Neue Rezepte

Ein Georgia-Klassiker: Die Ritz-Carlton Lodge, Reynolds Plantation

Ein Georgia-Klassiker: Die Ritz-Carlton Lodge, Reynolds Plantation


Luxusurlauber im Binnenland Atlanta können der Ritz-Carlton Lodge, Reynolds Plantation, dafür danken, dass sie ihre Reisedistanzen drastisch minimiert hat. Während man Hunderte von Meilen zurücklegen könnte, um die Küste von Georgia und South Carolina für ein paar Fünf-Sterne-Ausflüge zu erreichen, ist das Resort in Greensboro Georgias einziges AAA-Five-Diamond-Resort am Wasser, das sich nur 90 Autominuten von der Hauptstadt entfernt befindet. Die Ritz-Carlton Lodge befindet sich in der prestigeträchtigen Reynolds Plantation, einer renommierten Golf- und Wohnanlage entlang der wunderschönen, tierreichen Küste des Lake Oconee, und hat vor kurzem eine Überholung des renommierten Spas und des Infinity-Pool-Decks abgeschlossen. Finden Sie heraus, was es sonst noch Neues gibt und was Sie in diesem erstklassigen Kurzurlaub in Atlanta erwartet.

Ambiente

Mit zahlreichen Sport- und Freizeitaktivitäten ist die Reynolds Plantation Lodge im Vergleich zur üblichen Aufstellung des Ritz-Carlton ein ausgesprochen lässiges Erlebnis. Hier gilt Erholungskomfort vor Opulenz; Außer für eine Hochzeit oder ein besonderes Ereignis können die Gäste die Anzüge und Kostüme zu Hause behalten. Der Service ist die übliche Gastfreundschaft des Südens, wobei viele der saisonalen Mitarbeiter aus den umliegenden Städten von Greensboro stammen. Das höhlenartige Innere verfügt über dunkles Holz, tiefe Töne und eine gewölbte Lobbydecke, die einer Skihütte nicht unähnlich ist, während das Äußere eine angenehme Palette von Weiß und cremigen Brauntönen neben einem gepflegten Rasen bietet.

Räume

Die weitläufige Hauptlodge besteht aus 251 Gästezimmern und Suiten mit Garten- oder Seeblick. Die Gästezimmer und Suiten verfügen über private Balkone, weiche Federbetten mit Frette-Bettwäsche und ein klassisches Südstaaten-Lodge-Design. Zu den Unterkunftsoptionen gehören auch Cottages am See mit zwei oder drei Schlafzimmern und das großartige Präsidentenhaus, das einen privaten Pool umfasst und Platz für bis zu 8 Gäste bietet.

Küche

Das Restauranttrio des Resorts bietet eine ausgewogene Vielfalt für unterschiedliche Geschmäcker. Der lässige Liebling im Freien, Gaby's by the Lake, serviert amerikanische Gerichte mit Südstaaten-Kick, wie Southern Hummus mit Black Eyed Peas und gekochten Erdnüssen und die Quesadilla aus geräuchertem Schweinefleisch mit Paprika und Limetten-Sauerrahm. Das moderne Georgia Bistro öffnet zum Frühstück und Abendessen in der Hauptlodge, während das Linger Longer Steakhouse die exklusivste Wahl des Resorts ist. Eine Speisekarte mit wertvollen Black Angus-Schnitten aus dem Jahr 1855, angebratener Foie Gras und erstklassigen Weinen bietet ein großes Budget. Übernachtungsgäste können sich nach dem Abendessen zu einer kostenlosen S'mores by the Lake-Feier über einem Lagerfeuer am See versammeln, während sie auf den zurückgelehnten Adirondack-Stühlen faulenzen.

Aktivitäten

Die Ritz-Carlton Lodge liegt in der weitläufigen, golfplatzreichen Reynolds Plantation-Gemeinde am Lake Oconee und ist der ultimative Spielplatz für Outdoor-Fans. Gäste können Fahrräder ausleihen oder zu Fuß den sanft geneigten 13 km langen Weg erkunden und in Kajaks, Kanus und Stand-Up-Paddleboards entlang der Küste paddeln, alles im Resort-Aktivitätspaket enthalten. -la-carte-Angebote reichen vom Jet-Ski-Verleih und geführten Angelausflügen bis hin zum Golfen auf den erstklassigen 99-Loch-Plätzen des Ritz-Carlton und Schwimmen im neu renovierten Infinity-Pool mit Blick auf den Lake Oconee.

