at.mpmn-digital.com
Neue Rezepte

Tagliatele mit Leurda und Lebersauce

Tagliatele mit Leurda und Lebersauce


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Wir reinigen die Lebern und kochen sie in Salzwasser.

Fein gehackte Zwiebel mit Leurda einige Sekunden anbraten, Marmelade und Brühe, eine Tasse Wasser hinzufügen und auf dem Feuer lassen, bis sie zu kochen beginnt, die gekochte Leber hinzufügen.

Mit Gewürzen abschmecken und köcheln lassen, bis die Flüssigkeit tropft und eine Sauce entsteht.

Die Leurda-Sauce in einer Pfanne säuern, die Zwiebel in der geschmolzenen Butter erhitzen, bis sie glasig wird, die fein gehackte Leurda, das Lorbeerblatt, den Wein dazugeben und aufkochen lassen, bis der Alkohol verdampft ist.

In einer Schüssel das Mehl mit Wasser mischen und über die Leurda geben, Gewürze nach Geschmack, ständig rühren, bis es wie eine Soße eindickt.

Die Sauce nach Packungsanweisung über die gekochten Nudeln gießen und gut abtropfen lassen.

Fügen Sie die Hühnerleber hinzu und die Sauce nach Belieben.


Vollkorn-Tagliatelle mit Loboda, Leurd und Butter

Wenn Sie den Frühling nicht verpassen möchten, gehen Sie auf den Markt und füllen Sie die Tüte mit Stevia, Loboda, Butter, Leurd, Zwiebel und grünem Knoblauch. Sie sind nur jetzt erhältlich, sie sind billig, sie sind lecker und gesund.
In Kombination mit Pasta erhält es den Simandicos-Status von & # 8222 Fusion Food & # 8221. Aber hier gibt es nichts Simandicos, sie sind sehr schnell zubereitet und was sie auf dem Teller gut aussehen lässt, ist die Einfachheit. Die Farben lassen dich mit deinen Augen essen.
Mit diesem gesunden und sehr leckeren Rezept nehmen wir an Dulce Romania - The Challenge of April teil.

Zutat:
200 gr Nudeln (hier bevorzuge ich Vollkorn-Tagliatelle)
1/2 Dose gewürfelte Tomaten
2 Loboda-Links
1 Leurd-Link
2 Bündel Butter
2 grüne Zwiebeln
2 grüne Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer, Olivenöl
Optional: Telemea und Käse, darüber gerieben

1.Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
2In einer Pfanne die Frühlingszwiebeln in etwas Olivenöl anbraten, den Knoblauch und dann die Tomatenwürfel hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Sauce abtropfen lassen.
3.Fügen Sie die Nudeln hinzu, dann nacheinander die Wolfsblätter und die Leurdblätter (die Sie auf die Größe des Wolfes schneiden können). Umrühren, das Salz abschmecken, eine weitere Minute auf dem Feuer lassen und einen Teller vorbereiten, auf den Sie Butterblätter streuen.
4.Heiße Tagliatelle servieren, großzügig mit Olivenöl bestreut. Wenn Sie nicht fasten, fügen Sie etwas Käse hinzu: Telemea, Käse, was immer Sie möchten.
Sie werden dieses Rezept auf jeden Fall zu Ihren Favoriten zählen!


Video: Pate din semințe de dovleac și leurdă