Neue Rezepte

Pizzateig

Pizzateig


Ergibt genug für acht 10" Pizzen

Dieses Rezept ergibt eine dünne, knusprige Pizzakruste (im Gegensatz zu geschwollen und zäh).

Zutaten

  • 1¼-oz. Hüll-aktive Trockenhefe (ca. 2¼ TL)
  • 2 Esslöffel koscheres Salz
  • 3½ Tassen 00 Mehl, plus mehr für die Oberfläche
  • ¼ Tasse natives Olivenöl extra, plus mehr für die Schüssel
  • Grießmehl (zum Bestäuben)

Rezeptvorbereitung

  • Hefe, Zucker und 1¼ Tassen warmes (nicht heißes) Wasser in einer kleinen Schüssel verquirlen. An einem warmen Ort stehen lassen, bis die Hefe schaumig ist, etwa 10 Minuten.

  • Mischen Sie Salz und 3½ Tassen 00 Mehl in der Schüssel einer Küchenmaschine, die mit dem Knethaken ausgestattet ist. Mit dem Mixer auf niedriger Geschwindigkeit die Hefemischung und ¼ Tasse Öl einrühren. Mischen Sie weiter, erhöhen Sie die Geschwindigkeit allmählich auf mittel-hoch, bis der Teig glatt und elastisch ist.

  • Übertragen Sie den Teig auf eine leicht bemehlte Oberfläche und drehen Sie ihn einige Umdrehungen von Hand, um ihn fertig zu kneten; es wird immer noch leicht klebrig sein. Teig in eine große geölte Schüssel geben; wenden, um zu bestreichen, mit einem Küchentuch oder einer Plastikfolie abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat, 1–1½ Stunden.

  • Den Teig zum Entleeren durchkneten und auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche stürzen. In 8 Stücke teilen (jeweils etwa 4 Unzen); jeweils zu einer Kugel formen. Mit einem Küchentuch abdecken und 15 Minuten stehen lassen, bevor der Teig gedehnt wird. Oder die Kugeln auf ein bemehltes Backblech geben und kalt stellen.

  • Eine große Arbeitsfläche mit einer Mischung aus 00 Mehl und Grießmehl bestäuben. Wenn der Teig gekühlt wurde, eine Kugel auf die Arbeitsfläche legen und stehen lassen, bis er noch abgekühlt, aber nicht kalt ist (auf einem sofort ablesbaren Thermometer sollte es etwa 60° anzeigen).

  • Drücken Sie nacheinander die Teigkugeln und dehnen Sie sie in 9"–10" Runden, bestreuen Sie sie nach Bedarf mit mehr 00 und Grießmehl, damit der Teig nicht klebt (verwenden Sie so wenig wie möglich). Mit einer Hand als Führung einen etwas dickeren Rand um die Kante formen. Wenn der Teig beim Formen widersteht oder zurückschrumpft, lassen Sie ihn ruhen, bevor Sie fortfahren; Teig nicht überarbeiten. (Alternativ können Sie den Teig auch mit einem Nudelholz ausrollen.)

  • Erhitzen Sie eine 10 bis 12 Zoll große gusseiserne Pfanne bei mittlerer Hitze, bis sie sehr heiß ist, etwa 5 Minuten. Den Teig nacheinander vorsichtig in die Pfanne geben und kochen, einmal wenden und die Kruste drehen, um ein gleichmäßiges Garen zu fördern, bis er an einigen Stellen kaum gebräunt und gebräunt ist, insgesamt etwa 5 Minuten. Drücken Sie alle dickeren Teile gegen die Pfanne, um das Durchgaren zu erleichtern. Übertragen Sie die Krusten während der Arbeit auf Drahtgestelle oder Backbleche und bürsten Sie überschüssiges Mehl ab. Abkühlen lassen.

  • Gehen Sie vor: Angebackene Krusten können über Nacht gekühlt oder gut verpackt bis zu 2 Wochen eingefroren werden.

Rezept von Mario Batali, Otto, NYC

Ähnliches Video

Mario Batalis Technik zur klassischen hausgemachten Pizza

Abschnitt "Rezensionen"Bitte bearbeiten Sie dieses Rezept, um es in 2 Teelöffel Salz zu ändern 'mon (wo)maaaaaan.MitsuzukiScranton, PA06/06/20Ich habe diesen Teig gestern gemacht. Nachdem es das erste Mal aufgegangen war, habe ich es in 5 Teigbällchen geteilt und es dann über Nacht gekühlt, heute habe ich es herausgezogen und etwa zwei Stunden ruhen lassen, bevor ich es in einem Pizzaofen auf der Theke gekocht habe Dann Sauce dazugegeben und Belag hinzugefügt und zurück in den Pizzaofen. Der Teig war lecker. Ja, man konnte das Salz schmecken, aber es war nicht salzig. Ich habe auch 2 Tassen des 00-Mehls und 1 1/2 Tassen Allzweck verwendet. Ich werde dies anständig machen Hefe.Dieses Rezept ist buchstäblich so salzig, dass es ungenießbar ist. Die Tatsache, dass es von BA gepostet wurde, lässt mich denken, dass ich keinem seiner Rezepte trauen sollte.AnonymousCharlotte04/05/20Die Proportionen sind vielleicht dreimal zu viel Salz, warum hast du das noch nicht bearbeitet! So salzig, dass es ungenießbar ist. AvjonesPortland Oregon 21.03.20Das war eine schreckliche Verschwendung meines Morgens. Ich habe das Rezept befolgt, wie ich es normalerweise bei jedem machen würde, und als ich die Pizza aß, war es schrecklich. Viel zu viel Salz. 1 oder 2 Teelöffel sind alles was Sie brauchen.AnonymPennsylvania18.02.19Gutes Rezept. Allerdings sollten 2 Teelöffel 2 Esslöffel ersetzen!!AnonymOrlando Florida16.02.19Zwei Esslöffel Salz sind viel zu viel. Ansonsten ist es ein ziemlich einfaches Rezept.elijah.r.perry3436baltimore, md09/10/18