Neue Rezepte

Kartoffel-Frikadellen

Kartoffel-Frikadellen


Ein absolut leckeres Frikadellenrezept aus Kartoffeln mit Käse und Ei.

  • 4 Kartoffeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 100 gr Telemea-Käse
  • 1 oder
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mehl (zum Bestäuben von Fleischbällchen)
  • Frittieröl

Portionen: 2

Vorbereitungszeit: weniger als 60 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Kartoffel-Frikadellen:

Ich habe die Kartoffeln gekocht und dann gerieben. Ich habe sie mit geriebenem Käse, Salz, Pfeffer, zerdrücktem Knoblauch und Ei vermischt. Ich formte große Frikadellen und legte sie in Mehl. Ich habe sie auf beiden Seiten gebraten, bis sie goldbraun geworden sind.

Ich habe sie auf einer Serviette herausgenommen. Dann habe ich sie auf das Set gelegt.


Gebackenes Kartoffelpüree und Reis

Ich habe dir ein einfaches und gutes Rezept zum Fasten von Fleischbällchen mitgebracht! Frikadellen aus Kartoffeln und Reis, die im Ofen fettfreier und etwas diätetischer sind.

Dieses Rezept kenne ich von einigen Nonnen. Es war vor ungefähr 8-9 Jahren, als wir uns im Urlaub zur Mittagszeit in einem Kloster in Maramureș befanden. Wie immer luden uns die Nonnen zum Essen ein. Ich glaube, es war Fastentag, denn neben anderen Gemüse-Leckereien habe ich auch diese Kartoffel-Frikadellen bekommen.

Ich war etwas schüchtern, sie nach dem genauen Rezept zu fragen, aber ich erinnerte mich trotzdem daran, dass sie aus Salzkartoffeln und gekochtem Reis hergestellt werden und es mir nicht schwer fiel, sie zu Hause zu machen.

Die, die wir im Kloster gegessen haben, wurden in Öl gebraten, aber die Nonnen sagten uns, wenn sie Urlaub haben oder auf mehr Gäste warten, machen sie sie im Ofen, weil es für sie einfacher ist.

Es ist das ideale Rezept, wenn Sie 3-4 Esslöffel Scordolea (Rezept hier) oder Kartoffelpüree haben, die niemand isst, oder wenn Sie Kartoffeln für einen Salat kochen, können Sie 2-3 Plus für diese Frikadellen hinzufügen.

Sie sind einfach zuzubereiten und brauchen kein & # 8220liant & # 8221, sie brauchen nur gekochte Kartoffeln und auch gekochten Reis. Sie sind weich, golden, lecker, duftend.

Sie sind auch sehr gut, wenn sie heiß sind, aber wir mögen sie besser, wenn sie abgekühlt sind. Wir essen sie zum Mittag- oder Abendessen mit Salat oder zum Frühstück mit Oliven oder Kirschtomaten.


Fleischbällchen fasten. Einfache Rezepte, perfekt für die Fastenzeit

Das Osterfasten ist das härteste Fasten des Jahres, aber nie unmöglich, zumal wir den Frühling vor der Tür haben, der mit viel Gemüse, Gemüse und Gewürzen einhergeht. Obwohl wir es gewohnt sind, Fleisch in die meisten Mahlzeiten des Tages einzuführen, gibt es Möglichkeiten, es zu ersetzen. Pilze, Kichererbsen, Bohnen, Kartoffeln, Reis – sie alle sind so beständig wie unser Lieblingsessen, aber das Fasten müssen wir vergessen. Wo kann man die gleichen Gerichte wie im Jahr zubereiten, nur sind sie süß?

Gemüse-Frikadellen

Zutaten

  • 3 große Kartoffeln
  • 4 Zwiebeln
  • eine Knoblauchzehe
  • 300-400 Gramm Champignons
  • 1-2 Esslöffel Mehl
  • Oregano
  • Thymian
  • Pfeffer
  • Salz
  • ein Bund Dill
  • ein Bund Petersilie.

