at.mpmn-digital.com
Neue Rezepte

Arnauds Sonntagsbrunch: Eine legendäre New Orleans-Tradition

Arnauds Sonntagsbrunch: Eine legendäre New Orleans-Tradition


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


In einer Stadt mit exzellenten Sonntagsbrunchs ist ein Restaurant in New Orleans mehr gleichbedeutend mit dem Essen als jedes andere: Arnaud's. Das ehrwürdige Haus, das derzeit sein hundertjähriges Bestehen feiert, hat den Ruf, das seltene gehobene Gourmetrestaurant zu sein, das auch eine Menge Spaß macht, und das ist nie offensichtlicher als in den späten Morgen- und frühen Nachmittagsstunden des Sonntags, wenn die Sonne scheint von der Bienville Street herein, gut gekleidete Menschen füllen die Tische, um Geburtstage oder gar nichts zu feiern, und eine umherziehende Jazzband sorgt für ein Ständchen im Raum. Wir hatten vor kurzem die Gelegenheit, diesen berühmten Brunch zu genießen, und er hat alle Erwartungen erfüllt.

Arnaud’s Brunch ist von 10 bis 14:30 Uhr zum Verweilen gedacht und ein Drei-Gänge-Menü garantiert dies (die Preise neben den Vorspeisen auf der Speisekarte beinhalten eine Vorspeise und ein Dessert nach Wahl). Die Speisekarte ist natürlich randvoll mit klassischen Brunchgerichten aus New Orleans: Vorspeisen umfassen Garnelenremoulade, Schildkrötensuppe, zwei verschiedene Gumbos und Golfaustern; Zu den Vorspeisen gehören fünf Gerichte mit pochiertem Ei sowie Spezialitäten wie gebratene Austern mit Speck und Rotweinsauce, Golffisch-Meunière und Hühnchen Pontalba mit zwei Saucen und Bratkartoffeln; Desserts sind Portwein-marinierte Erdbeeren mit Vanilleeis, Karamellpudding, Brotpudding, Crème Brûlée und natürlich Crêpes Suzette und Banane Foster am Tisch. Wir empfehlen Ihnen, sich vor Ihrer Ankunft die Speisekarte anzusehen und Ihre Strategie zu planen.

Wir entschieden uns, mit zwei Gerichten zu beginnen, für die Arnaud's berühmt ist: Garnelen-Remoulade (oben, Shrimp Arnaud auf der Speisekarte genannt) und Hühnchen und Andouille-Gumbo. Die gekühlten Garnelen waren perfekt pochiert und die dazugehörige Sauce auf Senfbasis war reichhaltig, hell, würzig und unglaublich voller Geschmack (zum Glück kann sie in der Flasche gekauft werden). Das okrafreie Gumbo hatte auch eine erstaunliche Geschmackstiefe, die von einer reichen, dunklen Mehlschwitze getragen wurde, die nur die Zeit schaffen kann.

Ein kluger Entrée-Zug ist es, sich für das Eggs Arnaud (oben) zu entscheiden, das es Ihnen ermöglicht, aus zwei beliebigen pochierten Eizubereitungen zu wählen; Ich entschied mich für die Eggs Fauteaux (pochierte Eier mit hausgeräuchertem frischem Gulf Pompano auf einem englischen Muffin mit Dill-Hollandaise) und Eggs Adrienne (pochierte Eier mit gegrillter Louisiana Country-Wurst auf einem englischen Muffin mit kreolischer Sauce). Beide waren in etwa so fein, wie ein Frühstücksgericht nur sein kann: Die Eier waren perfekt pochiert, der geräucherte Pompano war zart und in dünne Scheiben geschnitten; und die Wurst wurde geteilt und angebraten und mit einer leicht süßen, leicht säuerlichen Soße auf Tomatenbasis belegt.

Sie können auch nichts falsch machen mit dem Chicken Pontalba (oben, übernommen von der Abendkarte), einer saftigen Hähnchenbrust im Airline-Stil, die sowohl mit butterartiger Sauce Béarnaise als auch mit Rotwein- und Pilzsauce Marchand de Vin serviert wird Quadrate von knusprigen Bratkartoffeln. Entscheiden Sie sich für eines der beiden Desserts am Tisch – Bananen Foster oder Crêpes Suzette – und Sie werden mit köstlichem Theater belohnt. Unsere Crêpes Suzette, unten, wurden in einer Mischung aus Butter und Orangen- und Zitronensaft sautiert, bevor sie mit Orangenlikör und Brandy flambiert und mit Zitrusschale verfeinert wurden, und das Endergebnis war im Wesentlichen perfekt. Beenden Sie das Essen mit einem Café Brûlot, einer weiteren ritualisierten Tischzeremonie, die eine eigene Spezialausrüstung erfordert und viel Feuer erfordert. Das Endergebnis ist eine süße, reichhaltige, zitrusartige, feuchtfröhliche Tasse (oder vier) Kaffee. Und nach dem Essen sollten Sie unbedingt das Mardi Gras Museum im Obergeschoss besuchen, eine Sammlung von mehr als zwei Dutzend kunstvollen Mardi Gras-Kostümen, darunter 13 von Germaine Cazenave Wells, der langjährigen Besitzerin des Restaurants und Königin von mehr als 20 Mardi Gras-Bällen aus dem ' 30er bis 60er Jahre.


Arnauds Sonntagsbrunch ist nicht ohne Grund bekannt, und das nicht nur, weil das Essen spektakulär ist (was immer noch viel sagt; die Besitzer Archie und Katy Casbarian, die das Restaurant von ihren Eltern geerbt haben, hätten sich leicht auf ihren Lorbeeren ausruhen können, aber stattdessen sind immer noch innovativ und halten hohe Standards ein). Es ist ein Erfahrung in erster Linie begleitet von den musikalischen Stylings einer sehr erfahrenen Jazzband. Wenn es einen besseren Weg gibt, einen Sonntag in New Orleans zu verbringen, haben wir ihn noch nicht gefunden.

Das Essen, das Gegenstand dieser Rezension ist, wurde dem Autor kostenlos zur Verfügung gestellt.


Arnauds Sonntagsbrunch: Eine legendäre New Orleans-Tradition - Rezepte

Galatoire&rsquos
209 Bourbonstraße
New Orleans, LA 70130
(504) 525-2021

1905 von Jean Galatoire gegründet, zeichnete sich diese berüchtigte Adresse in der Bourbon St. seit ihren bescheidenen Anfängen aus. Aus dem kleinen Dorf Pardies, Frankreich, brachte Jean Galatoire Rezepte und Traditionen mit, die vom familiären Essstil seiner Heimat inspiriert wurden, um die Speisekarte und das Ambiente des international renommierten Restaurants zu kreieren. In der fünften Generation sind es die Familie Galatoire und ihre Nachkommen, die die Tradition der gehobenen Restaurants in New Orleans fortgeführt und ihre Entwicklung beeinflusst haben. Die kulinarischen Bräuche und die Reservierungsstatuten des Restaurants wurden über die Jahrzehnte hinweg nur wenig verändert

K-Paul&rsquos Cajun Küche
416 Chartres-Str.
New Orleans, LA 70130
(504) 596-2530

Wenn man an das typische Cajun/Creole Restaurant im French Quarter denkt, denkt man sofort an K-Paul&rsquos Louisiana Kitchen. Dieses legendäre Restaurant in New Orleans serviert gehobene Küche und bietet eine offene Küche, einen schönen Innenhof und private Veranstaltungsräume mit einem Balkon mit Blick auf eine der meistbesuchten Straßen des French Quarter. Unsere Köche wählen nur die frischesten und besten Zutaten aus der Region von lokalen Fischern und Bauern, um die weltberühmte Speisekarte zusammenzustellen, die Einheimische und Besucher gleichermaßen lieben. Unser Fahrpreis ist nie eingefroren, und wir untermauern diesen Anspruch, indem wir keine Gefrierschränke vor Ort haben. Egal, ob Sie Lust auf geschwärzten Roten Fisch, die exotischen Aromen sorgfältig zubereiteter Turducken oder eine Schüssel mit dem besten Gumbo haben, das Ihnen je über die Lippen gekommen ist, in der berühmten Küche und im Hof ​​von Küchenchef Paul sind Sie genau richtig.

Antoine&rsquos Restaurant
713 St.-Louis-Straße
New Orleans, LA 70130
(504) 581-4422

Es war Frühling im Jahr 1840, als New Orleans Königinstadt des Mississippi war, als Baumwolle König war und französische Gentlemen ihre Streitigkeiten unter den Eichen mit Pistolen für zwei und Kaffee für einen beilegten. &ldquoDixie&rdquo war noch nicht geschrieben worden und sollte die Marschhymne für die Streitkräfte der Konföderierten im Bürgerkrieg werden. Dies war die Stadt, die der junge Antoine Alciatore nach seinem Aufenthalt in New York adoptierte, um ein Restaurant zu gründen, das mehr als 179 Jahre unter der Leitung seiner Familie bestehen und den Standard setzen sollte, der New Orleans zu einem der großartigsten Restaurants der Welt gemacht hat.

Arnaud&rsquos Restaurant
813 Bienville Straße
New Orleans, LA 70130
(504) 523-543

Im Jahr 1918 eröffnete ein farbenfroher französischer Weinverkäufer namens Arnaud Cazenave das großartige Restaurant in New Orleans, das seinen Namen trägt und sich der kreolischen Küche verschrieben hat. Arnaud glaubte ganz einfach, dass das Streben nach den Freuden des Tisches genauso wertvoll ist wie alles andere, was man im Leben verfolgt.
Sechzig Jahre später, im Jahr 1978, wurde Arnaud&rsquos von Archie und Jane Casbarian übernommen, der zweiten Besitzerfamilie, die das Restaurant je gekannt hat. Casbarian versuchte, Arnaud zu den Wurzeln zurückzubringen, von denen es abgewichen war, indem es sowohl das Anwesen restaurierte als auch die Küche neu belebte. Auf diese Weise brachte Casbarian Arnaud&rsquos Weltruhm und breite Anerkennung.

Brennan&rsquos
417 Königliche St.
New Orleans, LA 70130
(504) 525-9711

Brennan's Restaurant ist seit 1946 eine Restauranttradition in New Orleans. Unsere innovative kreolische Speisekarte leiht sich Einflüsse französischer und spanischer Vorfahren mit modernen Updates und besonderen saisonalen Angeboten. Von der Eleganz der Alten Welt inspirierte Speisesäle und ein persönlicher, aufmerksamer Service schaffen ein einzigartiges und anspruchsvolles Erlebnis.

Der Pelikan-Club
312 Austauschpl.
New Orleans, LA 70130
(504) 523-1504

Richard Hughes und seine Frau Jeanne Stinnett Hughes zogen 1989 von New York nach New Orleans und eröffneten ein Jahr später das Pelican Club Restaurant and Bar. Geboren in New Orleans und aufgewachsen in Baton Rouge, Louisiana, begann Richard seine Kochkarriere zu Hause und setzte sie in mehreren Restaurants in der Umgebung von New Orleans fort. Seine erste Ausbildung absolvierte er bei Chris Kerageorgiou im La Provence in Lacomb, Louisiana, dann wechselte er zum Saucier unter Küchenchef Gerard Thabius im Winston&rsquos, zum Nachtkoch im The Sazerac und dann zum Koch im Dante by the River. 1983 wurde Chefkoch Hughes als leitender Koch rekrutiert, um das Memphis Restaurant in New York zu eröffnen, das bald als führend unter den kreolischen Cajun-Restaurants in Manhattan galt. Der Rezensent des Town & Country Magazine, James Villas, schrieb: &ldquoMemphis ist eines der besten und aufregendsten Restaurants, die seit Jahren in New York eröffnet wurden. Was Sie hier suchen, ist der Küchenchef von New Orleans, Richard Hughes, der authentische kreolische Cajun-Küche und bodenständige Gerichte des Südens

Muriel & rsquos Jackson Square
801 Chartres-Str.
New Orleans, LA 70116
(504) 568-1885

Muriel's Jackson Square öffnete seine Pforten am 10. März 2001 nach einer umfassenden Restaurierung des Gebäudes zu seinem früheren Glanz von Mitte des 19. Jahrhunderts. Bei der Renovierung wurde versucht, dem ursprünglichen historischen Design des Gebäudes als erstklassiger privater Wohnsitz treu zu bleiben. Die Restaurierung erfolgte im Rahmen einer National Historic Tax Credit, wie sie vom National Park Service verwaltet wird, der im French Quarter als National Historic Park tätig ist. Der Schlüssel zu dem liebevollen Restaurierungsprojekt lag darin, ein ehemals elegantes Privathaus im Herzen des French Quarter zurückzubringen.

