at.mpmn-digital.com
Neue Rezepte

Rezept für Fenchelrisotto

Rezept für Fenchelrisotto



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Hauptkurs
  • Risotto

Lassen Sie sich von der Menge an Fenchel in diesem Rezept nicht abschrecken - er wird nach dem Kochen viel zarter. Dies ist ein reichhaltiges und cremiges Risotto, so wie es sein sollte!

8 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 6

  • 4 Fenchelknollen
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 mittelgroße Zwiebel, gehackt
  • 455g Arborio- oder Risottoreis
  • 1,7 Liter Gemüsebrühe
  • 235ml Doppelrahm
  • 6 EL frisch geriebener Parmesankäse
  • 1 Esslöffel getrocknete Petersilie
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack

MethodeVorbereitung:15min ›Kochen:25min ›Fertig in:40min

  1. Den Boden der Fenchelknollen abschneiden und eine Kegelform in den Boden schneiden, um den dicken Kern zu entfernen. Fenchel längs in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Butter in einem Topf mit schwerem Boden bei mittlerer Hitze schmelzen. Zwiebeln und Fenchel in Butter 2 Minuten anbraten. Reis einrühren; weitere 2 Minuten unter ständigem Rühren kochen, bis sie leicht geröstet sind. Etwa 225 ml Gemüsebrühe einrühren; weiterrühren, bis die Flüssigkeit fast vollständig aufgesogen ist. Wiederholen Sie diesen Vorgang mit der restlichen Brühe unter ständigem Rühren. Das Einarbeiten der Aktie sollte insgesamt 15 bis 20 Minuten dauern.
  3. Sahne, 3 EL geriebenen Parmesan und Petersilie einrühren; kochen, bis der Reis fertig ist und das Risotto dick und cremig ist. Mit schwarzem Pfeffer abschmecken. Risotto auf 6 Schüsseln verteilen und mit restlichem Käse bestreuen.

Parmesan Käse

Parmesankäse ist nicht wirklich vegetarisch, da er tierisches Lab enthält. Um dieses Gericht zu 100% vegetarisch zu machen, lassen Sie den Käse weg oder finden Sie einen geeigneten vegetarischen Ersatz, der ohne tierisches Lab hergestellt wird. Suchen Sie in Supermärkten nach Hartkäsen nach Parmesanart, die für Vegetarier geeignet sind.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(34)

Bewertungen auf Englisch (27)

von DannyBoy

Beeindruckend! Das ist fantastisch! Ich habe es noch nicht einmal serviert und bin hier, um eine Bewertung zu schreiben. Der Fenchelgeschmack ist abgeschwächt, aber noch zart präsent. Stellen Sie sicher, dass Sie frischen Parmesan verwenden (ich hatte etwas Asiago), und seien Sie nicht schüchtern! Ich habe es auch ein bisschen manipuliert, aber wirklich nicht so viel - habe die Hälfte der Sahne verwendet und die gleiche Menge Milch hinzugefügt und gegen Ende ein bisschen Chardonnay + etwas Oregano hineingespritzt. Ich hatte keinen Arborio-Reis, also habe ich etwas Thai-Reis verwendet. Keine Sorge da. Meine einzige Beschwerde ist, dass man über den Pot schweben muss, aber die Ergebnisse sind großartig und es hat sich absolut gelohnt.-29.12.2008

von inskydiamonds

Das war köstlich. Der Geschmack hatte einen leicht süßlichen Geschmack (danke Fenchel!), war aber nicht extrem aufdringlich. Es war cremig und wunderbar. YUM! Ich habe es zum Weihnachtsessen zusammen mit gebratenem Fenchelkaninchen und Zitronen-Basilikum-Karotten gemacht!-25. Dezember 2009

von Paul

Wirklich leckerer Geschmack und Textur ... nach Zugabe von etwas Salz. Außerdem werde ich die geschnittenen Fenchelscheiben beim nächsten Mal halbieren. Ich liebe Risottos und ich denke, das wird mein Favorit, nachdem ich ein bisschen daran herumgebastelt habe.-22. Mai 2009


Fenchel & Safran Risotto

Dieses cremige Risotto erhält seine sonnige, lebendige Farbe durch einen Hauch von duftendem Safran, der während des Kochens hinzugefügt wird – plus frischem Fenchel, der leicht gebräunt wurde, um seine sanfte Süße zu verstärken.
KLICKEN SIE FÜR REZEPTKARTE

Bitte beachten Sie, dass die Nährwertangaben, einschließlich Zutaten und Allergene, je nach Standort von den obigen abweichen können. Standortspezifische Nährwertinformationen können beim Abonnieren oder durch Anmelden eingesehen werden, wenn Sie bereits Abonnent sind.

