at.mpmn-digital.com
Neue Rezepte

Sushi-inspiriertes Thunfischsalat-Rezept

Sushi-inspiriertes Thunfischsalat-Rezept


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Salat
  • Meeresfrüchtesalat
  • Thunfischsalat

Ich wollte mit einer Dose Thunfisch etwas anderes machen, also habe ich einige Zutaten zusammengeworfen, die ich von einer Sushi-Party übrig hatte. Jetzt mache ich es die ganze Zeit zum Mittagessen! Schmeckt am besten auf Salatblättern serviert.

66 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 2

  • 1 (185g) Dose Thunfisch (in Salzlake), abgetropft
  • 100g Mayonnaise oder nach Geschmack
  • 1 Esslöffel Wasabipaste oder nach Geschmack
  • 1 Teelöffel frisch gehackte Ingwerwurzel
  • 1 Esslöffel frisch gehackte Frühlingszwiebel

MethodeVorbereitung:10min ›Bereit in:10min

  1. In einer mittelgroßen Schüssel Thunfisch, Mayonnaise, Wasabipaste, Ingwer und Frühlingszwiebeln vermischen. Auf Salatblättern servieren oder ein Sandwich mit Weißbrot zubereiten.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(68)

Bewertungen auf Englisch (61)

von Caroline C

Ich habe das absolut geliebt! Ich habe Wasabipulver verwendet, weil das im Schrank war, gemahlener Ingwer (dito) und beides nach und nach hinzugefügt, bis es so war, wie ich es wollte. Außerdem brauchte ich keine 1/2 c Mayo - nur ein paar gehäufte EL. Ich habe den Thunfischsalat verwendet, um ein paar geröstete, gebutterte englische Muffins zu toppen - die kontrastierenden Texturen haben sehr gut funktioniert. Ich habe es wirklich sehr genossen und kann es kaum erwarten, es morgen zum Mittagessen wieder zu machen! Vielen Dank! (PS, ich habe es tatsächlich am nächsten Tag gemacht. Ich habe es zu einem normalen Sandwich für meinen Mann gemacht - auf Weißbrot, wie empfohlen - und obwohl er es immer noch wirklich genossen hat, sagte er, es wäre VIEL besser auf dem gerösteten Muffin zustimmen!)-27. Februar 2006

von LINDA MCLEAN

Das war großartig Jens! Ich hatte Wasabi/Mayo im Haus und war begeistert, dieses kleine Rezept zu finden. Anders und lecker. Danke!-16. April 2007

von Katie Yeager Bangs

Schnell und einfach. Ich fügte stattdessen gehackten Ingwer in ein Glas (in den Kühlschrank), warf ihn auf einen Salat und bestreute ihn mit Reisessig als Dressing. Sofort gesundes Mittagessen! Und es half meinem Verlangen nach Sushi.-14. Januar 2006


Sushi-inspirierter Thunfischsalat Rezept - Rezepte

Müde von Entscheidungen beim Abendessen? Genießen Sie eine 14-tägige Testversion unseres Essensplan-Services, von Lifehacker zur Nummer 1 gewählt, und reduzieren Sie noch heute Ihre mentale Belastung.

Dieser Sushi-inspirierte Salat wurde im Jahr 2020 vorgestellt, aber er hat ein so leichtes frisches Gefühl, dass wir ihn dieses Frühjahr zurückbringen wollten.
Intelligente: Ahi-Thunfisch wird normalerweise selten oder mittel selten serviert (hellrosa in der Mitte), aber Sie können ihn gerne nach Ihren Wünschen zubereiten.


7 Sushi-Schalen, die viel einfacher zuzubereiten sind als Rolls&mdashUnd genauso lecker

Es gibt buchstäblich nichts, was man an Sushi nicht lieben könnte. Naja fast. Es ist irgendwie nervig, es zu Hause zu machen.

Ja, hausgemachtes Sushi ist möglich. Aber all das Würfeln und Schneiden und Rollen erfordert jede Menge Übung, um es richtig zu machen. Ernsthaft, es gibt Schulen wo Leute hingehen, um zu lernen, wie man Sushi-Köche wird. Die Brötchen, die Sie in Ihrer Küche zusammenzuschlagen versuchen, werden wahrscheinlich gut schmecken. Aber sie könnten wie ein Durcheinander aussehen.

