Neue Rezepte

Rezept für Ecclefechan-Törtchen

Rezept für Ecclefechan-Törtchen


  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Kuchen und Torten
  • Süße Torten und Torten
  • Nusskuchen

Eine leckere Alternative zu Mince Pies zu Weihnachten. Dieses schottische Dessert kann auch als größere Torte zubereitet werden.


County Antrim, Nordirland, Vereinigtes Königreich

57 Leute haben das gemacht

ZutatenErgibt: 24 Torten

  • Für das Gebäck
  • 120g gekühlte gesalzene Butter, gewürfelt
  • 175g einfaches Mehl
  • 60g Puderzucker
  • 1 Eigelb
  • 1 oder 2 Esslöffel kaltes Wasser
  • Für die Füllung
  • 110g Butter, weich
  • 110g weicher hellbrauner Zucker
  • 2 Eier, geschlagen
  • 300g Rosinen
  • 100g Walnüsse, gehackt
  • abgeriebene Schale von 1 Zitrone
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • Dienen
  • Puderzucker
  • Schlagsahne

MethodeVorbereitung:15min ›Kochen:15min ›Extra Zeit:30min kühlen › Fertig in:1h

  1. Für den Teig: Butter, Mehl, Zucker und Eigelb in die Schüssel einer Küchenmaschine geben; pürieren, bis es wie Paniermehl aussieht. Fügen Sie ein oder zwei Esslöffel kaltes Wasser hinzu und mixen Sie erneut, bis sich der Teig zu einer Kugel zusammenfügt. Herausnehmen, in Frischhaltefolie wickeln und eine Stunde kalt stellen.
  2. Backofen auf 190 C / Gas 5 vorheizen. Zwei 12-Loch-Brötchenformen leicht einfetten und mit Mehl bestäuben.
  3. Für die Füllung: Butter und Zucker heller schlagen. Fügen Sie geschlagene Eier hinzu und mischen Sie erneut. Rosinen, Walnüsse, Zitronenschale, Zitronensaft und Zimt unterrühren.
  4. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, bis er etwa 2 mm dick ist. Mit einem 8-cm-Ausstecher oder einem Glasrand Teigkreise ausstanzen, um die Brötchenformen auszukleiden. Sie müssen die Teigreste einige Male neu rollen, bevor Sie genug haben.
  5. Die Füllung in jede Tortenschale geben, bis sie etwa 3/4 voll ist.
  6. 12 bis 15 Minuten backen, oder bis der Teig eine leicht goldene Farbe hat. Einige Minuten abkühlen lassen, dann zum vollständigen Abkühlen auf ein Kuchengitter geben.
  7. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben oder erhitzen und mit Schlagsahne servieren.

Um Gebäck von Hand zu machen:

Butter, Mehl und Zucker in eine Schüssel geben und verreiben, bis es wie grobe Semmelbrösel aussieht. Fügen Sie das Eigelb und 1 oder 2 Esslöffel kaltes Wasser hinzu; mit den Händen vermischen, bis sich der Teig zu einer Kugel zusammenfügt. Mit Frischhaltefolie einwickeln und eine Stunde kalt stellen.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(1)

Bewertungen auf Englisch (1)

Schönes Rezept, aber bitte vorsichtig sein, wie viel Butter Sie verwenden. Schon eine kleine Menge mehr macht es zu fettig.-31. Dez. 2015


Schottisches Essen: die berühmte Ecclefechan Butter Tart

Du dachtest, ich wäre fertig mit dem schottischen Essen? Rate nochmal! Es ist die Ecclefechan Butter Tarte!


