Neue Rezepte

5 Lebensmittel, die Sie 2016 essen sollten

5 Lebensmittel, die Sie 2016 essen sollten


Auch wenn du Vorsatz fürs neue Jahr nicht abnehmen, sollten Sie immer Schritte unternehmen, um gesünder zu werden. Egal, ob Sie Ihre Mahlzeiten im Voraus zubereiten oder sich zu Beginn der Woche Zeit für den Einkauf nehmen, jedes bisschen kann Sie Ihren Zielen näher bringen.

Klicken Sie hier, um die Diashow mit 50 Rezepten für Ihre Neujahrs-Gewichtsverlust-Auflösung anzuzeigen.

„Dies ist eine Jahreszeit, in der die meisten von uns schwören, in den nächsten 365 Tagen ‚gesünder‘ zu sein als in den letzten“, sagte Claire Siegel, registrierte Ernährungsberaterin bei Snap Kitchen. „Und obwohl dies ein bewundernswertes Ziel ist, bleibt es in den kommenden Monaten oft auf der Strecke. Wir vergessen, verlieren Dampf oder langweilen uns einfach. Wenn es darum geht, an neuen gesunden Gewohnheiten interessiert zu bleiben, kann das, was wir bei jeder Mahlzeit auf unseren Tellern legen, unsere Begeisterung steigern oder brechen. Halten Sie Ihre Geschmacksknospen und Ihre Entschlossenheit mit diesen lustigen, nahrhaften Stücken in Schwung Winterprodukte!” Wir haben mit Siegel über die fünf Lebensmittel gesprochen, die Sie beim nächsten Einkauf im Supermarkt greifen sollten.

Rüben
„Vollgepackt mit Folsäure, Mangan, Kalium und Antioxidantien, das juwelenfarbene Gemüse ist entzündungshemmend und entgiftend“, sagte Siegel. „Ihre buttrige Textur und ihr leicht süßlicher Geschmack machen sie zur perfekten Ergänzung zu jedem Hauptgericht oder Salat, wenn sie gedünstet oder geröstet serviert werden.“

Fenchel
„Mit dem Geschmack von Lakritz und der Textur von Sellerie, Fenchel ist eine schöne und einzigartige Ergänzung zu vielen Salaten und Beilagen“, sagt Siegel. „Besonders lecker ist es, wenn es mit Zwiebeln angebraten oder roh mit einem herzhaften Dip serviert wird. Voller Vitamin C, Faser, und Kalium, sollten Sie es in Ihre Ernährung für 2016 aufnehmen.“

Kabocha-Kürbis
„Wie alle Winterkürbisse, Kabocha ist vollgepackt mit Carotinoiden und Vitamin A für die Augengesundheit, plus Vitamin C, Ballaststoffe und viele andere Vitamine, Mineralien und Antioxidantien“, sagte Siegel. „Dieser kleine grüne Kürbis ist einzigartig, da man die Schale essen kann, die das süße Orangenfleisch bedeckt. Halten Sie Ausschau nach Kabocha in Ihrem örtlichen Lebensmittelgeschäft, da sie ausschließlich in den Wintermonaten geerntet werden!“

Persimmon
„Einmal perfekt gereift, ist diese Frucht eine köstlich süße Ergänzung zu Ihrem neuen Jahr“, sagte Siegel. „Die längliche, adstringierende Hachiya-Sorte sollte gegessen werden, vielleicht als Snack wie ein Apfel in Scheiben geschnitten, solange sie noch fest ist. Der gedrungene, nicht adstringierende Kaki-Typ sollte weich werden und kann dann wie eine Vanillesoße mit einem Löffel gegessen werden.“

Granatapfel
„Eine der ältesten Pflanzen der Erde und in manchen Kulturen ein Glückssymbol“, sagt Siegel. „Die saftigen Arils oder Samen in dieser kugelförmigen Fruchtpackung enthalten eine Menge herzgesunder Antioxidantien und Antiphlogistikum Verbindungen. Um das Entfernen zu erleichtern, versuchen Sie, die Samen in einer Schüssel mit kaltem Wasser vom Fruchtfleisch zu trennen.“

Die dazugehörige Slideshow wird von Special Contributor Olivia Giordano bereitgestellt.


5 Lebensmittel, die du niemals kurz vor dem Schlafengehen essen solltest

Gesunder Schlaf liegt im Trend und so seltsam es auch klingen mag, Wege zu finden, um effizienter zu schlafen, ist einer der neuesten Trends in der Welt der Gesundheit und Fitness. Es gibt ausgefallene Getränke, die beim Einschlafen helfen können und es gibt sogar eine Menge Snacks, die du vor dem Schlafengehen essen kannst, um dir beim Muskelaufbau zu helfen. Und obwohl jeder weiß, dass Koffein vor dem Schlafengehen nicht mit einer guten Nachtruhe gleichzusetzen ist, ist es möglich, dass Sie sich der vielen Lebensmittel nicht bewusst sind, die vor dem Schlafengehen nicht gut sind.

„Normalerweise wird das Naschen in der Nacht nicht durch Hunger, sondern eher durch Langeweile verursacht“, sagt Rene Ficek, ein registrierter Ernährungsberater und leitender Ernährungsexperte bei Seattle Sutton's Healthy Eating.

„Außerdem handelt es sich bei den Snacks in der Regel um kalorienreiche, köstliche Lebensmittel wie Eis, Kuchen und Pommes. Kombinieren Sie diese beiden Faktoren und es ist sehr wahrscheinlich, dass der Snacker die täglichen Gesamtkalorien zu viel zu sich nimmt, was zu einer Gewichtszunahme führt.“

Aber es ist nicht nur Ihre Taille, um die Sie sich sorgen müssen, wenn Sie vor dem Schlafengehen essen.

„Ich rate aus Gründen, die über das Offensichtliche hinausgehen (wie Gewichtszunahme), davon ab, in der Nähe des Bettes zu naschen“, sagt Alyssa Cellini, Ernährungswissenschaftlerin und Mitbegründerin von My Custom Cleanse, „wegen der Auswirkungen auf den Schlaf und das zukünftige Diabetesrisiko. Die Schlafqualität wird stark von Ihrem zirkadianen Rhythmus beeinflusst. Wenn Sie also Ihr Insulin / Cortisol in der Nacht ausgleichen, können Sie sich umdrehen – oder sogar morgens auf die Schlummerfunktion Ihres Weckers drücken. Diabetes wird durch hohe Blutzuckerschwankungen und vor allem durch hohe Insulinspiegel im Blut verursacht. Pasta zum Mittagessen oder zwei Kekse in der Nähe des Bettes können also sehr unterschiedliche Kalorien haben, aber beides erhöht Ihr Insulin auf den gleichen Punkt in Ihrem Blut – überwältigt Ihre Zellen und bringt Sie dem Diabetes einen Schritt näher.“

Wenn das Essen vor dem Schlafengehen so schädlich für das Gewicht und die Gesundheit sein kann, was ist dann der Grenzwert? Wann sollten wir aufhören, die Lebensmittel in der begleitenden Diashow zu konsumieren?

„Eine gute Faustregel sind zwei Stunden [vor dem Schlafengehen]“, rät Ana Goldseker, Ernährungsdirektorin des Nava Health and Vitality Centers. „Der Körper sollte genügend Zeit haben, seine letzte Mahlzeit richtig zu verdauen, bevor er in die Horizontale geht. Sie möchten, dass sich der Körper nachts ausruht und nicht verdaut. Noch besser, überprüfen Sie Ihre letzte Mahlzeit und finden Sie heraus, warum sie nicht zufriedenstellend war. Wenn Sie nächtliche Snacks aus der Gleichung herausnehmen können, umso besser!“

Zusätzlich zu unsere 21 Schlaf-Hacks, um Ihren Weg zu einem besseren Körper und einer besseren Gesundheit zu erholen, bitten wir Sie dringend, die folgenden koffeinhaltigen, zuckerhaltigen und kohlenhydratreichen Snacks vor dem Schlafengehen zu vermeiden.

