Neue Rezepte

Sushi Fix auf Parkplätzen, Moby und Sushi als Original Street Food

Sushi Fix auf Parkplätzen, Moby und Sushi als Original Street Food


Nachdem er in mehreren Sushi-Bars und japanischen Restaurants gearbeitet hatte, beschloss "Billy" Enkhbileg Tserenbat, sein Expertenwissen auf die ultimative Probe zu stellen und zu sehen, ob er einen erfolgreichen Foodtruck entwickeln könnte. Billy ist mit auf den Straßen von Minneapolis unterwegs Sushi Fix 24. Mai 2012, und wie er sich erinnert: "Es war ein ziemlich regnerischer Tag." Es ist erst ein paar Monate her, aber Sushi Fix befindet sich in einer ziemlich sonnigen Lage. Nach einem produktiven Sommer sagt Tserenbat, dass er nächstes Jahr eine Sushi-Bar eröffnen wird.

Hat es trotzdem nicht alle einfach gewesen. Tserenbats tägliche Routine besteht darin, den Parkbehörden auszuweichen, mit Fischlieferungen zu jonglieren, die Verpflichtung zu den frischesten lokalen Zutaten aufrechtzuerhalten und "Sushi-Reis zu waschen, bis sich die Fingerspitzen nicht mehr anfühlen". Aber Streetfood-Liebhaber in Minneapolis haben ihre harte Arbeit, ihr Engagement für das Handwerk und ihr exzellentes Sushi sehr lieb gewonnen, was ihnen einen Platz auf der Liste von The Daily Meal 2012 gebracht hat Die 101 besten Imbisswagen in Amerika.

In diesem Interview mit Tserenbat erfahren Sie den vorherigen Spitznamen des Trucks, die Person hinter dem Design des Trucks und diese Zeit, die Tserenbat brauchte, um einen Hydranten zu verstecken.

Welches LKW-Modell hast du?
Oh, ich habe einen sehr alten Chevy P-30. Es gehörte einem Kunden von mir. Er nannte es "MOBY".

Was war die Inspiration für dieses Geschäft?
Sushi zu den Wurzeln seiner Traditionen als Street Food zurückzubringen, wo es geboren wurde. Um den Leuten zu beweisen, dass man gutes Sushi essen kann, und um den Leuten beizubringen, dass es einen großen Unterschied macht, frischen Fisch im Vergleich zu gefrorenem Fisch zu verwenden.

Was ist die Geschichte hinter dem Namen Ihres Trucks?
Ich wollte nur einen sehr einfachen amerikanischen Namen, der den Leuten zeigt, was wir tun und wie wir es tun. Also Sushi Fix

Wie sind Sie auf das Design Ihres Trucks gekommen? Gibt es einen Designer, dem Sie ein Lob aussprechen möchten?
Eigentlich habe ich alles alleine gemacht. Auf diese Weise zeigt es auch meine Persönlichkeit.

Was ist dein Signature Dish? Ist es auch das beliebteste auf der Speisekarte?
Ich denke, es wäre die "2-14 Roll" (10 Stück Thunfisch und Lachs gewürzt mit Garnelen-Tempura-Avocado, umwickelt mit Sojapapier) und der Crunchy Spicy Tuna (8 Stück scharfer Thunfisch gemischt mit Avocado und Gurke umwickelt mit Tempuraflocken und Unagi-Sauce). Die beiden sind einfach die Bombe.

Was ist die Inspiration für Ihre Küche und Ihre Rezepte?
Sushi ist wirklich eines der besten Streetfoods, die ich je gekannt habe. Die Leute vergessen, dass es ein Streetfood ist. Ich möchte diese Tradition der Straße zurückbringen. Ich erhalte meinen Fisch über Nacht aus Hawaii oder Tokio. Frische ist mein Schlüsselrezept.

Was ist die größte Herausforderung beim Betrieb Ihres Food Trucks?
Ich denke, die größte Herausforderung beim Betrieb eines Food Trucks in Minneapolis sind die Parkplätze. Wir haben keine ausgewiesenen Parkplätze, daher kann es schwierig sein, denselben Parkplatz in der Innenstadt zu finden.

Würden Sie jemals stationär gehen?
Eigentlich in der Tat, Wir eröffnen im Januar eine Sushi-Bar. Ich schätze, wir waren der allererste Sushi-Truck zwischen New York City und Portland, und wir hatten einen sehr guten Sommer.

Welchen Rat würden Sie jemandem geben, der ins Food-Truck-Geschäft einsteigen möchte?
Habe ein gutes Konzept und genieße das, was du tust, während du es tust. Ich meine, ich habe so viele Taco-Trucks und Burger-Trucks gesehen.

Sind neue bevorstehende Gerichte geplant, von denen Sie uns erzählen können?
Nächstes Jahr versuchen wir, ein paar weitere Artikel auf den Markt zu bringen: Bento-Boxen und lebende Baby-Kraken.

Gibt es neue Pläne am Horizont, die Sie teilen können?
Im Moment koche ich sie alle nur in meinem Kopf. Wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist, werde ich sie laut schreien.

