Neue Rezepte

Rezept für Toffee-Apfelpudding

Rezept für Toffee-Apfelpudding


  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Dessert
  • Pudding
  • Apfelpudding

Dieser wunderschöne Toffee-Apfelpudding macht seine eigene Toffee-Sauce im Ofen für einen warmen, klebrigen, herrlichen Genuss!


Hampshire, England, Großbritannien

30 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 6

  • 150g selbstaufziehendes Mehl
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 100g dunkelbrauner weicher Zucker
  • 25g Butter, geschmolzen
  • 120ml Milch
  • 2 kleine Äpfel - geschält, entkernt und fein gehackt
  • 175g dunkelbrauner weicher Zucker
  • 500ml kochendes Wasser
  • 75g Butter

MethodeVorbereitung:15min ›Kochen:40min ›Fertig in:55min

  1. Backofen auf 180 C / Gas vorheizen 4. Eine Auflaufform von 20x30cm einfetten.
  2. Mehl, Zimt, Salz und 100 g dunkelbraunen Zucker in einer Rührschüssel mischen. Machen Sie ein Loch in die Mitte und gießen Sie Butter und Milch hinein; gut mischen. Den gehackten Apfel unterheben. Verteilen Sie die Mischung auf dem Boden der vorbereiteten Form.
  3. In einem Topf den restlichen Zucker, Wasser und Butter vermischen (schneller geht es, wenn du das Wasser vorher in deinem Wasserkocher aufgekocht hast!). Die Sauce köcheln lassen und rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  4. Gießen Sie die heiße Toffee-Sauce über die Mischung in der Auflaufform. Gießen Sie am besten vorsichtig über den Löffelrücken, damit Sie die Puddingmasse nicht zu sehr stören.
  5. 40 Minuten backen oder bis die Mitte fest ist. Sofort mit der heißen Karamellsauce servieren, die über jede Portion gegossen wird.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(3)

Bewertungen auf Englisch (3)

Katastrophal!! Warum gibt es kein Bild mit dem Rezept? es würde helfen, wenn es einen gäbe, aber ich bin sicher, es hätte nicht so kommen sollen! Ich habe das Rezept genau befolgt, aber es schien viel zu viel Flüssigkeit zu geben. Hätte man vor dem Backen wirklich alles über die Masse gießen sollen? Wenn ich es noch einmal versuche, werde ich die Puddingmischung verdoppeln, aber die gleiche Menge Soße behalten.-03 Nov 2013

Ich habe den Vorkommentator zur Kenntnis genommen und die 1,5-fache Mischung mit der im Rezept angegebenen Saucenmenge zubereitet, die Ausgewogenheit war genau richtig. Den Zimt habe ich auch durch gemischte Gewürze ersetzt, da ich einen würzigeren Biskuit für die Äpfel wollte. Ich habe 2 große Granny-Smith-Äpfel verwendet, die ihre Form behalten haben, aber innen noch weich waren. Serviert mit etwas gekühltem Clotted Cream Pudding. Es ist ein Daumen hoch von mir - 21. Oktober 2017

Ich habe hellbraunen Zucker verwendet und funktioniert genauso gut-07 Apr 2013


Für den Schwamm

  • 225 g ungesalzene Butter
  • 225 g goldener Puderzucker
  • 4 Eier aus Freilandhaltung
  • 200 g selbstaufziehendes Mehl
  • Spritzer Vollmilch
  • 1 TL Stängel-Ingwer (aus dem Glas)
  • 250 g Kochäpfel, geschält, Kerne entfernt, gehackt
  • 2 EL Zucker

Für die Soße

  • 150 g Butter
  • 150 g weicher dunkelbrauner Zucker
  • 150 ml Doppelrahm
  • 100 ml Kondensmilch
  • 50 ml Calvados (optional)
  • fertiger Vanillepudding zum Servieren

Methode

Den Backofen auf 190C/375F/Gas 5 vorheizen. Eine 23cm Springform einfetten und bemehlen.

25 g Butter in einem Topf schmelzen und Äpfel, Wasser und Zucker hinzufügen. Bei schwacher Hitze kochen, bis Dampf aus dem Topf tritt, dann mit einem Deckel abdecken und 3-4 Minuten kochen lassen, oder bis er dick und flaumig ist.

Entfernen Sie den Deckel und schlagen Sie die Mischung, um Klumpen zu entfernen. Calvados hinzufügen und schlagen, bis alles gut vermischt ist.