Aber wenn Sie wirklich nach Sushi-Geschmack suchen, gibt es hier noch eine andere Idee: Warum nicht einfach Sushi-Bowls machen (diese Frühlingsrollen-Bowls sind auch ziemlich genial)? Sie erhalten die gleichen sauberen, köstlichen Aromen und das für einen Bruchteil der Arbeit und keine Kopfschmerzen. Hier sind 7 leckere Kombinationen zum Ausprobieren.

Krabbenfleisch, Avocado, würzige Mayo und frisches Gemüse&mdashCalifornia Rolls machen köstlich süchtig. Das Problem ist, dass es nicht immer einfach ist, die Menge an Mayo zu kontrollieren, die in Ihr Brötchen geht. Aber wenn du zu Hause Schüsseln machst, wie Kochen mit Stil? Sie können beliebig viel&mdashor wenig&mdash hinzufügen. Problem gelöst.

Thunfisch in Sushi-Qualität ist nicht gerade billig. Also stattdessen, Cotter Crunch lädt ihre Sushi-Bowl mit einem würzigen Thunfischsalat aus nachhaltigem, wild gefangenem Thunfisch in Dosen auf (unbedingt lesen, bevor Sie wieder Thunfisch kaufen). Fügen Sie etwas geschredderten Kohl, spiralisierte Gurken, Avocado und weißen Reis hinzu, und Sie haben eine Super-Sushi-Schüssel, die keinen Arm und kein Bein kostet. (Suchen Sie nach einfacheren Ratschlägen zur sauberen Ernährung? Bestellen Verhütung&mdashand erhalten Sie einen KOSTENLOSEN Spiralschneider, wenn Sie sich noch heute abonnieren.)

Nein, Sie müssen auch nicht nach Lachs in Sushi-Qualität suchen, um eine leckere Sushi-Schüssel zuzubereiten. Herzhafter Zahn verwendet die Konserven und verstärkt den Geschmack mit einem einfachen Soja-, Zitrus- und Sriracha-Dressing. Wenn Sie noch gekochten Reis übrig haben, können Sie diese Sushi-Schüssel in 5 Minuten zum Mittag- oder Abendessen zubereiten.

Die meisten Süßkartoffelröllchen, die Sie in Restaurants finden, sind im Teigmantel und frittiert. Sie mag Essen hält es leichter, indem es geröstete Süßkartoffelwürfel zusammen mit Avocado, Gurke, Karotte und gerösteten Algenstreifen verwendet. Ein Spritzer süß-salziger Ingwer, Knoblauch und Tamari-Dressing verleiht noch mehr Geschmack.

Was bekommen Sie, wenn Sie Garnelen, geröstete Süßkartoffeln, frischen Mangold, Gurken, Klebreis und Nori in eine Schüssel geben und einen großzügigen Spritzer Sriracha-infundierter Mayo hinzufügen? Ein dekonstruiertes würziges Garnelenbrötchen, das es mit allem aufnehmen kann, was Sie in einem Restaurant finden würden. Das Mädchen auf Bloor kennt sich mit ihren Sachen sicher aus.

Sie können Jackfruit in Barbecue-Sauce ersticken, um veganes Pulled Pork zu machen. Oder du könntest es in Teriyaki-Sauce köcheln lassen, um eine Sushi-Schüssel auf pflanzlicher Basis zuzubereiten, wie Elephantastic Vegan. Es ist vielleicht kein toter Ringer für Hühnchen-Teriyaki, aber wer sagt, dass es nicht einmal ist? besser?

Den weißen Reis nicht spüren? Kein Problem. Little Brokens Bowls tauschen das raffinierte Getreide gegen flauschiges, proteinreiches Quinoa. Mit angebratenem Ahi-Thunfisch, geschnittenem Gemüse und Avocado sowie Ananas-Ingwer-Vinaigrette ist es nicht gerade traditionell. Aber es ist super sättigend und lecker.


Eingelegte rote Zwiebeln

12 3/4 Tassen Reisweinessig
4 Tassen Sake
4 Tassen Mirin
4 1/2 Tassen Zucker
1 Tasse Salz
4 rote Zwiebeln

1. Rote Zwiebeln 1/2 Zoll dick schälen und in Scheiben schneiden und die geschnittenen Zwiebeln in eine Stahl- oder Glasschüssel geben.