Beim Betreiben eines Restaurants passieren viele Dinge – das gilt wahrscheinlich doppelt. Was ist ein besonders herausragender Moment, den Sie teilen können?
Eines Tages konnte ich keinen Parkplatz finden. Der einzige freie Platz war vor einem Hydranten. Also habe ich darin geparkt (ich wusste, dass ich gegen die Regeln verstoße, aber ich hatte einen Haufen frischen Fisch aus Tokio und wenn wirklich etwas passiert wäre, wäre ich sofort umgezogen) und mitten in unserem Service sah ich die Parkaufsicht Dame nähert sich, Also bin ich rausgegangen, habe einen Müllsack über den Hydranten gelegt und ich habe einem Haufen meiner Kunden gesagt, dass sie sich darum stellen sollen. Jedenfalls hat die Parkwächterin es nicht bemerkt. Ich habe kein Ticket bekommen, aber ein paar Wochen später erfahre ich, dass die Leute, die ich gebeten habe, den Hydranten zu verstecken, Food-Blogger und Journalisten einer lokalen Zeitung und eines Magazins waren!

Arthur Bovino ist Chefredakteur von The Daily Meal. Folge Arthur auf Twitter.


Beste japanische Restaurants in Bangkok

Die Liste japanischer Restaurants in Bangkok ist umwerfend, genug, um eine Enzyklopädie zu füllen, was nicht verwunderlich ist, wenn man bedenkt, dass über 50.000 japanische Expatriates Bangkok ihr Zuhause nennen. Bei dieser Kundschaft und Nachfrage ist es selbstverständlich, dass jedes Jahr Hunderte neuer Spots eröffnet werden, aber einige zeichnen sich wie in Japan durch ihre frischen Zutaten und Zubereitung aus.

An der Spitze stehen natürlich die Top-Sashimi- und Sushi-Lokale, die alle ihren Fisch vom renommierten Toyosu-Fischmarkt in Tokio einfliegen lassen und mehrmals wöchentlich nach Bangkok liefern. An der Spitze dieser Liste steht Sushi Juban, das sich auf spezialisiert hat warayaki Strohgrill kochen und Omakase Sushi. Dann gibt es Sushi Ichizu, dessen Meisterkoch Riku Toda bei einigen der besten Sushi-Meister Tokios in Michelin-Sternen studiert hat Omakase Restaurants und betreibt jetzt das Elite-Sushi Ichizu. Uomasa und Maru bekommen auch frische Thunfischstücke und andere Delikatessen, und Sie werden sich nicht über die Rechnung beschweren, wenn Sie sich an den besten Blauflossen- und fetten Thunfischscheiben schlemmen, die in Ihrem Mund schmelzen. Yamazato ist auch ein herausragendes Produkt, das kürzlich vom Bangkoker Michelin-Führer für sein hervorragendes Teppanyaki und kaiseki Menüs.

Nicht-traditionelle Sushi-Rollen sind in aller Munde, können aber ein Hit und Miss sein, aber ein Ort, der hervorsticht, ist das Isao, das das einzige Restaurant in Bangkok sein muss, das 365 Tage im Jahr eine Schlange vor der Tür hat! Es muss auch nicht alles Sushi sein. Jua ist ein innovativer und unterhaltsamer Ort zum Trinken, der die Arbeiterklasse erobert izakaya und es leicht hipster machen, zusammen mit innovativen Interpretationen Kushiyaki, traditionelle japanische Fleisch- und Gemüsespieße. Bankara Ramen steht auch ganz oben auf der Liste der Expats, mit riesigen Schüsseln mit traditionellen Ramen, die ihre Tische während des Mittag- und Abendessens gefüllt halten. Der Tonkatsu geschmorte Schweinebauch wird mit den vollständig in der Suppenbrühe aufgelösten Schweineknochen hergestellt, die extrem scharf und reichhaltig sind. Für kreative und üppige Japaner probieren Sie das langjährige elegante Zuma.

Die Auflistungen von Japanern sind so zahlreich, dass man wahrscheinlich einfach Nacht für Nacht durch Thonglor schlendern und monatelang in ein neues Restaurant einkehren könnte, ohne etwas falsch zu machen, und heutzutage ist es nicht nur der japanische Expat-lastige Thonglor, der in die handeln, aber in der ganzen Stadt.


Brew Baker ist ein Familiencafé.

Egal zu welchem ​​Anlass, Geburtstage, Zusammenkünfte, Hochzeiten, Feiertage, was auch immer, Sie können sich immer auf frische, hausgemachte Waren wie frisch aus dem Ofen Scones, Kekse, Cupcakes und vieles mehr verlassen! Darum geht es bei Brew Bakers. Brauereibäcker bieten immer die besten und frischesten Zutaten an. Nicht nur die frischen Aromen werden Sie durch die Tür locken, Brew Bakers serviert Ihnen stolz den feinsten Kaffee – Temple. Temple Coffee mit Sitz in Sacramento hat viele Auszeichnungen und Auszeichnungen erhalten. Brew Bakers fühlt sich geehrt und freut sich, mit einem so führenden Unternehmen der Kaffeeindustrie zusammenzuarbeiten. Die Mitarbeiter von Brew Bakers sind ausgebildet, um die bestmöglichen Anwälte zu sein. Jedes gegossene, gedämpfte oder gemischte Getränk wird leidenschaftlich für jeden Kunden geliefert.

Sobald Sie die Tür von Brew Bakers betreten, erwarten Sie Kaffeespezialitäten, leckere Backwaren und eine engagierte Familie dahinter.

“Süße Leckereien, gepaart mit feinem Kaffee werden dich umhauen!”

209 West Main st., Grass Valley, CA 95945 Karte | 530-272-7168

Eine wahrhaft französisch inspirierte Bäckerei, die süße und herzhafte Speisen mit Kaffee, Champagner und anderen hausgemachten Getränken serviert.

