Neue Rezepte

Gericht sagt, dass Yelp Bewertungen manipulieren darf

Gericht sagt, dass Yelp Bewertungen manipulieren darf


Das US-Berufungsgericht hat festgestellt, dass die Manipulation von Tarifen durch Yelp nicht illegal ist, um diejenigen zu begünstigen, die für Anzeigen bezahlen

Jaulen

Stimmen Sie der Geschäftstaktik von Yelp zu oder sind sie zwielichtig?

Nach einer Klage, in der der Bewertungsseite unethische Geschäftspraktiken vorgeworfen wurden, in der Yelp beschuldigt wurde, die Zahl der Unternehmen, die für Werbung auf der Website bezahlt haben, überhöht zu haben, hat der U.S. Circuit of Appeals hat geherrscht dass das, was die Bewertungswebsite tut, tatsächlich nicht illegal ist. Dieses Mal gewinnst du, Yelp. Auch wenn Yelp diese Anschuldigungen hartnäckig zurückgewiesen hat, hat das Gericht behauptet, dass Yelp – als Unternehmen selbst – die gleichen Rechte wie jedes andere Unternehmen hat und dass diese „Verschmelzungen“ eigentlich kaum zu beweisen wären.

„Da Yelp berechtigt ist, für legitime Werbedienste Gebühren zu erheben, ist die (angebliche) Bedrohung wirtschaftlicher Schäden … höchstens hartes Verhandeln und keine Erpressung oder unlautere Geschäftspraktiken“, sagte Richterin Marsha Berzon in 0 Urteil.

Yelp veröffentlichte eine Erklärung zu dem Urteil, in der es heißt: „Wir sind offensichtlich froh, dass das Gericht das richtige Ergebnis erzielt und diese dünnen Versuche einiger Unternehmen und ihrer Anwälte durchschaut hat, Yelp zu verunglimpfen und die Aufmerksamkeit von ihrer eigenen gelegentlichen negativen Bewertung abzulenken. ”

Dieses Urteil kommt, nachdem die Vorinstanzen auch eine Klage mehrerer Unternehmen abgewiesen haben, die behaupteten, sie seien dafür bestraft worden, dass sie keine Werbung auf Yelp gekauft haben.

Für die neuesten Ereignisse in der Welt des Essens und Trinkens besuchen Sie unsere Food-News Seite.

Joanna Fantozzi ist Associate Editor bei The Daily Meal. Folgen Sie ihr auf [email protected]


Geschäftsinhaber wollen Klage gegen Payola gegen Yelp wieder aufleben lassen

Eine Gruppe lokaler Geschäftsinhaber beantragt bei einem Berufungsgericht die Wiederaufnahme ihrer "Erpressung"-Klage gegen die Bewertungsseite Yelp.

Die Geschäftsinhaber behaupteten in einem Fall aus dem Jahr 2010, dass Yelp versucht habe, sie zu erpressen, indem sie versprochen haben, schlechte Bewertungen zu vergraben und im Austausch für Anzeigenkäufe für gute zu werben. Letztes Jahr wies der Richter des US-Bezirksgerichts Edward Chen im nördlichen Bezirk von Kalifornien die potenzielle Sammelklage ab und entschied, dass der bundesstaatliche Communications Decency Act Yelp von der Haftung für Bewertungen befreit, die von Nutzern verfasst wurden. Chen entschied auch, dass Yelp nicht für Entscheidungen haftet, wie diese Bewertungen angezeigt werden – unabhängig von den Motiven des Unternehmens, bestimmte Inhalte hervorzuheben.

Aber die Geschäftsinhaber sagen, dass sie in der Lage sein sollten, mit ihrer Behauptung fortzufahren, dass Yelp die Bewertungen unfair zusammengefasst habe, sowie mit der Behauptung, dass Yelp die Bewertungen "manipuliert" habe, indem sie einige entfernt und andere hervorgehoben habe.

Der Communications Decency Act "bietet Internetdienstanbietern keinen Schutz, die Bewertungen zu ihrem eigenen Gewinn manipulieren und auf der Grundlage solcher Manipulationen ihre eigenen irreführenden Sternebewertungen und Informationen über ein bestimmtes Unternehmen veröffentlichen, obwohl sie wissen, dass diese nicht korrekt sind", argumentieren sie in Zeitungen beim 9. Bezirksberufungsgericht eingereicht.

Yelp – das die Erpressungsvorwürfe bestreitet – kontert, dass es seine Immunität für nutzergenerierte Inhalte nicht verliert, indem es entscheidet, welche Bewertungen aussortiert und welche angezeigt werden sollen. „Kläger sind eine Gruppe verärgerter Geschäftsinhaber, die versuchen, diesen legitimen, geschützten Online-Kommentar zu unterdrücken und Yelp daran zu hindern, sein Recht auszuüben, Bewertungen zu überprüfen, die möglicherweise falsch oder unzuverlässig sind“, heißt es in Papieren, die zuletzt beim 9th Circuit eingereicht wurden Woche.

Im Jahr 2010 wurde Yelp von einer Flut von Klagen heimgesucht, in denen behauptet wurde, dass Unternehmen unter Druck gesetzt wurden, Anzeigen zu kaufen. Die Klagen wurden später zu einer möglichen Sammelklage zusammengefasst – die Chen letztes Jahr abgewiesen hatte.

Ein Unternehmen, das verklagte, das Cats and Dogs Animal Hospital in Long Beach, Kalifornien, sagte in Gerichtsakten, dass ein Yelp-Verkäufer angeboten habe, zwei schlechte Bewertungen an das Ende seiner Ergebnisse zu verschieben, um sicherzustellen, dass sie nicht in den Suchmaschinenergebnissen erscheinen . Es würde dem Krankenhaus auch ermöglichen, zu entscheiden, in welcher Reihenfolge die Bewertungen auf der Website erscheinen, im Austausch für einen einjährigen Anzeigenkauf von 300 US-Dollar pro Monat.

Yelp-CEO Jeremy Stoppelman hat bestritten, dass die Website jemals angeboten hat, schlechte Bewertungen für Werbetreibende zu begraben. Das Unternehmen hat gesagt, dass es Bewertungen filtert, von denen es glaubt, dass es gegen seine Nutzungsbedingungen verstößt, einschließlich derjenigen von Geschäftsinhabern. Nachdem die Klagen eingereicht wurden, erlaubte Yelp Web-Benutzern, auf gefilterte Bewertungen zuzugreifen, aber diese Bewertungen werden nicht für das Gesamtranking der Website berücksichtigt.

Yelp ermöglichte es Geschäftsinhabern auch, dafür zu bezahlen, dass eine Lieblingsbewertung oben auf ihrer Seite hervorgehoben wird. Das Unternehmen hat diese Praxis im Jahr 2010 eingestellt.


Aktie Alle Freigabeoptionen für: Arizona Restaurateur startet totalen Krieg gegen Yelpers

Ein Restaurantbesitzer hat einen totalen Krieg mit Yelpers begonnen. Wenn das wie eine Szene aus der letzten Yelp-Folge von klingt Süd Park, das liegt daran, dass es so ist. Aric Mussman, der Besitzer von Vero Amore – mit zwei Standorten in Tucson, Arizona – erzählt KGUN9-TV, dass er von der Episode „You're Not Yelping“ der Zeichentrickserie inspiriert wurde, die sich über Yelper auf Powertrips lustig macht, weil sie denken sie sind Restaurantkritiker. Mussmans Restaurants tragen jetzt neben den Eingängen "No Yelpers"-Banner.

Mussmans Restaurants haben auf Yelp hohe Vier-Sterne-Bewertungen, warum hat er sich also entschieden, die Banner aufzuhängen? Er erklärt: "Unsere Bewertungen sind großartig und deshalb möchte ich einer von denen sein, die aufstehen und etwas sagen." Mossman fährt fort und stellt fest, dass Yelper wegen der "Bekanntheit" dabei sind: "Sie verdienen Abzeichen für Bewertungen, die sie online erhalten. Dort sind ihre Freunde und sie fühlen sich wie dieses selbstberechtigte Ding, das sie verprügeln können" Restaurantbesitzer ohne Rechenschaftspflicht für ihre Ansprüche. Mossman ist verärgert, dass die Leute schreiben können, was immer sie wollen, ohne "jegliche Faktenprüfung" durchführen zu müssen.

Der Restaurantbesitzer plant, eine "No Yelpers"-Bewegung in der ganzen Stadt zu schaffen und hofft, dass eine "Watchdog-Organisation" geschaffen wird. Er sagt, dass er zu Yelp gegangen ist, aber dass das Unternehmen nicht hilfreich war. "Wenn du zu Yelp gehst und sagst 'Hey, diese Leute erfinden Lügen über uns.' Es ist ihnen egal." Er fügt hinzu, dass sie Ihnen nur helfen werden, wenn Sie "mit ihnen werben". Die Behauptung, Yelp manipuliere Bewertungen, die auf Anzeigenverkäufen basieren, ist etwas, das die Bewertungsseite seit Jahren vor Gericht bekämpft. Die FTC entschied schließlich, dass Yelp keine lustigen Geschäfte macht. Die Bewertungsseite teilt dem Nachrichtensender mit:

„Es gab noch nie einen Betrag, den ein Unternehmen Yelp zahlen könnte, um Bewertungen zu manipulieren. Alle Behauptungen, dass Yelp Bewertungen für Geld manipuliert oder Werbetreibende anders behandelt werden als Nicht-Werbetreibende, sind völlig falsch und wurden wiederholt von Gerichten abgewiesen. gründlich recherchiert und durch akademische Studien widerlegt und von staatlichen Aufsichtsbehörden, einschließlich der FTC, untersucht, die eine fast zweijährige Untersuchung abgeschlossen haben, ohne Maßnahmen zu ergreifen.

Aufgrund des Einflusses von Yelp erkennen kleine Unternehmen, dass Online-Bewertungen unglaublich wichtig sind. Leider führt dies manchmal zu Frustration, wenn Unternehmen, die ihren Ruf auf einer Bewertungsseite wie Yelp nicht mögen, feststellen, dass sie ihn aufgrund unserer Empfehlungssoftware nicht ändern können, indem sie versuchen, das System zu spielen. Diese Unternehmen haben nur einen letzten Ausweg: die Website als zuverlässige Informationsquelle zu diskreditieren. Letztendlich ist Yelp eine Ressource für Verbraucher, um zuverlässige Informationen darüber zu finden, wie gut oder schlecht ein Unternehmen ist. Die Website wäre für Verbraucher nutzlos, wenn jedes Unternehmen eine Fünf-Sterne-Bewertung kaufen könnte."

Während Mussmans Restaurants derzeit vier Sterne auf Yelp haben, könnte die Bewertung des Restaurants sinken, wenn sich genügend Pro-Yelp-Aktivisten engagieren. Auf den Yelp-Seiten der Restaurants haben bereits einige wütende Yelper negative Ein-Stern-Bewertungen veröffentlicht. Ein Benutzer ging sogar so weit, ein Bild seines Mittelfingers mit einer Rezension zu posten, die lautete: "Wirklich, wer denkst du, dass du ein Schild aufhängst, auf dem kein Yelpers steht? Geh selbst ficken und ich werde nie wiederkommen. " Sehen Sie sich die lokale Nachrichtengeschichte unten an:


Yelp-Rezensionen, Datenschutzgesetze behindern Ärzte

Dr. Bob Field, Hintergrund, leitet am Montag, den 3. Oktober 2016, das Quest Diagnostics Camp nach der Schule im Temescal Regional Recreation Area in Oakland, Kalifornien.