2. Reisweinessig, Sake und Mirin zum Kochen bringen, um Zucker und Salz aufzulösen.

3. Gießen Sie kochende Flüssigkeit auf die Zwiebeln, bis sie vollständig bedeckt sind.

4. 24 Stunden kühl stellen, dann die Zwiebeln aus der Flüssigkeit nehmen und auf die gewünschte Größe hacken.


Suppengewürz Alles schön

Philadelphia "Sushi" Masonable
Für 1

Lieferungen

1 Weithals Pint Einmachglas
2 leere Fruchtbecher

Zutaten

8 runde Reiscracker
8 Scheiben Räucherlachs
8 Scheiben englische Gurke
2 Unzen. heller Frischkäse, weich
1/2 TL. Wasabi
1/4 TL. milde Sojasauce
Furikake*

Richtungen

In einer kleinen Schüssel Wasabi und Soja mischen. Mischen, bis sich Wasabi aufgelöst hat. Beiseite legen.

Einmachglas mit Lachs- und Gurkenscheiben füllen. Stellen Sie einen Fruchtbecher oben in das Glas und löffeln Sie die Hälfte des Frischkäses hinein. Zu einer glatten, flachen Schicht streichen. Mit Wasabi-Soja-Mischung belegen. Mit restlichem Frischkäse belegen und glatt streichen. Mit Furikake* bestreuen. Deckel auf die Tasse legen. Reiscracker auf den Deckel stapeln. Stellen Sie den Fruchtbecher umgedreht auf die Cracker und den Deckel. Fügen Sie einen Einmachglasring hinzu, um alles an Ort und Stelle zu sichern. Bis zum Servieren kalt stellen.

*Hinweis: Wenn Sie Furikake nicht finden, können Sie es mit Sesamsamen und fein geschnittenem Nori (getrocknete Algen) garnieren.


Miso-Suppe im Glas
Für 1

Lieferungen

1 Weithals Pint Einmachglas
1 leerer Obstbecher

Zutaten

3/4 TL. miso
Tofu, fein gewürfelt (optional)
3/4 TL. sofortiges Dashi
2" x 3" Stück Nori oder Wakame, gebrochen oder in Scheiben geschnitten

Richtungen

Füllen Sie das Einmachglas mit Miso und Tofu, wenn Sie es verwenden. Einen Fruchtbecher oben in das Glas stellen und mit Dashi und Nori füllen. Deckel auf die Tasse legen. Fügen Sie einen Einmachglasring hinzu, um alles an Ort und Stelle zu sichern. Bis zum Servieren kalt stellen. Zum Servieren das Glas aus dem Kühlschrank nehmen und auf Zimmertemperatur kommen lassen. Dies ist sehr wichtig, Sie möchten kein heißes Wasser in ein kaltes Glas geben. Es wird brechen. Geben Sie den Inhalt des Fruchtbechers in das Glas und bedecken Sie ihn mit 8 oz. heißes Wasser umrühren, um das Miso zu kombinieren und aufzulösen. Sie können das Glas auf einen Keurig stellen und ohne Pod auf der mittleren Einstellung laufen lassen. Nochmals umrühren, um das Miso zu kombinieren und aufzulösen und zu genießen!


Gyoza in einem Glas
Für 1

Lieferungen

1 Weithals Pint Einmachglas
1 leerer Obstbecher

Zutaten

3 oder 4 gefrorene oder hausgemachte Knödel
Sesam-Soja-Dip-Sauce*

Richtungen

Knödel nach Packungsanweisung kochen. Knödel in ein Glas geben. Einen Fruchtbecher oben in das Glas stellen und mit Dip-Sauce füllen. Deckel auf die Tasse legen. Fügen Sie einen Einmachglasring hinzu, um alles an Ort und Stelle zu sichern. Bis zum Servieren kalt stellen.

*Hinweis: Ich habe eine einzelne Portion der Sesam-Soja-Dip-Sauce zubereitet. Ich habe 1 EL verwendet. jeweils Sojasauce und Reisessig, einige Frühlingszwiebelspitzen und nur ein bisschen aller anderen Zutaten. Viele gefrorene Knödel werden mit einer Dip-Sauce geliefert. Wenn Sie wenig Zeit haben, können Sie es stattdessen in Ihren Fruchtbecher geben.