Tujagues
823 Decatur-Str.
New Orleans, LA 70116
(504) 525-8676

Tujague&rsquos ist das zweitälteste Restaurant in New Orleans, der Geburtsort des Brunchs und Heimat der ältesten Stehbar Amerikas, aber in erster Linie ist Tujague&rsquos ein Nachbarschaftsrestaurant im ältesten Viertel Amerikas – dem French Quarter. Das Tujague&rsquos ist von Feinschmecker-Geschichten durchdrungen und unbestreitbar eines der berühmtesten und historischsten Restaurants von New Orleans.

GW Flossen
808 Bienville-Str.
New Orleans, LA 70112
(504) 581-3467

Seit dem Tag, an dem GW Fins 2001 seine Türen öffnete, sind unsere Köche für ihre anspruchsvollen Standards bekannt … nur die absolut unberührtesten Fische aus allen Ecken der Welt, die unseren Gästen serviert werden. Im lokalen Besitz von Gary Wollerman und Chefkoch Tenney Flynn, hat ihre tadellose Liebe zum Detail ihnen den Ruf eingebracht, zwei der sorgfältigsten Restaurantbesitzer in dieser kulinarischen Hauptstadt zu sein.

Deanie's Seafood Restaurant
841 Iberville-Str.
New Orleans, LA 70112
(504) 581-1316

Deanie's Seafood wird von Einheimischen als "Best Seafood Restaurant" (Times Picayune), "Best Place for Crawfish" (Tops of the Town 2014, New Orleans Magazine) und als Lieblingsort für frische Meeresfrüchte aus Louisiana, die in unseren kreolischen Gewürzen zubereitet werden, geliebt. Seit über 50 Jahren serviert Deanie's riesige Portionen der besten gekochten, gegrillten und gebratenen Meeresfrüchte. Die beiden Restaurants in Bucktown und im French Quarter erhielten eine Zagat-Bewertung für Essen und Service von „sehr gut bis ausgezeichnet&rdquo und die privaten Speiseräume im French Quarter eignen sich perfekt für besondere Veranstaltungen, Probeessen und Hochzeiten.


Arnauds Sonntagsbrunch: Eine legendäre New Orleans-Tradition - Rezepte

Galatoire&rsquos
209 Bourbonstraße
New Orleans, LA 70130
(504) 525-2021

1905 von Jean Galatoire gegründet, zeichnete sich diese berüchtigte Adresse in der Bourbon St. seit ihren bescheidenen Anfängen aus. Aus dem kleinen Dorf Pardies, Frankreich, brachte Jean Galatoire Rezepte und Traditionen mit, die vom familiären Essstil seiner Heimat inspiriert wurden, um die Speisekarte und das Ambiente des international renommierten Restaurants zu kreieren. In der fünften Generation sind es die Familie Galatoire und ihre Nachkommen, die die Tradition der Gourmetrestaurants von New Orleans fortgeführt und ihre Entwicklung beeinflusst haben. Die kulinarischen Bräuche und die Reservierungsstatuten des Restaurants wurden über die Jahrzehnte hinweg nur wenig verändert

K-Paul&rsquos Cajun Küche
416 Chartres-Str.
New Orleans, LA 70130
(504) 596-2530

Wenn man an das typische Cajun/Creole Restaurant im French Quarter denkt, denkt man sofort an K-Paul&rsquos Louisiana Kitchen. Dieses legendäre Restaurant in New Orleans serviert gehobene Küche und bietet eine offene Küche, einen schönen Innenhof und private Veranstaltungsräume mit einem Balkon mit Blick auf eine der meistbesuchten Straßen des French Quarter. Unsere Köche wählen nur die frischesten und besten Zutaten aus der Region von lokalen Fischern und Bauern, um die weltberühmte Speisekarte zusammenzustellen, die Einheimische und Besucher gleichermaßen lieben. Unser Fahrpreis ist nie eingefroren, und wir untermauern diesen Anspruch, indem wir keine Gefrierschränke vor Ort haben. Egal, ob Sie Lust auf geschwärzten Roten Fisch, die exotischen Aromen sorgfältig zubereiteter Turducken oder eine Schüssel mit dem besten Gumbo haben, das Ihnen je über die Lippen gekommen ist, in der berühmten Küche und im Hof ​​von Küchenchef Paul sind Sie genau richtig.

Antoine&rsquos Restaurant
713 St.-Louis-Straße
New Orleans, LA 70130
(504) 581-4422

Es war Frühling im Jahr 1840, als New Orleans Königinstadt des Mississippi war, als Baumwolle König war und französische Gentlemen ihre Streitigkeiten unter den Eichen mit Pistolen für zwei und Kaffee für einen beilegten. &ldquoDixie&rdquo war noch nicht geschrieben worden und sollte die Marschhymne für die Streitkräfte der Konföderierten im Bürgerkrieg werden. Dies war die Stadt, die der junge Antoine Alciatore nach seinem Aufenthalt in New York adoptierte, um ein Restaurant zu gründen, das mehr als 179 Jahre unter der Leitung seiner Familie bestehen und den Standard setzen sollte, der New Orleans zu einem der großartigsten Restaurants der Welt gemacht hat.

Arnaud&rsquos Restaurant
813 Bienville Straße
New Orleans, LA 70130
(504) 523-543

Im Jahr 1918 eröffnete ein farbenfroher französischer Weinverkäufer namens Arnaud Cazenave das großartige Restaurant in New Orleans, das seinen Namen trägt und sich der kreolischen Küche verschrieben hat. Arnaud glaubte ganz einfach, dass das Streben nach den Freuden des Tisches genauso wertvoll ist wie alles andere, was man im Leben verfolgt.
Sechzig Jahre später, im Jahr 1978, wurde Arnaud&rsquos von Archie und Jane Casbarian übernommen, der zweiten Besitzerfamilie, die das Restaurant je gekannt hat. Casbarian versuchte, Arnaud's zu den Wurzeln zurückzubringen, von denen es abgewichen war, indem es sowohl das Anwesen restaurierte als auch die Küche neu belebte. Auf diese Weise brachte Casbarian Arnaud&rsquos Weltruhm und breite Anerkennung.

Brennan&rsquos
417 Königliche St.
New Orleans, LA 70130
(504) 525-9711

Brennan's Restaurant ist seit 1946 eine Restauranttradition in New Orleans. Unsere innovative kreolische Speisekarte leiht sich Einflüsse französischer und spanischer Vorfahren mit modernen Updates und besonderen saisonalen Angeboten. Von der Eleganz der Alten Welt inspirierte Speisesäle und ein persönlicher, aufmerksamer Service schaffen ein einzigartiges und anspruchsvolles Erlebnis.

Der Pelikan-Club
312 Austauschpl.
New Orleans, LA 70130
(504) 523-1504

Richard Hughes und seine Frau Jeanne Stinnett Hughes zogen 1989 von New York nach New Orleans und eröffneten ein Jahr später das Pelican Club Restaurant and Bar. Geboren in New Orleans und aufgewachsen in Baton Rouge, Louisiana, begann Richard seine Kochkarriere zu Hause und setzte sie in mehreren Restaurants in der Umgebung von New Orleans fort. Seine erste Ausbildung absolvierte er bei Chris Kerageorgiou im La Provence in Lacomb, Louisiana, dann wechselte er zum Saucier unter Küchenchef Gerard Thabius im Winston&rsquos, zum Nachtkoch im The Sazerac und dann zum Koch im Dante by the River. 1983 wurde Chefkoch Hughes als leitender Koch rekrutiert, um das Memphis Restaurant in New York zu eröffnen, das bald als führend unter den kreolischen Cajun-Restaurants in Manhattan galt. Der Rezensent des Town & Country Magazine, James Villas, schrieb: &ldquoMemphis ist eines der besten und aufregendsten Restaurants, die seit Jahren in New York eröffnet wurden. Was Sie hier suchen, ist der Küchenchef von New Orleans, Richard Hughes, der authentische kreolische Cajun-Küche und bodenständige Gerichte des Südens

Muriel & rsquos Jackson Square
801 Chartres-Str.
New Orleans, LA 70116
(504) 568-1885

Muriel's Jackson Square öffnete seine Pforten am 10. März 2001 nach einer umfassenden Restaurierung des Gebäudes zu seinem früheren Glanz von Mitte des 19. Jahrhunderts. Bei der Renovierung wurde versucht, dem ursprünglichen historischen Design des Gebäudes als erstklassiger privater Wohnsitz treu zu bleiben. Die Restaurierung erfolgte im Rahmen einer National Historic Tax Credit, wie sie vom National Park Service verwaltet wird, der im French Quarter als National Historic Park tätig ist. Der Schlüssel zu dem liebevollen Restaurierungsprojekt lag darin, ein ehemals elegantes Privathaus im Herzen des French Quarter zurückzubringen.

Tujagues
823 Decatur-Str.
New Orleans, LA 70116
(504) 525-8676

Tujague&rsquos ist das zweitälteste Restaurant in New Orleans, der Geburtsort des Brunchs und Heimat der ältesten Stehbar Amerikas, aber in erster Linie ist Tujague&rsquos ein Nachbarschaftsrestaurant im ältesten Viertel Amerikas – dem French Quarter. Das Tujague&rsquos ist von Feinschmecker-Geschichten durchdrungen und unbestreitbar eines der berühmtesten und historischsten Restaurants von New Orleans.

GW Flossen
808 Bienville-Str.
New Orleans, LA 70112
(504) 581-3467

Seit dem Tag, an dem GW Fins im Jahr 2001 seine Türen öffnete, sind unsere Köche für ihre anspruchsvollen Standards bekannt … nur die absolut makellosesten Fische aus allen Ecken der Welt, die unseren Gästen serviert werden. Im lokalen Besitz von Gary Wollerman und Chefkoch Tenney Flynn, hat ihre tadellose Liebe zum Detail ihnen den Ruf eingebracht, zwei der sorgfältigsten Restaurantbesitzer in dieser kulinarischen Hauptstadt zu sein.

Deanies Meeresfrüchte-Restaurant
841 Iberville-Str.
New Orleans, LA 70112
(504) 581-1316

Deanie's Seafood wird von Einheimischen als "Best Seafood Restaurant" (Times Picayune), "Best Place for Crawfish" (Tops of the Town 2014, New Orleans Magazine) und als Lieblingsort für frische Meeresfrüchte aus Louisiana, die in unseren kreolischen Gewürzen zubereitet werden, geliebt. Seit über 50 Jahren serviert Deanie's riesige Portionen der besten gekochten, gegrillten und gebratenen Meeresfrüchte. Die beiden Restaurants in Bucktown und im French Quarter erhielten eine Zagat-Essens- und Servicebewertung von „sehr gut bis ausgezeichnet&rdquo und die privaten Speiseräume im French Quarter eignen sich perfekt für besondere Veranstaltungen, Probeessen und Hochzeiten.