Spa

Das erstklassige Spa der Lodge wurde 2015 einem spektakulären Facelifting im Wert von mehreren Millionen Dollar unterzogen. Der 27.600 Quadratmeter große Komplex bietet neue Spa-Behandlungen, ein 24-Stunden-Fitnesscenter, Whirlpools neben eisigen Tauchbecken, Dampfbäder und Saunen. Das beeindruckendste Spa-Makeover ist jedoch der Innenpool, ein kathedralenartiger Raum mit einem übergroßen Sportbecken und einem Whirlpool unter gewölbten Decken.

Wann zu gehen

Obwohl es für jede Jahreszeit eine passende Wahl ist, schlägt ein Insider von Ritz-Carlton vor, dass Oktober und der frühe bis mittlere Frühling die besten Zeiten für einen Besuch sind. Die üppige Küste des Lake Oconee ist im Oktober voller Herbstlaub, während die Monate März und April pastellfarbenen Blüten rund um das Resort Platz machen. Paare, die zeitgenössische Gospelmusik lieben, sollten sich bald für das erste Lake Cultural Series Weekend vom 23. bis 25. Oktober anmelden, bei dem Gäste exklusive Erlebnisse und besondere Mahlzeiten mit der Grammy-prämierten Sängerin Amy Grant und anderen Branchenfavoriten genießen können.


Neuseeland trifft Georgien

Küchenchef Andrew Litherland / Foto mit freundlicher Genehmigung von The Ritz-Carlton Lodge, Reynolds Plantation

Es versteht sich von selbst, dass Neuseeland weit weg von Greensboro, Georgia, ist, zumal Neuseeland wirklich weit weg von den meisten Dingen ist, außer Australien. Aber Chefkoch Andrew Litherland, ein gebürtiger Neuseeländer (erst kürzlich zum Chefkoch des The Ritz-Carlton Lodge, Reynolds Plantation ernannt) fühlt sich bereits wie zu Hause.

„Hier gibt es so viele Möglichkeiten für einen Koch, wenn es um Zutaten geht, und ich habe mich letzte Woche mit dem Gärtnermeister getroffen, um mit der Gartenplanung zu beginnen“, erklärt er. „Wir wollen wachsen lassen, was gut ist, um hier zu wachsen und die Geschichte dieses einzigartigen Ortes mitzuerzählen.“

Die Reynolds Plantation ist in der Tat einzigartig. Am Ufer des Lake Oconee gelegen und Schauplatz des bevorstehenden sechsten jährlichen Lake Oconee Food & Wine Festivals, ist es von einer Fülle lokaler Bauern und Produzenten umgeben, mit denen Litherland es kaum erwarten kann, in Kontakt zu treten.

Georgia Güte ist für den Koch nichts Neues. Zuletzt leitete er die Küche im The Ritz-Carlton in Atlanta und sah während seiner Amtszeit den kulinarischen Bestand der Stadt steigen.

Sein Ziel im The Ritz-Carlton war es immer gewesen, sich auf das Richtige für die Hotelrestaurants zu konzentrieren – mit anderen Worten, wenn es ein Steakhouse ist, schöne Fleischstücke auf der Speisekarte zu haben – und er bringt diese Philosophie nach Greensboro.

„Ich konzentriere mich sehr gerne auf gutes Protein, und ich denke, das ist jetzt so wichtig. Woher kommt das auf dem Markt? Das war in den letzten 5-6 Jahren ein großer Schwerpunkt von mir, und ich freue mich darauf, hier einige lokale Quellen für Fleisch, Geflügel und Fisch zu erschließen.“

Wenn es jedoch um Comfort Food geht (etwas wofür Georgia bekannt ist), kehrt er zu seinen Wurzeln zurück und schlägt Lamm vor.

„Neuseeland hat viermal mehr Schafe als wir Menschen“, lacht er.

Ich glaube jedoch, dass Sie mit diesem Rezept keine Probleme haben werden, Menschen anzulocken. Achten Sie darauf, die Notiz des Küchenchefs zu überprüfen, und kochen Sie dann Kiwi-Hausmannskost im Georgia-Stil.