Für 1

Lieferungen

1 Weithalsquart Einmachglas
1 leerer Obstbecher

Würziger Gurken-Thunfisch-Salat Masonable
Für 1

Lieferungen

1 halbes Pint Einmachglas mit weitem Mund
1 leerer Obstbecher

Zutaten

10 runde Reiscracker
5 Unzen. Thunfisch in Quellwasser anzünden, abgetropft
1/2 Tasse Gurke, gewürfelt
1 Frühlingszwiebel, in Scheiben geschnitten
2 TL. Mirin
1 Teelöffel. Sriracha
1/2 TL. Sesamöl
1 Teelöffel. Sojasauce
Schwarzer und weißer Sesam

Richtungen

In einer kleinen Schüssel Thunfisch, Gurke, Frühlingszwiebel, Mirin, Sriracha, Sesamöl und Soja mischen. Rühren, bis alles gut vermischt ist. Einmachglas mit Gurken-Thunfisch-Mischung füllen. Mit Sesamsamen und einem Pünktchen Sriracha garnieren. Deckel auf das Glas legen. Reiscracker auf den Deckel stapeln. Stellen Sie den Fruchtbecher umgedreht auf die Cracker und den Deckel. Fügen Sie einen Einmachglasring hinzu, um alles an Ort und Stelle zu sichern. Bis zum Servieren kalt stellen.

*Hinweis: Die Gurken in diesem Salat werden weinen. Wenn Sie ihn also ein oder zwei Tage im Voraus zubereiten möchten, lassen Sie die Gurke weg. Sie können es ähnlich dem California Sushi Masonable servieren und die Gurken in Scheiben schneiden.



Werkzeuge

Sie werden eine Salatdressing-Menage (Flasche) wünschen. Als wir aufwuchsen, hatten wir die größte Menage, die jemals erfunden wurde: die Good Seasons-Glasflasche, die mit ihrer Salatdressing-Mischung geliefert wurde. Es war perfekt! Tolle Form, toller Ausguss und in die Flasche selbst waren Abstufungen für Öl und Essig eingraviert. Ich war so glücklich, als Erwachsener einen für mich selbst zu bekommen, und ich benutze ihn als Leitfaden für alle meine Verbände. Natürlich funktionieren auch einfache Einmachgläser hervorragend!

Andere Versionen werden auch Rezepte wie dieses haben, aber ich bevorzuge die Einfachheit des Good Seasons-Klassikers.

Stacy verwendet die antiken Einmachgläser ihrer Großmutter für Fotos, aber ich versichere Ihnen, dass unser Essen nie so schön ist.

Neulich hatten wir ein paar Reste von unserer Sushi-Nacht, darunter Thunfisch, Karotten, Gurken und Avocado. Gleichzeitig wollte Stacy einen Salat. Also habe ich einen Sushi-inspirierten Salat mit Gemüse, Avocado, Gurke, Karotten und Thunfisch zusammengestellt. Stacy liebte es und wollte es auf Instagram posten. Als sie fragte, ob es auf den Blog kommen sollte, sagte ich: ‚Es sind vier Zutaten und ein Salat. Warum sollte sich irgendjemand dafür interessieren?” Nun, anscheinend würden viele Leute interessiert sein, denn die überwiegende Mehrheit der Leute wollte wissen, was da drin ist. Hier präsentiere ich euch also meine weltberühmten "Vier Zutaten und ein Salat".


Thunfisch halbieren und mit Olivenöl, Salz und Schwärzen würzen. In Plastik einwickeln und 20 Minuten bei Zimmertemperatur stehen lassen. In der Zwischenzeit in einem Topf Wasser, 1 Esslöffel Sesamöl und 2 Teelöffel Salz vermischen. Zum Kochen bringen. Fügen Sie Reis hinzu und kehren Sie zum Kochen zurück, bevor Sie die Hitze auf niedrige Stufe stellen. Rühren und abdecken, bis der Reis weich ist und das Wasser absorbiert ist, etwa 20 Minuten. Beiseite legen.

In einer großen Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen. Wenn das Öl heiß ist, den Thunfisch scharf anbraten und 2-3 Minuten auf jeder Seite braten. Es wird außen gekocht und in der Mitte rosa. Vom Herd nehmen und zum Abkühlen beiseite stellen.

