Neue Rezepte

Rezept für gefüllte Pellkartoffeln

Rezept für gefüllte Pellkartoffeln


  • Rezepte
  • Zutaten
  • Gemüse
  • Wurzelgemüse
  • Kartoffel
  • Kartoffelbeilagen
  • Ofenkartoffel
  • Pellkartoffeln

Ofenkartoffeln mit ihrer schönen, knusprigen Schale sind äußerst nahrhaft und enthalten viel Vitamin C, Ballaststoffe und Kalium.

48 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 4

  • 4 große Kartoffeln, je ca. 225 g, geschrubbt
  • Olivenöl zum Einfetten
  • Grobes Meersalz und schwarzer Pfeffer
  • 2 Scheiben Rückenspeck, in Streifen geschnitten
  • 4 Frühlingszwiebeln, fein gehackt
  • 225 g fettarmer Hüttenkäse
  • 2 EL fein gehackter Schnittlauch oder Petersilie
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl
  • 1 Eigelb
  • 40 g (1½ oz) reifer Cheddar-Käse, gerieben

MethodeVorbereitung:10min ›Kochen:1h ›Fertig in:1h10min

  1. Backofen auf 200 °C (400 °F, Gasstufe 6) vorheizen. Die Kartoffelschalen rundherum mit etwas Öl und Salz einreiben. Auf ein Backblech geben und etwa 50 Minuten backen oder bis sie gar sind.
  2. In der Zwischenzeit eine Bratpfanne erhitzen und den Speck trocken braten, bis er goldbraun und knusprig ist. Frühlingszwiebeln dazugeben und weitere 2 Minuten braten. Beiseite legen.
  3. Die Kartoffeln mit einer Gabel kurz einstechen, damit der Dampf entweichen kann. Von jeder Kartoffel eine Scheibe von der längsten Seite abschneiden. Die Mitte in eine Schüssel geben und so viel lassen, dass die Häute eine gewisse Form behalten. Die Mitte zerdrücken und mit Speck und Frühlingszwiebeln, Hüttenkäse, Schnittlauch, der Hälfte des Öls, Eigelb und Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Kartoffelmischung wieder in die Schalen löffeln. Mit Cheddar bestreuen, mit dem restlichen Öl beträufeln und für 5 Minuten in den Ofen zurückgeben oder bis der Käse goldbraun ist. Sofort mit grünem Salat servieren.

Nährstoffe pro Portion

Vitamine B6, B12, B1

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(1)

Bewertungen auf Englisch (1)

Wir haben diese geliebt. Hier, etwas Trinkgeld. Schneiden Sie das Oberteil in Form eines Rugbyballs ab und bewahren Sie das ausgeschnittene Stück auf. Dann die Innenseiten herauskratzen, um sie zu zerdrücken. Das abgeschnittene Hautstück in den Boden der ausgehöhlten Kartoffel legen und dann füllen. Die Kartoffel behält ihre Form gut und das zusätzliche Stück Kartoffel gibt etwas Verstärkung und es entsteht kein Abfall.-06 Feb 2015