Neue Rezepte

McDonald's wird nächstes Jahr neue Big Mac-Größen vorstellen

McDonald's wird nächstes Jahr neue Big Mac-Größen vorstellen


Neue Big Mac-Größen sind für Kunden gedacht, die weniger oder mehr wollen

McDonald's bedient den Big Mac seit 1967.

Big Macs mit dem Debüt von zwei neuen Big-Mac-Größen, die Anfang nächsten Jahres auf den Markt kommen, noch ein wenig besser geworden. Die Menüerweiterung des 50 Jahre alten McDonald’s-Klassikers wird nur für begrenzte Zeit bundesweit angeboten.

Die Fast-Food-Kette wird einen Mac Jr. und einen Grand Mac anbieten: Der Mac Jr. wird ein einschichtiger Big Mac sein, der für unterwegs einfacher zu essen ist, und der Grand Mac wird zwei All-Rindfleisch-Pastetchen haben und ein Drittel eines Pfunds wiegen, Nationale Restaurantnachrichten berichtet.

Obwohl das nationale Debüt für 2017 geplant ist, werden die neuen Big Macs noch in diesem Monat an ausgewählten Standorten in Florida und Pittsburgh erhältlich sein.

„Wir haben unseren Kunden zugehört, die uns sagten, dass sie verschiedene Möglichkeiten haben wollten, den einzigartigen Big Mac-Geschmack zu genießen“, sagte McDonald’s-Koch Mike Haracz in einer Erklärung.

Die neuen Big-Mac-Größen sind nur einige der jüngsten Bemühungen der McDonald’s Corporation, ihre Dynamik in der umkämpften Fast-Food-Branche zu halten. Vor mehr als einem Jahr hat das Unternehmen das erfolgreiche ganztägiges Frühstück Speisekarte und plant auch, seinen Hauptsitz von Oak Brook, Illinois, nach Chicago zu verlegen.


McDonald's fügt der Speisekarte zwei neue Big Mac-Größen hinzu

Seit seiner Gründung im Jahr 1967 hat sich der Big Mac zu einem der kultigsten Produkte der Fast-Food-Welt entwickelt. Zwei All-Beef-Patties, spezielle Sauce, etwas Gurke, bla bla bla… Okay, der Song ist etwas kniffliger, aber obwohl Ronald’s Signature Sandwich bei jüngeren Generationen nicht so beliebt ist, weiß zumindest jeder, was für ein Big Mac ist. Um mit dieser Namenserkennung zu arbeiten, hat MickeyD’s in den letzten Jahren einige neue Spins auf seinem Burger mit einem seltsamen mittleren Brötchen ausprobiert: Dieses Mal treffen Sie die neuen Brüder des Big Mac, den Little Mac und den Double Big Mac.

McDonald’s gibt zu, dass der Hunger der Kunden manchmal größer oder kleiner ist, als es für einen normalen Big Mac geeignet ist ist im Grunde genommen ein halber normaler Big Mac, der das mittlere Brötchen und das zweite Patty wegnimmt und “ genau die richtige Menge an Spezialsauce und Belägen übrig lässt , hier von zwei bis vier. (Der Käse wird jedoch nicht verdoppelt, was sich, ehrlich gesagt, wie ein Fehltritt anfühlt. Wer will nicht mehr Käse?)

Wenn Sie zu Ihrem gerahmten Foto von Grimace laut sagen, “Warte, hat McDonald’s diese noch nicht angeboten?” Sie haben irgendwie Recht. Im Jahr 2016 kündigte McDonald’s erstmals einen ähnlichen Ansatz an und brachte sowohl eine kleinere als auch eine größere Version des Big Mac auf den Markt. Dann waren die Ergebnisse der Mac Jr. und der Grand Mac.

Im Gegensatz zu den neuen Iterationen, die nur an den vorhandenen Zutaten herumbasteln, war der Mac Jr. ein einlagiger Burger mit einem größeren Patty und der Grand Mac ein größerer, breiterer Burger mit zwei größeren Pattys. Wie die Site Brand Eating scharfsinnig hervorhebt, sind der neue Little Mac und der Double Big Mac für Franchise-Unternehmen wahrscheinlich viel einfacher, da alles, was sie brauchen, um sie zu machen, bereits in der Küche ist. Selbst wenn McDonald’s sie von der Speisekarte nimmt, könnten Sie theoretisch Ihren lokalen Außenposten davon überzeugen, eine geheime Speisekarte für Sie zuzubereiten.

