Neue Rezepte

Spanische Pintxos: die anderen Tapas

Spanische Pintxos: die anderen Tapas


Spanien ist amtierender Weltmeister; nicht nur im Fußball, sondern meiner Meinung nach auch in der Kunst des kleinen Essens.

Die meisten von uns werden natürlich an traditionelle Tapas denken, wenn wir uns der iberischen Küche zuwenden: an rustikale Bars in heißen Altstädten, an denen herrliche iberische Pata Negra-Schinken hinter der Theke hängen; von Rechnungen, die mit Kreide auf die Arbeitsplatten geschrieben wurden; aus kleinen Tellern mit Sardellen, Piquillo-Paprika, gebratener Chorizo ​​und Tintenfisch in runden braunen Gerichten, die normalerweise von einem ungeduldigen Eingeborenen serviert werden; und ein Glas Sherry zum Auftakt – Glückseligkeit.

Aber es gibt auch einen anderen Weg – den Weg von Nordspanien (und ein bisschen von Frankreich) in das sogenannte Baskenland und Navarra. Es heißt Pintxos oder Pinchos und ist absolut köstlich.

Pintxos ist eine Form von Tapas oder Fingerfood – Hors d’oeuvres, wenn Sie vornehm (oder französisch) sind – und alles hat einen Cocktail-Stick drin. Das spanische Wort für Cocktail-Stick ist natürlich „pincho“. Die Snacks werden oft auf einer Scheibe Brot serviert und, etwas anders als bei ihren südlichen Gegenstücken, können alle verfügbaren Speisen auf der Arbeitsplatte gesehen werden, anstatt in der Privatsphäre der Küche zubereitet zu werden.

Die Pintxos-Hauptstadt ist zweifellos San Sebastian, der zusammen mit Lyon und Sizilien leicht den Titel des Foodie-Hotspots Europas beanspruchen könnte. Es ist eine kleine Stadt mit einem paradiesischen Strand und verwandelt sich für einen großen Teil des Nachmittags in eine Geisterstadt. Wohin gehen alle? Wer keine Siesta oder ein Bad einlegt, genießt die oft aufregend innovativen Snacks in Pintxos-Bars bei einem Glas Wein oder kaltem Bier.

Da San Sebastián eine Küstenstadt ist, zeugen die Pinxtos von einer starken Fischereitradition, wobei Kabeljau, Seehecht, Sardellen, Tintenfisch und Tintenfisch die Hauptrolle in den meisten Gerichten spielen. Als ich das letzte Mal dort war, hatte ich Kabeljau-Gehirne! Es war leckerer als es klingt, wenn auch ein bisschen salzig.

Einige der Bars bieten ausgefallenere Versionen an, darunter Hummer mit Kaviar, gepökelte Kaninchenragùs und Artischocken, verwoben mit diesem wahnsinnig schönen iberischen Schinken. Es kann eine wahre Kunstform sein.

Der Gaumen des wählerischen Ausländers wird jedoch immer bedient, wobei traditionelle Grundnahrungsmittel wie Stockfischkroketten – ein fantastisches Rezept, für das ich unten aufgeführt habe – Oliven und Tortilla (Omelette) immer verfügbar sind.

In San Sebastian besuchen Sie nicht nur eine Pintxos-Bar, sondern fast alle Bars entlang des Strips. Also, wenn Sie sich selbst finden, seien Sie nicht schüchtern; Zeigen Sie einfach auf das, was Sie wollen, und sie werden es plattieren.

Probiere in der Zwischenzeit diese abgefahrenen Kabeljau-Kroketten aus – sie sind sehr einfach zuzubereiten und eine perfekte Einführung in Nordspaniens Antwort auf Tapas.

Rezept für Kabeljau-Kroketten (Croquetas de Bacalao)

Zutaten:

  • 250g gesalzener Kabeljau (das nasse Zeug, nicht das knochentrockene) über Nacht in Wasser eingeweicht
  • 1 große Ofenkartoffel, gekocht und abgekühlt
  • Olivenöl
  • 1 Zitrone
  • 1 großes Ei
  • 40ml Doppelrahm
  • Semmelbrösel, zum Bestreichen
  • Mehl, zum Bestreichen
  • 500 ml Milch (oder genug, um den Fisch zu bedecken)

Methode:

Den Kabeljau abspülen und in einem Topf mit siedender Milch 15 Minuten pochieren. Kabeljau herausnehmen und abkühlen lassen, dann in eine Schüssel (auf Knochen prüfen) mit Kartoffelfleisch, Sahne, Zitronenschale und einem Schluck Olivenöl flocken.

Nach Würzen prüfen (du brauchst nicht viel Salz) und die Zutaten vorsichtig vermengen, dann zu Kroketten (halbe Wurstlänge) formen und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Drei Schüsseln mit Mehl, geschlagenem Ei und Paniermehl (am besten sind die stacheligen japanischen, die als Panko bekannt sind) aneinanderreihen.

Nehmen Sie eine Krokette, bestreichen Sie sie mit Mehl, tauchen Sie sie in Ei und streichen Sie sie schließlich vollständig in Paniermehl.