Sogar einige der gesünderen Optionen aus unserer Liste der 9 gesündeste Frühstücksflocken zum Genießen und 6 ungesunde Optionen, die Sie um jeden Preis vermeiden sollten stehen auf der Liste der frechen Schlafenszeit-Snacks. Wieso den? Sogar die gesunden abgepackten Cerealien enthalten Kohlenhydrate, und obwohl sie möglicherweise nicht so ungesund sind wie Diese 10 Frühstückscerealien, die so viel Zucker haben wie Süßigkeiten, jedes Kohlenhydrat sollte mit Vorsicht vor dem Schlafengehen angegangen werden. Kohlenhydrate, besonders Zucker, können einen Blutzuckeranstieg auslösen, während sich Ihr Körper nachts entspannt, was oft zu einer unerwünschten Gewichtszunahme führt.

Rotes Fleisch – der beste Freund eines Fleischfressers und der Fluch der Existenz eines jeden Veganers. Während die Nation zwischen Liebe und Hass von rotem Fleisch hin- und hergerissen ist (entscheide selbst nach dem Lesen 7 Gründe, warum Sie kein rotes Fleisch essen sollten – und 8 Gründe, warum Sie es tun sollten), einen Ratschlag, den wir alle ernst nehmen sollten, ist, dass das Essen eines Burgers vor dem Schlafengehen kein Rezept für einen ruhigen Schlaf ist. Tatsächlich neigen Burger zu einem hohen Fettgehalt und im Vergleich zu den anderen Makronährstoffen ist Fett kalorienreicher (wir sprechen von neun Kalorien pro Gramm Fett gegenüber vier Kalorien pro Gramm Protein und/oder Kohlenhydrate). Fett kann Sodbrennen auslösen. Wenn Sie also eine unruhige Nacht mit Bauch- und Brustschmerzen vermeiden möchten, sagen Sie nein zu Burgern vor dem Schlafengehen.

3. Dunkle Schokolade

Dunkle Schokolade kann unglaublich gut für die Gesundheit sein, das ist keine Neuigkeit. Was Sie jedoch vielleicht nicht wussten, ist, dass Kakao von Natur aus Koffein enthält (etwa 12 Milligramm Koffein pro Unze Schokolade). Sie trinken (wahrscheinlich) keine heiße Tasse Kaffee vor dem Schlafengehen, und wir empfehlen, auch dunkle Schokolade zu vermeiden. So wunderbar ein Stück Schokoladenkuchen vor dem Schlafengehen auch klingen mag, vielleicht möchten Sie Ihr erstaunliches Schokoladenkuchen-Rezept für früher am Tag aufbewahren.

Erinnern Sie sich, wie zuckerhaltige Cerealien ein nächtliches No-Go waren? Nun, so verlockend wie ein Tasse oder Kegel aus einer der 30 besten Eisdielen der Welt auf Ihrem späten Abendspaziergang von der Promenade oder dem Park nach Hause klingen mag, stellen Sie besser sicher, dass Sie genügend Zeit haben, den hohen Zuckergehalt vor dem Schlafengehen zu verdauen. Außerdem enthalten viele beliebte Eiscrememarken dunkle Schokolade. Pop-Quiz: Soll man vor dem Schlafengehen dunkle Schokolade essen? Antwort: Nein!


5 Lebensmittel, die du niemals kurz vor dem Schlafengehen essen solltest

Gesunder Schlaf liegt im Trend und so seltsam es auch klingen mag, Wege zu finden, um effizienter zu schlafen, ist einer der neuesten Trends in der Welt der Gesundheit und Fitness. Es gibt ausgefallene Getränke, die beim Einschlafen helfen können und es gibt sogar eine Menge Snacks, die du vor dem Schlafengehen essen kannst, um dir beim Muskelaufbau zu helfen. Und obwohl jeder weiß, dass Koffein vor dem Schlafengehen nicht mit einer guten Nachtruhe gleichzusetzen ist, ist es möglich, dass Sie sich der vielen Lebensmittel nicht bewusst sind, die vor dem Schlafengehen nicht gut sind.

„Normalerweise wird das Naschen in der Nacht nicht durch Hunger, sondern eher durch Langeweile verursacht“, sagt Rene Ficek, ein registrierter Ernährungsberater und leitender Ernährungsexperte bei Seattle Sutton's Healthy Eating.

„Außerdem handelt es sich bei den Snacks in der Regel um kalorienreiche, köstliche Lebensmittel wie Eis, Kuchen und Pommes. Kombinieren Sie diese beiden Faktoren und es ist sehr wahrscheinlich, dass der Snacker die täglichen Gesamtkalorien zu viel zu sich nimmt, was zu einer Gewichtszunahme führt.“

Aber es ist nicht nur Ihre Taille, um die Sie sich sorgen müssen, wenn Sie vor dem Schlafengehen essen.

„Ich rate aus Gründen, die über das Offensichtliche hinausgehen (wie Gewichtszunahme), davon ab, in der Nähe des Bettes zu naschen“, sagt Alyssa Cellini, Ernährungswissenschaftlerin und Mitbegründerin von My Custom Cleanse, „wegen der Auswirkungen auf den Schlaf und das zukünftige Diabetesrisiko. Die Schlafqualität wird stark von Ihrem zirkadianen Rhythmus beeinflusst. Wenn Sie also Ihr Insulin / Cortisol in der Nacht ausgleichen, können Sie sich umdrehen – oder sogar morgens auf die Schlummerfunktion Ihres Weckers drücken. Diabetes wird durch hohe Blutzuckerschwankungen und vor allem durch hohe Insulinspiegel im Blut verursacht. Pasta zum Mittagessen oder zwei Kekse in der Nähe des Bettes können also sehr unterschiedliche Kalorien haben, aber beide erhöhen Ihr Insulin auf den gleichen Punkt in Ihrem Blut – überwältigen Ihre Zellen und bringen Sie dem Diabetes einen Schritt näher.“

Wenn das Essen vor dem Schlafengehen so schädlich für das Gewicht und die Gesundheit sein kann, was ist dann der Grenzwert? Wann sollten wir aufhören, die Lebensmittel in der begleitenden Diashow zu konsumieren?

„Eine gute Faustregel sind zwei Stunden [vor dem Schlafengehen]“, rät Ana Goldseker, Ernährungsdirektorin des Nava Health and Vitality Centers. „Der Körper sollte genügend Zeit haben, seine letzte Mahlzeit richtig zu verdauen, bevor er in die Horizontale geht. Sie möchten, dass sich der Körper nachts ausruht und nicht verdaut. Besser noch, überprüfen Sie Ihre letzte Mahlzeit und finden Sie heraus, warum sie nicht zufriedenstellend war. Wenn Sie nächtliche Snacks aus der Gleichung herausnehmen können, umso besser!“

Zusätzlich zu unsere 21 Schlaf-Hacks, um Ihren Weg zu einem besseren Körper und einer besseren Gesundheit zu erholen, bitten wir Sie dringend, die folgenden koffeinhaltigen, zuckerhaltigen und kohlenhydratreichen Snacks vor dem Schlafengehen zu vermeiden.

Sogar einige der gesünderen Optionen aus unserer Liste der 9 gesündeste Frühstücksflocken zum Genießen und 6 ungesunde Optionen, die Sie um jeden Preis vermeiden sollten stehen auf der Liste der frechen Schlafenszeit-Snacks. Wieso den? Sogar die gesunden abgepackten Cerealien enthalten Kohlenhydrate, und obwohl sie möglicherweise nicht so ungesund sind wie Diese 10 Frühstückscerealien, die so viel Zucker haben wie Süßigkeiten, sollten alle Kohlenhydrate mit Vorsicht vor dem Schlafengehen angegangen werden. Kohlenhydrate, besonders Zucker, können einen Blutzuckeranstieg auslösen, während sich Ihr Körper nachts entspannt, was oft zu einer unerwünschten Gewichtszunahme führt.