Der Little Mac und der Double Big Mac kommen morgen, den 11. März, landesweit für begrenzte Zeit an teilnehmenden Standorten an.


McDonald's fügt der Speisekarte zwei neue Big Mac-Größen hinzu

Seit seiner Gründung im Jahr 1967 hat sich der Big Mac zu einem der kultigsten Produkte der Fast-Food-Welt entwickelt. Zwei All-Beef-Patties, spezielle Sauce, etwas Gurke, bla bla bla… Okay, der Song ist etwas kniffliger, aber obwohl Ronald’s Signature Sandwich bei jüngeren Generationen nicht so beliebt ist, weiß zumindest jeder, was für ein Big Mac ist. Um mit dieser Namenserkennung zu arbeiten, hat MickeyD’s in den letzten Jahren einige neue Spins auf seinem Burger mit einem seltsamen mittleren Brötchen ausprobiert: Dieses Mal treffen Sie die neuen Brüder des Big Mac, den Little Mac und den Double Big Mac.

McDonald’s gibt zu, dass der Hunger der Kunden manchmal größer oder kleiner ist, als es für einen normalen Big Mac geeignet ist ist im Grunde ein halber normaler Big Mac, der das mittlere Brötchen und das zweite Patty aufhebt und die richtige Menge an Spezialsauce und Belägen übrig lässt , hier von zwei bis vier. (Der Käse wird jedoch nicht verdoppelt, was sich, ehrlich gesagt, wie ein Fehltritt anfühlt. Wer will nicht mehr Käse?)

Wenn Sie zu Ihrem gerahmten Foto von Grimace laut sagen, “Warte, hat McDonald’s diese noch nicht angeboten?” Sie haben irgendwie Recht. Im Jahr 2016 kündigte McDonald’s erstmals einen ähnlichen Ansatz an und brachte sowohl eine kleinere als auch eine größere Version des Big Mac auf den Markt. Dann waren die Ergebnisse der Mac Jr. und der Grand Mac.

Im Gegensatz zu den neuen Iterationen, die nur an den vorhandenen Zutaten herumbasteln, war der Mac Jr. ein einlagiger Burger mit einem größeren Patty und der Grand Mac ein größerer, breiterer Burger mit zwei größeren Pattys. Wie die Site Brand Eating scharfsinnig hervorhebt, sind der neue Little Mac und der Double Big Mac für Franchise-Unternehmen wahrscheinlich viel einfacher, da alles, was sie brauchen, um sie zu machen, bereits in der Küche ist. Selbst wenn McDonald’s sie von der Speisekarte nimmt, könnten Sie theoretisch Ihren lokalen Außenposten davon überzeugen, eine geheime Speisekarte für Sie zuzubereiten.

Der Little Mac und der Double Big Mac kommen morgen, den 11. März, landesweit für begrenzte Zeit an teilnehmenden Standorten an.


McDonald's fügt der Speisekarte zwei neue Big Mac-Größen hinzu

Seit seiner Gründung im Jahr 1967 hat sich der Big Mac zu einem der kultigsten Produkte der Fast-Food-Welt entwickelt. Zwei All-Beef-Patties, spezielle Sauce, etwas Gurke, bla bla bla… Okay, der Song ist etwas kniffliger, aber obwohl Ronald’s Signature Sandwich bei jüngeren Generationen nicht so beliebt ist, weiß zumindest jeder, was für ein Big Mac ist. Um mit dieser Namenserkennung zu arbeiten, hat MickeyD’s in den letzten Jahren einige neue Spins auf seinem Burger mit einem seltsamen mittleren Brötchen ausprobiert: Dieses Mal treffen Sie die neuen Brüder des Big Mac, den Little Mac und den Double Big Mac.