Zum Servieren restliches Sesamöl und Sojasauce in einer kleinen Schüssel vermischen. Thunfisch mit der Mischung bepinseln und in 1/4-Zoll-Scheiben schneiden. Gurkenscheiben auf einer Platte anrichten und jeweils eine Thunfischscheibe hinzufügen. Mit einem Teelöffel einen Klecks Reis über den Thunfisch geben. Fügen Sie ein Stück Avocado hinzu und garnieren Sie es mit Wasabi oder scharfer Sauce nach Geschmack.


Sushi-Roll-inspiriertes Thunfischsalat-Rezept

Die Uhr schlägt Mittag, und der Hunger nagt gerade auf nüchternen Magen. Es besteht die Möglichkeit, eine Dose mit flockigem, delfinsicherem Thunfisch zu öffnen und zusammen mit einem gehäuften Löffel dicker Mayonnaise in die Schüssel zu schütten. Ein kurzes Stück Gurke, eine halbe Zwiebel und vielleicht eine Selleriestange auf einem Schneidebrett verleihen der unvermeidlichen Mischung etwas Textur und ein wenig Salzgeschmack. Zum Schluss diese cremige, knusprige Zubereitung auf eine Scheibe weiches Brot mit einem Salatblatt und einer Scheibe reifen Tomaten (nur damit sie gut abgerundet ist) streichen und mit einer weiteren Scheibe Brot belegen. Schauen Sie sich das klassische Thunfischsalat-Sandwich an, ein Sandwich, das seit Jahrzehnten den Mittagshunger stillt. Das fällt mir ein, wenn ich den Begriff „Thunfischsalat“ höre, aber was ich Ihnen vorstelle, ist etwas ganz anderes.

Ich wollte etwas machen, das an den Klassiker erinnert, aber verdreht ein völlig anderes Geschmacksprofil enthält. Um dies zu tun, wandte ich mich der Idee der würzigen Thunfischrolle zu, einer Art amerikanisiertes Sushi, das Thunfisch als Hauptbestandteil, Nori-Algen, eine würzige Mayo-Mischung, enthält und oft Karotten und Gurken enthält. Leider wird Reis als Hauptbestandteil von Sushi bei diesem inspirierten Sandwich weggelassen, sondern gegen ein süßes Brioche-Brötchen ausgetauscht, das als Ersatz einen guten Job macht.

Beim Thunfisch wird die Konservensorte vergessen und durch Thunfischsteaks ersetzt. Eine Marinade auf Mirin-Basis durchzieht die Steaks mit einem Hauch von Süßem und Herzhaftem, das beim Garen außen karamellisiert. Das Zerkleinern in große Stücke ermöglicht es dem Fisch, sich mit dem „scharfen“ Teil dieses rekonstruierten Wasabi und der Mayonnaise zu vermischen, um eine cremige cremige Hitze zu erhalten.

Um die Textur der Füllung nicht zu ändern, habe ich einige schnell marinierte Gurken- und Karottenscheiben hinzugefügt. Der süße Geschmack von mehr Mirin und Reisessig macht dieses Gemüse gerade so weich, dass es leicht zerbröselt, wenn man von diesem Sandwich beißt.

Für das letzte bisschen Sushi-Einfluss konnte ich das Nori nicht vergessen. Blätter von gerösteten Algen werden oft in Sushi-Rollen gefunden. Sie verleihen den fischigen Reisbrötchen einen frischen, meersalzigen Geschmack und tun dasselbe, wenn dieses Sandwich in die Thunfischfüllung eingerührt wird sowie eine Garnitur darüber.

Es klingt nach viel Arbeit für ein Thunfisch-Salat-Sandwich, aber ich kann bestätigen, dass dies eines der besten Thunfisch-Sandwiches ist, die ich je gegessen habe, und ich würde jedem empfehlen, es auszuprobieren!