Arnauds Sonntagsbrunch: Eine legendäre New Orleans-Tradition - Rezepte

Galatoire&rsquos
209 Bourbonstraße
New Orleans, LA 70130
(504) 525-2021

1905 von Jean Galatoire gegründet, zeichnete sich diese berüchtigte Adresse in der Bourbon St. seit ihren bescheidenen Anfängen aus. Aus dem kleinen Dorf Pardies, Frankreich, brachte Jean Galatoire Rezepte und Traditionen mit, die vom familiären Essstil seiner Heimat inspiriert wurden, um die Speisekarte und das Ambiente des international renommierten Restaurants zu kreieren. In der fünften Generation sind es die Familie Galatoire und ihre Nachkommen, die die Tradition der Gourmetrestaurants von New Orleans fortgeführt und ihre Entwicklung beeinflusst haben. Die kulinarischen Bräuche und die Reservierungsstatuten des Restaurants wurden über die Jahrzehnte hinweg nur wenig verändert

K-Paul&rsquos Cajun Küche
416 Chartres-Str.
New Orleans, LA 70130
(504) 596-2530

Wenn man an das typische Cajun/Creole Restaurant im French Quarter denkt, denkt man sofort an K-Paul&rsquos Louisiana Kitchen. Dieses legendäre Restaurant in New Orleans serviert gehobene Küche und bietet eine offene Küche, einen schönen Innenhof und private Veranstaltungsräume mit einem Balkon mit Blick auf eine der meistbesuchten Straßen des French Quarter. Unsere Köche wählen nur die frischesten und besten Zutaten aus der Region von lokalen Fischern und Bauern, um die weltberühmte Speisekarte zusammenzustellen, die Einheimische und Besucher gleichermaßen lieben. Unser Fahrpreis ist nie eingefroren, und wir untermauern diesen Anspruch, indem wir keine Gefrierschränke vor Ort haben. Egal, ob Sie Lust auf geschwärzten Roten Fisch, die exotischen Aromen sorgfältig zubereiteter Turducken oder eine Schüssel mit dem besten Gumbo haben, das Ihnen je über die Lippen gekommen ist, in der berühmten Küche und im Hof ​​von Küchenchef Paul sind Sie genau richtig.

Antoine&rsquos Restaurant
713 St.-Louis-Straße
New Orleans, LA 70130
(504) 581-4422

Es war Frühling im Jahr 1840, als New Orleans Königinstadt des Mississippi war, als Baumwolle König war und französische Gentlemen ihre Streitigkeiten unter den Eichen mit Pistolen für zwei und Kaffee für einen beilegten. &ldquoDixie&rdquo war noch nicht geschrieben worden und sollte die Marschhymne für die Streitkräfte der Konföderierten im Bürgerkrieg werden. Dies war die Stadt, die der junge Antoine Alciatore nach seinem Aufenthalt in New York adoptierte, um ein Restaurant zu gründen, das mehr als 179 Jahre unter der Leitung seiner Familie bestehen und den Standard setzen sollte, der New Orleans zu einem der großartigsten Restaurants der Welt gemacht hat.

Arnaud&rsquos Restaurant
813 Bienville Straße
New Orleans, LA 70130
(504) 523-543

Im Jahr 1918 eröffnete ein farbenfroher französischer Weinverkäufer namens Arnaud Cazenave das großartige Restaurant in New Orleans, das seinen Namen trägt und sich der kreolischen Küche verschrieben hat. Arnaud glaubte ganz einfach, dass das Streben nach den Freuden des Tisches genauso wertvoll ist wie alles andere, was man im Leben verfolgt.
Sechzig Jahre später, im Jahr 1978, wurde Arnaud&rsquos von Archie und Jane Casbarian übernommen, der zweiten Besitzerfamilie, die das Restaurant je gekannt hat. Casbarian versuchte, Arnaud's zu den Wurzeln zurückzubringen, von denen es abgewichen war, indem es sowohl das Anwesen restaurierte als auch die Küche neu belebte. Auf diese Weise brachte Casbarian Arnaud&rsquos Weltruhm und breite Anerkennung.

Brennan&rsquos
417 Königliche St.
New Orleans, LA 70130
(504) 525-9711

Brennan's Restaurant ist seit 1946 eine Restauranttradition in New Orleans. Unsere innovative kreolische Speisekarte leiht sich Einflüsse französischer und spanischer Vorfahren mit modernen Updates und besonderen saisonalen Angeboten. Von der Eleganz der Alten Welt inspirierte Speisesäle und ein persönlicher, aufmerksamer Service schaffen ein einzigartiges und anspruchsvolles Erlebnis.

Der Pelikan-Club
312 Austauschpl.
New Orleans, LA 70130
(504) 523-1504

Richard Hughes und seine Frau Jeanne Stinnett Hughes zogen 1989 von New York nach New Orleans und eröffneten ein Jahr später das Pelican Club Restaurant and Bar. Geboren in New Orleans und aufgewachsen in Baton Rouge, Louisiana, begann Richard seine Kochkarriere zu Hause und setzte sie in mehreren Restaurants in der Umgebung von New Orleans fort. Seine erste Ausbildung absolvierte er bei Chris Kerageorgiou im La Provence in Lacomb, Louisiana, dann wechselte er zum Saucier unter Küchenchef Gerard Thabius im Winston&rsquos, zum Nachtkoch im The Sazerac und dann zum Koch im Dante by the River. 1983 wurde Chefkoch Hughes als leitender Koch rekrutiert, um das Memphis Restaurant in New York zu eröffnen, das bald als führend unter den kreolischen Cajun-Restaurants in Manhattan galt. Der Rezensent des Town & Country Magazine, James Villas, schrieb: &ldquoMemphis ist eines der besten und aufregendsten Restaurants, die seit Jahren in New York eröffnet wurden. Was Sie hier suchen, ist der Küchenchef von New Orleans, Richard Hughes, der authentische kreolische Cajun-Küche und bodenständige Gerichte des Südens

Muriel & rsquos Jackson Square
801 Chartres-Str.
New Orleans, LA 70116
(504) 568-1885

Muriel's Jackson Square öffnete seine Pforten am 10. März 2001 nach einer umfassenden Restaurierung des Gebäudes zu seinem früheren Glanz von Mitte des 19. Jahrhunderts. Bei der Renovierung wurde versucht, dem ursprünglichen historischen Design des Gebäudes als erstklassiger privater Wohnsitz treu zu bleiben. Die Restaurierung erfolgte im Rahmen einer National Historic Tax Credit, wie sie vom National Park Service verwaltet wird, der im French Quarter als National Historic Park tätig ist. Der Schlüssel zu dem liebevollen Restaurierungsprojekt lag darin, ein ehemals elegantes Privathaus im Herzen des French Quarter zurückzubringen.

Tujagues
823 Decatur-Str.
New Orleans, LA 70116
(504) 525-8676

Tujague&rsquos ist das zweitälteste Restaurant in New Orleans, der Geburtsort des Brunchs und Heimat der ältesten Stehbar Amerikas, aber in erster Linie ist Tujague&rsquos ein Nachbarschaftsrestaurant im ältesten Viertel Amerikas – dem French Quarter. Das Tujague&rsquos ist von Feinschmecker-Geschichten durchdrungen und unbestreitbar eines der berühmtesten und historischsten Restaurants von New Orleans.

GW Flossen
808 Bienville-Str.
New Orleans, LA 70112
(504) 581-3467

Seit dem Tag, an dem GW Fins im Jahr 2001 seine Türen öffnete, sind unsere Köche für ihre anspruchsvollen Standards bekannt … nur die absolut makellosesten Fische aus allen Ecken der Welt, die unseren Gästen serviert werden. Im lokalen Besitz von Gary Wollerman und Chefkoch Tenney Flynn, hat ihre tadellose Liebe zum Detail ihnen den Ruf eingebracht, zwei der sorgfältigsten Restaurantbesitzer in dieser kulinarischen Hauptstadt zu sein.

Deanies Meeresfrüchte-Restaurant
841 Iberville-Str.
New Orleans, LA 70112
(504) 581-1316

Deanie's Seafood wird von Einheimischen als "Best Seafood Restaurant" (Times Picayune), "Best Place for Crawfish" (Tops of the Town 2014, New Orleans Magazine) und als Lieblingsort für frische Meeresfrüchte aus Louisiana, die in unseren kreolischen Gewürzen zubereitet werden, geliebt. Seit über 50 Jahren serviert Deanie's riesige Portionen der besten gekochten, gegrillten und gebratenen Meeresfrüchte. Die beiden Restaurants in Bucktown und im French Quarter erhielten eine Zagat-Essens- und Servicebewertung von „sehr gut bis ausgezeichnet&rdquo und die privaten Speiseräume im French Quarter eignen sich perfekt für besondere Veranstaltungen, Probeessen und Hochzeiten.


Arnauds Sonntagsbrunch: Eine legendäre New Orleans-Tradition - Rezepte

Galatoire&rsquos
209 Bourbonstraße
New Orleans, LA 70130
(504) 525-2021

1905 von Jean Galatoire gegründet, zeichnete sich diese berüchtigte Adresse in der Bourbon St. seit ihren bescheidenen Anfängen aus. Aus dem kleinen Dorf Pardies, Frankreich, brachte Jean Galatoire Rezepte und Traditionen mit, die vom familiären Essstil seiner Heimat inspiriert wurden, um die Speisekarte und das Ambiente des international renommierten Restaurants zu kreieren. In der fünften Generation sind es die Familie Galatoire und ihre Nachkommen, die die Tradition der Gourmetrestaurants von New Orleans fortgeführt und ihre Entwicklung beeinflusst haben. Die kulinarischen Bräuche und die Reservierungsstatuten des Restaurants wurden über die Jahrzehnte hinweg nur wenig verändert

K-Paul&rsquos Cajun Küche
416 Chartres-Str.
New Orleans, LA 70130
(504) 596-2530

Wenn man an das typische Cajun/Creole Restaurant im French Quarter denkt, denkt man sofort an K-Paul&rsquos Louisiana Kitchen. Dieses legendäre Restaurant in New Orleans serviert gehobene Küche und bietet eine offene Küche, einen schönen Innenhof und private Veranstaltungsräume mit einem Balkon mit Blick auf eine der meistbesuchten Straßen des French Quarter. Unsere Köche wählen nur die frischesten und besten Zutaten aus der Region von lokalen Fischern und Bauern, um die weltberühmte Speisekarte zusammenzustellen, die Einheimische und Besucher gleichermaßen lieben. Unser Fahrpreis ist nie eingefroren, und wir untermauern diesen Anspruch, indem wir keine Gefrierschränke vor Ort haben. Egal, ob Sie Lust auf geschwärzten Roten Fisch, die exotischen Aromen sorgfältig zubereiteter Turducken oder eine Schüssel mit dem besten Gumbo haben, das Ihnen je über die Lippen gekommen ist, in der berühmten Küche und im Hof ​​von Küchenchef Paul sind Sie genau richtig.

Antoine&rsquos Restaurant
713 St.-Louis-Straße
New Orleans, LA 70130
(504) 581-4422

Es war Frühling im Jahr 1840, als New Orleans Königinstadt des Mississippi war, als Baumwolle König war und französische Gentlemen ihre Streitigkeiten unter den Eichen mit Pistolen für zwei und Kaffee für einen beilegten. &ldquoDixie&rdquo war noch nicht geschrieben worden und sollte die Marschhymne für die Streitkräfte der Konföderierten im Bürgerkrieg werden. Dies war die Stadt, die der junge Antoine Alciatore nach seinem Aufenthalt in New York adoptierte, um ein Restaurant zu gründen, das mehr als 179 Jahre unter der Leitung seiner Familie bestehen und den Standard setzen sollte, der New Orleans zu einem der großartigsten Restaurants der Welt gemacht hat.