Dies ähnelt einer der ersten süßen Torten, die ich jemals zu machen gelernt habe, genannt “Border Tart”. Dies war eine einfache Teighülle, gefüllt mit getrockneten Früchten, Kirschen und Nüssen, alles in einer weichen Mischung aus Zucker, Eiern und gemahlenen Mandeln. Das heutige Rezept ist die etwas schickere Ecclefechan Butter Tart, die ihren Ursprung in der schottischen Grenzstadt Ecclefechan hat. Der Unterschied zwischen dieser und der Border Tart ist (und von diesem Punkt an erfinde ich wahrscheinlich nur Teile davon) scheint der Verlust der Mandeln, viel Butter und eine tiefere Füllung in der Ecclefechan-Tarte. Sie könnten auch verschiedene Früchte haben…


Tatsächlich weiß ich, dass sie unterschiedliche Früchte haben. Gemischte Trockenfrüchte enthielten früher Sultaninen, Rosinen und – wenn Sie Glück hatten – ein paar kleine Stücke von leuchtend scharlachrot glasierten Kirschen. Die Tüte, die ich abholte, enthielt zwei Sorten Sultaninen (normal! golden!) plus Rosinen, Aprikosen, Schale und getrocknete Preiselbeeren. Ich bin sicher, Oma würde nicht zustimmen. Aber keine Kirsche, also habe ich auch eine ordentliche Menge davon hinzugefügt. Es war interessant zu sehen, dass die, die ich fand, “natural” und ein tiefes Rot-Lila waren. Wahrscheinlich besser für dich, aber ein Teil von mir vermisst die neonroten Kirschen von damals.

Bekannt wurde dieses Rezept vor einigen Jahren, als diese Torten zu Weihnachten als Alternative zu Mince Pies präsentiert wurden. Zur Seite gehen warum jeder würde will um den Mince Pie zu ersetzen (hey, wir essen ihn nur einen Monat im Jahr, kaum überbelichtet!), kann ich verstehen, warum das ansprechend wäre – du hast ein butterartiges Gebäck, eine Füllung aus gemischten Trockenfrüchten und gehackte Nüsse, umhüllt von braunem Zucker, aber ohne Gewürze. Und die Textur? Ah, dort passiert die Magie. Am besten beschreibt man es wie die Füllung ähnlich einer Pekannusstorte, aber mit viel Obst statt nur den Nüssen. Der größte Teil der Füllung wird zu einem dicken, reichen, buttrigen Karamell, während die Oberfläche leicht aufgebläht und leicht gebräunt wird, im Kontrast zum dunklen Inneren.

Als ob das alles nicht genug wäre, gibt es noch eine “mysteriöse Zutat” zum Provozieren nicht wirklich? Moment – ein Esslöffel Essig. Ich habe wirklich keine Ahnung, was das bewirkt, aber es funktioniert in dieser Torte, also überspringen Sie diesen Schritt nicht. Beschränken Sie sich nur auf einen Löffel und verwenden Sie einen Weinessig oder Balsamico-Essig – Industrieessig ist mir einfach ein bisschen zu scharf und ich glaube nicht, dass er hier so gut funktionieren würde.

Ich hoffe, Sie haben diese kleine gastronomische Tour durch die schottische Küche genossen – wie oft machen Sie traditionelle Speisen?


Um eine Ecclefechan-Buttertarte zuzubereiten:

Für das Gebäck:

• 100g einfaches Mehl
• 50g Butter, kalt, in Würfel geschnitten
• 25g Puderzucker
• 1 Eigelb

In einer Schüssel die Butter in das Mehl einreiben. Sobald die Mischung Semmelbrösel ähnelt, fügen Sie den Zucker hinzu und mischen Sie gut. Fügen Sie das Eigelb und gerade so viel kaltes Wasser hinzu, dass die Mischung zusammenkommt (1-2 Esslöffel Wasser sind wahrscheinlich genug). Den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Eine 20 cm lange Auflaufform mit lockerem Boden damit auskleiden und mit einer Gabel einstechen. Stellen Sie die Tortenschale in den Kühlschrank, während Sie die Füllung herstellen.

Für die Füllung:

• 125g Butter, geschmolzen und abgekühlt
• 200g weicher brauner Zucker
• 2 Eier, geschlagen
• 1 Esslöffel Weißweinessig
• 50g Walnüsse, gehackt
• 250g getrocknetes Mischobst
• 50 g glasierte Kirschen

Den Backofen auf 190 °C (375 °F) vorheizen.