Titel

Waschen und trocknen Sie die frischen Produkte. schälen und fein hacken Schalotte. schälen und grob hacken 2 Knoblauchzehen. Schneiden Sie alle Stiele von der ab und entsorgen Sie sie Fenchel, dann die Zwiebel halbieren, entkernen und mittelgroß würfeln. Entkernen und grob hacken Oliven. Schneiden Sie die Stiele der ab und entsorgen Sie sie Pfeffer in 1/2-Zoll-Stücke schneiden. Waschen Sie sich sofort nach der Handhabung gründlich die Hände.

In einem mittleren Topf erhitzen 2 Teelöffel Olivenöl auf mittlerer bis heißer Stufe. Ergänzen Sie die gehackten Schalotten, gehackter Knoblauch, und gewürfelter Fenchel mit Salz und Pfeffer würzen. Kochen Sie unter häufigem Rühren 2 bis 3 Minuten oder bis sie weich sind. Ergänzen Sie die Reis. Kochen Sie unter häufigem Rühren 1 bis 2 Minuten oder bis sie leicht geröstet und kombiniert sind.

In den Topf die Safran und 3 ½ Tassen Wasser (Vorsichtig, da die Flüssigkeit spritzen kann) bis zum Sieden erhitzen. Nach dem Kochen die Hitze auf mittlere bis hohe Stufe reduzieren. Kochen Sie unter gelegentlichem Rühren 16 bis 18 Minuten, oder bis die meiste Flüssigkeit aufgesogen ist und der Reis al dente ist (noch etwas bissfest). Schalten Sie die Hitze aus und rühren Sie die crème fraîche bis kombiniert. Abschmecken, dann nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.

Sobald das Risotto etwa 10 Minuten gegart ist, in einer mittelgroßen Pfanne (antihaftbeschichtet, falls vorhanden) einen Schuss erhitzen Olivenöl auf mittlerer bis heißer Stufe. Ergänzen Sie die Pfefferstücke in einer gleichmäßigen Schicht. Ohne Rühren 2 bis 3 Minuten kochen, oder bis es leicht gebräunt ist, mit Salz und Pfeffer würzen. Weiter kochen, gelegentlich umrühren, 3 bis 4 Minuten oder bis sie gebräunt und weich sind. In eine Schüssel umfüllen.

Zur Schüssel mit gekochte Paprika, unterrühren Romesco Sauce bis es gründlich beschichtet ist. Abschmecken, dann nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Servieren Sie die fertiges Risotto gekrönt mit dem angerichtete Paprika und gehackte Oliven. Genießen Sie!

Tipps von Hausköchen

Über blaue Schürze

Blue Apron liefert Kunden im ganzen Land originelle Schritt-für-Schritt-Rezepte und frische Zutaten. Unsere Menüs ändern sich jede Woche, so dass Sie mit jeder Lieferung lernen, einfallsreiche neue Gerichte mit saisonalen Zutaten zuzubereiten. Indem Sie uns diese schwer zu findenden Zutaten für Sie beschaffen, erhalten Sie frischere und billigere Lebensmittel als in Ihrem örtlichen Supermarkt, und es entsteht kein Abfall, da wir Ihnen nur das senden, was Sie für jedes Rezept benötigen.

Wir haben unser Unternehmen &ldquoBlue Apron&rdquo genannt, weil Köche auf der ganzen Welt blaue Schürzen tragen, wenn sie kochen lernen, und sie ist zu einem Symbol für lebenslanges Lernen im Kochen geworden. Wir glauben, dass Sie nie mit dem Lernen in der Küche fertig sind, deshalb gestalten wir unsere Menüs so, dass Sie immer neue Kochtechniken erlernen, neue Küchen ausprobieren und einzigartige Zutaten verwenden.