In heißem Öl 3-4 Minuten frittieren, dann mit Zitronenspalten und kalten, marinierten roten Paprikascheiben servieren.

Für weitere Länder von Jamies Foodie World Cup klicken Sie hier.

Kopfzeilenbild aus Jamies Tapas-Festrezept.


Pintxos (Tapas nach baskischer Art) und Côtes de Gascogne Weinpaarung

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um kulturelle Leckerbissen und leckere Gerichte zu erhalten! Danke für den Besuch!

Wenn Sie dieses Gericht mögen, melden Sie sich für unseren Newsletter an, um leckere, kulturelle Inspirationen in Ihrem Posteingang zu erhalten!

Geschmackvolle Zutaten auf dicken Baguettescheiben sorgen für eine lustige und einzigartige Party-Vorspeise oder einen Tapas-Snack vor dem Abendessen.

Diesen Monat wirft die französische Winophiles-Crew einen Blick in den Südwesten Frankreichs. Diese Region liegt südlich der bekannten Bordeaux-Region und ist eine weniger bekannte Weinregion, die jedoch immer noch einige unglaubliche Weine hervorbringt.

Bild von Südwestfrankreich (Weinregion) aus Wikipedia


Aus dem Meer

Seit dem 11. Jahrhundert befahren baskische Fischer den Nordatlantik. Während sie dem Wal, dem damals am meisten geschätzten Fang, folgten, stießen sie vor den Küsten von Terranova (Neufundland) im Sankt-Lorenz-Golf auf Kabeljaubänke.

Auf den nahe gelegenen Inseln tragen einige Siedlungen noch baskische Namen, und der Kabeljau oder Bacalao ist ein Markenzeichen der baskischen Küche. Einige Historiker glauben, dass die Basken vor der Ankunft von Kolumbus in Amerika gelandet sind, aber während Entdecker und Entdecker stolz ihre Ergebnisse verkünden, geben die Fischer nie die Quelle ihres Fangs preis.

Das Meer war schon immer eine Nahrungsquelle für die Basken. Tintenfische, vorzugsweise die kleinen Txipirone, werden mit ihrer Tinte in einer Zwiebelsauce gekocht, um Txipirone en su tinta herzustellen. Das tiefe Schwarz der Sauce weckt bei Uneingeweihten zunächst Neugier und manchmal Abneigung, doch nach dem ersten Bissen lösen sich Vorbehalte in der samtigen Textur des Tintenfischs und dem erhabenen Geschmack der Sauce auf.

Obwohl immer seltener, kennt Merluza (Seehecht) oder auf Baskisch Lebatza aus dem Golf von Biskaya kein Vorbild (bei allem Respekt vor seinem australischen Verwandten aus den südlichen Meeren). Der dunklere baskische Seehecht hat festes, köstliches Fleisch. Köche braten die Medaillons typischerweise vom Oberkörper und braten den Schwanz entweder in einem Stück oder schneiden ihn quer in "Steaks" für Merluza en Salsa Verde, die klassische grüne Saucenzubereitung.

Merluza en Salsa Verde: Dieses Rezept ist eines der Spitzenreiter der traditionellen baskischen Küche. Salsa Verde kommt in vielen Gerichten vor: mit Muscheln allein, mit Seeteufel oder frischem Kabeljau oder mit einer Kombination aus Muscheln und Seehecht, wie in diesem Rezept.

Marmitako, der Kartoffel-Thunfisch-Eintopf, der ursprünglich von Fischern auf ihren Booten zubereitet wurde, ist in vielen Restaurants zum Standardangebot geworden. Der Thunfischbauch, Ventresca (oder Ijada auf Baskisch) genannt, ist extrem saftig, flockt schön und ist der beste Thunfisch für Salate. Es wird normalerweise im Ofen mit nur wenig Knoblauch und einem Schuss Olivenöl geröstet.

Bacalao oder Kabeljau ist ein Grundnahrungsmittel der baskischen Küche. Basken sind Meister in der Kunst, einen abgestandenen und salzigen Fisch zu etwas Reichhaltigem zu machen, besonders wenn er nach Pil-Pil-Art in einer Emulsion aus Kabeljaugelatine und Olivenöl zubereitet wird. Beliebt sind auch andere Kabeljauzubereitungen wie a la vizcaína, Club Ranero und Ajoarriero, letzteres eine Leihgabe aus dem benachbarten Navarra.

A la vizcaína oder Biscayne-Art beschreibt ein Gericht, das in Salsa Vizcaína, einer getrockneten Pfeffersauce, zubereitet wird. Die getrockneten Paprikaschoten, wegen ihrer Bedeutung für die Herstellung von Chorizo-Würstchen Choriceros genannt, werden am Ende des Sommers reif geerntet und zum Trocknen an die Fassaden der Bauernhäuser gehängt. Die Gegend um Gernika ist berühmt für diese süßen und zarten Paprikaschoten.