In einer Schüssel Zucker, Butter und Eier vermischen. Essig, Walnüsse, Trockenfrüchte und Kirschen unterrühren. In die Teigschale gießen.

Die Tarte 25-30 Minuten backen, bis der Teig goldgelb ist und die Füllung in der Mitte leicht geschwollen und leicht gebräunt ist (Tarte während des Backens wenden).

Lohnenswert?Beeindruckend. Diese Torte ist super. Viele Trockenfrüchte erinnern an Weihnachten, die butterartige Füllung erinnert eher an eine Pekannusspastete. Es ist reichhaltig und süß und ein großartiger Nachmittagsgenuss, entweder als eine große Torte oder als einzelne kleine Pasteten. Ich habe es geschafft, mit einem ans Haus gefesselten Freund zum Nachmittagstee zu gehen, und denke gerne, dass es bei der Erholung geholfen hat!


Variationen von Ecclefechan-Törtchen

Einige Versionen verwenden eine Mischung aus getrockneten Früchten anstelle von nur Johannisbeeren, aber ältere Versionen verwendeten hauptsächlich Johannisbeeren.

Die Füllung der Torten kann je nach Rezeptvariante flüssiger mit einer klareren Oberseite oder fester mit einer goldenen Zuckerkruste darauf sein.

Normalerweise enthält das Rezept keine Gewürze, obwohl eine amerikanische Version des Rezepts aus dem Jahr 2004 in der Zeitschrift Bon Appétit [1] Ecclefechan Tart Recipe erschienen ist. Guten Appetit Magazin. Mai 2004. Zimt eingeführt (und Essig durch Zitronensaft ersetzt).

Ecclefechan-Buttertörtchen werden oft zusammen mit anderen traditionellen schottischen Speisen auf festlichen Tischen angerichtet. Besonders festlich wirken sie, wenn getrocknete oder kandierte Kirschen im Fruchtmix enthalten sind.

American Pecan Pie und Pecan Tassies sowie Canadian Butter Tarts sind spätere nordamerikanische Variationen von Ecclefechan Butter Tarts, die seit dem 18. Jahrhundert hergestellt werden.


Modernes schottisches Rezept: Ecclefechan Tart

Alle trockenen Zutaten miteinander vermischen, bis eine Semmelbrösel-Konsistenz entsteht.

Fügen Sie das Ei hinzu und arbeiten Sie zu einem Teig, sobald er gebildet ist, hören Sie auf zu arbeiten, damit der Teig kurz bleibt.

Einwickeln und einige Stunden in den Kühlschrank stellen.

Nach dem Ruhen den Teig aus dem Kühlschrank holen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen.

In eine Tortenform (28 cm) geben und in die Ecken drücken, damit keine Risse oder Löcher entstehen. Nochmals im Kühlschrank kalt stellen.

Den Teigmantel mit einer Gabel einstechen und bei 170 Grad 25 Minuten blind backen.

Die Backbohnen herausnehmen und weitere 7-10 Minuten goldbraun backen. Sobald das Ei fertig ist, waschen Sie es mit einem geschlagenen Eigelb, während es warm ist, um kleine Risse zu verschließen.

Für die Ecclefechan-Füllung:

Während der Tortenboden backt, bereiten Sie die Füllung vor.

Die Johannisbeeren, Rosinen, Goldenen Rosinen, gemischte Schale, gemischte Gewürze, Walnüsse und Semmelbrösel in eine große Schüssel geben.

Fügen Sie Butter, Zucker und Sirup und eine Pfanne hinzu.

Erwärmen, um den Zucker aufzulösen. Schneebesen, um sicherzustellen, dass sich der Zucker aufgelöst und die Butter emulgiert ist. Den Whisky zum Karamell geben und verquirlen.

Fügen Sie die Karamellmischung zur Trockenmischung hinzu und rühren Sie gut um. Fügen Sie die Eier nacheinander hinzu und rühren Sie gut um. Sobald alle Eier vermischt sind, die Füllung in den Fall geben und bei 170 Grad 25 Minuten backen.

