at.mpmn-digital.com
Neue Rezepte

Bocuse d’Or USA Selection bringt die besten jungen kulinarischen Talente des Landes ins Venetian Resort

Bocuse d’Or USA Selection bringt die besten jungen kulinarischen Talente des Landes ins Venetian Resort


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Wir kennen den Bocuse d’Or seit Jahren, hatten aber nie wirklich die Gelegenheit, ihn aus erster Hand zu erleben. Dieses Jahr fand die La selection américaine du Bocuse d'Or (Bocuse d'Or USA selection) im wunderschönen Venetian Resort in Las Vegas statt. Sie wissen, dass es eine große Sache ist, wenn Sie mit kulinarischen Genies wie Küchenchef Thomas Keller, Küchenchef Daniel Boulud, Küchenchef Jerome Bocuse und dem Silbermedaillengewinner des letzten Jahres, Chefkoch Philip Tessier, sprechen, um nur einige zu nennen.

Worum geht es bei diesem legendären Event, fragen Sie sich vielleicht? Im Januar 1987 kreierte der französische Meisterkoch Paul Bocuse den Bocuse d’Or. Er schuf eine wahre Show, wie ein Sportereignis, wobei er den Schwerpunkt auf das Kochen und die Köche legte. Die Veranstaltung bringt 24 junge Köche aus der ganzen Welt zusammen, die in ihrem Land die vielversprechendsten Talente ihrer Generation sind. Die Konkurrenz ist hart. Das Team jedes Landes besteht aus zwei Köchen, einem Chefkoch und einem Kommis/Assistenzkoch, die zum Zeitpunkt des Wettbewerbs unter 22 Jahre alt sein müssen. Sie müssen zwei Präsentationen, ein Fleischgericht und ein Fischgericht, in einem offenen Theater mit über 1.000 kreischenden Fans zubereiten. Eine Jury aus den berühmtesten Köchen der Welt wählt die Medaillengewinner aus.

In den 19 Jahren seit seiner Gründung, mit der steigenden Zahl von Nationen, die an dem prestigeträchtigen Wettbewerb teilnehmen möchten, hat der Bocuse d'Or 2007 das Konzept der Vorauswahlveranstaltungen mit der Einführung der kontinentalen Veranstaltungen eröffnet: Bocuse d'Or Europe , Bocuse d'Or Lateinamerika und Bocuse d'Or Asia (die 2014 in Bocuse d'Or Asia-Pacific umbenannt wurde und jetzt Australien umfasst). Diese Events sind eigentlich kontinentale Finals. Die Gewinner reisen alle zwei Jahre im Januar zur Sirha in Lyon. Viele vergleichen Bocuse d’Or mit den Olympischen Spielen.

Bei der Teamauswahl USA wurde Gericht für Gericht von der Jury aus renommierten Kulinarikern verkostet. Die jungen Köche, nervös mit Schweißperlen auf den Brauen, achteten beim Zuschauen auf jedes Detail und warteten gespannt. Wer vertritt die USA 2017 in Lyon, Frankreich? Nach viereinhalb Stunden intensiver Tests knackte Küchenchef Mathew Peters von Thomas Kellers Per Se 2017 sein Ticket nach Lyon. Bei Fisch- und Fleischtests zeigte er außergewöhnliche technische Fähigkeiten und Kreativität, um die Siegergerichte zu kreieren.

Für das nächste Jahr wird er im Training sein und seine Fähigkeiten mit Amerikas Besten verfeinern. An der Spitze des Trainingsprogramms steht der Silbermedaillengewinner des Bocuse d'Or 2015 und Cheftrainer des Team USA, Philip Tessier. Er wird auch von Chefkoch Gavin Kaysen, selbst ein ehemaliger Anwärter auf den Bocuse d'Or und den Stiftungsrat, sowie die Köche Daniel Boulud, Thomas Keller und Jerome Bocuse betreut. Der zweite Platz ging an Chefkoch Brian Lockwood und seinen Kommis John Cormaic Sullivan von The Nomad in New York.

Ein Preis für den besten Commis wurde Tyler Peer von The Broadmoor in Colorado verliehen.


Süßer Triumph: Das große erste Wachstum von Royal Tokaji

Royal Tokaji-Weinprobe mit Diskussionsteilnehmern: Legendary Larry Stone, MS, Charlie Mount von Royal Tokaji, Karen MacNeil von The Wine Bible, Carlton McCoy, MS von The Little Nell und Royal Tokaji-Mitbegründer Ben Howkins.

Es war mir eine Ehre, an einem Samstagnachmittag hier bei der Royal Tokaji-Verkostung mit dem Mitbegründer Ben Howkins persönlich und Diskussionsteilnehmern für die berühmtesten Weinprofis der Welt am wunderschönen Pebble Beach zu sein. Es gab absolut nichts, was ich lieber tun würde, als in der großartigen Gesellschaft anderer Weinprofis und Royal Tokaji-Fans zu sein, wir waren ungefähr 30 hier. Ich habe Royal Tokaji Mézes Mály von jedem einzelnen Jahrgang getrunken, der jemals produziert wurde, außer dem Jahrgang 1993, als Royal Tokaji gegründet wurde, 1995, 1996, 1999, 2000, 2003, 2005, 2007, 2008 und 2009. „Wir hatten eine Verkostung so seit der Gründung von Royal Tokaji seit 1993, also erst zum zweiten Mal. Diese erstaunliche Verkostung von First Growth wird es nie wieder geben.“ sagte Charlie Mount.

Ich dachte, ich sollte diesen köstlichen süßen Wein bis zum letzten Tropfen auskosten, oder ich kann ihn einfach mit meiner Kamera anstarren, damit dieser Moment länger dauert. Dieses Jahr wurde im Pebble Beach Food & Wine Geschichte geschrieben und ich war dabei.

Nach einer Stunde und 15 Minuten lehrreichem, informativem und unterhaltsamem Spaziergang durch eine der königlichsten und historischsten Weinregionen der Welt und vor allem durch den weltweit ersten aufgezeichneten ersten Weinberg – Mézes Mály in Tokaj. "Denken Sie an Champagner, Madeira, und hier haben wir Royal Tokaji, der Grund, warum wir jetzt alle hier sind, weil wir das Erbe von Royal Tokaji bewahren wollen." sagte Larry Stone, MS.

Weine aus der Region Tokaj im Nordosten Ungarns, 240 Kilometer nordöstlich von Budapest im Zemplén-Gebirge gelegen, gelten seit dem 17. Jahrhundert als die besten der Welt. Diese hervorragenden Weine liefern konzentrierte Orangen- und Honigsüße, kombiniert mit stählerner Mineralität und erstaunlich sauberer Säure, und sie werden sich über Jahrzehnte hinweg weiterentwickeln und weiterentwickeln.

„Royal Tokaji wurde 1990 von dem bekannten Autor Hugh Johnson und einer kleinen Gruppe von Investoren gegründet, die nach dem Fall des Kommunismus inspiriert wurden, Ungarns kostbares Weinerbe zu restaurieren und zu bewahren, um diese außergewöhnlichen Weine herzustellen und zu altern Aszu Weine. Die ersten gewachsenen Einzelweinberge von Royal Tokaji (und die großartigen Mézes Mály) waren immer in Privatbesitz. Betsek und Szr. Tamas gehörten Fürst Rakoczi I und Fürst Rakoczi II.“ Charlie Mount erklärte uns weiterhin die wunderbare Geschichte dieses Weines und die Geschichte von Royal Tokaji. Ich war einfach erstaunt.

In Tokaj haben der vulkanische Boden, das Klima, einheimische Rebsorten, einheimische Hefen und tiefe unterirdische Keller, kombiniert mit dem Genie und den Traditionen ihrer magyarischen Schöpfer, 400 Jahre Veränderungen überstanden.

Royal Tokaji besitzt mehr als die Hälfte von Mézes Mály, was Honigwabe bedeutet), einer von nur zwei Weinbergen in ganz Tokaj, der in der Klassifizierung von 1700 als großartiger erster Weinberg bezeichnet wird royal table“, eine ehrenvolle Auszeichnung wie Chateau d'Yquem in Bordeaux.

Karen MacNeil von The Wine Bible, 2. Auflage ist im Oktober 2015 überall erhältlich, war eine großartige Kommentatorin. Sie engagierte sich mit anderen Diskussionsteilnehmern, um die Verkostungsnotizen für das Publikum während der Verkostung beschreiben zu lassen.

Carlton McCoy, MS von The Little Nell, in Aspen, Colorado, war scharf, unverwechselbar und kantig in der Art und Weise, wie er seine Verkostungsnotizen beschrieb, das Publikum konnte nicht genug davon bekommen. McCoy hatte in einigen der besten Restaurants in New York City gearbeitet, darunter Chefkoch Thomas Kellers Per Se, Chefkoch Marcus Samuelssons Aquavit und Chefkoch Tom Colicchios Craft Steak. Er wurde in die Forbes-Liste „30 under 30“ aufgenommen, Wine Enthusiasts „Best New Sommelier“

Charlie Mount war von Royal Tokaji begeistert. Er beantwortete viele Fragen und war sehr informativ mit den Gästen. Ihm zuzuhören, während er die Weine schlürfte, es war eine perfekte Harmonie. Er war ein großartiger Geschichtenerzähler mit einer Leidenschaft wie kein anderer. Charlie Mount ist süßer Wein nicht fremd, als er Royal Tokaji mit Chateau d'Yquem verglich, hätte ich die Verbindung kennen müssen. Der erste Wein, an den er sich im Alter von 5 Jahren erinnern konnte, war Chateau d'Yquem 1971. Nach Jahren der Markenführung für die LVMH-Gruppe wechselte er zu Champagne Krug und half bei der Einführung des Krug Clos d'Ambonnay und der Erweiterung des „Krug Zimmer."

