Neue Rezepte

In-N-Out taucht in Toronto auf und ist in einer halben Stunde ausverkauft

In-N-Out taucht in Toronto auf und ist in einer halben Stunde ausverkauft


In-N-Out ist heute Morgen in Toronto für eine sehr eifrige Menge kanadischer Burger-Liebhaber aufgetaucht

In-N-Out neckte Toronto mit einem Burger-Pop-up in der Osteria dei Ganzi und war in einer halben Stunde ausverkauft.

Heute Morgen begrüßte In-N-Out Burger die Einwohner von Toronto mit einem Pop-up in der Osteria dei Ganzi, einem „herrschaftlichen Farm-to-Table-Restaurant“, das von 11 bis 15 Uhr dauern sollte oder bis die Vorräte aufgebraucht waren. Die Angebote waren drei der charakteristischen Burger von In-N-Out: Double Double Burger, Animal-Style-Burger und eine „Protein-Style-Version“, die in Salat anstelle eines Brötchens gewickelt ist.

Das Pop-up war nur Bargeld, und jeder Kunde durfte nur einen Burger kaufen.

Die Burger mit einem Preis von jeweils 4 bis 6 US-Dollar waren um 11:30 Uhr ausverkauft, so eine Kundin in Toronto, die „um 11:30 Uhr vor einer Menge von 200 verärgerten Torontonern ankam, die 'ausverkauft!' ins Gesicht riefen. ”

Die Fans begannen angeblich bereits um 6:30 Uhr mit den Vorbereitungen, und Hunderte waren versammelt, um die charakteristischen Spezialitäten der kalifornischen Burgerkette zu ergattern. Obwohl In-N-Out keine Expansionspläne in Toronto angekündigt hat, hat die Kette von Pop-ups gesagt, dass die Ereignisse „uns helfen werden, zukünftige Entscheidungen zu treffen“.

Für die neuesten Updates zu Speisen und Getränken besuchen Sie unsere Food-News Seite.

Karen Lo ist Mitherausgeberin bei The Daily Meal. Folge ihr auf Twitter @appleplexy.


Was würde Phoebe tun?

Inspiriert von Miss Self-Important's Post über Game-Changer, aber mit schuldbewusst eingestandenen Preisen in CAD:

Acca Kappa Lippenbalsam: Ich kaufte einen billigen, aber wunderschönen Lippenstift in einer Apotheke in Neapel, nur um bei der Verwendung zu Hause festzustellen, dass er im Winter in Toronto der einzige wirksame ist. Hier verkauft? Natürlich nicht. Aber online, ja. Nicht super teuer * aber * Sie müssen 100 US-Dollar für den kostenlosen Versand und sogar den Vorrat an Lippenbalsam erreichen. Was mich dazu führte.

Acca Kappa Haarbürste: Ich habe zum ersten Mal eine Haarbürste ohne Müll und sie reißt meine Haare nicht aus, wenn ich sie benutze, also denke ich, dass die Leute solche Dinge besitzen.

Blundstone-Stiefel: Ja, jeder hat sie. Es gibt einen Grund. Nicht überlegen zu müssen, welche Schuhe man von Oktober bis Mai trägt. Ich meine, eine frühere Version von mir würde das unerträglich düster finden, aber diejenige, die ein Baby und einen Pudel für Nachmittagsspaziergänge mitnimmt und etwas zum Schlupfen und Allwetter braucht, das gut genug aussieht, ist ein Fan. Und 200 Dollar scheinen angemessen für Schuhe, die alle anderen überflüssig machen.

La Roche Posay Toleraine Gesichtsfeuchtigkeitscreme: Das einzige zuverlässig hautverbessernde Produkt, das ich gefunden habe.

Durumi-Jeans: Genau ein Paar passt vorher gut und passt auch nachher gut genug. Wenn Sie in Toronto sind, möchten Sie zu Queen and Spadina gehen und dort ein paar koreanische Kleidung kaufen.

Hier scheinen die Gemeinsamkeiten zu sein, dass ich nie ganz auf Kosten gekommen bin:

Want Les Essentiels Tasche: Ich trage sie jeden Tag, sie ist wunderschön und es gab ungefähr 50 % Rabatt. Es war immer noch zu teuer, und ich fühle mich schlecht, wenn ich es einfach unter den Kinderwagen werfe, was ich mir geschworen habe, es nicht zu tun, aber wo genau stelle ich es sonst hin? Die $40 USD Camouflage Zip Tote Bag von LL Bean war (ist) eher für meinen Lebensstil geeignet und fast genauso schick.

Gel-Maniküre: Ich habe ein paar Monate nach der Geburt eine bekommen. Es sah fantastisch aus! Was für eine Wunderschönheitsbehandlung, bei der man alles machen kann und der Nagellack nicht abblättert! Aber ich kann mir nicht vorstellen, es noch einmal zu machen, weil es mehr kostet als meine Frisuren. Wenn ich jedoch ein sprichwörtlich reicher Mann wäre, würde ich das vielleicht regelmäßig tun.

Moose Knuckles Mantel: Ja, so etwas braucht man hier, wie ich vor fünf (!) Jahren erfahren habe, als ich das bekommen habe. Aber es scheint mir immer noch (wiederum trotz eines Rabatts und trotz der jahrelangen Nutzung zu diesem Zeitpunkt) unglaublich teuer (700 US-Dollar oder so), und ich bin nicht begeistert, einen Pelzmantel zu haben, obwohl ich denke, Frag mich noch einmal, wenn es Minusgrad Fahrenheit ist und ich die Haube aufhabe.

