KROGERS von Montag bis Freitag von 8:00 bis 24:00 Uhr EST sowie Samstag und Sonntag von 8:00 bis 21:30 Uhr EST kontaktieren. Wir werden Sie über die neuesten Informationen zu diesem Rückruf auf dem Laufenden halten, sobald er eintrifft.


Gefrorene Beeren von Costco und Kroger werden wegen Hepatitis A zurückgerufen

Überprüfen Sie Ihren Gefrierschrank! Um nicht krank zu werden, stellen Sie sicher, dass Sie keine gefrorenen Brombeeren von Kroger oder Costco zur Hand haben.

Überprüfen Sie alle Beeren, die Sie in Ihrem Gefrierschrank haben! Townsend Farms, Inc. kündigte kürzlich einen Rückruf von gefrorenen Brombeeren an, die möglicherweise mit Hepatitis A kontaminiert waren. Gefrorene Beerenmischungen, die in Kroger- und Costco-Geschäften verkauft werden, sind in dem Rückruf enthalten, und einige wurden landesweit vertrieben. Die Beeren sind beliebt für Smoothie-Rezepte, Desserts und Snacks, also stellen Sie sicher, dass Sie keine in Ihrem Gefrierschrank haben.

Der Kroger-Rückruf wurde zuerst angekündigt und umfasst die Private Selection Frozen Triple Berry Medley (48- und 16-oz.-Pakete) und Private Selection Frozen Blackberries (16-oz.-Paket). Die Beeren wurden an Kroger-Läden (und verbundene Unternehmen wie Ralph’s, Dillon’s und Harris Teeter) im ganzen Land verteilt. Wenn Sie Beeren in Ihrem Gefrierschrank haben, können Sie nach den folgenden Mindesthaltbarkeitsdaten und UPC-Codes suchen, um zu wissen, ob Ihre im Rückruf enthalten sind:

  • Private Selection Gefrorenes Triple Berry Medley, 48 oz. (Best By: 07-07-20 UPC: 0001111079120)
  • Private Selection Gefrorenes Triple Berry Medley, 16 oz. (Best By: 19.06.20 UPC: 0001111087808)
  • Private Selection Gefrorene Brombeeren, 16 oz. (Best By: 19.06.20, 07.02.20 UPC: 0001111087809)

Am 11. Juni wurden auch gefrorene Beeren, die in Costco-Läden verkauft wurden, in den Rückruf aufgenommen. Costco's Kirkland Signature Three Berry Blend wird ebenfalls zurückgerufen, wobei die �st by”-Daten vom 16. Februar 2020 bis zum 4. Mai 2020 reichen. Nach Angaben der Townsend Farms wurden die einzigen im Costco-Rückruf enthaltenen Beeren in verkauft Kalifornien und Hawaii. Sie können überprüfen, ob Ihre sicher sind, indem Sie in dem weißen Feld auf der Rückseite von 4 Pfund Beuteln der gefrorenen Beerenmischung nach den folgenden Best-by-Codes suchen:

  • FEB1620, (A), (B), (C), (D), (E), (F), (G) oder (H)
  • FEB1820, (A), (B), (C) oder (D)
  • FEB2920, (A), (B), (C) oder (D)
  • MAR0120, (A), (B), (C) oder (D)
  • APR1920, (B), (C) oder (D)
  • April 2020, (A), (B), (C), (D), (E) oder (F)
  • APR2720, (A), (B), (C), (D), (E), (F), (G) oder (H)
  • APR2820, (A), (B), (C), (D), (E), (F), (G) oder (H)
  • MAI0220, (A), (B), (C), (D), (E), (F), (G) oder (H)
  • MAI0420 (H)

Glücklicherweise wurden nach Angaben der FDA und der CDC keine Krankheiten im Zusammenhang mit einem der beiden Rückrufe gemeldet. Wenn Sie jedoch eine der zurückgerufenen Beeren in Ihrem Gefrierschrank haben, sollten Sie sie wegwerfen oder zur Rückerstattung in den Laden zurückgeben. Das Hepatitis-A-Virus kann eine Leberinfektion verursachen und zu einer leichten oder schweren Erkrankung führen, die bis zu mehreren Monaten andauern kann. Das Virus wird durch persönlichen Kontakt oder durch den Verzehr kontaminierter Speisen und Getränke übertragen. Da das Virus schwerwiegend sein kann, empfiehlt die FDA, dass Personen, die die zurückgerufenen Beeren gegessen haben und zuvor nicht gegen Hepatitis A geimpft wurden, ihren Arzt oder einen anderen Gesundheitsdienstleister kontaktieren.