Blue Apron ist ein wöchentlicher Abonnementservice ohne Verpflichtung - Sie können eine Woche überspringen oder jederzeit mit einer Woche Kündigungsfrist kündigen. Wir können es kaum erwarten, mit Ihnen zu kochen!

Waschen und trocknen Sie die frischen Produkte. schälen und fein hacken Schalotte. schälen und grob hacken 2 Knoblauchzehen. Schneiden Sie alle Stiele von der ab und entsorgen Sie sie Fenchel, dann die Zwiebel halbieren, entkernen und mittelgroß würfeln. Entkernen und grob hacken Oliven. Schneiden Sie die Stiele der ab und entsorgen Sie sie Pfeffer in 1/2-Zoll-Stücke schneiden. Waschen Sie sich sofort nach der Handhabung gründlich die Hände.

In einem mittleren Topf erhitzen 2 Teelöffel Olivenöl auf mittlerer bis heißer Stufe. Ergänzen Sie die gehackten Schalotten, gehackter Knoblauch, und gewürfelter Fenchel mit Salz und Pfeffer würzen. Kochen Sie unter häufigem Rühren 2 bis 3 Minuten oder bis sie weich sind. Ergänzen Sie die Reis. Kochen Sie unter häufigem Rühren 1 bis 2 Minuten oder bis sie leicht geröstet und kombiniert sind.

In den Topf die Safran und 3 ½ Tassen Wasser (Vorsichtig, da die Flüssigkeit spritzen kann) bis zum Sieden erhitzen. Nach dem Kochen die Hitze auf mittlere bis hohe Stufe reduzieren. Kochen Sie unter gelegentlichem Rühren 16 bis 18 Minuten, oder bis die meiste Flüssigkeit aufgesogen ist und der Reis al dente ist (noch etwas bissfest). Schalten Sie die Hitze aus und rühren Sie die crème fraîche bis kombiniert. Abschmecken, dann nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.

Sobald das Risotto etwa 10 Minuten gegart ist, in einer mittelgroßen Pfanne (antihaftbeschichtet, falls vorhanden) einen Schuss erhitzen Olivenöl auf mittlerer bis heißer Stufe. Ergänzen Sie die Pfefferstücke in einer gleichmäßigen Schicht. Ohne Rühren 2 bis 3 Minuten kochen, oder bis es leicht gebräunt ist, mit Salz und Pfeffer würzen. Weiter kochen, gelegentlich umrühren, 3 bis 4 Minuten, oder bis sie gebräunt und weich sind. In eine Schüssel umfüllen.

Zur Schüssel mit gekochte Paprika, unterrühren Romesco Sauce bis es gründlich beschichtet ist. Abschmecken, dann nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Servieren Sie die fertiges Risotto gekrönt mit dem angerichtete Paprika und gehackte Oliven. Genießen Sie!


  • 2 Karotten, geschält und in 1/4 Zoll dicke Scheiben geschnitten
  • 5-6 Tassen natriumreduzierte Hühnerbrühe
  • 2 Teelöffel natives Olivenöl extra
  • 1 Fenchelknolle, geputzt, entkernt und gehackt (2 Tassen)
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 ½ Tassen Arborio-Reis
  • ½ Tasse trockener Weißwein
  • 1 Tasse gefrorene Erbsen, aufgetaut
  • 1 Tasse frisch geriebener Parmesankäse
  • 2 Esslöffel Pernod, (Likör mit Anisgeschmack), optional
  • Salz & frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Blanchieren Sie Karotten in kochendem Wasser, bis sie gerade zart sind, 2 bis 3 Minuten. Rinne. Brühe in einem mittelgroßen Topf erhitzen, bis sie köchelt, warm halten.