Balayage: Während mein Haar jetzt (für meinen eigenen subjektiven Geschmack) fabelhaft aussieht, brauchte es zwei Salons und drei Blondierungen, um dorthin zu gelangen. Es ist fast weniger Zeit und Geld als die Monate, die mit Haaren herumlaufen, die nur aussahen aus. Meine natürliche Farbe ist viel besser als das Orange, das sich aus fast jedem Versuch ergibt, sie zu ändern.

Christophe Robin Superfancy-Haarcreme: Ich glaube, es waren ungefähr 40 US-Dollar? Gekauft, weil ich einmal in einem Christophe-Robin-Pop-up in Tribeca war, wo ich einen kostenlosen Blow-Out bekam und im Moment mitgerissen wurde und versehentlich lernte, dass hochwertige Haarprodukte großartig sind. Aber sind sie? das Großartig? Oder eher das, was in Torontos nicht frizz-induzierendem Klima notwendig ist?

Frank Costanza Blazer: So stylisch! Aber selbst wenn es sogar unter dem riesigen Wintermantel getragen werden könnte, mache ich das? Nein, tue ich nicht.

Die "nah"-Kategorie ist für mich ziemlich viel Zeug, von dem ich die Idee mag, aber nicht wirklich benutze, aber es versäumte, mich selbst zu kennen und alles gleich zu kaufen, wie z.

Lidschatten. Fühlt sich an wie eine Sache, die man besitzen sollte, sieht gut aus, aber es wird wie viermal im Jahr verwendet. Siehe auch: Mascara, Rougestift, bunter Lippenstift.

Serum: Ein flüchtiges Experiment mit Hautpflege in Form einer 24-$-Flasche von etwas, das der Alterung dienen soll, hat möglicherweise anfangs zu einer seltsamen Hautreaktion geführt und hat wahrscheinlich nichts bewirkt, aber aus Kosten-pro-Gebrauchsgründen verwende ich immer noch es, ich weiß es nicht.

Röcke, nicht sommerliche Kleider. Ich mag die Idee, aber sie ist nicht wirklich für Kleinkinder geeignet.

Blusen für jedes Hemd, das kein T-Shirt oder Tanktop ist. Ich sehe darin immer peinlich aus. Ich wünschte, ich hätte es nicht getan, aber ich habe mich damit abgefunden, nicht Alexa Chung zu sein.

. sowie Gegenstände, die theoretisch schön sind, aber in Torontos alles-oder-nichts, sengenden oder eiskalten Klima nutzlos sind:

Kniehohe Stiefel aus Wildleder. (Wenn es für diese kalt genug ist, ist es ihnen zu verschneit/matschig/salzig.)

Alle mittelschweren Mäntel (wie diejenigen, die Wintermäntel in Nicht-Kanada wären, aber keine Parkas sind). Eine besaß ich bereits, eine andere kaufte ich naiv, kurz nachdem ich hierher gezogen war.


Mittwoch, 30. Dezember 2009

Mein Bierjahr 2009 im Rückblick - Ein Rückblick

Wieder geht ein Jahr zu Ende und es war ein ganzes Jahr in der Bierbranche. Ich hatte das Glück, an weiteren erfolgreichen Canadian Brewing Awards beteiligt zu sein, bei denen mehr Teilnehmer und Produkte eingereicht wurden als je zuvor, bevor sich das TAPS-Magazin zu einer ernsthaften Bierquelle entwickelt, die im ganzen Land verfügbar ist, und ich wurde Co-Moderatorin im Pub Show bei einem kleinen unabhängigen Radiosender in Stouffville. Ich habe es zu einigen Bieressen geschafft, habe eine Menge Zeit in Pubs in Toronto verbracht, bin zurück nach Halifax gegangen, um Garrison, Propeller, das Henry House und mehr zu besuchen, und ich habe in guter Gesellschaft ein verdammt gutes Bier getrunken Andere. Und ich habe es geschafft, diesen Blog mit fast täglichen Postings auf dem neuesten Stand zu halten.

Hier ein Rückblick auf meine Erfahrungen im Bierjahr 2009.

Januar – Nachdem ich an einer großartigen Party (Georgepalooza) in Torontos Cloak and Dagger teilgenommen hatte, fuhren ein Kumpel und ich nach Buffalo, um am Cole’s Rare Beer Festival teilzunehmen, wo ich die Gelegenheit hatte, die Sam Adams Utopias 2007 zu probieren damals das stärkste Bier der Welt. Ich besuchte Mississaugas West 50 Pourhouse, eine Einrichtung mit über 100 Zuglinien. Ich habe den Braumeister von Steam Whistle, Marek Mikunda, interviewt und zwei Interviews gepostet, die in TAPS erschienen sind: Canada’s Beer Magazine – Dogfish Head Gründer Sam Calagione und Leanne Rhee, die LCBO’s Kategoriemanagerin für Bier.

Februar – Der Februar brachte die traurige Nachricht, dass das Granite (Halifax) seine Türen in der Barrington Street für immer schließen und das Pub-Geschäft (Ginger’s Tavern) aufgeben würde, um eine kleine Brauerei in der Stadt zu eröffnen’s Nordende. Tree Brewing kam mit der kalifornischen Green Flash-Brauerei ins Spiel, als der Begriff Hop Head (Tree Hop Head vs. Green Flash Hop Head Red) verwendet wurde. Garrison erhielt eine Goldmedaille vom Beverage Tasting Institute für ihren Grand Baltic Porter, nachdem sie bei den World Beer Championships 94/100 erreicht hatte. Ich habe den tollen kleinen Pub in Bracebridge, ON, den Griffin Gastropub besucht und bin seitdem viele Male zurückgekehrt. Und zwei neue IPAs wurden veröffentlicht: Grand River Curmudgeon IPA und Wild Roses Imperial IPA.