Gefrorene Beeren wurden von Costco und Kroger zurückgerufen

Zu den zurückgerufenen Produkten gehören gefrorene Brombeeren, Triple Berry Medley und Three Berry Blend.

Townsend Farms, Inc. kündigte kürzlich einen Rückruf von gefrorenen Brombeeren an, die mit einer Hepatitis-A-Kontamination in Verbindung gebracht werden könnten. Die gefrorenen Beerenmischungen wurden landesweit an Einzelhändler wie Costco und Kroger verkauft. Laut FDA und CDC wurden aufgrund dieses Rückrufs keine Krankheiten gemeldet.

Der Kroger-Rückruf stand an erster Stelle und umfasst die Private Selection Frozen Triple Berry Medley und die Private Selection Frozen Blackberries. Diese Produkte wurden auch bei Kroger-Tochtergesellschaften wie Ralph&rsquos, Dillon&rsquos und Harris Teeter verkauft.

Zu den zurückgerufenen Kroger-Produktcodes gehören:

  • Private Selection Gefrorenes Triple Berry Medley, 48 oz. (Best By: 07-07-20 UPC: 0001111079120)
  • Private Selection Gefrorenes Triple Berry Medley, 16 oz. (Best By: 19.06.20 UPC: 0001111087808)
  • Private Selection Gefrorene Brombeeren, 16 oz. (Best By: 19.06.20, 07.02.20 UPC: 0001111087809)

Bei Costco verkaufte Beeren wurden am 11. Juni in den Rückruf aufgenommen. Costco's Kirkland Signature Three Berry Blend war möglicherweise von der Kontamination betroffen. Laut Townsend Farms wurden diese Beeren nur in Kalifornien und Hawaii verkauft. Die Rückrufcodes für dieses Produkt finden Sie im weißen Feld auf der Rückseite des 4-lb. Tasche und sind wie folgt:

  • FEB1620, (A), (B), (C), (D), (E), (F), (G) oder (H)
  • FEB1820, (A), (B), (C) oder (D)
  • FEB2920, (A), (B), (C) oder (D)
  • MAR0120, (A), (B), (C) oder (D)
  • APR1920, (B), (C) oder (D)
  • April 2020, (A), (B), (C), (D), (E) oder (F)
  • APR2720, (A), (B), (C), (D), (E), (F), (G) oder (H)
  • APR2820, (A), (B), (C), (D), (E), (F), (G) oder (H)
  • MAI0220, (A), (B), (C), (D), (E), (F), (G) oder (H)
  • MAI0420 (H)

Die CDC fordert diejenigen, die eine der zurückgerufenen Beeren gekauft haben, nachdrücklich auf, sie zu entsorgen oder zur Rückerstattung in den Laden zurückzugeben. Die FDA empfiehlt Verbrauchern, die die Beeren gegessen haben und zuvor eine Hepatitis-A-Impfung erhalten haben, ihren Arzt oder Gesundheitsdienstleister zu kontaktieren. Laut FDA kann das Hepatitis-A-Virus eine Leberinfektion verursachen, die möglicherweise nicht sofort sichtbare Symptome hat. Das Virus kann durch das Essen oder Trinken von kontaminierten Produkten und persönlichen Kontakt übertragen werden.


Costco und Kroger rufen gefrorene Beeren wegen Hepatitis-A-Kontamination zurück

Obstliebhaber, überprüfen Sie Ihre Gefrierschränke, denn eine Auswahl an gefrorenen Beeren von Kroger und Costco wurde zurückgerufen.

Die FDA hat die Verbraucher gewarnt, dass mehrere von Townsend Farms Inc. hergestellte Beerenprodukte mit Hepatitis A kontaminiert waren, wenn sie im Rahmen einer laufenden Probenahme von gefrorenen Beeren entnommen wurden.