Öl in einem Schmortopf oder einem anderen breiten Topf bei schwacher Hitze erhitzen. Fügen Sie Fenchel und Zwiebeln hinzu und kochen Sie sie unter gelegentlichem Rühren, bis sie weich sind, 7 bis 10 Minuten. Reis hinzufügen und 1 Minute rühren, um die Körner zu beschichten. Fügen Sie Wein hinzu und kochen Sie unter häufigem Rühren mit einem Holzlöffel, bis die meiste Flüssigkeit verdampft ist, etwa 3 Minuten. Fügen Sie 1/2 Tasse Hühnerbrühe hinzu und kochen Sie unter häufigem Rühren, bis die meiste Flüssigkeit absorbiert wurde, 3 bis 5 Minuten. Fügen Sie die Brühe hinzu, etwa 1/2 Tasse auf einmal, und kochen Sie unter häufigem Rühren, bis der Reis gerade zart und die Mischung cremig ist, etwa 15 Minuten. Erbsen und die gekochten Karotten hinzufügen. Käse und Pernod einrühren, falls verwendet. Mit Salz und Pfeffer würzen und sofort servieren.

Karotten mit 2 EL Wasser in einer mikrowellengeeigneten Schüssel vermischen. Mit belüfteter Plastikfolie abdecken und Mikrowelle auf High stellen, bis sie gerade zart ist, 2 bis 3 Minuten. Abgießen und beiseite stellen. Kombinieren Sie 4 Tassen Brühe und Wein in einem 4-Tassen-Glasmessbecher und Mikrowelle auf High, bis sie 5 bis 6 Minuten köchelt.

Öl, Fenchel und Zwiebeln in einem mikrowellengeeigneten 3-Liter-Auflauf verrühren. Mikrowelle, unbedeckt, auf hoher Stufe, bis das Gemüse weich ist, 5 bis 6 Minuten, einmal umrühren. Fügen Sie Reis hinzu, um die Körner zu beschichten. Gießen Sie die Hühnerbrühe-Mischung hinein, bedecken Sie sie mit einem Deckel oder einer belüfteten Plastikfolie und stellen Sie die Mikrowelle auf High bis zum Kochen, 5 bis 6 Minuten. Mikrowelle auf Medium, bis der Reis gerade zart und die Mischung cremig ist, 15 bis 17 Minuten, bei Bedarf einmal drehen. Erbsen und die gekochten Karotten hinzufügen. Zugedeckt 5 Minuten stehen lassen. Käse und Pernod einrühren, falls verwendet. Mit Salz und Pfeffer würzen und servieren.


Fenchel-Zitronen-Risotto

Für 4
1 große Fenchelknolle (ca. 400g)
2 Liter Gemüsebrühe oder leichte Hühnerbrühe, oder wie unten beschrieben selbst herstellen
75g kalte Butter
1 kleine weiße Zwiebel oder 2 Schalotten, gehackt
320g Risottoreis, idealerweise Carnaroli oder Vialone Nano
125ml trockener Weißwein
Schale einer kleinen, ungewachsten Zitrone
60g Parmesan, gerieben
Eine Prise Salz

1 Schneiden Sie die Fenchelknolle ab, entfernen Sie die dickere äußere Schicht und die fingerartigen Stiele und legen Sie alle gefiederten Wedel zur Dekoration beiseite. Brühe zubereiten: Diese Beilagen mit anderem Gemüse und 2 Liter Wasser in einen Topf geben, aufkochen und 40 Minuten köcheln lassen. Abseihen, dann zurück in den Topf geben. Auf der Rückseite des Ofens beiseite stellen.

2 Schneiden Sie die getrimmte Fenchelknolle in schmale Bögen. In einer großen, tiefen Pfanne oder einem schweren Topf die Hälfte der Butter bei mittlerer Hitze schmelzen, dann die Zwiebel und den Fenchel mit einer Prise Salz sanft braten, bis sie weich und durchscheinend sind.

3 Fügen Sie den Reis hinzu und rühren Sie, bis jedes Korn glitzert und durchgeheizt ist. Fügen Sie den Wein hinzu, der beim Auftreffen auf die Pfanne zischen sollte, und rühren Sie dann um, bis er absorbiert ist. Beginnen Sie mit der Zugabe von Brühe nacheinander, rühren Sie kräftig um und lassen Sie sie einziehen, bevor Sie die nächste hinzufügen. Der Vorgang dauert etwa 16 Minuten. Probieren Sie den Reis: Er ist gekocht, wenn er zart, aber noch mit Biss ist, und das Risotto ist noch locker und kräuselt im Gegensatz zu steif.