Chefkoch Andrew's Lamb
von Küchenchef Andrew Litauen von The Ritz-Carlton Lodge, Reynolds Plantation, Greensboro, GA


Neuseeland trifft Georgien

Küchenchef Andrew Litherland / Foto mit freundlicher Genehmigung von The Ritz-Carlton Lodge, Reynolds Plantation

Es versteht sich von selbst, dass Neuseeland weit weg von Greensboro, Georgia, ist, zumal Neuseeland wirklich weit weg von den meisten Dingen ist, außer Australien. Aber Chefkoch Andrew Litherland, ein gebürtiger Neuseeländer (erst kürzlich zum Chefkoch des The Ritz-Carlton Lodge, Reynolds Plantation ernannt) fühlt sich bereits wie zu Hause.

„Hier hat ein Koch so viele Möglichkeiten, was die Zutaten angeht, und ich habe mich letzte Woche mit dem Gärtnermeister getroffen, um mit der Gartenplanung zu beginnen“, erklärt er. „Wir wollen wachsen lassen, was gut ist, um hier zu wachsen und die Geschichte dieses einzigartigen Ortes mitzuerzählen.“

Die Reynolds Plantation ist in der Tat einzigartig. Am Ufer des Lake Oconee gelegen und Schauplatz des bevorstehenden sechsten jährlichen Lake Oconee Food & Wine Festivals, ist es von einer Fülle lokaler Bauern und Produzenten umgeben, mit denen Litherland es kaum erwarten kann, in Kontakt zu treten.

Georgia Güte ist für den Koch nichts Neues. Zuletzt leitete er die Küche im The Ritz-Carlton in Atlanta und sah während seiner Amtszeit den kulinarischen Bestand der Stadt steigen.

Sein Ziel im The Ritz-Carlton war es immer gewesen, sich auf das Richtige für die Hotelrestaurants zu konzentrieren – mit anderen Worten, wenn es ein Steakhouse ist, schöne Fleischstücke auf der Speisekarte zu haben – und er bringt diese Philosophie nach Greensboro.

„Ich konzentriere mich sehr gerne auf gutes Protein, und ich denke, das ist jetzt so wichtig. Woher kommt das auf dem Markt? Das war in den letzten 5-6 Jahren ein großer Schwerpunkt von mir, und ich freue mich darauf, hier einige lokale Quellen für Fleisch, Geflügel und Fisch zu erschließen.“

Wenn es jedoch um Comfort Food geht (etwas wofür Georgia bekannt ist), kehrt er zu seinen Wurzeln zurück und schlägt Lamm vor.

„Neuseeland hat viermal mehr Schafe als wir Menschen“, lacht er.

Ich glaube jedoch, dass Sie mit diesem Rezept keine Probleme haben werden, Menschen anzulocken. Achten Sie darauf, die Notiz des Küchenchefs zu überprüfen, und kochen Sie dann Kiwi-Hausmannskost im Georgia-Stil.

Chefkoch Andrew's Lamb
von Küchenchef Andrew Litauen von The Ritz-Carlton Lodge, Reynolds Plantation, Greensboro, GA


Neuseeland trifft Georgien

Küchenchef Andrew Litherland / Foto mit freundlicher Genehmigung von The Ritz-Carlton Lodge, Reynolds Plantation

Es versteht sich von selbst, dass Neuseeland weit weg von Greensboro, Georgia, ist, zumal Neuseeland wirklich weit weg von den meisten Dingen ist, außer Australien. Aber Chefkoch Andrew Litherland, ein gebürtiger Neuseeländer (erst kürzlich zum Chefkoch des The Ritz-Carlton Lodge, Reynolds Plantation ernannt) fühlt sich bereits wie zu Hause.

„Hier hat ein Koch so viele Möglichkeiten, was die Zutaten angeht, und ich habe mich letzte Woche mit dem Gärtnermeister getroffen, um mit der Gartenplanung zu beginnen“, erklärt er. „Wir wollen wachsen lassen, was gut ist, um hier zu wachsen und die Geschichte dieses einzigartigen Ortes mitzuerzählen.“

Die Reynolds Plantation ist in der Tat einzigartig. Am Ufer des Lake Oconee gelegen und Schauplatz des bevorstehenden sechsten jährlichen Lake Oconee Food & Wine Festivals, ist es von einer Fülle lokaler Bauern und Produzenten umgeben, mit denen Litherland es kaum erwarten kann, in Kontakt zu treten.

Georgia Güte ist für den Koch nichts Neues. Zuletzt leitete er die Küche im The Ritz-Carlton in Atlanta und sah während seiner Amtszeit den kulinarischen Bestand der Stadt steigen.