McDonald’s gibt zu, dass der Hunger der Kunden manchmal größer oder kleiner ist, als es für einen normalen Big Mac geeignet ist ist im Grunde ein halber normaler Big Mac, der das mittlere Brötchen und das zweite Patty aufhebt und die richtige Menge an Spezialsauce und Belägen übrig lässt , hier von zwei bis vier. (Der Käse wird jedoch nicht verdoppelt, was sich, ehrlich gesagt, wie ein Fehltritt anfühlt. Wer will nicht mehr Käse?)

Wenn Sie zu Ihrem gerahmten Foto von Grimace laut sagen, “Warte, hat McDonald’s diese noch nie angeboten?” Sie haben irgendwie Recht. Im Jahr 2016 kündigte McDonald’s erstmals einen ähnlichen Ansatz an und brachte sowohl eine kleinere als auch eine größere Version des Big Mac auf den Markt. Dann waren die Ergebnisse der Mac Jr. und der Grand Mac.

Im Gegensatz zu den neuen Iterationen, die nur an den vorhandenen Zutaten herumbasteln, war der Mac Jr. ein einlagiger Burger mit einem größeren Patty und der Grand Mac ein größerer, breiterer Burger mit zwei größeren Pattys. Wie die Website Brand Eating scharfsinnig hervorhebt, sind der neue Little Mac und der Double Big Mac für Franchise-Unternehmen wahrscheinlich viel einfacher, da alles, was sie brauchen, um sie zu machen, bereits in der Küche ist. Selbst wenn McDonald’s sie von der Speisekarte nimmt, könnten Sie theoretisch Ihren lokalen Außenposten davon überzeugen, eine geheime Speisekarte für Sie zuzubereiten.

Der Little Mac und der Double Big Mac kommen morgen, den 11. März, landesweit für begrenzte Zeit an teilnehmenden Standorten an.


McDonald's fügt der Speisekarte zwei neue Big Mac-Größen hinzu

Seit seiner Gründung im Jahr 1967 hat sich der Big Mac zu einem der kultigsten Produkte der Fast-Food-Welt entwickelt. Zwei All-Beef-Patties, spezielle Sauce, etwas Gurke, bla bla bla… Okay, der Song ist etwas kniffliger, aber obwohl Ronald’s Signature Sandwich bei jüngeren Generationen nicht so beliebt ist, weiß zumindest jeder, was für ein Big Mac ist. Um mit dieser Namenserkennung zu arbeiten, hat MickeyD’s in den letzten Jahren einige neue Spins auf seinem Burger mit einem seltsamen mittleren Brötchen ausprobiert: Dieses Mal treffen Sie die neuen Brüder des Big Mac, den Little Mac und den Double Big Mac.

McDonald’s gibt zu, dass der Hunger der Kunden manchmal größer oder kleiner ist, als es für einen normalen Big Mac geeignet ist ist im Grunde ein halber normaler Big Mac, der das mittlere Brötchen und das zweite Patty aufhebt und die richtige Menge an Spezialsauce und Belägen übrig lässt , hier von zwei bis vier. (Der Käse wird jedoch nicht verdoppelt, was sich, ehrlich gesagt, wie ein Fehltritt anfühlt. Wer will nicht mehr Käse?)

Wenn Sie zu Ihrem gerahmten Foto von Grimace laut sagen, “Warte, hat McDonald’s diese noch nicht angeboten?” Sie haben irgendwie Recht. Im Jahr 2016 kündigte McDonald’s erstmals einen ähnlichen Ansatz an und brachte sowohl eine kleinere als auch eine größere Version des Big Mac auf den Markt. Dann waren die Ergebnisse der Mac Jr. und der Grand Mac.

Im Gegensatz zu den neuen Iterationen, die nur an den vorhandenen Zutaten herumbasteln, war der Mac Jr. ein einlagiger Burger mit einem größeren Patty und der Grand Mac ein größerer, breiterer Burger mit zwei größeren Pattys. Wie die Site Brand Eating scharfsinnig hervorhebt, sind der neue Little Mac und der Double Big Mac für Franchise-Unternehmen wahrscheinlich viel einfacher, da alles, was sie brauchen, um sie zu machen, bereits in der Küche ist. Selbst wenn McDonald’s sie von der Speisekarte nimmt, könnten Sie theoretisch Ihren lokalen Außenposten davon überzeugen, eine geheime Speisekarte für Sie zuzubereiten.

