at.mpmn-digital.com
Neue Rezepte

Rezept für Feigen- und Gänseleberbissen

Rezept für Feigen- und Gänseleberbissen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Vorspeisen

Ich habe eine spezielle Marmelade aus Feigen und Vanille nur zu Foie Gras gemacht und diese luxuriösen kleinen Häppchen gemacht. Ich serviere sie in dekorativen Löffeln, die bereit sind, in Ihrem Mund zu landen.

2 Leute haben das gemacht

ZutatenErgibt: 4 Löffel

  • 1 Scheibe Sandwichbrot
  • 2 Teelöffel Feigenmarmelade
  • 1 Scheibe Gänseleberpastete, in 3 Stücke geschnitten

MethodeVorbereitung:5min ›Kochen:2min ›Fertig in:7min

  1. Toasten Sie die Brotscheibe und schneiden Sie sie in Stücke in der Größe der Löffel, in denen Sie sie servieren möchten. Legen Sie die Toaststücke in die Löffel.
  2. Fügen Sie 1/2 Teelöffel Feigenmarmelade zu jedem Toast hinzu und fügen Sie ein kleines Stück Gänseleberpastete auf die Feigenmarmelade.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(1)


Foie Gras mit Birne in Verrines Einzelgläsern

Ob Sie Ihre Gänseleberpastete selbst herstellen oder kaufen, es gibt so viele Möglichkeiten, Ihre Gäste damit zu beeindrucken. In Frankreich wird es am häufigsten auf Toastbrot serviert. Ich biete gerne Foie Gras auf Lebkuchentoast mit Feigenmarmelade oder gewürztem Zwiebelconfit oder Kompott an. Eine andere Lösung besteht darin, sich für das Servieren in kleinen individuellen Gläsern oder Tassen zu entscheiden, die wir nennen verrines auf Französisch.


Köstliche Einfachheit in Feigenbissen

Als wir uns Ende Oktober nähern, merke ich, dass auch die Saison der frischen Feigen zu Ende ist, und ich kann mich immer noch nicht von meinem Feigenfieber erholen – Feigen zum Frühstück, in Salaten, Vorspeisen und Desserts. Es macht viel Spaß, seit dem Sommer viele Möglichkeiten zu finden, die saftigen Früchte zu genießen. Bevor die frischen kleinen Juwelen vom Markt verschwinden, musste ich also die letzten paar hegen und diese hübschen Häppchen machen.

Diese Feigenhäppchen sind einfach, so einfach zuzubereiten (kein Rezept erforderlich) und träumerisch köstlich – großartig für Brunch und Party-Hors d’oeuvres.

Frische Feigen mit Chèvre

Wenn Sie keinen Chèvre bevorzugen, sind Mascarpone oder Frischkäse genauso gut. Fügen Sie geröstete Walnüsse oder Pekannüsse für einen knusprigen Top hinzu. Träufeln Sie etwas Olivenöl und genießen Sie die köstliche Einfachheit!

Gebratene Feigen mit Prosciutto und Mascarpone

Ich mag es, einen rauchigen Geschmack hinzuzufügen, indem ich geräucherten Rohschinken (Speck) oder spanischen Jomon für einen reicheren Geschmack verwende.

Die Feigen (ganz) mit Prosciutto umwickeln und mit Olivenöl beträufeln.

10 Minuten in einem 175 °C heißen Ofen backen.

Kurz vor dem Servieren einen kleinen Schnitt darauf machen und den Käse hinzufügen.

Zerkleinerte geröstete Pistazien und einen Schuss Honig leicht bestreuen.

Kombinieren Sie diese süßen und salzigen Feigenbissen mit halbtrockenen, halbsüßen Schaumweinen oder Asti-Weinen.


Rezept für Feigen- und Gänseleberbisse - Rezepte

„Es ist, als hättest du Angst vor deinem eigenen Schatten“, pflegte der Ex zu sagen. Es war wahr. Ich habe mein ganzes Leben lang, bis zum Ende dieser Beziehung, nach den Regeln gespielt. Ich machte mir Sorgen um jede Entscheidung als die Entscheidung, die mein ganzes Leben verändern könnte. Ich machte mir Sorgen, was jeder und jeder über mich dachte. Es war einfach so, wie ich schon immer war - und obwohl ich meine Zwanziger biologisch vermisse -, diese Sorgenwarze, immer gestresst über einen Teil meines Lebens, vermisse ich definitiv nicht.