3 Herd ausschalten, restliche Butter, Käse und Zitronenschale dazugeben. Decken Sie die Pfanne ab. 1 Minute ruhen lassen, dann kräftig schlagen, bis das Risotto cremig und glänzend ist. Schmecken Sie und fügen Sie Salz hinzu, wenn Sie denken, es braucht es. Auf Teller verteilen, mit Fenchelwedeln und nach Belieben etwas Zitronenschale dekorieren.

Rachel Roddy ist eine preisgekrönte Food-Autorin mit Sitz in Rom und Autorin von Five Quarters: Recipes and Notes from a Kitchen in Rome (Saltyard). @racheleats


  • 2 Teelöffel Fenchelsamen
  • 1 große oder 2 kleine Fenchelknollen, entkernt und fein gewürfelt, plus 2 Esslöffel gehackte Wedel
  • 1 Tasse Graupen oder brauner Kurzkornreis
  • 1 kleine Karotte, fein gehackt
  • 1 große Schalotte, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 4 Tassen natriumreduzierte Hühnerbrühe oder „ohne Hühnerbrühe“
  • 1-1 1/2 Tassen Wasser, geteilt
  • ⅓ Tasse trockener Weißwein
  • 2 Tassen gefrorene grüne Bohnen im französischen Schnitt
  • ½ Tasse geriebener Parmesankäse
  • ⅓ Tasse entkernte ölgetrocknete schwarze Oliven, grob gehackt
  • 1 Esslöffel frisch abgeriebene Zitronenschale
  • Frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Beschichten Sie einen 4-Quart- oder größeren Slow Cooker mit Kochspray. Fenchelsamen mit dem Boden eines Topfes zerdrücken. Fenchelsamen, Fenchelwürfel, Gerste (oder Reis), Karotte, Schalotte und Knoblauch im Slow Cooker mischen. Brühe, 1 Tasse Wasser und Wein hinzufügen und umrühren. Abdecken und kochen, bis die Gerste (oder der Reis) zart, aber angenehm zäh und das Risotto dick und cremig ist, 2 1/2 bis 3 1/2 Stunden auf hoher oder niedriger Stufe.

Kurz vor dem Servieren grüne Bohnen nach Packungsanweisung kochen und abtropfen lassen. Schalten Sie den Slowcooker aus. Grüne Bohnen, Parmesan, Oliven, Zitronenschale und Pfeffer unter das Risotto rühren. Wenn es trocken erscheint, erhitze die restliche 1/2 Tasse Wasser und rühre es in das Risotto. Mit den gehackten Fenchelwedeln bestreut servieren.

Make-Ahead-Tipp: Bereiten Sie Fenchel, Karotten, Schalotten und Knoblauch zu. Brühe, 1 Tasse Wasser und Wein mischen. In separaten, abgedeckten Behältern bis zu 1 Tag kühl lagern.

Für eine einfache Reinigung versuchen Sie es mit einem Slow-Cooker-Liner. Diese hitzebeständigen Einwegeinsätze passen perfekt in den Einsatz und verhindern, dass Lebensmittel am Boden und an den Seiten Ihres Slow Cookers kleben.


In einem großen Topf die gewürfelte Pancetta bei mittlerer bis niedriger Hitze ca. 6 Minuten kochen, bis sie knusprig ist (möglicherweise möchten Sie sogar knusprig grenzen, damit sie eine schöne Textur behält). Als nächstes den in Scheiben geschnittenen Fenchel und Olivenöl dazugeben und etwa 4 Minuten kochen lassen, bis er weich wird. Dann den Reis hinzufügen, etwa 1-2 Minuten rühren und mit dem Öl bestreichen.

Es gibt ein Missverständnis über Risotto, das ich aufklären möchte: Es tut es nicht müssen ständig umgerührt werden. Häufig und mit wachsamem Auge, ja. Fügen Sie dem Reis jedoch etwa eine dritte bis halbe Tasse Hühnerbrühe hinzu und rühren Sie ab und zu um, um sicherzustellen, dass der Reis nicht am Boden der Pfanne klebt. Sobald die meiste Flüssigkeit aufgesogen ist, fügen Sie eine weitere Portion Hühnerbrühe hinzu und rühren Sie um. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis der Reis gar ist (wenn er eher al dente als weich ist).