Rotes Fleisch – der beste Freund eines Fleischfressers und der Fluch der Existenz eines jeden Veganers. Während die Nation zwischen Liebe und Hass von rotem Fleisch hin- und hergerissen ist (entscheide selbst nach dem Lesen 7 Gründe, warum Sie kein rotes Fleisch essen sollten – und 8 Gründe, warum Sie es tun sollten), einen Ratschlag, den wir alle ernst nehmen sollten, ist, dass das Essen eines Burgers vor dem Schlafengehen kein Rezept für einen ruhigen Schlaf ist. Tatsächlich neigen Burger zu einem hohen Fettgehalt und im Vergleich zu den anderen Makronährstoffen ist Fett kalorienreicher (wir sprechen von neun Kalorien pro Gramm Fett gegenüber vier Kalorien pro Gramm Protein und/oder Kohlenhydrate). Fett kann Sodbrennen auslösen. Wenn Sie also eine unruhige Nacht mit Bauch- und Brustschmerzen vermeiden möchten, sagen Sie nein zu Burgern vor dem Schlafengehen.

3. Dunkle Schokolade

Dunkle Schokolade kann unglaublich gut für die Gesundheit sein, das ist keine Neuigkeit. Was Sie jedoch vielleicht nicht wussten, ist, dass Kakao von Natur aus Koffein enthält (etwa 12 Milligramm Koffein pro Unze Schokolade). Sie trinken (wahrscheinlich) keine heiße Tasse Kaffee vor dem Schlafengehen, und wir empfehlen, auch dunkle Schokolade zu vermeiden. So wunderbar ein Stück Schokoladenkuchen vor dem Schlafengehen auch klingen mag, vielleicht möchten Sie Ihr erstaunliches Schokoladenkuchen-Rezept für früher am Tag aufbewahren.

Erinnern Sie sich, wie zuckerhaltige Cerealien ein nächtliches No-Go waren? Nun, so verlockend wie ein Tasse oder Tüte aus einer der 30 besten Eisdielen der Welt auf Ihrem späten Abendspaziergang von der Promenade oder dem Park nach Hause klingen mag, stellen Sie besser sicher, dass Sie genügend Zeit haben, den hohen Zuckergehalt vor dem Schlafengehen zu verdauen. Außerdem enthalten viele beliebte Eiscrememarken dunkle Schokolade. Pop-Quiz: Soll man vor dem Schlafengehen dunkle Schokolade essen? Antwort: Nein!


5 Lebensmittel, die du niemals kurz vor dem Schlafengehen essen solltest

Gesunder Schlaf liegt im Trend und so seltsam es auch klingen mag, Wege zu finden, um effizienter zu schlafen, ist einer der neuesten Trends in der Welt der Gesundheit und Fitness. Es gibt ausgefallene Getränke, die beim Einschlafen helfen können und es gibt sogar eine Menge Snacks, die du vor dem Schlafengehen essen kannst, um dir beim Muskelaufbau zu helfen. Und obwohl jeder weiß, dass Koffein vor dem Schlafengehen nicht mit einer guten Nachtruhe gleichzusetzen ist, ist es möglich, dass Sie sich der vielen Lebensmittel nicht bewusst sind, die vor dem Schlafengehen nicht gut sind.

„Normalerweise wird das Naschen in der Nacht nicht durch Hunger, sondern eher durch Langeweile verursacht“, sagt Rene Ficek, ein registrierter Ernährungsberater und leitender Ernährungsexperte bei Seattle Sutton's Healthy Eating.

„Außerdem handelt es sich bei den Snacks in der Regel um kalorienreiche, köstliche Lebensmittel wie Eis, Kuchen und Pommes. Kombinieren Sie diese beiden Faktoren und es ist sehr wahrscheinlich, dass der Snacker die täglichen Gesamtkalorien zu viel zu sich nimmt, was zu einer Gewichtszunahme führt.“

Aber es ist nicht nur Ihre Taille, um die Sie sich sorgen müssen, wenn Sie vor dem Schlafengehen essen.

„Ich rate aus Gründen, die über das Offensichtliche hinausgehen (wie Gewichtszunahme), davon ab, in der Nähe des Bettes zu naschen“, sagt Alyssa Cellini, Ernährungswissenschaftlerin und Mitbegründerin von My Custom Cleanse, „wegen der Auswirkungen auf den Schlaf und das zukünftige Diabetesrisiko. Die Schlafqualität wird stark von Ihrem zirkadianen Rhythmus beeinflusst. Wenn Sie also Ihr Insulin / Cortisol in der Nacht ausgleichen, können Sie sich umdrehen – oder sogar morgens auf die Schlummerfunktion Ihres Weckers drücken. Diabetes wird durch hohe Blutzuckerschwankungen und vor allem durch hohe Insulinspiegel im Blut verursacht. Pasta zum Mittagessen oder zwei Kekse in der Nähe des Bettes können also sehr unterschiedliche Kalorien haben, aber beides erhöht Ihr Insulin auf den gleichen Punkt in Ihrem Blut – überwältigt Ihre Zellen und bringt Sie dem Diabetes einen Schritt näher.“

Wenn das Essen vor dem Schlafengehen so schädlich für das Gewicht und die Gesundheit sein kann, was ist dann der Grenzwert? Wann sollten wir aufhören, die Lebensmittel in der begleitenden Diashow zu konsumieren?

„Eine gute Faustregel sind zwei Stunden [vor dem Schlafengehen]“, rät Ana Goldseker, Ernährungsdirektorin des Nava Health and Vitality Centers. „Der Körper sollte genügend Zeit haben, seine letzte Mahlzeit richtig zu verdauen, bevor er in die Horizontale geht. Sie möchten, dass sich der Körper nachts ausruht und nicht verdaut. Noch besser, überprüfen Sie Ihre letzte Mahlzeit und finden Sie heraus, warum sie nicht zufriedenstellend war. Wenn Sie nächtliche Snacks aus der Gleichung herausnehmen können, umso besser!“

Zusätzlich zu unsere 21 Schlaf-Hacks, um Ihren Weg zu einem besseren Körper und einer besseren Gesundheit zu erholen, bitten wir Sie dringend, die folgenden koffeinhaltigen, zuckerhaltigen und kohlenhydratreichen Snacks vor dem Schlafengehen zu vermeiden.

Sogar einige der gesünderen Optionen aus unserer Liste der 9 gesündeste Frühstücksflocken zum Genießen und 6 ungesunde Optionen, die Sie um jeden Preis vermeiden sollten stehen auf der Liste der frechen Schlafenszeit-Snacks. Wieso den? Sogar die gesunden abgepackten Cerealien enthalten Kohlenhydrate, und obwohl sie möglicherweise nicht so ungesund sind wie Diese 10 Frühstückscerealien, die so viel Zucker haben wie Süßigkeiten, sollten alle Kohlenhydrate mit Vorsicht vor dem Schlafengehen angegangen werden. Kohlenhydrate, besonders Zucker, können einen Blutzuckeranstieg auslösen, während sich Ihr Körper nachts entspannt, was oft zu einer unerwünschten Gewichtszunahme führt.

