Neue Rezepte

Meine Variation des Nanaimo-Riegel-Rezepts

Meine Variation des Nanaimo-Riegel-Rezepts


  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Kekse und Kekse
  • Schokoladenkekse

Nanaimo Bars sind nach einer Stadt in Kanada benannt. Diese Riegel sind einfach zuzubereiten und für einen leckeren Snack gut zur Hand zu haben.


Somerset, England, Großbritannien

3 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 10

  • Für den Biskuitboden
  • 100g Verdauungskekse
  • 60g gehackte Haselnüsse
  • 40g Kakaopulver
  • 100g Puderzucker
  • 80g Kokosraspeln
  • 150g Butter, geschmolzen
  • 2 Eier, geschlagen
  • Für die Vanille-Buttercreme
  • 100g ungesalzene Butter
  • 2 Esslöffel Vanillepuddingpulver
  • 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 250g Puderzucker
  • 2 Esslöffel Milch
  • Für den Belag
  • 150g dunkle Schokolade
  • 25g ungesalzene Butter
  • 4 Esslöffel schwarzer Kaffee

MethodeVorbereitung:20min ›Kochen:15min ›Zusatzzeit:2h Einstellung › Bereit in:2h35min

  1. Den Backofen auf 180 °C / Gas vorheizen. 4. Eine quadratische 22-cm-Form mit Backpapier einfetten und auslegen.
  2. Für den Biskuitboden:

  3. Die Digestifs in einer Küchenmaschine zu feinen Krümeln aufschlagen und dann in eine Schüssel geben. Haselnüsse, Kakao und Zucker hinzufügen, umrühren und dann die Kokosnuss untermischen.
  4. Die geschmolzene Butter einrühren, dann die geschlagenen Eier hinzufügen und rühren, bis sie sich vermischt haben. Masse in die Form geben und die Masse mit dem Löffelrücken leicht andrücken, bis sie kompakt ist.
  5. Im vorgeheizten Backofen 15 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  6. Für die Vanillecreme:

  7. Für die Buttercreme die Butter schaumig schlagen, dann Puddingpulver und Vanille unterrühren. Fügen Sie die Puderzuckermischung hinzu, bis sie krümelig ist, fügen Sie dann die Milch hinzu und mischen Sie, bis Sie eine blasse, mousseartige Füllung haben. Auf dem abgekühlten Biskuitboden verteilen und etwa eine Stunde kalt stellen.
  8. Für den Belag:

  9. Schmelzen Sie die Schokolade und die Butter zusammen und rühren Sie dann den Kaffee ein. Er kann sich zuerst trennen, aber rühren Sie einfach weiter, bis die Mischung glatt und glänzend ist. Die Schokolade über die Buttercreme streichen und kalt stellen, bis sie fest ist.
  10. In Riegel in beliebiger Größe schneiden und genießen!

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(0)

Bewertungen auf Englisch (0)


Wie man Nanaimo-Riegel zu Hause herstellt

Nanaimo Bars sind eine meiner schönsten Erinnerungen an meine Kindheit in Kanada. Ich war überrascht, als wir in die USA gezogen sind und wir sie in keiner der örtlichen Bäckereien kaufen konnten. Seitdem habe ich versucht zu lernen, wie man Nanaimo-Riegel zu Hause herstellt, aber sie kamen nie so gut heraus, wie ich es in Erinnerung hatte. Unnötig zu erwähnen, dass ich mich sehr gefreut habe, als meine Tante Jean (die immer noch in Kanada lebt) ihr Nanaimo-Riegelrezept mit der Familie teilte. Unten ist ihr Rezept, mit einer kleinen Wendung.

Eine Sache, die ich an Nanaimo-Riegeln noch nie mochte, ist die Kokosnuss in der Basisschicht. ICH HASSE Kokos…… Ich hasse die Textur, ich hasse den Geschmack und ich hasse den Geruch. Deshalb freue ich mich sehr über dieses Rezept. Ich konnte das Rezept meiner Tante Jean (sehr traditionell) nehmen und es so anpassen, dass es KEINE Kokosnuss enthält.