Bei den fraglichen Produkten von Kroger handelt es sich um die Private Selection Frozen Triple Berry Medley (48 Unzen) mit Ablaufdatum 7. Juli 2020 Private Selection Frozen Triple Berry Medley (16 Unzen) mit Ablaufdatum 19. Juni 2020 und Private Selection Frozen Blackberries (16 Unzen) mit Ablaufdatum zwischen 19. Juni 2020 und 2. Juli 2020.

Bei den zurückgerufenen Costco-Produkten handelt es sich um die 4-Pfund-Säcke der Kirkland Signature-Marke Three Berry Blend, deren Mindesthaltbarkeitsdatum zwischen dem 16. Februar 2020 und dem 4. Mai 2020 liegt.

Die Kroger-Produkte wurden an alle Kroger- und Kroger-Tochtergeschäfte im ganzen Land vertrieben, darunter Ralphs, Fry’s und Fred Meyer. Die betroffenen Costco-Produkte wurden in Costco-Geschäften in San Diego, Los Angeles, Hawaii, Arizona, New Mexico und Nevada verkauft.

Die FDA empfiehlt, Ihren Gefrierschrank zu überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie keine der kontaminierten Beeren haben, indem Sie das Mindesthaltbarkeitsdatum auf dem Produkt angeben. Sie können auch die Rückrufwarnseite auf der FDA-Website überprüfen, um die betroffenen UPC-Codes zu ermitteln. Wenn Sie eines der betroffenen Produkte in Ihrem Haus finden, entsorgen Sie es sofort und essen Sie keine Beeren darin.

Hepatitis-A-Symptome können Fieber, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Bauchschmerzen, Gelbsucht, dunkler Urin und blasser Stuhl sowie eine Leberinfektion sein, die zu einer Krankheit führen kann oder nicht. Wenn Sie glauben, dass Sie sich in den letzten zwei Wochen infiziert haben, empfiehlt die FDA, sich an Ihren Arzt zu wenden. Bisher wurden keine Fälle in Bezug auf die Beeren gemeldet.

VERWANDTES VIDEO: Perdue ruft Chicken Nuggets zurück, nachdem Kunden berichtet haben, dass sie Holzstücke in ihnen gefunden haben

Während Sie Ihre Küche aufräumen und Ihre Beeren entsorgen, halten Sie Ausschau nach anderen Lebensmittelrückrufen, die in den letzten Wochen gemeldet wurden. Anfang Juni rief Perdue Foods über 31.000 Pfund zurück. von Hühnchen aus Angst, dass es mit einer Reihe von Fremdmaterialien, wie Knochenstücken, durchsetzt sein könnte. Ebenfalls im Juni rief Johnsonville etwa 95.393 Pfund zurück. von Würstchen, die möglicherweise mit Kunststoff verunreinigt sind.


Costco und Kroger rufen gefrorene Beeren wegen Hepatitis-A-Kontamination zurück

Townsend Farms, Inc. kündigte kürzlich einen Rückruf von gefrorenen Brombeeren an, die mit einer Hepatitis-A-Kontamination in Verbindung gebracht werden könnten. Die gefrorenen Beerenmischungen wurden landesweit an Einzelhändler wie Costco und Kroger verkauft. Laut FDA und CDC wurden aufgrund dieses Rückrufs keine Krankheiten gemeldet.

Der Kroger-Rückruf stand an erster Stelle und umfasst die Private Selection Frozen Triple Berry Medley und die Private Selection Frozen Blackberries. Diese Produkte wurden auch bei Kroger-Tochtergesellschaften wie Ralph’s, Dillon’s und Harris Teeter verkauft.