März – Pump House Brewery beginnt mit der Abfüllung ihres SOB in Moncton, NB Das Roy Public House öffnet in Toronto, bietet aber nur Bier von einer Craft Brewery Stephen Beaumont und Brian Morin veröffentlichen ein wunderbares Buch – The beerbistro Cookbook Cass Enright (Bar Towel .com-Gründer) gibt bekannt, dass er ein Importunternehmen gegründet hat und Garrison Brewing in Ontario vertreten wird (der erste private Auftrag ist seit vier Tagen ausverkauft). , und Propellers zwei Chefbrauer Don und Bobby Etobicokes Great Lakes Brewery bringt ihr Green Tea Ale im Dominion Pub auf den Markt und Torontos Amsterdamer Brauerei stellt einen neuen Doppelbock (Dörrautomat) vor, der auf einem lokalen Homebrewer-Rezept basiert.

April - Was für ein arbeitsreicher Monat. Die Ontario Brewing Awards wurden bekannt gegeben und Mill Street nahm sieben Medaillen mit nach Hause Alexander Keith’s gibt bekannt, dass die Labatt Brauerei in BC mit dem Brauen von Keith’s für den Westen beginnen wird Mill Street bringt ihren ersten saisonalen Sampler Sixpack auf den Markt Mill Street’s Braumeister Joel Manning , nimmt sich etwas Zeit, um einige Fragen zu beantworten Roland und Russell Import Agency organisieren ein dänisches Bierdinner im Bierbistro mit Bieren von Norrebro Bryghus und Mikkeller und stellen vor: Anders Kissmeyer von Norrebro Black Oak eröffnet nach monatelanger Verzögerung seine neue Brauerei in Etobicoke Bar Volo’s first ever Ontario IPA Cask Challenge beginnt und zieht viele an Volo-Besitzer Ralph Morana begrüßt Brauanlagen mit dem Plan, sein eigenes Bier für die Bar CASK zu brauen! veranstaltet Torontos erstes Cask Ale Crawl durch die Straßen von Toronto Granville Island in Vancouver startet Brockton IPA, benannt nach dem Brockton Oval im Stanley Park Ich besuchte den Local Pub in Toronto und veröffentlichte ein Interview mit Brooklyns Braumeister Garrett Oliver, dass erschien ursprünglich in einer Ausgabe von TAPS.

Mai – Aufregende Nachrichten treffen Niagara ein, da das örtliche College Pläne für den Beginn der Arbeit an einem Braumeister-Zertifizierungsprogramm ankündigt Volo’s IPA Cask Challenge geht weiter eine historische Brauerei auf ihrem Grundstück in Partnerschaft mit Trafalgar Brewing eröffnen MPPs von Ontario wählen sieben Craft-Biere aus, die 2009/10 exklusiv auf der gesetzgebenden Versammlung serviert werden Die Brauerei Innis and Gunn aus Ontario und Schottland bringt eine kanadische Fassversion ihres Oak Aged-Biers auf den Markt.

Juni – Great Lakes Brauerei kündigt eine neue Initiative an, Projekt ‘X’ Ich habe Garrison Braumeister interviewt, Daniel Girard Ian Innes, Gründer und langjähriger Besitzer des Feather’s Pub in Toronto verkauft den Pub an Reid Pickering zwei neue Lokale in Downtown Toronto öffnen ihre Türen – die Queen and Beaver and the 3 Brewers Brick Brewing verklagt den Gründer Jim Brickman auf 1 Million US-Dollar Katze miaut immer noch Ich habe Brydens Pub und das Kingston Brewpub porträtiert und Steam Whistle veröffentlicht ihren allerersten Werbespot.

Juli – Das Ceili Cottage öffnet in Toronto zu viel Freude Creemore Brauerei haut einen mit einem neuen Bier aus dem Park, Kellerbier Greg Nash verlässt Pump House, um nach Halifax zurückzukehren, um sich um den Braubetrieb im Hart & Thistle Brewpub, dem LCBO, zu kümmern startet eine neue Funktion auf ihrer Website (Bierauswahl), die auf Anhieb versagt Michael Duggan’s No.9 IPA gewinnt Volo’s IPA Cask Challenge Ich habe Neustadt einen Besuch abgestattet und ihre schöne alte Brauerei besichtigt die Abstimmung beginnt für die 7rh Die jährlichen Golden Tap Awards, die vom Bar Towel Victory Café veranstaltet werden, finden ein weiteres erfolgreiches Fassfestival statt und das Hart House der Universität von Toronto veranstaltet ihr zweites jährliches Craft Beer Fest.

August – Beau’s gewinnen große Gewinne bei den 7. jährlichen Golden Tap Awards und nehmen den Best of the Fest und die beste Craft Brewery in Ontario mit nach Hause Die Preisverleihung findet in Etobicoke statt Abbot on the Hill wird umbenannt und erhält einen neuen Namen The Monk’s Table Great Lakes bringt 20 verschiedene Fassbier zum Toronto Festival of Beer, das zum ersten Mal auf dem CNE-Gelände stattfand, und dies Hier wird der Blog 2.

September - Bill Perries Pub Radio-Show startet mit mir als Co-Moderator und Camerons Vertriebsmitarbeiter Jon Graham ist der erste Gast, den ich mit dem Gründer und Präsidenten von Wild Rose, Mike Tymchuk, dem Braumeister von Creemore Springs, Gordon Fuller, und dem Mill Street-Brauer Sam Corbeil Duggan's Brewery interviewt habe in der Innenstadt von Toronto nimmt Gestalt an Ich besuchte den neuen Grillplatz Highway 61 und die Gala der Canadian Brewing Awards fand vor einem vollen Publikum von Brauereien und Brauereivertretern aus dem ganzen Land statt, und die Ergebnisse wurden hier zuerst veröffentlicht.