Fügen Sie den Käse hinzu und mischen Sie, bis er vollständig eingearbeitet ist. Mit Salz und schwarzem Pfeffer nach Belieben würzen (Vorsicht mit dem Salz, da ist natürlich eine ordentliche Menge von der Pancetta und dem Käse drin). In einer Schüssel oder einem Teller servieren und mit einer leichten Prise Parmigiano-Reggiano-Käse garnieren.


Tomaten-Fenchel-Risotto mit Ziegenquark und Majoran

Es ist schwer, das Bedürfnis zu verspüren, Fleisch zu essen, wenn Gemüse so gut schmeckt. Tomate, Pernod und Parmesan in diesem herrlich reichhaltigen Risotto bringen einen Umami-Geschmack der fünften Dimension mit Geschmacksakzenten aus Chili- und Fenchelsamen sowie Süße und Tiefe aus Zwiebeln und Knoblauch. Wenn Sie keinen frischen Majoran finden, funktionieren auch Oregano oder wilder Fenchel. Und wenn Sie keinen Ziegenquark finden, verwenden Sie stattdessen einen weichen, milden Ziegenkäse (oder machen Sie Ihren eigenen: es ist überraschend einfach). Für vier bis sechs Personen.

500g reife Pflaumentomaten
80g Butter
1 EL Olivenöl
1 rote Zwiebel, geschält und fein gehackt
2 Knoblauchzehen, geschält und fein gehackt
1 Fenchelknolle, geputzt und fein gehackt, Wedel reserviert
¼-½ TL getrocknete Chili (oder nach Geschmack)
1 TL Fenchelsamen
Salz und frisch gemahlener Pfeffer
300g Carnaroli- oder Arborio-Reis
150ml Pernod (oder Wermut)
Etwa 1 Liter warme Gemüsebrühe
20g geriebener Parmesan
1 große Handvoll frischer Majoran oder Oreganoblätter
75g Ziegenquark

Bringen Sie einen großen Topf mit Wasser zum Kochen. Den Boden jeder Tomate mit einem kleinen X einritzen, dann vorsichtig in das kochende Wasser geben und 10 Sekunden blanchieren. In ein Sieb ausschöpfen und unter kaltem Wasser abkühlen lassen, dann schälen und grob hacken.

60 g Butter und das Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Zwiebel, Knoblauch, Fenchel, Chili, Fenchelsamen und eine Prise Salz dazugeben und 20-25 Minuten leicht anbraten, dabei oft umrühren, damit es sich nicht verfängt.

Erhöhe die Hitze auf mittlere Stufe und rühre die gehackten Tomaten, den Reis und einen Teelöffel Salz unter. Etwa drei Minuten rühren, dann die Hitze erhöhen, den Pernod dazugeben und zwei Minuten köcheln lassen, bis der Alkohol verdampft ist und die meiste Flüssigkeit vom Reis aufgenommen wurde.

Eine kleine Schöpfkelle Brühe in den Topf geben und mit einem Holzlöffel leicht unter den Reis schlagen, bis der Reis die gesamte Flüssigkeit aufgesogen hat. Wiederholen Sie dies, geben Sie jeweils eine Kelle Brühe hinzu und schlagen Sie ziemlich kontinuierlich (diese ständige Bewegung ist das Geheimnis eines leichten, cremigen Risottos), bis der Reis zart ist, aber noch Biss hat (dies sollte etwa 15 Minuten dauern). Wenn Sie die gesamte Brühe aufgebraucht haben, bevor der Reis fertig ist, fügen Sie mehr heiße Brühe oder heißes Wasser hinzu, Schöpfkelle für Schöpfkelle – die Textur soll ein wenig nass sein, also stellen Sie sicher, dass Sie genügend Flüssigkeit hinzufügen.

Wenn der Reis fertig ist, die restlichen 20 g Butter, Parmesan und die Hälfte des Majorans unterschlagen und das Risotto 10 Minuten teilweise abgedeckt ruhen lassen. Nach Geschmack würzen, dann auf warme Teller oder flache Schüsseln löffeln und mit dem Quark beträufeln. Den restlichen Majoran und die reservierten Fenchelwedel darüberstreuen und heiß servieren.


