Neue Rezepte

Touristen werden auf Bali dazu verleitet, Hundefleisch-Kebabs zu essen

Touristen werden auf Bali dazu verleitet, Hundefleisch-Kebabs zu essen


Mehr als eine Million Australier reisen nach Bali Jedes Jahr genießen sie die Strände, die Kultur und das Essen, die die Insel zu bieten hat, aber laut einer Tierrechtsgruppe bekommen sie möglicherweise mehr, als sie erwartet hatten. Tiere Australien enthüllte, dass die Gruppe eine verdeckte Untersuchung über Balis Fleischhandel durchgeführt hat, und das hat sich ergeben Hundefleisch wird ahnungslosen Touristen serviert.

Während der Verzehr von Hundefleisch auf Bali nicht illegal ist, sind Tierquälerei und die Gefährdung von Menschen durch das Servieren von kontaminiertem Fleisch beides laut Australiens ABC 7.30.

In einem Videomaterial von Animals Australia gibt ein Straßenhändler zu, Hundefleisch verkauft zu haben, aber als er sich Touristen nähert, sagt er, dass es sich um eine „Geheimtüte“ mit „Satay“ handelt.

„Touristen gehen eine Straße entlang, sie werden einen Straßenladen sehen, der Satay verkauft, aber sie wissen nicht, dass die Buchstaben ‚RW‘ auf dem Laden bedeuten, dass Hundefleisch serviert wird“, Lyn White, Kampagnenleiterin bei Animals Australia , sagte ABC 7.30.

Ein Ermittler von Animals Australia ging undercover als Dokumentarfilmer, der über die lokale Küche drehte. Damals wurde Filmmaterial aufgenommen, wie die Hunde, von denen einige Haustiere sind, wurden erhalten. Das Filmmaterial zeigt Hunde, die in Schlingen gefangen sind, mit Beinen und Maulkörben, die mit Klebeband verbunden sind. Welpen wurden auch gezeigt, wie sie in Säcke gestopft und zum Schlachten vertrieben wurden, typischerweise durch Erschießen oder Vergiften.

Andrew Dawson, Direktor des New South Wales Poisons Information Center und Leiter der Toxikologie am Royal Prince Alfred Hospital, sagte, dass das vergiftete Hundefleisch ein Gesundheitsrisiko für den Menschen darstellt, insbesondere für die Touristen, die es konsumieren.

„Erstens wird Zyanid durch Kochen nicht zerstört. Im ganzen Körper des Hundes wird Zyanid sein“, sagte Dawson. „Das tatsächliche Risiko hängt davon ab, wie viel Gift im Hundefleisch steckt.“

Menschen, die das Fleisch konsumieren, können Symptome wie „Übelkeit, Durchfall, Muskelschmerzen und Kurzatmigkeit“ erfahren, aber langfristiger Verzehr kann zu Organ- und Nervenschäden führen.


Russiagate Open Thread: Rudy Dreams of TeeVee Glory

Jeder denkt, dass George Orwell so verdammt vorausschauend war, aber wo war das Buch über kriegerische Siebzigjährige mit Demenz, die den Lebenswillen der Bürger durch die im Fernsehen übertragenen Wahnsinnsvorführungen zerstören?

&mdash Ken Fitzgerald (@loudlong) 3. Mai 2018

Sie sind seit Roy Cohns glorreichen Tagen Kumpanen, aber ich vermute, der Bürgermeister von Amerika hat begonnen, weniger über Donalds Anforderungen als mehr über Rudy nachzudenken. Und er macht einen bemerkenswert schlechten Job, so oder so. Ein kleines Reputationsmassaker am Samstagabend:

1. Richterin Jeanine ist anwesend und ihr Gast heute Abend ist der persönliche Anwalt des Präsidenten, Rudolph Giuliani.

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) 6. Mai 2018

3. Richter J fragt Giuliani nach den Sonderermittlern&hellip.

Die Frage ist &ndash warum bietet er die Möglichkeit an, dass Flipping passieren kann?

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) 6. Mai 2018

7. Giuliani: "Ich bin ein Experte für Wahlkampffinanzierungsrecht&hellipdas ist auf keinen Fall ein Verstoß gegen die Wahlkampffinanzierung&hellipnor war es ein Darlehen. Mr. Cohen wird am schlechtesten behandelt&hellipund Mr. Manafort."

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) 6. Mai 2018

10: Rudy: "Der einzige Beweis für ein Verbrechen hier ist die Regierung."

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) 6. Mai 2018

Zur Erinnerung, dass Trump Giuliani angeheuert hat, weil er im Fernsehen &ldquogut ist.&rdquo

&mdash Schooley (@Rschooley) 3. Mai 2018

Rudy: "Die Fakten lerne ich noch. Das sind 1,2 Millionen Dokumente. Ich bin seit zwei Wochen im Fall. Im Vergleich zu anderen praktisch einen Tag. Ich bin noch kein Experte für Fakten. Ich bin ein" Rechtsexperte." pic.twitter.com/7DaYNNTZDT

&mdash Josh Marshall (@joshtpm) 6. Mai 2018

Giuliani: Es ist möglich, dass Michael Cohen andere Frauen für Trump bezahlt hat https://t.co/cBPZz9BXVX

&mdash Washington Post (@washingtonpost) 6. Mai 2018


Thunderbites, summt er vor sich hin, Das&rsquoll die heißen Buchungen&hellip &hellip

Auf die Frage, ob Michael Cohen, Trumps persönlicher Anwalt, Zahlungen an andere Frauen geleistet habe, sagte Giuliani, er wisse nichts davon, räumte jedoch ein, dass dies hätte passieren können.

&bdquoDavon habe ich keine Ahnung&rdquo sagte Giuliani. &ldquoAber ich würde denken, wenn es nötig wäre, ja.&rdquo&hellip

Während des Interviews auf &ldquoThis Week&rdquo, in dem er auch sagte, Trump müsse einer Vorladung aus der Untersuchung des Sonderermittlers nicht nachkommen, wies Giuliani die Kommentare des Präsidenten über die Daniels-Zahlung an Reporter an Bord der Air Force One Anfang April zurück. Der Präsident hatte gesagt, er wisse nichts von Cohens Zahlung oder woher Cohen das Geld habe.

&bdquoDie Realität ist, dass dies keine Tatsachen sind, die mich als Anwalt beunruhigen &ldquo die nichts bedeuten, was &rsquos der Presse gesagt wurde&ldquo sagte Giuliani. &ldquoDas ist politisch.&rdquo&hellip

&bdquoIch hätte nie gedacht, dass 130.000 $$$$$$$$130.000$$$$$$$$$$$$$$$$das das für die Leute daheim komisch klingt„, sagte er. &bdquoIch hätte nie gedacht, dass 130.000 US-Dollar eine echte Zahlung sind, sondern eine lästige Zahlung. Wenn ich das begleiche, wenn es real oder real möglich war, sind es ein paar Millionen Dollar, nicht 130.000 US-Dollar.&rdquo

Giuliani sagte, Cohen sei nicht mehr Trumps persönlicher Anwalt und fügte hinzu, dass dies ein Konflikt wäre. Er sagte auch, dass die Möglichkeit einer Begnadigung von Cohen &mdash, der von Bundesermittlern untersucht wird, die untersuchen, ob er Bankbetrug und Überweisungsbetrug begangen hat, nicht angesprochen wurde.