Nach dem Garen sollte die Tarte ein ganz, ganz leichtes Wackeln haben. Lassen Sie es vollständig abkühlen, bevor Sie die Tarte schneiden und portionieren.

• Für dieses Rezept und mehr besuchen Sie das Sugar Boat


Ein ausgezeichnetes Rezept für Ecclefechan-Buttertorte

Ecclefechan Buttertorte

Ecclefechan Buttertorte

  • Für den Teig: 150g Mehl
  • 80 g Butter (weich und ungesalzen)
  • 30g Puderzucker
  • 1 Eigelb
  • Für die Füllung: 80g weicher brauner Zucker
  • 60g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 60g goldene Rosinen
  • 60g dunkle Rosinen
  • 20g gehackte Walnüsse
  • 20g Pinienkerne
  • Schale von 1 Zitrone (fein) und Saft
  • Um den Teig zuzubereiten, heizen Sie zunächst den Backofen auf 190°C/375°F/Gas Stufe 6 vor. Mehl, Butter und Puderzucker zu einem feinen Streusel mischen und das Ei dazugeben. Mit beiden Händen zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten und anschließend 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Einen 20cm geriffelten Flanring ausrollen und auslegen. Markieren Sie den Boden des Teigs mit einer Gabel und backen Sie ihn 10 Minuten lang mit Backbohnen und Pergamentpapier blind. Bohnen herausnehmen und weitere 5 Minuten backen.
  • Für die Füllung braunen Zucker und weiche Butter mischen, dann Ei, Rosinen, Nüsse, Zitronenschale und -saft hinzufügen. In den Teigmantel gießen und backen, bis die Mitte fest ist. Heiß oder kalt mit Schlagsahne oder Eis servieren.

Heute präsentieren wir ein köstliches Dessertrezept vom französischen Koch, dem ehemaligen Besitzer des Silver Darling Restaurants am Hafen von Aberdeen.

Didier Dejean eröffnete 1986 sein Fischrestaurant The Silver Darling, nachdem er zuvor in Paris gearbeitet hatte, bevor er einem Kollegen nach Aberdeen folgte.

Mit der Entwicklung der Ölindustrie änderten sich die Dinge. „Vor dem Öl war Aberdeen wie ein großes Dorf“, sagt Didier.

Der ursprüngliche Schwerpunkt auf frische, lokale Produkte ist auch heute noch vorhanden. Inspiration für neue Gerichte kommt vom Reisen und Essen gehen. „Wenn du in ein Restaurant gehst, nimmst du eine kleine Idee von einem Gericht und machst das Gericht dann auf deine eigene Art“, sagt Didier. „Ich mag es, auswärts zu essen, aber ich versuche, nicht an die gleichen Orte zu gehen. Das Problem in Aberdeen ist jetzt, dass es viele Ketten gibt.“

(Dieses Rezept wurde ursprünglich 2016 veröffentlicht. Didier hat den Silver Darling inzwischen verkauft)


Dieses Ecclefechan-Tortenrezept ist ein echter Publikumsliebling und eine tolle Alternative zu Mince Pies

&kopieren Shutterstock / CKP1001

Martin Hollis, Küchenchef im Old Course Resort in St Andrews, verrät ein Rezept für Ecclefechan-Tarte

Die Ecclefechan-Torte stammt aus dem Dorf Ecclefechan in Dumfries and Galloway. Es ist das perfekte Dessert zu dieser Jahreszeit: Die Buttergebäck- und Trockenfrüchte-Mischung macht es zu einer köstlichen Alternative zu Mince Pies.

Ich teile ein traditionelles schottisches Rezept mit Ihnen, das wir derzeit im Road Hole Restaurant servieren – ein echter Publikumsliebling, es serviert acht.

Servieren Sie es mit einigen gewürzten karamellisierten Äpfeln und einem schönen Eis als Beilage, um die Aromen wirklich hervorzuheben.

Wenn Sie dieses Rezept während der Weihnachtszeit verwenden möchten, garnieren Sie es mit Zimt, geriebener Zitronenschale und Schlagsahne.