Diejenigen, die nicht zum Trocknen bestimmt sind, werden noch grün geerntet, mit Olivenöl gebraten und als Beilage zu Fleisch und Fisch serviert, manchmal auch allein als erster Gang. Auch köstliche rote Bohnen kommen von Gernika, bekannter sind jedoch Alubias Rojas de Tolosa. Beide sind gleichermaßen zart und butterartig und werden normalerweise mit Würstchen in einem Eintopf gekocht und verdrängen die in anderen Gegenden Spaniens so beliebten Kichererbseneintöpfe.

Alubias Rojas de Tolosa:਍ie getrockneten roten Bohnen der Region sind besonders würzig und daher hoch geschätzt. Wenn Sie Tolosa eines Tages besuchen sollten, suchen Sie eine der zahlreichen Bars oder Restaurants auf, die diesen roten Bohneneintopf servieren, der traditionell mit den würzig-scharfen eingelegten Paprikaschoten, den sogenannten Guindillas, serviert wird.

Rape con vinagreta picante: Das Topping von gegrilltem Fisch mit einer würzigen Vinaigrette ist eine der bevorzugten Zubereitungsarten von Fischfilets in Spanien. Besonders beliebt ist es im Baskenland, wo sich Asadores, im Grunde Grillhäuser, auf Fisch a la espalda oder "auf dem Rücken" spezialisieren, ein Name, der sich aus dem Garen der Filets mit der Hautseite nach unten auf einem Grill ergibt. Hier habe ich Seeteufel verwendet, die in Medaillons geschnitten und in der Pfanne angebraten werden, anstatt zu grillen, und ihn mit der gleichen ausgezeichneten Vinaigrette gepaart  


Ein Trio von Pinchos: Favoriten des Baskenlandes

Heute drei Rezepte zum Preis von einem! Pinchos oder Pintxos sind ein spanischer Snack, der mit Tapas verwandt ist, aber normalerweise auf Brot serviert und mit Zahnstochern aufgespießt wird, um den Belag auf dem Brot zu behalten (und um zu verfolgen, wie viele man gegessen hat, wenn sich die Zahnstocher stapeln). Wir haben vor einigen Jahren auf Reisen in Spanien zum ersten Mal Pinchos probiert und es gab eine Menge leckerer Topping-Kombinationen.

Wir haben drei eigene Versionen kreiert, die einfach zuzubereiten sind und als Vorspeise wirklich beeindruckend aussehen. Du könntest sogar ein paar verschiedene Sorten machen und sie mit einem schönen Salat zum Abendessen servieren. Meine Lieblingsversion, die keine Überraschung sein sollte, beinhaltet Schweinebauch und Paprika. Von den dreien ist der Schweinebauch mit Pinchos aus grünem Pfeffer die einzige Version, die ich in Spanien tatsächlich probiert habe. Sie wurden aus kleinen, grünen und etwas milden Padrón-Paprikaschoten hergestellt, die oft frittiert, gesalzen und als Tapas mit viel kaltem Bier serviert wurden. Wir haben lange scharfe grüne Paprikaschoten ersetzt, die leichter zu finden sind und etwas ähnlich schmecken. Wir haben auch Zitronenschale hinzugefügt, die wirklich einen schönen Kontrast zum üppigen Schweinebauch geschaffen hat.

Schauen Sie sich unten alle drei Versionen unserer spanischen Pinchos-Rezepte an!

GEBRATENER SCHWEINEBAUCH & GRÜNE PFEFFER PINCHOS mit ZITRONENZESTE

Pork Belly Pinxtos wurden aus kleinen, grünen und etwas milden Padrón-Paprikaschoten hergestellt, die oft frittiert, gesalzen und als Tapas mit viel kaltem Bier serviert wurden.

  • 8 Unzen. Schweinebauch
  • 2 lange scharfe grüne Paprika
  • 1 kleines Baguette, in Scheiben geschnitten
  • Olivenöl
  • 1 Teelöffel Knoblauchpulver
  • ¼ Teelöffel Chilipulver
  • ¼ Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • 1/2 Teelöffel Meersalz, plus mehr zum Garnieren
  • 1 Teelöffel Zitronenschale, plus mehr zum Garnieren
  • gehackte Petersilie, zum Garnieren

Den Schweinebauch in ¼ Zoll dicke Scheiben schneiden.

Entfernen Sie die Samen von der Paprika und schneiden Sie sie in 1-Zoll-Stücke.

Baguette in Scheiben schneiden und auf ein Backblech legen. Mit Olivenöl beträufeln und im Ofen leicht rösten. In einer Schüssel Knoblauchpulver, Chilipulver, schwarzen Pfeffer, Salz und Zitronenschale vermischen. Die Gewürze in den Schweinebauch einreiben.

Einen Esslöffel Olivenöl in einer gusseisernen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und den Schweinebauch und die Paprika von beiden Seiten scharf anbraten.

Das Schweinefleisch sollte schön gebräunt, aber nicht zu knusprig sein. Die Paprika sollte welken und gebräunt sein. Montieren Sie die Pinchos, indem Sie den Schweinebauch auf jedes Stück geröstetes Brot mit einer angebratenen Paprika darauf legen. Mit etwas mehr Meersalz, Zitronenschale und gehackter Petersilie bestreuen.