&bdquoMichaels Anwälte wissen alle, dass das offensichtlich nicht auf dem Tisch liegt&rdquo, sagte Giuliani. &bdquoDas ist jetzt keine Entscheidung, es gibt keinen Grund, jetzt irgendjemandem zu verzeihen.&rdquo&hellip

Du musst diese Low-Lifes, diese kleinen Wiesel, wissen lassen, wo sie in der Nahrungskette hingehören.

Frage: War Rudy Giuliani jemals mehr als ein selbstherrlicher Kriecher? Ich habe ihn vor 9/11 trotz medialer Bewunderung nicht beachtet, er war eigentlich auf Anhieb schrecklich: Weißt du noch, wann er trotz Amtsende im Amt bleiben wollte? War er jemals für etwas gut?

&mdash Paul Krugman (@paulkrugman) 5. Mai 2018

2/ Beobachten Sie ihn und Sie sehen einen Mann, der weich und verwirrt und lockerer ist als früher, wenn es um Wutmanagement und Impulskontrolle geht. In den letzten 24 Stunden wird Rudy aus diesem Kokon gelassen. Beraubt und rudernd.

&mdash Josh Marshall (@joshtpm) 4. Mai 2018

Interessanter ist, als @RudyGiuliani mit dem Trump-Team zusammenarbeitete, gab es unzählige FBI-Lecks. Er kommt wieder in Trumps Team, und das Leben und siehe da, es treten Lecks auf.

&ndash D1 (@DCdem1163) 1. Mai 2018

Ich hätte nie gedacht, dass ich jemals möchte, dass Rudy Giuliani weiter redet.

&mdash John Dingell (@JohnDingell) 3. Mai 2018


Russiagate Open Thread: Rudy Dreams of TeeVee Glory

Jeder denkt, dass George Orwell so verdammt vorausschauend war, aber wo war das Buch über kriegerische Siebzigjährige mit Demenz, die den Lebenswillen der Bürger durch die im Fernsehen übertragenen Wahnsinnsvorführungen zerstören?

&mdash Ken Fitzgerald (@loudlong) 3. Mai 2018

Sie sind seit Roy Cohns glorreichen Tagen Kumpanen, aber ich vermute, der Bürgermeister von Amerika hat begonnen, weniger über Donalds Anforderungen als mehr über Rudy nachzudenken. Und er macht einen bemerkenswert schlechten Job, so oder so. Ein kleines Reputationsmassaker am Samstagabend:

1. Richterin Jeanine ist anwesend und ihr Gast heute Abend ist der persönliche Anwalt des Präsidenten, Rudolph Giuliani.

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) 6. Mai 2018

3. Richter J fragt Giuliani nach den Sonderermittlern&hellip.

Die Frage ist &ndash warum bietet er die Möglichkeit an, dass Flipping passieren kann?

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) 6. Mai 2018

7. Giuliani: "Ich bin ein Experte für Wahlkampffinanzierungsrecht&hellipdas ist auf keinen Fall ein Verstoß gegen die Wahlkampffinanzierung&hellipnor war es ein Darlehen. Mr. Cohen wird am schlechtesten behandelt&hellipund Mr. Manafort."

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) 6. Mai 2018

10: Rudy: "Der einzige Beweis für ein Verbrechen hier ist die Regierung."

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) 6. Mai 2018

Zur Erinnerung, dass Trump Giuliani eingestellt hat, weil er &ldquogut im Fernsehen ist.&rdquo

&mdash Schooley (@Rschooley) 3. Mai 2018

Rudy: "Die Fakten lerne ich noch. Das sind 1,2 Millionen Dokumente. Ich bin seit zwei Wochen im Fall. Im Vergleich zu anderen praktisch einen Tag. Ich bin noch kein Experte für Fakten. Ich bin ein" Rechtsexperte." pic.twitter.com/7DaYNNTZDT

&mdash Josh Marshall (@joshtpm) 6. Mai 2018

Giuliani: Es ist möglich, dass Michael Cohen andere Frauen für Trump bezahlt hat https://t.co/cBPZz9BXVX

&mdash Washington Post (@washingtonpost) 6. Mai 2018


Thunderbites, summt er vor sich hin, Das&rsquoll die heißen Buchungen&hellip &hellip

Auf die Frage, ob Michael Cohen, Trumps persönlicher Anwalt, Zahlungen an andere Frauen geleistet habe, sagte Giuliani, er wisse nichts davon, räumte jedoch ein, dass dies hätte passieren können.

&bdquoDavon habe ich keine Ahnung&rdquo sagte Giuliani. &ldquoAber ich würde denken, wenn es nötig wäre, ja.&rdquo&hellip

Während des Interviews auf &ldquoThis Week&rdquo, in dem er auch sagte, Trump müsse einer Vorladung aus der Untersuchung des Sonderermittlers nicht nachkommen, wies Giuliani die Kommentare des Präsidenten über die Daniels-Zahlung an Reporter an Bord der Air Force One Anfang April zurück. Der Präsident hatte gesagt, er wisse nichts von Cohens Zahlung oder woher Cohen das Geld habe.

&bdquoDie Realität ist, dass dies keine Tatsachen sind, die mich als Anwalt beunruhigen &ldquo die nichts bedeuten, was &rsquos der Presse gesagt wurde&ldquo sagte Giuliani. &ldquoDas ist politisch.&rdquo&hellip

&bdquoIch hätte nie gedacht, dass 130.000 $$$$$$$$130.000$$$$$$$$$$$$$$$$das das für die Leute daheim komisch klingt„, sagte er. &bdquoIch hätte nie gedacht, dass 130.000 US-Dollar eine echte Zahlung sind, sondern eine lästige Zahlung. Wenn ich das begleiche, wenn es real oder real möglich war, sind es ein paar Millionen Dollar, nicht 130.000 US-Dollar.&rdquo

Giuliani sagte, Cohen sei nicht mehr Trumps persönlicher Anwalt und fügte hinzu, dass dies ein Konflikt wäre. Er sagte auch, dass die Möglichkeit einer Begnadigung von Cohen &mdash, der von Bundesermittlern untersucht wird, die untersuchen, ob er Bankbetrug und Überweisungsbetrug begangen hat, nicht angesprochen wurde.

&bdquoMichaels Anwälte wissen alle, dass das offensichtlich nicht auf dem Tisch liegt&rdquo, sagte Giuliani. &bdquoDas ist jetzt keine Entscheidung, es gibt keinen Grund, jetzt irgendjemandem zu verzeihen.&rdquo&hellip

Du musst diese Low-Lifes, diese kleinen Wiesel, wissen lassen, wo sie in der Nahrungskette hingehören.

Frage: War Rudy Giuliani jemals mehr als ein selbstherrlicher Kriecher? Ich habe ihn vor 9/11 trotz medialer Bewunderung nicht beachtet, er war eigentlich auf Anhieb schrecklich: Weißt du noch, wann er trotz Amtsende im Amt bleiben wollte? War er jemals für etwas gut?

&mdash Paul Krugman (@paulkrugman) 5. Mai 2018

2/ Beobachten Sie ihn und Sie sehen einen Mann, der weich und verwirrt und lockerer ist als früher, wenn es um Wutmanagement und Impulskontrolle geht. In den letzten 24 Stunden wird Rudy aus diesem Kokon gelassen. Beraubt und rudernd.