131 Mill St Suite 1, Grass Valley, CA 95945 | (530) 615-4126 | Karte zuordnen


Die 10 besten Sushi-Spots in NYC

Sushi ist die Art von Küche, die die Highbrow/Lowbrow-Linie überspannen kann. Es gibt nichts Schöneres, als in einer eleganten Sushi-Bar zu speisen, die stolz auf die Frische und Qualität ihrer luxuriösen Fisch- und Reis-Kreationen ist, aber manchmal kann auch ein würziges Thunfischbrötchen zum Mitnehmen ausreichen, solange Sie nichts davon bekommen eine Art gewalttätiger parasitärer Spulwurm nach dem Abendessen. Hier sind unsere Lieblings-Sushi-Lokale in der Stadt, wie immer nach Kategorien aufgeschlüsselt. Hinterlassen Sie Ihre in den Kommentaren.

Bester Newcomer


(Tessa Hartley/Gothamist)

SUSHI NAKAZAWA: Dieser Ort in West Village hat bei seiner Eröffnung letztes Jahr die Gastronomiekritiker und Gäste umgehauen und begeisterte Kritiken und seltene vier Sterne von NYTs Pete Wells gewonnen. Chefkoch und Besitzer Daisuke Nakazawa, der 2011 in der Sushi-Dokumentation „Jiro Dreams of Sushi“ vorgestellt wurde, kreiert exquisite Omakase-Gerichte, die alles von Kirschlachs über Butterfisch bis hin zu fettem Thunfisch bieten. Jedes Stück Sushi ist sorgfältig zubereitet, gestaltet und makellos frisch.

Ein 21-Gänge-Menü (ja) in der Sushi-Bar mit 10 Sitzplätzen kostet 150 US-Dollar pro Person, obwohl Sie sich für einen etwas günstigeren Sitzplatz (120 US-Dollar) im hinteren Speisesaal entscheiden können, und Sie können das Essen mit kombinieren Sake für zusätzliche 40 $. Beachten Sie, dass eine Reservierung hier 30 Tage im Voraus erfolgen muss und sie sich nur wenige Minuten nach der Bereitstellung auf OpenTable um Mitternacht füllen.

Sushi Nakazawa befindet sich in der Commerce Street 23 zwischen der 7th Ave South und der Bedford Street im West Village (212-924-2212, sushianakazawa.com).


Über Yelp

SOTO: Wenn Sie eine Vorliebe für Seeigel haben, ist dieser Ort in West Village genau das Richtige für Sie. Die Speisekarte des Küchenchefs und Besitzers Sotohiro Kosugi konzentriert sich auf die japanische Delikatesse und bietet einzigartige unizentrische Gerichte zu Preisen, die nicht astronomisch, wenn auch nicht ganz bescheiden sind. Zu den Highlights zählen das Uni Murasaki Sushi Nigiri (8 USD), die Sashimi-Soja-Reduktion Uni Cocktail-Murasaki (15 USD) und das dekadente Uni Ika Sugomori Zukuri (26 USD), eingewickelt in dünn geschnittenen Tintenfisch mit Shiso, serviert mit Wachtelei und Tosa Soja Reduktion. Der Service kann langsam sein, aber das Sushi ist die zwei Michelin-Sterne wert, die Soto verdient hat. Machen Sie sich also keine Sorgen, wenn Ihre Gerichte etwas Zeit brauchen, um an Ihren Tisch zu kommen.

Soto befindet sich in der 357 6th Ave in der West 4th Street im West Village (212-414-3088).

Beste kreative Omakase

NEW YORK SUSHI KO: Dieser LES-Spot, der vom ehemaligen Masa-Koch John Daley betrieben wird, verbindet moderne Downtown-Ästhetik mit innovativen, einzigartig gestalteten Sushi-Gerichten. Omakase bezieht sich auf eine Mahlzeit, bei der der Küchenchef die Sushi-Gerichte auswählt, auf die sich Sushi Ko spezialisiert hat, und bietet ein mehrgängiges Menü für 150 US-Dollar mit nicht-traditionellen Meeresfrüchte-Kombinationen, die Sie in keinem raffinierteren japanischen Restaurant in der Stadt finden können.

Frisches Uni, pulsierende Jakobsmuscheln und Toro-Kaviar werden je nach Lust und Laune mit Makrele bestreut, zwischen Speck eingelegt und mit einer Lötlampe angezündet. Nehmen Sie Platz an der 11-Personen-Sushi-Bar und greifen Sie zu, wenn Sie Glück haben. Vielleicht haben Sie die Möglichkeit, ein oder zwei Geschichten von Wildkind Daley zu hören, während er Ihr Abendessen meisterhaft aufschneidet.

Sushi Ko befindet sich in der Clinton Street 91 zwischen Rivington und Delancey Street auf der Lower East Side (917-734-5857, newyorksushiko.com).


Über Yelp

TANOSHI SUSHI SAKE BAR: UES Sushi-Lokal Tanoshi ist nicht viel mehr als ein Loch in der Wand und bietet 10 bis 12 Sitzplätze auf engstem, minimalistischem Raum. Aber die überwältigende Omakase-Mahlzeit, die dort serviert wird, ist die beengten Verhältnisse wert. Der frische Fisch, Sushi und Sashimi sind mehr als ebenbürtig mit den gehobenen Angeboten der Stadt, und wenn man bedenkt, dass das Omakase-Menü auf dem Marktpreis nur 60 US-Dollar pro Person ausmachen kann, mindestens ein Drittel des Preises.