90 g Butter und den weichen braunen Zucker in einer großen Rührschüssel schaumig schlagen.

Fügen Sie den goldenen Sirup, die Eier und den Vanilleextrakt hinzu und mischen Sie, bis alles gut vermischt ist.

Das selbstaufziehende Mehl unter die Kuchenmasse heben.

In der Zwischenzeit das Natron zum Apfelpüree geben und gut verrühren, dann zügig unter die Kuchenmasse rühren. In die Kuchenform gießen und leicht gegen die Seiten der Form klopfen, um die Mischung gleichmäßig zu verteilen.

Insgesamt etwa 40-45 Minuten backen. Während der Kuchen backt, die restlichen 25 g Butter in einem Topf schmelzen. Nachdem der Kuchen 30 Minuten im Ofen war, den in Scheiben geschnittenen Apfel kreisförmig auf dem Kuchen verteilen und mit der geschmolzenen Butter bestreichen. Streuen Sie braunen Zucker gleichmäßig über den Kuchen und kehren Sie in den Ofen zurück. Sobald der Kuchen abgekühlt ist, lassen Sie ihn etwas abkühlen, bevor Sie ihn stürzen.

Für die Calvados-Karamellsauce Zucker und Butter in einen kleinen Topf geben und kochen, bis sie geschmolzen und gut vermischt sind. Sahne und Calvados einfüllen. Drei bis fünf Minuten leicht köcheln lassen, oder bis die Mischung leicht eindickt.

Zum Servieren den Kuchen in Scheiben schneiden und einen Löffel Eis darauf geben. Zum Schluss etwas Sauce darüberträufeln.


Zucker, warmes Wasser, Glukose und Essig in einen großen Topf geben. Unter Rühren leicht erhitzen, um den Zucker aufzulösen, aber zu diesem Zeitpunkt nicht zum Kochen bringen.

Sobald sich der Zucker aufgelöst hat, die Hitze erhöhen und den Toffee zum Kochen bringen. Mit einem Süßigkeiten-Thermometer auf 270 F/140 C kochen. Dies kann 10 bis 20 Minuten dauern. Wenn du kein Süßigkeitsthermometer hast, nimm eine Tasse kaltes Wasser und tropfe, sobald der Toffee dicker wird, etwas von dem Toffee in das kalte Wasser. Der Toffee sollte sich beim Auftreffen auf das Wasser verfestigen, und wenn Sie ihn aus dem Wasser nehmen, sollten die Toffeefäden noch leicht biegsam und nicht spröde sein. Wenn das Toffee weich ist, weiterkochen.

Während das Toffee kocht, die Äpfel in eine große Schüssel geben und mit kochendem Wasser bedecken. Einige Minuten einwirken lassen, dann aus dem Wasser nehmen und die Äpfel mit einem Geschirrtuch abreiben und gut trocknen. (Das heiße Wasser und das Reiben entfernen jede wachsartige Oberfläche des Apfels.) Nach dem Trocknen die Apfelstiele entfernen und ein Essstäbchen oder Lutscher in das Loch stecken.

Sobald der Toffee fertig ist, vom Herd nehmen und 5 Minuten ruhen lassen, damit die Blasen vergehen. (Es ist wichtig zu warten, bis sich das Sprudeln beruhigt hat, damit die Äpfel eine glatte Oberfläche haben.) Wenn die Blasen aufgehört haben, fügen Sie die Lebensmittelfarbe hinzu und rühren Sie vorsichtig um.

Arbeiten Sie schnell, kippen Sie die Pfanne leicht und tauchen Sie die Äpfel in die Toffee-Drehung, um den Apfel vollständig zu umhüllen. Hebe den Apfel aus der Pfanne und lasse überschüssiges Toffee abtropfen. Stellen Sie den Toffee-Apfel auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech und lassen Sie ihn etwa 20 Minuten oder länger, wenn möglich, fest werden.

Wenn das Toffee beim Bestreichen der Äpfel dicker und hart wird, stellen Sie den Topf wieder auf den Herd und erwärmen Sie ihn, aber nicht kochen. Wenn Sie die Toffee-Äpfel nicht sofort essen, wickeln Sie sie in Zellophan ein.