Der Little Mac und der Double Big Mac kommen morgen, den 11. März, landesweit für begrenzte Zeit an teilnehmenden Standorten an.


McDonald's fügt der Speisekarte zwei neue Big Mac-Größen hinzu

Seit seiner Gründung im Jahr 1967 hat sich der Big Mac zu einem der kultigsten Produkte der Fast-Food-Welt entwickelt. Zwei All-Beef-Patties, spezielle Sauce, etwas Gurke, bla bla bla… Okay, der Song ist etwas kniffliger, aber obwohl Ronald’s Signature Sandwich bei jüngeren Generationen nicht so beliebt ist, weiß zumindest jeder, was für ein Big Mac ist. Um mit dieser Namenserkennung zu arbeiten, hat MickeyD’s in den letzten Jahren einige neue Spins auf seinem Burger mit einem seltsamen mittleren Brötchen ausprobiert: Dieses Mal treffen Sie die neuen Brüder des Big Mac, den Little Mac und den Double Big Mac.

McDonald’s gibt zu, dass der Hunger der Kunden manchmal größer oder kleiner ist, als es für einen normalen Big Mac geeignet ist ist im Grunde ein halber normaler Big Mac, der das mittlere Brötchen und das zweite Patty aufhebt und die richtige Menge an Spezialsauce und Belägen übrig lässt , hier von zwei bis vier. (Der Käse wird jedoch nicht verdoppelt, was sich, ehrlich gesagt, wie ein Fehltritt anfühlt. Wer will nicht mehr Käse?)

Wenn Sie zu Ihrem gerahmten Foto von Grimace laut sagen, “Warte, hat McDonald’s diese noch nie angeboten?” Sie haben irgendwie Recht. Im Jahr 2016 kündigte McDonald’s erstmals einen ähnlichen Ansatz an und brachte sowohl eine kleinere als auch eine größere Version des Big Mac auf den Markt. Dann waren die Ergebnisse der Mac Jr. und der Grand Mac.

Im Gegensatz zu den neuen Iterationen, die nur an den vorhandenen Zutaten herumbasteln, war der Mac Jr. ein einlagiger Burger mit einem größeren Patty und der Grand Mac ein größerer, breiterer Burger mit zwei größeren Pattys. Wie die Website Brand Eating scharfsinnig hervorhebt, sind der neue Little Mac und der Double Big Mac für Franchise-Unternehmen wahrscheinlich viel einfacher, da alles, was sie brauchen, um sie zu machen, bereits in der Küche ist. Selbst wenn McDonald’s sie von der Speisekarte nimmt, könnten Sie theoretisch Ihren lokalen Außenposten davon überzeugen, eine geheime Speisekarte für Sie zuzubereiten.

Der Little Mac und der Double Big Mac kommen morgen, den 11. März, landesweit für begrenzte Zeit an teilnehmenden Standorten an.


McDonald's fügt der Speisekarte zwei neue Big Mac-Größen hinzu

Seit seiner Gründung im Jahr 1967 hat sich der Big Mac zu einem der kultigsten Produkte der Fast-Food-Welt entwickelt. Zwei All-Beef-Patties, spezielle Sauce, etwas Gurke, bla bla bla… Okay, der Song ist etwas kniffliger, aber obwohl Ronald’s Signature Sandwich bei jüngeren Generationen nicht so beliebt ist, weiß zumindest jeder, was für ein Big Mac ist. Um mit dieser Namenserkennung zu arbeiten, hat MickeyD’s in den letzten Jahren einige neue Spins auf seinem Burger mit einem seltsamen mittleren Brötchen ausprobiert: Dieses Mal treffen Sie die neuen Brüder des Big Mac, den Little Mac und den Double Big Mac.

McDonald’s gibt zu, dass der Hunger der Kunden manchmal größer oder kleiner ist, als es für einen normalen Big Mac geeignet ist ist im Grunde ein halber normaler Big Mac, der das mittlere Brötchen und das zweite Patty aufhebt und die richtige Menge an Spezialsauce und Belägen übrig lässt , hier von zwei bis vier. (Der Käse wird jedoch nicht verdoppelt, was sich, ehrlich gesagt, wie ein Fehltritt anfühlt. Wer will nicht mehr Käse?)