Zu den bemerkenswerten Gerichten gehören Wachtelei und Uni-Sushi, marinierter Lachsrogen, Seeteufel-Leber (hier "die Gänseleber des Meeres" genannt) und angebratenes Königslachs-Sushi und als Bonus ist Tanoshi BYOB und Eiskübel stehen auf Ihrem Tisch für etwas gemächliches DIY-Trinken.

Tanoshi befindet sich in der 1372 York Ave zwischen 73rd und 74th Street auf der Upper East Side (646-727-9056, tanoshisushinyc.com).

Der beste Ort, um die Gang zu bringen


Mit freundlicher Genehmigung von Tienmao's Flickr

BOZU: Bringen Sie Ihre Freunde nach Bozu für die Sushi-Bomben und bleiben Sie für die. Sushi-Bomben. Dieses Lokal in Williamsburg ist vielleicht nicht der schickste Ort auf dieser Liste, aber es macht definitiv Spaß, da es einer stets lebhaften Kundschaft flippige japanische "Tapas", Sushi und starke Cocktails serviert. Die Sushi-Bomben sind hier die Stars: kreisförmige Reishügel, die zart mit gut gepaarten Proteinen und Gemüse belegt sind – die Spicy McBomb (6 $) zum Beispiel kommt mit Thunfisch, Gurke, Kaitafi und würziger Mayo, die Pink Bomb (4,50 $) wird hergestellt mit Lachs und Schalotten und die McLow Bomb ($6) besteht aus Thunfisch, Avocado und Wasabi-Creme.

Sie können sich auch für die dekadente Party Bomb ($ 24) entscheiden, eine 12-teilige Kombination aus allen dreien, mit einer zusätzlichen Ikura (Lachsrogen und Gurke) Una (Aal, Minzblatt und Wasabi-Sahnesauce) oder einer würzigen Una-Bombe . Kombinieren Sie all den Reis und den Rogen mit etwas Alkohol auf Sake-Basis und hängen Sie im schönen Garten des Restaurants ab, um einen echten Leckerbissen zu genießen.

Bozu befindet sich in der Grand Street 296 zwischen Roebling und Havemeyer Street in Williamsburg, Brooklyn (718-384-7770, oibozu.com).

Bestes Sushi in der Nachbarschaft

SUSHI YASAKA: Wir haben diesen beliebten Ort in der Upper West Side letztes Jahr für seinen Umi no Sachi (26 $) gelobt und er ist immer noch einer unserer Favoriten in der Stadt. Das schlichte Lokal zieht Einheimische und Sushi-Kenner gleichermaßen an und serviert superfrische Brötchen zu vernünftigen Preisen – hier gibt es kein Rokoko-Degustationsmenü im Wert von über 200 USD, und das passt perfekt zu Sushi Yasaka.

Das bereits erwähnte Umi no Sachi ist immer noch ein großer Anziehungspunkt, mit viel frischem rohem Fisch, Garnelen, Ei und anderen Leckereien auf einem Bett aus Reis und Rettich. Sie können auch so viele einfache Maki- und Handrollen bestellen, wie Ihr Körper verträgt Preise zwischen $4-$7. Die a-la-carte-Sushi- und Sashimi-Rollen, zu denen Fischspezialitäten wie lebende Jakobsmuscheln und japanische Schnapper gehören, werden Sie nie enttäuschen.

Sushi Yasaka befindet sich in der 251 West 72nd Street zwischen Broadway und West 72nd auf der Upper West Side (212-496-8460, sushiyasaka.com).


Über Yelp

GEIDO: Ein Essen im Geido fühlt sich eher an, als würde man in den Graffiti-Keller des Nachbarn stolpern, anstatt in einen Sushi-Laden, aber die gekritzelten Kinderzeichnungen, die die Wände dieses charmanten Lokals in Prospect Heights schmücken, verstärken nur die entspannte, lokale Atmosphäre des Restaurants. Sushi ist hier ziemlich einfach - Drachenrollen (10 $), Aal-Sushi (2,25 $ pro Stück) und scharfe Thunfischröllchen (4 $) regieren hier den Schlafplatz, obwohl Spezialitäten wie eine "Obama" -Rolle (Thunfisch, Lachs und Gelbschwanz mit Crunch) und das Spicy Mexican Roll (4,50 $) sind einen Versuch wert. Versuchen Sie nicht, Geido zu besuchen, während Sie verkatert sind – abgesehen von der Tatsache, dass roher Fisch für den mit Whisky zerschlagenen Magen der Tod ist, sind die Lichter an diesem Ort HELL.

Geido befindet sich in der Flatbush Ave 131 in der Nähe des Park Place in Prospect Heights, Brooklyn (718-638-8866).

Bestes ausgefallenes Sushi


Über Yelp

SUSHI YASUDA: Sushi Yasuda ist aus gutem Grund eines der berühmtesten Sushi-Restaurants der Stadt. Seit seiner Gründung durch den Sushi-Meisterkoch Naomichi Yasuda im Jahr 1999 hat das Midtown Restaurant durchweg spektakuläre rohe Fischgerichte kreiert, mit einer hervorragenden (wenn auch über 200 $ pro Person, teuren) Omakase und einem Engagement für Qualität und Tradition, das unübertroffen ist von anderen amerikanischen Sushi-Restaurants. Obwohl Küchenchef Yasuda sein New Yorker Restaurant inzwischen verlassen hat, um ein weiteres Lokal in Japan zu eröffnen, ist Sushi Yasuda immer noch so erhaben wie eh und je. Es ist auch erwähnenswert, dass das Restaurant Trinkgelder gestrichen hat, um die Kellner mit höheren Gehältern und Zusatzleistungen zu entschädigen.