Oktober - Nick Pashleys neuestes Buch Cheers! An Intemperate History of Beer in Canada wird veröffentlicht Abendessen in ihrem Brewpub, in dem das Nightmare on Mill Street Pumpkin Ale auf den Markt kam haben geheiratet.

November - Ich habe Richard Mclelland von der schottischen BrewDog-Brauerei interviewt, half beim Bierbrauen auf der Pilotanlage von Great Lakes (ging ziemlich gut) ein Microfest und eine Konferenz wurden für den Herbst 2010 in Halifax angekündigt Mill Street veröffentlicht ein Roggenbier Black Oak feiert seinen 10. Geburtstag mit der Veröffentlichung ein Bier, das sie 10 Bitter Years nennen Ich habe ein Interview mit Anders Kissmeyer von Norrebro Bryghus gepostet, das zuerst in TAPS erschien und die Ontario Craft Brewers (OCB) veröffentlichten ihr 3. Discovery Pack, diesmal in Dosen.

Dezember - Ich hatte das Vergnügen, das derzeit stärkste Bier der Welt zu probieren - BrewDog's Tactical Nuclear Penguin hat eine Reihe von Last-Minute-Geschenkideen für den interviewten Bierliebhaber gepostet Matt Phillips, Besitzer der Phillips-Brauerei, teilte ein Interview mit Chief Beer Officer Scott Kerkmans, das in TAPS erschien Das Magazin Mill Street veröffentlicht eine weitere Saison, Weizenbock und die Gahan Brewery von PEI eröffnen eine Produktions- und Abfüllanlage in Charlottetown (die Gahan House Brewpub ist ebenfalls noch in Betrieb).


Abgeschlossene Angebote

Dein Globus

Erstellen Sie Ihren persönlichen Newsfeed

  1. Folgen Sie Themen und Autoren, die für Ihre Leseinteressen relevant sind.
  2. Überprüfen Sie täglich Ihren folgenden Feed und verpassen Sie keinen Artikel mehr. Greifen Sie über Ihr Kontomenü in der oberen rechten Ecke jeder Seite auf Ihren folgenden Feed zu.

Folgen Sie Themen zu diesem Artikel:

In diesem Bereich zu verkaufen

Sehen Sie sich unten ähnliche Angebote an. Wenn Sie auf die Karte klicken, gelangen Sie zu den untenstehenden Listen.

Bereitgestellt von

Die Marken REALTOR®, REALTORS® und das REALTOR®-Logo werden von CREA kontrolliert und kennzeichnen Immobilienfachleute, die Mitglieder von CREA sind.

Willkommen in der Kommentar-Community von The Globe and Mail. Dies ist ein Raum, in dem Abonnenten miteinander und mit Globe-Mitarbeitern in Kontakt treten können. Nicht-Abonnenten können Kommentare lesen und sortieren, aber in keiner Weise mit ihnen interagieren. Klicken Sie hier, um sich zu abonnieren.

Wenn Sie einen Leserbrief schreiben möchten, leiten Sie ihn bitte an [email protected] weiter. Leser können auch auf Facebook und Twitter mit The Globe interagieren.

Willkommen in der Kommentar-Community von The Globe and Mail. Dies ist ein Raum, in dem Abonnenten miteinander und mit Globe-Mitarbeitern in Kontakt treten können. Nicht-Abonnenten können Kommentare lesen und sortieren, aber in keiner Weise mit ihnen interagieren. Klicken Sie hier, um sich zu abonnieren.

Wenn Sie einen Leserbrief schreiben möchten, leiten Sie ihn bitte an [email protected] weiter. Leser können auch auf Facebook und Twitter mit The Globe interagieren.

Willkommen in der Kommentar-Community von The Globe and Mail. Dies ist ein Raum, in dem Abonnenten miteinander und mit Globe-Mitarbeitern in Kontakt treten können.

Unser Ziel ist es, einen sicheren und wertvollen Raum für Diskussionen und Debatten zu schaffen. Das bedeutet:

  • Behandle andere so, wie du behandelt werden möchtest
  • Kritik an Ideen, nicht an Menschen
  • Bleib beim Thema
  • Vermeiden Sie den Gebrauch von giftiger und beleidigender Sprache
  • Schlechtes Verhalten melden

Wenn Ihr Kommentar nicht sofort veröffentlicht wird, wird er vom Moderationsteam überprüft und kann in Kürze, in der Regel innerhalb einer Stunde, erscheinen.


Machen Sie es mit OREO

Kuchen, Kekse, Trüffel, Milchshakes… was auch immer!

OREO No-Bake Margarita-Riegel OREO Crumbles Milchshake OREO Schokoladen-Himbeer-Mousse-Kuchenturm OREO Mint Chocolate Chip Pops OREO Crumbles Cheesecake Squares

Alle Vorhänge

Wir akzeptieren:

Täglicher KOSTENLOSER Bodenversand für alle Inlandsbestellungen ab 29,99 USD. Für kleinere Bestellungen gelten die unten stehenden Preise.

Standardversandkosten für FEDEX Ground & USPS Service

Menge Kosten
0-$9.99 $1.99
$10.00-$19.99 $4.99
$20-$20.98 $7.99
29,99 $ und mehr Kostenloser Versand

Bestellungen von Ready Made-Artikeln werden von M-F (Feiertage ausgeschlossen) bearbeitet und versandt. Sie können damit rechnen, dass Ihre Bestellung in 10-12 Werktagen geliefert wird.

Nachbestellte und kundenspezifische Artikel werden in der Regel innerhalb von 3-5 Wochen versendet, sofern nicht anders angegeben.