Wenn Sie zu Ihrem gerahmten Foto von Grimace laut sagen, “Warte, hat McDonald’s diese noch nicht angeboten?” Sie haben irgendwie Recht. Im Jahr 2016 kündigte McDonald’s erstmals einen ähnlichen Ansatz an und brachte sowohl eine kleinere als auch eine größere Version des Big Mac auf den Markt. Dann waren die Ergebnisse der Mac Jr. und der Grand Mac.

Im Gegensatz zu den neuen Iterationen, die nur an den vorhandenen Zutaten herumbasteln, war der Mac Jr. ein einlagiger Burger mit einem größeren Patty und der Grand Mac ein größerer, breiterer Burger mit zwei größeren Pattys. Wie die Site Brand Eating scharfsinnig hervorhebt, sind der neue Little Mac und der Double Big Mac für Franchise-Unternehmen wahrscheinlich viel einfacher, da alles, was sie brauchen, um sie zu machen, bereits in der Küche ist. Selbst wenn McDonald’s sie von der Speisekarte nimmt, könnten Sie theoretisch Ihren lokalen Außenposten davon überzeugen, eine geheime Speisekarte für Sie zuzubereiten.

Der Little Mac und der Double Big Mac kommen morgen, den 11. März, landesweit für begrenzte Zeit an teilnehmenden Standorten an.


McDonald's fügt der Speisekarte zwei neue Big Mac-Größen hinzu

Seit seiner Gründung im Jahr 1967 hat sich der Big Mac zu einem der kultigsten Produkte der Fast-Food-Welt entwickelt. Zwei All-Beef-Patties, spezielle Sauce, etwas Gurke, bla bla bla… Okay, der Song ist etwas kniffliger, aber obwohl Ronald’s Signature Sandwich bei jüngeren Generationen nicht so beliebt ist, weiß zumindest jeder, was für ein Big Mac ist. Um mit dieser Namenserkennung zu arbeiten, hat MickeyD’s in den letzten Jahren einige neue Spins auf seinem Burger mit einem seltsamen mittleren Brötchen ausprobiert: Dieses Mal treffen Sie die neuen Brüder des Big Mac, den Little Mac und den Double Big Mac.

McDonald’s gibt zu, dass der Hunger der Kunden manchmal größer oder kleiner ist, als es für einen normalen Big Mac geeignet ist ist im Grunde ein halber normaler Big Mac, der das mittlere Brötchen und das zweite Patty aufhebt und die richtige Menge an Spezialsauce und Belägen übrig lässt , hier von zwei bis vier. (Der Käse wird jedoch nicht verdoppelt, was sich, ehrlich gesagt, wie ein Fehltritt anfühlt. Wer will nicht mehr Käse?)

Wenn Sie zu Ihrem gerahmten Foto von Grimace laut sagen, “Warte, hat McDonald’s diese noch nie angeboten?” Sie haben irgendwie Recht. Im Jahr 2016 kündigte McDonald’s erstmals einen ähnlichen Ansatz an und brachte sowohl eine kleinere als auch eine größere Version des Big Mac auf den Markt. Dann waren die Ergebnisse der Mac Jr. und der Grand Mac.

Im Gegensatz zu den neuen Iterationen, die nur an den vorhandenen Zutaten herumbasteln, war der Mac Jr. ein einlagiger Burger mit einem größeren Patty und der Grand Mac ein größerer, breiterer Burger mit zwei größeren Pattys. Wie die Site Brand Eating scharfsinnig hervorhebt, sind der neue Little Mac und der Double Big Mac für Franchise-Unternehmen wahrscheinlich viel einfacher, da alles, was sie brauchen, um sie zu machen, bereits in der Küche ist. Selbst wenn McDonald’s sie von der Speisekarte nimmt, könnten Sie theoretisch Ihren lokalen Außenposten davon überzeugen, eine geheime Speisekarte für Sie zuzubereiten.