Nachdem ich ungefähr eine Stunde lang einen der besten Weine der Welt probiert und gekostet hatte, sprach ich mit Mitbegründer und Direktor von Royal Tokaji Ben Howkins über die legendäre Essencia, von der ich beim 3 . einen Löffel davon probieren durfte Michelin Star Saison Restaurant in San Francisco, vielen Dank für die Einführung dieses königlichen Weines durch Master Sommelier Mark Bright vor zwei Jahren. Ich hatte die 5 und 6 Puttonyos Aszú schon oft, aber dies war das erste Mal, dass ich die Essencia probierte. Ich war mir damals nicht sicher, was mich erwarten würde, aber seit dieser Erfahrung wurde ich ein Fan von Royal Tokaji.

„Die legendäre Essencia, hergestellt in außergewöhnlichen Jahrgängen, begeistert Sammler und Gäste gleichermaßen, besonders wenn sie in Kristall- oder Porzellanlöffel serviert wird.“ Ben Howkins hinzugefügt.

„Um eine Flasche Essencia zu produzieren, brauchte man ungefähr 200 Pfund Trauben, also ungefähr 8 Pfund Trauben über 7 Jahre, um 1 Löffel Essencia zu erhalten. Die Essencia 2003 wird in einer wunderschön gestalteten Holzkiste mit Messingscharnieren angeboten, die aus ungarischer Eiche geschnitzt, mit Seide ausgekleidet ist und den Kristalllöffel zum Trinken enthält. Der Löffel wurde exklusiv für Royal Tokaji entwickelt und ermöglicht 25 Schlucke pro Flasche. Essencia ist ein unsterblicher Wein und kann 200 Jahre halten.“ Charlie Mount fügte seine letzte Notiz hinzu.

Es war eine unglaubliche Erfahrung dieser Verkostung mit Royal Tokaji. Ich bin beeindruckt von der Erfahrung und erweitere mein Wissen über diesen königlichen Wein. Nach den neun ersten Jahrgängen von Mézes Mály, mit so vielen Verkostungsnotizen, dass ich mich daran erinnern kann, wie es war, als ich zum ersten Mal das Aroma jedes Jahrgangs roch. Es ist etwas, das ich nie vergessen werde und etwas, das ich an meine Kollegen, meine Kunden, weitergeben werde, die in der Geschichte der Royal Tokaji-Verkostung nie wieder diese Chance haben werden.

Wenn Sie also Foie Gras genauso lieben wie ich, bitten Sie Ihren Sommelier um einen Schluck Royal Tokaji zum Gericht, oder wenn Sie Zigarren, Obsttörtchen, Schokoladendesserts und Käse lieben, kann dieser königliche Wein Ihr neuer Begleiter sein. Vergiss nicht, mir dein Foto zu twittern oder zu Instagramen. Ich würde mich freuen, von dir zu hören, und ich hoffe, deine Erfahrung mit Royal Tokaji wird so gut sein wie ich.

von Manda Bär – Twitter | Instagram


Süßer Triumph: Das große erste Wachstum von Royal Tokaji

Royal Tokaji-Weinprobe mit Diskussionsteilnehmern: Legendary Larry Stone, MS, Charlie Mount von Royal Tokaji, Karen MacNeil von The Wine Bible, Carlton McCoy, MS von The Little Nell und Royal Tokaji-Mitbegründer Ben Howkins.

Es war mir eine Ehre, an einem Samstagnachmittag hier bei der Royal Tokaji-Verkostung mit dem Mitbegründer Ben Howkins persönlich und Diskussionsteilnehmern für die berühmtesten Weinprofis der Welt am wunderschönen Pebble Beach zu sein. Es gab absolut nichts, was ich lieber tun würde, als in der großartigen Gesellschaft anderer Weinprofis und Royal Tokaji-Fans zu sein, wir waren ungefähr 30 hier. Ich habe Royal Tokaji Mézes Mály von jedem einzelnen Jahrgang getrunken, der jemals produziert wurde, außer dem Jahrgang 1993, als Royal Tokaji gegründet wurde, 1995, 1996, 1999, 2000, 2003, 2005, 2007, 2008 und 2009. „Wir hatten eine Verkostung so seit der Gründung von Royal Tokaji seit 1993, also erst zum zweiten Mal. Diese erstaunliche Verkostung von First Growth wird es nie wieder geben.“ sagte Charlie Mount.

Ich dachte, ich sollte diesen köstlichen, süßen Wein bis zum letzten Tropfen genießen, oder ich kann ihn einfach mit meiner Kamera anstarren, damit dieser Moment länger dauert. Dieses Jahr wurde im Pebble Beach Food & Wine Geschichte geschrieben und ich war dabei.

Nach einer Stunde und 15 Minuten lehrreichem, informativem und unterhaltsamem Spaziergang durch eine der königlichsten und historischsten Weinregionen der Welt und vor allem durch den weltweit ersten aufgezeichneten ersten Weinberg – Mézes Mály in Tokaj. "Denken Sie an Champagner, Madeira, und hier haben wir Royal Tokaji, der Grund, warum wir jetzt alle hier sind, weil wir das Erbe von Royal Tokaji bewahren wollen." sagte Larry Stone, MS.

Weine aus der Region Tokaj im Nordosten Ungarns, 240 Kilometer nordöstlich von Budapest im Zemplén-Gebirge gelegen, gelten seit dem 17. Jahrhundert als die besten der Welt. Diese hervorragenden Weine liefern konzentrierte Orangen- und Honigsüße, kombiniert mit stählerner Mineralität und erstaunlich sauberer Säure, und sie werden sich über Jahrzehnte hinweg weiterentwickeln und weiterentwickeln.

„Royal Tokaji wurde 1990 von dem bekannten Autor Hugh Johnson und einer kleinen Gruppe von Investoren gegründet, die nach dem Fall des Kommunismus inspiriert wurden, Ungarns kostbares Weinerbe zu restaurieren und zu bewahren, um diese außergewöhnlichen Weine herzustellen und zu altern Aszu Weine. Die ersten gewachsenen Einzelweinberge von Royal Tokaji (und die großartigen Mézes Mály) waren immer in Privatbesitz. Betsek und Szr. Tamas gehörten Fürst Rakoczi I und Fürst Rakoczi II.“ Charlie Mount erklärte uns weiterhin die wunderbare Geschichte dieses Weines und die Geschichte von Royal Tokaji. Ich war einfach erstaunt.

In Tokaj haben der vulkanische Boden, das Klima, einheimische Rebsorten, einheimische Hefen und tiefe unterirdische Keller, kombiniert mit dem Genie und den Traditionen ihrer magyarischen Schöpfer, 400 Jahre Veränderungen überstanden.

Royal Tokaji besitzt mehr als die Hälfte von Mézes Mály, was Honigwabe bedeutet), einer von nur zwei Weinbergen in ganz Tokaj, der in der Klassifizierung von 1700 als großartiger erster Anbau bezeichnet wird royal table“, eine ehrenvolle Auszeichnung wie Chateau d'Yquem in Bordeaux.

Karen MacNeil von The Wine Bible, 2. Auflage ist im Oktober 2015 überall erhältlich, war eine großartige Kommentatorin. Sie engagierte sich mit anderen Diskussionsteilnehmern, um die Verkostungsnotizen für das Publikum während der Verkostung beschreiben zu lassen.

Carlton McCoy, MS von The Little Nell, in Aspen, Colorado, war scharf, unverwechselbar und kantig in der Art und Weise, wie er seine Verkostungsnotizen beschrieb, das Publikum konnte nicht genug davon bekommen. McCoy hatte in einigen der besten Restaurants in New York City gearbeitet, darunter Chefkoch Thomas Kellers Per Se, Chefkoch Marcus Samuelssons Aquavit und Chefkoch Tom Colicchios Craft Steak. Er wurde in die Forbes-Liste „30 under 30“ aufgenommen, Wine Enthusiasts „Best New Sommelier“

Charlie Mount war von Royal Tokaji begeistert. Er beantwortete viele Fragen und war sehr informativ mit den Gästen. Ihm zuzuhören, während er die Weine schlürfte, es war eine perfekte Harmonie. Er war ein großartiger Geschichtenerzähler mit einer Leidenschaft wie kein anderer. Charlie Mount ist süßer Wein nicht fremd, als er Royal Tokaji mit Chateau d'Yquem verglich, hätte ich die Verbindung kennen müssen. Der erste Wein, an den er sich im Alter von 5 Jahren erinnern konnte, war Chateau d'Yquem 1971. Nach Jahren der Markenführung für die LVMH-Gruppe wechselte er zu Champagne Krug und half bei der Einführung des Krug Clos d'Ambonnay und der Erweiterung des „Krug Zimmer."

Nachdem ich ungefähr eine Stunde lang einen der besten Weine der Welt probiert und gekostet hatte, sprach ich mit Mitbegründer und Direktor von Royal Tokaji Ben Howkins über die legendäre Essencia, von der ich beim 3 . einen Löffel davon probieren durfte Michelin Star Saison Restaurant in San Francisco, vielen Dank für die Einführung dieses königlichen Weines durch Master Sommelier Mark Bright vor zwei Jahren. Ich hatte die 5 und 6 Puttonyos Aszú schon oft, aber dies war das erste Mal, dass ich die Essencia probierte. Ich war mir damals nicht sicher, was mich erwarten würde, aber seit dieser Erfahrung wurde ich ein Fan von Royal Tokaji.