Sushi Yasuda befindet sich in der 204 East 43rd Street zwischen 2nd und 3rd Ave in Midtown East (212-972-1001, sushiyasuda.com).


Über Yelp

BLAUES BAND SUSHI: Es gibt mehr als eine Blue Ribbon Sushi-Bar in der Stadt, aber dieses SoHo-Standby ist unsere Wahl und serviert erstklassiges Sushi und Sashimi in ihrem stilvollen, fast unterirdischen Raum. Einfache Maki-Rollen wie würzige Krabben (12 US-Dollar), Sake Ikura (14 US-Dollar) und Enochi und Hamachi (10,25 US-Dollar) sind lecker genug, um Sie zu sättigen, aber Sie können nichts falsch machen, wenn Sie sich für die gehobenen Sushi- und Sashimi-Rollen entscheiden, die die ganze Bandbreite abdecken von Unagi (Süßwasseraal, 5 USD) über blaue Krabben (5,75 USD) bis hin zu Quallen (4 USD).

Blue Ribbon Sushi befindet sich in der Sullivan Street 119 zwischen der Spring Street und der Prince Street in SoHo (212-343-0404, blueribbonrestaurants.com).

Bestes vegetarisches Sushi


Über Facebook

ÜBER SUSHI . HINAUS: Es ist nicht leicht, bei vegetarischem Sushi erfinderisch zu werden, aber die Leute in diesem Gramercy-Laden haben herausgefunden, wie sie ihre Brötchen ohne Fisch aufpeppen können. Zu den veggiefreundlichen Optionen gehören das Crunch 'n Munch (6,65 $), ein buntes, mit schwarzem Reis umwickeltes Brötchen aus Luzerne, englischer Gurke, gebackenem Tofu und Kiwi. Das feurige La Fiesta (6,65 $) kommt mit Avocado, eingelegtem Jalapeño, Chayote und Koriander und der Sweet Tree (6,65 $) ist mit Avocado-, Süßkartoffel- und Alfalfasprossen bestückt. Sehenswert ist auch ihr spezielles Roll of the Month, eine stets einfallsreiche Kombination aus Gemüse, Obst, Pilzen und Hülsenfrüchten.

Beyond Sushi befindet sich in der 229 East 14th Street zwischen 2nd und 3rd Ave in Gramercy (646-861-2889, beyondsushinyc.com).

Bonus – Bestes Supermarkt-Sushi


Über Yelp

M2M: Manchmal muss ein Körper nur California Rolls aus einem Plastikbehälter auf einer Bank vor der St. Mark's Church essen. Unserer Erfahrung nach verkauft der Lebensmittelmarkt M2M, der oft dort anzutreffen ist, wo skorbutkranke College-Studenten herumlaufen, das beste verpackte Sushi der Stadt, das täglich frisch zubereitet wird und um die 5 US-Dollar pro Packung kostet. Wenn Sie mutig genug sind, Ihr eigenes Sushi zu machen, verkaufen sie auch hochwertigen Thunfisch und anderen rohen Fisch, den Sie mit Ihrem eigenen Skalpell schlachten können Weinschrank.

M2M hat drei Standorte in Manhattan: 19 Waverly Place zwischen Greene und Mercer Street in Greenwich Village 55 3rd Ave zwischen 10th und 11th Street im East Village (212-353-2698) und 2935 Broadway zwischen 114th und 115th Street in Morningside Heights (212 .). -280-4600).


Der Geist von Nozawa, dem ursprünglichen Sushi-Nazi, lebt in dieser intimen Sushi-Bar hinter dem Sugarfish in Beverly Hills weiter. Während die Omakase hier sicherlich präzise ist, gibt es im Vergleich zu anderen Orten auf dieser Liste nicht viel Kreativität. Dennoch ist die Qualität des Fisches erstklassig und den Eintrittspreis wert.

Urasawa ist der ideale Ort für ein 3-Michelin-Sterne-Kaiseki-Erlebnis in Beverly Hills. Hiro Urasawa, der unter Masa Takayama ausgebildet wurde, hat für Diner mit großem Geldbeutel eine jenseitige Erfahrung geschaffen. Reservierungen sind erforderlich und Fotografieren nicht erlaubt.


Abonnieren Sie unseren Newsletter, um die neuesten Informationen direkt in Ihren Posteingang zu erhalten.

Kein Spam, niemals. Das ist Versprechen.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Über uns

Sushi On Fire dreht sich um gutes Essen, Spaß und Glück. Wir sind seit 2005 hier. Unsere Gerichte sind als die besten Fusions- und traditionellen japanischen Sushi-Gerichte in Huntington Beach bekannt. Alle Artikel werden mit authentischen japanischen Zutaten zubereitet, nach unseren berühmten Rezepten aromatisiert und Ihnen im Sushi On Fire-Stil präsentiert. Erleben Sie Sushi On Fire an unserem Standort in Huntington Beach oder Long Beach. Komm, zünde die Sicherung an!


Bei unserem Team i"#C8EDFF"auf die Balance von Geschmack und Frische wird gleichermaßen Wert gelegt auf saisonale und regionale Zutaten. Jeder Teil eines Gerichts wird nach einem sorgfältigen Verkostungs- und Auswahlprozess so nah wie möglich an unserer Hintertür beschafft. Unten sind nur einige unserer vorgestellten Bauern und Freunde, die uns mit diesen begehrten Zutaten versorgen.