FedEx Ground
FedEx Express Sparer
FedEx 2 Tag
Standardübernachtung
Priorität über Nacht

Bestellungen werden von Mo-Fr versandt (Feiertage ausgeschlossen). Eilaufträge müssen bis 11:00 Uhr PST Mo-Fr (Feiertage ausgeschlossen) eingehen/bearbeitet werden. Alle Bestellungen, die von Montag bis Freitag nach 23:00 Uhr PST eingehen, und Bestellungen, die über ein Wochenende eingehen, werden am nächsten Werktag bearbeitet.


Bewertungen

Ich mache diese seit Jahren und sie sind so lecker! Mein Rezept ist fast das gleiche, aber es gibt ein paar technische Dinge, die ich anders mache, um den Prozess zu vereinfachen. Ich werde den Kuchen nach den Anweisungen auf der Packung backen, obwohl ich die Pfanne verwende, die am bequemsten ist. Rund, eckig, Blech, Bundt, die Pfanne spielt keine Rolle, denn das Endergebnis ist einfach gebackener Kuchen. Ich schütte den Kuchen dann in eine große Schüssel, solange er noch warm ist, normalerweise direkt aus dem Ofen, solange er noch heiß ist, und breche ihn einfach mit meinem Holzlöffel auf. Ich warte nicht, bis sie abgekühlt sind, um zu bröckeln. Dies verhindert harte Kanten, da ich sofort meine gesamte Dose Zuckerguss hinzufüge und alles in den frischen, warmen Kuchen schmilzt, wodurch alles zu einer großen klebrigen Konsistenz verschmelzen wird, die keinen Platz für trockene Klumpen lässt! Jetzt weiß ich, dass Sie wahrscheinlich denken, dass es viel zu viel ist, die gesamte Dose Zuckerguss zu verwenden, und diese werden zu schwer und reichhaltig sein, aber hier macht meine andere technische Komponente einen Unterschied. Ich rolle diese nicht zu Kugeln für 24 oder sogar 48 einzelne Leckereien. Stattdessen nehme ich mein großes klebriges Durcheinander aus Kuchen / Zuckerguss-Mischung und verteile es in einer sehr großen Jellyroll-Pfanne, die mit Wachspapier ausgekleidet ist. Dann lege ich ein weiteres Stück Wachspapier darüber und glätte alles, fülle die gesamte Pfanne in eine feste, ebene Fläche, die bis zur Oberseite der Jellyroll-Pfanne reicht (also etwa eine Zoll hohe Schicht). Ich lasse das obere Wachspapierblatt drin Legen Sie die gesamte Pfanne in Folie und wickeln Sie sie in den Gefrierschrank. Ich warte, bis es ganz fest oder zumindest fast vollständig gefroren ist, dann nehme ich es heraus und schneide es in 1-Zoll-Streifen, drehe die Pfanne und schneide es in die andere Richtung in 1-Zoll-Streifen. Dies gibt mir TONNEN perfekter 1-Zoll-Würfel von Kuchenbissen die perfekten mundgerechten Portionen (und daher nicht zu reichhaltig und 'schwer' auf dem Bauch) ohne jegliches Rollen oder Formen von Hand. Sobald ich die 1-Zoll-Kuchenwürfel habe, lasse ich ein paar Reihen davon auf einmal, um damit zu arbeiten. Den Rest lege ich wieder in den Gefrierschrank, während ich sie in meine geschmolzene Mandelrinde tauche (so viel einfacher als Chips oder Waffeln und auch billiger). unter die Oberfläche der Schokolade und gleite dann mit meiner Gabel darunter, um sie herauszuziehen, klopfe mit der Gabel auf den Rand der Schüssel, damit die überschüssige Schokolade abtropfen kann, und ziehe dann den Würfel mit der Spitze eines Buttermessers ab die Gabel auf Wachspapier. Ich arbeite immer nur mit ein paar Würfelreihen, denn wenn sie eine Weile bei Zimmertemperatur stehen, und vor allem wenn ich sie in die Hand gebe, fangen sie schnell an aufzutauen und können dann in der Schokolade auseinanderfallen und das wollen wir nicht. Wenn ich fertig bin, habe ich normalerweise einen ganzen Tisch voller Kuchenbissen, die auf Wachspapier ruhen. Ich schmelze etwas weiße Schokolade, um sie darüber zu träufeln, und verpacke sie dann zu Dutzenden in einzelnen Cupcake-Boxen, um sie Familie und Freunden zu Geburtstagen, Feiertagen, besonderen Anlässen usw. zu schenken. Selbst mit meinen zeitsparenden Techniken dauert das immer noch eine Weile zu machen, aber alle lieben sie so sehr und freuen sich auf die Leckereien beim nächsten besonderen Anlass.

Hat jemand versucht, die Kuchenbällchen vor dem Beschichten einzufrieren?

Ich mache seit Jahren jedes Jahr zu Weihnachten Kuchenbällchen und ja, es ist VIEL Arbeit. Dies ist das genaueste und detaillierteste Rezept, das ich bisher gesehen habe. Das Eintauchen ist der schwierigste Teil, ich habe schmelzende Schokoladenwafferchips verwendet (vergiss die Marke), die sie bei Walmart auf der Weihnachtsinsel verkaufen. Ich stecke sie mit Zahnstochern fest, bevor ich sie eintauche, und klopfe die überschüssige Schokolade an der Seite der Schüssel ab. Nachdem sie fest geworden sind, entferne ich den Zahnstocher, er hinterlässt eine kleine Markierung, aber das Dekorieren deckt das ab. Auch beim Schmelzen der Schokolade rasiere ich UNBEDINGT eine kleine Menge Golfwachs in die Schokolade, damit sie leichter getaucht werden kann.