„Die legendäre Essencia, hergestellt in außergewöhnlichen Jahrgängen, begeistert Sammler und Gäste gleichermaßen, besonders wenn sie in Kristall- oder Porzellanlöffel serviert wird.“ Ben Howkins hinzugefügt.

„Um eine Flasche Essencia zu produzieren, brauchte man ungefähr 200 Pfund Trauben, also ungefähr 8 Pfund Trauben über 7 Jahre, um 1 Löffel Essencia zu erhalten. Die Essencia 2003 wird in einer wunderschön gestalteten Holzkiste mit Messingscharnieren angeboten, die aus ungarischer Eiche geschnitzt ist, mit Seide ausgekleidet ist und den Kristalllöffel zum Trinken enthält. Der Löffel wurde exklusiv für Royal Tokaji entwickelt und ermöglicht 25 Schlucke pro Flasche. Essencia ist ein unsterblicher Wein und kann 200 Jahre halten.“ Charlie Mount fügte seine letzte Notiz hinzu.

Es war eine unglaubliche Erfahrung dieser Verkostung mit Royal Tokaji. Ich bin beeindruckt von der Erfahrung und erweitere mein Wissen über diesen königlichen Wein. Nach den neun ersten Jahrgängen von Mézes Mály, mit so vielen Verkostungsnotizen, dass ich mich daran erinnern kann, wie es war, als ich zum ersten Mal das Aroma jedes Jahrgangs roch. Es ist etwas, das ich nie vergessen werde und etwas, das ich an meine Kollegen, meine Kunden, weitergeben werde, die in der Geschichte der Royal Tokaji-Verkostung nie wieder diese Chance haben werden.

Wenn Sie also Foie Gras genauso lieben wie ich, bitten Sie Ihren Sommelier um einen Schluck Royal Tokaji zum Gericht, oder wenn Sie Zigarren, Obsttörtchen, Schokoladendesserts und Käse lieben, kann dieser königliche Wein Ihr neuer Begleiter sein. Vergiss nicht, mir dein Foto zu twittern oder zu Instagramen. Ich würde mich freuen, von dir zu hören, und ich hoffe, deine Erfahrung mit Royal Tokaji wird so gut sein wie ich.

von Manda Bär – Twitter | Instagram


Süßer Triumph: Das große erste Wachstum von Royal Tokaji

Royal Tokaji-Weinprobe mit Diskussionsteilnehmern: Legendary Larry Stone, MS, Charlie Mount von Royal Tokaji, Karen MacNeil von The Wine Bible, Carlton McCoy, MS von The Little Nell und Royal Tokaji-Mitbegründer Ben Howkins.

Es war mir eine Ehre, an einem Samstagnachmittag hier bei der Royal Tokaji-Verkostung mit dem Mitbegründer Ben Howkins persönlich und Diskussionsteilnehmern für die berühmtesten Weinprofis der Welt am wunderschönen Pebble Beach zu sein. Es gab absolut nichts, was ich lieber tun würde, als in der großartigen Gesellschaft anderer Weinprofis und Royal Tokaji-Fans zu sein, wir waren ungefähr 30 hier. Ich habe Royal Tokaji Mézes Mály von jedem einzelnen Jahrgang getrunken, der jemals produziert wurde, außer dem Jahrgang 1993, als Royal Tokaji gegründet wurde, 1995, 1996, 1999, 2000, 2003, 2005, 2007, 2008 und 2009. „Wir hatten eine Verkostung so seit der Gründung von Royal Tokaji seit 1993, also erst zum zweiten Mal. Diese erstaunliche Verkostung von First Growth wird es nie wieder geben.“ sagte Charlie Mount.

Ich dachte, ich sollte diesen köstlichen süßen Wein bis zum letzten Tropfen auskosten, oder ich kann ihn einfach mit meiner Kamera anstarren, damit dieser Moment länger dauert. Dieses Jahr wurde im Pebble Beach Food & Wine Geschichte geschrieben und ich war dabei.

Nach einer Stunde und 15 Minuten lehrreichem, informativem und unterhaltsamem Spaziergang durch eine der königlichsten und historischsten Weinregionen der Welt und vor allem durch den weltweit ersten aufgezeichneten ersten Weinberg – Mézes Mály in Tokaj. "Denken Sie an Champagner, Madeira, und hier haben wir Royal Tokaji, der Grund, warum wir jetzt alle hier sind, weil wir das Erbe von Royal Tokaji bewahren wollen." sagte Larry Stone, MS.

Weine aus der Region Tokaj im Nordosten Ungarns, 240 Kilometer nordöstlich von Budapest im Zemplén-Gebirge gelegen, gelten seit dem 17. Jahrhundert als die besten der Welt. Diese hervorragenden Weine liefern konzentrierte Orangen- und Honigsüße, kombiniert mit stählerner Mineralität und erstaunlich sauberer Säure, und sie werden sich über Jahrzehnte hinweg weiterentwickeln und weiterentwickeln.

„Royal Tokaji wurde 1990 von dem bekannten Autor Hugh Johnson und einer kleinen Gruppe von Investoren gegründet, die nach dem Fall des Kommunismus inspiriert waren, Ungarns kostbares Weinerbe zu restaurieren und zu bewahren, um diese außergewöhnlichen Weine herzustellen und zu altern Aszu Weine. Die ersten gewachsenen Einzelweinberge von Royal Tokaji (und die großartigen Mézes Mály) waren immer in Privatbesitz. Betsek und Szr. Tamas gehörten Fürst Rakoczi I und Fürst Rakoczi II.“ Charlie Mount erklärte uns weiterhin die wunderbare Geschichte dieses Weines und die Geschichte von Royal Tokaji. Ich war einfach erstaunt.

In Tokaj haben der vulkanische Boden, das Klima, einheimische Rebsorten, einheimische Hefen und tiefe unterirdische Keller, kombiniert mit dem Genie und den Traditionen ihrer magyarischen Schöpfer, 400 Jahre Veränderungen überstanden.

Royal Tokaji besitzt mehr als die Hälfte von Mézes Mály, was Honigwabe bedeutet), einer von nur zwei Weinbergen in ganz Tokaj, der in der Klassifizierung von 1700 als großartiger erster Weinberg bezeichnet wird royal table“, eine ehrenvolle Auszeichnung wie Chateau d'Yquem in Bordeaux.

Karen MacNeil von The Wine Bible, 2. Auflage ist im Oktober 2015 überall erhältlich, war eine großartige Kommentatorin. Sie war mit anderen Diskussionsteilnehmern beschäftigt, um sie während der Verkostung dem Publikum die Verkostungsnotizen beschreiben zu lassen.

Carlton McCoy, MS von The Little Nell, in Aspen, Colorado, war scharf, unverwechselbar und kantig in der Art und Weise, wie er seine Verkostungsnotizen beschrieb, das Publikum konnte nicht genug davon bekommen. McCoy hatte in einigen der besten Restaurants in New York City gearbeitet, darunter Chefkoch Thomas Kellers Per Se, Chefkoch Marcus Samuelssons Aquavit und Chefkoch Tom Colicchios Craft Steak. Er wurde in die Forbes-Liste „30 under 30“, Wine Enthusiasts „Best New Sommelier“ aufgenommen.

Charlie Mount war von Royal Tokaji begeistert. Er beantwortete viele Fragen und war sehr informativ mit den Gästen. Ihm zuzuhören, während er die Weine schlürfte, es war eine perfekte Harmonie. Er war ein großartiger Geschichtenerzähler mit einer Leidenschaft wie kein anderer. Charlie Mount ist süßer Wein nicht fremd, als er Royal Tokaji mit Chateau d'Yquem verglich, hätte ich die Verbindung kennen müssen. Der erste Wein, an den er sich im Alter von 5 Jahren erinnern konnte, war Chateau d'Yquem 1971. Nach Jahren der Markenführung für die LVMH-Gruppe wechselte er zu Champagne Krug und half bei der Einführung des Krug Clos d'Ambonnay und der Erweiterung des „Krug Zimmer."

Nachdem ich ungefähr eine Stunde lang einen der besten Weine der Welt probiert und gekostet hatte, sprach ich mit Mitbegründer und Direktor von Royal Tokaji Ben Howkins über die legendäre Essencia, von der ich beim 3 . einen Löffel davon probieren durfte Michelin Star Saison Restaurant in San Francisco, vielen Dank für die Einführung dieses königlichen Weines durch Master Sommelier Mark Bright vor zwei Jahren. Ich hatte die 5 und 6 Puttonyos Aszú schon oft, aber dies war das erste Mal, dass ich die Essencia probierte. Ich war mir damals nicht sicher, was mich erwarten würde, aber seit dieser Erfahrung wurde ich ein Fan von Royal Tokaji.

„Die legendäre Essencia, hergestellt in außergewöhnlichen Jahrgängen, begeistert Sammler und Gäste gleichermaßen, besonders wenn sie in Kristall- oder Porzellanlöffel serviert wird.“ Ben Howkins hinzugefügt.