Zu den zurückgerufenen Kroger-Produktcodes gehören:

Private Selection Gefrorenes Triple Berry Medley, 48 oz. (Best By: 07-07-20 UPC: 0001111079120)

Private Selection Gefrorenes Triple Berry Medley, 16 oz. (Best By: 19.06.20 UPC: 0001111087808)

Private Selection Gefrorene Brombeeren, 16 oz. (Best By: 19.06.20, 07.02.20 UPC: 0001111087809)

Bei Costco verkaufte Beeren wurden am 11. Juni in den Rückruf aufgenommen. Costcos Kirkland Signature Three Berry Blend war möglicherweise von der Kontamination betroffen. Laut Townsend Farms wurden diese Beeren nur in Kalifornien und Hawaii verkauft. Die Rückrufcodes für dieses Produkt finden Sie im weißen Feld auf der Rückseite des 4-lb. Tasche und sind wie folgt:

FEB1620, (A), (B), (C), (D), (E), (F), (G) oder (H)

APR2720, (A), (B), (C), (D), (E), (F), (G) oder (H)

APR2820, (A), (B), (C), (D), (E), (F), (G) oder (H)

MAI0220, (A), (B), (C), (D), (E), (F), (G) oder (H)

Die CDC fordert diejenigen, die eine der zurückgerufenen Beeren gekauft haben, nachdrücklich auf, sie zu entsorgen oder zur Rückerstattung in den Laden zurückzugeben. Die FDA empfiehlt Verbrauchern, die die Beeren gegessen haben und noch keine Hepatitis-A-Impfung erhalten haben, ihren Arzt oder Gesundheitsdienstleister zu kontaktieren. Laut FDA kann das Hepatitis-A-Virus eine Leberinfektion verursachen, die möglicherweise nicht sofort sichtbare Symptome hat. Das Virus kann durch das Essen oder Trinken kontaminierter Produkte und persönlichen Kontakt übertragen werden.


Unternehmensmitteilung

The Kroger Co. (NYSE: KR) gab heute bekannt, dass es Private Selection Frozen Triple Berry Medley (48 oz), Private Selection Frozen Triple Berry Medley (16 oz) und Private Selection Frozen Blackberries (16 oz) von Townsend Farms Due zurückruft auf eine mögliche Hepatitis-A-Kontamination.

Bisher wurden keine Kundenkrankheiten gemeldet. Kroger wurde von der FDA informiert, dass eine Probe der gefrorenen Beeren von Private Selection von der FDA getestet und mit Hepatitis A kontaminiert wurde.

Kroger ruft die folgenden Artikel zurück, die im ganzen Land an alle Ladenbanner der Kroger-Familie verteilt wurden:

  • PRIVATE SELECTION FROZEN TRIPLE BERRY MEDLEY, 48 OZ (BEST VON: 07-07-20 UPC: 0001111079120)
  • PRIVATE SELECTION FROZEN TRIPLE BERRY MEDLEY, 16 OZ (BEST VON: 06-19-20 UPC: 0001111087808)
  • PRIVATE SELECTION GEFRORENE BROMBEEREN, 16 OZ (BEST VON: 06-19-20, 07-02-20 UPC: 0001111087809)

Kroger hat die potenziell betroffenen Artikel aus den Regalen der Geschäfte entfernt und sein Benachrichtigungssystem für Kundenrückrufe gestartet, das Kunden, die möglicherweise zurückgerufene Produkte gekauft haben, durch Nachrichten auf Kassenbonband und Telefonanrufe benachrichtigt.
Kunden, die die oben genannten Produkte gekauft haben, sollten sie nicht konsumieren und sie zur vollständigen Rückerstattung oder zum Ersatz in einem Geschäft zurückgeben.

Kunden, die Fragen haben, können Kroger unter 1-800-KROGERS montags bis freitags von 8:00 bis 24:00 Uhr EST sowie samstags und sonntags von 8:00 bis 21:30 Uhr EST kontaktieren.

Hepatitis A ist eine ansteckende Lebererkrankung, die durch den Kontakt mit dem Hepatitis-A-Virus, auch durch Nahrung, entsteht. Sie kann von einer leichten, einige Wochen dauernden Erkrankung bis hin zu einer schweren, mehrere Monate dauernden Erkrankung reichen. Die Krankheit tritt im Allgemeinen innerhalb von 15 bis 50 Tagen nach der Exposition auf und umfasst Müdigkeit, Bauchschmerzen, Gelbsucht, abnormale Leberwerte, dunklen Urin und blassen Stuhl. Eine Hepatitis-A-Impfung kann Krankheiten vorbeugen, wenn sie innerhalb von zwei Wochen nach Kontakt mit einem kontaminierten Lebensmittel verabreicht wird. In seltenen Fällen, insbesondere bei Verbrauchern mit einer vorbestehenden schweren Erkrankung oder einem geschwächten Immunsystem, kann eine Hepatitis-A-Infektion zu Leberversagen führen. Personen, die möglicherweise betroffene Produkte konsumiert haben, sollten sich an ihren Arzt oder das örtliche Gesundheitsamt wenden, um festzustellen, ob eine Impfung angebracht ist, und Verbraucher mit Symptomen von Hepatitis A sollten sich sofort an ihr medizinisches Fachpersonal oder das örtliche Gesundheitsamt wenden.