Arnaud&rsquos Restaurant
813 Bienville Straße
New Orleans, LA 70130
(504) 523-543

Im Jahr 1918 eröffnete ein farbenfroher französischer Weinverkäufer namens Arnaud Cazenave das großartige Restaurant in New Orleans, das seinen Namen trägt und sich der kreolischen Küche verschrieben hat. Arnaud glaubte ganz einfach, dass das Streben nach den Freuden des Tisches genauso wertvoll ist wie alles andere, was man im Leben verfolgt.
Sechzig Jahre später, im Jahr 1978, wurde Arnaud&rsquos von Archie und Jane Casbarian übernommen, der zweiten Besitzerfamilie, die das Restaurant je gekannt hat. Casbarian versuchte, Arnaud's zu den Wurzeln zurückzubringen, von denen es abgewichen war, indem es sowohl das Anwesen restaurierte als auch die Küche neu belebte. Auf diese Weise brachte Casbarian Arnaud&rsquos Weltruhm und breite Anerkennung.

Brennan&rsquos
417 Königliche St.
New Orleans, LA 70130
(504) 525-9711

Brennan's Restaurant ist seit 1946 eine Restauranttradition in New Orleans. Unsere innovative kreolische Speisekarte leiht sich Einflüsse französischer und spanischer Vorfahren mit modernen Updates und besonderen saisonalen Angeboten. Von der Eleganz der Alten Welt inspirierte Speisesäle und ein persönlicher, aufmerksamer Service schaffen ein einzigartiges und anspruchsvolles Erlebnis.

Der Pelikan-Club
312 Austauschpl.
New Orleans, LA 70130
(504) 523-1504

Richard Hughes und seine Frau Jeanne Stinnett Hughes zogen 1989 von New York nach New Orleans und eröffneten ein Jahr später das Pelican Club Restaurant and Bar. Geboren in New Orleans und aufgewachsen in Baton Rouge, Louisiana, begann Richard seine Kochkarriere zu Hause und setzte sie in mehreren Restaurants in der Umgebung von New Orleans fort. Seine erste Ausbildung absolvierte er bei Chris Kerageorgiou im La Provence in Lacomb, Louisiana, dann wechselte er zum Saucier unter Küchenchef Gerard Thabius im Winston&rsquos, zum Nachtkoch im The Sazerac und dann zum Koch im Dante by the River. 1983 wurde Chefkoch Hughes als leitender Koch rekrutiert, um das Memphis Restaurant in New York zu eröffnen, das bald als führend unter den kreolischen Cajun-Restaurants in Manhattan galt. Der Rezensent des Town & Country Magazine, James Villas, schrieb: &ldquoMemphis ist eines der besten und aufregendsten Restaurants, die seit Jahren in New York eröffnet wurden. Was Sie hier suchen, ist der Küchenchef von New Orleans, Richard Hughes, der authentische kreolische Cajun-Küche und bodenständige Gerichte des Südens

Muriel & rsquos Jackson Square
801 Chartres-Str.
New Orleans, LA 70116
(504) 568-1885

Muriel's Jackson Square öffnete seine Pforten am 10. März 2001 nach einer umfassenden Restaurierung des Gebäudes zu seinem früheren Glanz von Mitte des 19. Jahrhunderts. Bei der Renovierung wurde versucht, dem ursprünglichen historischen Design des Gebäudes als erstklassiger privater Wohnsitz treu zu bleiben. Die Restaurierung erfolgte im Rahmen einer National Historic Tax Credit, wie sie vom National Park Service verwaltet wird, der im French Quarter als National Historic Park tätig ist. Der Schlüssel zu dem liebevollen Restaurierungsprojekt lag darin, ein ehemals elegantes Privathaus im Herzen des French Quarter zurückzubringen.

Tujagues
823 Decatur-Str.
New Orleans, LA 70116
(504) 525-8676

Tujague&rsquos ist das zweitälteste Restaurant in New Orleans, der Geburtsort des Brunchs und Heimat der ältesten Stehbar Amerikas, aber in erster Linie ist Tujague&rsquos ein Nachbarschaftsrestaurant im ältesten Viertel Amerikas – dem French Quarter. Das Tujague&rsquos ist von Feinschmecker-Geschichten durchdrungen und unbestreitbar eines der berühmtesten und historischsten Restaurants von New Orleans.

GW Flossen
808 Bienville-Str.
New Orleans, LA 70112
(504) 581-3467

Seit dem Tag, an dem GW Fins im Jahr 2001 seine Türen öffnete, sind unsere Köche für ihre anspruchsvollen Standards bekannt … nur die absolut makellosesten Fische aus allen Ecken der Welt, die unseren Gästen serviert werden. Im lokalen Besitz von Gary Wollerman und Chefkoch Tenney Flynn, hat ihre tadellose Liebe zum Detail ihnen den Ruf eingebracht, zwei der sorgfältigsten Restaurantbesitzer in dieser kulinarischen Hauptstadt zu sein.

Deanies Meeresfrüchte-Restaurant
841 Iberville-Str.
New Orleans, LA 70112
(504) 581-1316

Deanie's Seafood wird von Einheimischen als "Best Seafood Restaurant" (Times Picayune), "Best Place for Crawfish" (Tops of the Town 2014, New Orleans Magazine) und als Lieblingsort für frische Meeresfrüchte aus Louisiana, die in unseren kreolischen Gewürzen zubereitet werden, geliebt. Seit über 50 Jahren serviert Deanie's riesige Portionen der besten gekochten, gegrillten und gebratenen Meeresfrüchte. Die beiden Restaurants in Bucktown und im French Quarter erhielten eine Zagat-Essens- und Servicebewertung von „sehr gut bis ausgezeichnet&rdquo und die privaten Speiseräume im French Quarter eignen sich perfekt für besondere Veranstaltungen, Probeessen und Hochzeiten.


Arnauds Sonntagsbrunch: Eine legendäre New Orleans-Tradition - Rezepte

Galatoire&rsquos
209 Bourbonstraße
New Orleans, LA 70130
(504) 525-2021

1905 von Jean Galatoire gegründet, zeichnete sich diese berüchtigte Adresse in der Bourbon St. seit ihren bescheidenen Anfängen aus. Aus dem kleinen Dorf Pardies, Frankreich, brachte Jean Galatoire Rezepte und Traditionen mit, die vom familiären Essstil seiner Heimat inspiriert wurden, um die Speisekarte und das Ambiente des international renommierten Restaurants zu kreieren. In der fünften Generation sind es die Familie Galatoire und ihre Nachkommen, die die Tradition der Gourmetrestaurants von New Orleans fortgeführt und ihre Entwicklung beeinflusst haben. Die kulinarischen Bräuche und die Reservierungsstatuten des Restaurants wurden über die Jahrzehnte hinweg nur wenig verändert

K-Paul&rsquos Cajun Küche
416 Chartres-Str.
New Orleans, LA 70130
(504) 596-2530

Wenn man an das typische Cajun/Creole Restaurant im French Quarter denkt, denkt man sofort an K-Paul&rsquos Louisiana Kitchen. Dieses legendäre Restaurant in New Orleans serviert gehobene Küche und bietet eine offene Küche, einen schönen Innenhof und private Veranstaltungsräume mit einem Balkon mit Blick auf eine der meistbesuchten Straßen des French Quarter. Unsere Köche wählen nur die frischesten und besten Zutaten aus der Region von lokalen Fischern und Bauern, um die weltberühmte Speisekarte zusammenzustellen, die Einheimische und Besucher gleichermaßen lieben. Unser Fahrpreis ist nie eingefroren, und wir untermauern diesen Anspruch, indem wir keine Gefrierschränke vor Ort haben. Egal, ob Sie Lust auf geschwärzten Roten Fisch, die exotischen Aromen sorgfältig zubereiteter Turducken oder eine Schüssel mit dem besten Gumbo haben, das Ihnen je über die Lippen gekommen ist, in der berühmten Küche und im Hof ​​von Küchenchef Paul sind Sie genau richtig.

Antoine&rsquos Restaurant
713 St.-Louis-Straße
New Orleans, LA 70130
(504) 581-4422

Es war Frühling im Jahr 1840, als New Orleans Königinstadt des Mississippi war, als Baumwolle König war und französische Gentlemen ihre Streitigkeiten unter den Eichen mit Pistolen für zwei und Kaffee für einen beilegten. &ldquoDixie&rdquo war noch nicht geschrieben worden und sollte die Marschhymne für die Streitkräfte der Konföderierten im Bürgerkrieg werden. Dies war die Stadt, die der junge Antoine Alciatore nach seinem Aufenthalt in New York adoptierte, um ein Restaurant zu gründen, das mehr als 179 Jahre unter der Leitung seiner Familie bestehen und den Standard setzen sollte, der New Orleans zu einem der großartigsten Restaurants der Welt gemacht hat.

Arnaud&rsquos Restaurant
813 Bienville Straße
New Orleans, LA 70130
(504) 523-543

Im Jahr 1918 eröffnete ein farbenfroher französischer Weinverkäufer namens Arnaud Cazenave das großartige Restaurant in New Orleans, das seinen Namen trägt und sich der kreolischen Küche verschrieben hat. Arnaud glaubte ganz einfach, dass das Streben nach den Freuden des Tisches genauso wertvoll ist wie alles andere, was man im Leben verfolgt.
Sechzig Jahre später, im Jahr 1978, wurde Arnaud&rsquos von Archie und Jane Casbarian übernommen, der zweiten Besitzerfamilie, die das Restaurant je gekannt hat. Casbarian versuchte, Arnaud's zu den Wurzeln zurückzubringen, von denen es abgewichen war, indem es sowohl das Anwesen restaurierte als auch die Küche neu belebte. Auf diese Weise brachte Casbarian Arnaud&rsquos Weltruhm und breite Anerkennung.

Brennan&rsquos
417 Königliche St.
New Orleans, LA 70130
(504) 525-9711

Brennan's Restaurant ist seit 1946 eine Restauranttradition in New Orleans. Unsere innovative kreolische Speisekarte leiht sich Einflüsse französischer und spanischer Vorfahren mit modernen Updates und besonderen saisonalen Angeboten. Von der Eleganz der Alten Welt inspirierte Speisesäle und ein persönlicher, aufmerksamer Service schaffen ein einzigartiges und anspruchsvolles Erlebnis.

Der Pelikan-Club
312 Austauschpl.
New Orleans, LA 70130
(504) 523-1504

Richard Hughes und seine Frau Jeanne Stinnett Hughes zogen 1989 von New York nach New Orleans und eröffneten ein Jahr später das Pelican Club Restaurant and Bar. Geboren in New Orleans und aufgewachsen in Baton Rouge, Louisiana, begann Richard seine Kochkarriere zu Hause und setzte sie in mehreren Restaurants in der Umgebung von New Orleans fort. Seine erste Ausbildung absolvierte er bei Chris Kerageorgiou im La Provence in Lacomb, Louisiana, dann wechselte er zum Saucier unter Küchenchef Gerard Thabius im Winston&rsquos, zum Nachtkoch im The Sazerac und dann zum Koch im Dante by the River. 1983 wurde Chefkoch Hughes als leitender Koch rekrutiert, um das Memphis Restaurant in New York zu eröffnen, das bald als führend unter den kreolischen Cajun-Restaurants in Manhattan galt. Der Rezensent des Town & Country Magazine, James Villas, schrieb: &ldquoMemphis ist eines der besten und aufregendsten Restaurants, die seit Jahren in New York eröffnet wurden. Was Sie hier suchen, ist der Küchenchef von New Orleans, Richard Hughes, der authentische kreolische Cajun-Küche und bodenständige Gerichte des Südens

Muriel & rsquos Jackson Square
801 Chartres-Str.
New Orleans, LA 70116
(504) 568-1885

Muriel's Jackson Square öffnete seine Pforten am 10. März 2001 nach einer umfassenden Restaurierung des Gebäudes zu seinem früheren Glanz von Mitte des 19. Jahrhunderts. Bei der Renovierung wurde versucht, dem ursprünglichen historischen Design des Gebäudes als erstklassiger privater Wohnsitz treu zu bleiben. Die Restaurierung erfolgte im Rahmen einer National Historic Tax Credit, wie sie vom National Park Service verwaltet wird, der im French Quarter als National Historic Park tätig ist.Der Schlüssel zu dem liebevollen Restaurierungsprojekt lag darin, ein ehemals elegantes Privathaus im Herzen des French Quarter zurückzubringen.