Rotes Fleisch – der beste Freund eines Fleischfressers und der Fluch der Existenz eines jeden Veganers. Während die Nation zwischen Liebe und Hass von rotem Fleisch hin- und hergerissen ist (entscheide selbst nach dem Lesen 7 Gründe, warum Sie kein rotes Fleisch essen sollten – und 8 Gründe, warum Sie es tun sollten), einen Ratschlag, den wir alle ernst nehmen sollten, ist, dass das Essen eines Burgers vor dem Schlafengehen kein Rezept für einen ruhigen Schlaf ist. Tatsächlich neigen Burger zu einem hohen Fettgehalt und im Vergleich zu den anderen Makronährstoffen ist Fett kalorienreicher (wir sprechen von neun Kalorien pro Gramm Fett gegenüber vier Kalorien pro Gramm Protein und/oder Kohlenhydrate). Fett kann Sodbrennen auslösen. Wenn Sie also eine unruhige Nacht mit Bauch- und Brustschmerzen vermeiden möchten, sagen Sie nein zu Burgern vor dem Schlafengehen.

3. Dunkle Schokolade

Dunkle Schokolade kann unglaublich gut für die Gesundheit sein, das ist keine Neuigkeit. Was Sie jedoch vielleicht nicht wussten, ist, dass Kakao von Natur aus Koffein enthält (etwa 12 Milligramm Koffein pro Unze Schokolade). Sie trinken (wahrscheinlich) keine heiße Tasse Kaffee vor dem Schlafengehen, und wir empfehlen, auch dunkle Schokolade zu vermeiden. So wunderbar ein Stück Schokoladenkuchen vor dem Schlafengehen auch klingen mag, vielleicht möchten Sie Ihr erstaunliches Schokoladenkuchen-Rezept für früher am Tag aufbewahren.

Erinnern Sie sich, wie zuckerhaltige Cerealien ein nächtliches No-Go waren? Nun, so verlockend wie ein Tasse oder Tüte aus einer der 30 besten Eisdielen der Welt auf Ihrem späten Abendspaziergang von der Promenade oder dem Park nach Hause klingen mag, stellen Sie besser sicher, dass Sie genügend Zeit haben, den hohen Zuckergehalt vor dem Schlafengehen zu verdauen. Außerdem enthalten viele beliebte Eiscrememarken dunkle Schokolade. Pop-Quiz: Soll man vor dem Schlafengehen dunkle Schokolade essen? Antwort: Nein!


5 Lebensmittel, die du niemals kurz vor dem Schlafengehen essen solltest

Gesunder Schlaf liegt im Trend und so seltsam es auch klingen mag, Wege zu finden, um effizienter zu schlafen, ist einer der neuesten Trends in der Welt der Gesundheit und Fitness. Es gibt ausgefallene Getränke, die beim Einschlafen helfen können und es gibt sogar eine Menge Snacks, die du vor dem Schlafengehen essen kannst, um dir beim Muskelaufbau zu helfen. Und obwohl jeder weiß, dass Koffein vor dem Schlafengehen nicht mit einer guten Nachtruhe gleichzusetzen ist, ist es möglich, dass Sie sich der vielen Lebensmittel nicht bewusst sind, die vor dem Schlafengehen nicht gut sind.

„Normalerweise wird das Naschen in der Nacht nicht durch Hunger, sondern eher durch Langeweile verursacht“, sagt Rene Ficek, ein registrierter Ernährungsberater und leitender Ernährungsexperte bei Seattle Sutton's Healthy Eating.

„Außerdem handelt es sich bei den Snacks in der Regel um kalorienreiche, köstliche Lebensmittel wie Eis, Kuchen und Pommes. Kombinieren Sie diese beiden Faktoren und es ist sehr wahrscheinlich, dass der Snacker die täglichen Gesamtkalorien zu viel zu sich nimmt, was zu einer Gewichtszunahme führt.“

Aber es ist nicht nur Ihre Taille, um die Sie sich sorgen müssen, wenn Sie vor dem Schlafengehen essen.

„Ich rate aus Gründen, die über das Offensichtliche hinausgehen (wie Gewichtszunahme), davon ab, in der Nähe des Bettes zu naschen“, sagt Alyssa Cellini, Ernährungswissenschaftlerin und Mitbegründerin von My Custom Cleanse, „wegen der Auswirkungen auf den Schlaf und das zukünftige Diabetesrisiko. Die Schlafqualität wird stark von Ihrem zirkadianen Rhythmus beeinflusst. Wenn Sie also Ihr Insulin / Cortisol in der Nacht ausgleichen, können Sie sich umdrehen – oder sogar morgens auf die Schlummerfunktion Ihres Weckers drücken. Diabetes wird durch hohe Blutzuckerschwankungen und vor allem durch hohe Insulinspiegel im Blut verursacht. Pasta zum Mittagessen oder zwei Kekse in der Nähe des Bettes können also sehr unterschiedliche Kalorien haben, aber beides erhöht Ihr Insulin auf den gleichen Punkt in Ihrem Blut – überwältigt Ihre Zellen und bringt Sie dem Diabetes einen Schritt näher.“

Wenn das Essen vor dem Schlafengehen so schädlich für das Gewicht und die Gesundheit sein kann, was ist dann der Grenzwert? Wann sollten wir aufhören, die Lebensmittel in der begleitenden Diashow zu konsumieren?

„Eine gute Faustregel sind zwei Stunden [vor dem Schlafengehen]“, rät Ana Goldseker, Ernährungsdirektorin des Nava Health and Vitality Centers. „Der Körper sollte genügend Zeit haben, seine letzte Mahlzeit richtig zu verdauen, bevor er in die Horizontale geht. Sie möchten, dass sich der Körper nachts ausruht und nicht verdaut. Noch besser, überprüfen Sie Ihre letzte Mahlzeit und finden Sie heraus, warum sie nicht zufriedenstellend war. Wenn Sie nächtliche Snacks aus der Gleichung herausnehmen können, umso besser!“

Zusätzlich zu unsere 21 Schlaf-Hacks, um Ihren Weg zu einem besseren Körper und einer besseren Gesundheit zu erholen, bitten wir Sie dringend, die folgenden koffeinhaltigen, zuckerhaltigen und kohlenhydratreichen Snacks vor dem Schlafengehen zu vermeiden.

Sogar einige der gesünderen Optionen aus unserer Liste der 9 gesündeste Frühstücksflocken zum Genießen und 6 ungesunde Optionen, die Sie um jeden Preis vermeiden sollten stehen auf der Liste der frechen Schlafenszeit-Snacks. Wieso den? Sogar die gesunden abgepackten Cerealien enthalten Kohlenhydrate, und obwohl sie möglicherweise nicht so ungesund sind wie Diese 10 Frühstückscerealien, die so viel Zucker haben wie Süßigkeiten, sollten alle Kohlenhydrate mit Vorsicht vor dem Schlafengehen angegangen werden. Kohlenhydrate, besonders Zucker, können einen Blutzuckeranstieg auslösen, während sich Ihr Körper nachts entspannt, was oft zu einer unerwünschten Gewichtszunahme führt.

Rotes Fleisch – der beste Freund eines Fleischfressers und der Fluch der Existenz eines jeden Veganers. Während die Nation zwischen Liebe und Hass von rotem Fleisch hin- und hergerissen ist (entscheide selbst nach dem Lesen 7 Gründe, warum Sie kein rotes Fleisch essen sollten – und 8 Gründe, warum Sie es tun sollten), einen Ratschlag, den wir alle ernst nehmen sollten, ist, dass das Essen eines Burgers vor dem Schlafengehen kein Rezept für einen ruhigen Schlaf ist. Tatsächlich neigen Burger dazu, einen hohen Fettgehalt zu haben und im Vergleich zu den anderen Makronährstoffen ist Fett kalorienreicher (wir sprechen von neun Kalorien pro Gramm Fett gegenüber vier Kalorien pro Gramm Protein und/oder Kohlenhydrate). Fett kann Sodbrennen auslösen. Wenn Sie also eine unruhige Nacht mit Bauch- und Brustschmerzen vermeiden möchten, sagen Sie nein zu Burgern vor dem Schlafengehen.