So machst du dieses Rezept

Zutaten und Substitutionen

  • Avocados – zerdrückte Avocado oder Guacamole werden gut funktionieren.
  • Gurke – Gurken oder Karotten verleihen diesem einen authentischen Sushi-Geschmack.
  • Mikrogrün – Dies ist ein optionales Topping für den Sushi-Stack.
  • Wonton-Chips – Verwenden Sie Tempura-Stücke oder etwas anderes mit einer knusprigen Textur für zusätzliche Knusprigkeit.
  • Klebreis – Dies ist sehr zu empfehlen, damit die Sushi-Stapel zusammenhalten.
  • Reisessig – Wenn Sie in der Not sind, können Sie dies weglassen.
  • Zucker – Wenn Sie in der Not sind, können Sie dies weglassen.
  • Salz (schmecken)
  • Thunfischsteaks – Fühlen Sie sich frei, Garnelen, Thunfisch oder jede andere Art von Meeresfrüchten zu verwenden, die Sie in Sushi genießen
  • Sojasauce – Tamari oder Kokos-Aminos sind großartige Alternativen zu Sojasauce.
  • Sesamöl – Verwenden Sie Avocadoöl oder Olivenöl anstelle von Sesamöl, aber beachten Sie, dass es nicht so duftend ist.
  • Limettensaft – Verwenden Sie frischen oder abgefüllten Limetten- oder Zitronensaft.
  • Nori-Blatt – Dies wird einen authentischen Geschmack hinzufügen, aber weglassen, wenn Sie in einer Prise sind.
  • Sesamsamen (für garnieren)

So perfektionieren Sie den Sushi-Stack

Der beste Weg, um den perfekten Sushi-Stack zu erhalten, besteht darin, ihn zu einem Messbecher zusammenzustellen. Dies stellt sicher, dass Sie die perfekte zylindrische Form erhalten, die professionell aussieht! Füllen Sie zunächst den Messbecher mit dem marinierten Ahi-Thunfisch. Dann die Gurke und die gewürfelte Avocado hinzufügen, gefolgt vom Reis. Drücken Sie nach unten und lassen Sie die Zutaten die Form des Messbechers annehmen, bevor Sie sie umdrehen, um sie auf einem Teller zu servieren.

Aufbewahren und Servieren

Reste können Sie bis zu 2 oder 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Danach ist der Ahi-Thunfisch wahrscheinlich nicht mehr so ​​frisch. Da der Thunfisch roh ist, möchte man ihn sowieso nicht zu lange im Kühlschrank ruhen lassen. Ich serviere diese Sushi-Stacks kalt, wenn ich sie das erste Mal frisch mache, und ich serviere sie beim Essen als Reste wieder kalt, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, am nächsten Tag wieder aufzuwärmen!

Sushireis einfrieren

Ich mache den Sushi-Reis gerne im Voraus, um die Vorbereitungszeit für dieses Rezept zu begrenzen! Das Tolle ist, dass Sushi-Reis zubereitet und bis zu einem Jahr tiefgefroren aufbewahrt werden kann. Um Ihren Reis vorzeitig zuzubereiten, befolgen Sie die Kochanweisungen auf der Verpackung und warten Sie dann, bis der Reis abgekühlt ist, bevor Sie ihn in einem gefriersicheren Behälter einfrieren. Wenn Sie bereit sind, Ihre Sushi-Stapel zuzubereiten, tauen Sie den Reis über Nacht im Kühlschrank auf und bereiten Sie den Rest dieses Rezepts nach Anweisung vor.

Weitere Sushi-inspirierte Rezepte

Werkzeuge zur Zubereitung von Mahlzeiten

  • Hier können Sie Klebreis bestellen.
  • Dies ist die natriumarme Sojasauce, die ich verwende.
  • Sie können hier schwarze und weiße Sushi-Sesamsamen bekommen.
  • Hier erhalten Sie Nori-Blätter.
  • Und hier gibt es Wan-Tan-Chips!
  • Ich verwende den 1-Tassen-Messbecher aus diesem Set – Metallbecher machen es so viel einfacher, alle Zutaten auf einen Stapel zu kippen.

Erhalten Sie Zugang zu meiner KOSTENFREIEN 5-Tage-Meal-Prep-Challenge + Bonusressourcen, wenn Sie sich anmelden.

lerne, wie man die Zubereitung von Mahlzeiten durch unseren Newsletter abonnieren!