Sein Ziel im The Ritz-Carlton war es immer, sich auf das zu konzentrieren, was für die Hotelrestaurants richtig ist – mit anderen Worten, wenn es ein Steakhouse ist, schöne Fleischstücke auf der Speisekarte zu haben – und er bringt diese Philosophie nach Greensboro.

„Ich konzentriere mich sehr gerne auf gutes Protein, und ich denke, das ist jetzt so wichtig. Woher kommt das auf dem Markt? Das war in den letzten 5-6 Jahren ein großer Schwerpunkt von mir, und ich freue mich darauf, hier einige lokale Quellen für Fleisch, Geflügel und Fisch zu erschließen.“

Wenn es jedoch um Comfort Food geht (etwas wofür Georgia bekannt ist), kehrt er zu seinen Wurzeln zurück und schlägt Lamm vor.

„Neuseeland hat viermal mehr Schafe als wir Menschen“, lacht er.

Ich glaube jedoch, dass Sie mit diesem Rezept keine Probleme haben werden, Menschen anzulocken. Achten Sie darauf, die Notiz des Küchenchefs zu überprüfen, und kochen Sie dann Kiwi-Hausmannskost im Georgia-Stil.

Chefkoch Andrew's Lamb
von Küchenchef Andrew Litauen von The Ritz-Carlton Lodge, Reynolds Plantation, Greensboro, GA


Neuseeland trifft Georgien

Küchenchef Andrew Litherland / Foto mit freundlicher Genehmigung von The Ritz-Carlton Lodge, Reynolds Plantation

Es versteht sich von selbst, dass Neuseeland weit weg von Greensboro, Georgia, ist, zumal Neuseeland wirklich weit weg von den meisten Dingen ist, außer Australien. Aber Chefkoch Andrew Litherland, ein gebürtiger Neuseeländer (erst kürzlich zum Chefkoch des The Ritz-Carlton Lodge, Reynolds Plantation ernannt) fühlt sich bereits wie zu Hause.

„Hier hat ein Koch so viele Möglichkeiten, was die Zutaten angeht, und ich habe mich letzte Woche mit dem Gärtnermeister getroffen, um mit der Gartenplanung zu beginnen“, erklärt er. „Wir wollen wachsen lassen, was gut ist, um hier zu wachsen und die Geschichte dieses einzigartigen Ortes mitzuerzählen.“

Die Reynolds Plantation ist in der Tat einzigartig. Am Ufer des Lake Oconee gelegen und Schauplatz des bevorstehenden sechsten jährlichen Lake Oconee Food & Wine Festivals, ist es von einer Fülle lokaler Bauern und Produzenten umgeben, mit denen Litherland es kaum erwarten kann, in Kontakt zu treten.

Georgia Güte ist für den Koch nichts Neues. Zuletzt leitete er die Küche im The Ritz-Carlton in Atlanta und sah während seiner Amtszeit den kulinarischen Bestand der Stadt steigen.

Sein Ziel im The Ritz-Carlton war es immer, sich auf das zu konzentrieren, was für die Hotelrestaurants richtig ist – mit anderen Worten, wenn es ein Steakhouse ist, schöne Fleischstücke auf der Speisekarte zu haben – und er bringt diese Philosophie nach Greensboro.

„Ich konzentriere mich sehr gerne auf gutes Protein, und ich denke, das ist jetzt so wichtig. Woher kommt das auf dem Markt? Das war in den letzten 5-6 Jahren ein großer Schwerpunkt von mir, und ich freue mich darauf, hier einige lokale Quellen für Fleisch, Geflügel und Fisch zu erschließen.“

Wenn es jedoch um Comfort Food geht (etwas wofür Georgia bekannt ist), kehrt er zu seinen Wurzeln zurück und schlägt Lamm vor.

„Neuseeland hat viermal mehr Schafe als wir Menschen“, lacht er.

Ich glaube jedoch, dass Sie mit diesem Rezept keine Probleme haben werden, Menschen anzulocken. Achten Sie darauf, die Notiz des Küchenchefs zu überprüfen, und kochen Sie dann Kiwi-Hausmannskost im Georgia-Stil.