Dieses No-Bake-Rezept wird in einer Auflaufform 9࡯ hergestellt und kann in 12-16 Riegel geschnitten werden. Die untere Schicht ist eine reichhaltige Schokoladenbasis. Mein Favorit ist die mittlere Schicht, die so schwer zu beschreiben ist. Es ist wie ein geschlagener, cremiger Zuckerguss! Mir läuft das Wasser im Mund zusammen, wenn ich nur darüber schreibe. Es beinhaltet Puddingpulver die ich über Amazon bestelle (siehe Affiliate-Haftungsausschluss unten), da es in unserer Gegend schwer zu finden ist. Und die oberste Schicht ist …….mehr Schokolade. DELISCH!!

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie Nanaimo-Riegel viel einfacher machen, dann brechen Sie Ihren KitchenAid-Standmixer aus. Der Paddelaufsatz eignet sich hervorragend zum Mischen der Grundzutaten und der Schneebesenaufsatz eignet sich perfekt zum Schlagen des cremigen Füllzentrums. Besuchen Sie unseren Artikel über die KitchenAid Standmixer für weitere Informationen über den Mixer und einige der anderen Rezepte, für die er verwendet werden kann. Es ist ein Must-Have-Gerät für jede Küche.


Rezeptzusammenfassung

  • ½ Tasse Butter
  • ¼ Tasse weißer Zucker
  • 5 Esslöffel ungesüßtes Kakaopulver
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 2 Tassen Graham-Cracker-Krümel
  • 1 Tasse Kokosraspeln
  • ½ Tasse gehackte Walnüsse
  • ¼ Tasse Butter
  • 2 Tassen Puderzucker
  • 2 Esslöffel Vanillepuddingpulver
  • 3 Esslöffel Milch
  • 4 (1 Unze) Quadrate halbsüße Schokolade, gehackt
  • 1 Esslöffel Butter

Mischen Sie 1/2 Tasse Butter oder Margarine, weißen Zucker, Kakao, Ei und Vanille in einem schweren Topf oder Wasserbad. Bei schwacher Hitze rühren, bis die Mischung eine puddingartige Konsistenz hat.

Graham Cracker, Kokosnuss und Walnüsse mischen und zu der geschmolzenen Mischung geben. Gut mischen und in gebutterte 9-Zoll-Quadrat-Kuchenform packen.

1/4 Tasse Butter, Puderzucker, Vanillepuddingpulver und Milch cremig schlagen. cremig schlagen und auf dem geschmolzenen Boden verteilen.

Bis zum Aushärten kalt stellen.

Halbsüße Schokolade mit 1 Esslöffel Butter schmelzen und über Puddingglasur träufeln. Kalt stellen. Wenn es ganz hart ist, in Vierkantstangen schneiden.


Nanaimo Bar Variationen

Meine Lieblingssorte von Nanaimo Bar ist der klassische Geschmack im Rezept unten. Aber manchmal mache ich zur Abwechslung eine andere Geschmacksrichtung. Einer der Favoriten meines Mannes ist Baileys Nanaimo Bars, die Baileys anstelle der schweren Sahne in der mittleren Schicht verwenden.

Sie können auch Erdnussbutter-Nanaimo-Riegel herstellen, die keine Sahne oder Puddingpulver in der Füllung enthalten. Es ist nur 1 Tasse Butter, 1 Tasse Erdnussbutter und 2 Tassen Puderzucker oder Süßstoff.