Scott Strazzante/The Chronicle Mehr anzeigen Weniger anzeigen

2 von 3 Dr. Bob Field leitet das Quest Diagnostics Camp nach dem Schulprogramm im Temescal Regional Recreation Area in Oakland, Kalifornien, am Montag, den 3. Oktober 2016. Scott Strazzante/The Chronicle Mehr anzeigen Weniger anzeigen

3 von 3 Dr. Bob Field leitet das Quest Diagnostics Camp nach dem Schulprogramm im Temescal Regional Recreation Area in Oakland, Kalifornien, am Montag, den 3. Oktober 2016. Scott Strazzante/The Chronicle Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Der Psychologe Bob Field war erstaunt, dann ängstlich, als ein Drittel der Anmeldungen bei Quest Therapeutic Camps, seinem Danville- und Oakland-Programm für Kinder mit emotionalen und sozialen Problemen, einbrach.

Schließlich erkannte er, dass das Problem negative Bewertungen auf Yelp waren, die seiner Meinung nach übertrieben oder unwahr waren und von Familien herrührten, die über die Abrechnung unzufrieden waren. Aber seine Hände waren durch die Gesetze zur ärztlichen Schweigepflicht gebunden, weil er dies auf der Website für Online-Bewertungen sagte.

&bdquoEs ist wirklich eine Zwickmühle&rdquo, sagte Field. &bdquoIch wollte (online) antworten, aber ich konnte&rsquot. Ich schickte Yelp eine E-Mail und sagte: &lsquoDas ist Verleumdung. Wie kann es zugelassen werden?&rsquo und keine Antwort erhalten.&rdquo

Sein Problem wird in der gesamten medizinischen Welt verschärft, da Ärzte, Zahnärzte, Psychologen und andere medizinische Fachleute sagen, dass Yelp-Bewertungen, die häufig von potenziellen Patienten für Tierärzte verwendet werden, von verdrießlichen oder manchmal klinisch gestörten Menschen als Waffe eingesetzt werden können. Die Mediziner sagen, dass sie nur wenige Möglichkeiten haben, sich zu verteidigen.

Ironischerweise begann Yelp aus San Francisco, als der Mitbegründer Jeremy Stoppelman einen Arzt zur Behandlung seiner Grippe suchte und nur allgemeine Informationen online finden konnte. Gesundheitsdienstleister und medizinische Anbieter machen jetzt 6 Prozent der Bewertungen aus, die sechstgrößte Kategorie. Shopping (22 Prozent) und Restaurants (18 Prozent) sind die größten.

Dr. Bob Field leitet das Quest Diagnostics Camp nach dem Schulprogramm im Temescal Regional Recreation Area in Oakland, Kalifornien, am Montag, den 3. Oktober 2016. Scott Strazzante/The Chronicle

&bdquoYelp ist der Fluch der Existenz vieler Ärzte&rdquo, sagte Dr. Jonathan Kaplan, ein plastischer Chirurg aus San Francisco. &bdquoEin Patient kann sehr laut sein, aber Sie können es nicht. Es ist kein faires Spielfeld.&rdquo

Gleichzeitig lehnen es Ärzte und andere mit jahrelanger Ausbildung und Erfahrung ab, in das gleiche Bewertungssystem eingeordnet zu werden, das für Maniküristen oder Hamburger-Joints verwendet wird.

&bdquoOnline-Meinungen von Ärzten sind mit Vorsicht zu genießen und sollten sicherlich nicht die einzige Informationsquelle für Patienten bei der Suche nach einem neuen Arzt sein&rdquo, so die American Medical Association in einer Erklärung. &ldquoDie Wahl eines Arztes ist komplizierter als die Auswahl eines guten Restaurants, und die Patienten sind es sich selbst schuldig, bei dieser wichtigen Entscheidung die besten verfügbaren Ressourcen zu nutzen.&ldquo

Im Fall von Field fand er schließlich eine Strategie. Er schickte anderen Eltern eine E-Mail und bat sie, ihre eigenen Bewertungen zu hinterlassen. Mehr als ein Dutzend haben geantwortet und die Bewertung von Camp&rsquos von einem Stern auf 4,5 Sterne erhöht. Er antwortete online auf die negativste Bewertung und sagte lediglich, dass Quest&rsquos Elternumfragen eine Zufriedenheitsrate von 94 Prozent ergaben. Er versuchte auch, die negativen Rezensenten privat zu kontaktieren, um ihre Probleme anzusprechen, obwohl dies zu Änderungen führte.

Der Field&rsquo-Ansatz spiegelt die Ratschläge von Experten und Yelp selbst wider.

&ldquoPatienten können sehr detaillierte Informationen über sich selbst und ihre Anbieter posten, aber die Anbieter müssen sehr vage antworten, wenn sie antworten und nicht einmal bestätigen, dass der Gutachter ein Patient ist&rdquo, sagte Danika Brinda, die Planet Hipaa leitet, ein Unternehmen, das medizinische Fachkräfte berät privat und sicherheit. Der Name bezieht sich auf den Health Insurance Portability and Accountability Act, ein Gesetz von 1996, das nationale Standards zum Schutz der medizinischen Privatsphäre von Patienten festlegt. Die Anbieter können zwar eine Antwort posten, &ldquoSie können jedoch nicht einmal sagen, &ldquoEs tut mir leid, dass Ihr Besuch &rsquo gut war&rsquo, weil dies bestätigt, dass jemand Patient war&ldquo, sagte sie. &bdquoStattdessen sollten sie versuchen, es allgemein und vage zu halten und sich auf die Unternehmenspolitik zu konzentrieren.&ldquo

Yelp schlägt auch vor, dass sich medizinische Fachkräfte privat mit ihren Bedenken an die Gutachter wenden. Jeder Händler, der sein Geschäft auf Yelp unter www.biz.yelp.com für sich beansprucht, kann kostenlos direkt an ein Unternehmen & rsquo-Rezensenten gesendet werden.

&bdquoWenn es eine Ein-Stern-Bewertung gibt, wenden wir uns immer direkt an den Patienten und sehen, ob wir es herausfinden können&ldquo, sagte Kaplan. &ldquoSie möchten nicht den falschen Eindruck erwecken, dass Sie nur wegen einer schlechten Bewertung anrufen

Dennoch gebe es immer Unzufriedene, insbesondere drogensuchende Personen, die Ärzte anrufen könnten, weil sie nicht alle Medikamente verschrieben, die sie wollten, sagten er und andere.

Darnell Holloway, Yelp Director of Business Outreach, sagte, die Website werde Bewertungen entfernen, die gegen ihre Richtlinien verstoßen, aber das sind nur die ungeheuerlichen: Bewertungen, die Hassreden, Drohungen oder Belästigungen enthalten, die auf einen Interessenkonflikt hinweisen, wie z und Bewertungen von Personen, die keine direkte Erfahrung mit dem Anbieter haben.

Die Psychologin Megan Lehmer aus San Francisco hat einen besonders kniffligen Weg. Sie arbeitet als gerichtlich bestellte Gutachterin für das Sorgerecht für sich scheidende Eltern, die ihre eigenen Vereinbarungen nicht treffen konnten und häufig Fälle von Kindesmissbrauch, häuslicher Gewalt oder chemischer Abhängigkeit.

&bdquoWir&rsquo sind sehr anfällig für schlechte Yelp-Rezensionen, weil (Kunden) so konfliktgeladen und so wütend sind&ldquo, sagte sie. &bdquoDie Leute, die das Sorgerecht für ihre Kinder brauchen, sind oft keine netten Leute und haben sicherlich gewonnen&rdquo, damit aufhören, soziale Medien zu benutzen, um unbegründete Anschuldigungen zu erheben.&ldquo

Als Geschäftsinhaberin wird sie falsche Bewertungen melden, aber die Antwort von Yelp variiert: Manchmal werden sie entfernt, manchmal nicht. Sie, wie viele andere Mediziner, sagte, es sei frustrierend, wenn sie begeisterte Kritiken bekommt, die Yelp verbirgt.

Yelp sagte, dass es seine Millionen von Bewertungen über eine automatisierte Software verarbeitet, die Bewertungen als &ldquonicht empfohlen&rdquo klassifizieren kann, wenn sie beispielsweise von jemandem verfasst wurden, der selten Beiträge postet, oder wenn beispielsweise mehrere Bewertungen eines Anbieters von derselben IP-Adresse stammen.

Yelp wird seit Jahren von Händlern kritisiert, die behaupten, dass die Website gute Bewertungen für Unternehmen bewirbt, die damit werben, und umgekehrt gefälschte negative Bewertungen für diejenigen, die keine Werbung machen, nur langsam entfernt. Yelp sagt, diese Anschuldigungen seien unbegründet. &bdquoEs gibt keinen Geldbetrag, den jemand an Yelp zahlen kann, um eine bessere Bewertung auf unserer Website zu erhalten&rdquo Holloway.


Inhalt

Ursprünge (2004–2009) Bearbeiten

Zwei ehemalige PayPal-Mitarbeiter, Jeremy Stoppelman und Russel Simmons, gründeten Yelp 2004 in einem Gründerzentrum, MRL Ventures die Grippe [8] und hatte Schwierigkeiten, eine Online-Empfehlung für einen Arzt vor Ort zu finden. [7] [9] [10] Max Levchin, der ehemalige Kollege der Mitbegründer als Chief Technology Officer von PayPal und Gründer von MRL Ventures, stellte 1 Million US-Dollar für die Finanzierung von Angel zur Verfügung. [11] [7] MRL-Mitbegründer David Galbraith, der das lokale Dienstleistungsprojekt basierend auf Benutzerbewertungen ins Leben rief, kam auf den Namen "Yelp". [12] Stoppelman erklärte, dass sie sich für "Yelp" für den Firmennamen entschieden haben, weil "er kurz, einprägsam, leicht zu buchstabieren war und mit 'Hilfe' und 'Gelben Seiten' vertraut war". [13] [14]

Entsprechend Reichtum, war das anfängliche E-Mail-basierte System von Yelp "verschachtelt". [7] Die Idee wurde von Investoren abgelehnt und zog keine Nutzer an, die über Freunde und Familie der Mitbegründer hinausgingen. [15] Nutzungsdaten zeigten, dass die Nutzer keine Empfehlungsanfragen beantworteten, sondern die Funktion „Real Reviews“ nutzten, die es ihnen ermöglichte, unaufgefordert Bewertungen zu schreiben. [7] Nach Der San Francisco Chronicle, "die Popularität der Seite stieg in die Höhe", nachdem sie Ende 2005 neu gestaltet wurde. [16] Yelp beschaffte 2005 5 Millionen US-Dollar an Finanzierung von Bessemer Venture Partners und 10 Millionen US-Dollar im November 2006 von Benchmark Capital. [7] Die Zahl der Rezensenten auf der Website wuchs von 12.000 im Jahr 2005 auf 100.000 im Jahr 2006. [15] Bis zum Sommer 2006 hatte die Website eine Million monatliche Besucher. [15] Im Februar 2008 erhielt Elevation Partners 15 Millionen US-Dollar an Finanzmitteln von DAG Ventures. [17] [18] Im Jahr 2010 investierte Elevation Partners 100 Millionen US-Dollar 75 Millionen US-Dollar wurden für den Erwerb von Eigenkapital von Mitarbeitern und Investoren ausgegeben, während 25 Millionen US-Dollar in Vertriebsmitarbeiter investiert wurden und Erweiterung. [19] Yelp wuchs von 6 Millionen monatlichen Besuchern im Jahr 2007 auf 16,5 Millionen im Jahr 2008 und im gleichen Zeitraum von 12 auf 24 Städte. Bis 2009 hatte die Seite 4,5 Millionen Bewertungen. [20] Im Jahr 2010 wurde der Umsatz von Yelp auf 30 Millionen US-Dollar geschätzt und beschäftigt 300 Mitarbeiter. [fünfzehn]

