Neue Rezepte

Grundsätzlich Erdbeer-Shortcakes

Grundsätzlich Erdbeer-Shortcakes


Erdbeeren sind eine klassische Wahl für dieses Sommerdessert, aber wenn es andere frische Beeren gibt, die Ihren Namen rufen, verwenden Sie auf jeden Fall diese stattdessen. Und wenn Sie noch nie zuvor selbstgemachte Schlagsahne gemacht haben, werden Sie sich freuen - es ist so gut, dass Sie die Shortcakes ganz weglassen und trotzdem ein tolles Dessert genießen können.

Schritte

  1. Legen Sie ein Gestell in die Mitte des Ofens; auf 400° vorheizen. Ein umrandetes Backblech mit Pergamentpapier auslegen. Schneebesen 2 Tassen Mehl, 1½ TL. Backpulver, ¼ TL. Backsoda, 4 TL. Zucker, und 1½ TL. Salz in einer großen Schüssel vermengen.

  2. Schale von etwa der Hälfte fein abreiben 1 Zitrone direkt in die Schüssel (zitrone für später reservieren).

  3. Schneiden 1 Stange kalte Butter in ½"-Stücke zerteilen und mit den trockenen Zutaten vermischen, bis sie überzogen sind. Arbeite Butter in die trockenen Zutaten, indem du sie zwischen deinen Handflächen kneifst und reibst, bis viele flache Scherben und erbsengroße Stücke übrig sind. Diese kleinen, ungleichmäßigen Stücke nicht eingearbeiteter Butter erzeugen Dampftaschen wie die Shortcakes backen, was zu einem zarten, flockigen Endergebnis führt.

  4. Kombinieren ¾ Tasse Sauerrahm und ⅓ Tasse Sahne in einer mittelgroßen Schüssel. In die Mitte der trockenen Zutaten eine Mulde formen. Sahne-Mischung gut hineinkratzen. Mit einem Gummispatel in Kreisen von der Innenseite der Mulde nach außen arbeiten und den Teig so lange verrühren, bis große, zottige Klumpen entstehen.

  5. Ein- oder zweimal durchkneten (nicht übertreiben!), bis eine Masse entsteht und das meiste Mehl in den Teig eingearbeitet ist.

  6. Auf eine leicht bemehlte Fläche geben. Auf ein 1" dickes Quadrat klopfen (es sollte etwa 6x6") groß sein.

  7. Schneiden Sie den Teig in 4 gleiche Quadrate und stapeln Sie sie alle übereinander, sodass ein sehr hoher Teigturm entsteht. Drücken Sie mit den Händen auf den Stapel und drücken Sie den Teig zu einem Quadrat zurück. Diese Stapelmethode erzeugt viele flockige Schichten. Zu einem 7½x5" Rechteck mit einer Dicke von etwa 1" klopfen.

  8. Rechteck der Länge nach halbieren, dann jedes dieser 2 Rechtecke in 3 Quadrate schneiden. Übertragen Sie Quadrate auf das vorbereitete Backblech. Tops damit bestreuen 1 Esslöffel. Zucker. 10 Minuten einfrieren. (Dadurch wird sichergestellt, dass die Shortcakes im Ofen aufgehen – anstatt sich auszubreiten.)

  9. Backen Sie die Shortcakes, bis sie rundum goldbraun sind, 20–25 Minuten.

  10. Während Shortcakes backen, machen Sie Ihre Erdbeeren und Schlagsahne. Wenn Sie Sahne von Hand schlagen, stellen Sie eine große Schüssel zum Kühlen in den Gefrierschrank. Stiele von abschneiden und entsorgen 1½ Pfund Erdbeeren. Kleinere halbieren und größere vierteln. In eine mittelgroße Schüssel umfüllen. Reservierte Zitrone halbieren und auspressen 2 EL. Zitronensaft mit Erdbeeren in eine Schüssel geben. Hinzufügen 3 EL Zucker und werfen, um zu kombinieren. Bei Zimmertemperatur ruhen lassen und gelegentlich schwenken, während Sie auf die Shortcakes warten. Durch das Mischen der Fruchtsäfte mit Zucker und Zitronensaft stellen sie auf natürliche Weise ihren eigenen Sirup her.

  11. Rest gießen 1⅔ Tassen Sahne in eine gekühlte Schüssel geben. Hinzufügen 1 Teelöffel. Vanille, 3 EL Zucker, und ein Prise Salz. Rühren Sie kräftig mit Ihrem größten Schneebesen und machen Sie Achterbewegungen, bis sich weiche Spitzen bilden. Dies dauert 3–5 Minuten mit dem guten alten Ellenbogenfett – aber seien Sie nicht entmutigt, wenn es länger dauert! Wenn Sie sich der Herausforderung nicht gewachsen fühlen, verwenden Sie einen elektrischen Mixer und schlagen Sie mit niedriger Geschwindigkeit und erhöhen Sie allmählich die Geschwindigkeit, wenn die Creme dicker wird. Du suchst immer noch nach diesen schönen, leicht schlaffen, weichen Gipfeln. Rest einrühren ¼ Tasse Sauerrahm bis nur eingearbeitet.

  12. Shortcakes mindestens 15 Minuten abkühlen lassen. Shortcakes vorsichtig mit den Händen halbieren. Die unteren Hälften in Servierschüsseln geben. Schlagsahne, dann mazerierte Erdbeeren auf die unteren Hälften verteilen. Beträufeln Sie alle sirupartigen Säfte, die in der Schüssel übrig sind. Mit den oberen Hälften des Shortcakes verschließen.