Home Place Weiden
Wir bei Brennan wissen, dass die Qualität unserer Lebensmittel nur so gut ist wie die Qualität unserer Zutaten, die wiederum von der Sorgfalt unserer Lieferanten abhängt. Ein typisches Beispiel: das erlesene Schweinefleisch, das wir von Home Place Pastures beziehen, wo aufgeklärte Tierhaltungspraktiken einen Unterschied im Produkt auf dem Teller ausmachen. Marshall Bartlett hat diesen fortschrittlichen Betrieb an Land in Como, Mississippi, gegründet, den seine Familie seit fünf Generationen bewirtschaftet sie auf dem Grundstück. Diese langfristige Investition in eine humane Handhabung führt zu einem hervorragenden Geschmack und einer hervorragenden Textur, was Home Place Pastures in vielerlei Hinsicht zu unserem idealen Partner macht.

Isabelles Obstgarten
In einer Region, die für ihre farbenfrohen Charaktere bekannt ist, freut sich Brennan's, seine Zitrusfrüchte von einer fleißigen Französin zu beziehen, die tagsüber ihre eigene geschäftige Reisegesellschaft betreibt und auf ihrem Grundstück östlich von New Orleans auch die aromatischsten Meyer-Zitronen produziert unser kulinarisches Team je begegnet ist. Isabelles Orange Orchard ist gesegnet mit dem reichen Schwemmland des Mississippi-Deltas und dem völligen Fehlen von Chemikalien. Finden unsere Köche deshalb einen Unterschied, den sie in den Früchten sehen, riechen und schmecken können, einschließlich mehr Öl in der Schale? Was auch immer der Grund sein mag, sie applaudieren Isabelles breitem Angebot an Zitrusspezialitäten, das die Speisekarten von der Satsuma-Vinaigrette, die über den Avocado-Toast geträufelt wird, bis hin zur konservierten Zitronenbutter, die den Golffisch Amandine ziert, aufhellt.

Pelikan-Erzeugnisse
Als Michelle Posey mit Lieferungen ihrer Firma Pelican Produce durch die Tür kommt – egal was sie trägt – ist die kollektive Reaktion des Küchenteams von Brennan: „Das sind die besten aller Zeiten!“ Michelle und ihr Vater John Posey begannen ihr Unternehmen auf Grundstücken im unteren 9. Bezirk von New Orleans, die als nicht zum Bauen geeignet erachtet wurden und für 1 US-Dollar pro Jahr von Habitat for Humanity gemietet wurden für ihre herausragenden Produkte. Was Michelle auszeichnet, ist ihre unheimliche Fähigkeit, in einer schwindelerregenden Vielfalt an Gemüse, Obst, Kräutern und essbaren Blumen einen Geschmack hervorzubringen, der niemanden etwas angeht. Sie hat auch die seltene Fähigkeit, unsere Köche mit funky Gemüsesorten zu verblüffen, die sie noch nie gesehen haben – aber sie sind immer gespannt darauf, sie kennenzulernen.

Quintins Natural
Als Brennan sich aufmachte, ein übertriebenes Dessert zu entwickeln, um Gäste zu begeistern, die mit uns Geburtstag feierten, suchte das Team nicht nur nach Festlichkeit [Streusel im Kuchen!] und schaumiger Fantasie [in Zuckerwatte einwickeln!] – es hatte um den klassischen New-Orleans-Geschmack widerzuspiegeln. Hier kam Quintin’s Natural ins Spiel, die hyperlokale Premium-Eiscremefirma von Quintin Quinlivan, einem pensionierten Konditor, dessen Leidenschaft es ist, individuelle, natürliche Aromen zu kreieren. Wir haben nach Nectar Soda Ice Cream gefragt, zu Ehren unseres Lieblings-Snoballs in unserer Heimatstadt. Quintin, immer fröhlich und total konzentriert, hat mit uns zusammengearbeitet, um einen nostalgischen Eindruck von New Orleans auf einem Löffel zu perfektionieren: eine cremige, ausgewogene Mischung aus Vanille und Mandel – in einem Farbton, der perfekt rosa ist.

Compostella-Farm
Zweimal in der Woche wird von der Compostella Farm, etwa eine Stunde entfernt in Picayune, Mississippi, wunderschönes junges Bio-Gemüse in die Küche des Brennan gebracht. Sie sind die Liebesarbeit eines nachdenklichen jungen Paares namens Madeline Yoste und Timothy Robb, die sich nach dem College in die Kunst des ökologischen Landbaus im pazifischen Nordwesten vertieften – und dann ihrer Heimatstadt New Orleans näher kamen, um eine Farm von ihre eigenen. Das Team des Brennan liebt die unvergleichliche Frühlingszartigkeit von Compostellas Babysalat, Senfgrün und Rucola: dreifach gewaschen und eine feine Grundlage für alle beliebten Salate des Restaurants. Madeline bringt das Kopfgeld selbst ein, verleiht der Farm ein Gesicht und stellt eine persönliche Verbindung zwischen der Küche und ihren ordentlichen Grünreihen her.


Alltags-Sushi ($50 oder weniger)

Wenn Sie Dienstagabend Lust auf Sushi haben (und auch Jogginghosen tragen).