Privatunternehmen (2009–2012) Bearbeiten

Yelp führte im Januar 2009 eine Site für das Vereinigte Königreich [21] und im August eine für Kanada ein. [20] Die erste nicht-englische Yelp-Site wurde 2010 in Frankreich eingeführt. Benutzer hatten die Möglichkeit, Inhalte auf Französisch oder Englisch zu lesen und zu schreiben. [22] Von 2010 bis 2011 startete Yelp mehrere weitere Websites in Österreich, Deutschland, Spanien und den Niederlanden. Der internationale Website-Traffic verdoppelte sich im gleichen Zeitraum. [23] Eine australische Website ging im November 2011 online. [6] Sie wurde durch eine Partnerschaft mit Telstra unterstützt, die eine Million anfängliche Brancheneinträge bereitstellte, [24] und war anfangs fehlerhaft. [25] Yelp war Ende 2012 in 20 Ländern präsent, darunter die Türkei [26] und Dänemark. [27] Yelps erste Site in Asien wurde im September 2012 in Singapur eingeführt, [8] gefolgt von Japan im Jahr 2014. [28]

Im Dezember 2009 nahm Google mit Yelp Verhandlungen über den Erwerb des Unternehmens auf, [29] [30] aber die beiden Parteien konnten keine Einigung erzielen. [31] [32] Gemäß Die New York Times, bot Google etwa 500 Millionen US-Dollar an, aber der Deal scheiterte, nachdem Yahoo 1 Milliarde US-Dollar angeboten hatte. [33] TechCrunch berichtete, dass Google sich weigerte, dem Angebot von Yahoo nachzukommen. Beide Angebote wurden später nach einer Meinungsverschiedenheit zwischen dem Management und dem Vorstand von Yelp über die Angebote aufgegeben. [34] Im Juni 2015 veröffentlichte Yelp eine Studie, in der behauptet wird, dass Google Suchergebnisse zum Nutzen seiner eigenen Online-Dienste verändert. [35] [36]

Yelp startete im April 2011 einen Dienst namens Yelp Deals, [37] aber bis August kürzte es die Deals aufgrund des zunehmenden Wettbewerbs und der Marktsättigung. [38] Im September dieses Jahres untersuchte die Federal Trade Commission Yelps Behauptungen, dass Google Yelp-Webinhalte ohne Genehmigung verwendet und dass die Suchalgorithmen von Google Google Places gegenüber ähnlichen von Yelp bereitgestellten Diensten bevorzugen. [39] [40] In einer Vereinbarung vom Januar 2014 war Google nicht Gegenstand eines Kartellverfahrens der FTC, musste jedoch Diensten wie Yelp die Möglichkeit einräumen, das Scraping und die Verwendung ihrer Daten auf den Websites von Google abzulehnen. [41]

Öffentliche Einrichtung (2012-heute) Bearbeiten

Nachdem die Yelp-Aktien im November 2011 bei der Securities Exchange Commission einen Börsengang (IPO) beantragt hatten, [42] [43] [44] begann am 2. März 2012 der öffentliche Handel an der New Yorker Börse. [45] [46 ] [47] [48] [49] 2012 erwarb Yelp seinen größten europäischen Konkurrenten Qype für 50 Millionen US-Dollar. [50] [8] Im folgenden Jahr reduzierte CEO Jeremy Stoppelman sein Gehalt auf 1 US-Dollar. [51] [52] Yelp erwarb 2013 das Start-up-Online-Reservierungsunternehmen SeatMe für 12,7 Millionen US-Dollar in bar und Aktien. [53] [54] [55] [56] Yelps Umsatz im zweiten Quartal 2013 von 55 Millionen US-Dollar übertraf die Erwartungen aber das Unternehmen war noch nicht profitabel. [57] [58]

2012/13 bezog Yelp seine neue Unternehmenszentrale mit einer Fläche von ca. 150.000 Quadratmetern auf 12 Etagen des 140 New Montgomery (dem ehemaligen PacBell-Gebäude) in San Francisco. [59]

Das Unternehmen war im zweiten Quartal 2014 zum ersten Mal profitabel, [57] aufgrund steigender Werbeausgaben von Geschäftsinhabern und möglicherweise aufgrund von Änderungen des lokalen Suchalgorithmus von Google. [60] Es wird als Google Pigeon bezeichnet, das maßgeblichen lokalen Verzeichnisseiten wie Yelp und TripAdvisor zu mehr Sichtbarkeit verholfen hat. [61] Im Laufe des Jahres wurden Yelp-Websites in Mexiko, Japan und Argentinien eingerichtet. [62] Ebenfalls im Jahr 2014 expandierte Yelp in Europa durch die Übernahmen der deutschen Restaurantbewertungsseite Restaurant-Kritik und der französischen CityVox. [63] [64] [65]

Anfang Februar 2015 gab Yelp bekannt, dass es Eat24, einen Online-Bestellservice für Lebensmittel, für 134 Millionen US-Dollar kauft. [66] [67] [68] Im August 2017 verkaufte Yelp Eat24 für 287,5 Millionen US-Dollar an Grubhub. [69] [70] Die Übernahme führte zu einer Partnerschaft zur Integration der Grubhub-Lieferung in die Yelp-Profile von Restaurants. [71]

Ende 2015 wurde bei Yelp ein Abschnitt "Öffentliche Dienste und Behörden" eingeführt und die General Services Administration begann, Regierungsbehörden zu ermutigen, offizielle Regierungsseiten zu erstellen und zu überwachen. [72] Zum Beispiel hat die Transportation Security Administration offizielle TSA Yelp-Seiten erstellt. [73] [74] Später in diesem Jahr begann Yelp in San Francisco mit Verbraucherwarnungen zu experimentieren, die auf Seiten über Restaurants mit schlechten Hygienewerten bei Regierungsinspektionen hinzugefügt wurden. [75] Untersuchungen des Boston Children's Hospital haben ergeben, dass Yelp-Rezensionen mit Schlüsselwörtern im Zusammenhang mit Lebensmittelvergiftungen stark mit mangelnder Hygiene im Restaurant korrelieren. Forscher der Columbia University verwendeten Daten von Yelp, um drei bisher nicht gemeldete Ausbrüche von Lebensmittelvergiftungen im Zusammenhang mit Restaurants zu identifizieren. [76]

Am 2. November 2016, zeitgleich mit dem Ergebnisbericht für das dritte Quartal 2016, kündigte Yelp an, seine Aktivitäten außerhalb Nordamerikas drastisch zu reduzieren und die internationale Expansion einzustellen. Dies führte zur Entlassung praktisch aller internationalen Mitarbeiter in den über 30 internationalen Märkten von Yelp aus den Abteilungen Vertrieb, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Geschäftskontakte und Regierungsbeziehungen. Die Mitarbeiter in Übersee bestehen heute hauptsächlich aus Ingenieuren und Mitarbeitern des Produktmanagements. Von diesen Entlassungen waren nur 175 Personen oder 4 % der Gesamtbelegschaft betroffen. [77] [78] [79]

Im April 2017 erwarb Yelp das Wi-Fi-Marketingunternehmen Turnstyle Analytics für 20 Millionen US-Dollar. [80] [81] [82]

Anfang 2020 listete Yelp in der Hawthorne Street 55, San Francisco, Räumlichkeiten für 235 Mitarbeiter als zur Untermiete verfügbar auf. [83] Geschäftsschließungen und Bestellungen für den Aufenthalt zu Hause während der COVID-19-Pandemie in den USA führten zu einem massiven Rückgang der Suchanfragen auf Yelp (von März bis April um 64 % bis 83 %, je nach Kategorie) und der Unternehmenseinnahmen. Am 9. April kündigte das Unternehmen an, 1.000 Mitarbeiter zu entlassen, etwa 1.100 mit Sozialleistungen zu beurlauben, die Stunden für andere zu reduzieren, die Gehälter der Führungskräfte um 20-30% zu kürzen und den CEO für den Rest des Jahres 2020 nicht mehr zu bezahlen. [84]

Die Website von Yelp, Yelp.com, ist eine Crowd-Sourcing-Website für lokale Geschäftsbewertungen und soziale Netzwerke. [7] Die Website hat Seiten, die einzelnen Orten gewidmet sind, wie Restaurants oder Schulen, auf denen Yelp-Nutzer eine Bewertung ihrer Produkte oder Dienstleistungen [86] mit einer Bewertungsskala von eins bis fünf Sternen abgeben können. [15] Unternehmen können auch Kontaktinformationen, Öffnungszeiten und andere grundlegende Eintragsinformationen aktualisieren oder Sonderangebote hinzufügen. [15] [20] Benutzer können nicht nur Bewertungen schreiben, sondern auch auf Bewertungen reagieren, Ereignisse planen oder ihr persönliches Leben diskutieren. [7]

78% der auf der Website aufgeführten Unternehmen hatten eine Bewertung von drei Sternen oder besser [87], aber einige negative Bewertungen waren sehr persönlich oder extrem. [15] Einige der Rezensionen sind unterhaltsam oder kreativ geschrieben. [16] Ab 2014 konnten Benutzer Bewertungen, die ihnen gefallen, mit einem „Daumen hoch“ bewerten, was dazu führte, dass diese Bewertungen im System stärker hervorgehoben wurden. [88] Ab 2008 wurde jeden Tag ein "Review of the Day" basierend auf einer Abstimmung der Nutzer festgelegt. [89]

72 % der Yelp-Suchanfragen werden von einem mobilen Gerät aus durchgeführt. [87] Die mobile iPhone-App Yelp wurde im Dezember 2008 eingeführt. [90] [91] Im August 2009 veröffentlichte Yelp ein Update der iPhone-App mit einer versteckten Augmented-Reality-Funktion namens Monocle, mit der Benutzer durch ihr iPhone schauen können Kamera, um Yelp-Daten zu Unternehmen anzuzeigen, die durch die Kamera gesehen werden. [92] Check-in-Funktionen wurden 2010 hinzugefügt. [93]

Yelp-Benutzer können Restaurantreservierungen in Yelp über Yelp-Reservierungen vornehmen, eine Funktion, die ursprünglich im Juni 2010 hinzugefügt wurde. [94] Die Reservierungsfunktionen von Yelp wurden über SeatMe realisiert, das 2013 von Yelp übernommen wurde. [53] Zuvor hatte Yelp angeboten Reservierungsdienste über OpenTable. [95] 2013 wurde Yelp um Funktionen zum Bestellen und Liefern von Speisen erweitert [96] sowie um die Möglichkeit, Hygieneinspektionen einzusehen [97] und Termine in Spas zu vereinbaren. [98] Der Inhalt von Yelp wurde in den „virtuellen Assistenten“ Siri von Apple Inc. und die Karten- und Wegbeschreibungs-App von Apples Version des Computerbetriebssystems iOS 6 vom September 2012 integriert. [99] [100]

Im März 2014 fügte Yelp unter anderem Funktionen für die Bestellung und Planung von Maniküren, Blumenlieferungen, Golfspielen und Rechtsberatung hinzu. [101] Im Oktober 2014 fügte das Unternehmen in Zusammenarbeit mit der Hotelsuchseite Hipmunk Funktionen hinzu, um Hotels über Yelp zu buchen. [98] [63]