Erhöhen Sie Ihren Thunfisch

Ach ja, der bescheidene Thunfischsalat. ein Grundnahrungsmittel für Mittagessen in braunen Tüten für unzählige amerikanische Kindheiten. Aber was passiert, wenn diese Kinder erwachsen werden? Oft wird die einfache Freude am Thunfisch-Sandwich zugunsten anderer, vermeintlich anspruchsvollerer Geschmäcker verdrängt. Es ist leicht zu verstehen, warum. Es ist ein Rezept, das einfach zuzubereiten, aber überraschend schwer zu meistern ist. Zum Glück sind wir hier bei Cambridge Naturals bereit, Ihnen verschiedene Möglichkeiten zu zeigen, wie Sie den Komfort der Kindheit des Thunfischsalats in verschiedenen köstlichen und einzigartigen Stilen wiedererlangen können.

Beginnen wir mit unserer Interpretation einer klassischen Thunfischschmelze! Bereiten Sie zuerst den Thunfischsalat vor. Mischen Sie 2 Dosen unserer Wild Planet Albacore Thunfisch mit einer Echte Essiggurken Dillgurke Speer (gewürfelt), ein Teelöffel Senf & Co. Klassischer Kornsenf, ein Esslöffel Matiz Knoblauch Aioli, Eine Prise von Curio Spice Co Ägäisches Salz, und eine Prise schwarzer Pfeffer. Schneiden Sie etwas Benachbarte Farmen Monterey Jack Käse und schichte es auf eine Scheibe Dan's Brick Oven Roggen + Vollkornbrot. Fügen Sie eine gesunde Schicht des Thunfischsalats hinzu und belegen Sie mehr Brot. Frittieren Sie es alle paar Minuten in einer Pfanne mit einigen unserer Bio Valley kultivierte Weidebutter. Er ist fertig, wenn der Käse klebrig und schmelzig ist. Fühlen Sie sich frei, etwas Speck oder Tomatenscheiben hinzuzufügen, um Ihren Köstlichkeitsfaktor ein wenig zu erhöhen.

Eine der leckersten Anwendungen von Thunfisch außerhalb der Sandwichform ist natürlich Sushi. Aber können Sie ein Sushi-inspiriertes Thunfischsalat-Hors Douvre zubereiten? Sie können darauf wetten! Für den Salat selbst 2 Dosen unserer Wild Planet Albacore Thunfisch mit 2 Esslöffeln Echte Gurken Ingwer Karotten, 1 Esslöffel Primal Kitchen Avocadoöl Mayo, und einen halben Teelöffel Flora Sesamöl (Seien Sie sehr vorsichtig mit dem Sesamöl, ein wenig reicht viel!) Löffeln Sie die Mischung auf Edward & Sons Tamari Seetang Brown Rice Snaps. Die Mutigen unter euch könnten sogar in Erwägung ziehen, einige unserer Seasnax Wasabi Stix, und darüberstreuen. Diese kleinen Häppchen sind großartig auf Partys, also stellen Sie sicher, dass Sie viel machen. Sie werden schnell gehen!

Eine andere Möglichkeit, mit dem Thunfischsalat-Konzept abenteuerlich zu sein, wäre, den Thunfisch vollständig zu ersetzen. Warum nicht mal einen klassischen Deli-Lachs probieren? Mischen Sie 2 Dosen unserer Wild Planet Wilder rosa Lachs, 2 Teelöffel Canaan Wild Kapern Tomaten Tapenade, und 1 Esslöffel Primal Kitchen Avocadoöl Mayo. Verteilen Sie eine großzügige Schicht unseres Kite Hill Mandel-Frischkäse auf a Sunfood Raw Coconut Wrap zusammen mit einer gehäuften Portion Lachssalat. Top mit Gemüse, Tomatenscheiben, einer kleinen roten Zwiebel oder was auch immer dein kleines Herz begehrt. Wickeln Sie es auf und gehen Sie in die Stadt! Ein köstliches, milch- und glutenfreies Sandwich, das wirklich ins Schwarze trifft.

Diese drei Variationen sind nur einige von vielen Möglichkeiten, wenn es um Thunfisch- (und Lachs-)Salat geht. Kommen Sie also vorbei und sprechen Sie mit unserem hilfsbereiten Lebensmittelpersonal. Wir teilen unsere Geheimrezepte, wenn Sie Ihre teilen. Guten Appetit!


Schau das Video: Neko tries.. - Popin Cookin! DIY Sushi Kit German