at.mpmn-digital.com
Neue Rezepte

Sohle mit Tomaten und Basilikum Rezept

Sohle mit Tomaten und Basilikum Rezept


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Gesunde gebackene Seezunge mit Tomaten und Basilikum

Einfach, peasy, schnell, frisch und leicht gebackene Seezunge mit würzigen Tomaten und Basilikum.

Zutaten

Olivenöl
4 Seezungenfilets
8 kleine Kartoffeln (ca. 1 1/2 Pfund), grob gehackt
5 Gramm Basilikum, Chiffonade (ca. 2 gehäufte Esslöffel)
5 Knoblauchzehen, gehackt
Salz und Pfeffer

Richtungen

Den Ofen auf 350F vorheizen. Olivenöl auf eine Backform träufeln. Die Seezungenfilets trocken tupfen und auf die geölte Auflaufform legen. Tomaten, das meiste Basilikum (etwas zum Garnieren zurückbehalten) und Knoblauch gleichmäßig darüberstreuen. Mit etwas zusätzlichem Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. In den Ofen schieben und etwa 10 bis 15 Minuten backen, oder bis sie fertig sind. Mit restlichem Basilikum garnieren und sofort servieren. Den vollständigen Beitrag finden Sie unter http://www.katherinemartinelli.com/blog/2011/sole-with-tomatoes-and-basil/


Vorbereitung

Schritt 1

Backofen auf 425° vorheizen. Die ersten 5 Zutaten in eine große Auflaufform geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. In einer gleichmäßigen Schicht verteilen.

Schritt 2

Tomatenmischung 5 Minuten backen. Fisch mit Salz und Pfeffer würzen. Fisch in einer einzigen Schicht über der Tomatenmischung anrichten. Braten Sie Fisch mit Tomatenmischung, bis der Fisch gerade anfängt abzublättern, ungefähr 10 Minuten.

Wie würden Sie gebackene Flunder mit Tomaten und Basilikum bewerten?

Rezepte, die Sie machen möchten. Kochtipps, die funktionieren. Restaurantempfehlungen, denen Sie vertrauen.

© 2021 Condé Nast. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Nutzung dieser Website akzeptieren Sie unsere Benutzervereinbarung und Datenschutzrichtlinie und Cookie-Erklärung sowie Ihre kalifornischen Datenschutzrechte. Guten Appetit kann einen Teil des Umsatzes mit Produkten erzielen, die über unsere Website im Rahmen unserer Affiliate-Partnerschaften mit Einzelhändlern gekauft werden. Das Material auf dieser Website darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Condé Nast nicht reproduziert, verbreitet, übertragen, zwischengespeichert oder anderweitig verwendet werden. AdChoices


Ein schnelles Frühstück mit gebackenen Eiern

Wenn Sie wie ich sind und morgens zu wenig Zeit haben, ist dies das perfekte Frühstück, um es am Abend zuvor zusammenzustellen. Sie können den Salat, die Tomaten und das Basilikum vorbereiten und in die Schüssel geben und mit Frischhaltefolie abdecken. Morgens die Eier einfach aufdecken und einschlagen und dann beim Duschen in den Ofen schieben. Ich bin mir sicher, dass Sie 5 Minuten Zeit haben, um Ihre Morgenroutine zu verbessern (ok, vielleicht 7 Minuten, wenn Sie den Abwasch mit einbeziehen).

Ich habe diese mit Basilikum und Tomaten gebackenen Eier so oft gemacht, aber immer am Wochenende, und es war letzte Woche, als ich darüber nachdachte, warum ich mein Frühstück unter der Woche nicht besser mache. Ich neige dazu, ziemlich organisiert zu sein (vielleicht 80% der Zeit) bei der Zubereitung von Mahlzeiten und dem Mittagessen, aber wie man sagt, ist das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages!

Was sind deine Hauptfrühstücke? Haben Sie Eierrezepte, nach denen Sie tendenziell greifen? Schauen Sie sich einige meiner Favoriten an:


Seezunge mit Tomaten und Basilikum Rezept - Rezepte

Zwei 8-Unzen-Filetsohlen
Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
2 Esslöffel Olivenöl
1 Teelöffel getrockneter Oregano
1/4 Teelöffel rote Paprikaflocken
1 Knoblauchzehe, in Scheiben geschnitten
3 rote Kartoffeln, gewürfelt und angekocht
Eine 14-Unzen-Dose ganze Tomaten, gehackt, Säfte reserviert
Saft von 1 Zitrone
3/4 Tasse Hühnerbrühe
2 EL gehacktes frisches Basilikum, plus extra zum Garnieren

Den Ofen auf 350 Grad F vorheizen.

