Neue Rezepte

Kürbiskuchen

Kürbiskuchen


Kürbis schälen, reiben und in kleine Stücke schneiden. Birnen und Quitten werden gut gewaschen und gerieben. Kürbis mit Birnen, Quitte und Zucker mischen.

2 Esslöffel geschmolzene Butter in eine Pfanne oder einen Topf geben. Den Kürbis in die geschmolzene Butter geben. Lassen Sie es aushärten, bis es gut weich wird, und lassen Sie es dann abkühlen. Wenn es kalt ist, fügen Sie einen Teelöffel Rum hinzu und mischen Sie gut.

In ein Blech Backpapier legen, über das ein Stück Kuchenbleche gelegt wird. fetten Sie das Blech mit etwas Öl ein. Legen Sie ein weiteres Blatt über dieses Blatt und fetten Sie es mit Öl ein. Wiederholen Sie den Vorgang, sodass 4 Blätter vorhanden sind. Über die 4 Blätter an einigen Stellen etwas Butter und dann die Hälfte des kalt ausgehärteten Kürbisses geben. 3 Blätter über den Kürbis legen, das gleiche Blatt für Blatt nehmen und mit Öl einfetten. Über den 3 Blättern die Butterstücke an derselben Stelle platzieren. Legen Sie die andere Hälfte des Kürbisses. 3 weitere Blätter über den Kürbis legen, das gleiche Blatt für Blatt nehmen und mit Öl einfetten. Über die 3 Blätter werden die Butterstücke wieder an die gleiche Stelle gelegt.

Bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten backen, bis die oberen Blätter gebräunt sind.

Mit Zucker bestäuben und mit einem sauberen Tuch abdecken, um den Kuchen etwas weicher zu machen. Es wird je nach Vorliebe heiß oder kalt gegessen.


Guten Appetit!


Kürbiskuchen mit Anis

  • 4 Tortenblätter (aus einer Packung Tortenblätter)
  • 600 g Kürbiskuchen
  • 4-5 Anissterne
  • 100 g Butter
  • 75-100 g brauner Zucker (nach Geschmack)
  • 2 Esslöffel Grieß

Der rohe Kürbis wird in Stücke geschnitten und zum Dämpfen in ein Sieb gegeben. Legen Sie die Anissterne in das darunter liegende Wasser und lassen Sie den Kürbis im mit Anis angerührten Dampf kochen, bis er weich wird (ca. 25 Minuten). Den Kürbis zu einem Püree zerdrücken, den Grieß und 2 Esslöffel braunen Zucker hinzufügen. Die Butter schmilzt. Ein Blech auf den Boden des Blechs legen (ich habe eine Kuchenform verwendet), mit zerlassener Butter einfetten und mit braunem Zucker bestreuen. Das Kürbispüree mit Anisgeschmack in drei gleiche Mengen aufteilen und eine Schicht Püree aus dem ersten Teil verteilen. Legen Sie ein neues Blatt ein und wiederholen Sie die gleichen Schritte mit den nächsten beiden Teilen Püree. Zum Schluss ein Blech darauf legen, mit Butter einfetten und mit braunem Zucker bestreuen. In den vorgeheizten Backofen bei 180 Grad stellen und etwa eine halbe Stunde ruhen lassen.

Fertig, einfach und schnell. Aber auch mit einem interessanten Geschmack.

Sie können einen Teil des Prozesses auch in dem Live sehen, das ich für die Seite Bevolți cu Andra Iliaș gemacht habe.


Die Vorteile von Kürbis

Die verschiedenen Kürbissorten haben sehr ähnliche Eigenschaften, die am häufigsten verwendete ist die längliche mit einer verblassten Orangenschale und die runde und abgeflachte, die Farbe von Orangen. Kürbis ist sehr reich an Mineralien und Vitaminen. Es hat die Vitamine A und C in perfekter Konzentration, was es zu einem perfekten Lebensmittel im Herbst macht. Darüber hinaus enthält es Beta-Carotin, was seine Wirkung erhöht. Es ist perfekt in der Ernährung und für eine ausgewogene Ernährung, es hat wenig Kalorien, es hat nicht viel Zucker, es ist reich an Mineralien und eine perfekte Quelle für Kalium und Magnesium. Es ist sehr sättigend, enthält viele Ballaststoffe, was es für eine gesunde Verdauung und für ein korrektes Gleichgewicht des Cholesterinspiegels nützlich macht.