Zubereitungsart

Die Kartoffeln auf eine Reibe geben und die Zwiebel fein hacken, dann den Knoblauch mahlen. Die Champignons hacken, dann das Grün, den Dill und die Petersilie. Geben Sie alle Zutaten in eine große Schüssel, streuen Sie alle Gewürze ein, fügen Sie zwei Esslöffel Mehl hinzu, genug, um die Zusammensetzung zu binden, und mischen Sie. Es ist vorzuziehen, von Hand zu mischen, damit Sie die Dichte der Zusammensetzung besser spüren, aber die Zutaten lassen sich viel besser miteinander kombinieren.

Kohl-Frikadellen

Zutaten

  • 500 Gramm Kohl
  • 500 Gramm Kartoffeln
  • 150 Gramm Karotten
  • 2 Esslöffel Semmelbrösel
  • eine große Zwiebel
  • ein Bund Dill
  • Salz
  • Pfeffer.

Zubereitungsart

Den Kohl sorgfältig hacken und mit etwas Salz einreiben, damit er weich wird. Kartoffeln schälen, waschen und in kaltem Wasser mit einer Prise Salz kochen. Kochen Sie sie 15 Minuten lang und geben Sie sie dann weiter. Einen Kürbis schälen, reiben und den Saft auspressen. Zwiebel fein hacken und in zwei EL Öl anbraten. Alle Zutaten mit dem gehackten Kohl, der Karotte, der gehärteten Zwiebel, dem gehackten Dill und den Semmelbröseln mischen, dann die Frikadellen formen und in heißes Öl legen.

Fleischbällchen mit Reis

Zutaten

  • 6 Kartoffeln
  • 5 Knoblauchzehen
  • ein Esslöffel Mehl
  • ein Glas Reis
  • Öl
  • eine Zwiebel
  • 20 Gramm Semmelbrösel
  • Salz
  • Pfeffer.

Zubereitungsart

Kochen Sie die Kartoffeln in der Schale und legen Sie sie nach dem Abkühlen auf die kleine Reibe. Reis waschen, kochen und nach dem Kochen abseihen. Mit den Kartoffeln mischen, den zerdrückten Knoblauch, die Zwiebel, Salz, Pfeffer und einen Esslöffel Mehl hinzufügen. Die Frikadellen formen, in Semmelbröseln wälzen und dann in der Pfanne mit gut erhitztem Öl schwenken.


Zrazy - mit Fleisch gefüllte Frikadellen

1 kg Kartoffeln, 300 g Hackfleisch oder Mischung, 1/2 Karotte, 2 Eier, 1 Zwiebel, Frühlingszwiebel, Dill, Salz und Pfeffer.

Zubereitungsart

In einer großen Schüssel das Hackfleisch mit einem Ei, Zwiebelwürfeln, geriebenen Karotten, Frühlingszwiebeln und fein gehacktem Dill vermischen. Die Zutaten mit Salz, Pfeffer würzen und von Hand verkneten.

Kürbis schälen, reiben, Saft auspressen, mit 1 Ei gut verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

In der Hand verteilen wir eine Schicht geriebene Kartoffeln, fügen einen Löffel der Fleischmischung hinzu, formen Fleischbällchen und ordnen sie auf einem mit Öl gut gefetteten Tablett an.

40 Minuten bei 190 Grad im Ofen backen.


Kartoffel-Frikadellen mit Knoblauch und Grüns. Sie sind lecker und man kann sie gebacken oder gebraten zubereiten

Kartoffel-Frikadellen sind sehr lecker und sättigend, sodass Sie während der Fastenzeit, aber auch zu jeder anderen Zeit, eine gesunde und schmackhafte Nahrung zu sich nehmen können. Hier ist, was Sie brauchen:

7 gekochte und anschließend geriebene Kartoffeln, 2 gekochte und geriebene Karotten, 1 Bund Frühlingszwiebeln, ein Bund Petersilie oder Dill, fein gehackt, Salz und Pfeffer nach Geschmack, eine Prise getrockneter Thymian (optional), 3 Zehen Knoblauch, 50 g Semmelbrösel, Öl zum Frittieren.

Die Kartoffeln und Karotten werden mit der Schale gekocht und nach dem Kochen abkühlen gelassen. Nach dem Abkühlen werden sie geschält und durch eine kleine Reibe gegeben.

In einer Schüssel die Kartoffel-Karotten-Komposition mit fein gehacktem Dill und fein gehackten Frühlingszwiebeln mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, 4 Esslöffel Semmelbrösel, geriebener oder zerdrückter Knoblauch, Thymian. Die Zutaten gut vermischen und die Frikadellen formen.