  13. Bestaunen Sie Ihre Kreation. Servieren und genießen!

Ähnliches Video

Molly macht Erdbeerkuchen

Abschnitt BewertungenFantastisches Rezept! Hat meine Erwartungen übertroffen. Sie waren ein großer Hit bei meiner Familie. Ein fantastisches Dessert, das ich auf jeden Fall wieder machen würde! Die Salzmenge ist aufgrund des Unterschieds zwischen koscher und normal ein Problem - verwenden Sie einfach 1/2 TL und Sie werden gut sein. Ich bin auch unsicher, was die Herstellung von Keksen und Shortcakes angeht, aber bei diesem fühle ich mich wie ein Starbäcker! Danke für dieses Rezept :)CoDavisonOntario, Canada08/06/20Die Kekse/Shortcakes sehen wunderschön aus und schmecken so reichhaltig. Beim Backen von Keksen bin ich immer ein wenig unsicher, weil es so einfach ist, die Rezepte zu vertauschen. Dieser hat so gut funktioniert und das Ergebnis war so herrlich flockig. A+ auf jeden Fall.Zu salzig, aber insgesamt ein gutes Rezept! Ich bin ein echter Keks-Fan, ich mache sie oft und habe mich entschieden, diesen zu probieren. Das Rezept ist einfach zu befolgen und mit großartigen Ergebnissen, außer dass es definitiv einen Fehler bei der Salzmessung gibt! Sie waren viel zu salzig. Ich werde es wieder machen, aber nur 1/2 TL Salz verwenden, was ich für 2 Tassen Mehl ziemlich Standard finde. Danke fürs TeilenGebrauchter Joghurt. Teig kam trocken heraus. Ein paar Esslöffel Eiswasser hinzugefügt. Der Keks / Shortcake selbst war wirklich lecker, ging aber nach 25-minütigem Backen im Ofen nicht sehr auf. Die Zitronenschale im Shortcake ist eine tolle Idee und diesen Schritt solltest du auf keinen Fall überspringen! Ich habe auch den Zucker in jeder der Komponenten reduziert, was eine Tonne geholfen hat. Ich habe die saure Sahne nicht in die Schlagsahne geschlagen. Das wäre mit Brombeeren und Heidelbeeren genauso lecker. Viel zu salzig. Ich musste um den Shortcake herum essen und der Rest landete im Müll. Das nächste Mal nehme ich 1/2 TL. Anonymousknoxville, tn17.06.20Kuchen kam zu salzig heraus! Und etwas trocken. Die Sahne, die im gesamten Dessert gebunden ist, wird also wieder mit mehr Sahne, weniger (kein) Salz und weniger Zeit im Ofen zubereitet.AnonymMorgan Hill, CA06/14/20Absoluter Knockout. Die in die Schlagsahne gefaltete saure Sahne ist ein Trick, den ich für andere Rezepte zu 100% stehlen werde. Perfekte Säuremenge während des ganzen Dings. Unwirklich!!gretansdWinnipeg, MB, Kanada29.05.20Fabelhaft. Habe dies für ein besonderes Sonntagsfrühstück für meinen Mann nach seiner anstrengenden 12-Stunden-Schicht gemacht (Leben in der Zeit von Covid...). LagonigroNew York City17.05.20YOOOOO!!!! Okay, ich liebe es zu backen, aber diese Quarantänezeit hat mir den Back-Blues gegeben. Dieses Rezept ist einfach genug, um es zu befolgen und zu vervollständigen, und es fühlt sich gut an, etwas getan zu haben. Es wird nicht übermäßig viel Mehl / Zucker / Butter verwendet, die hier in meiner Stadt bereits knapp sind. Es erfordert keine verrückte Ausrüstung oder Spezial-/Qualitätsgegenstände und nicht einmal einen normalen Ofen! Ich habe meinen Toaster verwendet, um die kurzen Kuchen zu backen und es ist gut geworden! Wenn Ihr Toaster heiß läuft, überprüfe ich die Farbe nach 12-15 Minuten und höre ... Ich öffnete meinen kleinen Toaster und hörte die Butter / Feuchtigkeit mit einem kleinen Zischen verdampfen. Sobald es fast keinen Ton gab und die Spitzen gebräunt waren, wusste ich, dass sie fertig waren. Ich habe den Strawbs mehr Zitronensaft hinzugefügt und es war einfach herrlich :). Danke BA!AnonymousWillimantic Connecticut05/09/20Dies ist ein narrensicheres und supereinfaches Rezept! Ich habe das Rezept halbiert, um 3 Kekse zu machen. Ich habe alles grob abgemessen, aber später festgestellt, dass ich versehentlich 1-2 EL Butter mehr als im Rezept angegeben hineingegeben habe. Ich habe eine Mischung aus saurer Sahne und griechischem Joghurt verwendet, da mir die saure Sahne ausgegangen ist. Ich hatte auch keine Zitrone, also habe ich das weggelassen. Trotz all dieser Veränderungen sind meine Shortcakes fantastisch geworden - super flauschig und leicht. Es war jedoch ein bisschen salzig (und ich habe das Salz gewissenhaft abgemessen!), daher ist mein einziger Vorschlag, weniger Salz hinzuzufügenlunabalunaSan Francisco05/05/20Ich denke, dies ist die beste Wüste, die ich je gemacht habe. Sauerrahm gegen Joghurt getauscht (Ursache Covid) und war immer noch so toll. Machen Sie es !!AnonymousMontreal 05/04/20Ziemlich einfach zu befolgendes Rezept. Ich bin mir nicht sicher, was passiert ist, aber meine Shortcakes hatten keine Schichten und waren ziemlich blass, als sie aus dem Ofen kamen. Sie schmeckten auch komisch - wie vielleicht zu viel Backpulver, obwohl sie genau das Rezept befolgten. Trotzdem lecker. Die saure Sahne ist eine großartige Ergänzung zu der Schlagsahne.AnonymSan Diego, CA05/01/20Das Rezept war großartig, aber die Shortcakes waren für mich salzig. Wenn ich sie das nächste Mal mache, schneide ich das Salz um die Hälfte oder so. Die übrig gebliebenen Shortcakes waren auch am nächsten Tag sehr gut.AnonymousAustin, TX27.04.20 Sie schmecken genauso gut, wie sie vielleicht sogar noch besser aussehen. Auf halbem Weg merkte ich, dass ich keine saure Sahne hatte und stattdessen griechischen Joghurt verwendete und sie schmeckten immer noch großartig! Kann dieses Rezept wirklich nicht vermasseln.kxariasCALIFORNIA04/27/20Ich habe Molly bereits für ihren Earl Grey Joghurtkuchen geliebt, aber das bestätigte, dass ich ihren Rezepten immer vertrauen werde! Alles daran ist lecker und einfach zuzubereiten. Es gibt nichts schlechtes über dieses Rezept zu sagen, es ist perfekt! Habe es am vergangenen Wochenende zum Sonntagsbrunch gemacht und es war ein Hit. Liebte es! Es lohnt sich auf jeden Fall, seine eigene Sahne zu schlagen. Schönes Keksrezept auch, das ich am Abend zuvor gemacht habe. adamleclairOsaka, Japan 21.04.20Ich habe dieses Dito nach dem Rezept gemacht. Es war einfach unglaublich. Ich bin nur ein minimalistischer Bäcker, aber einfach nur wow. Ich bin so beeindruckt von mir. Vielen Dank für diese Prise perfekte Messungen! ERSTAUNLICH! Narrensicher - unglaubliches Rezept. Keine Beschwerden.Zunächst einmal ein Lob an das IT-Team für diesen neuen Website-Look. Ich liebe die Aktualisierungen der Website. Die Anleitung war leicht zu befolgen, zusammen mit Bildern und Videos. Das war absolut lecker und einfach mit meinem Kleinkind zu machen. Ich bin kein großer Bäcker. Mein Mann liebt es und ich möchte meine Geheimnisse nicht preisgeben - aber ich gebe Anerkennung, wo es angebracht ist. Molly du hast dich wieder selbst übertroffen.MompreneurBoston, MA03/30/20Das waren KÖSTLICH. Die Shortcakes erinnerten an Scones (im besten Sinne) und ich denke, dass die Zitronenschale dazu beigetragen haben könnte. Der bestreute Zucker obendrauf war ein wirklich leckeres kleines Detail. Genau wie das vorherige Poster habe ich sie im März gemacht und die Erdbeeren waren nicht in der Saison und ein wenig hinter ihrer Blütezeit - aber man hätte es nie erfahren. Alles zusammen war perfekt und nicht zu süß. Ich werde das auf jeden Fall wieder machen, wenn die Sommer-BBQ-Saison herumläuftAnonymousDelaware03/12/20SO GUT! Obwohl Erdbeeren außerhalb der Saison sind, war dies unglaublich, der Keks war einfach zuzubereiten und die Schlagsahne war so gut. Ich werde es auf jeden Fall bald wieder machen. Danke Molly :) Das war eines der besten Desserts, die ich je gemacht habe, danke für dieses tolle Rezept! Da Erdbeeren gerade nicht Saison haben, habe ich Äpfel und Clementinen verwendet, mit etwas Zimt für mein Obst. Hat lecker geschmeckt!LittlestarlingSwitzerland01/12/20Super einfach, super lecker. Dies ist ein so tolles erfrischendes Dessert, ich war überrascht, wie einfach es war, die Shortcakes selbst zu machen, ich würde sie auf jeden Fall wieder machen.salazar96Los Angeles, CA11/30/19