Nun - je mehr mir jemand sagt "das kannst du nicht", desto wahrscheinlicher werde ich es tun. Du lebst nur einmal, oder? Okay, nicht in dieser rücksichtslosen, jugendlichen Wut gegen alles. Aber mit einem klaren und besonnenen Kopf - "intelligente/kontrollierte Rebellion" (also das Konzept vielleicht ziemlich negiert). Und vielleicht nur, wenn es um eine „sichere Arena“ geht – wie Essen.

Aber als Kalifornien als Reaktion auf eine lautstarke Minderheit, die darum kämpfte, ihre Ideale allen anderen aufzuzwingen, beschloss, ein Gesetz zum Verbot der Produktion und des Verkaufs von Foie Gras im Bundesstaat in Kraft zu setzen, jubelte ich denen zu, die sich dem widersetzten, sowie das Ausloten und Ausnutzen von Rechtslücken. Es ist wahr, dass ich Foie liebe und ein bisschen süchtig bin, aber darüber hinaus ist es das Prinzip der irrationalen Wenigen (warum sich mit wissenschaftlichen Untersuchungen beschäftigen, wenn man sich auf Rhetorik verlassen kann?) dem ich widerspreche. Ich werde hier nicht mehr auf meine Seifenkiste über Lebensmittelpolitik eingehen, aber es genügt zu sagen, dass ich dann umso entschlossener war, weiter zu foie (ja, nur als Verb verwendet).

Wie es der Zufall wollte, bot ein Gourmetladen außerhalb des Staates vor kurzem einen steilen Rabatt auf alle seine Produkte - einschließlich Foie Gras - und ich ergriff die Chance, eine Bestellung für wunderschöne Hudson Valley-Lobs, Klasse A, Perfektion aufzugeben personifiziert, foie.

Zuerst dachte ich nicht einmal, dass sie es versenden würden - und erwartete voll und ganz die entschuldigende E-Mail, die mich darüber informiert, dass sie meine Bestellung nicht ausführen können. Aber zu meiner angenehmen Überraschung - der Rabatt funktionierte, die Bestellung ging durch und ich bekam ein paar Tage später die schönste Leber aller Zeiten - zwei volle Pfunde davon. Es war Foodgasm auf den ersten Blick.

Da ich pessimistisch nicht dachte, dass es tatsächlich funktionieren würde, habe ich nicht sehr gut geplant, was ich damit machen würde. Als es ankam, wusste ich, dass ich nur noch eine Frage von Tagen, vielleicht einer Woche hatte - bevor es verderben würde oder die ebenso unschöne Alternative, dass ich es einfrieren musste (und seine köstliche Textur zerstörte). Als jemand, der heutzutage kaum noch Spaghetti macht, hatte ich das Gefühl, nicht in der Lage zu sein, die Foie selbst zuzubereiten - ich traute mir nicht, mit einer so makellosen (und teuren) Zutat zu experimentieren.

Nachdem ich mich bemüht hatte, kurzfristig professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, wurde mir klar, dass es an der Zeit war, wie meine Freundin Frau Sassy gerne sagt, "eier raus" zu gehen und zu lernen, es selbst zu machen - genau weil ich es nicht getan habe denke ich könnte.

Ein anderer Freund, Sinosoul, hatte vorgeschlagen, Torchon zu machen, und mir wurde klar, dass wir, wenn ich das tun würde, den ganzen Weg gehen - kein Auspeitschen. Es würde das Thomas-Keller-Rezept sein oder nichts. Ich habe mich für das Rezept Foie Gras Terrine entschieden, da ich die Foie etwas leichter mag. Aber da das Rezept nur 1,25 Pfund Foie verlangte und ich 2 Pfund auf meinen Händen hatte, beschloss ich zu spielen und es auf drei Arten zu machen.