Trotz der scheinbaren Härte kocht es sehr leicht, und ein weiterer Vorteil ist, dass es dunkel gelagert, bei niedriger Temperatur, aber vor Frost geschützt, möglicherweise in Zeitungspapier gewickelt, bis März perfekt gelagert werden kann, ohne und an Eigentum zu verlieren.


Kürbiskuchen & # 8211 Videorezept

Hast du dieses Rezept ausprobiert? Folge mir auf @JamilaCuisine oder markiere #jamilacuisine!

Kürbiskuchen es ist eines der Desserts unserer Kindheit. Ich bin überzeugt, dass es jeden Herbst kein Haus gibt, in dem der Kürbiskuchen nicht riecht. Mein Vater mag diesen Kuchen sehr, deshalb hat meine Mutter ihn oft Ende Herbst und im Winter gebacken. Meine Großmutter hatte ein paar leckere Kürbisse und sie hat sie uns immer geschickt. Er pflückte sie erst, nachdem der Frost gefallen war, um süß und duftend zu sein. Ehrlich gesagt hat mir dieser Kuchen nicht gefallen und ich bevorzuge ihn Apfelkuchen.

Ich mochte Kürbis eher einfach gebacken und mit etwas Zucker bestreut. Aus diesem Grund hat meine Mutter beim Kuchenbacken immer Kürbis gebacken. Ich mochte es kälter, es war duftender und schmackhafter. Wir aßen es mit einem Teelöffel, bis wir die Muschel erreichten. Es war eines meiner Lieblingswinterdesserts, zusammen mit reifen Äpfeln und Quitten. Jetzt mag ich den Kürbiskuchen und vor allem das Rezept, das ich euch heute vorstellen möchte. Es ist sehr aromatisch, lecker und zart. Ich mache es immer in einer süßen Portion, weil es von der ganzen Familie bevorzugt wird.

Für diesen Kürbiskuchen kaufe ich die Blätter lieber nicht, sondern mache sie zu Hause, aus einem zerbrechlichen Teig, der im Mund zergeht. Außerdem ist dieser Teig sehr einfach zuzubereiten und kann mit jedem Kuchen verwendet werden. Es lässt sich leicht kneten und ergibt a es dauerte perfekt, weich, aber nicht an den Händen klebend. Es wird in zwei dünne Blätter gestrichen, zwischen denen wir die Kürbisfüllung legen. Wählen Sie für die Füllung einen Kürbis für den Kuchen, gut, gebacken und auf jeden Fall rumänisch. Sie können die Menge an Kürbis und Zucker Ihrem Geschmack anpassen.

Sie können mehr oder weniger Zucker oder mehr oder weniger Füllung hinzufügen. Wer möchte, kann den Kürbis auch backen, anstatt ihn zu härten. Es wird noch schmackhafter und duftender. Um es zu backen, schneiden Sie es und backen es bei 180 Grad etwa eine Stunde lang. Wenn der Kürbis weich ist, kann er püriert und in der Füllung verwendet werden. Wenn dir dieses Tortenrezept gefällt, kannst du auch mein Tortenrezept ausprobieren amerikanischer Kuchen mit Kürbis. Er hat eine feine und aromatische Füllung, der Teig ist zart und lecker. Sie müssen es mindestens einmal versuchen.


Kürbiskuchen & # 8211 Videorezept

Hast du dieses Rezept ausprobiert? Folge mir auf @JamilaCuisine oder markiere #jamilacuisine!