Yelp startete 2016 in einigen US-Restaurants ein 7-10% Cashback-Programm durch eine Partnerschaft mit Empyr, einem Unternehmen, das Kreditkartenkäufe mit Online-Werbung verknüpft. [102] [103] [104]

Am 14. Februar 2017 startete Yelp Yelp Questions and Answers, eine Funktion, mit der Benutzer standortspezifische Fragen zu Unternehmen stellen können. [105]

Im Juni 2020 hat Yelp einen COVID-19-Bereich eingeführt, der es Unternehmen ermöglicht, ihre Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen sowie Änderungen ihres Serviceangebots zu aktualisieren. [106] Seit dem Januar 2021 können Benutzer detailliertes Feedback dazu geben, ob und welche Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen das Unternehmen umgesetzt hat, indem sie im COVID-19-Bereich auf den Yelp-Unternehmensseiten bearbeitet werden. [107] [108]

Funktionen für Unternehmen Bearbeiten

Yelp fügte 2008 die Möglichkeit für Geschäftsinhaber hinzu, auf Bewertungen zu antworten. [15] [109] Unternehmen können privat antworten, indem sie dem Bewerter eine Nachricht senden, oder öffentlich auf ihrer Profilseite. In einigen Fällen haben Yelp-Nutzer, die eine schlechte Erfahrung gemacht haben, ihre Bewertungen aufgrund der Bemühungen der Unternehmen, ihre Beschwerden zu lösen, günstiger aktualisiert. In einigen anderen Fällen haben Streitigkeiten zwischen Gutachtern und Geschäftsinhabern zu Belästigungen und körperlichen Auseinandersetzungen geführt. [15] Das System hat zu Kritik geführt, dass Geschäftsinhaber Rezensenten mit kostenlosem Essen oder Rabatten bestechen können, um ihre Bewertung zu erhöhen, obwohl Yelp-Nutzer sagen, dass dies selten vorkommt. [89] Ein Geschäftsinhaber kann ein Profil "beanspruchen", das es ihm ermöglicht, auf Bewertungen zu antworten und Verkehrsmeldungen anzuzeigen. [15] Unternehmen können Yelp-Benutzern, die häufig zu Besuch kommen, auch Rabatte anbieten, indem sie eine Yelp-"Check-in"-Funktion verwenden. [93] [110] Im Jahr 2014 veröffentlichte Yelp eine App für Geschäftsinhaber, um auf Bewertungen zu antworten und ihre Profile von einem mobilen Gerät aus zu verwalten. [111] Geschäftsinhaber können eine Bewertung auch als zu entfernen melden, wenn die Bewertung gegen die Inhaltsrichtlinien von Yelp verstößt. [112]

Die Einnahmen von Yelp stammen hauptsächlich aus dem Verkauf von Anzeigen und gesponserten Einträgen an kleine Unternehmen. [10] [15] Werbetreibende können dafür bezahlen, dass ihr Eintrag ganz oben in den Suchergebnissen erscheint oder Anzeigen auf den Seiten ihrer Konkurrenten schalten. [15] [20] [109] Im Jahr 2016 stiegen die Werbeeinnahmen im Jahresvergleich um 30 %. [113] Yelp erlaubt nur Unternehmen, die mindestens eine Drei-Sterne-Bewertung haben, sich für Werbung anzumelden. [16] Ursprünglich konnte eine gesponserte "Lieblingsbewertung" eine positive Bewertung über eine negative setzen, [15] aber Yelp stellte diese Option im Jahr 2010 ein, um die berechtigte Kritik abzuschrecken, dass Werbetreibende in der Lage waren, eine positivere Bewertung zu erzielen gegen Bezahlung tauschen. [114] [115]

Am 5. Juni 2020 hat Yelp ein Tool eingeführt, das es Unternehmen auf der Plattform ermöglicht, sich als Unternehmen in Schwarzbesitz zu identifizieren, sodass Kunden nach Unternehmen in Schwarzbesitz suchen können, die sie unterstützen möchten. [116] [117] Vom 25. Mai bis 10. Juli gab es auf Yelp mehr als 2,5 Millionen Suchanfragen nach Unternehmen in Schwarzbesitz. [118] Die Suchanfragen nach Unternehmen in Schwarzbesitz stiegen im Jahr 2020 um 2.400 %. [119]

Eine 2011 veröffentlichte Studie der Harvard Business School ergab, dass jeder „Stern“ in einer Yelp-Bewertung den Umsatz des Geschäftsinhabers um 5–9 % beeinflusste. [120] [121] Eine Studie von zwei Ökonomen der University of California in Berkeley aus dem Jahr 2012 ergab, dass eine Erhöhung von 3,5 auf 4 Sterne bei Yelp zu einer um 19% erhöhten Wahrscheinlichkeit führte, dass das Restaurant während der Stoßzeiten gebucht wurde. [122] Eine 2014 von Yodle durchgeführte Umfrage unter 300 Kleinunternehmern ergab, dass 78% über negative Bewertungen besorgt waren. Außerdem gaben 43 % der Befragten an, dass sie Online-Bewertungen als unfair empfinden, da es keine Bestätigung dafür gibt, dass die Bewertung von einem legitimen Kunden verfasst wurde. [121]

Yelp hat eine komplizierte Beziehung zu kleinen Unternehmen. [123] Die Kritik an Yelp konzentriert sich weiterhin auf die Legitimität von Bewertungen, öffentliche Äußerungen, dass Yelp Bewertungen manipuliert und blockiert, um die Werbeausgaben zu erhöhen, sowie Bedenken hinsichtlich der Privatsphäre der Prüfer.

Kunstrasen Bearbeiten

Als Yelp an Einfluss gewann, verbreitete sich das Phänomen, dass Geschäftsinhaber und Konkurrenten gefälschte Bewertungen schreiben, bekannt als "Astroturfing". [88] Eine Studie der Harvard Associate Professor Michael Luca und Georgios Zervas von der Boston University analysierte 316.415 Rezensionen in Boston und fand heraus, dass der Anteil der gefälschten Rezensionen von 6 % der Rezensionen der Website im Jahr 2006 auf 20 % im Jahr 2014 gestiegen ist. [120] Yelp's eigener Bewertungsfilter identifiziert 25 % der Bewertungen als verdächtig. [124]

Yelp hat einen proprietären Algorithmus, der versucht zu bewerten, ob eine Bewertung authentisch ist, und Bewertungen herausfiltert, von denen es glaubt, dass sie nicht auf den tatsächlichen persönlichen Erfahrungen eines Benutzers basieren, wie in den Nutzungsbedingungen der Website gefordert. [15] [125] Der Bewertungsfilter wurde erstmals zwei Wochen nach Gründung der Website entwickelt und das Unternehmen sah seine "ersten offensichtlich gefälschten Bewertungen". [124] Gefilterte Bewertungen werden in einen speziellen Bereich verschoben und nicht für die Sternebewertung der Unternehmen berücksichtigt. [124] Der Filter filtert manchmal legitime Bewertungen heraus, was zu Beschwerden von Geschäftsinhabern führt. [88] Der New Yorker Generalstaatsanwalt Eric T. Schneiderman sagte, Yelp habe "den aggressivsten" Astroturfing-Filter aus den Crowd-Sourcing-Websites, die es untersucht habe. [124] Yelp wurde auch dafür kritisiert, dass es nicht offenlegt, wie der Filter funktioniert. [fünfzehn]

Yelp führt auch "Stich-Operationen" durch, um Unternehmen aufzudecken, die ihre eigenen Bewertungen schreiben. [126] Im Oktober 2012 platzierte Yelp eine 90-tägige „Verbraucherwarnung“ für 150 Brancheneinträge, von denen angenommen wird, dass sie für Bewertungen bezahlt haben. Die Warnung lautete "Wir haben jemanden auf frischer Tat ertappt, der versucht hat, Bewertungen für dieses Unternehmen zu kaufen". [127] [128] [129] Im Juni 2013 reichte Yelp eine Klage gegen BuyYelpReview/AdBlaze ein, weil sie angeblich gegen Bezahlung gefälschte Bewertungen verfasst hatten. [130] [131] Im Jahr 2013 verklagte Yelp einen Anwalt, der angeblich zu einer Gruppe von Anwaltskanzleien gehörte, die Yelp-Bewertungen austauschten, und sagte, dass viele der Bewertungen der Kanzlei aus ihrem eigenen Büro stammten. Der Anwalt sagte, Yelp versuche, sich für seine Rechtsstreitigkeiten und seinen Aktivismus gegen Yelp zu rächen. [123] Ein Versuch, die Abweisung des Verfahrens zu erreichen, wurde im Dezember 2014 abgelehnt. [132] Im September 2013 kooperierte Yelp mit der Operation Clean Turf, einer Stacheloperation des New Yorker Generalstaatsanwalts, die 19 Astroturfing-Operationen aufdeckte. [124] Im April 2017 sprach eine Jury aus Norfolk, Massachusetts, einem Juwelier über 34.000 US-Dollar zu, nachdem sie festgestellt hatte, dass der Mitarbeiter eines Konkurrenten eine falsch negative Yelp-Bewertung eingereicht hatte, die wissentlich emotionale Belastungen verursachte. [133]

Angeblich unlautere Geschäftspraktiken Bearbeiten

Yelp hat eine komplizierte Beziehung zu kleinen Unternehmen. [123] Es gibt Vorwürfe, dass Yelp Bewertungen aufgrund der Teilnahme an seinen Werbeprogrammen manipuliert hat. [134] Viele Geschäftsinhaber haben gesagt, dass Yelp-Verkäufer angeboten haben, negative Bewertungen zu entfernen oder zu unterdrücken, wenn sie Werbung kaufen. [88] [135] Andere berichten, dass negative Bewertungen prominent hervorgehoben und positive Bewertungen begraben wurden, und kurz darauf erhielten sie Anrufe von Yelp, die versuchten, bezahlte Werbung zu verkaufen. [136]

Yelp-Mitarbeiter gaben zu, dass sie ihren Werbepartnern erlaubt hatten, ihre Lieblingsbewertung als „besondere Bewertung“ an die Spitze der Listen zu verschieben, sagten jedoch, dass die Bewertungen nicht anderweitig manipuliert wurden, um die Partnerunternehmen zu begünstigen. [86] Solche empfohlenen Rezensionen wurden mit einem Streifen über ihnen angezeigt, auf dem "Eine der Lieblingsrezensionen von [Unternehmen hier einfügen]" und "Dieses Unternehmen ist ein Yelp-Sponsor" stand. [86] Das Unternehmen sagte auch, dass es möglicherweise einige unseriöse Verkäufer hatte, die ihre Praktiken beim Verkauf von Werbedienstleistungen falsch darstellten. [86] Als Reaktion auf die Kritik, dass sie ihren Werbepartnern erlaubten, die Bewertungsliste zu manipulieren, stellte Yelp 2010 seine Praxis der „besonderen Bewertungen“ ein. [114]