Die Sohle mit Küchenpapier trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer bestreuen. In einer großen ofenfesten Bratpfanne die Seezunge in 1 EL Olivenöl auf einer Seite anbraten, dann aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Oregano, Paprikaflocken und Knoblauch in die Pfanne geben und 1 Minute anbraten. Als nächstes die Kartoffeln und die gehackten Tomaten (mit ihren Säften) hinzufügen und 1 bis 2 Minuten kochen. Die Hälfte des Zitronensaftes in die Pfanne geben, die Hühnerbrühe dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Köcheln bringen, dann den Fisch wieder in die Pfanne geben und mit der Sauce begießen. Im Ofen fertig garen, 5 bis 7 Minuten.

Den Fisch aus der Pfanne nehmen und auf eine Platte legen. Die Pfanne wieder auf den Herd stellen und die restlichen 1 EL Olivenöl zusammen mit dem gehackten Basilikum und dem restlichen Zitronensaft hinzufügen. Lassen Sie die Sauce bei mittlerer Hitze 2 Minuten reduzieren. Den Fisch mit der Sauce servieren und mit gehacktem Basilikum garnieren.


Wie macht man Tomatensalat

Schütteln Sie das Dressing in einem Glas auf – es ist der beste Weg, um jedes Dressing schön dick und cremig zu machen. Viel effektiver als in einer Schüssel zu verquirlen

Kirschtomaten und Traubentomaten halbieren, um das saftige Fruchtfleisch freizulegen, damit es sich mit dem Dressing vermischen kann. Wenn du große Tomaten verwendest, schneide sie in Spalten und dann in mundgerechte Stücke

Dressing über den Salat träufeln und vorsichtig schwenken!


Bewertungen ( 6 )

Ich habe Tilapia verwendet. Ich dachte, die Salsa wäre besser als es sich herausstellte. Wird wohl nicht mehr gemacht.

Ich habe das gerade letzte Nacht gemacht und es war wirklich gut, super einfach zu montieren, leicht und lecker. Ich musste Tilapia verwenden, weil der Laden keine Sohle hatte. Ich habe es in Knoblauch und Olivenöl angebraten. So einfach! Die Salsa war wunderbar und das Basilikum brachte wirklich einen wunderbaren Geschmack hervor. Ich habe es mit einem Salat serviert und es war gerade genug. Für Superhungrige wäre eine Beilage Quinoa oder Risotto auch gut gewesen.

Leicht, frisch und natürlich süß. Die Familie liebte es auf gebratenen weißen Fischfilets. Serviert mit einer herzhaften Wurst-, Bohnen- und Grünkohlsuppe und viel französischem Brot und Butter.

Dies war einfach in Ordnung. Es gibt noch viel mehr interessante Fischrezepte auf dieser Seite und solche, die uns besser gefallen haben, also werde ich das nicht noch einmal machen.

Dieses Essen hat uns sehr gut geschmeckt - aber wir mussten es etwas aufpeppen, um den Appetit meines Mannes zu stillen. Zu diesem Zweck servierten wir es mit einem Salat - Römersalat, Kichererbsen, Avocado und Feta (Ziegel-Feta zerbröckelt) und angerichtet mit Zitronen-Olivenöl, süßem Balsamico-Essig und etwas Vollkornsenf zusammen mit etwas Rosmarinbrot. Die andere Sache, die ich tat, um der Salsa einen kleinen Kick zu geben, war, einen Spritzer süßen Balsamico-Essig (ich habe Ariston verwendet) anstelle von normalem Balsamico hinzuzufügen. Ich muss sagen, das Beste, was passiert ist, war, als sich alles auf meinem Teller vermischte. Der Feta und die cremige Avocado vermischt mit der würzigen Salsa und dem butterartigen Fisch. KÖSTLICH. Sogar die Kichererbsen machten mit und schmeckten besser, als man sich vorstellen konnte. Wir haben uns tatsächlich für einen leichten Chardonnay entschieden (weil wir ihn hatten) und er passte gut zu unserer "aufgepeppten" Version. Wir werden das auf jeden Fall wieder machen, aber ich stimme dem anderen Poster zu - nicht für einen besonderen Anlass.


Variationen und Tipps

  • Jedes feste, weiße Filet ohne Knochen wäre großartig, ich wähle lokale und frage meinen Fischhändler nach den frischesten verfügbaren Optionen. Hier habe ich Flunder Kabeljau verwendet, aber Heilbutt oder Streifenbarsch wären eine gute Option.
  • Wenn frischer Fisch verfügbar ist, warten Sie mit dem Kauf bis zum Tag oder Vortag, bevor Sie ihn zubereiten.
  • Wenn kein Frisches verfügbar ist, kaufen Sie gefroren statt zuvor gefroren, um die Frische zu kontrollieren, und bewahren Sie es gefroren auf, bis Sie es brauchen.
  • Gefrorene Fischfilets lassen sich gut im Gefrierschrank aufbewahren. Sie können sie über Nacht im Kühlschrank auftauen oder aus dem Gefrierschrank ziehen und für etwa 30 Minuten in ein Eisbad legen (in der Verpackung, wenn sie einzeln oder in einem versiegelten Ziploc verpackt sind).
  • Tauschen Sie den Fisch gegen Jakobsmuscheln oder Garnelen aus, wenn Sie kein Fischfan sind.