Rezept für Risotto mit Pilzen und Fenchel

Dies ist ein weiteres Rezept, das ich für das Blogging-Event von Hay Hay It's Donna Day erfunden habe. Mir ist klar, dass die Maße nicht genau sind, aber es ist ein ziemlich vielseitiges Rezept, Sie können Dinge hinzufügen und entfernen, wie Sie möchten, und es ist immer noch ziemlich gut.

  • Risotto
  • Fenchel
  • cremig
  • Pilz
  • Herd

Planen Sie Ihre wöchentlichen Mahlzeiten und erhalten Sie automatisch generierte Einkaufslisten.

  • Ein paar Spritzer Olivenöl
  • Ein Stück Butter
  • Eine Zwiebel, gehackt
  • 1 Fenchelknolle, gehackt
  • Einige Fenchelsamen und geröstetes Knoblauchpulver
  • Eine großzügige Handvoll frische Shiitakes, in Scheiben geschnitten
  • Eine kleinere Handvoll getrocknete Morcheln, eingeweicht für

Zutaten

  • Ein paar Spritzer OlivenölEinkaufsliste
  • Ein Stück Buttershopping-Liste
  • Eine Zwiebel, gehackte Einkaufsliste
  • 1 Fenchelknolle, gehackte Einkaufsliste
  • Einige Fenchelsamen und geröstetes Knoblauchpulver Einkaufsliste
  • Eine großzügige Handvoll frische Shiitakes, aufgeschnittene Einkaufsliste
  • Eine kleinere Handvoll getrocknete Morcheln, eingeweicht für

Wie man es macht

  • Olivenöl und Butter in einer großen Pfanne erhitzen.
  • Zwiebel, Fenchel, Champignons, Fenchelsamen und Knoblauch dazugeben und gelegentlich weich rühren.
  • Reis dazugeben und gut vermischen.
  • Wenn der Reis vollständig bedeckt ist, fügen Sie Wein hinzu und rühren Sie, bis der Wein fast vollständig absorbiert ist.
  • Beginnen Sie mit der Zugabe von etwa ½ Tasse Brühe und lassen Sie jede vorherige ½ Tasse einziehen, bevor Sie die nächste hinzufügen. An dieser Stelle müssen Sie fast ständig umrühren.
  • Wenn Ihr Reis leicht cremig aussieht, aber noch etwas aldente im Geschmack ist, fügen Sie den Parmesan hinzu und mischen Sie ihn unter.
  • Dann iss es!
Leute, die dieses Gericht mögen 34
  • ChuckiebOttawa, Kalifornien
  • hollyeatsShaftesbury, Großbritannien
  • amethyst0xPerth, Kalifornien
  • jeanne62442Mechaniksburg, PA
  • ithilgaladBergen, Norwegen
  • gabysegallaProvidence, RI
  • LadyincharlotteCharlotte, NC
  • rachelleoNirgendwo, wir
  • GemüselebenClyde, OH
  • KristopherSan Francisco, Kalifornien
  • Plus 24 weitereAus der ganzen Welt!

Ich habe keine Morcheln, aber viele Pfifferlinge, und ich weiß, dass es genauso gut wäre. Ich habe das gespeichert, deine Rezepte sind so toll.

Das klingt sehr gut. Ich muss das hier speichern und ich werde Sie wissen lassen, wenn ich es koche.

Die Köchin

Das Rating

perfekt, lecker und nicht so schwer wie immer, wenn Risotto wäre. Danke!

Die Gruppen

Meine Sachen
Springen zu
In Kontakt kommen

Beachten Wir wird nicht auf Mitglieder-E-Mails antworten. Verwenden Sie dazu das Hilfeforum.


Pilz-Fenchel-Risotto mit Parmesan

Obwohl die meisten Risottos mit dem Anbraten von Zwiebeln beginnen, kochen Sie in diesem Rezept zunächst fein gewürfelten Fenchel, der dem Risotto seinen feinen Anisgeschmack verleiht. Traditionell wird Risotto als erster Gang serviert, gefolgt von Fleisch oder Fisch, aber es ist auch ein ausgezeichnetes vegetarisches Hauptgericht.