„Um eine Flasche Essencia zu produzieren, brauchte man ungefähr 200 Pfund Trauben, also ungefähr 8 Pfund Trauben über 7 Jahre, um 1 Löffel Essencia zu erhalten. Die Essencia 2003 wird in einer wunderschön gestalteten Holzkiste mit Messingscharnieren angeboten, die aus ungarischer Eiche geschnitzt, mit Seide ausgekleidet ist und den Kristalllöffel zum Trinken enthält. Der Löffel wurde exklusiv für Royal Tokaji entwickelt und ermöglicht 25 Schlucke pro Flasche. Essencia ist ein unsterblicher Wein und kann 200 Jahre halten.“ Charlie Mount fügte seine letzte Notiz hinzu.

Es war eine unglaubliche Erfahrung dieser Verkostung mit Royal Tokaji. Ich bin beeindruckt von der Erfahrung und erweitere mein Wissen über diesen königlichen Wein. Nach den neun ersten Jahrgängen von Mézes Mály, mit so vielen Verkostungsnotizen, dass ich mich daran erinnern kann, wie es war, als ich zum ersten Mal das Aroma jedes Jahrgangs roch. Es ist etwas, das ich nie vergessen werde und etwas, das ich an meine Kollegen, meine Kunden, weitergeben werde, die in der Geschichte der Royal Tokaji-Verkostung nie wieder diese Chance haben werden.

Wenn Sie also Foie Gras genauso lieben wie ich, bitten Sie Ihren Sommelier um einen Schluck Royal Tokaji zum Gericht, oder wenn Sie Zigarren, Obsttörtchen, Schokoladendesserts und Käse lieben, kann dieser königliche Wein Ihr neuer Begleiter sein. Vergiss nicht, mir dein Foto zu twittern oder zu instagramieren. Ich würde mich freuen, von dir zu hören, und ich hoffe, dass deine Erfahrungen mit Royal Tokaji so gut sind wie ich.

von Manda Bär – Twitter | Instagram


Süßer Triumph: Das große erste Wachstum von Royal Tokaji

Royal Tokaji-Weinprobe mit Diskussionsteilnehmern: Legendary Larry Stone, MS, Charlie Mount von Royal Tokaji, Karen MacNeil von The Wine Bible, Carlton McCoy, MS von The Little Nell und Royal Tokaji-Mitbegründer Ben Howkins.

Es war mir eine Ehre, an einem Samstagnachmittag hier bei der Royal Tokaji-Verkostung mit dem Mitbegründer Ben Howkins persönlich und Diskussionsteilnehmern für die berühmtesten Weinprofis der Welt am wunderschönen Pebble Beach zu sein. Es gab absolut nichts, was ich lieber tun würde, als in der großartigen Gesellschaft anderer Weinprofis und Royal Tokaji-Fans zu sein, wir waren ungefähr 30 hier. Ich habe Royal Tokaji Mézes Mály von jedem einzelnen Jahrgang getrunken, der jemals produziert wurde, außer dem Jahrgang 1993, als Royal Tokaji gegründet wurde, 1995, 1996, 1999, 2000, 2003, 2005, 2007, 2008 und 2009. „Wir hatten eine Verkostung so seit der Gründung von Royal Tokaji seit 1993, also erst zum zweiten Mal. Diese erstaunliche Verkostung von First Growth wird es nie wieder geben.“ sagte Charlie Mount.

Ich dachte, ich sollte diesen köstlichen, süßen Wein bis zum letzten Tropfen genießen, oder ich kann ihn einfach mit meiner Kamera anstarren, damit dieser Moment länger dauert. Dieses Jahr wurde im Pebble Beach Food & Wine Geschichte geschrieben und ich war dabei.

Nach einer Stunde und 15 Minuten lehrreichem, informativem und unterhaltsamem Spaziergang durch eine der königlichsten und historischsten Weinregionen der Welt und vor allem durch den weltweit ersten aufgezeichneten ersten Weinberg – Mézes Mály in Tokaj. "Denken Sie an Champagner, Madeira, und hier haben wir Royal Tokaji, der Grund, warum wir jetzt alle hier sind, weil wir das Erbe von Royal Tokaji bewahren wollen." sagte Larry Stone, MS.

Weine aus der Region Tokaj im Nordosten Ungarns, 240 Kilometer nordöstlich von Budapest im Zemplén-Gebirge gelegen, gelten seit dem 17. Jahrhundert als die besten der Welt. Diese hervorragenden Weine liefern konzentrierte Orangen- und Honigsüße, kombiniert mit stählerner Mineralität und erstaunlich sauberer Säure, und sie werden sich über Jahrzehnte hinweg weiterentwickeln und weiterentwickeln.

„Royal Tokaji wurde 1990 von dem bekannten Autor Hugh Johnson und einer kleinen Gruppe von Investoren gegründet, die nach dem Fall des Kommunismus inspiriert wurden, Ungarns kostbares Weinerbe zu restaurieren und zu bewahren, um diese außergewöhnlichen Weine herzustellen und zu altern Aszu Weine. Die ersten gewachsenen Einzelweinberge von Royal Tokaji (und die großartigen Mézes Mály) waren immer in Privatbesitz. Betsek und Szr. Tamas gehörten Fürst Rakoczi I und Fürst Rakoczi II.“ Charlie Mount erklärte uns weiterhin die wunderbare Geschichte dieses Weines und die Geschichte von Royal Tokaji. Ich war einfach erstaunt.

In Tokaj haben der vulkanische Boden, das Klima, einheimische Rebsorten, einheimische Hefen und tiefe unterirdische Keller, kombiniert mit dem Genie und den Traditionen ihrer magyarischen Schöpfer, 400 Jahre Veränderungen überstanden.

Royal Tokaji besitzt mehr als die Hälfte von Mézes Mály, was Honigwabe bedeutet), einer von nur zwei Weinbergen in ganz Tokaj, der in der Klassifizierung von 1700 als großartiger erster Weinberg bezeichnet wird royal table“, eine ehrenvolle Auszeichnung wie Chateau d'Yquem in Bordeaux.

Karen MacNeil von The Wine Bible, 2. Auflage ist im Oktober 2015 überall erhältlich, war eine großartige Kommentatorin. Sie war mit anderen Diskussionsteilnehmern beschäftigt, um sie während der Verkostung dem Publikum die Verkostungsnotizen beschreiben zu lassen.

Carlton McCoy, MS von The Little Nell, in Aspen, Colorado, war scharf, unverwechselbar und kantig in der Art und Weise, wie er seine Verkostungsnotizen beschrieb, das Publikum konnte nicht genug davon bekommen. McCoy hatte in einigen der besten Restaurants in New York City gearbeitet, darunter Chefkoch Thomas Kellers Per Se, Chefkoch Marcus Samuelssons Aquavit und Chefkoch Tom Colicchios Craft Steak. Er wurde in die Forbes-Liste „30 under 30“ aufgenommen, Wine Enthusiasts „Best New Sommelier“

Charlie Mount war von Royal Tokaji begeistert. Er beantwortete viele Fragen und war sehr informativ mit den Gästen. Ihm zuzuhören, während er die Weine schlürfte, es war eine perfekte Harmonie. Er war ein großartiger Geschichtenerzähler mit einer Leidenschaft wie kein anderer. Charlie Mount ist süßer Wein nicht fremd, als er Royal Tokaji mit Chateau d'Yquem verglich, hätte ich die Verbindung kennen müssen. Der erste Wein, an den er sich im Alter von 5 Jahren erinnern konnte, war Chateau d'Yquem 1971. Nach Jahren der Markenführung für die LVMH-Gruppe wechselte er zu Champagne Krug und half bei der Einführung des Krug Clos d'Ambonnay und der Erweiterung des „Krug Zimmer."

Nachdem ich ungefähr eine Stunde lang einen der besten Weine der Welt probiert und gekostet hatte, sprach ich mit Mitbegründer und Direktor von Royal Tokaji Ben Howkins über die legendäre Essencia, von der ich beim 3 . einen Löffel davon probieren durfte Michelin Star Saison Restaurant in San Francisco, vielen Dank für die Einführung dieses königlichen Weines durch Master Sommelier Mark Bright vor zwei Jahren. Ich hatte die 5 und 6 Puttonyos Aszú schon oft, aber dies war das erste Mal, dass ich die Essencia probierte. Ich war mir damals nicht sicher, was mich erwarten würde, aber seit dieser Erfahrung wurde ich ein Fan von Royal Tokaji.

„Die legendäre Essencia, hergestellt in außergewöhnlichen Jahrgängen, begeistert Sammler und Gäste gleichermaßen, besonders wenn sie in Kristall- oder Porzellanlöffel serviert wird.“ Ben Howkins hinzugefügt.

„Um eine Flasche Essencia zu produzieren, brauchte man ungefähr 200 Pfund Trauben, also ungefähr 8 Pfund Trauben über 7 Jahre, um 1 Löffel Essencia zu erhalten. Die Essencia 2003 wird in einer wunderschön gestalteten Holzkiste mit Messingscharnieren angeboten, die aus ungarischer Eiche geschnitzt, mit Seide ausgekleidet ist und den Kristalllöffel zum Trinken enthält. Der Löffel wurde exklusiv für Royal Tokaji entwickelt und ermöglicht 25 Schlucke pro Flasche. Essencia ist ein unsterblicher Wein und kann 200 Jahre halten.“ Charlie Mount fügte seine letzte Notiz hinzu.

Es war eine unglaubliche Erfahrung dieser Verkostung mit Royal Tokaji. Ich bin beeindruckt von der Erfahrung und erweitere mein Wissen über diesen königlichen Wein. Nach den neun ersten Jahrgängen von Mézes Mály, mit so vielen Verkostungsnotizen, dass ich mich daran erinnern kann, wie es war, als ich zum ersten Mal das Aroma jedes Jahrgangs roch. Es ist etwas, das ich nie vergessen werde und etwas, das ich an meine Kollegen, meine Kunden, weitergeben werde, die in der Geschichte der Royal Tokaji-Verkostung nie wieder diese Chance haben werden.