Bei The Kroger Co. (NYSE: KR) haben wir uns unserem Ziel verschrieben: den menschlichen Geist zu füttern. Wir sind fast eine halbe Million Mitarbeiter, die täglich neun Millionen Kunden durch ein nahtloses digitales Einkaufserlebnis und 2.800 Lebensmittelgeschäfte unter einer Vielzahl von Bannernamen bedienen, Amerika durch Lebensmittelinspiration und Aufwertung bedienen und bis 2025 #ZeroHungerZeroWaste-Gemeinschaften schaffen. Um mehr zu erfahren über uns, besuchen Sie unseren Newsroom und unsere Investor-Relations-Site.


Kroger ruft einige Beeren wegen einer möglichen Hepatitis-A-Kontamination zurück

Bundesbeamte warnen die Verbraucher, bestimmte Marken von gefrorenen Beeren zu meiden, die bei Kroger und anderen Lebensmittelgeschäften verkauft werden, weil sie eine Kontamination mit dem Hepatitis-A-Virus befürchten.

Die Beeren wurden landesweit unter der Marke "Private Selection" des Lebensmittelgeschäfts verkauft. Die Kontamination wurde während einer Probenahme von gefrorenen Beeren durch die Food and Drug Administration entdeckt, teilte die Lebensmittelkette mit.

„Diese Produkte sind bei Kroger und anderen Einzelhandelsstandorten erhältlich und haben eine Haltbarkeit von zwei Jahren. Die FDA untersucht weiterhin, ob es andere betroffene Produkte gibt“, sagte die FDA.

Bei den zurückgerufenen Produkten handelt es sich um das Private Selection Frozen Triple Berry Medley in der 48-Unzen-Größe, das Private Selection Frozen Triple Berry Medley in der 16-Unzen-Größe und die Private Selection Frozen Blackberries in der 16-Unzen-Größe.

Die Mindesthaltbarkeitsdaten und UPC-Codes für die zurückgerufenen Produkte sind unten aufgeführt:

  • PRIVATE SELECTION FROZEN TRIPLE BERRY MEDLEY, 48 OZ (BEST VON: 07-07-20 UPC: 0001111079120)
  • PRIVATE SELECTION FROZEN TRIPLE BERRY MEDLEY, 16 OZ (BEST VON: 06-19-20 UPC: 0001111087808)
  • PRIVATE SELECTION GEFRORENE BROMBEEREN, 16 OZ (BEST VON: 06-19-20, 07-02-20 UPC: 0001111087809)

Es gab keine Berichte über Hepatitis A im Zusammenhang mit dem Verzehr der Artikel, sagte die FDA.

Zu den Symptomen einer Hepatitis-A-Infektion gehören Fieber, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Bauchschmerzen und Gelbfärbung der Haut oder der Augen.

"Das Hepatitis-A-Virus kann zu einer möglicherweise inapparenten Leberinfektion führen. Wenn jedoch Symptome auftreten, können sie von einer leichten Krankheit, die einige Wochen andauert, bis hin zu einer schweren Krankheit, die mehrere Monate andauert, reichen", sagte die FDA.

Verbraucher, die die zurückgerufenen gefrorenen Beeren gegessen haben, werden dringend gebeten, sich mit ihrem Arzt zu beraten, um festzustellen, ob eine Impfung angebracht ist. Personen mit Symptomen sollten sofort behandelt werden.