&mdash Josh Marshall (@joshtpm) 4. Mai 2018

Interessanter ist, als @RudyGiuliani mit dem Trump-Team zusammenarbeitete, gab es unzählige FBI-Lecks. Er kommt wieder in Trumps Team, und das Leben und siehe da, es treten Lecks auf.

&ndash D1 (@DCdem1163) 1. Mai 2018

Ich hätte nie gedacht, dass ich jemals möchte, dass Rudy Giuliani weiter redet.

&mdash John Dingell (@JohnDingell) 3. Mai 2018


Russiagate Open Thread: Rudy Dreams of TeeVee Glory

Jeder denkt, dass George Orwell so verdammt vorausschauend war, aber wo war das Buch über kriegerische Siebzigjährige mit Demenz, die den Lebenswillen der Bürger durch die im Fernsehen übertragenen Wahnsinnsvorführungen zerstören?

&mdash Ken Fitzgerald (@loudlong) 3. Mai 2018

Sie sind seit Roy Cohns glorreichen Tagen Kumpanen, aber ich vermute, der Bürgermeister von Amerika hat begonnen, weniger über Donalds Anforderungen als mehr über Rudy nachzudenken. Und er macht einen bemerkenswert schlechten Job, so oder so. Ein kleines Reputationsmassaker am Samstagabend:

1. Richterin Jeanine ist anwesend und ihr Gast heute Abend ist der persönliche Anwalt des Präsidenten, Rudolph Giuliani.

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) 6. Mai 2018

3. Richter J fragt Giuliani nach den Sonderermittlern&hellip.

Die Frage ist &ndash warum bietet er die Möglichkeit an, dass Flipping passieren kann?

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) 6. Mai 2018

7. Giuliani: "Ich bin ein Experte für Wahlkampffinanzierungsrecht&hellipdas ist auf keinen Fall ein Verstoß gegen die Wahlkampffinanzierung&hellipnor war es ein Darlehen. Mr. Cohen wird am schlechtesten behandelt&hellipund Mr. Manafort."

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) 6. Mai 2018

10: Rudy: "Der einzige Beweis für ein Verbrechen hier ist die Regierung."

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) 6. Mai 2018

Zur Erinnerung, dass Trump Giuliani angeheuert hat, weil er im Fernsehen &ldquogut ist.&rdquo

&mdash Schooley (@Rschooley) 3. Mai 2018

Rudy: "Die Fakten lerne ich noch. Das sind 1,2 Millionen Dokumente. Ich bin seit zwei Wochen im Fall. Im Vergleich zu anderen praktisch einen Tag. Ich bin noch kein Experte für Fakten. Ich bin ein" Rechtsexperte." pic.twitter.com/7DaYNNTZDT

&mdash Josh Marshall (@joshtpm) 6. Mai 2018

Giuliani: Es ist möglich, dass Michael Cohen andere Frauen für Trump bezahlt hat https://t.co/cBPZz9BXVX

&mdash Washington Post (@washingtonpost) 6. Mai 2018


Thunderbites, summt er vor sich hin, Das&rsquoll die heißen Buchungen&hellip &hellip

Auf die Frage, ob Michael Cohen, Trumps persönlicher Anwalt, Zahlungen an andere Frauen geleistet habe, sagte Giuliani, er wisse nichts davon, räumte jedoch ein, dass dies hätte passieren können.

&bdquoDavon habe ich keine Ahnung&rdquo sagte Giuliani. &ldquoAber ich würde denken, wenn es nötig wäre, ja.&rdquo&hellip

Während des Interviews auf &ldquoThis Week&rdquo, in dem er auch sagte, Trump müsse einer Vorladung aus der Untersuchung des Sonderermittlers nicht nachkommen, wies Giuliani die Kommentare des Präsidenten über die Daniels-Zahlung an Reporter an Bord der Air Force One Anfang April zurück. Der Präsident hatte gesagt, er wisse nichts von Cohens Zahlung oder woher Cohen das Geld habe.

&bdquoDie Realität ist, dass dies keine Tatsachen sind, die mich als Anwalt beunruhigen &ldquo die nichts bedeuten, was &rsquos der Presse gesagt wurde&ldquo sagte Giuliani. &ldquoDas ist politisch.&rdquo&hellip

&bdquoIch hätte nie gedacht, dass 130.000 $$$$$$$$130.000$$$$$$$$$$$$$$$$$dasdashist, für die Leute daheim hört sich das komisch an„, sagte er. &bdquoIch hätte nie gedacht, dass 130.000 US-Dollar eine echte Zahlung sind, sondern eine lästige Zahlung. Wenn ich das begleiche, wenn es real oder real möglich war, sind es ein paar Millionen Dollar, nicht 130.000 US-Dollar.&rdquo

Giuliani sagte, Cohen sei nicht mehr Trumps persönlicher Anwalt und fügte hinzu, dass dies ein Konflikt wäre. Er sagte auch, dass die Möglichkeit einer Begnadigung von Cohen &mdash, der von Bundesermittlern untersucht wird, die untersuchen, ob er Bankbetrug und Überweisungsbetrug begangen hat, nicht angesprochen wurde.

&bdquoMichaels Anwälte wissen alle, dass das offensichtlich nicht auf dem Tisch liegt&rdquo, sagte Giuliani. &bdquoDas ist jetzt keine Entscheidung, es gibt keinen Grund, jetzt irgendjemandem zu verzeihen.&rdquo&hellip

Du musst diese Low-Lifes, diese kleinen Wiesel, wissen lassen, wo sie in der Nahrungskette hingehören.

Frage: War Rudy Giuliani jemals mehr als ein selbstherrlicher Kriecher? Ich habe ihn vor 9/11 trotz medialer Bewunderung nicht beachtet, er war eigentlich auf Anhieb schrecklich: Weißt du noch, wann er trotz Amtsende im Amt bleiben wollte? War er jemals für etwas gut?

&mdash Paul Krugman (@paulkrugman) 5. Mai 2018

2/ Beobachten Sie ihn und Sie sehen einen Mann, der weich und verwirrt und lockerer ist als früher, wenn es um Wutmanagement und Impulskontrolle geht. In den letzten 24 Stunden wird Rudy aus diesem Kokon gelassen. Beraubt und rudernd.

&mdash Josh Marshall (@joshtpm) 4. Mai 2018

Interessanter ist, als @RudyGiuliani mit dem Trump-Team zusammenarbeitete, gab es unzählige FBI-Lecks. Er kommt wieder in Trumps Team, und das Leben und siehe da, es treten Lecks auf.

&ndash D1 (@DCdem1163) 1. Mai 2018

Ich hätte nie gedacht, dass ich jemals möchte, dass Rudy Giuliani weiter redet.

&mdash John Dingell (@JohnDingell) 3. Mai 2018


Russiagate Open Thread: Rudy Dreams of TeeVee Glory

Jeder denkt, dass George Orwell so verdammt vorausschauend war, aber wo war das Buch über kriegerische Siebzigjährige mit Demenz, die den Lebenswillen der Bürger durch die im Fernsehen übertragenen Wahnsinnsvorführungen zerstören?