Ich mache seit Jahren Kuchenbällchen mit der hier beschriebenen Methode, außer dass ich immer eine Gabel verwende, um die Kuchenbällchen einzutauchen. Abgesehen von der Tatsache, dass es zeitaufwändig und chaotisch sein kann, ist dies so einfach, dass Kinder es tun können. Ich mache sie immer interessant, indem ich Geschmacksrichtungen wie Peppermint Patty (Schokoladenkuchen mit Vanillezuckerglasur mit Minzgeschmack gemischt in dunkler Schokolade) oder Peanut Butter Cup (Schokoladenkuchen, Milchschokoladenglasur mit Erdnussbutter gemischt und Milchschokoladenüberzug) oder Erdbeere ( weißer Kuchen, Erdbeermarmelade in Frischkäse-Frosting, weißer Schokoladenüberzug)

Es stellte sich heraus, dass großartige Leute wissen wollten, woher sie kommen

Ich habe diese noch nicht gemacht, aber ich werde es bald tun :). aber ich denke, anstatt Zuckerguss in den Kuchenkrümeln zu verwenden, werde ich ein Pkg weicher Frischkäse verwenden. Ich glaube, dadurch wird es etwas weniger süß.

Diese Kuchenbällchen schmecken fantastisch, aber seien Sie bereit, etwas Arbeit in sie zu investieren. Dieses Rezept hat alles mit Zucker überzogen. Paartipps: Verwenden Sie weiße oder Schokoladen-Mandelrinde (keine Schokoladenstückchen für den Überzug). Wenn Sie eine Beschichtung mit Farbe bevorzugen, finden Sie Wilton's Candy Melts in Ihrem örtlichen Bastelladen wie Michaels. Die Verwendung von Lebensmittelfarbe mit White Almond Bark ergibt eine Pastellfarbe. Es ist auch so schwer, die Kugeln perfekt aussehen zu lassen, also erwarten Sie keine Starbucks-Kuchenbällchen. Der Geschmack wird es aber wett machen. Legen Sie die Kugel nicht in die gesamte Schüssel mit der Dip-Sauce. Stattdessen auf einen Löffel halten und mit einem weiteren Löffel in die Sauce tauchen und über die Kugel träufeln, bis sie bedeckt ist. Außerdem finde ich, dass es nach dem Beschichten des Balls am besten funktioniert, den Ball mit einem Zahnstocher vorsichtig vom Löffel auf das Pergamentpapier zu schieben. Es macht Spaß, mit ihnen kreativ zu werden. Zu Weihnachten verwende ich einen roten Samtkuchen mit weißer Mandelrindenglasur und einen weißen Kuchen mit grüner und roter Wilton-Schokoladenglasur. Genießen Sie!

Das Endergebnis - nach VIEL Zeit und Arbeit - war süß anzusehen, aber irgendwie eklig zum Essen: Die Bälle waren schwere Bauchbomben, die nur Kinder vertragen können. Hinweis: (1) weiße Schokoladenbeschichtung ist ein Albtraum (brennt weiter), (2) wenn Sie vorhaben, sie auf einen Stock zu legen, machen Sie sie KLEIN, ich habe eine 1,25-Zoll-Eisschaufel verwendet und sie waren viel zu schwer, um darauf zu bleiben, (3) Stellen Sie sicher, dass die Kugeln SEHR KALT sind (einfrieren für 20 Minuten), bevor Sie damit arbeiten, und (4) ich habe sie schließlich mit meinen Händen mit Schokolade überzogen. Den Aufwand nicht wert.

Diese sind fantastisch! Wer hätte gedacht, dass Kuchen aus der Schachtel so schmecken würde? Ich habe mich fast genau an das Rezept gehalten und hatte hervorragende Ergebnisse. Für den Überzug habe ich eine ganze Packung Schokoladen-Mandelrinde verwendet und hatte keine Probleme, sie in der Mikrowelle zu schmelzen, aber ich habe mir die Zeit genommen, sie zuerst zu hacken. Vom Beschichtungsprozess bleibt genug übrig, um die Sprühtechnik durchzuführen. Dreiviertel einer Dose Zuckerguss ist ausreichend. Ich denke, der Schlüssel ist, dass die gesamte Mischung etwas weniger feucht ist, als Sie denken, dass sie sein sollte - so wie wenn Sie Tortenkrustenteig zu einer Kugel zusammendrücken. Ich habe die knusprigen Ränder abgeschnitten, wie ein anderes Mitglied vorgeschlagen hat, und ich habe den Kuchen auch sofort mit dem Pfannendeckel bedeckt, um ihn super feucht zu halten. Sie werden ein kleines bisschen sickern, wenn Sie irgendwelche Flecken unbeschichtet lassen, aber es sollte helfen, sie im Kühlschrank aufzubewahren. Ich werde das in endloser Variation wieder machen!

Dies war ein einfaches und unterhaltsames Rezept. Ich nahm sie mit auf eine Party und alle fragten mich nach dem Rezept. Ich legte sie auf Keksstäbchen und legte sie dann als Herzstück / Wüste in einen Topf. Sie sind reich, also reichte einer für alle.

Das Rezept liegt direkt in der Nase. Der einzige Vorschlag, den ich machen würde, ist, den knusprigen Rand des Kuchens nach dem Abkühlen abzuschneiden. Der Rand bröckelt nicht wie der Rest des Kuchens.