#2: Fackel (über Terrinenrezept): Das Thomas Keller-Rezept für Foie Gras Terrine war ein viertägiger Prozess. Tag 1 war der einfachste: Einfach die Foie auspacken und über Nacht in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank in Milch einweichen, um das Blut aus dem Lappen herauszuziehen. Fackeltag 2: Entgiftung. Aka mein am wenigsten geliebter Teil. Grundsätzlich muss man die großen und kleinen Teile der Leber auseinanderbrechen, dann abwechselnd mit einem Messer (in kochendes Wasser getaucht, um sauberere Schnitte zu ermöglichen) schneiden / mit bloßen Fingern ein Netz von Adern durch die Leberlappen ziehen und herausziehen um ein glattes, venenfreies Torchon zu gewährleisten. Die Leber war weniger weich und biegsam als erwartet - ich dachte, sie wäre näher an der Textur von Austern, nur fester -, aber vielleicht war sie aufgrund des hohen Fettgehalts eher wie glatter, alberner Kitt. Vielleicht hätte ich es vorher noch etwas auf Zimmertemperatur bringen sollen, aber ich wollte auch nicht, dass das Ding schmilzt. Wie auch immer, es machte keinen Spaß, sich durch den Versuch zu graben, Venen zu lokalisieren und zu entfernen. Und es war herzzerreißend, sich durch den ehemals schönen Lobe zu hacken, damit man beim Devinieren mit „kaputten“ Brocken endet. So soll es aber sein, und das Rezept sagt, dass Sie die Stücke wie Knetmasse später umformen und reformieren können. Als nächstes: Die Foie in eine Schüssel drücken, bis sie etwa 1/4 bis 1 Zoll dick ist, dann mit einer Mischung aus Salz und Zucker marinieren (2 TL koscheres Salz, 1/2 TL rosa Salz, 1/4 TL frisch gemahlener weißer Pfeffer , 1/4 TL Zucker). Das rosa Salz muss von der Sorte mit Nitraten sein, speziell um die Foie zu heilen. Anscheinend ist dieses Salz ziemlich schwer zu finden - daher würde ich denen empfehlen, die dies zu Hause versuchen möchten - sicherzustellen, dass Sie versuchen, das Salz zu kaufen, idealerweise von demselben Ort, an dem Sie die Foie kaufen - bevor Sie beginnen. Am Ende benutzte ich wie viele andere Himalaya-Salz - das einzige "rosa" (zumindest farbige) Salz in meinen lokalen Geschäften - das nur einen kleinen Placebo-Effekt hatte und mir das Gefühl gab, dass ich versucht hatte, diesen Schritt so gut wie möglich zu befolgen könnten. Die tatsächliche Auswirkung auf die Foie selbst ist zweifelhaft. Wie auch immer, Sie nehmen die Hälfte der Salz-Zucker-Mischung, streuen die Leber darüber und drücken sie dann hinein. Dann die Foie umdrehen und auf der anderen Seite mit der restlichen Marinierungsmischung wiederholen. Nach dem Pressen sah die Foie eher wie Pastete aus. und ich war mir zu diesem Zeitpunkt überhaupt nicht sicher, ob ich das richtig mache oder es komplett ruiniere. Aber ich konnte nur weitermachen. Den Anweisungen folgend, drückte ich ein Stück Plastikfolie direkt gegen die Foie, umhüllte dann den gesamten Behälter mit mehr Plastik, bevor ich ihn 24 Stunden im Kühlschrank ruhte. Ich hatte Tag 2 überstanden, ok, ich Hoffnung denken. Torchon Tag 3: Das war der Tag, an dem ich mich irgendwie gefürchtet habe, vom reinen Durchlesen des Rezepts. Es gab viele Schritte, von denen einige einige Kochkünste erforderten. Bei jedem dieser Schritte könnte ich das Ganze komplett töten. Zuerst musste ich die Foie aus der Glasschale heben und sie dann mit Pergamentpapier (und Plastikfolie) zu einem Baumstamm rollen, um einen etwa 6 "langen und 3,5" breiten "Laib" zu bilden. Das Rezept verlangte nach Pergamentpapier, aber ich habe gelesen, dass viele Köche Plastikfolie empfohlen haben. Ich begann mit Plastik, das half, den Baumstamm zu formen, ohne dass Foie überall hinkam - aber ich stellte fest, dass ich das Papier wirklich brauchte (ich habe das Metzgerpapier von Sur La Table verwendet, um die dafür gekaufte Ausrüstung zu wickeln), das ich um den Baumstamm wickelte über dem Plastik. Das Papier war steifer, so hilfreich, um die Form richtig zu geben und die Foie so zu verdichten, dass sie einen festen Stamm bildet, der für die Herstellung eines glatten Torchons unerlässlich ist, der nicht auseinanderbricht. Ich habe auch gerne Plastik und Papier gemacht, damit das Papier nicht etwas von der Foie aufsaugt. Sie rollen das Papier zusammen, während Sie die Enden drehen (so dass es wie eine Süßigkeitenverpackung aussieht), um es in einen Baumstamm zu verwandeln, während Sie die gesamte Foie so fest wie möglich nach unten drücken. Ich entferne das Papier und den Plastik, lege den Baumstamm dann auf ein Käsetuch und rollte es auf die gleiche Weise auf, wobei ich die Foie einfalte, während ich die Enden des Käsetuchs verdrehte, um die Foie zu komprimieren. Dann wickelte ich Schnur um jedes Ende des Käsetuchs und wickelte es etwa 1/4 "in die Foie, um sie zu verdichten (anscheinend, wenn Sie es fest genug machen, werden Sie sehen, wie Foie durch das Käsetuch gedrückt wird). musste an 3 Stellen entlang der Länge des Foie-Blocks in gleichmäßigen Abständen gebunden werden. Dann kam der Moment der Wahrheit: Ich musste den Block schnell pochieren und dann in ein Eisbad legen. Ich glaube, das war der Zeitpunkt, an dem ich mich endgültig dafür entschieden habe YouTube den Prozess, um sicherzustellen, dass ich es richtig gemacht habe. damit Sie schnell eine visuelle Bestätigung erhalten, wie der Prozess aussehen sollte (ohne die Plackerei des langsamen Bauens, mit schlechten Wortspielen im Fernsehen).Ich wünschte, ALLE Gourmetrezepte wären mit Videos wie seinem - ich würde definitiv kochen viel mehr.

