Neue Rezepte

Rezept für Kartoffel-Pilz-Torte

Rezept für Kartoffel-Pilz-Torte


  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Kuchen und Torten
  • Herzhafte Kuchen und Torten
  • Gemüsekuchen und Torten
  • Kartoffelkuchen

Haben Sie genug von Aufschnitt und Salaten oder sind Sie Vegetarier auf der Suche nach einem leckeren Abend- oder Mittagsgericht zu Pessach? Ich habe eine Champignon-Melange angebraten, mit Kartoffelpüree umhüllt und gebacken; dem Brei eine neue Bedeutung geben!


Großraum London, England, Großbritannien

63 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 6

  • 1,35 kg Kartoffeln – geschält und grob gehackt
  • 750g Champignons, - braune Kappe, Auster, Shiitake, Knopf – geputzt und in Scheiben geschnitten
  • 10 Frühlingszwiebeln – geputzt und gehackt
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 3 Eier
  • 200ml Milch
  • Prise Muskatnuss
  • 2 Esslöffel geriebener Parmesan - optional
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

MethodeVorbereitung:20min ›Kochen:50min ›Fertig in:1h10min

  1. Den Backofen auf 200 C/ 400 F/ Gas Stufe 6 vorheizen.
  2. Die Kartoffeln in kochendem Wasser kochen, bis sie sehr weich sind.
  3. Abtropfen lassen und mit einem Reiskocher oder einer Gabel zerdrücken. 50 ml Milch, 1 Ei, Salz und Pfeffer einrühren und gut vermischen. Die Mischung an den Seiten einer 23 cm flachen Tortenform verteilen.
  4. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Alle Champignons und Frühlingszwiebeln anbraten, bis sie weich sind und die gesamte Champignonflüssigkeit aufgesogen ist.
  5. Die Pilzmischung in die Mitte der Kartoffeln geben.
  6. Restliche Milch (150 ml), 2 Eier, Muskatnuss sowie Salz und Pfeffer verrühren. Diesen Teig über die Pilze gießen. Den geriebenen Parmesan darüberstreuen – falls verwendet.
  7. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen 40 Minuten backen oder bis die Pilzmischung in der Mitte fest geworden ist. Zum Servieren etwas Schnittlauch darüberschneiden und sofort mit einem grünen Salat servieren.

Kochtipp

Das Angebot an frischen Champignons in den Supermärkten ist heute recht vielfältig; Versuchen Sie es mit Austern, brauner Kappe, Shiitake und Champignons für einen guten „Pilzgeschmack“. Wenn Sie anfangen, die Pilze zu braten, geben sie plötzlich viel Flüssigkeit ab. Für beste Ergebnisse weiterkochen, damit die gesamte Flüssigkeit wieder in die Pilze aufgenommen wird.

Notiz

Diese leckere Torte ist einfach zuzubereiten und kann auch im Voraus zubereitet und aufgewärmt werden. Servieren Sie es mit einem grünen Salat mit gerösteten Mandeln. Von meiner Website www.jewishcookery.com

Parmesan Käse

Parmesankäse ist nicht wirklich vegetarisch, da er tierisches Lab enthält. Um dieses Gericht zu 100% vegetarisch zu machen, lassen Sie den Käse weg oder finden Sie einen geeigneten vegetarischen Ersatz, der ohne tierisches Lab hergestellt wird. Suchen Sie in Supermärkten nach Hartkäsen nach Parmesanart, die für Vegetarier geeignet sind.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(3)

Bewertungen auf Englisch (4)

großartig mit etwas aufgetautem, gehacktem Spinat, der gegen Ende des Garvorgangs zur Pilzmischung hinzugefügt wird.-27. März 2013

WOW WOW WOW! - was für ein tolles Rezept, um Maische mal anders zu servieren. Habe es als Beilage verwendet und alle haben es geliebt !! - 21 Feb 2015

von ladyjoanella

*Ich fand dieses Gericht sehr einfach zuzubereiten und zu kochen und ich werde es auf jeden Fall wieder machen. Ich frage mich, ob mein Foto irgendwie mit deniseskitchens Kuchen aussieht, da ich ein paar ihrer Zutaten verändert habe. Sie werden vielleicht bemerken, dass ich eine Mischung aus Süßkartoffel, gewöhnlicher Kartoffel und gekochtem Basmatireis als Basis verwendet habe (um den GI zu senken).-30. September 2010 (Rezension von dieser Seite AU | NZ)


