at.mpmn-digital.com
Traditionelle Rezepte

Jalapeño Popper Burger

Jalapeño Popper Burger


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


  • Der gefüllte Hamburger kann eine knifflige Sache sein.

    Wenn Sie den Burger überfüllen, haben Sie ein schlampiges Durcheinander an Ihren Händen. Aufgrund der Füllung besteht außerdem die Gefahr, dass der Burger zu wenig gekocht wird.

    Im Allgemeinen erhöht sich der Einsatz für den Standard-Burger. Zum Glück erhöht es auch den Geschmack.

    Bei meinem Jalapeno Popper Burger geht es darum, den Geschmack zu steigern! Jeder 1/3-Pfund-Burger ist nicht nur mit einer würzigen Frischkäsemischung gefüllt, sondern jeder Burger ist auch mit einem ganzen gerösteten Jalapeno belegt!

    Mach dir aber keine Sorgen. Es gibt viel Käse, um dieser Hitze entgegenzuwirken. Meiner Meinung nach ist es einer der besten Burger überhaupt.

    Um die Füllung für diese Burger zu machen, zerkleinere ich gerne einen ganzen Jalapeno mit den Samen. Das macht es ziemlich scharf, aber ich würde es hassen, jemandem einen Jalapeno-Popper-Burger zu geben, der nicht scharf genug war!

    Ich lasse die Samen für meine Version, aber Sie könnten sie entfernen, wenn Sie die Hitze etwas reduzieren möchten.

    Dann mischen Sie einfach den gehackten Jalapeno mit dem Frischkäse und Ihre Füllung ist fertig!

    Ein großer Fehler, den die Leute machen, wenn sie versuchen, einen Burger zu stopfen, ist, keinen zu verwenden, der groß genug ist! Während ich im Allgemeinen gerne ¼-Pfund-Burger mache, mache ich das beim Füllen auf 1/3 Pfund pro Burger.

    Dadurch können Sie mehr Fleisch um Ihre Füllung formen.

    Sobald Sie Ihre Burger gemessen haben, machen Sie mit Ihrem Daumen einen großen Einschnitt in jeden und fügen Sie einen gehäuften Esslöffel Füllung hinzu.

    Verwenden Sie dann Ihre Hände, um den Burger sanft um die Füllung zu formen und einen Ball zu machen. Idealerweise befindet sich die Füllung genau in der Mitte.

    Dann können Sie das Pastetchen vorsichtig flach drücken und die Füllung wird ziemlich gleichmäßig über das Pastetchen verteilt. Es ist in Ordnung, wenn ein Teil Ihrer Füllung herausragt, aber versuchen Sie, wenn möglich, alles zu vertuschen.

    Sobald Sie Ihre Pastetchen geformt haben, würzen Sie sie wirklich gut mit Salz und Pfeffer.

    Das Hauptgericht für diese Burger ist ein ganzer Jalapeno für jeden Burger.

    Legen Sie einfach einige ganze Jalapenos auf ein Backblech und rösten Sie sie 10-15 Minuten bei 350 Grad, bis sie von allen Seiten schön verkohlt sind.

    Dann die Jalapenos in eine Schüssel geben und abdecken. Lassen Sie sie einige Minuten ruhen, um sie zu dämpfen, damit sie leichter geschält werden können.

    Schälen Sie jeden Jalapeno und schneiden Sie den Stiel mit einem Messer ab, schneiden Sie jeden Pfeffer auf und kratzen Sie die Samen heraus.

    Das ist selten für mich, aber ich empfehle eigentlich nicht, diese Burger auf dem Grill zu kochen. Das Problem beim Grillen ist, dass wenn Ihre Füllung zu lecken beginnt, dies zu einem großen Durcheinander auf dem Grill führt.

    Stattdessen empfehle ich, sie in einer großen gusseisernen Pfanne bei starker Hitze zu kochen. Pro Seite ca. 4-5 Minuten kochen lassen.

    Da die Burger so dick sind, werden sie zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlich noch nicht vollständig gekocht. Stecken Sie sie daher etwa 5 bis 6 Minuten lang in einen 350-Grad-Ofen, um das Kochen zu beenden.

    Irgendwann können Sie die Pastetchen auch mit einem ganzen Jalapeno und einer Prise Käse belegen. Dann legen Sie die Burger wieder in den Ofen für eine zusätzliche Hitzeexplosion, um den Käse darüber zu schmelzen.

    Sie könnten diese mit jedem der Standard-Burger-Befestigungen servieren, aber ich mag meine so wie sie ist.

    Zwischen dem Käse in der Füllung und dem würzigen Pfeffer ist es reichlich aromatisch.

    Ich habe meine in zwei Hälften geschnitten, damit Sie die köstliche Füllung sehen können!

    Sie könnten denken, dass diese zu scharf wären, aber wenn Sie das Rindfleisch und das Brötchen berücksichtigen, haben sie genau die richtige Menge an Wärme.

    Dies ist definitiv ein Fortschritt gegenüber Ihrem Standard-Burger, aber es lohnt sich!

    Nick war besorgt, dass diese zu scharf sein würden, aber sie waren absolut perfekt. Schauen Sie sich unbedingt seinen Blog Macheesmo, sein Buch Cornerstone Cooking und sein Esslöffel-Profil an.


Schau das Video: Beer Can Jalapeño Popper Burgers


Bemerkungen:

  1. Gwawl

    Ich kann vorschlagen, auf eine Website zu kommen, auf der es viele Artikel zu einem für Sie interessanten Thema gibt.

  2. Gaelbhan

    Sag mir, wie komme ich zur Bibliothek?

  3. Jibade

    Ich akzeptiere gerne.

  4. Ballindeny

    Dem vorherigen Satz kann ich absolut nicht zustimmen

  5. Kera

    Du hast nicht recht. Ich bin sicher. Ich kann meine Position verteidigen. Maile mir eine PM, wir reden.

  6. Markey

    kein Durcheinander



Eine Nachricht schreiben