Sie können sie flach drücken oder mit einem Löffel formen. Wenn Sie möchten, können Sie die Semmelbrösel noch einmal durchgehen.

In einer heißen Pfanne mit etwas Öl anbraten und vorsichtig auf beiden Seiten bräunen lassen, dann auf einer Küchenserviette herausnehmen, um überschüssiges Öl aufzusaugen.

Eine gesunde Option wäre, die Frikadellen in den Ofen zu legen, um sie nicht in Öl zu braten, aber sie werden etwas härter und trockener.


Rezept für gekochte Kartoffel-Frikadellen: Zutaten und Zubereitung

Zutat:

  • 1 Kilogramm weiße Kartoffeln
  • 1 weiße Zwiebel
  • 30 Gramm Margarine
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Thymian, Paprika, Knoblauchpulver nach Geschmack

Zubereitungsart:

Kürbis schälen, reiben und in Würfel schneiden. Gib sie in einen mit Wasser gefüllten Topf und füge eine Prise Salz hinzu. Die Kartoffeln etwa 30 Minuten kochen.

Die Kartoffeln abgießen und mit dem Püree-Besteck zerdrücken. Fügen Sie die Margarine, die fein gehackte Zwiebel, die gehackte Petersilie und die restlichen Gewürze hinzu. Mischen Sie die Zusammensetzung gut, bis die Zutaten homogen sind.

Aus der erhaltenen Zusammensetzung Kugeln formen und etwas flach drücken, bevor sie auf ein mit Backpapier bedecktes, gedehntes Blech gelegt werden.

Schieben Sie das Frikadellenblech in den vorgeheizten Backofen. 15-20 Minuten bei 200 Grad Celsius backen.

Servieren Sie Fastenfleischbällchen aus Salzkartoffeln mit Tomatensauce oder pur als solche. Sie sind lecker, sättigend, gesund und leicht verdaulich. Guten Appetit!


4 lila Kartoffeln, 2 weiße Kartoffeln, 1 Ei, 3 Knoblauchzehen, 2 EL Semmelbrösel, 1 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer – nach Geschmack – optional

Kartoffeln waschen und schälen. Kochen Sie sie. Nach dem Kochen mit einer Gabel gut passieren. Zerdrückten Knoblauch, geschlagenes Ei, Olivenöl, Semmelbrösel, Salz und Pfeffer hinzufügen. Wenn die Konsistenz der Mischung nicht dick genug ist, fügen Sie weitere Semmelbrösel hinzu. Den Ofen vorheizen. Backpapier auf ein Blech legen. Aus der Kartoffelmasse flache Frikadellen formen und auf das Backpapier legen. Das Blech für 7 Minuten in den Ofen stellen, dann die Frikadellen wenden und weitere 3 Minuten ruhen lassen. Guten Appetit!


Ähnliche Rezepte:

Fleischbällchen mit Weinsauce

Fleischbällchen mit Weinsauce aus Rind- und Schweinefleisch, mit Kartoffeln, Zwiebeln und Zitrone.

Fleischbällchen mit Sauerrahmsauce

Frikadellen mit Sauerrahm aus Rind- und Schweinefleisch, dazu Kartoffeln und Zwiebeln

Estragon Frikadellen

Frikadellen mit Estragon vom Rind, Schwein und Kartoffeln serviert mit brauner Soße


Flaumiger Kartoffel- und Makrelenbrei

Flauschiges Kartoffelpüree und Fisch, einfaches und schnelles Rezept

Sehr gut und einfach zu machen fluffige Kartoffel-Makrelen-Frikadellen. Gestern habe ich meinen Mann gefragt, was zum heutigen Mittagessen besser klingt, Sarmalute in Rinderblättern oder Frikadellen mit Kartoffeln und Makrele? Ich wusste schon, was er mir antworten würde, also machte ich Fleischbällchen und Sarmalute. Ich habe morgen noch Sarmale, auch übermorgen, aber die Frikadellen waren in weniger als 10 Minuten verschwunden.