Kartoffel-Pilz-Torte mit karamellisierten Zwiebeln

Zutaten:

  • Zutaten für Kartoffel-Pilz-Torte
  • 3 Tassen zubereitetes Kartoffelpüree aus Idaho
  • 1 Tasse Champignons (Stiele intakt), 1/3 Zoll dick in Scheiben geschnitten
  • 1/2 Tasse Portobello-Pilze, 1/3 Zoll dick geschnitten
  • 1/3 Tasse weiße Zwiebel, gerieben
  • 1 Teelöffel frischer Zitronensaft
  • 3 Esslöffel Butter
  • 1/2 bis 3/4 Tasse Sauerrahm
  • 1/4 Tasse + 1/4 Tasse geriebener Parmesankäse
  • Salz und Pfeffer abschmecken
  • Zutaten für karamellisierte Zwiebeln
  • 1 große süße gelbe Zwiebel
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel hellbrauner Zucker
  • Spritzer trockener Weißwein
  • Salz und Pfeffer abschmecken

Richtungen:

  1. Ofen vorheizen auf 350 Grad.
  2. Champignons und Zwiebel in Butter anbraten. Zitronensaft sowie Salz und Pfeffer einrühren. Geben Sie 1/2 der vorbereiteten Kartoffeln in eine gebutterte Auflaufform, belegen Sie in dieser Reihenfolge 1/4 Tasse Parmesan, die gesamte Pilzmischung, die saure Sahne und 1/4 Tasse geriebenen Parmesan. Mit restlichen Kartoffeln bedecken. 35 bis 45 Minuten backen. Während der Kuchen backt, bereiten Sie karamellisierte Zwiebeln vor.
  1. Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln mit Olivenöl in einen Hochleistungstopf geben, abdecken und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten kochen (oder bis sie weich sind). Während des Kochens oft schwenken. Zwiebeln mit Zucker und Wein bestreuen und nach Belieben anbraten, bis die Zwiebeln karamellisiert sind. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Kartoffel-Pilz-Torte servieren.

Quelle:
Robin Clough
Robin Clough Catering
Grau, MN

Teile dieses Rezept

Das könnte dir auch gefallen

Die Kartoffelkommission von Idaho

Die Idaho Potato Commission (IPC) wurde 1937 gegründet und ist eine staatliche Behörde, die für die Förderung und den Schutz des berühmten "Grown in Idaho®"-Siegels verantwortlich ist, einer staatlich eingetragenen Marke, die Verbrauchern versichert, dass sie echte, hochwertige Idaho®-Kartoffeln kaufen . Die idealen Wachstumsbedingungen in Idaho, einschließlich fruchtbarer, vulkanischer Böden, Klima und Bewässerung, unterscheiden Idaho®-Kartoffeln von Kartoffeln, die in anderen Bundesstaaten angebaut werden.


Kartoffel- und Pilzauflauf

Backofen auf 200°C vorheizen, Umluft 180°C, Gas 6. Die Champignons in einen Bräter geben und das Olivenöl darüberträufeln. 20 Minuten braten, bis sie weich sind, dann in dünne Scheiben schneiden. Backofentemperatur auf 180°C reduzieren, Umluft 160°C, Gas 4. Eine 28 x 21 cm große ofenfeste Form leicht mit der Butter einfetten.

Die in Scheiben geschnittenen Kartoffeln mit Sahne und Milch in einen großen Topf geben und eine großzügige Prise Salz hinzufügen.

Aufkochen, Hitze reduzieren und mit einem Deckel abdecken. Unter regelmäßigem Rühren etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis sie leicht eingedickt sind. Die Sauce abschmecken und bei Bedarf mehr Salz hinzufügen.