Grundsätzlich Erdbeer-Shortcakes - Rezepte

Saftige Erdbeeren, süße Kekse und Schlagsahne sind die perfekten Zutaten für diese Mini-Erdbeer-Shortcakes. Der perfekte Sommerbiss!

Stellen Sie die Vogelzwitscherchöre in die Warteschlange, der Sommer hat offiziell begonnen.

Obwohl das Memorial Day-Wochenende der inoffizielle Beginn des Sommers war und wir die neue Saison noch nicht offiziell begonnen haben, fühlte sich die vergangene Woche wirklich wie Sommer an. Die Temperatur ist seit Wochen nicht unter 80 Grad gefallen, wir haben öfter im Wasser gespielt, als ich zählen kann, und sowohl Teddy als auch ich haben deutliche Bräunungslinien von all der Sonne, die wir bekommen haben. Selbst alle Sommerfrüchte, die in den vergangenen Wochen glanzlos waren, sind so lächerlich süß und saftig, dass wir uns im Grunde nur davon ernähren und von nichts anderem.

Ich hatte sehnsüchtig auf eine gute Ladung Erdbeeren gewartet, und als ich sie Anfang dieser Woche stark reduziert sah, wusste ich sofort, dass sie bereit waren zu gehen. Insider-Tipp: Wenn Obst im Angebot ist, bedeutet das in der Regel, dass es seinen Höhepunkt erreicht hat und Sie besser einsteigen.

Erdbeeren gehören zu den Früchten, mit denen ich in der Saison nicht viel koche, einfach weil sie nicht viel von der Hitze profitieren. Eine perfekt reife Erdbeere braucht für mich nichts anderes als eine große alte Schüssel Schlagsahne, um sie einzutauchen, oder wenn wir richtig Lust bekommen, den perfekten Shortcake oder Keks, der dazu passt.

Erdbeer-Shortcakes waren eines meiner Lieblingsdesserts im Sommer, sogar über Schuster oder französischem Seidenkuchen, weil sie tatsächlich schmecken wie Sommer. Ich habe hier und hier ein paar Versionen geteilt, aber bei so vielen bevorstehenden Zusammenkünften dachte ich, es würde Spaß machen, das klassische Sommerdessert in etwas mundgerechtes und perfekt für die Unterhaltung zu verwandeln.

Jetzt können Sie diese auf zwei Arten erstellen. Zuerst können Sie die Shortcakes und Erdbeeren zusammenstellen und das Duo dann in warmer süßer Sahne übergießen – eine Methode, die ich vor ein paar Jahren meiner Mutter gestohlen habe. Oder Sie können die Shortcakes und Erdbeeren zusammenstellen und dann einen Klecks Schlagsahne darüber löffeln, was die klassische Art ist, sie zuzubereiten.

Für welche Methode Sie sich auch entscheiden, Sie möchten sicherstellen, dass ein Element des Gerichts warm ist. Wenn Sie also nur Schlagsahne verwenden, würde ich sicherstellen, dass die Shortcakes warm sind, oder wenn Sie die heiße Sahnemethode verwenden, natürlich die creme wird warm. Es gibt zwei Gründe, warum ich das tue. Erstens, ich liebe es, wenn der Keks in deinem Mund zergeht. Zweitens liebe ich den Kontrast des warmen Kekses oder der Sahne mit den kalten, süßen Erdbeeren. Natürlich bin ich ziemlich pingelig, und wenn Sie alles bei Raumtemperatur servieren, erhalten Sie immer noch einen wirklich leckeren Bissen, keine Sorge.

Aufspießen Sie sie mit einem Cocktail-Pick, legen Sie sie auf eine Platte und servieren Sie sie bei Ihrem nächsten Sommertreffen!


Einfache Erdbeer-Shortcakes

Da habe ich es gesagt. Und ich mache keine Witze. Diese Shortcakes werden Ihr Leben verändern.

Letzte Woche bin ich zum Santa Monica Farmers Market gerannt, um ein paar Dinge für meine Kunden zu besorgen, und konnte nicht anders, als eine Kiste mit den köstlichsten Erdbeeren zu holen, die die Menschheit kennt. Der Duft dieser Erdbeeren wehte buchstäblich von einer Seite des Bauernmarktes zur nächsten, und lassen Sie mich Ihnen sagen, es ist kein kleiner Bauernmarkt. Nachdem ich auf dem Heimweg die Hälfte der Kiste gegessen hatte, beschloss ich, den Rest der Beeren zu verwenden, um ein lustiges Dessert für meine Mädelsnacht in der Fiesta zu machen! Also hackte ich den Rest der Erdbeeren, ließ sie mit etwas Zucker aus der Nähe kommen und wartete geduldig 24 Stunden, um dieses überwältigende Dessert zuzubereiten.