Lieferinformationen

Wir liefern derzeit Produkte an Kunden in den meisten Teilen der Vereinigtes Königreich. Leider liefern wir derzeit aufgrund der Auswirkungen des Brexit nicht von unserem britischen Online-Shop nach Nordirland und andere Orte. Wir hoffen, dass wir später im Jahr 2021 wieder Bestellungen nach Europa haben können. Wir haben einen Online-Shop in der Vereinigte Staaten – für die Lieferung an eine US-Adresse klicken Sie hier.

„SHOP“ LIEFERGEBÜHREN UND -ZEITEN

Sofern Sie nicht von unserem Online-Team kontaktiert werden, werden Ihre Waren zu den unten angegebenen Zeiten geliefert.

1. „STANDARD“-LIEFERUNG [VEREINIGTES KÖNIGREICH]

  • Kosten – 5,00 € für Bestellungen bis zu einem Wert von 20,00 €
  • Lieferzeit – Bis zu fünf (5) Werktage ab dem Tag der Annahme Ihrer Bestellung.
  • bitte beachten Sie – An Samstagen, Sonn- und Feiertagen im Bestimmungsland bzw. Bestimmungsgebiet sind Lieferungen nicht möglich. Die Zustellung kann jederzeit zwischen 9:00 und 19:00 Uhr für Wohnadressen erfolgen.

2. KOSTENLOSE LIEFERUNG [VEREINIGTES KÖNIGREICH]

  • Kosten – Eine automatische „KOSTENLOSE“ Lieferung wird generiert, wenn Sie mehr als £ 20,00 ausgeben
  • Lieferzeit – Bis zu fünf (5) Werktage ab dem Tag, an dem Ihre Bestellung angenommen wird
  • bitte beachten Sie – An Samstagen, Sonn- und Feiertagen im Bestimmungsland bzw. Bestimmungsgebiet sind Lieferungen nicht möglich. Die Zustellung kann jederzeit zwischen 9:00 und 19:00 Uhr für Wohnadressen erfolgen.

bitte beachten Sie es ist eine Anforderung des Kurierdienstes, dass wir neben Name, Straße, Ort, Landesadresse und Postleitzahl, die Telefonnummer der Lieferadresse oder die Nummer des Bestellers haben müssen. Sie werden im Rahmen des Bestellvorgangs auf der Website aufgefordert, diese Informationen anzugeben.

„TRADE“ LIEFERGEBÜHREN UND -ZEITEN

Sofern Sie nicht von unserem Online-Team kontaktiert werden, werden Ihre Waren zu den unten angegebenen Zeiten geliefert.


Ecclefechan-Törtchen - Rezept

Für den Teig Mehl, Puderzucker und Salz in eine Schüssel sieben. Die Butter dazugeben und mit den Fingerspitzen einreiben, bis die Masse wie Paniermehl aussieht, alternativ kannst du dies auch in einer Küchenmaschine tun.

Für diesen Schritt benötigen Sie:

  • 125g Einfaches Weißmehl
  • 40g Puderzucker zu Staub
  • Salz
  • 60g Butter (gesalzen) geschmolzen

Eigelb verrühren und in die Mehlmischung extrahieren und einen Esslöffel kaltes Wasser hinzufügen.

Für diesen Schritt benötigen Sie:

Mit einem Buttermesser den Teig zusammenbringen und bei Bedarf noch etwas Wasser hinzufügen. In Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kalt stellen.

In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Füllung miteinander vermischen.

Für diesen Schritt benötigen Sie:

  • 60g Butter (gesalzen) geschmolzen
  • 100g Unraffinierter dunkler Muscovado-Zucker
  • 1 Ei(e) (Freilandhaltung) mittel, geschlagen
  • 1 Esslöffel Weißweinessig
  • 100g Getrocknete gemischte Früchte
  • 60g Glace Kirschen gehackt
  • 30g Mandeln (flocken)
  • 1 Teelöffel Orangenextrakt

Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C, Gasstufe 4) vorheizen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa 3 mm dick ausrollen. Mit einem 7,5 cm runden Ausstecher 12 Scheiben ausstanzen und eine 12-Loch tiefe Brötchenform auslegen. Die Teigtaschen mit einer Gabel einstechen.