Ein Drittel der Kartoffelmasse in die gebutterte Form geben, die Hälfte der in Scheiben geschnittenen Champignons, etwas gehackten Salbei darüberstreuen und mit schwarzem Pfeffer würzen. Mit einer weiteren Schicht Kartoffeln und Champignons wiederholen, zwischendurch würzen. Mit einer Schicht Kartoffeln und dem Pecorino abschließen.

Im vorgeheizten Ofen 1 Stunde backen oder bis sie gar sind - es wird cremig, golden und sprudelnd.


Carlas Kartoffel- und Pilzauflauf

Nach Schritt zwei könnten Sie versucht sein, die Pilze zu stapeln – etwas, das die Italiener nennen funghi trifolati – auf ein Stück Toast geben oder durch Nudeln rühren – beides ist ausgezeichnet.

Vorbereiten und einweichen 30 Minuten
Kochen 1 Stunde 10 Minuten
Dient 4 als Hauptgericht, 6 als Vorspeise

Ein paar getrocknete Steinpilze, 30 Minuten in 100 ml heißem Wasser eingeweicht.
Butter
500g Pilze
3 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
, gehackt
1 EL gehackte Petersilie
1kg Kartoffeln –
Allrounder, nicht zu mehlig oder wachsartig
60g Parmesan, gerieben

Die Steinpilze in 100 ml heißem Wasser eine halbe Stunde einweichen. Den Boden und die Seiten einer flachen 25-cm-Kuchenform einfetten. Legen Sie einen Kreis aus Backpapier in den Boden und bestreichen Sie ihn ebenfalls mit Butter. Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft)/350F/Gas 4 . vorheizen

Die Champignons in Scheiben schneiden. In einer Pfanne das Olivenöl, eine Walnussbutter und den Knoblauch erwärmen, dann die Pilze und eine Prise Salz hinzufügen. Während sie kochen und Saft absondern, die Hitze etwas erhöhen, bis die Pilze weich und kollabiert sind, nur noch ein wenig Flüssigkeit übrig ist. Die Steinpilze abtropfen lassen, hacken und zusammen mit der Petersilie in die Pfanne geben.

Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden – das mache ich auf der Schnittseite einer Kastenreibe. In eine Schüssel geben, mit Salz und zwei Esslöffel Olivenöl würzen, dann schwenken.

Ordnen Sie die Hälfte der Kartoffel so sauber oder hastig auf dem Boden der Form an, wie Sie möchten. Mit den Champignons und fast dem gesamten geriebenen Parmesan bedecken. Dann mit den restlichen Kartoffeln bedecken, andrücken und mit Butter bestreichen. Schneiden Sie eine Runde Backpapier aus und drücken Sie darauf, um einen Deckel zu bilden.

10 Minuten auf der unteren Seite des Ofens backen, 30 Minuten in die Mitte des Ofens stellen, dann den Ofen für die letzten 10 Minuten des Garvorgangs auf 200 ° C (180 ° C Umluft) / 390 ° F / Gas 6 drehen, um ein goldenes zu erhalten Unterseite.

Aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten beiseite stellen, dann mit einem Spachtel um den Rand fahren, um den Auflauf zu lockern. Nun auf einen Teller stürzen und das Pergament wegziehen.

Die Unterseite – jetzt die Oberseite – sollte golden und knusprig sein. Wenn dies nicht der Fall ist, mit etwas mehr geriebenem Parmesan bestreuen und einige Minuten unter den Grill schieben, damit er Blasen wirft und braun wird.


Rezeptzusammenfassung

  • 4 Eier
  • 1 ¼ Tassen Allzweckmehl
  • 1 Teelöffel weißer Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 3 Esslöffel Butter
  • 4 Unzen Frischkäse, weich
  • 2 Esslöffel Butter
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 kleiner Kopfkohl, zerkleinert
  • ⅛ Teelöffel getrockneter Majoran
  • ⅛ Teelöffel getrockneter Estragon
  • ¼ Teelöffel getrocknete Basilikumblätter
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Esslöffel Butter
  • 8 Unzen frische Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 4 Unzen Frischkäse, weich
  • ½ Teelöffel getrocknetes Dillkraut

Backofen auf 400 Grad F (200 Grad C) vorheizen. Eier in einen Topf geben und mit kaltem Wasser bedecken. Wasser zum Kochen bringen und sofort vom Herd nehmen. Eier abdecken und 10 bis 12 Minuten in heißem Wasser stehen lassen. Aus heißem Wasser nehmen, abkühlen, schälen und in Scheiben schneiden.