Kürbiskuchen es ist eines der Desserts unserer Kindheit. Ich bin überzeugt, dass es jeden Herbst kein Haus gibt, in dem der Kürbiskuchen nicht riecht. Mein Vater mag diesen Kuchen sehr, deshalb hat meine Mutter ihn oft Ende Herbst und im Winter gebacken. Meine Großmutter hatte ein paar leckere Kürbisse und sie hat sie uns immer geschickt. Er pflückte sie erst, nachdem der Frost gefallen war, um süß und duftend zu sein. Ehrlich gesagt hat mir dieser Kuchen nicht gefallen und ich bevorzuge ihn Apfelkuchen.

Ich mochte Kürbis eher einfach gebacken und mit etwas Zucker bestreut. Aus diesem Grund hat meine Mutter beim Kuchenbacken immer Kürbis gebacken. Ich mochte es kälter, es war duftender und schmackhafter. Wir aßen es mit einem Teelöffel, bis wir die Muschel erreichten. Es war eines meiner Lieblingswinterdesserts, zusammen mit reifen Äpfeln und Quitten. Jetzt mag ich den Kürbiskuchen und vor allem das Rezept, das ich euch heute vorstellen möchte. Es ist sehr aromatisch, lecker und zart. Ich mache es immer in einer süßen Portion, weil es von der ganzen Familie bevorzugt wird.

Für diesen Kürbiskuchen kaufe ich die Blätter lieber nicht, sondern mache sie zu Hause, aus einem zerbrechlichen Teig, der im Mund zergeht. Außerdem ist dieser Teig sehr einfach zuzubereiten und kann mit jedem Kuchen verwendet werden. Es lässt sich leicht kneten und ergibt a es dauerte perfekt, weich, aber nicht an den Händen klebend. Es wird in zwei dünne Blätter gestrichen, zwischen denen wir die Kürbisfüllung legen. Wählen Sie für die Füllung einen Kürbis für den Kuchen, gut, gebacken und definitiv rumänisch. Sie können die Menge an Kürbis und Zucker Ihrem Geschmack anpassen.

Sie können mehr oder weniger Zucker oder mehr oder weniger Füllung hinzufügen. Wer möchte, kann den Kürbis auch backen, anstatt ihn zu härten. Es wird noch schmackhafter und duftender. Um es zu backen, schneiden Sie es und backen es bei 180 Grad etwa eine Stunde lang. Wenn der Kürbis weich ist, kann er püriert und in der Füllung verwendet werden. Wenn dir dieses Tortenrezept gefällt, kannst du auch mein Tortenrezept ausprobieren amerikanischer Kuchen mit Kürbis. Er hat eine feine und aromatische Füllung, der Teig ist zart und lecker. Sie müssen es mindestens einmal versuchen.


Die Kürbisreibe in eine doppelwandige Schüssel geben und den Zucker dazugeben. Gut mischen und den Topf auf die Hitze stellen.

Lassen Sie die Kürbisschale aufkochen, bis sie gut eindringt und den vom Zucker zurückgebliebenen Sirup aufnimmt.

Wenn wir den Kürbis nicht genug kochen, wird er nicht gut haltbar.

In der Zwischenzeit sterilisieren wir die Gläser.

Sehen Sie hier die Methode zum Sterilisieren der Gläser!

Wir legen die heiße Kürbisreibe in die Gläser, ebenfalls heiß. Schließen Sie die Glasdeckel fest. Die Kürbis-Gläser in den vorgeheizten Ofen stellen und dort bei ausgeschaltetem Feuer stehen lassen, bis sie vollständig abgekühlt sind.

Dann beschriften wir sie und legen sie in die Speisekammer.

Es lohnt sich, den Kürbis in einem Glas aufzubewahren, er kann aber auch in Würfel geschnitten in den Gefrierschrank gelegt werden!


Rezepte für Kürbiskuchen. Jamilas Rezept

Ist der Kürbis gebacken und du fühlst dich wie ein Kürbiskuchen wie zu Hause? Kaufen Sie die Zutaten und machen Sie sich an die Arbeit!