Verteilen Sie die Fruchtmischung auf die Fälle.

Im Ofen 15 – 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind, in der Form 5 Minuten abkühlen lassen, bevor sie auf ein Kuchengitter genommen werden. Zum Servieren mit Puderzucker bestäuben.


Schottisches Essen: die berühmte Ecclefechan Butter Tart

Du dachtest, ich wäre fertig mit dem schottischen Essen? Rate nochmal! Es ist die Ecclefechan Butter Tarte!


Dies ähnelt einer der ersten süßen Torten, die ich jemals zu machen gelernt habe, genannt “Border Tart”. Dies war eine einfache Teighülle, gefüllt mit getrockneten Früchten, Kirschen und Nüssen, alles in einer weichen Mischung aus Zucker, Eiern und gemahlenen Mandeln. Das heutige Rezept ist die etwas schickere Ecclefechan Butter Tart, die ihren Ursprung in der schottischen Grenzstadt Ecclefechan hat. Der Unterschied zwischen dieser und der Border Tart ist (und von diesem Punkt an erfinde ich wahrscheinlich nur Teile davon) scheint der Verlust der Mandeln, viel Butter und eine tiefere Füllung in der Ecclefechan-Tarte. Sie könnten auch verschiedene Früchte haben…


Tatsächlich weiß ich, dass sie unterschiedliche Früchte haben. Gemischte Trockenfrüchte enthielten früher Sultaninen, Rosinen und – wenn Sie Glück hatten – ein paar kleine Stücke von leuchtend scharlachrot glasierten Kirschen. Die Tüte, die ich abholte, enthielt zwei Sorten Sultaninen (normal! golden!) plus Rosinen, Aprikosen, Schale und getrocknete Preiselbeeren. Ich bin sicher, dass Oma nicht zustimmen würde. Aber keine Kirsche, also habe ich auch eine ordentliche Menge davon hinzugefügt. Es war interessant zu sehen, dass die, die ich fand, “natural” und ein tiefes Rot-Lila waren. Wahrscheinlich besser für dich, aber ein Teil von mir vermisst die neonroten Kirschen von damals.

Bekannt wurde dieses Rezept vor einigen Jahren, als diese Torten zu Weihnachten als Alternative zu Mince Pies präsentiert wurden. Zur Seite gehen warum jeder würde will um den Mince Pie zu ersetzen (hey, wir essen sie nur einen Monat im Jahr, kaum überbelichtet!), kann ich verstehen, warum das ansprechend wäre – du hast ein Buttergebäck, eine Füllung aus gemischten Trockenfrüchten und gehackte Nüsse, umhüllt von braunem Zucker, aber ohne Gewürze. Und die Textur? Ah, dort passiert die Magie. Am besten beschreibt man es wie die Füllung ähnlich einer Pekannusstorte, aber mit viel Obst statt nur den Nüssen. Der größte Teil der Füllung wird zu einem dicken, satten, buttrigen Karamell, während die Oberfläche leicht aufgebläht und leicht gebräunt wird und sich von der dunklen Innenseite abhebt.

Als ob das alles nicht genug wäre, gibt es noch eine “mysteriöse Zutat” zum Provozieren nicht wirklich? Moment – ein Esslöffel Essig. Ich habe wirklich keine Ahnung, was das bewirkt, aber es funktioniert in dieser Torte, also überspringen Sie diesen Schritt nicht. Beschränken Sie sich nur auf einen Löffel und verwenden Sie einen Weinessig oder Balsamico-Essig – Industrieessig ist mir einfach ein bisschen zu scharf und ich glaube nicht, dass er hier so gut funktionieren würde.

Ich hoffe, Sie haben diese kleine gastronomische Tour durch die schottische Küche genossen – wie oft machen Sie traditionelle Speisen?