Gegen Yelp wurden mehrere Klagen eingereicht, in denen man beschuldigt, Unternehmen zum Kauf von Werbeprodukten erpresst zu haben. Jeder wurde von einem Richter entlassen, bevor er vor Gericht stand. [88] Im Februar 2010 wurde eine Sammelklage gegen Yelp eingereicht, in der behauptet wurde, es habe ein Tierkrankenhaus in Long Beach aufgefordert, 300 US-Dollar pro Monat für Werbedienste zu zahlen, die die Unterdrückung oder Löschung abfälliger Kundenbewertungen beinhalteten. [137] Im folgenden Monat schlossen sich neun weitere Unternehmen der Sammelklage an, [138] und zwei ähnliche Klagen wurden eingereicht. [139] Im Mai wurden die Klagen zu einer Sammelklage zusammengefasst, [140] die 2011 vom US-Bezirksrichter Edward Chen von San Francisco abgewiesen wurde. Chen sagte, die Bewertungen seien durch den Communications Decency Act von 1996 geschützt und es gebe keine Hinweise auf Manipulation durch Yelp. [141] Die Kläger legten Berufung ein. [142] Im September 2014 bestätigte das Berufungsgericht der Vereinigten Staaten für den Neunten Bezirk die Entlassung und stellte fest, dass selbst wenn Yelp Bewertungen manipulieren würde, um Werbetreibende zu begünstigen, dies nicht unter die rechtliche Definition des Gerichts von Erpressung fallen würde. [143] [144] [145]

Im August 2013 startete Yelp eine Reihe von Treffen im Stil eines Rathauses in 22 großen amerikanischen Städten, um die Bedenken lokaler Geschäftsinhaber auszuräumen. Viele Teilnehmer zeigten sich frustriert darüber, dass Yelp positive Bewertungen entfernte, nachdem sie eine Werbung abgelehnt hatten, Bewertungen von Benutzern erhalten hatten, die das Unternehmen nie betreten hatten, und andere Probleme. [142] [146] Ein "Arbeitspapier" aus dem Jahr 2011, das von der Harvard Business School von den Harvard Associate Professor Michael Luca und Georgios Zervas von der Boston University veröffentlicht wurde, stellte fest, dass es keinen signifikanten statistischen Zusammenhang zwischen der Tatsache, dass ein Yelp-Werbetreibender ist und günstigere Bewertungen hat, gibt. [121] [147] Die Federal Trade Commission erhielt von 2008 bis 2014 2.046 Beschwerden über Yelp, [121] die meisten von kleinen Unternehmen wegen angeblich unfairer oder gefälschter Bewertungen oder negativer Bewertungen, die nach Ablehnung der Werbung erscheinen. [148] Laut Yelp hat die Federal Trade Commission 2015 eine zweite Prüfung der Praktiken von Yelp abgeschlossen und in beiden Fällen keine Klage gegen das Unternehmen eingeleitet. [149] [150]

Journalist David Lazarus von der Los Angeles Zeiten kritisierte Yelp im Jahr 2014 auch für die Praxis, Anzeigen von Wettbewerbern zu verkaufen, die über den Brancheneinträgen geschaltet werden, und dann anzubieten, die Anzeigen als Teil einer kostenpflichtigen Funktion zu entfernen. [151]

Im Jahr 2015 produzierte die Filmemacherin Kaylie Milliken aus San Francisco Berichten zufolge einen Dokumentarfilm mit dem Titel Milliarden-Dollar-Bully über die angeblichen Geschäftspraktiken von Yelp. [152]

Im Jahr 2018 im Fall Hassell v. Bird, entschied der Oberste Gerichtshof von Kalifornien mit knapp 4-3, dass ein Unternehmen Yelp nicht zwingen kann, eine Bewertung zu entfernen, selbst wenn die Bewertung das Unternehmen verleumdet. [153] [154]

Eine Untersuchung von Vice News und dem Podcast „Understood“ aus dem Jahr 2019 ergab, dass Yelp in einigen Fällen die direkten Telefonnummern von Restaurants durch Nummern ersetzte, die über GrubHub geleitet wurden. [155]

Politische Meinungsäußerung und politisch motivierte Bewertungen Bearbeiten

Eater berichtete, dass zwischen 2012 und 2015 eine Reihe von Benutzern, die Restaurants auf der Website bewerten, Bewertungen veröffentlicht haben, die Kommentare zu den politischen Aktivitäten und politischen Ansichten von Unternehmen und ihren Eigentümern enthalten oder Bewertungen abgegeben haben, die von politischen Motiven beeinflusst wurden. Der Artikel stellte fest, dass der Yelp-Bewertungsbereich für ein Unternehmen in einigen Fällen mit solchen Bewertungsbeiträgen überflutet wurde, nachdem ein Unternehmen an politisch sensiblen Maßnahmen beteiligt war. Yelp hat Bewertungen dieser Art entfernt und versucht, ihre Einreichung zu unterdrücken. [156]

Rechtsstreit über Rezensionsinhalte Bearbeiten

Laut Daten des Wall Street Journal aus dem Jahr 2014 erhält Yelp etwa sechs Vorladungen pro Monat, in denen nach den Namen anonymer Gutachter gefragt wird, meist von Geschäftsinhabern, die einen Rechtsstreit gegen die Verfasser negativer Rezensionen anstreben. [121] Im Jahr 2012 verurteilten das Alexandria Circuit Court und das Virginia Court of Appeals [157] Yelp wegen der Weigerung, die Identität von sieben Rezensenten offenzulegen, die anonym ein Teppichreinigungsunternehmen kritisierten. 2014 legte Yelp beim Obersten Gerichtshof von Virginia Berufung ein. [148] [158] Ein populäres öffentliches Argument zugunsten von Yelp war damals, dass ein Urteil gegen Yelp die freie Meinungsäußerung im Internet beeinträchtigen würde. Der Richter aus einem frühen Urteil sagte, wenn die Gutachter die Dienste der Unternehmen nicht tatsächlich nutzen würden, wären ihre Mitteilungen falsche Behauptungen, die nicht durch Gesetze zur freien Meinungsäußerung geschützt wären. [159] Der Oberste Gerichtshof von Virginia entschied, dass Yelp, ein nicht ansässiges Unternehmen im Bundesstaat Virginia, nicht von einem niedrigeren Gericht vorgeladen werden kann. [160] Ebenfalls im Jahr 2014 wurde ein kalifornisches Gesetz erlassen, das es Unternehmen verbietet, in ihren Verträgen oder Nutzungsbedingungen „Verunglimpfungsklauseln“ zu verwenden, die es ihnen ermöglichen, Kunden zu verklagen oder zu bestrafen, die online negativ über sie schreiben. [161] [162]

Business Insider-Untersuchung Bearbeiten

Eine Business Insider-Untersuchung im Jahr 2020 hat die Kultur, Ethik und Praktiken von Yelp in Frage gestellt. [163] [164]

Entsprechend Inc. Magazin die meisten Rezensenten (manchmal auch "Yelper" genannt [16] ) sind "gut gemeint" und schreiben Rezensionen, um sich auszudrücken, ihr Schreiben zu verbessern oder kreativ zu sein. In einigen Fällen schreiben sie Rezensionen, um gegen Unternehmensinteressen oder Unternehmen, die sie nicht mögen, vorzugehen. [15] Rezensenten können auch durch Auszeichnungen und Auszeichnungen motiviert werden, z. [109] Viele Rezensionen sind unterhaltsam oder kreativ geschrieben. [16] Benutzer können einer Bewertung eine "Daumen hoch"-Bewertung geben, die dazu führt, dass sie in den Bewertungslisten höher eingestuft wird. [88] Jeden Tag wird ein "Review of the Day" basierend auf einer Abstimmung der Nutzer bestimmt. [89] Nach Der Diskurs über Online-Verbraucherbewertungen Viele Yelp-Rezensenten sind internetaffine Erwachsene im Alter von 18 bis 25 Jahren oder „Vorstadt-Babyboomer“. [165]

Rezensenten werden ermutigt, echte Namen und Fotos zu verwenden. [165] Jedes Jahr werden Mitglieder der Yelp-Community in den "Yelp Elite Squad" eingeladen oder selbst nominiert, und einige werden aufgrund einer Bewertung der Qualität und Häufigkeit ihrer Bewertungen aufgenommen. [166] [167] Mitglieder können andere Gutachter für den Elite-Status nominieren. Benutzer müssen ihren echten Namen und ihr Foto auf Yelp verwenden, um sich für den Elite Squad zu qualifizieren. [89] Um eine Nominierung anzunehmen, dürfen die Mitglieder kein Unternehmen besitzen. Elite Squad Yelpers werden von einem Rat geleitet und umfassen schätzungsweise mehrere Tausend Mitglieder. Yelp gibt nicht bekannt, wie die Yelp Elite ausgewählt wird. [16] [166] Elite Squad-Mitglieder erhalten unterschiedliche Farbabzeichen, je nachdem, wie lange sie Elite-Mitglied sind. [167] Der Yelp Elite Squad entstand aus Partys, die Yelp 2005 für Mitglieder veranstaltete, [167] und 2006 wurde es offiziell kodifiziert [166] Yelp Elite Squad". 166]

Im Jahr 2017 beschäftigte Yelp über 80 Community-Manager, die Partys für produktive Rezensenten organisieren, ermutigende Nachrichten an Rezensenten senden und Kurse für Kleinunternehmer veranstalten. [15] Yelp-Rezensenten müssen ihre Identität nicht preisgeben, aber Yelp ermutigt sie dazu. [7]


10 Dinge, die Online-Rezensenten nicht sagen

  • E-Mail-Symbol
  • Facebook-Symbol
  • Twitter-Symbol
  • Linkedin-Symbol
  • Flipboard-Symbol
  • Drucksymbol
  • Symbol zum Ändern der Größe

1. „Das Vertrauen in uns kann fehl am Platz sein.“

Welcher Entsafter macht die kleinste Sauerei und welcher Friseur macht die besten Blowouts? Verbraucher suchen zunehmend nach Online-Bewertungen, um zu entscheiden, was sie wo kaufen möchten.

Im Dezember stiegen die Besuche auf der beliebten Bewertungsseite für lokale Unternehmen Yelp.com im Jahresvergleich um 15 %, so die Website Compete.com zur Analyse des Web-Traffics. In ähnlicher Weise verzeichnete die Reisebewertungsseite TripAdvisor.com einen Besucherzuwachs von 8 %, und der Verkehr auf der Bewertungsseite für lokale Dienstleistungen Angie's List stieg um satte 80 %. Was steckt hinter der steigenden Nachfrage? In einem Bericht des Marktforschungsunternehmens Nielsen aus dem Jahr 2012 gaben 70 % der Verbraucher an, Online-Bewertungen zu vertrauen, ein Anstieg von 15 % gegenüber 2009. Das bedeutet, dass Online-Bewertungen nach persönlichen Empfehlungen von Familie und Freunden als vertrauenswürdigste Quelle für Kaufberatung an zweiter Stelle stehen. Forscher sagen.

Aber bis zu 30 % der Online-Bewertungen sind gefälscht, schätzt Bing Liu, ein Professor für Informatik an der University of Illinois in Chicago, der Kundenbewertungen recherchiert. Unternehmen und Hersteller können online leicht Leute finden, die bereit sind, Bewertungen für nur ein paar Dollar zu schreiben, ohne das fragliche Produkt oder die fragliche Dienstleistung jemals zu nutzen, sagt Jack Vonder Heide, Geschäftsführer der Forschungsgruppe Technology Briefing Centers. Auf Amazon Mechanical Turk, einem Job-for-Hire-Marktplatz auf Amazon.com, bietet ein Eintrag, der eine 50-Wort-Rezension eines nicht genannten lokalen Dienstes anfordert, eine Zahlung von 50 Cent. Eine Liste von Möchtegern-Autoren auf der Task-Site Fiverr.com – die einen Abschnitt über Rezensionen für Geld hat – verspricht zwei 250-Wörter-Zuschreibungen für 5 US-Dollar und bietet an, Pseudonyme zu verwenden, „um die Rezensionen so aussehen zu lassen, als wären sie echt Kunden." Eine Amazon-Sprecherin sagt, solche Angebote seien nicht erlaubt. „Wenn wir eine Aufgabe finden, die bezahlte Bewertungen anbietet, werden wir die Aufgabe entfernen“, sagt sie. Fiverr.com reagierte nicht auf Anfragen nach Kommentaren.