Dies ist eine der einfachsten Sachen - und die Gäste denken, dass Sie Ihre Finger bis auf die Knochen für sie gearbeitet haben. Die Anweisungen sind leicht zu befolgen. Während ich die Beschichtung vorbereitete, kam mir der Gedanke, Kuchenbällchen mit meinem Rezept für Zitrus-Pfund-Kuchen, meinem Rezept für Sauerrahmteufel-Kuchen und meinem Schokoladenfondant-Brownie-Rezept herzustellen. Eigentlich kann jedes gute Rezept ersetzt werden. Für diejenigen, die Probleme haben, schmelzen Sie die Beschichtung nicht in der Mikrowelle und achten Sie darauf, dass das Wasser des Doppelkochers nicht zu stark kocht: Wenn der Dampf in die Schokolade gelangt, wird sie ɾrfasst' und nutzlos sein. Außerdem: Dies ist für ɺ Cook from Delaware': Wenn Sie eine Bulk Barn oder Michael's haben, die Bäckereiwerkzeuge verkaufen, holen Sie sich ein Set von Süßigkeiten-Herstellungswerkzeugen, die einen reifenartigen Löffel enthalten, auf den Sie Ihren Kuchen legen Kugel, Trüffel oder Mischung, die Sie bestreichen möchten, tauchen Sie sie in die Beschichtung, klopfen Sie die Kugel vorsichtig in die Beschichtung, drehen Sie sie um, um sie vollständig zu bedecken, nehmen Sie sie wieder in den Reifen auf und rollen Sie die Kugel vorsichtig mit dem Pickel auf Wachspapier. Wenn der Beschichtungsprozess einen winzigen Bereich hat, kann dieser leicht behoben werden, indem ein Teil der Beschichtung mit dem Pickel geglättet wird.

Ich war sehr aufgeregt, diese für Valentinstagsgeschenke zu machen und ich muss sagen, ich denke, sie waren ein Flop (und glauben Sie mir, ich wollte sie LIEBEN). Ich habe die Williams-Sonoma Red Velvet Kuchenmischung verwendet, die fabelhaft ist und die Kugeln selbst zu machen war in Ordnung. Aber. sie zu beschichten war ein Nachtgeschirr. Ich kaufte die Süßigkeitenbeschichtung wie geschrieben, schmolz wie geschrieben und beschichtete die Kuchen vollständig, wie von einem anderen Rezensenten vorgeschlagen. Es war eine Herausforderung, sie aus der Schokolade zu holen (am Ende trug ich Handschuhe und benutzte meine Hände) und trotz gründlicher Überprüfung hatten die meisten Kugeln winzige Stellen ohne Süßigkeiten und sickerten sofort durch. Verzeihung. Ich wollte das ehrlich gesagt lieben, aber das war zu viel Arbeit für Süssigkeiten.

Ich muss zugeben, dass ich Kastenkuchen und Zuckerguss in Dosen irgendwie hasse, aber ich habe beides in diesem Rezept verwendet und sie wurden zu einer neuen Kreation (beide der dunkelste Schokoladengeschmack, den ich finden konnte). Süß und süchtig. Ich habe viel zu viele gegessen, bevor ich sie zu einer Halloween-Party mitgebracht habe. Der Plan war, sie mit grün gefärbter weißer Bonbonbeschichtung zu überziehen und sie zu Zombieköpfen zu machen. aber die billige Kroger-Beschichtung bedeckte sie nicht, sodass sie stattdessen von einem unordentlichen grünen Nieselregen bedeckt waren. Hässlich - kauf hey, wer sagt, dass ein Zombie schmackhaft aussehen sollte?

Ich machte mir Sorgen, dass dieses Rezept nach Plastik, künstlichem vorgefertigtem Zuckerguss schmecken würde. aber es ist super geworden! Ich hatte fantastische Ambitionen, Hexen und Kürbisse zu machen, und leider hatte ich keine Zeit mehr. Ich habe Betty Crocker Supermoist Dark Chocolate und Pillsbury Schlagsahne verwendet. Ich ließ die Kugeln über Nacht im Kühlschrank bedeckt und tauchte sie dann in Ghiradelli 60% Kakaoschokolade und Halloween-Streuseln. SO ein Hit, niemand hat geglaubt, dass sie nicht aus einer Bäckerei stammen. PS: Versuchen Sie nicht, weiße Schokolade zu verwenden (es sei denn, Sie machen nur einen Nieselregen), sie schmolz überhaupt nicht sehr gut. Wenn Sie Weiß benötigen, verwenden Sie die Candy-Chips wie empfohlen.

Diese sind süß wie ein Knopf und ziemlich einfach zu machen. Für meinen Geschmack sind sie einfach zu süß.

Ich bin so froh, dass ich über dieses Rezept gestolpert bin. Habe diese für ein Gruppentreffen gemacht und sie waren ein Riesenerfolg! Ich habe ein Halloween-Thema verwendet: Orangen-Supreme-Kuchen-Mix, Orangen-Zuckerguss, halbsüßer Schokoladenüberzug und Halloween- "funfetti" -Streusel obenauf. Entzückend und lecker, außerdem waren sie super einfach (nur etwas Mühe beim Rollen und Beschichten). Ich kann verstehen, warum die Leute sagen, dass Kuchenbällchen die neuen Cupcakes sind. Wird auf jeden Fall wieder gemacht!

Ich denke, beim nächsten Mal werde ich einen Wasserbad für die Mandelrinde verwenden. Durch das erneute Erhitzen in der Mikrowelle ist es klumpig geworden. Achten Sie auch darauf, die Kugel vollständig mit Beschichtung zu bedecken, wenn keine vorhanden ist, wird sie sich ausdehnen und wie eine Kuchen-Kugel-Zyste herausdrücken. Ansonsten hat es super funktioniert. Wir planen, diese für unsere Hochzeit zu haben, also versuche ich, den Prozess zu perfektionieren.

Ich habe diese vor ein paar Monaten für eine Brautparty gemacht. Sie sind wirklich gut geworden! Ein wichtiger Vorschlag: Wenn Sie in den Sommermonaten arbeiten, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Klimaanlage einschalten! Ich habe einen Testlauf gemacht, der sehr gut gelaufen ist. Am nächsten Tag hatte die Hitze richtig zugenommen und die Dinge liefen einfach schrecklich - Schokoladenüberzug ging nicht richtig, sie knackten usw. Ich gab auf, drehte die Klimaanlage an, um ein wenig zu entspannen, und beschloss zu geben es noch einmal - kein Problem mit der kühleren Luft!