Wenn Sie also Foie Gras genauso lieben wie ich, bitten Sie Ihren Sommelier um einen Schluck Royal Tokaji zum Gericht, oder wenn Sie Zigarren, Obsttörtchen, Schokoladendesserts und Käse lieben, kann dieser königliche Wein Ihr neuer Begleiter sein. Vergiss nicht, mir dein Foto zu twittern oder zu Instagramen. Ich würde mich freuen, von dir zu hören, und ich hoffe, deine Erfahrung mit Royal Tokaji wird so gut sein wie ich.

von Manda Bär – Twitter | Instagram


Süßer Triumph: Das große erste Wachstum von Royal Tokaji

Royal Tokaji-Weinprobe mit Diskussionsteilnehmern: Legendary Larry Stone, MS, Charlie Mount von Royal Tokaji, Karen MacNeil von The Wine Bible, Carlton McCoy, MS von The Little Nell und Royal Tokaji-Mitbegründer Ben Howkins.

Es war mir eine Ehre, an einem Samstagnachmittag hier bei der Royal Tokaji-Verkostung mit dem Mitbegründer Ben Howkins persönlich und Diskussionsteilnehmern für die berühmtesten Weinprofis der Welt am wunderschönen Pebble Beach zu sein. There was absolutely nothing I would rather do more than being there in the great company of other wine professionals and Royal Tokaji fans alike, there was about 30 of us here. I got to drink Royal Tokaji Mézes Mály of every single vintage was ever produced, except the 1993 vintage when Royal Tokaji was founded, 1995, 1996, 1999, 2000, 2003, 2005, 2007, 2008, and 2009. “We had one tasting like this since Royal Tokaji was founded since 1993, so this is only our second time. This amazing line up of First Growth tasting will never happen again.” Charlie Mount said.

I thought I should savor to the very last drop of this delicious sweet wine, or I can just stare at it with my camera so that moment would last longer. History was made at Pebble Beach Food & Wine this year and I was there.

After an hour and 15 minutes of educational, informative and enjoyable to walk through one of the world’s most royal and historic wine regions, and most notably, the world’s first-recorded first growth vineyard – Mézes Mály in Tokaj. “Think of Champagne, Madeira, and here we have Royal Tokaji , the reason we’re all here now because we want to preserve the legacy of Royal Tokaji .” said Larry Stone, MS.

Wines from Tokaj region in Northeast Hungary, located 240 kilometers Northeast of Budapest in the Zemplén Mountains, have been considered the world’s finest since 17 th century. These outstanding wines deliver concentrated orange and honeyed sweetness, combined with steely minerality and astonishing clean acidity, and they will continue to develop and evolve for decades to come.

“Royal Tokaji was founded in 1990 by well-known author Hugh Johnson and a small group of investors who were inspired after the fall of Communism to restore and preserve Hungary’s precious wine legacy, to craft and age these exceptional Aszú Weine. Royal Tokaji ’s first growth single-vineyards (and great-first-growth Mézes Mály) have always been privately owned. Betsek and Szr. Tamás were owned by Prince Rakoczi I and Prince Rakoczi II.” Charlie Mount continued to explain to us about the wonderful history of this wine and the story of Royal Tokaji. I was simply amazed.

In Tokaj, the volcanic soil, climate, indigenous grape varieties, indigenous yeasts ad deep underground cellars, combined with the genius and traditions of their Magyar creators, have withstood 400 years of change.

Royal Tokaji owns more than half of Mézes Mály meaning honeycomb), one of only two vineyards in all of Tokaj to be named as a great first growth in the classification of 1700. It has been referred to as “to be the first choice as the royal table,” an honorable distinction like Chateau d’Yquem in Bordeaux.

Karen MacNeil of The Wine Bible, 2 nd edition is available everywhere in October 2015, was a great commentator, she was engaged with other panelists to have them describe the tasting notes for the audience throughout the tasting.

Carlton McCoy, MS of The Little Nell, in Aspen, Colorado was sharp, distinctive, and edgy in the way he describes his tasting notes, the audiences couldn’t get enough of it. McCoy had worked at some of the best restaurants in New York City such as Chef Thomas Keller’s Per Se, Chef Marcus Samuelsson’s Aquavit and Chef Tom Colicchio’s Craft Steak. He was named to Forbes’ list “30 under 30,” Wine Enthusiast’s “Best New Sommelier”

Charlie Mount was passionate about Royal Tokaji. He answered many questions and was very informative with guests. Listened to him while sipping the wines, it was a perfect harmony. He was a great story teller with a passion like no other. Charlie Mount is no stranger to sweet wine, when he compared Royal Tokaji to Chateau d’Yquem I should have know the connection. The first wine he could remember tasting at the age of 5 was Chateau d’Yquem 1971. After years of branding for LVMH Group, he moved to Champagne Krug and helped to launch the Krug Clos d’Ambonnay, and the expansion of the “Krug Room.”

After an hour or so of tasting and indulging one of the finest wines in the world, I got to talk with Co-Founder and Director at Royal Tokaji Ben Howkins about the legendary Essencia, which I got to taste a spoon of it at the 3 Michelin Star Saison Restaurant in San Francisco, thank you to the introduction of this royal wine by Master Sommelier Mark Bright two years ago. I had the 5 and 6 Puttonyos Aszú many times before but this was the first time I got to try the Essencia. I wasn’t sure what to expect then, but ever since that experience, I became a fan of Royal Tokaji.

“The legendary Essencia, produced in exceptional vintages, is wowing collectors and diners alike, especially when it is served in crystal or porcelain spoon.” Ben Howkins added.

“It took about 200 lbs of grape to produce a bottle of Essencia, so approximately 8 lbs of grape over 7 years, to get 1 spoon of the Essencia. The 2003 Essencia is offered in a beautifully designed brass-hinged wooden boxed carved from Hungarian oak, lined with silk and containing the crystal spoon for sipping. The spoon was designed exclusively for Royal Tokaji, enabling 25 sips per bottle. Essencia is an immortal wine and may last for 200 years.” Charlie Mount added on his last note.

It was an incredible one in a life time experience of this tasting with Royal Tokaji. I’m humbled by the experience and broaden my knowledge of this royal wine. After the nine first growth vintages of Mézes Mály, with so many tasting notes for me to go back and remember what it was like when I first smell the aroma of each vintage. It’s something that I will never forget, and something I will pass on to my colleagues, my clients, those that will not have this chance ever again in the history of Royal Tokaji tasting.

So if you love Foie Gras as much as I do, ask your sommelier for a pour of Royal Tokaji with the dish, or if you lover cigars, fruit tarts, chocolate desserts, and cheeses, this royal wine can be your newest companion. Don’t forget to tweet or Instagram me your photo, I would love to hear from you, and I hope your experience with Royal Tokaji will be as good as I have.

by Manda Bear – Twitter | Instagram


Sweet Triumph: The Great First Growth of Royal Tokaji

Royal Tokaji wine tasting with panelists: Legendary Larry Stone, MS, Charlie Mount of Royal Tokaji, Karen MacNeil of The Wine Bible, Carlton McCoy, MS of The Little Nell, and Royal Tokaji Co-founder Ben Howkins.

I was honor to be here at the Royal Tokaji tasting with the Co-Founder Ben Howkins himself, and panelists for the top celebrated wine professionals in the world at the beautiful Pebble Beach on a Saturday afternoon. There was absolutely nothing I would rather do more than being there in the great company of other wine professionals and Royal Tokaji fans alike, there was about 30 of us here. I got to drink Royal Tokaji Mézes Mály of every single vintage was ever produced, except the 1993 vintage when Royal Tokaji was founded, 1995, 1996, 1999, 2000, 2003, 2005, 2007, 2008, and 2009. “We had one tasting like this since Royal Tokaji was founded since 1993, so this is only our second time. This amazing line up of First Growth tasting will never happen again.” Charlie Mount said.

I thought I should savor to the very last drop of this delicious sweet wine, or I can just stare at it with my camera so that moment would last longer. History was made at Pebble Beach Food & Wine this year and I was there.

After an hour and 15 minutes of educational, informative and enjoyable to walk through one of the world’s most royal and historic wine regions, and most notably, the world’s first-recorded first growth vineyard – Mézes Mály in Tokaj. “Think of Champagne, Madeira, and here we have Royal Tokaji , the reason we’re all here now because we want to preserve the legacy of Royal Tokaji .” said Larry Stone, MS.

Wines from Tokaj region in Northeast Hungary, located 240 kilometers Northeast of Budapest in the Zemplén Mountains, have been considered the world’s finest since 17 th century. These outstanding wines deliver concentrated orange and honeyed sweetness, combined with steely minerality and astonishing clean acidity, and they will continue to develop and evolve for decades to come.

“Royal Tokaji was founded in 1990 by well-known author Hugh Johnson and a small group of investors who were inspired after the fall of Communism to restore and preserve Hungary’s precious wine legacy, to craft and age these exceptional Aszú Weine. Royal Tokaji ’s first growth single-vineyards (and great-first-growth Mézes Mály) have always been privately owned. Betsek and Szr. Tamás were owned by Prince Rakoczi I and Prince Rakoczi II.” Charlie Mount continued to explain to us about the wonderful history of this wine and the story of Royal Tokaji. I was simply amazed.