Nanaimo-Bars

Diese mehrschichtige Bar stammt ursprünglich aus Nanaimo (ausgesprochen nah-NIGH-moe), einer Stadt auf Vancouver Island in British Columbia. Es wurde 1952 geboren, als ein Fundraising-Kochbuch von der Insel drei Rezepte für Schokoladenquadrate enthielt. Diese Rezepte wurden unter dem Namen Nanaimo Bars in der Vancouver Sonne. Kanadische Lebensmittelunternehmen haben sie als praktisches Vehikel für ihre Produkte übernommen und erfreuen sich seitdem wachsender Beliebtheit.

Diese Riegel sind überaus reich, ein wenig geht viel. Und obwohl das Original keinen Kokosgeschmack in der Füllung enthielt, finden wir seine Zugabe absolut perfekt.

Zutaten

  • 8 Esslöffel (113 g) ungesalzene Butter, geschmolzen
  • 1/4 Tasse (50g) Kristallzucker
  • 1/3 Tasse (28g) ungesüßter Kakao, Dutch-Process oder natürlich
  • 1 großes Ei
  • 1 Tasse Kokosraspeln, gesüßt (85g) oder ungesüßt (53g)
  • 1/2 Tasse (57 g) gehackte Walnüsse oder Pekannüsse
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 2 Tassen (198 g) Graham-Cracker-Krümel (aus etwa 13 ganzen Crackern hergestellt)
  • 8 Esslöffel (113 g) ungesalzene Butter, bei Zimmertemperatur
  • 1/4 Teelöffel Salz (weglassen, wenn Sie gesalzene Butter verwenden)
  • 2 Tassen (227 g) Puderzucker, gesiebt
  • 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt oder 1/8 Teelöffel Kokosgeschmack
  • 2 Esslöffel (21 g) Quick and Easy Pastry Cream Mix oder Instant-Vanillepudding-Mix (siehe "Tipps" unten)
  • 2 Esslöffel (28g) Milch
  • 1 Tasse (170 g) gehackte bittersüße Schokolade (Belcolade bittersüße Scheiben sind gut) oder halbsüße Schokoladenstückchen
  • 1/4 Tasse (57g) Sahne oder 2 Esslöffel (28g) Butter

Anweisungen

Heizen Sie den Ofen auf 350 ° F vor. Fetten Sie eine 9" quadratische Pfanne oder eine 11" x 7" Pfanne leicht ein.

Um die Kruste zu machen: Alle Zutaten für die Kruste in eine Rührschüssel geben und bei mittlerer Geschwindigkeit schlagen, bis sie sich gründlich vermischt haben.

Die Mischung in die vorbereitete Form drücken und 10 Minuten backen. Die Pfanne aus dem Ofen nehmen und zum Abkühlen beiseite stellen.

So machen Sie die Füllung: In einer mittelgroßen Rührschüssel die weiche Butter, 1 Tasse Zucker und die Vanille vermischen und glatt rühren.

Perfektioniere deine Technik

Nanaimo-Bars

In einer kleinen Schüssel die Teigcreme-Füllungsmischung oder Instant-Vanillepudding-Mischung mit der Milch mischen und rühren, bis sie dick und glatt ist.

Die Pudding-Mischung zur Butter-Zucker-Mischung geben und verrühren.

Den restlichen Zucker hinzufügen und schlagen, bis die Füllung glatt ist. Auf der abgekühlten Kruste verteilen, abdecken und kalt stellen.

Um das Sahnehäubchen zu machen: Kombinieren Sie die Schokolade und Sahne (oder Butter) in einem Topf oder einer mikrowellenfesten Schüssel. Erhitzen, bis die Sahne dampft. Rühren, bis es glatt ist.

Das Frosting auf den Riegeln verteilen. Kühl stellen, bis die Schokolade fest ist.

Zum Servieren in kleine Quadrate (ca. 1 3/4") oder Rechtecke schneiden. Die Riegel sind im kalten Zustand sehr steif, werden aber bei Raumtemperatur schnell weich.

Zugedeckt im Kühlschrank bis zu 1 Woche lagern. Diese Riegel lassen sich auch gut einfrieren.