Tujagues
823 Decatur-Str.
New Orleans, LA 70116
(504) 525-8676

Tujague&rsquos ist das zweitälteste Restaurant in New Orleans, der Geburtsort des Brunchs und Heimat der ältesten Stehbar Amerikas, aber in erster Linie ist Tujague&rsquos ein Nachbarschaftsrestaurant im ältesten Viertel Amerikas – dem French Quarter. Das Tujague&rsquos ist von Feinschmecker-Geschichten durchdrungen und unbestreitbar eines der berühmtesten und historischsten Restaurants von New Orleans.

GW Flossen
808 Bienville-Str.
New Orleans, LA 70112
(504) 581-3467

Seit dem Tag, an dem GW Fins im Jahr 2001 seine Türen öffnete, sind unsere Köche für ihre anspruchsvollen Standards bekannt … nur die absolut makellosesten Fische aus allen Ecken der Welt, die unseren Gästen serviert werden. Im lokalen Besitz von Gary Wollerman und Chefkoch Tenney Flynn, hat ihre tadellose Liebe zum Detail ihnen den Ruf eingebracht, zwei der sorgfältigsten Restaurantbesitzer in dieser kulinarischen Hauptstadt zu sein.

Deanies Meeresfrüchte-Restaurant
841 Iberville-Str.
New Orleans, LA 70112
(504) 581-1316

Deanie's Seafood wird von Einheimischen als "Best Seafood Restaurant" (Times Picayune), "Best Place for Crawfish" (Tops of the Town 2014, New Orleans Magazine) und als Lieblingsort für frische Meeresfrüchte aus Louisiana, die in unseren kreolischen Gewürzen zubereitet werden, geliebt. Seit über 50 Jahren serviert Deanie's riesige Portionen der besten gekochten, gegrillten und gebratenen Meeresfrüchte. Die beiden Restaurants in Bucktown und im French Quarter erhielten eine Zagat-Essens- und Servicebewertung von „sehr gut bis ausgezeichnet&rdquo und die privaten Speiseräume im French Quarter eignen sich perfekt für besondere Veranstaltungen, Probeessen und Hochzeiten.


Arnauds Sonntagsbrunch: Eine legendäre New Orleans-Tradition - Rezepte

Galatoire&rsquos
209 Bourbonstraße
New Orleans, LA 70130
(504) 525-2021

1905 von Jean Galatoire gegründet, zeichnete sich diese berüchtigte Adresse in der Bourbon St. seit ihren bescheidenen Anfängen aus. Aus dem kleinen Dorf Pardies, Frankreich, brachte Jean Galatoire Rezepte und Traditionen mit, die vom familiären Essstil seiner Heimat inspiriert wurden, um die Speisekarte und das Ambiente des international renommierten Restaurants zu kreieren. In der fünften Generation sind es die Familie Galatoire und ihre Nachkommen, die die Tradition der Gourmetrestaurants von New Orleans fortgeführt und ihre Entwicklung beeinflusst haben. Die kulinarischen Bräuche und die Reservierungsstatuten des Restaurants wurden über die Jahrzehnte hinweg nur wenig verändert

K-Paul&rsquos Cajun Küche
416 Chartres-Str.
New Orleans, LA 70130
(504) 596-2530

Wenn man an das typische Cajun/Creole Restaurant im French Quarter denkt, denkt man sofort an K-Paul&rsquos Louisiana Kitchen. Dieses legendäre Restaurant in New Orleans serviert gehobene Küche und bietet eine offene Küche, einen schönen Innenhof und private Veranstaltungsräume mit einem Balkon mit Blick auf eine der meistbesuchten Straßen des French Quarter. Unsere Köche wählen nur die frischesten und besten Zutaten aus der Region von lokalen Fischern und Bauern, um die weltberühmte Speisekarte zusammenzustellen, die Einheimische und Besucher gleichermaßen lieben. Unser Fahrpreis ist nie eingefroren, und wir untermauern diesen Anspruch, indem wir keine Gefrierschränke vor Ort haben. Egal, ob Sie Lust auf geschwärzten Roten Fisch, die exotischen Aromen sorgfältig zubereiteter Turducken oder eine Schüssel mit dem besten Gumbo haben, das Ihnen je über die Lippen gekommen ist, in der berühmten Küche und im Hof ​​von Küchenchef Paul sind Sie genau richtig.

Antoine&rsquos Restaurant
713 St.-Louis-Straße
New Orleans, LA 70130
(504) 581-4422

Es war Frühling im Jahr 1840, als New Orleans Königinstadt des Mississippi war, als Baumwolle König war und französische Gentlemen ihre Streitigkeiten unter den Eichen mit Pistolen für zwei und Kaffee für einen beilegten. &ldquoDixie&rdquo war noch nicht geschrieben worden und sollte die Marschhymne für die Streitkräfte der Konföderierten im Bürgerkrieg werden. Dies war die Stadt, die der junge Antoine Alciatore nach seinem Aufenthalt in New York adoptierte, um ein Restaurant zu gründen, das mehr als 179 Jahre unter der Leitung seiner Familie bestehen und den Standard setzen sollte, der New Orleans zu einem der großartigsten Restaurants der Welt gemacht hat.

Arnaud&rsquos Restaurant
813 Bienville Straße
New Orleans, LA 70130
(504) 523-543

Im Jahr 1918 eröffnete ein farbenfroher französischer Weinverkäufer namens Arnaud Cazenave das großartige Restaurant in New Orleans, das seinen Namen trägt und sich der kreolischen Küche verschrieben hat. Arnaud glaubte ganz einfach, dass das Streben nach den Freuden des Tisches genauso wertvoll ist wie alles andere, was man im Leben verfolgt.
Sechzig Jahre später, im Jahr 1978, wurde Arnaud&rsquos von Archie und Jane Casbarian übernommen, der zweiten Besitzerfamilie, die das Restaurant je gekannt hat. Casbarian versuchte, Arnaud's zu den Wurzeln zurückzubringen, von denen es abgewichen war, indem es sowohl das Anwesen restaurierte als auch die Küche neu belebte. Auf diese Weise brachte Casbarian Arnaud&rsquos Weltruhm und breite Anerkennung.

Brennan&rsquos
417 Königliche St.
New Orleans, LA 70130
(504) 525-9711

Brennan's Restaurant ist seit 1946 eine Restauranttradition in New Orleans. Unsere innovative kreolische Speisekarte leiht sich Einflüsse französischer und spanischer Vorfahren mit modernen Updates und besonderen saisonalen Angeboten. Von der Eleganz der Alten Welt inspirierte Speisesäle und ein persönlicher, aufmerksamer Service schaffen ein einzigartiges und anspruchsvolles Erlebnis.

Der Pelikan-Club
312 Austauschpl.
New Orleans, LA 70130
(504) 523-1504

Richard Hughes und seine Frau Jeanne Stinnett Hughes zogen 1989 von New York nach New Orleans und eröffneten ein Jahr später das Pelican Club Restaurant and Bar. Geboren in New Orleans und aufgewachsen in Baton Rouge, Louisiana, begann Richard seine Kochkarriere zu Hause und setzte sie in mehreren Restaurants in der Umgebung von New Orleans fort. Seine erste Ausbildung absolvierte er bei Chris Kerageorgiou im La Provence in Lacomb, Louisiana, dann wechselte er zum Saucier unter Küchenchef Gerard Thabius im Winston&rsquos, zum Nachtkoch im The Sazerac und dann zum Koch im Dante by the River. 1983 wurde Chefkoch Hughes als leitender Koch rekrutiert, um das Memphis Restaurant in New York zu eröffnen, das bald als führend unter den kreolischen Cajun-Restaurants in Manhattan galt. Der Rezensent des Town & Country Magazine, James Villas, schrieb: &ldquoMemphis ist eines der besten und aufregendsten Restaurants, die seit Jahren in New York eröffnet wurden. Was Sie hier suchen, ist der Küchenchef von New Orleans, Richard Hughes, der authentische kreolische Cajun-Küche und bodenständige Gerichte des Südens

Muriel & rsquos Jackson Square
801 Chartres-Str.
New Orleans, LA 70116
(504) 568-1885

Muriel's Jackson Square öffnete seine Pforten am 10. März 2001 nach einer umfassenden Restaurierung des Gebäudes zu seinem früheren Glanz von Mitte des 19. Jahrhunderts. Bei der Renovierung wurde versucht, dem ursprünglichen historischen Design des Gebäudes als erstklassiger privater Wohnsitz treu zu bleiben. Die Restaurierung erfolgte im Rahmen einer National Historic Tax Credit, wie sie vom National Park Service verwaltet wird, der im French Quarter als National Historic Park tätig ist. Der Schlüssel zu dem liebevollen Restaurierungsprojekt lag darin, ein ehemals elegantes Privathaus im Herzen des French Quarter zurückzubringen.

Tujagues
823 Decatur-Str.
New Orleans, LA 70116
(504) 525-8676

Tujague&rsquos ist das zweitälteste Restaurant in New Orleans, der Geburtsort des Brunchs und Heimat der ältesten Stehbar Amerikas, aber in erster Linie ist Tujague&rsquos ein Nachbarschaftsrestaurant im ältesten Viertel Amerikas – dem French Quarter. Das Tujague&rsquos ist von Feinschmecker-Geschichten durchdrungen und unbestreitbar eines der berühmtesten und historischsten Restaurants von New Orleans.

GW Flossen
808 Bienville-Str.
New Orleans, LA 70112
(504) 581-3467

Seit dem Tag, an dem GW Fins im Jahr 2001 seine Türen öffnete, sind unsere Köche für ihre anspruchsvollen Standards bekannt … nur die absolut makellosesten Fische aus allen Ecken der Welt, die unseren Gästen serviert werden. Im lokalen Besitz von Gary Wollerman und Chefkoch Tenney Flynn, hat ihre tadellose Liebe zum Detail ihnen den Ruf eingebracht, zwei der sorgfältigsten Restaurantbesitzer in dieser kulinarischen Hauptstadt zu sein.

Deanies Meeresfrüchte-Restaurant
841 Iberville-Str.
New Orleans, LA 70112
(504) 581-1316

Deanie's Seafood wird von Einheimischen als "Best Seafood Restaurant" (Times Picayune), "Best Place for Crawfish" (Tops of the Town 2014, New Orleans Magazine) und als Lieblingsort für frische Meeresfrüchte aus Louisiana, die in unseren kreolischen Gewürzen zubereitet werden, geliebt. Seit über 50 Jahren serviert Deanie's riesige Portionen der besten gekochten, gegrillten und gebratenen Meeresfrüchte. Die beiden Restaurants in Bucktown und im French Quarter erhielten eine Zagat-Essens- und Servicebewertung von „sehr gut bis ausgezeichnet&rdquo und die privaten Speiseräume im French Quarter eignen sich perfekt für besondere Veranstaltungen, Probeessen und Hochzeiten.