Zutaten

Für den Teig:

  • 400 g Mehl
  • 7 Esslöffel Zucker
  • 7 Esslöffel Milch
  • 7 Esslöffel Öl
  • 1 oder
  • 1 Teelöffel geriebenes Backpulver
  • 1 Vanilleessenz
  • ein bisschen Salz

Zubereitungsart:

Den gehackten Kürbis in einen Topf geben, die gewünschte Zuckermenge und den Zimt darüber geben, mischen und aushärten lassen, bis ein Teil des Saftes verdampft ist (ca. 20 Minuten).

Während es auskühlt, werden die Tortenblätter zubereitet. In einen anderen Topf Milch, Öl und Zucker bei schwacher Hitze geben, bis die Masse kocht. Die Mischung wird in eine Schüssel gegeben, über die das Ei, die Vanilleessenz, das Backpulver, eine Prise Salz und nach und nach das Mehl unter ständigem Rühren gegeben wird.

Den Teig kneten, bis er homogen und weich ist, aber nicht an den Händen kleben. In 2 gleiche Teile teilen, mit etwas Mehl bestäuben und mit Hilfe eines Nudelholzes so lange verteilen, bis ein blechgroßes Blech entsteht. Bedecken Sie nur den Boden des Teigs, wobei der überschüssige Teig mit einem Messer entfernt wird.

Die Kürbisfüllung über das Blech geben, gleichmäßig verteilen und mit dem zweiten Blech bedecken. Mit geschlagenem Ei einfetten, um eine schöne Farbe im Ofen zu bekommen.

Zum Schluss das Blech in den Ofen bei 180 Grad für ca. 30-40 Minuten geben. Es ist pulverisiert und kann verzehrfertig sein.


Vorbereitung

Bereiten Sie die Oberseite wie folgt vor: Geben Sie in einen Mixer mit dem Messer S oatmeal, Nüsse, Datteln, Feigen, Zimt und Salz und pürieren Sie. Mischen, bis die Zusammensetzung wie eine klebrige Paste wird.

Montieren Sie die Arbeitsplatte in einem abnehmbaren unteren Kochring oder in einer Tortenform. Gießen Sie die Oberseite in die Form und glätten Sie sie mit einem Spatel oder Löffel.

Die Kürbiscreme wie folgt zubereiten: Kürbis, Honig, Flohsamenkerne, Zimt und Muskatnuss in den Mixer geben. Rühren, bis alles zu einer homogenen Creme wird. Wenn wir statt mit Honig mit Datteln süßen, bereiten wir die Dattelkonfitüre wie folgt zu: Datteln in den Mixbecher geben und mit Wasser bedecken. Sehr gut mischen, bis es zu einer Paste wird. Die Marmelade wird zusammen mit den anderen Zutaten hinzugefügt, um die Kürbiscreme zuzubereiten.

In den Kochring über den Ladentisch die Kürbiscreme geben.

Am Ende wird die Einstellung erstellt. Es kann aus zerkleinerten Walnüssen, Pfirsich- und Kürbisscheiben hergestellt werden.


Dukan Kürbiskuchen

• 500 g Quark (Kuhkäse)
• 4 Esslöffel Milchpulver
• 160 g Gluten
• 80 g Maisstärke
• eine Hülle mit Backpulver
• flüssiges Süßungsmittel (4-5 Esslöffel)
• Vanille Essenz

• 700-800 g Kürbis
• 3 Esslöffel Süßstoff
• 2-3 Teelöffel Zimt

Um den Teig zuzubereiten, alle oben aufgeführten Zutaten mischen und zu einem homogenen Teig kneten.

Die so erhaltene Schale wird in eine Lebensmittelfolie gewickelt und für eine Uhr in den Kühlschrank gestellt, um die Handhabung zu erleichtern.

Für die Füllung einen Kürbis von 700-800 g schälen und durch eine große Reibe geben. Der geriebene Kürbis wird zusammen mit dem Süßungsmittel, Zimt und Vanille in einem Topf gekocht. Rühren und ruhen lassen, bis der Kürbis gut weich ist. Dann in ein Sieb geben und wenn es genug abgekühlt ist, gut ausdrücken, damit der Saft nicht in den Ofen fließt.