Sommernudeln mit Tomaten, Basilikum und Ricotta

Sie verzichten auf Make-up, laufen barfuß herum und lesen sogar echte Hardcover-Bücher. Mittsommer bedeutet, zurück zum Wesentlichen zu gehen, und das gilt auch für diese Pasta mit Tomaten, Basilikum und Ricotta.

Es könnte einfacher sein: Saisonale Lieblings-Cherrytomaten sind die Stars des Gerichts. Braten Sie ein paar Pints ​​mit süßen Zwiebeln und Knoblauch an und fügen Sie diese Güte dann zu den Spaghetti hinzu. Das Geheimnis einer glänzenden Sauce? Nudelwasser. Reservieren Sie ein wenig für die Pfanne und es wird alles helfen, diese Nudeln so zu beschichten.

Beenden Sie jeden Teller mit einer Prise frischem Basilikum und einem gesunden Klecks Ricotta-Käse. (Und senden Sie uns später ein Dankeschön.)

1 Pfund Spaghetti (oder andere lange Nudeln)

3 Esslöffel natives Olivenöl extra

½ süße Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten

3 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten

Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

3 Esslöffel frisch gehacktes Basilikum

1 Tasse frischer Ricotta-Käse

1. Bringen Sie einen großen Topf mit Salzwasser bei starker Hitze zum Kochen. Die Nudeln dazugeben und 6 bis 8 Minuten (oder nach Packungsanweisung) al dente kochen. Die Nudeln abgießen, dabei etwa 1 Tasse Nudelwasser auffangen.

2. Das Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie die Zwiebel hinzu und braten Sie sie 5 bis 6 Minuten an, bis sie weich ist. Fügen Sie die Kirschtomaten und den Knoblauch hinzu, reduzieren Sie die Hitze auf mittlere bis niedrige Stufe und mischen Sie sie. Decken Sie die Pfanne ab und kochen Sie, bis die Tomaten sehr zart sind und platzen, 7 bis 9 Minuten.

3. Die Tomatenmischung mit Salz und viel frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen. ⅓ Tasse des Nudelwassers hinzufügen und zum Köcheln bringen. Die Mischung sollte eine Soße bilden. Fügen Sie nach Bedarf mehr Nudelwasser hinzu.

4. Fügen Sie die Nudeln in die Pfanne und werfen Sie sie gut um, um sie mit der Sauce zu überziehen. Zum Servieren die Nudeln portionsweise auf Teller stapeln und mit etwas Basilikum und einem Klecks Ricotta belegen.


Tomaten-Basilikum-Gnocchi

Können wir uns einen Moment Zeit für Gnocchi nehmen? Es ist kissenweich, es kombiniert unsere beiden Lieblingsnahrungsmittelgruppen (Pasta und Kartoffeln) und, wenn Sie die im Laden gekaufte Sorte verwenden, ist es eine einfache Mahlzeit unter der Woche. Hier bringt die How Sweet Eats-Autorin Jessica Merchant die Grundnahrungsmittel zu neuen Höhen mit Tomaten-Basilikum-Gnocchi aus der Blechpfanne aus ihrem neuen Kochbuch. Tägliches Abendessen.

&bdquoDiese klassische Geschmackskombination verleiht diesem Sommergericht einen beruhigenden und doch frischen Geschmack&rdquo, schreibt sie. &bdquoDie Tomaten platzen und machen ihre eigene Soße. Verdammt, Sie können es zu jeder Jahreszeit machen.&rdquo

Um die Mahlzeit im Voraus zuzubereiten, bereiten Sie das Pesto vor und reiben Sie den Käse im Voraus (und bewahren Sie alles bis zum Abendessen im Kühlschrank auf).

Rezept von Tägliches Abendessen. Copyright & Kopie 2021 von Jessica Merchant. Foto-Copyright & Kopie 2021 von Jessica Merchant. Herausgegeben von Rodale Books, einem Impressum von Penguin Random House LLC.