Gefrorene Beeren von Costco und Kroger wegen Hepatitis-A-Bedenken zurückgerufen

Bevor Sie die Frühstücksschüssel zusammenstellen oder den Smoothie zusammenstellen, machen Sie eine Pause und überprüfen Sie diese Tüte: Es gab einen Rückruf von gefrorenen Beeren aufgrund von Bedenken hinsichtlich Hepatitis A, und Sie möchten sicherstellen, dass die von Ihnen verwendeten Beeren nicht a Teil der schlechten Chargen. Der erste Teil des Rückrufs wurde Anfang dieser Woche angekündigt, aber er wurde erweitert, und jeder, der derzeit gefrorene Brombeeren in seinem Kühlschrank aufbewahrt, wäre klug, dreimal zu überprüfen, ob ihre enthalten sind.

Bei den von dem Rückruf betroffenen Beeren handelt es sich um gefrorene Brombeeren, die von einer Marke namens Townsend Farms verkauft wurden und Teil von gefrorenen Beerenmischungen waren, die in Kroger- und Costco-Geschäften im ganzen Land verkauft wurden. Die Verpackung variiert jedoch, daher sollten Sie Ihren Gefrierschrank sehr sorgfältig überprüfen. Die Kroger-Läden (zu denen Ralph’s, QFC, Dillon’s, Harris Teeter und mehr gehören) verkauften sie als Private Selection, sowohl in den 16-Unzen-Brombeerpaketen als auch in den gefrorenen Triple-Beeren-Medley-Paketen.

Drüben bei Costco betraf der Rückruf Costcos Kirkland Signature Drei-Beeren-Mischung, die nur in Kalifornien und Hawaii verkauft wird. Wenn Sie glauben, dass Sie eine der aufgeführten Beeren in Ihrem Gefrierschrank haben, überprüfen Sie die FDA-Website für weitere Informationen, um zu bestätigen, dass Ihre Beeren sicher sind. Wenn sie nicht sicher sind, möchten Sie sie wegwerfen oder zur Rückerstattung in einem Geschäft zurückgeben. Sie möchten nicht einmal das Risiko für einen weiteren Smoothie eingehen: Hepatitis A verursacht eine Leberinfektion, und Sie könnten davon monatelang krank werden. Wenn Sie glauben, dass Sie die auf dem Rückruf aufgeführten Beeren gegessen haben, sollten Sie Ihren Arzt so schnell wie möglich anrufen, um Ihren Hepatitis-A-Impfstatus und mögliche Interventionen zu erfahren.

Die in Seattle lebende Autorin Naomi Tomky nutzt ihren unerbittlichen Enthusiasmus, alles zu essen, um sich als preisgekrönte Food- und Reiseschriftstellerin um die Welt zu bewegen.


Costco und Kroger rufen gefrorene Beeren wegen Hepatitis-A-Kontamination zurück

Obstliebhaber, überprüfen Sie Ihre Gefrierschränke, denn eine Auswahl an gefrorenen Beeren von Kroger und Costco wurde zurückgerufen.

Die FDA hat die Verbraucher gewarnt, dass mehrere von Townsend Farms Inc. hergestellte Beerenprodukte mit Hepatitis A kontaminiert waren, wenn sie im Rahmen einer laufenden Probenahme von gefrorenen Beeren entnommen wurden.

Bei den fraglichen Produkten von Kroger handelt es sich um die Private Selection Frozen Triple Berry Medley (48 Unzen) mit Ablaufdatum 7. Juli 2020 Private Selection Frozen Triple Berry Medley (16 Unzen) mit Ablaufdatum 19. Juni 2020 und Private Selection Frozen Blackberries (16 Unzen) mit Ablaufdatum zwischen 19. Juni 2020 und 2. Juli 2020.

Bei den zurückgerufenen Costco-Produkten handelt es sich um die 4-Pfund-Säcke der Kirkland Signature-Marke Three Berry Blend, deren Mindesthaltbarkeitsdatum zwischen dem 16. Februar 2020 und dem 4. Mai 2020 liegt.

Die Kroger-Produkte wurden an alle Kroger- und Kroger-Tochtergeschäfte im ganzen Land vertrieben, darunter Ralphs, Fry’s und Fred Meyer. Die betroffenen Costco-Produkte wurden in Costco-Geschäften in San Diego, Los Angeles, Hawaii, Arizona, New Mexico und Nevada verkauft.