Der Little Mac und der Double Big Mac kommen morgen, den 11. März, landesweit für begrenzte Zeit an teilnehmenden Standorten an.


McDonald's fügt der Speisekarte zwei neue Big Mac-Größen hinzu

Seit seiner Gründung im Jahr 1967 hat sich der Big Mac zu einem der kultigsten Produkte der Fast-Food-Welt entwickelt. Zwei All-Beef-Patties, spezielle Sauce, etwas Gurke, bla bla bla… Okay, der Song ist etwas kniffliger, aber obwohl Ronald’s Signature Sandwich bei jüngeren Generationen nicht so beliebt ist, weiß zumindest jeder, was für ein Big Mac ist. Um mit dieser Namenserkennung zu arbeiten, hat MickeyD’s in den letzten Jahren einige neue Spins auf seinem Burger mit einem seltsamen mittleren Brötchen ausprobiert: Dieses Mal treffen Sie die neuen Brüder des Big Mac, den Little Mac und den Double Big Mac.

McDonald’s gibt zu, dass der Hunger der Kunden manchmal größer oder kleiner ist, als es für einen normalen Big Mac geeignet ist ist im Grunde ein halber normaler Big Mac, der das mittlere Brötchen und das zweite Patty aufhebt und die richtige Menge an Spezialsauce und Belägen übrig lässt , hier von zwei bis vier. (Der Käse wird jedoch nicht verdoppelt, was sich, ehrlich gesagt, wie ein Fehltritt anfühlt. Wer will nicht mehr Käse?)

Wenn Sie zu Ihrem gerahmten Foto von Grimace laut sagen, “Warte, hat McDonald’s diese noch nicht angeboten?” Sie haben irgendwie Recht. Im Jahr 2016 kündigte McDonald’s erstmals einen ähnlichen Ansatz an und brachte sowohl eine kleinere als auch eine größere Version des Big Mac auf den Markt. Dann waren die Ergebnisse der Mac Jr. und der Grand Mac.

Im Gegensatz zu den neuen Iterationen, die nur an den vorhandenen Zutaten herumbasteln, war der Mac Jr. ein einlagiger Burger mit einem größeren Patty und der Grand Mac ein größerer, breiterer Burger mit zwei größeren Pattys. Wie die Site Brand Eating scharfsinnig hervorhebt, sind der neue Little Mac und der Double Big Mac für Franchise-Unternehmen wahrscheinlich viel einfacher, da alles, was sie brauchen, um sie zu machen, bereits in der Küche ist. Selbst wenn McDonald’s sie von der Speisekarte nimmt, könnten Sie theoretisch Ihren lokalen Außenposten davon überzeugen, eine geheime Speisekarte für Sie zuzubereiten.

Der Little Mac und der Double Big Mac kommen morgen, den 11. März, landesweit für begrenzte Zeit an teilnehmenden Standorten an.


McDonald's fügt der Speisekarte zwei neue Big Mac-Größen hinzu

Seit seiner Gründung im Jahr 1967 hat sich der Big Mac zu einem der kultigsten Produkte der Fast-Food-Welt entwickelt. Zwei All-Beef-Patties, spezielle Sauce, etwas Gurke, bla bla bla… Okay, der Song ist etwas kniffliger, aber obwohl Ronald’s Signature Sandwich bei jüngeren Generationen nicht so beliebt ist, weiß zumindest jeder, was für ein Big Mac ist. Um mit dieser Namenserkennung zu arbeiten, hat MickeyD’s in den letzten Jahren einige neue Spins auf seinem Burger mit einem seltsamen mittleren Brötchen ausprobiert: Dieses Mal treffen Sie die neuen Brüder des Big Mac, den Little Mac und den Double Big Mac.

McDonald’s gibt zu, dass der Hunger der Kunden manchmal größer oder kleiner ist, als es für einen normalen Big Mac geeignet ist ist im Grunde ein halber normaler Big Mac, der das mittlere Brötchen und das zweite Patty aufhebt und die richtige Menge an Spezialsauce und Belägen übrig lässt , hier von zwei bis vier. (Der Käse wird jedoch nicht verdoppelt, was sich, ehrlich gesagt, wie ein Fehltritt anfühlt. Wer will nicht mehr Käse?)