Mein Verlobter ist letztes Wochenende mit all seinen Freunden nach Vegas gereist und hat mich allein zu Hause gelassen. Zunächst einmal unhöflich, dass ich mich nicht mitgebracht habe. Ich verstehe, dass es eine Jungenreise ist, aber ich wäre gerne mit meinen Freundinnen in einem anderen Hotel geblieben und hatte eine tolle Zeit. Zweitens, wenn die Jungs weg sind, ist eindeutig ein Mädelsabend mit vielen lustigen Cocktails, Essen und Mädchengesprächen angesagt. Äh. Und diese Erdbeer-Shortcakes waren das i-Tüpfelchen für eine großartige Nacht.

Okay, lassen Sie mich Ihnen dieses Geheimnis der “cream” erklären. Nun, es ist nicht so sehr ein Geheimnis, aber es ist die einzige Möglichkeit, wie ich Schlagsahne machen werde. Hier ist der Deal. Schlagsahne, viel Puderzucker, 1 ganze Vanilleschote und einen Mixer. Es ist im Grunde nicht einmal fair gegenüber anderen Schlagsahnen, weil es einfach so viel besser ist.

Sie sollten diese also unbedingt machen. Sie wären perfekt für jede Nacht der Woche, aber sie passen perfekt zu einer Dinnerparty. Außerdem würden alle deine Freunde dich für ein Genie halten.


Wie man Erdbeer-Shortcakes macht

Erdbeer-Shortcake von Grund auf ist viel einfacher als man denkt. Kekse brauchen buchstäblich etwa zwanzig Minuten von Anfang bis Ende, um von Grund auf neu zuzubereiten und können im Voraus zubereitet werden. Tatsächlich können Ihre Erdbeer-Shortcakes vollständig im Voraus zubereitet werden!

Hier ist, was Sie brauchen, um von Grund auf perfekte Erdbeer-Shortcakes zuzubereiten:

  • Kekse. Sie können mein flockiges Rezept für südliche Buttermilchkekse oder die süßen Tropfenkekse verwenden, die ich in meinem Pfirsich-Shortcake-Rezept verwendet habe. Beides kommt einfach mit Butter, Mehl, Salz, Backpulver und Milch zusammen und kann Tage im Voraus zubereitet werden.
  • Frische Erdbeeren. Es gibt keinen Ersatz dafür, nichts geht über mazerierte Erdbeeren, die über flauschige Kleckse Schlagsahne gelöffelt werden. Zu mazerieren bedeutet, mit einer Flüssigkeit zu erweichen, die in Wirklichkeit der eigene Saft der Erdbeeren ist, der aus ihnen gezogen wird, wenn sie mit Zucker bedeckt sind. Mazerierte Erdbeeren können im Kühlschrank tatsächlich länger haltbar sein, da die Mazeration ein Konservierungsprozess ist! Machen Sie sie 3-4 Tage im Voraus (wenn sie so lange halten).
  • Chantilly-Creme. Auch bekannt als gesüßte Schlagsahne mit einem Schuss Vanille! Aber klingt Chantilly-Creme nicht einfach üppiger und ausgefallener?

Und das ist es! Super einfach und einfach, aber einfach schön und lecker. Erdbeer-Shortcakes sind einfach perfekt für geschäftige Sommertage, selbst wenn Sie sie zum Tag machen, dauert es nicht länger als 45 Minuten, top. Die Kekse zubereiten, nach dem Erkalten aufschneiden, große Wolken Schlagsahne und die saftigen mazerierten Erdbeeren darauf geben und servieren.

Du liebst Erdbeerrezepte? Guck dir diese an:

  • Erdbeer-Gin-Smash. Ein schnelles, einfaches und absolut leckeres Getränk mit Gin und frischen Erdbeeren.
  • Erdbeer-Spinat-Salat. Dieser Salat macht jeden Salathasser zu einem Gläubigen.
  • Erdbeer-Kaffee-Kuchen-Muffins. Der perfekte Frühstücks-/Brunch-Muffin. Süß und lecker.
  • Prickelnde Ingwer-Erdbeer-Limonade. Eines meiner absoluten familienfreundlichen Lieblingsgetränke, hergestellt aus frischem Erdbeerpüree und einem einfachen Ingwersirup.

Das Geheimnis perfekter hausgemachter Kekse

Diese Kekse unterscheiden sich nur ein wenig von meinem klassischen Keksrezept: Ich füge nur ein bisschen extra Zucker hinzu und füge Zitronenschale hinzu, da es so toll zu den Erdbeeren passt und die Kekse aufhellt.

Ich habe einen ganzen Beitrag darüber geschrieben, wie man perfekte Buttermilchkekse aus dem Süden herstellt, aber ich denke, diese 3 einfachen Regeln gelten für jeden Keks.

  • Kaltes Fett macht perfekt flauschige Kekse. Eigentlich wollen Sie alles kalt! Sogar eine kalte Schüssel hilft, damit das Fett erst im Ofen schmilzt, wo der Dampf in der Butter die Kekse anhebt.
  • Überarbeiten Sie den Teig nicht. Niemand will einen harten Keks. Wir wollen weiche, flauschige, zarte Kekse. Durch Übermischen werden jedes Mal harte Kekse!
  • Für Buttermilchkekse ist mein wichtigster Tipp: noch nieTwist dein Keksausstecher. Durch das Verdrehen werden die Schichten abgeschnitten, die Sie bei der Herstellung Ihrer Kekse erstellt haben, und sie verformen sich und gehen im Ofen nicht auf. Traurige Kekse werden gemacht, es wird ein trauriger Tag.

Chantilly-Creme: 3 Zutaten zur Perfektion

Ich liebe Chantilly-Creme. Es ist nur Schlagsahne mit Vanilleextrakt, aber die Leute werden es tun Oh wenn du "Chantilly-Creme" sagst. Schlagen Sie einfach schwere Schlagsahne (mit 36%+ Butterfett, was wichtig ist!), Puderzucker und Vanilleextrakt mit einem elektrischen Handmixer oder Standmixer, bis Sie wunderschön wogende Wolken von Vanilleduft haben. Genau wie die Kekse, übermischen Sie Ihre Schlagsahne nicht! Es wird zu stückiger, feuchter Butter mit Vanilleduft!