Pilz-Fenchel-Risotto mit Parmesan

Zutaten

  • 6 Tassen (48 fl. oz./1,5 l) Gemüsebrühe
  • 4 EL. (2 fl. oz./60 ml) natives Olivenöl extra
  • 1 Fenchelknolle, geputzt, entkernt und fein gewürfelt
  • 1/2 lb. (250 g) verschiedene Waldpilze, geputzt und halbiert oder geviertelt, je nach Größe
  • Koscheres Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Schalotte, fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 1/2 Tassen (10 oz./315 g) Arborio-Reis
  • 1/2 Tasse (4 fl. oz./125 ml) trockener Weißwein
  • 1/2 Tasse (125 g) Crème fraîche
  • 1/4 Tasse (1 oz./30 g) geriebener Parmesankäse, plus gehobelter Parmesan zum Garnieren
  • 2 EL. gehackte frische glatte Petersilie

1. In einem Topf bei mittlerer Hitze die Brühe zum Köcheln bringen. Reduzieren Sie die Hitze auf niedrig und halten Sie die Brühe warm.

2. In einer großen Bratpfanne bei mittlerer Hitze 2 EL erwärmen. des Olivenöls. Fenchel dazugeben und etwa 2 Minuten anbraten, bis er leicht weich ist. Fügen Sie die Pilze hinzu und kochen Sie sie unter gelegentlichem Rühren, bis das Gemüse weich ist, etwa 8 Minuten. Mit Salz und Pfeffer würzen und das Gemüse auf einen Teller geben. Beiseite legen.

3. Fügen Sie die restlichen 2 EL hinzu. Olivenöl in dieselbe Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erwärmen. Fügen Sie die Schalotte hinzu und braten Sie sie etwa 3 Minuten lang an, bis sie weich und durchscheinend ist. Fügen Sie den Knoblauch hinzu und kochen Sie noch 1 Minute. Den Reis hinzufügen und unter gelegentlichem Rühren kochen, bis die Körner mit dem Öl bedeckt und etwas durchscheinend sind, etwa 3 Minuten.

4. Den Wein hinzufügen und unter häufigem Rühren weiterkochen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist, ca. 2 Minuten. Fügen Sie 2 Tassen (16 fl. oz./500 ml) der heißen Brühe hinzu und kochen Sie unter ständigem Rühren, bis sie fast vollständig absorbiert ist, etwa 10 Minuten. Fügen Sie die Brühe weiterhin 1/2 Tasse (4 fl. oz./125 ml) hinzu, rühren Sie nach jeder Zugabe häufig um und warten Sie, bis die Brühe fast vollständig absorbiert ist, bevor Sie weitere hinzufügen.

5. Wenn der Reis cremig ist und die Körner zart, aber noch leicht bissfest sind, nach ca. 25 Minuten die Crème fraîche unterrühren, bis sich alles vermischt hat. Fügen Sie die Pilz-Fenchel-Mischung zum Risotto hinzu und rühren Sie, bis sie durchgewärmt ist. Den geriebenen Parmesan unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und falls das Risotto zu dick ist, noch etwas Brühe einrühren. Auf eine Servierplatte oder einzelne Schüsseln geben und mit gehobeltem Parmesan und Petersilie garnieren. Sofort servieren. Serviert 4 bis 6.


Einfaches Rezept für Zitronenrisotto mit gegrilltem Fenchel

Denken Sie an eine Sache, bevor Sie Ihr Risotto zubereiten.

Risotto ist ein eleganter italienischer Klassiker. Keine wässrige Kugel verkochten Reis zum Mitnehmen. Kein Hundeessen, wie es der Starkoch gerne nennt.

Behalten Sie also Ihr Risotto im Auge!

Überprüfen Sie auch regelmäßig die Zartheit des köchelnden Reis, um ein Überkochen zu vermeiden. Vorsichtig umrühren, sonst brechen die Körner und Ihr Risotto sieht am Ende wie verkochter Brei aus.

Einige Köche sagen sogar, dass man ein Risotto auf keinen Fall umrühren sollte, da beim Rühren zu viel Stärke freigesetzt wird und das Risotto klebrig wird.


Schau das Video: VIDEO RECEPT na kuracie rizoto po domácky