CHIMICHURRI STEAK PINCHOS

Der zweite Pincho ist ein Steak & Chimichurri Pincho. Chimichurri ist ein argentinisches Gewürz aus Petersilie und Knoblauch und zu Steak, die Kombination von Aromen ist unglaublich.

  • 12 Unzen. Lendensteak
  • 1 kleines Baguette, in Scheiben geschnitten
  • 2 Esslöffel gehackte Petersilie
  • 2 Zehen gehackter Knoblauch
  • ¼ Teelöffel zerdrückte Paprikaflocken
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Zitronensaft

Das Steak trocken tupfen und mit Salz würzen. Eine gusseiserne Pfanne bei starker Hitze erhitzen, etwas Olivenöl hinzufügen und das Steak bis zum gewünschten Gargrad garen. Es sollte auf beiden Seiten eine gute Schärfe haben. Aus der Pfanne nehmen und 10 Minuten ruhen lassen, während der Chimichurri zubereitet wird. In einer Schüssel Petersilie, Knoblauch, zerdrückte rote Paprika, Salz, Pfeffer, Olivenöl und Zitronensaft vermischen.

Das Steak aufschneiden und die Scheiben auf dem Brot verteilen.

Jeweils mit einem kleinen Klecks Chimichurri belegen. Die Kombination der Aromen wird Sie umhauen!

GAMBAS AL AJILLO (GARLICKY GARNELEN) PINCHOS

Unsere dritte und letzte Version ist ein Gambas al Ajillo Pincho. Gambas al Ajillo, oder Garnelen mit Knoblauchöl, ist in Spanien ein sehr verbreitetes Tapas-Gericht. Ganz einfach und richtig gut.

  • 1 Pfund Garnelen (Größe 21-25, geschält, entdarmt)
  • 1 kleines Baguette, in Scheiben geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe
  • ¼ Tasse Olivenöl
  • ½ Teelöffel geräucherter Paprika
  • 1 Teelöffel Paprika
  • ¼ Teelöffel Salz
  • 2 Esslöffel Weißwein
  • 1 Esslöffel gehackte Petersilie
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Die Garnelen putzen und trocken tupfen. Baguette in Scheiben schneiden und toasten.

Den ganzen Knoblauch schälen und fein hacken. In eine Pfanne bei mittlerer Hitze mit ¼ Tasse Olivenöl geben. Wir haben diesen Tontopf aus Spanien, aber jede Pfanne funktioniert. Rühren Sie weiter und lassen Sie den Knoblauch einige Minuten lang leicht brutzeln (Sie möchten sicherstellen, dass der Knoblauch nicht verbrennt). Paprika und Salz dazugeben und verrühren.

Erhöhe die Hitze auf mittlerer Stufe und gib die Garnelen in die Pfanne. Lassen Sie die Garnelen 90 Sekunden kochen, drehen Sie sie um und fügen Sie den Weißwein hinzu. Lassen Sie alles weitere 2 Minuten kochen, oder bis die Garnelen gerade durchgegart sind. Garnelen auf geröstetes Brot legen, mit Knoblauchöl beträufeln und mit Petersilie garnieren.

Bitte probiere jedes dieser spanischen Pinchos-Rezepte aus und kommentiere und bewerte sie dann!

Auf der Suche nach authentischeren Rezepten? Abonnieren Sie unsere E-Mail-Liste und folgen Sie uns auf Pinterest, Facebook, Instagram und Youtube!


Herkunft der Tapas: Geschichte

Es gibt viele Mythen über Tapas. Einige Leute sagen, dass Tapas von den Bauern stammen, die sagten, dass das Essen kleiner Portionen bei einem kleinen Glas Wein ihnen mehr Energie gab, um weiterzuarbeiten.

Aber die bekanntesten Geschichten stammen von zwei spanischen Königen. Der erste sagt, dass Alfonso X el Sabio (der Weise) krank war und kleine Mengen an Essen und Wein brauchte, um sich zu erholen. Als es ihm besser ging, befahl er allen Bars, kleine Snacks zum Wein zu servieren.

Die zweite Geschichte ist von Fernando VII. Es heißt, Fernando VII habe einmal ein Restaurant besucht und ein Glas Wein bestellt. Der Wein hatte oben eine Scheibe Käse, obwohl er wusste, dass er den Wein vor Ungeziefer schützte, beschloss er, ihn zu essen (sein Gericht tat dasselbe), seitdem bestellte er den Wein immer mit einer „Tapa“ .


Patatas Alioli: Alioli-Kartoffeln

Dies ist eine Tapa für Knoblauchliebhaber – gebratene, warme Kartoffelstücke werden mit erstickt Alioli Sauce, eine Knoblauchmayonnaise. Traditionelles spanisches Alioli enthält nur Olivenöl und Knoblauch, das seine Dicke durch intensives Emulgieren erhält. Daher enthält dieses Rezept für Alioli-Kartoffeln Eigelb, um den Prozess zu beschleunigen.

Sie können Patatas Alioli mit Patatas Bravas servieren, da sich die "Bravas" und Alioli-Saucen ergänzen.