Fisch acht von Jinpachi

Fish Eight ist eine zwanglose Sushi-Bar auf Melrose von den gleichen Leuten, die hinter einem unserer anderen Lieblings-Sushi-Restaurants, Jinpachi, stehen. Während eine Mahlzeit dort teuer werden kann, ist die einfache Speisekarte von Fish Eight (im Grunde Nigiri, ein paar Handbrötchen und einige Sashimi-Teller) erschwinglich - zwei Stück Nigiri kosten etwa 5 US-Dollar - und der effiziente Service bringt Sie hinein und in weniger als einer halben Stunde raus. In einem Teil der Stadt, in dem es an gutem, preisgünstigem Sushi mangelt, ist Fish Eight ein Glücksfall.

Chiba

Ein Spaziergang in Chiba, dem riesigen Sushi-Restaurant am nördlichen Rand von North Hollywood, ist, als würde man einen Sushi-Club betreten. Egal zu welcher Tageszeit Sie kommen, dieses Restaurant mit mehreren Räumen wird gefüllt mit Geburtstagsfeiern mit Spezialbrötchen, Solo-Mittagessen, die durch die Omakase gehen, und Ständen alter Damen, die Tee trinken und sich über ihre Ehemänner beschweren. Ganz zu schweigen von der Parkservice-Linie für 10 Autos, die sich aus dem Parkplatz schlängelt. Aber Chiba ist mehr als nur eine Szene - sie servieren einige der frischesten Fische des Tals. Unser Schritt ist es, so viel à la carte Nigiri wie möglich zu bestellen und am Ende noch Platz für ein paar Handrollen zu sparen.

Dojo-Sushi

Ventura Boulevard. ist gesäumt von mehr zwanglosen Sushi-Restaurants, als irgendjemand jemals brauchen könnte. Lassen Sie uns den Sherman Oaks-Abschnitt für Sie eingrenzen - gehen Sie zum Dojo. Die winzige Sushi-Bar bietet alle möglichen Mittagsangebote, von Sushi-Kombinationen für 17 US-Dollar bis hin zu selbstgebauten Bento-Boxen für 18 US-Dollar, aber auch nachts sind die Preise angemessen. Wir bleiben hauptsächlich bei den Abschnitten Nigiri und Handbrötchen, aber wenn Sie eine Spezialrolle wünschen, entscheiden Sie sich für die Lachs-Limetten-Rolle. Außerdem gibt es einen riesigen Parkplatz vor der Tür - ein wahrer Segen in Sherman Oaks.


Das renommierte Sushi Omakase Reiseziel O Ya ist dauerhaft geschlossen

Der angekündigte Sushi-Omakase-Spot O Ya – von den erfolgreichen Bostoner Gastronomen Tim und Nancy Cushman – hat nach fünf Jahren in New York endgültig geschlossen, sagte ein Sprecher der Restaurantgruppe des Paares, Cushman Concepts, gegenüber Eater.

Die Schließung wurde durch die gemeldete Schließung des Park South Hotels in Kips Bay ausgelöst, in dem sich O Ya befindet. Telefonate und eine E-Mail an das Hotel blieben unbeantwortet. Die anderen beiden Restaurants der Cushmans im Hotel – das mediterran inspirierte Covina und die Roof Bar – haben ebenfalls geschlossen.

O Ya war geschlossen, seit die staatlich angeordnete Schließung des Essens aufgrund von COVID-19 im März dieses Jahres in Kraft trat. In der vergangenen Woche begannen jedoch ehemalige Mitarbeiter, auf Instagram über die Schließung aller drei Veranstaltungsorte zu posten. Der ursprüngliche Bostoner Außenposten des Sushi-Restaurants bleibt ebenso geöffnet wie ein Außenposten in Mexiko.

Die Cushmans eröffneten 2015 den New Yorker Außenposten ihres Bostoner Sushi-Restaurants, mehr als sieben Jahre nach dem Debüt des Originals. Auch in New York wurde das Restaurant schnell zu einem der heißesten – und teuersten – Reservierungen der Stadt.

Das Restaurant war auch vor den pandemiebedingten Schließungen genauso beliebt und dafür bekannt, vielseitigere Optionen wie eine Gänseleberpastete mit Schokoladenkabayaki zu servieren. O Ya, Covina und the Roof schließen sich nun Dutzenden von Restaurants und Bars in der ganzen Stadt an, die aufgrund der finanziellen Auswirkungen der COVID-19-Krise dauerhaft geschlossen haben.


Sushi Fix auf Parkplätzen, Moby und Sushi als Original Street Food - Rezepte

In unserer Sushi-Bar im Herzen von New York, NY, servieren wir eine unglaubliche Vielfalt an Sushi und Sushi-Rollen. Von Tintenfischen, Makrelen und Tintenfischen à la carte bis hin zu handgerollten Spezialitäten kann jeder Bissen so sicher oder abenteuerlich sein, wie Sie möchten.

Neben unserer voll ausgestatteten Sushi-Bar servieren wir auch viele warme Gerichte der japanischen Küche. Von Donburi- und Miso-Suppe bis hin zu Teriyaki-Kombinationen und Tempura ist bei Mikaku Sushi für jeden etwas dabei.

Wir bieten professionelles Party- und Firmencatering im Mikaku Sushi. Wir sorgen für das köstliche Essen und Sie konzentrieren sich darauf, ein großartiger Gastgeber zu sein!

Mikaku Sushi ist ein Restaurant mit Sitzgelegenheiten für die ganze Familie. Wir würden uns freuen, Sie in New York, NY, begrüßen zu dürfen, aber wir liefern auch, damit Sie dort essen können, wo Sie sich am wohlsten fühlen.