&mdash Ken Fitzgerald (@loudlong) 3. Mai 2018

Sie sind seit Roy Cohns glorreichen Tagen Kumpanen, aber ich vermute, der Bürgermeister von Amerika hat begonnen, weniger über Donalds Anforderungen als mehr über Rudy nachzudenken. Und er macht einen bemerkenswert schlechten Job, so oder so. Ein kleines Reputationsmassaker am Samstagabend:

1. Richterin Jeanine ist anwesend und ihr Gast heute Abend ist der persönliche Anwalt des Präsidenten, Rudolph Giuliani.

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) 6. Mai 2018

3. Richter J fragt Giuliani nach den Sonderermittlern&hellip.

Die Frage ist &ndash warum bietet er die Möglichkeit an, dass Flipping passieren kann?

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) 6. Mai 2018

7. Giuliani: "Ich bin ein Experte für Wahlkampffinanzierungsrecht&hellipdas ist auf keinen Fall ein Verstoß gegen die Wahlkampffinanzierung&hellipnor war es ein Darlehen. Mr. Cohen wird am schlechtesten behandelt&hellipund Mr. Manafort."

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) 6. Mai 2018

10: Rudy: "Der einzige Beweis für ein Verbrechen hier ist die Regierung."

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) 6. Mai 2018

Zur Erinnerung, dass Trump Giuliani eingestellt hat, weil er &ldquogut im Fernsehen ist.&rdquo

&mdash Schooley (@Rschooley) 3. Mai 2018

Rudy: "Die Fakten lerne ich noch. Das sind 1,2 Millionen Dokumente. Ich bin seit zwei Wochen im Fall. Im Vergleich zu anderen praktisch einen Tag. Ich bin noch kein Experte für Fakten. Ich bin ein" Rechtsexperte." pic.twitter.com/7DaYNNTZDT

&mdash Josh Marshall (@joshtpm) 6. Mai 2018

Giuliani: Es ist möglich, dass Michael Cohen andere Frauen für Trump bezahlt hat https://t.co/cBPZz9BXVX

&mdash Washington Post (@washingtonpost) 6. Mai 2018


Thunderbites, summt er vor sich hin, Das&rsquoll die heißen Buchungen&hellip &hellip

Auf die Frage, ob Michael Cohen, Trumps persönlicher Anwalt, Zahlungen an andere Frauen geleistet habe, sagte Giuliani, er wisse nichts davon, räumte jedoch ein, dass dies hätte passieren können.

&bdquoDavon habe ich keine Ahnung&rdquo sagte Giuliani. &ldquoAber ich würde denken, wenn es nötig wäre, ja.&rdquo&hellip

Während des Interviews auf &ldquoThis Week&rdquo, in dem er auch sagte, Trump müsse einer Vorladung aus der Untersuchung des Sonderermittlers nicht nachkommen, wies Giuliani die Kommentare des Präsidenten über die Daniels-Zahlung an Reporter an Bord der Air Force One Anfang April zurück. Der Präsident hatte gesagt, er wisse nichts von Cohens Zahlung oder woher Cohen das Geld habe.

&bdquoDie Realität ist, dass dies keine Tatsachen sind, die mich als Anwalt beunruhigen &ldquo die nichts bedeuten, was &rsquos der Presse gesagt wurde&ldquo sagte Giuliani. &ldquoDas ist politisch.&rdquo&hellip

&bdquoIch hätte nie gedacht, dass 130.000 $$$$$$$$130.000$$$$$$$$$$$$$$$$das das für die Leute daheim komisch klingt„, sagte er. &bdquoIch hätte nie gedacht, dass 130.000 US-Dollar eine echte Zahlung sind, sondern eine lästige Zahlung. Wenn ich das begleiche, wenn es real oder real möglich war, sind es ein paar Millionen Dollar, nicht 130.000 US-Dollar.&rdquo

Giuliani sagte, Cohen sei nicht mehr Trumps persönlicher Anwalt und fügte hinzu, dass dies ein Konflikt wäre. Er sagte auch, dass die Möglichkeit einer Begnadigung von Cohen &mdash, der von Bundesermittlern untersucht wird, die untersuchen, ob er Bankbetrug und Überweisungsbetrug begangen hat, nicht angesprochen wurde.

&bdquoMichaels Anwälte wissen alle, dass das offensichtlich nicht auf dem Tisch liegt&rdquo, sagte Giuliani. &bdquoDas ist jetzt keine Entscheidung, es gibt keinen Grund, jetzt irgendjemandem zu verzeihen.&rdquo&hellip

Du musst diese Low-Lifes, diese kleinen Wiesel, wissen lassen, wo sie in der Nahrungskette hingehören.

Frage: War Rudy Giuliani jemals mehr als ein selbstherrlicher Kriecher? Ich habe ihn vor 9/11 trotz medialer Bewunderung nicht beachtet, er war eigentlich auf Anhieb schrecklich: Weißt du noch, wann er trotz Amtsende im Amt bleiben wollte? War er jemals für etwas gut?

&mdash Paul Krugman (@paulkrugman) 5. Mai 2018

2/ Beobachten Sie ihn und Sie sehen einen Mann, der weich und verwirrt und lockerer ist als früher, wenn es um Wutmanagement und Impulskontrolle geht. In den letzten 24 Stunden wird Rudy aus diesem Kokon gelassen. Beraubt und rudernd.

&mdash Josh Marshall (@joshtpm) 4. Mai 2018

Interessanter ist, als @RudyGiuliani mit dem Trump-Team zusammenarbeitete, gab es unzählige FBI-Lecks. Er kommt wieder in Trumps Team, und das Leben und siehe da, es treten Lecks auf.

&ndash D1 (@DCdem1163) 1. Mai 2018

Ich hätte nie gedacht, dass ich jemals möchte, dass Rudy Giuliani weiterredet.

&mdash John Dingell (@JohnDingell) 3. Mai 2018


Russiagate Open Thread: Rudy Dreams of TeeVee Glory

Jeder denkt, dass George Orwell so verdammt vorausschauend war, aber wo war das Buch über kriegerische Siebzigjährige mit Demenz, die den Lebenswillen der Bürger durch die im Fernsehen übertragenen Wahnsinnsvorführungen zerstören?

&mdash Ken Fitzgerald (@loudlong) 3. Mai 2018

Sie sind seit Roy Cohns glorreichen Tagen Kumpanen, aber ich vermute, dass der Bürgermeister von Amerika begonnen hat, weniger über Donalds Anforderungen und mehr über Rudy nachzudenken. Und er macht einen bemerkenswert schlechten Job, so oder so. Ein kleines Reputationsmassaker am Samstagabend:

1. Richterin Jeanine ist anwesend und ihr Gast heute Abend ist der persönliche Anwalt des Präsidenten, Rudolph Giuliani.

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) 6. Mai 2018

3. Richter J fragt Giuliani nach den Sonderermittlern&hellip.

Die Frage ist &ndash warum bietet er die Möglichkeit an, dass Flipping passieren kann?

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) 6. Mai 2018

7. Giuliani: "Ich bin ein Experte für Wahlkampffinanzierungsrecht&hellipdas ist auf keinen Fall ein Verstoß gegen die Wahlkampffinanzierung&hellipnor war es ein Darlehen. Mr. Cohen wird am schlechtesten behandelt&hellipund Mr. Manafort."

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) 6. Mai 2018

10: Rudy: "Der einzige Beweis für ein Verbrechen hier ist die Regierung."