Wie man altmodische Nanaimo-Riegel mit Cannabis herstellt

Wir haben ein köstliches Kürbis Nanaimo-Riegelrezept für Halloween, aber jetzt sind wir hier, um Ihnen eine viel traditionellere Sorte zum Genießen zu bieten. Genau wie unser letzter sind diese Nanaimo-Riegel mit der kraftvollen Potenz von Cannabutter, aber sie behalten die gute alte Schokoladenschicht und Cremefüllung bei, an die wir etwas mehr gewöhnt sind.

Du magst keine Kokosnuss? Kein Problem!

Viele von uns schwelgen in der erfrischenden Textur und dem Geschmack von Kokosraspeln, die in traditionellen Nanaimo-Riegeln enthalten sind. Aber nicht jeder ist ein Fan, und deshalb wollten wir ein paar mehr als geeignete Ersatzprodukte anbieten, die genauso gut funktionieren, um den Raum zu füllen, ohne den Rest des Geschmacks der Bar zu verändern.

Rezept für Nanaimo-Riegel

Dies ist eines der besten Weihnachtsdesserts auf dem Markt, und diese besondere Art, es zuzubereiten, wird sicherstellen, dass jeder, der eines probiert, die ganze Nacht lang einen guten Kick bekommt. Obwohl es ursprünglich ein in Kanada angepriesenes Leckerbissen war, gewinnt seine Popularität an Geschwindigkeit, und wir sind uns ziemlich sicher, dass das Hinzufügen von etwas Gras zu der Kombination dies nur noch schneller machen wird.

  • 1 ¾ Tassen Graham-Cracker-Krümel
  • 1 Tasse Kokosraspeln (oder alternativ)
  • ½ Tasse ungesalzene Butter
  • ½ Tasse Mandeln
  • ¼ Tasse Zucker
  • 1 großes Ei (geschlagen)
  • 5 Esslöffel Kakaopulver
  • 1/8 Teelöffel Salz
  • 1 ¾ Tassen Puderzucker
  • ½ Tasse Cannabutter
  • 3 Esslöffel Sahne
  • 2 Esslöffel Vanillepuddingpulver
  • 8-Zoll-Auflaufform
  • Hitzebeständige Schüsseln
  • Topf
  • Schneebesen
  • Küchenmaschine
  • Küchenmaschine
  • Silikonspatel

Beginne damit, alle großen Zutatenstücke mit einer Küchenmaschine zu zerkleinern. (Graham Cracker, Buts usw.)

Nun die Auflaufform einfetten und mit Backpapier auslegen.

Geben Sie die Butter in eine hitzebeständige Schüssel, die in die Mitte eines von einem Wasserbett umgebenen Topfes gestellt wird, und drehen Sie dann den Brenner auf mittlere Hitze.

Warten Sie, bis die Butter vollständig geschmolzen ist. Sobald dies der Fall ist, kann sie vom Herd genommen werden, während Sie Zucker, Kakaopulver, Ei und Salz einrühren.

Die Zutaten gut verquirlen, um Klumpen zu entfernen, und dann wieder in den heißen Brenner geben.

Kochen Sie die Flüssigkeit, bis sie eindickt, was 3-5 Minuten dauern kann, und nehmen Sie sie dann ein letztes Mal vom Herd.

Nun die Graham-Cracker-Krümel (oder alternativ) Mandeln und Kokosnuss dazugeben und alles verrühren, bis die Stücke gleichmäßig beschichtet und verteilt sind.

Drücken Sie die frisch zubereitete Mischung in die Auflaufform und lassen Sie sie dann im Kühlschrank abkühlen, während Sie die Füllung vorbereiten.

Um die zweite Schicht herzustellen, benötigst du den Paddelaufsatz eines Standmixers, damit du damit Puddingpulver, Cannabutter, Puderzucker und Schlagsahne kombinieren kannst. Schlagen Sie es weiter, bis es eine glatte, samtige Konsistenz erreicht hat, und wenn Sie es verdünnen müssen, können Sie jeweils ½ Teelöffel zusätzliche Sahne hinzufügen, bis es perfekt ist.