Überprüfungsseiten räumen ein, dass Fälschungen ein Problem darstellen, sagen jedoch, dass sie alle über Systeme verfügen, um verdächtige Zuschreibungen zu erkennen, von automatisierten Filtern bis hin zu speziellen Ermittlungsteams. Dennoch sind Systeme nicht narrensicher, daher liegt es am Verbraucher, zwischen den Zeilen zu lesen. Einige Anhaltspunkte: Sehr kurze Rezensionen ohne viele Details über eine grundlegende Meinung hinaus neigen dazu, gefälscht zu sein, sagt Vonder Heide. „Wenn es mit technischen Spezifikationen vollgestopft ist, fast so, als käme es aus einer Broschüre oder einem Marketingtext, ist das eine weitere rote Flagge“, sagt er. Einige Websites beschränken Bewertungen auch auf bekannte Kunden: Die Buchungsseite Expedia.com beispielsweise lässt nur Bewertungen für Reisen zu, die über die Website abgeschlossen wurden, während die abonnementbasierte Angie's List von den Benutzern verlangt, ihren echten Namen zu verwenden, was sie bestätigt.

2. „Wir haben Haut im Spiel.“

Bei einer anderen Art von Fake-Rezension ist der Rezensent mit dem Produkt oder der Dienstleistung sehr vertraut. Es sei nicht ungewöhnlich, dass ein Unternehmer und seine Mitarbeiter, Freunde und Familienmitglieder unter falschen Identitäten posten, sagt Vonder Heide. (Benutzer nennen die Konten „Sockenpuppen“.) Das führe normalerweise zu einer glühend positiven Bewertung, kann aber auch als schlechte Bewertung auftauchen, um einem Konkurrenten „das Messer zu stecken“, sagt er. Es ist keine Überraschung, warum – eine Studie der Harvard University aus dem Jahr 2011 ergab, dass ein Unterschied von einem Stern besser auf Yelp.com für zusätzliche 5 bis 9 % des Umsatzes für ein unabhängiges Restaurant verantwortlich ist. Studienautor Michael Luca, Assistenzprofessor an der Harvard Business School, sagt, dass die Ergebnisse in anderen Branchen wahrscheinlich ähnlich sein würden. Die Richtlinien von Bewertungsseiten erlauben es Inhabern in der Regel, auf Bewertungen zu antworten, verbieten jedoch Geschäftsinhabern und verbundenen Unternehmen, sich selbst zu bewerten oder andere dazu aufzufordern.

Fälschungen von Sockenpuppen sind für Website-Benutzer leicht zu erkennen, sagt Jesse Dawson, ein regelmäßiger Yelp-Rezensent, ein Kostümdesigner in Las Vegas. „Sie werden ein Unternehmen sehen, das plötzlich seine erste Bewertung bekommen hat und es mit fünf Sternen übersät, mit einem Angebot eines Coupons oder Extras“, sagt er. Im Gegensatz zu Rezensenten, die mit der Veröffentlichung von gefälschten Bewertungen (für eine breite Palette von Produkten und Dienstleistungen) Einnahmen erzielen, werden Rezensenten, die Haut im Spiel haben, wahrscheinlich nicht viele Bewertungen veröffentlichen, die über diejenigen hinausgehen, die ihrem Geschäft zugute kommen. Um zu vermeiden, von Site-Moderatoren erwischt zu werden, füllen sie ihr Profil nicht mit einem Bild oder persönlichen Daten aus. Und oft werden die gefälschten Bewertungen zu verdächtigen Zeiten veröffentlicht, sagt Dawson, wie kurz vor der Eröffnung eines Unternehmens oder unmittelbar nachdem ein Wettbewerber Werbung gemacht hat.

Benutzer werden gewarnt, ein Unternehmen nicht zu überprüfen, wenn sie mit dem Arbeitgeber oder Arbeitnehmern verbunden sind, sagt Darnell Holloway, Yelp-Manager für lokale Geschäftskontakte. Einige Websites verhängen sogar Strafen gegen Geschäftsinhaber, die über das Entfernen verdächtiger Bewertungen hinausgehen. Eine TripAdvisor-Sprecherin sagt, dass Strafen eine niedrigere Position im Popularitätsindex der Website, die Nichtberechtigung für Auszeichnungen und Listen sowie rote „Strafenhinweise“ auf der Geschäftsseite umfassen können, die Reisende auf verdächtige Bewertungen aufmerksam machen.

3. „Online-Lüftung ist ein guter Weg, um vor Gericht zu landen.“

Der Generalunternehmer Christopher Dietz, der Eigentümer von Dietz Development in Washington, D.C., verklagt den ehemaligen Kunden Jane Perez auf 750.000 US-Dollar und behauptet, sie habe seinen Ruf beschädigt. In der Beschwerde heißt es: In Rezensionen auf Angie’s List und Yelp behauptete Perez, Dietz habe ihr Eigentum beschädigt, Hausfriedensbruch begangen und möglicherweise Schmuck gestohlen. In der Klage heißt es auch, dass Dietz von staatlichen Stellen Sanktionen erhalten und von einem anderen Mandanten verklagt worden sei. „Sie kann sagen, ich bin ein beschissener Bauunternehmer, das darf sie sagen“, sagt Dietz. Er behauptet jedoch, dass die Anschuldigungen von Perez über Meinungsäußerungen hinausgehen und unwahr sind. Paul Alan Levy, ein Anwalt der Public Citizen Litigation Group, der Perez vertritt, sagt, sein Mandant stehe hinter ihrer Rezension: "Sie glaubt, dass alles, was sie sagt, wahr ist." Ein Gerichtsbeschluss vom Dezember verlangte von Perez, ihre Posten später in diesem Monat zu ändern, der Oberste Gerichtshof von Virginia hob diese Entscheidung auf. Die Klage ist derzeit anhängig. „Ich bin jetzt im zweiten Jahr und im zweiten Prozess wegen der Bearbeitung dieses Geschäfts wegen eines Projekts, das drei bis vier Tage dauern sollte“, sagt Perez. „Inzwischen habe ich bereits 14.000 US-Dollar an Rechtsrechnungen für ein 9.000-Dollar-Projekt.“

Geschäftsinhaber haben sich nicht gescheut, rechtliche Schritte gegen die Verfasser negativer Online-Rezensionen einzuleiten – zum Teil, weil der Communications Decency Act sie daran hindert, die Überprüfungsseite zu verfolgen, sagt Anwalt David Wachen, ein Partner der Washington, DC, Firma Shulman. Rogers, Gandal, Pordy und Ecker. (Weitere Beispiele finden Sie unter Online kommentieren? Einen Anwalt anrufen.) „Sie müssen sehr vorsichtig sein, dass Meinungen durch den Ersten Verfassungszusatz geschützt sind, aber falsche Tatsachenbehauptungen nicht“, sagt er. Gutachter sollten ihre Formulierung sorgfältig prüfen, bevor sie die Public Citizen Litigation Group veröffentlichen. Gehen Sie nicht davon aus, dass Sie auch anonym posten. „Manchmal haben die Leute ein falsches Sicherheitsgefühl, wenn sie im Pyjama sitzen und unter einem Pseudonym böse Dinge über Leute schreiben, dass niemand herausfindet, wer sie sind“, sagt Wachen. "Obwohl es eine Herausforderung sein kann, ist es nicht unmöglich, dich aufzuspüren." Siehe Writing with Libel in Mind von citizen.org: a Guide for Non-Profits and Bloggers

In einigen Bundesstaaten gibt es sogenannte Anti-Slapp-Statuten (strategische Klagen gegen Bürgerbeteiligung), die es Unternehmen erschweren, Klagen wegen Verleumdung durchzusetzen. Aber selbst die geschützte Rede oder ein Anti-Slapp-Statut hindern jemanden nicht daran, Klagen zu erheben – es bedeutet nur, dass sie dies weniger wahrscheinlich tun werden, sagt Wachen. Das kann immer noch ein sehr teurer Rechtsstreit sein. Vielverdienende Gutachter sollten den Haftpflichtanteil ihrer Hausrat- oder Mieterversicherung prüfen, um sicherzustellen, dass er Verleumdungsansprüche abdeckt, sagt Levy. Wenn dies nicht der Fall ist, könnten sie erwägen, eine Dachversicherung zu kaufen, die dies tut.

4. „Fünf Sterne machen kein herausragendes Produkt.“

Wenn alles super ist, ist nichts. Eine Analyse der University of Illinois in Chicago aus dem Jahr 2008 ergab jedoch, dass 60 % der Bewertungen auf Amazon.com Produkte mit fünf Sternen ausgezeichnet haben. Weitere 20 % der Bewertungen vergeben vier Sterne. TripAdvisor sagt, dass die durchschnittliche Bewertung für Hotels derzeit vier von fünf Punkten beträgt, und im August 2011 gaben laut Yelp 39 % der Bewertungen der Website fünf Sterne und 28 % vier Sterne. Liu, der UIC-Professor, der die Amazon-Analyse durchgeführt hat, sagt, der Trend widerspreche den Erwartungen: „Die meisten Leute sagen, dass sie, wenn sie ein gut funktionierendes Produkt haben, wahrscheinlich keine positive Bewertung schreiben“, sagt er. „Nur wenn sie ein schlechtes Produkt haben, schreiben sie eher eine Rezension, um sich zu beschweren.“ Zu den höheren Bewertungen tragen wahrscheinlich die weit verbreiteten gefälschten und erbetenen Bewertungen bei, zumal die Anzahl der negativen Bewertungen im Verhältnis zur Anzahl der Kunden gering ist. (Die Websites sagen, dass ihre Richtlinien und Prozesse den Großteil der Fälschungen abfangen.) Käufer geben auch eher Feedback zu Käufen, über die sie sich freuen, und das ist oft der Grund, warum sie überhaupt kaufen, sagt Brad Williams, Präsident von die nordamerikanische Technologieabteilung des PR-Unternehmens Weber Shandwick, das Verbraucherrezensionen untersucht hat. „Es ist einfacher, Bewertungen über einen Tablet-Computer zu erhalten als über einen Luftbefeuchter“, sagt er. Dieser Enthusiasmus kann zu mehr Bewertungen führen, die wiederum mehr Käufe ankurbeln und eine ewige Schleife schaffen.

Es ist auch nicht ungewöhnlich, dass Rezensenten ein wenig Spaß haben. Ein typisches Beispiel: die Vier-Sterne-Bewertung für eine Gallone toskanische Vollmilch bei Amazon. Die 1.427 Rezensionen – etwas mehr als die Hälfte der Anzahl, die der Kindle für 69 US-Dollar erhalten hat – enthalten Witze, Gedichte und andere Oden an seine scheinbare Größe. „Das ist Milch, die etwas Besseres verdient als einen Flintstones-Plastikbecher“, schrieb 2006 ein Kommentator, dessen Bewertung, komplett mit Glaswirbeln und Verkostungsnotizen, immer noch als zweit „hilfreichste“ Bewertung eingestuft wird. Und die Raves kommen noch. Im Februar hinterließ eine andere Rezensent ein Haiku zusammen mit ihrer Fünf-Sterne-Bewertung. (Negative Rezensionen konzentrieren sich hauptsächlich auf Probleme der Laktoseintoleranz und nicht auf die Qualität. "Gift", schreibt ein solcher Kritiker.)