In Tokaj, the volcanic soil, climate, indigenous grape varieties, indigenous yeasts ad deep underground cellars, combined with the genius and traditions of their Magyar creators, have withstood 400 years of change.

Royal Tokaji owns more than half of Mézes Mály meaning honeycomb), one of only two vineyards in all of Tokaj to be named as a great first growth in the classification of 1700. It has been referred to as “to be the first choice as the royal table,” an honorable distinction like Chateau d’Yquem in Bordeaux.

Karen MacNeil of The Wine Bible, 2 nd edition is available everywhere in October 2015, was a great commentator, she was engaged with other panelists to have them describe the tasting notes for the audience throughout the tasting.

Carlton McCoy, MS of The Little Nell, in Aspen, Colorado was sharp, distinctive, and edgy in the way he describes his tasting notes, the audiences couldn’t get enough of it. McCoy had worked at some of the best restaurants in New York City such as Chef Thomas Keller’s Per Se, Chef Marcus Samuelsson’s Aquavit and Chef Tom Colicchio’s Craft Steak. He was named to Forbes’ list “30 under 30,” Wine Enthusiast’s “Best New Sommelier”

Charlie Mount was passionate about Royal Tokaji. He answered many questions and was very informative with guests. Listened to him while sipping the wines, it was a perfect harmony. He was a great story teller with a passion like no other. Charlie Mount is no stranger to sweet wine, when he compared Royal Tokaji to Chateau d’Yquem I should have know the connection. The first wine he could remember tasting at the age of 5 was Chateau d’Yquem 1971. After years of branding for LVMH Group, he moved to Champagne Krug and helped to launch the Krug Clos d’Ambonnay, and the expansion of the “Krug Room.”

After an hour or so of tasting and indulging one of the finest wines in the world, I got to talk with Co-Founder and Director at Royal Tokaji Ben Howkins about the legendary Essencia, which I got to taste a spoon of it at the 3 Michelin Star Saison Restaurant in San Francisco, thank you to the introduction of this royal wine by Master Sommelier Mark Bright two years ago. I had the 5 and 6 Puttonyos Aszú many times before but this was the first time I got to try the Essencia. I wasn’t sure what to expect then, but ever since that experience, I became a fan of Royal Tokaji.

“The legendary Essencia, produced in exceptional vintages, is wowing collectors and diners alike, especially when it is served in crystal or porcelain spoon.” Ben Howkins added.

“It took about 200 lbs of grape to produce a bottle of Essencia, so approximately 8 lbs of grape over 7 years, to get 1 spoon of the Essencia. The 2003 Essencia is offered in a beautifully designed brass-hinged wooden boxed carved from Hungarian oak, lined with silk and containing the crystal spoon for sipping. The spoon was designed exclusively for Royal Tokaji, enabling 25 sips per bottle. Essencia is an immortal wine and may last for 200 years.” Charlie Mount added on his last note.

It was an incredible one in a life time experience of this tasting with Royal Tokaji. I’m humbled by the experience and broaden my knowledge of this royal wine. After the nine first growth vintages of Mézes Mály, with so many tasting notes for me to go back and remember what it was like when I first smell the aroma of each vintage. It’s something that I will never forget, and something I will pass on to my colleagues, my clients, those that will not have this chance ever again in the history of Royal Tokaji tasting.

So if you love Foie Gras as much as I do, ask your sommelier for a pour of Royal Tokaji with the dish, or if you lover cigars, fruit tarts, chocolate desserts, and cheeses, this royal wine can be your newest companion. Don’t forget to tweet or Instagram me your photo, I would love to hear from you, and I hope your experience with Royal Tokaji will be as good as I have.

by Manda Bear – Twitter | Instagram


Sweet Triumph: The Great First Growth of Royal Tokaji

Royal Tokaji wine tasting with panelists: Legendary Larry Stone, MS, Charlie Mount of Royal Tokaji, Karen MacNeil of The Wine Bible, Carlton McCoy, MS of The Little Nell, and Royal Tokaji Co-founder Ben Howkins.

I was honor to be here at the Royal Tokaji tasting with the Co-Founder Ben Howkins himself, and panelists for the top celebrated wine professionals in the world at the beautiful Pebble Beach on a Saturday afternoon. There was absolutely nothing I would rather do more than being there in the great company of other wine professionals and Royal Tokaji fans alike, there was about 30 of us here. I got to drink Royal Tokaji Mézes Mály of every single vintage was ever produced, except the 1993 vintage when Royal Tokaji was founded, 1995, 1996, 1999, 2000, 2003, 2005, 2007, 2008, and 2009. “We had one tasting like this since Royal Tokaji was founded since 1993, so this is only our second time. This amazing line up of First Growth tasting will never happen again.” Charlie Mount said.

I thought I should savor to the very last drop of this delicious sweet wine, or I can just stare at it with my camera so that moment would last longer. History was made at Pebble Beach Food & Wine this year and I was there.

After an hour and 15 minutes of educational, informative and enjoyable to walk through one of the world’s most royal and historic wine regions, and most notably, the world’s first-recorded first growth vineyard – Mézes Mály in Tokaj. “Think of Champagne, Madeira, and here we have Royal Tokaji , the reason we’re all here now because we want to preserve the legacy of Royal Tokaji .” said Larry Stone, MS.

Wines from Tokaj region in Northeast Hungary, located 240 kilometers Northeast of Budapest in the Zemplén Mountains, have been considered the world’s finest since 17 th century. These outstanding wines deliver concentrated orange and honeyed sweetness, combined with steely minerality and astonishing clean acidity, and they will continue to develop and evolve for decades to come.

“Royal Tokaji was founded in 1990 by well-known author Hugh Johnson and a small group of investors who were inspired after the fall of Communism to restore and preserve Hungary’s precious wine legacy, to craft and age these exceptional Aszú Weine. Royal Tokaji ’s first growth single-vineyards (and great-first-growth Mézes Mály) have always been privately owned. Betsek and Szr. Tamás were owned by Prince Rakoczi I and Prince Rakoczi II.” Charlie Mount continued to explain to us about the wonderful history of this wine and the story of Royal Tokaji. I was simply amazed.

In Tokaj, the volcanic soil, climate, indigenous grape varieties, indigenous yeasts ad deep underground cellars, combined with the genius and traditions of their Magyar creators, have withstood 400 years of change.

Royal Tokaji owns more than half of Mézes Mály meaning honeycomb), one of only two vineyards in all of Tokaj to be named as a great first growth in the classification of 1700. It has been referred to as “to be the first choice as the royal table,” an honorable distinction like Chateau d’Yquem in Bordeaux.

Karen MacNeil of The Wine Bible, 2 nd edition is available everywhere in October 2015, was a great commentator, she was engaged with other panelists to have them describe the tasting notes for the audience throughout the tasting.

Carlton McCoy, MS of The Little Nell, in Aspen, Colorado was sharp, distinctive, and edgy in the way he describes his tasting notes, the audiences couldn’t get enough of it. McCoy had worked at some of the best restaurants in New York City such as Chef Thomas Keller’s Per Se, Chef Marcus Samuelsson’s Aquavit and Chef Tom Colicchio’s Craft Steak. He was named to Forbes’ list “30 under 30,” Wine Enthusiast’s “Best New Sommelier”

Charlie Mount was passionate about Royal Tokaji. He answered many questions and was very informative with guests. Listened to him while sipping the wines, it was a perfect harmony. He was a great story teller with a passion like no other. Charlie Mount is no stranger to sweet wine, when he compared Royal Tokaji to Chateau d’Yquem I should have know the connection. The first wine he could remember tasting at the age of 5 was Chateau d’Yquem 1971. After years of branding for LVMH Group, he moved to Champagne Krug and helped to launch the Krug Clos d’Ambonnay, and the expansion of the “Krug Room.”

After an hour or so of tasting and indulging one of the finest wines in the world, I got to talk with Co-Founder and Director at Royal Tokaji Ben Howkins about the legendary Essencia, which I got to taste a spoon of it at the 3 Michelin Star Saison Restaurant in San Francisco, thank you to the introduction of this royal wine by Master Sommelier Mark Bright two years ago. I had the 5 and 6 Puttonyos Aszú many times before but this was the first time I got to try the Essencia. I wasn’t sure what to expect then, but ever since that experience, I became a fan of Royal Tokaji.

“The legendary Essencia, produced in exceptional vintages, is wowing collectors and diners alike, especially when it is served in crystal or porcelain spoon.” Ben Howkins added.

“It took about 200 lbs of grape to produce a bottle of Essencia, so approximately 8 lbs of grape over 7 years, to get 1 spoon of the Essencia. The 2003 Essencia is offered in a beautifully designed brass-hinged wooden boxed carved from Hungarian oak, lined with silk and containing the crystal spoon for sipping. The spoon was designed exclusively for Royal Tokaji, enabling 25 sips per bottle. Essencia is an immortal wine and may last for 200 years.” Charlie Mount added on his last note.

It was an incredible one in a life time experience of this tasting with Royal Tokaji. I’m humbled by the experience and broaden my knowledge of this royal wine. After the nine first growth vintages of Mézes Mály, with so many tasting notes for me to go back and remember what it was like when I first smell the aroma of each vintage. It’s something that I will never forget, and something I will pass on to my colleagues, my clients, those that will not have this chance ever again in the history of Royal Tokaji tasting.