Pulpo a Feira

Obwohl es aus Galizien oder der benachbarten Region Leon stammt, ist Pulpo a feira, wie es auf Galizisch oder Pulpo a la gallega, wie es auf Spanisch heißt, genannt wird, heute in ganz Spanien beliebt. Es wird normalerweise auf Holztellern mit Cachelos serviert, gekochten oder in der Glut gerösteten Kartoffeln mit Schale.

Der Autor: Einfache Tapas-Rezepte

Vollständiges Rezept lesen: Einfache Tapas-Rezepte

Bildnachweis: © Feinschmecker-Tour


Wie isst man spanische Tapas?

Während Tapas oft als einfacher Snack neben einem Getränk betrachtet werden, geht es oft mehr darum, sie zu teilen und nach und nach zu essen - Sie können leicht eine Mahlzeit daraus zubereiten (weitere Ideen finden Sie unter Tapas).

Sie können eine Reihe von Gerichten mischen und kombinieren, aber hier habe ich mich für ein paar Favoriten entschieden, die eine Reihe von Geschmacksrichtungen bieten, die alle zu einer köstlichen, einfachen Mahlzeit zusammenkommen.

Einige dieser spanischen Tapas sind so einfach, dass ich sie kaum als Rezepte bezeichnen würde, aber sie ergeben trotzdem tolle kleine Gerichte. Es mag nach vielen Zutaten und verschiedenen Dingen aussehen, die man zusammenstellen muss, aber nichts erfordert viel Vorbereitung. Außerdem besteht für mich der halbe Spaß an Tapas darin, ein paar Dinge auszuprobieren.

Pan con tomate y jamon - Brot mit Tomaten und Schinken

Pan con tomate (oder pa amb tomaquet auf Katalanisch, wo es herkommt) ist ein Klassiker der spanischen Tapas. Sie werden es oft auf die Seite bekommen, was immer Sie bestellen, besonders in Katalonien, wo ich es zum ersten Mal hatte. Wie der Name schon sagt, ist es Brot mit Tomate, aber dank etwas gutem Öl und Knoblauch ist es so viel besser.

Traditionell reibt man in Katalonien geröstetes Brot mit einer Knoblauchzehe ein, reibt es dann mit der Schnittseite einer Tomate und träufelt Olivenöl darüber, aber in anderen Teilen Spaniens ist es üblich, eine Tomaten-Knoblauch-Öl-Mischung herzustellen, um sie dann zu verteilen über dem Brot, geröstet oder ungeröstet - mehr darüber, wie man beides macht, findet ihr in meinem pan con tomate Post.

Es ist so einfach, hat aber einen großartigen Geschmack und eignet sich hervorragend, um es dann mit anderen Dingen zu toppen. Das Hinzufügen von Serrano-Schinken ist eine der häufigsten, aber Sie können auch verschiedene pizzaähnliche Llescas (katalanische Brotpizza) erhalten, die mit dem Pfannentomatenboden beginnen . Wenn Sie keinen Serrano-Schinken finden, ist Prosciutto eine nahe Alternative.

Manchego y membrillo - Paste aus Manchego-Käse und Quitten

Manchego ist ein klassischer spanischer Käse und wird häufig mit Membrillo, einer Quittenpaste, serviert. Ich kann sowohl Manchego als auch Membrillo in meinen lokalen Wholefoods bekommen, aber wenn Sie sie nicht bekommen, können Sie stattdessen einen anderen hochwertigen würzigen Hartkäse (idealerweise gereifte Schafsmilch für einen ähnlichen Stil) und Honig verwenden. Die beiden zusammen sind eine schöne Paarung, entweder allein oder auf Brot.

Spanien bietet eine nicht so große Auswahl an Desserts und so ist Käse, insbesondere mit Membrillo, stattdessen ein gängiger Menüpunkt. Wenn Käse Ihr Ding ist, werfen Sie auch einen Blick auf meine spanische Käseplatte, auf der Sie Tipps zu verschiedenen spanischen Käsesorten und was Sie sonst noch hinzufügen können, sehen.

Ensalada de naranja y aguacate - Orangen-Avocado-Salat

Viele spanische Salate sind unglaublich einfach, wie Sie hier sehen können. Einfache Orangenscheiben, Avocado, rote Zwiebeln und einige schwarze Oliven, leicht mit Öl und Essig angemacht.

Orange und Avocado werden im Süden häufig angebaut und Sie finden Oliven in vielen Gegenden Spaniens. Bei vielen spanischen Gerichten geht es darum, hochwertige Zutaten zu verwenden und sie glänzen zu lassen, und dies ist sicherlich eines davon.

Ensaladilla rusa - Russischer Salat/Kartoffelsalat

Irgendwann haben die Spanier den sogenannten russischen Salat übernommen, indem sie einen Kartoffelsalat, der ursprünglich wahrscheinlich eher mit Schinken zubereitet wurde, als ihren eigenen übernommen haben. Es kann einfach Kartoffel, Mayonnaise und Erbsen sein, aber es ist normalerweise auch eine Mischung aus Karotten und Erbsen und Thunfisch, zusammen mit etwas roter Zwiebel, Öl und Essig.