  • 100 g weiche Butter
  • 100 g heller, weicher brauner Zucker
  • 100g (4oz) selbstaufziehendes Mehl
  • 2 mittelgroße Eier
  • 4 EL Milch
  • 225 g Bramley-Äpfel, geschält, entkernt und gewürfelt
  • Für die Soße:
  • 100 g Toffees
  • 150ml (¼pt) Doppelrahm

Butter, Zucker, Mehl, Eier und Milch zusammen in eine große Schüssel geben. Mit einem elektrischen Schneebesen glatt rühren. Die Äpfel unterrühren.

Teilen Sie die Mischung auf 4 gefettete mikrowellenfeste Auflaufförmchen oder Teetassen auf. Ordnen Sie die Tassen kreisförmig auf dem Drehteller an und stellen Sie die Mikrowelle 3-3 ½ Minuten lang auf High, oder bis die Oberfläche der Schwämme fast trocken aussieht. 5 Minuten stehen bleiben.

Toffees und Sahne zusammen in eine Schüssel geben. Mikrowelle bei hoher Leistung für 2-3 Minuten unter gelegentlichem Rühren, bis die Toffees geschmolzen sind und sich eine Löffelsoße bildet.

Die Biskuits auf vier Desserttellern ausstechen und die Sauce darüber geben.

Konventionell kochen: Backofen auf 180 °C vorheizen (Umluft 160 °C, 350 °F, Gasstufe 4). Die Mischung in 4 (175 ml) gebutterte Dariole-Formen füllen. Mit gefaltetem, gefaltetem Backpapier und Folie bedecken und in einen Bräter stellen. Gießen Sie kochendes Wasser bis zur Hälfte der Außenseite der Formen und backen Sie es 30 Minuten lang. Die Toffees und die Sahne zusammen in einer kleinen Pfanne erhitzen, bis eine glatte Sauce entsteht.


Sticky Toffee Pudding-Syndrom

Wenn Sie von diesem Pudding begeistert waren, werden Sie es vollkommen verstehen. Die Kuchenversion hat ein GROSSES Problem: Wir haben normalerweise wenigstens zweite Portionen und es kann außer Kontrolle geraten. Es ist das sogenannte Sticky Toffee Pudding Syndrom. Um solche klebrigen Toffee-Impulse zu vermeiden, gieße ich den Teig am liebsten in Individuell Silikonformen. Es reicht gerade. Voll. Halt.

Außerdem sind sie so leicht einzufrieren, wenn sie aus ihren Silikonformen genommen werden und bei Bedarf aufwärmen – so praktisch, um sie später stressfrei für eine Dinnerparty zu servieren!

Wir essen die Hälfte und frieren den Rest ein, bevor jemand mehr verlangen kann.

Keine zweiten Portionen – es sei denn, Sie möchten einen klebrigen Toffee-Pudding-Macaron?


Ähnliches Video

Seien Sie der Erste, der dieses Rezept rezensiert

Sie können dieses Rezept bewerten, indem Sie ihm eine Punktzahl von eins, zwei, drei oder vier Gabeln geben, die mit den Bewertungen anderer Köche gemittelt werden. Wenn Sie möchten, können Sie auch Ihre spezifischen Kommentare, positiv oder negativ – sowie Tipps oder Ersatz – im Bereich für schriftliche Bewertungen teilen.

Epische Links

Conde nast

Impressum

© 2021 Condé Nast. Alle Rechte vorbehalten.

Die Nutzung und/oder Registrierung auf einem beliebigen Teil dieser Website stellt die Annahme unserer Nutzungsbedingungen (aktualisiert am 1.1.21) und der Datenschutzrichtlinie und Cookie-Erklärung (aktualisiert am 1.1.1) dar.

Das Material auf dieser Website darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Condé Nast nicht reproduziert, verbreitet, übertragen, zwischengespeichert oder anderweitig verwendet werden.


Anweisungen

Für die Toffee-Sauce alle Zutaten außer den Nüssen in einen Topf geben. Über der Hitze rühren, bis es geschmolzen ist, dann 2 Minuten kochen lassen. Zum Abkühlen beiseite stellen.

Um den Biskuit zuzubereiten, die Butter und den Zucker in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät schaumig schlagen. Fügen Sie die Hälfte der geschlagenen Eier hinzu und schlagen Sie gut, dann fügen Sie die restlichen Eier und einen gehäuften Esslöffel Mehl hinzu. Schlagen, bis glatt. Mit einem Metalllöffel das restliche Mehl unterheben, bis es vermischt ist. Die Äpfel unterheben.