Sobald sich die erste Schicht kalt anfühlt, verteilen Sie die Cremefüllung darauf und stellen Sie sie dann zum Abkühlen wieder in den Kühlschrank, während Sie die dritte und letzte Schicht vorbereiten.

Bereiten Sie eine saubere Schüssel auf die gleiche Weise wie bei der ersten vor, in einem mit Wasser umgebenen Topf, stellen Sie sie dann auf mittlere Hitze und werfen Sie die Schokoladenstückchen und die Butter hinein.

Rühren Sie die beiden Zutaten während des Schmelzens häufig um, bis sie zu einer glatten, klumpenfreien Flüssigkeit reduziert sind.

Sobald die Masse geschmolzen ist, kann sie vorsichtig über die Vanillepuddingfüllung gegossen werden, aber Sie sind noch nicht fertig, da auch sie Zeit in der Kälte braucht, um fest zu werden. Stellen Sie ihn also mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank, bevor Sie die Nanaimo-Riegel in perfekte Quadrate für gleichmäßige Portionen schneiden.

Süße und zähe gefrostete Bananenriegel

Sie sind feucht, süß und passen perfekt zu einem heißen Getränk wie Kaffee oder etwas Kühlerem wie Milch.


Das Beste - Nanaimo-Bars

Sag die Wahrheit! Sind die Plätzchen- und Dessertquadrate nicht eines Ihrer Lieblingsdinge in der Weihnachtszeit, die bei allen festlichen Zusammenkünften ein fester Bestandteil zu sein scheinen? Liebst du es nicht, jeden Lebkuchenmann und jeden Zitronenriegel zu probieren und zu sehen, welche Variationen die Leute haben? Viele Menschen machen zu jeder Weihnachtszeit die gleichen Leckereien, die von Generation zu Generation weitergegeben werden, während andere Leute es verwechseln. Ich gehöre eher zu den Leuten, die ein paar traditionelle Favoriten machen und auch ein paar neue Dinge ausprobieren.

Einer der besten Plätze aller Zeiten muss die Nanaimo Bar sein. Ich kannte es ursprünglich als George wie es im Kochbuch The Best of Bridge heißt, hat meine Mutter das Rezept gemacht. (The Best of Bridge ist ein bisschen wie eine kanadische Erfolgsgeschichte, die von acht Müttern begonnen wurde, die häufig miteinander Bridge spielten. Eines Tages beschlossen sie, ein Kochbuch mit all ihren besten Rezepten zu machen, und 30 Jahre und 3,2 Millionen Bücher später waren sie ein in Kanada bekannt!) Es ist ein No-Bake-Quadrat, das aus drei Schichten besteht: einer Schokoladen-Kokos-Schicht, einer gelben Pudding-Zuckerglasur und einer Schokoladenoberseite.

Es gibt viele Variationen dieses Rezepts, aber diese Version ist mein absoluter Favorit. Wenn Sie nur eine im Laden gekaufte Version dieser Riegel gegessen haben, müssen Sie Ihre eigene herstellen. Die Verwendung von echter Butter (was im Laden gekaufte Optionen selten tun) macht den Unterschied.

Nanaimo Bars oder George (adaptiert von The Best of Bridge)

2 Tassen Graham-Waffelbrösel

Die Butter in einem mittelgroßen Topf schmelzen und den braunen Zucker, Kakao und das geschlagene Ei hinzufügen. Die Graham-Waffelbrösel, die Kokosnuss und die gehackten Walnüsse unterrühren. Sie haben einen dicken Teig, den Sie in eine quadratische 9-Zoll-Pfanne drücken und 1/2 Stunde lang kühlen.

2 Esslöffel Vanillepuddingpulver

Alle Zutaten mischen und glatt und schaumig schlagen. Dann vorsichtig auf der ersten Schicht verteilen.