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) 6. Mai 2018

Zur Erinnerung, dass Trump Giuliani eingestellt hat, weil er &ldquogut im Fernsehen ist.&rdquo

&mdash Schooley (@Rschooley) 3. Mai 2018

Rudy: "Die Fakten lerne ich noch. Das sind 1,2 Millionen Dokumente. Ich bin seit zwei Wochen im Fall. Im Vergleich zu anderen praktisch einen Tag. Ich bin noch kein Experte für Fakten. Ich bin ein" Rechtsexperte." pic.twitter.com/7DaYNNTZDT

&mdash Josh Marshall (@joshtpm) 6. Mai 2018

Giuliani: Es ist möglich, dass Michael Cohen andere Frauen für Trump bezahlt hat https://t.co/cBPZz9BXVX

&mdash Washington Post (@washingtonpost) 6. Mai 2018


Thunderbites, summt er vor sich hin, Das&rsquoll die heißen Buchungen&hellip &hellip

Auf die Frage, ob Michael Cohen, Trumps persönlicher Anwalt, Zahlungen an andere Frauen geleistet habe, sagte Giuliani, er wisse nichts davon, räumte jedoch ein, dass dies hätte passieren können.

&bdquoDavon habe ich keine Ahnung&rdquo sagte Giuliani. &ldquoAber ich würde denken, wenn es nötig wäre, ja.&rdquo&hellip

Während des Interviews auf &ldquoThis Week&rdquo, in dem er auch sagte, Trump müsse einer Vorladung aus der Untersuchung des Sonderermittlers nicht nachkommen, wies Giuliani die Kommentare des Präsidenten über die Daniels-Zahlung an Reporter an Bord der Air Force One Anfang April zurück. Der Präsident hatte gesagt, er wisse nichts von Cohens Zahlung oder woher Cohen das Geld habe.

&bdquoDie Realität ist, dass dies keine Tatsachen sind, die mich als Anwalt beunruhigen &ldquo die nichts bedeuten, was &rsquos der Presse gesagt wurde&ldquo sagte Giuliani. &ldquoDas ist politisch.&rdquo&hellip

&bdquoIch hätte nie gedacht, dass 130.000 $$$$$$$$130.000$$$$$$$$$$$$$$$ Das das hört sich für die Leute daheim komisch an„ sagte er. &bdquoIch hätte nie gedacht, dass 130.000 US-Dollar eine echte Zahlung sind, sondern eine lästige Zahlung. Wenn ich das begleiche, wenn es real oder real möglich war, sind es ein paar Millionen Dollar, nicht 130.000 US-Dollar.&rdquo

Giuliani sagte, Cohen sei nicht mehr Trumps persönlicher Anwalt und fügte hinzu, dass dies ein Konflikt wäre. Er sagte auch, dass die Möglichkeit einer Begnadigung von Cohen &mdash, der von Bundesermittlern untersucht wird, die untersuchen, ob er Bankbetrug und Überweisungsbetrug begangen hat, nicht angesprochen wurde.

&bdquoMichaels Anwälte wissen alle, dass das offensichtlich nicht auf dem Tisch liegt&rdquo, sagte Giuliani. &bdquoDas ist jetzt keine Entscheidung, es gibt keinen Grund, jetzt irgendjemandem zu verzeihen.&rdquo&hellip

Du musst diese Low-Lifes, diese kleinen Wiesel, wissen lassen, wo sie in der Nahrungskette hingehören.

Frage: War Rudy Giuliani jemals mehr als ein selbstherrlicher Kriecher? Ich habe ihn vor 9/11 trotz medialer Bewunderung nicht beachtet, er war eigentlich auf Anhieb schrecklich: Weißt du noch, wann er trotz Amtsende im Amt bleiben wollte? War er jemals für etwas gut?

&mdash Paul Krugman (@paulkrugman) 5. Mai 2018

2/ Beobachten Sie ihn und Sie sehen einen Mann, der weich und verwirrt und lockerer ist als früher, wenn es um Wutmanagement und Impulskontrolle geht. In den letzten 24 Stunden wird Rudy aus diesem Kokon gelassen. Beraubt und rudernd.

&mdash Josh Marshall (@joshtpm) 4. Mai 2018

Interessanter ist, als @RudyGiuliani mit dem Trump-Team zusammenarbeitete, gab es unzählige FBI-Lecks. Er kommt wieder in Trumps Team, und das Leben und siehe da, es treten Lecks auf.

&ndash D1 (@DCdem1163) 1. Mai 2018

Ich hätte nie gedacht, dass ich jemals möchte, dass Rudy Giuliani weiter redet.

&mdash John Dingell (@JohnDingell) 3. Mai 2018


Russiagate Open Thread: Rudy Dreams of TeeVee Glory

Jeder denkt, dass George Orwell so verdammt vorausschauend war, aber wo war das Buch über kriegerische Siebzigjährige mit Demenz, die den Lebenswillen der Bürger durch die im Fernsehen übertragenen Wahnsinnsvorführungen zerstören?

&mdash Ken Fitzgerald (@loudlong) 3. Mai 2018

Sie sind seit Roy Cohns glorreichen Tagen Kumpanen, aber ich vermute, der Bürgermeister von Amerika hat begonnen, weniger über Donalds Anforderungen als mehr über Rudy nachzudenken. Und er macht einen bemerkenswert schlechten Job, so oder so. Ein kleines Reputationsmassaker am Samstagabend:

1. Richterin Jeanine ist anwesend und ihr Gast heute Abend ist der persönliche Anwalt des Präsidenten, Rudolph Giuliani.

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) 6. Mai 2018

3. Richter J fragt Giuliani nach den Sonderermittlern&hellip.

Die Frage ist &ndash warum bietet er die Möglichkeit an, dass Flipping passieren kann?

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) 6. Mai 2018

7. Giuliani: "Ich bin ein Experte für Wahlkampffinanzierungsrecht&hellipdas ist auf keinen Fall ein Verstoß gegen die Wahlkampffinanzierung&hellipnor war es ein Darlehen. Mr. Cohen wird am schlechtesten behandelt&hellipund Mr. Manafort."

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) 6. Mai 2018

10: Rudy: "Der einzige Beweis für ein Verbrechen hier ist die Regierung."

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) 6. Mai 2018

Zur Erinnerung, dass Trump Giuliani eingestellt hat, weil er &ldquogut im Fernsehen ist.&rdquo

&mdash Schooley (@Rschooley) 3. Mai 2018

Rudy: "Die Fakten lerne ich noch. Das sind 1,2 Millionen Dokumente. Ich bin seit zwei Wochen im Fall. Im Vergleich zu anderen praktisch einen Tag. Ich bin noch kein Experte für Fakten. Ich bin ein" Rechtsexperte." pic.twitter.com/7DaYNNTZDT

&mdash Josh Marshall (@joshtpm) 6. Mai 2018

Giuliani: Es ist möglich, dass Michael Cohen andere Frauen für Trump bezahlt hat https://t.co/cBPZz9BXVX

&mdash Washington Post (@washingtonpost) 6. Mai 2018


Thunderbites, summt er vor sich hin, Das&rsquoll die heißen Buchungen&hellip &hellip

Auf die Frage, ob Michael Cohen, Trumps persönlicher Anwalt, Zahlungen an andere Frauen geleistet habe, sagte Giuliani, er wisse nichts davon, räumte jedoch ein, dass dies hätte passieren können.