Ich weiß, dass dies nicht unbedingt kein Kochen ist, aber es ist eine großartige Möglichkeit, übrig gebliebene gekochte Kartoffeln zu verbrauchen. Es ist ein Gericht, das zu so ziemlich allem passt und das wir zu meiner Zeit in Spanien oft als Teil einer Tapas-Auswahl gegessen haben.

Gazpacho - Gekühlte Tomaten-/Gemüsesuppe

Ich habe zuvor ein Rezept für Gazpacho geteilt, aber es schien nur richtig, es hier aufzunehmen, da es perfekt zum Thema der ungekochten Tapas passt. Es ist auch sehr einfach zu erstellen (siehe vollständige Details, einschließlich des Anleitungsvideos, in einem anderen Beitrag).

Keines dieser Gerichte dauert länger als ein paar Minuten und ist daher perfekt für warme Tage. Verzweifeln Sie also nicht, wenn Sie keine Lust zum Kochen haben: Diese einfachen kalten spanischen Tapas sind die perfekte Lösung für den Sommer. Mit wenig Aufwand viel Geschmack.


12 frische hausgemachte Pasta-Rezepte

Die Gründung eines eigenen Unternehmens kann sich ohne ein Netzwerk von Frauen isolieren anfühlen, die Ideen abprallen, Fragen stellen und Sie auf dem Weg anfeuern. Nehmen Sie an Selfmade teil, dem 10-wöchigen, hochinteraktiven virtuellen Kurs von Brit + Co, der Top-Unternehmerinnen zusammenbringt, um Ihnen beizubringen, wie Sie ein neues Geschäft aufbauen – vom Geschäftsplan bis zur Promotion – oder Ihr bestehendes ausbauen.

Der beste Teil? Selfmade bietet jetzt Einzel-Mentoring mit erfolgreichen Unternehmern an, die dort waren, wo Sie gerade sind und denen es wichtig ist, für Frauen in der Wirtschaft etwas zu bewegen. Dazu gehören Geschäftsinhaber, Gründer, VCs und Fachexperten in Branchen wie Finanzen, Werbung, Marketing, Lizenzierung, Mode und Medien.

Unser Sommer-Mentorenprogramm wird eine Vielzahl neuer Mentoren umfassen, mit denen wir uns gerne in Verbindung setzen, darunter:

Linda Xu, Unternehmerin und E-Commerce-Expertin

Linda ist Mitbegründerin und Chief Growth Officer von Cart.com, einer Series-A-E-Commerce-Technologieplattform, die mit Marken zusammenarbeitet, um sie beim Wachstum zu unterstützen. Linda war Head of Growth bei Sitari Ventures, wo sie die Strategie und das operative Geschäft beaufsichtigte. Sie hat als Private-Equity-Investor Technologie- und Konsumgüterunternehmen bei globalen Unternehmen wie The Riverside Company und Lazard erworben und beraten. Darüber hinaus verbrachte Linda eine kurze Zeit im Team, das Uber Freight einführte. Sie liebt alles, was mit Essen und Pflanzen zu tun hat.

Stephanie Cartin, Social Media Expertin + Unternehmerin

Im Herzen eine Unternehmerin, verließ Stephanie ihre Karriere im Jahr 2012, um ihrer Leidenschaft zu folgen und Socialfly zu gründen, eine führende Social-First-Digital- und Influencer-Marketing-Agentur mit Sitz in New York City. Socialfly hat sich seitdem auf über 30 Vollzeitbeschäftigte entwickelt und wurde zwei Jahre in Folge zu den am schnellsten wachsenden Privatunternehmen von Inc. 5000 ernannt. Die Agentur hat mit über 200 bekannten Marken zusammengearbeitet, darunter Girl Scouts, WeTV, Conair, Nest Fragrances, 20th Century Fox und Univision. Stephanie ist Co-Moderatorin des Entreprenista Podcasts und Co-Autorin von Like, Love, Follow: Der Leitfaden für Unternehmer zur Nutzung sozialer Medien zum Wachstum Ihres Unternehmens. Sie hat auch kürzlich den SmartCEO Brava Award erhalten, der die besten weiblichen CEOs in New York und einen Stevie Award für den Women Run Workplace of the Year würdigt.

Kristina Ross, Content Creator + Social Media Whiz

Kristina Makes #Content ist Social-Media-Funtrepreneurin, kreative Strategin und Rednerin für alles, was mit dem Internet zu tun hat. Vier Jahre als Zeitschriftenredakteurin und Produzentin/Texterin in der Welt der Werbung (Mercedes, Cancer Research, French Kiss Records) packte Kristina ihre Koffer und beschloss, Social Media zu nutzen, da sie eine boomende Branche sah. Seitdem hat sie @thefabstory in nur 18 Monaten von 10.000 auf 1 Mio. Follower aufgebaut und ist heute auf kreative Strategien hinter Social-Media-Werbung und Nutzerakquise spezialisiert. Ihre Kampagnen haben Apps aus den Top 50 über Nacht auf Platz 1 in ihren App-Store-Kategorien gebracht. Kristinas Arbeit und Erfahrungen wurden in Forbes, Thrive Global vorgestellt und hielt mehrere Vorträge an der Harvard Business School über die große böse Welt der #Inhalte.