3 halbsüße Schokoladenquadrate

Schokolade und Butter zusammen schmelzen, dann auf der zweiten Schicht verteilen und kalt stellen.

Ich fordere Sie heraus, nicht die ganze Pfanne auf einem Sitzplatz zu essen! Ich mache oft eine doppelte Charge des Rezepts und lege es in eine Brownie-Pfanne. Da keine Zutaten gebacken werden, lässt es sich problemlos verdoppeln, verdreifachen oder sogar vervierfachen.

Steht die Nanaimo Bar auf Ihrer Urlaubsliste? Was macht Ihr festliches Plätzchen und Ihr quadratisches Tablett jedes Jahr noch aus? Ich würde gerne hören, was Ihre Favoriten sind. Ich könnte sie einfach selbst ausprobieren!


Wie man Nanaimo-Riegel herstellt

Wenn ich backen möchte, beginne ich gerne mit einer sauberen Küche, einem leeren Geschirrkorb und einer Spüle voller heißer Seifenlauge. Für dieses Rezept verwende ich die Schalen für die verschiedenen Schichten wieder, und weil ich nicht möchte, dass sich die Farbe vermischt, wasche ich sie zwischendurch kurz und spüle sie ab. Wenn ich also mein Seifenwasser bereit habe, ist es ein schneller Job, damit ich wieder das Dessert zubereiten kann.

Einfache Nanaimo Bars Basis

In einer kleinen Schüssel Kakaopulver, weißen Zucker und geschmolzene Butter vermischen. Gut mischen, bis es aufgelöst und klumpenfrei ist. Dann beiseite stellen.

Graham-Cracker-Krümel, Kokosnuss, Ei und Vanille in einer mittelgroßen Schüssel gut vermischen.

Kombinieren Sie die Kakaomischung mit der Kokosnussmischung und mischen Sie sie dann gut.

Drücken Sie den Nanaimo-Riegelboden mit einem Spatel in eine 8 × 8-Pfanne und achten Sie darauf, dass er sich gut verteilt. Anschließend die Pfanne in den Kühlschrank stellen und abkühlen lassen.

Nanaimo-Riegel-Füllung

In einer mittelgroßen Schüssel Butter erweichen und dann mit Puderzucker, Vanillesoße und Milch mischen. Ich finde, die Verwendung eines Silikonspatels funktioniert am besten, um Klumpen zu zerschlagen.

Sobald die Klumpen frei sind, die Puddingmischung auf dem gekühlten Boden verteilen und die Schüssel wieder in den Kühlschrank stellen.

Die besten Nanaimo-Riegel-Toppings

In einer kleinen Schüssel die halbsüße Schokolade mit Butter schmelzen. In 30-Sekunden-Intervallen in die Mikrowelle stellen und zwischendurch umrühren, bis es vollständig geschmolzen ist.

Auf der gekühlten Vanillepuddingschicht verteilen und dann in den Kühlschrank stellen.

Lassen Sie die Riegel je nach Kühlschranktemperatur ca. 1 Stunde oder bis sie fest sind kühlen. Es dauert 45 Minuten, bis es in unserem Kühlschrank fest wird, aber es fühlt sich wie eine Ewigkeit an, weil ich es essen möchte!

Dann schneiden, servieren und genießen Sie diese köstliche kanadische Delikatesse!


Butter im Wasserbad schmelzen
Fügen Sie Xylit und ungesüßten Kakao hinzu.
Ei schlagen und hinzufügen
Gut mischen und vom Herd nehmen.
Fügen Sie fein zerkleinerte ungesalzene Salzcracker, gehackte Walnüsse und Kokosnuss hinzu
Gut mischen und locker in eine 8″x8″ Kuchenform packen.