Ich bereitete den weiten Topf mit (Bio-)Hühnerbrühe (genug, um die Foie zu bedecken), zum Kochen zu bringen und als Jagd ein Eisbad. Also – ein paar tiefe Atemzüge – und ich tauchte meine geliebte Foie in den köchelnden Fond. Weil Thomas Keller es gesagt hat. 90 Sekunden, und ich habe es schnell wiedergefunden. Nach dem Abkühlen war es an der Zeit, den Stamm noch einmal zu verdichten (da beim Pochieren Fett verloren ging). Ich rollte es in ein Baumwollgeschirrtuch ("torchon" ist französisch für Geschirrtuch - von diesem Schritt hat die Foie-Schale seinen Namen!) , dann mit Bindfaden binden. Fackeltag 4: Dies war der Tag der Abrechnung - habe ich My Precious gemacht oder gebrochen?! Ich schnitt den Baumstamm ab, wickelte ihn aus - dann fuhr ich mit dem bisher herzzerreißendsten Schritt fort - um "die äußere Schicht abzukratzen und zu entsorgen", die über Nacht oxidiert und grau geworden ist (wie es sollte - aber niemand schien darauf eingegangen zu sein die Tatsache, dass es fast unmöglich ist zu arbeiten, während man von einem massiven Wasserfall aus Tränen geblendet ist.Ich war unglaublich traurig, jede Menge Foie wegwerfen zu müssen, ob oxidiert oder nicht!). Einige peinlich schlechte Messerarbeit - aber alles was zählt ist, dass es nicht auseinandergebrochen ist - wenn man bedenkt, dass ich dieses Ding zum ersten Mal mache! An dieser Stelle im Thomas Keller Foie Gras Terrine-Rezept sollten Sie zum nächsten Schritt übergehen, Abschnitte nach oben schneiden und durch ein Tamis (Trommelsieb) schieben - aber ich habe mich entschieden, einen Abschnitt beiseite zu nehmen und ihn als Torchon zu genießen . Ich hatte mich von der Schönheit von Mezzes Präsentation von Foie Torchon inspirieren lassen und wollte etwas Ähnliches für meine machen. Zum Glück trägt Gelsons essbare Blüten und ich hatte noch einige Trüffelperlen von Epicure Imports. Also habe ich mit diesen zusammengebaut plus einige Feigenkonserven an der Seite und einige schwarze und weiße Trüffelsalze obendrauf. Hier ist eine Nahaufnahme. Die Konsistenz des Torchons war ziemlich genau, denke ich, aber es gab ein paar Risse, wo der Baumstamm nicht genug verdichtet war. Hier waren die Blumen als Lockvögel praktisch und lenkten von den Rissen ab. Da ich mich an der Foie und vielen anderen benötigten Ausrüstungsgegenständen gekostet hatte, musste ich an einigen, die ich für nicht unbedingt kritisch hielt, sparen - wie den Metallring zur Formung des Torchons. Und ich merkte, dass ich übersalzen war. Aber alles in allem liebte ich die Fehler im Torchon - es sagt "Ich habe das gemacht". Auf meine eigene. Es ist nicht perfekt, aber ich bin stolz, dass ich es versucht habe, und es ist ziemlich gut geworden. Torchon nach Terrine: Ich hatte immer noch den größten Teil dieses Baumstamms übrig - um zum ursprünglichen Terrine-Rezept zurückzukehren, bereitete ich ein Eisbad vor, stellte eine Metallschüssel (ok, einen Topf, da ich keine Metallschüssel hatte) hinein und schob dann die 5,2 cm große Portionen Torchon durch das Tamis (Trommelsieb) mit einem Plastikspatel. Dieser Vorgang hilft dabei, alle Adern herauszufiltern, die ich an Tag 2 übersehen habe. (Die Metallschüssel hilft, die gepresste Foie kalt zu halten, während Sie mit dem Rest arbeiten) Dann der Schritt, dessen Beschreibung ich liebe: Um die Konsistenz der Foie aufzuhellen, schlagen Sie sie einige Minuten mit einem stabilen Löffel, bis sie die "Textur von Buttercreme-Zuckerguss" erreicht. Sie sollten diese cremige Köstlichkeit dann ohne Spitze in einen Spritzbeutel geben, um in 6-Unzen-Glasgefäße zu spritzen. Ich sparte am Spritzbeutel und löffelte einfach die Foie 'Buttercreme' direkt in Einmachgläser. Es füllte drei schöne Gläser. Für beste Ergebnisse servieren Sie die Foie noch am selben Tag - ich hatte meine mit einem Brioche-Laib aus der nächsten Bäckerei, ein paar frischen Feigen und einer Flasche Sauternes. Und wäre fast vor lauter Glückseligkeit gestorben. Für einen Moment verstand ich The Joy of Cooking. Es schmeckt wahrscheinlich besser wegen der Reise und des Erfolgserlebnisses, wenn man sie hinter sich hat. Ich werde immer noch keine Zeit haben, es regelmäßig zu machen - aber zu besonderen Anlässen und besonders für Foie - ich sage, es lohnt sich. (Bei den anderen Gläsern habe ich ausgelassenes Entenfett darüber gegossen, um beim Abkühlen ein "Siegel" zu bilden, das es zwei Wochen lang frisch hält.)