&bdquoDavon habe ich keine Ahnung&rdquo sagte Giuliani. &ldquoAber ich würde denken, wenn es nötig wäre, ja.&rdquo&hellip

Während des Interviews auf &ldquoThis Week&rdquo, in dem er auch sagte, Trump müsse einer Vorladung aus der Untersuchung des Sonderermittlers nicht nachkommen, wies Giuliani die Kommentare des Präsidenten über die Daniels-Zahlung an Reporter an Bord der Air Force One Anfang April zurück. Der Präsident hatte gesagt, er wisse nichts von Cohens Zahlung oder woher Cohen das Geld habe.

&bdquoDie Realität ist, dass dies keine Tatsachen sind, die mich als Anwalt beunruhigen &ldquo die nichts bedeuten, was &rsquos der Presse gesagt wurde&ldquo sagte Giuliani. &ldquoDas ist politisch.&rdquo&hellip

&bdquoIch hätte nie gedacht, dass 130.000 $$$$$$$$130.000$$$$$$$$$$$$$$$$das das für die Leute daheim komisch klingt„, sagte er. &bdquoIch hätte nie gedacht, dass 130.000 US-Dollar eine echte Zahlung sind, sondern eine lästige Zahlung. Wenn ich das begleiche, wenn es real oder real möglich war, sind es ein paar Millionen Dollar, nicht 130.000 US-Dollar.&rdquo

Giuliani sagte, Cohen sei nicht mehr Trumps persönlicher Anwalt und fügte hinzu, dass dies ein Konflikt wäre. Er sagte auch, dass die Möglichkeit einer Begnadigung von Cohen &mdash, der von Bundesermittlern untersucht wird, die untersuchen, ob er Bankbetrug und Überweisungsbetrug begangen hat, nicht angesprochen wurde.

&bdquoMichaels Anwälte wissen alle, dass das offensichtlich nicht auf dem Tisch liegt&rdquo, sagte Giuliani. &bdquoDas ist jetzt keine Entscheidung, es gibt keinen Grund, jetzt irgendjemandem zu verzeihen.&rdquo&hellip

Du musst diese Low-Lifes, diese kleinen Wiesel, wissen lassen, wo sie in der Nahrungskette hingehören.

Frage: War Rudy Giuliani jemals mehr als ein selbstherrlicher Kriecher? Ich habe ihn vor 9/11 trotz medialer Bewunderung nicht beachtet, er war eigentlich auf Anhieb schrecklich: Weißt du noch, wann er trotz Amtsende im Amt bleiben wollte? War er jemals für etwas gut?

&mdash Paul Krugman (@paulkrugman) 5. Mai 2018

2/ Beobachten Sie ihn und Sie sehen einen Mann, der weich und verwirrt und lockerer ist als früher, wenn es um Wutmanagement und Impulskontrolle geht. In den letzten 24 Stunden wird Rudy aus diesem Kokon gelassen. Beraubt und rudernd.

&mdash Josh Marshall (@joshtpm) May 4, 2018

What&rsquos more interesting is when @RudyGiuliani was working w/ Trump team there were countless FBI leaks. He comes onto trump&rsquos team again, & life & behold leaks start happening.

&mdash D1 (@DCdem1163) May 1, 2018

Never thought I&rsquod ever want Rudy Giuliani to keep talking.

&mdash John Dingell (@JohnDingell) May 3, 2018


Russiagate Open Thread: Rudy Dreams of TeeVee Glory

Everyone thinks George Orwell was so fucking prescient, but where was the book about belligerent septuagenarians with dementia destroying the citizenry's will to live through televised displays of lunacy?

&mdash Ken Fitzgerald (@loudlong) May 3, 2018

They&rsquove been cronies since Roy Cohn&rsquos glory days, but I suspect &ldquoAmerica&rsquos Mayor&rdquo has begun to think less about Donald&rsquos requirements and more about Rudy&rsquos. And he&rsquos doing a remarkably bad job of it, either way. A little Saturday night reputation massacre:

1. Judge Jeanine is on &ndash her guest tonight is the president's personal attorney, Rudolph Giuliani.

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) May 6, 2018

3. Judge J asks Giuliani about the special prosecutors&hellip..Giuliani says about Mueller giving Cohen case to SDNY and not Manafort&hellip"maybe they feel they can flip Manafort faster."

The question is &ndash why is he offering the possibility that flipping can happen?

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) May 6, 2018

7. Giuliani: "I'm an expert on campaign finance law&hellipthere's no way this is a campaign finance violation&hellipnor was it a loan. Mr. Cohen is the worst treated&hellipand Mr. Manafort."

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) May 6, 2018

10: Rudy: "The only evidence of a crime here involves the government."

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) May 6, 2018

Reminder that Trump hired Giuliani because he is, &ldquogood on television.&rdquo

&mdash Schooley (@Rschooley) May 3, 2018

Rudy: "The facts I'm still learning. This is 1.2 million documents. I have been in the case for two weeks. Virtually one day in comparison to other people. I'm not an expert on the facts yet. I am an expert on the law." pic.twitter.com/7DaYNNTZDT

&mdash Josh Marshall (@joshtpm) May 6, 2018

Giuliani: It is possible Michael Cohen paid off other women for Trump https://t.co/cBPZz9BXVX

&mdash Washington Post (@washingtonpost) May 6, 2018


Thoundbites, he croons to himself, That&rsquoll get the hot bookings&hellip &hellip

&hellip When asked during an interview on ABC News&rsquos &ldquoThis Week&rdquo whether Michael Cohen, Trump&rsquos personal attorney, had made payments to other women, Giuliani said he did not know of any but acknowledged that this could have happened.

&ldquoI have no knowledge of that,&rdquo Giuliani said. &ldquoBut I would think if it was necessary, yes.&rdquo&hellip

During the interview on &ldquoThis Week,&rdquo during which he also said Trump would not have to comply with a subpoena from the special counsel investigation, Giuliani dismissed the president&rsquos comments about the Daniels payment to reporters aboard Air Force One in early April. The president had said he did not know about Cohen&rsquos payment or where Cohen got the money.

&ldquoThe reality is, those are not facts that worry me as a lawyer &hellip those don&rsquot amount to anything, what&rsquos said to the press,&rdquo Giuliani said. &ldquoThat&rsquos political.&rdquo&hellip

&ldquoI never thought $130,000 &mdash I know this sounds funny to people there at home,&rdquo he said. &ldquoI never thought $130,000 was a real payment it&rsquos a nuisance payment. When I settle this, when it was real or a real possibility, it&rsquos a couple million dollars, not $130,000.&rdquo

Giuliani said that Cohen is no longer Trump&rsquos personal attorney, adding that that would be a conflict. He also said that the possibility of pardoning Cohen &mdash who is facing scrutiny from federal investigators exploring whether he committed bank fraud and wire fraud &mdash has not been raised.

&ldquoMichael&rsquos lawyers all know that that obviously is not on the table,&rdquo Giuliani said. &ldquoThat&rsquos not a decision to be made now there&rsquos no reason to pardon anybody now.&rdquo&hellip

Ya gotta let these low-lifes, these little weasels, know where they belong on the food chain.

Question: was Rudy Giuliani ever anything more than a self-aggrandizing creep? I paid no attention to him before 9/11 despite media adulation, he was actually terrible right away: remember when he wanted to stay in office despite end of term? Was he ever good for anything?

&mdash Paul Krugman (@paulkrugman) May 5, 2018

2/ Watch him and you see a man who&rsquos soft and confused and more loose than he once was when it comes to anger management and impulse control. The last 24 hrs is Rudy being let outside that cocoon. Bereft and flailing.