EIN V. Perkins, Selfmade-Alaun und Schöpfer von AVmachtwas

EIN V. ist ein DIY-Experte und Schöpfer von Avdoeswhat.com. Was als traditioneller Do-It-Yourself-Blog begann, hat sich zu einer Lifestyle-Plattform entwickelt, die Kunsthandwerk, Upcycling-Möbel und Popkultur umfasst. Als digitaler Moderator für HGTV Handmade, zusammen mit Auftritten in Hektik, The Pioneer Woman und BuzzFeed, A.V. ist entschlossen, sparsamen Millennials zu helfen, zu erkennen, dass das Leben besser ist, wenn Sie es selbst tun! EIN V. ist auch Mitbegründer von University of Dope, einem aufregenden Kartenspiel, das zum Nachdenken anregt, das die Hip-Hop-Kultur feiert. Das erste seiner Art.

David Mesfin, Creative Director + Markenexperte

David ist ein multidisziplinärer Designer und Creative Director mit preisgekröntem Hintergrund integrierter Kampagnen, einschließlich Super Bowl, FIFA, NFL und globaler Launch-Kampagne. Er hat globale Partnerschaften geschaffen, um die Markenbekanntheit durch traditionelle, digitale, soziale und experimentelle Marketingkampagnen zu steigern, und arbeitet mit C-Suite-Führungskräften von Genesis, Hyundai, Honda, Sony, Adidas, Oakley, Toyota, Neutrogena und Land zusammen, um die Unternehmensziele zu kommunizieren Vision durch Kreativität und Marketing. Er hat Auszeichnungen von Cannes, One Show, Clio, Webby, EFFIE, Communication Arts, Google Creative Sandbox, OC und LA ADDY, DIGIDAY, TED erhalten | Ads Worth Spreading, American Advertising Federation, FWA, The A-List Hollywood Awards, IAB Mixx und Graphis.

Jasmine Plouffe, Markenstrategin

Jasmin ist eine Markenstrategin/Grafikdesignerin, die Unternehmerinnen hilft, ihre Traumkunden zu gewinnen, indem sie ihre Geschichte teilt und ihr Branding und Grafikdesign auf ein ganz neues Niveau hebt.

Außerdem wird Sie unser Selfmade Alum auf Ihrem Weg begleiten! Gehen Sie vom Alleinsein zu einer tiefen Verbundenheit mit einer Gemeinschaft gleichgesinnter Frauen. Unsere professionellen Business- und Karrierecoaches ermutigen Sie, die nächste Schritt für Schritt zu Ihren Geschäftszielen mit wöchentlichen Accountability Pods. Die Studierenden haben Zugang zu einer breiten Community gleichgesinnter Unternehmer, darunter Experten, Gründer, zukünftige Geschäftspartner, Freiberufler und mehr.

Zu den Selfmade-Coaches gehören in diesem Sommer Niki Shamdasani, Mitbegründerin und CEO von Sani, einer südasiatisch inspirierten Modemarke Emily Merrell, Gründerin und Chief Networking Officer der frauenorientierten Networking-Organisation Six Degrees Society Dr. Annie Vovan, deren Karriere die Unternehmenswelt, Non-Profit-Bereiche sowie Dienstleistungs- und E-Commerce-Unternehmen sowie Cachet Prescott, Coach und Stratege für Business-Mindset.

Sind Sie bereit, Ihre Geschäftsidee auf die nächste Stufe zu heben? Melden Sie sich noch heute für die Selfmade Summer Session an!


Kostenlose Tapas

In Südspanien gibt es einige Städte, die für ihre kostenlosen Tapas bekannt sind. Ich habe das Glück, in einem von ihnen zu leben: Granada. Auch in der Nähe bieten die Städte Jaen & Almeria kostenlose Snacks mit Getränken.

Wählen Sie Ihre Tapas

Wenn Sie zu einem Tapas-Restaurant gehen, das kostenlose Tapas serviert, bekommen Sie das, was Sie an diesem Tag haben. Manchmal gibt es keine Wahl. Wenn Sie eine zweite oder dritte Runde trinken, ist die Tapa anders. Dieses Foto oben von Guacamole auf Weißbrot mit etwas Aufschnitt und Oliven war eine kostenlose Tapa in Granada, die wir nicht gewählt haben.

Dann haben einige andere Orte ein anderes System. Tafeln oder Speisekarten auf Tischen mit Tapas-Listen ihrer Auswahl. Du wählst. Dieses oben abgebildete Menü stammt aus einer Tapas-Bar in Almeria. Die kostenlose Tapa, die ich wähle, heißt a Thunfisch Cherigan. Je nach Bar bereiten manche ungern vier verschiedene Tapas für vier Personen zu. Sie können zwei Arten von Tapa für eine Gruppe oder Familie vorschlagen.