Und wenn ich das nächste Mal das Glück habe, mir Foie leisten zu können, würde ich, könnte ich das wieder tun? Das nächste Mal scheint etwas zu entmutigend und diese sanftmütige Stimme des Zweifelns kommt wieder heraus und fragt, ob ich wirklich das Zeug dazu bringen kann, mich dieser Aufgabe zu stellen? Nachdrücklich und unmissverständlich: Ja, ich kann.

Zutaten:
1,25 lbs Gänseleber der Klasse A
Milch (eine Gallone wird mehr als genug sein)
2 Teelöffel koscheres Salz
1/2 Teelöffel rosa Salz (zum Aushärten)
1/4 Teelöffel frisch gemahlener weißer Pfeffer
1/4 Teelöffel Zucker
8 Tassen Hühnerbrühe, Kalbsfond oder Wasser
1/2 Tasse gerendertes Entenfett (ein Glas Rougie-Entenfett von Sur La Table kostet 11,95 $, Sie können auch eine Wanne von Farmshop bekommen) oder geklärte Butter, geschmolzen und auf Raumtemperatur abgekühlt

[Toppings können sein, was immer Sie wollen - Sie können nichts falsch machen in den Trüffel- oder Feigenfamilien]

Ausrüstung:
Tamis (Trommelsieb - ich habe meins von Sur La Table für 39,95 $ bekommen)
Große luftdichte Behälter
6 oz Einmachgläser aus Glas (erhältlich für 3,95 $ pro Stück von Sur La Table)
Metallschüssel/Metalltopf
Käsetuch
Schnur
Geschirrtuch aus Baumwolle
Plastikfolie (ich habe Glad Press N Seal verwendet)
Kunststoffspatel
Breiter Topf
Schale für Eisbad


#SundaySupper: Auf der Jagd

Hallo zusammen und warst du auf der ‘Jagd’ für etwas anderes? Verzeihung. Ich konnte mir nicht helfen.

Besonderer Dank geht an Stacey von Food Lust People, dass sie so eine tolle Gastgeberin ist.

Das war eine lustige Herausforderung, ich versuche normalerweise Rezepte zu machen, die wirklich einfache Zutaten haben, aber diese Woche MÜSSEN wir verschiedene Leckereien ausprobieren und das war ein Aufruhr.

Ich habe tatsächlich die seltsamste Zutat - Foie Gras - in meinem Lebensmittelgeschäft gefunden. Es ist ein lokales Produkt und der Bauer ist sich so sicher, dass Sie mit seinem Produkt und seinen Tieren einverstanden sind, dass er Menschen willkommen heißt, auf seine Farm zu kommen. Foie Gras ist Entenleber.

Ich begann mit dem Boden, einem köstlichen Stück Brot, das in einer heißen Pfanne in Butter gebraten wurde. Ich entschied mich für Feige und Walnuss, aber jedes briocheähnliche Brot wäre schön.