Die Hälfte der Toffee-Sauce in eine 1-Liter-Puddingschüssel geben und über die Hälfte der Pekannüsse streuen, dann abkühlen lassen. Löffeln Sie den Apfelschwamm in das Becken und ebnen Sie die Oberfläche. Schneiden Sie eine Scheibe Backpapier so zu, dass sie genau auf die Oberseite des Biskuits passt. Schneiden Sie ein Quadrat aus Folie zu, um einen Deckel für das Becken zu machen, bestreichen Sie es mit Butter und falten Sie eine Falte entlang der Mitte. Bedecken Sie den Biskuit mit dem Backpapierkreis und decken Sie die Oberseite des Beckens mit dem Foliendeckel ab und falten Sie die Ränder zum Verschließen unter die Kante. Schneiden Sie einen 21 cm breiten Folienstreifen ab (dieser muss lang genug sein, um über den Topfrand zu hängen, wenn der Pudding in Position ist, siehe Schritt 4). Falten Sie den Streifen dreimal zu einem 7 cm breiten Folienstreifen und setzen Sie einen Marmeladenglasdeckel in die Mitte. Setzen Sie das Becken auf den Marmeladenglasdeckel.

Legen Sie die Folie, den Marmeladenglasdeckel und die Puddingschale in einen großen Topf, sodass die Folienenden über den Topfrand hängen. Gießen Sie kochendes Wasser in den Topf, sodass es bis zur Hälfte der Seiten des Beckens reicht. Den Topf abdecken und zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze auf ein Köcheln und lassen Sie es 2,5 Stunden kochen, bis der Biskuit goldbraun, aufgegangen und federnd ist (heben Sie die Folie und den Backpapierdeckel an, um dies zu überprüfen).

Entfernen Sie den Foliendeckel und das Backpapier. Lösen Sie die Seiten des Puddings aus der Schüssel und stürzen Sie ihn mit einer Lippe auf eine Servierplatte. Restliche Toffeesauce in einer Pfanne erhitzen. Etwas über den Biskuit geben und den Rest dazu servieren.


Ähnliches Video

Ich habe das für die Abschlussfeier meiner Cousins ​​gemacht und es war köstlich! Alle haben es verschlungen. Die Soße ist das Beste. Ich werde dies auf jeden Fall zu einer Urlaubstradition machen.

Dies ist das beste STP-Rezept, das ich gefunden habe, außergewöhnlich lecker und jedes Mal ein Riesenerfolg.

Aus Versehen habe ich nur die Hälfte der Butter verwendet, aber es war trotzdem lecker! Ich habe auch einen Lebensmittelprozess verwendet, um die Datteln nach dem Einweichen zu mischen, damit der Teig konsistent ist. Wird auf jeden Fall wieder gemacht.

Seufz - kann das nicht bewerten, wollte aber andere wissen lassen, dass sie nicht den gleichen Fehler machen wie ich. Okay, idiotisch, ich weiß - aber ich nahm an, dass gemahlene Kaffeebohnen (für eine Kaffeemaschine) dasselbe sind wie Instant-Kaffeegranulat. SIE SIND NICHT - ick. Das Ganze schmeckt eklig und verbrannt und anscheinend sind sie auch krebserregend! Wir haben es nicht gegessen - ging leider in den Müll! Der Rest sah aber super lecker und saftig aus.

Sehr schöne Version - nicht so süß wie manche. Ich habe in einzelnen Portionen mit einer Silikonpfanne in Rosenformen hergestellt. Die Oberseite hielt die Karamellsauce gut, weil sie Grate hatte. Obwohl ich ein anderes Mal denke, dass ich auf einem Pool Sauce serviere und die Oberseiten einfach mit Puderzucker bestreue, um eine hübschere Präsentation zu erzielen. Schlagsahne ist nicht wirklich notwendig. Vielleicht probiere ich es ein anderes Mal mit Vanilleeis statt der Sahne. Sie waren einfach herzustellen.

ausgezeichnetes Rezept. Mein Ziel in diesem Winter war es, Sticky Toffee Pudding zu meistern und ich war begeistert, dass es nicht einfacher sein könnte. Sie können selbst aufgehendes Mehl herstellen, indem Sie 1,5 TL Backpulver und 1/2 TL Salz pro Tasse Mehl hinzufügen. Online-Köche waren sich uneins, ob man 2 Teelöffel Mehl durch Backpulver und Salz ersetzen sollte, oder ob es auf ein Trockenmaß von einer Tasse plus 2 Teelöffeln (hoffe das macht Sinn) zugesetzt werden sollte. Ich beschloss, es zu ersetzen (also 1 Tasse minus 2 Teelöffel Mehl, dann zu Soda und Salz hinzugefügt) - und es kam perfekt heraus. Die Karamellsauce war unglaublich und meine kam nicht dünn heraus, wie es andere Rezensenten taten.

