Neue Rezepte

Gebratener Wolfsbarsch mit Salat und Petits Pois à la française Rezept

Gebratener Wolfsbarsch mit Salat und Petits Pois à la française Rezept


  • Rezepte
  • Zutaten
  • Meeresfrüchte
  • Fische
  • Weißfisch
  • Wolfsbarsch

Erbsen nach französischer Art werden mit Salat gekocht. Dies ist eines der beliebtesten Demogerichte meiner Kochvorführungen; die Leute sind immer überrascht über diese Kombination, aber dann sind sie angenehm überrascht.


Northamptonshire, England, Großbritannien

4 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 2

  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 150g geschnittene Zwiebeln
  • 100g Speckschmalz
  • 1 Lorbeerblatt
  • 150 ml Hühner- oder Gemüsebrühe
  • 250g Erbsen, gefroren
  • 250g Saubohnen, gefroren
  • Salz und Pfeffer
  • 50g Butter
  • 1 Salat, zerkleinert
  • 6 bis 8 frische Minzblätter, fein gehackt
  • 2 Wolfsbarschfilets

MethodeVorbereitung:10min ›Kochen:25min ›Fertig in:35min

  1. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln, Speck und Lorbeerblatt dazugeben und bei mittlerer Hitze 5 Minuten anbraten.
  2. Brühe, Erbsen, Saubohnen zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. 10 Minuten leicht köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.
  3. Butter einrühren und mit Salat und Minze mischen. Kurz erhitzen, bis sie zusammenfallen. Überprüfen Sie die Würze und halten Sie sie warm, während Sie den Fisch kochen.
  4. Schneiden Sie jedes Wolfsbarschfilet so, dass beide die gleiche Form haben, dann ritzen Sie die Haut ein und schneiden Sie das Fleisch 5 oder 6 Mal in Abständen von etwa 1 cm leicht ein.
  5. Den Fisch kurz vor dem Garen mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
  6. Die Pfanne erhitzen, bis sie heiß ist, dann 2 EL Olivenöl hinzufügen. Die Fischfilets mit der Hautseite nach unten in die Pfanne legen. Drücken Sie jedes Filet mit den Fingern oder einer Fischscheibe nach unten, damit es sich nicht zusammenrollt.
  7. Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere Stufe und lassen Sie den Fisch dann ungestört garen, bis Sie sehen können, dass das Fleisch zu zwei Dritteln gekocht ist und die Haut knusprig und braun ist, etwa 3 bis 4 Minuten.
  8. Drehen Sie die Filets um und braten Sie sie auf der Fleischseite etwa 2 Minuten lang, bis sie gerade fertig sind, und bestreichen Sie die Haut während des Garens mit dem Öl in der Pfanne. Auf einem warmen Teller mit der Hautseite nach oben ruhen lassen und mit dem heißen Öl und dem Saft aus der Pfanne beträufeln.
  9. Nun die Erbsen auf einem schönen Teller anrichten und dann das Wolfsbarschfilet darauf legen.

Trinkgeld

Ich habe für dieses spezielle Gericht Wolfsbarsch verwendet, aber probiere es mit anderen Fischarten, und das funktioniert auch sehr gut mit Hühnchen oder Lamm. Ich habe auch Saubohnen hinzugefügt, um dem klassischen Petit Pois-Gericht meine eigene Note zu verleihen.

Siehe es auf meinem Blog

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(0)

Bewertungen auf Englisch (0)


Tots 100 Liebesblogs

Was ist der USP? Es ist ein Kochbuch, das Ideen für nachhaltigeres Leben und Essen bietet, mit einer Auswahl an pflanzlichen Rezepten, die „eine umweltfreundlichere Art, für Sie, Ihre Familie und den Planeten zu kochen“ bieten.

Entschuldigung, ich hätte es erklären sollen. USP bedeutet „einzigartiges Verkaufsargument“. Haben wir das alles nicht schon einmal gesehen? Es stimmt, dass nachhaltiges und pflanzliches Kochen derzeit in der Kochbuchwelt voll im Trend liegt. Allerdings ist die Qualität der Bücher insgesamt ziemlich hoch, daher erscheint es ein wenig kleinlich, sie darauf hinzuweisen. Beschwert sich wirklich jemand über den Zustrom interessanter neuer Möglichkeiten, sein Gemüse zu essen?

Außerdem, Ein Topf, Pfanne, Planet hat einen echten Stammbaum. Anna Jones hat sich als Kolumnistin für The Guardian einen Namen gemacht und mit ihren ersten drei Kochbüchern ( Eine moderne Art zu kochen , Eine moderne Art zu essen und Das Jahr des modernen Kochs ). Alle drei wurden um eine gesunde und überwiegend vegetarische Küche herum gebaut. Anna Jones hat sich nicht an die aktuellen Trends angepasst die aktuellen Trends haben Anna Jones endlich eingeholt.