Chefkoch Andrew's Lamb
von Küchenchef Andrew Litauen von The Ritz-Carlton Lodge, Reynolds Plantation, Greensboro, GA


Neuseeland trifft Georgien

Küchenchef Andrew Litherland / Foto mit freundlicher Genehmigung von The Ritz-Carlton Lodge, Reynolds Plantation

Es versteht sich von selbst, dass Neuseeland weit weg von Greensboro, Georgia, ist, zumal Neuseeland wirklich weit weg von den meisten Dingen ist, außer Australien. Aber Chefkoch Andrew Litherland, ein gebürtiger Neuseeländer (erst kürzlich zum Chefkoch des The Ritz-Carlton Lodge, Reynolds Plantation ernannt) fühlt sich bereits wie zu Hause.

„Hier hat ein Koch so viele Möglichkeiten, was die Zutaten angeht, und ich habe mich letzte Woche mit dem Gärtnermeister getroffen, um mit der Gartenplanung zu beginnen“, erklärt er. „Wir wollen wachsen lassen, was gut ist, um hier zu wachsen und die Geschichte dieses einzigartigen Ortes mitzuerzählen.“

Die Reynolds Plantation ist in der Tat einzigartig. Am Ufer des Lake Oconee gelegen und Schauplatz des bevorstehenden sechsten jährlichen Lake Oconee Food & Wine Festivals, ist es von einer Fülle lokaler Bauern und Produzenten umgeben, mit denen Litherland es kaum erwarten kann, in Kontakt zu treten.

Georgia Güte ist für den Koch nichts Neues. Zuletzt leitete er die Küche im The Ritz-Carlton in Atlanta und sah während seiner Amtszeit den kulinarischen Bestand der Stadt steigen.

Sein Ziel im The Ritz-Carlton war es immer gewesen, sich auf das Richtige für die Hotelrestaurants zu konzentrieren – mit anderen Worten, wenn es ein Steakhouse ist, schöne Fleischstücke auf der Speisekarte zu haben – und er bringt diese Philosophie nach Greensboro.

„Ich konzentriere mich sehr gerne auf gutes Protein, und ich denke, das ist jetzt so wichtig. Woher kommt das auf dem Markt? Das war in den letzten 5-6 Jahren ein großer Schwerpunkt von mir, und ich freue mich darauf, hier einige lokale Quellen für Fleisch, Geflügel und Fisch zu erschließen.“

Wenn es jedoch um Comfort Food geht (etwas wofür Georgia bekannt ist), kehrt er zu seinen Wurzeln zurück und schlägt Lamm vor.

„Neuseeland hat viermal mehr Schafe als wir Menschen“, lacht er.

Ich glaube jedoch, dass Sie mit diesem Rezept keine Probleme haben werden, Menschen anzulocken. Achten Sie darauf, die Notiz des Küchenchefs zu überprüfen, und kochen Sie dann Kiwi-Hausmannskost im Georgia-Stil.

Chefkoch Andrew's Lamb
von Küchenchef Andrew Litauen von The Ritz-Carlton Lodge, Reynolds Plantation, Greensboro, GA


Neuseeland trifft Georgien

Küchenchef Andrew Litherland / Foto mit freundlicher Genehmigung von The Ritz-Carlton Lodge, Reynolds Plantation

Es versteht sich von selbst, dass Neuseeland weit weg von Greensboro, Georgia, ist, zumal Neuseeland wirklich weit weg von den meisten Dingen ist, außer Australien. Aber Chefkoch Andrew Litherland, ein gebürtiger Neuseeländer (erst kürzlich zum Chefkoch des The Ritz-Carlton Lodge, Reynolds Plantation ernannt) fühlt sich bereits wie zu Hause.

„Hier hat ein Koch so viele Möglichkeiten, was die Zutaten angeht, und ich habe mich letzte Woche mit dem Gärtnermeister getroffen, um mit der Gartenplanung zu beginnen“, erklärt er. „Wir wollen das wachsen lassen, was hier gut wächst und helfen, die Geschichte dieses einzigartigen Ortes zu erzählen.“

Die Reynolds Plantation ist in der Tat einzigartig. Am Ufer des Lake Oconee gelegen und Schauplatz des bevorstehenden sechsten jährlichen Lake Oconee Food & Wine Festivals, ist es von einer Fülle lokaler Bauern und Produzenten umgeben, mit denen Litherland es kaum erwarten kann, in Kontakt zu treten.

Georgia Güte ist für den Koch nichts Neues. Zuletzt leitete er die Küche im The Ritz-Carlton in Atlanta und sah während seiner Amtszeit den kulinarischen Bestand der Stadt steigen.