Und jetzt die Geschmacksbildner. In einer heißen Pfanne habe ich SEHR dünne Apfelscheiben geröstet, die dann mit etwas Calvados (Apfelschnaps) geflammt und mit einem Spritzer Zitronensaft verfeinert wurden.

Nun zur Gänseleberpastete. Ich mag keine Tonne von diesem reichhaltigen Leckerbissen, ich mag nur ein kleines bisschen. Der Foie-Gras-Geschmack sollte auch nur glänzen, also braucht es nur ein bisschen Salz und Pfeffer. Alles, was Sie tun müssen, ist, ihm mit einem scharfen Messer eine Kreuzschraffur zu geben und eine Pfanne schreiend heiß zu machen.

Wenn Sie Ihre Pfanne nicht SUPER heiß haben, wird Ihre Gänseleber nur langsam ihr Fett abgeben und wird zu nichts. Sie wollen nur jede Seite anbraten.

Schmücken Sie Ihr Toastbrot mit Ihren Calvados-Äpfeln und einem Stück Gänseleber.


Foie Gras ist französisch für "Fettleber" und gilt weltweit als große Delikatesse. Dieses traditionelle Essen ist der Menschheit mindestens seit dem alten Ägypten bekannt, aber vor allem für seinen erhabenen Platz in der französischen Küche bekannt. Foie gras ist eine vielseitige Zutat mit vielen Möglichkeiten, sie zuzubereiten und zu genießen. Wir bieten vier sehr unterschiedliche Rezepturen an, die von ganz einfach bis komplex reichen.

Dieses Rezept ist von Jennifer McLagans ausgezeichnetem Kochbuch adaptiert. Fett: Eine Wertschätzung einer missverstandenen Zutat, die zum Thema Fat Tuesday passt. Probieren Sie es auf einem warmen Baguette, in heiße Polenta eingerührt oder auf einer reifen Feige (oder nach dem Focaccia-Rezept oben).


Amuse-Bouches von großen amerikanischen Köchen

Poncharee Kounpungchart “Racer 5 Bierblase”, eine goldene Kugel gefüllt mit Bear Republic Brewery’s Racer 5 India Pale Ale und einem Hauch Zitrone, von Cyrus in Healdsburg, Kalifornien. Nick Peyton Däumelinchen-Karotte und goldene Rosinen mit einer orangefarbenen Glasur, von New York City’s Allen & Delancey. Mike McCarthy Gepökelte Rüben und schottischer Lachs-Napoleon mit Bibb-Salat, von Five Fifty-Five in Portland, Maine. Katie Selva Cannelloni mit Shrimps und Grütze aus Ente und Süßkartoffeln und Schinken und getrüffelte Eier mit Moules frites, vom Restaurant Tallent in Bloomington, Indiana. Christine Barbour “Heiße Kartoffel, Kalte Kartoffel”-eine kalte Kartoffel-Trüffel-Suppe mit einer heißen, in Butter pochierten Yukon-Gold-Kartoffel, Parmesan, schwarzem Trüffel und Meersalz von Chicago’s Alinea. Lara Kastner Gebratener Tofu mit Hijiki-Algen, Edamame und in Tofu-Püree getauchten Karotten von Sona aus Los Angeles. Kuniko Yagi “Hoosier Hush Puppie” mit Capriole-Ziegenkäse und gerösteter Paprikasauce, von Farm in Bloomington, Indiana. Daniel Orr In Scheiben gebratene Jakobsmuscheln mit Ala’i rotem Salz und mit Zitrone angereichertem nativem Olivenöl extra, von Plantation House in Kapaluha, Hawaii. Tara Flügel-Lofaro Warme Zwiebeltorte mit Thymian, aus Chicago’s Tru. Tim Turner “Tuna Sashimi Lollie”, bestäubt mit Koriander auf einem Fenchel-Koriander-Salat mit Ponzu-Dressing, garniert mit Kaffir-Limetten-Sauce, Zitrusschaum und vulkanischem hawaiianischem Meersalz, von Logan in Ann Arbor, Michigan. Nina Huey “Vegetarische Muffulettas”, Oliven- und Parmesanhobel gefüllt mit gerösteten Paprika, Oliven, gehobeltem Parmesan, Oregano und Petersilie, vom Restaurant Tallent in Bloomington, Indiana. Christine Barbour Geschmorter Kohlrabi mit Brunoise von Herbstgemüse und Trüffelemulsion, aus Chicago’s Tru. Tim Turner Kumamoto-Austern, grüne Apfelmignonette, grüner Apfelschaum, Rettich und rosa Pfefferkörner, von New York City’s Allen & Delancey. Mike McCarthy Gänseleber-Bonbon mit Bitterschokolade, Pistazien und Rainier-Kirsche aus Seattle’s Lark. Poncharee Kounpungchart Novia Scotia in Butter pochierter Hummer mit Zitronengras und Curry aus dem New Yorker Eleven Madison Park. Union Square Hospitality Group Mit Mark angereicherte Kalbsbäckchen über zierliche Kartoffelrösti vom Up River Cafe in Westerly, Rhode Island. Joshua Behan Geschmorte Schweinehaxenpastete mit Rosmarin-Sauerrahm, Feigen-Schalotten-Marmelade und Senfsauce, von Five Fifty-Five in Portland, Maine. Katie Selva Dolce de Calabaza (mexikanische Kürbissüßigkeit)) mit Buttermilch-Blauschimmelkäse und einer gereiften Balsamico-Reduktion von L’Etoile in Madison, Wisconsin. Liliane Calfee Miller Herz der Palme mit geröstetem Bulgur und Knoblauch-Mayonnaise-Vanillepudding, Favabohne und getrockneter Pflaume mit Oliven und Pumpernickel mit schwarzem Trüffel, von Chicago’s Alinea. Lara Kastner Hamachi-Tartar mit Granatapfel, aus New York City’s Tabla. Todd Coleman