Einige Websites sagen, dass der Grund für so viele hohe Bewertungen darin liegt, dass die Verbraucher so viele Bewertungen lesen, bevor sie eine Entscheidung treffen. „Verbraucher kommen in der Regel zu Beginn eines Projekts zu uns, um gute Hilfe zu finden“, sagt eine Sprecherin von Angie’s List. „Sie beauftragen Unternehmen, die von anderen Mitgliedern bereits gute Bewertungen erhalten haben, haben also in der Regel gute Erfahrungen gemacht, darüber berichten sie später.“ Angesichts der Auswahl zwischen mehreren hoch bewerteten Waren oder Dienstleistungen sind Bewertungsdetails praktisch: Sie können den Verbrauchern helfen zu erkennen, ob Ihre Fünf-Sterne-Erwartungen mit den Erfahrungen früherer Kunden übereinstimmen oder nicht liegen. Es kann sich auch lohnen, zu sehen, wie viele Beiträge von den Top-Rezensenten der Bewertungsseite stammen – eine Unterscheidung, die normalerweise denjenigen vorbehalten ist, die regelmäßig Beiträge beisteuern, die die Community für nützlich hält. Zum Beispiel neigen Elite Yelp-Rezensenten dazu, "genauere" Bewertungen zu haben, sagt Luca, was widerspiegelt, wo der Durchschnitt eines Unternehmens langfristig wahrscheinlich sinken wird.

5. „Varianten können zum Schweigen gebracht werden.“

Um das volle Maß eines Unternehmens zu erhalten, kann es erforderlich sein, über die Hauptbewertungsseite hinaus zu graben. Alex & Company Jewelry in Newton, Massachusetts, zum Beispiel erscheint auf Yelp mit einer 2,5-Sterne-Bewertung, dank dreier Ein-Stern-Bewertungen unter den fünf veröffentlichten. Im Abschnitt "Über dieses Unternehmen" am unteren Rand der Seite befindet sich jedoch eine einzelne Zeile in Klammern mit der Aufschrift "(27 gefiltert)". Yelp-Besucher, die auf den Hyperlink-Text klicken, die beiden auf dem Bildschirm angezeigten Codewörter eingeben und ihre Auswahl durch Klicken bestätigen, können weitere 27 Bewertungen lesen – alle bis auf einen mit fünf Sternen. Wenn diese berücksichtigt würden, könnte der Laden eine Bewertung von 4,5 Sternen erhalten. „Das sind keine erfundenen Geschichten“, sagt Alex Zamsky, Inhaber von Alex & Company Jewelry. „Das sind meine Kunden.“ Laut Holloway von Yelp verwendet die Website Filtersoftware, um Bewertungen, die gegen ihre Nutzungsbedingungen und Inhaltsrichtlinien verstoßen, automatisch zu entfernen, einschließlich solcher, die voreingenommen oder betrügerisch erscheinen. Er sagt, dass manchmal sogar legitime Bewertungen zur Qualitätskontrolle herausgefiltert werden. „Legitime Bewertungen – selbst die von Ihren Lieblingskunden – sind nicht immer so hilfreich wie andere, daher gibt es keine Garantie, dass sie präsentiert werden“, sagt er. „Denken Sie daran, dass Yelp keine Drive-by-Testimonial-Site ist.“

Was gibt? Websites gewichten individuelle Verbrauchererfahrungen in ihren Bewertungsformeln unterschiedlich. Beim Better Business Bureau könnte ein Unternehmen mit einer ungelösten Verbraucherbeschwerde ein F-Rating im Letter-Grade-System haben, während ein Wettbewerber mit 600 gelösten Beschwerden immer noch ein A-Rating erhalten könnte, sagt Dennis Garrett, außerordentlicher Professor für Marketing bei Marquette Universität und Vorstandsmitglied des Wisconsin Better Business Bureau. Katherine Hutt, eine Sprecherin des nationalen Better Business Bureau, sagt, das System spiegele den Schwerpunkt der Organisation wider, Unternehmen und Kunden zu ermutigen, bei der Lösung von Problemen zusammenzuarbeiten. „Unternehmen, die Beschwerden ignorieren, können bei uns keine gute Note halten“, sagt sie. Benutzer von Epinions.com haben die Möglichkeit, Bewertungen als "Nicht hilfreich" oder "Nicht anzeigen" zu bewerten, was dazu führen kann, dass einige Beiträge für nicht eingeloggte Benutzer nicht sichtbar sind, sagt ein Sprecher. Yelp schätzt, dass 80 % der Nutzerbewertungen angezeigt werden, während die restlichen 20 % gefiltert werden.

Bewertungsfilter sind nicht alle schlecht – sie sind oft die erste Verteidigungslinie von Websites, um gefälschte und voreingenommene Bewertungen einzuschränken, die zu einer schlechten Kaufentscheidung führen könnten. Experten sagen jedoch, dass Verbraucher möglicherweise bessere Daten finden, wenn sie sich die Bewertungsdetails ansehen, anstatt die Gesamtbewertung. „Ich sage den Verbrauchern immer, tiefer zu bohren“, sagt Garrett. Berücksichtigen Sie die Gesamtzahl und Art der Bewertungen, anstatt sich auf die angezeigte Gesamtbewertung zu verlassen. Das berücksichtige möglicherweise nicht eine kürzliche Verbesserung oder Verschlechterung des Dienstes, sagt er, oder einen Trend bei den gemeldeten Problemen.

6. „Der Rabatt hat uns begeistert.“

Eine Sonderbehandlung kann dazu führen, dass einige Rezensenten positiver sind oder eine Rezension schreiben. In einer 2011 von der Cornell University durchgeführten Umfrage unter 166 Amazon-„Top-1000“-Rezensenten hatten 85 % kostenlose Produkte von Herstellern und Verlagen erhalten – und 78 % gaben an, dass sie häufig oder immer eine Bewertung solcher Produkte veröffentlichten (88 % gaben an, dass ihre Bewertungen häufig oder immer waren .) positiv).

Die Vorschriften der Federal Trade Commission verlangen von den Gutachtern, alle Werbegeschenke oder Zahlungen offenzulegen, die sie für das Verfassen einer Bewertung erhalten haben, sagt eine Sprecherin. Aber es gibt keine Geldstrafe oder Strafe für Verbraucherverletzungen – die Agentur konzentriert sich mehr darauf, ob Vermarkter Kunden auffordern, die Verbindung offenzulegen, sagt sie. Website-Richtlinien erlauben es Händlern in der Regel, Kunden vorzuschlagen, Bewertungen zu schreiben, verbieten ihnen jedoch, Anreize oder Rabatte anzubieten. Die meisten ermutigen die Gutachter auch, alle Faktoren offenzulegen, die eine Überprüfung beeinflusst haben könnten. Laut Yelp-Richtlinien sollten Benutzer jedoch keine Werbegeschenke im Austausch für ihre Bewertung akzeptieren: „Wenn Sie aufgrund Ihrer charmanten Persönlichkeit unabhängig ein oder zwei kostenlose Getränke bekommen, genießen Sie auf jeden Fall die Großzügigkeit, aber vergessen Sie nicht zu erwähnen die kostenlosen Vergünstigungen beim Schreiben Ihrer Bewertung.” Eine Amazon-Sprecherin sagt, dass Unternehmen über das Amazon Vine-Programm ein kostenloses Produkt im Voraus anbieten können, aber sowohl positive als auch negative Bewertungen berücksichtigen müssen. In den Zuschreibungen wird vermerkt, dass ein Rezensionsprodukt eingegangen ist. Andere Formen der Entschädigung seien nicht zulässig, sagt sie.

7. „Das Lesen von Rezensionen beeinträchtigt Ihre Objektivität.“

Mit einem Kauf zufrieden zu sein, kann ebenso viel mit der Überprüfung von Produkt- oder Geschäftsbewertungen zu tun haben wie mit der Auswahl des richtigen Produkts oder Geschäfts. Positive oder negative Bewertungen können die Erfahrungen der Verbraucher nach dem Lesen aufwerten, sagt Luca. „Man sagt dir, das sei gut, deshalb denkst du, es sei gut“, sagt er. Eine Studie von Weber Shandwick aus dem Jahr 2013 ergab, dass 65 % der Käufer aufgrund von Verbraucherbewertungen eine Marke ausgewählt haben, die sie noch nicht in Betracht gezogen haben.

Das kann bedeuten, dass Sie nicht auf Ihre Kosten kommen, wenn das Resort oder Restaurant wirklich nur so lala ist. Aber es kann auch einen Vorteil haben, mit einem festen Eindruck einzusteigen, sagt Kit Yarrow, Professor für Psychologie und Marketing an der Golden Gate University in San Francisco. „Die Leute vertrauen ihren eigenen Einschätzungen nicht immer“, sagt sie. Das Wissen um die Negative, die andere Rezensenten gefunden haben, kann den Verbrauchern helfen, früher zu handeln, wenn sich herausstellt, dass das Vakuum ein komisches Geräusch macht. Ihre Einstellung zu einer Transaktion kann sich auch auf Ihr Verhalten und die Reaktion des Dienstanbieters auswirken – Sie können nur eine bessere Erfahrung machen, weil Sie netter sind, sagt sie.

Aber der Einfluss ist begrenzt. Luca sagt, dass Unternehmen oft mehr negative Bewertungen sehen, nachdem sie einen Tagesgutschein zum halben Preis ausgestellt haben, da die Erfahrung möglicherweise nicht den vorherigen positiven Bewertungen entspricht. Und Yarrow weist darauf hin, dass begeisterte Bewertungen Verbraucher mit deutlich unterschiedlichen Vorlieben oder Interessen wahrscheinlich nicht beeinflussen werden.

8. „Unsere Meinungen sind unbezahlbar.“

Hoang Uyen Nguyen aus Lauderdale, Minnesota, ist kein regelmäßiger Kritiker. „Ich bin ein vielbeschäftigter Mensch“, sagt sie. Aber wenn sie nach dem Kauf eine E-Mail von einem Einzelhändler erhält, in der sie gebeten wird, den fraglichen Artikel zu überprüfen, tut sie dies normalerweise. „Ich versuche, gute Produkte anzuerkennen, weil ich oft das Gefühl habe, dass die Leute nur Bewertungen schreiben, wenn sie unglücklich sind“, sagt sie. Und sie ist nicht allein: Obwohl Studien gezeigt haben, dass E-Mail-Anfragen nach Feedback nur geringe Antwortquoten haben, ziehen sie immer noch einige Käufer an. Viele Einzelhändler senden ähnliche Erinnerungen für Feedback, in der Hoffnung, die Bewertungszahlen und Bewertungen zu erhöhen, die in Anzeigen verwendet und an Partner zur erneuten Veröffentlichung verkauft werden können, sagt Vonder Heide. Epinions beispielsweise erlaube es zahlenden Partnern wie Preisvergleichsportalen, "Ausschnitte" von Bewertungen anzuzeigen, sagt ein Sprecher. TripAdvisor sagt, dass es Geld verdient, indem es Inhalte an Immobilien und Tourismusgruppen lizenziert. Eine Ansammlung negativer oder positiver Bewertungen kann lokale Unternehmen manchmal dazu motivieren, Anzeigen zu kaufen oder für eine erstklassige Platzierung auf Bewertungsseiten zu bezahlen, sagt Vonder Heide. Im vierten Quartal 2012 erzielte Angie's List einen Umsatz von 132,6 Millionen US-Dollar mit Dienstleistern, die Anzeigen oder andere Site-Services kauften, 80 % mehr als im Vorjahr.