Sein Ziel im The Ritz-Carlton war es immer gewesen, sich auf das Richtige für die Hotelrestaurants zu konzentrieren – mit anderen Worten, wenn es ein Steakhouse ist, schöne Fleischstücke auf der Speisekarte zu haben – und er bringt diese Philosophie nach Greensboro.

„Ich konzentriere mich sehr gerne auf gutes Protein, und ich denke, das ist jetzt so wichtig. Woher kommt das auf dem Markt? Das war in den letzten 5-6 Jahren ein großer Schwerpunkt von mir, und ich freue mich darauf, hier einige lokale Quellen für Fleisch, Geflügel und Fisch zu erschließen.“

Wenn es jedoch um Comfort Food geht (etwas wofür Georgia bekannt ist), kehrt er zu seinen Wurzeln zurück und schlägt Lamm vor.

„Neuseeland hat viermal mehr Schafe als wir Menschen“, lacht er.

Ich glaube jedoch, dass Sie mit diesem Rezept keine Probleme haben werden, Menschen anzulocken. Achten Sie darauf, die Notiz des Küchenchefs zu überprüfen, und kochen Sie dann Kiwi-Hausmannskost im Georgia-Stil.

Chefkoch Andrew's Lamb
von Küchenchef Andrew Litauen von The Ritz-Carlton Lodge, Reynolds Plantation, Greensboro, GA


Neuseeland trifft Georgien

Küchenchef Andrew Litherland / Foto mit freundlicher Genehmigung von The Ritz-Carlton Lodge, Reynolds Plantation

Es versteht sich von selbst, dass Neuseeland weit weg von Greensboro, Georgia, ist, zumal Neuseeland wirklich weit weg von den meisten Dingen ist, außer Australien. Aber Chefkoch Andrew Litherland, ein gebürtiger Neuseeländer (erst kürzlich zum Chefkoch des The Ritz-Carlton Lodge, Reynolds Plantation ernannt) fühlt sich bereits wie zu Hause.

„Hier hat ein Koch so viele Möglichkeiten, was die Zutaten angeht, und ich habe mich letzte Woche mit dem Gärtnermeister getroffen, um mit der Gartenplanung zu beginnen“, erklärt er. „Wir wollen wachsen lassen, was gut ist, um hier zu wachsen und die Geschichte dieses einzigartigen Ortes mitzuerzählen.“

Die Reynolds Plantation ist in der Tat einzigartig. Am Ufer des Lake Oconee gelegen und Schauplatz des bevorstehenden sechsten jährlichen Lake Oconee Food & Wine Festivals, ist es von einer Fülle lokaler Bauern und Produzenten umgeben, mit denen Litherland es kaum erwarten kann, in Kontakt zu treten.

Georgia Güte ist für den Koch nichts Neues. Zuletzt leitete er die Küche im The Ritz-Carlton in Atlanta und sah während seiner Amtszeit den kulinarischen Bestand der Stadt steigen.

Sein Ziel im The Ritz-Carlton war es immer gewesen, sich auf das Richtige für die Hotelrestaurants zu konzentrieren – mit anderen Worten, wenn es ein Steakhouse ist, schöne Fleischstücke auf der Speisekarte zu haben – und er bringt diese Philosophie nach Greensboro.

„Ich konzentriere mich sehr gerne auf gutes Protein, und ich denke, das ist jetzt so wichtig. Woher kommt das auf dem Markt? Das war in den letzten 5-6 Jahren ein großer Schwerpunkt von mir, und ich freue mich darauf, hier einige lokale Quellen für Fleisch, Geflügel und Fisch zu erschließen.“

Wenn es jedoch um Comfort Food geht (etwas wofür Georgia bekannt ist), kehrt er zu seinen Wurzeln zurück und schlägt Lamm vor.

„Neuseeland hat viermal mehr Schafe als wir Menschen“, lacht er.

Ich glaube jedoch, dass Sie mit diesem Rezept keine Probleme haben werden, Menschen anzulocken. Achten Sie darauf, die Notiz des Küchenchefs zu überprüfen, und kochen Sie dann Kiwi-Hausmannskost im Georgia-Stil.