Ich habe im Laufe der Jahre STP aus verschiedenen Rezepten hergestellt und dies ist definitiv eines der besten bisher. Das Beste wurde mir von zwei liebenswerten Schwestern vom Typ "Miss Marple" gegeben. Wie der Rezensent aus Newport Beach kaufe ich großartige britische Zutaten von Harrod's, wenn wir in London sind - ihre Food Hall ist erstaunlich und immer ein Muss. Wenn STP für Gesellschaft gemacht wird, mache ich die Sauce ansonsten, sie ist allein reich genug, um sie einfach mit Vanilleeis zu servieren. Die Briten kennen Desserts!

Ich habe es heute gemacht und mich genau an das Rezept gehalten. Es war wundervoll. Es war feucht und würzig. Einfach nur schön. Alle meine Gäste waren davon begeistert. Ich werde das auf jeden Fall wieder machen.

Ich mache eine Version davon von der BBC Good Food-Website, die Sirup fordert. Es ist fabelhaft! Vielleicht möchten Sie einen Blick darauf werfen. Die Autorin ist Angela Nilson.

Ich habe das gestern zum ersten Mal gemacht. Es war nicht von dieser Welt! Ich habe nur noch eine Sache hinzugefügt. Ich habe Skorrs-Riegel in der Küchenmaschine gemahlen und beim Servieren einen Esslöffel davon über den Teller gestreut. Ein Skorrs Bar ist ein mit Schokolade überzogener Toffee-Riegel. Lecker.

Ich habe dieses Dessert für das Weihnachtsessen gemacht und mit der warmen Karamellsauce und echter Schlagsahne serviert. Es war ein Hit! Ich war so traurig, dass alles weg war und am nächsten Morgen nichts zum Frühstück übrig war. Die Zugabe des Kaffeegranulats gibt eine schöne Tiefe.

Wunderbarer Kuchen! Ich dachte, die Sauce war etwas dünn, aber sie wurde dicker, als sie abkühlte. Es ging erstaunlich gut über den Kuchen. Dies ist ein sehr süßes, sehr reichhaltiges Dessert. Für diejenigen, die einen "Pudding" in England und Irland nicht kennen, ist eigentlich ein Kuchen.

Das ist köstlich. Es ist leicht, aber jedes englische Rezept, das ich je gesehen habe, erfordert auch selbst aufgehendes Mehl. Wenn kein Backpulver drin wäre, hättest du einen Ziegelstein. Dies soll ein Biskuitpudding sein, und sie werden mit Selbstaufgang hergestellt. Der "klebrige" Teil stammt aus dem Toffee und den Datteln. Die einzige Kuriosität ist das Backpulver: Jedes andere Rezept, das ich gesehen habe, fügt das Backpulver dem kochenden Wasser hinzu, um die Datteln aufzubrechen. Es ist ziemlich nutzlos, Kälte hinzuzufügen. Ich habe den Kaffee weggelassen und Vanille hinzugefügt.

Liebe das Rezept. Hier meine Meinung zu einigen Kommentaren (und einigen meiner eigenen) 1. Ich bevorzuge die selbstaufgehende Mehlversion, wie geschrieben. Ich bin nicht der Meinung, dass das Gericht "dicht" sein sollte, sondern einerseits reichhaltig und andererseits leicht - nur nicht zu lange backen. Die Kombination aus schwerer Sauce und leichtem Pudding ist einer der Genüsse dieses Gerichts. Nachdem ich in Restaurants viel STP gegessen habe, ist dies am ähnlichsten. 2. Stimmen Sie zu, dass es eine gute Idee ist, Löcher in den Pudding zu stechen, bevor Sie das Karamell hinzufügen. 3. Wenn Sie diese Karamellsauce verwenden, fügen Sie dem Rezept zusätzliche Vanille hinzu und rühren Sie 2 Esslöffel Melasse für den perfekten Geschmack ein. Ich habe die Sauce gemacht, aber die Butter weggelassen - wie die Konsistenz ohne. 4. Mejool-Datteln waren süßer und reichhaltiger als kalifornische Datteln, aber alle werden zur Not ausreichen. 5. Ich habe dies in 12 einzelnen Auflaufförmchen gemacht, damit jeder Gast seinen eigenen Kuchen haben konnte, serviert mit einer Seite Chantilly-Creme. 6. Ich stellte eine mit Fleur de Sel gefüllte Fingerschüssel auf und schlug den Leuten vor, 3-6 Körner auf ihren Pudding zu geben – diejenigen, die es taten, fanden es großartig. 7. Für visuelle Akzente habe ich eine mit Schokolade gefüllte Gewürzflasche verwendet, um ein kreisförmiges Design im Karamell zu machen.