Es hängt davon ab, ob sie beschäftigt sind und wie sie organisiert sind.


5 Möglichkeiten, eine Pintxos-Party zu veranstalten

Je nachdem, wen Sie fragen, bedeutet Pintxo „Spike“ (daher die Verwendung von Zahnstochern durch Lebensmittel), kleine Teller oder den, den wir als Ausrede für Geselligkeit abonnieren.

Das Baskenland und Navarras Interpretation von Fingerfood stammen aus dem Norden Spaniens, wobei die atemberaubende Küstenstadt San Sebastian wohl ihr Hauptquartier ist.

Für den vorübergehenden Touristen könnten Pintxos (ausgesprochen peen-tchos) leicht mit Tapas verwechselt werden, aber die mundgerechten, geschmacksverkleisterten Häppchen unterscheiden sich geringfügig von ihren südlichen Gegenstücken. Die starke Fischereigeschichte der Stadt bedeutet, dass Meeresfrüchte ein Star-Anwärter sind, mit Kabeljau (Bacalao), Tintenfisch, Muscheln, Sardellen, Hummer und Seehecht.

Besonders in San Sebastian haben spanische Köche französische Techniken der Nouvelle Cuisine auf ihre Tapa-Kreationen angewendet, um der Präsentation mehr Zeit zu geben.

Das Baskenland ist übersät mit Bars, in denen witzige Einheimische und Touristen sich ausstrecken, um kleine Teller von der Theke zu streichen. Der Boden ist ein Meer aus Krümeln und Servietten Bier und Wein werden in lauter Geselligkeit gesoffen. Pintxos ist keine Mahlzeit zum Genießen – die Gäste ziehen normalerweise nach ein paar Tellern für die nächste Runde in die nächste Bar: Es ist die ultimative progressive Mahlzeit.

Während wir für unsere nächste Reise ins Land der Siestas und Sangria sparen, tun wir dies, ohne auf dieses entspannte Fest par excellence zu verzichten. Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen, um Ihre eigene Pintxos-Party zu veranstalten – ohne Aussicht. Verzeihung.

Pintxos isst man nicht allein

Drücken Sie so viele Leute wie möglich hinein, um die stickige, verschwitzte Pintxos-Bar-Atmosphäre von San Sebastian wirklich nachzubilden. Wenn Sie Lust auf Spiel haben, fügen Sie ein paar Nachbarn oder Leute hinzu, mit denen Sie nicht so vertraut sind – Pintxos-Bars wimmeln immer von Leuten, die gerade Feierabend haben, hungrig und begierig darauf zu plaudern. Sie sind fast sicher, dass Sie bestenfalls mit neuen Bekanntschaften davonkommen, dies ist kein romantisches Essen zu zweit.

Zuerst die Möbel loswerden

Dies ist auch kein Abendessen im Sitzen. Stehtische sind an der Tagesordnung, und wenn Sie diese nicht haben, verwenden Sie einen Tresen oder eine Tischplatte, auf der all Ihre schönen, überfüllten Menschen Platz finden raciones (Teller zum Teilen). Stellen Sie auch die Esszimmerstühle weg, so geräumig wird Ihr Zuhause nie aussehen.

Es gibt keine festen Regeln

Die einzige Grenze ist Ihre Fantasie! Wählen Sie pikante Geschmackspaare, viele Meeresfrüchte und Essen am Stiel. EIN gilda (eine aufgespießte, ölige, Oliven-, Sardellen- und eingelegte Chili-Kombination) ist ein solcher Bilbao-Hit, ebenso wie das Speck- und Wurst-Frittieren, die Cazuelitas. Slider-ähnliche Brötchen erscheinen auch auf mkeine Pintxos-Menüs, also haben Sie keine Angst, Ihrem mit Hilfe von Pimiento und Paprika eine spanische Geschmacksspritze zu geben. Wir lieben Mate in Spanien und Encasa Deli in Sydney, um unser spanisches Gewürz- und Kleinwarenregal aufzustocken.

Ein Banderillas ist ein Muss

Spaniens Antwort auf das Weidebrett ist vollgestopft mit marinierten Artischockenherzen, Piquillo-Paprikaschoten, weißem Thunfisch und Sardellen, eingelegtem Hering, Jamón, auf Zahnstochern aufgespießten Speisen und Brot mit Knoblauch-Tomaten-Abstrichen. Banderillas fördern das Vermischen schneller als jeder Eisbrecher – was ist gemeinschaftlicher, als Tintenfischsaft auf jemanden zu träufeln, den Sie kaum kennen?

Endlich die Speisekarte!

Wie bereits erwähnt, gibt es kein Hard and Fasts, aber wenn Sie ein wenig Pintxos-Inspo benötigen, suchen Sie nicht weiter:

Gewürzte Schweinespieße (Pintxos morunos)

Dieses schnelle, aufgespießte Barbecue-Schweinefleisch ist das ultimative, unkomplizierte Partyessen. Die pikante gebratene Paprika-Mayo (Salsa de Pimiento) oben wird die Gäste dazu bringen, ihr Ellbogenspiel zu steigern. Rezept hier.