Bereiten Sie ein Blech vor und legen Sie es mit Backpapier aus, das mit etwas Öl oder kaltem Wasser eingefettet ist. Den Teig aus der Kälte nehmen und halbieren. Den Tisch mit Gluten bestäuben und ein dünnes Stück Teig ausrollen. Legen Sie das erste Blatt in das Tablett und fügen Sie die kalte Füllung hinzu. Es dehnt sich gut auf einem einheitlichen Niveau. Das zweite Teigblatt ausbreiten und dann stellenweise mit einer Gabel einstechen.

Der so zusammengesetzte Kuchen wird in den vorgeheizten Ofen gegeben und bis zur gleichmäßigen Bräunung (30-40 Minuten) stehen gelassen. Auskühlen lassen und in Quadrate oder in die gewünschten Formen schneiden. Puder mit Vanillezucker.

* Die auf dieser Website verfügbaren Ratschläge und Gesundheitsinformationen dienen zu Informationszwecken und ersetzen nicht die Empfehlung des Arztes. Wenn Sie an chronischen Krankheiten leiden oder Medikamente einnehmen, empfehlen wir Ihnen, vor Beginn einer Kur oder natürlichen Behandlung Ihren Arzt zu konsultieren, um Wechselwirkungen zu vermeiden. Durch das Verschieben oder Unterbrechen klassischer medizinischer Behandlungen können Sie Ihre Gesundheit gefährden.


Dukan Kürbiskuchen

• 500 g Quark (Kuhkäse)
• 4 Esslöffel Milchpulver
• 160 g Gluten
• 80 g Maisstärke
• eine Hülle mit Backpulver
• flüssiger Süßstoff (4-5 Esslöffel)
• Vanille Essenz

• 700-800 g Kürbis
• 3 Esslöffel Süßstoff
• 2-3 Teelöffel Zimt

Um den Teig zuzubereiten, alle oben aufgeführten Zutaten mischen und zu einem homogenen Teig kneten.

Die so erhaltene Schale wird in eine Lebensmittelfolie gewickelt und für eine Uhr in den Kühlschrank gestellt, um die Handhabung zu erleichtern.

Für die Füllung einen Kürbis von 700-800 g schälen und durch eine große Reibe geben. Der geriebene Kürbis wird zusammen mit dem Süßungsmittel, Zimt und Vanille in einem Topf gekocht. Rühren und ruhen lassen, bis der Kürbis gut weich ist. Dann in ein Sieb geben und wenn es genug abgekühlt ist, gut ausdrücken, damit der Saft nicht in den Ofen fließt.

Bereiten Sie ein Blech vor und legen Sie es mit Backpapier aus, das mit etwas Öl oder kaltem Wasser eingefettet ist. Den Teig aus der Kälte nehmen und halbieren. Den Tisch mit Gluten bestäuben und ein dünnes Stück Teig ausrollen. Legen Sie das erste Blatt in das Tablett und fügen Sie die kalte Füllung hinzu. Es dehnt sich gut auf einem gleichmäßigen Niveau aus. Das zweite Teigblatt ausbreiten und dann stellenweise mit einer Gabel einstechen.

Der so zusammengesetzte Kuchen wird in den vorgeheizten Ofen gegeben und bis zur gleichmäßigen Bräunung (30-40 Minuten) stehen gelassen. Auskühlen lassen und in Quadrate oder in die gewünschten Formen schneiden. Puder mit Vanillezucker.

* Die auf dieser Website verfügbaren Ratschläge und Gesundheitsinformationen dienen zu Informationszwecken und ersetzen nicht die Empfehlung des Arztes. Wenn Sie an chronischen Krankheiten leiden oder Medikamente einnehmen, empfehlen wir Ihnen, vor Beginn einer Kur oder natürlichen Behandlung Ihren Arzt zu konsultieren, um Wechselwirkungen zu vermeiden. Durch das Verschieben oder Unterbrechen klassischer medizinischer Behandlungen können Sie Ihre Gesundheit gefährden.