In einer großen Schüssel Mehl, Zucker und Salz vermischen. Butter einschneiden, bis die Mischung groben Krümeln ähnelt. Frischkäse einrühren, bis die Mischung eine Kugel bildet. 2/3 des Teigs ausrollen und eine 9-Zoll-Kuchenform auslegen. Den restlichen Teig ausrollen und einen Kreis formen, der groß genug ist, um die Form zu bedecken. Legen Sie es zum Kühlen weg.

In einer großen Pfanne etwa 2 Esslöffel Butter schmelzen. Zwiebel und Kohl zugeben und unter ständigem Rühren einige Minuten anbraten. Mit Majoran, Estragon und Basilikum, Salz und Pfeffer würzen. Unter gelegentlichem Rühren kochen, bis der Kohl zusammenfällt und die Zwiebeln weich sind. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Einen weiteren Esslöffel Butter in die Pfanne geben und die Pilze unter ständigem Rühren etwa 5 bis 6 Minuten leicht anbraten.

Den weichen Frischkäse auf dem Boden der Tortenschale verteilen. Die Eierscheiben in einer Schicht über dem Käse anrichten. Mit gehacktem Dill bestreuen und mit dem Kohl bedecken. Eine letzte Schicht aus den sautierten Champignons formen und mit dem Teigkreis bedecken. Die Ränder der Kruste versiegeln und rillen. Schneiden Sie mit einem scharfen Messer ein paar kurze Schnitte durch die obere Kruste.

Im vorgeheizten Backofen 15 Minuten backen. Reduzieren Sie die Temperatur auf 350 Grad F (175 Grad C) und backen Sie für 20 bis 25 Minuten oder bis sie goldbraun sind.


"Cook Yourself Thin" Champignon-Spinat-Quiche mit Kartoffelkruste

2. Fetten Sie eine 9-Zoll-Glas- oder Keramik-Kuchenform leicht mit 1/4 Teelöffel Öl ein. Kartoffeln mit 1 Teelöffel Öl und je 1/8 Teelöffel Salz und Pfeffer vermengen. In einer Kuchenform zu einer gleichmäßigen Schicht drücken, an den Seiten wie eine Kruste. 20 Minuten backen. Abkühlen lassen.

3. Senken Sie den Ofen auf 325 Grad. 1 Teelöffel Öl in einer großen Pfanne, vorzugsweise antihaftbeschichtet, bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie Zwiebel hinzu und kochen Sie, bis sie weich und golden sind, ungefähr 5 Minuten. Restlichen Teelöffel Öl und Pilze hinzufügen und unter Rühren kochen, bis die Pilze ihre Flüssigkeit abgeben und die meiste Flüssigkeit verdunstet ist, etwa 8 Minuten. Fügen Sie Spinat und je 1/4 Teelöffel Salz und Pfeffer hinzu und kochen Sie unter Rühren etwa 30 Sekunden, bis der Spinat zusammenfällt. Etwas abkühlen lassen.

4. Eier, Milch und restliche 1/8 Teelöffel Salz und Pfeffer verquirlen. Die Pilzmischung in einer gleichmäßigen Schicht in der Kuchenform verteilen und mit einer gleichmäßigen Schicht des Käses belegen. Die Eiermasse vorsichtig einfüllen. Backen, bis die Ränder fest, aber in der Mitte noch wackelig sind, etwa 20 Minuten. Abkühlen lassen und warm oder bei Zimmertemperatur servieren.


Pies sind ein Grundnahrungsmittel unter den meisten britischen Familienessen, und es gibt einige wunderbare vegane Pie-Rezepte, die Sie einfach ausprobieren müssen.

Bleiben Sie lieber bei der Tradition und entscheiden Sie sich für eine herzhafte Pastete mit Gebäck und Fleischfüllungen? Wir haben viele fleischlose Kuchenrezepte für Sie zum Ausprobieren.