Jeder liebte dieses Dessert, aber es sank ein wenig in der Höhe. Als ich es wieder geschafft habe, habe ich mich an die Höhe angepasst und diesmal ist es wirklich gesunken?! Was ist los? Immer noch lecker, aber irgendwelche Vorschläge oder Gedanken von jemandem in Höhenlagen?

Ich habe das so gemacht, wie das Rezept heißt. Es ist perfekt feucht und lecker geworden. Das werde ich auf jeden Fall in mein Repertoire aufnehmen. Ich bin nicht leicht zu beeindrucken und dieser hat sogar mich beeindruckt! Du wirst es nicht bereuen.

Hatte vor 2 Jahren zum ersten Mal STP in Schottland in einem kleinen Gasthaus und war hin und weg. FANTASTISCH! Habe in Costco (von der English Pudding Company) eine gefrorene STP gefunden, die genauso schmeckte wie die in Schottland, aber dann konnte ich sie nicht mehr kaufen. Ich habe dieses Rezept gemacht und es ist perfekt gelungen! Feucht-süß und himmlisch, besonders mit frisch geschlagener Sahne. Dieses Rezept ist definitiv ein Hüter!!

Ich stimme Chicago voll und ganz zu - normales Mehl verleiht diesem Rezept eine viel bessere Konsistenz.

Braucht mehr Kochzeit, aber ich würde es wieder machen.

Echt lecker. Ich empfehle auf jeden Fall, Drambuie zur Schlagsahne hinzuzufügen, da sie in der Nicholson's Tavern and Pub in Cincinnati serviert wird. Ihre Version von STP ist vielleicht das beste Dessert, das ich je gegessen habe.

Sooo lecker. Ich mache das oft, um ein Dessert zu Freunden zu bringen, und es ist einfach genug zuzubereiten und jeder liebt es! Ich fette nur den Boden der Pfanne ein und lege ihn nicht aus, da ich kein Pergamentpapier kaufe. Es hält sich gut im Kühlschrank und ist auch aufgewärmt lecker! Ein FANTASTISCHES Dessert.

Meine Familie hat dies viele Male angefordert, seit ich es zum ersten Mal gemacht habe, als das Rezept zum ersten Mal veröffentlicht wurde. Tatsächlich konnte ich keine neuen Rezepte ausprobieren, weil sie immer wollen, dass ich den Sticky Toffee Pudding mache! Es ist wirklich einfach zu machen und absolut lecker. Ich habe keinen Zweifel, dass wir es in den kommenden Jahren haben werden.

Dies ist vielleicht das Lieblingsdessert meines Mannes. Verwenden Sie gekaufte Karamellsauce, um die Dinge zu beschleunigen.

Dies war ein ausgezeichnetes Rezept. Das selbstaufgehende Mehl war für mich kein Problem. Ich habe jedoch folgende Änderung vorgenommen. Als der Kuchen fertig gebacken war, stieß ich überall Löcher und goss 1/2 der Sauce darüber. Gegrillt für eine Minute oder 2. Serviert mit zusätzlicher Sauce und Eis. Yum!

Mein Rezept stammt von Green's in London. Es macht 30 Portionen, ich habe es noch nicht perfektioniert. Es wird mit Kaffee und mit Lyle's Black Treakel zubereitet. Ich habe noch das Produkt hier gefunden nur den Goldenen Sirup (nicht das gleiche). Ich habe meine bei Harrod's gekauft, als ich in London war.


Schau das Video: SLADKÁ ADIE: Vanilkový pudink