Websites wie Epinions, Urbanspoon, Citysearch und Insider Pages geben an, dass Verbraucher das Recht auf ihre Bewertung behalten, dh sie können ihre Kommentare jederzeit ändern oder entfernen. Aber während die Bewertung steht, können die Leute nur wenig tun, um zu verhindern, dass ein Teil ihrer Bewertung auf der Website des Unternehmens oder einem Einkaufsportal angezeigt wird, wie die Bewertungsseite es zulässt, sagt Vonder Heide. Laut Amazons Sprecherin können Display-Werbetreibende „Lob von zufriedenen Kunden teilen und gleichzeitig die Gesamtproduktbewertung und die Gesamtzahl der Bewertungen deutlich machen“.

9. "Gefälschte Bewertungen sind manchmal besser als keine Bewertungen."

Trotz aller Richtlinien und Verfahren, um gefälschte Bewertungen auszusortieren, sind Fälschungen für Einzelhändler, die Produktbewertungen vor Ort zulassen, nicht so schlimm, sagt Liu. „Für sie bedeuten positive Bewertungen ein gutes Geschäft“, sagt er. Käufer, die Optionen vergleichen, kaufen eher ein Produkt mit einigen positiven Bewertungen als ein Produkt ohne Bewertungen. Und sie können sich dafür entscheiden, woanders zu kaufen, wenn keines der Produkte überprüft wurde. Eine Studie des Social-Media-Vermarkters Bazaarvoice aus dem Jahr 2012 ergab, dass 84 % der Millennials und 70 % der Boomer sagen, dass Verbraucherbewertungen und andere nutzergenerierte Inhalte ihre Kaufentscheidung beeinflussen. „Ohne den Input der Verbraucher kaufen Millennials nichts – fast alles“, schrieben die Forscher.

Unabhängige Bewertungsseiten wie Yelp, Angie’s List und TripAdvisor haben mehr Anreize, Fälschungen zu jagen als Einzelhändler, sagt Liu. „Sie wollen, dass ihre Websites vertrauenswürdig sind“, sagt er. Natürlich sind die Filter auf vielen Websites darauf ausgelegt, Fälschungen zu blockieren, gerade weil es mühsam sein kann, sie im Nachhinein aufzuspüren. Forscher der Cornell University haben einen Algorithmus entwickelt, der laut ihrem Bericht von 2011 Fälschungen in 90 % der Fälle von den drei menschlichen Richtern, mit denen sie ihn getestet haben, erkennen kann, wobei der genaueste eine Genauigkeitsrate von 62 % erzielte. Viele Websites sagen, dass sie Teams haben, die sich der Überprüfung der Rezensenten auf Probleme widmen, aber es ist immer noch ein Vollzeitjob. Das Lösungsteam von TripAdvisor ist beispielsweise im Einsatz „24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr, um sicherzustellen, dass unsere Bewertungen echt sind“, sagt eine Sprecherin.

10. „Geschäftsinhaber moderieren möglicherweise unser Gespräch.“

Wenn Sie nach einer Pizzeria oder einem Hundefriseur suchen, können Sie damit rechnen, dass Unternehmen, die für die bevorzugte Auflistung bezahlt haben, ganz oben auf der Liste erscheinen. Unternehmen können auf den meisten Websites kostenlos die Kontrolle über ihre Seite übernehmen, ein Schritt, der es ihnen ermöglicht, auf Kundenbewertungen zu reagieren und weitere Details zu einem Unternehmen hinzuzufügen. Bezahlte Werbetreibende können jedoch eine bevorzugte Abrechnung erhalten, wobei ihre Einträge bei Web- und mobilen Suchen zuerst angezeigt werden. (Websites sagen, dass Anzeigen leicht zu erkennen sind und dass Verbraucher Bewertungen nach Bewertung, Nähe und anderen Faktoren sortieren können, um sich leicht zurechtzufinden.)


Yelp Los Angeles

Nine small businesses have joined a California veterinarian's lawsuit that accuses the online review site Yelp of extortion, alleging that the site's sales team demanded payment to hide negative reviews.

The new plaintiffs were added last month to the punitive class action, originally filed on Feb. 23 in Santa Ana, Calif. The 39-page amended complaint shows that a cruise line, appliance repair company, bakery, pet grooming service and furniture store, are among the businesses that have signed on as class representatives. In addition to the extortion charge, the lawsuit accuses Yelp of fraudulent and unfair business practices.

Jeremy Stoppelman and Russel Simmons, with backgrounds in computer engineering and computer science, founded Yelp in 2004. Based in San Francisco, the online cityguide has been bashed by those who believe that sales representatives within the company manipulate reviews based on whether businesses advertise with them.

Yelp lawyers have not yet filed a response to the lawsuit though company officials have repeatedly denied any culpability in the case. A scheduling conference is set for April 26 in United States District Court, Central District of California.

Attorney Elizabeth Lee Beck, whose California law firm represents the plaintiffs, says future amendments to the lawsuit likely will be necessary as more businesses seek to be included in the action.

"We've been contacted by every type of business that you can imagine, all across the country," she says. "We've been certainly contacted by a number of veterinarians, doctors and dentists, just to name a few from the medical profession."

The lawsuit began with Dr. Greg Perrault, a veterinarian who owns Cats & Dogs Animal Hospital in Long Beach, Calif. He alleges that a Yelp sales representative repeatedly offered to rearrange negative reviews of the hospital so that they appeared lower on the site's listing page, effectively hiding them from the public, in exchange for the purchase of a $300-a-month advertising subscription.

In an interview with the VIN News Service, Perrault insists that this is not a case of "sour grapes" concerning the nature of his reviews. Cats & Dogs Animal Hospital earns four stars out of a possible five on Yelp.

Rather, Perrault says he contacted the company concerning a questionable review, which triggered a salesman to solicit his practice repeatedly. That's when he was pitched an "unethical" advertising arrangement, he contends.

"I was told that with money, I could hide negative reviews and so forth," Perrault says. "I never asked to be on Yelp, I never paid for anything, and yes, I'm getting some referrals. But this system is unethical. (As business owners) we're half of the equation. We should have a voice in how this works and should be changed."

Stephanie Ichinose, Yelp's director of communications, explains the system this way:

Yelp users write reviews and post them to the site. Yelp does not verify the authenticity of reviewers but attempts to present the most useful and helpful reviews from engaged community members, many of whom have complete profiles and are frequent Yelp users.

Thirty million people visit the site monthly, making Yelp high-stakes publicity for businesses in the 35 major markets where the site is anchored. With that kind of leverage has emerged users who try to game the system by posting glowing reviews to promote businesses, usually for a fee. It's a practice known as shilling, Ichinose says.

To combat shilling, Yelp employs a custom review filter to look for patterns of abuse. While Ichinose would not detail the filter's recipe for catching phony reviews, she explained that it's built on algorithms in the software.

With that, reviews -- both positive and negative -- are suppressed from time-to-time, based somewhat on how active, or "trustworthy," the reviewer appears.

"Yelp isn't a place where you can come in and throw up a review and expect it to remain. That doesn't foster a sense of community," Ichinose says. "We're trying to return the most helpful reviews for this business. Yelp is word-of-mouth in digital form, and we're weighting voices. We want folks engaged in this process."

Shilling is not an easy problem to solve, Ichinose admits. So she understands how business owners might be confused by the system: "Say you had 10 five-star reviews. Then a couple weeks later, you get a call from someone at Yelp to advertise. You come back, and six of the reviews have been suppressed by the filter and you only have four reviews still standing. The confluence of these independent events can be very confusing if you don't know about the filter."

Yelp advertisers receive a photo slide show, the ability to call out one favorite review on their profile page and feature rotating ads on competitors' pages. Yelp does not allow advertisers or non-advertisers to manipulate the order of reviews, Ichinose says.

"We don't know when reviews will come up or go down. We can't manage the order of the content," she insists.

The company also has stepped up efforts to get businesses involved in Yelp processes by hosting Webinars and how-to meetings to guide them on ways to respond to reviewers.

Despite those efforts, Perrault wants Yelp's business model to change. Rather than having businesses pay to advertise so that readers can use the site for free, he wants it to operate more like Consumer Reports, which employs the more traditional subscription-based system.

"There are other companies that do exactly what Yelp is doing, but their way of making money is different. I think the Yelp system is unethical," he says.


Court Says Yelp Is Allowed to Manipulate Ratings - Recipes

Hi Reddit. Jeremy, Yelp CEO here. This and a handful of other headlines covering Yelp's victory in the 9th circuit this week have been incredibly misleading.

There has never been (nor will there ever be) any amount of money a business can pay to change its rating or review on Yelp. To quote from our Advertiser FAQ page:

An independent academic study (not commissioned or paid for by Yelp) found that advertising plays no role in how reviews are recommended on Yelp. Or as this in-depth profile of Yelp in BuzzFeed puts it: “Harvard Business School professor Michael Luca has co-authored a new study that effectively debunks the extortion theory.”

Conspiracy theorists have had their day in court on more than one occasion, but courts have repeatedly dismissed their lawsuits claiming that ratings and reviews on Yelp are somehow tied to advertising.

If advertisers could control their reviews, then you’d expect them all to have perfect 5-star ratings on Yelp. Spoiler alert: They don’t. To test this, do a few searches in broad categories in your area - maybe for a dentist, mattress, or locksmith. You’ll find ads for businesses with all sorts of star ratings. Conversely, you’ll find thousands of businesses in organic results with great ratings that don’t pay Yelp a dime, and we’re fine with that.


This Woman's Facebook Post Ended Up Costing Her $500K

With the ease of sharing and commenting on social media, it's not hard to mindlessly make a statement without thinking. Let this woman's story be warning that there can be some serious repercussions.

After posting just one sentence about a former co-worker on Facebook &mdash a post that didn't even mention the woman by name &mdash a North Carolina woman has to pay $500,000 to settle a defamation lawsuit.

A few years back, Jacqueline Hammond posted "I didn't get drunk and kill my kid," in reference to her former colleague, Davyne Dial. According to the complaint, this comment was in reference to Dial's son who had died in a gun accident involving another child in 1976. Because Dial was not drunk when the accident occurred nor was she responsible for her son's death, she could sue Hammond for libel &mdash a written statement that is slanderous &mdash for her post online. "You can get in trouble anytime you make a false statement about someone else that damages their character or reputation," Charlotte attorney Missy Owen told WCNC.

After a two-years, the lawsuit was settle and Hammond owes Dial a whopping $250,000 for actual damages &mdash a.k.a. the emotional distress and defamation &mdash and another $250,000 for punitive damages.

Hammond's misfortune is a lesson to all to take a step back and think before you post. What you say could come back to haunt you.


What’s the penalty for violating the Consumer Review Fairness Act?

Congress gave enforcement authority to the Federal Trade Commission and the state Attorneys General. The law specifies that a violation of the CRFA will be treated the same as violating an FTC rule defining an unfair or deceptive act or practice. This means that your company could be subject to financial penalties, as well as a federal court order.

To make sure your company is complying with the Consumer Review Fairness Act:

  • Review your form contracts, including online terms and conditions and
  • Remove any provision that restricts people from sharing their honest reviews, penalizes those who do, or claims copyright over peoples’ reviews (even if you’ve never tried to enforce it or have no intention of enforcing it).

The wisest policy: Let people speak honestly about your products and their experience with your company.


Schau das Video: Urteil des BGH: Yelp darf Bewertungen aussortieren