Klassisches Pesto

4 Tassen lose verpackte frische Basilikumblätter

½ Tasse fein geriebener Parmesankäse

½ bis ¾ Tasse natives Olivenöl extra

¼ Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

¼ Teelöffel zerdrückte Paprikaflocken

Eine 16-Unzen-Packung ungekochte Kartoffelgnocchi

1½ Tassen Traubentomaten, einige halbiert

3 Esslöffel natives Olivenöl extra

½ Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Prise zerdrückte Paprikaflocken, plus etwas zum Servieren

¼ Tasse frisch gehobelter Parmesankäse zum Servieren

Zum Servieren mit gehacktem frischem Basilikum bestreuen

1. Machen Sie das Pesto: In einer kleinen trockenen Pfanne bei schwacher Hitze die Pinienkerne rösten. Schütteln und rühren, bis die Nüsse golden sind und duften, etwa 5 Minuten. Vom Herd nehmen und zum Abkühlen beiseite stellen.

2. In der Schüssel einer Küchenmaschine Basilikum, Parmesan, Pinienkerne und Knoblauch vermischen. Pulsieren, bis es fein gehackt ist, dann bei laufendem Prozessor das Olivenöl einströmen lassen, beginnend mit ½ Tasse und nach Bedarf das Extra hinzufügen, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen. Fügen Sie Salz, schwarzen Pfeffer und rote Pfefferflocken hinzu und mischen Sie erneut. Abschmecken und bei Bedarf würzen. Das Pesto hält sich im Kühlschrank eine Woche oder im Gefrierschrank 3 Monate.

3. Machen Sie die Gnocchi: Den Ofen auf 425°F vorheizen. Sprühen Sie ein Backblech mit Antihaftspray ein.

4. Gnocchi und Tomaten in einer Schicht auf dem vorbereiteten Backblech verteilen. Mit Olivenöl beträufeln und vermengen. Pesto darauf geben und schwenken, bis alles bedeckt ist. Mit Knoblauchpulver, Salz, Pfeffer, Oregano, getrocknetem Basilikum und roten Paprikaflocken bestreuen und gut vermischen.

5. Braten, einmal während der Kochzeit wenden, bis die Tomaten anfangen zu platzen und die Gnocchi leicht golden sind, 20 bis 25 Minuten.

6. Vor dem Servieren mit Parmesan, zusätzlichen Paprikaflocken und frischem Basilikum bestreuen.

Notiz: Für eine Variation des Pestos das Basilikum gegen Baby-Rucola oder Spinat austauschen.


Tray-Baked Rock Sole mit Zitrone, Olive und Tomate

4 ganze Felssohlen (oder andere Plattfische)
2 Handvoll rote und gelbe Cherrytomaten, halbiert
4 Knoblauchzehen, geschält und in feine Scheiben geschnitten
eine Handvoll frischer Oregano oder Basilikum, Blätter abgezupft
ein Bund Frühlingszwiebeln, geputzt und in feine Scheiben geschnitten
1 Esslöffel Balsamico-Essig
Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
2 Zitronen, abgerieben und halbiert
Natives Olivenöl extra
eine Handvoll schwarze Oliven, entsteint und gehackt
eine Handvoll frische glatte Petersilie, fein gehackt

Waschen Sie Ihren Fisch zuerst, dann ritzen Sie jeden Fisch mit einem scharfen Messer in Abständen von 1 Zoll auf beiden Seiten bis auf die Knochen ein. Dadurch kann der Geschmack in den Fisch eindringen und der Saft des Fisches austreten.

Den Ofen auf 400F vorheizen. Nimm dir eine Schüssel und gib Tomaten, Knoblauch, Oregano oder Basilikum, Frühlingszwiebeln, Balsamico-Essig, eine Prise Salz und Pfeffer sowie die Schale und den Saft von 1 Zitrone dazu. Mit ein paar guten Esslöffeln Olivenöl extra vergine auflösen und gut mischen, dann auf dem Boden eines großen Bräters verteilen. Verwenden Sie eine, die allen 4 Fischen gut passt (oder Sie können zwei kleinere Schalen verwenden). Legen Sie den Fisch darauf – von oben bis zum Schwanz.

Nun die Oliven, Petersilie, Saft und Schale der zweiten Zitrone in die Schüssel mit den Tomaten geben. Mit etwas Olivenöl auflockern und diese Mischung dann auf die Fische verteilen und jeweils gleich viel in die Mitte geben. Im vorgeheizten Backofen 12 bis 15 Minuten backen, je nach Größe des Fisches. Um zu überprüfen, ob sie fertig sind, nimm eine Messerspitze und drücke sie in die dickste Stelle des Fisches. Wenn das Fleisch fertig ist, lässt es sich leicht vom Knochen lösen.

Nehmen Sie den Fisch nach dem Garen aus dem Ofen und lassen Sie ihn 3 oder 4 Minuten ruhen, während Sie Ihre Gäste um den Tisch bringen, ihnen etwas Wein servieren und Ihren Salat anrichten. Dann können Sie zum Fisch zurückkehren. Teilen Sie sie am Tisch auf 4 Teller auf und achten Sie darauf, dass jeder etwas Tomaten und Saft über den Fisch löffelt. Schön!