UNTERHALTUNG: Der Grinch!

Also habe ich dieses Grinch-Kostüm genäht! Naja, so ungefähr. Ich kaufte die Hausschuhe, Handschuhe und Maske. Die Maske ist wirklich beängstigend, aber am Anfang war es noch beängstigender. Es hatte gelbe Zähne und gelbe Augen, was es zu dämonisch machte. Also habe ich gegen 2 Uhr morgens vor der Party etwas Farbe gefunden und sie weiß gestrichen. Ein bisschen besser. Nicht viel, aber die Mühe lohnt sich. Ich habe die grüne Pelzhose und den grünen Pelzkragen genäht. Ich hatte einen roten Fleece-Kapuzenpulli, aber ich habe die Kapuze abgeschnitten und die Handtasche abgeschnitten. Dann habe ich all diese mittelgroßen Pompons aufgenäht. Es kam perfekt heraus. Die Holiday Family Party meines Zwillingsclubs war ein Grinch-Thema. Fröhliche Grinchmas! Gott sei Dank hat sich eine der Mütter freiwillig gemeldet, um dieses sehr heiße Kostüm zu tragen.

FOTOS: Twas die Nacht vor Weihnachten

FOTOS: Rote Paprika


Donnerstag, 16. August 2012

Frische Feigen mit Feta und schwarzem Pfeffer Honig Rezept

Vor ein paar Tagen bin ich unter unseren kleinen Feigenbaum geklettert und habe diese Mistkerle mit Hingabe geerntet, wobei ich von Zeit zu Zeit einen Blick hinter mich werfe, um sicherzustellen, dass die Eichhörnchen mich nicht verfolgen (und das weiß ich, weil ich ihr Fell spüren konnte .) , flohgebissene Präsenz) und ich pflückte meine kleinen Feigen in einem Zustand reiner Glückseligkeit. Es war eine schöne Sache und eine echte Premiere hier, weil wir nichts bekommen, sage ich Ihnen – keine Pflaumen vom 50 Jahre alten Pflaumenbaum, keine Erdbeere aus dem Garten, und dieses Jahr haben die Hofbewohner alle unsere gefressen Zucchiniblüten und alle unsere Meyer-Zitronenbaumblüten, also kommt Zilcho von beiden. Ich besorge mir eine BB-Pistole und eine Handgelenkrakete, sage ich Ihnen, und ich werde meinen Hintern auf dem Dach parken und nach Belieben losfeuern. Verdammt, selbst dieser Typ kann mir nicht helfen, und Eichhörnchen auszuschalten ist tief in seinem genetischen Code verwurzelt.
Hankdog wird oft schmutzig.
Einen Großteil unserer Feigenexplosion verdanke ich unseren Nachbarn, denn sie haben den größten und gewaltigsten Feigenbaum, den ich je gesehen habe. Es thront buchstäblich über ihrem Haus, und es steht außer Frage, dass es gepflanzt wurde, als das Haus vor über 50 Jahren gebaut wurde, und dieses Ding ist voller riesiger, wunderschöner Feigen, die sagten, dass Nachbarn niemals anfassen. Wir würden sie fragen, ob wir ein oder zwei Handvoll ernten könnten, aber sie sind nicht allzu oft in der Nähe und obwohl sie nette Leute zu sein scheinen, haben wir nicht viel Interaktion außer der entfernten Nachbarwelle (du wirst es wissen was ich meine). Es war eine Überlegung, ihren Baum bis spät in die Nacht zu verwüsten, bis sie einen sehr beschützenden Pitbull adoptierten, und obwohl ich ein paar Feigen liebe, brauche ich kein Bein wegen einer Tarte Tatin zu verlieren.
Frische Feigen über Vanillejoghurt. Einfach. Perfektion.
Da sitzt also der Feigenbaum des Nachbarn voller Vögel, Eichhörnchen und Krähen, die einen ganzen Monat damit verbringen, eine ballaststoffreiche Snackparty von epischen Ausmaßen zu genießen, während wir hilflos mit Entsetzen und Unglauben zusehen. Aber was nützt mir das, fragen Sie? Es geht so: Wenn die Eichhörnchen und Vögel 10.000 größere, saftigere, scheinbar endlose Feigen zu fressen haben, lassen sie unseren Baum in Ruhe. Survival of the fittest in seiner reinsten Form, zumindest für diejenigen unter uns, die eigentlich gerne Feigen essen. Ihr Baum wird nutzlos gestohlen, während unser Baum seinen fruchtigen Zweck erfüllt, indem er in zuckerhaltige Desserts, honigreiche kleine Häppchen und herzhafte Vorspeisen verwandelt wird, und irgendwo inmitten dieser sommerlichen Güte lächelt Darwin und wird wahrscheinlich hungrig.
Slow Cooker Schweinebraten mit Feigen, Balsamico, Vanille, Rosmarinmarmelade und Zwiebeln.