Mazerierte Erdbeeren

Buchstäblich die einfachste Sache überhaupt, die Erdbeeren werden in Scheiben geschnitten und gezuckert. Lassen Sie sie etwa zehn Minuten lang ihren eigenen Saft herstellen und sie sind servierfertig, aber sie können ein paar Tage im Kühlschrank halten, bis Sie servierfertig sind. Ich füge etwas Zitronenschale für den Geschmack hinzu, es ist eine großartige Ergänzung zu hellen, frischen Desserts.

Dies ist ideal für Erdbeeren, die nicht so hübsch sind oder gerade ihre Blütezeit überschritten haben.


Einfacher Erdbeerkuchen

Wer liebt Erdbeerkuchen nicht? Es ist süß und frisch und lecker! Diese Version ist super einfach zuzubereiten und Sie können sie in einem Glas, einer Tasse, einem Glas oder einer Auflaufförmchen servieren. So eine süße Idee für eine Dinnerparty oder für eine Weihnachtsfeier! Haben Sie schon einmal Erdbeer-Shortcake probiert? Hast du es schon mal zu Hause gemacht? Das ist die Zeit!

Es dreht sich alles um die Schichten!

Dieses Rezept ist so einfach und schnell! Sie müssen nur den Keks backen und der Rest macht sich im Grunde von selbst. Weiche einige Erdbeeren mit Ahornsirup (oder Zucker) ein und lasse sie all diese süßen Säfte freisetzen. Während Sie sie sitzen lassen, können Sie mit der Zubereitung der Kekse beginnen. Sobald sie abgekühlt sind, müssen Sie die Leckereien in Ihrem Glas schichten. Sie können gefrorene Erdbeeren verwenden, wenn Sie keine frischen finden können. So können Sie dieses Dessert das ganze Jahr über zubereiten!

Legen Sie es in ein Glas!

Diese schönen Erdbeer-Shortcakes sind so perfekt, um in einem Glas serviert zu werden! Das Beste daran ist, dass Sie alles hinzufügen können, was Sie möchten! Ein paar vegane Schokostückchen obendrauf? Oder eine geschnittene Banane? So viele leckere Möglichkeiten!

Zutaten

  • Für die Kekse:
  • 1 Tasse Hafermehl
  • 1 Tasse Walnussmehl
  • ¼ Tasse Mehl
  • 2 Esslöffel Backpulver
  • ½ Teelöffel Salz
  • 2 Esslöffel Ahornsirup
  • ¾ Tasse Kokosjoghurt
  • Für die Schlagsahne:
  • 1 Tasse Schlagsahne auf pflanzlicher Basis

Methode

Schritt 1

Die Erdbeeren mit der Hälfte des Ahornsirups mischen und im Kühlschrank ruhen lassen.

Schritt 2

Alle trockenen und nassen Zutaten für die Kekse mischen und zu Kreisen formen.

Schritt 3

Im Ofen bei 375 Fahrenheit etwa 10-15 Minuten backen.

Schritt 4

Wenn Sie nicht geschlagene Kokoscreme verwenden, schlagen Sie, bis sich eine weiche Spitze bildet.

Schritt 5

Montieren. Kekse auf den Boden legen, gefolgt von einigen Erdbeeren und dann Sahne. Wiederholen Sie dies, bis Sie die Oberseite des Glases/Glases/Bechers erreichen.


Ähnliches Video

Die Kekse sind mit 2/3 TL Backpulver auf 6900 ft Höhe perfekt geworden. Für das Topping habe ich Erdbeeren und Himbeeren in Grand Marnier mazeriert und zum Süßen Splenda hinzugefügt.

Anstatt 2 Tassen Weißmehl zuzugeben, habe ich 1 Tasse Weißmehl und 1 Tasse Vollkornmehl hinzugefügt. Trotz des Feedbacks aus anderen Bewertungen zur Minze: Ich mag den würzigen Geschmack des Toppings.

Ich habe das letzten Sommer gemacht und basierend auf meinen Notizen habe ich es geliebt. Habe es letzte Woche nochmal probiert und es war eine Katastrophe. Die Minze war viel zu stark, bis sie bitter wurde. Ich glaube, als ich es vorher gemacht habe, habe ich die Minze deutlich zurückgeschnitten und vergessen, es zu notieren. Aufgrund meines Erfolges beim ersten Mal denke ich, ich werde es noch einmal versuchen und beim nächsten Mal nur ein bisschen Minze verwenden.

Als ich dieses Rezept zum Geburtstag meiner Mutter ausprobiert habe, ist es meiner Meinung nach nicht ganz richtig angekommen. Die Kekse waren ziemlich klumpig, ich brauchte 25 Minuten zum Backen, der Teig war extrem klebrig und ich konnte die Zitrone nicht wirklich schmecken. Sie sind jedoch essbar und gut genug, also bleibe ich einfach dabei. Ich habe wahrscheinlich etwas falsch gemacht, ich vermute, dass ich die Butter nicht gründlich genug geschmolzen habe, daher die Klumpigkeit, aber mein Rat ist, wenn sie unattraktiv werden und Sie sie für eine Gelegenheit machen, versuchen Sie es einfach, sie zu garnieren Mit etwas Belag und vielleicht ein paar Minzblättern belegen.

Ich habe diese als Geschenk zum Jahresende an meine Lehrer gebacken und sie sind fantastisch geworden! Sie sahen und schmeckten einfach umwerfend. Ich habe die Zuckermenge im Belag reduziert, da 3 Esslöffel einfach unverschämt waren. Am Ende habe ich nur etwa 1,5 EL Zucker in das Topping gegeben und selbst dann war es wirklich süß. Tatsächlich denke ich, dass man beim Topping komplett auf Zucker verzichten kann, und es wäre trotzdem wunderbar. Ansonsten finde ich dieses Rezept fantastisch, ich würde es auf jeden Fall wieder machen. Es ist einfach zu befolgen, unkompliziert und das Beste ist, dass es nur einfache Zutaten erfordert (ich hatte alle Zutaten zu Hause zur Hand - kein Einkaufen erforderlich!). Perfekt, um es im Handumdrehen zuzubereiten.

Ich möchte hinzufügen, dass ich anstelle der Butternilk Reismilch ersetzt habe und sie wunderbar geworden sind - ich habe mich nicht darum gekümmert, sie zu formen, sondern sie einfach auf das Backblech gelegt und sie waren sehr flauschig.