Xylit und Maisstärke in der Küchenmaschine zu einem feinen Pulver zermahlen
Mischung beiseite stellen
Butter schmelzen
Fügen Sie Vogelpuddingpulver, gemahlene Xylit-Maisstärke-Mischung und Mandelmilch hinzu
Gut schlagen und über Teil 1 gießen und 15 Minuten in den Gefrierschrank stellen, um die Vanillepuddingschicht zu kühlen.

Butter und ungesüßte Schokoladenquadrate schmelzen
Truvia-Päckchen unterrühren, bis die Schokolade glatt ist
Auf den gekühlten Kuchen verteilen.
In den Kühlschrank stellen und 24 Stunden kalt stellen.

Erdnussbutter-Nanaimo-Riegel-Variante:

In Teil 1: Walnüsse durch Erdnüsse ersetzen und die Kokosnuss weglassen.
In Teil 2: Ersetzen Sie Butter durch 1 Esslöffel (EL) Butter und 4 EL zuckerfreie Erdnussbutter

Minz-Nanaimo-Riegel-Variante:

In Teil 2: Fügen Sie 1 Esslöffel Minzextrakt hinzu. Wenn gewünscht, fügen Sie ein paar Tropfen grüne Lebensmittelfarbe hinzu

Orangen-Nanaimo-Riegel-Variante:

In Teil 1: Vielleicht möchten Sie die Walnüsse durch Haselnüsse ersetzen
In Teil 2: Fügen Sie 1 Esslöffel Orangen- oder Himbeerextrakt hinzu. Nach Belieben Tropfen Lebensmittelfarbe hinzufügen

Kirsch-Nanaimo-Riegel-Variante:

In Teil 1: Vielleicht möchten Sie die Walnüsse durch Mandeln ersetzen
In Teil 2: Fügen Sie 1 Esslöffel Kirschextrakt hinzu

Schneiden Sie eine 8x8-Pfanne in sechs Reihen und sechs Spalten, um 36 Quadrate zu erstellen.

TIPP für die Dessertzubereitung: 8x8 Pfanne mit Alufolie oder Frischhaltefolie auslegen, damit das ganze Dessert leicht aus der Pfanne genommen und auf ein Schneidebrett gelegt werden kann, damit das Schneiden in Quadrate einfacher ist als in der Pfanne.


Mom’s Nanaimo Bars

Nanaimo Bars sind ein klassisches kanadisches Weihnachtsdessert. Ohne sie wären die Feiertage nicht die gleichen. Dies ist das Rezept meiner Mutter und es ist weniger süß als die meisten. Das ist gut! Sie werden mit einem Schokoladen-Graham-Cracker, Kokosnuss und Walnusskruste hergestellt und dann mit einer Schicht Buttercreme und Schokolade überzogen. Sie sind großartig!

Es ist Weihnachtsbackzeit! Weihnachtsplätzchen! Weihnachtsbars! Weihnachtssüß alles!

Und ja, ich habe gerade vier Ausrufezeichen hintereinander verwendet. Falls Sie es nicht bemerkt haben, ich bin ein bisschen aufgeregt.

Das erste Mal, dass ich das Nanaimo-Riegelrezept meiner Mutter mit Ihnen geteilt habe, war im Dezember 2011, ein paar Monate nachdem ich diesen Blog gestartet habe. Es war damals mein Lieblingsrezept für Weihnachtsbäckerei und Jahre später ist es immer noch mein Favorit.

Dieser klassische kanadische Leckerbissen wird hergestellt, indem ein Graham-Cracker, eine Kokosnuss- und Walnusskruste mit leicht süßem und butterartigem Vanillepudding erstickt und mit Schokolade überzogen wird. Wenn du das Rezept meiner Mutter noch nie gemacht hast, kannst du mir das dieses Jahr versprechen? Du wirst es lieben!

Der erste Schritt ist die Herstellung der Basis. Du solltest etwas Butter schmelzen und etwas Kakaopulver, Zucker und ein Ei dazugeben. (Die Hitze der geschmolzenen Butter kocht das Ei.) Dann rührst du einige Graham-Cracker-Krümel, Kokosnuss und Walnüsse unter, bis du einen dicken Teig hast.