Arnauds Sonntagsbrunch: Eine legendäre New Orleans-Tradition - Rezepte

Galatoire&rsquos
209 Bourbonstraße
New Orleans, LA 70130
(504) 525-2021

1905 von Jean Galatoire gegründet, zeichnete sich diese berüchtigte Adresse in der Bourbon St. seit ihren bescheidenen Anfängen aus. Aus dem kleinen Dorf Pardies, Frankreich, brachte Jean Galatoire Rezepte und Traditionen mit, die vom familiären Essstil seiner Heimat inspiriert wurden, um die Speisekarte und das Ambiente des international renommierten Restaurants zu kreieren. In der fünften Generation sind es die Familie Galatoire und ihre Nachkommen, die die Tradition der Gourmetrestaurants von New Orleans fortgeführt und ihre Entwicklung beeinflusst haben. Die kulinarischen Bräuche und die Reservierungsstatuten des Restaurants wurden über die Jahrzehnte hinweg nur wenig verändert

K-Paul&rsquos Cajun Küche
416 Chartres-Str.
New Orleans, LA 70130
(504) 596-2530

Wenn man an das typische Cajun/Creole Restaurant im French Quarter denkt, denkt man sofort an K-Paul&rsquos Louisiana Kitchen. Dieses legendäre Restaurant in New Orleans serviert gehobene Küche und bietet eine offene Küche, einen schönen Innenhof und private Veranstaltungsräume mit einem Balkon mit Blick auf eine der meistbesuchten Straßen des French Quarter. Unsere Köche wählen nur die frischesten und besten Zutaten aus der Region von lokalen Fischern und Bauern, um die weltberühmte Speisekarte zusammenzustellen, die Einheimische und Besucher gleichermaßen lieben. Unser Fahrpreis ist nie eingefroren, und wir untermauern diesen Anspruch, indem wir keine Gefrierschränke vor Ort haben. Egal, ob Sie Lust auf geschwärzten Roten Fisch, die exotischen Aromen sorgfältig zubereiteter Turducken oder eine Schüssel mit dem besten Gumbo haben, das Ihnen je über die Lippen gekommen ist, in der berühmten Küche und im Hof ​​von Küchenchef Paul sind Sie genau richtig.

Antoine&rsquos Restaurant
713 St.-Louis-Straße
New Orleans, LA 70130
(504) 581-4422

Es war Frühling im Jahr 1840, als New Orleans Königinstadt des Mississippi war, als Baumwolle König war und französische Gentlemen ihre Streitigkeiten unter den Eichen mit Pistolen für zwei und Kaffee für einen beilegten. &ldquoDixie&rdquo war noch nicht geschrieben worden und sollte die Marschhymne für die Streitkräfte der Konföderierten im Bürgerkrieg werden. Dies war die Stadt, die der junge Antoine Alciatore nach seinem Aufenthalt in New York adoptierte, um ein Restaurant zu gründen, das mehr als 179 Jahre unter der Leitung seiner Familie bestehen und den Standard setzen sollte, der New Orleans zu einem der großartigsten Restaurants der Welt gemacht hat.

Arnaud&rsquos Restaurant
813 Bienville Straße
New Orleans, LA 70130
(504) 523-543

Im Jahr 1918 eröffnete ein farbenfroher französischer Weinverkäufer namens Arnaud Cazenave das großartige Restaurant in New Orleans, das seinen Namen trägt und sich der kreolischen Küche verschrieben hat. Arnaud glaubte ganz einfach, dass das Streben nach den Freuden des Tisches genauso wertvoll ist wie alles andere, was man im Leben verfolgt.
Sechzig Jahre später, im Jahr 1978, wurde Arnaud&rsquos von Archie und Jane Casbarian übernommen, der zweiten Besitzerfamilie, die das Restaurant je gekannt hat. Casbarian versuchte, Arnaud's zu den Wurzeln zurückzubringen, von denen es abgewichen war, indem es sowohl das Anwesen restaurierte als auch die Küche neu belebte. Auf diese Weise brachte Casbarian Arnaud&rsquos Weltruhm und breite Anerkennung.

Brennan&rsquos
417 Königliche St.
New Orleans, LA 70130
(504) 525-9711

Brennan's Restaurant ist seit 1946 eine Restauranttradition in New Orleans. Unsere innovative kreolische Speisekarte leiht sich Einflüsse französischer und spanischer Vorfahren mit modernen Updates und besonderen saisonalen Angeboten. Von der Eleganz der Alten Welt inspirierte Speisesäle und ein persönlicher, aufmerksamer Service schaffen ein einzigartiges und anspruchsvolles Erlebnis.

Der Pelikan-Club
312 Austauschpl.
New Orleans, LA 70130
(504) 523-1504

Richard Hughes und seine Frau Jeanne Stinnett Hughes zogen 1989 von New York nach New Orleans und eröffneten ein Jahr später das Pelican Club Restaurant and Bar. Geboren in New Orleans und aufgewachsen in Baton Rouge, Louisiana, begann Richard seine Kochkarriere zu Hause und setzte sie in mehreren Restaurants in der Umgebung von New Orleans fort. Seine erste Ausbildung absolvierte er bei Chris Kerageorgiou im La Provence in Lacomb, Louisiana, dann wechselte er zum Saucier unter Küchenchef Gerard Thabius im Winston&rsquos, zum Nachtkoch im The Sazerac und dann zum Koch im Dante by the River. 1983 wurde Chefkoch Hughes als leitender Koch rekrutiert, um das Memphis Restaurant in New York zu eröffnen, das bald als führend unter den kreolischen Cajun-Restaurants in Manhattan galt. Der Rezensent des Town & Country Magazine, James Villas, schrieb: &ldquoMemphis ist eines der besten und aufregendsten Restaurants, die seit Jahren in New York eröffnet wurden. Was Sie hier suchen, ist der Küchenchef von New Orleans, Richard Hughes, der authentische kreolische Cajun-Küche und bodenständige Gerichte des Südens

Muriel & rsquos Jackson Square
801 Chartres-Str.
New Orleans, LA 70116
(504) 568-1885

Muriel's Jackson Square öffnete seine Pforten am 10. März 2001 nach einer umfassenden Restaurierung des Gebäudes zu seinem früheren Glanz von Mitte des 19. Jahrhunderts. Bei der Renovierung wurde versucht, dem ursprünglichen historischen Design des Gebäudes als erstklassiger privater Wohnsitz treu zu bleiben. Die Restaurierung erfolgte im Rahmen einer National Historic Tax Credit, wie sie vom National Park Service verwaltet wird, der im French Quarter als National Historic Park tätig ist. Der Schlüssel zu dem liebevollen Restaurierungsprojekt lag darin, ein ehemals elegantes Privathaus im Herzen des French Quarter zurückzubringen.

Tujagues
823 Decatur-Str.
New Orleans, LA 70116
(504) 525-8676

Tujague&rsquos ist das zweitälteste Restaurant in New Orleans, der Geburtsort des Brunchs und Heimat der ältesten Stehbar Amerikas, aber in erster Linie ist Tujague&rsquos ein Nachbarschaftsrestaurant im ältesten Viertel Amerikas – dem French Quarter. Das Tujague&rsquos ist von Feinschmecker-Geschichten durchdrungen und unbestreitbar eines der berühmtesten und historischsten Restaurants von New Orleans.

GW Flossen
808 Bienville-Str.
New Orleans, LA 70112
(504) 581-3467

Seit dem Tag, an dem GW Fins im Jahr 2001 seine Türen öffnete, sind unsere Köche für ihre anspruchsvollen Standards bekannt … nur die absolut makellosesten Fische aus allen Ecken der Welt, die unseren Gästen serviert werden. Im lokalen Besitz von Gary Wollerman und Chefkoch Tenney Flynn, hat ihre tadellose Liebe zum Detail ihnen den Ruf eingebracht, zwei der sorgfältigsten Restaurantbesitzer in dieser kulinarischen Hauptstadt zu sein.

Deanies Meeresfrüchte-Restaurant
841 Iberville-Str.
New Orleans, LA 70112
(504) 581-1316

Deanie's Seafood wird von Einheimischen als "Best Seafood Restaurant" (Times Picayune), "Best Place for Crawfish" (Tops of the Town 2014, New Orleans Magazine) und als Lieblingsort für frische Meeresfrüchte aus Louisiana, die in unseren kreolischen Gewürzen zubereitet werden, geliebt. Seit über 50 Jahren serviert Deanie's riesige Portionen der besten gekochten, gegrillten und gebratenen Meeresfrüchte. Die beiden Restaurants in Bucktown und im French Quarter erhielten eine Zagat-Essens- und Servicebewertung von „sehr gut bis ausgezeichnet&rdquo und die privaten Speiseräume im French Quarter eignen sich perfekt für besondere Veranstaltungen, Probeessen und Hochzeiten.


Arnauds Sonntagsbrunch: Eine legendäre New Orleans-Tradition - Rezepte

Galatoire&rsquos
209 Bourbonstraße
New Orleans, LA 70130
(504) 525-2021

1905 von Jean Galatoire gegründet, zeichnete sich diese berüchtigte Adresse in der Bourbon St. seit ihren bescheidenen Anfängen aus. Aus dem kleinen Dorf Pardies, Frankreich, brachte Jean Galatoire Rezepte und Traditionen mit, die vom familiären Essstil seiner Heimat inspiriert wurden, um die Speisekarte und das Ambiente des international renommierten Restaurants zu kreieren. In der fünften Generation sind es die Familie Galatoire und ihre Nachkommen, die die Tradition der Gourmetrestaurants von New Orleans fortgeführt und ihre Entwicklung beeinflusst haben. Die kulinarischen Bräuche und die Reservierungsstatuten des Restaurants wurden über die Jahrzehnte hinweg nur wenig verändert

K-Paul&rsquos Cajun Küche
416 Chartres-Str.
New Orleans, LA 70130
(504) 596-2530

Wenn man an das typische Cajun/Creole Restaurant im French Quarter denkt, denkt man sofort an K-Paul&rsquos Louisiana Kitchen. Dieses legendäre Restaurant in New Orleans serviert gehobene Küche und bietet eine offene Küche, einen schönen Innenhof und private Veranstaltungsräume mit einem Balkon mit Blick auf eine der meistbesuchten Straßen des French Quarter. Unsere Köche wählen nur die frischesten und besten Zutaten aus der Region von lokalen Fischern und Bauern, um die weltberühmte Speisekarte zusammenzustellen, die Einheimische und Besucher gleichermaßen lieben. Unser Fahrpreis ist nie eingefroren, und wir untermauern diesen Anspruch, indem wir keine Gefrierschränke vor Ort haben. Egal, ob Sie Lust auf geschwärzten Roten Fisch, die exotischen Aromen sorgfältig zubereiteter Turducken oder eine Schüssel mit dem besten Gumbo haben, das Ihnen je über die Lippen gekommen ist, in der berühmten Küche und im Hof ​​von Küchenchef Paul sind Sie genau richtig.

Antoine&rsquos Restaurant
713 St.-Louis-Straße
New Orleans, LA 70130
(504) 581-4422

Es war Frühling im Jahr 1840, als New Orleans Königinstadt des Mississippi war, als Baumwolle König war und französische Gentlemen ihre Streitigkeiten unter den Eichen mit Pistolen für zwei und Kaffee für einen beilegten. &ldquoDixie&rdquo war noch nicht geschrieben worden und sollte die Marschhymne für die Streitkräfte der Konföderierten im Bürgerkrieg werden. Dies war die Stadt, die der junge Antoine Alciatore nach seinem Aufenthalt in New York adoptierte, um ein Restaurant zu gründen, das mehr als 179 Jahre unter der Leitung seiner Familie bestehen und den Standard setzen sollte, der New Orleans zu einem der großartigsten Restaurants der Welt gemacht hat.