Absolut lecker und einfach im Handumdrehen zusammen zu schlagen. Ich habe sie in einem Last-Minute-Versuch gemacht, um ein Abendessen mit Lachs und gegrilltem Spargel mit Gästen zu beglückwünschen, und alle waren begeistert. Ich werde dieses Rezept auf jeden Fall wieder verwenden.

Ich habe dieses Rezept für meinen Mann und meine Eltern gemacht (die die Erdbeeren frisch aus ihrem Garten mitgebracht haben) und wir alle waren begeistert! Besonders geschätzt haben wir die Tatsache, dass die Erdbeeren nicht zu süß waren wie einige Erdbeer-Shortcakes, die wir hatten. Die Shortcakes waren extrem einfach zuzubereiten - wie bei anderen Rezensenten sind meine nicht so stark aufgegangen, wie ich dachte, aber der Hauch von Zitrone war hervorragend und sehr einzigartig. Ich liebe frische Minze, also habe ich tatsächlich etwas mehr als 1/4 c. in der Erdbeermischung und liebte das Ergebnis. Ich denke, die zu verwendende Menge an Minze ist im Grunde Geschmackssache - wenn Sie es lieben, verwenden Sie die Menge im Rezept (oder fügen Sie mehr hinzu) und fügen Sie weniger hinzu, wenn Sie es nicht besonders mögen.

Ich liebte den Shortcake, aber der Erdbeerbelag war nicht so toll. Die Minze war zu aufdringlich.

Mein Mann und ich haben das beide geliebt. Die leckersten Shortcake-Kekse aller Zeiten und ich mochte die Zugabe von pürierten Beeren im Belag sehr. Meine Kekse haben sich ausgebreitet, sind aber nicht aufgegangen und habe mich gefragt, ob mein Backpulver zu alt ist? Wir werden dieses Rezept im nächsten Sommer gerne abstauben.

Ein sehr gutes Rezept und sehr einfach. Ich hatte keine Buttermilch, also habe ich 1 Tasse Milch durch 1 T Essig ersetzt. Die Zitronenschale trägt wirklich zum Geschmack von Shortcakes bei. Ich hatte auch die Minze weggelassen und den Erdbeeren Marsala-Wein hinzugefügt und die Temperatur auf 375 ° C gesenkt

Habe dieses Rezept meiner jugendlichen Tochter gegeben, um einen Brunch zu probieren, bei dem sie half. Das Rezept war einfach zu befolgen und sie war der Hit auf der Party. Hatte kein Problem mit dem Aufgehen oder Bräunen, die Kekse waren leicht, zitronig und lecker. Der sparsame Umgang mit der Minze war ein guter Tipp, den sie befolgte und der uns gut gefallen hat. Sie strich geschmolzene Butter ein und bestreute sie mit Zucker, um ihnen ein besonderes Aussehen zu verleihen.

Die Shortcakes sind großartig und die Erdbeeren sind so gut. Ich empfehle dringend, die Erdbeeren vor dem Servieren einen Tag im Kühlschrank ruhen zu lassen und alle paar Stunden umzurühren. Ich musste auch getrocknete Minze verwenden - drei in der Nähe liegende Gorcers waren frisch - und sie waren immer noch gut! Kann es kaum erwarten, echte Minze zu verwenden.

Ich erhielt tatsächlich Applaus, nachdem ich dieses Dessert für meine Familie und einige Freunde zubereitet hatte. Die Kekse waren köstlich - die Zitrone gibt ihnen wirklich einen schönen Geschmack. Meine einzige Beschwerde ist, dass die Böden dunkel und hart werden. Niemand schien viel dagegen zu haben, aber das nächste Mal werde ich versuchen, auf Pergament zu backen und sie nach der Hälfte des Backens umzudrehen. Der Erdbeerbelag war gut, aber die Kekse wären mit etwas Butter und Marmelade ziemlich lecker gewesen. Alles in allem ein gutes und einfaches Rezept – und dazu noch kalorienarm!

Es ist großartig, eine köstliche kalorienärmere Version eines meiner Lieblingsdesserts zu haben. Ich habe die Kekse im Voraus gebacken und im Ofen aufgewärmt. Mit den Erdbeeren hat es gut geklappt.

Ich hatte keine Buttermilch, also habe ich Sahne ersetzt. Die Kekse waren lecker und saftig. Es dauerte überhaupt keine Zeit, sie zu machen! Werde das auf jeden Fall wieder machen.

Habe dies zu einer Dinnerparty mitgebracht und es war ein Riesenerfolg. Shortcakes waren leicht und fluffig und einfach zuzubereiten. Ich habe Himbeeren und Blaubeeren zu den Erdbeeren gegeben und die Minze weggelassen. Die pürierten Erdbeeren waren eine nette Geste. Als Sahnehäubchen habe ich frisch geschlagene Sahne mit Vanillezucker gesüßt.

Serviert mit frisch gepflückten Erdbeeren und frisch geschlagener Sahne - es war köstlich. Meiner ist auch nicht sehr gestiegen.

Ich habe dies zum ersten Mal 1996 gemacht und es ist jeden Sommer ein begehrter Leckerbissen/Tradition. Ich habe Dutzende von Shortcake-Rezepten ausprobiert und dies ist bei weitem das interessanteste (Zitrone und Minze gutschreiben)

obwohl ich die Minze schone und nur als Garnitur verwende) und am wenigsten mit überflüssigen Kalorien beladen. Einige Köche fügten dem Shortcake Schlagsahne hinzu, aber ich habe das Gefühl, dass Schlagsahne die Aromen trübt. Probieren Sie es also ohne Wette aus, niemand wird es verpassen!

Habe dies als besonderes Dessert für das Geburtstagsessen meiner Tochter gemacht. Dies ist ein tolles Rezept, auch für diejenigen, die keine Kalorien zählen! Die Kekse sind ein Kinderspiel und absolut lecker. Wenn Sie frische lokale Beeren haben, müssen Sie das Püree nicht zubereiten. Einfach die Beeren in Scheiben schneiden, mit etwas Zucker bestreuen, mit Zitrone beträufeln. Ich habe die Kekse kurz vor dem Zusammenbauen im Ofen aufgewärmt. Lecker allein oder mit gesüßter Schlagsahne. Drei Kinder 7-14 waren begeistert! Verwendet die Minze als Garnitur, um Beschwerden über grüne Flecken zu vermeiden.