Galerie

Lieferung

Bewertungen

Ich bestelle hier normalerweise einmal pro Woche Sushi zum Mitnehmen. Immer frisch, immer schnell. Nicht-Sushi-Artikel sind ziemlich gut.

Wirklich leckere Sushi-Rollen zu einem fairen Preis! Ich hatte die scharfe Crunch-Rolle und meine Schwester hatte die Regenbogenrolle, und sie waren beide extrem lecker und wurden mit einem Lächeln serviert:)

Ihr durchschnittlicher Sushi-Ort. Frischer Fisch. Guter Service.

Leckeres Sushi, freundliche Kellner und gute Preise.! Ich mag es, ich empfehle einen Teller für 2 Personen, Sie können viele verschiedene Sushi-Stücke auswählen

Schön und frisch, aber die Brötchen waren sehr klein.

Tolles Sushi und die Rüben-Mittagessen-Sonderangebote! Speziell für Manhattan

Klein und einfach, aber sehr lecker, tolle Preise und freundlicher Service.

Kleines Juwel mit ausgezeichnetem Sushi zu moderaten Preisen

Gutes Essen, besonders das Mittagsangebot?

Kleiner Ort, aber schön, das Essen unglaublich 100% zu empfehlen?

Fantastischer kleiner Ort für hochwertiges Sushi. Die Misosuppe ist ein bisschen langweilig, aber die Meeresfrüchte- und Gemüsesuppen sind wunderbar - wie alle Brötchen, die wir probiert haben.

Toller Service und leckeres Essen! Sushi schmilzt im Mund, das Lachs-Teryaki war knusprig und lecker!

Dies ist ein sehr süßer Ort in SoHo / NoLita / Chinatown. Das Sushi hier ist frisch. Ich liebe auch ihre Bento-Box.

Das Essen war spektakulär, wirklich gut.

Wirklich gute Preise und das Essen ist gut gemacht, das Personal ist sehr nett.

Ausgezeichnete Qualität und eine gute Speisekarte. Tolles Rindfleisch-Negimaki. Schöner Fund, sehr klein.

(Übersetzt von Google) Gut erhalten, mit ausgezeichnetem Preis-Leistungs-Verhältnis. Ein wenig warten, bevor es serviert wird, weil alles wie und wann erledigt wird.

(Original)
Bien accueilli, avec un rapport qualit prix ausgezeichnet. Ein peu d'attente avant d'tre servi car tout est fais au fur et mesure.

Wir hatten eine Portion scharfes Sushi (einschließlich Shrimp Cand California), die sehr gut waren. Gleiches gilt für das Bier, das nur 3,5 Dollar kostete!

Das Essen ist köstlich und man merkt, dass es frisch ist, wenn Sie den Koch direkt vor Ihren Augen zubereiten! Der Service ist höflich und kompetent in der Bereitstellung von Service, gepaart mit der schönen und gemütlichen Einrichtung, Sie werden sicher eine angenehme Erfahrung machen!

Ein wirklich schönes Restaurant! Der Fisch ist frisch, die Bedienung ist freundlich und das Mittagsangebot ist sättigend und preiswert. Normalerweise esse ich hier mindestens einmal pro Woche! Sehr empfehlenswert.

Liebe diesen Ort! Frisches Sushi und schneller Service

(Übersetzt von Google) Wunderbarer Ort, exzellenter Service, würde tausendmal wiederkommen!

(Original)
maravilloso lugar, excelente atendido, volvera mil veces!

einfacher Ort - schneller Service, sehr lecker und frisch zu vernünftigen Preisen?

(Übersetzt von Google) Sehr gut

Schön ruhig, angenehme Atmosphäre, sehr angenehm

Kleiner Platz. Beleuchtungsservice und tolle Verkostung. Frisch und lecker

Leckeres und hochwertiges Sushi zu einem tollen Preis. Der Service ist auch großartig! Dieser Ort wird so unterschätzt und ist ein neuer Liebling in der Nachbarschaft.

Tolles tolles Sushi und erschwinglicher Preis.
Unterschätzen Sie den Ort nicht nach seinem Aussehen.

Frischer Fisch, toller Service, toller Preis. Komme auf jeden Fall wieder!

Ruhige Lage und schneller Service.

Sehr gut! Hoffe nächstes Jahr zu besuchen

Es war einmal ein König. Er lebte hoch über den Fußgängern, Lieferboten und Künstlern von SoHo. But slowly, over time, his beloved streets became overrun with hipsters, fashionistas, and Instagram influencers. He watched from his 12th story window as his favorite lunch spots closed down and were replaced by coffee shops filled with men in Yeezy's and women in SUPREME hats. The king was terrified to go outside, but felt an insufferable craving for something delicious.

Finally he mustered up the courage to go outside. Blinded but the flashes of street photographers and the blinking lights of a pop-up shop, he almost lost his way! But finally, he stumbled into a humble little Japanese restaurant on Kenmare street Mikaku Sushi! He was met with warm smiles, edamame, a delicious lunch special, and he lived happily ever after.
Cheers to my friends at Mikaku, who serve up, among other things, a meal fit for a king!

The place is awesome and broad, the food was enchanting and the prices were very inexpensive. quick, efficient service and very amiable staff members. Sehr empfehlenswert.

One of the best Sushi spots in Manhattan. Have been a customer for 5 years. Staff is very friendly.


Schau das Video: Landing in Copenhagen Airport, Øresund Bridge, SAS Airbus A321, 2015