Arnaud&rsquos Restaurant
813 Bienville Straße
New Orleans, LA 70130
(504) 523-543

Im Jahr 1918 eröffnete ein farbenfroher französischer Weinverkäufer namens Arnaud Cazenave das großartige Restaurant in New Orleans, das seinen Namen trägt und sich der kreolischen Küche verschrieben hat. Arnaud glaubte ganz einfach, dass das Streben nach den Freuden des Tisches genauso wertvoll ist wie alles andere, was man im Leben verfolgt.
Sechzig Jahre später, im Jahr 1978, wurde Arnaud&rsquos von Archie und Jane Casbarian übernommen, der zweiten Besitzerfamilie, die das Restaurant je gekannt hat. Casbarian versuchte, Arnaud's zu den Wurzeln zurückzubringen, von denen es abgewichen war, indem es sowohl das Anwesen restaurierte als auch die Küche neu belebte. Auf diese Weise brachte Casbarian Arnaud&rsquos Weltruhm und breite Anerkennung.

Brennan&rsquos
417 Königliche St.
New Orleans, LA 70130
(504) 525-9711

Brennan's Restaurant ist seit 1946 eine Restauranttradition in New Orleans.Unsere innovative kreolische Speisekarte leiht sich Einflüsse französischer und spanischer Vorfahren mit modernen Updates und unterschiedlichen saisonalen Angeboten. Von der Eleganz der Alten Welt inspirierte Speisesäle und ein persönlicher, aufmerksamer Service schaffen ein einzigartiges und anspruchsvolles Erlebnis.

Der Pelikan-Club
312 Austauschpl.
New Orleans, LA 70130
(504) 523-1504

Richard Hughes und seine Frau Jeanne Stinnett Hughes zogen 1989 von New York nach New Orleans und eröffneten ein Jahr später das Pelican Club Restaurant and Bar. Geboren in New Orleans und aufgewachsen in Baton Rouge, Louisiana, begann Richard seine Kochkarriere zu Hause und setzte sie in mehreren Restaurants in der Umgebung von New Orleans fort. Seine erste Ausbildung absolvierte er bei Chris Kerageorgiou im La Provence in Lacomb, Louisiana, dann wechselte er zum Saucier unter Küchenchef Gerard Thabius im Winston&rsquos, zum Nachtkoch im The Sazerac und dann zum Koch im Dante by the River. 1983 wurde Chefkoch Hughes als leitender Koch rekrutiert, um das Memphis Restaurant in New York zu eröffnen, das bald als führend unter den kreolischen Cajun-Restaurants in Manhattan galt. Der Rezensent des Town & Country Magazine, James Villas, schrieb: &ldquoMemphis ist eines der besten und aufregendsten Restaurants, die seit Jahren in New York eröffnet wurden. Was Sie hier suchen, ist der Küchenchef von New Orleans, Richard Hughes, der authentische kreolische Cajun-Küche und bodenständige Gerichte des Südens

Muriel & rsquos Jackson Square
801 Chartres-Str.
New Orleans, LA 70116
(504) 568-1885

Muriel's Jackson Square öffnete seine Pforten am 10. März 2001 nach einer umfassenden Restaurierung des Gebäudes zu seinem früheren Glanz von Mitte des 19. Jahrhunderts. Bei der Renovierung wurde versucht, dem ursprünglichen historischen Design des Gebäudes als erstklassiger privater Wohnsitz treu zu bleiben. Die Restaurierung erfolgte im Rahmen einer National Historic Tax Credit, wie sie vom National Park Service verwaltet wird, der im French Quarter als National Historic Park tätig ist. Der Schlüssel zu dem liebevollen Restaurierungsprojekt lag darin, ein ehemals elegantes Privathaus im Herzen des French Quarter zurückzubringen.

Tujagues
823 Decatur-Str.
New Orleans, LA 70116
(504) 525-8676

Tujague&rsquos ist das zweitälteste Restaurant in New Orleans, der Geburtsort des Brunchs und Heimat der ältesten Stehbar Amerikas, aber in erster Linie ist Tujague&rsquos ein Nachbarschaftsrestaurant im ältesten Viertel Amerikas – dem French Quarter. Das Tujague&rsquos ist von Feinschmecker-Geschichten durchdrungen und unbestreitbar eines der berühmtesten und historischsten Restaurants von New Orleans.

GW Flossen
808 Bienville-Str.
New Orleans, LA 70112
(504) 581-3467

Seit dem Tag, an dem GW Fins im Jahr 2001 seine Türen öffnete, sind unsere Köche für ihre anspruchsvollen Standards bekannt … nur die absolut makellosesten Fische aus allen Ecken der Welt, die unseren Gästen serviert werden. Im lokalen Besitz von Gary Wollerman und Chefkoch Tenney Flynn, hat ihre tadellose Liebe zum Detail ihnen den Ruf eingebracht, zwei der sorgfältigsten Restaurantbesitzer in dieser kulinarischen Hauptstadt zu sein.

Deanies Meeresfrüchte-Restaurant
841 Iberville-Str.
New Orleans, LA 70112
(504) 581-1316

Deanie's Seafood wird von Einheimischen als "Best Seafood Restaurant" (Times Picayune), "Best Place for Crawfish" (Tops of the Town 2014, New Orleans Magazine) und als Lieblingsort für frische Meeresfrüchte aus Louisiana, die in unseren kreolischen Gewürzen zubereitet werden, geliebt. Seit über 50 Jahren serviert Deanie's riesige Portionen der besten gekochten, gegrillten und gebratenen Meeresfrüchte. Die beiden Restaurants in Bucktown und im French Quarter erhielten eine Zagat-Essens- und Servicebewertung von „sehr gut bis ausgezeichnet&rdquo und die privaten Speiseräume im French Quarter eignen sich perfekt für besondere Veranstaltungen, Probeessen und Hochzeiten.


Arnauds Sonntagsbrunch: Eine legendäre New Orleans-Tradition - Rezepte

Galatoire&rsquos
209 Bourbonstraße
New Orleans, LA 70130
(504) 525-2021

1905 von Jean Galatoire gegründet, zeichnete sich diese berüchtigte Adresse in der Bourbon St. seit ihren bescheidenen Anfängen aus. Aus dem kleinen Dorf Pardies, Frankreich, brachte Jean Galatoire Rezepte und Traditionen mit, die vom familiären Essstil seiner Heimat inspiriert wurden, um die Speisekarte und das Ambiente des international renommierten Restaurants zu kreieren. In der fünften Generation sind es die Familie Galatoire und ihre Nachkommen, die die Tradition der Gourmetrestaurants von New Orleans fortgeführt und ihre Entwicklung beeinflusst haben. Die kulinarischen Bräuche und die Reservierungsstatuten des Restaurants wurden über die Jahrzehnte hinweg nur wenig verändert

K-Paul&rsquos Cajun Küche
416 Chartres-Str.
New Orleans, LA 70130
(504) 596-2530

Wenn man an das typische Cajun/Creole Restaurant im French Quarter denkt, denkt man sofort an K-Paul&rsquos Louisiana Kitchen. Dieses legendäre Restaurant in New Orleans serviert gehobene Küche und bietet eine offene Küche, einen schönen Innenhof und private Veranstaltungsräume mit einem Balkon mit Blick auf eine der meistbesuchten Straßen des French Quarter. Unsere Köche wählen nur die frischesten und besten Zutaten aus der Region von lokalen Fischern und Bauern, um die weltberühmte Speisekarte zusammenzustellen, die Einheimische und Besucher gleichermaßen lieben. Unser Fahrpreis ist nie eingefroren, und wir untermauern diesen Anspruch, indem wir keine Gefrierschränke vor Ort haben. Egal, ob Sie Lust auf geschwärzten Roten Fisch, die exotischen Aromen sorgfältig zubereiteter Turducken oder eine Schüssel mit dem besten Gumbo haben, das Ihnen je über die Lippen gekommen ist, in der berühmten Küche und im Hof ​​von Küchenchef Paul sind Sie genau richtig.

Antoine&rsquos Restaurant
713 St.-Louis-Straße
New Orleans, LA 70130
(504) 581-4422

Es war Frühling im Jahr 1840, als New Orleans Königinstadt des Mississippi war, als Baumwolle König war und französische Gentlemen ihre Streitigkeiten unter den Eichen mit Pistolen für zwei und Kaffee für einen beilegten. &ldquoDixie&rdquo war noch nicht geschrieben worden und sollte die Marschhymne für die Streitkräfte der Konföderierten im Bürgerkrieg werden. Dies war die Stadt, die der junge Antoine Alciatore nach seinem Aufenthalt in New York adoptierte, um ein Restaurant zu gründen, das mehr als 179 Jahre unter der Leitung seiner Familie bestehen und den Standard setzen sollte, der New Orleans zu einem der großartigsten Restaurants der Welt gemacht hat.

Arnaud&rsquos Restaurant
813 Bienville Straße
New Orleans, LA 70130
(504) 523-543

Im Jahr 1918 eröffnete ein farbenfroher französischer Weinverkäufer namens Arnaud Cazenave das großartige Restaurant in New Orleans, das seinen Namen trägt und sich der kreolischen Küche verschrieben hat. Arnaud glaubte ganz einfach, dass das Streben nach den Freuden des Tisches genauso wertvoll ist wie alles andere, was man im Leben verfolgt.
Sechzig Jahre später, im Jahr 1978, wurde Arnaud&rsquos von Archie und Jane Casbarian übernommen, der zweiten Besitzerfamilie, die das Restaurant je gekannt hat. Casbarian versuchte, Arnaud's zu den Wurzeln zurückzubringen, von denen es abgewichen war, indem es sowohl das Anwesen restaurierte als auch die Küche neu belebte. Auf diese Weise brachte Casbarian Arnaud&rsquos Weltruhm und breite Anerkennung.

Brennan&rsquos
417 Königliche St.
New Orleans, LA 70130
(504) 525-9711

Brennan's Restaurant ist seit 1946 eine Restauranttradition in New Orleans. Unsere innovative kreolische Speisekarte leiht sich Einflüsse französischer und spanischer Vorfahren mit modernen Updates und besonderen saisonalen Angeboten. Von der Eleganz der Alten Welt inspirierte Speisesäle und ein persönlicher, aufmerksamer Service schaffen ein einzigartiges und anspruchsvolles Erlebnis.

Der Pelikan-Club
312 Austauschpl.
New Orleans, LA 70130
(504) 523-1504

Richard Hughes und seine Frau Jeanne Stinnett Hughes zogen 1989 von New York nach New Orleans und eröffneten ein Jahr später das Pelican Club Restaurant and Bar. Geboren in New Orleans und aufgewachsen in Baton Rouge, Louisiana, begann Richard seine Kochkarriere zu Hause und setzte sie in mehreren Restaurants in der Umgebung von New Orleans fort. Seine erste Ausbildung absolvierte er bei Chris Kerageorgiou im La Provence in Lacomb, Louisiana, dann wechselte er zum Saucier unter Küchenchef Gerard Thabius im Winston&rsquos, zum Nachtkoch im The Sazerac und dann zum Koch im Dante by the River. 1983 wurde Chefkoch Hughes als leitender Koch rekrutiert, um das Memphis Restaurant in New York zu eröffnen, das bald als führend unter den kreolischen Cajun-Restaurants in Manhattan galt. Der Rezensent des Town & Country Magazine, James Villas, schrieb: &ldquoMemphis ist eines der besten und aufregendsten Restaurants, die seit Jahren in New York eröffnet wurden. Was Sie hier suchen, ist der Küchenchef von New Orleans, Richard Hughes, der authentische kreolische Cajun-Küche und bodenständige Gerichte des Südens

Muriel & rsquos Jackson Square
801 Chartres-Str.
New Orleans, LA 70116
(504) 568-1885

Muriel's Jackson Square öffnete seine Pforten am 10. März 2001 nach einer umfassenden Restaurierung des Gebäudes zu seinem früheren Glanz von Mitte des 19. Jahrhunderts. Bei der Renovierung wurde versucht, dem ursprünglichen historischen Design des Gebäudes als erstklassiger privater Wohnsitz treu zu bleiben. Die Restaurierung erfolgte im Rahmen einer National Historic Tax Credit, wie sie vom National Park Service verwaltet wird, der im French Quarter als National Historic Park tätig ist. Der Schlüssel zu dem liebevollen Restaurierungsprojekt lag darin, ein ehemals elegantes Privathaus im Herzen des French Quarter zurückzubringen.