Dieses Rezept war großartig! Ein definitives Wiedersehen. Meine ganze Familie hat das geliebt. Der dezente Zitronengeschmack war genau das Richtige, um dieses Gericht " unvergleichlich zu machen. Es war so extrem einfach zu machen, ich konnte nicht glauben, dass die Beteiligung so groß sein würde! Allerdings habe ich eine Enttäuschung. Der Boden wurde ein wenig verbrannt, so dass die untere Hälfte zäh und zäh war. Um zu verhindern, dass Ihnen dieser Fehler passiert, würde ich empfehlen, die Pfanne mit Pam, Butter oder einem leichten Kochspray einzufetten oder zu besprühen. Drehe die Shortcakes nach der Hälfte durch, damit sie leicht golden werden und nicht verbrannt werden. Ich habe einen Löffel Schlagsahne darauf gelegt, um einen schönen Shortcake zu machen! Guten Appetit!

Dieses Rezept war ein Hit. Ich habe sehr frische Erdbeeren verwendet, aber Minze und Zitrone wie gewünscht mit guten Ergebnissen hinzugefügt. Ich würde mich jedoch irren, wenn ich weniger Minze verwende, und würde sie nicht in das Erdbeerpüree geben. Minze Überladung! Ich habe die Backpulvermenge auf Empfehlung des Kochs unten erhöht, wodurch die Shortcakes stärker aufgegangen sind. Das war gut, außer dass sie nicht mehr flach waren und die Beeren nicht hielten. Keine große Sache. Die Shortcakes hatten einen leicht bitteren Geschmack. Ich glaube es war die Zitronenschale? vielleicht das extra Backpulver?

Sehr gute und sehr zarte Shortcakes. Die einzigen 2 Empfehlungen, die ich geben würde, sind: Mischen Sie die Zitronenschale mit der Butter-Buttermilch-Mischung. Wenn Sie es direkt mit den trockenen Zutaten mischen, verklumpt es. Außerdem würde ich den Zucker etwas reduzieren.

Shortcakes waren 'okay', die Füllung war unauffällig. Kein Nachmachen.

Dies war so ein leckeres und einfach zuzubereitendes Dessert. Ich werde es auf jeden Fall wieder mit anderen frischen Früchten wie Blaubeeren und Himbeeren machen.


Diese Erdbeer-Shortcakes haben nur 10 Zutaten

Jeden Montagabend, Bon Appétit Chefredakteur Adam Rapoport gibt uns einen Einblick in sein Gehirn, indem er unseren Newsletter übernimmt. Er teilt Rezepte, die er gekocht hat, Restaurants, in denen er gegessen hat, und vieles mehr. Es wird besser: Wenn du Melden Sie sich für unseren Newsletter an, erhalten Sie diesen Brief vor allen anderen.

Als Molly Baz das Rezept für Erdbeer-Shortcakes im Grunde entwickelt hat, habe ich es nie zu sirupartigen Früchten oder einem Klecks Schlagsahne geschafft.

Ich bin eines Tages gegen 15 Uhr in die Testküche gewandert. in einer leicht naschen, salzigen Stimmung. Aber weil es Coffee O𠆜lock war, hatte ich auch Lust auf etwas Süßes. Und dort auf der Theke stand ein Tablett mit frisch gebackenen, goldbraunen Shortcakes.

Ich habe eine Ecke abgebrochen. Und dann noch eine Ecke. Butterig, flockig, salzig, leicht süß—Ich konnte nicht aufhören. Ich habe das gesamte Dach des geschichteten Kekses abgehoben (ich meine, wir können es einfach Keks nennen, oder?). Dann, nachdem ich so weit gegangen war, verschlang ich die untere Hälfte. Mein Nachmittags-Espresso hatte noch nie einen so passenden Partner kennengelernt.

Möchten Sie diesen Brief, bevor er auf die Website gelangt? Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Wenn du beobachten das Rezept auf Grundsätzlich (gefilmt in den charakteristischen Schritt-für-Schritt-Videos der Website), werden Sie feststellen, dass Molly neben der Standardmischung aus Mehl, Butter, Salz und Zucker sowohl Sauerrahm als auch Sahne enthält. Ich habe ihr gestern eine SMS geschrieben, um herauszufinden, warum. Folgendes sagte sie:

“ Die saure Sahne ist also das Fett und die Säure im Shortcake, der im Grunde ein Keks ist [Siehe! Ich habe es dir doch gesagt!], und es aktiviert das Backpulver. Ersetzt im Wesentlichen die Notwendigkeit von Buttermilch durch etwas noch fetteres, um dem Shortcake mehr Feuchtigkeit zu verleihen. Und die Sahne hilft, indem sie die saure Sahne auf eine rieselfähige Konsistenz verdünnt. Ich entschied mich, diese beiden anstelle von Buttermilch zu verwenden, da sie auch im Schlagsahne-Teil des Rezepts eine doppelte Funktion haben. You whip the remaining heavy cream to soft peaks and then stir in a bit more sour cream, which creates a tangier whipped cream. (As always, with the 10-ingredient cap on Basically recipes, ya gotta get smart with your ingredients.)”

Molly’s off-the-cuff text revealed why Basically recipes are often my favorites𠅊nd why they typically drive chart-topping traffic for bonappetit.com.

Because of the vertical’s learn-to-cook ethos, no recipe can require more than 10 ingredients, and the ingredients themselves need to be accessible (no running to three specialty stores in order to cook dinner). Nor can the recipes be that time consuming.

The upshot is that our recipe developers are forced to get industrious and resourceful. Turns out the more constraints we apply, the more creative they get.

So, in this case, you wind up with a biscuit (excuse me, shortcake) that works as well with in-season macerated strawberries as ripe peaches or blueberries.

Oh, and macerated? That just means you hit the fruit with a sprinkle of sugar and a shot of lemon juice ‘til it gets all glazed and gorgeous. Sounds fancy but it isn’t. It’s just Basically.


Old Fashioned Strawberry Shortcake Recipe

In this post I&rsquom sharing a delicious Old Fashioned Strawberry Shortcake Recipe .

Hey Friend! I hope you&rsquore doing well. I&rsquom excited to share a favorite springtime dessert with you today, along with a little bit of personal news.

I&rsquom writing this recipe post and it is exactly my five year blogiversary! Was? I can hardly believe that it has been five years since I began Julia&rsquos Simply Southern. It has been such a fun and rewarding experience too&hellipalong with a few unexpected surprises along the way.

I remember thinking about starting a blog to share my recipes and love of cooking and when I hit the publish button on that very first post. It was for Möhren.

Did a gazillion people read it? No, but some folks did and I was thrilled. I was doing exactly what I wanted which was share recipes and whether one person or many read it then I&rsquod be a happy camper.