Die FDA empfiehlt, Ihren Gefrierschrank zu überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie keine der kontaminierten Beeren haben, indem Sie das Mindesthaltbarkeitsdatum auf dem Produkt angeben. Sie können auch die Rückrufwarnseite auf der FDA-Website überprüfen, um die betroffenen UPC-Codes zu ermitteln. Wenn Sie eines der betroffenen Produkte in Ihrem Haus finden, entsorgen Sie es sofort und essen Sie keine Beeren darin.

Hepatitis-A-Symptome können Fieber, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Bauchschmerzen, Gelbsucht, dunkler Urin und blasser Stuhl sowie eine Leberinfektion sein, die zu einer Krankheit führen kann oder nicht. Wenn Sie glauben, dass Sie sich in den letzten zwei Wochen infiziert haben, empfiehlt die FDA, sich an Ihren Arzt zu wenden. Bisher wurden keine Fälle in Bezug auf die Beeren gemeldet.

VERWANDTES VIDEO: Perdue ruft Chicken Nuggets zurück, nachdem Kunden berichtet haben, dass sie Holzstücke in ihnen gefunden haben

Während Sie Ihre Küche aufräumen und Ihre Beeren entsorgen, halten Sie Ausschau nach anderen Lebensmittelrückrufen, die in den letzten Wochen gemeldet wurden. Anfang Juni rief Perdue Foods über 31.000 Pfund zurück. von Hühnchen aus Angst, dass es mit einer Reihe von Fremdmaterialien, wie Knochenstücken, durchsetzt sein könnte. Ebenfalls im Juni rief Johnsonville etwa 95.393 Pfund zurück. von Würstchen, die möglicherweise mit Kunststoff verunreinigt sind.


Kroger ruft landesweit ausgewählte gefrorene Beeren wegen möglicher Hepatitis-A-Kontamination zurück

Der Einzelhändler kündigte am Freitag den Rückruf von drei gefrorenen Beerenprodukten an.

Die Kroger Co. hat drei gefrorene Beerenprodukte von ihrem Private Selection-Label aufgrund einer möglichen Hepatitis-A-Kontamination zurückgerufen. Dieser Rückruf erfolgt als Reaktion auf eine Warnung der FDA, dass eine Probe der gefrorenen Beeren von Private Selection des Einzelhändlers von der Agentur getestet und mit Hepatitis A kontaminiert wurde.

Die FDA ermutigt diejenigen, die möglicherweise betroffene Produkte konsumiert haben, sich mit ihrem Arzt oder dem örtlichen Gesundheitsamt zu beraten, um festzustellen, ob eine Impfung angebracht ist. Verbraucher mit Hepatitis-A-Symptomen sollten sich unverzüglich an ihr medizinisches Fachpersonal oder das örtliche Gesundheitsamt wenden. Zu den Symptomen gehören Müdigkeit, Bauchschmerzen, Gelbsucht, abnormale Leberwerte, dunkler Urin und blasser StuhlBisher wurden keine Kundenkrankheiten gemeldet.

Die zurückgerufenen Produkte sind das Private Selection Frozen Triple Berry Medley in 48-Unzen-Beutel mit einem �st By”-Datum vom 07.07.2020, Private Selection Frozen Triple Berry Medley in 16-Unzen-Beutel mit einem �st By& #x201D Datum vom 19.06.2020 und Private Selection gefrorene Brombeeren in 16-Unzen-Beuteln mit einem �st By” Datum vom 19.06.2020. Kroger hat die potenziell kontaminierten Produkte aus den Geschäften entfernt und ermutigt Kunden, diese Beutel gegen eine vollständige Rückerstattung oder einen Ersatz zurückzugeben, wenn sie sich in ihrem Besitz befinden.

Jeder, der Fragen hat, kann Kroger unter 1-800-KROGERS von Montag bis Freitag von 8:00 bis 24:00 Uhr EST sowie Samstag und Sonntag von 8:00 bis 21:30 Uhr EST kontaktieren. Wir werden Sie über die neuesten Informationen zu diesem Rückruf auf dem Laufenden halten, sobald er eintrifft.