Tujagues
823 Decatur-Str.
New Orleans, LA 70116
(504) 525-8676

Tujague&rsquos ist das zweitälteste Restaurant in New Orleans, der Geburtsort des Brunchs und Heimat der ältesten Stehbar Amerikas, aber in erster Linie ist Tujague&rsquos ein Nachbarschaftsrestaurant im ältesten Viertel Amerikas – dem French Quarter. Das Tujague&rsquos ist von Feinschmecker-Geschichten durchdrungen und unbestreitbar eines der berühmtesten und historischsten Restaurants von New Orleans.

GW Flossen
808 Bienville-Str.
New Orleans, LA 70112
(504) 581-3467

Seit dem Tag, an dem GW Fins im Jahr 2001 seine Türen öffnete, sind unsere Köche für ihre anspruchsvollen Standards bekannt … nur die absolut makellosesten Fische aus allen Ecken der Welt, die unseren Gästen serviert werden. Im lokalen Besitz von Gary Wollerman und Chefkoch Tenney Flynn, hat ihre tadellose Liebe zum Detail ihnen den Ruf eingebracht, zwei der sorgfältigsten Restaurantbesitzer in dieser kulinarischen Hauptstadt zu sein.

Deanies Meeresfrüchte-Restaurant
841 Iberville-Str.
New Orleans, LA 70112
(504) 581-1316

Deanie's Seafood wird von Einheimischen als "Best Seafood Restaurant" (Times Picayune), "Best Place for Crawfish" (Tops of the Town 2014, New Orleans Magazine) und als Lieblingsort für frische Meeresfrüchte aus Louisiana, die in unseren kreolischen Gewürzen zubereitet werden, geliebt. Seit über 50 Jahren serviert Deanie's riesige Portionen der besten gekochten, gegrillten und gebratenen Meeresfrüchte. Die beiden Restaurants in Bucktown und im French Quarter erhielten eine Zagat-Essens- und Servicebewertung von „sehr gut bis ausgezeichnet&rdquo und die privaten Speiseräume im French Quarter eignen sich perfekt für besondere Veranstaltungen, Probeessen und Hochzeiten.


Arnauds Sonntagsbrunch: Eine legendäre New Orleans-Tradition - Rezepte

Galatoire&rsquos
209 Bourbonstraße
New Orleans, LA 70130
(504) 525-2021

1905 von Jean Galatoire gegründet, zeichnete sich diese berüchtigte Adresse in der Bourbon St. seit ihren bescheidenen Anfängen aus. Aus dem kleinen Dorf Pardies, Frankreich, brachte Jean Galatoire Rezepte und Traditionen mit, die vom familiären Essstil seiner Heimat inspiriert wurden, um die Speisekarte und das Ambiente des international renommierten Restaurants zu kreieren. In der fünften Generation sind es die Familie Galatoire und ihre Nachkommen, die die Tradition der Gourmetrestaurants von New Orleans fortgeführt und ihre Entwicklung beeinflusst haben. Die kulinarischen Bräuche und die Reservierungsstatuten des Restaurants wurden über die Jahrzehnte hinweg nur wenig verändert

K-Paul&rsquos Cajun Küche
416 Chartres-Str.
New Orleans, LA 70130
(504) 596-2530

Wenn man an das typische Cajun/Creole Restaurant im French Quarter denkt, denkt man sofort an K-Paul&rsquos Louisiana Kitchen. Dieses legendäre Restaurant in New Orleans serviert gehobene Küche und bietet eine offene Küche, einen schönen Innenhof und private Veranstaltungsräume mit einem Balkon mit Blick auf eine der meistbesuchten Straßen des French Quarter. Unsere Köche wählen nur die frischesten und besten Zutaten aus der Region von lokalen Fischern und Bauern, um die weltberühmte Speisekarte zusammenzustellen, die Einheimische und Besucher gleichermaßen lieben. Unser Fahrpreis ist nie eingefroren, und wir untermauern diesen Anspruch, indem wir keine Gefrierschränke vor Ort haben. Egal, ob Sie Lust auf geschwärzten Roten Fisch, die exotischen Aromen sorgfältig zubereiteter Turducken oder eine Schüssel mit dem besten Gumbo haben, das Ihnen je über die Lippen gekommen ist, in der berühmten Küche und im Hof ​​von Küchenchef Paul sind Sie genau richtig.

Antoine&rsquos Restaurant
713 St.-Louis-Straße
New Orleans, LA 70130
(504) 581-4422

Es war Frühling im Jahr 1840, als New Orleans Königinstadt des Mississippi war, als Baumwolle König war und französische Gentlemen ihre Streitigkeiten unter den Eichen mit Pistolen für zwei und Kaffee für einen beilegten. &ldquoDixie&rdquo war noch nicht geschrieben worden und sollte die Marschhymne für die Streitkräfte der Konföderierten im Bürgerkrieg werden. Dies war die Stadt, die der junge Antoine Alciatore nach seinem Aufenthalt in New York adoptierte, um ein Restaurant zu gründen, das mehr als 179 Jahre unter der Leitung seiner Familie bestehen und den Standard setzen sollte, der New Orleans zu einem der großartigsten Restaurants der Welt gemacht hat.

Arnaud&rsquos Restaurant
813 Bienville Straße
New Orleans, LA 70130
(504) 523-543

Im Jahr 1918 eröffnete ein farbenfroher französischer Weinverkäufer namens Arnaud Cazenave das großartige Restaurant in New Orleans, das seinen Namen trägt und sich der kreolischen Küche verschrieben hat. Arnaud glaubte ganz einfach, dass das Streben nach den Freuden des Tisches genauso wertvoll ist wie alles andere, was man im Leben verfolgt.
Sechzig Jahre später, im Jahr 1978, wurde Arnaud&rsquos von Archie und Jane Casbarian übernommen, der zweiten Besitzerfamilie, die das Restaurant je gekannt hat. Casbarian versuchte, Arnaud's zu den Wurzeln zurückzubringen, von denen es abgewichen war, indem es sowohl das Anwesen restaurierte als auch die Küche neu belebte. Auf diese Weise brachte Casbarian Arnaud&rsquos Weltruhm und breite Anerkennung.

Brennan&rsquos
417 Königliche St.
New Orleans, LA 70130
(504) 525-9711

Brennan's Restaurant ist seit 1946 eine Restauranttradition in New Orleans. Unsere innovative kreolische Speisekarte leiht sich Einflüsse französischer und spanischer Vorfahren mit modernen Updates und besonderen saisonalen Angeboten. Von der Eleganz der Alten Welt inspirierte Speisesäle und ein persönlicher, aufmerksamer Service schaffen ein einzigartiges und anspruchsvolles Erlebnis.

Der Pelikan-Club
312 Austauschpl.
New Orleans, LA 70130
(504) 523-1504

Richard Hughes und seine Frau Jeanne Stinnett Hughes zogen 1989 von New York nach New Orleans und eröffneten ein Jahr später das Pelican Club Restaurant and Bar. Geboren in New Orleans und aufgewachsen in Baton Rouge, Louisiana, begann Richard seine Kochkarriere zu Hause und setzte sie in mehreren Restaurants in der Umgebung von New Orleans fort. Seine erste Ausbildung absolvierte er bei Chris Kerageorgiou im La Provence in Lacomb, Louisiana, dann wechselte er zum Saucier unter Küchenchef Gerard Thabius im Winston&rsquos, zum Nachtkoch im The Sazerac und dann zum Koch im Dante by the River. 1983 wurde Chefkoch Hughes als leitender Koch rekrutiert, um das Memphis Restaurant in New York zu eröffnen, das bald als führend unter den kreolischen Cajun-Restaurants in Manhattan galt. Der Rezensent des Town & Country Magazine, James Villas, schrieb: &ldquoMemphis ist eines der besten und aufregendsten Restaurants, die seit Jahren in New York eröffnet wurden. Was Sie hier suchen, ist der Küchenchef von New Orleans, Richard Hughes, der authentische kreolische Cajun-Küche und bodenständige Gerichte des Südens

Muriel & rsquos Jackson Square
801 Chartres-Str.
New Orleans, LA 70116
(504) 568-1885

Muriel's Jackson Square öffnete seine Pforten am 10. März 2001 nach einer umfassenden Restaurierung des Gebäudes zu seinem früheren Glanz von Mitte des 19. Jahrhunderts. Bei der Renovierung wurde versucht, dem ursprünglichen historischen Design des Gebäudes als erstklassiger privater Wohnsitz treu zu bleiben. Die Restaurierung erfolgte im Rahmen einer National Historic Tax Credit, wie sie vom National Park Service verwaltet wird, der im French Quarter als National Historic Park tätig ist. Der Schlüssel zu dem liebevollen Restaurierungsprojekt lag darin, ein ehemals elegantes Privathaus im Herzen des French Quarter zurückzubringen.

Tujagues
823 Decatur-Str.
New Orleans, LA 70116
(504) 525-8676

Tujague&rsquos ist das zweitälteste Restaurant in New Orleans, der Geburtsort des Brunchs und Heimat der ältesten Stehbar Amerikas, aber in erster Linie ist Tujague&rsquos ein Nachbarschaftsrestaurant im ältesten Viertel Amerikas – dem French Quarter. Das Tujague&rsquos ist von Feinschmecker-Geschichten durchdrungen und unbestreitbar eines der berühmtesten und historischsten Restaurants von New Orleans.

GW Flossen
808 Bienville-Str.
New Orleans, LA 70112
(504) 581-3467

Seit dem Tag, an dem GW Fins im Jahr 2001 seine Türen öffnete, sind unsere Köche für ihre anspruchsvollen Standards bekannt … nur die absolut makellosesten Fische aus allen Ecken der Welt, die unseren Gästen serviert werden. Im lokalen Besitz von Gary Wollerman und Chefkoch Tenney Flynn, hat ihre tadellose Liebe zum Detail ihnen den Ruf eingebracht, zwei der sorgfältigsten Restaurantbesitzer in dieser kulinarischen Hauptstadt zu sein.

Deanies Meeresfrüchte-Restaurant
841 Iberville-Str.
New Orleans, LA 70112
(504) 581-1316

Deanie's Seafood wird von Einheimischen als "Best Seafood Restaurant" (Times Picayune), "Best Place for Crawfish" (Tops of the Town 2014, New Orleans Magazine) und als Lieblingsort für frische Meeresfrüchte aus Louisiana, die in unseren kreolischen Gewürzen zubereitet werden, geliebt. Seit über 50 Jahren serviert Deanie's riesige Portionen der besten gekochten, gegrillten und gebratenen Meeresfrüchte. Die beiden Restaurants in Bucktown und im French Quarter erhielten eine Zagat-Essens- und Servicebewertung von „sehr gut bis ausgezeichnet&rdquo und die privaten Speiseräume im French Quarter eignen sich perfekt für besondere Veranstaltungen, Probeessen und Hochzeiten.


Schau das Video: Experience COOLinary in New Orleans