Auf der Suche nach süßen veganen Kuchen, die mit Pralinen und Früchten gefüllt und in zuckerhaltiges Gebäck gewickelt sind? Hier finden Sie unsere Auswahl der leckersten Kuchen auf pflanzlicher Basis zum Nachtisch.

Vollgepackt mit Aromen, Gemüse- und Fleischalternativen sowie süßen und fruchtigen Füllungen, werden Sie diese veganen Kuchenrezepte satt und zufrieden machen.


Rezepte

Was gibt es Schöneres, als die besten und frischesten Zutaten der Saison in goldenes Gebäck zu hüllen?

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zutaten

Methode

Um den Teig zuzubereiten

Die Blätterteigblätter auf eine leicht bemehlte Fläche legen. Aus dem einen Blatt eine 20cm Scheibe und aus dem anderen eine 23cm Scheibe ausschneiden. Jeweils auf ein Backblech legen und kühl stellen.

Für die Füllung
Den Speck in etwas Öl knusprig braten. Die Steinpilze abtropfen lassen (Einweichflüssigkeit aufbewahren), zusammen mit den frischen Champignons in die Pfanne geben und weich braten. Die Pfanne mit der Einweichflüssigkeit ablöschen. Zum Abkühlen beiseite stellen. Bringen Sie einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen. Fügen Sie die Kartoffelscheiben hinzu und kochen Sie für 3 Minuten oder bis sie gerade zart sind. Abgießen und unter kaltem Wasser erfrischen. Die Scheiben mit einem Küchentuch trocken tupfen und in eine große Rührschüssel geben. Die Cremes mischen und die Hälfte der Mischung über die Kartoffeln gießen. Schalotten, Knoblauch, Muskatnuss und Salz zu den Kartoffeln geben und vorsichtig mischen.

So bauen Sie den Kuchen zusammen
Backofen auf 220 °C vorheizen. Die kleinere Teigscheibe auf ein Backblech legen und überlappende Kartoffelscheiben abwechselnd mit der Speck-Pilz-Mischung schichten, aber 2 cm Rand frei lassen. Schlagen Sie eines der Eigelbe mit etwas Wasser auf und bestreichen Sie den Rand der Scheibe. Legen Sie die zweite Teigscheibe darüber, drücken Sie die Ränder fest zusammen und drücken Sie die eingeschlossene Luft vorsichtig aus der Füllung. Drücken Sie die Ränder zwischen Daumen und Zeigefinger zusammen. Den Kuchen 20 Minuten kalt stellen. Die Oberseite des Kuchens mit dem restlichen Ei bestreichen und dann mit einem scharfen Messer den Teig leicht in portionierte Abschnitte einschneiden und in der Mitte einen 2,5 cm breiten Kreis einschneiden, um einen kleinen Deckel zu erhalten. In der Mitte des Ofens 20 bis 25 Minuten backen, bis sie aufgebläht und goldbraun sind, dann die Hitze auf 180 ° C reduzieren. Weitere 10 Minuten backen. Decken Sie den Kuchen mit einer losen Folie ab, wenn der Teig zu schnell braun wird.

Um die Soße zu machen
Restliche Sahne in einer kleinen Pfanne leicht erwärmen. Vom Herd nehmen und das restliche Eigelb, die gehackte Petersilie und eine Prise Salz einrühren. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und den kleinen Teigdeckel mit dem Griff eines Teelöffels vorsichtig lösen. Die Sahne-Ei-Mischung langsam einfüllen, dabei das Backblech leicht kippen, damit die Mischung die Kartoffelfüllung durchziehen kann. Setzen Sie den Teigkreis wieder ein und stellen Sie den Kuchen wieder in den Ofen. Bedecken Sie ihn mit der Folie, wenn der Kuchen golden genug erscheint. Weitere 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten abkühlen lassen, dann in Spalten schneiden und servieren.

Wechsel mit der Jahreszeit
Um eine köstliche Winterversion zuzubereiten, bereiten Sie den Kuchen genau wie oben vor, aber ersetzen Sie die Kartoffel durch Butternuss- und Süßkartoffelscheiben. Machen Sie eine Sauce aus Salbei und brauner Butter, indem Sie 125 ml Butter in einem Topf karamellisieren, bis sie nussig riecht und hellbraun wird (aber nicht verbrannt). Eine Handvoll Salbeiblätter in die heiße Butter geben, bis die Blätter leicht zusammenschrumpfen und knusprig werden. Die Butter mit warmen Kuchenstücken servieren.