Schönes Stück guten griechischen oder bulgarischen Feta, gut abgetropft?

Aufgeschnittene Feigen auf einen Servierteller legen. In einem kleinen Topf den Honig und eine gute Menge schwarzen Pfeffer nach Geschmack hinzufügen. Auf mittlere bis niedrige Stufe bringen und einige Minuten köcheln lassen. Füllen Sie jede Feige mit einem Stück Feta und träufeln Sie den Honig über die Feigen und auf den Teller (es ist hübsch!).

Servieren Sie mit einem trockenen Rosé wie Barboursville Vintage Rosé, der die perfekte Kombination für den leicht salzigen Käse, süße Feigen und würzigen Pfeffer war.

� Fatback und Foie Gras. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Material darf ohne Genehmigung nicht veröffentlicht, gesendet, umgeschrieben oder weiterverbreitet werden.


Meat Lover Marys: Bacon Mary & Foie Gras Bloody Marys im Fig Santa Monica

Vor Harrys New York Bar in Paris war ich kein großer Fan von Bloody Marys. Ich bin einfach kein Fan von tomatenartigen Dingen im Allgemeinen. Aber nachdem ich die vielleicht beste Bloody Mary aller Zeiten probiert hatte (die Mary-Fans, mit denen ich bei Harry’s war, wo der Cocktail erfunden wurde, können mich unterstützen), habe ich das Licht gesehen. Also als ich Wind bekam Fig Santa Monicas neue Bloody Mary-Brunch-Cocktailkarte, kreiert von Küchenchef Ray Garcia, ich gebe zu, dass ich einen kleinen fröhlichen Tanz gemacht habe.

Er hat einige verrückte Versionen von jedermanns Lieblings-Katermittel kreiert. Es bietet nicht nur das beliebte Speck Mary Hergestellt aus Erbstücktomaten, mit Speck angereichertem True Organic Gin und einem Speck-Salz-Rand, aber Fleischliebhaber könnten einen Kick aus dem Foie Mary mit Foie Gras und Belvedere Vodka.

  • Brasilianische Maria: Leblon Cachaca, Tomaten-Karottensaft, Passionsfrucht
  • Grüne Maria: Gurke, Dill, Serrano Chili, Grappa
  • Tomaten-Wassermelone Mary: Bio-Tomaten, Saftige Wassermelone, Casa Noble Silver Tequila
  • Gelbe Maria: Luksusowa Vodka Gelbe Tomate, Minze

Oder wenn Sie lieber eine Mary mit Ihrem Lieblingsgeist kreieren möchten, können Sie dies tun. Mach es mit Bourbon für eine Brown Mary, Rum für eine Bloody Pirate oder Gin für eine Bloody Margaret. Weirdos (natürlich liebevoll gesagt) können Absinth (Bloody Fairy) oder alkoholfrei (Bloody Shame) sein.

Zum Glück sind die Promenade und der Strand, großartige Orte zum Ausnüchtern, nur wenige Schritte vom Restaurant entfernt! Das Bloody Mary-Menü ist nur während des Sonntagsbrunchs erhältlich.