So if you love Foie Gras as much as I do, ask your sommelier for a pour of Royal Tokaji with the dish, or if you lover cigars, fruit tarts, chocolate desserts, and cheeses, this royal wine can be your newest companion. Don’t forget to tweet or Instagram me your photo, I would love to hear from you, and I hope your experience with Royal Tokaji will be as good as I have.

by Manda Bear – Twitter | Instagram


Sweet Triumph: The Great First Growth of Royal Tokaji

Royal Tokaji wine tasting with panelists: Legendary Larry Stone, MS, Charlie Mount of Royal Tokaji, Karen MacNeil of The Wine Bible, Carlton McCoy, MS of The Little Nell, and Royal Tokaji Co-founder Ben Howkins.

I was honor to be here at the Royal Tokaji tasting with the Co-Founder Ben Howkins himself, and panelists for the top celebrated wine professionals in the world at the beautiful Pebble Beach on a Saturday afternoon. There was absolutely nothing I would rather do more than being there in the great company of other wine professionals and Royal Tokaji fans alike, there was about 30 of us here. I got to drink Royal Tokaji Mézes Mály of every single vintage was ever produced, except the 1993 vintage when Royal Tokaji was founded, 1995, 1996, 1999, 2000, 2003, 2005, 2007, 2008, and 2009. “We had one tasting like this since Royal Tokaji was founded since 1993, so this is only our second time. This amazing line up of First Growth tasting will never happen again.” Charlie Mount said.

I thought I should savor to the very last drop of this delicious sweet wine, or I can just stare at it with my camera so that moment would last longer. History was made at Pebble Beach Food & Wine this year and I was there.

After an hour and 15 minutes of educational, informative and enjoyable to walk through one of the world’s most royal and historic wine regions, and most notably, the world’s first-recorded first growth vineyard – Mézes Mály in Tokaj. “Think of Champagne, Madeira, and here we have Royal Tokaji , the reason we’re all here now because we want to preserve the legacy of Royal Tokaji .” said Larry Stone, MS.

Wines from Tokaj region in Northeast Hungary, located 240 kilometers Northeast of Budapest in the Zemplén Mountains, have been considered the world’s finest since 17 th century. These outstanding wines deliver concentrated orange and honeyed sweetness, combined with steely minerality and astonishing clean acidity, and they will continue to develop and evolve for decades to come.

“Royal Tokaji was founded in 1990 by well-known author Hugh Johnson and a small group of investors who were inspired after the fall of Communism to restore and preserve Hungary’s precious wine legacy, to craft and age these exceptional Aszú Weine. Royal Tokaji ’s first growth single-vineyards (and great-first-growth Mézes Mály) have always been privately owned. Betsek and Szr. Tamás were owned by Prince Rakoczi I and Prince Rakoczi II.” Charlie Mount continued to explain to us about the wonderful history of this wine and the story of Royal Tokaji. I was simply amazed.

In Tokaj, the volcanic soil, climate, indigenous grape varieties, indigenous yeasts ad deep underground cellars, combined with the genius and traditions of their Magyar creators, have withstood 400 years of change.

Royal Tokaji owns more than half of Mézes Mály meaning honeycomb), one of only two vineyards in all of Tokaj to be named as a great first growth in the classification of 1700. It has been referred to as “to be the first choice as the royal table,” an honorable distinction like Chateau d’Yquem in Bordeaux.

Karen MacNeil of The Wine Bible, 2 nd edition is available everywhere in October 2015, was a great commentator, she was engaged with other panelists to have them describe the tasting notes for the audience throughout the tasting.

Carlton McCoy, MS of The Little Nell, in Aspen, Colorado was sharp, distinctive, and edgy in the way he describes his tasting notes, the audiences couldn’t get enough of it. McCoy had worked at some of the best restaurants in New York City such as Chef Thomas Keller’s Per Se, Chef Marcus Samuelsson’s Aquavit and Chef Tom Colicchio’s Craft Steak. He was named to Forbes’ list “30 under 30,” Wine Enthusiast’s “Best New Sommelier”

Charlie Mount was passionate about Royal Tokaji. He answered many questions and was very informative with guests. Listened to him while sipping the wines, it was a perfect harmony. He was a great story teller with a passion like no other. Charlie Mount is no stranger to sweet wine, when he compared Royal Tokaji to Chateau d’Yquem I should have know the connection. The first wine he could remember tasting at the age of 5 was Chateau d’Yquem 1971. After years of branding for LVMH Group, he moved to Champagne Krug and helped to launch the Krug Clos d’Ambonnay, and the expansion of the “Krug Room.”

After an hour or so of tasting and indulging one of the finest wines in the world, I got to talk with Co-Founder and Director at Royal Tokaji Ben Howkins about the legendary Essencia, which I got to taste a spoon of it at the 3 Michelin Star Saison Restaurant in San Francisco, thank you to the introduction of this royal wine by Master Sommelier Mark Bright two years ago. I had the 5 and 6 Puttonyos Aszú many times before but this was the first time I got to try the Essencia. I wasn’t sure what to expect then, but ever since that experience, I became a fan of Royal Tokaji.

“The legendary Essencia, produced in exceptional vintages, is wowing collectors and diners alike, especially when it is served in crystal or porcelain spoon.” Ben Howkins added.

“It took about 200 lbs of grape to produce a bottle of Essencia, so approximately 8 lbs of grape over 7 years, to get 1 spoon of the Essencia. The 2003 Essencia is offered in a beautifully designed brass-hinged wooden boxed carved from Hungarian oak, lined with silk and containing the crystal spoon for sipping. The spoon was designed exclusively for Royal Tokaji, enabling 25 sips per bottle. Essencia is an immortal wine and may last for 200 years.” Charlie Mount added on his last note.

It was an incredible one in a life time experience of this tasting with Royal Tokaji. I’m humbled by the experience and broaden my knowledge of this royal wine. After the nine first growth vintages of Mézes Mály, with so many tasting notes for me to go back and remember what it was like when I first smell the aroma of each vintage. It’s something that I will never forget, and something I will pass on to my colleagues, my clients, those that will not have this chance ever again in the history of Royal Tokaji tasting.

So if you love Foie Gras as much as I do, ask your sommelier for a pour of Royal Tokaji with the dish, or if you lover cigars, fruit tarts, chocolate desserts, and cheeses, this royal wine can be your newest companion. Don’t forget to tweet or Instagram me your photo, I would love to hear from you, and I hope your experience with Royal Tokaji will be as good as I have.

by Manda Bear – Twitter | Instagram


Sweet Triumph: The Great First Growth of Royal Tokaji

Royal Tokaji wine tasting with panelists: Legendary Larry Stone, MS, Charlie Mount of Royal Tokaji, Karen MacNeil of The Wine Bible, Carlton McCoy, MS of The Little Nell, and Royal Tokaji Co-founder Ben Howkins.

I was honor to be here at the Royal Tokaji tasting with the Co-Founder Ben Howkins himself, and panelists for the top celebrated wine professionals in the world at the beautiful Pebble Beach on a Saturday afternoon. There was absolutely nothing I would rather do more than being there in the great company of other wine professionals and Royal Tokaji fans alike, there was about 30 of us here. I got to drink Royal Tokaji Mézes Mály of every single vintage was ever produced, except the 1993 vintage when Royal Tokaji was founded, 1995, 1996, 1999, 2000, 2003, 2005, 2007, 2008, and 2009. “We had one tasting like this since Royal Tokaji was founded since 1993, so this is only our second time. This amazing line up of First Growth tasting will never happen again.” Charlie Mount said.

I thought I should savor to the very last drop of this delicious sweet wine, or I can just stare at it with my camera so that moment would last longer. History was made at Pebble Beach Food & Wine this year and I was there.

After an hour and 15 minutes of educational, informative and enjoyable to walk through one of the world’s most royal and historic wine regions, and most notably, the world’s first-recorded first growth vineyard – Mézes Mály in Tokaj. “Think of Champagne, Madeira, and here we have Royal Tokaji , the reason we’re all here now because we want to preserve the legacy of Royal Tokaji .” said Larry Stone, MS.

Wines from Tokaj region in Northeast Hungary, located 240 kilometers Northeast of Budapest in the Zemplén Mountains, have been considered the world’s finest since 17 th century. These outstanding wines deliver concentrated orange and honeyed sweetness, combined with steely minerality and astonishing clean acidity, and they will continue to develop and evolve for decades to come.

“Royal Tokaji was founded in 1990 by well-known author Hugh Johnson and a small group of investors who were inspired after the fall of Communism to restore and preserve Hungary’s precious wine legacy, to craft and age these exceptional Aszú Weine. Royal Tokaji ’s first growth single-vineyards (and great-first-growth Mézes Mály) have always been privately owned. Betsek and Szr. Tamás were owned by Prince Rakoczi I and Prince Rakoczi II.” Charlie Mount continued to explain to us about the wonderful history of this wine and the story of Royal Tokaji. I was simply amazed.

In Tokaj, the volcanic soil, climate, indigenous grape varieties, indigenous yeasts ad deep underground cellars, combined with the genius and traditions of their Magyar creators, have withstood 400 years of change.

Royal Tokaji owns more than half of Mézes Mály meaning honeycomb), one of only two vineyards in all of Tokaj to be named as a great first growth in the classification of 1700. It has been referred to as “to be the first choice as the royal table,” an honorable distinction like Chateau d’Yquem in Bordeaux.

Karen MacNeil of The Wine Bible, 2 nd edition is available everywhere in October 2015, was a great commentator, she was engaged with other panelists to have them describe the tasting notes for the audience throughout the tasting.