Chefkoch Andrew's Lamb
von Küchenchef Andrew Litauen von The Ritz-Carlton Lodge, Reynolds Plantation, Greensboro, GA


Neuseeland trifft Georgien

Küchenchef Andrew Litherland / Foto mit freundlicher Genehmigung von The Ritz-Carlton Lodge, Reynolds Plantation

Es versteht sich von selbst, dass Neuseeland weit weg von Greensboro, Georgia, ist, zumal Neuseeland wirklich weit weg von den meisten Dingen ist, außer Australien. Aber Chefkoch Andrew Litherland, ein gebürtiger Neuseeländer (erst kürzlich zum Chefkoch des The Ritz-Carlton Lodge, Reynolds Plantation ernannt) fühlt sich bereits wie zu Hause.

„Hier hat ein Koch so viele Möglichkeiten, was die Zutaten angeht, und ich habe mich letzte Woche mit dem Gärtnermeister getroffen, um mit der Gartenplanung zu beginnen“, erklärt er. „Wir wollen wachsen lassen, was gut ist, um hier zu wachsen und die Geschichte dieses einzigartigen Ortes mitzuerzählen.“

Die Reynolds Plantation ist in der Tat einzigartig. Am Ufer des Lake Oconee gelegen und Schauplatz des bevorstehenden sechsten jährlichen Lake Oconee Food & Wine Festivals, ist es von einer Fülle lokaler Bauern und Produzenten umgeben, mit denen Litherland es kaum erwarten kann, in Kontakt zu treten.

Georgia Güte ist für den Koch nichts Neues. Zuletzt leitete er die Küche im The Ritz-Carlton in Atlanta und sah während seiner Amtszeit den kulinarischen Bestand der Stadt steigen.

Sein Ziel im The Ritz-Carlton war es immer gewesen, sich auf das Richtige für die Hotelrestaurants zu konzentrieren – mit anderen Worten, wenn es ein Steakhouse ist, schöne Fleischstücke auf der Speisekarte zu haben – und er bringt diese Philosophie nach Greensboro.

„Ich konzentriere mich sehr gerne auf gutes Protein, und ich denke, das ist jetzt so wichtig. Woher kommt das auf dem Markt? Das war in den letzten 5-6 Jahren ein großer Schwerpunkt von mir, und ich freue mich darauf, hier einige lokale Quellen für Fleisch, Geflügel und Fisch zu erschließen.“

Wenn es jedoch um Comfort Food geht (etwas wofür Georgia bekannt ist), kehrt er zu seinen Wurzeln zurück und schlägt Lamm vor.

„Neuseeland hat viermal mehr Schafe als wir Menschen“, lacht er.

Ich glaube jedoch, dass Sie mit diesem Rezept keine Probleme haben werden, Menschen anzulocken. Achten Sie darauf, die Notiz des Küchenchefs zu überprüfen, und kochen Sie dann Kiwi-Hausmannskost im Georgia-Stil.

Chefkoch Andrew's Lamb
von Küchenchef Andrew Litauen von The Ritz-Carlton Lodge, Reynolds Plantation, Greensboro, GA


Neuseeland trifft Georgien

Küchenchef Andrew Litherland / Foto mit freundlicher Genehmigung von The Ritz-Carlton Lodge, Reynolds Plantation

Es versteht sich von selbst, dass Neuseeland weit weg von Greensboro, Georgia, ist, zumal Neuseeland wirklich weit weg von den meisten Dingen ist, außer Australien. Aber Chefkoch Andrew Litherland, ein gebürtiger Neuseeländer (erst kürzlich zum Chefkoch des The Ritz-Carlton Lodge, Reynolds Plantation ernannt) fühlt sich bereits wie zu Hause.

„Hier hat ein Koch so viele Möglichkeiten, was die Zutaten angeht, und ich habe mich letzte Woche mit dem Gärtnermeister getroffen, um mit der Gartenplanung zu beginnen“, erklärt er. „Wir wollen wachsen lassen, was gut ist, um hier zu wachsen und die Geschichte dieses einzigartigen Ortes mitzuerzählen.“

Die Reynolds Plantation ist in der Tat einzigartig. Am Ufer des Lake Oconee gelegen und Schauplatz des bevorstehenden sechsten jährlichen Lake Oconee Food & Wine Festivals, ist es von einer Fülle lokaler Bauern und Produzenten umgeben, mit denen Litherland es kaum erwarten kann, in Kontakt zu treten.

Georgia Güte ist für den Koch nichts Neues. Zuletzt leitete er die Küche im The Ritz-Carlton in Atlanta und sah während seiner Amtszeit den kulinarischen Bestand der Stadt steigen.