&mdash Josh Marshall (@joshtpm) May 4, 2018

What&rsquos more interesting is when @RudyGiuliani was working w/ Trump team there were countless FBI leaks. He comes onto trump&rsquos team again, & life & behold leaks start happening.

&mdash D1 (@DCdem1163) May 1, 2018

Never thought I&rsquod ever want Rudy Giuliani to keep talking.

&mdash John Dingell (@JohnDingell) May 3, 2018


Russiagate Open Thread: Rudy Dreams of TeeVee Glory

Everyone thinks George Orwell was so fucking prescient, but where was the book about belligerent septuagenarians with dementia destroying the citizenry's will to live through televised displays of lunacy?

&mdash Ken Fitzgerald (@loudlong) May 3, 2018

They&rsquove been cronies since Roy Cohn&rsquos glory days, but I suspect &ldquoAmerica&rsquos Mayor&rdquo has begun to think less about Donald&rsquos requirements and more about Rudy&rsquos. And he&rsquos doing a remarkably bad job of it, either way. A little Saturday night reputation massacre:

1. Judge Jeanine is on &ndash her guest tonight is the president's personal attorney, Rudolph Giuliani.

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) May 6, 2018

3. Judge J asks Giuliani about the special prosecutors&hellip..Giuliani says about Mueller giving Cohen case to SDNY and not Manafort&hellip"maybe they feel they can flip Manafort faster."

The question is &ndash why is he offering the possibility that flipping can happen?

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) May 6, 2018

7. Giuliani: "I'm an expert on campaign finance law&hellipthere's no way this is a campaign finance violation&hellipnor was it a loan. Mr. Cohen is the worst treated&hellipand Mr. Manafort."

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) May 6, 2018

10: Rudy: "The only evidence of a crime here involves the government."

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) May 6, 2018

Reminder that Trump hired Giuliani because he is, &ldquogood on television.&rdquo

&mdash Schooley (@Rschooley) May 3, 2018

Rudy: "The facts I'm still learning. This is 1.2 million documents. I have been in the case for two weeks. Virtually one day in comparison to other people. I'm not an expert on the facts yet. I am an expert on the law." pic.twitter.com/7DaYNNTZDT

&mdash Josh Marshall (@joshtpm) May 6, 2018

Giuliani: It is possible Michael Cohen paid off other women for Trump https://t.co/cBPZz9BXVX

&mdash Washington Post (@washingtonpost) May 6, 2018


Thoundbites, he croons to himself, That&rsquoll get the hot bookings&hellip &hellip

&hellip When asked during an interview on ABC News&rsquos &ldquoThis Week&rdquo whether Michael Cohen, Trump&rsquos personal attorney, had made payments to other women, Giuliani said he did not know of any but acknowledged that this could have happened.

&ldquoI have no knowledge of that,&rdquo Giuliani said. &ldquoBut I would think if it was necessary, yes.&rdquo&hellip

During the interview on &ldquoThis Week,&rdquo during which he also said Trump would not have to comply with a subpoena from the special counsel investigation, Giuliani dismissed the president&rsquos comments about the Daniels payment to reporters aboard Air Force One in early April. The president had said he did not know about Cohen&rsquos payment or where Cohen got the money.

&ldquoThe reality is, those are not facts that worry me as a lawyer &hellip those don&rsquot amount to anything, what&rsquos said to the press,&rdquo Giuliani said. &ldquoThat&rsquos political.&rdquo&hellip

&ldquoI never thought $130,000 &mdash I know this sounds funny to people there at home,&rdquo he said. &ldquoI never thought $130,000 was a real payment it&rsquos a nuisance payment. When I settle this, when it was real or a real possibility, it&rsquos a couple million dollars, not $130,000.&rdquo

Giuliani said that Cohen is no longer Trump&rsquos personal attorney, adding that that would be a conflict. He also said that the possibility of pardoning Cohen &mdash who is facing scrutiny from federal investigators exploring whether he committed bank fraud and wire fraud &mdash has not been raised.

&ldquoMichael&rsquos lawyers all know that that obviously is not on the table,&rdquo Giuliani said. &ldquoThat&rsquos not a decision to be made now there&rsquos no reason to pardon anybody now.&rdquo&hellip

Ya gotta let these low-lifes, these little weasels, know where they belong on the food chain.

Question: was Rudy Giuliani ever anything more than a self-aggrandizing creep? I paid no attention to him before 9/11 despite media adulation, he was actually terrible right away: remember when he wanted to stay in office despite end of term? Was he ever good for anything?

&mdash Paul Krugman (@paulkrugman) May 5, 2018

2/ Watch him and you see a man who&rsquos soft and confused and more loose than he once was when it comes to anger management and impulse control. The last 24 hrs is Rudy being let outside that cocoon. Bereft and flailing.

&mdash Josh Marshall (@joshtpm) May 4, 2018

What&rsquos more interesting is when @RudyGiuliani was working w/ Trump team there were countless FBI leaks. He comes onto trump&rsquos team again, & life & behold leaks start happening.

&mdash D1 (@DCdem1163) May 1, 2018

Never thought I&rsquod ever want Rudy Giuliani to keep talking.

&mdash John Dingell (@JohnDingell) May 3, 2018


Russiagate Open Thread: Rudy Dreams of TeeVee Glory

Everyone thinks George Orwell was so fucking prescient, but where was the book about belligerent septuagenarians with dementia destroying the citizenry's will to live through televised displays of lunacy?

&mdash Ken Fitzgerald (@loudlong) May 3, 2018

They&rsquove been cronies since Roy Cohn&rsquos glory days, but I suspect &ldquoAmerica&rsquos Mayor&rdquo has begun to think less about Donald&rsquos requirements and more about Rudy&rsquos. And he&rsquos doing a remarkably bad job of it, either way. A little Saturday night reputation massacre:

1. Judge Jeanine is on &ndash her guest tonight is the president's personal attorney, Rudolph Giuliani.

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) May 6, 2018

3. Judge J asks Giuliani about the special prosecutors&hellip..Giuliani says about Mueller giving Cohen case to SDNY and not Manafort&hellip"maybe they feel they can flip Manafort faster."

The question is &ndash why is he offering the possibility that flipping can happen?

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) May 6, 2018

7. Giuliani: "I'm an expert on campaign finance law&hellipthere's no way this is a campaign finance violation&hellipnor was it a loan. Mr. Cohen is the worst treated&hellipand Mr. Manafort."

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) May 6, 2018

10: Rudy: "The only evidence of a crime here involves the government."

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) May 6, 2018

Reminder that Trump hired Giuliani because he is, &ldquogood on television.&rdquo

&mdash Schooley (@Rschooley) May 3, 2018

Rudy: "The facts I'm still learning. This is 1.2 million documents. I have been in the case for two weeks. Virtually one day in comparison to other people. I'm not an expert on the facts yet. I am an expert on the law." pic.twitter.com/7DaYNNTZDT

&mdash Josh Marshall (@joshtpm) May 6, 2018

Giuliani: It is possible Michael Cohen paid off other women for Trump https://t.co/cBPZz9BXVX

&mdash Washington Post (@washingtonpost) May 6, 2018


Thoundbites, he croons to himself, That&rsquoll get the hot bookings&hellip &hellip

&hellip When asked during an interview on ABC News&rsquos &ldquoThis Week&rdquo whether Michael Cohen, Trump&rsquos personal attorney, had made payments to other women, Giuliani said he did not know of any but acknowledged that this could have happened.