3. Dunkle Schokolade

Dunkle Schokolade kann unglaublich gut für die Gesundheit sein, das ist keine Neuigkeit. Was Sie jedoch vielleicht nicht wussten, ist, dass Kakao von Natur aus Koffein enthält (etwa 12 Milligramm Koffein pro Unze Schokolade). Sie trinken (wahrscheinlich) keine heiße Tasse Kaffee vor dem Schlafengehen, und wir empfehlen, auch dunkle Schokolade zu vermeiden. So wunderbar ein Stück Schokoladenkuchen vor dem Schlafengehen auch klingen mag, vielleicht möchten Sie Ihr erstaunliches Schokoladenkuchen-Rezept für früher am Tag aufbewahren.

Erinnern Sie sich, wie zuckerhaltige Cerealien ein nächtliches No-Go waren? Nun, so verlockend wie ein Tasse oder Tüte aus einer der 30 besten Eisdielen der Welt auf Ihrem späten Abendspaziergang von der Promenade oder dem Park nach Hause klingen mag, stellen Sie besser sicher, dass Sie genügend Zeit haben, den hohen Zuckergehalt vor dem Schlafengehen zu verdauen. Außerdem enthalten viele beliebte Eiscrememarken dunkle Schokolade. Pop-Quiz: Soll man vor dem Schlafengehen dunkle Schokolade essen? Antwort: Nein!


5 Lebensmittel, die du niemals kurz vor dem Schlafengehen essen solltest

Gesunder Schlaf liegt im Trend und so seltsam es auch klingen mag, Wege zu finden, um effizienter zu schlafen, ist einer der neuesten Trends in der Welt der Gesundheit und Fitness. Es gibt ausgefallene Getränke, die beim Einschlafen helfen können und es gibt sogar eine Menge Snacks, die du vor dem Schlafengehen essen kannst, um dir beim Muskelaufbau zu helfen. Und obwohl jeder weiß, dass Koffein vor dem Schlafengehen nicht mit einer guten Nachtruhe gleichzusetzen ist, ist es möglich, dass Sie sich der vielen Lebensmittel nicht bewusst sind, die vor dem Schlafengehen nicht gut sind.

„Normalerweise wird das Naschen in der Nacht nicht durch Hunger, sondern eher durch Langeweile verursacht“, sagt Rene Ficek, ein registrierter Ernährungsberater und leitender Ernährungsexperte bei Seattle Sutton's Healthy Eating.

„Außerdem handelt es sich bei den Snacks in der Regel um kalorienreiche, köstliche Lebensmittel wie Eis, Kuchen und Pommes. Kombinieren Sie diese beiden Faktoren und es ist sehr wahrscheinlich, dass der Snacker die täglichen Gesamtkalorien zu viel zu sich nimmt, was zu einer Gewichtszunahme führt.“

Aber es ist nicht nur Ihre Taille, um die Sie sich sorgen müssen, wenn Sie vor dem Schlafengehen essen.

„Ich rate aus Gründen, die über das Offensichtliche hinausgehen (wie Gewichtszunahme), davon ab, in der Nähe des Bettes zu naschen“, sagt Alyssa Cellini, Ernährungswissenschaftlerin und Mitbegründerin von My Custom Cleanse, „wegen der Auswirkungen auf den Schlaf und das zukünftige Diabetesrisiko. Die Schlafqualität wird stark von Ihrem zirkadianen Rhythmus beeinflusst. Wenn Sie also Ihr Insulin / Cortisol in der Nacht ausgleichen, können Sie sich umdrehen – oder sogar morgens auf die Schlummerfunktion Ihres Weckers drücken. Diabetes wird durch hohe Blutzuckerschwankungen und vor allem durch hohe Insulinspiegel im Blut verursacht. Pasta zum Mittagessen oder zwei Kekse in der Nähe des Bettes können also sehr unterschiedliche Kalorien haben, aber beide erhöhen Ihr Insulin auf den gleichen Punkt in Ihrem Blut – überwältigen Ihre Zellen und bringen Sie dem Diabetes einen Schritt näher.“

Wenn das Essen vor dem Schlafengehen so schädlich für das Gewicht und die Gesundheit sein kann, was ist dann der Grenzwert? Wann sollten wir aufhören, die Lebensmittel in der begleitenden Diashow zu konsumieren?

„Eine gute Faustregel sind zwei Stunden [vor dem Schlafengehen]“, rät Ana Goldseker, Ernährungsdirektorin des Nava Health and Vitality Centers. „Der Körper sollte genügend Zeit haben, seine letzte Mahlzeit richtig zu verdauen, bevor er in die Horizontale geht. Sie möchten, dass sich der Körper nachts ausruht und nicht verdaut. Noch besser, überprüfen Sie Ihre letzte Mahlzeit und finden Sie heraus, warum sie nicht zufriedenstellend war. Wenn Sie nächtliche Snacks aus der Gleichung herausnehmen können, umso besser!“

Zusätzlich zu unsere 21 Schlaf-Hacks, um Ihren Weg zu einem besseren Körper und einer besseren Gesundheit zu erholen, bitten wir Sie dringend, die folgenden koffeinhaltigen, zuckerhaltigen und kohlenhydratreichen Snacks vor dem Schlafengehen zu vermeiden.

Sogar einige der gesünderen Optionen aus unserer Liste der 9 gesündeste Frühstücksflocken zum Genießen und 6 ungesunde Optionen, die Sie um jeden Preis vermeiden sollten stehen auf der Liste der frechen Schlafenszeit-Snacks. Wieso den? Sogar die gesunden abgepackten Cerealien enthalten Kohlenhydrate, und obwohl sie möglicherweise nicht so ungesund sind wie Diese 10 Frühstückscerealien, die so viel Zucker haben wie Süßigkeiten, sollten alle Kohlenhydrate mit Vorsicht vor dem Schlafengehen angegangen werden. Kohlenhydrate, besonders Zucker, können einen Blutzuckeranstieg auslösen, während sich Ihr Körper nachts entspannt, was oft zu einer unerwünschten Gewichtszunahme führt.

Rotes Fleisch – der beste Freund eines Fleischfressers und der Fluch der Existenz eines jeden Veganers. Während die Nation zwischen Liebe und Hass von rotem Fleisch hin- und hergerissen ist (entscheide selbst nach dem Lesen 7 Gründe, warum Sie kein rotes Fleisch essen sollten – und 8 Gründe, warum Sie es tun sollten), einen Ratschlag, den wir alle ernst nehmen sollten, ist, dass das Essen eines Burgers vor dem Schlafengehen kein Rezept für einen ruhigen Schlaf ist. Tatsächlich neigen Burger zu einem hohen Fettgehalt und im Vergleich zu den anderen Makronährstoffen ist Fett kalorienreicher (wir sprechen von neun Kalorien pro Gramm Fett gegenüber vier Kalorien pro Gramm Protein und/oder Kohlenhydrate). Fett kann Sodbrennen auslösen. Wenn Sie also eine unruhige Nacht mit Bauch- und Brustschmerzen vermeiden möchten, sagen Sie nein zu Burgern vor dem Schlafengehen.

3. Dunkle Schokolade

Dunkle Schokolade kann unglaublich gut für die Gesundheit sein, das ist keine Neuigkeit. Was Sie jedoch vielleicht nicht wussten, ist, dass Kakao von Natur aus Koffein enthält (etwa 12 Milligramm Koffein pro Unze Schokolade). Sie trinken (wahrscheinlich) keine heiße Tasse Kaffee vor dem Schlafengehen, und wir empfehlen, auch dunkle Schokolade zu vermeiden. So wunderbar ein Stück Schokoladenkuchen vor dem Schlafengehen auch klingen mag, vielleicht möchten Sie Ihr erstaunliches Schokoladenkuchen-Rezept für früher am Tag aufbewahren.