Sein Ziel im The Ritz-Carlton war es immer, sich auf das zu konzentrieren, was für die Hotelrestaurants richtig ist – mit anderen Worten, wenn es ein Steakhouse ist, schöne Fleischstücke auf der Speisekarte zu haben – und er bringt diese Philosophie nach Greensboro.

„Ich konzentriere mich sehr gerne auf gutes Protein, und ich denke, das ist jetzt so wichtig. Woher kommt das auf dem Markt? Das war in den letzten 5-6 Jahren ein großer Schwerpunkt von mir, und ich freue mich darauf, hier einige lokale Quellen für Fleisch, Geflügel und Fisch zu erschließen.“

Wenn es jedoch um Comfort Food geht (etwas, wofür Georgia bekannt ist), kehrt er zu seinen Wurzeln zurück und schlägt Lamm vor.

„Neuseeland hat viermal mehr Schafe als wir Menschen“, lacht er.

Ich glaube jedoch, dass Sie mit diesem Rezept keine Probleme haben werden, Menschen anzulocken. Achten Sie darauf, die Notiz des Küchenchefs zu überprüfen, und kochen Sie dann Kiwi-Hausmannskost im Georgia-Stil.

Chefkoch Andrew's Lamb
von Küchenchef Andrew Litauen von The Ritz-Carlton Lodge, Reynolds Plantation, Greensboro, GA


Neuseeland trifft Georgien

Küchenchef Andrew Litherland / Foto mit freundlicher Genehmigung von The Ritz-Carlton Lodge, Reynolds Plantation

Es versteht sich von selbst, dass Neuseeland weit weg von Greensboro, Georgia, ist, zumal Neuseeland wirklich weit weg von den meisten Dingen ist, außer Australien. Aber Chefkoch Andrew Litherland, ein gebürtiger Neuseeländer (erst kürzlich zum Chefkoch des The Ritz-Carlton Lodge, Reynolds Plantation ernannt) fühlt sich bereits wie zu Hause.

„Hier hat ein Koch so viele Möglichkeiten, was die Zutaten angeht, und ich habe mich letzte Woche mit dem Gärtnermeister getroffen, um mit der Gartenplanung zu beginnen“, erklärt er. „Wir wollen wachsen lassen, was gut ist, um hier zu wachsen und die Geschichte dieses einzigartigen Ortes mitzuerzählen.“

Die Reynolds Plantation ist in der Tat einzigartig. Am Ufer des Lake Oconee gelegen und Schauplatz des bevorstehenden sechsten jährlichen Lake Oconee Food & Wine Festivals, ist es von einer Fülle lokaler Bauern und Produzenten umgeben, mit denen Litherland es kaum erwarten kann, in Kontakt zu treten.

Georgia Güte ist für den Koch nichts Neues. Zuletzt leitete er die Küche im The Ritz-Carlton in Atlanta und sah während seiner Amtszeit den kulinarischen Bestand der Stadt steigen.

Sein Ziel im The Ritz-Carlton war es immer gewesen, sich auf das Richtige für die Hotelrestaurants zu konzentrieren – mit anderen Worten, wenn es ein Steakhouse ist, schöne Fleischstücke auf der Speisekarte zu haben – und er bringt diese Philosophie nach Greensboro.

„Ich konzentriere mich sehr gerne auf gutes Protein, und ich denke, das ist jetzt so wichtig. Woher kommt das auf dem Markt? Das war in den letzten 5-6 Jahren ein großer Schwerpunkt von mir, und ich freue mich darauf, hier einige lokale Quellen für Fleisch, Geflügel und Fisch zu erschließen.“

Wenn es jedoch um Comfort Food geht (etwas wofür Georgia bekannt ist), kehrt er zu seinen Wurzeln zurück und schlägt Lamm vor.

„Neuseeland hat viermal mehr Schafe als wir Menschen“, lacht er.

Ich glaube jedoch, dass Sie mit diesem Rezept keine Probleme haben werden, Menschen anzulocken. Achten Sie darauf, die Notiz des Küchenchefs zu überprüfen, und kochen Sie dann Kiwi-Hausmannskost im Georgia-Stil.

Chefkoch Andrew's Lamb
von Küchenchef Andrew Litauen von The Ritz-Carlton Lodge, Reynolds Plantation, Greensboro, GA


Schau das Video: The Ritz Carlton Lodge, Reynolds Plantation, Georgia