Meine Schwägerin hat diese zu meinem Geburtstag mit rotem Samtkuchen, Vanillezuckerguss und Schokoladenüberzug gemacht - es war ein voller Erfolg! Der Zuckerguss war nicht zu süß, machte den Kuchen aber extra feucht. Ich empfehle dies!


17 Thanksgiving-Türkei-Fehler, die jeder macht

Wenn Sie eine kaufen gefrorener, konventioneller Truthahn (wie Butterball) aus dem Supermarkt, kauf es 1-2 Wochen im Voraus und bewahren Sie es in Ihrem Gefrierschrank auf.

Wenn Sie eine kaufen frischer Truthahn (konventionell ODER Bio aus Freilandhaltung) aus dem Supermarkt, man kann es nicht zu früh abholen, da es schlecht wird. Aber du kannst und solltest im Supermarkt anrufen, um deinen frischen Truthahn zu reservieren mindestens zwei Wochen im Voraus.

Wenn Sie a . bestellen super schicker Truthahn, wie ein Heritage-Truthahn, mindestens einen Monat im Voraus online bestellen. Der Truthahn wird Ihnen am Dienstag vor Thanksgiving geliefert.


Der gebürtige Torontoer verkauft das Potenzial des wenig bekannten arabischen Emirats

Rino Sabatino, investment advisor to His Highness Sheikh Saud of Ras Al Khaimah of the United Arab Emirates, is photographed by the Humber Bay Arch Bridge on May 26 2014. Sabatino is "also Chief Executive Officer of RAKIA, the Ras Al Khaimah Investment Authority.

Fred Lum/The Globe and Mail

This article was published more than 7 years ago. Some information in it may no longer be current.

When Rino Sabatino tells people he heads up the industrial engine of Ras Al Khaimah, few people know what he's talking about.

But the Toronto native is now responsible for selling the world on the investment potential of this northernmost region of the United Arab Emirates (UAE) – a would-be oasis of manufacturing, pharmaceuticals and other industry that is home to about half a million people. He has also stepped in as investment adviser to the emirate's ruler, Sheik Saud Bin Saqr Al Qasimi.

Mr. Sabatino is a construction and investment specialist who cut his teeth at Tridel Enterprises Inc. where he served as vice-president of international business development. Now he hopes to attract big institutional players and other companies from Canada and around the world to the desert expanse of mountains and beaches located one hour north of Dubai, the most populous of the seven emirates. But first, he has to introduce himself.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

"We have been developing deliberately under the radar. We're not Dubai, and we don't want to be Dubai," Mr. Sabatino said in an interview in Toronto, adding that few business people in the city have ever heard of Ras Al Khaimah. The sheikdom is less saturated, expensive and bureaucratic than Dubai or UAE capital Abu Dhabi, he said, comparing it to municipalities around Toronto, such as Newmarket, Ont.

Mr. Sabatino first moved to Dubai with his wife Lucia more than eight years ago when he took a job as chief executive of Lootah Group, an industrial real estate conglomerate owned by a prominent local family in Dubai. The mannerisms of chairman Ibrahim Sa'eed Lootah, reminded Mr. Sabatino of his own Italian father, who worked in the commercial building industry in Toronto.

Those were "crazy times" in the Middle Eastern real estate business, Mr. Sabatino said. Dubai's economic boom was led by many large family-owned enterprises, which he likened to the U.S. industrial revolution when the Carnegies, Mellons and Rockefellers drove progress.

"It was what I called the '-est of the world' – everything was 'the richest, the highest, the longest,'" Mr. Sabatino said. He began his role advising the Sheik, who studied economics at the University of Michigan, three months ago.

It's a different challenge. Ras Al Khaimah is seeking stability, rather than the glitz of Dubai. There are about 7,000 commercial businesses operating in the region, and the RAK Investment Authority plans to lease more raw land and warehouses to foreign businesses to build or distribute their products, with no corporate or individual tax, allowing 100 per cent repatriation of profits. In some arrangements companies pay customs duties, in others they must have joint ownership structures. Businesses operating in the region include Indian commercial vehicle maker Ashok Leyland Ltd. and Auburn Hills, Mich.-based Guardian Industries Corp., which produces glass. It's also home to the world's largest ceramic manufacture, RAK Ceramics, which exports tile to about 200 countries.

"I'm bricks and mortar," Mr. Sabatino said, thumping a palm on the table. "You want the gold? You want Hermes and Gucci? It's an hour away. If you're a sophisticated business that wants to build, and wants support from a very pro-business government and ruler … if you want a stable, long-term, boring investment? I'm the place to be."

Boring, maybe. But Ras Al Khaimah also wants a slice of Dubai's tourism – the palatial Hilton Waldorf Astoria hotel recently opened, and there are four man-made islands. Mr. Sabatino is working on finding a partner to develop one of the islands. Mr. Sabatino is also seeking partners for a new power plant to help feed all the new development.


What Do Results Mean?

If your levels of nicotine are moderate, it might mean you used tobacco and stopped about 2 to 3 weeks before the test.

It’s possible for people who don’t use tobacco to test positive for a low level of nicotine if they’re exposed to tobacco smoke in their surroundings.

If the test can’t detect any nicotine or cotinine in your system (or it can only detect very low levels), it likely means you don’t use tobacco and you haven’t breathed in smoke in your environment, or you were once a tobacco user but you’ve given up tobacco and nicotine products for several weeks.

Quellen

Workplace Fairness: “Drug Testing”

New Health Guide: “How Long Does It Take for Nicotine to Completely Leave the Body?”


Schau das Video: Eating my first in-n-out burger!