Erinnern Sie sich, wie zuckerhaltige Cerealien ein nächtliches No-Go waren? Nun, so verlockend wie ein Tasse oder Kegel aus einer der 30 besten Eisdielen der Welt auf Ihrem späten Abendspaziergang von der Promenade oder dem Park nach Hause klingen mag, stellen Sie besser sicher, dass Sie genügend Zeit haben, um den hohen Zuckergehalt vor dem Schlafengehen zu verdauen. Außerdem enthalten viele beliebte Eiscrememarken dunkle Schokolade. Pop-Quiz: Soll man vor dem Schlafengehen dunkle Schokolade essen? Antwort: Nein!


5 Lebensmittel, die du niemals kurz vor dem Schlafengehen essen solltest

Gesunder Schlaf liegt im Trend und so seltsam es auch klingen mag, Wege zu finden, um effizienter zu schlafen, ist einer der neuesten Trends in der Welt der Gesundheit und Fitness. Es gibt ausgefallene Getränke, die beim Einschlafen helfen können und es gibt sogar eine Menge Snacks, die du vor dem Schlafengehen essen kannst, um dir beim Muskelaufbau zu helfen. Und obwohl jeder weiß, dass Koffein vor dem Schlafengehen nicht mit einer guten Nachtruhe gleichzusetzen ist, ist es möglich, dass Sie sich der vielen Lebensmittel nicht bewusst sind, die vor dem Schlafengehen nicht gut sind.

„Normalerweise wird das Naschen in der Nacht nicht durch Hunger, sondern eher durch Langeweile verursacht“, sagt Rene Ficek, ein registrierter Ernährungsberater und leitender Ernährungsexperte bei Seattle Sutton's Healthy Eating.

„Außerdem handelt es sich bei den Snacks in der Regel um kalorienreiche, köstliche Lebensmittel wie Eis, Kuchen und Pommes. Kombinieren Sie diese beiden Faktoren und es ist sehr wahrscheinlich, dass der Snacker die täglichen Gesamtkalorien zu viel zu sich nimmt, was zu einer Gewichtszunahme führt.“

Aber es ist nicht nur Ihre Taille, um die Sie sich sorgen müssen, wenn Sie vor dem Schlafengehen essen.

„Ich rate aus Gründen, die über das Offensichtliche hinausgehen (wie Gewichtszunahme), davon ab, in der Nähe des Bettes zu naschen“, sagt Alyssa Cellini, Ernährungswissenschaftlerin und Mitbegründerin von My Custom Cleanse, „wegen der Auswirkungen auf den Schlaf und das zukünftige Diabetesrisiko. Die Schlafqualität wird stark von Ihrem zirkadianen Rhythmus beeinflusst. Wenn Sie also Ihr Insulin / Cortisol in der Nacht ausgleichen, können Sie sich umdrehen – oder sogar morgens auf die Schlummerfunktion Ihres Weckers drücken. Diabetes wird durch hohe Blutzuckerschwankungen und vor allem durch hohe Insulinspiegel im Blut verursacht. Pasta zum Mittagessen oder zwei Kekse in der Nähe des Bettes können also sehr unterschiedliche Kalorien haben, aber beide erhöhen Ihr Insulin auf den gleichen Punkt in Ihrem Blut – überwältigen Ihre Zellen und bringen Sie dem Diabetes einen Schritt näher.“

Wenn das Essen vor dem Schlafengehen so schädlich für das Gewicht und die Gesundheit sein kann, was ist dann der Grenzwert? Wann sollten wir aufhören, die Lebensmittel in der begleitenden Diashow zu konsumieren?

„Eine gute Faustregel sind zwei Stunden [vor dem Schlafengehen]“, rät Ana Goldseker, Ernährungsdirektorin des Nava Health and Vitality Centers. „Der Körper sollte genügend Zeit haben, seine letzte Mahlzeit richtig zu verdauen, bevor er in die Horizontale geht. Sie möchten, dass sich der Körper nachts ausruht und nicht verdaut. Besser noch, überprüfen Sie Ihre letzte Mahlzeit und finden Sie heraus, warum sie nicht zufriedenstellend war. Wenn Sie nächtliche Snacks aus der Gleichung herausnehmen können, umso besser!“

Zusätzlich zu unsere 21 Schlaf-Hacks, um Ihren Weg zu einem besseren Körper und einer besseren Gesundheit zu erholen, bitten wir Sie dringend, die folgenden koffeinhaltigen, zuckerhaltigen und kohlenhydratreichen Snacks vor dem Schlafengehen zu vermeiden.

Sogar einige der gesünderen Optionen aus unserer Liste der 9 gesündeste Frühstücksflocken zum Genießen und 6 ungesunde Optionen, die Sie um jeden Preis vermeiden sollten stehen auf der Liste der frechen Schlafenszeit-Snacks. Wieso den? Sogar die gesunden abgepackten Cerealien enthalten Kohlenhydrate, und obwohl sie vielleicht nicht so ungesund sind wie these 10 Breakfast Cereals That Have as Much Sugar as Candy, any carbohydrate should be approached with caution before bed time. Carbs, besonders sugars, can inspire a blood sugar spike while your body is winding down at night, often resulting in undesirable weight gain.

Red meat — a carnivore’s best friend and the bane of every vegan’s existence. While the nation is torn between loving and hating red meat (decide for yourself after reading 7 Reasons Why You Shouldn't Eat Red Meat — and 8 Reasons Why You Should), one piece of advice we should all take seriously is that eating a burger before bed isn’t a recipe for peaceful sleep. In fact, burgers tend to have a high fat content and, when compared to the other macronutrients, fat is denser calorically (we’re talking nine calories per gram of fat versus four calories per gram of protein and/or carbohydrates). Fat can trigger heartburn, so if you want to avoid a restless night, tossing and turning with stomach and chest pain, say no to burgers before bed.

3. Dark Chocolate

Dark chocolate can be incredibly beneficial for one’s health this isn’t breaking news. What you may not have known, however, is that cocoa naturally contains caffeine (about 12 milligrams of caffeine per ounce of chocolate). You (probably) aren’t downing a hot cup of coffee before bed, and we suggest avoiding dark chocolate as well. As wonderful as a slice of chocolate cake before bed may sound, you may want to save your amazing chocolate cake recipe for earlier in the day.

Remember how sugary cereals were a nighttime no-no? Well, as tempting as a cup or cone from one of the world’s 30 best ice cream parlors may sound on your late evening walk home from the boardwalk or park, you better make sure you have ample time to digest its high sugar content before sleeping your sleep can be disturbed as your body attempts to process large amounts of sugar consumed directly before bed. Also, many popular ice cream brands contain dark chocolate. Pop quiz: Are you supposed to eat dark chocolate before bed? Answer: No!


5 foods you should never eat just before going to bed

Healthy sleep is trending and, as odd as it may sound, finding ways to sleep more efficiently is one of the latest crazes in the world of health and fitness. There are unusual beverages that can help you fall asleep and there are even a bunch of snacks you can eat before bed in order to help you build muscle. And, while everyone knows that caffeine before bed doesn’t equate to a great night’s rest, it’s possible that you are not aware of the many foods that aren’t great to have before bed.

“Typically, snacking at night is not caused by hunger but, rather, boredom,” says Rene Ficek, a registered dietitian and the lead nutrition expert at Seattle Sutton's Healthy Eating.

“Additionally, the types of food that are snacked on are usually high-calorie, indulgent food items like ice cream, cake, and chips. Combine these two factors and it is very likely that the snacker is overconsuming total daily calories, thus resulting in weight gain.”

But it isn’t just your waistline you need to worry about when eating before bed.

“I advise against snacking near bed[time] for reasons beyond the obvious (like weight gain),” says Alyssa Cellini, nutritionist and co-founder of My Custom Cleanse, “because of the effects it has on sleep and future diabetes risk. Sleep quality is highly affected by your circadian rhythm, so offsetting your insulin/cortisol in the night may cause you to toss and turn — or even hit snooze on your alarm in the morning. Diabetes is caused by high blood sugar swings and especially high insulin levels in the blood. So, pasta for lunch or two cookies near bed may have very different calories, but both elevate your insulin to the same point in your blood — overwhelming your cells and getting you one step closer to diabetes.”