Wenn Sie zu Ihrem gerahmten Foto von Grimace laut sagen, “Warte, hat McDonald’s diese noch nicht angeboten?” Sie haben irgendwie Recht. Im Jahr 2016 kündigte McDonald’s erstmals einen ähnlichen Ansatz an und brachte sowohl eine kleinere als auch eine größere Version des Big Mac auf den Markt. Dann waren die Ergebnisse der Mac Jr. und der Grand Mac.

Im Gegensatz zu den neuen Iterationen, die nur an den vorhandenen Zutaten herumbasteln, war der Mac Jr. ein einlagiger Burger mit einem größeren Patty und der Grand Mac ein größerer, breiterer Burger mit zwei größeren Pattys. Wie die Website Brand Eating scharfsinnig hervorhebt, sind der neue Little Mac und der Double Big Mac für Franchise-Unternehmen wahrscheinlich viel einfacher, da alles, was sie brauchen, um sie zu machen, bereits in der Küche ist. Selbst wenn McDonald’s sie von der Speisekarte nimmt, könnten Sie theoretisch Ihren lokalen Außenposten davon überzeugen, eine geheime Speisekarte für Sie zuzubereiten.

Der Little Mac und der Double Big Mac kommen morgen, den 11. März, landesweit für begrenzte Zeit an teilnehmenden Standorten an.


McDonald's fügt der Speisekarte zwei neue Big Mac-Größen hinzu

Seit seiner Gründung im Jahr 1967 hat sich der Big Mac zu einem der kultigsten Produkte der Fast-Food-Welt entwickelt. Zwei All-Beef-Patties, spezielle Sauce, etwas Gurke, bla bla bla… Okay, der Song ist etwas kniffliger, aber obwohl Ronald’s Signature Sandwich bei jüngeren Generationen nicht so beliebt ist, weiß zumindest jeder, was für ein Big Mac ist. Um mit dieser Namenserkennung zu arbeiten, hat MickeyD’s in den letzten Jahren einige neue Spins auf seinem Burger mit einem seltsamen mittleren Brötchen ausprobiert: Dieses Mal treffen Sie die neuen Brüder des Big Mac, den Little Mac und den Double Big Mac.

McDonald’s gibt zu, dass der Hunger der Kunden manchmal größer oder kleiner ist, als es für einen normalen Big Mac geeignet ist ist im Grunde ein halber normaler Big Mac, der das mittlere Brötchen und das zweite Patty aufhebt und die richtige Menge an Spezialsauce und Belägen übrig lässt , hier von zwei bis vier. (Der Käse wird jedoch nicht verdoppelt, was sich, ehrlich gesagt, wie ein Fehltritt anfühlt. Wer will nicht mehr Käse?)

Wenn Sie zu Ihrem gerahmten Foto von Grimace laut sagen, “Warte, hat McDonald’s diese noch nie angeboten?” Sie haben irgendwie Recht. Im Jahr 2016 kündigte McDonald’s erstmals einen ähnlichen Ansatz an und brachte sowohl eine kleinere als auch eine größere Version des Big Mac auf den Markt. Dann waren die Ergebnisse der Mac Jr. und der Grand Mac.

Im Gegensatz zu den neuen Iterationen, die nur an den vorhandenen Zutaten herumbasteln, war der Mac Jr. ein einlagiger Burger mit einem größeren Patty und der Grand Mac ein größerer, breiterer Burger mit zwei größeren Patties. Wie die Website Brand Eating scharfsinnig hervorhebt, sind der neue Little Mac und der Double Big Mac für Franchise-Unternehmen wahrscheinlich viel einfacher, da alles, was sie brauchen, um sie zu machen, bereits in der Küche ist. Selbst wenn McDonald’s sie von der Speisekarte nimmt, könnten Sie theoretisch Ihren lokalen Außenposten davon überzeugen, eine geheime Speisekarte für Sie zuzubereiten.

Der Little Mac und der Double Big Mac kommen morgen, den 11. März, landesweit für begrenzte Zeit an teilnehmenden Standorten an.


Schau das Video: Dan Cobley: What physics taught me about marketing