Neue Rezepte

Dessert Apfelkuchen

Dessert Apfelkuchen


  • Für den Teig:
    • 500 g Mehl;
    • 250 ml warme Milch;
    • 2 Esslöffel Zucker;
    • 2 Esslöffel Öl;
    • 7 g Trockenhefe;
    • eine Prise Salz.
  • Für die Füllung:
    • 1 kg Äpfel (ohne Schale);
    • 4 Esslöffel brauner Zucker;
    • 1 Päckchen Vanillezucker;
    • 1 Teelöffel Zimt;
    • Zitronensaft.
  • Zusätzlich:
    • 1 oder;
    • 2 Esslöffel brauner Zucker;
    • 2 Esslöffel grau.

Portionen: 1

Vorbereitungszeit: über 120 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Dessert-Apfelkuchen:


  1. Für den Teig, Mayonnaise zubereiten: Trockenhefe mit einem Teelöffel Zucker, 2 Esslöffel warmer Milch und einem Esslöffel Mehl mischen, mischen und einige Minuten gehen lassen.

  2. In einer großen Schüssel Mehl, Salz, Zucker, Öl, Milch und Mayonnaise mischen.

  3. Die gesamte Zusammensetzung wird im Mixer geknetet oder kann von Hand geknetet werden.

  4. Mit einem Handtuch abgedeckt mindestens eine Stunde gehen lassen.

  5. Für die Füllung, die Äpfel werden geschält, dann auf eine große Reibe gelegt.

  6. Alle Zutaten für die Füllung werden auf das Feuer gelegt, um einige Minuten zu kochen, dann wird es abkühlen gelassen.

  7. Den Teig zu einem dünnen Blech ausrollen, die Apfelfüllung hinzufügen und ausrollen.

  8. In ein Blech mit Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad C für 50 Minuten backen.

  9. Bevor es 10 Minuten fertig ist, nehmen Sie es aus dem Ofen und fetten Sie es mit geschlagenem Ei ein, dann streuen Sie braunen Zucker und stellen Sie es zurück in den Ofen, um es zu bräunen.

Tipps Seiten

1

Wenn die Äpfel saftig sind, lassen Sie sie gut abtropfen, bevor Sie sie in den Teig geben, oder streuen Sie Grieß über die Zusammensetzung, bevor Sie sie rollen.

2

Aus der Zusammensetzung können Sie 2 Rollen oder 2 Blätter mit der Füllung in der Mitte herstellen.