Carlton McCoy, MS of The Little Nell, in Aspen, Colorado was sharp, distinctive, and edgy in the way he describes his tasting notes, the audiences couldn’t get enough of it. McCoy had worked at some of the best restaurants in New York City such as Chef Thomas Keller’s Per Se, Chef Marcus Samuelsson’s Aquavit and Chef Tom Colicchio’s Craft Steak. He was named to Forbes’ list “30 under 30,” Wine Enthusiast’s “Best New Sommelier”

Charlie Mount was passionate about Royal Tokaji. He answered many questions and was very informative with guests. Listened to him while sipping the wines, it was a perfect harmony. He was a great story teller with a passion like no other. Charlie Mount is no stranger to sweet wine, when he compared Royal Tokaji to Chateau d’Yquem I should have know the connection. The first wine he could remember tasting at the age of 5 was Chateau d’Yquem 1971. After years of branding for LVMH Group, he moved to Champagne Krug and helped to launch the Krug Clos d’Ambonnay, and the expansion of the “Krug Room.”

After an hour or so of tasting and indulging one of the finest wines in the world, I got to talk with Co-Founder and Director at Royal Tokaji Ben Howkins about the legendary Essencia, which I got to taste a spoon of it at the 3 Michelin Star Saison Restaurant in San Francisco, thank you to the introduction of this royal wine by Master Sommelier Mark Bright two years ago. I had the 5 and 6 Puttonyos Aszú many times before but this was the first time I got to try the Essencia. I wasn’t sure what to expect then, but ever since that experience, I became a fan of Royal Tokaji.

“The legendary Essencia, produced in exceptional vintages, is wowing collectors and diners alike, especially when it is served in crystal or porcelain spoon.” Ben Howkins added.

“It took about 200 lbs of grape to produce a bottle of Essencia, so approximately 8 lbs of grape over 7 years, to get 1 spoon of the Essencia. The 2003 Essencia is offered in a beautifully designed brass-hinged wooden boxed carved from Hungarian oak, lined with silk and containing the crystal spoon for sipping. The spoon was designed exclusively for Royal Tokaji, enabling 25 sips per bottle. Essencia is an immortal wine and may last for 200 years.” Charlie Mount added on his last note.

It was an incredible one in a life time experience of this tasting with Royal Tokaji. I’m humbled by the experience and broaden my knowledge of this royal wine. After the nine first growth vintages of Mézes Mály, with so many tasting notes for me to go back and remember what it was like when I first smell the aroma of each vintage. It’s something that I will never forget, and something I will pass on to my colleagues, my clients, those that will not have this chance ever again in the history of Royal Tokaji tasting.

So if you love Foie Gras as much as I do, ask your sommelier for a pour of Royal Tokaji with the dish, or if you lover cigars, fruit tarts, chocolate desserts, and cheeses, this royal wine can be your newest companion. Don’t forget to tweet or Instagram me your photo, I would love to hear from you, and I hope your experience with Royal Tokaji will be as good as I have.

by Manda Bear – Twitter | Instagram


Sweet Triumph: The Great First Growth of Royal Tokaji

Royal Tokaji wine tasting with panelists: Legendary Larry Stone, MS, Charlie Mount of Royal Tokaji, Karen MacNeil of The Wine Bible, Carlton McCoy, MS of The Little Nell, and Royal Tokaji Co-founder Ben Howkins.

I was honor to be here at the Royal Tokaji tasting with the Co-Founder Ben Howkins himself, and panelists for the top celebrated wine professionals in the world at the beautiful Pebble Beach on a Saturday afternoon. There was absolutely nothing I would rather do more than being there in the great company of other wine professionals and Royal Tokaji fans alike, there was about 30 of us here. I got to drink Royal Tokaji Mézes Mály of every single vintage was ever produced, except the 1993 vintage when Royal Tokaji was founded, 1995, 1996, 1999, 2000, 2003, 2005, 2007, 2008, and 2009. “We had one tasting like this since Royal Tokaji was founded since 1993, so this is only our second time. This amazing line up of First Growth tasting will never happen again.” Charlie Mount said.

I thought I should savor to the very last drop of this delicious sweet wine, or I can just stare at it with my camera so that moment would last longer. History was made at Pebble Beach Food & Wine this year and I was there.

After an hour and 15 minutes of educational, informative and enjoyable to walk through one of the world’s most royal and historic wine regions, and most notably, the world’s first-recorded first growth vineyard – Mézes Mály in Tokaj. “Think of Champagne, Madeira, and here we have Royal Tokaji , the reason we’re all here now because we want to preserve the legacy of Royal Tokaji .” said Larry Stone, MS.

Wines from Tokaj region in Northeast Hungary, located 240 kilometers Northeast of Budapest in the Zemplén Mountains, have been considered the world’s finest since 17 th century. These outstanding wines deliver concentrated orange and honeyed sweetness, combined with steely minerality and astonishing clean acidity, and they will continue to develop and evolve for decades to come.

“Royal Tokaji was founded in 1990 by well-known author Hugh Johnson and a small group of investors who were inspired after the fall of Communism to restore and preserve Hungary’s precious wine legacy, to craft and age these exceptional Aszú Weine. Royal Tokaji ’s first growth single-vineyards (and great-first-growth Mézes Mály) have always been privately owned. Betsek and Szr. Tamás were owned by Prince Rakoczi I and Prince Rakoczi II.” Charlie Mount continued to explain to us about the wonderful history of this wine and the story of Royal Tokaji. I was simply amazed.

In Tokaj, the volcanic soil, climate, indigenous grape varieties, indigenous yeasts ad deep underground cellars, combined with the genius and traditions of their Magyar creators, have withstood 400 years of change.

Royal Tokaji owns more than half of Mézes Mály meaning honeycomb), one of only two vineyards in all of Tokaj to be named as a great first growth in the classification of 1700. It has been referred to as “to be the first choice as the royal table,” an honorable distinction like Chateau d’Yquem in Bordeaux.

Karen MacNeil of The Wine Bible, 2 nd edition is available everywhere in October 2015, was a great commentator, she was engaged with other panelists to have them describe the tasting notes for the audience throughout the tasting.

Carlton McCoy, MS of The Little Nell, in Aspen, Colorado was sharp, distinctive, and edgy in the way he describes his tasting notes, the audiences couldn’t get enough of it. McCoy had worked at some of the best restaurants in New York City such as Chef Thomas Keller’s Per Se, Chef Marcus Samuelsson’s Aquavit and Chef Tom Colicchio’s Craft Steak. He was named to Forbes’ list “30 under 30,” Wine Enthusiast’s “Best New Sommelier”

Charlie Mount was passionate about Royal Tokaji. He answered many questions and was very informative with guests. Listened to him while sipping the wines, it was a perfect harmony. He was a great story teller with a passion like no other. Charlie Mount is no stranger to sweet wine, when he compared Royal Tokaji to Chateau d’Yquem I should have know the connection. The first wine he could remember tasting at the age of 5 was Chateau d’Yquem 1971. After years of branding for LVMH Group, he moved to Champagne Krug and helped to launch the Krug Clos d’Ambonnay, and the expansion of the “Krug Room.”

After an hour or so of tasting and indulging one of the finest wines in the world, I got to talk with Co-Founder and Director at Royal Tokaji Ben Howkins about the legendary Essencia, which I got to taste a spoon of it at the 3 Michelin Star Saison Restaurant in San Francisco, thank you to the introduction of this royal wine by Master Sommelier Mark Bright two years ago. I had the 5 and 6 Puttonyos Aszú many times before but this was the first time I got to try the Essencia. I wasn’t sure what to expect then, but ever since that experience, I became a fan of Royal Tokaji.

“The legendary Essencia, produced in exceptional vintages, is wowing collectors and diners alike, especially when it is served in crystal or porcelain spoon.” Ben Howkins added.

“It took about 200 lbs of grape to produce a bottle of Essencia, so approximately 8 lbs of grape over 7 years, to get 1 spoon of the Essencia. The 2003 Essencia is offered in a beautifully designed brass-hinged wooden boxed carved from Hungarian oak, lined with silk and containing the crystal spoon for sipping. The spoon was designed exclusively for Royal Tokaji, enabling 25 sips per bottle. Essencia is an immortal wine and may last for 200 years.” Charlie Mount added on his last note.

It was an incredible one in a life time experience of this tasting with Royal Tokaji. I’m humbled by the experience and broaden my knowledge of this royal wine. After the nine first growth vintages of Mézes Mály, with so many tasting notes for me to go back and remember what it was like when I first smell the aroma of each vintage. It’s something that I will never forget, and something I will pass on to my colleagues, my clients, those that will not have this chance ever again in the history of Royal Tokaji tasting.

So if you love Foie Gras as much as I do, ask your sommelier for a pour of Royal Tokaji with the dish, or if you lover cigars, fruit tarts, chocolate desserts, and cheeses, this royal wine can be your newest companion. Don’t forget to tweet or Instagram me your photo, I would love to hear from you, and I hope your experience with Royal Tokaji will be as good as I have.

by Manda Bear – Twitter | Instagram


Schau das Video: Le Danemark remporte le Bocuse dor 2019


Bemerkungen:

  1. Whitelaw

    I can recommend that you visit a site that has a lot of information on the subject that interests you.

  2. Voodoosida

    Sie haben sich geirrt, es ist offensichtlich.

  3. Aesclin

    Es war auch bei mir. Wir können über dieses Thema kommunizieren.

  4. Lanu

    Einverstanden, Ihr Gedanke ist brillant

  5. Humayd

    Du kannst es sehen!



Eine Nachricht schreiben