Dieser Teig wird in eine Backform geschoben, um die Kruste zu bilden.

Der nächste Schritt ist die Herstellung der mittleren Puddingschicht. Wenn Sie Dinge in eine Schüssel geben und mit elektrischen Rührgeräten (oder einem Standmixer, wenn Sie einer der glücklichen Teufel sind, die einen haben) miteinander vermischen, können Sie dies herstellen.

Sie möchten sicherstellen, dass die Butter schön weich ist, was eine kleine Herausforderung sein kann, wenn Ihr Haus im Winter kalt ist. Ich schneide die Butter gerne in Würfel und lege sie in die Schüssel, aus der ich den Vanillepudding mache. Dann stelle ich diese Schüssel bei eingeschaltetem Ofenlicht in meinen Ofen (den Ofen nicht einschalten!) und lasse die Butter dort eine Weile stehen. Die Hitze der Backofenlampe macht die Butter weich, ohne sie zu schmelzen. Wenn Sie kein kaltes Haus haben, können Sie die Butter auf Ihrer Theke lassen.

Meine Mutter hat immer Bird's Custard Powder in ihren Nanaimo-Riegeln verwendet, und ich habe dasselbe getan. Es ist das Zeug in der roten, gelben und blauen Dose, das aussieht, als hätte sich das Branding seit 1952 nicht geändert. Die Zutaten sind einfach: Maisstärke, Salz, Farbe (Annatto, eine natürliche Farbe) und Aroma (Vanille). Wenn Sie es nicht finden können, können Sie Maisstärke, eine kleine Prise Salz und etwas Vanille ersetzen. Aber für "authentische" Nanaimo-Bars, sehen Sie, ob Sie es finden können.

Der letzte Schritt ist die Schokolade. Ich habe mir angewöhnt, dunkle Callebaut-Schokolade in großen Mengen zu kaufen, als ich meinen Supper Club hatte, also verwende ich sie. Meine Mutter hat immer Bittersüße Bäckerschokolade verwendet. Du kannst zur Not auch Schokoladenstückchen verwenden, aber sie machen die Schokolade viel süßer.

Du solltest die Schokolade mit etwas Butter in einem Topf bei schwacher Hitze schmelzen. Beeilen Sie sich nicht mit diesem Schritt, bei der Schokolade, die bei zu hoher Temperatur schmilzt, passieren lustige Dinge. Legen Sie die Schokolade direkt auf, nachdem Sie den Pudding in den Kühlschrank gestellt haben, damit Sie sich nicht hetzen fühlen. Schokolade und Butter in einen Topf geben und das Element auf niedrigste Stufe stellen. Dann geh für eine Weile weg. Vertrau mir dieses mal.

Wenn die Schokolade geschmolzen und der Pudding fest ist, können Sie die Schokolade darüber gießen. Glätten Sie die Oberseite mit einem Spatel und klopfen Sie dann die Pfanne ein paar Mal auf Ihre Arbeitsplatte. Sanft! Dies wird dazu beitragen, die Schokolade zu glätten, sodass Sie eine glatte Oberseite haben.

Warten Sie, bis die Schokolade weich ist, und schneiden Sie dann Ihre Nanaimo-Riegel. Entweder gleich eingraben oder die Riegel im Kühlschrank komplett fest werden lassen. Meine Stimme ist, dass Sie mindestens einen schmuggeln, bevor Sie den Rest wieder in den Kühlschrank stellen.

Denken Sie daran, den NEWSLETTER VON THE ENDLESS MEAL KOSTENLOS zu abonnieren, um jede Woche gesunde und köstliche Rezepte + unser Kochbuch zu erhalten!


Schau das Video: Low carb Protein Riegel selbstgemacht - Quest Bars vegan