Ist es gut vor dem Schlafengehen zu lesen? Hier gibt es viel zu lesen, mit rezeptfreien Kapiteln zum Thema Nachhaltigkeit verstreut auf den Gerichten. Es ist nicht gerade eine gute Lektüre vor dem Schlafengehen, es sei denn, Sie schlafen gerne mit Fragen der Artenvielfalt und der Bodengesundheit ein. Jones schreibt eher, um zu informieren, als zu unterhalten, und obwohl diese Abschnitte sowohl aufschlussreich als auch nützlich sind, haben sie nicht ganz die gleiche Atmosphäre wie ein Koch, der sich liebenswürdig über Seeigel vor der Amalfiküste oder die Freuden des eigenen Rhabarberanbaus redet.

Trotzdem macht Jones Platz für ein spektakuläres Kapitel über Gemüse, das genau in der Mitte des Buches steht. Das Kapitel galoppiert durch eine Liste von zehn beliebten Gemüse und gibt wichtige Informationen darüber, wann man jede Zutat kauft, wie man sie zubereitet und zubereitet und mit welchen Geschmacksrichtungen sie kombiniert werden, bevor zehn sachliche Ideen für jede angeboten werden. Nichts Bahnbrechendes, vielleicht –, aber immens praktisch.

Werde ich Schwierigkeiten haben, die Zutaten zu finden? Generell absolut nicht. Dies ist einfaches und zugängliches Essen mit Zutaten, die Sie überall abholen können.

Was ist der Faff-Faktor? Auch hier strebt Jones nach Einfachheit. Wie der Titel schon sagt, können die meisten Gerichte in einem einzigen Topf oder einer Pfanne zubereitet werden. Alles kann auf einem einzigen Planeten erreicht werden, aber das ist nicht wirklich eine Errungenschaft. Die Idee dahinter ist, dass auch der Kochprozess einen Beitrag zum nachhaltigen Kochen leistet. Die Verwendung eines einzigen Geschirrs benötigt weniger Energie für das Erhitzen und weniger Wasser für den Abwasch.

Wie oft werde ich aus dem Buch kochen? Wie oft möchten Sie auf das Fleisch verzichten? Für Vegetarier und Veganer gibt es hier genug Gerichte (und genug Abwechslung), um die meisten Mahlzeiten abzudecken, wenn das Kochbuchkapital wirklich knapp ist. Fleischesser, die ihre Aufnahme reduzieren möchten, können ihre fleischfreien Tage problemlos mit den sättigenden und herzhaften Gerichten füllen, die hier angeboten werden, von Arepas mit schwarzen Bohnen & Salsa Verde bis hin zu Zitronengras & Tofu larb.

Killer-Rezepte: Süßkartoffel-Ingwer-Kokos-Eintopf, Mais-Risotto, Goldene Rösti mit Ancho-Chili-Chutney, Karotten-Erdnuss-Nasi Goreng, Schokoladen- und Muscovado-Fudge-Kuchen

Soll ich es kaufen? Es hat in den letzten ein oder zwei Jahren keinen Mangel an ausgezeichneten nachhaltigen Kochbüchern auf pflanzlicher Basis gegeben, aber One Pot, Pan, Planet schafft es immer noch, sich als eines der besten herauszuheben. Mit kreativen und abwechslungsreichen Gerichten, die ebenso machbar wie nachhaltig sind, hat Jones ein Buch geschrieben, das in jedes Regal passt.

Küche: Vegan
Passend für: Selbstbewusste Hobbyköche
Bewertung der Kochbuchbewertung: Fünf Sterne

Rezension geschrieben von Stephen Rötzsch Thomas ein Nottingham-basierter Autor. Folgen Sie ihm auf Twitter und Instagram unter @srotzschthomas26


INHALT

SEITE
EINLEITUNG xi
VORWORT xvii
DAS BUCH APICIUS
Ein kritischer Rückblick auf seine Zeit, seine Autoren und ihre Quellen, seine Authentizität und praktische Nützlichkeit in der Neuzeit 1
DIE REZEPTE VON APICIUS UND DIE AUSZÜGE AUS APICIUS VON VINIDARIUS
Originalübersetzung aus den zuverlässigsten lateinischen Texten, erläutert mit Anmerkungen und Kommentaren 41
APICIANA
Eine Bibliographie von Manuskriptbüchern und gedruckten Ausgaben von Apician 251
WÖRTERBUCH DER KULINARISCHEN BEGRIFFE UND INDEX 275

Schau das Video: Gurkensauce Tsatziki! Ein einfaches und schnelles Rezept!