If eating before bed can be so detrimental to one’s weight and health, what is the cut-off point? When should we stop consuming the foods in the accompanying slideshow?

“A great rule of thumb is two hours [before bed],” advises Ana Goldseker, director of nutrition for Nava Health and Vitality Centers. “The body should have ample time to properly digest its last meal before going horizontal. You want the body to be resting at night, not digesting. Better yet, review your last meal and figure out why it wasn't satisfying. If you can take nighttime snacking out of the equation, even better!”

Zusätzlich zu our 21 Sleep Hacks to Rest Your Way to a Better Body and Better Health, we urge you to avoid the following caffeine-containing, sugary, high-carb snacks before bed.

Even some of the healthier options from our list of 9 Healthiest Breakfast Cereals to Enjoy and 6 Unhealthy Options to Avoid at All Costs are on the bedtime-snacking naughty list. Wieso den? Even the healthy boxed cereals contain carbs, and, while they may not be as unhealthy as these 10 Breakfast Cereals That Have as Much Sugar as Candy, any carbohydrate should be approached with caution before bed time. Carbs, besonders sugars, can inspire a blood sugar spike while your body is winding down at night, often resulting in undesirable weight gain.

Red meat — a carnivore’s best friend and the bane of every vegan’s existence. While the nation is torn between loving and hating red meat (decide for yourself after reading 7 Reasons Why You Shouldn't Eat Red Meat — and 8 Reasons Why You Should), one piece of advice we should all take seriously is that eating a burger before bed isn’t a recipe for peaceful sleep. In fact, burgers tend to have a high fat content and, when compared to the other macronutrients, fat is denser calorically (we’re talking nine calories per gram of fat versus four calories per gram of protein and/or carbohydrates). Fat can trigger heartburn, so if you want to avoid a restless night, tossing and turning with stomach and chest pain, say no to burgers before bed.

3. Dark Chocolate

Dark chocolate can be incredibly beneficial for one’s health this isn’t breaking news. What you may not have known, however, is that cocoa naturally contains caffeine (about 12 milligrams of caffeine per ounce of chocolate). You (probably) aren’t downing a hot cup of coffee before bed, and we suggest avoiding dark chocolate as well. As wonderful as a slice of chocolate cake before bed may sound, you may want to save your amazing chocolate cake recipe for earlier in the day.

Remember how sugary cereals were a nighttime no-no? Well, as tempting as a cup or cone from one of the world’s 30 best ice cream parlors may sound on your late evening walk home from the boardwalk or park, you better make sure you have ample time to digest its high sugar content before sleeping your sleep can be disturbed as your body attempts to process large amounts of sugar consumed directly before bed. Also, many popular ice cream brands contain dark chocolate. Pop quiz: Are you supposed to eat dark chocolate before bed? Answer: No!


5 foods you should never eat just before going to bed

Healthy sleep is trending and, as odd as it may sound, finding ways to sleep more efficiently is one of the latest crazes in the world of health and fitness. There are unusual beverages that can help you fall asleep and there are even a bunch of snacks you can eat before bed in order to help you build muscle. And, while everyone knows that caffeine before bed doesn’t equate to a great night’s rest, it’s possible that you are not aware of the many foods that aren’t great to have before bed.

“Typically, snacking at night is not caused by hunger but, rather, boredom,” says Rene Ficek, a registered dietitian and the lead nutrition expert at Seattle Sutton's Healthy Eating.

“Additionally, the types of food that are snacked on are usually high-calorie, indulgent food items like ice cream, cake, and chips. Combine these two factors and it is very likely that the snacker is overconsuming total daily calories, thus resulting in weight gain.”

But it isn’t just your waistline you need to worry about when eating before bed.

“I advise against snacking near bed[time] for reasons beyond the obvious (like weight gain),” says Alyssa Cellini, nutritionist and co-founder of My Custom Cleanse, “because of the effects it has on sleep and future diabetes risk. Sleep quality is highly affected by your circadian rhythm, so offsetting your insulin/cortisol in the night may cause you to toss and turn — or even hit snooze on your alarm in the morning. Diabetes is caused by high blood sugar swings and especially high insulin levels in the blood. So, pasta for lunch or two cookies near bed may have very different calories, but both elevate your insulin to the same point in your blood — overwhelming your cells and getting you one step closer to diabetes.”

If eating before bed can be so detrimental to one’s weight and health, what is the cut-off point? When should we stop consuming the foods in the accompanying slideshow?

“A great rule of thumb is two hours [before bed],” advises Ana Goldseker, director of nutrition for Nava Health and Vitality Centers. “The body should have ample time to properly digest its last meal before going horizontal. You want the body to be resting at night, not digesting. Better yet, review your last meal and figure out why it wasn't satisfying. If you can take nighttime snacking out of the equation, even better!”

Zusätzlich zu our 21 Sleep Hacks to Rest Your Way to a Better Body and Better Health, we urge you to avoid the following caffeine-containing, sugary, high-carb snacks before bed.

Even some of the healthier options from our list of 9 Healthiest Breakfast Cereals to Enjoy and 6 Unhealthy Options to Avoid at All Costs are on the bedtime-snacking naughty list. Wieso den? Even the healthy boxed cereals contain carbs, and, while they may not be as unhealthy as these 10 Breakfast Cereals That Have as Much Sugar as Candy, any carbohydrate should be approached with caution before bed time. Carbs, besonders sugars, can inspire a blood sugar spike while your body is winding down at night, often resulting in undesirable weight gain.

Red meat — a carnivore’s best friend and the bane of every vegan’s existence. While the nation is torn between loving and hating red meat (decide for yourself after reading 7 Reasons Why You Shouldn't Eat Red Meat — and 8 Reasons Why You Should), one piece of advice we should all take seriously is that eating a burger before bed isn’t a recipe for peaceful sleep. In fact, burgers tend to have a high fat content and, when compared to the other macronutrients, fat is denser calorically (we’re talking nine calories per gram of fat versus four calories per gram of protein and/or carbohydrates). Fat can trigger heartburn, so if you want to avoid a restless night, tossing and turning with stomach and chest pain, say no to burgers before bed.

3. Dark Chocolate

Dark chocolate can be incredibly beneficial for one’s health this isn’t breaking news. What you may not have known, however, is that cocoa naturally contains caffeine (about 12 milligrams of caffeine per ounce of chocolate). You (probably) aren’t downing a hot cup of coffee before bed, and we suggest avoiding dark chocolate as well. As wonderful as a slice of chocolate cake before bed may sound, you may want to save your amazing chocolate cake recipe for earlier in the day.

Remember how sugary cereals were a nighttime no-no? Well, as tempting as a cup or cone from one of the world’s 30 best ice cream parlors may sound on your late evening walk home from the boardwalk or park, you better make sure you have ample time to digest its high sugar content before sleeping your sleep can be disturbed as your body attempts to process large amounts of sugar consumed directly before bed. Also, many popular ice cream brands contain dark chocolate. Pop quiz: Are you supposed to eat dark chocolate before bed? Answer: No!


5 foods you should never eat just before going to bed

Healthy sleep is trending and, as odd as it may sound, finding ways to sleep more efficiently is one of the latest crazes in the world of health and fitness. There are unusual beverages that can help you fall asleep and there are even a bunch of snacks you can eat before bed in order to help you build muscle. And, while everyone knows that caffeine before bed doesn’t equate to a great night’s rest, it’s possible that you are not aware of the many foods that aren’t great to have before bed.

“Typically, snacking at night is not caused by hunger but, rather, boredom,” says Rene Ficek, a registered dietitian and the lead nutrition expert at Seattle Sutton's Healthy Eating.