I never could have realized that more and more people would read my posts as the years went on and that I&rsquod not only be sharing recipes, but become a writer, photographer and try my best food stylist in the process.

All of this just so I can present my recipe dishes as best as possible. I&rsquod also have to learn to edit photographs, various technical plugins for a website, and so much more. If you&rsquore wondering&hellip.YES, it has made my head spin at times too.

It&rsquos a lot of work these days and I truly love being able to share with you all each week. So here&rsquos to five wonderful years and counting! (glass clink)

Traditional Strawberry Shortcake Recipe

Now, let&rsquos talk about red ripe beautiful spring strawberries! April is the beginning of strawberry season here in South Carolina.

I pass the strawberry farm in the morning and see the harvest workers picking berries by hand and in the afternoon I stop by the farm stand to purchase those fresh berries. The world can be a wonderful place.

A gallon or two of strawberries to eat as they are, make desserts or jam. Since strawberries are highly perishable, you&rsquoll want to make sure you buy whatever you can use up rather quickly.

Strawberries can be refrigerated to make them last a little bit longer but that does take away the luster and that fresh strawberry aroma.

So first springtime dessert is strawberry shortcakes. A dessert that most people tend to enjoy in my experience.

Classic Strawberry Shortcake

Shortcakes are a recipe that have been around for centuries. It is basically like a sweetened biscuit dough.

When making shortcakes, do not use a rolling pin. You&rsquoll just hand pat the dough out and cut with a biscuit cutter. Easy as making biscuits!

After a few minutes in the oven your shortcakes are ready for layering with whipped cream and strawberries. A basic simple recipe that is so delicious.

I clean and slice up the strawberries fresh to use with my shortcakes but some folks like them a bit sweeter so they can be macerated.

Macerated strawberries are berries that have been sliced, coated in sugar and allowed to sit for several hours or overnight.

Macerated strawberries also release some of the juices so you have a bit of syrup for your strawberry shortcake dessert.

For this recipe I&rsquom using a little over three cups of freshly sliced strawberries. If you prefer to macerate them, add about a quarter cup of sugar, stir then cover to sit for several hours.

Flaky Strawberry Shortcake

The shortcakes can be made ahead of time and stored until ready to use in a plastic storage bag.

Here&rsquos what you&rsquoll need to make fresh strawberry shortcake: self rising flour, brown sugar, butter, heavy whipping cream, confectioner&rsquos sugar, and fresh local strawberries.

Do y&rsquoall remember the strawberry shortcake cartoon? HaHa! It was sort of a big deal when I was growing up. I remember strawberry shortcake and all of her friends.

Okay, focus Julia, back to the recipe&hellip

If you&rsquod rather not bother with making your own fresh whipped cream (although, I do recommend it) you can just use store bought whipped cream or dessert topping.


Moist Strawberry Shortcake (for a Large Group)

I was back home in Kansas a couple weekends ago with my family for a memorial service, which involved a LOT of people and a LOT of cooking. Friday night we had a smaller get-together (maybe 15 people?), and we needed to figure out a dessert to feed the masses.

Strawberry shortcake is my go-to summer dessert when I have people over.

It’s basically perfect—juicy strawberries, just a hint of sugar, fluffy cake, pillowy whipped cream. Healthy(ish). And the easiest thing to throw together for an impromptu get-together.

While angel food cake will do in a pinch, usually I try to go the extra mile and make traditional homemade shortcakes, kind of scone- or biscuit-like (or like this oat & brown sugar version).

They’re not hard to make, but they’re not good for big groups and are not as great when you make them ahead of time—like biscuits, they’re great fresh but get tougher and stale once cool.

When I started thinking about dessert for a bunch of people (plus getting dinner on the table), I knew that individual shortcakes would be too much trouble. I knew I wanted something that made a lot, and something that would stay moist so we could make it several hours ahead.

After quite a bit of digging, I discovered this recipe, and was quite pleased with the results.

It literally took less than five minutes to mix the ingredients together and throw it in the oven, and it was super moist, not too sweet, and basically perfect for soaking up strawberry juices.

My brother-in-law gave it his stamp of approval, and finished off the leftovers the next day. While it’s not quite as pretty as the traditional shortcakes, it’s got great texture and is delicious!

Preheat oven to 350 F. Stir together the wet and dry ingredients to form a thick, almost whipped batter.

Spray a pan with non-stick spray and then spread the batter evenly in the pan.

Bake for 25-35 minutes, until a toothpick comes out clean and it’s golden on top and on the sides (which you can see if you use a glass pan). Abkühlen lassen.

You can kind of do whatever you want for the berries. I usually cut up strawberries into little pieces, add a little bit of granulated sugar (important, as it macerates the berries by pulling the juices out), and maybe add a splash of juice or water (depending on whether the berries are super juicy on their own). If you want to get even a little fancier, throw in a splash of vanilla extract and a bit of lemon zest.

Shake it all around and refrigerate for a few hours—this gets the juices flowing nicely.

Also, homemade whipped cream is your friend—so much better than the store-bought whipped topping and worth the extra five minutes!


Chocolate-covered strawberries and champagne are an undeniably elegant duo

Champagne and chocolate-covered strawberries are such a classic pairing, and for good reason. This dessert pairing is undeniably romantic when enjoyed on date night with your love, but it can also be such a sweet addition to any gathering that you plan, no matter the time of year. Not only will the combination be well-received by your guests, but any pictures you take will look classy and elegant.

Plus, you can whip up these chocolate-dipped strawberries ridiculously quickly — in fact, they come together in 20 minutes. All you'll need to prepare this recipe is a container of fresh strawberries and semi-sweet baker's chocolate. When you're shopping for your strawberries, the bigger, the better, and if you can find them with stems on, that's definitely scoring an extra win.

You can even have some fun when it comes to decorating. Don't just limit yourself to plain old chocolate: Expand your coatings to white chocolate or even dyed chocolate (if you purchase colored chocolate melts, you can do a pink coating or basically any color of the rainbow). You could also opt for some toppings like chopped nuts, crushed-up Oreo cookies, sprinkles, mini chocolate chips, white chocolate chips, cocoa powder, or even shredded coconut.

The sky is the limit when it comes to chocolate-dipped strawberries, so pour the bubbly and get ready for this delightful coupling to grace your palate. Your guests will truly appreciate your creative efforts on this one.


Schau das Video: Strawberry Shortcake OLD SERIES COMPILATION Strawberry Shortcake YouTube - Full Episode