Um eine Ecclefechan-Buttertarte zuzubereiten:

Für das Gebäck:

• 100g einfaches Mehl
• 50g Butter, kalt, in Würfel geschnitten
• 25g Puderzucker
• 1 Eigelb

In einer Schüssel die Butter in das Mehl einreiben. Sobald die Mischung Semmelbrösel ähnelt, fügen Sie den Zucker hinzu und mischen Sie gut. Fügen Sie das Eigelb und gerade so viel kaltes Wasser hinzu, dass die Mischung zusammenkommt (1-2 Esslöffel Wasser sind wahrscheinlich genug). Den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Eine 20 cm lange Auflaufform mit lockerem Boden damit auskleiden und mit einer Gabel einstechen. Stellen Sie die Tortenschale in den Kühlschrank, während Sie die Füllung herstellen.

Für die Füllung:

• 125g Butter, geschmolzen und abgekühlt
• 200g weicher brauner Zucker
• 2 Eier, geschlagen
• 1 Esslöffel Weißweinessig
• 50g Walnüsse, gehackt
• 250g getrocknetes Mischobst
• 50 g glasierte Kirschen

Den Backofen auf 190 °C (375 °F) vorheizen.

In einer Schüssel Zucker, Butter und Eier vermischen. Essig, Walnüsse, Trockenfrüchte und Kirschen unterrühren. In die Teigschale gießen.

Die Tarte 25-30 Minuten backen, bis der Teig goldgelb ist und die Füllung in der Mitte leicht geschwollen und leicht gebräunt ist (Tarte während des Backens wenden).

Lohnenswert?Beeindruckend. Diese Torte ist super. Viele Trockenfrüchte erinnern an Weihnachten, die butterartige Füllung erinnert eher an eine Pekannusspastete. Es ist reichhaltig und süß und ein großartiger Nachmittagsgenuss, entweder als eine große Torte oder als einzelne kleine Pasteten. Ich habe es geschafft, mit einem ans Haus gefesselten Freund zum Nachmittagstee zu gehen, und denke gerne, dass es bei der Erholung geholfen hat!


NEILS REZEPTE: ECCLEFECHAN TART

Den Puderzucker in eine Schüssel sieben und die Butter hinzufügen. Schlagen Sie, bis es leicht und flaumig ist, fügen Sie dann das Ei hinzu und kombinieren Sie es. Das Mehl einsieben und vorsichtig zu einer Kugel zusammenfügen.

Anschließend den Teig zu einer runden, flachen Form drücken und in Frischhaltefolie wickeln. 30 Minuten bis eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und mit reichlich Mehl auf Frischhaltefolie ausrollen. Das erleichtert das Anheben und Einlegen des Teiges in die Tarteform.

Eine 10" runde Tarteform mit losem Boden einfetten und mit Mehl bestäuben, damit sie nicht haften bleibt. Dann mit dem gerollten Süßgebäck auslegen, gefolgt von 3 Lagen Frischhaltefolie. 30 Minuten ruhen lassen, dann Backbohnen hinzufügen und backen bei 180 °C 30 bis 40 Minuten goldgelb backen, die Backbohnen herausnehmen, mit einem Ei bestreichen und schon ist die Tortenschale fertig für die Füllung.

120g weicher dunkelbrauner Zucker

Saft und Schale von 1 Zitrone

Die geschmolzene Butter und den weichen dunkelbraunen Zucker zusammen schlagen. Die Eier in einer separaten Schüssel verquirlen und langsam zu Butter und Zucker geben. Rosinen und Walnüsse untermischen, dann Zitronensaft, Schale und Zimt dazugeben und noch einmal gut mischen.

Die Mischung in die noch warme Tortenschale geben und mit einem feuchten Spachtel glattstreichen. In einem mäßigen Ofen (ca. 145-165°C) 30 bis 45 Minuten backen, bis sie goldbraun und fest sind. Achten Sie darauf, die Rosinen im Ofen zu verbrennen. Wenn du ein weiteres Tablett auf das Regal über der Torte stellst, kannst du verhindern, dass sie durch die starke Hitze verbrennt.

Aus dem Ofen nehmen und eine halbe Stunde stehen lassen. Dann aus der Form nehmen, mit Puderzucker beträufeln und servieren.