Neue Rezepte

Entenconfit - kandierte Entenkeulen

Entenconfit - kandierte Entenkeulen


Entenconfit, diese Spezialität aus dem Südwesten Frankreichs, zeigt uns eine der ältesten und leckersten Konservierungsmethoden: Entenstücke werden zuerst in Schmalz gebraten und dann konserviert Methode. Ich habe frisches Schmalz verwendet. Was kann ich über Naturschutz sprechen? Sie sind gerade an einem Tisch angekommen :D Confit werde ich auf jeden Fall bei anderen Gelegenheiten zubereiten.

  • 2 Ratenbrei
  • 200 gr frisches Schmalz
  • 300 gr Blumenkohl
  • 50 gr Chedarkäse
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • grüner Thymian
  • Salz

Portionen: 1

Vorbereitungszeit: über 120 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Entenconfit - kandierte Entenkeulen:


  1. Die Entenkeulen werden gut gereinigt und gewaschen.

  2. Das Fleisch muss frei von Feuchtigkeit sein, überschüssiges Wasser abwischen.

  3. Die Entenkeulen salzen und in Schmalz bei schwacher Hitze anbraten.

  4. Ich habe sie etwa 90 Minuten gebraten.

  5. Der Blumenkohl wird in Bündel geöffnet und in Wasser mit Backpulver gekocht.

  6. Backpulver, in kochendes Wasser geben, wird den Blumenkohl weißer machen und ihn leichter verdauen.

  7. Den Blumenkohl aus dem Wasser, in dem er gekocht wurde, abgießen und mit kaltem Wasser abspülen.

  8. Die Blumenkohlbündel werden gesalzen und auf den Chedar-Käse gerieben.

  9. Grillen Sie das Gericht 2 Minuten lang, bis der Käse schmilzt.

  10. Grünen Thymian darüberstreuen.

  11. Die sehr scharfen Confit-Entenkeulen mit gratiniertem Blumenkohl mit Käse servieren.

  12. Sie können auch eine Orangen- oder Fruchtsauce zubereiten. Wir essen nicht viele Soßen, also haben wir es aufgegeben.

Guten Appetit !!!

Tipps Seiten

1

Schmalz zum eigenen Preis wird empfohlen, wenn Sie es haben.

2

Sie können jeden anderen geriebenen Käse verwenden. Ich habe Chedar gewählt, sowohl für den Geschmack als auch für die Farbe.

3

Backpulver, in kochendes Wasser geben, wird den Blumenkohl weißer machen und ihn leichter verdauen.


Video: Panierte Entebrust von der Barbarie-Ente. Rezept