&ldquoI have no knowledge of that,&rdquo Giuliani said. &ldquoBut I would think if it was necessary, yes.&rdquo&hellip

During the interview on &ldquoThis Week,&rdquo during which he also said Trump would not have to comply with a subpoena from the special counsel investigation, Giuliani dismissed the president&rsquos comments about the Daniels payment to reporters aboard Air Force One in early April. The president had said he did not know about Cohen&rsquos payment or where Cohen got the money.

&ldquoThe reality is, those are not facts that worry me as a lawyer &hellip those don&rsquot amount to anything, what&rsquos said to the press,&rdquo Giuliani said. &ldquoThat&rsquos political.&rdquo&hellip

&ldquoI never thought $130,000 &mdash I know this sounds funny to people there at home,&rdquo he said. &ldquoI never thought $130,000 was a real payment it&rsquos a nuisance payment. When I settle this, when it was real or a real possibility, it&rsquos a couple million dollars, not $130,000.&rdquo

Giuliani said that Cohen is no longer Trump&rsquos personal attorney, adding that that would be a conflict. He also said that the possibility of pardoning Cohen &mdash who is facing scrutiny from federal investigators exploring whether he committed bank fraud and wire fraud &mdash has not been raised.

&ldquoMichael&rsquos lawyers all know that that obviously is not on the table,&rdquo Giuliani said. &ldquoThat&rsquos not a decision to be made now there&rsquos no reason to pardon anybody now.&rdquo&hellip

Ya gotta let these low-lifes, these little weasels, know where they belong on the food chain.

Question: was Rudy Giuliani ever anything more than a self-aggrandizing creep? I paid no attention to him before 9/11 despite media adulation, he was actually terrible right away: remember when he wanted to stay in office despite end of term? Was he ever good for anything?

&mdash Paul Krugman (@paulkrugman) May 5, 2018

2/ Watch him and you see a man who&rsquos soft and confused and more loose than he once was when it comes to anger management and impulse control. The last 24 hrs is Rudy being let outside that cocoon. Bereft and flailing.

&mdash Josh Marshall (@joshtpm) May 4, 2018

What&rsquos more interesting is when @RudyGiuliani was working w/ Trump team there were countless FBI leaks. He comes onto trump&rsquos team again, & life & behold leaks start happening.

&mdash D1 (@DCdem1163) May 1, 2018

Never thought I&rsquod ever want Rudy Giuliani to keep talking.

&mdash John Dingell (@JohnDingell) May 3, 2018


Russiagate Open Thread: Rudy Dreams of TeeVee Glory

Everyone thinks George Orwell was so fucking prescient, but where was the book about belligerent septuagenarians with dementia destroying the citizenry's will to live through televised displays of lunacy?

&mdash Ken Fitzgerald (@loudlong) May 3, 2018

They&rsquove been cronies since Roy Cohn&rsquos glory days, but I suspect &ldquoAmerica&rsquos Mayor&rdquo has begun to think less about Donald&rsquos requirements and more about Rudy&rsquos. And he&rsquos doing a remarkably bad job of it, either way. A little Saturday night reputation massacre:

1. Judge Jeanine is on &ndash her guest tonight is the president's personal attorney, Rudolph Giuliani.

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) May 6, 2018

3. Judge J asks Giuliani about the special prosecutors&hellip..Giuliani says about Mueller giving Cohen case to SDNY and not Manafort&hellip"maybe they feel they can flip Manafort faster."

The question is &ndash why is he offering the possibility that flipping can happen?

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) May 6, 2018

7. Giuliani: "I'm an expert on campaign finance law&hellipthere's no way this is a campaign finance violation&hellipnor was it a loan. Mr. Cohen is the worst treated&hellipand Mr. Manafort."

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) May 6, 2018

10: Rudy: "The only evidence of a crime here involves the government."

&mdash Yashar Ali ? (@yashar) May 6, 2018

Reminder that Trump hired Giuliani because he is, &ldquogood on television.&rdquo

&mdash Schooley (@Rschooley) May 3, 2018

Rudy: "The facts I'm still learning. This is 1.2 million documents. I have been in the case for two weeks. Virtually one day in comparison to other people. I'm not an expert on the facts yet. I am an expert on the law." pic.twitter.com/7DaYNNTZDT

&mdash Josh Marshall (@joshtpm) May 6, 2018

Giuliani: It is possible Michael Cohen paid off other women for Trump https://t.co/cBPZz9BXVX

&mdash Washington Post (@washingtonpost) May 6, 2018


Thoundbites, he croons to himself, That&rsquoll get the hot bookings&hellip &hellip

&hellip When asked during an interview on ABC News&rsquos &ldquoThis Week&rdquo whether Michael Cohen, Trump&rsquos personal attorney, had made payments to other women, Giuliani said he did not know of any but acknowledged that this could have happened.

&ldquoI have no knowledge of that,&rdquo Giuliani said. &ldquoBut I would think if it was necessary, yes.&rdquo&hellip

During the interview on &ldquoThis Week,&rdquo during which he also said Trump would not have to comply with a subpoena from the special counsel investigation, Giuliani dismissed the president&rsquos comments about the Daniels payment to reporters aboard Air Force One in early April. The president had said he did not know about Cohen&rsquos payment or where Cohen got the money.

&ldquoThe reality is, those are not facts that worry me as a lawyer &hellip those don&rsquot amount to anything, what&rsquos said to the press,&rdquo Giuliani said. &ldquoThat&rsquos political.&rdquo&hellip

&ldquoI never thought $130,000 &mdash I know this sounds funny to people there at home,&rdquo he said. &ldquoI never thought $130,000 was a real payment it&rsquos a nuisance payment. When I settle this, when it was real or a real possibility, it&rsquos a couple million dollars, not $130,000.&rdquo

Giuliani said that Cohen is no longer Trump&rsquos personal attorney, adding that that would be a conflict. He also said that the possibility of pardoning Cohen &mdash who is facing scrutiny from federal investigators exploring whether he committed bank fraud and wire fraud &mdash has not been raised.

&ldquoMichael&rsquos lawyers all know that that obviously is not on the table,&rdquo Giuliani said. &ldquoThat&rsquos not a decision to be made now there&rsquos no reason to pardon anybody now.&rdquo&hellip

Ya gotta let these low-lifes, these little weasels, know where they belong on the food chain.

Question: was Rudy Giuliani ever anything more than a self-aggrandizing creep? I paid no attention to him before 9/11 despite media adulation, he was actually terrible right away: remember when he wanted to stay in office despite end of term? Was he ever good for anything?

&mdash Paul Krugman (@paulkrugman) May 5, 2018

2/ Watch him and you see a man who&rsquos soft and confused and more loose than he once was when it comes to anger management and impulse control. The last 24 hrs is Rudy being let outside that cocoon. Bereft and flailing.

&mdash Josh Marshall (@joshtpm) May 4, 2018

What&rsquos more interesting is when @RudyGiuliani was working w/ Trump team there were countless FBI leaks. He comes onto trump&rsquos team again, & life & behold leaks start happening.

&mdash D1 (@DCdem1163) May 1, 2018

Never thought I&rsquod ever want Rudy Giuliani to keep talking.

&mdash John Dingell (@JohnDingell) May 3, 2018


Schau das Video: PÅ INDKØB I TYSKLAND - 24 timer med familien Münster