Mein Rezept für Makrelen-Frikadellen ist sehr einfach. Zuerst brauchen wir eine Qualitätsmakrele, ich habe Lotka-Makrelenfilets in Olivenöl verwendet, dann einige weiße Kartoffeln und idealerweise hausgemachte Semmelbrösel, nicht sehr fein, und Landeier. Ich werde dir nicht sagen, wie lecker diese Frikadellen mit Kartoffeln und Fisch sind!

Makrelen-Lotkafilets in der Dose in Olivenöl enthalten 70 % Makrelenfilets, 28,7 % Olivenöl und Salz. Das Wichtigste für mich ist, dass Lotka Produkte keine E's oder Konservierungsstoffe enthalten.

Ich habe sie pur gegessen, mein Mann mit hausgemachtem Ketchup. Wenn Sie es schaffen, nicht alle Frikadellen sofort nach dem Herausnehmen aus der Pfanne zu essen, sage ich Ihnen, dass ein Salat perfekt dazu passt.

Wenn du Frikadellen magst, erwarte ich, dass du diese leckeren probierst Rezepte für Fleischbällchen.


Flaumiger Kartoffel- und Makrelenbrei

Flauschiges Kartoffelpüree und Fisch, einfaches und schnelles Rezept

Sehr gut und einfach zu machen fluffige Kartoffel-Makrelen-Frikadellen. Gestern habe ich meinen Mann gefragt, was zum heutigen Mittagessen besser klingt, Sarmalute in Rinderblättern oder Frikadellen mit Kartoffeln und Makrele? Ich wusste schon, was er mir antworten würde, also machte ich Fleischbällchen und Sarmalute. Ich habe morgen noch Sarmale, auch übermorgen, aber die Frikadellen waren in weniger als 10 Minuten verschwunden.

Mein Rezept für Makrelen-Frikadellen ist sehr einfach. Zuerst brauchen wir eine Qualitätsmakrele, ich habe Lotka-Makrelenfilets in Olivenöl verwendet, dann einige weiße Kartoffeln und idealerweise hausgemachte Semmelbrösel, nicht sehr fein, und Landeier. Ich werde dir nicht sagen, wie lecker diese Frikadellen mit Kartoffeln und Fisch sind!

Makrelen-Lotkafilets in der Dose in Olivenöl enthalten 70 % Makrelenfilets, 28,7 % Olivenöl und Salz. Das Wichtigste für mich ist, dass Lotka Produkte keine E's oder Konservierungsstoffe enthalten.

Ich habe sie pur gegessen, mein Mann mit hausgemachtem Ketchup. Wenn Sie es schaffen, nicht alle Frikadellen sofort nach dem Herausnehmen aus der Pfanne zu essen, sage ich Ihnen, dass ein Salat perfekt dazu passt.

Wenn du Frikadellen magst, erwarte ich, dass du diese leckeren probierst Rezepte für Fleischbällchen.


Knodel, deutsche Kartoffel-Frikadellen - Zubereitung

Bringen Sie die ungekochten Kartoffeln zum Kochen. Wenn sie gekocht sind, reinigen wir sie, geben eine Prise Salz darauf und zerdrücken sie mit einer Gabel.

Das geschlagene Ei und das Mehl dazugeben und gut verrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Nach Geschmack mehr Salz, Pfeffer und Muskat hinzufügen.

Schnittlauch in kleine Stücke schneiden und zusammen mit dem fein gehackten Räucherfleisch anbraten. Dann zum Teig geben und vermischen.

Den geriebenen Käse dazugeben und gut mischen. Wenn der Teig nicht kompakt ist, mehr Mehl oder etwas Semmelbrösel hinzufügen.

Wir befeuchten unsere Hände ein wenig und formen mittelgroße Frikadellen. Wir legen sie in kochendes Salzwasser und wenn sie an die Oberfläche steigen, lassen wir sie weitere 3 Minuten kochen, bevor wir sie entfernen.

Wir nehmen sie heraus und lassen sie auf saugfähigem Papier trocknen. Sie können auf diese Weise gegessen werden oder in einer Pfanne mit etwas Butter angebraten werden, um sie zu bräunen und mehr Geschmack zu gewinnen.

Zum Dekorieren die restliche geräucherte Butter untertauchen und auf die Fleischbällchen legen, mit etwas geriebenem Käse und gehackter Petersilie.