Hinterlasse einen Kommentar Antwort verwerfen



Für das Kartoffelpüree:

5 mittelgroße Kartoffeln, gewürfelt
½ Teelöffel Salz
2 Esslöffel Butter
¼ Tasse Milch

Für die Hähnchenbrust:

1 Esslöffel Pflanzenöl
12 Unzen Hähnchenbrust, halbiert
½ Teelöffel Salz
½ Teelöffel Paprika
½ Teelöffel getrockneter Thymian

Für die Pilzmischung:

3 Unzen braune Champignons, gehackt
2 Unzen Pleurotus
½ Teelöffel Salz
3 Unzen Speck, gehackt
¼ Tasse Weißwein
1 Tasse Hühnerbrühe
¼ Tasse Sahne
4 Unzen Babyspinat


  • 1 Tasse Buttermilch-Keks-Mix
  • 10 Unzen Cremini-Pilze
  • 2 Karotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Stange Sellerie
  • 2 Unzen weißer Cheddar-Käse
  • 2 Esslöffel Allzweckmehl
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 1/2 Unze getrocknete Shiitake-Pilze
  • 2 Teelöffel Pilzkuchen-Gewürzmischung (getrockneter Thymian, getrockneter Rosmarin, gemahlener Salbei, gemahlenes Lorbeerblatt, geräucherter Paprika und gemahlene Muskatnuss)

Waschen und trocknen Sie die frischen Produkte.

2 Tassen Wasser auf höchster Stufe zum Kochen bringen.

Karotten, Knoblauch und Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Die Cremini-Pilze vierteln.

In einer großen, hitzebeständigen Schüssel die getrockneten Shiitake-Pilze und das kochende Wasser vermischen.

In einer großen Pfanne 2 Teelöffel Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen, bis es heiß ist.

Die Cremini-Pilze hinzufügen.

Unter gelegentlichem Rühren 6 bis 8 Minuten kochen, oder bis sie gebräunt und knusprig sind, mit Salz und Pfeffer würzen.

Karotten, Knoblauch, Zwiebel, Sellerie und Gewürzmischung in die Pfanne der Cremini-Pilze geben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Kochen Sie unter gelegentlichem Rühren 3 bis 4 Minuten oder bis das Gemüse weich ist.

Während das Gemüse kocht, die Shiitake-Pilze mit einem Schaumlöffel auf eine saubere Arbeitsfläche geben, das Pilzwasser aufbewahren.

Die Shiitake-Pilze grob hacken und beiseite stellen.

Fügen Sie das Tomatenmark in die Pfanne des Gemüsekochs und rühren Sie es häufig um, 30 Sekunden bis 1 Minute oder bis es duftet.

Fügen Sie das Mehl und 2 Esslöffel Olivenöl in die Pfanne des Gemüsekochs unter ständigem Rühren, 30 Sekunden bis 1 Minute, oder bis sich alles verbunden hat.

Die Shiitake-Pilze dazugeben und das reservierte Pilzwasser mit Salz und Pfeffer würzen.

Unter häufigem Rühren 4 bis 6 Minuten kochen oder bis zum Eindicken mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Füllung in eine ofenfeste Auflaufform geben.

Während die Füllung kocht, in einer großen Schüssel die Keksmischung und den Käse mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Rühre nach und nach 1/4 Tasse kaltes Wasser ein, bis es sich gerade vermischt hat.

(Achten Sie darauf, den Teig nicht zu stark zu vermischen, da er dadurch zäher wird.)

Mit einem Löffel die Auflaufform der Füllung mit 8 bis 10 gleichgroßen Messlöffeln des Biskuitteigs belegen und dabei etwas Platz zwischen den Messlöffeln lassen.

Legen Sie die Auflaufform auf eine Blechpfanne und backen Sie 10 bis 12 Minuten oder bis die Kekse gebräunt und durchgegart sind.