“Additionally, the types of food that are snacked on are usually high-calorie, indulgent food items like ice cream, cake, and chips. Combine these two factors and it is very likely that the snacker is overconsuming total daily calories, thus resulting in weight gain.”

But it isn’t just your waistline you need to worry about when eating before bed.

“I advise against snacking near bed[time] for reasons beyond the obvious (like weight gain),” says Alyssa Cellini, nutritionist and co-founder of My Custom Cleanse, “because of the effects it has on sleep and future diabetes risk. Sleep quality is highly affected by your circadian rhythm, so offsetting your insulin/cortisol in the night may cause you to toss and turn — or even hit snooze on your alarm in the morning. Diabetes is caused by high blood sugar swings and especially high insulin levels in the blood. So, pasta for lunch or two cookies near bed may have very different calories, but both elevate your insulin to the same point in your blood — overwhelming your cells and getting you one step closer to diabetes.”

If eating before bed can be so detrimental to one’s weight and health, what is the cut-off point? When should we stop consuming the foods in the accompanying slideshow?

“A great rule of thumb is two hours [before bed],” advises Ana Goldseker, director of nutrition for Nava Health and Vitality Centers. “The body should have ample time to properly digest its last meal before going horizontal. You want the body to be resting at night, not digesting. Better yet, review your last meal and figure out why it wasn't satisfying. If you can take nighttime snacking out of the equation, even better!”

Zusätzlich zu our 21 Sleep Hacks to Rest Your Way to a Better Body and Better Health, we urge you to avoid the following caffeine-containing, sugary, high-carb snacks before bed.

Even some of the healthier options from our list of 9 Healthiest Breakfast Cereals to Enjoy and 6 Unhealthy Options to Avoid at All Costs are on the bedtime-snacking naughty list. Wieso den? Even the healthy boxed cereals contain carbs, and, while they may not be as unhealthy as these 10 Breakfast Cereals That Have as Much Sugar as Candy, any carbohydrate should be approached with caution before bed time. Carbs, besonders sugars, can inspire a blood sugar spike while your body is winding down at night, often resulting in undesirable weight gain.

Red meat — a carnivore’s best friend and the bane of every vegan’s existence. While the nation is torn between loving and hating red meat (decide for yourself after reading 7 Reasons Why You Shouldn't Eat Red Meat — and 8 Reasons Why You Should), one piece of advice we should all take seriously is that eating a burger before bed isn’t a recipe for peaceful sleep. In fact, burgers tend to have a high fat content and, when compared to the other macronutrients, fat is denser calorically (we’re talking nine calories per gram of fat versus four calories per gram of protein and/or carbohydrates). Fat can trigger heartburn, so if you want to avoid a restless night, tossing and turning with stomach and chest pain, say no to burgers before bed.

3. Dark Chocolate

Dark chocolate can be incredibly beneficial for one’s health this isn’t breaking news. What you may not have known, however, is that cocoa naturally contains caffeine (about 12 milligrams of caffeine per ounce of chocolate). You (probably) aren’t downing a hot cup of coffee before bed, and we suggest avoiding dark chocolate as well. As wonderful as a slice of chocolate cake before bed may sound, you may want to save your amazing chocolate cake recipe for earlier in the day.

Remember how sugary cereals were a nighttime no-no? Well, as tempting as a cup or cone from one of the world’s 30 best ice cream parlors may sound on your late evening walk home from the boardwalk or park, you better make sure you have ample time to digest its high sugar content before sleeping your sleep can be disturbed as your body attempts to process large amounts of sugar consumed directly before bed. Also, many popular ice cream brands contain dark chocolate. Pop quiz: Are you supposed to eat dark chocolate before bed? Answer: No!


5 foods you should never eat just before going to bed

Healthy sleep is trending and, as odd as it may sound, finding ways to sleep more efficiently is one of the latest crazes in the world of health and fitness. There are unusual beverages that can help you fall asleep and there are even a bunch of snacks you can eat before bed in order to help you build muscle. And, while everyone knows that caffeine before bed doesn’t equate to a great night’s rest, it’s possible that you are not aware of the many foods that aren’t great to have before bed.

“Typically, snacking at night is not caused by hunger but, rather, boredom,” says Rene Ficek, a registered dietitian and the lead nutrition expert at Seattle Sutton's Healthy Eating.

“Additionally, the types of food that are snacked on are usually high-calorie, indulgent food items like ice cream, cake, and chips. Combine these two factors and it is very likely that the snacker is overconsuming total daily calories, thus resulting in weight gain.”

But it isn’t just your waistline you need to worry about when eating before bed.

“I advise against snacking near bed[time] for reasons beyond the obvious (like weight gain),” says Alyssa Cellini, nutritionist and co-founder of My Custom Cleanse, “because of the effects it has on sleep and future diabetes risk. Sleep quality is highly affected by your circadian rhythm, so offsetting your insulin/cortisol in the night may cause you to toss and turn — or even hit snooze on your alarm in the morning. Diabetes is caused by high blood sugar swings and especially high insulin levels in the blood. So, pasta for lunch or two cookies near bed may have very different calories, but both elevate your insulin to the same point in your blood — overwhelming your cells and getting you one step closer to diabetes.”

If eating before bed can be so detrimental to one’s weight and health, what is the cut-off point? When should we stop consuming the foods in the accompanying slideshow?

“A great rule of thumb is two hours [before bed],” advises Ana Goldseker, director of nutrition for Nava Health and Vitality Centers. “The body should have ample time to properly digest its last meal before going horizontal. You want the body to be resting at night, not digesting. Better yet, review your last meal and figure out why it wasn't satisfying. If you can take nighttime snacking out of the equation, even better!”

Zusätzlich zu our 21 Sleep Hacks to Rest Your Way to a Better Body and Better Health, we urge you to avoid the following caffeine-containing, sugary, high-carb snacks before bed.

Even some of the healthier options from our list of 9 Healthiest Breakfast Cereals to Enjoy and 6 Unhealthy Options to Avoid at All Costs are on the bedtime-snacking naughty list. Wieso den? Even the healthy boxed cereals contain carbs, and, while they may not be as unhealthy as these 10 Breakfast Cereals That Have as Much Sugar as Candy, any carbohydrate should be approached with caution before bed time. Carbs, besonders sugars, can inspire a blood sugar spike while your body is winding down at night, often resulting in undesirable weight gain.

Red meat — a carnivore’s best friend and the bane of every vegan’s existence. While the nation is torn between loving and hating red meat (decide for yourself after reading 7 Reasons Why You Shouldn't Eat Red Meat — and 8 Reasons Why You Should), one piece of advice we should all take seriously is that eating a burger before bed isn’t a recipe for peaceful sleep. In fact, burgers tend to have a high fat content and, when compared to the other macronutrients, fat is denser calorically (we’re talking nine calories per gram of fat versus four calories per gram of protein and/or carbohydrates). Fat can trigger heartburn, so if you want to avoid a restless night, tossing and turning with stomach and chest pain, say no to burgers before bed.

3. Dark Chocolate

Dark chocolate can be incredibly beneficial for one’s health this isn’t breaking news. What you may not have known, however, is that cocoa naturally contains caffeine (about 12 milligrams of caffeine per ounce of chocolate). You (probably) aren’t downing a hot cup of coffee before bed, and we suggest avoiding dark chocolate as well. As wonderful as a slice of chocolate cake before bed may sound, you may want to save your amazing chocolate cake recipe for earlier in the day.

Remember how sugary cereals were a nighttime no-no? Well, as tempting as a cup or cone from one of the world’s 30 best ice cream parlors may sound on your late evening walk home from the boardwalk or park, you better make sure you have ample time to digest its high sugar content before sleeping your sleep can be disturbed as your body attempts to process large amounts of sugar consumed directly before bed. Also, many popular ice cream brands contain dark chocolate. Pop quiz: Are you supposed to eat dark chocolate before bed? Answer: No!